Von PETER BARTELS | Lügen haben kurze Beine? Gelogen! Auch die mit den etwas längeren Beinen lügen wie gedruckt. Vor allem Politiker! Vor allem bei Corona! Impfpflicht? Gestern: Nie!! Heute: Unbedingt! Jetzt! Sofort! „Was kümmert mich mein dummes Geschwätz von gestern“…

Claudio Casula hat für ACHGUT die „schönsten Politiker-Zitate zur Impfpflicht“ gesammelt. Fazit: Niemand hatte die Absicht, eine Mauer zu errichten. Und niemand wollte – vor der Wahl! – eine Impfpflicht gegen das Corona-Virus einführen …

Casula: Am 17. März hat der Bundestag erstmals über konkrete Vorschläge zur Einführung einer allgemeinen Impfpflicht gegen das Coronavirus beraten. Erneut wurde diese von etlichen Rednern als „Ausweg aus der Pandemie“ gepriesen, obwohl längst bekannt ist, dass die Impfung weder vor Ansteckung noch vor Weitergabe schützt, auch und vor allem Geimpfte und Geboosterte auf Intensivstationen liegen … Die Impfschäden nicht mehr zu zählen sind … Eine Krankheit, die sich aktuell bestenfalls im Gefährlichkeitsbereich einer milden Grippe verorten lässt …

Dieselben Politiker waren buchstäblich noch gestern geschlossen gegen eine Impfpflicht. Aber das „Polit-Pack“ weiß natürlich nicht, dass das von ihren Helfershelfern kontrollierte Internet auch ihre „Eide“ nicht vergisst, die sich über Nacht als Meineide entpuppen. Casula listet trocken auf:

Olaf Scholz

„Wir haben keine Impfpflicht und wir wollen sie auch nicht einführen.“ (9.8.2021) … „Ich finde, es wäre falsch, wenn jetzt eine Debatte beginnt über Impfpflichten und ähnliches…“ (7.9.2021) … „Also erstens bin ich gegen eine Impfpflicht…“ (12.9.2021) … DANN: „Ich habe die ganze Zeit gesagt, dass ich für eine Impfpflicht bin, und ich bleibe dabei.“ (7.1.2022)

Karl Lauterbach

„Eine Impflicht macht bei SarsCov2 so wenig Sinn wie bei Grippe… „Jetzt Impfpflicht zu fordern ist medizinisch fragwürdig, es verunsichert. Kein Virologe tut das“ (20.5.2020)… „Eine Impfung gegen Covid-19 muss die freiwillige Entscheidung jedes Einzelnen sein. Hier muss und wird die Politik zu ihrem Wort stehen.“ (13.7.2021)… DANN: Ich bin ein ganz klarer Befürworter einer allgemeinen Impfpflicht.“ (9.2.2022)

Das Gesundheitsministerium

„Es wird keine Corona-Impfpflicht geben. Darin sind sich Bund und Länder einig. Gibt es bald eine Impfpflicht? NEIN! Eine Impfpflicht war nie geplant oder vorgesehen. Das hat auch der Bundesgesundheitsminister in seiner Rede zum 3. Bevölkerungsschutzgesetz noch einmal klargestellt. Die Ministerpräsidenten haben die Ablehnung einer Impfpflicht in ihrem Beschluss vom 16.11.2020 noch einmal festgelegt.“ (19.11.2020)

CDU/CSU-Bundestagsfraktion

„Für uns als Unionsfraktion ist und bleibt klar: Eine Impfpflicht wird es nicht geben! Auch keine Impfpflicht durch die Hintertür. Jeder kann und muss sich frei entscheiden können, ob er sich impfen lässt oder nicht.“ (30.12.2020) … SPD-Fraktion im Bundestag: „Es kann und wird keine Impfpflicht geben.“ (5.5.2020) … Jens Spahn:„Es wird bei einer freiwilligen Impfung bleiben. Bitte schreiben Sie’s auf, merken Sie’s sich: Es wird bei einer freiwilligen Impfung bleiben.“ (28.8.2020) „Ich gebe Ihnen mein Wort: Es wird in dieser Pandemie keine Impfpflicht geben.“ (18.11.2020)

Angela Merkel

„Wir haben gesagt: Es wird keine Impfpflicht geben.“ (24.11.2021) … Wendehals Markus Söder:„Ich bin gegen eine Impfpflicht.“ (13.7.2021).DANN: „Ich bin für die Impfpflicht – und hoffe sehr, dass da auf nationaler Ebene eine kluge Entscheidung getroffen wird.“ (7.2.2022) … Lars Klingbeil: „Ich halte eine Impfpflicht in Deutschland für falsch, aber wir müssen die Impfbereitschaft erhöhen.“ (13.7.2021)… Christian Lindner: „Eine Impfpflicht wäre nicht verhältnismäßig.“ (6.9.2021)…Christine Lambrecht:„Die Bundesregierung hat klar gesagt, dass es keine Pflicht zur Impfung gegen Corona geben wird. Das Wort der Bundesregierung gilt.“ (13.1.2021)

Winfried Kretschmann

„Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat sich gegen eine Impfpflicht in Deutschland ausgesprochen. (…) Er gab zu bedenken, dass eine obligatorische Impfung ein großer Eingriff in Grundrechte sei.“ (2.7.2021)… „Wir planen keine Impfpflicht (25.7.2021)… DANN: „Jetzt kann man nur darauf hoffen, dass es eine Gruppe gibt, die eine Mehrheit hat für eine Impfpflicht.“ (27.12.2021)

Michael Kretschmer

Der Ministerpräsident von Sachsen: „So eine Art Impfzwang – ich will mal deutlich sagen, das ist Unfug. Niemand wird in der Bundesrepublik Deutschland gegen seinen Willen geimpft. Und auch dieses Gerede, dass diejenigen, die sich – aus welchen Gründen auch immer – nicht impfen lassen, ihre Grundrechte verlieren, ist genauso großer Unsinn. Das ist eine absurde und bösartige Behauptung. (…) Es ist auch bar jeder Vorstellung. Und lassen Sie uns auch solchen Leuten gemeinsam entgegentreten.“… „Lassen Sie uns Falschnachrichten und Verschwörungstheorien gemeinsam entgegentreten.“ (5.5.2021)

Die Corona-Wahrheit jetzt …

BILD hat (u.a.) die Uni-Klinik in Hamburg gefragt: „Derzeit behandeln wir 15 Patienten intensivmedizinisch und 67 Patienten auf der Normalstation“, sagt der Leiter der Klinik für Intensivmedizin am UKE, Professor Stefan Kluge, „wobei über 70 Prozent der Patienten gar nicht wegen, sondern mit Corona zu uns kommen“. Und Prof. Dr. Zastrow, die letzten beiden Jahre Chef-Hygieniker von Kliniken in Berlin, Potsdam, Thüringen und Bayern (3500 Betten, darunter sieben Intensivstationen mit circa 60 Intensivbetten): „Die meisten Corona-Test-Positiv-Patienten werden derzeit auf Normalpflegestationen betreut, nur ein geringer Teil auf den Intensivstationen (ITS).“ Dann zitiert das Blatt einen Hygiene-Experten aus der Praxis: „Die meisten liegen im Bett, ruhen sich aus und lesen Zeitung.“


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor. Kontakt: peterhbartels@gmx.de.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

55 KOMMENTARE

  1. Also wer einem Politiker noch irgendetwas glaubt,
    glaubt auch,daß Zitronenfalter,Zitronen falten.

    Bei Bedarf ,fallen die schneller um als ein Dominostein.
    Ne, diese ganze Polit-Bagage ist verkommen bis ins Mark,
    und sobald die Menschlichkeit,oder Kinder mit ins Spiel
    kommen,kannste entweder die Lüge,oder die Verschlechterung
    einer Situation,Meilenweit riechen.
    Daß mit den Kindern,oder Frauen,gab es 2015,
    und nun wieder,für meine Begriffe als Totschlagsargument
    für die Ausplünderung unserer Kassen,und Sozialsysteme !

  2. Die beste Reklame für eine „Impfung“ wäre es, wenn alle Politiker, die sich für eine „Impfung“ stark machen, sich plötzlich und unerwartet hie und da in die Warteschlangen der zu Impfenden stellen würden, um so aus dem unerschöpflichen Reservoir der fürs Volk bereitgestellten Impfampullen auch eine beliebige Dosis gespritzt zu bekommen.

    Doch das wird nie geschehen.

  3. Die IMPFMAFIA holt zum nächsten Schlag aus!
    IMPFREGISTER.

    Wie kommt man an ein IMPFREGISTER?
    Ganz einfach, man fängt mit den ganz ganz wenigen (zig Tausenden) Impfgeschädigten an.
    Wenn man es nicht über die „Impfsünder“ schafft, dann fängt man halt hinten an, bei den Schwächsten, bei den unglücklichen „Impfgeschädigten“, den „Impfversagern“, sozusagen von hinten durch die Brust ins Auge.

    ARD PLUS MINUS wagte sich nun doch noch an dieses ganz gefährliche Thema der ganz ganz wenigen Impfgeschädigten (zigTausende) heimtückisch und scheinheilig heran, zwecks Installation eines IMPFVERZEICHNIS‘ . Erst mal beklagt man die armen ganz ganz wenigen Opfer, die alle von den Krankenkassen einen Arschtritt, anstelle einer überlebensnotwendigen Blutwäsche-Therapie bekamen, um die schädigenden gefährlichen SPIKE PROTEINE wieder aus dem Blut herauszufischen, dies bei den Longcovid Opfern wie bei den Impfschaden Opfern, Kostenpunkt bis zu 15.000 EUR.
    Die verheerenden SPIKE Proteine sind die Auslöser der zahlreichen Behinderungen und umfangreichen Beschwerden. Sie SPIKE Proteine richten im Körper nur Schäden an.

    Es ist ähnlich als würde man von allen Bürgen eine Sexualkartei anlegen wollen, um angeblich die Vergewaltigungen besser zählen zu können. Diese Sexualkarteien sind dann vielseitig nutzbar, sie können weitergereicht, auch verkauft werden, später auch für unerlaubte Sexualpraktiken mit Bußgeld behaftet werden. Man könnte alles abkürzen, sie auch gleich weiter reichen:

    An Pädophilenhändler
    An Menschenhändler
    Ans Rotlichtmilieu
    An die Sextoy Industrie
    An die TIndergemeinden
    An die Versicherungen.

    Man schleicht sich von hinten an die wehrlosen Opfer, um endlich alle ausbeuten, vor allen Dingen endlich registrieren zu können. In diesem Falle nicht sexuell, denn die Kranken taugen zu Sex nicht mehr, während die Daten vielseitig nutzbar sind, vielleicht später für die Pharmaindustrie, die Versicherungen, für die Arbeitsämter und Rentenanstalten , die Pflegeheime oder die Kirchengemeinden zwecks Erbgut oder allgemein für den Staat und für sonstige Institutionen interessant, hauptsächlich aber ZUR KONTROLLE ÜBER DIE IMPFUNWILLEN (für weitere installierte Pandemien) nötig sind. Hier dienen die Geschädigten, um das langersehnte IMPFREGISTER installieren zu können. Hier kann man übergriffig werden, so wie sich die Kriminellen an den Bahnhöfen an die Flüchtlingsfrauen heranmachen, sie in die Falle locken.

    PLUS MINUS stellt in seiner ARD Sendung vom 23. März 21:45 schon mal scheinheilig zwei der ganz ganz wenigen (zigTausenden) Impfinvaliden vor:
    Die 31 Jährige Vera stellt sich ganz schuldbewusst selbst vor. „Ich weiß, dass ich zu den GANZ WENIGEN (zigTausenden) gehöre, die solche Beschwerden haben!“ Sie benimmt sich, als müsste sie sich entschuldigen, als sei ihr Körper an den verheerenden Impfschäden der 31 Jährigen hübschen Frau Schuld die da lauten:

    -Linksseitiger Hautausschlag
    -Spastische Lähmungen am Körper
    -Zuckungen am Körper und Verkrüppelungen der Hand (genannt KRALLENHAND)
    -Herzrhythmus-Störungen im Wechsel 30-170 x Puls
    -Angstzustände und Schlafstörungen (kein Wunder wenn das Herz aus dem Takt ist)
    -Man bekommt KEINE ERKLÄRUNG von den ÄRZTEN sie schicken einen weg.
    -Diagnose: IMPFKOMPLIKATION
    -Seit 5 Monaten arbeitsunfähig

    Es ist ein gesellschaftliches TABU darüber zu sprechen.
    So treffen sich die Verzweifelten Impfinvaliden zu Tausenden im Internet.

    Ein anderes „Impfopfer“ eine junge Frau, sie ist so erschöpft, sie kann seit Monaten nicht mal mehr die Treppen steigen! Die Symptome werden kleingeredet.
    Bei Blutanalysen stellt sich heraus: ALLE WERTE POSITIV!

    Es stellt sich heraus, dass der vom Paul-Ehrlich-Institut angegebene IMPFSCHADENFAKTOR von 0,02
    % so nicht stimmen kann. Diese gehäuften Impfschäden, gar nicht alle gemeldet werden.

    Ein Hausarzt wurde vorgestellt, der sich der IMPFOPFER annahm. Er beklagte
    DIE PATIENTEN WERDEN NICHT ALS VERDACHTSFÄLLE GEMELDET. Der Hausarzt wurde regelrecht überrannt, er konnte gar nicht alle bedienen, da der Prozess aufwendig ist. Er schaffte nur 86 Patienten die alle IM STICH GELASSEN WURDEN. Täglich riefen aber über 200-250 IMPFOPFER bei ihm an!
    Die abgewiesenen IMPFOPFER erleben allgemein eine Zurückhaltung der Ärzte. Aufgrund des POLITISCHEN FORMATS würden sich diese zurückhalten.

    Die PATIENTEN wie die ÄRZTE beklagen gemeinsam:
    -Das angeschriebene PAUL-EHRLICH-INSTITUT „scheisst“ den IMPFINVALDEN etwas, KEINE ANTWORT
    -Die angeschriebene STIKO „scheisst“ den IMPFINVALIDEN etwas, KEINE ANTWORT.
    -Der angeschriebene KARL LAUTERBACH „scheisst“ den IMPFINVALIDEN etwas, KEINE ANTWORT
    -Das angeschriebene BUNDES GESUNDHEITSAMT Sie ahnen es schon: ANTWORTET NICHT.

    Aber der Gipfel der Unverschämtheit besteht darin, dass ausgerechnet jetzt
    das PAUL-EHRLICH-INSTITUT (PEI), das sich bis jetzt nicht, oder nur schlampig, um die Registratur der Impfschäden gekümmert hat, nun auch noch ein IMPFREGISTER FORDERT, angeblich dies ausgerechnet wegen der NEBENWIRKUNGEN, fordert.

    Wer zählt endlich die IMPFINVALIDEN, präsentiert korrekte Zahlen?
    Wer bezahlt die Behandlungen, die Entfernungen der hochgefährlichen SPIKE PROTEINE aus deren geschädigten Körper?

    Hier werden die IMPFINVALIDEN missbraucht, um ein IMPFREGISTER zur KONTROLLE aller IMPFUNWILLIGEN zu installieren. Hilfe erfährt von den Geschädigten jedoch kein Einziger. Sie dienen nur als Mittel zum Zweck hier zum Kontrollzweck, um ein IMPFREGISTER für alle installieren zu können.

    WIR BLEIBEN DRAN!

  4. Der Unterschied zu Ulbricht seiner Lüge, er hatte damals nicht seinen Chef, den Souverän, belogen. Er hat diese Antwort bei einer Pressekonferenz, einer Journalistin der „Frankfurter Rundschau“ gegeben, also der damaligen Feindpropaganda. Ich denke schon, dass es ein Unterschied ist, ob man seinen Chef, also den Souverän, belügt, von dem man bezahlt wird, oder einen feindlichen Journalisten. Wenn ich meinen Chef belügen würde, müsste ich damit rechnen eine Kündigung zu erhalten. Ich denke unsere „Abhängig Beschäftigten“ in der Regierung sollten auch ihre Kündigung erhalten. Da sie die Kündigung allerdings nicht akzeptieren werden, sollte eventuell etwas nachgeholfen werden. In dem Zusammenhang fällt mir ein, die Mistgabeln im Baumarkt sollen knapp werden.

  5. Es ist der ewige Kreislauf des Linksextremismus. Erst in vollen Zügen aus dem geschaffenen Wohlstand der vorigen Generationen profitieren und wenn es dem Sozialisten zu wohl wird, werden die alten Werte rigoros vernichtet, die Vermögenden ausgeplündert und anschließend muß der verhasste Kapitalismus wieder alles aufbauen

  6. Teile meiner geimpften Familie, Große wie Kleine sind zuhause CORONA Positiv.
    Die Kleinen dürfen nicht in die Schule und die Großen dürfen nicht arbeiten.
    Sie haben aber keine Beschwerden, außer bei einer Person ein leichter Husten.
    Den Hund müssen die Nachbarn ausführen und ansonsten sind die eingesperrt.

    Wirklich eine schrecklich gefährliche Seuche, die man nicht unterschätzen sollte.

    So werden die Leute terrorisiert mit einem kleinen unmerklichen Schnupfen einfach zuhause weggesperrt!

    So einfach ist das!

    Bemerkenswert ist noch, dass alle die POSITIVEN, die Großen wie die Kleinen alle durchweg geimpft sind!

    Sie haben halt die Seuche, die SPIKES schon im Blut!

  7. Kulturhistoriker 25. März 2022 at 13:17

    Karma ist:
    Plötzlich und unerwartet tot umzufallen

    Die Fälle https://ploetzlich-und-unerwartet.net/ reissen nicht ab.

    OT

    Im Fall der im Juni 2021 getöteten 13-jährigen Leonie ist der vierte Verdächtige am Mittwoch von Großbritannien an Österreich ausgeliefert worden.

    Das Mädchen war im Juni 2021 in Wien-Donaustadt zu Tode gekommen vergewaltigt und ermordet worden. Die Staatsanwaltschaft Wien ermittelt in diesem Zusammenhang gegen insgesamt vier Afghanen wegen Vergewaltigung mit Todesfolge.

    https://wien.orf.at/stories/3149082/

  8. Und seit einiger Zeit beredtes Schweigen zur Impfpflicht. Die Hornisse pumpt und denkt sich den nächsten Trick aus, wie sie den Giftstachel doch noch an den Mann bringen kann.

  9. Berliner Feuerwehr erstellt Listen über Ungeimpfte
    Berlin. Bei der Feuerwehr gilt jetzt die Impfpflicht. Laut Berlins Innensenatorin sind Hunderte Feuerwehrmänner dennoch nicht geimpft. Nach Ansicht der Feuerwehrgemeinschaft sei es „absolut unverhältnismäßig“, an „der einrichtungsbezogenen Impfpflicht festzuhalten“.

    Die Retter müssen nachweisen, dass sie vollständig geimpft oder genesen sind. Wer sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen kann, muss das ebenfalls nachweisen.

    …und die Hütte brennt derweil ab.

  10. Mantis 25. März 2022 at 13:16

    O.T.
    https://www.bz-berlin.de/berlin/die-berliner-polizei-faehrt-jetzt-lastenrad
    Die Berliner Polizei fährt jetzt Lastenrad
    Berlin. Die Polizei fährt jetzt mit Lastenrädern. Am Donnerstag übergab Polizei-Chefin Dr. Barbara Slowik 70 Dienst- und elf Lastenfahrräder an die fünf Polizeidirektionen. Für die 81 Drahtesel hat die Hauptstadt tief in die Tasche gegriffen – fast eine Million Euro wurden dafür ausgegeben…

    Jeder macht sich lächerlich so gut er kann.

    Murat mit Mercädes AMG 6,3 hat dafür noch nicht einmal ein müdes Arschrunzeln übrig.

  11. DER KLEINE PIEKS und die GROSSEN FOLGEN!

    Wie kann man überhaupt von einer IMPFPFLICHT sprechen
    solange Folgendes nicht klar ist:

    WER HAFTET für die IMPFSCHÄDEN? (zig Tausende Tote und zig Millionen Impfinvaliden)!
    WO IST DER vorgeschriebene BEIPACKZETTEL beim IMPFEN, der über die Gefahren aufklären soll?
    WER KÜMMERT sich um die IMPFINVALIDEN? Wer bezahlt die Behandlungen und Schadensersatz?

    Warum antworten diese Herrschaften den IMPFOPFERN nicht:

    PAUL-EHRLICH-INSTITUT versteckt sich.
    RKI versteckt sich.
    STIKO versteckt sich.
    KARL LAUTERBACH versteckt sich.
    Das BUNDESGESUNDHEITSMINISTERIUM versteckt sich.
    BIONTECH/PFIZER HELD versteckt sich.

    Warum sitzen die IMPFOPFER nicht alle bei Herrn LANZ?
    Vermutlich ist das Studio viel zu klein.
    Eine Arena wäre besser!

  12. Mantis 25. März 2022 at 13:28

    Berliner Feuerwehr …

    Zivilcourage bei der Berliner Feuerwehr
    Geimpfte Kollegen verschweigen Impfstatus aus Solidarität

    24. Mrz 2022

    Bei der Berliner Feuerwehr gilt seit letzter Woche die einrichtungsbezogene „Impfpflicht“, die eigentlich nur eine Nachweispflicht ist. Wer keinen Impfnachweis vorzeigen kann, den meldet die Feuerwehr nicht wie in anderen Bundesländern an das Gesundheitsamt, sondern in Berlin an das LaGeSo, das Landesamt für Gesundheit und Soziales.

    https://reitschuster.de/post/zivilcourage-bei-der-berliner-feuerwehr/

    https://www.berliner-zeitung.de/news/berlin-impfpflicht-bei-feuerwehr-dramatische-und-nicht-beherrschbare-sicherheitslage-li.211513

  13. lorbas 25. März 2022 at 13:37

    Mantis 25. März 2022 at 13:16

    O.T.
    https://www.bz-berlin.de/berlin/die-berliner-polizei-faehrt-jetzt-lastenrad
    Die Berliner Polizei fährt jetzt Lastenrad
    Berlin. Die Polizei fährt jetzt mit Lastenrädern. Am Donnerstag übergab Polizei-Chefin Dr. Barbara Slowik 70 Dienst- und elf Lastenfahrräder an die fünf Polizeidirektionen.

    —————————–

    Da werden die Famlien Remo und Abu Chacker mit ihren großen Schlitten beim Wettrennen richtig Angst bekommen.

  14. Marie-Belen 25. März 2022 at 13:23

    jeanette 25. März 2022 at 13:01

    Heute berichtet eine Bestatterin im Corona-Ausschuß ausführlich über die Zunahme der Sterbefälle nach Impfungen.

    https://gettr.com/streaming/p11toal42ec

    ————————————–

    Hoffentlich kommt das bald alles ans Tageslicht, dass die Bevölkerung endlich merkt, wie sie verschaukelt wurde.

    Eine Impfung unter Zwang ist ja quasi so etwas wie Aufforderung zum SELBSTMORD.

    Dreckige Impfmafia.
    Die gehören alle in den Knast diese kaltblütigen habgierigen Massen- Mörder!

  15. @Alter Ossi 25. März 2022 at 13:04:

    Ich denke schon, dass es ein Unterschied ist, ob man seinen Chef, also den Souverän, belügt, von dem man bezahlt wird, oder einen feindlichen Journalisten. Wenn ich meinen Chef belügen würde, müsste ich damit rechnen eine Kündigung zu erhalten. Ich denke unsere „Abhängig Beschäftigten“ in der Regierung sollten auch ihre Kündigung erhalten.

    Das Volk ist nicht der Souverän. Das ist gar nicht möglich, es ist nur eine Verhöhnung – eine Narrenkappe, die der Narr für eine Krone hält.

    Dia Analogie, dass die Politiker unsere Angestellten sind, die Gehalt von uns bekommen, ist unzutreffend und führt in die Irre. Einen Geldfluss gibt es nicht nur zwischen Chef und Angestellten, es gibt ihn auch zwischen Restaurantbesitzern und Mafia – Schutzgelderpressung. Diese Analogie ist in jeder Hinsicht zutreffender.

  16. 25 % wollen sich nicht „impfen“ lassen, werden jetzt am Sonntag im Saarland aber wieder eine Partei wählen, die für Zwangsimpfungen steht. Also. was soll das Geschwurbel ?

  17. jeanette 25. März 2022 at 13:01
    „Hier werden die IMPFINVALIDEN missbraucht, um ein IMPFREGISTER zur KONTROLLE aller IMPFUNWILLIGEN zu installieren. Hilfe erfährt von den Geschädigten jedoch kein Einziger. Sie dienen nur als Mittel zum Zweck hier zum Kontrollzweck, um ein IMPFREGISTER für alle installieren zu können.“

    Sie haben Recht! Es geht nicht darum, die Wahrheit aufzudecken und den Impfinvaliden zu helfen, sondern nur darum, ein Impfregister einzuführen. Dies wird als Vorwand missbraucht. Skandal!

  18. @ lorbas 25. März 2022 at 13:37

    Mantis 25. März 2022 at 13:16

    O.T.
    https://www.bz-berlin.de/berlin/die-berliner-polizei-faehrt-jetzt-lastenrad
    Die Berliner Polizei fährt jetzt Lastenrad
    Berlin. Die Polizei fährt jetzt mit Lastenrädern. Am Donnerstag übergab Polizei-Chefin Dr. Barbara Slowik 70 Dienst- und elf Lastenfahrräder an die fünf Polizeidirektionen. Für die 81 Drahtesel hat die Hauptstadt tief in die Tasche gegriffen – fast eine Million Euro wurden dafür ausgegeben…

    Jeder macht sich lächerlich so gut er kann.

    Murat mit Mercädes AMG 6,3 hat dafür noch nicht einmal ein müdes Arschrunzeln übrig.
    – – – – –

    Respekt – 12.300,-Euro für ein Lastenrad. Kostet normal ca. 3.000Euro (ein Gutes).
    D. h. 2Mille bezahlt, 10Mille Bestechungsgeld. Det is Berlin.

    Und wenn diese Freiwilligen Helfer in D endlich das Freiwillige einstellen würden, wäre in diesem Land morgen Schicht im Schacht. Zum Stand 31. 12. 2019 gab es in Deutschland 22.167 Freiwillige Feuerwehren, 110 Berufsfeuerwehren, 20.867 Jugendfeuerwehren und 760 Werkfeuerwehren.
    90% sind freiwillige Feuerwehren (https://www.feuerwehrverband.de/presse/statistik/).
    Löscht nicht bei Politikern !!!

  19. Marie-Belen 25. März 2022 at 13:59

    „Hunderte versammeln sich zum Klimastreik auf dem Opernplatz

    Sie demonstrieren gegen Ausbeutung und die Folgen der Klimaerwärmung: Zahlreiche Demonstranten haben sich am Mittag zum Klimastreik in Hannover versammelt. Überschattet wird die Veranstaltung von der Debatte um Hautfarbe und Dreadlocks.“

  20. Zum impfen, selbstredend bin ich geimpft wie etwa Schutzimpfungen: Tetanus, Polio, Hepatitis …

    Was ich von Anfang an nicht verstanden habe ist, weshalb sich Leute sofort positionieren und es dazu Zwangsläufig zu Konflikten und Problemen im Umfeld kommen kann oder kommt.

    Die Zeit der Ausgangsbeschränkungen habe ich genossen, da ich als Selbständiger keinerlei Beschränkung unterlag.
    Freie und leere Straßen, Nachts zum Teil schon fast gespenstisch.
    Über fünf Minuten Fahrt auf der A7 in der Nacht, ohne irgendein anderes Fahrzeug zu sehen.
    Freitags auf Autobahnen ohne zähfließenden Verkehr, von Stau keine Spur.

    Desweiteren verstehe ich nicht weshalb man mit seinem Impfstatus hausieren gehen muss bzw. weshalb man es zulässt das völlig Fremde (eventuell sogar unbefugt) dort hineinschauen.

    Mein Impfausweis datiert noch aus den ’60iger Jahren und dieses Impfheft (ursprünglich als Impferinnerung gedacht) ist mein EIGENTUM. Ich könnte sogar selbst Eintragungen etc. in diesem Heftchen vornehmen und das völlig Straffrei. Das Impfheftchen bekommt mein HA sofern eine Schutzimpfung nötig ist, ansonsten liegt es bei den Unterlagen. Fremde Person:Innen haben dies noch nie in ihren Händen gehalten und das wird auch nicht passieren.
    Sollte mich meine Krankenkasse nach meinem Impfstatus fragen (was diese nicht tun werden, da man dort weiß wie eklig ich werden kann) wünsche ich viel Spaß. 😀

    Weder bei Betrieben mit denen ich in geschäftlichem Kontakt stehe noch in den Beherbergungsbetrieben in denen ich immer wieder zu Gast bin wurde ich nach Nachweisen oder Impfpass oder irgendeiner App gefragt.

    Man kennt sich halt. 😉

    Lediglich für den Urlaub in Dänemark benötigte man theoretisch einen negativen Test. Der während der Urlaubsreise jedoch praktisch nicht nötig war. Kein Mensch hat nach so etwas gefragt.

    In den letzten Monaten stelle ich vermehrt fest das geimpfte und geboosterte also „geschütze“ Person:Innen in meinem Umfeld positiv getestet werden, an C erkranken, manche mit Symtomen die einer Erkältung gleichen.

    Ungeimpfte kenne ich einige, ein junger Kunde (30) und seine Kollegen hatten sich infiziert und lagen ein paar Tage mit Schnupfen zu Hause. Das waren jedoch schon die einzigen.

    Den Kopf kann ich nur schütteln über junge Leute die vom Schulbus kommend, völlig alleine hunderte Meter durch die Siedlung laufen mit korrekt aufgezogener Mund-Nasen-Bedeckung. Kopf => Tisch.
    Leute die alleine auf einem Radweg Fahrradfahren mit korrekt aufgezogener Mund-Nasen-Bedeckung. Kopf => Tisch.
    Autofahrer, Mutterseelenallein in seinem Wagen mit korrekt aufgezogener Mund-Nasen-Bedeckung. Kopf => Tisch.

    Da zweifele ich dann an meinen Mitmenschen, wobei das nicht der einzige Grund ist.

    Im Umfeld wurde ich schon von Nachbarn, Bekannten etc. gefragt ob ich geimpft sei, daraufhin gab es immer die freundliche Antwort „na klar, komplett durchgeimpft“.
    Fertig, Thema gegessen.

  21. Marie-Belen 25. März 2022 at 14:00

    Marie-Belen 25. März 2022 at 13:59

    „Hunderte versammeln sich zum Klimastreik auf dem Opernplatz

    Sie demonstrieren gegen Ausbeutung und die Folgen der Klimaerwärmung: Zahlreiche Demonstranten haben sich am Mittag zum Klimastreik in Hannover versammelt. Überschattet wird die Veranstaltung von der Debatte um Hautfarbe und Dreadlocks.“

    Mit Rassisten von FfF marschiert man nicht.

    Wenn friedliche Bürger für ihre Grundrechte spazieren gehen wird von „marschieren“ fabuliert.

    Wenn verstrahlte Jugendliche dem Klimawahn hinterherrennen und völlig an Rad drehen, dann versammeln die sich. Eventuell wird das Wort „friedlich“ noch verwendet.

  22. „Niemand hat die Absicht, eine Mauer …… „Genosse Walter U. (1961)
    „Es wird mit mir keine Erhöhung der Mehrwertsteuer geben“ …Genossin Angela M. (2009)
    „Wir haben jetzt keine Impfpflicht und wollen sie auch nicht einführen“ … (Genosse Olaf S. (2021)
    „The trouble with socialism is that you eventually run out of other people’s money“ (Margaret Th.)
    Wann hört „Other people“ endlich auf zu arbeiten und zwangsweise Steuern abzudrücken?
    Ich bin gespannt auf die „Wahlen“ am Sonntag im Saarland.
    FG C.

  23. jA -LÜGEN HABEN WIRKLICH KURZE BEINE….

    Hier ist der Beweis: die NATO hat den Krieg gegen Rußland von langer Hand vorbereitet und Kanzler Scholz gezwungen es im Januar abzusegnen. Lange bevor Präsident Putin irgendwo einmarschiert ist.

    https://t.me/niemeyeroffiziell/447

  24. Mein Nachbar fragte ob da wohl Geld im Spiel ist….aber da müsste ja Jemand Milliarden haben….

  25. lorbas 25. März 2022 at 14:14

    Diese Impfungen wirken ja auch,denke ich,
    und müssen nicht alle 3 Monate wiederholt werden,
    wie diese ekelige Gensuppe und den, damit angeschlossenen
    Menschenversuchen.
    Ich bin mal gespannt,wie die Ukrainer,betreffend ihren
    Kindern, auf die Zwangsimpfung gegen Masern reagieren werden.
    Und falls die Impfpflicht käme,müssten sie sich ebenfalls impfen lassen,
    oder werden nach der Flucht,zu Bußgeldempfängern.Wäre putzig.
    Aber diese Politiker sind entweder dumm oder bösartig.
    Die wissen doch gar nicht,wie die Rechtskonforme Bürokratie
    aufgebläht werden müsste.
    Stellt euch vor,alle behaupten,sie seien geimpft,weitere Angaben machen
    sie nicht,dann wäre es am Staat,die entsprechenden Beweise,Bluttests,ect.
    beizubringen,inclusive Zwangsvorführungen…
    Oder sie müssten die Beweispflicht des Staates,einer der Pfeiler
    der Demokratie umkehren.
    Und Lauterbach feiert:

    Sie sind alle Schuldig,Schuldig,Schuldig,bis sie das Gegenteil bewiesen haben,
    oder tot gespritzt wurden !

  26. Lieber lorbas um 14 Uhr 14, nachdem ich Ihren Beitrag gelesen habe, kann ich mir meine Frage nach dem Ausgang der Wahl in Saarbrücken denken.
    Sauve qui peut!
    C.

  27. Ich hab jetzt 2 Jahre überlebt.
    Ich bin ausgegrenzt, schikaniert und beschimpft worden.
    Um mich herum tobt die Pandemie. Ein Geimpfter nach dem anderen holt sich nen positiven Test.
    Die stecken sich bei Geimpfte only Partys an… haben auch schwerere Verläufe.
    Alles Einzelfälle nicht wahr?
    Das auch mal wer mit Mitte 30 unter der Erde landet, mein Gott… ohne Booster hätte es die schon vor 2 Jahren erwischt….

    Lasst mich mit dem Gift in Ruhe.
    Ich sterbe lieber ehrlich an der Seuche als an diesem Halbgaren Versuchsmüll.

  28. „Was kümmert mich mein dummes Geschwätz von gestern“…

    Marco Buschmann:
    „Alle Maßnahmen enden spätestens mit dem Frühlingdbeginn am 20. März 2022“

  29. orbas
    25. März 2022 at 14:14

    Ich bin Trans-geimpft.
    Nicht geimpft , aber um
    Körper eines Geimpften

  30. AggroMom 25. März 2022 at 14:55

    lorbas 25. März 2022 at 14:14

    Ich bin Trans-geimpft.
    Nicht geimpft , aber im
    Körper eines Geimpften

    Der ist genial.

  31. .

    Entscheidend ist aktuelle wissenschaftliche Datenlage

    .

    1.) Die spricht seit über einem Jahr gegen jegliches Impfen mit bekannten 4 Covid-Impfstoffen UND Novavax.

    Keine Vorerkrankten, Immungeschwächte, keine Älteren, keine Kinder, keine Jugendlichen, keine Schwangeren, keine Gesunden zw. 18-64 J.

    ÜBERHAUPT KEINEN !

    1.1.)
    Jedenfalls nicht mit Impfstoffen, die isoliert auf den Stachel (Spike-Protein) setzen.
    Das aber gerade machen BioNTech und Co. UND auch Novavax.

    2.) Gegen eine gesamtgesellschaftlich betrachtet Bagatell-Erkrankung
    ( (junge) Einzelfall-Schicksale sind natürlich Drama)
    mit Infektionssterblichkeit von 0,2%
    Unter 75 Jahren: 0,03% = 3 von 10.000 wirklich Covid-Erkrankten (Prof. Ioannidis, Stanford)
    Der Altersmedian der Toten in D liegt bei 84 Jahren.

    3.) Man kann Covid mittlerweile hervorragend kurativ behandeln.

    4.) Es gab zu keinem Zeitpunkt seit Beginn 2020 in D eine Covid-Pandemie.

    5.) Es gab in 2020 (also vor den experimentellen Gen-Impfstoffen) keine (!) Übersterblichkeit.

    6.) Mit den Gen-Impfstoffen 15.000 Tote mehr pro Monat in 2021: Beispiel Nov. 2021: 92.000 Tote
    5-Jahresschnitt zuvor (2016-2020): 77.000 im Nov..

    .

    Friedel

    .

    PS:
    Lauterbach ist ein Impf-Terrorist
    (lat. terror = Schrecken)

    .

  32. pro afd fan 25. März 2022 at 13:55
    jeanette 25. März 2022 at 13:01
    „Hier werden die IMPFINVALIDEN missbraucht, um ein IMPFREGISTER zur KONTROLLE aller IMPFUNWILLIGEN zu installieren. Hilfe erfährt von den Geschädigten jedoch kein Einziger. Sie dienen nur als Mittel zum Zweck hier zum Kontrollzweck, um ein IMPFREGISTER für alle installieren zu können.“
    Sie haben Recht! Es geht nicht darum, die Wahrheit aufzudecken und den Impfinvaliden zu helfen, sondern nur darum, ein Impfregister einzuführen. Dies wird als Vorwand missbraucht. Skandal!
    ————————————-

    Eigentlich ist es noch viel schlimmer.

    Schwab, Putin, China laufen alle im Gleichschritt bei der politischen Agenda.
    „Sucht euch aus wer eure neuen Führungskräfte sein sollen!“
    WEF war immer mit Harvard verbunden.
    So wurden Eintrittsvoraussetzungen geändert 1992 zu Young Global Leaders umgeändert.

    Offenbar geht es Russland und China zu langsam.

    Die Menschheit ist denen egal!

    Die KLIMAPOLITIK, die GLOBAL RESET AGENDA dient denen nur zur totalen Enteignung, zur Landübernahme und ÜBER DIE KONTROLLE der RESSOURCEN wie Wasser, Bodenschätze etc.

    Eine weltweite Militäroperation allein die IMPFUNG.
    Es geht um gut organisierten Völkermord!

  33. „Immunsystem innerhalb von nur 13 Tagen um ein Viertel geschwächt“
    >> Das sollte doch jedem zu denken geben!
    *https://www.wochenblick.at/corona/schockzahlen-aus-neuseeland-zeigen-impf-aids-pandemie-steht-bevor/
    Der Artikel enthält jede Menge Original-Diagramme
    Die gentherapeutischen Injektionen gegen Corona schwächen offenbar das Immunsystem nachhaltig. Wochenblick berichtete bereits über die durch die Impfungen erworbene Immunschwäche „Impf-AIDS“. Kürzlich berichtete Wochenblick auch über die schockierend in die Höhe geschossenen Rekordzahlen von COVID-Toten beim Impfweltmeister Dänemark, die ebenfalls eine solche Schwächung des Immunsystems vermuten lassen. Auch aktuelle Daten aus Neuseeland lassen auf eine Immunschwäche durch die Gentechnik-Spritzen schließen.
    Höhere Impfrate – mehr COVID-Tote
    Deutlich mehr hospitalisierte Geimpfte und Geboosterte
    usw.

  34. Blimpi 25. März 2022 at 14:35

    lorbas 25. März 2022 at 14:14
    Aber diese Politiker sind entweder dumm oder bösartig.

    Dumm sind nur die wenigsten „Politiker“, eher verschlagen, hinterhältig, volksverräterisch…also was bleibt übrig ?

  35. Danke, das Ihr und wenige andere Blogs immer wieder an die dreisten, schamlosen Lügen unserer sogenannten Volksvertreter erinnert, alles dokumentiert und archiviert! Das Lügentheater und die Machenschaften solcher…Personen…werden eines Tages in die Geschichtsbücher eingehen und dort werden sie auf den grau gehaltenen Seiten mit schwarz-weiß Bildern, viel Schwarz, aufgelistet werden als das was sie sind und gewesen sein werden: Lügner, Täuscher, Psychopathen, Sadisten, Machtgeile, Profiteure, Möchtegerndiktatorden! Immerhin wissen wir jetzt „wie es damals soweit kommen konnte“!Pi-news und Achgut sind die letzten Speerspitzen der Demokratie, darin die letzten aufrechten Journalisten, die der Diktatur noch standhalten! IHR werden eines Tages die Helden sein! Die „scharfgestellten Waffen des Regimes“ (O- Ton nicht-meines-Bundeskanzlers), das Apartheitsregime, der Staatsterror, die Ausgrenzung und Diffamierungen würden manch eine sonst in Hoffnungslosigkeit versinken lassen.
    Herzliche Grüße
    ein Aasgeier

  36. @ Alter Ossi 25. März 2022 at 17:00

    Die Information in allen Ehren, aber ich würde das vom MOD löschen lassen. Der Artikel beruht nicht auf einem Gesetzesentwurf sondern auf einem Dokument des Wissenschaftlichen Dienstes.
    Siehe auch
    https://www.pi-news.net/2022/03/gunnar-kaiser-die-ethik-des-impfens/#comment-5829736

    Hoffen wir weiter, daß der BT diesem Entwurf und der Impfpflicht nicht folgt. Sollte es doch soweit kommen, werden wir es sicher auf allen Kanälen erfahren.

  37. @ Placker 25. März 2022 at 13:59
    @ lorbas 25. März 2022 at 13:37

    Mantis 25. März 2022 at 13:16

    O.T.
    https://www.bz-berlin.de/berlin/die-berliner-polizei-faehrt-jetzt-lastenrad
    Die Berliner Polizei fährt jetzt Lastenrad
    Berlin. Die Polizei fährt jetzt mit Lastenrädern. Am Donnerstag übergab Polizei-Chefin Dr. Barbara Slowik 70 Dienst- und elf Lastenfahrräder an die fünf Polizeidirektionen. Für die 81 Drahtesel hat die Hauptstadt tief in die Tasche gegriffen – fast eine Million Euro wurden dafür ausgegeben…

    Jeder macht sich lächerlich so gut er kann.

    Murat mit Mercädes AMG 6,3 hat dafür noch nicht einmal ein müdes Arschrunzeln übrig.
    – – – – –

    Respekt – 12.300,-Euro für ein Lastenrad. Kostet normal ca. 3.000Euro (ein Gutes).
    D. h. 2Mille bezahlt, 10Mille Bestechungsgeld. Det is Berlin.

    Und wenn diese Freiwilligen Helfer in D endlich das Freiwillige einstellen würden, wäre in diesem Land morgen Schicht im Schacht. Zum Stand 31. 12. 2019 gab es in Deutschland 22.167 Freiwillige Feuerwehren, 110 Berufsfeuerwehren, 20.867 Jugendfeuerwehren und 760 Werkfeuerwehren.
    90% sind freiwillige Feuerwehren (https://www.feuerwehrverband.de/presse/statistik/).
    Löscht nicht bei Politikern !!!
    ——————————
    Die Feuerwehr löscht Brände ohne ansehen der Person, Genauso wie Ärzte helfen und Bullizei(eigentlich) neutral sind. Das ist der Berufsethos. Aber manchmal braucht man halt mehr Wasser und bei Zimmerbränden ist der Wasserschaden sowieso höher als der Brandschaden und freien Zugang braucht man auch. Da kann es schon malpassieren, das der Schlauch durch ein im Wege stehendes Auto gelegt wird. Das zahlt keine Versicherung.

  38. @ canario 25. März 2022 at 14:27
    „Niemand hat die Absicht, eine Mauer …… „Genosse Walter U. (1961)
    „Es wird mit mir keine Erhöhung der Mehrwertsteuer geben“ …Genossin Angela M. (2009)
    „Wir haben jetzt keine Impfpflicht und wollen sie auch nicht einführen“ … (Genosse Olaf S. (2021)
    „The trouble with socialism is that you eventually run out of other people’s money“ (Margaret Th.)
    Wann hört „Other people“ endlich auf zu arbeiten und zwangsweise Steuern abzudrücken?
    Ich bin gespannt auf die „Wahlen“ am Sonntag im Saarland.
    FG C.
    ———————
    Hab Ich probiert. Ich bin seit 1.1.2022 im Vorruhestand und bezahle sogar noch mehr Steuern.

  39. „Jetzt kommen auch die Lügenmedien nicht darum herum, einmal die Wahrheit aufzuzeigen. Es gibt schwere Impfschäden und die Betroffenen wissen nicht, wohin sie sich wenden können, weil niemand dafür zuständig sein darf. Und der irre Karl beharrt weiterhin auf eine Impfpflicht.“

    Vorgestern habe ich auf meinem Spaziergang mit meinen Hunden einen Holländer getroffen, der sich zweimal hat impfen lassen, weil er Asthmatiker ist. Jetzt hat er ein Lungenemphysem. Ein Viertel seiner Lunge ist betroffen. Jetzt hat auch er begriffen, wie gfährlich das Zeug ist, daß den Menschen injiziert wird. Aber der Schaden ist angerichtet.
    Übrigens: Auch Holland hat sich von allen Corona-Regeln verabschiedet, sagte mein Gesprächspartner.

  40. Die Corona-Wahrheit jetzt …
    .
    ….Uni-Klinik in Hamburg ….Professor Stefan Kluge, „wobei über 70 Prozent der Patienten gar nicht wegen, sondern mit Corona zu uns kommen“. Und Prof. Dr. Zastrow,…Kliniken in Berlin, Potsdam, Thüringen und Bayern….Die meisten Corona-Test-Positiv-Patienten werden derzeit auf Normalpflegestationen betreut…“

    ———-

    Auch dass wir mit den ganzen Panik-Zahlen zu angeblichen Covid-Patienten in den Krankenhäusern belogen werden, müsste man vielmehr in die Köpfe der Corona-Gläubigen und Impfanhänger einhämmern, um sie aufzuwecken.
    .
    Dazu z.B. auch Klinikum Stuttgart und andere Kliniken:
    .
    Mit Knochenbruch auf der Covid-Station im Klinikum Stuttgart
    4.2.2022
    […]
    Gregor Paul ist leitender Oberarzt auf einer Covid-Station im Klinikum Stuttgart. Doch die Behandlung von Corona steht immer weniger im Mittelpunkt seiner Arbeit. Denn immer mehr Patientinnen und Patienten kommen mit und nicht wegen Covid zu ihm auf die Station. „Zum Beispiel behandeln wir Patienten, die Gesichtsschädelfrakturschäden haben. Das hatten wir immer schon mal, aber das sehen wir jetzt gehäuft.“
    […]
    Auch andere Kliniken und Krankenhäuser wie die RKH-Kliniken mit Sitz in Ludwigsburg haben in den vergangenen Tagen bestätigt: Die Zahl der Patienten auf der Covid-Station steige seit einigen Wochen stark an, die mit ganz anderen Krankheiten eingeliefert werden.
    […]

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/stuttgart/mit-und-nicht-wegen-corona-auf-der-covid-station-stuttgart-100.html

  41. Das Klabauterbach schwer geisteskrank ist, hier kann man es besser nicht erklären und erkennen!
    Da man ja wohl Millionen Impfdosen von dieser Türken Brühe bestellt hat,die Menschen einfach nicht mehr dieses Gift in ihrem Körper haben wollen, da labbert Klabauterbach wieder seine Panik Märchen in die Öffentlichkeit:“„Vertun Sie diese Chance nicht“
    Die Impfzentren seien frei, Impfstoff sei vorhanden, „vertun Sie diese Chance nicht“, sagte der Minister. Ältere Menschen, Vorerkrankte und Immungeschwächte seien mit nur einem Booster leider nicht optimal vor schweren Corona-Erkrankungen geschützt. Eine Viertimpfung wirke schon nach sieben Tagen, auch eine Erstimpfung für noch gar nicht Immunisierte sei wertvoll, um das rettende Ufer zu erreichen, erklärte Lauterbach.

    Ich habe schon das rettende Ufer erreicht.Ohne Impfung,ohne Nebenwirkungen. Falls keiner das Drecks Gebräu mehr haben will, vielleicht kann man es ja kurz vor dem Verfallsdatum gegen Gas oder Öl aus Russland tauchen.

  42. Nun, seit dem Beginn dieser Schwindelvirusepedemie( Pandemie ist eine Worterfindung)bin ich 3xU, mit meinen 60 Jahren bleibe ich das auch. Sollte eine Abspritzzwangsmaßnahme geben weiß ich schon mich meiner Haut zu Wehren.Es macht mich riesig Stolz zu wissen das ich in meinem Umfeld der einzige bin der noch sich nicht einmal Nasenbohren läßt.

Comments are closed.