In einem Telefonat mit Bundeskanzler Olaf Scholz soll Russlands Präsident Wladimir Putin angeboten haben, die Gaslieferungen seines Staates könnten auch über den 1. April hinaus weiter mit der Euro-Währung bezahlt werden.

Von WOLFGANG HÜBNER | In einem Telefonat mit Bundeskanzler Olaf Scholz soll Russlands Präsident Wladimir Putin angeboten haben, die Gaslieferungen seines Staates könnten auch über den 1. April hinaus weiter mit der Euro-Währung bezahlt werden. Das bei der nicht von den Sanktionen betroffenen Gazprombank eintreffende Geld werde von dieser in Rubel konvertiert. Mit dieser Regelung könnten beide Seiten ihre Interessen wahren: Deutschland bleibt der Energie-Gau erspart, Russland kann mehr als in der Vergangenheit auf den Rubel setzen und die eigene Währung weiter stärken.

Allerdings wäre eine solche Vereinbarung faktisch schon eine bedeutsame Abschwächung der Sanktionswaffe der westlichen Front gegen Russland. Deswegen wird es an Kritik an einem solchen deutsch-russischen Handel nicht fehlen, insbesondere nicht von der Regierung in Kiew sowie von Seiten Polens und wahrscheinlich auch aus Washington.

Doch Scholz entscheidet im deutschen Interesse, wenn er sich davon nicht beirren lässt. Ein Stopp der russischen Gaslieferungen würde für Deutschland unabsehbare Folgen sowohl für die Bevölkerung als auch für die Industrie haben.

Zwar kann Putins Angebot durchaus als Falle mit Spaltungspotential gewertet werden. Es ist allerdings eine der freundlichen Art. Denn selbst die fanatischsten Russland-Hasser können nichts anbieten, was die Gaslieferungen aus dem Osten auch nur annähernd ersetzen könnte. Der Kanzler verdient in dieser Frage die uneingeschränkte Unterstützung aller, die sich noch den Sinn für soziale und wirtschaftliche Realitäten bewahrt haben.

Es war übrigens schon vor dem Krieg für die Gazprombank möglich, die deutschen Gasüberweisungen in Rubel zu konvertieren. Folglich bliebe vorerst alles beim Alten. Und das ist eine gute Nachricht für die Deutschen.


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

58 KOMMENTARE

  1. ZITAT:
    „….vorerst alles beim Alten. Und das ist eine gute Nachricht für die Deutschen….“
    ZITAT ENDE.
    Zustimmung, Herr Hübner.
    Die schlechte Nachricht und ein Beweis des „chronischen Irreseins deutscher Politik“ ist,
    dass nunmehr die Bundesregierung für sage und schreibe
    300 Millionen Euro
    Waffen für die Ukraine einkaufen will.

    Hier müsste der Staatsanwalt Herrn Scholz gleich Handschellen anlegen und ihn einbuchten, denn diese weitere Kriegstreiberei und Verschleuderung von Steuergeld halte ich für kriminell.

  2. A. von Steinberg 31. März 2022 at 11:31

    ZITAT:
    „….vorerst alles beim Alten. Und das ist eine gute Nachricht für die Deutschen….“
    ZITAT ENDE.
    Zustimmung, Herr Hübner.
    Die schlechte Nachricht und ein Beweis des „chronischen Irreseins deutscher Politik“ ist,
    dass nunmehr die Bundesregierung für sage und schreibe
    300 Millionen Euro
    Waffen für die Ukraine einkaufen will.

    Hier müsste der Staatsanwalt Herrn Scholz gleich Handschellen anlegen und ihn einbuchten, denn diese weitere Kriegstreiberei und Verschleuderung von Steuergeld halte ich für kriminell.

    ————————

    Volle Zustimmung.

  3. Das wird natürlich böse Reaktionen des ukrainischen Botschafters und des Komikers hervorrufen.
    Wie nationalistische Ukrainer gestrickt sind, kann man auch im folgen Artikel gut erkennen. Auch wenn die ganze Welt bis zum Untergang in ihren Bruderkrieg hineingezogen wird. Egal! Hauptsache Putins Russland erwischt es auch:
    https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/ukrainerin-im-kanzleramt-weltuntergang-nicht-ausgeschlossen-17919075.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Wie kann man sich nur von solchen Leuten manipulieren lassen?

  4. jeanette 31. März 2022 at 11:36
    A. von Steinberg 31. März 2022 at 11:31

    Volle Zustimmung, 300 Millionen Steuergeld für Bendaras Nazis mit Waffen Versorgen.
    Erst eben ein Zitat dieser Teilstreitmacht der UK Nationalgarde, bei Welt. de:
    Alles Kinder was hier „Rumliegt“ !! , alles Kanonen „Futter“ was Putin uns geschickt hat…..

  5. Telefonat Putin Scholz.

    Putin: „hallo Olaf, nimmst du auch regelmäßig deine Pillen?“

    Scholz: „jawohl Herr Präsident, nach Vorschrift und pünktlich“

    Putin: „und womit kann ich dir helfen Olaf?“

    Scholz: „wir brauchen dringend Gas Herr Präsident“

    Putin: „ich werde sehen, was sich machen lässt, und du versprichst mir, deine Pillen regelmäßig zu nehmen“

    Scholz: „jawohl Herr Präsident!“

    Die Bild-Zeitung titelt: ‚Bundeskanzler Scholz weist Putin seine Schranken auf!“

  6. Die Abhängigkeit Deutschlands vom russischen Gas ist einfach noch zu groß und lässt sich nicht von heute auf morgen abstellen.
    Ich bleibe dabei, Sanktionen von deutscher Seite durchzuführen, die Deutschland mehr schaden als den zu Sanktionierenden, sind im Grunde sinnlos. Denn die unmittelbare Folge hiervon ist eine Destabilisierung unseres Landes und der Ruin unserer Wirtschaft.

    Deshalb ist es die Pflicht einer jeden Bundesregierung, dieses deutsche Interesse zu wahren, auch wenn andere Länder und Mächte Gegenteiliges fordern.

    Nun ist die grünlinke Energiewende, bereits von Frau Merkel und ihrem damaligen Regime als Staatsräson angeordnet worden, zu deren Regierungsbündnis nicht nur die CDU/CSU gehörte, sondern auch die SPD, der wahre Grund für das heutige Desaster. Die Ampelkoalition aus SPD, Grüne und FDP haben nach ihrem Koalitionsvertrag sogar noch vor, diesen realitätsverweigernden Irrsinn und diese völlig falsche Energiepolitik sogar noch zu forcieren.

    Hierfür steht der jetzige Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) nach wie vor. Doch der Gnadenlosigkeit der Realität kann er auch nicht mehr ausweichen, weiß er doch sehr genau, dass seine Regierung, mit einem Garantieren der Energieversorgung oder einem Versagen hierbei, steht oder fällt.

    Von einer Abhängigkeit in die nächste zu flüchten, kann nicht wirklich die Lösung dieses so entscheidenden und grundlegenden Problems für unser Land sein.
    Nicht die so genannte Habecksche „breitere“ Aufstellung (siehe Katar) in der Energieversorgung macht uns wirklich unabhängiger, sondern die Rückbesinnung auf unsere eigenen Ressourcen und den altbewährten Energiemix, unabhängig von selbstzerstörerischer grünlinker Ideologie.

    Und wir brauchen rechtzeitig geschaffene Reserven, u.a. bei Gas, die vom Staat kontrolliert werden müssen und nicht Privatfirmen überlassen werden dürfen.
    Hierin liegt gegenwärtig ein Hauptgrund der viel zu geringen Gasreserven in Deutschland!

    Es müssten spätestens jetzt grundlegende, vernunftsorientierte Entscheidungen getroffen werden, zum Wiedereinstieg in die Kernenergie und die Kohleverstromung!

    Die Ampelregierung, insbesondere die Grünen, werden diesbezüglich wohl keine klugen Entscheidungen treffen können, reitet doch Habeck lernresistent auf seine völlig unwirtschaftliche, sehr unzuverlässige, sehr ineffiziente und umweltschädigende, so genannte „erneuerbare“ Energie herum und will nicht von seinem ideologischen und sinnbefreiten „menschengemachten“ Klimawahn lassen.

    Solche Leute müssten erst einmal ihre ideologischen Barrieren in ihrem eigenen Kopf überwinden!
    Bei der so genannten Spritpreisentlastung können sie das ideologische, wirklich sofortige Hilfe verhindernde Herumgeeiere dieser Ampelkoalition gegenüber unseren Nachbarländern erkennen.

    Die sind nämlich in der Lage, sofort und unbürokratisch für ihre Bürger einzustehen.
    Da hat nicht die Abzocke die erste Priorität, sondern das Wohl ihrer Bürger.
    Und es funtkioniert!

  7. Na ja, was soll’s.

    Merkel, die SPD und die Grünen haben ein paar Millionen Neger, Islamisten und Zigeuner nach Deutschland geholt.

    Dadurch sind wir krisenfest.

    Zur Not werden diese vielen Asylbetrüger uns raushauen.

    *hüstel hüstel*

  8. Die Grösste Anzunehmende Demütigung für Dodo-Schland. Anstatt Sperre liefern die Russen alles weiter. Sie wissen aber, dass es selbstverständlich nicht annähernd ausreichen wird.

    GrünInnen, Arbeiterverräter, Mövenpickler und Amigos werden Blut spucken und ihre Weiber hysterisch kreischen. Sie werden bettelnd auf die Knie fallen müssen. Nützen wird das freilich auch nichts mehr. Die internationalen Lieferketten sind bereits dabei, zusammenzubrechen. Irreparabel. Endgültig. Wir werden zum Shit-Hole.

    Ab geht’s in den Abyss.

    🎢

  9. Wenn Schulz jetzt „Zicken macht“, dann ist spätestens im Herbst Frieren und Verzicht für uns alle angesagt. (Wir haben einen Vorrat von 3-6 Monaten).

    Und morgen ist es so weit!
    Das eine Elend geht und das Neue steht schon vor der Tür.
    Dann kommen die Kämpfe zwischen den MASKENMENSCHEN und den ANDEREN (NAZIS)!

    TWEET
    Katharina Schulze:
    „Vulnerable Menschen sind besser geschützt wenn alle Maske tragen.
    Mal solidarisch sein!“

    Liebe Frau Schulze!
    Wenn Gott gewollt hätte, dass ich eine Maske tragen soll,
    dann hätte er mich mit Maske geboren.
    Dann hätte er alle mit Maske geboren!

    Man kann nur hoffen, dass nicht auch noch eine Kleiderordnung kommt, wo im Winter dicke Pullis für ALLE angeordnet werden, um das Frieren einzudämmen, damit die Krankhäuser nicht überlasten.

  10. @ ghazawat – Die Bild-Zeitung titelt: ‚Bundeskanzler Scholz weist Putin seine Schranken auf!“

    Ja die BILD, Lügenbolde und Konsorten.
    Scholz weist gar nichts! Das wäre absurd. Scholz hat die größten Schranken seiner Partei im eigenen Kopf! Dass dieser sogenannte Bundeskanzler mit Putin oder sonstwem herumtelefoniert ist reine Taktper Telefonik. Ihm bleibt gar nichts anderes übrig. Wenn die Bundesregierung mit Putin/Russland einen verbindlichen Geschäftsvertrag für Gaslieferungen und deren Montage für Leitungen vereinbarte (und dies ist doch wohl logisch) Macht ein Privatkunde für ein 200.- E Sofa!!!) ist Scholz wegen Nichtabnahme des bereitgestellten Gas in Verzug wegen Nichterfüllung der Vereinbarungen. Scholz kann Putin weder per Telefon noch mit einem Panzer irgendwelche Forderungen stellen – höchstens noch Konventionalstrafen zahlen müssen! Putin wird Pokern und Deutschland ist seit merkels Deal mit dessen Abhängigkeit von Energie ob von Putin oder USA oder Saudiarabien nun mal selbst schuld.
    Alle Regierungen wussten dass wir seit Merkels Energiewende und die Vögel Fledermausschredder
    mit dem hypothetischen Ausfall von Gaslieferungen kalte Füsse bekommen werden.
    Der Ukraine Krieg und irgendwelche verrückte Solidarität hat damit nichts zu tun ist nur Ablenkungsmanöver.
    Die deutsche Politik wird immer absurder/ katastrophaler – da widerspreche ich selbst W. Hübner.
    Unser Landesfürsten haben uns selbst politisch, wirtschaftlichect. in eine teuflische Abwärtsspirale gebracht. Zurück in die Zukunft der Steinzeit.

  11. Wenn schon denn schon…..

    Mal schauen, ob irgendwo in der Welt sonst noch Kriege stattfinden mit weinenden Kindern, in die wir uns einmischen können, um uns vom Handel abzuschneiden.

    Entweder richtig oder gar nicht (untergehen).

  12. Total hirnrissig!
    Die Schoko-Firma hat alles richtig gemacht.

    .

    „„Quadratisch – Praktisch – Blut“

    Jobs oder Moral: Schoko-Firma Ritter liefert noch nach Russland und kämpft um ihren Ruf

    „Quadratisch – Praktisch – Blut“: Andrij Melnyk, der streitbare ukrainische Botschafter in Deutschland, hat sich diesmal den schwäbischen Schokoladenhersteller Ritter vorgeknöpft. Der liefert weiter nach Russland. Die Entrüstung ist groß.“

    https://www.focus.de/finanzen/news/quadratisch-praktisch-blut-jobs-oder-moral-schoko-firma-ritter-liefert-noch-nach-russland-und-kaempft-um-ihren-ruf_id_76513614.html#comments

  13. WAS DEN 300 MILLIONEN DEAL BETRIFFT ! In welcher Form zahlt die Ukraine das Geld zurück ? Wo ist das Geschäft für das Deutsche Volk dabei ?!
    Und weiter : ich welcher Form bereichert sich die BRDDR 1998 2.0 Bande dabei über „Kick back“ Geschäfte ?
    Nicht nur direkt – auch der indirekte Weg der „Diebe im Gesetz“ wäre aufzudecken.
    ***
    Der ukrainische Ganeff Zelensky tönt heute die russische Army hätte Spass am Morden , raubt und vergewaltigt. Die US Militär Administration verkündet zeitgleich u.a. on GETTR : für das was PUTINRUSSIA will gehen sie mehr als human vor – sie nehmen sogar eigene Verluste in Kauf um Zivilisten zu schonen.
    ***
    Gegensätzlicher geht es nimmer – die Opferzahlen die selbst der Jude Zelensky verkündet deuten aber darauf das das US Statement korrekt ist. Der Ganeff Zelenski ist eine Witzfigur – wahrscheinlich kommt der „Diener des Volkes“ häufig mit der Realität und seiner Laiendarsteller „Kunst“ durcheinander. In Strapsen und Rock wirkt der 175 iger weitaus überzeugender !
    ***
    Die ukrainischen Patrioten die als kanonenfutter enden dürften sollten lieber mal schauen was Zelensky mit dem Staatsgold gemacht hat – die Tresore sind seit Jahresbeginn komplett zionisiert – 100% ! Gibt es „Auf 1“ einen guten knapp 60 minütigen Film drüber. Zelenski , der „Dieb des Volkes“ …

  14. Putins freundliche Falle

    (übersetzung)

    Russische Wehrpflichtige“ beschweren sich darüber, dass sie „mit nicht funktionierenden Gewehren aus den 1940er Jahren in den Dreck geworfen werden

    Meuternde russische Truppen sabotieren ihre Waffen und weigern sich, Befehle auszuführen, während die Zahl der Todesopfer in der Roten Armee steigt, wie ein britischer Spionagechef heute enthüllen wird.

    Wladimir Putin hat „massiv falsch eingeschätzt“, wie schwer die Eroberung der Ukraine sein würde, ist aber entschlossen, seinen „persönlichen Krieg“ zu führen – auch wenn seine schlecht ernährten und bewaffneten Soldaten aufgeben.

    Dies geschah, nachdem aussagekräftiges Filmmaterial verzweifelte Wehrpflichtige zeigte, die sich darüber beklagten, dass sie mit nicht funktionierenden Gewehren aus den 1940er Jahren „in den Dreck geworfen“ wurden.

    Flugzeuge wurden durch eigenen Beschuss abgeschossen und Russlands „Kommando- und Kontrollsystem ist im Chaos“, so GCHQ-Chef Sir Jeremy Fleming.

    Die russischen Truppen sind auf erbitterten Widerstand gestoßen und wurden zurückgedrängt. Die strategisch wichtige Stadt Trostyanez im Nordosten wurde zurückerobert, die Besatzungssoldaten flohen und ließen ihre Uniformen zurück.

    Doch Putins ängstliche Generäle verschweigen ihm das Ausmaß der Verluste auf dem Schlachtfeld, während sich das, was als Blitzkrieg gedacht war, immer mehr zuspitzt.

    https://www.youtube.com/watch?v=kV9DLy2NI_8&ab_channel=TheSun

    Ukrainische Streitkräfte erobern nach 1 Monat russischer Besatzung östliche Stadt nahe der russischen Grenze zurück

    https://www.youtube.com/watch?v=g-tp97V2QG0&ab_channel=RadioFreeEurope%2FRadioLiberty

  15. Energie Idee
    solle die Grünen Blitze einfangen u speichern wenn die dat schaffen wähle ich die,los gehts Muuuuhaaa

  16. Putin ist ein Fuchs. Alleine die Bezahlung von Gas mit Rubel war ein Meisterstück. Unsere POlitiker schitern da schnell. Was kann man denn von linken Politikern erwarten?

  17. BinTolerant 31. März 2022 at 12:44
    @ ghazawat – Die Bild-Zeitung titelt: ‚Bundeskanzler Scholz weist Putin seine Schranken auf!“
    ————————————————————-
    Ha, ha, selten so gelacht! Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt…
    In dem Zusammenhang fällt mir ein alter Kalauer ein, und der geht so: Erwin, die Ameise (Scholz) will einen Elefanten erledigen. Er klettert auf einen Baum, lässt sich auf einen Elefanten (Putin) fallen, da rufen seine Ameisen-Kumpels von unten: „Erwin, würg ihn!“

  18. Bitte OG-Link löschen (Beitrag) Fehler!

    Selbst im Ausland, schüttelt man nur noch den Kopf über eure Ampelregierung,
    Nur ein Bruchteil sind wirklich ukrainische Flüchtlinge“
    https://www.unsertirol24.com/2022/03/31/nur-ein-bruchteil-sind-wirklich-ukrainische-fluechtlinge/

    so lange sich dies arabischen Triottbrettfahrer nei euch in Germony sich vermehren, kann es mir
    herzlich egal sein, denn wie Gwählt so bestellt, betrifft alledings nicht PI-Ler und die rechtskonservative Minderheit Allgemein u.a. die Afd-Mitglieder, bevor sich wieder Jemand erdeistet, mir „Deutschenhaß“ zu unterstellen, denn Klartext ist, die „Deutschen “ haßen sich
    in erster Linie sich selbst, daß beweisen doch Täglich die PI-Beiträge über eure Super
    regierung

  19. Esper Media Analysis 31. März 2022 at 13:07

    Putins freundliche Falle
    (übersetzung)
    —————

    So, so, Sie glauben „The Sun“ und „Radio Free Europe“? Dazu noch ukrainischer „Berichterstattung“? Dann glaiuben Sie wohl auch der LÜGEN-BILD?

  20. @ Esper Media Analysis
    Ist Ihr Kommentar nun eine Bestandsaufnahme oder eine Kritik an Putin und sein Kriegstaktik Ansinnen?
    Bemerkung: Man sollte bei dem ganzen Wahnsinn berücksichtigen, was eigentlich auch der Westen, die EU
    die Nato damit zu tun hat! Doch welcher Narmalo Bürger, geschweige denn der klassische Gutmensch beschäftigt sich damit? Die Aller, Allerwenigsten. Diese merken auch nicht wenn der Islam dank Tür und Tor von der Moralapostel- Politk geöffnet das „Sagen“ hat. Auch hier sind wir auf dem besten (letztendlich falschen!) Weg.
    Man kann noch so (auch von Kritkern) den Angriffskrieg von Putin verurteilen, inzwischen sogar die große Ukraine Solidaritäts -Menschenschar offenbar der Meinung ist, dass die Ukraine am „siegen“ wäre, die Russenarmee im Griff hat, das ist mit Sicherheit alles Bullshit. Wahrscheinlich hält sich Putin
    aus humanitären Gründen sogar noch zurück entsprechende Waffen einzusetzen und verheizt vielleicht sogar seine Armee- „Leichtmatrosen“. (Die US Soldaten sind sicherlich besser ausgerüstet und geschützt.) Allerdings wenn Russland solche Kriegs-Gerätschaft wie die USA im Golfkrieg und gegen den IS einsetzen würde (vorausgesetzt nebst nuklearwaffen/ solche Waffen gäbe es?!)
    wäre die Ukraine höchstwahrscheinlich längst besiegt. Von beiden Seiten zieht sich somit der krieg nur in die Länge und kostet weitere Menschenleben. Wer sitzt also in der Falle? Ich denke alle ! inkl. Deutschland ! Es ist ein Teufelskreis geworden !

  21. Der „Westen“ im Größenwahn

    29.03.2022
    Was Biden, Scholz und Macron nicht sagen wollen
    Putins Sturz ist wünschenswert – aber noch unrealistisch

    Es ist kein unerträglicher Widerspruch: Jetzt mit Putin über
    ein Kriegsende verhandeln und ihn später vor Gericht bringen.
    Ein Kommentar. Christoph von Marschall

    Bei einer Demo in Wien tragen Teilnehmende Schilder mit dem durchgestrichenen Konterfei des russischen Präsidenten Putin.Foto: Leonhard Foeger/REUTERS

    Was ist eigentlich das größere Problem: Dass US-Präsident Joe Biden in seiner Rede in Warschau gesagt hat, Wladimir Putin dürfe nicht an der Macht bleiben? Oder dass seine Regierung hinterher versucht, dies wieder halb zurückzunehmen? Regime Change in Moskau gehöre nicht zu den erklärten Zielen der US-Politik, erklärt das Weiße Haus.

    Das klingt so, als sei es völlig okay, wenn ein Staatschef, den Biden als „Killer“, „Schlächter“ und „Kriegsverbrecher“ bezeichnet hat, die Macht behält. Aber wäre das nicht der größere Skandal?

    Ein Massenmörder darf nicht an der Macht bleiben
    Sein Sturz ist absolut wünschenswert. Das darf – und soll –
    man ruhig aussprechen. Das gilt auch für Biden, Macron und Scholz.

    Serbische Kriegsverbrecher wie Slobodan Milosevic, Radovan Karadzic und Ratko Mladic landeten vor dem Kriegsverbrechertribunal. Syriens Diktator Baschir al Assad nicht, trotz Massenmords und Chemiewaffeneinsatz gegen Zivilisten.

    Brisanter ist die Frage, was nach Putin käme, wenn er denn stürzt…
    https://www.tagesspiegel.de/politik/was-biden-scholz-und-macron-nicht-sagen-wollen-putins-sturz-ist-wuenschenswert-aber-noch-unrealistisch/28208022.html

    28.03.2022
    „Habe moralische Empörung zum Ausdruck gebracht“
    Putin könne nicht an der Macht bleiben –
    Biden steht zu seiner Aussage
    https://www.tagesspiegel.de/politik/habe-moralische-empoerung-zum-ausdruck-gebracht-putin-koenne-nicht-an-der-macht-bleiben-biden-steht-zu-seiner-aussage/28208298.html

  22. Der Spiegel muss mit knirschende Zähne zugeben, dass es die russische Wirtschaft eigentlich ganz passabel geht:

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/russland-rubel-macht-sanktionsverluste-fast-vollstaendig-wett-a-1fe8a03e-ab4f-4b75-8a57-38c30b5796a6

    „Russischer Rubel macht Sanktionsverluste fast vollständig wett“

    Mit teils drastischen Maßnahmen hat Russland den Absturz des Rubels gestoppt. Inzwischen hat die Währung sogar wieder massiv Boden gutgemacht gegenüber Dollar und Euro.

    Die Amerika-lover hier müssen gut verstehen, dass das Schicksal des europäischen Menschen steht oder fällt mit Russland, das einzige Land, das (noch) nicht eingebunden ist in die NWO. Wenn Russland wieder auf den Status von 1991-2000 zurück fallen würde, nämlich ein erbärmlicher Vasall von Washington, dann ist alles verloren und hat die NWO genügend politische und militärische Masse um die globalistischen Bedingungen an China zu diktieren und haben wir definitiv eine Welt ohne Grenzen und alles gemischt, ein Horror für uns Europäer.

    Die Strategie der identitäre Europäer soll eine eurasische sein, d.h. das wir uns (zeitweilig) entkuppeln müssen von Amerika und uns Russland und China zuwenden und dann gemeinsam uns Anglosphere aufzuteilen (Down Under für China, das Meiste in Nordamerika für Europa, jetzt als balkanisierte Junior-Partner von Europa).

    Europa muss neu aufgebaut werden rundum die Achse Paris-Berlin-Moskau (plus ein paar Kolonien in Nordamerika), mit einer anti-globalistische Ideologie, basiert auch das antike und christliche-humanistische Erbe, plus Wissenschaft und Technologie. Die Welt wird neu geordnet nach Samuel Huntington’s „Clash of Civilizations“.

    Tomaat-NL

    Tomaat-NL

  23. Irgendwie clever! Ich bin nun nicht der große Putin-Fan, werde es vermutlich auch nicht, aber die zumindest nach außen gelassene, pfiffige Art dieses Mannes finde ich gar nicht so unsympathisch. Wesentlich sympathischer jedenfalls als das ständig fordernde Gepolter des Schmierenkomödianten Selenski, der Klitschko-Hackfressen und des unverschämten Sackgesichts Melnyk.

    Zudem meine ich, dass sich hier keiner, der kühlen Verstand bewahrt, von den zum Teil bestellten Ukraine-Propagandisten, die vielfach unter immer neuen Nicks auftreten, hinter die Fichte führen lassen sollte. Diese Leute sind Sprachrohre und Mietmäuler der globalen Eliten, deren Narrative noch nie gut und aufrichtig waren. Es sind dieselben, die Millionen Menschen ohne mit der Wimper zu zucken mit dem Pfizer-Dreck totspritzen und die europäischen Nationalstaaten durch Abermillionen Drittweltler zerschlagen wollen. Interessanterweise sind die gerade alle ganz doll für die Ukraine und hetzen die Menschen gegen Russland auf. Ich aber weiß, dass man auf der Seite der Merkels, Scholzens, Baerbocks, Habecks, von der Leyens, Trudeaus, Schwabs oder Gates niemals richtig steht. Also immer schön auf der Hut bleiben, vor allem, wenn eine solche Propagandamaschinerie in Gang gesetzt wird. Immer schön kritisch bleiben!

  24. Die Welt gibt zu, dass Putin am längeren Hebel sitzt:

    https://www.welt.de/wirtschaft/energie/article237897249/Putin-kneift-Von-wegen-Er-fuehrt-uns-im-Energiekrieg-vor.html

    „Putin kneift? Von wegen. Er führt uns im Energiekrieg vor“

    Deutschland darf das russische Gas weiter in Euro bezahlen. Die Gazprom-Bank tauscht das Geld dann in Rubel. Hat Putin nur geblufft? Im Gegenteil. Er entlarvt mit seinem Rückzieher den Bluff des Westens. Der nämlich untergräbt seine eigenen Sanktionen seit Wochen hemmungslos.

    Manch einer jubelte am Mittwochabend schon: Wladimir Putin ruft bei Bundeskanzler Olaf Scholz an und gibt zu, nur geblufft zu haben, Deutschland darf doch weiter in Euro seine Gaseinkäufe in Russland bezahlen. Der Kriegstreiber kneift? Wirklich?

    Tatsächlich ist es genau umgekehrt: Putin hat im Kanzleramt angerufen, um noch einmal explizit auf den öffentlichen Bluff der G-7-Staaten hinzuweisen. Denn die scheinbar knallharte Haltung, dass man einen Vertragsbruch nicht hinnehmen werde und nicht in Rubel bezahlt, ist genau das: ein trauriger Bluff.

    Großzügig hat Putin dargelegt, dass Deutschland gern weiter in Euro an die russische Gazprom-Bank zahlen darf, die tausche dann für Deutschland in Rubel um. Denn: Die staatsnahe Gazprom-Bank ist als eines der wenigen russischen Geldinstitute nicht sanktioniert.

  25. BinTolerant 31. März 2022 at 13:56
    ridgleylisp 31. März 2022 at 13:51

    Ich glaube erst mal gar nichts !

    Wie kommt man zu einer begründeten Meinung?

    »Das Begründen darf man nicht delegieren. Das muss jeder
    selbst tun, der eine Meinung mit Geltungsanspruch äußert.«

    https://www.forschung-und-lehre.de/zeitfragen/wie-kommt-man-zu-einer-begruendeten-meinung-129

    Ausserdem hat jeder die Möglichkeit mich einfach zu überlesen oder kurz stehen zu bleiben…

    https://www.youtube.com/watch?v=BW6DFHOrfCk&ab_channel=Kanal13

    1 Kilobyte sind 2 Pfund Information.

    Deutsches Sprichwort

  26. Bleibt alles beim alten, bis etwas ekeliges grünes auf die Idee kommt die Gazprombank unter Sanktionen zu stellen.

  27. Oh jee, ich dachte das die Ukraine gewinnt, das haben wenigstens unisono die westlichen Medien behauptet. Ich meine, wenn wir nicht einmal die westlichen Medien vertrauen können, wer denn sonst?!

    Kleiner Scherz.

    https://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krieg-im-ticker-ukraine-erobert-drei-orte-im-suedosten-zurueck_id_52139887.html#comments

    Selenskyj-Berater: Ukrainische Rüstungsindustrie ist fast komplett zerstört – Putin-Armee setzt Angriffe fort

    Ukrainische Rüstungsindustrie ist fast komplett zerstört
    14.06 Uhr: Nach Angaben der Ukraine hat Russland im Zuge des Krieges fast die komplette Rüstungsindustrie der Ukraine zerstört. Das sagte Olexij Arestowitsch, ein Berater von Präsident Wolodymyr Selenskyj.

    Die ukrainische Armee hat übrigens auch kaum noch Treibstoff.

    Machen wir uns nichts vor, die Russen gewinnen. Die verlagern jetzt ihre Truppen von Kiew und Mariupol um diese 60,000 Uki-Soldaten in Donbass zu erledigen. Danach wird die Ukraine militärisch zusammenbrechen und kann Russland die Bedingungen diktieren. Ich wette auf eine Zweiteilung der Ukraine, etwa so:

    https://wiiw.ac.at/files/news/images/374-1430-big.jpg

    Oder dann doch die Dnjepr als Trennlinie.

  28. Eine kalte Bude würde den Deutschen vielleicht mal gut tun. Besser, wenn hier mal alles zusammenbricht, sonst wird sich an dem Wahlverhalten der Deutschen nie was ändern!

  29. Die Problem liegen dann doch wohl noch wo anders.

    Der Australische Geheimdienst stellt fest:

    Wohl auch in der Ukraine Aktiv.

    -Die russischen Soldaten sind unmotiviert,
    -Sabotieren ihre Ausrüstung,
    -Und Schießen, versehentlich, eigene Flugzeug ab.

    Euronews 20220331 1502

    Läuft nicht gut.

    Und jetzt auch noch das:

    China möchte seine eigene Erdölproduktion steigern.

    Wollen den Kram von Putin nicht.

    Auch eine Aussage was sie von den Krieg halten.

  30. @ Jeanette

    Wenn Gott gewollt hätte, dass ich eine Maske tragen soll,
    dann hätte er mich mit Maske geboren.
    Dann hätte er alle mit Maske geboren!

    Sie bewegen sich sonst in der Öffentlichkeit, wie Sie geboren worden sind?

  31. Also dann doch Gas-nur-fuer-Rubel?

    https://rtde.site/international/135137-putin-alle-gaslieferungen-ab-1/

    „Putin: Alle Gaslieferungen ab 1. April nur gegen Rubel — Sonst kein Gas“

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/putin-unterzeichnet-dekret-gas-muss-ab-freitag-in-rubel-bezahlt-werden-a-a7c4e43e-a1bd-4c05-ac31-e681fbc3bb86

    „Putin unterzeichnet Dekret – Gas muss ab Freitag in Rubel bezahlt werden“

    Wahrscheinlich kein 1. April Scherz.

    Gilt das auch für Deutschland?

  32. Besser leben in einer freundlichen Falle, als tot in einer unfreundlichen Falle.
    Deutschland sitzt in der Falle, und daraus gibt es kein Entkommen.
    Ein Blick auf die Landkarte reicht.

  33. Bis 7.000 Euro für Aufnahme von Ukraine-Flüchtlingen
    der Soli-scheck
    Hannover. Niedersachsens Landeshauptstadt Hannover gewährt finanzielle Hilfen für private Vermieter, die Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine Wohnraum zur Verfügung stellen. Bis zu 7.000 Euro werden für die Aufnahme an Privatvermieter gezahlt, wie die Stadt am Mittwoch mitteilte.

    Obdachlose, Arbeitslose, Rentner, alleinerziehenden Müttern usw. wurden solche Hilfen bei der Wohnungssuche noch NIE gewährt.

  34. Also ich bewundere echt die Engelsgeduld, mit der Putin immer wieder Gesprächsbereitschaft signalisiert,
    auch gegenüber solchen Marionetten wie dem Scholzomaten, mit dem ich kein einziges Wort reden
    würde, außer „Hände auf den Rücken“, damit ich die Handschellen anlegen kann !

  35. Scholz ist gar nicht auf Putin eingegangen. Deswegen ändert sich nichts. Putin musste nachgeben, ansonsten wäre die finanzielle Lage für ihn noch katastrophaler.

  36. Die Bild-Zeitung titelt: Bundeskanzler Scholz weist Putin seine Schranken auf!

    Die Bild morgen: Verteidigungsministerin Lambrecht zeigt Biden in die Grenzen!

  37. Esper Media Analysis
    31. März 2022 at 15:29

    „Russen verwenden Rotkreuz-Emblem auf Munitionstransportfahrzeug“

    Ein interessantes Video! Ich sehe ja ein Militärfahrzeug mit einem roten Kreuz Emblem und mit einem aufgemalten Z.

    Ich weiß nichts und weiß genauso wenig wie Sie. Ich stehe aber, dass das Fahrzeug zerschossene Reifen hat.

    Heißt dass, dass ukrainische Soldaten auf ein rot Kreuz Fahrzeug geschossen haben?

    Ich sehe ein paar alte Munitionskisten in einem Wagen. Haben sie denn Staub gesehen? Ich weiß nicht einmal,.ob das dasselbe Fahrzeug ist. Auch weiß ich nicht, wer die Munitionskisten in den Wagen geladen hat. Die Ukrainer für Filmaufnahmen?

    Sehen Sie das Problem? Wir beide wissen nicht einmal ansatzweise, was passiert ist. Ich weiß aber die Absicht, die Russen als die Bösen hinzustellen. Und wissen Sie, wieso Ukrainer auf ein Fahrzeug geschossen haben, dass ein rot Kreuz Emblem hat?

    Sehen sie so ein Filmchen ist nicht nur wertlos, sondern kontraproduktiv!

  38. Wie ernst dies gemeint ist, würde sich zeigen. Was die Kritik angeht, ist die Jacke näher als die Hose. Ich glaube nicht, dass Kiew und Warschau hier irgendetwas zu bestimmen haben. Polen ist ein Nehmerland und profitiert einseitig von der EU und von Deutschland. Kiew wird von einem Despoten regiert, der sich als Kumpel von Putin versteht und sich unantastbar wähnt. Könnte auch schiefgehen.

  39. Wo ist die Falle? Das Gleiche wurde auch Italien bzw. allen europäischen Unternehmen angeboten (*). Natürlich wird kein Land ausscheren, sondern bei einem gemeinsamen Vorgehen bleiben. Der Westen wird einfach ein wenig vorgeführt: Wenn man weiter in Dollar oder Euro zahlen kann, kann man Rußland keinen Vertragsbruch vorwerfen. Also entweder in Rubel oder an die Gazprombank zahlen – was auf das Gleiche rauskommt – oder kein Gas mehr. Das Spiel geht weiter.

    *) „Neben Deutschland dürfen nach Worten von Italiens Ministerpräsident Mario Draghi auch alle anderen Staaten in Europa russisches Gas weiter in Euro oder Dollar bezahlen.“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article237903467/Bundesregierung-will-Putins-Dekret-zu-Gas-Zahlungen-pruefen-Deutschland-zahlt-weiter-in-Euro.html

  40. Gerald21 31. März 2022 at 15:38
    @ Jeanette

    Gerald21 :Sie bewegen sich sonst in der Öffentlichkeit, wie Sie geboren worden sind?

    Der Anblick wohl unerträglich. So mit Bart und Balaleika.

    Sorry, musste mal sein.

  41. Geschäft ist Geschäft.
    Da muss man seine Gefühle zu Hause lassen.
    Ich würde auch Halal-Würstchen verkaufen, wenn ich damit gutes Geld verdienen könnte!

  42. Tomaat 31. März 2022 at 15:51

    Also dann doch Gas-nur-fuer-Rubel?

    Falsch!

    Das Gas wird, an die GasProm Bank, in Euro bezahlt.

    Die sind noch im IBAN-System.

    Zu viel „Putinfunk“ unterwegs. Alles eben nur Halbwahrheiten. Eben Desinformation.

    Putin weiß ja nach Britischen Geheimdienstberichten selber nicht mehr bescheid. Wird nicht unterrichtet.

    Wer hat auch schon den Mut ihm zu sagen wi es mit dem Ukraine Krieg steht.

    Das Stalinsyndrom wenn man zu viel Angst erzeugt.

    Der Britische Geheimdienst stellt fest:

    Die russischen Soldaten:
    -fehlt es an Waffen,
    -sind unmotiviert,
    -lehnen Befehle ab,
    -Sabotieren ihre Ausrüstung,
    -Und Schießen, versehentlich, eigene Flugzeug ab.

    Euronews 20220331 15012

    Läuft nicht gut.

    Und jetzt auch noch das:

    China möchte seine eigene Erdölproduktion steigern.

    Brauchen den Putin kram nicht. Wollen den Kram von Putin nicht.

    Auch eine Aussage was sie von den Krieg halten.

    Dann lachen die Chinesen, dem Außenminister Lawroff, in das Gesicht. Machen Komplimente.
    Sind halt Asiaten. Freundlich aber mache trotzdem genau das was Ihnen in der Kram passt.
    Sonst nichts. Die sind vielleicht noch Nationalistischer als die Russen.

    Russland auf dem Weg zum Hündchen von China. So ist das wenn man sich Angreifbar macht.

    Da ist erst der Anfang, der Zukunft Russlands. Den unteren Weg gehen.


  43. Wenn unter den Flüchtlingen Gefährlich sind hat Putin und Lukaschenko diese über Weißrussland, Tschetschenien oder Syrien eigeschleust.

    Es ist bekannt das „syrische Kämpfer“ sich für die Ukraine anwerben lassen haben, um sich dann nach Europa abzusetzen

    Putin und Lukaschenko haben dieses bedacht und gemacht.

  44. An AnitaSteiner 13:45

    Ich bin auf Ihrer Seite und sehe bei Ihnen überhaupt keinen Deutschenhass.
    Ich bin froh darüber, dass hier auch Ausländer mit Verstand kommentieren.
    Wenn ein Ausländer die Idiotie unserer Politiker durchschaut, hat er doch kein geringeres Recht dieses zu äußern, als es ein Deutscher darf.
    Außerdem sich für mich muttersprachlich Deutsch sprechende Menschen, in ausländischen deutschsprachigen Gebieten und Ländern, keine Ausländer.
    Schließlich hat man die gleiche Muttersprache und Kultur.

    Grüße ins Süd-Tirol

  45. ghazawat 31. März 2022 at 18:22

    Das mein Post in Kontext zu 31. März 2022 at 15:13 steht dürfte eigentlich ersichtlicht sein !

    Jede Wahrheit hat zwei Seiten. Wir sollten uns beide Seiten anschauen, bevor wir uns für das eine entscheiden.

    Aesop (um 550 v. Chr.),

  46. Hoho, lese ich da gerade richtig, Bidens Pudel will nicht über das hingehaltene Stöckchen springen?
    Ja und der Kinderbuchautor will die Sanktionen gegen Russland nicht aufrechthalten? Scheint da endlich Vernunft angekommen zu sein, oder ist es die Angst vom Wähler aus den Ämtern gejagt zu werden ?
    Wie auch immer es soll uns recht sein.

  47. Alle vernünftigen Gespräche und Verhandlungen können zu einem akzeptablen Ergebnis führen.

    Aber wollen das unsere Akteure und Aktivisten überhaupt? Da sind Zweifel angebracht, denken doch die meisten links-grünen Emporkömmlinge vor allem an sich selbst und ihre grottenschlechte Politik. Zu diesem links-grünen Kartell zählt inzwischen auch die von Merkel ins links-grüne Lager geführte UNION.

    Ohne die kriegslüsterne Ursula von der Leiden und ohne Sleepy Joe und die ganze Baggage der LINKS-GRÜNEN hätte ein Europa der Vaterländer eine Chance auf weitgehende Einigkeit in wichtigen Fragen.
    Hätten wir wirkliche Politiker an der Spitze und keine Kindsköppe wie Annalena und Robärt und die ganze daranhängende Weiberschar sowie die zwangsbezahlten linkslastigen „öffentlich-rechtlichen“ Medien sähe vieles in Europa besser aus.
    Wir brauchen kein überdimensioniertes zweites Parlament in Europa, auch keinen übergeordneten Europäischen Gerichtshof. Folglich auch keine Europa-Regierung mit solchen unfähigen Leuten wie vd Leyen & Co. Das können wir uns sparen und das Geld lieber den Armen geben.
    Was haben denn Pseudo-Politiker wie Weber u.a. gebracht? Nichts, absolut nichts. Rausgeworfenes Geld!
    Vernünftige Gespräche mit Putin hätten zu einer besseren Lösung geführt als zu dem jetzigen Krieg! Die unfähige Uschi hat von Anfang an gehetzt, wollte unbedingt, dass die Ukraine in die EU und in die NATO aufgenommen werde. Sie sonnte sich im Licht (?) von Biden, der ebenfalls kein Diplomat ist, dafür aber ein skrupelloser Geschäftsmann. Er wollte nicht nur den begrenzten Krieg, sondern auch das dicke Geschäft mit dem schmutzigen US-Fracking-Gas machen. Das hat er geschafft.
    Und Robärt? Er macht mit den Despoten in Katar einen ebenso schmutzigen Deal und verbeugt sich auch noch sehr tief vor diesen Arabern! Genauso tief wie Frank-Walter sich am Grabe des Terroristen Arafat verneigte. Von der UNION ist überhaupt nichts mehr zu sehen!
    Hoffentlich finden sich doch noch ein paar fähige Politiker, die mit Putin verhandeln können und zu einem Ende des Krieges in der Ukraine kommen, aus dem alle Seiten möglichst ohne Gesichtsverlust herauskommen. Dazu gehört auch die Inbetriebnahme von North-Stream 2!
    Es muss auch ein Ende des gefährlichen Aufrüstens geben und die Milliarden für wichtigere Dinge ausgegeben werden – immerhin ist es unser Steuergeld, das die jetzigen Deppen zum Fenster hinauswerfen, ohne dafür zur Verantwortung gezogen zu werden.
    Und es muss endlich auch eine Politik betrieben werden, die die Flüchtlingsströme beendet. Wie kann eine Nancy Faeser zum Beispiel so sehr gegen unsere Verfassung verstoßen und vielleicht noch straffrei davonkommen?

Comments are closed.