An der deutsch-polnischen Grenze ist ein sehr vielfältiges Publikum unterwegs, um die Kriegssituation für sich auszunutzen. Kommen die wirklich alle aus der Ukraine?

Von MANFRED ROUHS | Ende Februar sahen sich polnische Grenzschützer dem Vorwurf ausgesetzt, an der Grenze ihres Landes zur Ukraine Menschen afrikanischer Herkunft rassistisch zu diskriminieren (PI-NEWS berichtete). Jetzt stehen Beamte des deutschen Bundesgrenzschutzes am Pranger der Gut- und Bessermenschen. Sie sollen am Bahnhof Frankfurt Oder Afrikaner aus einem Zug gefischt und ihre Ausweispapiere überprüft haben, wobei die Auswahl der zu kontrollierenden nur wegen ihrer schwarzen Hautfarbe erfolgt sei.

Es gäbe „in den sozialen Medien Vorwürfe gegen das Verhalten der Polizei am Frankfurter Bahnhof“, berichtet der öffentlich-rechtliche RBB. „Menschen afrikanischer Herkunft seien aus den Zügen ausgewiesen worden, während Ukrainer weiterreisen durften, was rassistisch sei.“

Jens Schobranski, Pressesprecher der Bundespolizei Berlin-Brandenburg, weist den Vorwurf des „rassischen Profilings“ zurück und sagt:

„Uns geht es nicht um die Person, wo sie herkommt. Uns geht es um den Status dieser Person. Wir richten unsere Maßnahmen nicht nach dem Außenerscheinungsbild aus, sondern wir sichten bei den im Zug befindlichen Personen die Dokumentenlage.“

Ukrainische Kriegsflüchtlinge dürfen derzeit ohne Weiteres nach Deutschland einreisen. Es gäbe allerdings, so Schobranski, „Trittbrettfahrer“, und das seien „Personen, die die Situation der Vertriebenen für ihre Zwecke nutzen“. Die werden – angeblich – nach Polen zurückgeschickt. Und darunter sollen sich den Berichten zufolge häufig Menschen befinden, deren Hautfarbe eine ukrainische Herkunft als sehr unwahrscheinlich erscheinen lassen.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Microsoft Windows



Microsoft Office



Office AppleMac



Software Downloads



Fitowatch Warnung

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

73 KOMMENTARE

  1. Die Bundespolizei macht einen riesen Fehler.

    Wir wissen, dass der Neger jede Nationalität, jedes Alter und jedes Geschlecht annehmen kann, wie er will. Wer das nicht akzeptiert, hat die deutsche Invasion nicht verstanden

  2. Bestimmt sind auch schon die ersten Haitianer hier. Anstelle des weiten Umwegs über Chile geht das billiger und schneller.

    🖤

  3. Ukrainische Staatsbürger haben einen Ausweis!!!
    Die Willkommenskulturellen haben keinen, in Tschechien werden die verhaftet und als Illegalen weckgesperrt.

  4. Barackler
    4. März 2022 at 17:33

    „Bestimmt sind auch schon die ersten Haitianer hier. “

    Haiti st als Neger Republik eine interessantes Experiment. Besonders im direkten Vergleich zur Dominikanischen Republik.
    Nein, man will von dem Vergleich nichts wissen.

  5. Dieses ewige Neger Geplärre geht mir so was von auf den geist. ja warum sind sie denn immer die ersten in der fahndung? ja warum wohl?
    in USA gibts den gängigen Begriff DINDU NUFFIN. bis vor kurzem gabs da extrem witzige polizeivideos auf youtube wie irgendwelche neger direkt beim Einbruch oder sonstigen Straftaten erwischt wurden: dindu naffin.

  6. Die meisten Bullen kapieren es nicht,
    verkloppt lieber Corona Rentner, damit seit
    ihr auf der sicheren Seite.
    An nen Schwatten oder Musel zu gehen, zieht immer
    ein Strafverfahren nach sich.
    Alleine schon aus dem Grund,daß er dann als Zeuge
    zählt, und nicht abgeschoben wird.
    Aber so sind die Herren in Blau,einfach Lernresistent,
    und wenn es ganz derbe wird,danach noch arbeitslos,
    oder erst unter Kürzung der Bezüge,meist 50%,vom Dienst
    freigestellt,bis das Verfahren stattgefunden hat.
    Und was 50% weniger Einkommen bedeutet,muss man
    niemandem vorrechnen,das ist oft das finanzielle Aus,
    und das Häuschen in der Zwangsversteigerung .
    „Kein Mensch ist Illegal“,
    und hört euch Schnatterlinchens
    Rede vor der UNO an,falls ihr noch zweifelt!

  7. Die gesamte Asylmafia fährt schweres Geschütz auf, um unter dem willkommenen, unverhofften Geschenk der russischen Ukraine-Invasion endgültig alle Afrikaner, Araber und sonstige %&?@!#*! ungehemmt, ungeprüft und millionenfach Europa überfluten zu lassen.

    Ein paar Zitate der letzte Tage:

    1. EUdSSR-Asselborn: Die Hautfarbe, Sprache und Religion von Flüchtlingen aus der Ukraine dürfe bei der Aufnahme keine Rolle spielen. „Wir sind Menschen und hier gibt es keine Differenzen.“

    2. Schnatterina: „Jeder Flüchtling muß Schutz erhalten, ungeachtet von seiner Nationalität, seiner Herkunft oder seiner Hautfarbe.“

    3. Faeser: „Auch Studenten aus Drittstaaten ((z B. aus afrikanischen, arabischen… ed.)) , haben nach Verlassen der Ukraine ein Recht auf Schutz in Deutschland.“

  8. Marie-Belen 4. März 2022 at 17:50

    Ach das macht doch nix,
    der Brad Pitt spielt
    sicher bald den Martin Luther King,
    oder war es Sylvester Stallone,bin mir
    da nicht ganz sicher !

  9. kategorischer imperativ 04. März 2022 at 17:41

    dindo nuffin – didn’t do nothing

    Muß einem doch gesagt werden.

  10. Black-Axe-Nigerianer oder Banderas-Nazis, welche sollen wir retten. Egal, wir nehmen sie alle. Wir haben Platz. Und wir sind ein reiches Land.

    Ab geht’s in den Abyss.

    🎢

  11. Das sind die Restbestände aus Weissrussland, die ausser Zelten Beilen und Sägen nichts am Körper hatten.
    Und Zigaretten um den Qualm Kindern in die Augen zu blasen.
    Von Lukaschenko umgelabelt zu ukrainischen „Studenten“ freie Fahrt ins Paradies Lalaland.
    Wenn denen hier die Heizung abgedreht wird wie von GRUEN gefordert gibts hässliche Szenen.
    Gazprom drosselt heftig, nebenbei.
    Alles auf Auftrag erfüllt, dank der CIA-geführten Sekte mit 14 % Stimmenanteil aber Maul auf für 110.
    Deren Mitglieder …
    darf ich nicht äussern.
    Während sich die Verbrechersozen an RAF – Mitgliedern aufgeilen.
    Ich verrate Euch was :
    Es kommt noch viel, viel besser als ihr euch je ausmalen konntet.
    1 1/2 Beine in der Kiste alles gesehen ihr werdet euch noch wundern.

  12. Marie-Belen 4. März 2022 at 17:50

    In Großbritannien gibt es nun das sogenannte „Colorblind Casting“.
    …und, oh Wunder, schon ist eine Schwarze als Anne Boleyn, Ehefrau von Heinrich VIII., für die neue Titelrolle einer Serie ausgewählt worden.

    Solange Neger nicht für den Schnäuz oder Stalin oder Pol Pot oder Mao oder Julius Cäsar „gecastet“ werden, sollen mir diese ganzen politkorrekten Fälscher vom Hals bleiben!

    Es reicht ja schon, daß neuerdings in deutschen Märchen wie „Rapunzel“ (in der Werbung) oder „Die drei Brüder“ und „Allerleihrauh“ (beide in der neuen ARD-Verfilmung) lauter Neger eingebaut werden.

  13. Die gefürchtetste Sniper-Menschenjägerin in der Ost-Ukraine geht niemals ohne Hakenkreuz-Armbinde auf ihre tödliche Pirsch. So viel zu der Zuversicht, aus der Ukraine käme ja überwiegend harmloses Weibsvolk.

    🖤

  14. Ja wir werden wieder verarscht. Es ist wie 2015, sie sagten es kommen Syrer, und wer ist gekommen, Araber, vorderasiaten und Afrikaner, und jetzt ist es dasselbe. Ich würde gerne mal den Prozentsatz der echten Ukrainer kennen die als echte Kriegsflüchtlinge kommen.

    Die Afrikaner und Araber muss man sofort in Warschau in die Flugzeuge setzen und in ihre Heimat fliegen, schließlich haben die alle eine! Es sind ja angeblich alles Studenten, und die sind sicher froh wieder bei ihrer Familie in Afrika usw. zu sein.

    Aber ich gehe eher davon aus, das jetzt die üblichen NGO-Schleuser auch alle alten Schleuserrouten für Menschenhandel aus Richtung Afrika und Vorderasien öffnen, und man wird sie uns Deutschen als Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine unterjubeln. Wir werden bald Massen an Afrikanern, Araber und Vorderasiaten sehen die in die BRD strömen werden, da wette ich drauf

  15. Noch etwas:

    Bei uns ( Cuxhaven ) in der Zeitung steht, daß Ukrainer zur Zeit
    in Deutschland Busse und Bahnen kostenlos
    nützen dürfen.

    Wir haben in Deutschland ca. 13 Millionen Arme.
    Die dürfen Busse und Bahnen nicht umsonst be-
    nützen. Wie ungerecht !!!!!!!!

  16. tschuldigung….hab ich vergessen.Die können in USA vorwiegend nur neger englisch. und das hört sich dementsprechend an. also ich mit meinem schulenglisch kann mich dort mit denen nicht verständigen. hatte ich zb in houston beim wohnmobilvermieter erlebt.
    ………..
    dindo nuffin – didn’t do nothing

    Muß einem doch gesagt werden

  17. Babieca 4. März 2022 at 18:12
    Marie-Belen 4. März 2022 at 17:50

    Stellt euch mal vor vor, wie die linken Weißenhasser durchdrehen würden, wenn man in einem Film die Rolle des Häuptlings der Bantu mit einem blonden und kalkweißen europäiscchen Schauspieler besetzen würde.

    Für mich ist schon länger klar, dass hier in Europa, besonders in der BRD und der West-EU ein Ethnozid abläuft.

  18. wobei ich mal behaupten würde , dass die sich selber nicht verstehen, zumindest nicht ghetto übergreifend. da quatscht jeder daher wie im grad zu mute ist.

  19. ghazawat 4. März 2022 at 17:36

    Haiti st als Neger Republik eine interessantes Experiment. Besonders im direkten Vergleich zur Dominikanischen Republik. Nein, man will von dem Vergleich nichts wissen.

    Über Haiti – ein scheußliches Negerloch jenseits von Afrika mit Afrikawurzeln – kam Aids nach Amerika. Der weiße Schwule Gaëtan Dugas (Flugbegleiter) wurde jahrelang zu Unrecht als „Patient Null“ medial hingerichtet.

    Deren Analyse ergab, daß sie wahrscheinlich von Virusvarianten in der Karibik abstammten. Schon vorher war vermutet worden, dass das Virus von Afrika aus über Haiti in die USA gelangte. Die neue Studie erhärtet diesen Verdacht. (…)
    Die weltweit verbreitetste Variante des Virus, HIV-1 M, entstand demnach wahrscheinlich um das Jahr 1920 in Kinshasa und breitete sich in den ersten Jahrzehnten nur langsam im Kongobecken aus. Erst ab den 1960er-Jahren gelangte der Erreger vom westlichen Zentralafrika in die Karibik und von dort dann nach Nordamerika.

    https://www.welt.de/gesundheit/article159083845/Das-grosse-Missverstaendnis-um-Patient-Null.html

  20. Taurus1927 4. März 2022 at 17:37

    Na dann sollten wir ihm dem Studenten ein Flugticket in den Sudan schenken damit er in den Armen der Familie alles verabrbeiten kann.

    Aber ich wette, er bleibt hier, und wir müssen den vielköpfigen Clan aus dem Sudan auch noch in die BRD einfliegen.

    Wir werden wieder 2015 verarscht.

  21. MKULTRA 4. März 2022 at 18:04

    https://www.welt.de/politik/ausland/article237302183/Nordafrika-Exklave-Melilla-Extreme-Gewalt-Mehr-als-800-Migranten-stuermen-in-die-EU.html

    Wie seit Jahren! Es hat nie aufgehört! Und unsere invasionsbesoffenen Politiker WAGEN! es jetzt, sich öffentlich zu wundern, warum echte Ukrainer als Flüchtlinge nach wie vor (nach dem ganzen „Flüchtlings“mißbrauch durch Politiker) immer noch willkommen sind und die üblichen Neger, Araber und Asiaten (die schneller Ukrainer wurden, als man „odyn, dwa, try“ zählen konnte) es nicht sind.

  22. Diese Rassisten hier überall und jede „Fachkraft“ kommt hier rein ohne Klopapiere.

    Ich will auch flüchten aber geht nicht. Zu hohe Kosten und zuviel Papierkram.

  23. Im Hochsommer kann es an der ukrainischen Schwarzmeerküste ziemlich heiß werden. Unter solchen klimatischen Bedingungen können Neger entstehen.

  24. Mal eine spekulative Frage an die PI-Kommentatoren hier im Forum:

    Was würde passieren, wenn die Kreiswehrersatzämter an alle Millionen illegalen Einwanderer der letzten 2 Jahrzehnte

    Einberufungsbefehkle an die Ostfront verschicken würde?

    MMn müsste die Ampelregierung dann die Bundeswehr, die Bundespolizei, und die Polizei an die Außengrenze schicken um millionenfache Republikflucht (Fahnenflucht) zu verhindern.

  25. Babieca 4. März 2022 at 18:12
    Marie-Belen 4. März 2022 at 17:50

    In Großbritannien gibt es nun das sogenannte „Colorblind Casting“.
    …und, oh Wunder, schon ist eine Schwarze als Anne Boleyn, Ehefrau von Heinrich VIII., für die neue Titelrolle einer Serie ausgewählt worden.

    Solange Neger nicht für den Schnäuz oder Stalin oder Pol Pot oder Mao oder Julius Cäsar „gecastet“ werden, sollen mir diese ganzen politkorrekten Fälscher vom Hals bleiben!

    Es reicht ja schon, daß neuerdings in deutschen Märchen wie „Rapunzel“ (in der Werbung) oder „Die drei Brüder“ und „Allerleihrauh“ (beide in der neuen ARD-Verfilmung) lauter Neger eingebaut werden.

    selbst in einer Neuverfilmung der nun unbestritten deutschesten aller deutschen Sagen durfte die Quotennegerin nicht fehlen

  26. diese elitär linksrotgrünveganverschwult kaltschnäuzigen Heuchler der besseren, exquisiten Lebensart, waren es noch vor wenigen Wochen am 9.12.2021 mit den Worten des Saarländischen Ministerpräsidenten Tobias Hans bei „Maybrit Iller“ (… klick ! ) von wegen,…
    .
    Ungeimpfte:… „Ihr seien jetzt raus aus dem gesellschaftlichen Leben.
    .
    sind es jetzt genau diejenigen ungeimpften Leute, die man nun braucht, um den Negern als ukrainische Flüchtlinge helfen zu sollen

  27. BePe 4. März 2022 at 18:48

    Mal eine spekulative Frage an die PI-Kommentatoren hier im Forum:

    Was würde passieren, wenn die Kreiswehrersatzämter an alle Millionen illegalen Einwanderer der letzten 2 Jahrzehnte

    Einberufungsbefehkle an die Ostfront verschicken würde?

    —–

    Viele würden zurück nach Afrika und Asien gehen. Dann gäbe es auch keinen Rassismus mehr.

  28. Im „bösen, rassistischen, diskriminierenden, menschenverachtenden Nahtsiedeutschland“ muss es für Mensch:Innen mit Fluchthintergrund grauenvoll sein.
    Weshalb um Gottes Willen wollen dann so viele Mensch:Innengeschenk:Innen nach Nahtsiedeutschland ❓

  29. Wenn die Polizei einen dunkelhäutigen, jungen Mann wegen einer bestimmten Straftat sucht, sagen wir mal Drogenhandel oder Notzucht, kann sie ja wohl kaum eine deutsche Oma mit Rentnerbuggy und Dackel verhaften, bloß um die linken Moralisten und Gutmenschen zufrieden zu stellen. Oder doch?

  30. @ BePe 4. März 2022 at 18:48
    „…an alle Millionen illegalen Einwanderer…Einberufungsbefehkle an die Ostfront“

    fuer diesen lackmustest „Staat und Pflicht“ muss man garnicht nicht so weit gehen.
    Es reichte ein kommunaler Aufruf zur ehrenamtl. Mitarbeit in der Freiw. Feuerwehr,
    der traditionellen Fruehlings-Säuberungsaktions „Unser schoenes Dorf“,
    alternativ Sandsackfuellen und keller auspumpen beim Hochwasser,
    oder sonstwas, was jedes gemeinwesen zum leben/ueberleben braucht.

    Es ist eine tatsache, dass Illegale, Sued/Nicht-Ukrainer schon in ihrer heimat
    keinen Sinn fuers Gemeinwesen hatten und zb als fahnenfluechtige abhauen.
    Das war sicher in der Ukraine nicht anders und erst recht nicht hier.

    Diese Gaeste wollen trotz aller aufrufe und einladungen nicht mitmachen

  31. Die kommen alle hier her und fressen uns die Haare vom Kopf!
    Wer ernährt diese Schwarzen alle?
    Das Essen wird unbezahlbar.

    Weizen wird jetzt auch noch teurer, kommt auch aus Russland.
    Das heißt Brot wird unerschwinglich. Schon jetzt kostet ein Brot über 4 EUR.
    Am besten ist man kauf sich gleich ein Huhn.
    Dann kann die Familie täglich um das Frühstücksei knobeln.

  32. lorbas 4. März 2022 at 19:04

    Im „bösen, rassistischen, diskriminierenden, menschenverachtenden Nahtsiedeutschland“ muss es für Mensch:Innen mit Fluchthintergrund grauenvoll sein.
    Weshalb um Gottes Willen wollen dann so viele Mensch:Innengeschenk:Innen nach Nahtsiedeutschland
    ———————————–

    Sie meinen Schland?

  33. Schön, daß die Medien und Teile der Bevölkerung den Grenzern auch noch von hinten Knüppel überziehen, wenn diese versuchen, einer unmöglichen Aufgabe wenigstens ansatzweise gerecht zu werden. Das muß wirklich Freude machen, wenn man dann auch noch damit rechnen muß, daß so ein dynamischer Naturmensch in Bedrängnis beißt, spuckt oder kotet. Kann man den Beamten nicht übel nehmen, wenn sie irgendwann sagen LMAA (oder SOE).

  34. BePe 4. März 2022 at 18:48

    Mal eine spekulative Frage an die PI-Kommentatoren hier im Forum:
    Was würde passieren, wenn die Kreiswehrersatzämter an alle Millionen illegalen Einwanderer der letzten 2 Jahrzehnte Einberufungsbefehle an die Ostfront verschicken würde?

    – Pro Asyl würde klagen.
    – Näncy Fäser würde alle Kreiswehrersatzämter zurückpfeifen
    – Verfassungsgerichts-Harbarth würde Kreiswehrersatzämter als nicht zuständig und inzwischen unkonstitutionell erklären
    – Das BAMF würde schreien: „Wir wissen nicht, wer in Deutschland ist! Warum schicken Kreiswehrersatzämter frecherweise Leute an die Front, die es offiziell in Deutschland nicht gibt?“
    – Neger und Araber lassen es vor Freude krachen und veranstalten mal wieder eine Jagd auf Beutefrauen in einer beliebigen deutschen Fußgängerzone.

  35. Das muß man sich mal klarmachen, als Geimpfter oder tagesaktuell negativ Corona getesteter Kern gesunder Mensch darf man die eigenen Angehörigen im Krankenhaus od. Pflegeheim nicht besuchen, Aber die Neger als ukrainische Flüchtlinge soll man ab besten gleich mit nach Hause nehmen sonst man hat von den Negern gleich eine Anzeige von der UNO an der Backe

  36. Wann wird der Wettwerb „EUs Next Bettercitizen“ den „ESC“ abloesen ?

    “ Hersteller benennt … „russische Eiscreme“ in „ukrainische Eiscreme“ um…
    …lässt sogar bereits produzierte Ware von Hand umzuetikettieren.“
    HAhttps://www.rnd.de/panorama/russische-eiscreme-heisst-jetzt-ukrainische-eiscreme-hersteller-benennt-in-tschechien-beliebtes-eis-CYI65TWTIBPQUVYBJSY357O72I.html

    Ich habe aus Solidität soeben einen Goldfisch in Wolodimyr umbenannt.

  37. Babieca 4. März 2022 at 19:22

    BePe 4. März 2022 at 18:48

    Mal eine spekulative Frage an die PI-Kommentatoren hier im Forum:
    Was würde passieren, wenn die Kreiswehrersatzämter an alle Millionen illegalen Einwanderer der letzten 2 Jahrzehnte Einberufungsbefehle an die Ostfront verschicken würde?

    – Pro Asyl würde klagen.
    – Näncy Fäser würde alle Kreiswehrersatzämter zurückpfeifen
    – Verfassungsgerichts-Harbarth würde Kreiswehrersatzämter als nicht zuständig und inzwischen unkonstitutionell erklären
    – Das BAMF würde schreien: „Wir wissen nicht, wer in Deutschland ist! Warum schicken Kreiswehrersatzämter frecherweise Leute an die Front, die es offiziell in Deutschland nicht gibt?“
    – Neger und Araber lassen es vor Freude krachen und veranstalten mal wieder eine Jagd auf Beutefrauen in einer beliebigen deutschen Fußgängerzone.
    ——————————————–

    Aber erst würden die sich die Gewehre abholen.
    So billig kämen die nie mehr an Waffen ran.

  38. @ Babieca 4. März 2022 at 18:24
    @ ghazawat 4. März 2022 at 17:36

    In Haiti mischen schon sehr lange die Franzmänner mit. Deshalb ist Französisch trotz Ami-Intermezzi neben Haitianisch nach wie vor Amtssprache und das Shithole in Départements aufgeteilt.

    Trotz permanenter Bürgerkriege, massenhafter Auswanderung, Erdbeben und Stürmen sowie AIDS und Cholera hat man sich von 3,7 Mio um 1960 auf 11,3 Millionen hochgekarnickelt.

    Gegen diesen Failed State sind wahrscheinlich sogar Somalia und der Sudan Ponyhöfe.

    🏝

  39. Dieses Verfluchte Fernsehen macht den Kindern und allen Angst!
    Diese verfluchten Fernsehaffen, die sind es doch, die die Leute in Angst und in Kriegsschrecken halten.!

    Dumm und pervers ist das.
    Der Krieg ist weit weg, warum dauernd auf allen Kanälen den Leuten den Abend versauen, den Kindern und Jugendlichen Angst machen?!!

    Ist das nötig Ihr verfluchten Idioten?

    Auf allen Kanälen der gleiche Scheixx, alle Sendungen fallen aus.
    Nur die Kriegspropaganda überall STUNDENLANG!
    Eine verfluchte Zumutung ist das!
    Nichts wird besser davon, nur die Leute werden verrückt gemacht.

    DER REINSTE PSYCHOTERROR, der von den GLOTZENMACHERN ausgeht!

    Unverschämt und rücksichtlos ist das!
    Ihr könnt es nicht abwarten bis der Krieg hier her kommt!
    Dann habt Ihr Euren Krieg Ihr sensationslüsternen Idioten!!

  40. @ BePe 4. März 2022 at 18:48

    Mal eine spekulative Frage an die PI-Kommentatoren hier im Forum:
    Was würde passieren, wenn die Kreiswehrersatzämter an alle Millionen illegalen Einwanderer der letzten 2 Jahrzehnte Einberufungsbefehle an die Ostfront verschicken würde?

    @ Babieca 4. März 2022 at 19:22 . . . – Neger und Araber lassen es vor Freude krachen und veranstalten mal wieder eine Jagd auf Beutefrauen in einer beliebigen deutschen Fußgängerzone.

    .
    .
    es würde das gleiche geschehen wie 2015, als Ganze Bataillone mit diesen Leuten kampfunfähig gemacht wurden ( klick ! )
    .
    oder im anderen Fall würde es eben so wie im Asylheim in Dolberg weitergehen ( klick ! )

  41. Ist es jetzt Rassismus, wenn man Menschen nicht ins Land lässt die ihre Identität verheimlichen und die man nicht eingeladen hat?
    In der Schule habe ich mal gelernt, das die Rassenlehre der Nazis Unfug war, insofern gibt es keine „Rassen“ und damit auch keinen Rassismus, es gibt nur verschiedene Nationalitäten.

  42. @ Hessener 4. März 2022 at 19:54

    „In der Schule habe ich mal gelernt, das die Rassenlehre der Nazis Unfug war, insofern gibt es keine „Rassen“ und damit auch keinen Rassismus, es gibt nur verschiedene Nationalitäten.“

    Nach der Logik der herrschenden linksradikalen BUNT-Bolschewisten gibt es sehr wohl Rassismus. Angeblich sind alle Menschen gleich, es wird aber das Othering betrieben, das heißt, daß man das Anderssein konstruiert/erfindet, um andere zu unterdrücken und ihnen Schaden zuzufügen.
    Hexenverfolgung gibt es ja auch, in Afrika immer noch, die Existenz von Hexen ist dazu nicht erforderlich.

  43. „Menschen afrikanischer Herkunft seien aus den Zügen ausgewiesen worden, während Ukrainer weiterreisen durften, was rassistisch sei.“
    Diese Argumentation kann nur einem linksverseuchten Hirn entspringen, das zum Denken nicht fähig ist. Ukrainer flüchten zur Zeit vor der Zerstörung ihrer Heimat und vor der möglichen Ermordung durch Putins Schergen. Afrikaner, die in die EU „fliehen“ sind Sozialschmarotzer ohne Asylgrund, die es sich in Europa auf Kosten europäischer Bürger gemütlich machen wollen. Ohne die Unfähigkeit unserer Politiker hätten sie nicht die geringste Chance die Grenze nach Europa zu überschreiten. Aber Kriminelle und Sozialschmarotzer tragen die Monstranz des Rassismus immer vor sich her, um immun gegen Sanktionen zu sein. Werden sie von Europa nicht mit Luxus überhäuft und wird ihnen nicht jeder Wunasch erfüllt, sind die Europäer Rassisten. Echten Kriegsflüchtlingen sollte man helfen, aber Sozialschmarotzer sollte man in hohem Bogen aus der EU werfen!

  44. Babieca 4. März 2022 at 18:12; IM neuesten Polizistenmörderlobhudelepos über Mandela ist dann wohl Johnny Depp als Nelson vorgesehen.

  45. Man muß das wie in Australien machen. Da gibt es die Einwanderungshaft, solange bis alle Fragen geklärt sind, gerne auch mal 1Jahr und länger. Sollte die AFD in ihr Programm schreiben. Aber die machen lieber mit Putin rum.

  46. Gestern abend im „Hangar 7 “ kam kurz vor Ende der Sendung Rainer Wendt von der Polizeigewerkschaft zu diesem Thema zu Wort . Der Mann war stinksauer über die Kritik an der Kontrolle der Afrikaner in den Zügen. Er nahm auch kein Blatt vor den Mund und erinnerte an das Jahr 2015. Auch da kam es im allgemeinen Flüchtlingschaos zu keinen Kontrollen. Er befürchtet, dass daraus keine Lehren gezogen wurden seitens der Politik und die bekannten Folgen auch jetzt wieder auf uns zukommen. Da wird dann sofort von Rassismus geschwafelt, dabei sind die Polizisten gesetzlich verpflichtet, in diesen Fällen Kontrollen durchzuführen, wie er ausdrücklich betonte. Schade, dass es nur auf servus tv möglich ist, unpopuläre Tatsachen unter das Fernsehvolk zu bringen

  47. Ihr wollt den Bürgerkrieg, Könnt Ihr haben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! KÄMPFERHERZ

  48. Rassisten sind die, die permanent davon reden und die Rassismuskeule gegen andere schwingen. Was sollen sie auch sonst tun? Sie können nicht einmal jetzt, wo man die bösen Weissen mit Gewalt verblödet und benachteiligt, gleichziehen und etwas auf die Beine stellen. Sie sind Nutznießer, nichts weiter.

  49. DerSchmied 4. März 2022 at 18:42

    Im Hochsommer kann es an der ukrainischen Schwarzmeerküste ziemlich heiß werden. Unter solchen klimatischen Bedingungen können Neger entstehen.
    —————————————————————
    Darf man überhaupt noch „Schwarzes Meer“ sagen. Ist das noch nicht umbenannt?

  50. Dummsama 4. März 2022 at 22:09

    Darf man überhaupt noch „Schwarzes Meer“ sagen. Ist das noch nicht umbenannt?

    Es heißt jetzt „People of Coulor See“ , kurz PoCS.

    .

  51. Kalle 66 4. März 2022 at 19:06
    „Wenn die Polizei einen dunkelhäutigen, jungen Mann wegen einer bestimmten Straftat sucht“

    Dann sagt der eifrige Beamte,
    „Das könnte er sein,komm wir greifen ihn uns.“
    Gut ,die möglichen Nebenwirkungen wurden oben genannt.
    Der schlaue Beamte würde sagen :
    „Guck mal da,der arme Kerl,der ist sicher im Solarium
    eingeschlafen,was muss der für Schmerzen gehabt haben“.
    Völlig Nebenwirkungsfrei!

  52. @ buntstift 4. März 2022 at 22:06

    „Rassisten sind die, die permanent davon reden und die Rassismuskeule gegen andere schwingen.“

    Rassisten sind Personen, die (weitgehend) mit Ihresgleichen (biologisch Ähnlichen) in ihrem Land leben wollen. Rassismus ist die Bezeichnung für den kollektiven Selbsterhaltungstrieb eines Volkes.

  53. @ Dummsama 4. März 2022 at 22:09

    Darf man überhaupt noch „Schwarzes Meer“ sagen. Ist das noch nicht umbenannt?

    —————————————————————
    @ Dichter 4. März 2022 at 22:29

    Es heißt jetzt „People of Coulor See“ , kurz PoCS.

    —————————————————————

    Wieder was gelernt. Dachte bisher, Neger bekommen ihre Farbe von Sonnenbestrahlung. Die baden also im PoCS solange, bis sie schwarz sind.

  54. @unbetreutes Denken 4. März 2022 at 20:27

    „„Menschen afrikanischer Herkunft seien aus den Zügen ausgewiesen worden, während Ukrainer weiterreisen durften, was rassistisch sei.“
    Diese Argumentation kann nur einem linksverseuchten Hirn entspringen, das zum Denken nicht fähig ist. Ukrainer flüchten zur Zeit vor der Zerstörung ihrer Heimat und vor der möglichen Ermordung durch Putins Schergen. Afrikaner, die in die EU „fliehen“ sind Sozialschmarotzer ohne Asylgrund, die es sich in Europa auf Kosten europäischer Bürger gemütlich machen wollen.“
    Aber das war nicht der Deal, Der Deal war das jeder der aus der Ukraine flüchtet durchgelassen wird, Ok die haben einige Studenten aus Afrika, aber nur weil jemand blond und blauäugig ist kann er trotzdem zu seiner teschenischen Schläferzelle gehören und die werden nicht kontrolliert

  55. Am Ende werden wir uns im buntesten Deutschland aller Zeiten alle gegenseitig die Köppe einschlagen.

  56. Einfach mal in ein beliebiges Stadtzentrum schauen…….
    Was ist da noch zu retten.
    Was werden die noch mit uns anstellen

    Sleepy Joe spiel mit dem Köfferchen, es ist nicht mehr auszuhalten.

  57. Was hat das mit Rassismus zu tun, wenn man Neger ( Schwarze )
    ablehnt.

    Wir wollen weiß bleiben und nicht (grau)-bunt!

  58. @Kapitaen 5. März 2022 at 09:23

    Was hat das mit Rassismus zu tun, wenn man Neger ( Schwarze )
    ablehnt.

    Wir wollen weiß bleiben und nicht (grau)-bunt!

    Genau das IST Rassismus. So ist das Wort definiert und es wird immer dann eingesetzt, wenn dieser Wunsch ausgedrückt wird oder auch nur eventuell auftauchen könnte. Aufmerksame Amerikaner haben das (aufgrund der Bevölkerungszusammensetzung) schon früher erkannt und die Aussage geprägt „Anti-Racism is a code word for anti-white“.

    Es geht tatsächlich gar nicht um Rassismus, sondern um Antirassismus, das heißt darum, die weiße Rasse zu vernichten – nicht unbedingt durch Mord, sondern vielmehr durch Vermischung. Rassismus wurde nur als böser Gegenpol zu dieser Agenda aufgebaut und emotional mit allerlei Hässlichem wie Ausbeutung und Gewalt gegenüber Andersrassigen aufgeladen. Aber wenn man sich ansieht, wann jemand als Rassist verunglimpft wird, dann erkennt man, dass Gewalt oder sonstige Gemeinheiten überhaupt nicht notwendig sind!

    Rassismus wird da festgestellt und verurteilt, wo jemand etwas tut oder sagt, das dem Erhalt der weißen Rasse dienen könnte.

  59. „deren Hautfarbe eine ukrainische Herkunft als sehr unwahrscheinlich erscheinen lassen.“
    Der beste Agent der CIA wurde über der Sowjetunion mit dem Fallschirm abgesetzt und suchte Unterschlupf in einem sibirischen Dörfchen in der Hütte eines alten Mütterchens. Sue sagte ihm auf den Kopf zu: „Du bist kein Russe!“ – „Aber Mütterchen, ich spreche russisch mit Moskauer Dialekt vom Arbat, ich trinke Wodka, rauche Papirossy, tanze Kasatschok (führt er vor), wie kannst Du sagen, dass ich kein Russe bin?“ – „Bei uns gibt es keine Neger.“

  60. Ich verstehe das Problem nicht:

    Wenn das dunkelhäutige Ukrainer sind, dürfen die garnicht ausreisen, weil die kämpfen sollen!:)))

  61. Verehrte Jeanette, warum tun Sie sich „dieses verfluchte Fernsehen“ an? Informationen gibt‘s in Alternativmedien, ausgewogene Diskussionen auf Servus TV, Unterhaltung durch Streamingdienste, DVD oder einfach Bücher. Im Fernsehen sehe ich mir allenfalls auf alt gemachte Krimiserien aus Kanada, GB oder Australien oder Wiederholungen alter Filmklamotten an. Selbst deutsche Spielfilme oder Serien sind von Belehrung und Gutmenschentum versifft. „Bei uns reihern Sie in den ersten Sitzen!“ hieß schon in den 90ern ein herrlich rotzfreches Buch zweier junger Autorinnen. Damals ging es einfach um den geistigen Flachsinn des TV überhaupt. Braucht keiner.

  62. Keine #papierte? => Abschiebungshinderniss!

    Auch als Lehrer im Staatsdienst musste ich regelmaessig Thailand verlasen. Wäre ein OVERSTAY festgestellt worden? Abschiebehaft (IDC Immogration Detention Center).
    ertappte wieder Laufen gelassen…
    GB hat dieselben Probleme mit illegalen Chinesen usw. Also werden

  63. Nuada, 5.3.22, 09.23 h:

    Ich halte es für legitim und mein Recht,
    hier eindringende Fremde mit archaischen
    Kulturen abzulehnen!!!!!!!!
    Weiter unten ist ein bezeichnendes PI-Video
    zu sehen:
    „Junge, dynamische Menschen auf dem
    Weg nach Europa“.

    Mir wird schlecht bei der Vorstellung, wenn
    die hier einfallen.

Comments are closed.