Derzeit drängen zahllose echte Kriegsflüchtlinge unkontrolliert nach Deutschland – eine Situation, die von Moslem-Terroristen und andern Kriminellen ausgenutzt werden kann.

Von MANFRED ROUHS | Ausgerechnet der Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes, Stephan Kramer, warnte vor der unkontrollierten Einreise von Flüchtlingen aus der Ukraine nach Deutschland. So berichtet es das „Handelsblatt“.

Unter die derzeit unkontrolliert nach Deutschland einströmenden Menschen könnten gezielt Terroristen und andere Kriminelle gestreut werden, sagt demnach Kramer:

„So könnten beispielsweise islamistische Terrorgruppen die fehlenden Grenzkontrollen nutzen, um potenzielle Attentäter unkontrolliert nach Europa einzuschleusen. (…) Der islamistische Terror ist nicht vorbei, auch wenn uns einige das gerne glauben machen wollen.“

Hätte Björn Höcke oder ein anderer Vertreter der AfD dasselbe geäußert, wäre ihm ein vernichtender Kommentar in den öffentlich-rechtlichen Nachrichtensendungen sicher. Die Äußerungen Kramers dagegen haben bislang noch keine Distanzierung aus dem etablierten Politikbetrieb ausgelöst.

Bislang gibt es Anzeichen dafür, dass die organisierte Kriminalität die aktuelle Situation an der deutschen Ostgrenze für ihre Zwecke ausnutzt. Menschenhändler schleusen Ukrainerinnen nach Deutschland, um sie als Prostituierte auszubeuten. Die Frauen müssen im Regelfall zigtausende Euro erwirtschaften, um ihre Schulden bei den Schleusern abzuarbeiten, bevor sie dazu übergehen können, auf eigene Rechnung auf den Strich zu gehen.

Die Sicherheit „unserer Bürger“ gerate durch die Politik der offenen Grenzen unter die Räder, warnt Kramer. – Wer hätte das gedacht?


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Mini Computer



Laptops



Smartwatches



Elite Vitamin K2+D3



Konfuzius-Tee

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

94 KOMMENTARE

  1. „Die Sicherheit „unserer Bürger“ gerate durch die Politik der offenen Grenzen unter die Räder, warnt Kramer. – Wer hätte das gedacht?“

    Man muss sich täglich vor Augen halten, das bei uns über 200.000 mit Haftbefehl verurteilte Straftäter gesucht werden die frei herumlaufen weil wir kein Personal und keine haftplätze haben.

    Für diejenigen, die sich mit dem Thema näher beschäftigen wollen, lohnt ein Blick in Google, wie viel Gross Haftanstalten in Deutschland im Bau sind. Danach wundert sich niemand mehr!

  2. Man darf folgenden Sachverhalt auch nicht übersehen:
    In den vergangenen 14 Tagen und auch bereits vor dem Einmarsch der Russen wurden etliche Tausend Zivilisten bewaffnet bzw. konnten sich ohne große bürokratische Antragsverfahren in der Ukraine Waffen kaufen. Es wird berichtet, dass innerhalb von 14 Tagen alleine 40.000 Kurzwaffen (das sind Revolver und Pistolen) an Zivilisten ausgegeben wurden.

    Wer nun glaubt, dass unter den Flüchtlingen niemand im Besitz von solchen Kurzwaffen sein wird, der irrt.

    Es sind sicherlich aus Schutzgründen (!) – vor allem junge Frauen mit Kindern – von den im Land verbliebenen Vätern mit Schutzwaffen ausgerüstet worden. Einerseits durchaus verständlich, andererseits möglicherweise eine Gefahr für die Zielländer.

    Waffen bieten sich an, „versilbert“ zu werden. Hinzu kommt, dass Flüchtlinge aus der Ukraine – trotz der oftmals gezeigten weinenden Kinderaugen. dennoch Menschen sind mit Aggressionen.
    Aus einem Gespräch mit einem Bundespolizisten erfuhr ich, dass „selbstverständlich“ bei keinem der Flüchtlinge die Taschen auf Waffenbesitz kontrolliert werden. Es werden allenfalls Corona-Tests durchgeführt.

  3. So könnten beispielsweise islamistische Terrorgruppen die fehlenden Grenzkontrollen nutzen, um potenzielle Attentäter unkontrolliert nach Europa einzuschleusen.
    —-
    Eeeeecht???
    Das gab es ja noch nie !

  4. Warnung vor Terroristen und anderen Kriminellen

    Ukrainer selbst treten , abgesehen von zu vernachlässigender Kleinkriminalität und Schwarzarbeit im Niedriglohnsektor, eher selten negativ in Erscheinung.
    Mein Eindruck ist eher der, dass man den Konflikt mit Russland dazu nutzt, das Flüchtlingskontingent aus den mohammedanischen und schwarzafrikanischen Ländern, das man in der Ukraine zwischenparkte, nun endlich ins gelobte Land bringen zu können.

  5. Alles gut. Zumindest ist auf den Bildern kein 17jähriger mit Vollbart oder Kinderchen mit Kulleraugen zu sehen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article237399495/Ukraine-Die-naechste-Fluechtlingskrise-Wie-soll-Deutschland-das-schaffen.html
    Frage dennoch. Ist nach Art. GG 16a Krieg ein Asylgrund?

    Oh….und bitte spenden sie für Ngami. Aber keine Kleidung. Die ist möglicherweise sponsered by….

    https://www.zeit.de/gesellschaft/2022-02/ukraine-flucht-russland-krieg-gefluechtete-ankunft?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F#comments

  6. Allerdings nimmt den Herrn Kramer auch keiner ernst. Sein bisschen Macht ist ihm nur verliehen wurden.

  7. Retten wir jetzt lieber Black-Axe-Banden oder ISIL-Kämpfer. Was für eine Frage. Selbstverständlich sind uns alle Flüchtlinge willkommen. Wir haben Platz. Wir sind ein reiches Land. Jetzt sind sie halt hier. Mir doch egal. Es ist uns entglitten.

    🖤

  8. Es sollen auch schon die ersten Haitianer gesichtet worden sein. Gegen deren Failed State sind wohl sogar Somalia und Sudan Ponyhöfe.

    🏖️

  9. Politiker, die unkontrollierte Einwanderung fördern oder auch nur dulden, sind widerliche Kriminelle, deren einziges Ziel ist, Deutschland zu zerstören und zu einem echten Dreckstaat zu machen.

  10. https://www.welt.de/politik/deutschland/article237404379/Gerhard-Schroeder-Strafanzeige-wegen-Verbrechen-gegen-die-Menschlichkeit.html

    Geht doch.

    Völlig wertfrei, da man mir hier oft erklärt hatte, gegen (Ex)Politdarsteller KÖNNE /KANN man nicht klagen.

    ER….also nicht der mit dem Schnauzer…ist weiterhin da.

    18.06 Uhr
    Bundesregierung arbeitet an „Hotspot-Regeln“
    Nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) stehen die Beratungen zu den Corona-Regeln, die ab dem 20. März gelten sollen, kurz vor dem Abschluss.

    „Wir werden auf jeden Fall einen Vorschlag in den nächsten Stunden bringen können, der wichtige Basis-Schutzmaßnahmen für die Länder möglich macht“, sagte Lauterbach am Dienstagnachmittag bei einer Pressekonferenz mit der sächsischen Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) in Dresden.

    Dabei werde eine sogenannte Hotspot-Regelung eine wichtige Rolle spielen, erklärte der Minister. Sie solle auch nach dem Auslaufen der meisten Corona-Maßnahmen zum 20. März einen „guten Schutz“ für die Bevölkerung in jenen Gegenden ermöglichen, in denen die Corona-Neuansteckungen besonders hoch seien.

    Quelle wie üblich BLÖD Leichenbergticker.

  11. A. von Steinberg 8. März 2022 at 21:20
    Man darf folgenden Sachverhalt auch nicht übersehen:
    In den vergangenen 14 Tagen und auch bereits vor dem Einmarsch der Russen wurden etliche Tausend Zivilisten bewaffnet bzw. konnten sich ohne große bürokratische Antragsverfahren in der Ukraine Waffen kaufen. Es wird berichtet, dass innerhalb von 14 Tagen alleine 40.000 Kurzwaffen (das sind Revolver und Pistolen) an Zivilisten ausgegeben wurden.
    […]

    In den meisten der ehemaligen Sowjetrepubliken sind Waffengesetze ohnehin eher rechtsunverbindliche Empfehlungen. Wer sich dort derartiges beschaffen wollte, konnte das auch vor diesem Regierungserlass problemlos tun.

  12. ZU:
    Das_Sanfte_Lamm 8. März 2022 at 22:25
    ——————————————————
    Das sind auch meine Informationen. Bekannt ist hinlänglich, dass zahlreiche „Ost-Zugereiste“ (u. a. Serben, Rumänen, Albaner), soweit sie polizeilich in Erscheinung treten, meist mit scharfen Schusswaffen agieren. Ich selbst bin für sehr strenge Waffengesetze und Kontrollen, weil ich weiß, was man mit Schusswaffen an Unheil anrichten kann.

  13. A. von Steinberg 8. März 2022 at 22:32

    Das sind auch meine Informationen. Bekannt ist hinlänglich, dass zahlreiche „Ost-Zugereiste“ (u. a. Serben, Rumänen, Albaner), soweit sie polizeilich in Erscheinung treten, meist mit scharfen Schusswaffen agieren. Ich selbst bin für sehr strenge Waffengesetze und Kontrollen, weil ich weiß, was man mit Schusswaffen an Unheil anrichten kann.

    Strenge Waffengesetze sind, wie inzwischen nachgewiesen wurde, das absolut Sinnloseste, was es an Gesetzen nur geben kann – purer Aktionismus und sonst nichts.
    Der Wirkeffekt auf Kriminalität durch strenge Waffengesetze liegt in etwa bei Null.

  14. Ich mach mir keine Sorgen,diesbezüglich,
    hier trifft das alte Sprichwort umfänglich zu:

    „Lieber ein Ende mit Schrecken,als ein Schrecken
    ohne Ende,und bei dieser politischen Konstellation
    muss ich den Schrecken gar nicht mehr erleutern !

    Der Untergang lässt sich nicht mehr aufhalten,mögen es sich
    die Menschen noch so wünschen, vor allem unsere Gretajünger
    und Gutmenschen,aber die werden auch noch wach !

  15. Das ist an sich nichts Neues. Prostituierte und Zwangsprostituierte aus der Ukraine sind ja beliebt, da sie, wie auch im Artikel angeführt, aus besagten Gründen bescheiden und gefügig sind.
    Ältere erinnern sich noch an Michel Friedman, Deckname „Paolo Pinkas“, als „Paolo Pinkel“ im Polizeibericht verballhornt, der sich auch einige hierherholte. Dies dürfte das kleinere Problem sein.
    Das alles im Angesicht von Bildern mit flüchtenden Frauen und Kindern zu formulieren, ist eigentlich unangebracht und diffamierend. Und in ihren Taschen würde ich auch weniger Waffen vermuten.

  16. ZEIT (sic) über die Unvereinbarkeit von Zentrum Automobil mit der AfD

    „Im Zuge der in diesen Tagen im ganzen Land beginnenden Betriebsratswahlen zeigt sich jedoch: Die Unvereinbarkeitsbeschlüsse werden offenkundig gezielt unterlaufen…finden sich bei der im Raum Stuttgart tätigen Mercedes-Benz AG gleich auf mehreren Listen für die Betriebswahl die Namen von Kandidaten und Kandidatinnen, die sowohl AfD-Mitglied als auch Teil der Gewerkschaft Zentrum Automobil sind.“
    HAhttps://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-03/afd-gewerkschaft-zentrum-automobil-alice-weidel-dirk-spaniel

    „Im Daimler-Werk Untertürkheim stellt die Vereinigung derzeit sechs Betriebsräte, darunter Hilburger, was einem Anteil von 13 Prozent entspricht. Gemessen an der Zahl der Kandidierenden für die anstehenden Betriebswahlen scheint die Gewerkschaft in der Belegschaft durchaus gut verankert zu sein: Die Liste von Zentrum Automobil ist dort mit 204 Kandidierenden die zweitlängste – die IG Metall wartet mit nur 30 Personen mehr auf. „

  17. @Das_Sanfte_Lamm 8. März 2022 at 22:36

    Kein Wunder, denn noch härtere Waffengesetze bringen nichts. Das Problem sind illegale Waffen in Händen von Kriminellen.

  18. @ ghazawat 8. März 2022 at 21:15
    „…ein Blick in Google, wie viel Gross Haftanstalten in Deutschland im Bau sind.“

    der bau von mehr haftanstalten kann mehrere gruende haben
    – striktere trennung von normalen und sondergeschlechtern wg zanke
    – mehr qm pro kriminellem, mehr komfortmerkmale wie dusche/minibar/gebetsecke
    – mehr raum fuer stuhlkreise/theraphie/resozialisierung, bespassung, handarbeiten
    – gruene, nachhaltige, naturnahe, parkartige umgebung ohne trennende zaeune
    – sportanlagen wie schwimmbecken zur vorbereitung auf das nachleben.

    fuer eine zunehmende zahl krimineller oder spez gruppen gibt es keine belege. ™

  19. ZU:
    Das_Sanfte_Lamm 8. März 2022 at 22:36
    ZITAT:
    Der Wirkeffekt auf Kriminalität durch strenge Waffengesetze liegt in etwa bei Null.
    ZITAT ENDE.
    ——————————————————
    Es ist sicher richtig, dass der „normale“ Verbrecher sich auch heutzutage in Deutschland bzw. in Europa Schusswaffen besorgt, die nicht in einem Antragsverfahren bewilligt werden, klar.
    Aber mein Eindruck ist, dass ein allgemeiner Schusswaffenbesitz in Deutschland zu erheblich mehr gewalttäigen Auseindersetzungen führen würde. Ich selbst stehe auf dem Standpunkt, dass bereits das (unerlaubte) Mitführen von Messern, die als Hieb- und Stichwaffen tauglich sind, kontrolliert und hart bestraft werden müsste.
    Die Verhältnisse in Europa sind sehr viel anders als in USA (ich kenne mich z. B. in Texas etwas aus). Wobei auch in USA zahlreiche völlig unnötige Tote und Verletzte durch Schusswaffengebrauch zu verzeichnen sind.
    Hinzu kommt, dass zum Schusswaffengebrauch stetes Training gehört und eben eine Person, die geeignet und zuverlässig ist.

  20. @ Taurus1927 8. März 2022 at 22:49
    „AfD-Urteil-Ein-wichtiger-Sieg-der-Verfassungsschuetzer-aber-nicht-ungetruebt….“

    „Die Welt berichtet am Dienstag über ein Verwaltungsgerichts-Urteil vom Mittwoch !
    Chapeau ! In diesem Sinne – mehr davon ! Hanussen II“ (Kommentar von „Reinald“)

  21. A. von Steinberg 8. März 2022 at 23:00

    Es ist sicher richtig, dass der „normale“ Verbrecher sich auch heutzutage in Deutschland bzw. in Europa Schusswaffen besorgt, die nicht in einem Antragsverfahren bewilligt werden, klar.
    Aber mein Eindruck ist, dass ein allgemeiner Schusswaffenbesitz in Deutschland zu erheblich mehr gewalttäigen Auseindersetzungen führen würde. Ich selbst stehe auf dem Standpunkt, dass bereits das (unerlaubte) Mitführen von Messern, die als Hieb- und Stichwaffen tauglich sind, kontrolliert und hart bestraft werden müsste.
    Die Verhältnisse in Europa sind sehr viel anders als in USA (ich kenne mich z. B. in Texas etwas aus). Wobei auch in USA zahlreiche völlig unnötige Tote und Verletzte durch Schusswaffengebrauch zu verzeichnen sind.
    Hinzu kommt, dass zum Schusswaffengebrauch stetes Training gehört und eben eine Person, die geeignet und zuverlässig ist.

    Es ist schon interessant (also bitte nicht als persönlichen Vorwurf verstehen – es ist keiner), wie jahrzehntelange bundesdeutsche Volkspädagogik ihre Wirkung entfaltet und zu den gewünschten pawlowschen Reflexen führen kann, wenn man nur die „German Angst“ befeuert .
    Geht es um das Thema „Waffen“, kommt wie auf Knopfdruck: „amerikanische Verhältnisse“ und viele bekommen wie auf Kommando eben jene „German Angst“.
    Schon in den nächsten und übernächsten Nachbarländern, in Tschechien und in der Slowakei, kann man für eine kleine Verwaltungsgebühr offiziell eine scharfe Pistole öffentlich am Gürtel tragen und in Österreich (das ebenso wie Deutschland „multikulturisiert“ wird) darf man problemlos eine scharfe Pistole im Handschuhfach mit sich führen.
    Die Antiwaffen-Agitation begann, soweit ich das rückverfolgen konnte, in der Bundesrepublik in den Neunzehnhundertsiebzigern – beinahe tagein tagaus kam sukzessive in den ÖRR mindestens einmal abwechselnd in einem der beiden Hauptsender irgendein Medienbeitrag und sukzessive eine Studie, die sich gegen Waffen richtete – und das obwohl bis dahin, abgesehen von der RAF (die ohnehin Kriegswaffen benutzte) kaum nennenswerte Dinge mit Legalwaffen passierten.
    Die gab es sogar bei Neckermann im Versandhandel.

  22. LEUKOZYT 8. März 2022 at 23:08

    Hab ich schon vernommen, bitte nicht mich dafür köpfen. 😉

  23. @ A. von Steinberg 8. März 2022 at 23:00
    „…bereits das (unerlaubte) Mitführen von Messern, die als Hieb- und Stichwaffen tauglich sind,
    kontrolliert und hart bestraft werden müsste“

    zurueck ins jahr 1970: was waren das fuer herrlich normale zeiten,
    als normal gefahrenbewusste buben ein taschenmesser in der kurzen jeans hatten.
    die bandenfuehrer hatten ein mehrklingenmesser MIT SCHERE UND ZAHNSTOCHER !
    es war unbeachtet, wenn Pfadfinder mit 20cm klingen durch die laeden schlenderten,
    oder am strand zwischen alten weissen herrschaften ihr feuerholz zurechtschnitzten.
    ja, kleine schnitt-unfaelle kamen vor: man lernte daraus und der schmiss war schick.
    gemeint ist nicht die „urbane moderne, bunt-vielfaeltige Stadt oder Zivilgesellschaft.“

    gemeint ist das normale jugendleben zwischen familie, penne, pfadis, spocht, spass.
    was war damals fuer die deutschen in deutschland anders ? es war die jahreszahl.
    1968 hatte noch nicht seine verheerende wirkung von innen her entfaltet.

  24. Man kennt es seit 2015 (Christen werden z.B. aus den Schlauchbooten geworfen). Man sieht es (Video). Und man vertuscht es wieder: Da fuchteln Araber mit großem Messer herum und hindern echte Flüchtlinge am Zusteigen in den Zug.

    „Die Flüchtlinge, die uns jetzt aus der umkämpften Ukraine erreichen, entsprechen weitgehend dem hergebrachten Bild von echten Schutzsuchenden: Frauen samt Kinder, meist ohne Männer, die ja in Kriegen ihre Heimat zu verteidigen pflegen.
    Ganz anders verhält es sich bei den handelsüblichen „Schutzsuchenden“ aus Nordafrika. Hier verhält es sich genau umgekehrt. Es sind beinahe ausschließlich junge Männer, die es vorziehen, sich von „Ungläubigen“ durchfüttern zu lassen, anstatt ihre Heimat und ihrer Verwandten zu beschützen.
    Und genau dieser Menschentyp ist es, der sich unter die Flüchtlinge, die gerade die Ukraine verlassen, mischt und sich selbst in dieser Situation „artgerecht“ verhält: Brutal, rücksichtslos und kaum im Westen angekommen, sofort auf Diebestour. Bekannte von uns aus Ostpolen berichten, dass diese Leute bereits die dortige Bevölkerung und deren Eigentum im Visier haben. (Anm.: Ein auf einer Behörde tätiger Informant von uns teilte uns mit, dass Weisungen vorliegen, derartige Vorfälle nicht publik zu machen – man fürchtet, dass die Bevölkerung dann negativ auf alle Flüchtlinge reagieren könnte).
    Auf den ukrainischen Bahnhöfen spielen sich erschütternde Szenen ab: Die Brutalos versuchen sogar mit Messern zu verhindern, dass weiblich Flüchtlinge in die Züge zusteigen. Platz soll es nur für die Jungmännerhorden geben. Man beachte, wie ein Helfer einen Nafri davon abhält, seine Potentiale zu entfalten. Hier das Video dazu:
    >> *https://unser-mitteleuropa.com/kiew-schwarze-asyl-betrueger-hindern-echte-fluechtlinge-frauen-kinder-am-zusteigen-in-zuege-um-selbst-mitfahren-zu-koennen-video/

  25. Über die vorgeblichen „Feinde“ des Grundgesetzes (faelschlich „Verfassung“),
    und ihrem Einstehen fuer „KEIN KRIEG VON DEUTSCHEM BODEN AUS“

    „Deutschland werde immer mehr zur Zielscheibe, wenn 28 MIG-29, die Deutschland an Polen verschenkt habe, nun auch noch über Deutschland in die Ukraine geschickt würden, sagte AfD-Fraktionschefin Alice Weidel. „Deeskalation sieht anders aus“, sagte sie.“ (MM Top News Polen Ramstein)

    Was macht der Luftfahrzeughalter – wer ist das ueberhaupt, versicherungstechnisch…, –
    wenn er russische ersatzteile fuer sein russisches Lfz aus russland zum ukrainischen
    heimatflugplatz braucht ? Und welche INCOTERMS gelten, wer und wo ist inverkehrbringer,
    welcher zollsatz gilt, wo sind die waren ggf dem benannten Zollinspizienten vorzufuehren ?

  26. AggroMom 8. März 2022 at 21:29

    Nein, die werden an der poln. Grenze weiterhin abgewiesen.

  27. @ Armageddon2015 8. März 2022 at 23:41
    „…kiew-schwarze-asyl-betrueger-hindern-echte-fluechtlinge-frauen-kinder-am-zusteigen..:“

    diszipinlosigkeit und recht des staerkeren ist ein unhaltbarer, gefaehrlicher zustand,
    der sich ganz sicher spaeter im zug fortsetzt, bzw eskaliert.
    strafanzeige gegen polizei/bahnverwaltung – auch des zugeigners BRD – wg nichttaetigkeit.

    Loesung ? Bahnpolizei, Grenzschutz (der zug kann wie ein schiff eine art grenze sein)
    Fruehe Absperrung bereits am Bahnhofsgelaende. Aussieben illegaler elemente.
    Austeilung von Bahnsteigkarten nach Verfuegbarkeit zuege. Feedback vom Zug.
    Zugang nach Namens und Gepaeckkontrolle im verband, Zweierreihen. kein schreien,
    Geordnete Aufsitzen und Besetzen der Abteile bis voll. Dann erst naechster Waggon.

    Grund ? Je disziplinierter, geordneter, desto sicherer und schneller.

  28. LEUKOZYT 8. März 2022 at 23:29

    „….zurueck ins jahr 1970: was waren das fuer herrlich normale zeiten,….“
    —————————————-

    Vielleicht waren es auch die 80er für Sie?
    Ich erlaube mir daher einen musikalischen Gruß einer Band aus Offenbach ( Hessen )

    Ca 4 Minuten Studio Fassung

  29. Der ukrainische Präsident spielte in der Ansprache auch auf eine berühmte Rede des früheren britischen Premierministers Winston Churchill aus dem Zweiten Weltkrieg an. Man werde nicht aufgeben und nicht verlieren, sondern zur See, in der Luft, in Wäldern, Feldern, an den Küsten, in den Städten und Dörfern, in den Straßen und auf den Hügeln kämpfen. Mit ähnlichen Worten hatte sich Churchill 1940 an seine Bevölkerung gewandt, als diese eine deutsche Invasion befürchtete.
    https://www.szlz.de/news/welt_artikel,-selenskyj-russland-als-terroristischen-staat-einstufen-_arid,2734533.html
    dumm dümmer Selenskyj hält sich für Churchill

  30. @ bet-ei-geuze 9. März 2022 at 00:04
    „…Nationalrates (Ösiland)“

    apropos Italien: man hoert garnichts mehr von den ARD Zuschauern in den Schluchten.
    Wo ist Anita, wo sind die besten Tennisspieler und Skifahrer ihres Dorfes ?

  31. https://t.me/BifFidU/6701

    Noch 1997 sagte Joe Biden:
    Das einzige was Russland zu einer heftigen militärischen Reaktion zwingen würde – wäre eine Expansion der NATO an die russische Grenze.

    ++++++++++++++++++

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Cousins-stehen-wegen-brutaler-Vergewaltigung-vor-Gericht

    Schmerzensschreie dringen aus dem Gerichtssaal 1H1 im Landgericht Hannover.

    Unter Ausschluss der Öffentlichkeit schaut sich die 2. Große Jugendkammer am Dienstag drei Videos einer außergewöhnlich brutalen Vergewaltigung an.

    Die Vorwürfe gegen den 23-jährigen Hassan J. und seinen 24-jährigen Cousin Mustapha J. wiegen schwer: In der Nacht vom 13. zum 14. Oktober 2018 sollen sie eine 20-Jährige mehrfach vergewaltigt haben. In der Gartenkolonie Lerchenlust (Mühlenberg) haben sie ihr Opfer widerstandsunfähig gemacht und dann gemeinschaftlich missbraucht, heißt es in der Anklage.

    Die Beweislast gegen die Angeklagten ist erdrückend. Im Intimbereich des Opfers fanden sich DNA-Spuren von Mustapha J. Auf dem Handy seines Cousins fanden die Ermittler drei Videos der Taten. Und es gibt noch zahlreiche Chatverläufe auf den Handys der jungen Männer vor und nach der Tat.

    Und der ganze Fall ist auch ein kleiner Justizskandal: Die Anklage wurde erst 2021 erhoben.

    Die Cousins waren bislang auf freiem Fuß. Am Dienstag ließ sie Richter Ralph Guise-Rübe in U-Haft nehmen. Er sieht einen Fluchtgrund wegen der zu erwartenden hohen Freiheitsstrafe.

  32. Und abschließend…schlechter Tag um mit dem Trinken aufzuhören. Copyright by ??? noch ein Gruß aus Frankfurt.
    Die waren sicher damals „political uncorrect“ 😉

    https://www.youtube.com/watch?v=nFXmO6zmuO4

    Gute Nacht bis zum ersten Artikel von Herrn Klöppel und weiteren 8 Putin was weiß ich Artikeln.

  33. Hochkorruptes, Kriminelles Land.
    Einschlägige Erfahrungen mit Osteuropäern dürfte jeder schon gemacht haben.
    Immerhin den Ladendieb den ich letztes Jahr einfing konnte ich in seiner Sprache beschimpfen.
    Völlig ausgeschlossen das nur nette Hilfesuchende kommen und es muss sich jeder klar sein, das Helfen wird verdammt teuer.
    Ich wundere mich über nichts mehr.
    Schaut euch unsere Innenstädte an.

    Hier gibt es bald keine Deutschen Interessen mehr.

    Immerhin die Ukrainer die mir bisher unterkamen sprachen alle Russisch.
    Wie Selensky in der auf Arte zu sehenden Serie…..
    Machst du das in der Ukraine am falschen Ort kann es sein das du hinterher ein bisschen toter als vorher bist.
    Quelle Freunde die selbst von dort sind und Flüchtlinge aufgenommen haben.

  34. LEUKOZYT 9. März 2022 at 00:18
    @ bet-ei-geuze 9. März 2022 at 00:04
    „…Nationalrates (Ösiland)“

    apropos Italien: man hoert garnichts mehr von den ARD Zuschauern in den Schluchten.
    Wo ist Anita, wo sind die besten Tennisspieler und Skifahrer ihres Dorfes ?
    ———————

    Da fragst mich was, f..ielleicht steinert oder steinigt sie gerade das eiserne Kreuz (?)

    https://www.youtube.com/results?search_query=steiner+das+eiserne+kreuz

  35. Politiker, die dieses Chaos verursachen, müssen sofort ihres Amtes enthoben werden, sofort

  36. Irre, für ein paar harmlose Fakten bekommt man heute schon den Nazistempel aufgedrückt:

    https://www.rnd.de/politik/verfassungsschutz-darf-afd-als-rechtsextremen-verdachtsfall-beobachten-QHWF26D5LFEDNGQHWCLDMRUJCY.html

    Die AfD bekommt nun einen rechtsextremen Schmuddelstempel.

    Die AfD will bei den als rassistisch und demokratiefeindlich bewerteten Aussagen führender Vertreter die mildest mögliche Interpretation in Anschlag bringen.

    So bezeichnet der sachsen-anhaltische Landesvize Hans-Thomas Tillschneider die deutsche Fußball-Nationalmannschaft als „zusammengewürfelte Söldnertruppe“. Das BfV wertet das als Indiz für ein grundgesetzwidriges ethnonationales Staatsverständnis. AfD-Anwalt Christian Conrad von der Kölner Kanzlei Höcker wiegelt ab: „Da sagt keiner, People of Colour seien Deutsche zweiter Klasse.“

  37. Offenbar handelt es sich um 23 MIG 29, die bei der NVA ausgemustert waren und für 1 € an Polen verkauft wurden.
    Die sind jetzt in Ramstein oder kommen bald da hin. Die Verbringung in die Ukraine solle unter US- bzw. NATO-Führung laufen. Im Gegenzug soll Polen dafür wohl ebenso kostenlos moderne amerikanische F 16 erhalten.

    Was schliessen wir daraus.

    Erstens können Polen fast so schlau und geschäftstüchtig sein wie etwa Griechen.

    Zweitens ist ja der Grund für die veralteten MIG 29, dass die unbesiegbare Armee der Ukrainer keine moderneren Flugzeuge fliegen kann.

    Dies lässt wiederum darauf schliessen, welchen Anteil und Zugang Ukrainer zu den auf ihrem Territorium hergestellten modernen Waffensystemen hatten. Nämlich keinen.

    Schliesslich deutet es darauf hin, dass die Ukrainer zu den angeblichen eigenen Atomwaffen, auf die sie verzichtet haben wollen, ebenso wenig Zugang hatten. So wenig wie – den Göttern sei Dank – Abspritz-Uschi, die Dumpfbacke Annalena oder der bekennende Transatlantiker Röttgen auf die von den Amis in Dodo-Schland gelagerten Nukes. Von AKK und der Omma ganz zu schweigen.

    Bleibt also die Frage, wer unter Anleitung der CIA per False Flag den Bündnisfall auslösen soll. Ich hatte auf die Türkei, dann auf Polen getippt, die wohl nicht so richtig wollen. Reise nach Jerusalem. Bald hält die Musik an.

    🦊

  38. Nachgedacht 9. März 2022 at 00:38
    Politiker, die dieses Chaos verursachen, müssen sofort ihres Amtes enthoben werden, sofort
    ———————————————————

    Und wie?

  39. Andere Kriminelle?

    Z.B. Ukrainische Ärzte, die das bunte Regime zur Umsetzung des großen Zwangsimpfen rekrutieren wird?

  40. Zusatz zu Barackler 9. März 2022 at 00:46:

    Bleiben hauptsächlich wohl die fanatisch russlandhassenden Schweden und wir, die Dodos. Mir schwant Schlimmstes. Aufklärung und Steuerung eines tödlichen Drohnenangriffs auf russische Streitkräfte von Ramstein aus, womöglich durchgeführt von autochthonen Dodos. Kriegspartei. Gegenschlag sicher. Kaboum.

    🔥 🔥 🔥

  41. @ friedel_1830 9. März 2022 at 01:15

    High-tec-Zaun (powered by Airbus-Defence = Münchner Unternehmen) 3700 km

    = Länge Deutschlands Landesgrenzen = 6 Mrd. Euro Kosten = Erdnüsse

    *****************************

    Wir brauchen inzwischen keinen eigenen Zaun mehr. Nach und nach werden alle unsere benachbarten Freunde Zäune bauen, um keine Gefährder, ansteckende Krankheiten und Insekten eingeschleppt zu bekommen.

    🖤

  42. Ergänzung zu Barackler 9. März 2022 at 01:27:

    Oder gar linksgrün versiffte Politiker ohne Ausbildung.

  43. Mit diesem gefürchtesten aller schärfsten Schwerter der Weltgemeinschaft ™ hat
    „Schlächter“ ™ Putin nicht gerechnet, als er seinen Vernichtungsfeldzug ™ begann:
    Die Kieler Ratsversammlung –
    mit 70m e verschuldete, rot-filz-grüne verwaltung des Landeshauptkrals – will beschliessen

    „Wladimir Putin, ziehen Sie Ihre Truppen zurück!“
    HAhttps://www.kn-online.de/Kiel/Kieler-Ratsversammlung-Resolution-gegen-Krieg-in-Ukraine-und-Putin

    Eine Resolution der Moechtegern-Revoluzzer von 1918 – das SITZT ABER !

    „Wir können auch anders… (1993) Trailer“
    https://www.youtube.com/watch?v=PM7V903KFEU
    Aehnlichkeiten mit russischer topographie, Klischees und Musik
    sind beabsichtigt aber reeein zufaellig.

  44. Barackler 9. März 2022 at 00:46

    Offenbar handelt es sich um 23 MIG 29, die bei der NVA ausgemustert waren und für 1 € an Polen verkauft wurden. (…)
    ————

    23 Mig-29 (???) ..det glöööww iech jezz nied. Nehme de aami jez auch all die Fluchzeuch in Zahlung, wasse nie selber jebaud hann. 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=VCWjByenDsM

    Wenn ich jez Ukrainer, Baltischer, oder andere ehemaliger Soffjiett Satellitstaatenbürger wär‘, dät ich die auch gern umdausche, und sogar ooch noch de Mig-21 wiederbelääbe.

    https://www.youtube.com/watch?v=FzoCpmhS0go

    (abgefahrene cyan-‚Unterboden‘-Lackierung, unverwechselbares Dartdesign.)

  45. @ friedel_1830 9. März 2022 at 01:15
    „High-tec-Zaun …“

    wenn die illustration die ingenieurstechnische hochleistung illustriert:
    so ein zaun steht 10m ueber die strasse, da wo die NATO den Kuestenkampf lehrt.

    Aber egal, lustiger ist der Text der islam-unkundigen Airbus Pressestelle

    „…Grenzanlage soll verhindern, dass …Islamischer Staates…
    und andere religiöser Fanatiker…t so erschüttern, dass sie ihrer wahnwitzigen Ideologie erliegt.“

    -ein islamischer staat besteht aus religioesen fanatikern, die wahnwitzig sind.
    Der koenig ist der chef im islam, und gegner des islamischen staates.

  46. McDonald’s und Coca-Cola geben Geschäft in Russland auf. Jetzt werden die auch noch gesünder und leben länger. Denen haben wir es jetzt aber richtig gegeben.

    🍔 ?

  47. McDonald’s und Coca-Cola sind sowieso kriminelle Vereinigungen gegen die Volksgesundheit. Aber ich gestehe, etwa einmal im Jahr habe ich Heisshunger auf einen Royale with Cheese oder Un Cubata de Cacique.

    https://vimeo.com/130650806

    Was soll’s, ist eh wieder kein guter Tag, um mit dem Trinken aufzuhören.

    🥃

  48. Es kommen nicht zu Millionen Mütter mit Kindern, sondern wieder mal Neger und Moslems, welche unserer neuen, deutschlandvernichtenden Innenministerin sehr willkommen sind.

    Was für eine Scheißregierung hat sich denn nach Merkel etabliert?

  49. Irgendwann wurde beschlossen: Wir schaffen Deutschland ab, aber es wurde nicht überlegt, wohin die Restdeutschen dann gehen dürfen.

    Auf Antworten warte ich.

  50. @ rasmus 9. März 2022 at 02:35

    Irgendwann wurde beschlossen: Wir schaffen Deutschland ab, aber es wurde nicht überlegt, wohin die Restdeutschen dann gehen dürfen.

    Auf Antworten warte ich.

    ********************

    Über die Wupper. Oder wahlweise über die Oder. Sinnbildlich über den Jordan.

  51. Ukrainerinnen werden nicht von Menschenhändlern eingeschlaust, um sich dann ausbeuten zu lassen. Es sind selbstbewusste Frauen, die jetzt vom ersten Tag an eine Arbeitserlaubnis haben und in der Regel gut ausgebildet sind. Es sind Europäerinnen wie wir. Zudem würden viele von ihnen gerne wieder schenll heimreisen, wenn die Bombardierung ihrer Heimat endlich aufhören würde.
    Den Polendeal mit den MIG 29 haben die USA bereits abgelehnt. Dafür bekommen die Ukrainer mehr Stinger, um die Russenflieger vom Himmel zu holen, wenn sie zu tief fliegen. Auch die deutsche P 3 hat sich bereits gut bewährt. Der Partisanenkrieg läuft gegen die Invasoren. Auch die Drohnen zeigen gute Erfolge.

  52. Aber es kommt noch viel schlimmer, lieber Leser. Macron hat bilateral längst seinen Energie-Separat-Frieden mit Putin geschlossen, Erdogan ist gerade dabei. Die USA werden über das Weisse Haus, das Pentagon und die CIA erfolgreich Druck auf die EU-Länder ausüben, ihrem Beispiel zu folgen und kein Öl und Gas mehr aus der RF zu beziehen. Unser Land hat die grösste Abhängigkeit und die wenigsten Alternativen, steigt man doch parallel auch aus Kohle und Atomkraft aus, im Gegensatz zu unseren Freunden, die fleissig Atomkraft nutzen und durch die Franzmänner oder die Brits neue AKW gebaut bekommen. Ein gigantisches Geschäft für die Käselutscher und die Fish-and-Chips-Fresser, die obendrein noch den angereicherten Abfall für die Modernisierung und den Ausbau ihrer Nuklearwaffen geschenkt bekommen.

    Auch ist nicht schwer zu verstehen, dass die Premium-Fahrzeuge von Audi, BMW, Mercedes und Porsche viel stärker betroffen sein werden als etwa ein Dacia, Clio oder Panda. Neben Energie werden in Kürze Holz, Magnesium, Graphit, Lithium, Kobalt, Nickel, Zink, Kupfer, Halbleiter, LED den Autobauern und ihren Zulieferern fehlen. To be continued …

    Die globalen Lieferketten sind dabei, irreparabel zusammenzubrechen.

    Nebenbei bemerkt:

    Der Barrel Öl hat inzwischen die 120 Greenbacks deutlich überschritten. Und die OPEC, der die RF nicht angehört, zeigt von Saudi-Arabien bis Venezuela den Mittelfinger.

    Ab geht’s in den Abyss.

    🎢

  53. @ rasmus 9. März 2022 at 02:35
    „….nicht überlegt, wohin die Restdeutschen …Auf Antworten warte ich.“

    „Geh doch nach drüben, wenns dir hier nicht passt !
    Geh rüber zum Brecher und seinen Kameraden, in Blumenau !“

  54. Zusatz zu Barackler 9. März 2022 at 03:21:

    Carbon muss unbedingt noch in die Liste. Bleibt aber immer noch sehr unvollständig.

  55. @ Barackler 9. März 2022 at 03:01
    „Sinnbildlich über den Jordan.“

    ich bin erst per jordanbruecke über den jordan geradelt,
    und dann im huefttiefen wasser von einem ans andere ufer.
    und zwar da, wo der jordan nach speisen des sees genezareth
    aus demselbigen unter beibehaltung seines namens austritt
    und im dann anschliessenden sog. > jordantal zum totmeer fliesst.

    uebrigens da, wo johannes der taeufer im jordan getauft hat.
    das taufen auf einen namen war damals noch neu,
    und so war johannes der erste und einzige christliche lizensierte taeufer.
    natuerlich kamen fuer seine dienstleistung nur ueberzeugte freiwillige
    nach aufklaerungsgespraech in frage,
    nicht wie heute saeuglinge, die weder denken noch sprechen koennen.
    Johannes war wohl mehr baptist, aber weiteres fuehrte zu weit.

    jedenfalls bin ich da rueber jemacht.

  56. @ LEUKOZYT 9. März 2022 at 03:38
    Barackler 9. März 2022 at 03:01

    „Sinnbildlich über den Jordan.“

    +++++++++++++++++++

    ich bin erst per jordanbruecke über den jordan geradelt, …

    *************************

    Beneidenswert. Sicher ein Erlebnis, das man nicht vergisst.

  57. OT

    Schwabs kleine Drecksau Jacinda Ardern, die hässliche Kuh mit dem Pferdegebiss, hat brutal zugeschlagen. Für Menschen wie die oder den Schönling Trudeau, natürlich auch ihren schwäbelnden Gönner, würde ich lebenslange Festungshaft in Ketten präferieren. Es ist niederster Menschenmüll, also genau das, was man an Charaktereigenschaften braucht, um Young Leader im WEF zu werden.

    Nach 23 Tagen des friedlichen Protests vor dem Parlament in Wellington hat die neuseeländische Regierung das Protestcamp von 600 Polizisten aus dem ganzen Land (was viel ist für so ein kleines Land) am Mittwoch brutal auflösen und niederknüppeln lassen. So etwas gab es in der Form in NZ seit 1981 nicht mehr.

    Hier ein paar Eindrücke des Tages eines Fotografenpaares, das bislang Hochzeiten fotografiert hat, das aber seit der Impfpflicht nicht mehr darf…

    https://www.youtube.com/watch?v=zJFFy5SA6DE

  58. so weit ich die neuesten taktischen entwicklungen rus-ukr verstehe,

    – hat polen seine migs den usa angeboten,
    – will polen mit eigenen pioten diese nach ramstein a/b verbringen,
    – damit diese von ramstein mit ukr piloten nach ukr fliegen,
    – dort einen symbolischen touchdown / vllt auftanken machen
    – und dann den russen als „temporaer ukrainer“ in ukr entgegentreten.

    achja: das hoheitszeichen muss auch umgelabelt werden.
    > DC-FIX , Conrad Hornschuch GmbH, Deutschland

    das ding ist, dass die amis davon nichts wussten,
    und diesem juristisch gewagten winkelzuegen DER POLEN
    seeehr reseviert gegenueberstehen. wg > buendnisfall

    was kann putin machen ?
    er kann die „ukr“ gelabelten migs an der UKR oder BLR grenze per sam abfangen.
    er kann die verbliebenen ukr a/b bes treibstofflager und radar kaputtmachen
    er kann seine radio intercom jamming flotte aufsteigen lassen.
    er kann… die polnische a/b der migs oder ramstein kaputtmachen…

    ja, genau: die sache sieht formaljuristisch und praktisch ziemlich risikoreich aus.

  59. Die paar 100.000 importierten Kriminellen sind nicht weiter schlimm!

    Jährlich ein paar Dutzend Tote und Vergewaltigungen mehr, was bedeutet das schon?

    Viel wichtiger ist die Kontrolle der AfD!

  60. Eine Autoimmunerkrankung richtet sich gegen den eigenen Körper.

    Unsere Regierung arbeitet gegen das eigene Land und Volk.

  61. „Die Frauen müssen im Regelfall zigtausende Euro erwirtschaften, um ihre Schulden bei den Schleusern abzuarbeiten, bevor sie dazu übergehen können, auf eigene Rechnung auf den Strich zu gehen.“

    Geile Aussage. Nicht, sie müssen ihre Schulden bei den Schleusern abarbeiten, um anschließend ein normales Leben führen zu können, nein, sie können dann dazu übergehen, auf eigene Rechnung auf den Strich zu gehen. Also einmal Nutte, immer Nutte? Die Heimat wegen des Krieges verlassen, um sich im gelobten Land von brünstigen alten Säcken durchvögeln zu lassen. Wenn das keine tollen Aussichten sind.

  62. LEUKOZYT
    Remmler und seine beiden Mitstreiter
    (Trio) habe ich “ damals“ bei uns in der Heidedisco ( Welcome) für einen Heiermann live erleben dürfen, da kannte die noch kaum jemand.
    Eines der Lieder hieß “ Danger is“,
    Da agierte Remmler mit einer Art Handsirene
    Der Song ist aktueller denn je.

  63. Haftbefehl
    In Winsen Luhe wurde vor zwei Jahren eine Frau auf dem Weg zur Arbeit von einem
    Schutzsuchenden mwd vergewaltigt.
    Auf Grund der detaillierten Personen Beschreibung wurde der vermeintliche Täter
    Schnell gefasst, ein Marokkaner, nur, es war der falsche, der richtige Täter wurde kurz darauf an seiner Meldeadresse festgenommen, ein Ägypter,
    Und siehe da, für den gab es bereits einen
    Haftbefehl, welcher aber nicht vollstreckt war.

  64. Zustrom ausländischer Kämpfer: Wird die Ukraine ein neues Syrien?

    Laut Angaben der ukrainischen Regierung haben sich etliche Ausländer freiwillig gemeldet, um im Krieg gegen russische Streitkräfte zu kämpfen. Demnach sollen sich bisher etwa 20.000 Kämpfer aus 52 Ländern freiwillig gemeldet, um „für die Ukraine in den Kampf zu ziehen“. Die Ukraine wirbt über ihre diplomatischen Vertretungen in West- und Mitteleuropa ganz offen um Fremden-„Legionäre“. Solche Freiwilligen ermuntert die ukrainische Regierung ganz offiziell, sich mit den Konsulaten in Verbindung zu setzen. Die überregionale deutsche Zeitung FAZ macht inzwischen Werbung für diese Söldner-Rekrutierung und erläutert dabei eingehend, dass es schließlich nicht verboten sei, „als Deutscher in die Ukraine zu reisen, sich eine Kalaschnikow geben zu lassen und auf russische Soldaten zu schießen“.

    https://telegra.ph/Zustrom-ausländischer-Kämpfer-Wird-die-Ukraine-ein-neues-Syrien-03-09

  65. Wenn man unseren Wahrheitsmedien glauben darf, dann kommen doch nur lauter Heilige.

  66. Ich weiß nicht was der linksgrüne Abschaum von den neuen „Gästen“erwartet,bestimmt eine echte Bereicherung von „Fachkräften“die mit ihrer Arbeitskräften das angeschlagene Sozialsystem wieder helfen zu stabilisieren.Für „kleinere Delikte“ der Schutzsuchenden muß man aktuell echtes Verständnis haben ,Germoney aber ist für seinen verständnisvollen Umgang mit diesen armen Menschen bekannt.

  67. Im Netz kursiert das Handyvideo von der ukrainisch-polnischen
    Grenze, wo ein Bus angekommen ist, dem einige zig
    schwarzhaarige und schwarzbärtige junge Männer entsteigen,
    die von vor Ort anwesendenPolen mit entsprechenden Schmäh-
    rufen empfangen werden.

    Da stellt sich schon die Frage, wie offensichtliche Moslems ohne
    Frauen und Kinder über die Ukraine in den Westen gelangen und
    was sie hier wollen und eventuell anrichten!!!!!

  68. In Österreich wird die allgemeine Impfpflicht bis auf Weiteres ausgesetzt.
    Der irre Karl aber will an der einrichtungsbezogenen Impfpflicht festhalten. Es geht ihm angeblich darum, dass niemand gefährdet wird. Wenn jetzt Bürger wegen der hohen Energiekosten frieren oder erfrieren, so interessiert das keinen unserer Politnarren.

  69. In irgendeiner ÖR-Sendung wurde am Anfang des Krieges eine junge unkrainische Mutter mit zwei vielleicht 5-7 Jahre alten Mädchen gezeigt. Beide sagten in die Kamera „töten, wir müssen töten“. Soviel zu den Kulleraugen.

    Es war und ist der pure Wahnsinn, der pure Volksvernichtung wille, egal ob kontrolliert oder unkontrolliert Kreti und Pleti in Millionenhöhe ins Land zu lassen. Von den irrsinnigen finanziellen Kosten mal ganz abgesehen, das Boot ist ganz einfach übervoll.

  70. So,so, Aha-Erlebnis, das ja ein Ding.
    Was eine Erkenntnis!

    Hoffe, der Mann ist am Ende seines aktiven Dienstalters angekommen.So etwas über unsere neuen Freunde zu sagen- oha.
    Vielleicht kommen ja noch paar lustige Nasiburschies für FrAu Fäser oder wie die heißt, der Krampf gg Räächts, die Bedrohung des Jahrtausends ….

  71. zarizyn 9. März 2022 at 08:43

    Haftbefehl
    In Winsen Luhe wurde vor zwei Jahren eine Frau auf dem Weg zur Arbeit von einem
    Schutzsuchenden mwd vergewaltigt.
    Auf Grund der detaillierten Personen Beschreibung wurde der vermeintliche Täter
    Schnell gefasst, ein Marokkaner, nur, es war der falsche, der richtige Täter wurde kurz darauf an seiner Meldeadresse festgenommen, ein Ägypter,
    Und siehe da, für den gab es bereits einen
    Haftbefehl, welcher aber nicht vollstreckt war.
    —————————————————-
    …wozu Haftbefehle vollstrecken ? So lange die
    Schutzsuchenden wissen wo das Haus vom Richter
    wohnt, sind Haftbefehle nicht obsolet.
    Das wäre doch dann rassistisch. Und außerdem sind unsere
    Hotel Knäste bereits voll belegt, vermutlich mit
    Schutzsuchenden, ist ja auch so kalt draußen.
    Muß wohl an der Klimaerwärmung liegen. Womit bewiesen
    wäre, alles hat mit allem zu tun.

  72. Immer rein damit. Buntland ist ein reiches Land mit viel Platz und einer arbeitswilligen Bevölkerung.

  73. Ausgerechnet aus der Ukraine wird vor der Einwanderung von Terroristen gewarnt, nachdem die schon seit Jahren ungehindert aus allen anderen Richtungen einwandern !? Ich denke man wollte mit dieser Aussage mal auf sich aufmerksam machen , da folgen sicher bald noch einige Kalauer !

  74. Es merkt keiner dass diese ganze Angstmacherei, Pandemie, Klima,
    Inflation, Finanz, Wirtschaft, Krieg usw. nur zur Ablenkung inszeniert ist.
    Die wahre Gefahr wird dadurch verschleiert…die Invasion mit Flüchtlingen
    aus allen Herrenländern wird uns vernichten!!!

  75. Das hier ist bezeichnend:

    „Bürgermeister von Lubmin
    Warum wollten Sie keine Geflüchteten aus der Ukraine aufnehmen, Herr Vogt?
    Die Gemeinde Lubmin, wo die Nord-Stream-Pipelines ankommen, wollte eine »unkontrollierte Aufnahme von Flüchtlingen verhindern«. Bürgermeister Axel Vogt erklärt seine Dienstanweisung – die er inzwischen zurückgenommen hat.“

    Im Umkehrschluss heißt das dann wohl, dass wir die u n k o n t r o l l i e r t e Aufnahme wollen?!

    Was für ein Irrsinn!

  76. Charly1 9. März 2022 at 15:31

    Es merkt keiner dass diese ganze Angstmacherei, Pandemie, Klima,
    Inflation, Finanz, Wirtschaft, Krieg usw. nur zur Ablenkung inszeniert ist.
    Die wahre Gefahr wird dadurch verschleiert…die Invasion mit Flüchtlingen
    aus allen Herrenländern wird uns vernichten!!!

    Das hieße dann ja: Die Welt hatte nach der deuschen „Wiedervereinigung“ Angst davor, daß unser Land wieder zu stark, zu wohlhabend, zu sicher und zu glücklich werden könnte.

    Einfach niederbomben ging nicht. Also mußte man raffiniertere Wege finden um uns wieder klein zu machen oder günstigstenfalls sogar völlig auszulöschen.

  77. ARD TEXT Tafel vom 10.03.2022:
    Ein Pakistaner, der in Abschiebehaft in der JVA Hannover untergebracht war, klagt vor dem EuGH, dass er während dieser Zeit im selben Gefängnis-Gebäude mit den übrigen Gefangenen untergebracht war, ohne jedoch mit diesen in Berührung gekommen zu sein.
    Fragen dazu:
    Welcher normal Sterbliche hat je eine Chance, vor diesem „hohen“ Gericht in wichtigerer Angelegenheit gehört zu werden?
    Reicht für einen solchen Fall nicht auch die deutsche Justiz?
    Welcher Rechtsanwalt befasst sich mit einem solche Fall?
    Wer bezahlt den Anwalt? Und wer bezahlt die Verhandlung?
    Warum wurde der Pakistaner in Abschiebehaft genommen, was heute aus rassistischen Gründen nur noch selten geschieht? War er ein Verbrecher?
    Warum wird diese Angelegenheit als „wichtige Meldung“ überhaupt veröffentlicht?
    Es wird auch nicht mitgeteilt, ob der namenlose Pakistaner inzwischen abgeschoben wurde und ob seine Klage von Pakistan aus eingereicht wurde.

    Dieser Vorgang ist merkwürdig genug, hat doch Innenministerin Faeser (SPD) inzwischen mitgeteilt, dass Abschiebungen überhaupt nicht mehr durchgeführt werden sollen – auch nicht bei kriminellen Ausländern (meist Moslems). Es bestehe die Gefahr, dass solche Personen in ihrer Heimat wegen ihres Verbrechens bestraft werden könnten.

    Dazu passt eine zweite Nachricht vom selben Tage:
    Auf Nachfrage von besorgten Bürgern, muss die Berliner U-Bahn die Präsenz von Sicherheitskräften erhöhen.
    Warum wohl?
    Werden zugereiste Schutz suchende „Neu-Bürger“ immer mehr zu einem Sicherheitsproblem in Deutschland? Sind gewalttätige Moslems und gewalttätige LINKE doch ein größeres Problem?

    In der Zeit vor dem obersten Verfassungsschützer Haldewang standen in den jährlichen Verfassungsschutzberichten immer der Islam und der Linksextremismus als höchstes Gefahrenpotenzial an erster Stelle. Heute sind es angeblich die „Rechten“ – bloß man liest davon nichts!

Comments are closed.