„Weltwoche Daily Deutschland“ – Roger Köppels täglicher Meinungs-Espresso gegen den Mainstream-Tsunami. Mo-Fr ab 6 Uhr 30 mit der Daily-Show von Roger Köppel und pointierten Kommentaren von Top-Journalisten. Die Themen in dieser Ausgabe:

  • Sehr Besorgnis erregte Lage.
  • Die Welt am Vulkanrand eines Atomkriegs.
  • Erinnerungen an den Zweiten und an den Ersten Weltkrieg.
  • EU gießt Öl ins Feuer.
  • Gefährlicher Neutralitätsbruch des Bundesrats.
  • Zurück zur friedlichen Koexistenz. Aber wie?
Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

34 KOMMENTARE


  1. Auf der heutigen Sitzung des Sicherheitsrates zeigte Lukaschenko etwas,
    das wie eine echte Invasionskarte aussieht.
    Es zeigt ukrainische Militäreinrichtungen, die von Raketen aus Weißrussland zerstört wurden,
    Angriffsrichtungen (alles stimmt außer Odessa-Transnistrien).
    Außerdem ist die Ukraine in 4 Sektoren unterteilt.

    https://twitter.com/i/status/1498673348183744518

    Bei der Gelegenheit wird ein hochrangiger Soldat lang gemach.

    Andere sitzen gelangweilt, abwesend am Tisch.

    Da läuft es wohl nicht gut :-).

    Detailliert sieht man auf den Bildern, was geplant ist.

    Auch eine erweitert Europakarte und die USA hängen dort.
    Auf Richtung Moldau ist ein Angriffspfeil gerichtet.

    So sehen wohl die Kriegverbrecher von heutigen aus.

  2. Nachdem fast alle Politikerdarsteller, in Deutschland und insbesondere die der EU übernacht eine Russen Phobie aus ihrem Tiefen Feuchten Träumen erweckt haben gibt es kein zurück. Die Mehrheit der Russen sind Patrioten, Westliche Politikerdarsteller machen den Fehler die Regierung Russlands mit der Bevölkerung gleichzusetzen. Den Konflikt haben wir Mittelfristig verloren! Der Weg des Niedergangs hat begonnen…..

  3. @Mautpreller 2. März 2022 at 07:03

    Nachdem fast alle Politikerdarsteller, in Deutschland und insbesondere die der EU übernacht eine Russen Phobie

    Sie reden wirr!

    Putin und Lukaschenko schießen in Ihrem Wahn in Carkiw die zumeist russische Bevölkerung zusammen.

  4. Meine persönliche Befürchtung:

    Scheitert Putin an der Ukraine oder werden die Verluste zu hoch, wird er zur Gesichtswahrung einen Schuldigen benötigen. Das wäre dann der Westen (Nato) mit seinen Waffenlieferungen an die Ukraine.

    Um den Gesichtsverlust zu vermeiden, bleibt dann nur noch der totale Angriff.
    Sollte das Land instabil werden, der Platz Putins wackeln, die russische Bevölkerung massiv aufbegehren, ist es auch wieder der Westen wegen seiner Sanktionen schuld. Ergebnis: totaler Angriff

    Ich sehe die Abwendung eines atomaren Trümmerfeldes nur dann, wenn RUS die Ukraine recht bald erobert. Dann hat Putin was er wollte. Der Westen führt seine Sanktionen oder was-auch-immer fort, bewahrt auch das Gesicht ggü. RUS.

  5. Putien sind seine eigenen Rusen, russische Soldaten und auc dern VErwandte, nichte Wert

    So wurde die Sperrscpitze V, auf Kiew, aufgerieben.

    https://twitter.com/i/status/1497928206489247744

    Mit einem Sonderzug nach Russland zu rück.

    https://twitter.com/i/status/1498340185368678405

    Wohl Versteckt vor ihren angehörigen? Damit die Stimmung nicht Kippt.

    Ruft an. Klärt auf!

    Soldaten wird erzählt das Selinskyj zurück getreten sein.

    Sie sollen nach Kiew fahren.

    https://liveuamap.com/en/2022/1-march-security-service-of-ukraine-showing-video-of-captured

    Noch nicht überprüft. Ich traue es ihm zu.

    In Deutschland wird, sehr wohl zwischen Putins Russland und den Russen unterschieden.

    Selbst die so geschundenen Ukrainer mach es.

    Was soll die auf hetzerische Stimmungsmache. Das ist dessen der es mach, höchst merkwürdiges Weltbild.

  6. Vor allem die deutschen Christen, Sozialen und GRÜn-Linken Friedensengel mit ihren Rüstungsmilliarden gießen Öl ins Feuer und verlängern damit den Krieg, das Leiden und sterben.

    Dabei wollten sie doch schon mit der Corona-Spritze nur Leben Retten und die Gesundheit fördern.

    Kriegstreiber, Kindermörder.

    Nun, ja wer das eigene Volk für Pharmaprofite durch Erpressung und Nötigung an die Nadel presst, der ist moralisch ohnehin so verkommen, dass es ihm nicht zusteht sich ein Urteil über Russland zu erlauben.

  7. Wer sitzt den jetzt schon im Bunker und Schlottern die Knie.

    Putin, Wahrscheinlich mit Lukaschenka.

    https://twitter.com/pafiny/status/1498685075197677578

    Rufen sie schon, überall Russophobe.

    Den Humor verstehen die Hardcoreputinisten wohl nicht.

    Aber der Humor darf einem, bei dem Blödsinn, eben nicht verloren gehen.

    Ist so wieso ziemlich Humorlos hier geworden.

  8. Das Neutralitätsgebot in allen Ehren – aber sich zu weigern, Teil der Finanzierungsquelle für den russischen Angriff zu sein, das kann nicht verkehrt sein.

    Mit Putin kann niemand mehr sachlich diskutieren. Das ist aussichtslos. Es müssen andere Strategien die Lösung herbeiführen.
    Sollte es Redebedarf geben, kann man das auch in China organisieren.

    Nach meiner Meinung gibt es aber nicht viele Möglichkeiten. Man kann versuchen, die russischen Truppen monetär zu bestechen, und so zum Aufgeben zu bewegen, um Ihnen so einen Ausweg zu bieten.
    Und: man muss versuchen, Putin umzubringen.
    Wenn nötig auf hinterhältigste Art und Weise.
    Bis das Machtvakuum gefüllt wäre, hätte man Zeit, sich neu aufzustellen.

    Alle anderen Optionen führen langfristig zur Eskalation.

  9. @Durchschnittsbuerger 2. März 2022 at 08:47:
    […] […] ***MOD: Der Kommentar wurde geöscht***

    Wollen Sie nicht vielleicht nicht kurz innehalten und überlegen, ob es nicht vielleicht sinnvoll wäre, KEINERLEI Nachrichten mehr zu konsumieren? Wenigstens vorübergehend, bis sich Wahnideen, ausländische Staatsmänner zu ermorden, wieder verflüchtigen? Sie wissen schon, dass so etwas schon einmal als Vorwand für einen verheerenden Weltkrieg benutzt wurde.

    Bitte rufen Sie sich ins Gedächtnis: Sie haben Putin noch nie getroffen, noch nie ein Wort mit ihm geredet, er ist ein vollkommen Fremder für Sie. Alles, was Sie über ihn zu wissen glauben, stammt aus Quellen, die nicht das Beste für Deutschland wollen.

  10. Die deutsche Ampelregierung bräuchte einen Außenminnister mit „Eiern“ und nicht so eine feministische Plagiaterin , wie Bärbock, über die lacht sich doch Putin krumm, die liest doch auch nur von einen Blatt eines Rednerschreibers ab, zu mehr reicht ihr IQ eben auch nicht,daß ausgerechnet aus D/ mit seiner „Rumhreichen “ Vergangenheit Moralapostelbelehrungen kommen, spricht Bände, , wo man im Rußlandfeldzug über 20 mill Zivillisten getötet hat

  11. Durchschnittsbuerger 2. März 2022 at 08:47
    […] […] ***MOD: Der Kommentar wurde geöscht***

    —-Ja , ja! das ist das was der Westen immer tu- Toeten! Haben USA ueber 60 Attentate gegen Fidel Kastro veruebt- so gar das nicht geschaft., Chaves in Venezuela, Mossadek in Iran, Gaddaffi in Lybien. Eur Projekt Ukraine hat auch in Dondass nichts anderes getan als getoetet 8 Jahre lang Russische Zivilisten sogar Kinder.
    Na, versucht mal! Sterbende Westen, ihr koennt gar nicht euch selbst toeten- zu schwach! Un bis Ihr Putin erreichen koennt ,mueest Ihr in fettem Scheiss noch 10 Jahre lang wachsen! Haufen der Infantilen!

  12. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 2. März 2022 at 07:44
    „Nun, ja wer das eigene Volk für Pharmaprofite durch Erpressung und Nötigung an die Nadel presst, der ist moralisch ohnehin so verkommen, dass es ihm nicht zusteht sich ein Urteil über Russland zu erlauben.“
    Warum in Russland ist Impfflicht für z.b. jeden im Staatsdienst.

  13. @ Durchschnittsbuerger 2. März 2022 at 08:47
    […] […] ***MOD: Der Kommentar wurde geöscht***

    Bravo! So geht Radikalisierung durch Volksverhetzung. Wie ich sehe, haben unsere Qualitätsmedien ganze Arbeit geleistet. Würde jemand in demselben Fanatismus so etwas über einen der Berliner selbsternannten „Friedensengel“ schreiben, die verbal schon gezündelt haben, als noch kein einziger Russe die Grenzen überschritten hat, hätte der den Staatsschutz im Haus. Applaus!

  14. @ Nuada 2. März 2022 at 09:15

    @Durchschnittsbuerger 2. März 2022 at 08:47:
    […] […] ***MOD: Der Kommentar wurde geöscht***

    ———–

    Wollen Sie nicht vielleicht nicht kurz innehalten und überlegen, ob es nicht vielleicht sinnvoll wäre, KEINERLEI Nachrichten mehr zu konsumieren? Wenigstens vorübergehend, bis sich Wahnideen, ausländische Staatsmänner zu ermorden, wieder verflüchtigen? Sie wissen schon, dass so etwas schon einmal als Vorwand für einen verheerenden Weltkrieg benutzt wurde.

    Bitte rufen Sie sich ins Gedächtnis: Sie haben Putin noch nie getroffen, noch nie ein Wort mit ihm geredet, er ist ein vollkommen Fremder für Sie. Alles, was Sie über ihn zu wissen glauben, stammt aus Quellen, die nicht das Beste für Deutschland wollen.

    ————————-

    In der Tat! Bevor ich jemanden zum Urquell alles Bösen erkläre, sollte ich doch eine Menge über ihn wissen und nicht nur aus den Quellen, die uns in Sachen Migration, Klimawandel und Corona in Dauerschleife dreist belügen. Weshalb sollten die uns urplötzlich die Wahrheit sagen? Späte Reue? Never ever!

    Ich bleibe in der Causa Ukraine/Russland bis auf Weiteres strikt neutral. Das Schwarz-Weiß bzw. Gut-Böse-Bild, das allgemein gezeichnet wird, empfinde ich als abstoßend. Dazu kenne ich auch die slawischen Völker zu gut. Wenn da das Blut in Wallung gerät, geht es heftig und hitzig zur Sache. Auf allen Seiten, da gibt es keine Unschuldsengel, wie man uns hier gerade weiszumachen versucht. Ich erinnere auch daran, wie man in den 90ern die Serben zu fiesen Bösewichtern und die Moslems aus Bosnien zu Friedensengeln erklärt hat. Das war genau so schräg.

  15. Apropos Einseitigkeit: Was gerade die Spitzenverbände des deutschen Sports machen, ist unterirdisch. Beispiel gefällig:

    https://www.tischtennis.de/news/der-dttb-begruesst-forderungen-nach-ausschluss-russlands-und-belarus-aus-internationaler-sportfamilie.html

    Wer oder was befähigt die Präsidentin des Deutschen Tischtennis Bundes, eine reine Sportfunktionärin, dazu, hier ein solches Urteil abzugeben und sich so einseitig zu positionieren in einem Konflikt, zu dem man ganz unterschiedliche Positionen vertreten kann? Weil die Bundesregierung das sagt? Oder weil von der Leyen das von sich gibt? Weshalb hält man sich da nicht raus und sagt: Wir können es leider nicht abschließend beurteilen, unsere Kompetenz liegt im Sport und nicht in der Politik? Die Vereinnahmung des Sports durch die Politik und das willfährige sich Vereinnehmenlassen seitens sportlicher Organisationen und Verbände hat noch nie dem Sport Nutzen gebracht – eher im Gegenteil.

  16. Und noch ein Zitat aus obiger Erklärung des Deutschen Tischtennis Bundes:

    „In Deutschland besitzen zurzeit 223 Tischtennis-Spielerinnen und -Spieler mit der Nationalität Ukraine eine gültige Spielberechtigung; 22 von ihnen sind in der aktuellen Spielzeit in den Bundesspielklassen des DTTB von der Oberliga bis 1. Bundesliga gemeldet.“

    Soweit prima. Und was ist jetzt mit den russischen Spielern, von denen es ebenfalls genügend in den höheren deutschen Spielklassen gibt? Ich weiß z.B., dass beim Herren-Bundesligisten TTC Neu-Ulm drei Viertel der Mannschaft samt Trainer Russen sind. Sind die jetzt der letzte Dreck? Dürfen die überhaupt noch die Hallen betreten? Darf man mit solchen Leuten überhaupt noch sprechen? Wo endet der ganze Irrsinn?!

  17. Wuehlmaus 2. März 2022 at 11:26
    Und noch ein Zitat aus obiger Erklärung des Deutschen Tischtennis Bundes:

    „In Deutschland besitzen zurzeit 223 Tischtennis-Spielerinnen und -Spieler mit der Nationalität Ukraine eine gültige Spielberechtigung; 22 von ihnen sind in der aktuellen Spielzeit in den Bundesspielklassen des DTTB von der Oberliga bis 1. Bundesliga gemeldet.“

    Soweit prima. Und was ist jetzt mit den russischen Spielern, von denen es ebenfalls genügend in den höheren deutschen Spielklassen gibt? Ich weiß z.B., dass beim Herren-Bundesligisten TTC Neu-Ulm drei Viertel der Mannschaft samt Trainer Russen sind. Sind die jetzt der letzte Dreck? Dürfen die überhaupt noch die Hallen betreten? Darf man mit solchen Leuten überhaupt noch sprechen? Wo endet der ganze Irrsinn?!

    — Was ist mit “Deutschen“ Tenisspieler Zverev?! Eine sehr Germanisch klingende Name…..

  18. Es ist ungeheuerlich, dass hier zum Mord an Putin aufgerufen wird. Wie tief also doch die plumpe, aber dauerhafte Propaganda bei einfachen Gemütern angekommen ist! Die staatlichen und über eine Sondersteuer zwangsfinanzierten Sendeanstalten machen seit Wochen kein Programm mehr, sondern hetzen 24 Stunden am Tag auf die Bewohner dieses Landes ein. Korrespondenten berichten von vor Ort über die Gräueltaten der Russen, vorher warf es Corona. Ich glaube, dass sie mit dem, was sie da vorhaben, noch 20 Jahre hätten warten müssen; denn sie haben wohl geglaubt, dass es keine Zeitzeugen des III. Reichs mehr gibt, die sich jetzt zurückversetzt vorkommen. Schland kann eben gut Konzentrationslager und medizinische Menschenexperimente per Spritze. Ich habe gestern mit einer Frau, um die 60, aus der Ukraine gesprochen, die schon ein paar Jahre hier lebt, aber in engem Kontakt nach „Drüben“ steht. Sie hat mir auf ihrem Smartphone Bilder gezeigt, die ihr geschickt worden sind. Bspw. wie die Ukrainer ihre Geschütze in der Stadt unmittelbar neben Wohnhochhäusern platziert haben, um dann nach einem Angriff auf ihre Stellungen die in Mitleidenschaft gezogenen Häuser zeigen zu können. Überrascht hat mich, dass Ukrainer, die ich gesprochen habe, nicht alle auf der uns befohlenen Wellenlänge liegen. Denn sogar das von Putin so genannte Lügenimperium gibt ja unumwunden zu, dass die Ukraine, angeführt von Boxern und einem Komiker, eines der, wenn nicht sogar das korrupteste Land der Welt ist. Dazu gehört die Unverfrorenheit, mit der Selenski die sofortige Aufnahme der Ukraine in die EU unter Umgehung aller Aufnahmeformalitäten fordert. Die wollen an die Fleischtöpfe, und zwar sofort. Ein schon ziemlich gut Integrierter hat gesagt: „Wie schön. dass es den Ukrainekrieg gibt, da müssen wir uns doch nicht mehr wie vorher 24 Stunden lang und in allen Talkshows den Reichspritzenmann ansehen“. Und Höcke hat wohl auch recht mit seiner Feststellung, dass das Corona-Impftheater mit seinen Zwangsmaßnahmen ein Disziplintest war und die Vorbereitung auf etwas Größeres.

  19. Nachdem man jetzt bereits einige Personen des öffentlichen Lebens entlassen hat, weil sie sich sich nicht haßerfüllt genug gegen den Leibhaftigen aus dem Kreml ™ positioniert haben, droht offenbar endgültig die Einführung von Gesinnungsterror. Ein allgemeines Verabscheuen von krieg genügt offenbar nicht mehr. Es muß schon der „richtige“ sein. Mir ist nur nicht ganz klar, wie die Damen, Herren und Diversen „Musterdemokraten“ aus Altparteien und Institutionen das mit geltendem Recht vereinbaren wollen – wird das jetzt auch gleich mit abgeschafft?

  20. Nuada 2. März 2022 at 09:15

    @Durchschnittsbuerger 2. März 2022 at 08:47:
    […] […] ***MOD: Der Kommentar wurde geöscht***

    Wollen Sie nicht vielleicht nicht kurz innehalten und überlegen, ob es nicht vielleicht sinnvoll wäre, KEINERLEI Nachrichten mehr zu konsumieren? Wenigstens vorübergehend, bis sich Wahnideen, ausländische Staatsmänner zu ermorden, wieder verflüchtigen? Sie wissen schon, dass so etwas schon einmal als Vorwand für einen verheerenden Weltkrieg benutzt wurde.

    Bitte rufen Sie sich ins Gedächtnis: Sie haben Putin noch nie getroffen, noch nie ein Wort mit ihm geredet, er ist ein vollkommen Fremder für Sie. Alles, was Sie über ihn zu wissen glauben, stammt aus Quellen, die nicht das Beste für Deutschland wollen.

    ———————————————————

    Nuadas wohldurchdachtem Appell schließe ich mich voll und ganz an.

    Auch wenn wir sonst nicht automatisch in allem einer Meinung entsprechen.

    Das geht hier alles zu weit.

  21. Normalerweise melde ich mich in solchen Foren nicht an, aber es macht Laune mitzulesen seit langer Zeit.
    Erschreckend finde ich aber, dass es wirklich Leute gibt, die diesen seit langer Zeit geplanten Angriffskrieg tolerieren.
    Ich kann das nicht.
    Und werde zukünftig hier öfter zugegen sein.

    Was hier für „Aber“-Argumente gezogen werden, schlägt wohl allen Fässern den Boden aus.
    Putin ist ein Mörder. Und der muss weg.
    Leider ist er für diplomatische Verhandlungen nicht zugänglich.

    Wenn ich hier lese:
    „Sie haben Putin noch nie getroffen“…
    „Eur Projekt Ukraine hat auch in Dondass nichts anderes getan als getoetet 8 Jahre lang Russische Zivilisten sogar Kinder.“…
    „Wenn ich sehe, welcher Abschaum sich nun begeistert an die Seite der Ukraine stellt,…“
    „Bevor ich jemanden zum Urquell alles Bösen erkläre, sollte ich doch eine Menge über ihn wissen“….

    … da weiß man, mit was man es zu tun hat.
    Putin möchte gern der große Feldherr sein. Und dem muss man Einhalt gebieten.

    Es ist nicht das erste Mal, dass er an der Uhr dreht. Aber hoffentlich das letzte Mal.
    Ich finde es gut, dass die Mehrheit das so sieht.

  22. Sklave 2. März 2022 at 12:35
    „… Denn sogar das von Putin so genannte Lügenimperium gibt ja unumwunden zu, dass die Ukraine, angeführt von Boxern und einem Komiker, eines der, wenn nicht sogar das korrupteste Land der Welt ist. … “
    ————————————–
    Ich darf Sie höflichst darüber informieren, dass laut Korruptionsindex von Transparency International die Ukraine auf Platz 117 und – jetzt hören Sie gut zu – Russland 12 Plätze schlechter auf Platz 129. Russland ist also korrupter als die Ukraine. Das korrupteste Land ist der Südsudan. Hier nachfolgend der Link.

    https://www.transparency.de/cpi/cpi-2020/cpi-2020-tabellarische-rangliste/

  23. @jeannette: Das geht hier alles zu weit.

    Die Drohung mit einem Atomkrieg berechtigt in meinen Augen jeden dazu, alles zu unternehmen, diesen zu verhindern.
    Das wäre dann kein Mord an Putin, sondern Notwehr.

  24. @ benedetto 2. März 2022 at 14:50

    Die Drohung mit einem Atomkrieg berechtigt in meinen Augen jeden dazu, alles zu unternehmen, diesen zu verhindern.
    Das wäre dann kein Mord an Putin, sondern Notwehr.

    ———————-

    Schon wieder ein neuer Nick, um eine Propaganda-Botschaft unters Volk zu bringen? Ich frage ja nur für einen Freund.

    Mal ganz am Rande: Wenn der olle „Musterdemokrat“ Biden einen fahren lässt – und das wird ihm öfters passieren, der hat doch seine Körperfunktionen gar nicht mehr unter Kontrolle – ist das fast ebenso schlimm. Und riecht gewiss noch übler. Aber mal im Ernst: Drohen kann man leicht, solange man es nicht tut, ist es nur heiße Luft. Drohungen sind sogar ein probates Mittel der Politik und oft nur der Versuch, Verhandlungen in Gang zu setzen. Was meinen Sie, womit Kim Jong-un schon alles gedroht hat, doch diesem kleinen Arschgesicht fehlen die Eier zur Umsetzung. Gewalt übt er nur gegenüber seinem eigenen Volk aus, da fühlt er sich stark. Wenn man Putin ermorden möchte, sollte man doch vielleicht zuvor eher bei der kleinen Sackkröte in Nordkorea anfangen.

  25. @ Haremhab 2. März 2022 at 13:17

    Den Weg in die Freiheit vorangehen

    https://www.youtube.com/watch?v=LWN62L6Dg5A
    —————————————————————–
    Alle Corona Maßnahmen müssen weg. Vorher gibt es keine Freiheit.

    ————————

    Exakt das ist es! Die Scheiße muss komplett fallen – das muss unser Ziel sein und davon lasse ich mich nicht abbringen und auch nicht durch das Ukraine-Thema ablenken. Und der nächste Schritt ist die Verurteilung der Corona-Kriminellen von ganz oben bis hinunter zum impfwütigen Arzt, der seinen hippokratischen Eid mit Füßen getreten hat.

  26. @ Tom62 2. März 2022 at 12:35

    Nachdem man jetzt bereits einige Personen des öffentlichen Lebens entlassen hat, weil sie sich sich nicht haßerfüllt genug gegen den Leibhaftigen aus dem Kreml ™ positioniert haben, droht offenbar endgültig die Einführung von Gesinnungsterror.

    ——————-

    Ich habe gerade vorhin gelesen, dass die Bayerische Staatsoper die weltberühmte Opernsängerin Anna Netrebko wegen Nähe zu Putin gefeuert hat. Wie irre ist das denn alles! Hat man die Frau damals wegen ihrer künstlerischen Leistungen oder wegen ihrer Gesinnung unter Vertrag genommen?

    https://www.n-tv.de/leute/Staatsoper-trennt-sich-von-Anna-Netrebko-article23165318.html

  27. @ Bedenke 2. März 2022 at 07:14

    …und Sie schreiben wirr – wirre Propaganda!

Comments are closed.