„Weltwoche Daily Deutschland“ – Roger Köppels täglicher Meinungs-Espresso gegen den Mainstream-Tsunami. Mo-Fr ab 6 Uhr 30 mit der Daily-Show von Roger Köppel und pointierten Kommentaren von Top-Journalisten. Die Themen in dieser Ausgabe:

  • Ursachen des Kriegs, westliche Fehler.
  • Max Ottes Quellensammlung von Kissinger bis heute.
  • Sehenden Auges in einen Krieg.
  • Zu einseitige Berichte bei uns.
  • Corona-Syndrom.
  • Überhebliche Leichtmatrosen Politik.

Weltwoche Daily Schweiz:

  • Ursachen des Kriegs, westliche Fehler.
  • Max Ottes Quellensammlung von Kissinger bis heute.
  • Polen will Kampfjets liefern.
  • Bundesrat versenkt Neutralität.
  • Gefährliche antirussische Stimmung.
  • Wo sind die kritischen Medien?
  • Parlament: zurück in den EWR.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

80 KOMMENTARE

  1. Im Westen macht man das Gegenteil von vernünftig. Man povoziert, man setzt immer noch einen drauf, man überschreitet permanent Grenzen, die Grenzen anderer und wenn die sich wehren, werden sie wüst beschimpft. Man wendet die übliche Küchenpsychologie an, wie man auch Bürger manipuliert und emotional und moralisch erpresst. Der Westen wird von Dauerpubertieren regiert, von Wohlstandsschrott, die keine Herausforderungen kennen, die sich keine suchen, weil sie ohnehin scheitern, bei deutschen Politdarstellern wird das überdeutlich, also fixieren sie ihr Dasein auf Menschen und drangsalieren, schikanieren und beuten diese aus, schieben sie wie Figuren auf einem Schachbrett hin und her und vernichten jeden, der sich ihnen nicht unterwirft. Eine Entwicklung von Kompetenzen, oder gar Persönlichkeiten ist nicht zu befürchten, dafür die Aufwärtsspirale von Gewalt, Chaos, Vernichtung ganzer Zivilisationen und am Ende der Menschheit. Der Krieg gegen die Menschen und vor allem gegen die Natur sprechen eine deutliche Sprache. Da fällt mir ein Sprichwort ein: Wenn es dem Esel zu wohl wird, geht er aufs Eis. Und ich fürchte, dass dieses Eis nicht tragfähig ist und viele untergehen werden.

  2. Inszenierungen à la Hollywood

    Wenn ein Mensch betrogen wird und hintergangen wird, dann merkt er es nicht immer gleich. Bei manchen fällt aber der Groschen an irgendeinem Punkt, wo ihm etwas auffällt.

    Bei CORONA war das bei mir die IMPFPFLICHT, sonst wäre ich wohl nie stutzig geworden. Vor allen Dingen mit welcher Aufdringlichkeit, wie dann auch noch in erpresserischer Weise vorgegangen wurde, gefiel mir nicht. Plötzlich erinnerte mich die ganze Angelegenheit an Zeitungsdrückerbanden, und als dann auch noch nach der 1. Impfung die Zweite und die Dritte folgte, dann war es für mich klar: Hier stimmt was nicht, und ich begann mich dafür genau zu interessieren. Je mehr Nebenwirkungen die Impfungen aufwiesen und je wirkungsloser sie sich herausstellten, umso größer wurde der ausgeübte Druck. Die immensen Impfschäden werden gleichzeitig stets vertuscht und versteckt.

    Und so ist es nun auch mit dem UKRAINEKRIEG. Hier waren es die TULPEN, die Klitschko den Flüchtlingen überreichte, wie man sonst nur Werbegeschenke überreicht. Vor zwei Tagen sprach er noch von blutigen Kämpfen, bis zum letzte Blutstropfen wollte er kämpfen aus seinem Bunker heraus, und nun verteilt er frische Tulpen in der Ukraine, so wie ein Blumenhändler. Was ist er denn nun: Boxer-Waffenhändler-Blumenhändler-Pressesprecher-Schlepper, Widerstandskämpfer, Soldat oder doch lieber Rebell und Bürgermeister von Kiew? –Vielleicht lesen ARD und ZDF, RTL hier sogar heimlich mit, stellen ihren Radar dementsprechend ein, denn nach meinem Aufschrei, war das TULPENVIDEO den ganzen Abend nirgends mehr sichtbar. Es war wie verschwunden.

    MIT DEM TULPENVIDEO das war EINE NUMMER ZU VIEL DES GUTEN!!

    Gestern dann noch diese Nachricht von Maria-Bernhardine:

    Mr. Global & friends:
    https://uncutnews.ch/der-ukrainische-praesident-zelenskyy-ist-mit-klaus-schwab-justin-trudeau-und-anderen-globalen-eliten-verbunden/

    Jetzt nimmt Hollywood Gestalt an, alles wirkt medial aufgezogen wie eine Riesenwerbekampagne. Mit allem technischen Equipment, Spezialeffekten, mit allem was Hollywood zu bieten hat liefern sie ein Kriegsspektakel à la Black Hawk Down, sogar mit Häuserkämpfen, direkt LIVE in die Wohnzimmer der gebeutelten Bürger .
    Endziel: Ultimative Bürgereinschüchterung, danach sofort Bürgerabzocke, die auf normalem Wege so niemals möglich wäre! Solange sich der Bürger noch im Todesangst-, Weltkriegsangst und Atomangst-Koma befindet, wehrlos und traumatisiert ist, muss zugeschlagen werden, müssen Nägel mit Köpfen gemacht werden.

    Bitte bedienen sich unterdessen aus meiner VIDEOTHEK:

    -Die TODESKARAWANE von BERGAMO

    -STIRB LANGSAM mit Novavax

    -Das WUNDER von KIEW Rote Tulpen im Schnee

    -PSYCHO II The Return of Klabauterbach

    -Was geschah mit RONZHEIMER? Ein Mann auf der Flucht

    -Dr. SCHIWAGO heiratet. Der tragische Held heißt nun Dr. SELENSKI

    -HEIDI und die RUSSINNEN

    -Auf der Alm da gibt’s ka Sünd: Ivanka & Milenka bei Grrossvattr

    -Pflegeschwestern Report. Ivanka & Milenka als Pflegehelferinnen

    -Ivanka & Milenka als LKW Fahrerinnen

    -Ivanka & Milenka in der Oase

    -Ivanka & Milenka als Kellnerinnen in Willies Bar

    -Ivanka & Milenka endlich am Ziel, ihre Wege teilen sich:
    Ivanka bei Condor als Pilotin.
    Milenka beim ZDF als Programmdirektorin.

  3. Ukraine…

    Heute morgen mit der Ukraine telefoniert. Die Nacht war ruhig und aus der Gegend gibt es keine neuen Meldungen.

    Nach meiner Meinung nach sieht Krieg anders aus

  4. Was machen eigentlich als die polnischen MiG 29 in Ramstein?

    Ich denke wir haben eine deutsche flugabwehr? Wieso haben wir die nicht vom Himmel geholt?

  5. ghazawat 9. März 2022 at 09:13

    Ukraine…

    Heute morgen mit der Ukraine telefoniert. Die Nacht war ruhig und aus der Gegend gibt es keine neuen Meldungen.

    Nach meiner Meinung nach sieht Krieg anders aus

    ——————————-

    Hollywood!

  6. jeanette
    9. März 2022 at 09:19

    „Hollywood!“

    Ich habe einen sehr guten direkten gerade in die Ukraine. Ich muss gestehen, ich habe nicht die geringste Ahnung, was wirklich passiert und meine Freunde haben mehr Angst vor den bewaffneten Banden, die Wohnungen und Geschäfte pl?ndern, als vor den Russen.

    Mittlerweile sind einige außerhalb der Ukraine und warten die Situation ab.

  7. MICH würden die Stimmenverhältnisse innerhalb der UKRAINE bezüglich dem NATO Beitritt einmal interessieren – östlich des DNJEPR inclusive Krim dürften doch sicher nicht mehr als 10% pro NATO Beitritt sein und minimum 75% klar dagegen. Im Küstengebiet um ODESSA dürfte die Zustimmung auch maximal bei 1/3 liegen – KIEW & WEST UKRAINE dürfte die Zahl der NATO Gegner bei maximal 1/3 einzuschätzen sein.Das bedeutet aber mitnichten 2/3 pro NATO Beitritt – der Block der Neutralen dürfte nicht zu unterschätzen sein.
    ***
    Für einen wirtschaftlich lukrativen EU Beitritt ,möglichst noch mit EURO Raum Teilhabe garniert könnte es eine Mehrheit geben. Aber PRO NATO Beitritt tippe ich auf maximal 25% Zustimmung auf dem Gesamtgebiet UKRAINE ,inclusive Volksrepubliken & Krim.
    ***
    Hier müßte es doch Zahlenmaterial geben – worauf basiert eigentlich die Gier der EU/NATO Ukraine und jetzt sogar noch Georgien haben zu wollen ? Voraussetzung überhaupt darüber nachzudenken sollten doch minimum 80% Volkszustimmung sein – ich bezweifele das die vorhanden ist.

  8. Marie-Belen 9. März 2022 at 09:28

    Das wäre doch ein erster Schritt!!!

    .

    „Selenskyj ist bereit, einen Nato-Beitritt der Ukraine auf unbestimmte Zeit zu verschieben und über einen neutralen Status zu verhandeln“

    —————————–

    Ist heute der Tag der guten Nachrichten?? 🙂

  9. ghazawat 9. März 2022 at 09:19

    Was machen eigentlich als die polnischen MiG 29 in Ramstein?

    ————————

    Gestern spät lies das Pentagon noch verlauten (Nachrichten)
    die Amis wollen nichts damit zu tun haben.

  10. Außerhalb der Ukraine…

    Meine Freunde gehören zur ukrainischen Oberschicht, die mit ihren Geschäften und Unternehmen die Ukraine am Laufen gehalten hat.

    Es ist genau die Schicht, die aus der Ukraine flüchtet und die für die Zukunft der Ukraine lebensnotwendig ist.

    Sie sind mittlerweile in Deutschland Polen Österreich und sogar in Norwegen.

    Ich glaube nicht, dass sie nach dem Krieg wieder in die Ukraine zurückgehen. Das hätte Zelenski preiswerter haben können, aber die westliche Welt war süchtig nach einem Multimillionär der ungewaschen und unrasiert im Armee Unterhemd aus dem Bunker kriecht und Held spielt. Stehende Ovation für einen Mann im Parlament, der Frauen und Kinder auffordert Molotow-Cocktails zu bauen und der Soldner Armeen in der Ukraine unterhalt.

  11. Marie-Belen 9. März 2022 at 09:28
    Das wäre doch ein erster Schritt!!!
    *********

    „Selenskyj-Berater Zhovkva
    Neutralität verhandelbar – unter Bedingungen

    Stand: 08.03.2022 22:49 Uhr
    Ukraines Präsident Selenskyj hat mögliche Zugeständnisse an Moskau formuliert. Sein Berater Zhovkva machte in den tagesthemen klar: Man könne über eine Neutralität der Ukraine sprechen – unter bestimmten Voraussetzungen.Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat sich offenbar vom Traum eines schnellen NATO-Beitritts verabschiedet. In einem US-Interview sagte er, seine Haltung dazu habe sich „schon vor einiger Zeit abgemildert“, da die NATO offenbar nicht bereit sei, „die Ukraine zu akzeptieren“. Auch über den Status der Separatisten-Gebiete Luhansk und Donezk im Osten der Ukraine sei man bereit zu sprechen.“

    https://www.tagesschau.de/ausland/ukraine-krieg-selenskyj-berater-kompromisse-101.html

  12. Die Politik, der von uns bezahlten Staatsangestellten, läßt zu wünschen übrig. Diese Herrschaften wurden nicht gewählt, um Politik für andere Länder und deren Bürger zu machen, die haben ihre eigenen Politiker. Ebenso gilt das für die überzogenen, monatlich abgepressten Steuern, die fast ausschließlich anderen Ländern zugute kommen, welch ein Skandal

  13. Putin hat sich jetzt die Ostukraine, besonders den Landweg über der Krim um Donezk abgesichert.
    Kann den Ukrainern die militärisch zerstörte unschädlich gemachte Westhälfte nun überlassen. Jetzt können sie verhandeln.

  14. .
    .

    Die Ukraine sollte aufgeben und kapitulieren..
    .
    Die Ukraine sollte aufgeben und kapitulieren..
    .
    Die Ukraine sollte aufgeben und kapitulieren..

    .
    Selenskyj sollte wissen wann man verloren hat, es akzeptieren und nicht aus falschen Ego das Land zerstören . Einer russischen Übermacht kann man auf die Dauer nicht stand halten.
    .
    .
    .
    .
    Aufgefallen!
    .
    An die Flüchtlinge aus der Ukraine muss man sich erst gewöhnen. Niemand hat sein Pass verloren, und die Kinder haben kein Bart!

    .
    .

  15. Drohnenpilot 9. März 2022 at 10:10

    .
    .

    Die Ukraine sollte aufgeben und kapitulieren..
    .
    Die Ukraine sollte aufgeben und kapitulieren..
    .
    Die Ukraine sollte aufgeben und kapitulieren..

    .
    Selenskyj sollte wissen wann man verloren hat, es akzeptieren und nicht aus falschen Ego das Land zerstören . Einer russischen Übermacht kann man auf die Dauer nicht stand halten.
    .
    .
    .
    .
    Aufgefallen!
    .
    An die Flüchtlinge aus der Ukraine muss man sich erst gewöhnen. Niemand hat sein Pass verloren, und die Kinder haben kein Bart!
    .—————————————

    Vorsicht!
    Nicht in die Venusfalle tappen.
    Die kommen in allen Verkleidungen.

  16. .
    .
    Polen hatte nicht die Eier die Jets an die Ukraine zu liefern aber DE wäre okay für sie damit wir DE zuerst angegriffen und vernichtet werden.. Soviel zur Bündnistreue und Bündnispartnerschaft!
    .
    Sind die alle IRRE in der NATO und im Westen?!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++
    .
    Krieg in der Ukraine
    .
    USA weisen Polens Angebot zur Lieferung von MiG-29-Kampfjets zurück

    .
    Polen besitzt Kampfjets, für die auch ukrainische Piloten ausgebildet sind. Das Land ist zur Übergabe all seiner MiG-29 an die USA bereit, die sie dann an die Ukraine weitergeben sollen. Doch die USA lehnen diese Idee nun ab.
    .
    Zuvor hatte Polen einem Vorschlag von EU-Außenamtschef Josep Borrell zugestimmt, der die Idee zum ersten Mal öffentlich in Umlauf gebracht hatte: Polen sei bereit, seine alten MiG-Flugzeuge sowjetischer Bauart abzugeben, um sie an die Ukraine zu transferieren, hieß es in einer Pressemitteilung des polnischen Außenministeriums. Allerdings war darin von der Ukraine nicht die Rede. Warschau wollte vielmehr einen juristischen Trick anwenden, damit Polen nicht ins Visier Russlands gerät.
    .
    https://www.welt.de/politik/ausland/article237408995/Ukraine-Krieg-USA-weisen-Polens-Idee-zur-Lieferung-von-MiG-29-Kampfjets-zurueck.html#Comments

  17. ild.de
    WIDERLICH! Amazon hatte Putin-Propaganda im Angebot …Shirt … trägt das Symbol der russischen Invasoren, das auf Panzern prangt
    Diese Hetz-Postille kräht laut: Für Geld alles.
    Spiegel und Bild , die grössten linken Hetzmedien, die man auch gerne im Ausland lesen kann, wer will

  18. buntstift 9. März 2022 at 08:14

    Umdrehung der Fakten. Täter Putin wird von den Putinisten zum Opfer stigmatisiert.

    … lieber weiter nachgeben, bevor es noch schlimmer wird und auf ein Wunder hoffen.

    Feigheit, veraltet auch als Feigherzigkeit oder Memmenhaftigkeit bezeichnet, ist die Zuschreibung einer kritisch gesehenen oder vorwerfbaren Neigung, sein Handeln durch Angst oder Furcht bestimmen zu lassen. Wikipedia

  19. Ich bin sehr gespannt, wie unsere Volkszertreter in den nächsten Tagen entscheiden werden!

    .

    „DRAH DI NET UM – DER KOMMISSAR GEHT UM

    Österreich setzt gesetzlichen Impfzwang aus

    Lächerlicher kann Politik sich kaum noch machen. Weil die Verhängung von Strafen wegen Nichteinhaltung des gesetzlichen Impfzwangs allein nicht außer Kraft gesetzt werden kann, wird der ganze gesetzliche Impfzwang erst einmal ausgesetzt, weil der Impfzwang derzeit rechtlich nicht verhältnismäßig wäre.“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/oesterreich-setzt-gesetzlichen-impfzwang-aus/

  20. .
    .
    „Ich bin wohl gut im Töten“, scherzte der Friedensnobelpreisträger Obama
    .
    Die USA scheren sich um das Völkerrecht einen feuchten Dreck aber die Russen sind die Bösen.. Is klar!!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Drohnenkrieg
    .
    Obamas tödliches Erbe

    .
    Während der Präsidentschaft von Barack Obama wurden Tötungen per Drohne zur Staatsdoktrin, jede Woche unterschrieb er die sogenannte „Kill List“. Und in Zukunft wird ein Donald Trump das tun – dank seines Vorgängers, den Friedensnobelpreisträger Obama.

    .

    „Ich bin wohl gut im Töten“, scherzte der Friedensnobelpreisträger Obama
    .

    https://www.deutschlandfunkkultur.de/drohnenkrieg-obamas-toedliches-erbe-100.html
    .
    .

  21. Ich bin mir sicher dass die meisten Leser hier es schon bemerken das mit diversen, unterschiedlichen Accounts absolut Gleiches geschrieben wird. Glaubt IHR wenigen Russlandgetreuen mit euren vielen Accounts denn wirklich das euer schwachsinniger Versuch die aufrechte Deutsche Bevölkerung beeinflussen zu wollen nicht auffällt?

    ES FÄLLT AUF!

  22. Anita Steiner 9. März 2022 at 10:32
    ild.de
    WIDERLICH! Amazon hatte Putin-Propaganda im Angebot …Shirt … trägt das Symbol der russischen Invasoren, das auf Panzern prangt
    Diese Hetz-Postille kräht laut: Für Geld alles.
    Spiegel und Bild , die grössten linken Hetzmedien, die man auch gerne im Ausland lesen kann, wer will

    …………………………………………………

    Wer ein echter Kerl ist – also ein Putinist – der trägt Tanga. Vorne mit dem Konterfei vom Schlächter von Moskau versehen.

    https://www.cafepress.com/+vladimir-putin+underwear

  23. Fachleute rechnen mit einem russischen Staatsbankrott im April. Es wird befürchtet, dass Russland internatioanle Staatsanleien von 49 Mrd. nicht mehr bedienen kann. Das Land wurde bei den Ratingsagenturen schon auf Ramschniveau abgestuft. Putins Versuch, gegen den Westen ein Solo zu spielen, ist gescheitert am heldenhaften Widerstand in der Ukraine und an den Gegegmassnahmen der Weltgemeinschaft. Vielleicht kommt jetzt Putin geistig im 21. Jahrhudert an. Der Schaden für das eigene Land ist schon jetzt gigantisch. Kurzfristig gilt Russland nicht mehr als verlässliche Regionalmacht, Investitionen in das Land sind ausgeschlossen. Alte Kunden werden sich von den Energielieferungen unabhängig machen und Russland wird weltweit als Feind des Friedens gebrandmarkt sein.
    Putin hat sich verzockt und die Lage völlig falsch eingeschätzt. Seine Armee war nur in seiner Propaganda so toll und hat sich als Potmkinsches Dorf erwiesen.
    Nun gilt es, eine Verhandlungslösung zu finden, die für Putin gesichtswahrend ist. Die Dauerschäden für Russland werden allerdings bleiben, die wirtschaftlichen Schäden auch.
    Si vis pacem, para bellum. Der Spruch der alten Römer hat nichts an Aktualität verloren.

  24. jeanette 9. März 2022 at 08:41

    Inszenierungen à la Hollywood

    Jetzt nimmt Hollywood Gestalt an, alles wirkt medial aufgezogen wie eine Riesenwerbekampagne“

    Genau so ist es! Und das deutsche Doofvolk fällt darauf herein.

  25. Wollte aus der Sorge was zu versäumen mir mal Herr Köppels Weltwoche Daily anschauen. Ich erwartete eine feinsizilierte Analyse der aktuellen Ereignisse in der Ukraine. Statt dessen versuchte Herr Köppel hauptsächlich durch das Zitieren abgehalfterter 90iger Jahre US-Diplomaten Putins Anspruch auf irgendwas zurechtfertigen. Der obligatorische Vietnam Hinweis fehlte auch nicht. Keinerlei Argumente aus sicht der Ukraine (wurde ja von Russland überfallen). Also das übliche Strickmuster, irgendwie muss der Westen schuld sein. Weltwoche Daily ist ein schwacher Ersatz für RT DE. Informationsgewinn gleich Null !!!!

  26. rommolus 9. März 2022 at 10:46
    Ich bin mir sicher dass die meisten Leser hier es schon bemerken das mit diversen, unterschiedlichen Accounts absolut Gleiches geschrieben wird. Glaubt IHR wenigen Russlandgetreuen mit euren vielen Accounts denn wirklich das euer schwachsinniger Versuch die aufrechte Deutsche Bevölkerung beeinflussen zu wollen nicht auffällt?

    ES FÄLLT AUF!
    ———————————

    Ihre „aufrechte Deutsche Bevölkerung“ ist leider eine von den radikalen LÜGENMEDIEN gehirngewaschene Herde! Wer das 100%ige News-Junkfood von Nazi-BILD und Kommie-GEZ-Medien tagtäglich frisst ist einfach nur als krank zu bezeichnen!

  27. @walter.schw 9. März 2022 at 08:51

    Impfpflicht in Österreich abgesagt
    _____________________
    Das läßt auch für uns hoffen. Von den ca. 1mio Ungeimpften haben sich in Ö durch die Androhung der Impfpflicht anscheinend kaum welche umstimmen lassen. Das war ein Schuß in den Ofen. Im Herbst wird man vielleicht einen neuen Anlauf nehmen, man warnt schon vor den üblichen Wellen. Aber wer weiß heute schon, was im Herbst sein wird.

  28. In PARIS keinen Impfpass mehr in geschlossenen Räumen und keine Masken nur noch im Supermarkt.
    Alles macht auf! Nur Deutschland kann gar nicht vorsichtig genug sein! Deutsche Angst im Nacken.

  29. – Österreich, Impfpflicht –

    Die ist übrigens nur ausgesetzt, soll heißen, das Gesetz gibt es zwar noch, aber es ist vorübergehend auf inaktiv gestellt. Man kann es im passenden Moment, etwa wenn die Bevölkerung abgelenkt oder zermürbt ist, jederzeit wieder aktivieren.

    Klar ist, man will möglichst alle impfen, in Österreich, hier oder anderswo. Unklar ist immer noch, warum. Dazu baut man nach Belieben Angst und Druck auf und dringt soweit es geht in die Köpfe oder Geldbeutel der Leute vor. Mal wird angezogen, mal gelockert, wie bei der Dressur von Tieren.

  30. @ bona fide 9. März 2022 at 10:50

    „Schlächter von Moskau“?
    Aus wessen primitiver Propagandaabteilung
    kommt das denn? Bildzeitung oder Bertelsmann?
    Oder dem SPD-Medienimperium? Oder direkt
    aus den USA? Die heutige Sendung des
    Amerikafreundes Roger Köppel haben Sie nicht
    gehört; ich könnte wetten. Denn er beschreibt
    die Fehler u. Provokationen des „Westens“, auch
    wenn er den russ. Angriffskrieg verurteilt.

  31. Was ich entsetzlich finde:
    Das polnische Außenministerium hatte, laut US-Angaben, im Alleingang eine sofortige Übersendung der Kampfjets an die USA zu deren Luftwaffenstützpunkt Ramstein in Deutschland angeboten. Der Logik nach hätten die USA dann diese Jets an die Ukraine liefern können.
    Diese Meldung kam gestern Abend herein, als ich mir die Zeit nahm und die Lanz-Sendung ansah.
    Dort saß u. a. die FDP-Bundestagsabgeordnete Strack-Zimmermann, Vorsitzende des Verteidigungs-Ausschusses. Sie ist bekannt für Ihre forsche Waffenlieferungsbefürwortung, um den Krieg zu verlängern. Sie war auch überrascht von der Meldung aus Polen, denn die Polen hatten natürlich Deutschland nicht gefragt, wozu auch? Aber diese FDP-Quotenfrau fand sofort gefallen an den Plänen der Polen.
    Selbst Hardliner Lanz war halbwegs entsetzt und fragte nach, ob dies denn nicht eine neue Qualität der Einmischung sei. Dies sah die FDP-Frau nicht so.
    Das Beispiel zeigt (für mich), wie unverantwortlich deutsche Politiker weitere Eskalationen beurteilen und womöglich am Ende das gesamte deutsche Volk für eine völlig idiotische Prinzipienreiterei („.. die Ukrainer verteidigen unsere Demokratie …“) opfern würden.
    Putin hat bereits einige Male gewarnt, dass weitere Beteiligungen der NATO unabsehbare Folgen haben würden. Aber das schert deutsche Politiker offenbar nicht.
    Man weiß jetzt nicht, was alles noch kommen wird an Eskalationen und Kriegsbeteiligungen. Ich fürchte aber, wenn es so dümmlich weiterläuft auf westlicher Seite, dann dürfte u. a. Berlin kein sicherer Ort mehr sein.
    Nebenbei:
    Lanz zeigte einen aufegbrachten Benzinkäufer, der dem Staat vorwarf, dass nun enorm durch Abgaben abkassiert würde. Die FDP-Quotenfrau maßregelte diesen Kritiker und warf ihm vor, nichts zu melden zu haben, solange in der Ukraine Menschen sterben würden. Aus meiner Sicht eine schier unverschämt abartige Argumentation einer FDP-Dame, die schließlich mit 15.000 Euro monatlich vom Steuerzahler alimentiert wird.
    Aber 90 % wählten zuletzt diese „Volksvertreter“. Gute Nacht, Deutschland!

  32. @ Maria Koenig 9. März 2022 at 11:25
    Mattes, im Herbst rollt die nächste Grippewelle an, wie in jedem Jahr.
    ______________
    Ach ja, die gute alte Grippewelle. Wie schön war das, als das einfach noch so war.

  33. Ich gucke abends die GEZ Medien,
    Auch den „Brennpunkt “ ( welch unpassende
    Bezeichnung zur Zeit) nach der Tagessau.
    Besonders aufschlussreich sind die Direktschaltungen in die UKR.
    Gestern wurde ein schweizer Journalist
    Befragt, welcher gerade in Kiew weilt.
    Wie ist die Lage? fragt Frau ehni.
    Ruhig, sagt der Schweizer.
    Er konnte ganz unbehelligt draußen raumlaufen. Keine Bombardierungen, von welchen deudt. “ djournalunken“ sonst ständig schwadronieren.
    Von einer Großoffensive der Russen zumindest in Kiew
    Also keine Spur.

  34. pro afd fan 9. März 2022 at 11:04
    jeanette 9. März 2022 at 08:41
    Inszenierungen à la Hollywood
    Jetzt nimmt Hollywood Gestalt an, alles wirkt medial aufgezogen wie eine Riesenwerbekampagne“
    Genau so ist es! Und das deutsche Doofvolk fällt darauf herein.
    ———————————
    So wie Rommolus:

    „rommolus 9. März 2022 at 10:46
    Ich bin mir sicher dass die meisten Leser hier es schon bemerken das mit diversen, unterschiedlichen Accounts absolut Gleiches geschrieben wird. Glaubt IHR wenigen Russlandgetreuen mit euren vielen Accounts denn wirklich das euer schwachsinniger Versuch die aufrechte Deutsche Bevölkerung beeinflussen zu wollen nicht auffällt?
    ES FÄLLT AUF!“
    ———————————————
    Ja, Rommolus es fällt auf, dass Sie ein bißchen begriffsstutzig sind.
    Ein Spätzünder oder gar ein Blindgänger.

    Wegen Leuten wie IHNEN Rommolus, haben wir den ganzen Mist am Hals!
    Es ist halt das Problem, dass immer nur den WENIGEN rechtzeitig ein Licht aufgeht.
    Das war schon in der Schule so! 70% Schnarchnasen verpennen den Unterricht.

    Ihre „aufrechte Bevölkerung“ ist total verblödet, wohlstandsverblödet, so wie Sie. Jeden Tag muss ich mich mit solchen Leuten herumärgern! Sie sind nicht aufrecht sie sind gefährlich dämlich und gefährden alle andern damit!
    Zum Glück sind nicht alle wie Sie, Rommolus! Ein pompöser Name und nur Stroh im Kopf!

    Romulus würde sich im Grabe herumdrehen bei Ihrem Anblick!
    Romulus hat auch nichts mit Rommel zu tun.
    Nicht mal 6 Buchstaben bringen Sie korrekt aufs Papier.
    Ihr Zwillingsbruder Remus ist vermutlich genauso eine Leuchte so wie Sie.

    Hier regiert der Vater Mars!
    Gehen Sie wieder mit den Wölfen schlafen!

  35. @pro afd fan
    Wie beim Thema corona auch hat die AfD das Theam Putin versemmelt. Anstatt eine Position zu beziehen, die Mehrheitlich beim Bürger ankommt, hat man die Position von einer Minderheit übernommen und wurde dadruch selbst zur Minderheit. Insbesondere beim Thema Putin haben sich die Russlanddeutschen in der Partei durchgesetzt, die zum Teil aus Putinjublern besteht. Selbst die mehrheitliche Verurteilung Putin bei der UN-Vollversammlung schien die AfD nicht beeindrukcen zu können. Und so fordert sie immer noch die Aufhebung aller Sanktionen gegen Russland und die Inbetriebnahme von Nordstream 2. Egal, worum es geht, Hauptsache dagegen scheint das Motto der AfD-Führung zu sein.
    So gewinnt man weder neue Wähler noch hält man den Bestand an Mitgliedern. In diesem Jahr haben wir 4 Landtagswahlen. Dabei wird sich zeigen, wo die AfD beim Bürger steht.
    Die AfD war einmal wie auch für mich die Hoffnung voen vielen. Auch das hat sie glorreich versemmelt. Der immer stärker werdende Einfluss der ostdeutschen radikalen Verbände hat sie für viele im Westen unwählbar gemacht und Besserung ist nicht in Sicht.

  36. Mattes 9. März 2022 at 11:26

    – Österreich, Impfpflicht –

    Die ist übrigens nur ausgesetzt, soll heißen, das Gesetz gibt es zwar noch, aber es ist vorübergehend auf inaktiv gestellt. Man kann es im passenden Moment, etwa wenn die Bevölkerung abgelenkt oder zermürbt ist, jederzeit wieder aktivieren.

    Klar ist, man will möglichst alle impfen, in Österreich, hier oder anderswo. Unklar ist immer noch, warum. Dazu baut man nach Belieben Angst und Druck auf und dringt soweit es geht in die Köpfe oder Geldbeutel der Leute vor. Mal wird angezogen, mal gelockert, wie bei der Dressur von Tieren.

    ————————–

    Denen wird das Impfen schon vergehen.
    Immer mehr geboosterte liegen auf den Intensivstationen.

    Demnächst werden die Krankenhäuser, Pfleganstalten, Krankenkassen mit den zig Tausenden IMPFGESCHÄDIGTEN gut beschäftigt sein.
    Alle diejenigen, die nach den Impfungen zu Invaliden geworden sind, nicht mehr arbeiten können, oder erhöhte Pflegestrufen brauchen.
    Die Kranken- und Pflegeversicherungen werden begeistert sein.

  37. Zum überheblichen Moraweltmeistertum man sei im Allem am besten in Europa aufgestellt, nur mal ein Beispiel, wo gibt es in D/ so einen ICE-Hochgeschwindigkeits-Strecke?
    Da kann diie ICE-Strecke München Berlin niemals mithalten, zum Vergleich Bozen-Rom oder Vendig-Neapel
    Siehe hier Italien, da werden bis 2026 (Olympiade)über 1500 Km Hochgeschwindigkeitstrecken fertig gebaut sein, wo Züge bis 400 Kmh fahren dürfen, schon jetzt kann man bei nur 60% ausgebauter Strecke , von Bozen bis Rom die Stadt in fünf Stunden erreichen, entspricht der Entfernung München-Hamburg;Preis 2 Kl, einfach 85 Eur, oder hin und retour 150 Eur
    ITALY’S 400KMH FLAGSHIP HIGHSPEED TRAIN / FRECCIAROSSA 1000 REVIEW / ITALIAN TRAIN TRIP REPORT
    https://www.youtube.com/watch?v=rslLB91iSho&t=639s

  38. ist ja auch kein problem, deutsche technik und deutsche corona hilfe. da legt der italienische staat noch ein paar lire oben drauf und passt.

  39. oder fahren sie doch mal quer durch spanien, zb mal über madrid nach lissabon. alles autobahnen vom allerfeinsten, oft sogar mautfrei. alles EU Gelder. vorwiegend Deutschland. vor 30jahren war da grad mal eine einspurige landstrassse.

  40. Der einzige Grund für den Staatsstreich in 2014 war, der NATO einen Unruheherd zu schaffen, von dem aus man Russland unmittelbar bedrohen kann. Es besteht und es bestand niemals auch nur der Hauch eines Interesses an einer NATO-Mitgliedschaft und an einer EU-Mitgliedschaft der Ukraine.

    In anderen Worten: EU und NATO sind bereits so gut wie tot, weil sich die US-Vasallen ihr Grab selber schaufeln. Der letzte Tritt vollendet das Werk. Washington D.C. ist ein totes Pferd, das von Joe Biden in einem Fernsehstudio geritten wird. Die Khasarische Mafia bröckelt, sie verhandeln bereits die Konditionen für ihren Untergang. Für alle, die meine Menschenfarmprognose für 2022 noch nicht kennen, wiederhole ich gerne meine kurze Liste:
    – Abwicklung von City of London und Vatikan, BIZ und IWF
    – Abwicklung der Zentralbanken, stattdessen konkurrierende Währungen
    – Abwicklung von Washington D.C., aus den USA werden einige Staatenbünde
    – Abwicklung aller militärischen US-Standorte außerhalb der jetzigen USA
    – Abwicklung von UN und NATO, EU und Belgien
    – Abwicklung der BRD, aus 16 Bundesländern werden 7 Freistaaten

  41. oder Autoput Ausbau durch Yugo , damals deutsche DM jetzt EU. dass der jetzt wieder zusammengebombt ist macht garnix. zahlen wir nochmal.
    und wo ist Italien??

  42. klimbt 9. März 2022 at 11:43

    @pro afd fan
    Wie beim Thema corona auch hat die AfD das Theam Putin versemmelt. Anstatt eine Position zu beziehen, die Mehrheitlich beim Bürger ankommt, hat man die Position von einer Minderheit übernommen und wurde dadruch selbst zur Minderheit.
    —————————-

    Klimbt, bei Ihnen geht es prinzipiell immer nur um Minderheiten und um Mehrheiten.
    Und die Mehrheiten haben bei Ihnen immer recht.

    Aber leider sind es meistens die stumpfsinnigen Mehrheiten, die den Ärger bereiten.
    So wie 1939 die hysterischen Mehrheiten, die einem Idioten Millionenfach hinterhergelaufen sind, Millionen Menschen dadurch umgekommen sind.

    Ihre Mehrheiten!!

    Es geht ja nicht um Menschenmasse!
    Sondern leider um Hirnmasse!

  43. A. von Steinberg 9. März 2022 at 11:32

    Was ich entsetzlich finde:
    Das polnische Außenministerium hatte, laut US-Angaben, im Alleingang eine sofortige Übersendung der Kampfjets an die USA zu deren Luftwaffenstützpunkt Ramstein in Deutschland angeboten. Der Logik nach hätten die USA dann diese Jets an die Ukraine liefern können.
    Diese Meldung kam gestern Abend herein, als ich mir die Zeit nahm und die Lanz-Sendung ansah.
    Dort saß u. a. die FDP-Bundestagsabgeordnete Strack-Zimmermann, Vorsitzende des Verteidigungs-Ausschusses. Sie ist bekannt für Ihre forsche Waffenlieferungsbefürwortung, um den Krieg zu verlängern. Sie war auch überrascht von der Meldung aus Polen, denn die Polen hatten natürlich Deutschland nicht gefragt, wozu auch? Aber diese FDP-Quotenfrau fand sofort gefallen an den Plänen der Polen.
    Selbst Hardliner Lanz war halbwegs entsetzt und fragte nach, ob dies denn nicht eine neue Qualität der Einmischung sei. Dies sah die FDP-Frau nicht so.
    Das Beispiel zeigt (für mich), wie unverantwortlich deutsche Politiker weitere Eskalationen beurteilen und womöglich am Ende das gesamte deutsche Volk für eine völlig idiotische Prinzipienreiterei („.. die Ukrainer verteidigen unsere Demokratie …“) opfern würden.

    ———————————————-

    Diese Frau (oder ist er ein Mann?) hat mich auch zur Weißglut getrieben!
    Schreibtischtäter/in!
    Da war die US Absage aus dem Pentagon direkt eine Erlösung bei LANZ.

    In den darauf folgenden Tagesthemen, war diese gute Nachricht noch nicht angekommen, wurde dann mit einem Zettel hinterhergereicht.

    ZDF die Linke weiß nicht was die Rechte tut.

  44. @ridgleylisp

    So so, ich schaue nur Mainstream Medien. Du musst das ha wissen wo du mich soooo gut kennst! Nämlich gar nicht!

    Was ist das hier was ich lesen und wo ich antworte? Mainstream?

    Was schreibst du nur für ein sinnbefreiten Quark.

    Es fällt eben auf das hier einzelne User mit mehreren Accounts schreiben. Und alle schreiben wie gut doch der liebe Putin ist.

  45. So eine Zugfahrt in einem fremden, südlichen Land muß wunderbar sein, wenn man nicht gerade Hackschnitzel im Allerwertesten hat. Dann kann man sich vor innerer Unruhe an gar nichts mehr freuen außer an eigenem Gift und Galle.

  46. rommolus 9. März 2022 at 12:18

    @ridgleylisp

    So so, ich schaue nur Mainstream Medien. Du musst das ha wissen wo du mich soooo gut kennst! Nämlich gar nicht!

    Was ist das hier was ich lesen und wo ich antworte? Mainstream?

    Was schreibst du nur für ein sinnbefreiten Quark.

    Es fällt eben auf das hier einzelne User mit mehreren Accounts schreiben. Und alle schreiben wie gut doch der liebe Putin ist.
    —————————————–

    Ich bin eine sehr neugierige Person.

    Welcher User schreibt mit welchen Accounts?
    Verraten Sie mir das!
    Da Sie ja hellsehen können, ist das ja für Sie ein Kinderspiel!

  47. klimbt 9. März 2022 at 11:43
    Glaube nicht, dass Sie jemals den Gedanken hatten, die AfD zu wählen. Das geben Sie nur vor.
    Egal, wie es die AfD macht, für Sie ist nichts richtig.
    Schon klar, dass bei der UN-Vollversammlung wenige Putin-Versteher sind. Die sind von der NATO nicht erwünscht.
    Die AfD handelt beim Thema Putin genau richtig. Nicht er ist der Aggressor, sondern die USA, sprich NATO. Wurde hier bei PI-News schon oft genug erklärt.
    Die AfD muss deeskalierend argumentieren und sich neutral verhalten. Uns gehen andere Länder nichts an. Wenn Sie persönlich für die Ukraine kämpfen wollen, können Sie das machen, aber ich will meine Ruhe haben.

  48. @A. von Steinberg 9. März 2022 at 11:32:

    Was ich entsetzlich finde:
    Das polnische Außenministerium hatte, laut US-Angaben, im Alleingang eine sofortige Übersendung der Kampfjets an die USA zu deren Luftwaffenstützpunkt Ramstein in Deutschland angeboten. Der Logik nach hätten die USA dann diese Jets an die Ukraine liefern können.

    Das finde ich auch entsetzlich und sehr besorgniserregend.
    Ein kleiner Augenöffner zu einer ganz anderen – aber derzeit nicht unwichtigen – Thematik ist das hier:

    die FDP-Bundestagsabgeordnete Strack-Zimmermann, Vorsitzende des Verteidigungs-Ausschusses (…) war auch überrascht von der Meldung aus Polen, denn die Polen hatten natürlich Deutschland nicht gefragt, wozu auch?

    Genau. Wozu auch? Das muss die polnische Regierung nicht, denn die Bundesregierung hat keinerlei hoheitlichen Rechte über deutsche Gebiete, und kann (sehr wahrscheinlich) auch keinem einzigen Ausländer den Zutritt zu diesem Gebieten verwehren oder den Aufenthaltsstatus verweigern. Das gilt nicht nur für US-Militärs und polnische oder ukrainische Piloten (wer auch immer die Teile fliegt), sondern sehr wahrscheinlich auch für so genannte „Flüchtlinge“ aus aller Herren Länder – Stichwort 2015.

    Ich blicke da nicht wirklich durch, es sieht allerdings sehr danach aus, dass die Bundesregierung die hoheitlichen Befugnisse für solche Entscheidungen nicht hat. Ich achte aber stets auf kleine Begebenheiten und Politikeraussagen, die darauf hinweisen. Diese Aktion Polens ist wieder mal ein Puzzleteilchen in meiner Sammlung.

    Putin hat bereits einige Male gewarnt, dass weitere Beteiligungen der NATO unabsehbare Folgen haben würden. Aber das schert deutsche Politiker offenbar nicht.

    Sie haben nichts zu melden. Aber ich denke auch, sie könnten wenigstens ein bisschen verhaltener daherreden. Und dass sie für das ahnungslose Volk so zu tun, als ob sie eine richtige Regierung wären, ist ein ungeheuerlicher Betrug (aller bisherigen Bundesregierungen!), der mindestens genauso verwerflich ist, wie wenn sie das alles tatsächlich selber zu entscheiden hätten.

    Ich fürchte aber, wenn es so dümmlich weiterläuft auf westlicher Seite, dann dürfte u. a. Berlin kein sicherer Ort mehr sein.

    Dümmlich wäre es aus Sicht von Leuten, denen Deutschland und das deutsche Volk am Herzen liegen. Aus Sicht von jemandem, dem wir egal sind oder der uns hasst, nicht unbedingt.

    Ich habe gerade eben die Entfernung zwischen meinem Wohnort und Ramstein gegoogelt. Die ist bedenklich klein.

  49. rommolus 9. März 2022 at 10:46
    Die Mehrheit der “ aufrechten deutschen Bevölkerung“ glaubt jeden Stuss, den die Lügenmedien abgeben. Völlig unfähig zum selber denken.

  50. @pro afd fan 9. März 2022 at 12:53

    Viele glauben der Propaganda. Beispielsweise wie Putin an hohen Spritpreisen Schuld sein soll. Dabei sind die Steuern schuld. Die AfD fordert eine Abschaffung der CO2-Steuer.

  51. Die Begriffe „rechts“ und „links“ waren in der „Corona“-Politik ungeeignet und sind auch ungeeignet in Bezug auf den Krieg in der Ukraine. Habe mich früher als „links“ gesehen und da hätte ich die NATO-Expansion sogar als aggressiven US-Imperialismus gewertet. Heute sehe ich das etwas differenzierter. Habe damals grün gewählt, auch weil die angeblich für Frieden, Entspannung und Völkerverständigung waren. Dann haben die GRÜNEN mit Joschka Fischer Serbien bombardieren lassen. Heute sendet eine grüne Regierung Waffen ins Kriegsgebiet und eskaliert auch verbal, statt für Gespräche zu werben. Die GRÜNEN waren früher gegen Gentechnik, gegen Polizeigewalt. Heute lassen sie die Polizei auf Kritiker einer experimentellen Genspritze einprügeln. Heute bin ich „rechts“ oder „rechtsradikal“, weil ich für Frieden und Völkerverständigung bin, für Freiheit und Selbstbestimmung auch in Sachen „Corona“?
    Das ist doch vollkommen idiotisch.

  52. Noch zu 13:19

    Aktuelle Meldung: „Ramelow (DIE LINKEN) fordert Seenotrettung mit Jachten von Oligarchen“

    Welche „Oligarchen“ meint der widerwärtige, besser kassierende Genosse Heuchler hier wohl? Die Jachten von Oligarchen wie George Soros, die mit ihren NGOs die Leute, mit Versprechen einer Versorgung durch die Deutschen, erst ins Meer locken?

    Was für ein abstoßendes Scheiß-Spiel die aktuelle Politik doch wieder ist!

  53. @Selberdenker 9. März 2022 at 13:19:

    Die Begriffe „rechts“ und „links“ waren in der „Corona“-Politik ungeeignet und sind auch ungeeignet in Bezug auf den Krieg in der Ukraine.

    Ja!

    Meiner Ansicht nach sind sie sogar für komplett alles ungeeignet, sogar für zeitgenössische politische Parteien. Sie stammen aus einer Zeit als „rechts“ für Monarchisten und Großunternehmer stand, die überwiegend nationalistisch waren, während „links“ für internationalistische Demokraten/Kommunisten stand, die bei der Arbeiterschaft um Anhänger warben.

    Das hat sich alles längst verschoben und vermischt, die „Rechten“ von damals gibt es gar nicht mehr. Monarchisten sind weg, ausnahmslos alle politisch Aktiven sind Demokraten/Kommunisten und somit nach damaligem Verständnis „links“, Großunternehmen sind globale Konzerne, die von Investmentfirmen kontrolliert werden und aggressiv internationalistische Interessen vertreten.

    Eigentlich gehören diese Begriffe auf den Müllhaufen, weil sie keinen anderen Zweck erfüllen, als Verwirrung zu stiften. Aber ich argwöhne, dass sie genau deshalb immer noch in Gebrauch sind.

  54. Lustig, wie hier afd-wähler ( lol) klimbt seinen Zöglingen bona fidel und rommulus das Laufen beibringen will.

  55. @Selberdenker 9. März 2022 at 13:39

    Aktuelle Meldung: „Ramelow (DIE LINKEN) fordert Seenotrettung mit Jachten von Oligarchen“
    _________________

    Dieses Bild müßte man fiktiv sagen wir ins Jahr 1900 rücken können: Europäer holen in Luxusjachten Neger vor den Gewässern Afrikas ab, um sie zuhause zu verhätscheln. Da hätte wohl jeder Fabrikarbeiter seinen Hammer niedergeworfen oder sich vor die Stirn geschlagen.

  56. Mit MIG´s aus polen wäre ich vorsichtig. Unbedingt Fahrgestellnummer und km-Stand prüfen.

    Liefern sie auch die Luxuslimousinen?

  57. klimbt 9. März 2022 at 10:53
    Fachleute rechnen mit einem russischen Staatsbankrott im April. Es wird befürchtet, dass Russland internatioanle Staatsanleien von 49 Mrd. nicht mehr bedienen kann

    Für die paar Kröten kaufen gerade die Chinesen die abgegebenen Anteile von BP. Exxon usw. auf.
    Rußland hat praktisch keine Schulden. Vielleicht sollte mal die Ukraine ihre Gasrechnungen bezahlen. Die Stadtwerke hätten schon längst abgestellt.
    Übrigens hat Rußland seine Goldreserven nicht unkontrolliert im Ausland rumliegen.

  58. Anita Steiner 9. März 2022 at 11:50
    Zum überheblichen Moraweltmeistertum man sei im Allem am besten in Europa aufgestellt, nur mal ein Beispiel, wo gibt es in D/ so einen ICE-Hochgeschwindigkeits-Strecke?
    Da kann diie ICE-Strecke München Berlin niemals mithalten, zum Vergleich Bozen-Rom oder Vendig-Neapel

    Ist eigentlich die abgebrochene Brücke schon wieder in betrieb? (von EU-Geldern?)
    Übrigens war Ferrari ind der Formula Uno immer Spitze. (Bis Mercedes kam)

  59. @Nuada 9. März 2022 at 13:39

    „Eigentlich gehören diese Begriffe auf den Müllhaufen, weil sie keinen anderen Zweck erfüllen, als Verwirrung zu stiften. Aber ich argwöhne, dass sie genau deshalb immer noch in Gebrauch sind.“

    Tja, man hat in den Birnen der Deutschen fest eingebrannt, dass „rechts“ gleich „naahzie“, also gleich „böse“ ist. Jetzt braucht man einfach nur alles „rechts“ zu nennen, was einem politisch nicht genehm ist.
    Das erzwingt dann eine automatische Distanzierung von nahezu jeder Opposition.
    Es ist ein wunderbares totalitäres Herrschaftsinstrument, dass auch von Vollidioten genutzt werden kann. Einige solcher Vollidioten kassieren gerade in der Regierungsbank unser Steuergeld und richten dafür unser Land zugrunde.

  60. Ach ja, soviel zu den Accounts und gleichen Posts von Ihnen:

    jeanette 9. März 2022 at 11:39

    Ukraine…

    Heute morgen mit der Ukraine telefoniert. Die Nacht war ruhig und aus der Gegend gibt es keine neuen Meldungen.

    Nach meiner Meinung nach sieht Krieg anders aus
    ———————————————————————————————————-
    ghazawat 9. März 2022 at 09:13

    Ukraine…

    Heute morgen mit der Ukraine telefoniert. Die Nacht war ruhig und aus der Gegend gibt es keine neuen Meldungen.

    Nach meiner Meinung nach sieht Krieg anders aus
    —————————————————————————————————–
    Zwei unterschiedliche Accounts = Gleicher Text. Ein Putin Kriegsbefürworter!

    […..] Genau so ist es! Und das deutsche Doofvolk fällt darauf herein.
    ———————————
    So wie Rommolus: [….]

    Naja, – es fällt bei dem Geschreibsel von Ihnen nur auf, das Sie persönlich ausfallend werden und es mit Logik nicht ganz so genau nehmen oder selbige nicht verstehen können.
    Allein die Tatsache das Sie mir unterstellen wollen das mein Pseudonym „Romulus“ statt rommolus zu heißen hat, erklärt die geistige Herkunft Ihrer Kindheit!
    Statt mir vorschreiben zu wollen wie ich meine Pseudonym zu nennen habe, sollten Sie mal lieber recherchieren um wem es sich bei „rommolus“ handelt. Dann hätten sie auch gesehen das ich unter meinem Pseudonym mehr als 20 000 Beiträge verfasst habe und mein Pseudonym rein gar nicht mit ihrer Irrigen Annahme zu tun hat, dass ich den Gründer von Rom aus der Geschichte nicht kennen würde.
    Wenn Sie nur etwas mehr, als rein gar nicht recherchiert hätten, wäre ihnen aufgefallen, dass ich sehr wohl einiges an Erfolgen vorzuweisen habe. Also schreiben sie nicht so einen Dünn Sinn, dass sie es ständig mit Leuten wie mir zu tun haben. Sie haben keine Ahnung, außer dass sie politisch vollkommen verblendet sind. Sie sind derjenige der nur noch in eine Richtung schaut und alles was aus der anderen Richtung kommt, Recherchen frei verteufelt.

    Außerdem sind Sie bewiesenermaßen ein FORENTROLL, denn es ist zweifelsfrei bewiesen das Sie mit unterschiedlichen Accounts agieren. Siehe die beiden Post´s von oben aus unterschiedlicher Herkunft. Gleicher Text, gleiche Satzstellung, gleiche Punkt und Komasetzung.

    Auf Meinungen solcher Herkunft sollte jeder auf diesem Forum, – großzügig verzichten können. Solche Demagogen braucht kein Mensch und auch kein ehrliches Forum. Schämen Sie sich für Ihren Betrugsversuch!

  61. @ Rommolus
    Wer hier seit vielen Jahren liest und kommentiert kennt Jeanette und Ghazawat gut. Misstrauisch sind wir nur gegenüber den Neuen, die wie Sie mit den dämlichsten Unterstellungen bei PI auftauchen und sich in ihrer Mainstream-Weltsicht nicht vorstellen können, dass wir langjährigen Kommentatoren unzensiert nachdenken und dabei die gleichen Schlüsse ziehen. Das heisst allerdings nicht, dass Jeanette den selben Text gepostet hat wie Ghazawat. Der Kommentar über das Telefongespräch stammt von ihm und von niemandem sonst.

  62. guevara 9. März 2022 at 14:29

    klimbt 9. März 2022 at 10:53
    Fachleute rechnen mit einem russischen Staatsbankrott im April. Es wird befürchtet, dass Russland internatioanle Staatsanleien von 49 Mrd. nicht mehr bedienen kann

    Für die paar Kröten kaufen gerade die Chinesen die abgegebenen Anteile von BP. Exxon usw. auf.
    Rußland hat praktisch keine Schulden. Vielleicht sollte mal die Ukraine ihre Gasrechnungen bezahlen. Die Stadtwerke hätten schon längst abgestellt.
    Übrigens hat Rußland seine Goldreserven nicht unkontrolliert im Ausland rumliegen.

    —————————
    Genau,
    die sollen sich von Polen und Biden erst mal die Gasrechnung an Putin bezahlen lassen bevor sie schon wieder M29 Neubestellungen aufgeben.

    Die UKRAINE muss zum Verbraucherservice braucht eine Schuldenberatung, bevor sie mit den Millionenschweren ins Casino marschiert.

  63. Taurus1927 9. März 2022 at 11:22

    Völlig uninteressantes OT:

    Der Wirre macht mir nicht nur langsam Angst.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/impfpflicht-und-corona-kurs-lauterbach-droht-doppelklatsche-79392918.bild.html

    ——————————

    Lauterbach klemmt in der CORONA-FALLE so wie ein Wildhüter mit
    seinem ungeschickten Fuß in der WILD-FALLE gefangen gehalten ist
    Von allein kommt der da nicht mehr heraus.

    Wer holt ihn da wieder raus?

  64. [Zitat]
    Wirtswechsel 9. März 2022 at 16:36
    Wer hier seit vielen Jahren liest und kommentiert kennt Jeanette und Ghazawat gut. Misstrauisch sind wir nur gegenüber den Neuen, die wie Sie mit den dämlichsten Unterstellungen bei PI auftauchen und sich in ihrer Mainstream-Weltsicht nicht vorstellen können, dass wir langjährigen Kommentatoren unzensiert nachdenken und dabei die gleichen Schlüsse ziehen. Das heisst allerdings nicht, dass Jeanette den selben Text gepostet hat wie Ghazawat. Der Kommentar über das Telefongespräch stammt von ihm und von niemandem sonst. [/Zitat)
    Ließ dir das Geschriebene von Beiden doch mal durch, dann siehst du das es der gleiche Text ist. Von ein und derselben Person.
    „dämlichsten Unterstellungen“ ????
    Erzähl mir bitte keinen Vom Pferd! ich lese hier bereits seit 2015. Hin und wieder mal habe ich eine Antwort zu Besten gegeben. Zum Teil bin ich auch mit Meinungen die hier auf Pi-News gepostet werden zu 100% da kor. Dazu zählt z.B. die hier vorherrschende Meinung zum politischen Islam. ich bin zwar keinesfalls das, was die Mainstreammedien einen Rassisten nennen, aber ich habe eben meine eigene Meinung zu den Dingen die um mich herum passieren. ich bin auch massiv gegen eine Ausgrenzung demokratisch Gewählter Politiker wie die der AFD, obwohl ich in vielen (nicht in allen) Dingen eine andere Meinung vertrete. ich vermisse jedoch in der letzten Zeit wirklich fundierte und substantiierte Meinungen.
    Es ist zwar sicherlich richtig, – oder zumindest wahrscheinlich, – das die Nato-Osterweiterungen Putin geärgert haben. Keinesfalls ist jedoch ein rechtschaffender Mensch berechtig diesen Krieg zu verharmlosen. Das was da passiert ist ein unberechtigter Angriffskrieg auf das Territorium der Ukraine. Da sterben Menschen! Wenn Putin unbedingt etwas gegen die Nato-Osterweiterung hätte unternehmen wollen, musste das kein Krieg werden. Menschen die einen Dialog suchen kann geholfen werden. Menschen die einen Krieg führen müssen in ihre Schranken verwiesen werden.

    Im Übrigen gilt: Wer politisch unterwegs sein will, sollte sowohl nach rechts und nach links sehen! Ansonsten läuft man sehr schnell Gefahr, dass man von einer Seite überrollt wird.
    Denn eines ist absolut gewiss, – was in den alternativen Medien steht ist zu einem (Groß) Teil Stuss, aber die Mainstreammedien sind deshalb nicht besser.
    Beide Seiten, Alternative als auch Mainstream, AFD und die Etablierten, – agieren hier wie unversöhnliche Kriegsparteien – sehn nur noch schwarz und weiß – ohne zu bereifen das wir ein Land/ ein Volk und eine Gesellschaft sind. Das beiderseitige Ziel heißt im Übrigen: Ruhe, Frieden und Wohlstand.

  65. Maria-Bernhardine 9. März 2022 at 11:31
    @ bona fide 9. März 2022 at 10:50

    „Schlächter von Moskau“?
    Aus wessen primitiver Propagandaabteilung
    kommt das denn? Bildzeitung oder Bertelsmann?
    Oder dem SPD-Medienimperium? Oder direkt
    aus den USA? Die heutige Sendung des
    Amerikafreundes Roger Köppel haben Sie nicht
    gehört; ich könnte wetten. Denn er beschreibt
    die Fehler u. Provokationen des „Westens“, auch
    wenn er den russ. Angriffskrieg verurteilt.
    ……………………………………………………

    „Tritt eine Idee in einen hohlen Kopf, so füllt sie ihn völlig aus – weil keine andere da ist, die ihr den Rang streitig machen könnte.“

    „Charles de Montesquieu“ (FR; Philosoph)

  66. Herr Köppels lässt sich vor keinen Karren spannen. So sollten Journalisten arbeiten. Auch wenn ich nicht immer einer Meinung mit ihm bin, aber was er sagt, hat Hand und Fuß. Besonders die Sammlung des Herrn Otte würde nur ein Köppels erwähnen. Leider Herr Köppels, Ihre neue Favoritin Frau Bärbock schert sich einen Kericht um die weisen Aussagen alter weiser Männer zum Thema Ukraine. Da können Sie so lange vorlesen, wie Sie wollen. Da plappert Bärbock lieber wie eine Schulgöre vor der UNO Generalversammlung Nato Propaganda daher, was zu einer Schande Deutschlands gereicht. Unhaltbar so eine Person. Bärbock- Nicht mein Aussenminister!

  67. Haremhab 9. März 2022 at 12:58
    Völlig richtig! An den derzeit exorbitanten Energiepreise sind die Spekulanten schuld und unsere deutschenhassende Unrechtsregierung freut sich über diese Steuereintreibung.
    Weg mit der CO-2 Steuer.

Comments are closed.