Deutschland - ein schier unergründliches Parallelum.

Von AKIF PIRINCCI | Im ersten Teil dieses Essays versuchte ich zu erklären, wie Politik und gesellschaftlicher Zeitgeist, insbesondere jedoch die immer rasender links-grün drehenden Leitmedien, in Deutschland ab den 80ern in eine Parallelwelt abdrifteten. Diese verloren sukzessive den Kontakt zu der wirklichen Welt.

Der Grund hierfür war sehr simpel: Alles lief im Lande im Großen und Ganzen wie geschmiert! In den letzten Dekaden überschlug sich die Presse jedes geschlagene Jahr vor Jubelmeldungen über die vom Staat generierten Steuereinnahmen, die sich von Mal zu Mal steigerten, als handelte es sich dabei um Gewinnexplosionen von Superkonzernen wie Apple oder Microsoft. In der Parallelwelt der Medien hatte sich längst die Schizoidee eingebürgert, daß es sich bei dem unter Gewaltandrohung, Existenzvernichtung und Gefängnisaufenthalt eingetriebenen Steuergeld des Bürgers, das hart erarbeitet wurde und hälftig an nichtsnutzige Schmarotzer und Parasiten ging, um eine Art großzügiges Trinkgeld nach einem vorzüglichen Mahl im Restaurant handle.

So überraschte es nicht, daß wieder einmal selbstredend eine Frau und längst in eine Parallelwelt Abgetauchte namens Julia Klöckner (unter anderem seit 14. März 2018 bis zum 8. Dezember 2021 Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft im Kabinett Merkel IV) am 27. Oktober 2015 auf Facebook die phänomenale Botschaft kundtat:

„Guten Morgen – ein Tipp für die Frühaufsteher: Um 7.15 Uhr spreche ich im Live-Interview mit dem Deutschlandfunk über die Flüchtlingsfrage und wer für die Kosten aufkommt. Der Steuerzahler jedenfalls nicht – der Bund hat gut gewirtschaftet!“

Das ist 1:1 Parallelwelt, in der eine von nix Ahnung habende Frau offenbar glaubt, der „Bund“ sei so etwas wie eine Firma, die Socken oder Autoreifen verkauft, und der Asylbetrüger ein Huhn, das, abgefüttert mit ein paar lächerlichen Körnern, einem jeden Morgen frische Eier legt. Sie weiß nicht einmal, woher das Geld für die Letzteren kommt, und vermutlich glaubt sie auch, ihr Managergehalt stünde ihr deshalb zu, weil sie für diese ominöse Firma namens Bund so irre erfolgreich „wirtschaftet“.

Es ist wie beim Einkaufsladen-Spiel kleiner Kinder, in dem es nur um die naive Imitation der Erwachsenenwelt und deren komischen Tick mit dem Bezahlen einer Ware geht, wo, weil es nur ein Spiel ist und nur mit Spielgeld gezahlt wird, eine Tüte Zucker auch mal 100 Euro kosten kann. Was übrigens bei solchen „Wirtschaftern“ auch in Bälde der Fall sein wird.

Doch wie kommen solche dubiosen Figuren, solche vom richtigen Geldverdienen keine Ahnung habenden Frauen, bildungslose Pipimädchen und junge Berufsversager oder neuerdings Männer mit Frauenperücken an die Machtfülle, über 83 Millionen Menschen zu herrschen?

Es geschieht in mehreren Phasen und ist einigermaßen kompliziert – und raffiniert. Beispielhaft sei hierfür die Übernahme der deutschen Politik durch die Fotzokratie genannt, also die stetige Durchdringung des Herrschaftsblocks mit einem Geschlecht, das per se nicht in gesamtgesellschaftlichen und wirtschaftlichen Zusammenhängen und Folgerichtigkeiten denken kann – Ausnahme Margaret Thatcher -, weil die Natur ihm eine ganz andere Rolle im Spiel des Lebens zugeteilt hat.

Eine der für den normalen Bürger kaum wahrnehmbaren, und wenn doch, für ihn irrelevanten gesellschaftlichen Bewegungen war in den 70ern die sogenannte Frauenemanzipation, später Feminismus genannt. Sie ging von einem elitären Intelligenzlerinnen-Kreis aus, meist lesbische Frauen, und lieferte die künftige Blaupause dafür, wie eine irreale Parallelwelt in das Denken der Menschen nach der Steter-Tropfen-höhlt-den-Stein-Methode installiert werden kann, so daß alle am Ende sie für die wirkliche Welt halten.

(Wer wissen will, wie diese Methode funktioniert, bitte hier weiterlesen)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

47 KOMMENTARE

  1. Kosten für Schatzsuch€nd€ Gäst€ in G€rmon€y
    2500€/Monat Schätzung vor ein paar Wochen von Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) für Erstaufnahmeeinrichtung incl. Sozialbetreuung (die ganzen „humanitären“ NGOs?)

    3500€/Monat Schätzung von Spitzenverbänden Hessen.
    Dies sei Erfahrung aus 2019.
    Dabei sei Bildung (von Kindergarten bis Schule) noch nicht eingepreist …

    Bei aktuell 2,5 (?) Mio. Gästen (ohne Ukraine) wären das also 75 – 105 Mrd. €/Jahr … Steuer“ein“nahmen, …

    Seltsam, 2015 war davon nichts zu hören, wollte und sollte wohl niemand so genau wissen.
    Dafür sozialistische Parolen: wir haben Platz, wir schaffen das, …
    Ungläubige und Zweifler wurden in den (sozialen) Gulag geschickt.

    Wie wäre es mal mit demokratischer Diskussion und Abstimmung, wie es mit diesem Asyl-Projekt weiter gehen soll und welche alternativen Verwendungsmöglichkeiten es gäbe für dies Geld, insbesondere in Hinblick auf Amtseid (zum Wohl des DEUTSCHEN Volkes …)…?!
    Vorschlag: Unterbringung der Personen irgendwo in Afrika für 1/50 des obigen Betrages.

    „Deutsche Parallelum“ [Akif Pirinci] …?
    Ich würde es eher bezeichnen als kommunistisches „Proletarier aller Länder vereinigt Euch“ (der Gulag ist ja leider außer Betrieb, Reiche töten, Vermieter enteignen, das ist aktuell alles mühsam. Voll ärgerlich! Mühsam!
    Aber dann wenigstens Deutschland fluten und dadurch enteignen, …)

    Beide Zahlen aus https://www.welt.de/politik/deutschland/plus238215657/Ukraine-Krieg-Gemeinden-rechnen-mit-3500-Euro-monatlich-pro-Fluechtling.html

  2. Hier ein ganz übler Beitrag in dem jeder der zu Corona eine andere Meinung hat, als die gewünschte, zum Staatsfeind und Verschwörungskritiker erklärt wird

    Diese Methode wurde und wird in jedem Kommunistenstaat betrieben!

    https://www.youtube.com/watch?v=wgcxaYnT7j8

    Menschen mit anderer Meinung sollen als nicht ernstzunehmende Schwurbler und Spinner dahingestellt werden.

    Wehret den Anfängen! Die Kommunismus kommt scheibchenweise und unter vielerlei Verkleidung daher!

    Die Kommunisten müssen so agieren, weil alles andere würde die Menschen aufschrecken und zum sofortigen Widerstand breiter Massen führen.

  3. Es ist seltsam. Für alles und jeden ist immer viel deutsches Steuergeld da … ausser für die Deutschen.

  4. Also wie ich das Verstehe, die Nancy Faeser lebt in ihrem Parallel Universum.
    Dort gibt es ausser ihr nur noch Nathzi und die wollen ihre Welt zerstören.
    Ist das dann nicht behandelbar?
    Die „Lauterbach Ultras“ haben da doch sicher etwas in ihren Pillenschränken!

  5. Am 15. Mai sind Landtagswahlen in NRW
    mit einer Reihe Gaga-Parteien, u.a.:

    Islam-Moslem-Partei BIG,
    Deutsche Sportpartei DSP
    Die Urbane. HipHop Partei

    Europäische Partei LIEBE
    (Kandidaten dem Namen nach
    Rußlanddeutsche: Vor- ODER Zunamen
    deutsch, aber nicht beide, für NRW)
    Pro europäisch, ökologisch, Schutz der
    Werte Deutschlands u. der EU,
    Geshclechterquoten usw.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Partei_Liebe
    neo – Wohlstand für alle
    LfK – Lobbyisten für Kinder
    Team Todenhöfer – Gerechtigkeitspartei

  6. Endlich wieder ein AKIF vom Aller-Allerfeinsten! Wie gut der in Zeiten allgegenwärtigen Kriegshetzer-Wahns tut!

  7. …..und was wäre wohl los wenn alle deutschen Männer zusammen zum Islam konvertieren und sich endlich wieder den dicken Eiern vom Grossvater bewusst werden würden?

    Das wäre ein Spaß..

    Daumen hoch

  8. ….und es wäre nicht Rechts, nicht Verboten, Legal und 4 Frauen on top, bezahlt vom Staat….

  9. Die Förderung von komplett inkompetenten Frauen (Merkel, Bearbock, Kloeckner, Faeser, Spiegel, …) in der Politik mach Sinn.

    Frauen wählen meist nur Frauen weil sie Frauen sind und nicht weil sie besondere politische Fähigkeiten haben.

  10. Im Anbetracht der 77 Millionen Impfdosen, von denen ein Teil bald das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten hat, sind kreative Lösungen gefragt, die Impfdosen unters Volk zu bringen. Das Locken mit Bratwürsten dürfte zu Beginn der Grillsaison nicht mehr den gewünschten Erfolg erzielen. Daher strebt der Gesundheitsminister Karl Lauterbach eine neue PR-Kampagne an. Er möchte einen Gesetzentwurf einbringen, die bisherige Nationalhymne, die sowieso nicht mehr ganz zeitgemäß ist und bei einer Kanzlerin Zitteranfälle verursacht, durch eine modernere Version zu ersetzen. Die neue Nationalhymne soll einerseits die Solidarität der Bevölkerung fördern und andererseits auch die Impfbereitschaft positiv beeinflussen.
    Hier ist schon einmal die zukünftige Hymne zu hören:
    https://www.youtube.com/watch?v=IaZ7hgZuRBE

  11. Kiew: Russland beginnt Offensive im Osten
    dpa, Mo., 18. April 2022, 6:44 PM

    (:::)

    (:::)

    Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj(Vladimir Zelenskij) hatte zuvor gewarnt, dass das russische Militär für die nächste Zeit eine Offensive in der Industrieregion Donbass im Osten der Ukraine vorbereite: «So wie die russischen Truppen Mariupol zerstören, wollen sie auch andere Städte und Gemeinden in den Gebieten Donezk und Luhansk dem Erdboden gleichmachen.»
    https://de.nachrichten.yahoo.com/kiew-russland-beginnt-offensive-osten-164456311.html
    NA UND? DANN ÜBERGEBT DIE STÄDTE KAMPFLOS,
    wie 1940 Paris, dann wird auch keine plattgemacht.
    Sie, Präsidentenzwerg Zelenskij, wollen zerstörte Städte u.
    massenweise Menschenleichen für Ihr aufgeblasenes Ego,
    d.h. Sie sind schlicht u. einfach ein Psychopath u.
    Massenmörder.

  12. Heisenberg73 18. April 2022 at 21:26

    Es ist seltsam. Für alles und jeden ist immer viel deutsches Steuergeld da … ausser für die Deutschen.
    —————————
    Im Hundekuchen befindet sich ja auch kein Hund. 🙂

  13. Am Tag, als Christen den Sieg des Lebens feierten,
    befahl Kiew eigenen Soldaten sinnlosen Tod
    18. April 2022
    Ostern ist für Christen das Fest, wo das Leben über den Tod siegt. Doch welche Bedeutung hat das noch für unsere Realität? In Mariupol warten tausende Soldaten auf den Tod. Die Schuld daran trägt primär Wolodymyr Elendsky*, der neue Held und Heiland des Westens. Obwohl jeder weiß, dass er ein korrupter Kleptokrat ist, der Zeit seines Lebens in die eigene Tasche gearbeitet und hunderte Millionen beiseite geschafft hat, wird er als „Held“ und „Vorbild“ verehrt.

    Ein Kommentar von Florian Machl. Zuerst
    erschienen auf Facebook, Ostersonntag, 17.4.2022
    MEHR HIER:
    https://report24.news/am-tag-als-christen-den-sieg-des-lebens-feierten-befahl-kiew-eigenen-soldaten-sinnlosen-tod/

  14. Beim zweiten großen Durchbruchsversuch wurde an diesem Wochenende der Kommandant der 36. Marine Brigade, Colonel Baranyuk, getötet. Ob auch bei diesem Versuch einige Soldaten durch Kapitulation überleben konnten ist nicht bekannt. Insgesamt haben sich in Mariupol bislang fast 2.000 Ukrainer ergeben und damit für das Leben entschieden.

    Unvorstellbare psychische Situation für die Eingeschlossenen

    (:::)

    Tatsächlich kann man sich nur in Bunkern und Kellern verkriechen, während die Erde unter mächtigen Explosionen zittert. Die eingeschlossenen Männer haben – wenn überhaupt – nur noch Wasser. Nahrung, Munition oder sonstiger Nachschub fehlt schon lange.

    Ich habe die Aufnahmen eines Soldaten gesehen, der bis auf die Knochen abgemagert festgenommen wurde. Auch er wird leben. Doch die letzten Wochen müssen für ihn die Hölle gewesen sein. All diesen Männern gemeinsam ist, dass ihre korrupte Führung in Kiew sie aufgegeben hat. Aus von Russen mitgeschnittenen Funksprüchen geht hervor, dass eine Kapitulation ausgeschlossen wenn nicht verboten wurde. Es soll sogar kommuniziert worden sein, dass man allen, denen die Flucht gelingt, mit nachträglicher Hinrichtung nach Kriegsrecht droht. Eine Aussage, die auch russische Propaganda sein kann, sie ist von außen nicht überprüfbar. Klar ist aber, dass auch solche Informationen innerhalb von Azovstal die Runde machen.

    Befehlsgewalt Kiews ist generell fraglich

    Ob Asow-Einheiten überhaupt auf die Marionette Elendsky hören, darf bezweifelt werden. Einer ihrer obersten Anführer hat ihm sogar den Salut verweigert. Insider behaupten, Asow würde autonom agieren und sich nicht um die Anweisungen des kleinen Emporkömmlings kümmern. Dies soll auch mit ein Grund dafür sein, dass der Bruderkrieg im Osten überhaupt weitergeführt wurde. Elendsky soll vor Jahren durchaus auf Einhaltung der Minsker Verträge hingewiesen haben – bei Asow hätte man ihn ignoriert und einfach weitergemacht. Andere berichen hingegen – auch in einem berühmt gewordenen Mainstream-Bericht eines französischen Journalisten – dass US-amerikanische „Berater“ in der Ukraine die Befehlsgewalt ausüben.

    Wer kapitulieren will, wird von der eigenen Seite erschossen

    Ob angeordnet oder aus eigenem Antrieb – aus zahlreichen Zeugenaussagen und Berichten ist klar, dass Aufgeben für viele keine Option ist. Denn wer kapitulieren will, wird von den eigenen Leuten erschossen. Wie man sich das vorstellen darf, zeigt ein Video. Ukrainische Kämpfer hatten einen ehemaligen Kameraden – einen türkischen Söldner – wie Abfall in einer Mülltonne entsorgt. Russische Truppen fanden das Opfer. Seine Hände waren gefesselt, er wurde von der eigenen Seite hingerichtet. Wollte er sich ergeben?

    Was bedeutet, dass man – so man die Flucht plant – zuerst einige Kameraden töten muss, bevor man überhaupt an Flucht denken kann. Wie sich die eingeschlossenen Soldaten in dieser Situation gegenseitig belauern, den sicheren Tod von innen oder außen vor Augen, können sich jene vorstellen, die über Empathie verfügen. All jene die aus ihren sicheren Wohnungen für noch mehr Waffen und noch mehr Krieg hetzen, können sich das offensichtlich nicht vorstellen.
    Letztes Ultimatum ist verstrichen

    Russland hat ein letztes Ultimatum gestellt. Ein großzügiger Zeitraum des Waffenstillstands wurde vereinbart, in dem jeder Soldat die Waffen niederlegen und sich ergeben kann. In großem Maßstab wurden Flugblätter über dem Gebiet abgeworfen, die über diese letzte Chance informierten…
    LINK HIER:
    Maria-Bernhardine 18. April 2022 at 23:27

  15. .(Super Artikel von Ihnen, Akif, virtuoser Gebrauch der Deutschen Sprache)

    .

    Außerhalb des Themas
    (wenn Sie erlauben, Akif, weil nicht ganz unwichtig, 11. Beitrag = OT-Vorgabe ok)

    .

    Impf-Krüppel und Impf-Tote proudly presented by BioNDreck-Pfizer

    .

    https://www.direktdemokratisch.jetzt/impfopfer-archiv/

    .

    Ca. 30.000 Fälle seit Juni 2021 aus D, Ch, A

    Nur wenige kennen das anonyme Meldeportal = Unterreporting = Untererfassung;
    d.h. wahre Zahl um Faktor 40x bis 100x höher = bis zu 3 Mio. ernste Schäden bis hin zu Tod.

    .

    Friedel

    .

  16. Habe Gewissensbisse, weil ich möglicherweise als Teil der Zivilgesellschaft™ versagt habe. Fahre am Donnerstag in Buntburg ehemals Marburg den Rotenberg hoch und sehe auf der Fahrbahn groß mit Kreide aufgemalt den letzten Buchstaben des Alphabets.
    Als ich später zurück fuhr, hatten gute Menschen den Zwischenraum des Buchstabens mit dünner Kreide zu übermalen versucht, mit dem Ergebnis, dass der ursprüngliche schroeckliche Buchstaben noch deutlicher wahrzunehmen war. Warum habe ich nicht Verfolgungsbehörden, Presse und Rundfunk informiert, das graemt mich die ganze Zeit.

  17. Russland hat, so wird kolportiert, für den Fall, dass die letzten Soldaten Mariupols nicht kapitulieren, den Einsatz von Vakuumbomben angekündigt. Abgeschossen werden diese vom TOS-1 System. Es heißt, der Einsatz wäre von der Genfer Konvention untersagt – doch wir haben bereits Fotos des Systems im Kriegseinsatz und Fotos von Leichen gesehen, die möglicherweise durch diese Waffe getötet wurden.

    Die thermobaren Gefechtsköpfe der TOS-1 verwenden den Sauerstoff im Umkreis von 400 Metern für einen Feuerball, der alles Leben auslöscht. Das System kann durch die entstehende Sog- und Druckwirkung auch zum Minenräumen eingesetzt werden. Wird es gegen Menschen eingesetzt, zerfetzt es allen die nicht verbrennen die Lungen. Ein Überleben im Wirkungsfeld ist unmöglich. Selbst wenn es sich nur um Propaganda handelt, seit gestern Abend, als das Ultimatum ausgelaufen ist, werden von Flugzeugen aus bunkerbrechende Bomben eingesetzt.

    …allerdings habe ich vom ersten Kriegstag an nicht verstanden, weshalb faschistische orientierte Rechtsextremisten einem Elendsky nachlaufen, der offenkundig die Befehle von Globalisten wie George Soros befolgt. Der alleine mit seinem Lebensstil sicherlich nichts repräsentiert, was zu den fraglichen Idealen solcher Leute zählen soll. (Link: Ein Sittenbild: Selenskyj scherzt zu debilen Journalistenfragen, während Menschen sterben).

    Auch deshalb ist die Variante der autonom agierenden Asow-Einheiten glaubwürdig. Sie haben ihr eigenes Wertesystem, ihre eigene Vorstellung von Kriegerehre. Und ihre eigene Vorstellung vom Heldentod.

    (:::)

    Doch das Blut jedes einzelnen Toten in Mariupol klebt nicht nur an den Händen Putins, dessen Vorgehen unter Berücksichtigung der Vorgeschichte zumindest logisch nachvollziehbar, wenn auch nicht zu billigen ist.

    Das Blut klebt vor allem an den Händen Elendskys und jedes einzelnen Politikers, der seinen Forderungen zustimmt. Rein rechtlich mag es kein Mord sein, Soldaten und Söldner in einem Krieg zu töten. Sinnlose Tode sind es allemal…

    *[Den ukrainischen Präsidenten bezeichne ich als Elendsky, weil der Buchstabe Z von „Gutmenschen“ im Westen verboten wurde…]

    LINK HIER:
    Maria-Bernhardine 18. April 2022 at 23:27
    Der Artikel ist sehr lang u. geht nach
    Querstreifen mit Werbung jeweils weiter.
    Artikel bebildert.

  18. Über „Die Deutschen“ – Russen-Slang für Schlawinskis ASOW-Ukrainarzis

    Strassenumfrage in Kiev „Neonazis in Mariupol? Nein, noch nicht gehört

    Russische Marinesoldaten legten nach Kämpfen im Ilyich-Werk (Teil von AsowStal, ed.)
    frische Trophäen vor uns aus. Antike Kokarden stammen aus dem Dritten Reich
    und andere NS-Utensilien. (Im Bild ein silbernes Abzeichen mit Schwastika)

    Unsere Jungs sollen heute Azovstal stürmen und endlich Druck auf die „Deutschen“
    (wie sie selbst die ukrainischen Militanten in den besten Traditionen
    des Großen Vaterländischen Krieges nennen) ausüben.

    Es liegt auf der Hand, dass die Trophäenlinie der russischen Marines
    bald mit noch auffälligeren Exemplaren aufgefüllt wird.“

  19. Eliminierung eines Luftfahrzeuges aus der Sicht einer russischen Waermebildkamera
    HAhttps://t.me/vorposte/19372

    Mein Beileid als ferner Beobachter den Überlebenden und ihren Familien.

  20. „Der gefangene britische Söldner Aiden Eslin erzählte,
    wie die Zivilisten von Mariupol nach einem Treffen mit den Nazis verschwanden. …“
    Nur Textanfang, Rest zum selbstuebersetzen
    HAhttps://t.me/vorposte/19361

    TIP: Der Söldner „Aiden Eslin“ (> gugel) ist in Text und Bild weltbekannt geworden

  21. Ein Sittenbild: Selenskyj scherzt zu debilen
    Journalistenfragen, während Menschen sterben

    23. März 2022
    Fasziniert starren die „Journalistinnen“ auf den ehemaligen Komiker, der sich im Präsidentenstuhl sichtlich wohlfühlt. Dass in diesen Minuten Menschen erschossen werden, weil er keine Lust auf Verhandlungen hat (oder anderslautende Anweisungen befolgen muss), scheint in weiter Ferne zu sein. Bei so viel holder Weiblichkeit kann man schon einmal herzhaft lachen. Schließlich sind die Fragen der Damen ja „äußerst intelligent“: Mit wie vielen Staatschefs sprechen Sie jeden Tag? Wer ist Ihr liebster Staatschef? Wen bevorzugen Sie *kicher*?

    (:::)

    Als die beiden Oberblondinen in der vordersten Reihe die Frage stellen, wen er bevorzugt, antwortet er „seine Frau“ – und bricht erneut in Lachen aus. Es folgt der geübte Griff zur Nase (Siehe auch: Die drei schönsten Videos: Wolodymyr Selenskyjs Gespür für Schnee). Es gehört schon einiges dazu, dieses zur Schau gestellte Sittenbild nicht abstoßend zu finden. Aber wie wir seit einigen Tagen im Mainstream lesen dürfen, ist Selenskyj eben ein Mädchenschwarm. Da muss man durch. Früher sind die Frauen schon bei ganz anderen Anführern reihenweise in Ohnmacht gefallen…

    (Anm.: Mit Fotos u. Video, die Selensky u.
    die geilen „Journalist:innen“ entlarven…)

    Sein Lieblingspräsident Boris Johnson dürfte übrigens auch nicht immer Herr seiner Sinne sein, wie nachfolgendes Video zeigt. Auch er hat eine „Mordsgaudi“ während über Menschen gesprochen wird, die vor Bomben Schutz suchen müssen.
    https://report24.news/ein-sittenbild-selenskyj-scherzt-zu-debilen-journalistenfragen-waehrend-menschen-sterben/

    Weil Selenskyj nicht kapitulieren will:
    Ukraine schickt nun Kinder in den Krieg

    15. April 2022
    +https://report24.news/weil-selenskyj-nicht-kapitulieren-will-ukraine-schickt-nun-kinder-in-den-krieg/

    Gravitas Plus: The story of Ukraine’s President Volodymyr Zelensky
    Von einer Inderin, im Sari, gesprochen
    +https://www.youtube.com/watch?v=Kn2TCq6R8Tw

    Elendsky hat ein Koksproblem,
    Mannomann ist der weg!
    https://www.youtube.com/watch?v=Qdsp36JuKDQ

    Selenskijs lebensverachtende Strategie
    April 18, 2022
    +https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20221/selenskijs-lebensverachtende-strategie/

  22. Hoffentlich kriegen die Russen Selensky lebend. Im Arbeitsknast unter kaltem Entzug wird er über den Biden-Clan singen wie ein Vögelein, um seine Spritze zu bekommen.

    💉

  23. Auch bezüglich Ukraine-Krieg leben die
    Deutschen im Wolkenkuckucksheim.
    Brav die von den USA mittels EU geforderten
    Sanktionen gegen Rußland umsetzen. Kein
    Gas mehr für die Lebensmittelproduktion,
    aber meinen, nicht mehr jeden Tag Duschen
    brächte was… Total naive Flachbirnen.
    https://ansage.org/der-klimawahn-hat-uns-erst-in-die-gasabhaengigkeit-getrieben/

    Der Krieg ist sooo lustig:
    https://report24.news/wp-content/uploads/2022/03/selenskyj_funny_guy.jpg

  24. „The German company Quantum delivered to Ukraine the first military drone
    for artillery adjustment. Vector UAV with vertical takeoff and landing,
    as well as an HD-40LV optical radar station with a laser rangefinder.“
    https://t.me/vorposte/19210

    „Your tax dollar at work“ ? Nein, der 166.000 GBP Vogel ist eine Spende
    HAhttps://www.thetimes.co.uk/article/german-drone-to-direct-ukrainian-fire-from-the-skies-kmsxvd7tj

  25. @ LEUKOZYT 19. April 2022 at 02:54

    Wer wird das Ding bedienen?
    Die brit., amerikan., franz. Militärs,
    die angebl. nicht in der Ukraine seien?

  26. „Russia Today“ mit einem Bericht, was so auf Autodächern bewegt wird:

    „Das sieht man nicht jeden Tag: Zwei versiegelte NLAW-ATGMs
    (Leichte Panzerabwehrrakte, Schweden, siehe HAhttps://de.wikipedia.org/wiki/NLAW)
    sind an das Dach eines „Pennys“ gebunden, …Kosten etwa 40-60.000 USD.
    https://t.me/msgazdiev/870

    Warum fangen wir so viele dieser Raketen ein? Das Problem ist,
    dass viele von ihnen defekt sind. Sie wurden jahrelang gelagert,
    und die in die Ukraine gelieferten Chargen sind alles andere als frisch.

    Das Hauptproblem ist eine leere oder gar keine Batterie. Wie uns gesagt wurde,
    ist das Problem vollständig lösbar. Da es keine offiziellen Ladegeräte
    und Ersatzakkus gibt, müssen diese notdürftig von außen mit Strom
    versorgt werden. DPR-Einheiten beherrschen diesen Prozess bereits.

    Und bei beschädigten Installationen entfernen sie einfach das Visier
    und montieren es an Gewehren und Maschinengewehren –
    allein das Visier kostet mehr als 1.000 US-Dollar“.

    Macht Sinn. Die Idee zum Recycling könnte von mir sein.

  27. @ Maria-Bernhardine 19. April 2022 at 03:09
    @ LEUKOZYT 19. April 2022 at 02:54
    „Wer wird das Ding bedienen? Die brit., amerikan., franz. Militärs…“

    Das Ding selber ist ja unbewaffnet und klein wie ein Amateur Modellflugzeug.
    Es soll aus der Naehe Ziele für die Angriffe aus der Ferne nur per Laser markieren.
    Als VTOL mit 3m Spannweite kann es ueberall starten und landen.

    Deutsche Gesetze begrenzen Modellflugzeug-Entfernung auf 100m und SICHT.
    Unveraendert sind weit mehr moeglich, 5km keine Seltenheit je nach Antenne.
    Ich gehe bei der Sendeleistung eines 166.000 GBP Ding aber von 20-50km aus,
    so dass nahe der Grenze auch von aussen gesteuert werden kann. Aber warum?

    Das ding ist klein, kann nachts fliegen und markieren, und ist ideal fuer ukrainer.
    Allerdings gibts militaerische Störsender für Abstürze, auch zum Selbstbau.
    Es bleibt also spannend.

  28. Der Ochtnunk halber: „Nur zur Meinungsbildung, keine Gewähr.“

    „Die militanten Asowschen in Mariupol ziehen die Leichen ihrer eigenen und der von Ausländern heraus, und die Soldaten der Streitkräfte der Ukraine werden auf dem Schlachtfeld verrottet, sagten uns DVR-Kämpfer.
    https://t.me/msgazdiev/869
    Diese Praxis ist seit den ersten Tagen der Schlacht um Mariupol sichtbar, und Asow tut alles, um sicherzustellen, dass die Leichen ihrer Kämpfer und ausländischen „Freiwilligen“ nicht in die DNR-Truppen fallen und nicht identifiziert werden können.

    Unter den Militanten, die sich auf dem Territorium von Azovstal niedergelassen haben, blitzten auch dunkelhäutige „Freiwillige“ auf, und manchmal hören DVR-Soldaten Verhandlungen in Fremdsprachen.

    Es ist nicht immer möglich, den Funkverkehr abzuhören, dies wird vom russischen Geheimdienst durchgeführt, da ausländische Söldner und viele der Asow-Kämpfer mit von der NATO gelieferten Funkgeräten ausgestattet sind, die die Kommunikation verschlüsseln.

    Früher wurde berichtet, dass sich gewöhnliche Offiziere der NATO-Staaten während der Offensive der russischen Streitkräfte, der DVR und der tschetschenischen Bataillone im Industriegebiet Asowstal aufhalten könnten“

  29. .

    T.Acheles 18. April 2022 at 20:46 h

    .

    ( Kosten für Schatzsuch€nd€ Gäst€ in G€rmon€y
    2500€/Monat Schätzung vor ein paar Wochen von Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) für Erstaufnahmeeinrichtung incl. Sozialbetreuung (die ganzen „humanitären“ NGOs?)

    3500€/Monat Schätzung von Spitzenverbänden Hessen.
    Dies sei Erfahrung aus 2019.
    Dabei sei Bildung (von Kindergarten bis Schule) noch nicht eingepreist )

    ______________________________________

    .

    1.) Niederlande kommen auf 42000,- Euro pro Fake-Flüchtling im Jahr, 3500 Euro im Monat

    2.) Wieso können Ukrainer nicht in den übergroßen befriedeten Teil ihres Landes ausweichen ?
    Wenn in McPom Krieg ist, gehe ich nach NRW.

    3.) Jahreseinkommen Ukraine ca. 4000,- Euro, rund 330 Euro im Monat.
    Deutsches Hartz IV ist besser + Wohnung + Zulagen alle Art + Bildung für Kids + Gesundheit.

    4.) Die bleiben. Aber Alt-Parteien werben für bezahlbaren Wohnraum im Landtagswahlkampf. Was für ein Hohn bei 3 Mio. Zugereisten seit 2013. Ja 2013 !

    5.) Die Grenzen müssen sofort zu. 1 Mio. Syrer (oder die, die sich als solche ausgeben) in Hartz iV..

    6.) Alle Fake-Flüchtlinge und Asyl-Grundfälscher müssen sofort zurück. Keine Sozialleistungen mehr auszahlen. Nur Sachleistungen: Toastbrot und Scheiblettenkäse.

    .

    Friedel

    .

  30. Eine Aussage, die auch russische Propaganda sein kann, sie ist von außen nicht überprüfbar. Klar ist aber, dass auch solche Informationen innerhalb von Azovstal die Runde machen.

    Ja seltsam, konnte man nicht angeblich sogar Funksprüche der Russen im Butcha abhören, welche den mutmaßlichen „Exekutionen“ voraus gegangen sind?

  31. Interview von Ronzheimer am hellichten Tage mit beiden Klitschkos auf dem Maidan für die BILD. Wenn das nicht rotzfrech ist. Wann erfolgt da endlich ein Zugriff. Dasselbe gilt für Selensky, der ständig aus seinem Loch kommt und sich mit Gott und der Welt trifft, wann und wo immer es ihm passt.

    Dabei ist die Befreiung der Ukraine von ihrem megakorrupten Marionetten-Regime doch eines der Hauptziele auf der Agenda der Speziellen Militär-Operation.

    🖤

  32. Kann doch nicht so schwer sein. Speznas, Blendgranaten, Betäubungsgewehr mit Dosis wie für Nashörner, ab in den Hubschrauber.

  33. Die russ. Regierung war so fromm, und hat von Anfang an darauf verzichtet Schlächterlinski dingfest zu machen, denn danach würde er senkrecht floydmäßig zum Superheiligen des Wertewestens direkt in den Himmel aufsteigen, und dort zur Rechten Gottes ewiglich die Geschicke der Menschheit lenken.

  34. USA bilden jetzt Banderas-Nazi-Soldateska aus für den Gebrauch von Howitzer-Kanonen.

    🔥 🔥 🔥

  35. friedel_1830
    19. April 2022 at 04:44
    .

    T.Acheles 18. April 2022 at 20:46 h

    6.) Alle Fake-Flüchtlinge und Asyl-Grundfälscher müssen sofort zurück. Keine Sozialleistungen mehr auszahlen. Nur Sachleistungen: Toastbrot und Scheiblettenkäse.
    ++++

    Dazu bedarf es einiger Vorleistungen.

    Nämlich hauptsächlich die Abwahl von Altparteien in Deutschland und die Abschaffung der EU.

    Der Asylbetrug wurde letztlich erst im großen Stil durch die EU ermöglicht und damit auch die Ermöglichung von Sozialleistungen auf Hartz-Niveau.

    Nach deutschem GG dürfte es nämlich überhaupt keine Asyllanten geben, die über sichere 3.Länder nach Deutschland einreisen, da deren Bedrohung auf Leib und Leben deshalb nicht mehr gegeben ist.

  36. „Fotzokratie“ , wieder ein typischer Pirincci ; aber er trifft genau den Kern der Sache.Wenn die Männer schwach werden u. nicht mehr Männer sein wollen,ergreifen die Weiber die Zügel u.steuern die Karre in den Abgrund.Schon aus diesem Grund scheint eine Islamisierung dringend geboten,weil es dort solche Verirrungen nicht gibt

  37. .

    An: eule54 19. April 2022 at 06:14 h

    .

    ( Dazu bedarf es einiger Vorleistungen.

    Nämlich hauptsächlich die Abwahl von Altparteien in Deutschland und die Abschaffung der EU….)

    .

    __________________________

    .

    Gelesen und Zustimmung;

    .

    Friedel

    .

    ( Der Asylbetrug wurde letztlich erst im großen Stil durch die EU ermöglicht und damit auch die Ermöglichung von Sozialleistungen auf Hartz-Niveau.

  38. Naja, mit der Annahme, dass der „Bund“ (auch) eine Firma ist, liegt man grundsätzlich nicht daneben!

  39. friedel_1830 19. April 2022 at 04:44
    T.Acheles 18. April 2022 at 20:46 h

    2.) Wieso können Ukrainer nicht in den übergroßen befriedeten Teil ihres Landes ausweichen ?
    Wenn in McPom Krieg ist, gehe ich nach NRW.

    + + + + + + + + + + + +
    Mein Reden seit Wochen! Schaut man sich die Größe der Ukraine auf der Karte mal an, dann erkennt man, dass hauptsächlich im Osten und – anfangs – im Norden (Kiew) „militärische Aktionen“ stattfinden.
    Es gibt also noch genügend „Lebensraum im Westen“, wo man unbehelligt sein Leben weiterführen könnte.
    Manchmal überkommt mich die Verschwörungs-Theorie, dass der Grund dieses „furchtbaren Angriff-Krieges“ die Flutung unseres Landes mit weiteren Millionen „Asylanten“ und der wirtschaftliche und kulturelle Niedergang des ehemals starken Deutschlands volle Absicht und der Hauptgrund der „Auseinandersetzung“ ist.
    Selbst als hier die Städte in Schutt und Asche gebombt wurden, hat man die Kinder aufs Land verschickt. Aber auch dort wurden sie von Tieffliegern „bekämpft“. Das heißt abgeschossen wie die Hasen! Das weiß ich von einem inzwischen verstorbenen Freund und Augenzeugen.

  40. JEP, ein Gedankengang den man kaum noch denken kann bei all der Infiltration von irrealem Blödsinn dem man täglich ausgesetzt ist. Wirklich, geht es nur mir so das ich ab und an unbewusst in Frage stelle ob ich das so noch sehen oder denken KANN?

    Die DDR 2.0, Teilrepublik der EUDSSR, leidet an einem kollektiven Stockholmsyndrom. Wir haben akzeptiert das es 3 Geschlechter gibt, das Zuwanderung in Sozialsysteme positiv ist, das Geldwertstabilität oder Verteidigung altbackener Firlefanz ist, ebenso wie innere Sicherheit oder wirtschaftlicher Erfolg.

    Wir sind dermaßen überrannt worden mit Blödsinn der dann einfach gesetzlich manifestiert wurde das wir völlig im Eimer sind. Als Volk, Nation, und viele auch als Individuum. Die Nervenheilanstalten und Praxen werfen Psychopharmaka wie Bonbons an Karneval unters Volk das ohne Glückspillen die Segnungen des postdemokratischen Neosozialismus nicht mehr ertragen könnte.

    Es gibt kein Halten mehr, kein Stopp, keine Alternative. Immer öfter muss ich mich daran erinnern das die Schablone die auf die Wirklichkeit gelegt wurde in keiner Weise die Wirklichkeit widerspiegelt sondern lediglich ein Zerrbild ist das mich und die Meinen täuschen soll.

    Prima Akif, keine Ahnung wo Du die „Brillenputztücher“ für die Rosarote BRDDR Brille beziehst. Aber ich würde auch gerne welche bestellen…..

    Grüße
    Peter Blum

  41. Dieser Artikel ist wirklich herzerfrischend politisch inkorrekt, bildet aber leider meine eigene Wahrnehmung 1:1 ab. Ich bin kein Macho, absolut für Gleichberechtigung und habe mit allen normalen Frauen meiner Umgebung nie Probleme gehabt. Die Betonung liegt auf normal. Die vom Geschlecht weiblichen Wesen in der Politik (Frauen möchte ich sie bewusst nicht nennen) sind das Allerletzte. Wenn dann noch ein verblödetes Perückenschaf wegen der Quote einnem wesentlich fähigeren Mann vorgezogen wird, kann ich nur noch im Strahl kotzen! In welchem vernünftigen Unternehmen ohne Quote und Gendergaga käme ein Merkel, ein Baerbock, ein Ricarda Lang, ein von der Leyen, ein Klöckner, ein Kramp-Knarrenbauer …, die Liste ließe sich unendlich fortsetzen, über die Stelle einer Putzfrau, Emofangsdame oder maximal Sekretärin hinaus? Das geht nur in unserer „Demokratie“.

Comments are closed.