Der Berliner Journalist und Börsenexperte Michael Mross (MMnews) hat nach dem Erfolg der AfD bei der Abstimmung um einen Impfzwang (PI-NEWS berichtete) am Donnerstag ein Interview mit der AfD-Fraktionsvorsitzenden Alice Weidel geführt.

Weidel spricht von einem bewegenden Moment, für die sich allein ihre politische Karriere trotz aller Schwierigkeiten und Anfeindungen gelohnt hätte. Nur mit den Stimmen der AfD sei der Impfzwang am Ende gescheitert.

Weidel, die selbst an Corona erkrankt war, lehnt eine Impfung nach wie vor ab. Die Nebenwirkungen seien unkalkulierbar, das Ganze ein Experiment. Hinzu komme, dass die Impfstoff-Hersteller von der Haftung befreit sind. In diesem Zusammenhang würden sich viele Fragen stellen, die bisher unbeantwortet blieben.

Deshalb sei es kaum nachvollziehbar, dass Karl Lauterbach nach wie vor auf einer Impfpflicht besteht. Lauterbach kreiere ein Regime der Angst und des Schreckens, und es sei nicht ausgeschlossen, dass der Gesundheitsminister im Herbst die Impfpflicht wieder auf die Agenda setzt, so Weidel.

Ablehnend äußerte sich die Fraktionsvorsitzende der AfD auch gegen ein Energie-Embargo. Wenn die Lieferungen von Gas, Öl und Kohle aus Russland ausblieben, dann droht Deutschland die Selbstzerstörung. Die Abhängigkeit von Energie aus dem Osten sei das Ergebnis jahrzehntelangen politischen Versagens, denn mit und ohne Putin sei es immer ein Gebot der Stunde gewesen, Energielieferungen zu diversifizieren. Dies sei jedoch nicht geschehen – das Ergebnis sehen wir jetzt. Selbst wenn wir auf Gas und Öl aus Russland verzichten würden, so hätte dies kaum Einfluss auf die Situation in der Ukraine.

Ein Skandal, so Weidel, sei unter den gegebenen Umständen die weitere Abschaltung von Atom- und Kohlekraftwerken. Damit befördert sich Deutschland weiter ins Energie-Aus und ist von ausländischen Lieferungen noch mehr abhängig.

Erst wenn die Politik ihre Fehlentscheidungen in Sachen Energie einsieht, könne es eine bessere Zukunft geben. Dazu muss es aber offenbar in Deutschland erst mal viel schlimmer werden. Vielleicht werden wir ja aus Schaden klug und es kommt danach eine bessere Zukunft – hofft Alice Weidel.

» Odysee-Kanal von Michael Mross
» Telegram-Kanal von Michael Mross (bitte abonnieren)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

49 KOMMENTARE

  1. Natürlich haben die Stimmen der AfD ihres dazu beigetragen,
    den Impfzwang zu verhindern,
    auch die Rede von Frau Dr. Weidel war gut.
    Allerdings ich bin davon überzeugt,daß der Impfzwang am Oppositionsgeplänkel
    gescheitert ist,
    Herr Merz wollte sich profilieren,und die CDU/CSU, der
    Ampel eins auswischen.
    Ich behaupte sogar,zu Zeiten der Großen Koalition hätte wir die
    Impfpflicht bekommen.
    Es gilt auch weiterhin,wachsam zu sein,daß war gestern noch
    lange nicht das Ende dieser Impfpflicht,und man sollte
    auch vor der Einführung eines Impfregister warnen,
    das ist noch lange nicht vom Tisch,und entspricht,ganz der
    totalitären Szenerie,die man gerade versucht,in Deutschland,
    dauerhaft, zu etablieren.
    Gut ist,daß wir nun einige Monate oder vielleicht Ruhe,vor
    dieser Zwangsmaßnahme haben werden , und vom
    Gewissensentscheid war auch nichts mehr zu sehen,es bestand
    mehr oder weniger Fraktionszwang !

  2. Sozen und Bündnis68/DieBekiffren wollten eine Impfpflicht für Ü60. CDU/CSU und FDP haben das mit Unterstützung der AfD verhindert. Wunderbar! Also, es geht doch…, oder muss das „jetzt rückgängig gemacht werden“…???

  3. Freut mich für die AfD, deren Alltag sonst darin bestehen dürfte, mit allen erlaubten und unerlaubten Tricks ausgebremst und gedemütigt zu werden, daß sie in dieser wichtigen Sache einen Erfolg verbuchen kann.

  4. Die Abhängigkeit von Energie aus dem Osten sei das Ergebnis jahrzehntelangen politischen Versagens, denn mit und ohne Putin sei es immer ein Gebot der Stunde gewesen, Energielieferungen zu diversifizieren. Dies sei jedoch nicht geschehen – das Ergebnis sehen wir jetzt.
    ==============================================================
    Sorry Frau Weidel, da muss ich ihnen aber deutlich widersprechen.
    Energielieferungen sind zum Wohle des deutschen Volkes dort einzukaufen, also dort wo sie am günstigsten sind. Ohne ideologischen Interessen.
    Diversifizierung ja, wenn der Preis stimmt, sonst nein.
    Das jahrzehntelange Versagen der Politik lag darin die aktuelle Situation heraufzubeschwören, indem
    man die Situation sogar angefeuert hat, weil man zusammen mit der NATO und den USA gezündelt hat. Die Ukraine hat zumindest in der NATO nichts zu suchen um den Sicherheitsinteressen unseres Hauptenergielieferanten nachzukommen. EU wäre wirtschaftlich noch vertretbar. Euro ein No-Go.
    Mittlerweile redet die AFD bald genauso wie die restliche Baggage in den politischen Ämtern.

  5. Werte Leser
    Natürlich hat die AfD einen ganz gewichtigen Teil zum Scheitern der Verfassungswidrigen Impfpflicht
    beigetragen !
    Aber damit ist nur eine Atempause erreicht, der wahnsinnige Klabautermann will mit seinen Helfers –
    helfern weitermachen, auch wenn es dazu nicht den geringsten Grund gibt !
    „Corona“ ist endgültig vorbei, was auch daran liegt, daß eine Mutation immer schlechter als das
    Original ist !
    Aber gewisse Dumpfbacken wollen das nicht erkennen und haben etwas ganz anderes vor, was mit
    Sicherheit nichts mit Gesundheit zu tun hat, aber unter Gesundheit läuft !
    Also Leute, UNBEDINGT beharrlich weiter machen, denn steter Tropfen höhlt den Stein !

  6. Man könnte es auch so sehen : wenn die AfD vom Parteienkartell nicht mit allen möglichen Hinterfotzigkeiten ins Abseits gedrängt und daran gehindert wird ihren Wählerauftrag zu erfüllen , kommt auch was Gutes dabei heraus . In anderen Politikfeldern sieht es wohl nicht anders aus . Es wäre eine Aufgabe der Union zusammen mit der Alternative wertkonservative und freiheitliche Positionen im Parlament zu vertreten .

  7. Klasse Frau,ihre Reden sind immer erste Güte,immer sehr sachlich ohne die Agressivität zu verlieren.Weiter so Alice….

  8. Wunderbar!!

    Vielen Dank AFD!
    Vielen Dank Frau Weidel!
    Vielen Dank Frau Dr. Baum
    Vielen Dank Frau Wagenknecht!
    Vielen Dank Herr Kubicki
    Und alle anderen der 378 ehrbaren Personen, denen ein Menschleben noch etwas bedeutet.

    Alternativ Medien nannten es heute:

    „Lauterbach, eine TRIEBFEDER des GREAT RESET
    Hat einen TRITT zwischen die Beine bekommen.“

    Lauterbach droht weiter.

    Es gilt jetzt ALLE IMPFSCHADENPATIENTEN (dieser Corona PCR-TEST PANDEMIE)
    überall öffentlich zu machen.
    Sowie die Namen der 296 mörderischen Abgeordneten, die bereit sind, ihre Mitmenschen nicht nur zu ENTMÜNDIGEN, um sich medizinisch an ihnen zu schaffen zu machen, sondern auch gewillt sind, sie gnadenlos in den Tod oder in die Behinderung zu schicken!

    Auch die TURBO-KREBS Patienten werden ab jetzt steigen, vor allen Dingen nun auch unter den Jungen.

    Die PHARMAHERSTELLER haben gewusst, dass der erste Stoss Impfschäden, der mit Tod endet, in einem Zeitrahmen von 14 Tagen geschieht. Aus diesem Grunde gelten die Geimpften auch erst ab dem 14. Tag nach der Impfung als geimpft. – Diese und andere üble „Tricks“ muss man diesen brutalen Leuten nachweisen.

    Es gibt jetzt in MARBURG eine Anlaufstelle für IMPFGESCHÄDIGTE.
    Dort werden die Opfer jedoch eingeseift, das Richtige mit der Impfung getan zu haben.
    Dann bekommen die Geschädigten auch unvorteilhafte Medikamente verschrieben, die das Entzündungsgeschehen noch befördern und man tut so als sei einem das Ganze gar nicht bewusst.
    Diese Menschen werden nun zu weiteren Experimenten benutzt.
    Vorsicht ist geboten!

    Selbsthilfegruppen sind auf jeden Fall angeraten!

    Die Zeit spielt für uns!
    Die Zeit spielt gegen die gewissenlosen Satanisten!

  9. „Deshalb sei es kaum nachvollziehbar, dass Karl Lauterbach nach wie vor auf einer Impfpflicht besteht. “

    Wieso ist der idiot noch in Amt und Würden? Sollte ich die intellektuellen Fähigkeiten von Herrn Scholz überschätzt haben, dass er erkennt, wenn ein Politiker nicht mehr tragbar ist?

  10. Irgendwie warte ich seit gestern auf die Merkel Stimme aus dem OFF:
    „Das Abstimmungsergebnis ist unverzeihlich und muss umgehend rückgängig gemacht werden. Die Abstimmung gegen die Impfpflicht war ein einzigartiger Vorgang, der mit meiner Grundüberzeugung gebrochen hat, nämlich dass keine Abstimmungen mit Hilfe der AfD gewonnen werden sollen.“

    …oder so ähnlich..

  11. ghazawat 8. April 2022 at 16:12
    „….. Wieso ist der idiot noch in Amt und Würden?…“
    ———————————————————————–

    Es wundert mich, dass Sie mit Ihrem Wissen diese Frage stellen. Ich habe hier lernen müssen, dass ein Politdarsteller nie, nicht, niemals juristisch belangt werden kann. Egal, ob der vielleicht einen an der Klatsche hat.

  12. Taurus1927
    8. April 2022 at 16:29

    „Ich habe hier lernen müssen, dass ein Politdarsteller nie, nicht, niemals juristisch belangt werden kann.“

    Ich will ihn ja nicht mal juristisch belangen. Ich warte nur auf ein paar Worte von unserem Kanzler:

    „Lieber Karl, ich wusste immer schon, dass du ein Versager bist. Aber die Corona Abstimmung hast du grandios vergeigt. Ich brauche einen Gesundheitsminister, der solche Lappalien bewältigen kann.
    Du bist fristlos entlassen, aber du darfst den Dienstwagen noch für die Fahrt nach Hause benutzen!“

  13. Meinen Dank an Frau Weidel und Herrn Mross für dieses erhellende Gespräch.

    Frau Weidel, Ihre Rede im Bundestag zum Thema Impfpflicht, war mit das Beste, was ich seit langem im Bundestag gehört habe, allen Respekt.

  14. Wenige Monate nach Grenzöffnung für „Süd-Ukrainer“ klingelts

    „Bundespolizei registriert vorgetäuschte Ukraine-Flüchtlinge *

    „Teilweise verwiesen aufgefundene Einkaufsbelege jedoch auf einen Aufenthalt außerhalb der Ukraine, zum Beispiel in Bulgarien oder Rumänien. In einem Fall soll ein Mann einen ukrainischen Aufenthaltstitel für sich vorgelegt haben, für ein gutes Dutzend Kinder jedoch nur Geburtsurkunden. Unklar blieb in diesem Fall, ob die Kinder in der Ukraine waren. “

    „Nein ?“
    „Doch“
    „OOOHHH!“

  15. ghazawat 8. April 2022 at 16:45
    ___________
    Taurus1927
    8. April 2022 at 16:29

    „Ich habe hier lernen müssen, dass ein Politdarsteller nie, nicht, niemals juristisch belangt werden kann.“
    ___________

    Ich will ihn ja nicht mal juristisch belangen. Ich warte nur auf ein paar Worte von unserem Kanzler:

    „Lieber Karl, ich wusste immer schon, dass du ein Versager bist. Aber die Corona Abstimmung hast du grandios vergeigt. Ich brauche einen Gesundheitsminister, der solche Lappalien bewältigen kann.
    Du bist fristlos entlassen, aber du darfst den Dienstwagen noch für die Fahrt nach Hause benutzen!“

    Ob er den Mumm wie Schröder 2002 aufbringt, der kurz die Pressevertreter zusammenrief, um ihnen mitzuteilen, dass Scharping gefeuert ist.
    Das ganze dauerte damals etwas mehr als 45 Sekunden und es war erledigt.

    Meine einzige große Hoffnung ist eigentlich nur die, dass der Corona-Quatsch jetzt endlich erledigt ist – egal, ob Kalle und das RKI die wievielte (?) Welle und Millionen Tote verkünden.

  16. gLEUKOZYT 8. April 2022 at 17:13
    Wenige Monate nach Grenzöffnung für „Süd-Ukrainer“ klingelts
    […]

    Ja es klingelt.

    Sind es die?

  17. Taurus1927 8. April 2022 at 16:19
    Etwas OT:

    Das arme Bobbelche.
    Vielleicht mal den Uli fragen, wie das im Knast so ist?

    https://www.welt.de/sport/article238069833/Prozess-in-London-Geschworene-sprechen-Boris-Becker-schuldig.html

    […]

    Ich kenne das britische Rechtssystem nicht und daher ist unklar ob er wie andere Promis von den anderen Gefangenen separiert wird und sich die Zelle mit richtig schweren Jungs teilen wird.
    Erschwerend kommt hinzu, dass er wegen eines ähnlichen Deliktes in Deutschland (Immobilien/Steuern) vorbestraft ist.

  18. Marie-Belen 8. April 2022 at 17:42

    Falls kein Ton da sein sollte, nochmals die Zeitleiste anklicken!

  19. Das_Sanfte_Lamm 8. April 2022 at 17:46

    Ich kenne das britische Rechtssystem nicht und daher ist unklar ob er wie andere Promis von den anderen Gefangenen separiert wird und sich die Zelle mit richtig schweren Jungs teilen wird.
    Erschwerend kommt hinzu, dass er wegen eines ähnlichen Deliktes in Deutschland (Immobilien/Steuern) vorbestraft ist.

    und oder

  20. Herzlichen Dank dafur Frau Dr. Weidel.
    Meine Stimme ist der Afd auch weiterhin sicher. Sie haben mir ein wenig Hoffnung wiedergeben können, das vielleicht doch die Vernunft wieder siegt.

  21. Beim Impfzwang, hat die AFD evtl. den Unterschied
    gemacht.
    Aber bei den stehenden Ovationen von einem der heute
    größten Lügner und Intriganten habe ich null Unterschied
    zwischen den Verbrecher-Parteien und der AFD gesehen !
    Herr Mroos sie machen ja das gleiche wie die MSM, warum
    haben Sie Frau Weidel nicht danach gefragt ?

  22. Marie-Belen 8. April 2022 at 17:42
    Erschreckende Zunahme von Erkrankungen bei US Militär nach „Impfkampagne“
    6 Minuten
    https://gloria.tv/post/KtxSGAGtzvJc3Pwgo1M2W9Xxo
    ——————————————————————————

    Für die „Faulpelze“ die Zahlen auf dem Tablett serviert 🙂 :

    Übersterblichkeit in der US ARMEE steigt
    Höchster SENAT kümmert sich.

    Wenn die Impfung die Ursache ist wie in den USA bei den Soldaten
    dann Gnade uns Gott, was für eine Welle von Krankheitsanstiegen auf uns zukommt.

    US-Soldaten Krankeitssteigerung im Jahr 2020

    Neurologische Krankheiten ..2.000 %
    Bluthochdruck ……………………. 2.181 %
    Speiseröhrenkrebs ……………….894 %
    Darmkrebs ……………………………… 624 %
    M. Syndrom Lähmungen …………551 %
    Brustkrebs …………………………………487 %
    Schilddrüsenkrebs…………………… 474 %
    Weibl. Unfruchtbarkeit …………..472 %
    Lungenembolie ………………………..468 %
    Hodenkrebs …………………………….269 %

    Myokarditis Daten wurden gelöscht. Der Verteidigungsminister hat eine Frist zum Antworten.

  23. Sollte die AfD das hier nicht auch einmal hinterfragen oder wurde es schon gemacht?
    Die ukrainischen Flüchtlinge verseuchen unser Land und ganz Europa jetzt evtl. mit Tuberkulose und die sollen nicht alle darauf getestet werden.
    Müsste hier nicht der Klabauterbach eingreifen?
    .
    (Wenn man ein bisschen herumfummelt, kann man den ganzen längeren Artikel lesen):
    .
    Medizin
    Ukraine: ECDC rät zu gezieltem Tuberkulosescreening bei Geflüchteten
    Donnerstag, 7. April 2022
    .
    Stockholm – Obwohl die Geflüchteten aus einem Land mit einer der höchsten Tuberkuloseinzidenzen in Europa kommen und ein Drittel der Erkrankungen in der Ukraine durch resistente Bakterien verursacht wird, raten das European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC) und die WHO Region Europa vorerst von einem systematischen Screening aller Geflüchteten ab.
    .
    Bestimmte Gruppen wie Haushaltskontakte von bakteriologisch bestätigten Lungenerkrankungen oder Personen mit geschwächtem Immunsystem sollten jedoch auf eine Infektion getestet werden.
    .
    Die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) hatte bereits im letzten Monat auf die Problematik aufmerksam gemacht. Während in Deutschland und anderen westeuropäischen Ländern die Zahl der Tuberkuloseerkrankungen in den letzten Jahrzehnten zurückgegangen ist, bildet die Ukraine (neben anderen Ländern der ehemaligen Sowjetunion) einen Hotspot der Erkrankung.
    […]

    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/133238/Ukraine-ECDC-raet-zu-gezieltem-Tuberkulosescreening-bei-Gefluechteten

  24. Neue Impfkampagne
    Lauterbach kündigte einen Tag nach der Abstimmung im Bundestag eine neue Impfkampagne an. Sie solle sich an bisher ungeimpfte Menschen richten, die „aber im Prinzip bereit“ seien. Man wisse, dass es so eine Gruppe gebe, insbesondere Menschen mit Migrationshintergrund, sagte er im Deutschlandfunk. „Die müssen erreicht werden, da dürfen wir nicht aufgeben. Da müssen wir übrigens auch kreativer werben. Da bereiten wir gerade etwas vor.“

    Schenkt dem Klabauterbach ein Impfmobil und schickt ihn auf Reisen, gerne außerhalb von Europa.

  25. Taurus1927 8. April 2022 at 16:29; Muss nicht juristisch sein, obwohl da sicher auch einiges machbar wäre, wenn man denn wollte. nem AfD-Md-whatever wird ja auch schon mal wegen Falschparken die Immunitäöt aufgehoben. Es würde mir schon reichen, wenn der Salzirre das nächste Dutzend Jahre in der Klapsmühöe verschwinden würde .Dürfen aber auch gern 2 oder 3 Dutzend sein.

  26. Mantis 8. April 2022 at 18:39

    Neue Impfkampagne
    Lauterbach kündigte einen Tag nach der Abstimmung im Bundestag eine neue Impfkampagne an. Sie solle sich an bisher ungeimpfte Menschen richten, die „aber im Prinzip bereit“ seien.

    ———————————-

    Das erinnert mich an solche Freaks, an Crack Süchtige die auf dem Boden nach Krümeln (also Crack Krümeln) suchen.
    Solche Leute sehen verrückt und harmlos aus, sind es aber nicht.

    Fürchterlich der Kerl!

  27. @ Mantis 8. April 2022 at 18:39
    „Neue Impfkampagne.. ungeimpfte Menschen ..„aber im Prinzip bereit“

    Freudig erwarte ich das klingeln der beiden damen vom gesundheitsamt,
    die um einen moment meiner zeit fuer ein „wichtiges gespraech“ bitten.
    oder auf den amtlichen brief auf recyclingpapier, der mich zu ebensolchem
    pflicht-gespraech im gruppenrahmen in einen leeren schulraum einladen.
    den spass goenn ich mir, bei stullen, apfel und heissem Tee mit schuss.

    „…wisse, dass es so eine Gruppe….mit Migrationshintergrund“
    … und schnittwerkzeugen in den taschen. viel erfolg, meine damen

    „…müssen…kreativer werben. Da bereiten wir gerade etwas vor.“
    Genau: Ein faltbares Kasperletheater, mit Kasper, seinem Kumpel Seppl,
    dem Onkel Klabauterbach, dem Polizisten und dem Korona-Krokodil !
    „Und nun, liebe Ungeimpfte, gebt fein acht: Ein Vakzin hab ich euch mitgebracht !“

    Also, ich freu mich auf die Verrenkungen, Lügen, Behauptungen, Frechheiten.

  28. ghazawat 8. April 2022 at 16:45
    Taurus1927
    8. April 2022 at 16:29

    „Ich habe hier lernen müssen, dass ein Politdarsteller nie, nicht, niemals juristisch belangt werden kann.“

    Ich will ihn ja nicht mal juristisch belangen. Ich warte nur auf ein paar Worte von unserem Kanzler:
    ———————————————

    Schade eigentlich. Hätte ich Ihnen zugetraut. 🙂

  29. Mantis 8. April 2022 at 19:18

    Karl hat da mal etwas vorbereitet:
    Covid-19
    Geber sagen 4,4 Milliarden Euro für Corona-Impfkampagne zu
    Die Kampagne für weltweite Impfungen gegen das Corona-Virus hat ihre Ziele bisher noch nicht erreicht. Mit zusätzlichen Milliardensummen soll nun vor allem die Logistik verbessert werden.

    https://www.szlz.de/news/welt_artikel,-geber-sagen-44-milliarden-euro-fuer-coronaimpfkampagne-zu-_arid,2740054.html
    ———

    Deutschland schmeißt weiterhin mit Geld um sich.
    Auszug aus dem erwähnten Artikel:
    .
    […]
    Zugang für Entwicklungsländer ermöglichen

    Deutschland stellt 400 Millionen Euro für Covax in 92 Ländern bereit sowie zusätzliche 224 Millionen Euro für Impfstoff-Logistik in den Partnerländern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Vereinbart wurde zudem ein neues «Vorsorgeinstrument», das bei neuen gefährlichen Virusvarianten greifen und dafür sorgen soll, dass Entwicklungsländer dann einen schnellen und gleichberechtigten Zugang zu neuen Impfstoffen bekommen.
    […]

  30. jeanette 8. April 2022 at 18:30

    Danke für die schriftliche Niederlegung der Zahlen.
    Da kommt noch etwas auf uns zu.

  31. KARLS RACHE-FELDZUG

    Gesundheitsminister Karl Lauterbach fordert nach dem
    Scheitern einer Corona-Impfpflicht im Bundestag eine
    Anpassung des Infektionsschutzgesetzes zum Herbst.

    »Wir haben keinen Spielraum mehr für Lockerungen«

    »Das, was wir an Lockerungen machen konnten, haben
    wir verbraucht«, sagte er am Freitag in Berlin.
    Für weitere Schritte gebe es »keinen Spielraum«.

    IM HERBST
    Es werde beispielsweise »mit großer Wahrscheinlichkeit«
    nicht ohne die Wiedereinführung einer Maskenpflicht in
    vielen Bereichen gehen. Deshalb müsse das Gesetz noch
    einmal geändert werden.

    Wäre die Impfpflicht beschlossen worden, seien vermutlich
    »mehr Freiheiten im Infektionsschutzgesetz« möglich gewesen,
    sagte Lauterbach. »Das war eine schlechte Woche für den
    Schutz(DIE DRESSUR) der Bevölkerung vor der Coronainfektion«
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/coronavirus-karl-lauterbach-wir-haben-keinen-spielraum-mehr-fuer-lockerungen-a-9e016d97-e536-44b1-80ad-a8b81692abf9

    KOMMENTARE AUS DEM NETZ
    (Etwas „verbessert“ d. mich)

    Das ist seine(Lauterb.) Aufgabe:
    Das neue „Impfschutzgesetz“ durchzuboxen.
    wenn man den Entwurf gelesen hat, weiß man, worum es geht.
    In dem Gesetzestext wird konsequent der Begriff
    „bestimmte übertragbare Krankheiten“ verwendet.

    „Covid-19“ Steht nur in den Titeln der Artikel. Damit man später nicht den ganzen Text verändern muß, wenn man zukünftig eine andere „Impfung“ anwenden will. Was offensichtlich fest geplant ist.
    Ohne dieses Gesetz sinken die Chance des TÜRKEN Schahin auf den Nobelpreis für die Krebsbekämpfung, da ihm seine kostenlosen „VERSUCHSKANINCHEN“ für die neue mRNA-Krebsimpfung (!) weglaufen. Kurz gesagt. Corona-Impfung war nur ein Vorwand, um das Gesetz beschließen zu können.

    Es ist ungeheuerlich, was da geplant ist. „Eine Anfechtungsklage (gegen das Impfen) hat keine aufschiebende Wirkung“. Verstehen Sie, was das bedeutet? Daß man gar keine Rechte mehr hat und kann sich nicht wehren. Bei allen zukünftigen s.g. Impfungen. Auch, gegen eine „Impfung“ gegen Krebs.

    Was bedeutet „Eine Impfung gegen Krebs“? Lt. Ärzteblatt, wird man einem gesundem Menschen Krebszellen injizieren, um eine Immunantwort zu erzeugen. Natürlich mit Hilfe mRNA-Technologie.

    Davon abgesehen, werden alle Ärzte und andere Einrichtungen (Labore, KH usw.) verpflichtet, medizinische Daten der Patienten an die Forschung weiterzuleiten. Natürlich ist auch eine elektronische Gesundheitskarte und eine elektronische Patientenakte fest implementiert. Alle, die heute noch die Maske tragen, werden gerne die elektronische Karte annehmen.

    Die Bande ist sauer, weil, je mehr Zeit vergeht, desto mehr Leute werden sich besser informieren. Die Sache ist ziemlich dringlich, weil U’ur Schahin schon ein neues Uni-Gebäude in Mainz baut, Onkologie natürlich, wo seine (türkische) Frau Öslem Türedschi die Führung übernimmt.

    Quasi eine private Spielwiese, wo die „VERSUCHSKANINCHEN“ der Staat liefert. Natürlich die Finanzierung durch den Bund und das Land steht schon längst fest.

    ****************************

    ANM.:
    US-Forscher entwickeln Tumor-Impfstoff
    13.1.2022
    Dabei ist es den Forschern gelungen, Krebszellen zu entnehmen und per Strahlung zu töten. Die getöteten Zellen werden mit pharmazeutischen Hilfsstoffen gestärkt und injiziert. Das verursacht im Körper wie bei der gängigen Grippeimpfung eine Immunantwort im Lymphsystem.
    +https://www.focus.de/gesundheit/medizin-vor-durchbruch-krebs-therapie-us-forscher-entwickeln-tumor-impfstoff-zur-immunisierung_id_38219165.html

    28.01.2022, 09:49
    Die neuartigen mRNA-Impfstoffe sind die bislang beste Waffe gegen Corona. Die gleiche Technik soll künftig auch eine Impfung gegen Krebs ermöglichen. FOCUS Online hat den Onkologen Dirk Arnold befragt, wann sie realistisch ist, wie sie wirkt und für wen sie in Frage kommt.

    Jeder kennt die Bezeichnung mRNA-Impfstoff als besonders wirksamen Schutz vor Corona-Infektionen. Die neuartige mRNA-Technologie stammt aus der Krebsforschung und gehört hier zu den individualisierten Immuntherapien – den Hoffnungsträgern der zukünftigen Krebsbehandlung.

    Erste Erfolge konnte das mRNA-basierte Biontech-Mittel „BNT 111“ bereits gegen das Melanom verzeichnen (Hautkrebs). In den USA soll es sogar beschleunigt zugelassen werden…
    https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/krebs/kommt-2023-die-krebs-impfung-arzt-erklaert-gegen-welchen-tumor-das-realistisch-ist_id_40297519.html

  32. Rolf Ziegler
    8. April 2022 at 19:38
    Jüngste Sonntagsfrage : https://dawum.de/Sachsen/INSA/2022-04-07/
    ++++

    Plus 3 % klingt erst einmal gut.

    Aber der Altschrott hat in der Summe
    62 %.

    Ergo hat die AfD nur mit einer absoluten Mehrheit eine Chance.

    Das gilt für sämtliche Länder und auch für die BTW.

    Aber, was nicht ist, kann ja noch werden.

    Die ganzen Altschrottoarteien arbeiten jedenfalls heftig daran! 🙂

  33. Bravo, AfD, danke, Frau Weidel! Der Tag, an dem im Bundestag die Impfflicht „gekippt“ wurde, geht in die Geschichte ein. Welchen Anteil die AfD an diesem großartigen Ergebnis hatte, ist müßig zu diskutieren, und außerdem gar nicht mal so eindeutig zu ergründen.
    Aber klar ist doch, dass Frau Weidel und ihre Mitstreiter in dem Zusammenhang eine Schlüsselrolle inne hatten.
    Erstaunlich und erfreulich ist eigentlich nur, wieviel Restverstand in den übrigen Parteien noch vorhanden ist, es wären ja auch Trotzreaktionen denkbar gewesen, nach dem Motto, wenn die AfD dagegen ist, müssen wir dafür sein.
    Aber wie dem auch sei, hoffentlich schlägt sich dieser Triumpf der Alternative für Deutschland in Wählerstimmen nieder. Vielleicht ist Deutschland ja doch noch nicht verloren.

  34. @ Kalle 66 9. April 2022 at 10:04

    Eine Weisheit aus dem Netz, nicht von mir:

    „Mit weit mehr Stimmen wurde noch ein anderer Gesetzesentwurf abgeschmettert, nämlich jener des Herrn Kubicki, der ein Gesetz, das eine allgemeine Impfpflicht generell verbietet auf die Schiene bringen wollte. Das hat eine überwältigende Mehrheit der Abgeordneten abgelehnt.

    Sie wollen also nicht keine Impfpflicht, sondern nur nicht diese. Also wird bald eine andere kommen, und diese dann angenommen. Alles eine Frage der Gespräche hinter verschlossenen Türen. Es lebe die Packelei.“

  35. Ich sehe dieses schöne Interview erst jetzt. Mea culpa, mea maxima culpa! Es zeigt eindrucksvoll, dass Weidel nicht nur nüchtern, sachlich, analytisch und pragmatisch an die Dinge herangeht, sondern dass sie auch zu echten Emotionen fähig ist. Das macht sie besonders sympathisch. Sie strahlt wie ein Honigkuchenpferd über den zweifelsohne bisher größten Erfolg der AfD. Das sei ihr von Herzen gegönnt!

    Für mich waren das am Donnerstag auch emotionale Momente, auch wenn mir bewusst ist, dass die Lumpensäcke auf der anderen Seite, die Corona-Sekte und ihre Vollstrecker, die über diese Schiene den Great Reset umsetzen wollen, nicht locker lassen werden und dass es für uns nur ein Etappensieg war. Gut tat er trotzdem.

    Besonders emotional und aufgewühlt habe ich reagiert, als einer aus meiner Spaziergänger-Gruppe, der in Berlin war, am späten Nachmittag ein von ihm gemachtes Video vom Brandenburger Tor auf Telegram postete, das zeigt, wie tausende Maßnahmenkritiker nach Bekanntwerden des Abstimmungsergebnisses vor Freude tanzten und „O wie ist das schön!“ skandierten. Da musste ich, der seit über zwei Jahren mit Herzblut gegen diese Gemeinheiten des verkommenen Systems kämpft, mir eine Träne abwischen.

  36. Mantis 8. April 2022 at 19:18
    So, nun werden die armen Länder mit der Gift-Brühe beglückt. Dem Ugur ist es ja wurst, wo die Milliarden herkommen. Bezahlen darf das die EU, sprich der Dummmichel.
    Maria-Bernhardine 9. April 2022 at 12:08
    Bin auch der Meinung, dass es die Impf-Nazis immer wieder probieren werden. Zur Not wird ein gefährlicher Virus im Biowaffenlabor gezüchtet.
    Die Corona-Impfpflicht gehört grundsätzlich vom Tisch.

  37. Alice Weidel wäre die Bundeskanzlerin der Vernunft. Aber die Wähler sind so masoschistisch, weltfremde Sozen und grüne Ignoranten zu wählen. Bestellt wie geliefert!

Comments are closed.