Dies sind aktuelle Bilder des Atomkraftwerks Tschernobyl im Norden der Ukraine. Seit Dienstag ist der telefonische Kontakt mit der Internationalen Atomenergiebehörde wieder hergestellt. Dies teilte die Organisation mit. Zuvor gab es Befürchtungen, die Kämpfe in der Umgebung der Anlage könnten zu einer Havarie geführt haben. Nach offiziellen Angaben aus Kiew sind derzeit alle 15 Reaktoren des Landes entweder regulär am Netz oder planmäßig abgeschaltet. Das gilt offenbar unabhängig davon, welche Kriegspartei das jeweilige Kraftwerk kontrolliert. Und damit herzlich willkommen zu COMPACT.Der Tag am 20. April. Das sind einige der Themen:

  • Waffenlieferungen – Verdient der Westen am Sterben in der Ukraine?
  • Lauterbach – Freddy Ritschel fragt: Hinterlässt der Gesundheitsminister nur verbrannte Erde?
  • Corona-Proteste – Früherer UNO-Ermittler entsetzt über deutsche Polizeigewalt
  • Das Letzte – Waffenlieferungen: Endzeit für die Ampel?
Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

63 KOMMENTARE

  1. „verdient der Westen an den Waffenlieferungen?“

    Man muss sorgfältig unterscheiden. Die Ukraine ist so pleite, dass sie nicht einmal eine einzige Rakete bezahlen kann. Ohne jede Diskussion. Punkt Aus Ende.

    Und jetzt müssen wir unterscheiden, wer die Waffen liefert und wer die Waffen bezahlt?

    Auch das ist in großen Zügen klar. Natürlich bezahlt Deutschland und verdient nicht an den Waffenlieferungen.

    Und jetzt wird es besonders reizvoll. Der Westen versucht natürlich, Russland zu plündern, auf Deutsch Diebstahl genannt, um Russland zu schaden.

    Genau das Geld, das die Amerikaner einsacken, hätte eigentlich gerne Herr Selinskyi „für den Wiederaufbau“ (sic!)

    Und damit kommen wir zu des Pudels Kern. Herr Selinskyi war ein politisch toter Mann, aber ein erfolgreicher korrupter Räuber, der es zum Multimillionär brachte. Und sein einziges Ziel ist es, so lange an der Macht zu bleiben, bis er die Verteilung der Hilfsgelder kontrollieren kann und seine Provision einstreicht. Wer denkt, dass der Held der Ukraine auch nur eine einzige Sekunde an die ukrainische Bevölkerung denkt, hat die Vita dieses Mannes nie gelesen.

  2. uninteressant.
    Sarmat fliegt! Russland hat gerade seine neue, unstopbare Nuklearrakete Sarmat erfolgreich ausprobiert. Die beruhigt Amis und andere Leichtgewichte.

  3. Mit 16 habe ich was von einem meiner Lehrer gehört und das ist bis heute geblieben; in 100 Jahren ist die Menschheit ausgeloschen. Heute sind es noch 70 Jahre. Und bei all dem Wahnsinn und der Zurückentwicklung des Menschen -was mein Lehrer nicht mitberücksichtigte- glaube ich heute, geschieht das in weniger als 70 Jahren. Also noch vor 2092. Also könnte ich dann zu den Letzten gehören. Man wird sehen…

  4. „verdient der Westen an den Waffenlieferungen?“

    So tragisch der Krieg für die Zivilbevölkerung ist, der große Verlierer ist Deutschland und nicht die Ukraine.

    Es klingt paradox, aber die Ukraine war bisher das Armenhaus Europas auf dem Niveau eines dritten Welt Landes wie Angola. Da gibt es nicht mehr viel zu verlieren.

  5. Russland hatz den Kalten Krieg nicht verloren, weil es zu wenige Atmraketen hatte, sondern weil sein Wirtschaft kollabierte. Das könnte sich in Kürze wiederholen. Putin scheint daraus nichts gelernt zu haben.
    Der Westen kann über lange Zeit fast unendlich Waffen liefern und Russland auf diese Weise tot rüsten. Ein Besetzung der gesamten Ukraine ist den Russen ohnehin nicht möglich.
    Es ist der Westen, der bei einem längeren Abnutzungskrieg den längeren Atem hat. Russland ist dagegen nur ein Zwerg.

  6. Journalismus nach Art von Focus online:

    „In einem Stahlwerk in Mariupol, in dem sich zahlreiche Zivilisten verschanzen, spitzt sich die Lage weiter zu.“

    Sie werden in einem sagenhaften Ausmaß belogen. Es gibt kein einziges Wort von asowschen Brigaden oder ausländischen Söldnern, aber jetzt sind es die Zivilisten.

    In genau dem selben Stil werden Sie zu jeden anderen Ereignis in der Ukraine ebenfalls belogen!

  7. @ghazawat
    Mir graut es vor den Kosten des Wiederaufbaus der Ukraine. Dagegen war der Aufbau der Ex-DDR pillepalle.
    Das wird Milliarden kosten.
    So wie ich die Gesamtumstände einschätze wird es wieder darauf hinauslaufen dass Deutsche einen Großteil bezahlen werden.
    Das muss man sich mal vorstellen wie unglaublich das ist.
    Territorialkämpfe der Großmächte und die Schäden und Kosten werden Deutschland aufgehalst.

  8. ghazawat 20. April 2022 at 20:17
    Journalismus nach Art von Focus online:

    „In einem Stahlwerk in Mariupol, in dem sich zahlreiche Zivilisten verschanzen, spitzt sich die Lage weiter zu.“

    Sie werden in einem sagenhaften Ausmaß belogen. Es gibt kein einziges Wort von asowschen Brigaden oder ausländischen Söldnern, aber jetzt sind es die Zivilisten.

    In genau dem selben Stil werden Sie zu jeden anderen Ereignis in der Ukraine ebenfalls belogen!
    —- Absolut kein Wunder. Ich personlich erwarte von Westlichen Medien nichts anderes als Luegen, gar dreiste Luegen. deswegen ignoriere die komplett.

  9. andere Meinung 20. April 2022 at 20:25
    @ghazawat
    Mir graut es vor den Kosten des Wiederaufbaus der Ukraine. Dagegen war der Aufbau der Ex-DDR pillepalle.
    Das wird Milliarden kosten.
    So wie ich die Gesamtumstände einschätze wird es wieder darauf hinauslaufen dass Deutsche einen Großteil bezahlen werden.
    Das muss man sich mal vorstellen wie unglaublich das ist.
    Territorialkämpfe der Großmächte und die Schäden und Kosten werden Deutschland aufgehalst.
    — Normal! immer zahlt der Schwaechere!Nimmt die Kokaine ruck zuck in EU auf! Dann ist das Glueck vollkommen!

  10. andere Meinung
    20. April 2022 at 20:25

    „Das wird Milliarden kosten.“

    Ich kenne die Ukraine seit langem ganz gut von innen. Es ist sehr aufmerksam beobachtet worden, dass wir in Deutschland Millionen sogenannter „Flüchtlinge“ aufnehmen und sie jährlich mit einem Betrag versorgen, der höher ist, als der Staatshaushalt der Ukraine überhaupt.

    Die Idee, das Deutschland jährlich ein Vermögen an Neger und Mohammedaner verschenkt, das höher ist als der ukrainische Staatshaushalt, ist tief in den Köpfen verankert und man glaubt das Recht zu haben, genauso viel zu kassieren.

  11. ghazawat 20. April 2022 at 20:32
    Die Idee, das Deutschland jährlich ein Vermögen an Neger und Mohammedaner verschenkt, das höher ist als der ukrainische Staatshaushalt, ist tief in den Köpfen verankert und man glaubt das Recht zu haben, genauso viel zu kassieren.
    — Sehr treffend konstatiert.

  12. ghazawat 20. April 2022 at 20:32

    Ich kenne die Ukraine seit langem ganz gut von innen. Es ist sehr aufmerksam beobachtet worden, dass wir in Deutschland Millionen sogenannter „Flüchtlinge“ aufnehmen und sie jährlich mit einem Betrag versorgen, der höher ist, als der Staatshaushalt der Ukraine überhaupt.

    Die Idee, das Deutschland jährlich ein Vermögen an Neger und Mohammedaner verschenkt, das höher ist als der ukrainische Staatshaushalt, ist tief in den Köpfen verankert und man glaubt das Recht zu haben, genauso viel zu kassieren.

    ….und wer hoffte, dass 2015 die große Welle war, dürfte sich noch wundern.
    Die (geplante?) Umvolkung hat noch nicht einmal richtig angefangen.

  13. Die Ukraine fragt sich voll zurecht, wieso sollen wir von 200 € im Monat leben und noch die Krankenhauskosten extra bezahlen, wenn in Deutschland jeder Neger, der aufschlägt ohne zu arbeiten, ein Vielfaches bekommt.

    Ich gestehe, ich habe sehr viel Verständnis für diese Frage.

  14. Der Angriffskrieg Putins gegen das „Brudervolk“ Ukraine mit menschenverachtenden Zerstoerungen und Gewalt ohne Ende zeigt gleichzeitig durch dessen Auswirkungen
    wie falsch die Jahrhunderkanzlerin alles einschaetzte, nicht zuletzt die AKW Abschaltung und Flutung mit niemals integrierbaren Nichtsnutzen bei offenen Grenzen, die Sicherheit und Zukunft der D in Frage stellen und eines Tages Eurabia hier einfuehren werden, falls nicht energische Gegenmassnahmen fuer den nach wie vor bestehenden Zustand beschlossen, umgesetzt werden, die alle in ihre Herkunftslaender zurueckbeordern, die sich hier als totale Wohlfahrtsempfaenger und in Gegengesellschaften lebend, gezeigt haben, ausser die Polizei voll zu beschaeftigen, keinerlei positive Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und sonst etwas gebracht haben, die sog. Goldstuecke und jahrhundert Begluecker.

  15. andere Meinung 20. April 2022 at 20:25
    @ghazawat
    Mir graut es vor den Kosten des Wiederaufbaus der Ukraine. Dagegen war der Aufbau der Ex-DDR pillepalle.
    Das wird Milliarden kosten.
    So wie ich die Gesamtumstände einschätze wird es wieder darauf hinauslaufen dass Deutsche einen Großteil bezahlen werden.
    Das muss man sich mal vorstellen wie unglaublich das ist.
    Territorialkämpfe der Großmächte und die Schäden und Kosten werden Deutschland aufgehalst.

    Ein Deutschland in dem Sinne wird es bis dahin nicht mehr geben und die knapp 20 Mio. Arbeitnehmer auf diesem Verwaltungsterritorium können das nicht mehr über Steuern und Abgaben stemmen.
    Da ist man fast schon geneigt, sich zu wünschen dass der Türke dieser Karikatur eines Staates den Genickschuss verpasst.

  16. ghazawat 20. April 2022 at 20:38
    Die Ukraine fragt sich voll zurecht, wieso sollen wir von 200 € im Monat leben und noch die Krankenhauskosten extra bezahlen, wenn in Deutschland jeder Neger, der aufschlägt ohne zu arbeiten, ein Vielfaches bekommt.

    Ich gestehe, ich habe sehr viel Verständnis für diese Frage.
    —- Verstaendnis schon, aber ob Sie auch eine Antwort haben?

  17. Erwaehnt werden muss, dass die AKW Abschhaltung, genau wie alle andere ihrer planwirtschaftlich ausgekochrten Grossmassnahmen, allesamt sich als gigantische Fehlentscheidungen gegen D Interessen herausstellten,
    nicht zu vergessen ihr Einverstaendniss zur „GEMEINSAMEN SCHULDENHAFTUNG“ die zwar fuer die immer in oder vor der Pleite stehenden Club Med Laender ein Segen sind, dass sie weiter Euro gegen wertlose Staatspapiere von der EZB umgetauscht bekommen, solange D, seine Sparer und Banken dafuer haften.
    Mir ist nicht bekannt, dass die Kanzlerin diese Massnahme im Bundestag oder einer Volksabstimmung vorher zur Diskussion stellte, einsame Entscheidungen, die ihre Entscheidungsbefurnis bei weitem ueberschritten.

  18. Die Idee, das Deutschland jährlich ein Vermögen an Neger und Mohammedaner verschenkt, das höher ist als der ukrainische Staatshaushalt, ist tief in den Köpfen verankert und man glaubt das Recht zu haben, genauso viel zu kassieren.
    ·——————-
    Das hat sich also auch in der ukrainischen Bevölkerung rumgesprochen, dass sie an die deutschen Gelder wollen?

  19. wernergerman
    20. April 2022 at 20:43

    – „Verstaendnis schon, aber ob Sie auch eine Antwort haben?“

    Nein.

    Wenn wir die ganzen sogenannten „Flüchtlinge“ rauswerfen, dann könnten wir bequem die Ukraine nebenher finanzieren. Aber wieso sollten wir?

  20. andere Meinung
    20. April 2022 at 20:48

    „Das hat sich also auch in der ukrainischen Bevölkerung rumgesprochen, dass sie an die deutschen Gelder wollen?“

    Aber natürlich! Genau das ist die einzige Motivation für den EU-Beitritt. Mann will endlich auch mehr Geld bekommen!

  21. Nein.

    Wenn wir die ganzen sogenannten „Flüchtlinge“ rauswerfen, dann könnten wir bequem die Ukraine nebenher finanzieren. Aber wieso sollten wir?
    — Habe mir schon gedacht. Im nuechternem Zustand ist unmoeglich einen zu haben.
    Sollten was- rauswerfen oder/ und finanzieren?

  22. ghazawat 20. April 2022 at 20:53
    andere Meinung
    20. April 2022 at 20:48

    „Das hat sich also auch in der ukrainischen Bevölkerung rumgesprochen, dass sie an die deutschen Gelder wollen?“

    Aber natürlich! Genau das ist die einzige Motivation für den EU-Beitritt. Mann will endlich auch mehr Geld bekommen!
    ————————-

    Der EU-Beitritt ist aber die Regierungsebene, repräsentiert durch den Mann im Militärunterhemd…

  23. ghazawat 20. April 2022 at 20:53
    andere Meinung
    20. April 2022 at 20:48

    „Das hat sich also auch in der ukrainischen Bevölkerung rumgesprochen, dass sie an die deutschen Gelder wollen?“

    Aber natürlich! Genau das ist die einzige Motivation für den EU-Beitritt. Mann will endlich auch mehr Geld bekommen!

    —Auf die Art und Weise wurde es hier in Baltikum damals fuer Beitritt an EU beworben- Ihr werdet alle Gehaelter und Renten wie in Westen haben!
    Natuerlich hat es sich danach herausgestellt dass es Beschiss war….. Nun bleibt uns nichts anderes uebrig als auf dem Kollaps des EU zu warten.

  24. Deutschland kommt einem vor wie eine fette Sau im Schlamm un deren Zitzen sich die vielen dreckigen Ferkel streiten. 🙁

  25. interessante fOCUS online Schlagzeile:

    „Bewohnerin in Kramatorsk: „Wir sind auf der Flucht, aber wir wissen nicht, vor wem““

    Ich kann helfen, aber von den Ukraine Verblendeten wird es kein einziger ist glauben.

    Sie wissen, dass Mariupol systematisch von den Ukrainern vernichtet wird? Ach, Sie denken, es sind die bösen Russen?

    Es ist nicht mal ein Geheimnis. Die ukrainischen Truppen wissen, dass Mariupol an die Russen fallen wird und die asowschen Truppen betreiben die Politik der verbrannten Erde. Wenn sie schon Mariupol erobern, dann sollen sie wenigstens einen Trümmerhaufen erobern, sie müssen schließlich den Aufbau bezahlen. Wenn Sie Gegenteiliges gehört haben, dann ist das ausschliesslich ukrainische Propaganda. Wieso sollten die Russen Mariupol zerstören, wenn sie die Stadt im Besitz haben wollen??? Wieso stellt kein einziger Journalist diese Frage?

  26. Alle Spieler aus Russland und Weissrussland werden von der Teilnahme in Wimbledon ausgeschlossen, allen voran die aktuelle Nummer 1 der Weltrangliste Medvedev.

    „Russian, Belarusian tennis players barred from Wimbledon – Wimbledon has not banned athletes from countries since after World War II, when it barred players from Germany and Japan.“

    https://www.aljazeera.com/news/2022/4/20/russian-belarusian-tennis-players-barred-from-wimbledon

    Quelle: AJ Breaking

    Wie Deutsche und Japaner nach Weltkrieg II …

    Neue Bälle bitte !

    🎾 🎾 🎾

  27. Korrektur:

    Ich bitte um Verzeihung, die Nummer 1 der Herren-Weltrangliste heisst Dmitri Anatoljewitsch Medwedew.

  28. Es wird wahrscheinlich nichts anderes übrig bleiben, als die Ukraine von beiden Kriegsparteien vollständig zu zerbomben damit ein Neuanfang möglich ist. Ich schlage auch vor, gar nicht erst mit dem Aufbau eines Neutralstaates anzufangen, sondern die ehemalige Ukraine sofort zu russischen Sowjetgebiet zu machen.

  29. andere Meinung 20. April 2022 at 20:25
    @ghazawat
    Mir graut es vor den Kosten …

    Staatsversager, Geldverbrenner, Falschspieler – Ökonom Hans-Werner Sinn analysiert schonungslos die Fehler im System. Für die deutsche Einwanderungs-Politik präsentiert der frühere Ifo-Chef eine Lösung, die den Wohlstand bewahrt.

    Deutschlands bekanntester Ökonom hat aufgegeben. Hans-Werner Sinn möchte nicht mehr.
    ➡ Er möchte Kanzlerin Angela Merkel einfach keine Ratschläge mehr geben – „sie werden ja doch nicht befolgt“.

    https://www.focus.de/finanzen/news/fluechtlingskrise-die-loesung-empfiehlt-star-oekonom-hans-werner-sinn_id_8739986.html

    Einwanderung: Die Flüchtlingskrise kostet den deutschen Steuerzahler fast eine Billion Euro

    Das Problem: Sozialstaat für lau

    1.000.000.000.000 Euro! Pi mal Daumen! Die Kosten für den Steuerzahler könnten auch höher ausfallen. Bis jetzt sind es etwa 1,5 Millionen Migranten, die seit 2015 nach Deutschland eingereist sind. Und nein: Es sind eben keine Zahnärzte, Anwälte und Atomwissenschaftler, sondern überwiegend unterqualifizierte Zuwanderer, die sich aufmachen ins gelobte Land – eines, in dem scheinbar Milch und Honig fließen. In dem der Lebensstandard ohne Arbeit höher ist als in vielen Herkunftsländern mit Beschäftigung. Noch dazu eines, das es sich leisten kann, EU-Migranten für daheim gebliebene Sprösslinge Kindergeld in stattlicher Größenordnung von über 500 Millionen Euro pro Jahr ins Ausland zu überweisen.

    Fazit: Eine Billion Euro das sind 1.000 mal 1 Milliarde Euro. Hier wird die Zukunft eines ganzen Landes verspielt.
    Ungefragt sind die, die dieses Geld erwirtschaftet und erarbeitet haben.
    Gezahlt wird es an Menschen die „unsere Art zu leben“ ablehnen oder sogar verachten.
    Und an Menschen die niemals hier ankommen werden, auch in X-Generationen nicht. Beispiele dafür gibt es heute schon zu Hauf.

    ➡ Die Wahrscheinlichkeit jedenfalls, dass diese Menschen im Lebenszyklus bei Weitem nicht das zahlen, was sie vom Sozialstaat in Deutschland an Leistungen erwarten dürfen, ist für Experten so sicher wie das Amen in der Kirche.

  30. Haremhab 20. April 2022 at 22:37

    „Gendern“: Der Irrweg.

    Der Video-Streaminganbieter Netflix kämpft mit Gewinnrückgang und Kundenschwund.

    Als einen Grund dafür gibt der Plattform-Riese an, dass durch den Russland-Ukraine-Konflikt rund 200.000 Bezahlabos verloren gegangen seien und man erwarte einen Rückgang um weitere 500.000.

    Auffällig ist aber auch noch ein anderer Punkt: Im Programm von Netflix werden stringent sämtliche gender-ideologischen Fantasiegeschlechter angesprochen. Jede der von Netflix produzierten Serien und Filme zeigt Trans-, LGBTQ- und sonstige Minderheiten in erhabenen Positionen, so dass sich auch noch das letzte Fantasiegeschlecht mit irgendeiner prominenten Rolle identifizieren kann.

    Dem einfachen Nutzer, der noch gelernt hat, dass es zwei Geschlechter und nicht mehr gibt, geht der Gender-Wahnsinn beim Betrachten der Streams gehörig auf die Nerven.

    Vielleicht ist auch das ein Grund, dass der Streaming Dienst rückläufige Abonnentenzahlen verzeichnet.

  31. Die steuerzahlende Bevölkerung wird immer weniger und das ist gut so, sollen doch die Schmarotzer aus aller Welt endlich abhauen und die deutschhassenden Politiker gleich mit

  32. @ Ghazawat 20. April 2022 at 21:29

    PARIS

    „Während des Zweiten Weltkrieges kam es im Juni 1940 zur Schlacht um Frankreich, nachdem die Briten während der Schlacht von Dünkirchen das Festland geräumt hatten (26. Mai bis 4. Juni). Vor den auf Paris anrückenden deutschen Truppen wich die französische Regierung über Tours nach Bordeaux aus. Auch Tausende Einwohner flüchteten aus Paris. Auf General Weygands Antrag hin erklärte die Regierung, um unnötige Kämpfe und Zerstörungen abzuwenden, Paris am 11. Juni zur offenen Stadt.[13]

    Nachdem dem Armeeoberkommando 18 unter Generaloberst Georg von Küchler durch einen Unterhändler die Räumung der Stadt durch die 7. Französische Armee zugesichert worden war, zogen Wehrmachtsverbände am 14. Juni kampflos in das menschenleer wirkende Paris ein…“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Paris#Neuzeit

  33. Selensky-Berater: „Die nationale Idee der Ukraine ist es, sich selbst und andere so weit wie möglich zu belügen“
    Die wichtigste „Leistung“ der deutschen Medien ist es, möglichst nicht darüber zu berichten, was Offizielle in der Ukraine tatsächlich von sich geben. Hier finden Sie eine kleine Auswahl der aktuellen Kiewer Stilblüten.

    https://www.anti-spiegel.ru/2022/selensky-berater-die-nationale-idee-der-ukraine-ist-es-sich-selbst-und-andere-so-weit-wie-moeglich-zu-beluegen/

    (links im Artikel lassen sich, zumindest in google chrome fast ohne Verzug direkt übersetzen)

  34. Eigentlich gibt es doch keinen Staat Ukraine mehr.
    Es gibt ein zerrissenes, korruptes Gebilde, um welches sich USA und Russland streiten.
    Es wäre toll, wenn die USA sich nur 1x zurückzögen aus den Angelegenheiten anderer Kontinente.
    Die USA machen Streit vor Russlands Haustür, sie mischen sich primitiv überall ein und das deutsche Staats-TV, von den USA befohlen, macht den Dackel.
    Ist denn da niemand mehr, der mal NEIN sagen will??

  35. Rein in Stadtteile, Schulen und Betriebe
    gegen Hochrüstung und Kriegspolitik
    Was ist jetzt zu tun?
    UZ = DKP-ZEITUNG | 22. April 2022

    +++Lühr Henken:

    „Dark Eagle“ stoppen

    Ich hatte erwähnt, dass Russland im Falle der NATO-Mitgliedschaft der Ukraine Angst vor der Stationierung von Hyperschall-Raketen dort hat. Die Hyperschall-Waffen mit der kurzen Flugzeit von 4 bis 5 Minuten von der Ukraine nach Moskau heißen „Dark Eagle“, also Dunkler Adler. Die US-Regierung lässt mit „oberster Priorität“ diese präzisen Hyperschallwaffen von Lockheed Martin entwickeln. Das ist die Firma, die früher auch die Pershing-II als Enthauptungsschlagwaffe gegen die Sowjetunion entwickelt hat. „Dark Eagle“ sollen auch nach Europa kommen. Tatsächlich zu rechnen ist damit im Jahr 2024. Das Kommando und die Zielplanung soll von einer „Multi Domain Task Force“ ausgeführt werden, die bereits in Wiesbaden, wo das US-Heereskommando Europa ist, eingetroffen ist. Das ist dieselbe Einheit, die in den 80er Jahren die Pershing-II führte. Auch die Kanoniereinheit ist die von damals und sie ist wieder in Grafenwöhr. Deshalb ist es gut möglich, dass „Dark Eagle“ nach Grafenwöhr kommen. Aber es ist durchaus auch möglich, dass sie woanders in Europa aufgestellt werden. Von Grafenwöhr benötigt „Dark Eagle“ 10 Minuten bis Moskau.

    Vor diesen Waffen muss sich Russland fürchten. Ihr Sprengkopf ist konventionell. Durch abrupte Kursänderungen überwindet er jede Abwehrtechnik und lässt kein erfolgreiches Weglaufen mehr zu, weil die Vorwarnzeit dafür zu kurz ist. Das Ziel ist ein bewegliches, das sich kurzzeitig in einem oberirdischen Gebäude aufhält…

    Egal wo die Waffen, die auf Lkw und in Flugzeugen transportiert werden können, in Europa stationiert werden, ihre Kommandozentrale ist in Wiesbaden. Kann jemand ermessen, in welcher Gefahr diese Stadt ist, sollte es zu einer Stationierung der „Dark Eagle“ kommen? (…)

    +++++++++++++

    Westliche Militärs sind auf Seiten der Ukraine dabei.
    Hinzu kamen einige tausend Freiwillige in der
    „Internationalen Legion“. Die zerfällt offenbar.
    Söldnerfiasko
    Arnold Schölzel | UZ vom 22. April 2022

    (:::)

    So berichtete die „Neue Zürcher Zeitung am Sonntag“ jetzt unter Bezug auf die britische „Times“ und den „Telegraph“, Mitglieder des Special Air Service (SAS), einer Spezialeinheit der britischen Armee, hätten in den vergangenen zwei Wochen in der Nähe von Kiew ukrainische Soldaten in der Handhabung einer hochmodernen Panzerabwehrwaffe ausgebildet.

    Die Schweizer Zeitung wies außerdem darauf hin, dass der Pariser „Figaro“ am 9. April unter Berufung auf einen Geheimdienstler Frankreichs berichtet hatte, Kräfte der SAS und der „amerikanischen Delta Force“ seien in der Ukraine. „Le Figaro“ hatte dem den Satz der Quelle hinzugefügt, Russland wisse sehr wohl von dem „geheimen Krieg“, der von ausländischen Kommandos gegen seine Truppen geführt werde.

    Bereits am 7. April hatte die „Frankfurter Rundschau“ auf eine weitere militärische Hilfe hingewiesen und getitelt: „US-Geheimdienste versorgen Ukraine mit Flut an kommerziellen Satellitenbildern.“

    So wenig über diese professionelle Unterstützung berichtet wird, so lautstark feierten westliche Medien anfangs die „Internationale Legion der Territorialverteidigung der Ukraine“ – so ihr offizieller Name. Am 27. Februar hatte der ukrainische Präsident Wladimir Selenski dazu aufgerufen, eine Fremdenlegion zu bilden, einen Tag später unterzeichnete er ein entsprechendes Dekret. Kiew schuf im Internet eine eigene Seite für Bewerber (fightforua.org). Auf ihr ist unter anderem eine alphabetische Liste von Ländernamen von Albanien bis Vietnam zu finden, die per Link zu den Adressen ukrainischer Botschaften in den jeweiligen Staaten führt.

    Die Botschaften dienen als Rekrutierungsbüros, was von Staaten wie Algerien oder Senegal untersagt wurde, nicht jedoch von der Bundesregierung. Die Kiewer Führung behauptete am 3. März, bereits 16.000 Ausländer hätten Interesse an der Legion bekundet. Mitte März seien es 20.000 Ausländer aus 52 Staaten gewesen. In der „Frankfurter Rundschau“ vom 15. März bezweifelte ein Wissenschaftler aus Oslo die Zahlen und erklärte sie zur PR-Übung…

    Entscheidender dürfte aber der Raketenschlag gewesen sein, mit dem die russischen Streitkräfte am 13. März einen faktischen NATO-Stützpunkt bei Jaworiw im Westen der Ukraine zerstörten und damit das wichtigste Rekrutierungs- und Ausbildungszentrum für die Söldner. Nach ukrainischen Angaben starben dabei 35 Menschen, nach russischen etwa 180. Überlebende berichteten, dass sich zum Zeitpunkt des Raketenangriffs auf dem Stützpunkt 800 bis 1.000 Menschen aufgehalten hätten. So berichtete ein deutscher pensionierter Soldat im Sender „Österreich 1“, die Zahl der getöteten Ausländer sei wesentlich höher als angegeben…
    +https://www.unsere-zeit.de/soeldnerfiasko-168227/

    Nein, ich bin kein DKP-Fan, es geht nur um
    Infos, die man bei den rechten Verrätern
    Tichy, K. Kelle, Reitschuster, Broder usw.
    nicht bekommt.

  36. EU heizt mit Waffen weltweit Konflikte an
    Frieden schaffen mit Europas Waffen?
    Jürgen WagnerCategories Politik |
    UZ vom 22. April 2022 | UZ-PLUS

    Als die grüne Außenministerin Annalena Baerbock am 10. April 2022 die Lieferung von schweren Waffen an die Ukraine forderte, verwies sie im selben Atemzug auf weitere 500 Millionen Euro, die für derlei Zwecke über die „Europäische Friedensfazilität“ (EFF) zur Verfügung stünden. Bereits im Februar und März waren der Ukraine über dieses relativ neue Instrument jeweils 500 Millionen Euro an „Waffenhilfe“ bewilligt worden.

    Die Europäische Friedensfazilität wurde mit einem EU-Ratsbeschluss am 22. März 2021 ins Leben gerufen. Sie dient der Teilfinanzierung von EU-Militäreinsätzen sowie der „Ertüchtigung“ – also der Finanzierung von Waffenlieferungen an Verbündete wie nun an die Ukraine. Hierfür standen ursprünglich zwischen 2021 und 2027 5,7 Milliarden Euro zur Verfügung – mit den allein 1,5 Milliarden Euro, die bislang an die Ukraine gingen, ist das Budget aber schon weit über dem Plan, so dass hier mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch einmal „nachgebessert“ wird.

    Im Vorfeld war noch lange gestritten worden, ob über die Fazilität auch letale Waffen – oder Rüstungsgüter, „die dazu konzipiert sind, tödliche Gewalt anzuwenden“, wie es im EU-EFF-Ratsbeschluss heißt – finanziert werden können. Dies ist der Fall,…

    Und weil die EFF als haushaltsexternes Instrument konzipiert ist, speist sie sich aus Geldern der Einzelstaaten und unterliegt damit nicht den Beschränkungen des EU-Haushaltes – eine Kontrolle durch das EU-Parlament ist dadurch faktisch ebenfalls unmöglich.

    Im Dezember 2021 meldete der Rat, er habe beschlossen, Maßnahmen in Georgien (12,75 Millionen Euro), Moldawien (7 Millionen Euro) und in Mali (24 Millionen) über die Friedensfazilität zu finanzieren. Schon im Juli waren 130 Millionen Euro zur Unterstützung der Afrikanischen Union und im November 10 Millionen Euro für Bosnien und Herzegowina sowie 40 Millionen Euro für Mosambik bewilligt worden. Während mit diesen Geldern wohl – mit Details ist die EU hier sehr sparsam – keine letalen Güter finanziert wurden, änderte sich dies dann mit den Beschlüssen zur Ukraine…

    Am 9. April 2022 twitterte der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell: „Dieser Krieg wird auf dem Schlachtfeld gewonnen werden. Weitere 500 Millionen Euro von der EFF sind auf dem Weg. Die Waffenlieferungen werden maßgeschneidert auf die Bedürfnisse der Ukraine sein.“
    +https://www.unsere-zeit.de/frieden-schaffen-mit-europas-waffen-168246/

  37. Eine solche Impertinenz kann sich der mickrige Dauerkläffer nur leisten, weil er die pervertierten Falkenbrüder = die elendesten Machtgeier des Planeten aus Übersee hinter sich weiß.

    https://youtu.be/qNFqIgiZ2uI?t=423

    .. und nu bestell bitte schnell, und ganz nach gusto, es kostet nichts, bezahlt alles der dt. Staat. Alles frei nach Katalog, epay, Otti-Versand, aldilidl war gestern. Wir hauen’s exclusiv nur für blaugelb raus, ihr braucht nur die 1 € Angebote anklicken, Ware wird so schnell wie möglich geliefert, ab und an kann es zu minimalen Verzögerungen kommen.

  38. Die deutschen Bürger müssen doch langsam begreifen, dass das Zwangs-TV sie irre machen will.
    Mit Corona, mit Ukraine.
    Das deutsche TV ist ein Skandal.
    Etwas so Impertinentes gibt es auf der Welt nicht mehr.

  39. Wie sprach schon P. S.-L. (in Anlehnung an Nietzsche (?)

    ‚.. von den Staaten, als die kältesten aller kalten Ungeheuer ..‘

  40. Wenn wir demnächst keine Kohle, kein Öl
    u. Gas mehr haben, alle AKW abgeschaltet
    sind, dann müssen auch die halbe Mio.
    ukranische Flüchtlinge u. die 15 Mio. Moslems
    u. Neger frieren, ggf. hungern, im ach so reichen
    u. besten Deutschland, das wir je hatten.

  41. Lambrecht in Mali mit geschwollenen Füßen
    Nylon-Söckchen u. Wildleder(?)pumps mit
    Zierschnallen. Am liebsten trägt sie ganz spitze
    Pumps, zu enge u. zu kleine. Gerne auch
    Slingpumps oder Peeptoe. Also war es in Mali
    schon ein Kompromiß.
    https://www.gettyimages.de/detail/nachrichtenfoto/april-2022-mali-bamako-christine-lambrecht-german-nachrichtenfoto/1239870105
    sowie der Motorradfahrerin Strack-Zimmermann.
    https://www.tourenfahrer.de/fileadmin/_processed_/1/d/csm_MarieAgnesStrackZimmermann_TF_10_2020_3a3e8b8ae9.jpg

    Lambrecht hat halt einen Schuh-Tick.
    Nicht schlimm als Normalbürgerin, aber
    als Verteidigungsministerin unmöglich;
    außer bei einem Galaabend oder privat.

    Sollte Scholz dann doch noch Lambrecht
    mit Strack-Zimmermann ersetzen, dann
    hätten wir eine Kriegsministerin.
    Vielleicht ist es derzeit doch besser
    die tollpatschige Lambrecht zu haben.

  42. Interne Unterlagen aus dem Bendlerblock
    Bundeswehr will Rostocker Pleitewerft übernehmen
    Seit Wochen treibt das Verteidigungsministerium nach SPIEGEL-Informationen den Kauf des Rostocker Standorts der insolventen MV-Werften voran. Kommt der Deal zustande, sollen dort die Korvetten der Marine gewartet werden…
    Von Konstantin von Hammerstein und Matthias Gebauer
    13.04.2022, 15.23 Uhr
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/mv-werften-bundeswehr-will-rostocker-pleitewerft-uebernehmen-a-85d52624-bca7-435f-b506-ce0c5aa818e5

  43. „Geheime Panzer“? An den Panzern ist nichts geheim, das ist die reguläre Standardausführung des Abrahams Panzer und gem. NATO werden die US Panzer Bestände in Europa aufgestockt. Die Gründe sind wohl offensichtlich. Die Munition für die Panzer ist natürlich „explosiv“, aber daran ist nichts gefährlich, sonst würden sich bei den Armeen die Soldaten im Umgang damit selber gefährden.
    Irgendwelche Kommunisten in Italien als Quelle für angebliche „Machenschaften“ zu nutzen ist nun wirklich peinlich.

  44. Über den klinischen Selbsthass politischer Neger und Mohren/Maximalpigmentierter
    Antrag Grüne Khmer in FFM: Ächtung/Entfernung eines Wortes mit N- und M.

    „Die Stadt Frankfurt distanziert sich nun offiziell von dem M- und dem N-Wort.
    …Grünen …> Antrag in das Stadtparlament eingebracht…“ (sic)
    HAhttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Panorama/Frankfurt-Stadt-aechtet-das-M-und-das-N-Wort

    Das M-Wort tragen viele Apotheken in ihrem Namen. Es findet sich teilweise
    auf denkmal­geschützten Häusern wieder. Den Grünen war dies egal.
    Sie wollten zunächst eine klare Haltung gegen diese Begriffe erreichen. …
    … Stadtparlament Frankfurt folgte dem Antrag, das M- und das N-Wort zu ächten.
    …soll die Menschen in Frankfurt aufklären und sensibilisieren.

    „…Wir sagen Kindern, dass sie in bestimmten Räumen nicht fluchen sollen
    oder bestimmte Wörter nicht sagen sollen – oder darauf achten sollen,
    dass sie nichts sagen, was andere Menschen verletzt. Und ich glaube,
    das ist einfach das, was dieser Antrag mitbringt“. Sagte … diese Schwarze

    HAhttps://www.gruene-frankfurt.de/fraktion/personen/stadtverordnete/personendetail/?tx_wwperson_personlist%5Bperson%5D=49&tx_wwperson_personlist%5Baction%5D=showDetail&tx_wwperson_personlist%5Bcontroller%5D=Personlist&cHash=970093845f54274bf1766cbaa2c4d8c0

    „Mirrianne Mahn. Referentin für Diversitätsentwicklung in den Darstellenden Künsten
    für junges Publikum bei Kinder- und Jugendtheater Zentrum in der … (LinkedIn)…snip

  45. „COMPACT.Der Tag: USA schmuggeln geheime Panzer nach Europa
    20. April 2022 54“

    Was, bitte, sind „geheime“ Panzer?
    Und das Wort „schmuggeln“ ist auch deplatziert.
    Unter Schmuggeln versteht man in erster Linie Waren gesetzeswidrig, unter Umgehung des Zolls ein- oder ausführen.
    Sollte es nicht vernünftigerweise so heißen: „Die USA verlegt heimlich Panzer nach Europa?“

  46. Watschel.
    Ich Wohne an der Bahnstrecke Rotterdam Hafen und Vlissingen Hafen richtung Osten.
    Was hier alles vorbei rollt !!…….

  47. Einige wenige (z.B klimbt) kauen bloß nach, was die Mainstreanmedien vorgeben, ein Meinungsaustausch ist mit denen nicht machbar. Solche Typen überlese ich einfach, Regierungspropaganda reicht schon in den bekannten Medien.

  48. Joppop 21. April 2022 at 10:20

    Watschel.
    Ich Wohne an der Bahnstrecke Rotterdam Hafen und Vlissingen Hafen richtung Osten.
    Was hier alles vorbei rollt !!…….
    ——————————————————-
    Machen Sie doch mal ein Handyvideo und posten es auf Youtube oder sonstwo damit wir uns auch ein Bild davon machen können.

  49. Pervers, aber wahr. Der große Gewinner des Krieges ist de Ukraine. Warum? Weil die Ukraine noch Jahrzehnte gebraucht hätte um in die EU aufgenommen zu werden.
    Jetzt will die Flinten-Uschi es in wenigen Monaten hinbekommen. Da geht es dann nicht nur um Wiederaufbaukosten. Da geht es dann um dauerhaftes Abschmarotzen der EU-Gelder über ganze Dekaden. Nicht umsonst gilt die Ukraine als eines der korruptesten Länder weltweit.
    Anschließend werden auch die Türken sagen, daß sie jetzt das Recht zur Aufnahme in die EU haben.
    Schließlich ist die Türkei verglichen mit der Ukraine ein vorbildlicher Rechtsstaat.

    So gesehen wäre es für die EU das Beste, wenn Rußland die ganze Ukraine besetzt.

  50. @LEUKOZYT 21. April 2022 at 07:20
    Über den klinischen Selbsthass politischer Neger und Mohren/Maximalpigmentierter
    Antrag Grüne Khmer in FFM: Ächtung/Entfernung eines Wortes mit N- und M.

    Verdammt. Meine Mutter ist eine geborene Mohr. Und das als Weise. Darf ich jetzt nicht mehr mit meiner Mutter reden?
    So nebenbei. Das Lied „Stille Nacht“ hat ein „Josef Mohr“ geschrieben. Darf ich jetzt das Lied noch an Weihnachten singen?
    Ich frag nur, weil mich diese verdammten Negerversteher so irritieren.

  51. Joppop 21. April 2022 at 13:36

    Watsche; Gib bei YT ein :: Vlissingen tanks::
    Finden sie mehrere Videos .
    ————————————–
    Dankeschön für den Hinweis.

Comments are closed.