Olaf Scholz dürfte sich durchaus im Klaren darüber sein, dass die Mehrheit der Deutschen bei aller medial hochgeputschten Sympathie mit der Ukraine keineswegs bereit ist, jeden Preis für diesen Krieg zu zahlen, schon gar nicht den höchsten Preis.

Von WOLFGANG HÜBNER | Das wehrunwilligste Land Europas ist voller Politiker, Medien und sensiblen Gutmenschen, die darauf drängen, der Atommacht Russland in der Ukraine eine militärische Lektion zu bereiten, die Moskau demütigt und das Problem Putin löst. Baerbock, Hofreiter, die gesamte grüne Blase, FDP-Altamazone Strack-Zimmermann und der liberale Nachwuchs, Friedrich Merz samt CDU/CSU sowie Springer, FAZ, ZEIT, ARD und reichlich anderes Geschmeiß, ja sogar sogenannte „Rechtskonservative“, wollen schwerste Waffen und viele Milliarden Steuergelder nicht scheuen, um das Regime in Kiew zu retten. Es geht deshalb ein Ruf wie Donnerhall durch Deutschland: Kanzler, freie Fahrt in den Krieg!

Aber wer Kanzler ist, bestimmt nicht nur die Richtlinien der Politik, er trägt auch die historische Verantwortung für das Schicksal und Wohlergehen von über 80 Millionen Menschen und die Zukunft der EU, die ohne Deutschland keine hat. Olaf Scholz weiß das – und laviert. Stellt er sich offen gegen die einheimischen Kriegstreiber, dann riskiert er einen für ihn hochgefährlichen Konflikt mit deren aggressiven Hintermännern in Washington und der NATO. Gibt er ihnen nach, riskiert er nicht nur die Lieferung von russischem Gas und Öl mit dramatischen wirtschaftlichen Folgen. Scholz muss dann sogar mit russischen Vergeltungsaktionen auf den Staat mit den wichtigsten US-Stützpunkten in Europa rechnen, er kann sie wenigstens nicht ausschließen.

Der Kanzler dürfte sich durchaus im Klaren darüber sein, dass die Mehrheit der Deutschen bei aller medial hochgeputschten Sympathie mit der Ukraine sowie weitverbreiteter Ablehnung des russischen Vorgehens keineswegs bereit ist, jeden Preis für diesen Krieg zu zahlen, schon gar nicht den höchsten Preis. Und natürlich will er die fragile Koalition mit den grünen Oberkriegstreibern und der FDP nicht aufs Spiel setzen, denn er möchte ja noch lange Kanzler bleiben.

Deshalb laviert er nun mit dem Geld der Steuerzahler, wenn er der Ukraine eine Milliarde Euro (= tausend Millionen Euro) zur Anschaffung von Waffen zur Verfügung stellt. Doch sei vorausgesagt: Das wird all die Kriegslüsternen in Deutschland nicht zufrieden stellen, sie wollen richtig klotzen, wenn es gegen den Iwan geht. Und in Kiew wird man sowieso noch viel mehr Geld und Waffen verlangen. Selenskyj will ja von der EU jeden Monat (!) sieben bis acht Milliarden Euro, um die Gehälter und Pensionen in seinem Staat bezahlen zu können. Es ist allgemein bekannt, wer das dann zahlen dürfte: Nicht Polen, nicht Frankreich, sondern – na, Sie wissen ja schon, wer immer zahlt.


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

221 KOMMENTARE

  1. Hoffentlich wird unser Schrumpfsoze nicht von den vielen dusseligen Kriegstreibern übergebügelt.

  2. Also dieser Wirecard und Cum Ex kriminellen Marionette traue ich persönlich wirklich alles zu !

    Seine Befehle bekommt er ja aus Washington und das setzt er um !

    Hat er nicht selbst gesagt, er kenne keine Roten Linien mehr !

    Bei diesem Scholzomat ist allerhöchste Vorsicht geboten, (Timm Kellner)

  3. Die Mehrheit der Deutschen: Klimawahn, Covidwahn, Maskenfetischismus, Impfsucht, Genderirrsinn, Kulturvergessenheit und fast flächendeckender Bildungsnotstand. Am Rande des wirtschaftlichen Kollaps‘ hätten viele ganz gern den nächsten Rußlandfeldzug. Für die Bundeswehr würde dieser übersichtlich: wahrscheinlich wäre kurz hinter der Oder Feierabend. Aber macht mal. Wenn’s geht, ganz schnell. Die russische Flagge über dem Reichstag ist mir allemal lieber als der EU-Lappen oder die Regenbogenfahne davor.

    Frohe Ostern!

  4. Mark von Buch
    17. April 2022 at 08:24

    Für die Bundeswehr würde dieser übersichtlich: wahrscheinlich wäre kurz hinter der Oder Feierabend.
    ++++

    Die Freiwillige Feuerwehr irgend eines versifften Vorortes von Moskau würde ausreichen und unsere Bundeswehr binnen einer Woche erledigen.

  5. Und wenn Deutschland dann mal wieder in Trümmern liegt, wird er sagen: „Ich kann mich an nichts erinnern!“

  6. Ich bin bei Gott kein Fan von Scholz und in seiner Haut möchte ich im Moment auch nicht stecken aber für seine besonnene oder vielleicht zögerliche Haltung bin ich ihm sehr dankbar . Bei weiten Teilen der Bevölkerung habe ich den Eindruck dass die komplett durchgedreht sind . Wir haben nur noch die Wahl zwischen einer mittleren einer großen und einer totalen Katastrophe .

  7. Es geht Herrn Selinskyi ausschließlich um Geld. Er hätte tatsächlich Zeit gehabt, zu beweisen, dass ihn das Schicksal der ukrainischen Bevölkerung irgendetwas angeht.

    Nicht nur das,. Er faselte gestern tatsächlich von „unseren Jungs in Mariupol“ und meinte damit die asowschen Regimenter. Und der längst überführte Kriegsverbrecher wird im Bundestag mit Standing Ovations begrüßt. Es ist so unfassbar!

  8. Dass die selbsternannten „Gutmenschen“ in ihrem Inneren Faschisten sind, war uns allen immer klar. Dass sie aber jetzt so unverhohlen die Masken fallen lassen und ihre wahre, hässliche Fratze zeigen, überrascht dann doch….

  9. Interessante Gedankenspiele, zu versuchen, sich in den Kopf des Eiermanns zu versetzen, passend gerade am Ostersonntag, wo Eier traditionell eine besondere Rolle spielen.

    Ich sehe jedoch keine Hoffnung, dass er die Eier haben könnte, sich im Amt zum ersten Deutschen Bundeskanzler für die Deutschen seit Willy Brandt zu entwickeln. Er kann noch ein wenig herumeiern mit der Gasversorgung, solange Russland über Nord Stream I liefert, weiss aber, dass selbst das bei weitem nicht reichen würde. Ausserdem haben ihn seine Parteigenossen längst an den Eiern, ebenso wie seine gloriosen Koalitionspartner und die vom Besatzer und Befehlsgeber USA diktierten MSM, allen voran BILD, WELT und das Staatsfernsehen. Hier sind nicht nur alle Dropse gelutscht, sondern auch alle Eier geschält. Vielleicht trinkt er reichlich Eierlikör heute.

    Deshalb wünsche ich fröhliches Ostereier-Suchen an diesem wunderschönen, sonnigen Ostersonntag.

    🥚 🥚 🥚

  10. „Fast alle wollen Krieg“

    Dann bin ich beruhigt, dass diese „Fast alle“ praktisch den Schwanz einkneifen,
    denn von WOLLEN bis KÖNNEN wäres Verlassen der WLAN-Komfortzone unerträglich.

    Über „Kampfkraft“ (wiki)
    Als Kampfkraft wird die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit von Soldaten …
    also die Leistungsfähigkeit nach „absoluten Faktoren“ bezeichnet.

    Militärgeschichtlich entwickelte sich der Begriffsinhalt unter anderem durch
    Carl von Clausewitz, der 1834 drei moralische Hauptpotenzen einer Armee erkannte,

    nämlich die „Talente des Feldherrn“ (Olaf Schlumpf, Oma Strickliesel, Ricarda, Tessa & Co.)
    die „kriegerische Tugend des Heeres“ (das beste Material taugt nichts ohne Personal)
    und den „Volksgeist“ (im Westen seit 1968 vollständig aberzogen, incl dem Wort „Volk“)

  11. @ Marie-Belen 17. April 2022 at 08:47

    Dieser Osterhase sieht aber komisch aus!

    *********************************

    Auch Schmunzelhasen gucken manchmal etwas verkniffen aus ihrem Nest.

    🐇

  12. Man muss sich auf der Zunge zergehen lassen.

    Zielinski hat die Frechheit, anzukündigen, dass er die Friedensverhandlungen mit Putin abbricht, wenn seinen Jungs in Mariupol irgendwas passiert.,(*)

    Selinskyi weiß genau, was den Mördern vom asowschen Regiment blüht, wenn sie in die Hände der Russen fallen. Dass sich Selinskyi mit den Mördern das asowschen Regiments solidarisiert, ist ein Verbrechen für sich.

    Mehr muss man über den Konflikt eigentlich nicht wissen.

    (*) Wenn sich jemand darüber irritiert zeigt dass die friedensverhandlungen noch nicht längst beendet sind, der sollte daran denken, dass Selinskyi über jeden toten Zivilisten froh ist, für den er hofft, einmal Geld dazu bekommen. Und wenn zu wenig tote Zivilisten da sind, dann macht er selber welche und schiebt sie den Russen in die Schuhe.

    Sie werden in dem Konflikt angelogen bis zum gehtnichtmehr!

  13. Allen diesen Kriegsbefürwortern ( Bärbock, Hofreiter und
    Konsorten ) sollte man ein Gewehr
    in die Hand drücken und dann den russischen Panzern vor
    die Schnauze !
    Da können sie ihr großmauliges Heldentum beweisen!

    Diese Bande hat wohl die Bilder vom 2. Weltkrieg verdrängt !

  14. Sie haben bis heute nicht in den deutschen Medien gelesen, dass sich vorgestern in Mariupol 1100 ukrainische Truppen ergeben haben.

    Sie werden sicherlich nicht in den Medien lesen, dass die russischsprachige Bevölkerung in Mariupol den russischen Befreiern ein Helden Denkmal errichten wird.

    Aber sie lesen sicherlich, dass unsere behinderte Außenministerin, die vom Völkerrecht kommt, endlich schwere Waffen liefern will.

  15. Wieder ein Top Beitrag von ihnen Herr Hübner.

    „Geschmeiß“ Sie scheinen wütend zu sein. Kann ich verstehen.

    Vllt. Sollte man den kleinen Aushilfsrommels eine Knarre in die Hand drücken und
    mit dem Urlaubsunternehmen „Oliv“ nach Kiew fliegen.
    „Schöner“ Häuserkampf wie Uropi in Stalingrad, oder Minen räumen. Mun Kisten schleppen kurz hinter der Front

    Dazu Zwangshypotheken auf ihr Eigentum und zusätzliche Kreditbelastungen auf Autos und andere wertvolle Güter. +Erbschaftssteuer auf 50% „Ukraineopfer, WIR für euch!“

    Dann würde man sehen wie schnell die zahlreichen Maulhelden ganz schnell ihre vorlaute Fresse halten und beteuern „das es ja so nicht gemeint war“. Deutsche haben kein Problem damit Blut fließen zu lassen. Sofern es das von anderen ist.

    War beim Libyen Krieg ähnlich: Deutsche Idioten (Spiegel & Zeit )„Jaa Demokratie bringen!“
    Als es absehbar in die Hose ging wollte (wie immer ) keiner dafür gewesen sein.
    Alle hams Maul gehalten, und sich auffallend unauffällig aus dem Thema in den Foren
    verabschiedet. Der Sieg hat viele Väter, die Niederlage ist eine Waise.

    Die, also die meisten, denken „moralisch“, nicht strategisch, dafür braucht man kein Wissen und
    kann einfach den Sermon von Lügel, keine Zeit, Prantlhausener Melder und ähnlichen nachplappern.

    Für Typen wie Selenskij ist das ebenfalls jüdische „Chuzpe“ erfunden worden.

    Vater und Mutter ermorden und dann den Richter um Gnade bitte weil man Vollwaise sein.
    Frech wie Oskar, keiner wagt ihm zumindest die gelbe Karte zu zeigen
    Wenn die (Ostküsten) USA so geil drauf sind sollen die den Mist finanzieren.
    Auf ein paar Dutzend Milliarden Schulden kommt es bei denen nicht an.

    Obwohl wahrlich kein Fan von Ich sach NIX! Olav macht er es relativ gut das scholzen.
    Nix sagen und grüne Kriegshetzer ausbremsen wo es geht.
    Er könnte vermutlich die Koalition platzen lassen und die CDU mit ins Boot holen.

    Ich denke das die US Boys ne Menge Dinge in der der einen und in der anderen Hand die Cojones
    von Ole haben. Macht er den Widerporst wird die Lizenzpresse so einiges erfahren.
    Bei Neuwahlen könnte er zulegen. Die Grünen müssten mindestens 2% verlieren, AfD +2%, Linke rausfliegen.
    Aber ach Träume sind Schäume.

    Ist eine widrige Situation, selbst eine AfD geführte Regierung sähe nicht gut aus. Denn wir sind nicht frei.

  16. Danke für den Augenöffner, Herr Hübner.
    Es währe sicher hilfreich wenn das Geplante Öl Embargo Direkt nach Ostern in Kraft Tritt, jetzt in der Größten Krise der Bundesrepublik und EU sind alle Bewohner und Bedienstete von Wolkenkuckucksheim Berlin/Brüssel nach dem Vorbild der Anne Spiegel, in ihrem Feriendomizil auf Sylt und oder zum Städte Trip in L. A um mit Langstrecken Luisa ein Eis zuschlecken.
    Das Projekt der Ursula v. d. LEYEN, Öl Embargo wird über Nacht das Land in Chaos Stürzen, allerdings gibt’s die Chance das wenn die Berufs Versager aus Berlin und Brüssel abwesend sind, ein Personen Kreis die Richtigen! Entscheidungen Trifft.

  17. Der Herr Bundeskanzler sieht immer nach etwas innerlichem Überdruck aus, der dann plötzlich abgelassen wird (Furz?), weshalb er diese Stirnfalten hat. Darin ähnelt er seinem „Vize“.
    Wobei ich das insgesamt schade finde – der Kurzvormplatzenpolitiker meines Vertrauens war bislang immer der Hofreiter mit dem roten Kopf, nun wird die Lage unübersichtlich.

  18. Es tritt ein was ich schon lange vermutet habe!

    Die hässliche Fratze des Gutmenschen wird immer deutlicher sichtbar.

    Sie verfolgen jeden der nicht ihren Idealen und Vorstellungen entspricht mit jakobinischem Eifer, Asyl- und Migrationskritiker sollen wirtschaftlich vernichtet werden, mit dem Stigma Nazi!

    mRNA Impfverweigerer sollen wirtschaftlich vernichtet werden mit dem Stigma, Querdenker, Sozialschädling oder asozialer Unsolidarischer.

    Kriegskritiker sollen wirtschaftliche vernichtet werden, als Putinversteher, Unmensch, Nazi!

    Wladimir Putin personifiziert alles, was diese Gutmenschen hassen, er zerstört ihre verlogene Wohlfühlwelt, die nicht auf selbst erarbeitetem Reichtum, sondern meist auf ererbtem Vermögen der Nachkriegsgeneration beruht.

    Die Gutmenschen sind bereit Russen mit schweren Waffen zu ermorden, während sie hier kriminelle islamischen Asylanten, Mörder und Vergewaltiger aus Merkels Asylstrom seit 2015 verhätscheln und vertätscheln.

    Mehr Verlogenheit geht nicht.

    Das die Ukrainer seit 2014 einen Genozid an der russischen Minderheit in der Ostukraine vollziehen, hat auch jahrelang keinen deutschen Dreckspolitiker oder Gutmenschen interessiert.

  19. .

    Schickt Diplomaten statt Waffen

    .

    1.) Den USA ist nichts gefährlicher, als wenn sich Deutsches Know-how

    2.) mit russischen Ressourcen verbindet. Insofern wollen sie eskalieren.

    .

    3.) Deutschlands Interessen sind u.a. Nord Stream 2 und gute Handelsbeziehungen zu Rußland.

    4.) Ukraine hat russischen Angriff selber provoziert, weil sie die Asow-Nazis gewähren ließ, die seit 2014 ca. 14.000 Russen auf ukrainischem Gebiet ermordeten (UN-Bericht).

    5.) Putin, der fließend Deutsch spricht, ist eigentlich pro Deutschland, seine eine Tochter 1986 in Dresden geboren; beide Töchter besuchten Deutsche Schule in Moskau.

    6.) USA haben mit ihrer Außenpolitik der letzten Jahrzehnte nur Unheil angerichtet.

    7.) Unter Trump wäre das alles jetzt mit Rußland / Ukaine nicht passiert.

    8.) Das einzige, was ich Trump wirklich ankreide, ist Erpressung mit Nord Stream 2.

    9.) Pipeline geht nur Rußland, Finnland, Schweden Dänemark, Deutschland was an.

    .

    Friedel

    .

  20. Weder Björn-Thorben noch Sören-Malte würden den Weg nach Osten
    ohne Navi finden.
    Geschweige denn zu Fuß .
    Ohne Grundwehrdienst eh nur Kanonenfutter und ohne jede
    Chance auf Überleben!

    Aber wie schon richtig von Hr. Hübner
    geschrieben.
    Wenn die 7 Milliarden monatlich
    für die Ukraine von der EU durchgesunken sind,ist hier sowieso
    bald Dukeltuten.
    Dummland bezahlt bis zuletzt!

    Danach können sich die Kriegstreiber
    der Ampel ,auf Ihren Krieg mit
    schweren Waffen, all over the World
    freuen!

    Frohe Ostern allerseits und Frieden
    auf Erden!

  21. @ghaza

    naajaa. Die Russen sind auch keine Engel. Im Fall, besser der Untergang der Moskva haben die schon ein „wenig“
    geflunkert. Egal ob es ein Eigendau war (z. B. Brand wegen unsachgemäß gelagerten gefährlichen Soffen)
    oder tatsächlich von den Ukr. mit Raketen letztendlich versenkt (beim Abschleppversuch untergegangen).

    Ich bin bis jetzt eher für Ru, aber deshalb muss ich nicht jeden Mist glauben.
    Ich bin so ein Widerporst, so ein Widerporst das ich bis heute nicht glaube das Vladi Putin ein lupenreiner Demokrat ist
    wie der die Haare nicht gefärbte Ex Kanzler Schrödinger 😉 sagte.

  22. Man kann heute direkt froh sein, daß das Hetzen gegen die Wehrmacht, die gezielte Ausrottung deutscher Soldatentradition und die Konditionierung auf „Frieden“, die von Roten und Grünen über Geneartionen so eifrig betrieben wurde erfolgreich war.

    Heute, wo die Roten und die Grünen unbedingt in den Krieg ziehen wollen ist das umerzogene Herdenvieh gar nicht mehr so leicht zu motivieren.

  23. Kein Politiker der Altparteien macht irgendetwas ohne Absprache mit Washington.

    Das ist Gesetz, seit dem Potsdamer Abkommen.

    Souveränität Deutschland gibt es nicht. Politiker die dies nicht akzeptieren, werden innerparteilich kaputtgemacht.

    Scholz, Sigmar Gabriel, Steinmeier, Spahn, Hubertus Heil, Friedrich Merz, von der Leyen sind führende sogenannte Transatlantiker , die machen nicht ohne Absprache mit den USA.

    Das ist keine Verschwöhrungstheorie vom NWO-Deep State!!! Das ist der tiefe Staat, das ist die NWO!

    Diese Netzwerke bis hin in die Wall-Street Trusts sind mittlerweile für jedermann so offensichtlich, dass sie Angst bekommen haben und unsicher werden.

  24. Millionen Deutsche wollen diesen Krieg nicht!

    Deutsche, Russlanddeutsche, russischstämmige Einwanderer Hand in Hand zu Millionen auf den Straßen wird die bunte Kriegstreiberjunta nicht lange aushalten.


    Allerdings haben wir dank Angela Merkel auch viele arabische IS und AlNusra Mosleme aus Afghanistan und Syrien in Deutschland, die aus Rache gerne Putin und Russen tot sehen wollen.

    Scholz sitzt nicht auf einem innenpolitischen Pulverfass, sondern einer Atombombe, die Deutschland zerstören wird, ohne das Putin auf einen Knopf drücken muss.

  25. Alberta Anders
    17. April 2022 at 09:30

    „das ich bis heute nicht glaube das Vladi Putin ein lupenreiner Demokrat“

    Jetzt wird es schwierig. Ob Putin ein lupenreiner Demokrat ist oder nicht ist in den jetzigen Konflikt völlig nebensächlich.

    Der Verbrecher sitzt als korrupter Multimillionär in Kiew und war politisch tot, bevor der Krieg ausbrach. Die Wandlung zum Helden der Ukraine, der von seiner Bevölkerung verachtet wurde, ist eines der erstaunlichsten Ergebnisse.

    Und im deutschen Parlament bejubelt man mit stehenden Ovationen einen überführten Kriegsverbrecher. Wer mir das vor wenigen Monaten erklärt hätte, den hätte ich für verrückt gehalten.

  26. .

    Heißluft-Ballon CDU

    .

    10.) Merz, junger Hoffnungsträger der CDU ( wo war der eigentlich Herbst 2015, als D lichterloh brannte ? ), ist völlig von der Rolle,

    11.) gilt aber immer noch als bürgerlich-konservativ (bei der Gen. Ü 60), obwohl er vor Bt-Wahl 2021 ankündigte, politischen Koitus mit den Grünen Kinderfreunden anzustreben.

    12.) Sind die alle wahnsinnig ?

    13.) Ukraine kann auf Dauer militärischen Konflikt nicht gegen Rußland gewinnen, das endlos Ressourcen hat und 3x so viel Bevölkerung wie Ukraine (145 Mio. zu 45 Mio).

    14.) Jede Waffenlieferung an Ukraine bedeutet sinnlose Verlängerung von Blutvergießen.

    .

    Friedel

    .

  27. Trotz aller Krisen wünsche ich allen bei Pi im sichtbaren Forum und hinter den Kulissen ein schönes, geruhsames Osterfest zum Kraft tanken. Das Wetter soll ja einigermaßen gut werden. Geht mal raus in die Natur und kümmert Euch um die Menschen, die zu Euch stehen, die so denken wie Ihr und die für Euch sorgen.
    Ich muß mich auch immer wieder motivieren, obwohl es von 100 Tagesmeldungen fast immer nur 1 Positive gibt…

  28. Wunschdenken:
    Wenn auch nur eine russische Bombe in Deutschland
    fâllt, sollten alle Deutschen in den Untergrund und
    auf die Jagd nach den Politikern und Schreiberlingen
    gehen, die uns das eingebrockt haben !!

  29. Es hat gestern ein Forist völlig richtig geschrieben, dass die Ukrainer Nutella wollen.

    Ich kenne die Ukraine seit Jahren intensiv und habe viele Freunde in der Ukraine.

    Politik hat sie alle nicht interessiert, sie waren nur daran interessiert, in dem bankrotten Land zu überleben. Die Politiker wurden als die korrupte Klasse betrachtet, die sie tatsächlich sind, mit Verachtung gestraft und als eine Plage der Ukraine betrachtet.

    Das ganzer Trachten lag darauf, zu überleben. Die wenigsten wissen, dass man in der Ukraine 7 Tage in der Woche arbeitet, da es keine bezahlten Feiertage und keinen bezahlten Urlaub gibt. Man bekommt Geld, wenn man da ist, ansonsten muss man hungern.

    Für die politische Führung und für einen Clown Selinskyi schämte man sich.

    Kurz und korrekt gesagt. Man wollte Nutella, beneidete Russland und wünschte sich die guten alten Zeiten zurück.

    Selbst über die asowschen Brigaden wussten nur diejenigen, die direkt davon betroffen waren.

  30. Ja, ja die Sch…deutschen in der Politik und leider auch viel in der Bevölkerung, es ist erschreckend wie naiv und verblödet viele hierzulande sind, und vor allem Geschichtsvergessen: ziehen die bestimmten 12 Jahre im historischen Gepäck nicht mehr? Will ein tradierter Niederlagekomplex seit 77 Jahren bedient werden? (nun geben wirs denen aber!) oder ein arroganter Kalter-Krieg-Sieg nach über 30 Jahren noch „verbessert“ werden?
    Wie auch immer, wer gegenüber einer Macht mit 4500 Atomsprengköpfen ne dicke Lippe und grosse Schnauze riskiert, ist absolut untauglich für die Führung eines Landes, absolut fahrlässig in der Aussenpolitik. Gewisse Schicksale im Zusammenhang mit bestimmten Machtverhältnissen können nicht von allen miterleidet werden, was die Risiken betrifft.
    Die Ukraine ist nicht „unser Krieg“ , die Ukraine ist nicht der Knochen eines einzelnen schon länger hier Lebenden wert. Wenn irgendwelche Söldner-Spinner sich als „Helden“ verdingen wollen, deren Risiko. Auch das dreiste Fordern von der Ukraine, dass andere Länder wie selbstverständlich schwere Waffen liefern sollen, gegen eine immense Atommacht, ist nur mit einem Hang zu einem völlig beknackten Kampf „bis zur letzten Patrone“ und mit einem überbetonten künstlichen und dämlichen Nationalismus zu erklären. Gewisse Schicksale sind nicht abwendbar, nicht wenn Atommächte ihre Interessen in ihrer Machtsphäre verfolgen. Denn das Risiko der eigenen absoluten Vernichtung ist immens. Sollte das hiesige Land nicht zu locker nehmen und eben gerade nicht herausfordern, durch z.B. Waffenlieferungen. Das hiesige Land darf sich gerade wegen o.g. 12 Jahre das schlicht nicht erlauben.
    Die Ukraine ist auch nicht die immensen wirtschaftlichen Opfer und Energieverluste wert. Ich scheisse auf Gaucks Rat „Frieren für den Frieden“. Die Ukraine muss zusehen wie sie alleine klar kommt. Kämpfe einstellen und verhandeln und gewisse Interessen akzeptieren, das sollte nun folgen. Humanitäre Hilfe ist absolut ok, aber mehr ist nicht drin.

  31. @ Alberta Anders 17. April 2022 at 09:30

    naajaa. Die Russen sind auch keine Engel. Im Fall, besser der Untergang der Moskva haben die schon ein „wenig“ geflunkert. Egal ob es ein Eigendau war (z. B. Brand wegen unsachgemäß gelagerten gefährlichen Stoffen) oder tatsächlich von den Ukr. mit Raketen letztendlich versenkt (beim Abschleppversuch untergegangen).

    Wie RT in laufender Sendung vor ein paar Tagen selbst gemeldet hatte, seien auch alle anderen Schiffe nach dem Vorfall um einige Seemeilen von der Küstenlinie zurückgezogen worden. Die Seeleute der „Moskwa“ habe man evakuiert. Das spricht insgesamt tatsächlich eher für eine Versenkung durch Beschuß, in der Wirkung möglicherweise noch verstärkt durch explodierende Munition an Bord, als für einen „selbstgemachten“ Unfall an Bord. Vielleicht hat man das Schiff noch wegziehen wollen und dabei die Wirkung des bereits einbrechenden Wassers noch verstärkt, es ändert aber nichts daran.

    Ich bin bis jetzt eher für Ru, aber deshalb muss ich nicht jeden Mist glauben.
    Ich bin so ein Widerporst, so ein Widerporst das ich bis heute nicht glaube das Vladi Putin ein lupenreiner Demokrat ist wie der die Haare nicht gefärbte Ex Kanzler Schrödinger 😉 sagte.

    Das ist vollkommen wurscht. Ich sehe im Völkerrecht nirgendwo, daß man eine Regierung nicht anzuerkennen habe, weil sie nicht Brüsseler pseudo-demokratischen Vorgaben und Berliner Träumen selbiger Qualität entspricht, zumal es bei uns mit „Rechtsstaat“ und „Demokratie“ auch nicht mehr allzu weit her ist, wie der Umgang der Regierenden samt Einsatzpolizei-Schlägern frei nach dem Muster „Weißrußland“ mit den ihr sichtlich „unangenehmen“ und daher unerwünschten Protestlern zuweilen gezeigt hat und weiterhin zeigt.

    Deren Umgang mit der AfD oder die Zensur bis hin zum Verbot mißliebiger Sender und Inhalte spricht ja für sich. Die seit Jahrzehnten mit einem Finger gen Moskau weisen, bei denen zeigen drei Finger wieder auf sie selbst zurück – mindestens. Wer anderen schon eine „Demokratie“ überstülpen will, was er nicht sollte, der sollte wenigstens bemerkt haben, daß „Demokratie“ nichts mit einem quasi verordneten so genannten „gesellschaftlichen Konsens“ zu tun hat, nach dem alle ein und derselben Meinung zu sein hätten, und „Rechtsstaat“ nicht bedeutet, alles andere erst verbal, dann auch schon mal per Polizeiknüppel oder andere Mittel niederzuprügeln.

  32. .
    Wer zum Geier ist Olaf Scholz ?

    .

    15.) Bis zu diesem. Artikel wußte ich gar nicht, daß Olaf Scholz Kanzler ist.

    16.) Sleepy Olaf ist medial praktisch unsichtbar.

    .

    Friedel

    .

  33. Pierre Vidal
    17. April 2022 at 09:51

    „Humanitäre Hilfe ist absolut ok, aber mehr ist nicht drin.“

    Ich darf daran erinnern, dass Herrn Selinskyi das Wohl der ukrainischen Bevölkerung nie auch nur eine Sekunde interessierte. Er hatte Zeit genug, es zu zeigen.

    Der gescheiterte Politiker hat sich die Taschen vollgestopft, das war sein einziges Interesse. Die Ukraine war aufgrund der landwirtschaftlichen Produktion immer überlebensfähig, aber die korrupte ukrainische Politiker Riege hat sich ausschließlich selber bereichert.

  34. Soldaten und Militär haben wir nicht mehr. Jetzt schicken wir noch den Rest des Geldes.
    An Waffenverkäufer Nr. 1 = USA
    Nach ComEx und Wirecard keine Überraschung

  35. @Nuernberger 8:43
    Es geht mir genauso. Auch ich bin von Scholz äußerst positiv überrascht. Er wirkt ziemlich besonnen, lässt sich nicht von jedem irren Wahn, der in Deutschland gerade modern ist, umwerfen. Glücklicherweise verhält es sich mit der Besonnenheit bezüglich des Ukraine-Krieges ähnlich mit Macron.

  36. Noch einmal humanitäre Hilfe.

    Hätte die Ukraine eine vernünftige Regierung, dann gäbe es weder den Konflikt noch hätte sie einen einzigen Dollar humanitärische Hilfe nötig.

    Die Ukraine ist nicht aus Versehen auf dem Niveau eines dritten Welt Landes wie Angola, sondern bewusst von den Oligarchen geplündert.

    Herr Selinski ist auch nicht durch seine schauspielerischen Leistung reich geworden. Man vergisst, dass der aktuelle Konflikt der bankrotten Ukraine eine lange Vorgeschichte hat.

  37. .

    Fehlbesetzung „sleepy Olaf“

    .

    17.) Leadership geht anders, Olaf !

    18.) Hast Du heute schon Biden angerufen, zwecks Entgegennahme Tagesbefehls ?

    .

    Friedel

    .

    PS:
    Selbst Prolet (arier) Schröder war als Kanzler besser

    .

  38. .
    .
    Kriegstreiberin Von der Leyen:
    .
    „Wollt ihr den totalen Krieg … gegen Russland?“

    .
    .
    Rhetorik:
    .
    „Wollt ihr den totalen Krieg?“
    .
    https://youtu.be/BIq3rTNr2XU
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    EU-Staaten zur Eile ermahnt
    .
    Von der Leyen drängt auf rasche Waffenlieferung

    .
    Die EU bereitet ein sechstes Sanktionspaket gegen Russland vor. Laut Kommissionspräsidentin von der Leyen soll es auch Mechanismen beinhalten, die den Ölexport des Kreml stören. Zudem appelliert sie an die Mitgliedsstaaten, der Ukraine schweres und leichtes Kriegsgerät zu senden.
    .
    https://www.n-tv.de/politik/Von-der-Leyen-draengt-auf-rasche-Waffenlieferung-article23272451.html
    .
    .
    Wir sind auf dem Weg in den Dritten Weltkrieg!

  39. Ausnahmsweise bin ich mal bei Scholz. Auch wenn seine Zögerlichkeit nicht von politischer Klugheit stammt, sondern lediglich was mit seiner zaghaften überforderten Persönlichkeit zu tun hat, ist es an der Stelle hilfreich.

  40. Der Kanzler hat sämtlichen haden vo eutsche Volk abzuwenden, istseineufgab dafür ist er gewählt Punkt.
    Da können die Kriegsschwuchteln noch so schreien,mein Kumpel sagt immer, die wären alle auch als Aufseher 1933 ins KZ gegangen.

  41. @ ghazawat 17. April 2022 at 09:51

    Es hat gestern ein Forist völlig richtig geschrieben, dass die Ukrainer Nutella wollen.

    ****************************************

    Sie wissen ganz genau, welcher Forist das seit sehr langer Zeit immer wieder schreibt. Es scheint mir mit einem Wort am besten die Wünsche des gemeinen Ukrainers damals von Süd nach Nord und Ost nach West zu beschreiben, als er sich gegen die Neutralität und für die EU entschied.

  42. RT über Tor, heute früh 9:00 Uhr:

    >>Russische Streitkräfte haben den in Mariupol blockierten ukrainischen Nazi-Kämpfern und den ausländischen Söldnern angeboten, die Kampfhandlungen einzustellen und die Waffen niederzulegen, und zwar ab Sonntag, 06:00 Uhr Moskauer Zeit (05:00 Uhr Berliner Zeit), wobei ihnen ihr Leben garantiert wird. Dies sagte Generaloberst Michail Misinzew, Leiter des russischen Hauptquartiers für die Koordinierung der humanitären Hilfe in der Ukraine und Leiter des russischen Zentrums für Verteidigungsmanagement, in einer Erklärung.

    (…)

    Für die praktische Durchführung (…) werde folgender Aktionsplan vorgeschlagen: Ab 05:00 Uhr Moskauer Zeit (04:00 Uhr Berliner Zeit) wird eine ständige Kommunikation zwischen der russischen und der ukrainischen Seite eingerichtet, um Informationen auszutauschen; ab 05:30 Uhr Moskauer Zeit (04:30 Uhr Berliner Zeit) wird völliger Waffenstillstand ausgerufen; um 06:00 Uhr Moskauer Zeit (05:00 Uhr Berliner Zeit) hissen die Parteien Flaggen: russisch – rot, ukrainisch – weiß entlang des gesamten Perimeters des Azowstals. Die Parteien bestätigen außerdem über alle Kommunikationskanäle, dass sie zur Umsetzung der Schweigepflicht bereit sind. Von 06:00 bis 13:00 Uhr Moskauer Zeit (von 05:00 bis 12:00 Uhr Berliner Zeit) sollen alle ukrainischen bewaffneten Einheiten und ausländischen Söldner ohne Waffen und Munition abziehen.

    Misinzew betonte, dass der Inhalt der Gespräche zwischen den ukrainischen Nazi-Kämpfern und den internationalen Söldnern, die in Mariupol bei den Azowstal-Hüttenwerken blockiert sind, ihre verzweifelte Lage zeige: Sie fordern vom offiziellen Kiew beharrlich die Erlaubnis zur Kapitulation, erhalten aber als Antwort Drohungen mit Erschießungen. In der Erklärung heißt es:

    „Am 16. April 2022 wurde eine starke Zunahme der Intensität des Funkverkehrs zwischen militanten nationalistischen Formationen der Ukraine und ausländischen Söldnern festgestellt, die in Mariupol im Stahlwerk Azowstal blockiert waren. Gleichzeitig zeigt der Inhalt der abgehörten Funksprüche (367 wurden allein in den letzten 24 Stunden empfangen), dass sich die Widerstandskämpfer in einer verzweifelten Lage befinden, praktisch ohne Nahrung und Wasser. Sie fordern von den offiziellen Behörden in Kiew hartnäckig die Erlaubnis, ihre Waffen niederzulegen und sich zu ergeben. Gleichzeitig verbieten Vertreter der ukrainischen Behörden dies kategorisch und drohen mit späteren Erschießungen unter Kriegsbedingungen.“

    Diese dringende Erklärung werde die ganze Nacht hindurch auf sämtlichen Radiokanälen alle 30 Minuten an die ukrainischen Verbände in Azowstal gesendet, so Misinzew. Sie werde auch über alle verfügbaren Medien an die Vereinten Nationen, das Internationale Komitee vom Roten Kreuz, die OSZE und andere internationale Organisationen weitergeleitet werden, erklärte er weiter.<<

    https://de.rt.com/international/131481-live-ticker-zum-ukraine-krieg/

    Damit dürfte das "ruhmreiche" Nazi-Asow-Bataillon wohl Geschichte sein, so oder so. Sie können es haben, wie sie es wollen – Aufgabe und freier Abzug "idie doma" (nach Hause) ohne Waffen oder Tod. Daß Selenskij schäumt und mit dem Abbruch von "Friedensverhandlungen" spricht, zeigt denn auch, was der Mann unter "Frieden" versteht, nämlich, daß "seine Jungs" (O-Ton) in Donbass ungestört weiter Russen morden, brandschatzen und ausplündern können wie bisher. Njet.

  43. @ Drohnenpilot

    Ja und im Himmel wurde ein Jahrmarkt als Benefizveranstaltung für die Ukraine angesetzt.

    Bin mal gespannt, wann die endlich merken, das Russland nicht sanktioniert werden kann durch die Vorenthaltung bedruckten Papiers, das zudem gerade jeden Tag weniger Wert darstellt.

  44. .
    .
    Die USA und England befinden sich im Krieg mit Russland!
    .
    US-Vasall Deutschland wird folgen!

    .
    Putin/Russland muss endlich die Samthandschuh ausziehen und maximal den russischen Bären loslassen und den Westen in die Schranken weisen.

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Bericht:
    .
    Britische und US-amerikanische Spezialeinheiten
    .
    führen „geheimen Krieg“ in der Ukraine

    .
    US-amerikanische und britische Spezialeinheiten sind bereits in der Ukraine im Einsatz, so die französische Zeitung „Le Figaro“ in einem Bericht. Schützen diese auch das geheime US-Biolabor in Azowstal in Mariupol?
    .
    Eine Quelle in der französischen Geheimdienstgemeinschaft hat behauptet, dass Elite-Spezialeinheiten aus dem Vereinigten Königreich und den USA seit Beginn der Feindseligkeiten mit Russland Ende Februar in der Ukraine präsent sind. Die Quelle soll der französischen Zeitung „Le Figaro“ letzte Woche gesagt haben, dass SAS und Delta Force in der Ukraine seien und Russland sehr wohl von dem „geheimen Krieg“ wisse, der von ausländischen Kommandos gegen seine Truppen geführt werde. Le Figaro ist die älteste nationale Zeitung Frankreichs und eine der angesehensten der Welt.
    .
    https://report24.news/bericht-britische-und-us-amerikanische-spezialeinheiten-fuehren-geheimen-krieg-in-der-ukraine/

  45. Ich hoffe, die Waffen und die Munition die wir liefern, sind biologisch abbaubar.
    Bei Treffern sollte gewährleistet sein, dass die Opfer nur Baumwolle, Leinen, Seide und Leder tragen, damit die Reste schnell kompostieren.
    Ich gehe davon aus wir liefern den Leopard E?

  46. Barackler
    17. April 2022 at 10:18

    „als er sich gegen die Neutralität und für die EU entschied.“

    Die Ukraine mit einem Staatshaushalt von 55 Milliarden Euro hat sehr genau registriert, mit wie viel Milliarden Griechenland von der EU zugeschüttet wurde. Und sie hat besonders genau registriert, mit wie viel Milliarden jährlich Neger und Araber in Deutschland für Nichtstun finanziert werden.

    Ich weiß, dass meine Bekannten in der Ukraine jedesmal fassungslos sind.

  47. Es geht wieder „gegen den Iwan“. Das hatte man gar nicht auf dem Schirm, ebensowenig wie „Corona“. Einfach phantastisch, wie man in Mediengesellschaften die Leute hin und her hetzen kann. Vor ein paar Jahren mußte man noch gegen Assad oder Kim Jong Un sein und sich wegen stärker werdender UV-Strahlung vor Hautkrebs schützen.

    Apropos Kim Jong Un, es wird in letzter Zeit wieder von Raketentests aus Nordkorea berichtet. Ich weiß nicht, ob das wieder nur vorbereitende Hetze ist oder ob im Fall einer nuklearen Eskalation die ersten Testballons des neuen Ostblocks (China, Indien, Rußland) von dort aus gestartet werden sollen. Das kleine Land wird jedenfalls ähnlich unselbständig Politik betreiben wie wir.

    https://www.n-tv.de/politik/Nordkorea-meldet-Test-von-System-fuer-Atomwaffen-article23272460.html

  48. Die FeindBlöd, die die Leute aufstachelt und indirekt ihre Weisungen von der „hohen Hand“ an Berlin weiter vergibt, will Krieg.

  49. AggroMom 17. April 2022 at 10:27

    […]
    Ich gehe davon aus wir liefern den Leopard E?

    Mit geschlechtsneutralen Sitzen, auf Wunsch mit Sexspielzeug ohne chemische Weichmacher und Wickeltisch.

  50. Wir sollten in der „BRD“ jeden Tag dafür dankbar sein, dass an der Spitze Rußlands ein offenbar ruhiger, beherrschter Mann aus St.Petersburg steht – und kein Steppenbewohner, der die Hauptstadt gerne nach Sibirien verlegen möchte. Wenn die Russen asymetrisch auf die EU antworten wollten, dann hätten sie doch einige Möglichkeiten: 1. Gasspeicher und Raffinerien in der „BRD“ in Gazprom-Besitz: bevor Habeck die enteignet, könnten da durchaus „Unglücke“ geschehen 2. 30% der Bevölkerung in Lettland und Estland sind russischstämmig, da kann man auch mal einen „Maidan“ inszenieren 3. Waffenexporte vor dem Export zu unterbinden ist immer noch am einfachsten; ein Thermitstab bei der Bahnverladung erledigt jeden Panzer, bevor auch nur die Nähe der Ukraine erreicht ist. 4. eine enorme Anzahl an NATO-Stützpunkten, die niemand hinreichend bewachen kann
    Ich bin mir sicher, die Russen hätten noch mehr auf der Pfanne. Zumal es ja keine Grenzkontrollen gibt….
    Also seien wir zufrieden, dass der alte Dresden-Kenner des KGBs die Leitung hat – ein evtl. Nachfolger könnte ungemütlich werden.

  51. Der Kanzler hat Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden, das ist seine Aufgabe dafür ist er gewählt Punkt. Da können die Kriegslüsternen Schwuchteln noch so nach scheren Waffen schreien, meine Kumpel sagt immer: Die die gleichen Leute hätten auch 1933 begeistert im KZ gedient.

  52. Das_Sanfte_Lamm
    17. April 2022 at 10:31
    AggroMom 17. April 2022 at 10:27

    […]
    Ich gehe davon aus wir liefern den Leopard E?
    ++++

    Das Schlimmste an dem Krieg in der Ukraine ist doch der viele Feinstaub und der klimaschädliche CO2-Ausstoß!

    Pfui!

  53. ghazawat 17. April 2022 at 10:29

    Die Ukraine mit einem Staatshaushalt von 55 Milliarden Euro hat sehr genau registriert, mit wie viel Milliarden Griechenland von der EU zugeschüttet wurde. Und sie hat besonders genau registriert, mit wie viel Milliarden jährlich Neger und Araber in Deutschland für Nichtstun finanziert werden.

    Ich weiß, dass meine Bekannten in der Ukraine jedesmal fassungslos sind.

    Geht mit mit weitläufigen Bekannten aus Lateinamerika ebenso,
    die wollen und können den Sinn des Gutmenschentums einfach nicht verstehen.

  54. Das_Sanfte_Lamm 17. April 2022 at 10:37

    Geht mit mit weitläufigen Bekannten aus Lateinamerika ebenso,
    die wollen und können den Sinn des Gutmenschentums einfach nicht verstehen.

    mit mir

  55. Wo bleiben die Statements von Lauterbach?

    Sieht er denn nicht, dass die Menschheit stark bedroht ist, weil in der Ukraine z. Zt. niemand Corona-Masken trägt?

  56. Kapitaen
    17. April 2022 at 09:47
    Wunschdenken:
    Wenn auch nur eine russische Bombe in Deutschland
    fâllt, sollten alle Deutschen in den Untergrund und
    auf die Jagd nach den Politikern und Schreiberlingen
    gehen, die uns das eingebrockt haben !!
    ++++

    Eleganter wäre es, dieses Schweinsgesindel vorher abzuwählen!

  57. „die wollen und können den Sinn des Gutmenschentums einfach nicht verstehen.“

    Geht mir genauso. Ich sehe leider keinen Sinn darin, transgender schwule Negerinnen Zeit ihres Lebens kostenlos zu versorgen

  58. @ Tom62 17. April 2022 at 10:18
    „… den ukrainischen Nazi-Kämpfern und den internationalen Söldnern, die in Mariupol
    bei den Azowstal-Hüttenwerken blockiert sind, ihre verzweifelte Lage zeige:…“

    Kein Abzug ohne gruendliche Registrierung aller Personen durch Russland,
    schliesslich geht es um Beweise für diverse Verstösse nach intl Recht, wie zb
    – Beteiligung NATO-Personal an Kampfhandlungen mit Russland
    – Beteiligung ausl. Zivilisten aus FRA, GBR, ESP, vllt auch GER
    – Beteiligung ukrainischer Ukrainarzis am butchern in Butcher

    Alle registrieren, mit DNA und biometrischen Daten .

  59. @ Drohnenpilot

    Die CIA hat gerade diesen Kreuzer versenkt und alle denken die Ukrainer waren das. Die Amis wissen natürlich zu jeder Zeit, wo welche russ. Schiffe sind. Mal eben die Koordinaten an die Ukraine und der Rest läuft von selbst. Den argentinischen Kreuzer haben sie damals den Briten auch so ans Messer geliefert.

  60. … Er sah die in so bewundernswerter Ordnung vorrückenden Reihen unter dem Feuer dahinschwinden. Doch kein Mann wankte, verließ seinen Platz oder versuchte zurückzuweichen. Noch nie hatte er so ein prachtvolles Schauspiel von Tapferkeit, Disziplin und Entschlossenheit gesehen oder sich auch nur vorstellen können. Die Berichte, die er von den ganz wenigen Überlebenden dieses fabelhaften Angriffs erhielt, bestätigten, was er mit eigenen Augen gesehen hatte, dass nämlich kaum einer der Männer bis zur deutschen Linie vordrang … [1]

    Dieser Bericht über die Beschreibung eines Angriffs durch einen englischen Offiziers im Generalsrang bezog sich auf die Geschehnisse am 1. Juli 1916, dem ersten Tag der Schlacht an der Somme, als das britische Devonshire-Regiment praktisch ausradiert wurde – rund 21.000 britischen Soldaten starben … die meisten fielen wohl zwei deutschen Spandau-Maschinengewehren zum Opfer und wurden in dem Abschnitt des Schützengrabens beerdigt, aus dem sie am Morgen dieses Tages geklettert waren.

    Sinnloses sterben in einem überflüssigen Krieg … ein englischer Hauptmann, Duncan Martin, hatte zuvor übrigens ein Tonmodell des Schlachtfeldes angefertigt, um seinen Offizierskollegen die denkbar schwache Ausgangsstellung der Briten zu verdeutlichen. Auch er wurde dort begraben … die Earls und Dukes und Lords dürft’s jedenfalls nicht sonderlich gestört haben … ebensowenig schließlich die deutsche Heeresleitung, die ja zur selben Taktik griff und Tausende für wenige Quadratmeter Bodengewinn zu opfern bereit war.

    Und man kann nur spekulieren, wieviele Ukrainer und Russen der Westen -und die Anführer der Kriegsparteien- diesmal zu opfern bereit scheinen … es hat sich wahrlich nicht viel geändert.

    ~~~~~~~~

    [1] aus: Travers, Killing ground

  61. Wenn man als Frau daten muss, erlebt man die ganze Misere des Bildungsnotstands. Langweilige Männer, die irgendwas daherreden. Man sollte eine Frau schon erobern, weniger durch Geschenke als durch intellektuelles Geschick.

  62. OPEC warnt vor nicht durchdachten Folgen von Sanktionen – »Ausfall der russischen Öl-Produktion nicht kompensierbar«

    https://www.freiewelt.net/nachricht/ausfall-der-russischen-oel-produktion-nicht-kompensierbar-10088824/#comment-form

    Westliche Politiker überschlagen sich bei ihren Sanktionsforderungen gegen Russland. Fachleute aber warnen vor solchen Schnellschüssen.

    OPEC-Generalsekretär Barkindo erklärt, dass ein Ausfall der russischen Ölproduktion als Folge von Sanktionen nicht kompensierbar sei.

    Sollten westliche Politiker an ihren Sanktionsgelüsten gegen Russland festhalten und das russische Öl vom internationalen Handel ausschließen, so entstünde eine Versorgungslücke von sieben Millionen Barrel pro Tag.

    Diese Lücke zu kompensieren sei der OPEC nicht möglich. ….ALLES LESEN !!

  63. Asowschen Brigaden.

    Die asowschen Brigaden wissen ganz genau, das nur der mit dem Leben davon kommt, der nicht direkt in russische Morde .verwickelt ist. Die russische Regierung weiß ganz genau, welcher Kommandant für die Mord Befehle an der russischen Bevölkerung verantwortlich ist.

    Dass Herr Selinskyi für „seine Jungs“ Straffreiheit fordert, ist ein Fall für das Kriegsgericht. Der korrupte Multimillionär ist selber ein Kriegsverbrecher.

  64. „Deshalb laviert er nun mit dem Geld der Steuerzahler, wenn er der Ukraine eine Milliarde Euro (= tausend Millionen Euro) zur Anschaffung von Waffen zur Verfügung stellt.“

    Ein Milliardchen hier, eines dort. Seit der „Flüchtlingskrise“ 2015, deren Kosten insgesamt auf ca. 500 Mrd. geschätzt werden, ist ohnehin jede Dimension verloren gegangen. Man muß im Angesicht eines Finanzkollaps oder einer Währungsreform fast sagen, lieber das Geld aus dem Fenster werfen als neue Gäste ins Haus holen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article238215657/Ukraine-Krieg-Gemeinden-rechnen-mit-3500-Euro-monatlich-pro-Fluechtling.html

    Lustig ist das Zigeunerleben, 3500€ ist ein stattlicher Betrag. Dafür braucht ein alleinstehender Arbeitsdackel ein Jahreseinkommen von 70.000 Euro. Wie er das erwirtschaftet, ist allerdings sein Problem, er darf sogar seine Steuerlast selber ausrechnen, und eingetrieben wird diese auch gleich von anderen. https://www.pi-news.net/2022/03/die-wirtschaft-wird-als-steuereintreiber-missbraucht/

  65. Na, dann macht den Krieg,Defektive!

    Ihr habt doch gar keine Chance! Eur Kollektive Westen ist am Ende. Finito! Am Herbst werdet Ihr in EU frieren und hungern. Garantiert.

  66. ArribaArriba 17. April 2022 at 10:51

    Wenn man als Frau daten muss, erlebt man die ganze Misere des Bildungsnotstands. Langweilige Männer, die irgendwas daherreden. Man sollte eine Frau schon erobern, weniger durch Geschenke als durch intellektuelles Geschick.

    Das hat sich ohnehin bald erledigt. Durch die fortschreitende Umvolkung erwartet die weiße Frau
    DAS
    Und sie wird es nicht aus Liebe, sondern aus Selbstschutz tun.

  67. REDEN WIR DOCH EINMAL LIEBER VOM GRÖSSTEN KRIEGSVERBRECHER ALLER ZEITEN – DEN USA – DEREN VERTRETER SICH HIER STOLZ PRÄSENTIERT !!

    Hier der Zyniker George Friedmann von US STRATFOR, der zum auch Beispiel sagte: WENN SICH DAS BLUT DER RUSSEN UND DER DEUTSCHEN MISCHT IST DAS GUT FÜR DIE USA !!

    DIE USA WOLLEN KRIEG IN EUROPA UND AM BESTEN DEUTSCHLAND GEGEN RUSSLAND

    https://www.youtube.com/watch?v=kjenOHMbH_A

  68. „Fast alle wollen Krieg – was macht der Kanzler?“ – so die Überschrift
    Das hört sich fast an, als wolle Scholz keinen Krieg.

    Nein, er selbst zählt als US- und EU-Marionette zu den größten Kriegstreibern mit seiner aktiven und aggressiv verbal untermauerten Friedensverhinderungs-Strategie, was ich für grundgesetzwidrig und strafwürdig halte.

    Die bisherigen Waffenlieferungen zur Kriegsverlängerung und die Milliarden“-Spenden“ für weitere Waffen an die Ukraine hat er zu verantworten. Dies alles ist bereits völlig unnötig. Werden nun aber schwere Waffen geliefert, wird die Kriegsbeteiligung Deutschlands noch offensichtlicher. Dadurch sterben auf beiden Seiten weiter Menschen, weil „Russland nicht gewinnen darf“ (so Scholz).
    Bei diesem Krieg kann niemand mehr gewinnen, das ist kein Schach-Spiel, sondern blutiger Ernst.

    Warum wird nicht die Kapitulation der Ukraine sofort eingeleitet? Was gibt es denn dort noch zu verteidigen? Doch keine so oft strapazierten „westlichen Werte“ oder irgendeine Demokratie.
    Das sind alles Worthülsen von peinlichen Polit-Darstellern, die selbst noch nie ein Gewehr in der Hand hatten und beim ersten Schuss am ganzen Leib zittern würden. Aber für Zivilisten Panzerfäuste herausgeben und diese Menschen aufhetzen und opfern. Das ist Scholz-Politik im Endergebnis.

    Die Folgen sind kalkulierbar!

    Immerhin hat Putin mehrfach darauf hingewiesen, dass er eine weitere Beteiligung der NATO brachial beantworten wird. Die erste Nukleargranate wird vermutlich nächste Woche in Mariupol gezündet. Der nächste Knall wird als Warnung für den Westen über der unbewohnten Ostsee von den Russen kommen – Atomsprengkopf 10 kT – rd. 100 m über Wasser.

    Wird Scholz dann in den Atombunker unter dem Regierungsviertel flüchten? Denn die weiteren Sprengsätze werden Warschau, Berlin und militärische Ziele in Deutschland treffen (z. B. Ramstein und Uedem).

    Wenn dann die Ukraine nicht sofort kapituliert, dann glüht die Ukraine flächendeckend mit 1.000 Grad Celsius.

    Die Verantwortungslosigkeit und Blutrünstigkeit diverser Kartell-Politiker ist grandios – hier sollte die Staatsanwaltschaft einschreiten. Auch die AfD hat sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert und einem potentiellen Kriegsverbrecher absolut unnötig Beifall gespendet.

  69. ArribaArriba 17. April 2022 at 10:51
    Wenn man als Frau daten muss, erlebt man die ganze Misere des Bildungsnotstands. Langweilige Männer, die irgendwas daherreden. Man sollte eine Frau schon erobern, weniger durch Geschenke als durch intellektuelles Geschick.

    — Wenn ich eine Frau in BRD, ja gar in ganze Westeuropa, waere , wurde ich lieber lesbisch leben . Wenn es mir auch widerlich vor kaeme…

  70. Mark von Buch 17. April 2022 at 08:24
    „Die russische Flagge über dem Reichstag ist mir allemal lieber als der EU-Lappen oder die Regenbogenfahne davor.“
    Ist mir aus dem Herzen, der Seele und dem Kopf gesprochen.
    Frohe Ostern!

  71. Was diese Blöden übersehen: Rechnen können unsere Spacken ja nicht.

    „In 50 Tagen hat die Ukraine rund 25.000 ihrer ausgebildeten erfahrenen Kämpfer verloren… von ehemals rund 120.000“

    „Die russische Gegenseite hat nur so um die 5.000 Soldaten verloren“

    Dieses primär, weil die Russen so 200~300 Lufteinsätze pro Tag/Nacht fliegen.

    Wenn der Krieg tatsächlich Jahre dauern würde (was sich USA & andere Blödmänner wünschen)… dann hätten die Ukrainer aber lange vorher keine Soldaten mehr zum kämpfen !!

    Aber ich kann alle KRIEGSHETZER beruhigen. …..Die Russen könnten auch wie die USA/NATO im Irak diesen Krieg weiter führen — durch massives strategisches Bombardement der Städte (Shock and Awe). Dann wäre der Krieg nach zwei Wochen vorbei!

    Bei so viel geballter Kompetenz in Deutschland und Europa kann man nur noch den Kopf schütteln !!!

  72. @ LEUKOZYT 17. April 2022 at 10:47 | Tom62 17. April 2022 at 10:18

    Kein Abzug ohne gruendliche Registrierung aller Personen durch Russland,
    schliesslich geht es um Beweise für diverse Verstösse nach intl Recht, wie zb
    – Beteiligung NATO-Personal an Kampfhandlungen mit Russland
    – Beteiligung ausl. Zivilisten aus FRA, GBR, ESP, vllt auch GER
    – Beteiligung ukrainischer Ukrainarzis am butchern in Butcher

    Alle registrieren, mit DNA und biometrischen Daten.

    Selbstverständlich. Was das betrifft, müßte man das bei den diversen Regierungen von Berlin über Brüssel und Kiew bis Washington allerdings fortsetzen; sie alle sind mindestens vom Maidan-Putsch an in die Verbrechen auf deine oder oder andere Art involviert; sie alle haben deswegen Blut an den Händen und sie alle gehören vor ein ordentliches und unabhängiges Gericht. Das aber müßte erst geschaffen werden.

  73. @ wernergerman
    „Na, dann macht den Krieg,Defektive!
    Ihr habt doch gar keine Chance! Eur Kollektive Westen ist am Ende. Finito! Am Herbst werdet Ihr in EU frieren und hungern. Garantiert.“
    So ähnlich seh ich das inzwischen auch. Es gibt einen Grad der Verblödung, der endet nur, wenn das Gehirn entweder hungert, friert oder stirbt. Und darum ist es dann nicht mehr schade.
    Neulich habe ich im Färnseen die Antonio Hofreiter (Frieden schaffen ohne Waffen) gesehen, wie sie über schwere Tötungswaffen referiert hat und wusste auch wirklich Bescheid, mit welchem Panzer man am besten kollektiv anderen Menschen das Hirn wegbläst. Er redete sich wirklich in Leidenschaft bei dem Thema. Endlich zeigt er seine wahren Farben, dachte ich: Das grelle Blau-Gelb der Mordlust und Korruption. Die Grünen, vier Prozent vor der AfD, aber zu hören in jedem Gremium, an jeder Ecke, überall….die AfD nirgendwo von Einfluss. Auch dieses parlamentarische System hat fertig.

  74. @Mattes
    Lustig ist das Zigeunerleben, 3500€ ist ein stattlicher Betrag. Dafür braucht ein alleinstehender Arbeitsdackel ein Jahreseinkommen von 70.000 Euro. Wie er das erwirtschaftet, ist allerdings sein Problem, er darf sogar seine Steuerlast selber ausrechnen, und eingetrieben wird diese auch gleich von anderen. https://www.pi-news.net/2022/03/die-wirtschaft-wird-als-steuereintreiber-missbraucht/
    —————————
    Deutschland ist zu“Abstellkammer“ verkommen.
    Der übrig gebliebene „menschliche Balast“ aller kriegerischen Auseinandersetzungen der Großmaechte wird hier „abgeladen“ und durch Anwendung von Daumenschrauben der Politik von den Deutschen überversorgt, während die eigene Bevölkerung drangasliert und finanziell ausblutet.
    Es tut mir wirklich leid, aber genau so ist es.
    USA und Russland lachen sich schepps.
    Wenn´s hier bald knallt sind die im Sicheren.

  75. “Demokratie” und „westliche Werte“ sind inzwischen bei uns weitgehend leere Worthülsen –
    Moral ist egal (man sieht´s z. B. bei Lauterbach und Kretschmann, der die Ungeimpften völlig ungestraft „Aasgeier“ nennt), man sieht´s bei den Grünen, die inzwischen zur Kriegshetzer-Partei Nr. 1 aufgestiegen sind –
    >> wenn Hass und Propaganda gut verpackt wird und im politischen Diskurs und in den Kartell-Medien als gezielte Meinungsvorgabe platziert und öffentlich anerkannt wird (z. B. tagtäglich durch die GEZ-Zwangs-Medien) – dann wirkt diese Gehirnwäsche und alle laufen mit Fähnchen herum.

    Der politisch offenbar gewollte und jetzt neu inszenierte Hass auf Russland hat mehrere Wurzeln.

    Auslöser ist der Ukraine-Krieg. Aber insgeheim ist histroisch der Russland-Hass noch aus dem WWI vorhanden („Russen sind Vergewaltiger“) und – vor allem – aus der Kommunisten-Zeit des Kalten Krieges. Der Welt-Kommunismus drohte durch Russland!

    Man sollte heute wahrheitsgemäß aber nicht übersehen, dass der eigentliche Friedensstifter Ende der 1980er Jahre der Russe Gorbatschow war, aber hier im Westen hat man schon damals primär (!) Kohl als den „Kanzler der Einheit“ gefeiert. Man hat letztlich dem Russen Gorbatschow die Ehre abgeschnitten – bewusst! Ohne Gorbatschow hätte dieser Polit-Darsteller und Egoist Kohl niemals etwas in dieser Richtung erreicht.

    Während des Kalten Krieges war für die meisten Westler das Werteschema ziemlich klar:
    Kein Westler wollte unter russischer Bolschewikenherrschaft („Weltkommunismus“) freiheitsbeschränkend leben, also wollte man sich aus diesem Grund verteidigen, weil diese Gefahr bestand.

    Wie sieht´s denn heute aus?
    Es gibt keinen russischen Bolschewismus mehr, der uns in Deutschland beherrschen wollte. Auch wenn die staatliche Propaganda im Westen tagtäglich suggeriert, dass das Böse schlechthin in Gestalt des Herrs Putin auch uns „überfallen“ wolle – alles Lüge und Aufhetzung!

    Als Ersatz für die nicht mehr vorhandene Bedrohung durch den untergegangenen russischen Kommunismus hat man dann westlicherseits (an erster Stelle durch die USA) das russische System als „nicht westlich“ vereufelt und natürlich die Person Putin.

    Niemand aus dem Westen hat dieser Person Putin als Politiker jemals „das Wasser gereicht“.
    Auftreten und Können von Putin sind überdurchschnittlich,
    >> aber nun eben auch seine durchaus teils verwerfliche aggressive Vorgehensweise.
    Wenn der Westen nicht innerhalb kürzester Zeit endlich lernt, dass Putin kein „Männchen“ ist, den man um den Finger wickeln kann, dann wird Putin – wie er bereits definitiv ankündigte – „die Reißleine ziehen“.

    Ich schließe einen Nuklearkrieg also nicht mehr aus – schuldhaft provoziert durch die USA, Polen und den unmündigen Vasallen Deutschland in gestalt der Scholz-Ampel..

  76. Ein Land, dessen Politiker davon sprechen, daß Rußland „ruiniert“ werden müsse (v. d. Leyen) oder davon, daß „die Ukraine nicht verlieren und Rußland nicht gewinnen“ (Scholz, Habeck und andere) dürfe und dazu Waffenlieferungen und Geldzuwendungen hierfür in Milliardenhöhe veranlaßt, kann damit nicht mehr von sich behaupten, daß es keine Kriegspartei sein würde.

    Und wenn die Scharfmacher-Transatlantikerriege um einen Herrn Merz, der ja immer noch etwas mehr von dem Ganzen haben will, das noch hundertmal dementiert: Die BRD ist Kriegspartei, und es ist zudem nicht entscheidend, wie man in das in Berlin, sondern wie man das in Moskau sieht. Macht man so weiter, wird die Antwort kommen; es ist diese Bande, die uns in einen Krieg treibt, der wohl auch auf unserem Boden stattfinden wird.

  77. Die schlimmste Kriegstreiberin ist die kleine ehrgeizige, aber unbedarfte Uschi vd Leyen (CDU). Selbst in begüterter Umgebung aufgewachsen, hat sie nie die Schrecken eines Krieges erlebt und kam in ihre jetzige Position nur durch die einst „mächtigste Frau der Welt“, ihre Busenfreundin. Sie hat besonders krass in ihrem Amt als Verteidigungsministerin versagt und will nun den totalen Krieg gegen Russland! Leyen will nicht nur Deutschland in den Krieg hineinziehen, sondern ganz Europa: Sie fordert alle auf, jegliche Art von Waffen in die Ukraine zu liefern! „Die Ukraine muss bekommen, was sie braucht und handhaben kann.“
    Die ehrgeizige Leyen ist gefährlich. Sie hat schon Präsident Trump gedroht, auch die Ungarn und Polen wollte sie vor das EU-Gericht bringen, weil sie nicht spuren wollten wie die „Kommission“ es gerne hätte in unserer Europ-Demokratie. Auch ihr eigenes Herkunftsland will sie vor den EU-Gerichtshof zerren. Total übergeschnappt, aber hoch bezahlt mit monatlich 30.000 Euro und pensionsberechtigt!
    Leyen will endlich auch die Ölzufuhr stoppen und dann am liebsten auch das Gas. Damit es in Deutschland ganz dunkel wird!? Vielleicht wie in 1945?
    Auch der der neue dilettantische Justizminister Buschmann (FDP) unterstützt diese wahnsinnige Hetzerei: Wer Waffen liefert, ist nicht Teil eines „erlaubten Verteidigungskrieges gegen Russland“! Ja, was denn sonst?
    Und der biedere Stutzer Röttgen (CDU), Ziehsohn der Frau Merkel, meldet sich auch mal wieder ungefragt. Diesmal nicht als Dauergast bei Will, Illner oder Lanz – sondern auf eigene Faust. Diesmal fordert er den Rücktritt von Schwesig, nicht etwa wegen erwiesener Unfähigkeit, sondern weil sie mit russischen Firmen zusammengearbeitet hat. Geht’s noch?
    Und „sleepy Joe“ Biden hetzt ebenfalls ungebremst weiter: Nun stellt er nochmals 800 Millionen USD zum Kauf schwerer Waffen zur Verfügung!
    Wollen diese Typen uns wirklich in einen neuen Weltkrieg stürzen, ohne selbst dabei zu sein?
    Diesen Wahnsinn müssen nun endlich auch die Schlafschafe, die große Masse des durch die Medien manipulierten und verdummten Wahlvolkes, begreifen und aufstehen gegen diese Politikerinnen, die keinen Dunst davon haben, was Krieg bedeutet.
    Wer wie der Schauspieler Selenskij mit dem Kopf durch die Wand will, gehört in eine Gummizelle, nicht aber in die Position eines Staatspräsidenten!

  78. ghazawat 17. April 2022 at 09:51

    Kurz und korrekt gesagt. Man wollte Nutella, beneidete Russland und wünschte sich die guten alten Zeiten zurück.

    //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

    @ghazawat

    Übertreiben Sie nicht „etwas“? Dafür das die Ukrainer (ein Großteil angeblich) zu Russland gehören wollen „zieren“ die sich fulminant. Könnte man glatt für echt halten scnr . Ihre Aussage ist unstringent.
    Ernst: Wenn es so wäre wie sie behaupten wäre die Gegenwehr nicht so stark und größere Teile der Armee
    wären übergelaufen. Die Gegenwehr ist stark und Überläufer gibt es kaum.
    Ergo: Ihre Aussagen sind unzutreffend.
    Immer die eigenen Aussagen mit der Realität abgleichen / auf Stringenz (Folgerichtigkeit) prüfen.
    Wir sind doch keine Grünen bei denen der gewünschte Blödquatsch ungefiltert durchläuft.
    Die widersprechen sich oftmals selbst, Acab die Völkerballexpertin, Spiegel die Lügnerin, siehe Habeck
    mit seinen Aussagen über Deutschland, soll er sagen dürfen, ich würde ihn wegen Meinungsfreiheit immer verteidigen#
    aber wer so denkt und redet darf kein Minister werden.
    und zwar absolut. Aber die Grünen habe Adenauer mit als Ideal: „Was stört mich mein Geschwätz von gestern?“

    Ich glaube eher die erste Wahl wäre die EU, bei deren Nachholbedarf und Rückstand, sogar auf Länder wie Rumänien im Bs

    p. würden erhebliche, ERHEBLICHE Finanzmittel fließen müssen (Angleichung an die EU + Infrastruktur.
    Der deutsche Eu Beitrag (imho 50 Mrd) könnte direkt an die Korruptis dort fließen. Dafür könnten die glatt neutral bleiben.
    Finanziell würde die EU ca. 17 mal mehr als die Russen tun. Wer sucht sich n armen Freund wenn er / sie sich einen Reichen angeln können?

    @Tom62

    So tief wollte ich nicht gehen. Es ging mir um den Blödspruch von Schröder und die Vera..eimerung desselben
    . Gab kein allgemeines Gelächter als Schrödi Schröder den „Gag“ brachte,.
    Es ging / geht um die allgemeine Glaubwürdigkeit und im speziellen von Politikern.
    Nach Völkerrecht ist Putin der Pöse. sagt sogar unsere Völkerballexpertin. 😉

  79. Meusche Hustensaft 17. April 2022 at 10:31
    Wir sollten in der „BRD“ jeden Tag dafür dankbar sein, dass an der Spitze Rußlands ein offenbar ruhiger, beherrschter Mann aus St.Petersburg steht – und kein Steppenbewohner, der die Hauptstadt gerne nach Sibirien verlegen möchte. Wenn die Russen asymetrisch auf die EU antworten wollten, dann hätten sie doch einige Möglichkeiten: 1. Gasspeicher und Raffinerien in der „BRD“ in Gazprom-Besitz: bevor Habeck die enteignet, könnten da durchaus „Unglücke“ geschehen 2. 30% der Bevölkerung in Lettland und Estland sind russischstämmig, da kann man auch mal einen „Maidan“ inszenieren

    —–Korrektur. bei uns in Lettland sind es 40% Russen und ca. 50 % der Letten heimlich an Putins Seite sind. Diese 3 Baltische Aussterberate haben keine Zukunft. Limitrofe- Staaten mit begrenzten Lebenszeit. Hier wird kein Maidan kommen- wir sind zu traege und frustriert, uns ist alles egal. Wir werden auf komplettem Kollaps des Westens warten. Still und desinteressiert.
    Und wir heben nicht mehr lange warten muessen!

  80. — Wenn ich eine Frau in BRD, ja gar in ganze Westeuropa, waere , wurde ich lieber lesbisch leben . Wenn es mir auch widerlich vor kaeme…

    Leider nein. Mein Vater ist wieder auf dem Heiratsmarkt, ebenso ein sehr kluger Bekannter. Letzterer hatte dann einen Versuch gewagt und die Alte bot ihm einen Esoterik-Kurs für 20 Euronen an.

    Viele intellektuelle Männer sind mitte oder links.

  81. DER NIEDERGANG EUROPAS

    https://gemeinschaften.ch/jodir/index.php/mein-brief-an-die-leserinnen-und-leser/2226-brief-7-14-4-22

    Die NATO-Staaten können eine Reihe von Tatsachen, die ein Militäranalytiker vom Kaliber eines Andrej Martjanow seit Jahren dargelegt hat, einfach nicht öffentlich zugeben. Und das vergrößert ihren kollektiven Schmerz.

    Russland kann es mit der NATO aufnehmen und sie innerhalb von 48 Stunden in Stücke schlagen.

    Es kann fortschrittliche strategische Abschreckungssysteme einsetzen, die im Westen ihresgleichen suchen. Seine südliche Achse – vom Kaukasus und Westasien bis nach Zentralasien – ist vollständig stabilisiert.

    Und wenn es wirklich hart auf hart kommt, kann Mr. Zircon seine nukleare Hyperschall-Visitenkarte abgeben, ohne dass die andere Seite weiß, was sie getroffen hat.

    „Europa hat sein Schicksal gewählt“

    Und das Schicksal Russlands gewählt. Was Sie jetzt erleben, ist der Tod Europas.

    Selbst wenn es nicht zu Atomangriffen auf Industriezentren kommt, ist Europa dem Untergang geweiht.

    In einer Situation, in der die europäische Industrie ohne billige russische Energieträger und Rohstoffe dasteht – und China beginnt, dieselben Energieträger und Rohstoffe mit einem Preisnachlass zu erhalten, kann von einem echten Wettbewerb Europas mit China keine Rede sein.

    Infolgedessen wird dort buchstäblich alles zusammenbrechen – nach der Industrie wird auch die Landwirtschaft zusammenbrechen, Wohlfahrt und soziale Sicherheit werden zusammenbrechen, Hunger, Banditentum und Chaos werden beginnen.“ …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  82. Nuernberger 17. April 2022 at 08:44

    Ich bin bei Gott kein Fan von Scholz und in seiner Haut möchte ich im Moment auch nicht stecken aber für seine besonnene oder vielleicht zögerliche Haltung bin ich ihm sehr dankbar . Bei weiten Teilen der Bevölkerung habe ich den Eindruck dass die komplett durchgedreht sind . Wir haben nur noch die Wahl zwischen einer mittleren einer großen und einer totalen Katastrophe .
    ++++
    Absolute Zustimmung!

  83. FROHE OSTERN
    An ALLE!

    Und Satan Selenski zeigt nun sein wahres Gesicht an Ostern, spuckt sogar dem PAPST ins Gesicht, den sie vorher erst noch für ihre schmutzigen Zwecke einspannen wollten.

    Der PAPST fiel nicht auf den Teufel herein.
    Er platzierte das JESUS KREUZ und ließ es an Karfreitag von einer RUSSIN und einer UKRAINERIN tragen.
    Das gefiel dem Teufel Selenski nicht und er spuckte sogar dem Papst in Gesicht!

    Das sollte allen Menschen zu denken geben!

    Einen schönen TAG mit GOTT für alle PI Leser!

    (Auch die Heiden können sich noch zu GOTT bekennen, sich auf die richtige Seite stellen!)
    Es ist nie zu spät!

  84. Milliardenschwere Waffenlieferungen sind nur die Spitze des Eisbergs,
    UKRAINE.
    Dazu Summiert sich, Zitat :
    setzen einen Forderungsbetrag gegenüber dem Bund von 3.500 Euro pro Flüchtling und Monat an.“ Dieser decke „in angemessener Weise Aufnahme, Unterbringung, Sprachförderangebote etc. ab“. (also 75€ täglich)
    Also ist es für Anton Hofreiter Richtig das zu allen Laufenden Hilfs und Aufnahme Programme zusätzlich jetzt erwartet wird :
    Deutschland Liefert Waffen,
    auf Zuruf…….
    Diese Ampel hat sowas von Fertig, allerdings ist der Bremer die SPD mit einem nicht geringen Mitglieder Anteil von Alten Bürgern die wissen was Krieg für den „kleinen Mann“ bedeutet.
    Das Personal der Grünen ist einfach Idiologich befangen!
    Was allerdings rein_gar_nichts Entschuldigt….

  85. In Deutschland – und in der gesamten EU – sitzt man im Grunde in einer kriegshetzenden Informationsblase. Nur wenige Medien sind personell mit wirklichen Journalisten so besetzt, dass eine Gesamtschau präsentiert wird.

    Wenn ich die Situation in meinem Zweitdomizil Namibia kurz schildern darf:

    Es wird in Europa gerne der gesamte afrikanische Kontinent vergessen – obwohl er aufstrebend ist und enorme Verbindungen zu Russland und China unterhält. Magelnde Kenntnisse deutscher Politiker und politisches Desinteresse sind ursächlich für dieses Vergessen.

    Der Angriff Russlands auf die Ukraine zieht weltweit Konsequenzen nach sich. Auch auf dem afrikanischen Kontinent steigen jetzt die Preise für Lebensmittel und Benzin – und in der Folge auch sämtliche Transportkosten.

    Namibia gehört (wie Südafrika) u. a. zu den 35 Ländern, die sich bei der Abstimmung über die Resolution der UN-Vollversammlung enthalten haben. So wie auch andere Länder dieser Region wie Angola, Simbabwe und Mosambik.

    Der Ukraine-Krieg als solcher spielt in Afrika eigentlich keine große Rolle, allerdings wird über Nahrungsmittelknappheit (Weizen-, Mais-Lieferungen aus Russland und der Ukraine) diskutiert.

    Für die eher pro-russiche Haltung gibt es auch wichtige historische Gründe: etwa die sowjetische Unterstützung im Kampf gegen die Apartheid sowie in den Unabhängigkeits- und Bürgerkriegen.
    Auch aktuelle wirtschaftliche Verbindungen sowie Mitgliedschaft einiger Länder in der BRICS-Staatengruppe spielen eine Rolle. Die Regierungen im Süden Afrikas setzen auf Verhandlungen und eine Vermittlungslösung – und nicht auf Kriegsverlängerung durch westliche Waffenlieferungen.

    Je länger der Krieg dauert – primär durch den Westen angefeuert, desto weniger Äcker können in der Ikraine bestellt werden. Die Folgen sind enorm, speziell für Afrika. Aber die mangelnde Weitsicht westlicher Polit-Darsteller berücksichtigt dies nicht. Man wird dann wieder Milliarden für „Entwicklungs-Hilfe“ und „Hunger-Hilfe“ rauswerfen. Dies kann man sich sparen, wenn der Krieg sofort beendet wird und man die Ukraine nicht weiter mit Waffen beliefert.

  86. Alberta Anders
    17. April 2022 at 11:27

    ghazawat 17. April 2022 at 09:51

    „Übertreiben Sie nicht „etwas“? Dafür das die Ukrainer (ein Großteil angeblich) zu Russland gehören wollen „zieren“ die sich fulminant.“

    Nein ganz im Gegenteil!! Bis auf zwei Familien (*) sind alle anderen Freunde inklusive wehrpflichtiger Männer und Söhne aus der Ukraine geflohen und denken nicht daran, die Ukraine zu verteidigen.

    Die beiden anderen Familien fühlen sich an die Ukraine gebunden, eine Familie mit einem schwerkranken alten Vater, der nicht flüchten kann und eine zweite Familie mit einer frisch gekauften Eigentumswohnung in Kiew.

    Die heldenhaften Anhänger von Präsident Selinskyi gibt es nicht. Und Herr Selinskyi hat eine panische Angst, dass die Kommandeure der asowschen Brigaden in Mariupol aussagen, dass sie auf persönlichen Befehl von Herrn Selinskyi gemordet haben.

    Der Fall von Mariupol wird eine Wende herbeiführen, die westlichen Medien werden aber jeglicher Aussage der Mörder der asowschen Brigade verheimlichen.

  87. ArribaArriba 17. April 2022 at 11:34

    — Wenn ich eine Frau in BRD, ja gar in ganze Westeuropa, waere , wurde ich lieber lesbisch leben . Wenn es mir auch widerlich vor kaeme…

    Leider nein. Mein Vater ist wieder auf dem Heiratsmarkt, ebenso ein sehr kluger Bekannter. Letzterer hatte dann einen Versuch gewagt und die Alte bot ihm einen Esoterik-Kurs für 20 Euronen an.

    Viele intellektuelle Männer sind mitte oder links.
    ————————-

    Wenn ich schon „die Alte“ höre, da frage ich mich was eine Frau dort bei Ihnen und Ihrem Vater überhaupt zu suchen hat?

    Frohe Ostern für Sie Beide!

  88. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 17. April 2022 at 09:27
    – Impfkritiker werden nieder gemacht
    – Kriegskritiker werden nieder gemacht
    – Asylbewerber werden gehätschelt, egal ob kriminell, Scharia, Schatzsuchende
    – Disrkiminierung bis Mord von russischstämmigen Ukrainern durch „echte“ Ukrainer wird ignoriert

    Danke für gute Zusammenfassung!
    Insbesondere bei der aktuellen Kriegstreiberei ist mir aufgefallen:
    Es fehlt die sachliche und respektvolle Auseinandersetzung.
    Stattdessen wird die vorgegebene Meinung durchgeprügelt.
    Ungläubige und Kritiker in den Gulag deportiert

    Und das betrifft nicht nur die aktuelle Kriegstreiberei, sondern auch viele andere Themen (s.o.).
    Kommunismus.
    Früher hingen in der DDR an jeder Straßenecke rote Schilder mit sozialistischen Parolen.
    Heute sind die Medien davon durchdrungen.
    Kommunismus.
    GEZirnwäsche.

  89. 17.04.2022
    Mehr Einreisen in Ukraine als Ausreisen +
    Neuer Vorstoß für Selenskij-Rede im Parlament
    Heute, 06:55 | Kevin Kada
    Bericht: Weitere US-Waffenlieferungen eingetroffen
    Unterstützung insbesondere angesichts des befürchteten
    russischen Großangriffs in der Donbass-Region.
    Politik | Ausland
    Bericht: Weitere US-Waffenlieferungen eingetroffen
    https://kurier.at/politik/ausland/neuer-vorstoss-fuer-selenski-rede-im-parlament-us-waffenlieferungen-eingetroffen/401976491

    Schauspieler schlüpfen in jede Rolle. Zwerg Selenski
    jetzt jeden Tag in Natogrün, mimt den General.

    Wladimir Selenski, Komiker, König von Klüngel und
    Korruption, Koksnase und Kriegspräsident, aber
    vor allem eines: Faschist
    Von Michail Morosow – 19. März 2022

    (:::)

    Die Faschisten der Ukraine kämpfte also gegen Anarchisten, Sozialisten und Kommunisten, darunter Stalinisten und Trotzkisten, aber auch zum Teil gegen Sozialistischen, die sich den Mantel der Sozialdemokratie umhängten. Sie kämpften vor allem gegen den politischen Arm der Arbeiterklasse, also gegen Gewerkschafter der Lohnarbeiter. Daher und dafür fanden die Faschisten der Ukraine große Geldgeber unter den Herren der Industrie, der Großindustrie, und der Hochfinanz. also den Kapitalisten.

    Die Milliardäre, die Geschäfte und Profite mit und in den Staaten der Kapitalisten, die in der EU abgekürzten Veranstaltung mitmachen, sowie mit den und in den VSA, dem Leviathan der Welt mit dem VK im Beiboot, machen wollten, stellten sich dabei gegen diejenigen, die weiter mit der und in der Russländischen Föderation im Besonderen und innerhalb der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) auf Bereicherung setzten.

    Milliarden von Dollar und Euro wurden in die Organisationen der Faschisten der Ukraine gebuttert, die hinter den Pro-EU-Protesten steckten, die im Winter 2013/14 eskaliert wurden, vor allem in Kiew auf die Spitze getrieben wurde, um die Verhältnisse zum Einstürzen zu bringen. Im Februar 2014 gelang der Staatsstreich, der täglich mit rund einer Millionen Dollar sowie einer Millionen Euro finanziert wurde.

    Das Regime der Ukraine, in dem Oligarchen und Generäle bestimmen beziehungsweise der militärisch-industrielle Komplex, bekam endlich die Regierungen, die sie wollten, wobei unterschiedliche Kapitalfraktionen beziehungsweise Grupen von Oligarchen verschiedene politischen Emporkömmlinge und Parteien bestallten.

    Wladimir Selenski, auch Wolodymyr Selenski oder Wolodymyr Selenskyj geschrieben, war eine arme Sau von vielen, die am 25.01.1978 in Kriwoi Rog geboren wurde, die ein wenig Jura studierte, den Abschluß hintergeworfen bekam, weil man sich den kaufen kann, und als Koksnase im Mediengeschäft als kleiner Gernegroß Karriere machte…

    Wahrlich, Selenski ist nicht nur ein Kriegspräsident, ein König von Klüngel und Korruption, eine Komiker und eine Koksnase, sondern ein Faschist, daß er von Juden abstammt, das spielt dabei keine Rolle, denn das Judentum spielte bei seiner Familie, seinen Eltern keine. Als Faschist ehrte und ehrt Selenski Führende der faschistischen Truppen der Streitkräfte der Ukraine, darunter Bataillone und Regimenter. Von Asow und Adjar bis Rechter Sektor, auch Schachtjorks, Dnjepr und Donbass sind mit dabei. Rund 80 Bataillone der Streikräfte der Ukraine sind mindestens nationalistisch zu nennen, wenn nicht gar faschistisch, denn sie kämpfen nicht für die Nation, sondern für die Kapitalisten des militärisch-industriellen Komplexes, der seine Geschäfte und Profite mit den VSA, dem VK und der EU macht und machen sowie die Gewerkschaften und Lohnarbeiter unten halten will. Deren Mitglieder sind die Nachfolger derer, die den Deutschen die Juden der Ukraine in die Arme trieben und auf Seiten der Armee der Deutschen, auch Wehrmacht genannt, gegen die Rote Armee kämpften. Eigentlich sollte Selenski wissen, wohin er gehört, doch – und darauf muß deutlich hingewiesen werden – er und seine völlig unreligiöse Familie hat mit Juden und Judentum nichts zu tun…
    +https://weltexpress.info/wladimir-selenski-komiker-koenig-von-kluengel-und-korruption-koksnase-und-kriegspraesident-aber-vor-allem-faschist/
    Linkes , sozialistisches oder kommunistisches Blatt,
    daher kann man nicht alles 1:1 übernehmen/glauben.

  90. jeanette 17. April 2022 at 11:39
    FROHE OSTERN
    An ALLE!
    Einen schönen TAG mit GOTT für alle PI Leser!

    (Auch die Heiden können sich noch zu GOTT bekennen, sich auf die richtige Seite stellen!)
    Es ist nie zu spät!

    — Danke,Jeanette ! Ihnen auch!
    eins moechte ich erklaeren- Wir haben UNSER Gott! Wir sind an richtige Seite! wie unsere Ahnen seit 30 000 Jahren !

  91. @ Wernergerman 17. April 2022 at 11:55

    Erst seit 30.000 Jahren?
    Ohne den Neandertaler?

  92. jeanette 17. April 2022 at 11:39

    Der Papst platzierte das JESUS KREUZ und ließ es an Karfreitag von einer RUSSIN und einer UKRAINERIN tragen.

    Danke für die gute Nachricht!
    Ich habs sonst nicht so mit dem Papst, aber das ist der richtige Weg!

    Ein wunderschönes Zeichen!

    Christus ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!

    Khrystos voskres! Vin voistynu voskres! [ukrainisch]
    Khristos voskres! On voistinu voskres! [russisch]

    Ich versuch es mal auf kyrillisch, aber funktioniert vermutlich nicht:

    ??????? ???????! ??? ???????? ???????! [ukrainisch]
    ??????? ???????! ?? ???????? ???????! [russisch]

    Euch allen (und den Russen und Ukrainern …)
    ein gesegnetes Osterfest!

  93. Beim Russland-Ukraine-Konflikt fällt mir immer das Szenario ein, dass ein Männlein gegen eine Profi-Boxer antritt, denn das Männlein ist ja moralisch überlegen und „frei“ in seinem Tun.

    Ich bin keine Militärexpertin, aber ich hätte mich schon vor dem ersten Toten ergeben. Aber wahrlich NICHT mein Fachgebiet.

  94. T.Acheles 17. April 2022 at 12:00
    Sorry, Formatierungsfehler, so sollte es aussehen:

    Christus ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!

    Khrystos voskres! Vin voistynu voskres! [ukrainisch]
    Khristos voskres! On voistinu voskres! [russisch]

  95. Wenn ich schon „die Alte“ höre, da frage ich mich was eine Frau dort bei Ihnen und Ihrem Vater überhaupt zu suchen hat?

    Frohe Ostern für Sie Beide!

    Ich feiere Ostern nicht, denn ich bin radikale Atheistin.

    Vll. erst, wenn mein Baby auf der Welt ist. Danke dennoch für die Wünsche.

    „Alte“ ist nicht besonders nett, aber immerhin nicht „F…..“, dieses Wort benutze ich nicht.

  96. Die dreckige UKRAINE benutzt uns/Deutschland als kostenloses WAFFENLIEFERANTEN und GELDGEBER! Dafür dass sie Menschen töten und Zivilisten als Schutzschilde benutzen!
    Geht’s noch?

    Der KANZLER sollte den MEDIEN sofort die Zuschüsse streichen wenn sie weiterhin ukrainefreundliche Lügen und Kriegshetze verbreiten.
    Die Menschen kann man nur über die Medien zurückgewinnen. Hier oder dort einen Bericht abends um 20:00 h der den Leuten über die kriminellen Ukrainer reinen Wein einschenkt, das würde schon genügen.

    Die UKRAINER stellen die ganze Welt auf den Kopf!

    In 500 Jahren haben sie gezeigt, dass sie gar nicht auf eigenen Beinen stehen können, aber sie versuchen es immer wieder. Zuletzt müssen sie wieder von den anderen ernährt werden, so wie immer.

    Ein armes Land, das die Kornkammer der Welt darstellt, hat es nicht geschafft mit so viel Segen anständig hauszuhalten. Das Land besteht aus Kriminellen. Jeder Cent, der dort verdient wird fließt nicht ins Volk, sondern sofort in die korrupten Mörderhände ihrer fanatischen Besatzer.

    Die UKRAINE kann froh sein, wenn sich Putin überhaupt ihrer annehmen sollte.
    Anstatt Putin zu bekriegen sollten sie endlich das Feld räumen.

    Die UKRAINE ist nichts Besseres als die ROTE FLORA in Hamburg!
    Und dafür müssen so viele Menschen sterben??

    Noch ist ARD und ZDF als Staatssender zur neutralen Berichterstattung verpflichtet.

  97. 2020, als die ersten Diskussionen über Impfpflicht aufkamen, habe ich gesagt,
    wenn es den Regierungen nicht gelingt, dass Volk unter Kontrolle zu bringen, werden wir mit einem Krieg überzogen.
    Und so bahnt es sich an.
    Der König des Nordens und der König des Südens kämpfen gegeneinander und alle Welt wird mit hineingezogen.

  98. OT.
    In umzingelten Asovstall Werk nach russischen Angaben sind ca 400 Soeldner aus EU und Kanada. Asow Regiment verbietet den und anderen Ukrainer zu sprechen uebers Kapitullieren- werden an Stelle erschossen. Russen klaeren alle Namen der Soeldner. Die werden Bestraft, weil Kriminelle sind.
    Pech gehabt Westkrieger…. Soldiers of fortune, nur Fortune frech geworden- hat den Arsch gezeigt.

  99. @Auch die AfD hat sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert und einem potentiellen Kriegsverbrecher absolut unnötig Beifall gespendet.

    Das hat mich final zum Nichtwähler gemacht. Die sind kein iota Besser als der versiffte Parteienblock.

  100. T.Acheles 17. April 2022 at 12:03
    T.Acheles 17. April 2022 at 12:00
    Sorry, Formatierungsfehler, so sollte es aussehen:

    Christus ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!

    Khrystos voskres! Vin voistynu voskres! [ukrainisch]
    Khristos voskres! On voistinu voskres! [russisch]
    —– Ich goenne allen deren Feste.
    Wass die Russische Orthadoxie angeht- Die werden Ostern naechsten Sonntag Feiern. Nach Julians Kallender.
    Russen warten ganze nacht von Samstag auf Sonntag ,gehen deren Kirche rum und mit ersten Sonnenstrahlen kuessen ein anderen, auch wild fremde Menschen und begruessen mit den oben genannten Woertern. Einer sagt den ersten Satz und der Bergruesste antwortet mit dem 2.Tradition.

  101. Fast alle wollen Krieg, weil sie sich einbilden, man könnte diesen auf das Krisen- bzw. Kriegsgebiet beschränken und ihnen würde nichts geschehen. Aber was, wenn doch? Wenn sie aus ihren Bunkern herauskriechen und es ist niemand mehr da, der sie weiterhin alimentiert, ihre krude Ideologie finanziert, den sie knechten können? Was macht dieser Humanschrott dann? Scholz kommt mir nicht so vor, als würde er sich gegen dieses grüne Gesocks durchsetzen können.

  102. ArribaArriba 17. April 2022 at 12:04
    Wenn ich schon „die Alte“ höre, da frage ich mich was eine Frau dort bei Ihnen und Ihrem Vater überhaupt zu suchen hat?

    Frohe Ostern für Sie Beide!

    Ich feiere Ostern nicht, denn ich bin radikale Atheistin.

    — Meine Meinung nach jedem soll seines gegoennt.
    Ich habe mein Gott gefunden,. habe lange gesucht. und das gefunden was mir die Welt erklaert. Und wenn gefunden, dann ist alles ploetzlich klar und erklaerbar, man hat seine System. Mann kann wahrscheinlich auch ohne Gott leben, aber dann ist man auf einem Niveau mit Tieren. Und ein wenig Unterschied von den haben wir doch, oder?

  103. Wenn uns Olaf klug wäre, könnte er die vielen beschlagnahmten gefährlichen Luftgewehre von den Rechtsextremen den Ukrainern überlassen!

  104. ArribaArriba 17. April 2022 at 12:04
    Wenn ich schon „die Alte“ höre, da frage ich mich was eine Frau dort bei Ihnen und Ihrem Vater überhaupt zu suchen hat?
    Frohe Ostern für Sie Beide!
    Ich feiere Ostern nicht, denn ich bin radikale Atheistin.
    Vll. erst, wenn mein Baby auf der Welt ist. Danke dennoch für die Wünsche.

    ——————————————–

    Sie sind Atheistin aber denken Sie bitte daran, wenn Sie Ihr Kind nicht taufen lassen, dann läuft es in dieser Welt ohne Gottes Schutz durch die Gegend. Das Kind kann noch nicht selbst entscheiden.
    Es ist als wenn Sie Ihr Kind ohne Rettungsring ins Meer werfen, um schwimmen zu lernen.

    Es gibt nur das Gute oder das Böse, es gibt kein dazwischen.

    Die 10 Gebote nützen jedem, auch den Atheisten.

    Sie mögen die Kirche ablehnen, aber die Naturgewalten die vier Elemente können Sie nicht verleugnen.
    Feuer, Wasser, Erde, Luft.
    Die Kirche benutzt diese Naturkräfte für ihre Zwecke. Die Kirche weiß um diese Naturkräfte bestens Bescheid.
    Sie finden sie wieder Feuer=Kerzen, Luft=Weihrauch, Wasser= Weihwasser, Erde= Erde bei Beerdigungen und Salz zur Reinigung.

    Haben Sie mal gesehen welche riesigen „Laternenartigen Behälter “ der Papst umherschwenkt, um den Weihrauch zu verteilen, da sind überall riesige Weihrauch-Wolken.
    Das ist nicht zum Spaß oder zur Deko.

    Wenn Ihre Familie so großen Wert auf Intellektuelles legt, dann ist dies wenigstens eine Betrachtung wert.
    Ich schenke Ihnen das zu Ostern. (Die 20 EUR können Sie behalten).
    Für 20 EUR würde ich sowieso nicht arbeiten.

  105. 07.04.2022
    Ein Ukrainer wird von Russen entführt, 2 Tage misshandelt.
    Ein Russe wollte ihn „erledigen“.
    Ein 2. Russe sagt, ‚Er hat doch genug, lassen wir ihn in Ruhe.‘
    Sie lassen den Ukrainer aus dem Auto in die Freiheit.
    Dann kam der 2. Russe näher an mich heran, und bevor er davonfuhr, murmelte er leise:
    ‚Verzeih mir, Bruder.‘

    https://www.welt.de/politik/ausland/plus238029401/Borodjanka-Bevor-er-davonfuhr-murmelte-er-leise-Verzeih-mir-Bruder.html

    Das ist Ostern.
    Tod, Auferstehung und VERGEBUNG

    Siehe auch das Buch:
    Vergib mir Natascha
    vom ehemaligen KGB Agenten Sergei Kourdakov, der in den 70er Jahren Christen in der Sowjetunion verfolgte, aber dann selbst Christus und das Evangelium verstanden hat.

    Ich habe dies Buch vor vielen Jahren gelesen und kann es sehr empfehlen.
    Sehr beeindruckend und bewegend.

  106. Maria-Bernhardine 17. April 2022 at 12:00
    @ Wernergerman 17. April 2022 at 11:55

    Erst seit 30.000 Jahren?
    Ohne den Neandertaler?
    — Es fehlt an Angaben. Ich habe mir die Mythologie der Balten angenommen. Die haben mit Neandertaler nichts zu tun gehabt- die kamen hier aus Hymalaya- Nordindien und heutigen Pakistan. Vor 30 000 Jahren und haben deren alte, insgesamt 100 000 Volkslieder mitgebracht, mundlich. Da ist alles drin- die ganze Lebensweisheit, Wertesystem,Glaubensangelegenheiten. Mann musste nichts neues ausdenken. nur uebernehmen und weitertragen, eigenen Kindern uebergeben.

  107. Karl Lauterbach agiert sehr schmutzig und hinterlistig!

    https://www.n-tv.de/panorama/Lauterbach-warnt-vor-moeglicher-Killer-Variante-article23272536.html

    Seine ständigen Warnungen, dass wir alle dahinsterben werden, durch neue Viren sind Psychoterror und Volksaufwiegelung.

    Leider lässt sich dieses schmutzige Angstschüren, welches zur Folge hat, dass sich die Menschen gegenseitig an die Gurgel gehen nicht unter dem Straftatbestand Störung des öffentlichen Friedens einordnen, obwohl er durch sein schäbiges Tun genau dies bewirkt.

    https://dejure.org/gesetze/StGB/126.html

    Um der moralischen Verkommenheit eines Karl Lauterbach wirksam zu begegnen, müsste man zunächst das StGB anpassen!

    Psychologische Terrorisierung durch unbegründete Warnungen, müsste auch unter Strafe gestellt werden, und wer dies als Amtsträger vorsätzlich unternimmt, müsste noch härter bestraft werden.

  108. Mann kann wahrscheinlich auch ohne Gott leben, aber dann ist man auf einem Niveau mit Tieren. Und ein wenig Unterschied von den haben wir doch, oder?

    Wieso sollte man ohne Gott auf dem Niveau von Tieren leben? Wir sind evolutionstechnisch viel höher entwickelt, und komplexer das muss aber nicht mit Gott erklärt werden.

  109. Nicht alle wollen Krieg.

    Putien hat den Krieg, unter fadescheinigen Grüden angefangen, um seinen Imperialistischen Traum auszuleben.

    Weite Teile der Russen Folgen ihm.

    Jahrzehnte lang vorbereitet.

    Die Schmach wird dem Russischen Volk, auf ewig, anhängen. Weil es unfähig ist den Diktor zu beseitigen.

    Endlich mal Demokratie zu leben und zu everinnerlichen. Immer wider mit Imperliaimus schwelgen.

    Somit ist das Volk verantwortlich.

    Egal was sie sich selber einreden, die Realität, und die Hand des Gesetzes, wird sie einhohlen.

    Man ist erst am Anfang der Sanktionsauswirkungen.

    Der Krieg wird nicht gewonnen werden. Das Unrecht und die Schande bleibt.

    Lügen auf Ewig, für die Russen, um es zu verdrängen.

  110. PI wird immer besser! Wolfgang super!! Eine der wenigen Blogs, die man noch lesen kann….
    Scholz ist in der aktuellen „Gefechtslage“ der beste Kanzler, den Deutschland nur haben kann. Er und hoffentlich irgendwie andere Staaten in der EU bremsen die Cowboys und Marshalls der USA aus, ehe es zum finalen Showdown am Mittag, 12 Uhr (high noon) kommt!

  111. ArribaArriba 17. April 2022 at 12:36
    Mann kann wahrscheinlich auch ohne Gott leben, aber dann ist man auf einem Niveau mit Tieren. Und ein wenig Unterschied von den haben wir doch, oder?

    Wieso sollte man ohne Gott auf dem Niveau von Tieren leben? Wir sind evolutionstechnisch viel höher entwickelt, und komplexer das muss aber nicht mit Gott erklärt werden.
    Weil Tiere keinen haben. Die haben fast alles was wir haben- die essen,scheissen, paaren, lieben deren Nachkommen, die empfinden Angst, Anziehung, Mitleid, Freundschaft, Dankbarkeit…. Nur eins haben die nicht- Gott.
    Dass wir hoecher entwicklet sind, bezweifele ich aber.
    Meine Meinung nach wir sind wir, weil wir Gott haben.

  112. @ Bedenke 17. April 2022 at 12:36

    Reden Sie kein Blech! Gehen Sie doch
    mit Selenskis Nazis an die Front!

  113. ArribaArriba 17. April 2022 at 12:36
    Wieso sollte man ohne Gott auf dem Niveau von Tieren leben? Wir sind evolutionstechnisch viel höher entwickelt, und komplexer das muss aber nicht mit Gott erklärt werden.
    —-Und noch was- Tiere agieren und reagieren immer logisch, erklaerbar. Wir- nicht immer….

  114. Maria-Bernhardine 17. April 2022 at 12:37

    Die MSM wollen immer noch
    Habicht oder Bärbock als Kanzler,
    also den totalen Krieg.

    ARD-ANNALYSE

    Außenministerin Baerbock
    Gestählt für die Weltbühne
    Stand: 12.03.2022, 09:16 Uhr
    https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/baerbock-333.html

    Zwischen dem, was der Bürger will und dem, was dem transatlantischen polit-medialen Komplex vorschwebt, scheint immer noch eine erhebliche Lücke zu klaffen.
    Wenn die transatlantischen Netze im Vorfeld jemanden wie Baerbock mit aller Gewalt zur Kanzlerin machen wollen, spielen Wahlergebnisse keine Rolle, solange sie über 5% liegen.

  115. Maria-Bernhardine 17. April 2022 at 12:42
    @ Bedenke 17. April 2022 at 12:36

    Reden Sie kein Blech! Gehen Sie doch
    mit Selenskis Nazis an die Front!

    — Ich wurde sagen- lieber in die Katakomben von Asovstall! und auf seine Vakuumbombe warten!

  116. SELENSKI ist ein Spinner und Märchenonkel
    Jetzt „warnt“ er die Bevölkerung Putin würde Atomwaffen einsetzen.

    Putin braucht für die schlechte Ukraine ganz bestimmt keine Atomwaffen, die holt er sich auf „natürlichem Wege“.

    Mariupol ist schon so gut wie in Russischer Hand, sehr zum Missfallen der BILDZEITUNG.

  117. Florian Kellermann · 15.04.2021(!)

    (:::)

    Nicht nur Selenskyjs Rhetorik wird kämpferischer. In den vergangenen Wochen forderte er immer lautstärker, dass sein Land möglichst rasch in die Nato aufgenommen wird. Nur so könne die Ukraine den Krieg im Donezbecken wirklich beenden, sagte Selenskyj.
    Für manche politischen Beobachter kam das überraschend. Tatsächlich aber habe die Ukraine unter Selenskyj ihre Verteidigungspolitik nur konsequent fortgesetzt, sagt Marianna Fachurdinowa, Verteidigungsexpertin bei der Kiewer Denkfabrik „Neues Europa“…

    Zudem haben die USA unter Selenskyj ihre Rüstungshilfe für die Ukraine verstärkt. Weitere Anti-Panzer-Raketen vom Typ Javelin wurden geliefert. In zwei Jahren wäre ein guter Zeitpunkt für die Ukraine, dem Membership Action Plan der Nato beizutreten, meint Marianna Fachurdinowa. Es wäre ein positiver Abschluss der ersten Amtszeit von Selenskyj.

    „Die bisherige Annäherung an die Nato hat Russland nicht provoziert, wie manche meinen. Wir konnten das ja schon 2014 sehen, am Anfang des Kriegs. Kaum hatte die Ukraine Stärke gezeigt, kaum hatten die westlichen Partner ihre Unterstützung erklärt, hat Russland zurückgesteckt. Die Ukraine muss entschlossen sein, an ihrem Kurs hin zur Nato und zur Europäischen Union festzuhalten. Das ist das einzige Rezept, um Russland so weit wie möglich auf Abstand zu halten.“…

    „Bis vor Kurzem war er vorsichtiger mit antirussischen Tönen, weil er viele Anhänger im Süden und im Osten hatte, auch noch in der zentralen Ukraine, wo die Menschen Russland näherstehen. Jetzt fischt er auch unter den Wählern seiner nach Westen orientierten Konkurrenten. Insgesamt haben sich seine Umfragewerte zuletzt etwas verbessert. Wohl auch durch die Konfrontation mit Wiktor Medwedtschuk.“
    Wiktor Medwedtschuk ist Betreiber mehrerer TV-Sender, ein Oligarch, ukrainischer Parlamentsabgeordneter und – das Wichtigste: Er ist Duzfreund des russischen Präsidenten Wladimir Putin.
    Selenskyj bekämpft Putin-Freund Medwedtschuk
    Zuerst hat Präsident Selenskyj verfügt, dass die Fernsehkanäle des Oligarchen nicht mehr senden durften. Diese hatten den ukrainischen Präsidenten mächtig unter Druck gesetzt. Unter anderem durch ihre Werbung für den russischen Coronaimpfstoff Sputnik V, den Selenskyj nicht in die Ukraine lässt. Dann ließ Selenskyj auch die Firmenbeteiligungen von Medwedtschuk und seinen Partnern einfrieren. Der Putin-Freund hat nicht einmal mehr Zugang zu seinen Flugzeugen.
    Medwedtschuks prorussische Fraktion im Parlament protestierte lautstark. Am lautesten ihr Abgeordneter Wadim Rabinowytsch:
    „Wir leiten ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Selenskyj ein, der die ukrainischen Wähler mit Füßen tritt. Der Faschismus hat heute in der Ukraine eine neue Farbe bekommen – die grüne Farbe der Präsidentenpartei. Ihr seid ein faschistischer Teufel.“

    Das Amtsenthebungsverfahren gibt es bis heute nicht – die prorussische Partei Oppositionsplattform würde dafür im Parlament keine Mehrheit bekommen.

    Schwere Wirtschaftskrise durch Pandemie
    Umfragen zeigen, dass Selenskyj bei einer Wahl heute mit rund 25 Prozent der Stimmen rechnen könnte, etwas weniger als im ersten Wahlgang vor fünf Jahren…

    MEHR HIER:
    https://www.deutschlandfunkkultur.de/ukraines-praesident-selenskyj-zwei-jahre-vorsichtiges-100.html
    (LÄNGERER ARTIKEL)

  118. wernergerman 17. April 2022 at 11:10

    ArribaArriba 17. April 2022 at 10:51
    Wenn man als Frau daten muss, erlebt man die ganze Misere des Bildungsnotstands. Langweilige Männer, die irgendwas daherreden. Man sollte eine Frau schon erobern, weniger durch Geschenke als durch intellektuelles Geschick.

    — Wenn ich eine Frau in BRD, ja gar in ganze Westeuropa, waere , wurde ich lieber lesbisch leben . Wenn es mir auch widerlich vor kaeme…
    ———–

    I know what you mean.
    Es gibt nur ein paar wertvolle Exemplare unter vielen Fröschen.
    Um die schlagen sich die Frauen in BRD.

  119. jeanette 17. April 2022 at 12:47
    SELENSKI ist ein Spinner und Märchenonkel
    Jetzt „warnt“ er die Bevölkerung Putin würde Atomwaffen einsetzen.

    Putin braucht für die schlechte Ukraine ganz bestimmt keine Atomwaffen, die holt er sich auf „natürlichem Wege“.

    Mariupol ist schon so gut wie in Russischer Hand, sehr zum Missfallen der BILDZEITUNG.

    —-Mariupol ist 100% in Russische Haende, alle residential areas. Da sind 2 riesige Stahlwerke- Zavod Iljischa und Asowstall. Zavod Iljischa ist eingenommen worden und Ukrainer insgesamt 1200 oder 1400 haben kapitulliert In Asowstall Katakomben sind Ukr Wehpflichtige+ 400 Auslaendische Soeldner und Regiment Asowstall, insgesamt ca 2500 S.tueck.

  120. Kapitaen 17. April 2022 at 09:13

    Allen diesen Kriegsbefürwortern ( Bärbock, Hofreiter und Konsorten ) sollte man ein Gewehr..


    Schon mal etwas von Nothilfe gehört?

    Wer dem Vergewalteiger davon abhält eine Frau zu vergewatiegn ist kein Vergewaltigungsbefürworter.

    Der Vergleich ist stimmig zu ihren Ausführugen.

    Absurd was hier so herangezogen wird.

    Abwegig, was da so herangezogen wird, um den Angriffskrig des Putins, der Russen, zur rechtfertigen.

  121. Frohe Ostern an alle hier.

    Wo ist INGRESS? Im Fitnesstudio?
    Was macht Genosse klimbt?

    p-town

  122. jeanette 17. April 2022 at 12:50
    I know what you mean.
    Es gibt nur ein paar wertvolle Exemplare unter vielen Fröschen.
    Um die schlagen sich die Frauen in BRD.

    — You’re right, I meant exactly that!
    diese Weichtiere undeffinierbaren Geschlechts mit zwei linken Haenden , die den aus den Arsch auch noch rauswachsen , moechte ich als Frau nun wirklich nicht haben!
    Ich sehe das Leben sehr konservativ- Frau ist schutzenswert, die ist zu versorgen, wenn die meine ist! Frau soll die Seele der Familie sein,Frauenaufgabe ist Kinder zu erziehen und nicht nur futtern, nein- zur Menschen- Personlichkeiten erziehen. Frauen aufgabe ist fuer Gemuet und Ruhe in Familie und zu Hause zu sorgen. Treu zu sein. Und Mannes Aufgabe ist fuer Wohlstand zu sorgen und der Frau alle schwere Arbeiten nehmen.
    Bei uns sagt man- der Mann ist der Kopf der Familie, aber die Frau ist das Hals. ( weil das Hals den Kopf drehen kann!)

  123. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 17. April 2022 at 09:27
    Es tritt ein was ich schon lange vermutet habe!
    Die hässliche Fratze des Gutmenschen wird immer deutlicher sichtbar.
    Sie verfolgen jeden der nicht ihren Idealen und Vorstellungen entspricht mit jakobinischem Eifer, Asyl- und Migrationskritiker sollen wirtschaftlich vernichtet werden, mit dem Stigma Nazi!
    mRNA Impfverweigerer sollen wirtschaftlich vernichtet werden mit dem Stigma, Querdenker, Sozialschädling oder asozialer Unsolidarischer.
    Kriegskritiker sollen wirtschaftliche vernichtet werden, als Putinversteher, Unmensch, Nazi!
    Wladimir Putin personifiziert alles, was diese Gutmenschen hassen, er zerstört ihre verlogene Wohlfühlwelt, die nicht auf selbst erarbeitetem Reichtum, sondern meist auf ererbtem Vermögen der Nachkriegsgeneration beruht.
    Die Gutmenschen sind bereit Russen mit schweren Waffen zu ermorden, während sie hier kriminelle islamischen Asylanten, Mörder und Vergewaltiger aus Merkels Asylstrom seit 2015 verhätscheln und vertätscheln.
    Mehr Verlogenheit geht nicht.
    Das die Ukrainer seit 2014 einen Genozid an der russischen Minderheit in der Ostukraine vollziehen, hat auch jahrelang keinen deutschen Dreckspolitiker oder Gutmenschen interessiert.
    ————————————————–

    Die GEBOOSTERTEN sind rasend vor Wut, wollen die Ungeimpften nicht davon kommen lassen.
    Ich glaube es wurde sogar im März noch ein Gesetz verabschiedet, was den Ungeimpften die Lohnfortzahlung verweigert.

    Und dass die CDU gegen die Impfplicht stimmte, das machten sie nur, weil sie jetzt vom Kuchen ausgeschlossen sind. Wäre die CDU am Ruder (hätte Laschet nicht gelacht), da hätten wir hier die Impfpflicht, das steht fest.
    Auch die Leute mit Impfschäden leiden wie Tiere und bekommen nichts, dennoch schwören sie der Impfung nicht ab, genauso wie damals die Eltern der Messertoten Mädchen, die die Migrantenflüsse selbst dann noch verteidigten. (Sind ja nicht alle so. Es sterben ja auch nicht alle an der Impfung).

    Es ist ein dummer Haufen, der nur Schaden leidet, sei es durch Messer oder durch Impfschäden und nun sogar durch Verzicht auf Speiseöl, damit fängt es an, und mit Frieren und Hungern hört es auf. und trotzdem wagen sie sich nicht von der Todesherde Abstand zu nehmen.

    Es sind auch Verräter!
    Die verraten Sie für einen „Silberling“.
    Diesen Leuten braucht man gar nicht zu helfen.

  124. @AggroMom 17. April 2022 at 10:27

    Ich hoffe, die Waffen und die Munition die wir liefern, sind biologisch abbaubar.


    Sind die Russischn Soldate biologisch abbaubar.

    Die werde nämlich überall in der Ukraine vergessen und liegen gelassen, um sie nicht zählen zu müssen.

    Deshalb ist man noch nicht über 1135 gefallen bei den Russen.

    Viel mehr gefallens kann auch nicht dargestelt werden. So von wegen harte und sieg reiche Russen.

    20000 gefallene ist aber auch demoralisierend.

  125. Es gibt nur ein paar wertvolle Exemplare unter vielen Fröschen.
    Um die schlagen sich die Frauen in BRD.

    Wo sind die?

    Mein Freund hat schnell gemerkt, dass ich (sexuell) von ihm abhängig bin und er hat einen tollen, ruhigen Charakter und den Rest könnt ihr euch ja denken … das nutzt er jetzt aus und rührt keinen Finger mehr und schickt mich durch die Gegend, aber es sei ihm gegönnt zu Leben wie am Hofe …

  126. wernergerman 17. April 2022 at 13:04

    jeanette 17. April 2022 at 12:50
    I know what you mean.

    ——————————-

    Genau so!
    Der Mann sorgt für die materielle Versorgung und die Frau sorgt für die Bildung und Moral der Kinder für die seelische Versorgung in einem gemütlichem friedenspendendem Heim, ein Ort der Kraft und der Regeneration.
    Eine Frau die mitverdienen MUSS und die Kinder deshalb vernachlässigen MUSS, damit fängt das ganze Elend an. Eine Frau muss sich auch die Arbeit LEISTEN können!

  127. Die Ukraine gewinnt den Krieg, der Endsieg ist nahe? Reines Wunschdenken ohne realen Hintergrund, Russland ist die zweitstärkste Militärmacht der Welt!
    Diese ganzen Phrasen hatten wir schon im WK II: verlorene Städte wurden einfach nicht mehr erwähnt, Rückzüge wurden zu Frontbegradigungen umgelogen, die Heldengeschichten aus irgend einer Fabrik in Mariupol erinnern fatal an die „Siegesfanfaren“ aus Stalingrad.
    Beim Finale Furioso wehte dann allerdings die Siegesfahne über dem Berliner Reichstag, diesmal ist Kiew dran!

  128. Bedenke 17. April 2022 at 13:05

    @AggroMom 17. April 2022 at 10:27

    Ich hoffe, die Waffen und die Munition die wir liefern, sind biologisch abbaubar.

    Sind die Russischn Soldate biologisch abbaubar.

    Die werde nämlich überall in der Ukraine vergessen und liegen gelassen, um sie nicht zählen zu müssen.

    Deshalb ist man noch nicht über 1135 gefallen bei den Russen.

    Viel mehr gefallens kann auch nicht dargestelt werden. So von wegen harte und sieg reiche Russen.

    20000 gefallene ist aber auch demoralisierend.

    ——————————–

    Sie träumen von 20.000 toten Russen.
    Wie krank sind Sie eigentlich?

    Sammeln sie lieber Ihre eigenen Leichen auf und beerdigen sie sie anständig,
    anstatt sie in Massengräber zu schmeißen und zu verscharren.

    Auf Leute wie Sie und Ihresgleichen, darauf kann man getrost verzichten.

  129. „Mitten im Hass, fand ich eine unbesiegbare Liebe in mir.
    Inmitten meiner Tränen, fand ich ein unbesiegbares Lächeln in mir.
    Mitten im Chaos, fand ich eine unbesiegbare Ruhe in mir.
    Mitten im tiefsten Winter wurde mir endlich bewusst, dass in mir ein unbesiegbarer Sommer wohnt.
    Und das macht mich glücklich.
    Denn wenn die Welt auch noch so stark gegen mich drückt, da ist etwas in mir,
    das stärker ist, das besser ist und standhalten kann.“
    (Albert Camus)

    GESEGNETE OSTERN –
    mit einem „Lied ohne Worte, Op. 19, No 1“ (Murray Perahia) –
    und bleiben Sie alle behütet!

  130. Die medial aufgehetzte bunzeldeutsche Bionade-Bourgeoisie möchte zwar gerne Barbarossa 2.0 starten, im Gegensatz zu 1941 ist aber die restdeutsche Armee zu keinerlei Aktionen mehr in der Lage. Sie könnte vielleicht in der Ukraine Brunnen bohren oder mobile Toiletten aufstellen, mehr ist diesem schwulveganvergrünten bewaffnetem technischen Hilfswerk („Bundeswehr“) zum Glück auf Jahre hinaus nicht möglich.
    Hätte nicht gedacht, dass ich darüber mal froh sein würde.

  131. Zwischen dem besten Deutschland, das es – laut unseres Bundespräsidenten – jemals gegeben hat – und einem Deutschland, welches sich gerade im größten Chaos seit Ende des letzten Weltkriegs befindet – liegen nicht einmal zwei Jahre.

    Dabei hätte alles so schön sein können. Aber hätte hätte Panzerkette: Zwar nicht alle – aber dennoch erschreckend viele führende Politiker geben gerade alles, um das Chaos noch größer werden zu lassen.
    ➡ Ich höre nur noch irgendwelche Botschafter und Präsidenten anderer Länder, die Forderungen an uns stellen. Aber muss unsere Regierung wirklich jede Suppe auslöffeln, die sich andere auch zu einem erheblichen Teil selbst eingebrockt haben? Es sieht leider danach aus…

    https://www.youtube.com/watch?v=C0DI09bDiEQ

  132. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 17. April 2022 at 12:34
    Karl Lauterbach agiert sehr schmutzig und hinterlistig!
    https://www.n-tv.de/panorama/Lauterbach-warnt-vor-moeglicher-Killer-Variante-article23272536.html
    Seine ständigen Warnungen, dass wir alle dahinsterben werden, durch neue Viren sind Psychoterror und Volksaufwiegelung.
    ——————————————————

    Das ist PSYCHOTERROR!

    Und zwar in höchster Potenz, staatlich organisiert!
    Nur mit Angst und Erpressung lassen sich die Leute zwingen.

    Eine Schande!

    Die Leute laufen in den Läden noch immer mit Maske herum.
    Viele werden nie mehr normal! Auch ohne Infektion.
    Die kapieren gar nicht was da läuft.

  133. @ p-town 17. April 2022 at 13:01

    DANKE, GLEICHFALLS!
    +++++++++++++++++
    Genosse „klimbt“ hat sich umgezogen
    u. tritt als „Bedenke“ auf – mal so, mal so
    u. manchmal gleichzeitig; früher als „Heta“,
    aktuell auch schon als „Moggy“ oder „Karamba“.

  134. @Tom62 17. April 2022 at 10:18
    @RT über Tor, heute früh 9:00 Uhr:

    Mariupol, Aufgabe,


    Das, Ultimatum 2022.04.17 12:00 MEZ, ist seit vorgestern bekannt.

    RT geht nach oder der Beitrag wurde so lange geprüft ob er veröffentlicht werden darf.

    Putin hat wohl viel zu tun, sich an der Macht zu halten.

    Hohe Mitarbeiter in Hausarest und anderen Arrest zu schicken weil es nicht gut Läuft.

    Das Drohnagebot der Russen wurde abgeleht.

    Vor Ort in Mariupol. Wir werde nie Aufgeben.

    Durch Präsident Selinskyj: „Wenn die Soldaten umgebracht werden, ist dass das ende der Fridesngesrpächen mit den Russen.“

    Mariupol besitzt viele Tunnel.
    Schwer die alle eizunehmen. Besodners im Panzer. Anders traut man sich nicht.
    Hat sowiso schon Ärger mit dem Russischem Personal so Unnmoutiviert.

    Sie solten auch andere Medien nutzen, umfsssnder informieren, dann könten sie sich einen umfassendere Meinung bilden. Das Angebot ist ja so reichaltig.

    Die Gefahr besteht nur, das man dann, umfassend Informiert nicht mehr RT stadard zu genügen. Dann mit der eigenen Kommunity, an eckt.

  135. @ Heisenberg73 17. April 2022 at 13:25

    Wenn bei uns demnächst Öl, Gas
    u. Strom ausfallen, dann können
    sie bei uns Dixiklos aufstellen.
    Dahin humpeln dann die Omas
    aus den Seniorenwohnblöcken.
    Die Opas sind eh meist tot.
    Zuvor müssen sie zum Wassertankwagen
    mit Rollator wackeln u. zur Gulaschkanone
    zum Essenfassen…, bei jedem Wetter, auf
    dem Hof neben den übervollen Müllcontainern.

  136. jeanette 17. April 2022 at 13:13
    Genau so!
    Der Mann sorgt für die materielle Versorgung und die Frau sorgt für die Bildung und Moral der Kinder für die seelische Versorgung in einem gemütlichem friedenspendendem Heim, ein Ort der Kraft und der Regeneration.
    Eine Frau die mitverdienen MUSS und die Kinder deshalb vernachlässigen MUSS, damit fängt das ganze Elend an. Eine Frau muss sich auch die Arbeit LEISTEN können!
    — Ja. Stimme 100% zu. Arbeit fuer eine Frau ist zu Hause und am Hof genug. Immer! Ich meine das nennt man Armut, wenn die Frau arbeiten gehen MUSS. Klar, auch eine Frau soll die Erwartungen bezueglich Luxus im Graenzen halten. und zu frieden sein mit dem was da ist, wenn der Mann sein bestes gibt. Wenn faul und/oder dumm ist ,ist was anderes.
    Armut ist wenn eine Familie schon ein Wohnung mieten muss. Jede Familie muss! eigenen Hof und haus haben. Muss! Anders gibt es keine gesunde Gesellschaft mit intakten Familien und erzogenen, normalen Kinder. Und arm und elendig ist ein Land wo die meisten Leute kein Eigenheim sich leisten koennen und alles mieten , leasen muessen.
    Mein Ziel im Leben war mein Land und mein Haus auf mein Land. Alles, wirklich alles andere kommt danach.

  137. Der Grinseschumpf ist nur einer von vielen verwirrten Vollidioten,die meinen über das Schicksal von Germonys bestimmen zu dürfen,der Pseudokanzler ist genauso unfähig wie die Masse von seinen hirnlosen Ampelchaoten,Ich fordere Claudia Roth als Kanzlerin.das wäre eine Lösung!

  138. Maria-Bernhardine 17. April 2022 at 13:35
    @ Heisenberg73 17. April 2022 at 13:25

    Wenn bei uns demnächst Öl, Gas
    u. Strom ausfallen, dann können
    sie bei uns Dixiklos aufstellen.
    Dahin humpeln dann die Omas
    aus den Seniorenwohnblöcken.
    Die Opas sind eh meist tot.
    Zuvor müssen sie zum Wassertankwagen
    mit Rollator wackeln u. zur Gulaschkanone
    zum Essenfassen…, bei jedem Wetter, auf
    dem Hof neben den übervollen Müllcontainern.
    — Es wird noch schlimmer kommen- da die Gulaschkanone und auch Dixiklos benoetigen Energie. Viiiel davon. Die unbezahlbar wird. Auch werdet mal lernen muessen in Busch scheissen gehen, ganz ohne Schuesseln. Erst dann werdet Ihr langsam all die Mohammeds und andere Armutsfluechtlinge, die ueber halben Welt zu Ihnen gekommen sind, verstehen. Eins kann ich schon jetzt sagen- es wird in BRD nie wieder langweilig! es steht Euch noch so viel Neues zu erlernen und anzueignen vor!

  139. Bedenke 17. April 2022 at 13:29

    Munition verschossen, Nahrung verbraucht, wir ergeben uns nie? Hört sich nach Durchhalteparolen aus Kiew an. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Generalfeldmarschall Paulus.

  140. ArribaArriba 17. April 2022 at 13:08
    Es gibt nur ein paar wertvolle Exemplare unter vielen Fröschen.
    Um die schlagen sich die Frauen in BRD.
    Wo sind die?
    Mein Freund hat schnell gemerkt, dass ich (sexuell) von ihm abhängig bin und er hat einen tollen, ruhigen Charakter und den Rest könnt ihr euch ja denken … das nutzt er jetzt aus und rührt keinen Finger mehr und schickt mich durch die Gegend, aber es sei ihm gegönnt zu Leben wie am Hofe …
    ————————-
    So ist das im Leben.
    Die einen geben die anderen nehmen. 🙂
    Nein, Quatsch

    Eine meiner Freundinnen, sie lebt allein, ist abhängig von ihrer Familie, also den Kindern und Enkelkindern, die kommen jedes Wochenende stellen dort ihr Haus auf den Kopf. Sie hat für nichts mehr Zeit, nicht mal für sich selbst hat sie einen Moment, nicht mal um ihr Leben aufzuräumen, ist ständig abgelenkt mit diesen fordernden Parasiten. Menschen die nicht gut allein sein können, die sind am schlimmsten betroffen. Die haben auch keine Zeit sich einen neuen Mann zu suchen. Die nehmen das erst Beste was kommt oder halt gar nichts.
    Eine andere Freundin hat ihren phlegmatischen Faulpelz in die Wüste geschickt, der steht dauernd mit Blumen vor der Tür. Aber vorbei ist vorbei.

    Vermutlich wäre vielen viel Leid erspart geblieben, wenn sie ihr Gegenüber bei Zeiten gefragt hätten:
    Was willst du? Wie stellst du dir das Leben vor?-

    Aber die fragen das nicht, die hoffen und erwarten irgendwas was nicht kommt. Wenn sie zu lange warten meckern sie herum, nörgeln, der andere soll möglichst auch Gedanken lesen können. Sie sagen nur was ihnen nicht passt, kommen aber niemals dahinter, was der andere wirklich will, weil sie ihn niemals gefragt haben und ihn niemals fragen werden.
    Das ist schade.

  141. Das Land ist nicht kriegsfähig. Um das zu werden muss es erst mal den Feind im Inneren bekämpfen, das Eigene wiederentdecken und dann seine Feinde neu bestimmen.

  142. Kalle 66 17. April 2022 at 13:14
    Die Ukraine gewinnt den Krieg, der Endsieg ist nahe? Reines Wunschdenken ohne realen Hintergrund, Russland ist die zweitstärkste Militärmacht der Welt!
    Diese ganzen Phrasen hatten wir schon im WK II: verlorene Städte wurden einfach nicht mehr erwähnt, Rückzüge wurden zu Frontbegradigungen umgelogen, die Heldengeschichten aus irgend einer Fabrik in Mariupol erinnern fatal an die „Siegesfanfaren“ aus Stalingrad.
    Beim Finale Furioso wehte dann allerdings die Siegesfahne über dem Berliner Reichstag, diesmal ist Kiew dran!

    —–Und BBC war Feindsender…. genau wie RT heute!
    Alles wiederholt sich ,alles.

  143. Gestern Nacht veröffentlichte die russische Armee ein weiteres Foto eines amerikanischen Kämpfers, der im Ukraine-Konflikt gefallen sein soll. Es handelt sich um den 35-jährigen Cesar Quintana aus Kalifornien. Hunderte fremde Kämpfer sollen in Mariupol eingeschlossen sein – ihre Optionen sind Kapitulation oder Tod, wobei Asow-Soldaten jeden Kämpfer der eigenen Seite erschießen, der aufgeben will. Russland veröffentlichte Zahlen: 6.824 fremde Söldner hätten für die Ukraine gekämpft, 4.877 wären noch aktiv.
    https://report24.news/weiterer-us-buerger-in-ukraine-erschossen-russland-veroeffentlicht-liste-fremder-kaempfer/

  144. @ Bedenke 17. April 2022 at 13:29

    Ihr geliebter Massenmörder Selenski
    will verbrannte Erde, eine vollkommen
    zerstörte Stadt Mariupol, um die Ruinen
    der Weltöffentlichkeit vorzuzeigen, um zu
    jammern u. erpressen…

    Zum Glück war Paris 1940 nicht so verbohrt
    wie der Atheist Selenski u. überließ die Stadt
    kampflos den Nazis, anstatt sie zerstören zu lassen.

    „Am 10. Juni erklärte die französische Regierung (damaliger Präsident: Albert Lebrun) Paris zur offenen Stadt und verlegte ihren Regierungssitz nach Bordeaux, um der Festnahme durch deutsche Truppen zu entgehen.

    Auf Paris wurde die deutsche 18. Armee unter Generaloberst Georg von Küchler angesetzt. Nachdem ein französischer Unterhändler ihm den Abzug der französische 7. Armee zugesichert hatte, zogen Wehrmachtverbände am 14. Juni kampflos in das menschenleer wirkende Paris ein.“
    (WIKI)

  145. Walter Gerhartz
    17. April 2022 at 10:52

    OPEC warnt vor nicht durchdachten Folgen von Sanktionen – »Ausfall der russischen Öl-Produktion nicht kompensierbar«

    https://www.freiewelt.net/nachricht/ausfall-der-russischen-oel-produktion-nicht-kompensierbar-10088824/#comment-form

    Westliche Politiker überschlagen sich bei ihren Sanktionsforderungen gegen Russland. Fachleute aber warnen vor solchen ….

    Xxxxxxxxxxx

    Haben diese Idioten seit Merkel je auf Fachleute gehört?
    Merkel
    Bärbock
    Habeck
    Scholz

    Dieses Land wird von Idioten regiert doch der Bevölkerung passt das denn der Grossteil ist Irre

  146. wernergerman 17. April 2022 at 13:43

    Maria-Bernhardine 17. April 2022 at 13:35
    @ Heisenberg73 17. April 2022 at 13:25

    Wenn bei uns demnächst Öl, Gas
    u. Strom ausfallen, dann können
    sie bei uns Dixiklos aufstellen.
    Dahin humpeln dann die Omas
    aus den Seniorenwohnblöcken.
    Die Opas sind eh meist tot.
    Zuvor müssen sie zum Wassertankwagen
    mit Rollator wackeln u. zur Gulaschkanone
    zum Essenfassen…, bei jedem Wetter, auf
    dem Hof neben den übervollen Müllcontainern.
    — Es wird noch schlimmer kommen- da die Gulaschkanone und auch Dixiklos benoetigen Energie. Viiiel davon. Die unbezahlbar wird. Auch werdet mal lernen muessen in Busch scheissen gehen, ganz ohne Schuesseln. Erst dann werdet Ihr langsam all die Mohammeds und andere Armutsfluechtlinge, die ueber halben Welt zu Ihnen gekommen sind, verstehen. Eins kann ich schon jetzt sagen- es wird in BRD nie wieder langweilig! es steht Euch noch so viel Neues zu erlernen und anzueignen vor!

    —————————————–

    Ein Weg rückwärts zurück zum Plumpsklo zum Brikett-Ofen oder Luxus ÖL Ofen im Wohnzimmer.
    Zur Badewanne einmal in der Woche Holz anheizen, wo die 10 köpfige Familie nach Rangfolge durch ein und dasselbe Badewasser gezogen wird.

    Einen Braten nur für die Reichen.
    „Alle Tage ist kein Sonntag, alle Tage gibts keinen Wein……“

    Als die Völkerwanderungen vor Jahren hier anfingen fragte ich naiv einen Kollegen:
    Warum kommen die hier alle her? Der deutete nur auf die Wasserleitung und den Lichtschalter, sagte: „Wir haben hier fließendes Wasser und Strom!“

  147. Maria-Bernhardine 17. April 2022 at 13:49
    @ Bedenke 17. April 2022 at 13:29
    Ihr geliebter Massenmörder Selenski
    will verbrannte Erde, eine vollkommen
    zerstörte Stadt Mariupol, um die Ruinen
    der Weltöffentlichkeit vorzuzeigen, um zu
    jammern u. erpressen…
    ———————————————–

    Der geliebte Massenmörder will
    so wie die Geboosterten
    keinen (Ungeimpften) davon kommen lassen, schon
    gar nicht von den eigenen verhassten ukrainischen Russen.
    Lieber tötet er sie alle, bevor er sie durch einen Rettungskanal entkommen lässt.

    Jemand wie Selenksi,
    ein Dreckschwein, dass sich sogar erdreistet, den PAPST „anzuscheißen“,
    weil dieser eine RUSSIN und einen UKRAINERIN das JESUS KREUZ zu OSTERN tragen lässt,

    Das ist ein TEUFEL in Menschengestalt.

    Aber wie man sieht:

    UNSERE BEVÖLKERUNG
    Hat WIEDER zu Ostern BARRABAS GEWÄHLT!

  148. jeanette 17. April 2022 at 13:51

    —————————————–

    Ein Weg rückwärts zurück zum Plumpsklo zum Brikett-Ofen oder Luxus ÖL Ofen im Wohnzimmer.
    Zur Badewanne einmal in der Woche Holz anheizen, wo die 10 köpfige Familie nach Rangfolge durch ein und dasselbe Badewasser gezogen wird.
    — Und genau so war es in meine Kindheit!
    Wir haben kein Braten, wenn wir nicht eigenen Schwein geschlachtet haben, in andere Zeiten gabs Gesalzenes fettes Fleisch. Gekocht in eine Suppe ist es wie eine Seife. Wir- Kinder von klein an mussten uns um die Ferkeln kuemmern , Holz fuers Herd eintragen und Waser aus dem Brunnen.
    Meine Mutter arbeitete damals in eine Papierfabrik und wir gingen zur Duschen da Abends. Es waren Duschenraume fuer Arbeiter, unter lag Holzrost aber da gabs immer heisses/ warmes Wasser! In Winter dick eingewickelt kamen wir zur Fuss nach Hause- ca 5 km. in Sommer haben wir in Ostsee gebadet. jeden Tag! und auf den Strand im Sand gespielt.von frueh bis spaet, waren braungebrannt wie Indianer. was fuer schoene und freie Kindheit habe ich gehabt!Und Orangen gabs 2- 3 mal im Jahr, wurden als grosses Luxus angesehen .Und sehr lecker.
    Ich klage nicht. Das habe ich erlebt, das hatt mich nicht erschlagen, sonder kraeftiger gemacht einfallsreicher,selbststaendiger. Und ich weiss der Wert aller Dinger.

  149. Was soll Scholz auch machen?
    Der Reichstagsgraben ist noch
    nicht fertig. Hungrige Mäuler
    könnten ihn stürmen. Neger u.
    od. Moslems sind nicht zimperlich.
    15 Mio. haben wir von der Sorte,
    plus weitere 10 Mio. Fremdwuzelige.
    Zumeist jung, aggressiv, gierig u.
    männlich.

  150. Ich vermute, die Mehrheit der Deutschen ist sich überhaupt nicht im Klaren, was passiert, wenn die Russen die Energie abdrehen. Dann wird es etwas ungemütlicher hier und ist nicht mit ein paar Cent mehr an der Zapfsäule oder im Supermarkt getan, über die man sich aufregen darf.
    Ganz zu schweigen, wenn die Russen es etwa so sehen könnten, dass Waffenlieferungen und Milliradenzahlungen an den Feind doch ein kriegerischer Akt ist.
    Dann möchte ich diese Großschnauzen in Berlin und den Staatsmedien mal sehen.

  151. Maria-Bernhardine 17. April 2022 at 14:02

    Der größte Gasverbraucher in der Ernährungsindustrie sei die Milchwirtschaft, gefolgt von der Fleischindustrie. Danach kämen die Fett-, Öl-, Brot-, und Zuckerindustrie, aber auch das Bäcker- und Fleischhandwerk.
    https://www.mmnews.de/wirtschaft/180816-gewerkschaft-ngg-warnt-vor-gas-lieferstopp-aus-russland

    ————————————–

    Die wollen uns alles wegnehmen.

    Und wer sich dann brav impfen lässt, der bekommt täglich ein Proviantpaket abgepackt Vegan mit Körnermatsch und allem Undefinierbaren.

    Die Menschen sollen gar nicht mehr allein überleben dürfen.
    Man will sie jetzt von der NAHRUNG abschneiden und abhängig machen.
    Erst werden sie enteignet, dass keiner mehr was anbauen kann, auch nicht im Garten und dann kann man sie mit Lebensmitteln erpressen.

  152. Heisenberg73 17. April 2022 at 14:08

    Ich vermute, die Mehrheit der Deutschen ist sich überhaupt nicht im Klaren, was passiert, wenn die Russen die Energie abdrehen. Dann wird es etwas ungemütlicher hier und ist nicht mit ein paar Cent mehr an der Zapfsäule oder im Supermarkt getan, über die man sich aufregen darf.
    ———————-

    Was erwarten Sie von Leuten, die sich ohne Beipackzettel die Todesspritze verabreichen lassen, auch noch dafür selbst die Haftung übernehmen?

  153. Maria-Bernhardine 17. April 2022 at 13:57
    @ wernergerman 17. April 2022 at 13:43

    http://pferde-der-erde.com/rote-liste-rheinisch-deutsches-kaltblut/
    Der Wassertankwagen wird von alten Gäulen
    gezogen. Die jungen Pferde sind längst geschlachtet,

    — Schade um die Kaltbluter. Ich mag die. Ich habe mein Liebling- eine LB( Latvijas Braucamais) wie Alt Oldenburger, von den unsere Rasse stammt. Ideal angepasst an unsere Verhaeltnisse, Klima, Futter, Genau wie wir!
    Und noch was- Pferd ist heilig. einen Pferd nach unseren Glaube darf man nicht schlachten. Und- Pferdefleich ist nicht essbar! Sogar Baltendeutsche Barone hier haben seine toten Pferde begraben! hier gibt es Pferdefriedhoefe.

  154. @ Heisenberg73 17. April 2022 at 14:08

    Ich vermute, die Mehrheit der Deutschen ist sich überhaupt nicht im Klaren, was passiert, wenn die Russen die Energie abdrehen. Dann wird es etwas ungemütlicher hier und ist nicht mit ein paar Cent mehr an der Zapfsäule oder im Supermarkt getan, über die man sich aufregen darf.
    Ganz zu schweigen, wenn die Russen es etwa so sehen könnten, dass Waffenlieferungen und Milliradenzahlungen an den Feind doch ein kriegerischer Akt ist.
    Dann möchte ich diese Großschnauzen in Berlin und den Staatsmedien mal sehen.

    *****************************

    Wenn die das erste Mal die Explosion eines Schrapnells hören, fliegen ihnen die Tampons raus.

  155. @ Wernergerman 17. April 2022 at 14:06

    In Wohnblöcken unmöglich. Jede von
    uns Senioren hat eine Wohnung zw.
    42 u. 47m², ca. 110 für Alleinstehende,
    ca. 10 für Ehepaare, diese sind 57m² groß,
    worin meist auch nur noch die Witwe wohnt.

    Die Coronagrippe hat uns nicht dezimiert,
    die „Impfung“ aber auch nicht. Wenn bisher
    1 bis 3 im Monat starben oder ins Pflegeheim
    umzogen, jetzt aber 2 bis 4, fällt es halt gar
    nicht weiter auf. Ich selber bin „ungeimpft“,
    nie getestet, auch nicht krank geworden.

    Wir sind gesamt ca. 125 Senioren, davon
    höchstens 8 Männer.
    Über 4 Etagen(inkl. Erdgesch.) verteilt.

    Nov. u. Dez. 2019 plus Jan. 2020 hatte die
    Influenza – noch nicht in Corona umbenannt –
    heftig zugeschlagen. Es starben meine
    Nachbarin geb. 1926 u. 4 Männer.

  156. Flinten Uschi ist unser Untergang!
    Erst ruinierte sie die Bundeswehr,
    jetzt ruiniert sie Deutschland!

    FOCUS:
    „17. April 2022, 07.26 Uhr: EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen plant die Ausweitung der russischen Sanktionen auf die wichtige Sberbank und bereitet einen Mechanismus für ein Öl-Embargo vor. „Wir sehen uns weiter den Bankensektor an, insbesondere die Sberbank, die alleine 37 Prozent des russischen Bankensektors ausmacht“, sagte von der Leyen der „Bild am Sonntag“ zu einem sechsten Sanktionspaket. „Und natürlich geht es um Energiefragen.““

    https://www.focus.de/politik/ausland/stimmen-zum-ukraine-krieg-merz-scholz-gefaehrdet-den-zusammenhalt-der-gesamten-staatengemeinschaft_id_57275780.html

    Gabriel hingegen verteidigt Steinmeier und ermahnt Selenski:
    „Wahrheitswidrig und böse“: Ex-Außenminister Gabriel verteidigt Steinmeier gegen Kritik
    „09.33 Uhr: Der ehemalige Außenminister und Vize-Kanzler Sigmar Gabriel (SPD) hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verteidigt. Die Kritik des ukrainischen Botschafters Andrij Melnyk, Steinmeier habe in seiner aktiven Zeit als Außenminister „seit Jahrzehnten ein Spinnennetz der Kontakte mit Russland geknüpft“, sei „wahrheitswidrig und böse“, schreibt Gabriel in einem langen Gastbeitrag für den „Spiegel“

    Keine Kommentare unter diesem Focus Bericht

  157. @ Wernergerman 17. April 2022 at 14:14

    „Der Wassertankwagen wird von alten Gäulen
    gezogen. Die jungen Pferde sind längst geschlachtet,“

    Dies ist nur Fantasie, Voraussage, wenn hier die
    Energieversorgung zusammenbrechen sollte.

  158. @BerndEdelmann 17. April 2022 at 13:48

    „Gestern Nacht veröffentlichte die russische Armee ein weiteres Foto eines amerikanischen Kämpfers, der im Ukraine-Konflikt gefallen sein soll. Es handelt sich um den 35-jährigen Cesar Quintana aus Kalifornien.“
    Daraus lässt sich eine eine Radio Erivan Geschichte machen.
    Cesar Quintana hat versucht seinen 2 jährigen Sohn zurück zu bekommen und nicht gekämpft auch ist er nicht gefallen sondern er befindet sich bester Gesuntheit wieder in Kalifornien, aber sonst ist alles wahr.
    https://www.washingtonpost.com/world/2022/04/16/russia-ukraine-war-news-putin-live-updates/#link-C5TP5H2N5JGHHCRIXU5LOKKD4E

  159. Was macht der Kanzler? Wie üblich nicht nützliches . Was machen intelligente junge Russen?

    Gefunden bei Winfuture:

    Ganze Startups ausgeflogen: Russlands IT-Experten fliehen in Scharen
    Für Russland dürfte es auch nach einem wie auch immer beendeten Krieg in der Ukraine schwer werden, wirtschaftlich wieder auf die Füße zu kommen. Denn viele Leute, die man dringend bräuchte, haben dem Land den Rücken gekehrt.
    Der Angriff auf das Nachbarland und die damit verbundenen innenpolitischen Folgen waren allerdings nur der berühmte letzte Tropfen, der das Fass zu Überlaufen brachte. Schon zuvor gerieten vor allem junge, technisch orientierte Menschen immer häufiger in Widerspruch zum System. Denn auch sie stehen über die verschiedensten Online-Plattformen im Austausch mit Leuten aus vielen anderen Regionen der Welt und bekommen so einen deutlicheren Eindruck davon, wie Wladimir Putin und dessen Handlanger das Land immer stärker von einer Autokratie in eine Diktatur umformten.

    Als nun die Truppen über die Grenze zur Ukraine vorrückten und jede Kritik am Kriegskurs massiv unterdrückt wurde, setzte der Exodus ein. Der Branchenverband der IT-Industrie schätzt, dass bis zum 22. März – also binnen eines knappen Monats – 50.000 bis 70.000 Fachkräfte aus diesem Sektor das Land verlassen haben, berichtet die New York Times. Man rechnet damit, dass ihnen noch einmal 70.000 bis 100.000 folgen werden. Dies veranlasste die Regierung bereits, die Wehrpflicht für junge Männer auszusetzen, wenn sie im IT-Bereich tätig sind.
    Schwerer Rückschlag für Russland
    Die IT-Spezialisten sind bei weitem nicht die einzige, aber wohl mit die wichtigste Gruppe unter jenen, die seit Wochen in Scharen das Land verlassen. Denn eigentlich werden diese Menschen dringend gebraucht, um die Wirtschaft des Landes für die Zukunft fit zu machen. Denn es ist absehbar, dass die bisher wichtigsten Einnahmequellen – der Verkauf von Erdöl und Erdgas – in einigen Jahren stark zurückgehen und irgendwann weitgehend zum Erliegen kommen werden.

    Die russische IT-Branche befand sich auch durchaus auf einem ziemlich guten Weg und setzte vor allem in der Software-Entwicklung international so einige Akzente. Konstantin Sonin, der schon vor längerer Zeit aus Russland auswanderte und heute als Ökonom an der University of Chicago forscht, geht davon aus, dass der Exodus die Industrie um 10 bis 15 Jahre zurückwerfen wird. „Heute ist es wie in den 90er Jahren, als alle, die es sich leisten konnten, das Land verließen“, so Sonin.

    Und dabei kam es durchaus zu beeindruckenden Szenen. So hatte der lettische Venture-Capital-Manager Konstantin Siniushin zwei Flugzeuge gechartert und flog komplette Startup-Belegschaften aus Moskau, St. Petersburg, Perm und Jekaterinburg aus. Das Ziel war die armenische Hauptstadt Jerewan, wo sich auch tausende andere russische IT-Experten einen neuen Lebensmittelpunkt aufbauen.

    Frohe Osten ihr Putin Hasen.

  160. @ Jeanette

    Die Mitläufer in der Herde sind ganz miese und lumpenhafte Charaktere, die meist nur ihren eigenen Vorteil suchen.

    Diese Leute werde ich niemals meine Freunde nennen, denn ich weiß, dass sie mich bei der ersten sich bietenden Gelegenheit verraten würden.

    Deine Worte und Zuspruch hingegen, erfreuen mich!

  161. @ Jeanette 17. April 2022 at 14:26

    Ralf Stegner twittert auch schon dagegen
    https://twitter.com/Ralf_Stegner?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Stegner poltert hinaus, wie immer.
    Ein Sympath war er noch nie; ich
    find´s lustig, wie er die Kriegstreiber
    abmahnt.

    Debatte über Umgang mit Ukraine-Krieg
    Stegner vergleicht Kritik an Russlandpolitik mit Rhetorik im Dritten Reich

    Der Ex-SPD-Vize moniert einen „rechthaberischen Kulturkampfton“. Dabei sieht er die Friedensbewegung durch politische Gegner diskreditiert.
    Von Christoph Rieke , 14.04.2022

    Stegner kritisierte, dass die Auseinandersetzung mit der Russlandpolitik der vergangenen Jahrzehnte „einen rechthaberischen, besserwisserischen und unversöhnlichen Kulturkampfton“ angenommen habe, „der zusammen mit der kompletten Versessenheit auf militärische Binnenlogik mehr als verstörende und befremdliche Züge“ trage. „Manches erinnert allzusehr an das blutige 20. Jahrhundert und an Fehlentwicklungen, von denen man dachte, sie seien längst überwunden.“
    https://www.tagesspiegel.de/politik/debatte-ueber-umgang-mit-ukraine-krieg-stegner-vergleicht-kritik-an-russlandpolitik-mit-rhetorik-im-dritten-reich/28254396.html
    Dies wird ihm bei Tichys übelgenommen,
    obwohl er Putingegner ist.

  162. Gruene Wehrdienstverweigerer wollen den Krieg.
    Sie koennten ihn bekommen:

    https://twitter.com/sentdefender/status/1514995302272585730?s=20&t=8Nqoxo91PoEWDOq0faeDSw

    “There are Unconfirmed reports that the Russian Federation is preparing to Formally Declare War on Ukraine in response to the Sinking of the Russian Black Sea’s Flag-Ship “Moskva”, this would allow the Russian Government to begin Mass Conscription as well as Economic War Actions.“

    https://mobile.twitter.com/MarkAmesExiled/status/1515429770988826626

    “Pentagon officials say that Kyiv is blowing through a week’s worth of deliveries of antitank munitions every day…The U.S. has provided one-third of its overall stockpile of Javelin anti-tank missiles. It cannot easily deliver more…”“

  163. Fast alle wollen Krieg ist ein Fake News!
    Tatsächlich wollte nur Putin mit seinen engsten Mitstreitern den Ukrainekrieg, um die Ukraine für Russland vollständig einzuverleiben!

    Mit der obigen Artikelüberschrift soll jedoch etwas anderes suggeriert werden.
    Wer sein Existenzrecht und seine Freiheit gegen einen Aggressor verteidigt, der hat nach dieser Meinung selbst Schuld, dass Krieg gegen ihn ein illegaler, völierrechtswidriger Krieg geführt wird.
    Hierbei soll die vergewaltigte Frau zum „Täter“, bzw. Aggressor und der arme Täter, weil er unerwartet Prügel von der Vergewaltigten bezieht, zum angeblichen „Opfer“ werden soll!

    Wer eine solche Auffassung vertritt, der akzeptiert ganz offensichtlich nicht das Völkerrecht und will nur das Recht des Stärkeren gelten lassen und der will sicherlich wieder in die Steinzeit zurück oder vertritt ein Zweierlei-Recht, wenn es um Russland und die Ukraine geht.
    Anders sind diese Verdrehungen der Tatsachen und Kausalitäten nicht mehr zu verstehen.

    Diejenigen, die der Ukraine ihr Existenzrecht zugestehen, das übrigens von der russischen Föderation 1994 völkerrechtlich anerkannt wurde, einschließlich seiner territorialen Integrität, sind eben keine Kriegstreiber, sondern wollen nur das eine, einen Waffenstillstand und den Abzug russischer Truppen aus der Ukraine, das selbstverstündlich der Ukraine gehört und nicht Russland!
    Eine hohe Verteidigungsfähigkeit geht nun einmal nicht ohne Waffen, besonders wenn der eingefallene Gegner Russland hochgerüstet ist und seine Waffen gegen einen zahlenmäßigen und technologisch weit unterlegen Gegner in dessen Land einsetzt und vernichten will.
    Warum also sollte die Ukraine sich gegen so einen verbrecherischen Aggressor nicht wehren dürfen und warum stehen sie daneben und feuern den Aggressor sogar noch an und beschweren sich über eine wirkungsvolle internationale Hilfeleistung für das überfallene Opfer Ukraine?

    Wer einen derartigen Überfall auf ein souveränes Land gutheißt und bejubelt, der ist in Wirklichkeit der eigentliche Kriegstreiber und ist alles andere als neutral bei diesem sinnlosen Krieg.

    Die Souveränität und territoriale Integrität Russlands wurde zu keinem Zeitpunkt von der Ukraine infarge gestellt, umgekehrt wird dieses von Putin und seiner Sodateska gegenüber der Ukraine allerdings schon und ist der eigentliche Kriegsgrund Putins.

  164. jeanette 17. April 2022 at 13:16

    Sie träumen von 20.000 toten Russen.
    Wie krank sind Sie eigentlich?

    HIch träumae davon das die alle zu hHause bei Ihren Familien sind und ihr Leben leben.

    Geanu so wie sie es wollen, ohne ander zu behelligen.

    Die Flienteweiber hier Treäumen sich das russisch Reich, mit gewalt zu samen.

    Russen sich unter fadenschinigen Grüden mit Mord und Totschlag durch die Weltgechich gehen und sich ihr Reich und wohlstan zusammenrauben. Diese könne sich einfach nicht benemhen, die Russisten.
    iVermute das sich einige von Inhnen auch auf Kosten der Bürger Deutschlands hier leben.

    Nicht nur Finaziell ausnehmen sondner auch davon Träumen, den ganzen Laden zu übernehmen, so als Kollonialist. Die Gier ist grenzenlos. Nicht nur GEld, Wohlsadansd sodenr auch Territorium, Frauen, Haimat nehme und Leben nehmne. Was man nicht Raffen kann kaput mchen weil man an deren, dass nich gönnt.

    Dann kann Herr und Frau, Russist, so richtig schön, den Herrenrussen, heraushängen lassen.

    Der vergleich mit dem Islam ist so, als Imperiaitstrebende, genau so gegeben.

    Fakt ist das dei Ukraier auch noch die Toten Russen wegräumen dürfen. DDi eganzen zerstöhrugne wider herstellen müssen. Die Rechnung ist zu stellen und von den Russen zu bezahlen.

    Um die Kosten aufzubrigen, die Gefahr durch Russland zu mindern, ist das russische Reich zu zerschlagen.

    Ausschließlich von Russland gehen Gefahren. für die Welt, aus.

  165. Hilferuf von der Wismarer Tafel: „Wir brauchen dringend Lebensmittel“
    Wismar, Mecklenburg-Vorpommern. Die Lebensmittel werden knapp, die Hilfesuchenden aufgrund des Ukraine-Krieges immer mehr. Das ehrenamtliche Team der Wismarer Tafel stößt an seine Belastungsgrenze. Nun brauchen die Helfer selbst Hilfe, und zwar schnell.

    Magdeburger Tafel braucht jetzt selbst Hilfe
    Magdeburg. In den vergangenen Wochen zählte die Tafel etwa 1.600 Neuanmeldungen. Seit Kriegsbeginn sind 1.450 Neuanmeldungen von ukrainischen Geflüchteten eingegangen. Auch vielen Magdeburgern macht die allgemeine Teuerungsrate schwer zu schaffen. Die Tafel wird regelrecht überrannt.

    Im besten Deutschland das es jemals gab!

  166. jeanette 17. April 2022 at 14:26
    Flinten Uschi ist unser Untergang!
    Erst ruinierte sie die Bundeswehr,
    jetzt ruiniert sie Deutschland!
    -,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Diese widerliche Gebärmaschine mit den Storchenbeinchen,ist eine der abstoßendesten Schreckschrauben Figuren der Buntlandpolitik,widerlich und potthäßich ist noch human bezeichnet

  167. wernergerman 17. April 2022 at 14:14

    — Schade um die Kaltbluter. Ich mag die. Ich habe mein Liebling- eine LB( Latvijas Braucamais) wie Alt Oldenburger, von den unsere Rasse stammt. Ideal angepasst an unsere Verhaeltnisse, Klima, Futter, Genau wie wir!
    ————————————
    Danke für die Info – wieder etwas über Lettland/Pferde gelernt. Ich hatte bei meinem letzten Lettland-Besuch mehr die lokalen Gazellen betrachtet…

  168. Höchste Zeit, für Deutschland aufzuwachen. Milliarden für Krieg sind Milliarden versenkt. Unsere Steuergelder versenkt! Geld, welches vielen Deutschen zum bezahlen der Rechnungen fehlt. Geld, welches dem Wohnungsmarkt fehlt. Und damit nicht genug- den Wiederaufbau der Ukraine dürfen wir als nächstes bezahlen. Der Gewinner ist wie üblich die Rüstungsindustrie.

  169. Das_Sanfte_Lamm 17. April 2022 at 11:01

    Das hat sich ohnehin bald erledigt. Durch die fortschreitende Umvolkung erwartet die weiße Frau
    DAS
    Und sie wird es nicht aus Liebe, sondern aus Selbstschutz tun.
    ————-
    Das funktioniert aber nur solange bis sie schwanger ist oder das Balg draußen ist, danach wird der Schokopapi einfach weiterziehen und wir haben eine Alleinerziehende mehr zu finanzieren. Funktioniert in den Staaten schon seit Ewigkeiten so, wird hier nicht anders.

  170. So wenig ich seinerzeit für Nobel-Schröder übrig hatte, bin ich ihm doch dankbar, dass er sich nicht von Schorsch Dappeljuh in den Irakkrieg reinziehen ließ, und genau so bin ich heute Merkels Schlappenschammes Schlumpf dankbar, dass er sich weder vom unverschämten Auftreten des ukrainischen Botschafters noch von den Forderungen seines Präsidenten in den Ukrainekrieg ziehen lässt. Es. Ist. Nicht. Unser. Krieg. Punkt.

  171. Eine Kriegsunterstützung,wir sie dieser ukrainische
    Kommödienstadl fordert,ist der Untergang Deutschlands,
    und der EU.
    Mit welcher Frechheit diese Ukrainer agieren,
    ist nicht mehr hinnehmbar.
    Sie nahmen die Waffen,sie nahmen die Schmiergelder dankend an.
    Und nun sollen wir für sie ,die Kohlen aus dem Feuer holen.
    Das ist mehr als frech, und ich hoffe,daß dieser Krieg bald vorbei ist,
    und diese Politkasper die Weltbühne verlassen,um es sich in den
    Exilen gut gehen zu lassen.Die haben das Geld,und das Ansehen dafür,
    während ihr Volk gerade zu Grunde gerichtet wird,und jeder gelieferte
    Panzer,und jede gelieferte Granate,verlängert dieses Leiden,aber das
    ist völlig egal, Hauptsache Putin kommt weg,koste es was es wolle,
    und es wird noch viel kosten,und Putin oder Medejew sind immer noch
    in ihren Ämtern !

  172. Karl Lauterbach soll jetzt auch körperlich schwer erkrankt sein!

    Ist das der Grund weshalb er immer unberechenbarer wird?

  173. Deutschland ohne Friedensvertrag, quasi geduldet von den Siegermaechten spielt nur noch eine sehr untergeordnete Rolle, ob es den D gefaellt oder nicht, auch 77 Jahre nach Kriegsende und 16 M Jahren, hat sich daran nichts geaendert.
    Das sollte auch Scholz bekannt sein, er sich dementsprechend daran orientieren.
    1 Milliarde fuer Ukraine ? koennte sich sehr counterproductive auswirken.

    Hier eine Uebersicht, was vom RESET (Klaus Schwab, Wirtschaftsforum Davos und seine Hintermaenner) geplant ist. Alles haengt zusammen, fuer die Menschen ist demnach eher die Rolle von Sklaven und Robotern geplant, denn von frei entscheidenten Menschen, Demokratie, die noch vor Uebernahme durch M auch in D lebendig war.

    https://report24.news/10-anzeichen-dass-der-ukraine-krieg-teil-des-great-reset-plans-ist/

  174. @Neunzehnhundertvierundachtzig 17. April 2022 at 16:42

    Höchste Zeit, für Deutschland aufzuwachen. Milliarden für Krieg sind Milliarden versenkt.


    Gut investiertes Geld für:

    Friden, Feiheit Demokratie vor allem, weiterleben und Wohlstand,

    nicht so wie die Mensch im unterfrückten und Ausgemomen Zahrenreich, mit Expansionsbedürfniss und Kolonien,

    wo der Putin regiert.

    Der Untergang des Loosers Putin, zum wohle der redlichen Russen.

  175. Kapitaen 17. April 2022 at 16:49

    „Macht euren Dreckskrieg alleene!“



    Warum rufen sie das nicht den drecks Russisten mit ihrem Oberlooser Putin zu.

    Dann könnten, bräuchten Sie nicht die ausgedachten Porbleme, des Putins, nachplappern.

    Verwirrt, für den Imperialismus Russlands eintreten.

    Dann können sich viele, dem Russenland einverleibte Völker, sich frei entwickeln.

    Ein Großteil er Konflijkte, auf dieser Erde, lösen sich in Luft auf.

  176. Meusche Hustensaft 17. April 2022 at 16:37
    wernergerman 17. April 2022 at 14:14

    ————————————
    Danke für die Info – wieder etwas über Lettland/Pferde gelernt. Ich hatte bei meinem letzten Lettland-Besuch mehr die lokalen Gazellen betrachtet…

    —- Solltest Anfang 1990 er kommen! damals gabs hier Gazellen!
    Es gibt nicht mehr so viele huebsche Weiber . Entweder sind die ins Westen gezogen , oder von dem Westfrass hier hat schon Prozess der Degeneration angefangen…..

  177. Vielleicht hält er sich ja auch zurück, weil er weiß, das er jetzt schon für einen Prozess als Kriegsverbrecher
    fällig ist !
    Denn dort wird er sicherlich nicht so leicht davonkommen wie beim Wirecard und Cum Ex Skandal !

  178. Maria-Bernhardine 17. April 2022 at 11:46

    Schauspieler schlüpfen in jede Rolle. Zwerg Selenski
    jetzt jeden Tag in Natogrün, mimt den General.


    Der letzte Schauspiler in einem amerikanischem Präsidentenamt hat den Kalten Krieg gewonnen.

    Ist Selinskyj eigentlich länger als Putin?

    Die eine Gruppe der Männer, die nicht sehr lang ist, entwickeln Minderwertigkeitskomplexe und boshaftigkeiten um darübr hinweg zu täuschen.

    Die andere Gruppen sind Humorvoll.

    Selinskyj erster beruf Anwalt, im zweitberuf Schauspieler komischer natur.

    Damit kann man sehr gut Geld verdienen. Wer gönnt es nicht. Sozialisten und Putinisten.

    Putin, Olligarch, verbindet Politisches Amt um seien Reichtum zu mehren.
    Ziemlich Humorlos zockt er andere ab.

    Putin Vergiftet Gegener oder lässt vergiften, auch um an ihre Reichtümer zu kommen.

    Wie der Herr, so sein soldatisches Gescherr.

  179. @ Willi Witzig 17. April 2022 at 15:21

    Wer einen derartigen Überfall auf ein souveränes Land gutheißt und bejubelt, der ist in Wirklichkeit der eigentliche Kriegstreiber und ist alles andere als neutral bei diesem sinnlosen Krieg.

    Zwei Lügen in einem Satz. Erstens sind Sie selbst alles andere als neutral. Ein Überfall findet zweitens stets ohne Ankündigung und damit hinterrücks statt; dieser Einmarsch ist mehrfach angekündigt worden, so daß Selenskij jederzeit darüber informiert war, was geschehen würde, sollte er seinen Kurs im Donbass so fortsetzen; zuletzt wurde das am Vorabend vor dem Einmarsch angekündigt; eine Kriegserklärung ist damit formal, dem Kriegsrecht entsprechend, und das sogar gleich mehrfach erfolgt.

    Was Leute Ihre Schlages für gewöhnlich unterschlagen, ist die Tatsache, daß dieser Krieg faktisch nicht erst mit dem 22. Februar 2022 begonnen hat, sondern mit der ukrainischen Terrorisierung und Beschießung, Brandschatzung und Plünderung der mehrheitlich russisch bevölkerten Gebiete im Donbass, die sich erst deswegen per Referenden abgespalten und sich an Rußland um Hilfe gewandt haben, ein völkerrechtlich legitimer Vorgang.

    Schon Poroschenko hat in Kiew nazi-ähnliche und damit menschenrechtswidrige Hetzreden gehalten, die genau diesen Umgang angekündigt haben und dabei einem Herrn Goebbels alle Ehre gemacht hätten – niemanden von euch hat das jemals gestört.

    Wer das über Jahre hinweg kritiklos hinnimmt und solche Leute trotzdem unterstützt, während er sich selbst an der üblichen antirussischen Propaganda in Form diverser einseitiger Schuldzuweisungen beteiligt, und damit die Situation immer mehr aufheizt, ist nicht nur der wahre Kriegstreiber, sondern ein Verächter jeder Menschlichkeit, die für ihn offenbar immer nur dann zu gewähren ist, wenn es die in seinen Augen jeweils „richtige Seite“ betrifft.

    Das an die Ukraine ergangene Versprechen, das Land in die NATO aufnehmen zu wollen, das auf einen Vertrag von 2008 zurückgeht, womit die NATO also dabei ist, ihre per Wortbruch begonnene Ausdehnung samt den damit verbundenen Waffensammlungen vor Rußlands Türen weiter fortzusetzen, das Bestreben der Ukraine nach neuen Kernwaffen sowie die Anwesenheit von Biowaffenlaboren in signifikanter Zahl, neben anderen feindseligen Aktivitäten, einschließlich der Behandlung der Russen im Donbass, denen man in faktischen „Rassegesetzen“ gar noch ihre Muttersprache verboten hat, haben Rußland letztlich legitime Kriegsgründe geliefert, einzumarschieren, nachdem es jahrzehntelang still gehalten hat.

    Daß – nebenbei – die Geschehnisse in Butscha, Kramatorsk und anderswo als solche nachgewiesene False-Flag-Aktionen gewesen sind, ist anhand zweifelsfreier Fakten hier mehrfach erörtert worden; Sie müssen nur mitlesen und etwas jenseits Ihres Horizonts wahrnehmen wollen, statt immer nur Ihre Propaganda made in Ukraine, Berlin und MSM in die Kommentarspalten zu klatschen. Daß die „gerade noch rechtzeitig“ fabrizieren „Satellitenbilder“, die US-Firmen liefern, die mit dem Pentagon bis ins Personal hinein verzahnt sind, höchstwahrscheinlich Fälschungen und damit wohl kaum als seriöse Gegenbeweise zu akzeptieren sind, versteht sich von selbst.

    Die Souveränität und territoriale Integrität Russlands wurde zu keinem Zeitpunkt von der Ukraine infarge gestellt, umgekehrt wird dieses von Putin und seiner Sodateska gegenüber der Ukraine allerdings schon und ist der eigentliche Kriegsgrund Putins.

    Das ist Unsinn. Ich hatte mir seinerzeit die entsprechende Rede, in der Putin „seinen“ Einmarsch ankündigte, vollständig angehört. Von einer Negierung eines ukrainischen Existenzrechtes war darin nirgendwo die Rede, wohl aber davon, daß die Ukraine ein in der Planung auf Lenin zurückzuführendes sowjetisches Kunstprodukt sei und als solches nie eine eigene, als von sich selbst ausgehende, sondern immer nur eine von anderen übergestülpte oder „kopierte“ Staatlichkeit besessen habe.

    Aufgrund der gemeinsamen Geschichte, die auf die „Kiewer Rus“ zurückgeht – Kiew wird auch die „Mutter der russischen Städte“ (mater russkich gorodach) genannt – zumindest von einem Brudervolk, wenn nicht gar einem Teilvolk zu sprechen, ist folgerichtig und erklärt im Grunde die ganze Tragik der Lage für Ukrainer und Russen gleichermaßen.

    Putin war dabei durchaus nicht „siegestrunken“, wie Sie an anderer Stelle behauptet haben, wohl aber wütend; er kochte regelrecht, ein Zustand, den man bei solchen Leuten, Ex-Geheimdienstlern zumal, äußerst selten mitbekommt.

    Dieser Krieg wäre zu umgehen gewesen, hätte man sich in der NATO nach all den Jahren und Jahrzehnten (!) endlich darauf besonnen, daß auch Rußland Rechte und Sicherheitsbedürfnisse hat, die zu respektieren sind wie bei jedem anderen Land auch. Daß das schon Jahrzehnte so geht, obwohl bereits Jelzin 1996 deswegen interveniert hat, danach auch Putin über viele Jahre hinweg, beweist eindrucksvoll, daß die NATO hierzu nie jemals eine Willigkeit hat erkennen lassen, das im Frieden zu regeln.

    Sicherlich kann ein Land sich seine Partner selber wählen; es hat dabei aber die Bedürfnisse seiner Nachbarn zu bedenken. Hierzu existieren ebenfalls Verträge und Abkommen, die auch von den USA unterzeichnet worden sind.

    Ihre an anderem Ort gemachte anderslautende Behauptung, nach der Rußland alles das hätte ohne Krieg haben können, ist somit falsch. Es ist der Westen und auch die von ihm als Frontstaat ausgebaute Ukraine, die das hätten ohne Krieg haben können, was sie bis heute nicht haben wollen. Und nein, ich wünschte, es gäbe diesen Krieg nicht; aber alles das hat Ursachen, und die liegen sicherlich nicht darin, daß der böse Putin jeden Morgen gewohnheitsmäßig kleine Kinder brät.

    Wer das alles unterschlägt, der verdreht die Tatsachen, und das wiederum finde ich nicht witzig, Willi.

  180. Wird Zeit diese verlogenen Schweinepriester, die mit unseren Steuergeldern in die Spielhölle und ins Bordell gehen endlich in die Schranken zu weisen!

    Auch AFD Mitglieder und Sympathisanten zahlen Kirchensteuer, also lasst euer bigottes Glockengeläute!

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/p%C3%BCnktlich-zum-wahlkampfauftakt-afd-zeigt-kirchengemeinden-wegen-glockenl%C3%A4rm-an/ar-AAWiWye?ocid=msedgntp&cvid=fafe149ecc694cfc918100afcd26f546

  181. @ Willi Witzig 17. April 2022 at 15:21

    Wer einen derartigen Überfall auf ein souveränes Land gutheißt und bejubelt, der ist in Wirklichkeit der eigentliche Kriegstreiber und ist alles andere als neutral bei diesem sinnlosen Krieg.


    Möchte leichte verbesserugen vorschlagen:

    @ Willi Witzig „Wer einen derartigen Überfall auf ein souveränes Land gutheißt und bejubelt, „

    Macht sid mit den Verbrech gemein. Wer den Kreisgverbrech durch schön Reden beispring ist verbecher gar Kriegsverbecher. Das sit gleichusetzen mit den Z-Verbot bei Demonstranten Verherlichtun von einme angriffskreig.

    @ Willi Witzig „der ist in Wirklichkeit der eigentliche Kriegstreiber und ist alles andere als neutral bei diesem sinnlosen Krieg.

    Man muss die Dinge schon beim Namen nennen. Schüchternheit ist, in der Umgebung, nicht mehr angebracht.

    Danke!

    Wo ist der Beitrag @Willi Witzig 17. April 2022 at 15:21 geblieben?

  182. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 17. April 2022 at 19:48

    Wird Zeit diese verlogenen Schweinepriester, die mit unseren Steuergeldern in die Spielhölle und ins Bordell gehen endlich in die Schranken zu weisen!


    Endlich mal so die Richtige Aussage zum Putin! Jeah.

    Die Ukrainer weisen, seien Sie sicher.

    Ist nur eine frage der Zeit, das gelumpe, zu recht zu weisen.

    Leider kostet es viel.

    Sieg oder Untertan des Rusenreich. Darum gehts.

  183. @Maria-Bernhardine 17. April 2022 at 13:28
    @ p-town 17. April 2022 at 13:01

    DANKE, GLEICHFALLS!
    +++++++++++++++++
    Genosse „klimbt“ hat sich umgezogen
    u. tritt als „Bedenke“ auf – mal so, mal so
    u. manchmal gleichzeitig; früher als „Heta“,
    aktuell auch schon als „Moggy“ oder „Karamba“.

    Das könnte hinkommen, ist seinen Rechtschreibfehlern treu geblieben und beratungsresistent wie eh und je.

    p-town

  184. @Maria-Bernhardine 17. April 2022 at 13:28

    Genosse „klimbt“ hat sich umgezogen u. tritt als „Bedenke…“

    Könen sie auch, in der Sache, mit eigenen gedanken, auseinadersetzen.

    Nicht ständig persönlich werden. Sonst werde ich mal Persönlich.

    Nicht ständig Putins RT gefasel und Co. papageien?

    Genosse, Maria-Bernhardine.

    Vermute das Klimbt nicht Sozialist oder Kommunist ist. Bis das gegenteil zu teilig wird.

    Da ist Genosse eine Beschimpfung.

  185. @p-town 17. April 2022 at 20:29

    beratungsresistent

    Ich mach eben, nicht in verwirrter Weltverschwöhrung, da sind andere unterwegs.

    Die gesitige Umnachtugn des Putins im Ausweg zu seinem Scheitern. Loosertum eben.

  186. @Bedenke
    Du schaffst es nicht, auch nur einen Satz fehlerfrei zu schreiben und willst uns hier belehren. Deine Beiträge ziehen das Niveau von PI gewaltig runter. Mach dich endlich vom Acker, du hast schon genug genervt.

  187. „Tom62“ ……………………………..
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Eine wirklich sehr gute Zusammenfassung der geschichtlichen Fakten.

    Hier sind mehr als genug linksverseuchte Kreaturen unterwegs, die scheinbar gezielt linksextreme Propaganda und Geschichtsverfälschung betreiben.
    Die suchen hier die Konfrontation, weil in ihren langweiligen Antifa-Foren überhaupt nichts los ist.

  188. SANKTIONEN GEGEN RUSSLAND

    Wir steuern in eine epochale Wirtschaftskrise

    Groß ist derzeit der Drang nach einer möglichst harten Haltung gegen Russland, die auf dessen wirtschaftliche Isolation zielt. Deutschland manövriert sich hierbei jedoch in eine gewaltige Rohstoffkrise weit jenseits von Öl und Gas, die mitten ins Herz der deutschen Wirtschaft trifft und eine Spirale aus Arbeitslosigkeit, Staatsverschuldung und Inflation befeuert. Doch wir bezwingen Putin nicht, in dem wir uns selbst die Pistole an die Stirn halten.

    Mehr (leider hinter Paywall): https://www.cicero.de/wirtschaft/sanktionen-gegen-russland-epochale-wirtschaftskrise-inflation-rohstoffe-putin

  189. Die Ampel-Idioten, insbesondere die Scheiss-Grünen, wollen also schwere Waffen an die sich nicht lohnende Ukraine liefern. Sind die wahnsinnig!!!! DIE UKRAINE IST ES NICHT WERT ein solch eigenes Vernichtungs-Risiko einzugehen.
    Die Ampel-Koalition ist ein Stück Scheisse.

  190. ArribaArriba 17. April 2022 at 12:36

    Mann kann wahrscheinlich auch ohne Gott leben, aber dann ist man auf einem Niveau mit Tieren. Und ein wenig Unterschied von den haben wir doch, oder?
    ———————————————————————————-
    Die meisten Kriege wurden im „Namen des Herrn“ geführt.Was in der Religion abläüft und abgelaufen ist sollten Sie mal überdenken,dann würden Sie nicht so einen Unsinn schreiben.Mit dem Pädoclub habe ich nix am Hut und das wird auch bis zum letzten Atemzug so bleiben

  191. Na ja, dieser Spezialist macht genau das, was er schon immer getan hat un am besten kann – sich wegducken, soll heißen möglichst keine Stellung beziehen – mithin ein Opportunist erster Güte.
    Und sowas müssen sich die Menschen im Lande als Regierungschef antun.

  192. @ Exm3m 18. April 2022 at 00:06

    Bedenke: bist du betrunken?

    Das ist der Herr vom ukrainischen Außenministerium. Drogen- oder Alkoholmißbrauch kann man freilich nie ausschließen.

  193. All die deutschen Kreigstreiber gehören an die Front. Dort können sie sich dann richtig austoben und es Putin zeigen.
    Kein Cent darf mehr an die Ukraine fliessen, weil es nichts bringt. Der Krieg wird nur in die Länge gezogen und ein kleiner Teil verdient daran.

  194. Lambrecht ist dann bestimmt mit ihren Stöckelschuhen wieder in der Sahara und Baerbock trägt in Afrika ihre Melonen und ist dabei kräftig am pressen, wenn die Raketen auf Büchel treffen. Die US-Atombomben in Bunkern gelagert können dann explodieren und das wars dann. Dann beginnen die Grünen ihre Öko Landwirtschaft von vorne. Und für Windräder wäre dann auch mehr Platz. Diese elenden verdammten Kriegstreiber

  195. Gab es da nicht einmal einen österreichischen Gefreiten, der rief „Wollt ihr den totalen Krieg?“ und viele schrien „Ja!“.

    Bitte nicht schon wieder…!!!

  196. Das die Kriegsdienstverweigerer von den Grünen hier mehr Waffen und Verschärfungen des Krieges fordern ist schon ein Witz für sich. Im Serbien-Krieg haben die Grünen in Deutschland die Kernkraftwerke abgeschaltet, und in Serbien ganze Landstriche mit giftiger Uranmunition verseucht. Mit entsprechenden Folgen bei Missbildungen von Säuglingen. Vielleicht schaffen es die heutigen grünen Kernkraftabschalter bis zu einem Atomkrieg. Aber die Wähler werden auch dann nicht klüger. Wie auch? Die Propaganda läuft und die Bürger werden einfach nicht informiert.

Comments are closed.