Ausgerechnet beim linken Relotius-Spiegel stößt man auf einen hervorragenden Artikel des ehemaligen Bundesrichters Thomas Fischer über den neuen deutschen Bellizismus.

Von KEWIL | Sie sind äußerst selten in der von antirussischen Kriegstreibern beherrschten deutschen Presse: Artikel, die sich neutral und zumindest ausgewogener mit dem Ukraine-Konflikt beschäftigen. Ausgerechnet beim linken Relotius-Spiegel stößt man auf diese Zeilen:

Keine Neutralität zwischen Recht und Unrecht! Das klingt gut. Fragen wir mal: Könnten Sie auf die Schnelle angeben, zu welcher Kriegspartei Deutschland derzeit im Jemen hält, in der Republik Kongo, in Syrien oder, ganz mutig, im Donbass? Oder wie sich die Unmöglichkeit deutscher Neutralität in Libyen auswirkt?

Sind wir eigentlich für oder gegen die Peschmerga-Milizen? Und was sagt unsere Sehnsucht zur Annexion des Westjordanlands außerhalb der Grünen Linie: Ist das ein Völkerrechtsverbrechen oder eine Flurbereinigungsmaßnahme?

Ich weiß: Man kann nicht alle Probleme zugleich lösen. Und der Krieg in der Ukraine ist nicht deshalb weniger schlimm, weil der in Syrien ebenfalls schlimm und der Angriffskrieg gegen den Irak ebenso völkerrechtswidrig war.

Aber ein bisschen weniger »Zeitenwende«-Romantik dürfte schon sein, wenn man gerade einen zwanzig Jahre währenden Krieg in Afghanistan verloren hat. Es sind in diesem Krieg, dessen Erfolg über die zeitweise Installation und Sicherung eines durch und durch korrupten Marionettenregimes in der Grünen Zone in Kabul nicht hinauskam, 3600 Soldaten der Operation »Enduring Freedom« getötet worden und etwa 70.000 Zivilisten.

Entschuldigen Sie das lange SPIEGEL-Zitat, aber dieser Artikel des ehemaligen Bundesrichters Thomas Fischer über den neuen deutschen Bellizismus ist einfach hervorragend! Und ein Blick in die Kommentare dazu von den SPIEGEL-Lesern ergibt, dass immerhin etwa ein Drittel mit diesem nachdenklichen Text durchaus etwas anfangen kann. Und jetzt ein Blick zu Leo Ensel in Telepolis:

Setzt sich die „Highway to War“-Geschichte durch – wofür zurzeit so gut wie alles spricht –, dann stehen wir unmittelbar vor einer erneuten Spaltung des europäischen Kontinents, inklusive eines neuen, diesmal rund tausend Kilometer weiter östlichen, Eisernen Vorhanges, der Neuauflage des atomaren Wettrüstens mit immer zielgenaueren Trägersystemen bei immer kürzeren Vorwarnzeiten, kurz: vor einem Kalten Krieg 2.0, der angesichts der höchst instabilen geopolitischen Rahmenbedingungen und der Tatsache, dass sich kaum noch ein relevanter Akteur an Regeln hält, erheblich gefährlicher sein wird als der erste. Den Worst Case mag man sich nicht ausmalen…

Es ist ebenfalls ein sehr langer Text, der sich um Russland und den Westen, um den Kalten Krieg, um Narrative dreht. Auch neutral und nachdenklich und ganz weit weg vom Mainstream der westlichen Medien. Gerade Telepolis bringt ab und zu Alternativen.

Bitte liebe Leser, schreiben Sie uns weitere solche Links, wenn Sie auf interessante und ausgewogene Artikel zum Ukraine-Krieg stoßen – auch wenn es rote Blätter sind. In diesen Zeiten verschwimmt manche Orientierung, und es ist doch interessant, wie gleichgeschaltet oder nicht die Medien sind.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

102 KOMMENTARE

  1. Einer der ersten Artikel von dir, Kewil, der mich nicht sogleich aufgrund einer dauerprovokanten Tendenziösität annervt. Verzeih mir die offene Bemerkung.

  2. Es gab wohl schon mal eine Tragödie wo sich die Akteure so etwas von Überlegen Fühlten das es zu Finalen Bombe kam :
    Richtig, Hiroshima und Nagasaki……
    Es Bleibt zum jetzigen Zeitpunkt nicht auszuschließen das es sich wiederholt.
    Allerdings ist die „vorwahrnzeit“ Irrelevant,
    Boom…….

  3. Der linke Bundesrichter Thomas Fischer hat in den letzten Jahren nur linken müll fabriziert.

    Erstaunlich, wenn er jetzt was anderes hervorbringt.
    Werde es mal selbst analysieren.

  4. @ Kewil

    es gibt keinen Artikelschreiber bei pi der so einseitig, unausgewogen pro Putin und gegen den Westen, Selenski schreibt wie Sie.

    Wer unprovoked einen Anfgriffskrieg gegen den Nachbarn, seiner Zivilbevoelkerung so grausam wie P betreibt, zwecks Flurbereinigung = Groessenwahn um Sowjetische Grenzen wiederherzustellen, die ganze Welt mit Atomkrieg bedroht wie Putin, gehoert von seinem Amt enthoben, natuerlich von Russen selbst,
    bevor der 3. Weltkrieg ausbricht.

    Die Amerikaner, auch wenn ihre Kriege oft wegen „wirtschaftlicher“ Erwaegung gefuehrt wurden, haben niemals beabsichtigt, Land selbst zu besetzen und ihre Doktrin dort auszubreiten.
    Sie waren oft falsch, bes/ mit Vietnam, es wurde seinerzeit mit der Dominoitheorie begruendet, als der Ostblock vor einer grenzenlosen Expanssion stand.

    Die GEschichgte laest sich oft nur mit der Sicht der Zukunft erklaeren, nicht im Moment des Geschehens.

  5. Der amerikanische Plan scheint auszugehen.
    Die Ukraine bekommt eine US freundliche Regierung und strebt nach NATO Mitgliedschaft.
    Das stößt Russland bitter auf.. und der US Plan geht auf.
    Russland greift die Ukraine an. Völlig unnötig da sich die korrupte Regierung dort eh nicht ewig gehalten hätte.
    Russland wird isoliert, Nordstream 2 war den USA eh ein Dorn im Auge.
    Militärisch ist der Feldzug ein Fiasko.
    Putin wird sich nicht halten können.
    Europa, besser gesagt wir bekommen die Flüchtlinge und den Wiederaufbau dürfen wir auch bezahlen.
    Weite Teile der Bevölkerung werden verarmen, damit meine ich uns..
    während Russland nach Putins Ende ausgebeutet wird . Aber nicht von uns sondern von den üblichen Verdächtigen.

  6. Die Deutschen müssen mit immer mehr
    Kostgängern teilen – bis ihnen selber nichts
    mehr bleibt u. die Fremdlinge alles haben –
    mit Ukrainern u. Fake-Ukrainern, mit Syrern u.
    Fake-Syrern, mit Kriegs- u. Wirtschaftsflüchtlingen,
    islamischen Missionaren, also nach dem Koran
    jeder Moslem, mit Negern u. anderen Tagedieben,
    ausländischen Irren u. Kriminellen…

    Wegen gekürzten Pauschalen
    Berliner Dialyse-Praxen vor dem Aus
    https://www.bz-berlin.de/berlin/berliner-dialyse-praxen-vor-dem-aus

    10 Millionen Flüchtlinge aus der Ukraine erwartet –
    Wir können nicht jeden aufnehmen! | Ein Kommentar
    des AfD-Landtagsabgeordneten Dirk Gaw
    https://deutschlandkurier.de/2022/04/10-millionen-fluechtlinge-aus-der-ukraine-erwartet-wir-koennen-nicht-jeden-aufnehmen-ein-kommentar-des-afd-landtagsabgeordneten-dirk-gaw/
    Länge 3:41

  7. @ oak 1. April 2022 at 20:44

    Mainstream bis zum Erbrechen?
    Sie u. Ihre Alter Egos u. Kumpel
    schreiben doch einen Haßkommentar
    gegen Rußland nach dem anderen. Also
    ich bin dann direkt froh, wenn ich auch

    mal nicht nur Hetze gegen Putin u. Russen
    lesen muß. Da gibt es ja kaum noch jemand
    bei den Konservativen. AchGut, Junge Freiheit,
    Tichys, Reitschuster, Preuß. Allgem.,
    Klonovsky trommeln für den Präsidentenmimen,
    die US-Marionette Selenski.

    Nur noch bei 1. PI-News, 2. Compact u. 3. Weltwoche kann
    man was anderes lesen u. hören, 4. Michael Mannheimer
    ist ja weg vom Fenster. Übrigens habe ich bei diesen
    vier aufgezählten Medien durchaus auch Kritik.

    Ja, ich bin ein Putin-Versteher! Nein, ich bin kein Putin-Fan!

  8. Hühnerartig aufgeregt, militärisch-strategische Binsenweisheiten schwallernd,
    in NATO-Wünschen denkend ohne gesichertes Faktenwissen, einseitig-hämisch,
    ein Schnattermaul vor dem Mikro, und das taeglich als kurzweiliger „pottkarst“

    Reichslehrsender NDRImpfo „Streitkräfte und Strategien #Ukraine
    „…Mit welchen Waffen greift Russland an und wie verteidigt sich die Ukraine? …
    …welche militärischen Strategien erfolgreich sind oder scheitern. Was braucht
    die Bundeswehr jetzt für Waffen, wie gefährlich sind Hyperschall-Raketen?
    Der NDR-Experte für Sicherheitspolitik Andreas Flocken * …

    HAhttps://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast2998.html

    * Flocken. Ja, genau, aus Hamburg…

  9. oak 20:44 schrieb:
    „Die Amerikaner, auch wenn ihre Kriege oft wegen
    „wirtschaftlicher“ Erwaegung gefuehrt wurden, haben
    niemals beabsichtigt, Land selbst zu besetzen und ihre
    Doktrin dort auszubreiten.“

    Da muß ich aber lachen! Zuvorderst
    Deutschland, die Hure der USA, konnte sich
    faktisch Pelze, Gold- u. Perlenschmuck
    umhängen. Aber den Reibach u. die
    richtige Gesinnung mach(t)en die USA.

  10. .
    .
    Die USA und die EU warnen die Supermächte China und Indien..
    .
    Der selbsternannte Weltpolizist USA und sein EU-Vasall warnen zwei Atommächte. Wieviel ekelhafte Arroganz und Größenwahn kann der Westen noch zeigen?
    .
    Seltsam.. der Westen und die NATO unterstützen eine korrupte Ukraine mit Massen von Waffen und Geld aber wenn China und Indien das Russland unterstützen wollen dann will der Weltpolizist USA und sein EU-Lakaie das verbieten.. Der Westen und die USA machen sich immer „beliebter“ in der Welt!
    .
    Putzig.. die Fliegenschiss kleine EU droht China.. is klar!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    USA warnen Indien
    .
    vor Konsequenzen bei Umgehung von Sanktionen

    .
    Demnach sind die USA auch bereit, Indien dabei zu helfen, seinen Bedarf an Energie und Militärausrüstung zu diversifizieren. Indien hat seit Kriegsbeginn bereits mehrere Millionen Barrel russisches Öl zu günstigen Preisen gekauft und möchte diesen Import ausbauen. Der Großteil der indischen Militärausrüstung kommt aus Indien.
    .
    Indien hat im Ukraine-Krieg eine neutrale Position eingenommen, trägt westliche Sanktionen nicht mit und enthält sich bei Resolutionen im UN-Sicherheitsrat. Die bevölkerungsreichste Demokratie der Welt mit seinen mehr als 1,3 Milliarden Menschen hat trotz des Drängens aus den USA und Europa bislang keine Kritik am russischen Angriffskrieg geäußert.
    .

    https://www.handelsblatt.com/dpa/wirtschaft-handel-und-finanzen-usa-warnen-indien-vor-konsequenzen-bei-umgehung-von-sanktionen/28222032.html
    .
    .
    .
    EU warnt China vor Unterstützung Moskaus
    .
    Die Europäische Union und China sehen in dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine eine Gefahr für die globale Sicherheit und die Weltwirtschaft. Das teilt EU-Ratspräsident Charles Michel nach einem virtuellen Treffen mit Chinas Staatsspitze mit. An die Adresse der Regierung in Peking gerichtet warnt Michel, jegliche Form der Unterstützung Russlands etwa zur Umgehung der Sanktionen würde den Krieg unnötig verlängern. Schritte Chinas zu helfen, den Krieg zu beenden, seien dagegen willkommen.
    .
    .
    .
    Umgehen von Sanktionen
    .
    USA warnen China vor Unterstützung für Moskau

    .
    Umgehung von Sanktionen werde Konsequenzen haben
    .
    „Es ist eine unserer Sorgen und wir haben Peking mitgeteilt, dass wir nicht zusehen und es irgendeinem Land erlauben werden, Russland für die Verluste in Folge der Wirtschaftssanktionen zu entschädigen“, sagte der Sicherheitsberater von US-Präsident Joe Biden in der CNN-Sendung „State of the Union“. Auch wenn er keine Drohungen gegen China aussprechen wolle, werde er Peking „direkt vertraulich mitteilen, dass es durchaus Konsequenzen für großangelegte Bemühungen zur Umgehung von Sanktionen geben“ werde.
    .
    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_91823090/politik-usa-warnen-china-vor-unterstuetzung-fuer-moskau.html
    .
    .

  11. @ Maria-Bernhardine 1. April 2022 at 20:58
    „10 Millionen Flüchtlinge aus der Ukraine…können nicht jeden aufnehmen! “

    Stimmt, denn erstens muss die BRD das nach keinem gesetz,
    zweitens sind nur die direkten nachbarstaaten schutz-verpflichtet,
    drittens haben die gefluechteten bereits 90tage freies aufenthaltsrecht in EU,

    und viertens sollte man an jeder grenze registrieren, was so alles rein will,
    sich nach 90tagen erstmal deren eigene einwanderungswuensche anhoeren,
    sich deren kriminalitaetsrate und berechtigung ansehen und am wichtigsten;
    Davon nur die im Land am dringendst benoetigten, die besten auswaehlen.
    So wie Kanada, Australien, USA, alle gesunden Staaten es vormachen.

    Den ungeeigneten Rest kriegt der korrupte Ukrainarzi Schlawinsky zurueck,
    und dieser gefaehrliche brain drain wird ihm letzlich langfristig immens schaden.
    Das war mit der DDR genauso: Die besten kamen durch Flucht, Freikauf
    oder bereits kurz nach Beitrittsdatum, und waren hier hoch begehrt .

  12. Drohnenpilot 1. April 2022 at 21:37
    […]
    .
    USA warnen Indien
    .
    vor Konsequenzen bei Umgehung von Sanktionen
    […]
    EU warnt China vor Unterstützung Moskaus
    […]

    Geschenkt.
    Das amerikanische Jahrhundert geht nicht zu Ende – es ist zu Ende.
    Es sind die letzten Zuckungen einer endenden Weltmacht, die in spätestens zehn Jahren wieder mühsam erlernen muss, sich ein- und noch mehr: unterzuordnen.

  13. Auch wenn es uns gelingt, all die anti-Putin Berichterstattung herauszunehmen, bleibt am Ende der Krieg. Dieser Umstand wird jeden Tag zu neuem Putin Hass führen. Das schmutzige Spiel mit den Flüchtlingen dient daher der Verschleierung des Umstandes, das unsere Regierung eine Lawine an gleich mehreren Stellen losgetreten hat, worunter wir nun zu leiden haben. Der Deckmantel heisst Solidarität. Hat schon bei dem Impfzwang geklappt, und tut’s wieder. Krieg ist immer ein Ausdruck von Versagen. Direkt mit Putin geredet hat nur die Nato, und nicht die UNO. Und dies erst, nachdem die Nato sich an der Nato Aussengrenze gegen Russland positioniert hatte, die Engländer Truppen nach Europa verlegt hatten, neue Seehäfen an strategischen Punkten angelegt hatten. Und in den „Gesprächen“ wurde Putin einzig darüber informiert, dass die Nato ihren Bündnispartner Ukraine mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln unterstützen würde. Das war nichts anderes als die Ankündigung eines Proxy-Krieges. Und der Verlauf des Krieges bestätigt genau diese Auffassung. Die Unterstützung reicht von Ramstein bis ins All. Ansonsten wäre der Drops in der Ukraine längst gelutscht, und die Ukrainer könnten jetzt anfangen, die Felder zu bestellen, anstatt in Deutschland den sozialen Wohnungsbau zu stimulieren.

  14. Nicht die Gesetze,die Politiker bestimmen was Recht und Unrecht ist.
    Die Ukraine war der „Startschuss“.
    So wie sich die westlichen Länder verhalten,benutzen sie diesen
    Krieg für weitere Restriktionen,nun knabbern sie an China rum.
    Ich bekomme das Gefühl nicht los,daß es sich mal wieder
    um einen „Kalten Krieg“ auf Wirtschaftsebene handelt.
    Der völlig dekadente und in sich verfaulte Westen,
    versucht durch ein letztes Aufbäumen,das Ruder noch herum zu reißen,
    weil diese Politiker genau wissen,daß hier bald die Lichter ausgehen,
    und Europa dann von Armut und Arbeitslosigkeit auf Jahre dahinvegetiert.
    Die Zeiten der Grünen Khmer,mit ihren abstrusen Forderungen, gehen zur Neige.
    Die Realität wird sie einholen,und wenn in einer Großstadt dann die Lichter ausgehen,
    was ja wohl nur noch eine Frage der Zeit ist,geht die „Wilde Luzi“ ab.
    Plünderungen,Überfälle ect. und weitere Schwächungen der Wirtschaft.
    Wir gehen in eine sehr ungewisse Zukunft,und besser wird auf Jahrzehnte
    nichts mehr, das ach so reiche Deutschland,wird vor die berühmten
    Hunde gehen,und dann können sich die Gretajünger,im Winter warmhüpfen !

  15. Es wäre toll, wenn wir auch nur einen TV-Sender hätten, der neutral berichtet.
    Haben wir nicht und bekommen wir nicht.
    Und RT.de wurde ja fix entfernt. Erstaunlich schnell für EU Verhältnisse.

    Der ÖRR (zwangsbezahlt) ist ein Skandal, der eigentlich vor den Menschengerichtshof gehört.

  16. Maria-Bernhardine 1. April 2022 at 22:11
    @ Drohnenpilot 1. April 2022 at 21:37

    Foto:
    https://www.zooplus.de/magazin/wp-content/uploads/2019/07/klein-und-gro%C3%9F-windhunde-1024×683.jpeg

    2017 betrug die Staatsverschuldung der USA rund 20,44 Billionen US-Dollar. Die Angaben beziehen sich auf den Gesamtstaat und beinhalten die Schulden des Zentralstaats, der Länder, der Gemeinden und Kommunen sowie der Sozialversicherungen.
    Einschließlich privater und öffentlicher Schulden beläuft sich der Schuldenberg auf 336 Prozent des jährlichen BIP (Stand 2017)

    Eine Verschuldung, die faktisch nicht mehr beglichen werden kann – zumal die Staatseinnahmen durch wertschöpfende Arbeit sowie Konsum und Binnenmarkt mit der Auslagerung nach China mehr und mehr zurückgehen.

  17. @Maria-Bernhardine 1. April 2022 at 21:13

    Im Gegensatz zu Ihnen, schreibe und denke ich neutral, d.h. den Fakten entsprechend.
    Sie wissen nicht, was der Bolschewismus, von dem Putin ein kleines Raedchen war, als er als KGB Agent in Dresden seine Kreise zog um diesen weiter auszubreiten und alle die dies als stoerend empfinden entsprechend auszuschalten.
    Mir genuegten 8 Jahre Ostzone mit sowjetischer Besetzung, der SED als quasi Einheitspartei der Linken, die ihre Befehle von Moskau erhielt und diese genau umsetzten.
    Sowohl DDR Praesident Pieck, als auch Ministerpraesident Ulbricht, beide Altkommunisten, ware Sowj. Staatsbuerger. In der DDR fand viel Unrecht statt was sich aussenstehende nicht vorstellen koennen.
    U.a. wurden Hinrichtungen an D Staatsbuergern ausgefuehrt, alles unter der Decke. Anfangs gab es in jeder Kleinstadt einen Sowj. Stadtkommandanten.
    Die einfachen russischen Soldaten wurden in Kasernen eingesperrt, bekamen Anfangs nicht mal genug zu essen und kletterten nachts ueber die Zaeune, um etwas essbares aus den Gaerten zu ergattern.
    Im grossen und ganzen trat die Rote Armee zumindest in Mitteldeutschland zurueckhaltend auf, anders in den Ostprovinzen, wo noch gekaempft wurde, da fanden schreckliche Scenen statt, ueber die man lieber nicht schreibt.
    Anders in der Sowjetunion seit Lenin, war dies wie eine grosse Strafkolonie mit viel Propaganda wie herrlich und besser es ihre Buerger dort haben, ihre Kampflieder waren entsprechend.
    Dass jedoch dieses Regim in ihren staendigen Reinigungen von Abweichlern an die 50 Mill. Opfer zu verantworten hat, bes. unter Stalin, wo die NKWD bzw. spaeter KGB vor, waehrend und nach WW2 als Buettel der Machthaber bes. in ihren Laegern die landesweit bestanden, waehrend in Sibirien die Vernichtungslager waren, wo diejenigen, die man loswerden wollte entweder verhungerten oder zu Tode geschuftet wurden.
    Die Buecher von Alexander Soltschenizyn wie “ Archipel Gulag“ , oder das sog. „Schwarzbuch“ eines Franz. Generals geben darueber mehr Antworten, so weit ist Putin nicht gegangen und hat sich auch durch Foerderung der Russ. Orthodox. Kirche sowie der Einfuehrung der Privatwirtschat und Eigentum erst die Voraussetzungen geschaffen, dass durch unternehmerisches Denken und Handeln Russland es geschafft hatte auf vielen Gebieten mit dem Westen gleichzuziehen.

    Im Gegensatz zu den momentanen Verhaeltnissen in D, die alles Russische in den Dreck treten, habe ich mich niemals so primitiv aufgefuehrt, denn Russland ist und war ein Kulturvolk, nur seine linken Politiker haben sich an diesem Land versuendigt, nicht nur dass, im ganzen, gleichgeschalteten sog. Ostblock, wo keiner mehr etwas von Einflussnahme von Russland etwas wissen will und sich dagegen zur WEhr setzen wuerde, sie wissen warum.

    Sie reden und reden und haben von historischen Ereignissen offensichtlich keine Ahnung, was dies anbelangt.

  18. In letzter Zeit wird in den ÖR erstaunlich oft die „Neue Weltordnung“ erwähnt. Die Schwabschergen sehen sich anscheinend schon auf der Siegerstraße (was sie m.M. nach auch schon sind).

  19. Haremhab
    1. April 2022 at 22:29
    Schwimmunterricht ist nicht nur wichtig, sondern lebensrettend. Sieht man ja wie oft Migranten ertrinken. Grade Moslems sind davon betroffen.
    ++++

    Für die islamischen Importkuffnucken ist Keuschheit wichtiger als Schwimmen zu lernen.

    Darauf achten besonders die Eltern von Töchtern.

  20. Viper 1. April 2022 at 23:12
    In letzter Zeit wird in den ÖR erstaunlich oft die „Neue Weltordnung“ erwähnt.
    […]

    Der Begriff wurde wieder ausgekramt, nachdem er Anfang der 1990er unter Bush sen. allgegenwärtig war, wieder in der Versenkung verschwand und man später so tat, als handele es sich um eine Verschwörungstheorie.

  21. oak 1. April 2022 at 20:44

    @ Kewil

    es gibt keinen Artikelschreiber bei pi der so einseitig, unausgewogen pro Putin und gegen den Westen, Selenski schreibt wie Sie.

    Wer unprovoked einen Anfgriffskrieg gegen den Nachbarn, seiner Zivilbevoelkerung so grausam wie P betreibt, zwecks Flurbereinigung = Groessenwahn um Sowjetische Grenzen wiederherzustellen, die ganze Welt mit Atomkrieg bedroht wie Putin, gehoert von seinem Amt enthoben, natuerlich von Russen selbst,
    bevor der 3. Weltkrieg ausbricht.

    Die Amerikaner, auch wenn ihre Kriege oft wegen „wirtschaftlicher“ Erwaegung gefuehrt wurden, haben niemals beabsichtigt, Land selbst zu besetzen und ihre Doktrin dort auszubreiten.
    Sie waren oft falsch, bes/ mit Vietnam, es wurde seinerzeit mit der Dominoitheorie begruendet, als der Ostblock vor einer grenzenlosen Expanssion stand.

    Die GEschichgte laest sich oft nur mit der Sicht der Zukunft erklaeren, nicht im Moment des Geschehens.
    ———————————————
    Mein Gott sind Sie eine – sorry – naive Doofnuss. Kein anderes Land (selbst Adolf-Nazi-Deutschland nicht) hat in den letzten 100 Jahren so viele unschuldige Zivilisten durch Angriffskriege auf dem Gewissen wie die Terror-USA. Die USA ist der größte Schurkenstaat in der Gechichte der Menschheit.

  22. Chrmenn 2. April 2022 at 00:08

    @ oak:

    unprovoked???
    Echt jetzt?
    ———————-
    haha habe ich mir auch gedacht. 🙂 oak ist halt ein dummer Transatlantiker. Und diese erbärmlichen und dummen Transatlantiker führen ihre drecks englische Sprache in den deutschen Sprachraum ein. unprovoked… 🙂 🙂

  23. @ Viper 23:11

    „Neue Weltordnung“, dieser Begriff ist eine Bedrohung für uns alle und wer das verharmlost, wünscht sich vielleicht eine linksrotgrüne Scheiße herbei, in der die Umwelt verkommt und das Individuum sowieso.
    Wollen wir das?

  24. mit am widerlichsten ist tatsächlich, wie sich die USA gegenwärtig weltpolitisch aufführen:
    USA warnen Indien, warnen China, warnen Pakistan, warnen und bedrohen überhaupt alle und alles, was sich einfach nur raushalten und nicht für amerikanische Interessen einspannen lassen will. Es ist skandalös und es ist abstoßend…da werden alle und alles bedroht, was einfach friedlich und im eigenen Interesse seiner Wege ziehen möchte, seine Energie dort kaufen will, wo es am günstigsten und saubersten ist und nicht einsieht, weshalb er seine Mütze für fremde Macht- und Raubinteressen hinhalten soll.
    Die haben fertig, die Amis, diese Attitüde beweist das.
    So führt sich keiner auf, der noch ein bisschen Anstand besitzt.

  25. …und dabei dann auch noch laut von Menschenrechten und Demokratie dröhnen und faseln, während man den eigenen Bevölkerungen Zugang zu Büchern und Medien verunmöglichlicht, das Gleiche aber bei China beanstandet…es ist so lach- und gleichzeitig grauenhaft.

  26. rasmus 2. April 2022 at 00:17

    @ Viper 23:11

    „Neue Weltordnung“, dieser Begriff ist eine Bedrohung für uns alle…
    ——————————
    Nicht für alle. Es gibt ’ne Menge Leute, die von diesem Kommunistenmist provitieren. Einer saß gestern sogar bei „Talk im Hangar 7“ drin.

  27. …und so kommen zum Betrug, zum Diebstahl (es fehlen 40 T ukrainisches Gold), zur Aufwiegelung, zur Lüge, zu Korruption und Menschenhandel (siehe Hunter und Joe Biden) auch noch die Erpressung und Bedrohung hinzu, damit wir auch ja nix aus dem Mafia-Katalog ausgelassen haben…aber hier ist, angesichts von Biolaboren für Pathogene, sicher noch nicht das Ende des Ekelerregenden erreicht.

  28. Drohnenpilot 1. April 2022 at 21:37; Undwenn China und Indien sich davon nicht beeindrucken lassen, was wollen EU und USAdann machen. Aus Rache nix mehr aus den genannten Ländern kaufen? Dann ist aber der Ofen gründlich aus, aber weder in Indien noch in China. Deutschland war mal die Apo-theke der Welt, aber dasist lange her, heutzutage sind wir ohne IC schlicht aufgeschmissen. In jeglicher Beziehung, Obs Medizin, Rohstoffe oder Computer sind. In den übrigen EU-Staaten und in Amerika wirds wohl nicht viel anders aussehen.

    Das_Sanfte_Lamm 1. April 2022 at 22:53; Glaub bloss nicht, dass wir da besser sind (na gut ins negative schon) schon vor10 Jahren 23.9.11 hatte das Handelsblatt nen Artikel, da wurden unsere erlogenen Schulden mal genau aufgerollt. Die kamen wimre auf 7-8 Bio Schulden. Mit Sicherheit sind da mittlerweile noch mehrere Bio dazugekommen. Also schon ein halbes Dutzend Jahre vorher deutlich mehr Schulden.

  29. Auch wenn dies nicht meine Art ist,
    wuernsche allen, die glauben sie sind besser bei Putin, China, Pakistan u.a. aufgehoben als unter dem Haus USA, dass sie einmal in deren Gefaengnissen/Lagern landen, und wie lange sie deren Behandlung aushalten.

    Wer auf doof NWO oder Links/Gruener Idiologie setzt, bitte wenn kein Wunder geschieht, wird die Abrissbirnen Politik Merkels durch Ampel fortgesetzt.
    Viel Spass beim befolgen deren Spielregeln, Klimawahnsinn, offene Grenzen, Umvolkung und dergleichen. auch deren Energiepolitik die bereits Milliarden verschlang, wird genauso wie bisher scheitern.
    Planwirtschaft ala DDR vom Feinsten, auch dass ist zu wuenschen, dass sie dies durchleben, nur Erfahrung macht klug, nicht dummschwaetzen.

  30. oak und andere Transatlantiker-Doofnüsse wie klimbt und Alter_Frankfurter sind wie Michael Myers: Unkaputbar. oak, klimbt und Alter_Frankfurter sind die Michael Myers dieses Forums. 🙂

  31. oak 2. April 2022 at 01:54

    Auch wenn dies nicht meine Art ist,
    wuernsche allen, die glauben sie sind besser bei Putin, China, Pakistan u.a. aufgehoben als unter dem Haus USA, dass sie einmal in deren Gefaengnissen/Lagern landen, und wie lange sie deren Behandlung aushalten.

    Wer auf doof NWO oder Links/Gruener Idiologie setzt, bitte wenn kein Wunder geschieht, wird die Abrissbirnen Politik Merkels durch Ampel fortgesetzt.
    Viel Spass beim befolgen deren Spielregeln, Klimawahnsinn, offene Grenzen, Umvolkung und dergleichen. auch deren Energiepolitik die bereits Milliarden verschlang, wird genauso wie bisher scheitern.
    Planwirtschaft ala DDR vom Feinsten, auch dass ist zu wuenschen, dass sie dies durchleben, nur Erfahrung macht klug, nicht dummschwaetzen.
    ———————————
    Nochmal für Sie exklusiv Transatlantiker oak: Es gab in den letzten 100 Jahren keine andere Nation wie die verkommene USA, die mehr zivile Opfer durch Angriffskriege zu verantworten hat. Deal with it. Die USA ist die größte Terror-Nation in der Geschichte der Menschheit.

  32. Viper 1. April 2022 at 23:12

    In letzter Zeit wird in den ÖR erstaunlich oft die „Neue Weltordnung“ erwähnt. Die Schwabschergen sehen sich anscheinend schon auf der Siegerstraße (was sie m.M. nach auch schon sind).

    .
    Najanu,
    die setzen
    auf Controlled
    Demolition. Und
    daher gibt es
    jetzt Krisen
    in Serie.
    .

  33. EU-China-Gipfel endet ohne gemeinsame Erklärung. Abspritz-Uschi warnt Xi. Der lächelt sehr chinesisch und fordert, die legitimen Sicherheitsinteressen auch von Russland zu berücksichtigen, anstatt ständig mehr Öl ins Feuer zu giessen.

    🇨🇳 🇪🇺

  34. Little Britain hat kein Öl mehr, um seine Fish & Chips zu frittieren. Putin ist schuld. Fisch fehlt sowieso. Weggefangen von EU-Nachbarn. Aber Vinegar gibt es noch.

    🍽️

  35. Solche transatlantischen USA-gläubigen Doofnüsse wie @oak glauben auch, daß der Ami uns vor der Hyperinflation beschützt. 🙂 🙂

  36. Inflation in EU so hoch wie noch nie seit Gründung. Gazprom schliesst deutsche Tochter Germania.

    Alle Dropse gelutscht.

    🖤

  37. Apropos Hyperinflation: Aldi kündigt an, daß die Preise für Grundnahrungsmittel bis zu 50% steigen. User @oak träumt stattdessen weiterhin seinen US-Traum.

  38. Barackler 2. April 2022 at 02:46

    Inflation in EU so hoch wie noch nie seit Gründung. Gazprom schliesst deutsche Tochter Germania.

    Alle Dropse gelutscht.
    ———————————
    Die Hyperinflation ist im vollen Gange. 1923 reloaded. Aber mei: Kommt alle rein. #WirHabenPlatz

  39. Übrigens: Auch heute ab 12 Uhr in allen relevanten Supermärkten in München (Aldi, Lidl, REWE, Edeka, Penny, Norma) kein Speiseöl verfügbar. Weder billiges Ukraine-Sonnenblumöl, noch teures Olivenöl aus Italien.

  40. @ MiaSanMia 2. April 2022 at 02:51
    Barackler 2. April 2022 at 02:46

    Inflation in EU so hoch wie noch nie seit Gründung. Gazprom schliesst deutsche Tochter Germania.

    Alle Dropse gelutscht.

    ———————————

    Die Hyperinflation ist im vollen Gange. 1923 reloaded. Aber mei: Kommt alle rein.

    **************************

    Das ist erst der Anfang. Bald wird Diesel-Klau zum Volkssport wie früher Kohle-Klau.

    🛢️ 🛢️ 🛢️

  41. Barackler 2. April 2022 at 03:03

    @ MiaSanMia 2. April 2022 at 02:51
    Barackler 2. April 2022 at 02:46

    Inflation in EU so hoch wie noch nie seit Gründung. Gazprom schliesst deutsche Tochter Germania.

    Alle Dropse gelutscht.

    ———————————

    Die Hyperinflation ist im vollen Gange. 1923 reloaded. Aber mei: Kommt alle rein.

    **************************

    Das ist erst der Anfang. Bald wird Diesel-Klau zum Volkssport wie früher Kohle-Klau.
    —————————–
    Und US-gläubige User wie @oak glauben noch an den US-Endsieg. Wie dumm und verbohrt kann man nur sein. Die USA ist vollkommen am Ende. Eine degenerierte Gesellschaft. Solche User wie @oak wissen nicht, daß die USA der größte Schuldner Chinas ist. Die USA ist ein vollkommen am Ende. China kann jederzeit den Stecker ziehen. Wenn sie wollen. Aber sie spielen lieber weiterhin mit der untergehenden USA. 🙂

  42. MiaSanMia 2. April 2022 at 03:01

    …Weder billiges Ukraine-Sonnenblumöl, noch teures Olivenöl aus Italien.

    —————————-
    Achtung VT

    Teures Olivenöl aus Italien, ist eigentlich billiges Olivenöl aus der Ukraine (ich nehme mal an, in der Südukraine gibt’s auch Olivenbäume).

  43. @Chrmenn 2. April 2022 at 00:08

    „@ oak:

    unprovoked???
    Echt jetzt?“
    Ist natürlich eine Provokation wen man sich wehrt aber die Russen kommen immer nur als Feunde wie in Berlin Prag Afganistan Syrien und jetzt in die Ukraine.

  44. @ Chrmenn 2. April 2022 at 00:33

    Apropos ukrainisches Gold… . Deutschlands Gold liegt meines Wissens auch noch irgendwo im Ausland herum, so es überhaupt noch da ist. Meines Wissens in den USA. Es wäre das Erste, was ich einfordern würde. Wobei es bei der rotgrünen Mischpoke sicher auch nur an unsere Kültürbereicherer und alle Welt verschleudert würde.

  45. Zu „unprovoked“,
    das in den Kommentaren dieses Beitrage angewendet und oft wiederholt wurde:

    Lasst uns – bei aller Dringlichkeit, Ernsthaftigkeit und Gegensätzlichkeit eines Themas –
    auf die bewusste Verwendung unserer deutschen Sprache inkl ihrer Dialekte achten.

    „Unprovoked“ ist ein unnötiges Fremdwort, weil es ein deutsches Wort gibt,
    zumindest ein deutsches mit griech.-römisches/europäischem Wortstamm.

    Der Grund für meinen Wunsch ist die Arbeit des Gesellschaft für Deutsche Sprache
    nicht nur für sprachliche/schriftliche Sauberkeit der eigenen Sprache als Kulturgut,
    sondern durch deren breite normale Verwendung als Behauptung im Wettbewerb
    mit anderen Fremdsprachen.

    Es gibt keinen Grund, Schiedsrichter als Refferieh zu benennen,
    einen Sportverein pörformt nicht gut, er ist erfolgreich,
    und prowohkt ist provozierend unnoetig für Deutsche, die deutsch können.

    Ich sage das als praktizierender Mehrsprachler: Wer seine Mutter-Sprache pflegt,
    tut mehr für den Erhalt seiner Kultur als durch Kriege, auch in der Aussenwirkung.

  46. Über die Spätfolgen von Kriegen: 85 Jahre warten unter Schiffbauhalle –
    britische 500kg Bombe mit Langzeitzünder mit schweren Schäden gesprengt

    „…wurde damals nur wenige Zentimeter über dem britischen Blindgänger gebaut.“

    HAhttps://www.kn-online.de/Kiel/Lauter-Knall-und-viel-Rauch-Fliegerbombe-auf-Kieler-TKMS-Werft-entschaerft

    „Es war 15.26 Uhr am Freitag. Ein kräftiger Knall erschüttert die Kieler Innenstadt. Auf der großen Werft steigt in der streng geheimen U-Boothalle Rauch auf, und Feuerwehrsirenen sind zu hören. Die Sprengung einer Fliegerbombe hat nach ersten Schätzungen einen enormen Schaden verursacht. Das Ausmaß ist noch nicht absehbar, könnte aber in die Millionen gehen. Fest steht nur eins: „Es haben ganz viele Menschen einen Schutzengel gehabt. Besonders der Baggerfahrer“, sagte Oliver Kinast, Leiter des Kampfmittelräumdienstes, nach der kontrollierten Sprengung.

    Als er aus seinem geschützten Stand auf der Werft den Knopf der Sprengladung drückte, war es das Finale eines dramatischen Tags. Am Morgen hatten in Halle 10 Aushubarbeiten begonnen. Der seit dem Krieg bereits mehrfach überbaute Boden der U-Boothalle war dafür aufgemacht worden.

    Der Bagger sollte dort in der Halle nach Informationen von KN-online lediglich etwas Erdreich für einen Umbau ausheben. Der Bagger hob die Bombe mit dem Erdreich auf: Dabei passierte kurz nach acht Uhr das Unfassbare. „Der Bagger hob die Bombe mit Erdreich an. Dabei ist dann die Bombe aus der Schaufel gerollt“, so Kinast. Die Arbeiter alarmieren die Werksfeuerwehr. Die TKMS-Feuerwehr ruft die Berufsfeuerwehr und den Kampfmittelräumdienst zu Hilfe. Als Oliver Kinast mit seinen Experten eintrifft, ist sofort klar. „Es handelt sich um eine britische Bombe mit einem Langzeitzünder. Die durfte nicht mehr bewegt werden“, so Kinast.

    Die Halle wird evakuiert. In der Halle steht eine der wertvollsten Maschinen für den U-Bootbau: In dem rund 200 Meter langen Gebäude steht eine der wertvollsten Maschine zur Fertigung von U-Bootteilen der TKMS. Der Schutz dieser Maschine ist wichtig. Mit dem großen Portalkran werden Stahlcontainer und ein wuchtiges Tor über das geöffnete Schiebedach der Halle vor die U-Boot-Maschine gestellt.

    Die Werft schickt zur Mittagszeit fast alle Mitarbeiter vorzeitig ins Wochenende. Eine Drohne kontrolliert das Werftgelände: Die Berufsfeuerwehr, die mit 30 Frauen und Männern gekommen ist, setzt auch eine Drohne zur Kontrolle des Geländes ein. Der zunächst geplante Einsatz der Sirenen zur Alarmierung wird aber abgesagt, da die Werftarbeiter fast alle vom Gelände sind. Für die Anwohner selbst besteht laut Berechnung des Kampfmittelräumdienstes keine Gefahr.

    Glühend heiße Splitter fliegen bis zur Werftstraße: Die Sprengung selbst zerfetzt das Hallendach und beschädigt Mauerwerk und Stahlträger der Halle. Da das Hallendach offen bleibt, kann die Druckwelle mit Splittern nach oben entweichen. Sichtbar ist, dass das geöffnete Hallendach Schäden abbekommen hat. Die glühend heißen Splitter der Bombe fliegen zum Teil bis zur Werftstraße. Einer trifft das Wartehäuschen einer Bushaltestelle. Aber auch dort gibt es wegen des geringen Verkehrs glücklicherweise keine Verletzten. Ein Feuer kann schnell gelöscht werden: Unmittelbar nach der Sprengung bricht in der Halle ein kleines Feuer aus. „Das Feuer konnte aber von den unseren Einsatzkräften schnell gelöscht werden“, sagt Sarah Hoffmann, Sprecherin der Feuerwehr Kiel.
    Der Löschzug der Ostwache sowie Kräfte der Werksfeuerwehr sind in einem Bereitstellungsraum auf der Werft startklar. „Die Zusammenarbeit mit der Werftfeuerwehr hat sehr gut funktioniert“, so Hoffmann. Gegen 17 Uhr rollen die letzten Einsatzkräfte von der Werft und übergeben die Einsatzstelle der Werftfeuerwehr. Das Aufräumen kann beginnen. Ob die empfindliche Maschine Schaden genommen hat, steht noch nicht fest. Statiker müssen jetzt die Halle prüfen und Wände und Dach begutachten.
    Die Werft selbst kann zunächst noch keine Angaben zu Schäden machen. Warum die Bombe nicht früher entdeckt wurde, ist ein Rätsel. Dieser Werftbereich wurde seit dem Zweiten Weltkrieg bereits mehrfach überbaut. Dort wurden Sektionen für Containerschiffe, Fregatten, U-Boote und Tanker gebaut.

    Auch das Fundament der in den 70er gebauten Halle 10 wurde damals nur wenige Zentimeter über dem britischen Blindgänger gebaut.“

  47. Leukozyt 02. April 2022 at 06:26

    Volle Zustimmung.

    Mir kommt es immer hoch, wenn ich „woke“ lesen muß (immer ß statt ss).

    Diese blöde Wort finde ich unübersetzbar, kann mir aber vorstellen, was damit gemeint sein soll. Darüber könnte man sicher einen längeren Essay schreiben.

  48. Leukozyt 02. April 2022 at 07:06

    So einen Schutzengel hatte ich auch mal. Die Baugrube wurde mit Spundwänden gesichert, deren einzelne Teile in den Boden gerammt wurden. Ich war in der Nähe. Bei der folgenden Ausbaggerung kam dann ein Blindgänger zum Vorschein. Danke, Schutzengel!
    Bei der anschließenden Bergung durch den Kampfmittelräumdienst waren alle anderen Arbeiter in Sicherheit. Einer von denen erzählte, daß er mit dem LKW den Aushub von einer Baustelle zur Deponie fahren wollte, als ein anderer das Drecksding oben auf dem LKW sah …

  49. Dronenflug „Widespead destruction in Mariupol“
    https://twitter.com/Militarylandnet/status/1509438591952424962

    > Bauhaus, Rehau, Heidelberger, Braas, Ytong, Wirtgen, KSB, Thyssen etc …
    Man kann davon ausgehen, dass Deutschlands/Europas Industrie und Handel
    bereits Arbeitsstäbe vor Ort für die „Hilfe beim Wiederaufbau“ eingerichtet hat.
    Und die Politik bereits $$$-Geberkonferenzen-$$$ vorbereitet,
    vorausgesetzt, es gibt genug Energie zu Produktion, oder Sonne und Wind !

  50. @ oak 1. April 2022 at 23:04

    Natürl. weiß ich, daß das Leben unterm
    Kreml kein Honiglecken war u. ist.
    Aber unterm Dach der USA nur Sand in
    die Augen streuen. Oder glauben Sie
    vielleicht wir mußten/müssen keinen Preis dafür
    zahlen, das uns die USA nicht ganz,
    sondern nur halb würgte? Weshalb sollen wir
    uns zwischen USA u. Rußland entscheiden?

    Sollen wir auch noch dankbar dafür sein u. daß
    die westl. Alliierten unser Städte u. Zivilisten
    gnadenlos zerbombten u. die Rheinwiesen betrieben?

    Noch fast jedes Unglück kam aus den USA u. England:
    68er-Kulturrevolution, Emanzen-, Jugend & Genderwahn,
    Drogenkonsum, Hippiekultur, Denglisch, MeToo-Übertreibung,
    Negerverherrlichung, Heuschreckenkapitalismus,
    Greenpeace-Terror(Jetzt hat die WEF-Schülerin Bärbock
    uns auch noch die lesbische Greenpeace-Quotentussi
    Morgan aufgehalst, damit wir im Sinne der USA
    unsere Industrie u. Export zerstören. Oder glaubt
    vielleicht wer, „Dieselgate“ hätte irgendwas mit Umwelt
    zu tun?)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Abgasskandal

    Jede Faser unseres Lebens wurde amerikanisiert.
    Wer hat uns den Floh ins Ohr gesetzt, wir müßten uns
    an Jugoslawien- u. Irakkriegen beteiligen? Was wollten
    wir am Hindukusch? Was in Mali? Und nun mit der Ukraine?
    Überall zetteln die USA Unfrieden an, auch den „ägypt. Frühling“.
    Und immer muß Deutschland Millionen Fremdlinge aufnehmen.
    Überall sollen wir US-Werte, äh unsere Werte hinbringen.

    Die USA wollen ein Rußland, das ihnen aus der Hand frißt.
    Rußlands Bodenschätze ausplündern. Dabei zeigen die
    Amis geschickt auf die wirtschaftl. u. demokrat. Mängel in
    Rußland. Der alte Trick: Wohlstand u. Freiheit unter der
    Kontrolle der USA.

    Am liebsten würden die USA auch noch Militär-/Raketenbasen
    in Rußland aufstellen. Deutschland braucht Rußland nicht
    lieben, aber wenigstens nicht hassen.

    Um das zu bemerken, brauche ich kein Studium Geopolitik.
    Dazu reicht (m)ein schwäb.-bad. Hausfrauenhirn.

    https://gutezitate.com/zitate-bilder/zitat-der-staat-der-seinem-namen-gerecht-wird-hat-keine-freunde-nur-interessen-charles-de-gaulle-230286.jpg

  51. Ist wieder fast unmöglich auf PI zu schreiben.
    Alles lahmt. Korrekturen gehen kaum, dauert
    Ewigkeiten.

  52. Habe gerade erst o.g. zwei Abhandlungen gelesen.
    Was habe ich mich bloß in meinem
    letzten Kommentar so verrenkt,
    statt oak 1. April 2022 at 23:04
    einfach darauf hinzuweisen, was kewil
    in seinem Artikel angeboten hat.

  53. Der geisteskranke Corinnafanatiker PiekserKalle,läßt auch mal wieder von sich hören,auch wenn es die alte Leier ist,das blasse,hohle Idiotenmännchen geht mir voll auf die Nüsse

  54. HURZ ! Plöner Kunst* verein zeigt Bilder** von Andreas Brandt
    Hahttps://www.kn-online.de/Region/Ploen/Ploener-Kunstverein-zeigt-Bilder-von-Andreas-Brandt

    * Kunst ?
    ** Bilder ?

    „Die wahren Bilder sollen im Kopf der Betrachter entstehen.“ („Künstler“ A.B.)

    Mein Kopp gehört mir.

  55. @ Maria-Bernhardine 2. April 2022 at 06:36
    Barackler 2. April 2022 at 02:22

    Kein Aprilscherz?

    **************

    Todernst. Quelle: Euronews Online Deutsch

  56. Ob Bundes- oder Verfassungsrichter:

    nach ihrem Richteramt entdecken sie plötzlich ihren
    Gerechtigkeitssinn.
    Den müßten sie aber während ihres offiziellen Wirkens zum
    Besten geben.

    Aber da wird fleißig die Regierungssicht mit teilweise
    dubiosen Urteilen untermauert und die Gerechtigkeit
    bleibt auf der Strecke.

    Man sehe sich nur Urteile gegen die AfD an, da wird
    teilweise Gerechtigkeit, Gleichheit vor dem Gesetz mit
    Füßen getreten.

    Wie heißt es so schön:

    Wes Brot ich ess, dess‘ Lied ich sing!
    Einfach nur Scheiße!

  57. Fangen wir mal früher an: 1945 Kriegsende, Potsdamer Abkommen
    -Demilitarisierung (auch: Entmilitarisierung)
    Die Demilitarisierung beziehungsweise Entmilitarisierung hatte den vollständigen Abbau der Armee und die Abschaffung jeglicher deutschen Rüstungsindustrie zum Ziel (? Demontage), damit von Deutschland nie wieder die Gefahr eines militärischen Angriffs ausgehen konnte.
    Es wurde auch die Neutralität Deutschlands festgehalten.

    Scheinbar ist Papier geduldig.


  58. 10 Millionen Flüchtlinge aus der Ukraine erwartet – Wir können nicht jeden aufnehmen! | Ein Kommentar
    des AfD-Landtagsabgeordneten

    Dirk Gaw

    Genau das werden wir, mit der Europäischen Gemeinschaft, leisten müssen, weil wir dem Irren im Moskau und den Russisten, nicht Einhalt geboten haben.

    Es ist Verpflichtung, aller in Not geratener, in er Ukraien, zu helfen. Sie sind im Krieg gegen Russland.

    Wie können ja mal die Häuser lehr Räumen, in dem solche Geister leben, die Putins Russland Unterstützen.

    Sie in ihre kalte Heimat zu rückschicken. Wird echt zeit.

    Das sind keine Meinungen.

    Das sind unüberwindliche Kulturansätze, die durch Grenzen zu trennen sine wie zwischen Ukraine und Putins Russland .

    Die gehören nicht in unser Gesellschaft mit Ihren US-, West- NATO- Phobien und Ihrem Antidemokratischen und Antideutschem verhalten.

    Sie wissen nicht einmal ansatzweise. wasdDeutsche Kultur bedeutet. Da sind die Ukrainer uns näher.

    DEI Ukrainer sind von deutscher Kultur, durch die Migration, seit Katharine der Großen, beeinflusst.

    Der Russismus ist out, megaout.

    Wir Zeit das man ihn aus allen Gesellschaften Tilgt.

    Den Besserrussen, den Herrenrussen, Auch der in Russland, der mit seiner Gier, Gewalt und Selbstbeweihräucherung, die anderen unterdrückt.

    Leider sind die ziemlich Penetrant.

    Andere sind aufgewacht sind dabei aufzuklären oder befreien sich von dieser Säuche.

    https://twitter.com/buch10_04/status/1509997560223645700

  59. Theo65 2. April 2022 at 09:23
    Fangen wir mal früher an: 1945 Kriegsende, Potsdamer Abkommen
    -Demilitarisierung (auch: Entmilitarisierung)
    ———————————————–
    Das hat aber nur ein paar Jahre angehalten, dann wurde unseren amerikanischen „Freunden“ klar, dass sie einen bewaffneten Frontstaat an der Grenze zum Warschauer Pakt brauchen. Zu diesem Zweck wurden auch WK II-Veteranen, Ritterkreuzträger, hohe Offiziere, die Amis waren da nicht zimperlich, noch mal mobilisiert.
    Und heute? Der Bundeswehr ist keine hohe Kampfkraft mehr zuzutrauen, aber Pufferzone sind wir immer noch, also, „The Germans to the Front“, und sei es nur als Kanonenfutter, bis „richtige“ Soldaten kommen.
    Warum so ein Horrorszenario? Weil einseitige Parteinahme für die Ukraine brandgefährlich ist!


  60. Der Vorteil von USA und Russland ist das es Flächenländer sind.

    Der Arm de Regierungen nicht so lang ist das es jeden erreicht.

    Die Freiheit wird in der USA von der – Verfassung Garantiert. Die Menschen sind Frei.

    In Russland ist sie die Freiheit abgeschafft. Der Exportschlager Russlands.

  61. Theo65 2. April 2022 at 09:33
    @Bedenke– Der Russismus ist out, megaout.-

    In Amerika sieht es aber nicht besser aus


    Das lassen sie mal die Amerikaner entscheiden.
    Glaube nicht, dass sie dazu berechtigt oder befähigt sind.

  62. Erkenntnis: In diesen Zeiten zählt nicht „Links“ oder „Rechts“, sondern der gesunde Menschenverstand, icht ganz im Geiste von Kaiser Wilhelm: „Ich kenne keine Parteien mehr, ich kenne nur noch Deutsche.“ Diesmal vereint im Kampf um eine friedliche Zukunft.

  63. @Kaeptn 2. April 2022 at 09:58

    Erkenntnis: In diesen Zeiten zählt nicht „Links“ oder „Rechts“, sondern der gesunde Menschenverstand, icht ganz im Geiste von Kaiser Wilhelm: „Ich kenne keine Parteien mehr, ich kenne nur noch Deutsche.“ Diesmal vereint im Kampf um eine friedliche Zukunft.


    Mein Opa zu meine Oma zu Ersten weltkrieg.

    Oma, Nelly was war ihr Spitznahme.

    Opa: „Nelly, Ich hab einen Warmen Mantel bekommen.“ (vom Millitar) „Wir bekommen Krieg.“
    Oma: „Was mache wir den da.“

    Opa: „Wir müssen ihn gewinnen!“

  64. Ukraine…

    Ich habe immer noch einen hervorragenden Draht in die Ukraine und telefoniere täglich. Die Telefonverbindung funktionieren nach wie vor einwandfrei.

    Ich habe gestern einen erschütternden Bericht aus einem Dorf in der Ostukraine erhalten.

    Die Bewohner sind seit drei Wochen ohne Strom, die Überlandleitungen sind zerschossen und funktionieren nicht.

    Ich habe ein Video erhalten, wo die Nacht von Explosionen und Blitzen wie bei einem Feuerwerk leuchtet.

    Es finden offensichtlich Kämpfe oder Artillerieduelle statt. Die Bewohner leben in Angst und Sorge und sie wissen nicht einmal, wer gegen wen kämpft. Ob Ukraine gegen Russen, oder Ukraine untereinander, oder Zivilisten gegen bewaffnete Banden. Den Bewohnern vor Ort ist es völlig unmöglich, überhaupt Tatsachen zu erkennen.

    Das sieht mir nach einem Bürgerkrieg als nach einer Invasion aus. In wenigen Kilometern Entfernung ist es völlig ruhig und das Leben geht normal weiter.

    Den Ukrainern ist es wichtig, dass wieder Ruhe einkehrt und nicht, ob Selinski weiter Zivilisten verheizt.

    Mir ist mittlerweile klar, dass Selinski absichtlich die ukrainische Infrastruktur zerstört und an einem gigantischen Wiederaufbauprogramm finanziell beteiligt ist.

    Die ukrainische Bevölkerung interessiert ihn nicht mal ansatzweise!

  65. Selinski hat es mit einer grandiosen Propagandaschau geschafft, dass die Ukraine die guten und die wertvollen Menschen sind und dass Putin zum Frühstück Kinder frisst und Entenküken platt tritt.

    Er hat offensichtlich den Propaganda Kampf bisher gewonnen und niemand fragt sich, was dieser korrupte Multimillionär überhaupt an der Spitze eines Staates soll.

    Wenn man sich mit der Ukraine beschäftigt, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Nein auch für die Kiewer Bevölkerung ist Klitschko ein Preisboxer mit matschiger Birne, der ein sagenhaftes Vermögen angehäuft hat.

  66. MAN ERZÄHLT UNS DAS MÄRCHEN VON DER VERTEIDIGUNG DER DEMOKRATIE IN DER UKRAINE

    Die ganze Entwicklung zeigt immer klarer, daß hier die gnadenlose EXPANSIONSPOLITIK der USA läuft und der WERTE-WESTEN ohne RÜCKSICHT auf MENSCHENLEBEN die Sache weiter forciert !!

    Hätten die USA das nun wirklich BERECHTIGTE ZUGESTÄNDNIS der NEUTRALITÄT der Ukraine gemacht, und auch KEIN WAFFEN GELIEFERT wäre es nicht so weit gekommen.

    FAZIT: ES GIBT KEINEN WERTE -WESTEN UND AUCH KEINE DEMOKRATIE, SO GUT WIIE ALLE POLITIKER SIND VON DEN USA ABGERICHTETE HUNDE !!

  67. @ghazawat 2. April 2022 at 10:14

    Den Ukrainern ist es wichtig, dass wieder Ruhe einkehrt und nicht, ob Selinski weiter Zivilisten verheizt.
    Mir ist mittlerweile klar, dass Selinski absichtlich die ukrainische Infrastruktur zerstört und an einem gigantischen Wiederaufbauprogramm finanziell beteiligt ist.

    Die Marschflugkörper fliegen auch von Weißrussland und Sewastopol (Krim).

    Das ist zur Zeit kein Ukrainisches Militär.

    Millionen Flüchtlinge erzählen was ist.

    Zelinsky setzt um wozu ihn die Bevölkerung ihn auffordert.

    Zelinsky Beteiligt am Aufbauprogramm. Propagandas Best.
    Dafür Zertstört er die Ukraine. eDei Ukraier machen mit. Sind wohl alle am Aufbau finaziell beteiligt. (Ironie) Irrer kann die märchestunde nicht mehr werden.

    Hier ejn Einstieg in Hundert Tausende von Sozial Media einträgen https://liveuamap.com/

    Wie können sie einen Film bekommen wenn seit Woche kein Strom mehr funktioniert.
    Weder Router, Computer noch Smartphone funktionieren ohne Strom.

    Telefon eventuell wenn Analog oder ISDN und von der „Post“ mit Strom gespeist.

    Märchen helfen nicht weiter.

    Um welches Dorf handelt es sich?

  68. Bedenke 2. April 2022 at 10:37
    …Zelinsky setzt um wozu ihn die Bevölkerung ihn auffordert…
    —————————————————————————————
    Deutschland, Hitler, Göhring ..(.Sinngemäß ) Das Volk hat uns döch gewählt….

    Ja Herr Bedenke gegen solche Nazis geht die russische Förderation vor. Vollkommen legitim.

  69. ghazawat 2. April 2022 at 10:27

    Klitschko ein Preisboxer mit matschiger Birne


    Na der Viltali Glitschko hat einen Doktortitel.

    Beide Glitschkos haben, alles was sie haben, mit harter Arbeit und ihrem Verstand, aus dem nichts erarbeitet.

    Haben Sie einen Phobie gegen hart arbeitende Menschen?

    Hat der Putin Sonderausgaben für Progaganda ausgeschrieben?

  70. @ oak
    Sie ziehen die falschen Schlüsse. Ich meine nicht, dass ich in Indien, Pakistan und China „besser aufgehoben“ wäre. Ich rede von deren Rolle in diesem mal wieder von den USA selbst gezüchteten Konflikt. Die wollen sich halt raushalten, so gut es geht, wahrscheinlich auch deshalb, weil man von den Aktivitäten der Amis in der Ukraine besser berichtet hat und weiß, welche Schweinereien da finanziert wurden und von wem.
    Ja, und so arg brauchen wir auf China nicht rumhacken, von wegen frei zugänglicher Info. RT gibt’s nicht mehr, außer auf Odysee, zum Beispiel.
    @ Dunkelsachse
    Ja, ca. 1500 t (oder mehr) deutsches Gold sind in den USA angeblich (noch) treuhänderisch eingelagert, an der Ostküste irgendwo, angeblich. Irgendjemand hat beschlossen, es solle zurückgeführt werden. 2016 kamen mal 30 t daher, 5 aus den VSA, 25 neu geprägt, aus Frankreich. Selbst das hat sich schon ewig hinausgezögert, seitdem herrschen Schweigen und Untätigkeit. Die USA sind pleite, die haben es halt für was anderes gebraucht.
    Anders gesagt: Das sind gewöhnliche Diebe mit beachtlicher krimineller Energie. Die nehmen, was sie kriegen, ohne Skrupel. Wer sich von ihnen kaufen lässt, wird reich, siehe Klitschko. Obama sollte in der UKraine eine polizeiliche Untersuchung bekommen, wegen Unterschlagung von Hilfsgeldern. Biden, sein Vize, hat durch Erpressung dafür gesorgt, dass der ermittelnde Staatsanwalt entlassen wurde.

  71. @Maria-Bernhardine: Seit fast zwei Jahren habe ich so peu a peu Vorräte an Nudeln, Reis, Konserven, Pürree und natürlich Rapsöl angelegt. Dadurch mußte ich auch schmunzeln, als die ersten Aufschreie kamen wegen fehlendem Öl.
    Auf meinem Fensterbänken wachsen z.Zt. meine Gurken-, Tomaten-, Zucchini-Pflanzen heran. Ja selbst Porree, Sellerie, Kohlrabi, Schwarzwurzeln und zur Schneckenabwehr Knoblauch sind bereits ausgesät und gesteckt. Einige Kohlarten warten noch auf die Aussaat. Ja, ich bin in der DDR groß geworden und ahnte, nein wußte, was auf uns zukommt. Und in den nächsten Tagen kommen noch ein Hühner- und ein Kaninchenstall dazu. Ja, ich habe es gut, denn ich wohne auf einem großen Bauernhof, ganz allein und das ist gut so. Erst wollte ich in meine sächsische Heimat zurück. Doch nun, da das (nicht ganz so) Unerwartete eingetreten ist, bleibe ich hier in meinem kleinen niederbayerischen Dörfchen und mache mich so gut es geht unabhängig von allem. Für einen Blackout ist ein Notstromaggregat auf dem Weg.

  72. @ Bedenke 2. April 2022 at 10:57

    Wie wir anhand unserer allseits begabten „Ex-Kanzlerin“ mit Doktortitel gesehen haben, für die Berlin (sie sollte während irgend einer Quasselshow auf eine Landkarte zeigen, wo es liegt) sich irgendwo in der Nähe des Ural befindet, ist ein solcher Titel nicht gleichbedeutend mit solchen Dingen wie Allgemeinbildung. Man sollte Bildung allerdings nicht mit Intelligenz und diese nicht mit mit Bauernschläue verwechseln, der Fähigkeit also, andere hinters Licht zu führen, ehe die es merken.

    Die Klitschko-Brüder nun können mir als ehemaligen Boxer wiederum nicht erklären, weswegen sich ständig eingefangene „Volltreffer auf die Zwölfe“ nicht nachteilig auf die Hirnzellen auswirken können. Sie können und sie werden, mit oder ohne Doktortitel. Da sie fleißig geboxt haben, wird sich das immer auch entsprechend auszahlen. Das kann selbst beim Kiewer Bürgermeister nicht anders sein.

  73. Als PRESIDENT TRUMP androhte weitere 4 Jahre keinen Krieg anzetteln zu wollen –
    hatte er sein Urteil gesprochen.
    Diese Provokation konnte der MILITÄRISCH-KRIEGSTREIBERISCHE TIEFE STAAT nicht hinnehmen!
    Mittels FAKE-Wahl wurde der senile willfährige Tattergreis SLEEPY JOE ins Amt gehieft.
    Und promt wurde geliefert.
    Allein GERMONEY will 100TAUSEND MILLIONEN EURONEN für hauptsächlich US Waffen ausgeben.
    Die Arsenale mit überlagerten Waffensystemen werden z.Z. geleert um dann neu befüllt zu werden.
    Das übergeordnete Ziel:
    USA in
    RUSSIA out
    &
    GERMONEY down
    steht vor der Vollendung.

  74. @Theo65 2. April 2022 at 10:49
    @Bedenke 2. April 2022 at 10:37

    …Zelinsky setzt um wozu ihn die Bevölkerung ihn auffordert…
    —————————————————————————————
    Deutschland, Hitler, Göhring ..(.Sinngemäß ) Das Volk hat uns döch gewählt….
    Ja Herr Bedenke gegen solche Nazis geht die russische Förderation vor. Vollkommen legitim.

    Sie verwechechsenl da etwas.

    Die Ukrainer sind Friedliebende Menschen. Werden ständig von Russland oder seinen Vasallen angegriffen. Müssen sich dem Russischem Landraub erwehren.

    Die Russische Föderttion, UDSSR 2.0, hat sich in die inneren Angelegenheit der Ukraine nicht einzumischen.

    Genau so nicht in Tantristien, Abschasien, Südossetien…

    Sie hat ihre imperiales Streben eizustellen.

    Russladn hat auch nicht mehr die Mittel, weder Soldaten noch Technik.

    Inziwischen holt man sich überall die Soldaten und Material zusammen.
    Die Fahrzeuge und Panzer aus Sibiren sehen aus wie vor dem Zweiten Weltkrieg.
    Na da gibt es noch die ein oder andere Panzerfaust.
    Russische Soldaten und wen die Verwandten unterrichtet werden müssen den Tot ertragen.

    Bin gespannt wann die Schwäche das gemerkt wird und die Bedrohten Staate gegen Russland aufstehen.
    Sich derer Entledigt. Wird Unruhig in der UDSSR 2.0, Rusdische Födertation geannt.

    Der Vergleich passt besser
    Putin = Hitler.
    Lawrow = Göbbels. Dabei wollt der schon lange in Rente gehen.

    Keiner Traut sich, wie bei Stalin mehr, Putin etwas zu sagen oder zu beraten.

    Putins ausgelichteter Stab.
    -Hoher MFS der den Überfall auf die Ukraine geplant hat in Hausarrest.
    Tia, war auch schlecht geplnt der Ukraine Feldzug.
    Schlamm kein Sprit letztendlich nicht mal etwas zu essen für die Soldateska.
    Da mach man noch etwas Feuerwerk, ohne Rücksicht auf Verluste, auf die Zivilbevölkerung.
    Mit Marschflugkörpern, Raketen, Thermoplastische Bomben, Phosphorbomben und was das Kriegslager da so hergibt. Das auf Zivilisten abgeworfen.

    Hinterher ist man Charmig dann waren es die andere.

    Jeder Soldat ist an der Händykennung zu zu ortnen und die Taten zu zuschreiben.
    Kein Essen der Soldateska, muss man beiden Bürgern der Ukraine klauen. Nimmt man auch gleich Hausrat und Schmuck mit.

    Haben die die Mensch vorher erschossen, damit die den Schmuck „freiwilig“ abgeben?

    Widerliches Gesinde der Putin und sein Bande.

    -8 Generale abgesetzt und in Hausarrest.

    -Vorgestern Putins Berater abgesetzt und in Hausarrest.

    Läuft eben nicht Gut.

    Der Schlächter darf, sich nicht durchsetzen und weiter existieren.

  75. Tom62 2. April 2022 at 11:19
    @ Bedenke 2. April 2022 at 10:57

    @Tom62 2: Die Klitschko-Brüder nun können mir als ehemaligen Boxer wiederum nicht erklären, weswegen sich ständig eingefangene „Volltreffer auf die Zwölfe“ nicht nachteilig auf die Hirnzellen auswirken können.


    Die Glitschkos können eben Einstecken.

    Von Auswirkugen nichts zu merken. Taktisch eben brillant.

    Wie die Ukrainer. Die werden weitermachen bis der Putin, und sein Imperialismus, an Ihne vorbeigeht.

    Für Frieden Freiheit Demokratie, eben.

    Der Putin ist schon fertig, wenn die Beratungen nicht seinen Vorstellungen entspricht.

    Was soll er erst sagen wenn man ihm die Wahrheit der Lage in der Ukraine sagt.

    Freiwillige vor.

    Im Westen von Kiew der Ukraine, befinden sich die Krim Soldaten befreien von den Russen. Die Soldaten wurden von der Krim vertrieben.
    Seit 8 Jahren kämpfen sie um Ihre Heimat zu rück zu bekommen. Die geben nicht auf.

    Mal sehen.

  76. @ Bedenke 2. April 2022 at 09:28

    Gar nichts müssen wir! Wir müssen auch
    nicht die Kriegsmacht USA unterstützen.

    Waffen in ein Kriegsgebiet liefern ist
    Massenmord! Ebenso Wirtschaftskrieg.
    Lecken Sie nur weiter Onkels Sams Füße.
    Knien Sie vor Negern nieder u. vergessen
    Sie auch nicht die queere Genderei!

  77. Es ist unerträglich, das Geschreibsel von Bedenke zu lesen. Mir scheint, als seien Klimbt und Bedenke ein und die selbe Person. Beide hauen so voller Hass in die Tasten und den Deutsch-Orthografie-Unterricht scheinen Beide verschlafen zu haben.

  78. „Die Vereinigten Staaten werden weiterhin alle verfügbaren Mittel einsetzen, . . . „

    Passt schon!!! Denn noch ist der bereits 2014 ‚ heim ins Reich geholte Goldschatz der Ukraine“ nicht aufgebraucht. Geld ‚muss schließlich arbeiten’, um Gewinn zu bringen!!

    https://www.openpr.de/news/827796/Goldreserven-der-Ukraine-verschwunden.html

    Und niemand hat sich mehr über diesen ‚Reichtum’ gefreut, als die US-amerikanische Rüstungsindustrie.

    Oder glaubt jemand allen Erstes, die Rüstungskonzerne würden die Mittel ‚spenden’?

    Für sie gilt in diesem Krieg: Je länger. Umso besser!!

  79. PUTIN WILL ZU RECHT AUCH EINE DENAZIFIZIERUNG IN DER UKRAINE DURCHFÜHREN.

    Bitte Herr Putin, kommen Sie anschließend nach D und EU um die gleiche Prozedur an unseren Politikern durchzuführen !!!

    Und immer wieder der Ami. Raus aus der Nato, raus aus der EU…
    Deutschland, es ist Neutralität geboten !!

    Mit eurer immer wieder selbst propagierten Geschichte, habt ihr jetzt die Möglichkeit nicht mehr für alle Scheisse auf der Welt herhalten zu müssen.

    Aber nein man müht sich ja wieder die Nummer 1 in diesem Konflikt zu werden. …. Abartig und Pervers diese Politik !!

  80. George Friedmann von der US-Stratfor sagte: WENN SICH DAS BLUT DER DEUTSCHEN UND DER RUSSEN MISCHT IST DAS GUT FÜR DIE USA !!

    Und weiter: „WIR WISSEN DASS EUROPA BEI EINEM KRIEG GEGEN RUSSLAND ÜBERWIEGEND ZERSTÖRT WIRD, ABER DIE USA SIND BEREIT DIESES OPFER ZU BRINGEN“

    Alles anhören, dann wissen wir wer auf dieser Welt DIE SCHLIMMSTE KRAFT ist !!-

    https://www.facebook.com/100008445613190/videos/391179722690617/?d=w

    Schweizer Historiker Dr. Daniele Ganser klärt über USA auf !!

  81. USA wollen Rubel als Welt-Leitwährung anerkennen

    https://www.mmnews.de/wirtschaft/179944-usa-wollen-rubel-als-welt-leitwaehrung-anerkennen

    Die US-Notenbank (FED) will den Rubel als Konkurrenten einer Welt-Leitwährung anerkennen. Hintergrund:

    Moskau plant die Kopplung des Rubels an Gold. Westliche Bündnispartner sind empört. Grüne fordern Euro als Weltwährung.

    Die Diskussion um die Bezahlung von russischem Öl und Gas in Rubel nimmt eine neue, überraschende Wendung.

    Laut Aussagen von Jerome Powell (Chef der US-Notenbank, FED) sei es denkbar, den Rubel in Zukunft als zweite Welt-Leitwährung zu akzeptieren.

    Die USA hätten damit angeblich kein Problem.

    Laut Notenbank-Insidern zielt die FED auf folgende Strategie: Wenn Russland den Rubel an Gold koppelt, dann kaufen die USA den Rubel und tauschen ihn gegen Gold ein.

  82. @ oak :
    Vielen Dank für den originellen Aprilscherz vom 1. April 2022 at 20:44, habe mich köstlich amüsiert.
    Der 2. Scherz von 21:13 ist im Vergleich dazu sicher gut gemeint, aber etwas langatmig für meinen Geschmack.
    Der 3. Scherz von 01:54 schließlich ist wieder vorbildlich kurz und knapp an der Debilität vorbei. Das macht dann wieder richtig Spaß.

  83. @ firle 2. April 2022 at 13:04 OT

    Auch im Spiegel: Endlich wieder ein gerechtes Urteil gegen Holocustleugner: …www.spiegel.de/panorama/justiz/ursula-haverbeck-erneut-verurteilt…

    Es gibt Titelzeilen, die sich bereits selbst als verfassungsfeindlich entlarven. Man muß Haverbecks Ansichten nicht teilen, um mitzubekommen, daß derlei Gesetze, die das bloße Äußern von Meinungen unter Strafe stellen, seien diese Meinungen richtig oder falsch, mit dem Grundgesetz nicht zu vereinbaren sind.

    Zu befinden, ob etwas „richtig“ oder „falsch“ sei, dafür ist der Staat nicht da. Diesen Diskurs zu führen, ist die Wissenschaft zuständig. Die aber entscheidet am Ende ebenfalls nicht darüber, was gesagt werden darf oder was nicht. Wenn aber neben der bereits strangulierten Meinungs- und Bildungsfreiheit auch die „Freiheit von Wissenschaft und Forschung“ (GG Art. 5 Abs. 3) nicht mehr gegeben ist, weil das Ergebnis vorgegeben und das Gegenteil davon strafbewehrt ist, wird jeder Gedanke an Recht und Verfassung zur Makulatur.

  84. Wenn statt Hunter Biden, Donald Trump jr. unter dubiosen Bedingungen in der Ukraine Millionen verdient hätte, wäre die linksgrüne Lügenpresse voll davon. Wetten dass…!?!

  85. Jetzt fordert Holger Hesse 36 FDP den Abriss des Sowjetische Ehrenmal in Dresden. Was bezweckt dieser Mensch, Mediengeil? https://www.tag24.de/dresden/politiker-fordert-abbau-grosser-wirbel-um-das-sowjetische-ehrenmal-2395111

    Nach der Wende hatte die Stadt Dresden (CDU) die Umsetzung des Ehrenmal zum Olbrichtplatz vollzogen. Umbenennung von Straßen und Plätzen sind ein vieles in dieser Stadt, Geschichte auszuradieren. Beispiele „Platz der Einheit“ jetzt Albert Platz – „Straße der Befreiung“ jetzt Hauptstraße – „Friedrich-Engelsstr“ jetzt Königsstr. oder „Karl-Marx-Platz“ jetzt Palaisplatz.

    In dieser Gesellschaft wird immer nur gefordert und besonders von „politikern“. Keine Gewissenskonflikt Wohlfühlen tun sich alle Beamten und Politiker in den Amtsstuben von Nazi-Bauten, die einst Architekt Albert Speer entwarf und bauen ließ. Beispiele Nazi-Architektur in Berlin Fehrbelliner Platz Senatsverwaltung, Bundesministerium der Finanzen oder Julius-Leber-Kaserne der Bundeswehr. Schaut eure Stadt an, da gibt’s bestimmt Nazi-Architektur genutzt der Öffentlichen Hand.

  86. @ Vollhonk 2. April 2022 at 15:23 | oak (Aprilscherze)

    Es macht wenig Sinn, jemanden aufwecken zu wollen, der sich offenbar entschlossen hat, noch immer von den 1950er bis 1960er Jahren zu träumen, wo entsprechende zustände vorherrschend waren. Sie hätten vielleicht bemerkt, daß die Russen lange nicht mehr die sind, als die sie zu der Zeit der früheren DDR unter Stalinisten, wie Ulbricht einer war, noch wahrgenommen wurden. Menschen ändern sich. Nicht die Russen sind das Problem, sondern der Kommunismus war es.

Comments are closed.