Obwohl Boris Reitschuster von der kremlkritischen „Nowaja Gaseta“ als freiberuflicher Korrespondent eingestellt wurde, bleibt ihm der Zugang zur Bundespressekonferenz weiterhin verwehrt.

Von KEWIL | Der Journalist und Blogger Boris Reitschuster ist mit einer durchgeknallten, hanebüchenen Begründung weiterhin aus der Bundespressekonferenz ausgeschlossen. Er war bereits vor über einem Jahr von diesem regierungsfrommen Verein hinausgeworfen worden, weil er es im Gegensatz zu den Jubelpersern der anderen Blätter auch wagte, regierungskritische Fragen zu stellen.

Nun wurde Reitschuster, der von November 1999 bis August 2015 Leiter des Moskauer FOCUS-Büros war, von der kremlkritische „Nowaja Gaseta“ als freiberuflicher Korrespondent eingestellt und hätte damit automatisch wieder Zugang zur Bundespressekonferenz gehabt. Wegen des Ukraine-Kriegs musste aber die „Nowaja Gaseta“ nun temporär ihr Erscheinen einstellen. Und genau diesen Bruch der Pressefreiheit durch den Kreml benützt jetzt der infame „Verein der Ausländischen Presse in Deutschland e. V.“, um den langjährigen Putin-Kritiker Reitschuster weiter auszusperren. Die total irre Begründung liest sich so:

„Sehr geehrter Herr Reitschuster,
auf der letzten Vorstandssitzung wurde erneut über Ihren Antrag auf Mitgliedschaft in den Verein der Ausländischen Presse gesprochen. Da die Novaya Gazeta als letzte unabhängige Zeitung Russlands ihren Betrieb einstellen musste, konnten wir Ihrem Antrag auf Aufnahme in den VAP momentan nicht stattgeben. Der Vorstand bedauert sehr, dass Russland mit Novaya Gazeta ein weiteres kritisches Medium verloren hat.
Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen“

Dieser Verein ist mit der Bundespressekonferenz engstens verbandelt, also alles ein Spiel über die Bande. Siehe die ganze Geschichte in Reitschusters Blog. Reitschuster ist wie gesagt langjähriger Putin-Kritiker, aber man kann ihn nicht leiden, weil er nicht linksversifft ist wie der große Rest der deutschen Medien.

Hier muss auch nochmals darauf hingewiesen werden, dass russische Medien wie RT.DE im angeblich freien Westen gesperrt sind. Von Pressefreiheit keine Spur! Dafür nur noch einseitige (grüne) Regierungspropaganda im deutschen Blätterwald..

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

63 KOMMENTARE

  1. ja, jetzt sind wir wieder mal alle froh, dass wir Meinungsfreiheit haben, plus Zugang zu allen von uns selbst gewählten Informationskanälen, und dann können wir uns den Russen, Chinesen und anderen Diktaturen so richtig überlegen fühlen…
    Für alle die, die noch nicht gemerkt haben, dass wir in einer solchen angekommen sind.

  2. KRIEGSTREIBER REITSCHUSTER

    Dann muß R. einfach noch mehr Tränendrüsen-Geschichten
    von armen Ukrainern schreiben (lassen). Noch mehr gegen
    Putin hetzen. Lauthals Selenski für den Friedesnobelpreis
    unterstützen, mit dem Miststück Melnyk geifern. Zum
    Boykott von Ritter Sport aufrufen. Mehr Waffen für die
    Ukraine fordern. Eine Atombombe auf den Kreml wünschen.
    Die Rolle der ukrain. Nazis kleinreden usw. Dann erbarmt
    sich der Vorstand der BPK doch noch.

    Im übrigen hasse ich Reitschuster weil er
    mitschuld ist, daß mein Sohn die antirussische
    Propaganda auch noch glaubt, den Wirtschaftskrieg
    für gutheißt, ebenso die Waffenlieferungen in ein
    Kriegsgebiet, daß er glaubt, Putin würde auch noch
    Polen u. Finnland überfallen, demnächst auch noch
    Ostdeutschland & mir beim geringsten Einwand
    russ. Propaganda unterstellt…

    Reitschuster hat selber keinen Sohn. Aber hetzt deutsche
    Söhne gegen Rußland auf. Wieviele hat er
    an die Front gegen Rußland getrieben? An seinen Händen
    klebt Blut. Das macht auch keine Impfkritik mehr wett.

  3. Zensieren, blockieren, aussperren, verbieten, verweigern, ahnden, verfolgen, verleugnen, ausgrenzen, inhaftieren, registrieren, sanktionieren, vernichten und zerstören.

    Das ist die neue DEMOKRATIE!

  4. jeanette
    2. April 2022 at 11:54
    Zensieren, blockieren, aussperren, verbieten, verweigern, ahnden, verfolgen, verleugnen, ausgrenzen, inhaftieren, registrieren, sanktionieren, vernichten und zerstören.

    Das ist die neue DEMOKRATIE!
    ++++

    Nur die Moral und Meinung des linken Schweinsgesindels ist richtig!

  5. Und wir werden zum HUNGERN & FRIEREN ohne Auto zum LAUFEN verurteilt!

    Herr SCHOLZ bezahlen Sie Ihre Rechnungen!
    IN RUBEL, so wie sich das gehört.

    Mit welchem Recht lassen Sie ein ganzes Land, UNS, darben, kein Öl, kein Mehl, astronomische Butterpreise und utopische Benzinpreise!

    Das Raubrittertum (ausgerechnet im Namen der sog. Demokratie) , so wie es die USA die letzten Jahrzehnte betrieb erst am Balkan, dann am Hindukusch, schließlich im Orient, in Nordafrika im nördlichen Südamerika ungestraft auf Raubzug ging, weil es nichts hat, dazu auch noch die Todesspritze weltweit einsetzt, diese Zeiten sind jetzt vorbei.

    Gestern kurz bei Corona Ausschuss reingeschaut, da spricht bei Stunde 1 ein CIA Marines, der kündigt schon an: Wenn Russland mit der Ukraine fertig ist, dann sind die Nato-Staaten an der Reihe. Denn die NATO entwickelt sich immer mehr zur Bedrängnis.

    Amerika ist ohne Rohstoffe und Europa ist ohne Geld.
    Vielleicht geht die Bundesregierung deshalb den Russen ihr Geld einfrieren, Geld klauen.

    Amerika hat von der Welt nur noch 12 % Verbündete (die Nato Staaten). Alle anderen Staaten wenden sich von AMERIKA ab:

    China
    Indien
    Orient
    Hindukusch
    Iran
    Irak
    Ex Jugoslawien
    Türkei
    Ganz Nordafrika
    die südamerikanischen Staaten,
    alle muslimischen Staaten
    alle Amerika Geschädigten.

    Indien bezahlt gern mit Rubel und pflegt auch ein freundschaftliches Verhältnis zu Russland. Indien hat es sich auch zur Aufgabe gemacht, BILL GATES zur Todesstrafe wegen der Todesspritzen heranzuziehen.

    Die Impfungen sind tödlich, verursachen hohe Schäden bei vielen Menschen. Hochgerechnet lässt sich davon ausgehen, dass jeder 1.000 ste Gestochene stirb, von den Tausendfachen schweren Nebenwirkungen ganz abgesehen. In einzelnen deutschen Dörfern bilden sich schon Organisationen von Impfgeschädigten.
    Warum wird die sog. „Impfung“ nicht vom Markt genommen, wie alle schädlichen Medikamente? Warum wird bis jetzt noch immer kein Ersatzmedikament zur Verfügung stellt, sondern blockiert, z.B. Ivermectin, Remdesivier in vernünftigen Dosen angeboten oder andere Medikamente? In Polen behandelten die Hausärzte Corona erfolgreich mit Antibiotika.

    Das schickt man nun Herrn HABECK zu den MULAS Gas einkaufen gehen, in Länder wo Menschen reihenweise geköpft werden, dies sogar öffentlich. Dies alles nur um PUTIN eins „auszuwischen“, ihn zu „bestrafen“! Was ist das für eine Politik?

    Eine Politik, die uns alle leiden lässt, weil manche Leuten meinen, den Richter spielen zu müssen, sich in Dinge einzumischen, die sie nichts angehen. Als 8 Jahre russische Kinder in der Ukraine systematisch ermordet wurden, und dass nun Russische Zivilisten von den UKRAINISCHEN SÖLDNERN als lebende Schutzschilde missbraucht werden, die Ukrainer ihre kriegerischen Handlung in die Wohngebiete ausgedehnt und verlagert haben. Das interessiert hier offenbar niemanden!

    Mit den USA und den NATO Staaten ist es fertig.
    Die pfeifen aus dem letzten Loch und ziehen uns mit runter in den Abgrund!

    Und was macht Deutschland in dieser Bedrängnis.
    Es blödelt herum in der HEUTE SHOW, der OLIVER WELKE
    stellt PUTIN in einem Gemälde als Schwule Tunte dar,
    Die Kebekuz simuliert Gespräche mit Putin am großen ovalen Tisch,
    diese dumme Nuss beleidigt und provoziert Putin ganz öffentlich in höchster Potenz.
    Das nun in dieser brandgefährlichen Situation!
    Was ist mit diesen dummen ZDF Leuten los!

    Was sind das hier alles für IDIOTEN?
    Die meinen das ist ein SPIEL!
    Die meinen das ist WETTEN DASS,
    Wetten dass wir im Herbst und Winter hungern und frieren? Und laufen müssen?
    Wetten dass wir uns vielleicht noch im Dritten Weltkrieg wiederfinden?
    Das alles wegen Idioten wie o.g.

    Amerika ist ein hungriger Wolf, der in den Wäldern nichts mehr findet, jetzt um die Häuser streicht. Und was machen diese Leute? Sie kuscheln mit dem ausgehungerten Wolf, weil sie meinen, das gehört zur Demokratie!

  6. Wenn wir jetzt noch einen Kanzler wie SCHRÖDER hätten, dann würde auf jeden Fall
    HIER KEINER FIEREN & HUNGERN!

    Was er zusammen mit seinem Freund HARZT veranstaltet hat, das hat ihm das Genick gebrochen.
    Sozial ist der nicht, aber wenigstens nicht blöd!

  7. Wir wissen doch, woher das kommt. Eine Demokratie, die darin besteht, daß gefälligst alle dasselbe glauben, denken und äußern dürfen sollen, was von hoher „öffentlich-rechtlicher“ Warte vorgegeben wird, ist keine. Endlich also feiern Reichsrundfunk und Volksempfänger, damals vom Volk nicht ohne Grund als „Goebbels-Schnauze“ bezeichnet, fröhliche Urständ. Es lohnt sich also wieder, „Feindsender“ abzuhören. Gerade dann, wenn wir wissen, daß Medien wie RT Staatssender sind, während die „unseren“ Unabhängigkeit heucheln, aber nicht unabhängig sind und schon gar nicht frei, ist es opportun, auch „die andere Seite“ zu vernehmen.

    „Audiatur et altera pars – auch die andere Seite höre“. ist einer der großen Grundsätze nicht nur in der Juristerei, sondern gerade auch in der Demokratie. Sicherlich ist Reitschusters Haltung zu kritischen Themen wie dem gegenwärtig alles bestimmenden eher ambivalent und auch für mich eine Enttäuschung. Dennoch: er hat ein Recht, sich entsprechend zu positionieren, wie wir alle auch. Daß dieses Recht keines beinhaltet, was ihn dabei vor Widerspruch schützt, liegt dabei auf der Hand. Nur abschalten – das geht nicht.

  8. Die IDIOTEN hören einfach nicht auf!

    T-Online: „Dieser Schritt würde PUTIN richtig weh tun!“

    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_91891564/ukraine-krieg-historiker-dieser-schritt-wuerde-putin-richtig-wehtun-.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    UNS wird alles weh tun, weil wir von Blöden umgeben sind.

    Von kleinen Kläffern die ein stolzes Pferd anbellen.
    Das Pferd macht bald einen Tritt und dann ist der kleine Kläffer tot, guckt vorher noch dumm.

    Diese T-Online Leute sind offenbar zu beschränkt, um zu begreifen:
    Wenn Putin wollte, könnte er über die ganze UKRAINE hinüber trampeln.
    Aber das ist nicht sein Ziel, denn die Zivilisten, die überall versteckt und
    als menschliche Schutzschilde missbraucht werden, auf die nimmt er Rücksicht.

    Das kommt hier falsch an, wird leider von den Dumpfbacken als Schwäche ausgelegt.

  9. Irgendwann schlägt das Pendel zurück!

    Dann wird das linksgrüne Schweinsgesindel zurückgedrängt! 🙂

    Hoffentlich inclusive der Wendehälse!

  10. Selenski dieses ungewaschene, ungekämmte, unrasierte T-Shirt-Subjekt (fehlt nur noch die Bierflasche in der Hand), bezeichnet nun
    „Menschen die in seinem Land mit den Russen kollaborieren als „Gauleiter“.“ 🙂
    ( Quelle Epoch Times)

    Selenski schlimmer als ein Terrorist und Diktator alles in einem!
    Und die westliche Welt liegt ihm und seinen beiden Kampfhunden zu Füßen.

  11. „Dieser Schritt würde PUTIN richtig weh tun!“

    Die Ukrainer werden ihm, mit etwas uterstützung, Manieren beibringen.

    Sie werden das machen.


    Für fieden Freihieht und Demokratei eben

    Da hat der Putin eben nichts zu bitten, als ein bisschen Besser Russentum und Nationalismus.

    So sieht das aus, wenn die Russen raus geworfen werden.

    Hier Bucha über Kiew.

    https://t.me/kyiv_politycnyi/10474

  12. OT

    Aufgrund der aktuellen Ereignisse an der Corona-Front habe ich als ständiger Provokateur eines alternativlosen repressiven Willkürstaates folgenden Text in das Schaufenster meiner kleinen Galerie ausgelegt:

    Der Bundesgesundheitsminister
    bittet den leichtgläubigen und obrigkeitshörigen Teil der Bevölkerung,
    ihre Atemschutzmaske nunmehr ständig zu tragen,
    um den gesunden Menschenverstand derjenigen auszugleichen,
    die der vorübergehenden Aufhebung der Maskenpflicht Folge leisten.

    1. April 2022

  13. Außenminister: „Das ist nicht unser Krieg“
    Zsófia Nagy-Vargha 2022.04.01.

    Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine sei „nicht Ungarns Krieg“, sagte Außenminister Péter Szijjártó nach Gesprächen mit NATO-Kollegen am Donnerstag in der slowakischen Hauptstadt Pozsony (Bratislava). Die ungarische Regierung werde alles tun, um die Ungarn vor dem Konflikt zu schützen, betonte der Minister.

    Ungarn bleibe bei seiner Politik, keine Waffen in die Ukraine zu liefern oder den Transit tödlicher Hilfsgüter über sein Territorium zuzulassen, und lehne gleichzeitig Sanktionen gegen russisches Öl und Gas ab, wiederholt Szijjártó den ungarischen Standpunkt…
    https://ungarnheute.hu/news/aussenminister-das-ist-nicht-unser-krieg-67481/

  14. „Suchen Sie sich einen anderen Job“
    Weil sie keine Waffen besorgt haben:
    Ukraine zieht Botschafter aus Georgien und Marokko ab
    31.3.2022
    Kiew. Die Ukraine zieht ihre Botschafter aus Georgien und Marokko ab. Die Gesandten hätten nicht genug getan, um die Regierungen dieser Staaten davon zu überzeugen, die Ukraine im Krieg gegen Russland zu unterstützen, sagte Präsident Wolodymyr Selenskyj am Mittwoch in seiner nächtlichen Ansprache an die Nation.

    „Bei allem nötigen Respekt, wenn es keine Waffen gibt, keine Sanktionen gibt, keine Beschränkungen für russische Unternehmen gibt, dann bitte suchen Sie sich einen anderen Job,“, sagte Selenskyj…
    https://www.rnd.de/politik/ukraine-botschafter-gefeuert-weil-sie-keine-waffen-besorgt-haben-2THOCPM3IFU43BTGB74DDMXCFQ.html

  15. (Jouwatch) Ein Lob auf die Ukrainerinnen.
    Im Gegensatz zu den „karrieregeilen“ Deutschen Frauen.

    „Hier sind osteuropäische Frauen völlig anders sozialisiert. Sie empfinden die Rolle der Mutter und Hausfrau nicht als Unterdrückung oder patriarchale Zumutung, sondern nehmen diese mit Stolz und weiblichem Selbstbewusstsein an; oftmals streben sie erst gar keine Karriere an und…..“

    ————————————-

    Da kann man sich schon darauf verlassen, dass die Ukrainerinnen ein Leben OHNE ARBEIT nur zuhause mit Kindern bevorzugen. Von denen geht keine Arbeiten, wenn es hoch kommt mal ein paar Stunden. Aber anstrengend darf das auch nicht sein, und „Spaß“ muss es auch machen.

    Das sind zum größten Teil schöne Frauen und ein Mann, der Frau und Kinder finanziell allein zu versorgen in der Lage ist, der kann sich ja eine Ukrainerin nehmen. Arbeiten gehen die nicht (gern schon gar nicht).
    Darauf kann man sich verlassen.

    Die können ein bißchen kochen und putzen, so wie man es halt auf den Dorf macht.
    Viel mehr kann man nicht verlangen. Täglich Briefkasten leeren, auch diese organisatorischen Aufgaben überlassen sie lieber dem Herrn im Haus.

  16. „Dieser Krieg muss das Ende von Putin bedeuten“
    SPD-Chef Klingbeil im Videointerview
    VIDEO HIER IM ARTIKEL rnd
    Maria-Bernhardine 2. April 2022 at 12:44

    ***********************

    SPD-Chef Lars Klingbeil will die Opposition in Russland stärken. „Aus dem Amt gejagt werden kann Putin nur aus dem eigenen Land“, sagt er im WELT TALK. Ankündigungen von russischer Seite, die Angriffe im Norden der Ukraine zu drosseln, schenkt er keinen Glauben…
    https://www.welt.de/politik/ausland/article237869611/Lars-Klingbeil-zur-Ukraine-Dieser-Krieg-hat-das-Ende-von-Putin-eingelaeutet.html

  17. Man kann noch froh sein, dass die BUNDESWEHR eine Trümmertruppe ist, sonst würde man noch unsere Deutschen jungen Männer, für die schlechten Ukrainer verschleißen, dort hinschicken!

  18. @ Bedenke 2. April 2022 at 12:36

    Jetzt verpieseln Sie sich endlich mit Waffen an
    die ukrainische Front, anstatt hier herumzulügen,
    Sie US-Papagei.

  19. @ jeanette 2. April 2022 at 12:49

    Wenn deutsche Männer Frauen wollen,
    die außer bißle Putzen u. Beine breitmachen
    nichts können, nicht einmal Kinder erziehen,
    Frauen, mit denen Mann keine vernünftigen
    Gespräche führen kann u. ihre halbe Sippe
    mitversorgt haben möchten… Frauen, die nach
    paar Jahren Ehe unansehnliche Matronen
    geworden sind… Wie primitiv ist das denn?
    Offensichtlich erhoffen sich paar alte Knacker
    noch einen zweiten oder dritten Frühling mit
    einem Ostblockweib.

  20. Maria-Bernhardine 2. April 2022 at 12:50
    „Dieser Krieg muss das Ende von Putin bedeuten“
    SPD-Chef Klingbeil im Videointerview
    VIDEO HIER IM ARTIKEL rnd
    Maria-Bernhardine 2. April 2022 at 12:44
    ***********************
    SPD-Chef Lars Klingbeil will die Opposition in Russland stärken. „Aus dem Amt gejagt werden kann Putin nur aus dem eigenen Land“, sagt er im WELT TALK. Ankündigungen von russischer Seite, die Angriffe im Norden der Ukraine zu drosseln, schenkt er keinen Glauben…
    https://www.welt.de/politik/ausland/article237869611/Lars-Klingbeil-zur-Ukraine-Dieser-Krieg-hat-das-Ende-von-Putin-eingelaeutet.html
    ——————————————————

    Deutschland hat nichts außer INTRIGEN und MOBBING Strategien sowie Erpressungen zu bieten.

    Erst vorgestern habe ich mit einer geb. Russin aus Kasachstan gesprochen, die sprach auch Ukrainisch. Die wissen genau welche Kriegsverbrechen schon jahrelang in der Ukraine praktiziert werden.
    Die stehen alle voll hinter PUTIN!
    Vor allen Dingen stinkt ihnen, dass die Milliarden Gelder der Russen überall eingefroren werden.
    Für die sind die Deutschen einfach nur DIEBE!

    Das ist Diebstahl!
    Wenn sich solche Vögel wie Klingbeil in Russland beliebt machen wollen, dann sollen sie erst mal dort hinfahren, auf dem Roten Platz ihre „Freunde“ suchen gehen. Vielleicht besser erst mal das geklaute Geld wieder rausgeben!

    Aus sicherer Entfernung das Russische Volk aufzuhetzen, das ist sowieso das Letzte.

    Alle Russen, die in der Ukraine noch immer gefangen gehalten werden, die werden ihre Geschichten in Russland erzählen wenn sie dort ankommen.

    Niemand von den Russen wird sich gegen PUTIN auflehnen, nur ein paar Kriminelle vom Kaliber wie die, die schon in Russland inhaftiert sind.

    Russland ist konservativ!
    Kein Bock auf Terroristen und andere Künstler!

  21. Maria-Bernhardine 2. April 2022 at 12:59

    @ jeanette 2. April 2022 at 12:49

    Wenn deutsche Männer Frauen wollen,
    die außer bißle Putzen u. Beine breitmachen
    nichts können, nicht einmal Kinder erziehen,
    Frauen, mit denen Mann keine vernünftigen
    Gespräche führen kann u. ihre halbe Sippe
    mitversorgt haben möchten… Frauen, die nach
    paar Jahren Ehe unansehnliche Matronen
    geworden sind… Wie primitiv ist das denn?
    Offensichtlich erhoffen sich paar alte Knacker
    noch einen zweiten oder dritten Frühling mit
    einem Ostblockweib.

    ———————————–

    Diese Männer die können auch nicht die primitive Sprache verstehen.

    Ein Freundin (gebildet gebürtige Russin in Paris aufgewachsen) die sagte mal zu mir:
    Wenn diese Männer hier verstehen könnten, die asoziale derbe Sprache verstünden, wie die untereinander reden, dann würde den meisten der Spaß vergehen.

  22. Einer hat irgendwo geschrieben:

    „Amerika diktiert
    Europa krepiert.“

    Amerika führt seine Kriege immer „außer Haus“ aus.

    Langsam ist jetzt Schluss.
    Jetzt wo alles abgegrast ist, jetzt ist Europa dran, soll kämpfen für die USA gegen PUTIN!!

    Zum Teufel mit den Kriegstreibern.

  23. Reitschuster

    soll wegen seiner Putin-feindlichen Einstellung rund 22.000 Leser/Abonnenten verloren haben?
    Keine Ahnung, ob das stimmt.

    Bei Unterberger in Wien sind gefühlt auch ein Drittel der Leser abgesprungen wegen anti-Putin.

    Aber wieviel sind bei PI abgesprungen wegen russlandfreundlichen Artikeln?
    Keine Ahnung?

    Solange 99 Prozent der Medien spinnen, sollte PI aber einigermaßen normal bleiben.
    Keine Angst, wir sind kein Kommunistenblatt, aber vertreten unsere Meinung!

  24. OT Asylanten:

    Zusätzlich zur Fluchtbewegung aus der Ukraine belastet ein drastischer Anstieg von Asyl-Erstanträgen von Flüchtlingen aus dem Nahen und Mittleren Osten die deutschen Kommunen. Im Januar und Februar 2022 nahm das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) 29.449 Erstanträge entgegen, berichtete der „Spiegel“ am Freitag.

  25. Warum die gesamte Zeitungsbranche vor einer Katastrophe steht

    Ein Hintergrundbericht von Michael Hauke

    Die Druck- und Verlagsbranche steht unter einem nie dagewesenen Kostendruck. Im Grunde werden die Printmedien von zwei Seiten in die Zange genommen. Das führt dazu, dass es für die Zeitungshäuser in Deutschland inzwischen um die nackte Existenz geht….

    SEHR GUTER ARTIKEL eines Insiders!

    https://www.hauke-verlag.de/warum-die-gesamte-zeitungsbranche-vor-einer-katastrophe-steht/

  26. Ich möchte mich nicht dazu zwingen lassen,
    für oder gegen Putin Stellung zu beziehen.

    Allerdings, da die MSM u. die meisten „rechten“
    Online-Zeitungen pro Selenski sind, interessiere
    ich mich mehr für die russ. Belange. Daher bin
    ich Putin-Versteher, kein Putin-Fan. Gar kein
    Verständnis habe ich für den florierenden
    Moscheebau auf der Krim u. den Einsatz der
    Tschtschenen im Krieg gegen die Ukrainer.

    Ich bin übrigens auch kein Trump-Fan, von
    Biden schon gar nicht. Deutschland sollte
    kein Knecht der USA sein…

  27. @ jeanette 2. April 2022 at 13:23

    Mörder ist ebenfalls Ukrainer.

    Yosyp – Ukrainian form of Joseph.

  28. jeanette
    2. April 2022 at 11:54
    Zensieren, blockieren, aussperren, verbieten, verweigern, ahnden, verfolgen, verleugnen, ausgrenzen, inhaftieren, registrieren, sanktionieren, vernichten und zerstören.

    Das ist die neue DEMOKRATIE!
    ++++

    Nur die Moral und Meinung des üblen und häßlichen linken Schweinsgesindels ist richtig!

  29. Was die Deutschen sich wünschen, mag für den Krieg nicht wichtig sein. Für meine Nerven ist es das aber. Und wollen denn meine Mitmenschen wirklich, dass das Schießen jetzt aufhört? Wenn ich höre, wie man redet, wenn ich die Zeitungen sehe, bekomme ich ein anderes Gefühl: Der Krieg soll „gewonnen“ werden. Irgendwie auch von den Deutschen, endlich einmal – koste es fast, was es wolle.

    Freitag

  30. habe kein Mitleid mit Jammerlappen Reitschuster….Seit dem Ukraine-Konflikt mit Russland erkannt man die wahren Fratzen gewisser sogenannter Patrioten und Freiheitskämpfer,ob die nun der Rechtsanwalt Steinhöfel ist,der kaum noch andere Meinungen auf seiner FB-Seite duldet und Kritiker der Ukraine in diesem Konflikt übelst beschimpft,oder Reitschuster,der nut gegen Russland hetzt und die Ukraine als lammfromm darstellt..
    Die Kommentare auf seiner Seite haben es in sich und viele werden gelöscht..
    Steinhöfel hat sich indirekt geoutet und mit Meinungsfreiheit im Netz so wenig am Hut,wie Reitschuster mit wirklichen unabhängigen Journalismus..
    Man muss ja nicht für Russland sein,man kann den Angriff Russlands auf die Ukraine verurteilen,aber man muss auch beide Seiten beleuchten und die jahrelangen Provokationen der Ukrainer gegenüber Russland und die Zehntausende Morde,die von Ukrainern in diesen Volksrepubliken im Osten der Ukraine begangen ,
    haben..
    Man sollte sich auch die Rolle der USA und gewissen Nato-Staaten genau anschauen dürfen,da es nunmal die USA ist,die den Titel des Kriegsweltmeisters haben und deren völkerrechtswidrige Kriege nie sanktioniert wurden,siehe Irak,Afghanistan usw…und die nun der indirekte Kriegstreiber der Ukraine sind..
    Dafür muss man kein Putinversteher sein,wie man schnell genannt wird,wenn man diese USA als Moralapostel ablehnt..

  31. Kommt danach wilde Rache?

    Warum? Enden wird das alles in einem Deal, den beide Seiten als Sieg verkaufen können. Aber was ist dann in der Ukraine los? Es wurden massenhaft Waffen in Umlauf gebracht. Man hat für den Kampf zahlreiche Häftlinge freigelassen, auch Gewalttäter und Mörder, wie jüngst in einer deutschen Zeitung stand. Laut Regierung sind ausländische Kämpfer in fünfstelliger Zahl im Land, ideologisch hoch motiviert, nicht selten rechtsradikal. Nach dem Krieg werden diese jungen Männer traumatisiert sein und zugleich euphorisch über den „Sieg“. Wer sammelt dann die Waffen wieder ein? Wer bringt die „Legionäre“ unter Kontrolle? Man muss nicht ängstlich sein, um überall, wo sich diese Kräfte dann bewegen können, wilde Rache an „Verrätern“ zu fürchten. Wer sollte das stoppen? Die Polizei und Justiz, die den Massenmord im Gewerkschaftshaus von Odessa nicht ahnden? Viele dieser Waffen werden in kriminelle Hände geraten. Auch darunter wird das Land noch lange leiden.

    Ausschnitt aus FREITAG:
    https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/die-deutschen-wollen-den-krieg-in-der-ukraine-gewinnen

  32. @jeanette 2. April 2022 at 12:53

    Unsere Regierung will ja in den Krieg eintreten. Erstmal werden Waffen geliefert. Von den Waffen sind ja nur ein Teil einsatzfähig. Noch schlimmer sieht es mit der Bundeswehr aus. Technik funktioniert da nicht und schlechte Soldaten gibt es reichlich.

  33. Was wir in den letzten Jahren verloren haben: Rechtsstaat, Demokratie, Meinungsfreiheit, Pressefreiheit, Gewaltenteilung und noch mehr. Langsam reicht es mir. Die Leute lassen sich nur verarschen und belügen. Steht auf und wehrt euch dagegen. Massendemos und Generalstreiks sind ein gutes Mittel dafür.

  34. Befremdlich finde ich immer, wenn die schick polierten Fuzzis vom Zwangsgeldfernsehen selbstgefällig darüber sprechen, wie schlecht es um die Meinungsfreiheit in anderen Ländern bestellt ist. Selbst das an unabhängigen Medien, was hierzulande nicht direkt verboten ist bzw. behindert wird, ist ja durch das beinahe wirtschaftliche Monopol der öffentlich rechtlichen ziemlich an die Wand gedrückt. Eine ehrliche Basis für Meinungsvielfalt im Sinne des GG sieht für mich ganz anders aus. Immerhin sind es bei uns „nur“ 9 Monate für kritische Berichterstattung während es anderswo schon gerne 9 Jahre Arbeitslager sein können. Wenigstens ist also noch ein quantitativer Unterschied gegeben. 🙂

  35. Da haben sie gleich einen doppelten Grund, ihn weiterhin auszusperren. Einmal weil er zuviele unbequeme Fragen stellt und zum anderen, weil er für ein russisches Blatt arbeitet. Dass dieses als nicht systemkonform eingestuft wird, sind Feinheiten, mit denen man hierzulande nichts am Hut hat.

  36. kewil 2. April 2022 at 13:39

    Was die Deutschen sich wünschen, mag für den Krieg nicht wichtig sein. Für meine Nerven ist es das aber. Und wollen denn meine Mitmenschen wirklich, dass das Schießen jetzt aufhört? Wenn ich höre, wie man redet, wenn ich die Zeitungen sehe, bekomme ich ein anderes Gefühl: Der Krieg soll „gewonnen“ werden. Irgendwie auch von den Deutschen, endlich einmal – koste es fast, was es wolle.

    —————————————

    So wie beim Fussballspiel!
    Die gelb-blauen Fahnen hat man schon mitgebracht!

    Fehlen nur noch die Chips vor der Glotze!

  37. Die zahlreichen leistungsschwachen Sozialfälle in Deutschland gehen mir gehörig auf den Sack!

    Besonders die Importkuffnucken!

  38. @buntstift 2. April 2022 at 14:26

    Uwe Steimle wurde beim MDR rausgeworfen, weil er nicht auf Linie ist. Nun wurde grade ein Moderator beim MDR rausgeschmissen. Die wahren Gründe wird sicher keiner erfahren.

  39. @ jeanette 2. April 2022 at 13:03

    Antifa Klingbeil fordert Wühlarbeit in Rußland.

    Klingbeil (geb. 1978) wuchs als Sohn eines Soldaten der
    Bundeswehr und einer Einzelhandelskauffrau in Munster auf…

    Seit August 2019 ist Klingbeil mit Lena-Sophie Müller verheiratet,
    die seit 2014 Geschäftsführerin der Initiative D21 ist.[2]

    Die Initiative D21 e. V. ist, laut Eigendarstellung, Deutschlands größte Partnerschaft von Politik und Wirtschaft zur Ausgestaltung der Informationsgesellschaft.[1] Die Initiative wurde 1999 auf der Grundlage einer Idee von Alfons Rissberger[2][3] unter Federführung des damaligen IBM-Deutschland-Chefs Erwin Staudt mit Unterstützung des damaligen Bundeskanzlers Gerhard Schröder gegründet und umfasst ein branchenübergreifendes Netzwerk von 200 Mitgliedsunternehmen und -institutionen sowie politischen Partnern aus Bund, Ländern und Kommunen. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und hat seinen Sitz in Berlin.

    Im Juni 2020 stellte sich die Initiative D21 neu auf. Der Erkenntnisgewinn aus Daten, ihre Erhebung und gemeinwohlorientierte Nutzung sollen künftig stärker in den Fokus der gemeinnützigen Arbeit rücken.[4]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Initiative_D21

    ➡ In seiner Jugend war er nach eigenen Angaben in der Antifa aktiv.[3]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Lars_Klingbeil#Herkunft,_Ausbildung_und_Privates

  40. @ Bedenke :
    Haben Sie Ihren Impfschaden eigentlich schon gemeldet? Kann man gegen impfinduzierte Denk- und Wortfindungsstörungen was machen? Ich frage für meinen Nachbarn, der unbezahlte Überstunden im Propagandabereich schiebt und inzwischen sogar ein ein Lätzchen benötigt.

  41. Bedenke 2. April 2022 at 12:36

    Wie ist ihr Held der Demokratie und Freiheit Slenesky eigentlich zu einem Privatvermögen von einer Milliarde Euro gekommen? War der so erfolgreich als Komiker? Frage nur so.

  42. „Reitschuster von der infamen Bundespressekonferenz weiter ausgesperrt“

    eigentlich nichts neues von dieser Ausschlusskonferenz

  43. @Heisenberg73 2. April 2022 at 15:45

    „Bedenke 2. April 2022 at 12:36

    Wie ist ihr Held der Demokratie und Freiheit Slenesky eigentlich zu einem Privatvermögen von einer Milliarde Euro gekommen?“
    Haben sie da Belege? Das letzte mal als er sich finnaziell nackt gemacht hat hatte er nur 1,4 Millionen.

  44. Heisenberg73 2. April 2022 at 15:45
    Bedenke 2. April 2022 at 12:36

    „Wie ist ihr Held der Demokratie und Freiheit Slenesky eigentlich zu einem Privatvermögen von einer Milliarde Euro gekommen? War der so erfolgreich als Komiker? Frage nur so.“
    ———————————–
    Wäre schön wenn Sie für diese Behauptung eine seriöse Quelle angeben könnten.

    Nach dieser Quelle hier hat Selenskiy ein Privatvermögen von 1,37 Millionen EURO.

    https://www.mediengewalt.de/wolodymyr-selenskyj-vermoegen/

  45. Seine Villa in der Toskana kostet 4 1/2 Milionen.
    Steht zum verkauf.
    Selensky ist eine Marionette von Oligarchen.
    Und ein Narzist, Narzisten kummern sich keinen Dreck um das leid seiner bevolkerung, es geht nur um Selensky.

  46. „… ‚Novaya Gazeta‘ bestätigte, dass sie von Wohltätigkeitsorganisationen profitierte, die vom US-Milliardär und Philanthrop George Soros gegründet wurden …“
    („War reporter falls victim to Russian smear campaign …“ – „The Guardian“, 2002)

    So(ro)sososo – und für diese Zeitung arbeitet jetzt Herr Reitschuster?
    Passt?

  47. Jetzt, wo sie uns nicht länger mit diesen CORONA Shit terrorisieren können,
    fangen sie an, uns die Lebensmittel vorzuenthalten, uns mit Nahrungsentzug zu terrorisieren und zu verängstigen!

    Das sind Kriminelle & die Ukraineklatscher sind hirnlose Dummköpfe, Selbst-Massenmörder!

    Jeder, der in die Ukraine Waffe liefert, der verlängert das Theater, fordert mehr Tote.
    Jeder, der sich an Russenhetze beteiligt fällt uns in den Rücken, ist ein Nestbeschmutzer.
    und ist dafür verantwortlich, dass wir dem Untergang entgegenlaufen:

    Finanziell
    Mit Frieren
    Mit Hunger
    Mit allen Entsagungen
    In einen Weltkrieg schlittern, der dann gegen die NATO läuft und gegen Deutschland gerichtet ist.
    Dass wir auf die Mulas mit Gas angewiesen sein werden
    Dass wir in jahrelange SUPERMISEREN verwickelt werden!

    Unsere Deutsche Regierung sind DIEBE, wenn sie den Russen das Eigentum und Kapital klauen!

    Ein Diebeshaufen, das ist alles was wir für die sind.

    Alle, die für die UKRAINE die FAHNEN schwingen, die sollen doch in Ukraine fahren,
    die sollen auf ein normales Leben verzichten, diese geistig zurückgebliebenen Knallköpfe, die in ihrer Blödheit gar nicht ermessen was sie tun!

    Nichts gibt es mehr in dem Supermarkt:

    KEIN ÖL
    KEINEN ESSIG
    KEINEN HONIG
    KEIN DUNKLES MEHL
    Nichts mehr alle Regale leer!
    Die Leute schlagen sich um den letzten Liter schlechtes Frittenöl!
    …..

    Eins SAUSTALL alles für die Scheixx Ukraine!!
    Und unseren charakterschwachen Kanzler der einfach nicht NEIN sagen kann!
    Der alles macht was ihm die Amis auftragen.
    Nicht NEIN zu Waffen sagen kann, traut er sich nicht!

    HERR BUNDESKANZLER
    BEZAHLEN SIE UNSERE SCHULDEN
    Wir sind hier nicht bei Wirecard!

    Geben Sie den Russen das geklaute Geld zurück!

  48. Reitschuster wurde herzlich als Student in Russland aufgenommen, baute darauf seine Karriere beim Lokus auf. Als Russland auf die Bedrohung der Nato hin anfing, sich zu wehren, war Reitschuster der erste, der Putin in den Rücken fiel. Mit seinem Ausschluss aus dem Bundeskaffeekränzchen trifft es daher in meinen Augen ein einziges Mal den Richtigen.

  49. An bunrecht 13:41

    Man findet nicht immer andere Personen, oder auch Parteien, die bei allen Themen mit einem selbst immer übereinstimmen.
    Deshalb sollte man trotzdem, bei gleicher Meinung mit anderen Menschen, bei einem bestimmten Thema, mit diesen Personen, hierbei zusammenarbeiten.
    Bei einem anderen Thema, sind es dann halt wieder Gegner.

    Dieser Herr Reitschuster ist halt auch nicht bei jedem Thema mit jedem, von uns hier, immer auf gleicher Wellenlänge.
    Das wäre für mich persönlich kein Problem.
    Ich selbst bin allerdings gegen Herrn Reitschuster.
    Aber nicht, weil er beim Thema Russland-Ukraine anderer Meinung ist als ich.

    Ich habe hier bei PI einmal ein Video einer Anti-Corona-Demo gesehen.
    Dort hat ein unbekannter Demonstrant einen Polizisten (ich glaube) Arschloch genannt.
    Der Herr Reitschuster war Zeuge der „Aussage“ und hatte nichts besseres zu tun, als sich mehrmals bei den anwesenden Polizisten als Zeuge anzubieten.
    Laufend sagte er zu den Polizisten: „Ich habe es auch gehört ! “

    Seitdem ist er bei mir generell unten durch.
    Selbst, wenn ich doch einmal bei einem anderen Thema, wie z.B. Corona, selber Meinung wären.
    Solche erbärmlichen Arschkriecher kann ich überhaupt nicht ab.

  50. Veränderung:

    Selbst wenn wir doch einmal, bei einem anderen Thema (z.B. Corona), gleicher Meinung wären.

  51. Da hat der Reitschuster in der Sache Ukraine/Russland einen aufwendigen Kniefall gemacht, und bekommt doch nicht was er will.

  52. Reitschuster ist fast schon peinlich mit seinem Hass auf Putin, seinen Käse zu dem Thema lese ich gar nicht, und wirklich relotierend sind Gastartikel zum Thema.
    Die anderen Artikel finde ich meist recht lesenswert, und der Ausschluß von der BPK ist ein Armutszeugnis für den deutschen Journalismus. Reitschuster mag nervig sein, in Hinblick auf Putin transatlantisch finanziert, aber der Rauswurf gehört zu einer Medienlandschaft, die ständig mangelnde Pressefreiheit in der Fremde beklagt, selbst aber kein Ton zur RT-Sperre bringt.

Comments are closed.