„Weltwoche Daily Deutschland“ – Roger Köppels täglicher Meinungs-Espresso gegen den Mainstream-Tsunami. Mo-Fr ab 6 Uhr 30 mit der Daily-Show von Roger Köppel und pointierten Kommentaren von Top-Journalisten. Die Themen in dieser Ausgabe:

  • Alice Schwarzer über den Ukraine-Krieg.
  • Lehren aus Vietnam.
  • Russophobie: Wo bleiben die Rassismus-Bekämpfer?
  • Musk und Twitter.
  • Frankreichs linke Vorstädte.
  • Energiewende der Frauen.
Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

64 KOMMENTARE

  1. Da rutscht man nicht rein. Siehe Kriegseintritt der USA in Indochina und der sogenannte Tonkin-Zwischenfall.

    🖤

  2. Barackler 20. April 2022 at 08:43

    Da rutscht man nicht rein. Siehe Kriegseintritt der USA in Indochina und der sogenannte Tonkin-Zwischenfall.

    Und das „Beste“ daran:
    Bereits kurz nach Beginn stellte man fest, dass man diesen Krieg nicht gewinnen wird, wie freigegebene Dokumente und Telefonmitschnitte zwischen McNamara und Präsident Johnson belegten.
    Trotzdem machte man weiter. Mit den bekannten Resultaten.

  3. Die Kriegstreiber vor allem auf Seiten der GrünInnen folgen gemeinsam mit unseren ohnehin vorhandenen Transatlantikern wie Röttgen strikt der Agenda der Besatzer und Befehlsgeber in den USA aus dem Weissen Haus, dem Pentagon und der CIA.

    Nachzulesen in The Grand Chessboard.

    🔥

  4. Wer im Zusammenhang mit russischen Angriffen von Verteidigungskräften der Ukraine und zivilen Opfern spricht, ohne die Banderas-Nazis in der Armee des mega-korrupten, mit Biden-Akzent sprechenden Selensky auch nur zu erwähnen, hat sich dem Lügen-Kartell des Mainstream längst angeschlossen und seine Seele damit an die Satans-Sekte verkauft.

    Der Gratis-Heldenmut der sogenannten Ausgewogenheit ist reine Heuchelei.

    Gestern COMPACT, heute – nicht zum ersten Mal – der Grinse-Schweizer.

    🦊

  5. Neue Berichte von Maria Sacharova , Spraecherin des Russischen Aussenministeriums – an Pentagon Biolabors in Ukraine waren auch BRD Bioinstitute beteiligt.

  6. Die Meinung Alice Schwarzers über den Krieg in der Ukraine ist ungefähr genauso wichtig wie die Meinung Anton Hofreiters über Tampons aus ungefärbter
    Bio-Schafwolle.

  7. Barackler 20. April 2022 at 09:06

    Da in Ukraine das ist Konflikt der Zivilisationen und Kampf der Werte. Nicht mehr und nicht weniger.
    Und es gibt nur 2 Seiten. Jeder darf sich passende waehlen.
    So einfach ist das.

  8. Die schlimmste Kriegstreiberin in unserem Parlament heißt:
    Marie-Agnes STRACK-ZIMMERMANN, eine grobe Person.

    Man weiß nicht, ist sie ein Mann oder eine Frau oder divers.
    Sie betreibt KRIEGSTOURISMUS fährt mit Gruppen in die UKRAINE Krieg schauen.
    Dann kommt sie zurück und setzt sich zu LANZ ins Studio
    und erzählt ihre emotionsgeladenen perversen Geschichten, um die Leute zu schocken!
    Erzählt alle Details von „zerfetzten Leibern und Kinderschuhen“ alles Dinge, die sie nicht
    aufgearbeitet hat und fordert den totalen KRIEG, schwerste Waffen in die Ukraine!

    So eine alte Frau mit offenbar zu vielen fehlgesteuerten Hormonen.
    Die Alte will Putin aufhalten!!
    Putin lässt sich von einer fehlgeleiteten Alten aufhalten?
    Was bildet die sich ein wer sie ist?

    Soll sie doch in die Ukraine kämpfen gehen.
    Von VERHANDLUNGEN will sie nichts wissen!
    Diese militante alte Frau ist eine Schande!
    Eine gefährliche Schande.

    Mit „Drachenpolitik“ Putin zur Raison bringen, Putin zu behandeln
    im Gouvernanten Stil, so wie ein unartiges Kind. Wenn der Rohrstock nicht hilft, dann
    bekommt das Kind nichts zu essen, das Spielzeug weggenommen, wird schließlich in den Keller zur Folter gesperrt. Stellt die sich das so vor?

    Diese Frau ist von ihren groben Emotionen total gefangen.
    Diese Person gehört nirgends hin, wo man es mit Menschen zu tun hat!!
    und im Krieg mitzumischen, was bildet die sich überhaupt ein?

    STRACK-ZIMMERMANN gehen Sie endlich in Rente!
    Sie sind ja schon 65, was hält Sie auf?
    Tun sie uns alle einen Gefallen!

    Eine grobe, unsympathische wie hässliche Person,
    Unterlassen Sie gefälligst Ihren KRIEGSTOURISMUS!

    Der andere, Selenski fordert „seine Leute“ auf:
    „WIR WERDEN KÄMPFEN bis zum letzten Mann!….“
    Was er meint ist:
    „IHR WERDET KÄMPFEN bis zum letzten Mann!“

    Die Menschen sitzen angeblich in dem Stahlwerk mit Frau und Kind!
    Warum gibt Selenski die Leute nicht frei? gibt ihnen eine weiße Fahne,
    lässt sie raus?.
    Vermutlich wissen die in dem Bunker gar nicht was mit ihnen geschieht.

    Selenski will am liebsten viele TOTE sehen, damit er dann seine Anklagen vorbringen kann.

    Jetzt wird das Stahlwerk bombardiert und alle werden sterben wegen
    LEUTEN wie SELENSKI, KLITSCHKOS und die sensationshungrige STRACK-ZIMMERMANN,
    die den Klitschko ergeben und ehrfürchtig HERRN KLITSCHKO nennt,
    die alle von Verhandlungen nichts wissen wollen, ein rachsüchtiges Kleeblatt.

    Ein Käfig voller Narren: „La cage aux folles“.

  9. wernergerman 20. April 2022 at 09:07

    Neue Berichte von Maria Sacharova , Spraecherin des Russischen Aussenministeriums – an Pentagon Biolabors in Ukraine waren auch BRD Bioinstitute beteiligt.

    ———————————–

    Was für eine Schweinerei!

  10. Der unermüdlich sich selbst lobende Schweizer hat von Geopolitik etwa so viel Verständnis wie die Dumpfbacke Annalena von Völkerrecht.

    🌐

  11. fOCUS online barmt wieder.

    Die Soldaten in dem Mariupolar Stahlwerk wollen in ein sicheres Drittland(!) ausgeflogen werden.

    Nein, sie wollen sich nicht ergeben, sie wollen frei von Strafverfolgung in einem sicheren Drittland leben.

    fOCUS online gibt sich wieder jede Mühe zu verheimlichen, dass es sich um Mörder Gruppen der asowschen Regimenter und ihre Geiseln als Zivilisten handelt.

    Selinskyi hat bereits jeden „seiner Jungs“ aufgefordert, reguläre Soldaten zu erschießen, die fliehen wollen.. Merkwürdigerweise wird das bei Focus-Online überhaupt nicht thematisiert.

  12. Im FOCUS gibt es den EKRLÄRBÄR, der die Kriegsvoraussagen betreibt.

    Man könnte meinen, die mittlerweile schuttreife Ukraine sei eine Supermacht,
    mit SUPERMAN an der Spitze.
    Die reden sich den UKRAINE KRIEG schön!
    Träumen noch immer vom Sieg!
    Nur keiner weiß wie dieser Sieg aussehen soll.

    SELENSKI sollte lieber die Frauen und Kinder aus dem Stahlwerk herausholen, sie den Russen übergeben. Das hat er verhindert.
    Die eingekesselten Leute/Zivilisten wissen garantiert nichts von der Option des Ultimatums, das jetzt schon zweimal verstrichen ist. Die sitzen im Keller vertrauen ihrem Anführer.

    SELENSKI opfert alle!

    (Und die alte Strack-Zimmermann jubelt dazu. HERRN Klitschkos Wort ist ihr Befehl!)

  13. OT. bis 23. Aprill muessen alle in EU registrierte Fahrzeuge das Weissrussland verlassen haben. und es ist verboten in EU registrierten KFZ in das Land einzureisen.
    Lettland hat angefangen seine Kraftstoffreserven zu verbrauchen. Sollen laut Propagenda bis 3 Monate lang ausreichen( wenn die schon 3 sagen, weiss ich von Anfang an- nicht laenger als 1,5)
    Gas kommt ab 1 Aprill nicht mehr an, es wird aus unterirdichen Reservoirs genommen- da ist genug fuer 2- 3 Monate. Es wird hier lustig! Ich und meine Stute werden hoch im Kurs !

    Ohne Ruecksicht auf USA Drohungen und Mahnungen hat Indien die zweifache Menge Russischen Oels als ueblich gekauft….

  14. Russland gibt heute wieder den Zivilisten in dem asowschen Stahlwerk die Möglichkeit zu fliehen.

    Ein einziges Wort, dass in dem Stahlwerk asowsche Brigaden sind und Selinskyi seine Jungs befohlen hat, jeden zu erschießen, der fliehen will.

  15. Barackler 20. April 2022 at 09:17
    Der unermüdlich sich selbst lobende Schweizer hat von Geopolitik etwa so viel Verständnis wie die Dumpfbacke Annalena von Völkerrecht.

    — heute kommt diese Puppe nach Riga! was soll die Vogelscheuche hier?!

  16. Jeanette:
    Strack-Zimmermann ist meiner Meinung nach eine Kriegshetzerin allererster Güte. Emotionsgeladen kommt sie mir nicht vor, sondern eher im Gegenteil eiskalt. Sie hat ein hartes Gesicht, kein bißchen Güte. Man kann sich ja überlegen, was ihr überhaupt noch Spaß macht.

  17. wie schön, meine lieblingsforisten drehen bereits am rad. ich gönn mir jetzt erstmal einen espresso im garten. herrliches wetter. viel zu schad um die hetze zu lesen.

  18. hab mir vor kurzem eine kastanie gepflanzt. ein herrlicher anblick wie die sich am leben freut und wächst und gedeiht.

  19. Klitsch und Klatsch werden das auch nicht überleben, wenn sie sich nicht rechtzeitig wegen Rücken in die dem RKI angeschlossene Charité flüchten, so wie damals Julia Timoschenko auf Vermittlung ihrer Busenfreundin Merkel.

    🥊

  20. kategorischer imperativ 20. April 2022 at 09:32
    wie schön, meine lieblingsforisten drehen bereits am rad. ich gönn mir jetzt erstmal einen espresso im garten. herrliches wetter. viel zu schad um die hetze zu lesen.

    –Mit Zucker oder ohne? ist Zucker noch frei zu kaufen oder habt schon Bezugsscheine , oder gar verschwunden wie Speiseoel und Mehl?
    Lustig wird das Buntlerleben…..

  21. Barackler 20. April 2022 at 09:34
    Klitsch und Klatsch werden das auch nicht überleben, wenn sie sich nicht rechtzeitig wegen Rücken in die dem RKI angeschlossene Charité flüchten, so wie damals Julia Timoschenko auf Vermittlung ihrer Busenfreundin Merkel.
    Da werden doch alle Freunde des BRD aufgepeppelt,Siehe vergifteter Nachalny… Ein Einichtung des Highly likely.

  22. „krokodilsartige lauernde Haltung…..“ (Merkel gemeint)
    R. Köppel ist ein Unikat! 🙂

    Schwarzer bringt es auf den Punkt (sie erinnert sich an die Lügen wie die US Kriegsführer damals Saddam der Massenvernichtungswaffen beschuldigten. Niemand brachte BUSH vor einen internationalen Gerichtshof.

    Kritik übt sie an den Forderungen nach schweren Waffen an die Ukraine und Stopp der Gaslieferung.
    Zum Glück bleibt unser Kanzler stoisch!

    Unerhört die Ausladung an Steinmeier und eine Stunde später die Einladung unseres Kanzlers.
    Frau Schwarzer durchschaut die List:
    „Der listige SELENSKI spielt den BUNDESPRÄSIDENTEN gegen den BUNDESKANZLER aus.“

    Man kann aus purer Verblendung in einen Weltkrieg hineinstolpern!

  23. Barackler
    Wernergerman:

    Aha, ich bin also nicht der einzige, der Weltwoche daily nicht mehr anhören mag.

  24. Oberfeld
    19. April 2022 at 19:36

    Bei den Spaziergängen in Freudenstadt war ich selbst vor Ort und konnte bei zahlreichen „Maßnahmen“
    die Brutalität der von auswärts angekarrten Polizisten begutachten und war entsetzt, wie hier gegen
    friedliche Menschen vorgegangen word…..

    Xxxxxxxxxxxx

    Muss nochmals auf den älteren tread zurückgreifen

    Es werden immer weniger bei den Spaziergängen, der Grossteil der Bevölkerung ist bereits gebrochen und wird alles mit sich machen lassen. Was gibt es schlimmeres als sich eine Genspritze zu setzen? Alle gemeinsam von der Brücke? Das würden diese deutschen Volldeppen sofort machen….schön wärs!

  25. wernergerman 20. April 2022 at 09:40
    Barackler 20. April 2022 at 09:34

    Klitsch und Klatsch werden das auch nicht überleben, wenn sie sich nicht rechtzeitig wegen Rücken in die dem RKI angeschlossene Charité flüchten, so wie damals Julia Timoschenko auf Vermittlung ihrer Busenfreundin Merkel.

    +++++++++++++++++++++

    Da werden doch alle Freunde des BRD aufgepeppelt,Siehe vergifteter Nachalny… Ein Einichtung des Highly likely.

    ***************************

    Nawalny, ein weiterer Versuchsballon der Amis, Russland durch eine Art Maidan zu destabilisieren. Wegen mangelnder Performance schulterzuckend fallen gelassen wie lange zuvor schon Klitsch durch Fuck-EU-Nuland.

    Selensky im Arbeitsknast mit Nawalny, das wäre doch was.

    🖤

  26. jeanette 20. April 2022 at 09:11

    Diese Frau erinnert mich an Lady Dracula. Gruselig. Und kriegsgeil wie die „Grünen“.
    Tja, den Asow-Nahzis in Mariopol wird wohl jetzt nur noch die Wahl zwischen Sibirien und Kugel gelassen. Für Selenski waren sie immer nur Kanonenfutter und Mittel zum Zweck. Der ist kein Stück edler als Putin.

  27. wernergerman 20. April 2022 at 09:25

    „Ohne Ruecksicht auf USA Drohungen und Mahnungen hat Indien die zweifache Menge Russischen Oels als ueblich gekauft….“
    Hey dan kauft Indien 4% seines Öls in Russland ( ist ja auch kein Wunder 35$ billiger als das aus der Nordsee). Dann wird es aber schwer, das Öl ist an der Ostsee und da hat Russland keine Häfen für Supertanker, also noch mal umladen. Natürlich zahlt das nicht der Käufer.

  28. .
    .
    Ich verstehe das nicht!
    .
    Warum wollen die VISEGRAD-Staaten, diese vom Westen propagierte, schöne Moslem/Islam-Bereicherung nicht haben.?

    .
    Warum wollen sie keinen Moslem-Terror in ihren Städten?
    .
    Warum wollen sie keinen Moslem-Krieg in ihren Ländern?
    .
    Der Westen/DE findet das doch auch ganz toll und will immer mehr davon.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Molotowcocktails auf Polizisten,
    .
    brennende Autos, viele Verletzte
    .
    Krawalle in Schweden greifen auf weitere Städte über

    .
    Schweden kommt nicht zur Ruhe! Wieder brannten Autos, wieder flogen Steine auf Polizisten. Es ist der traurige Höhepunkt einer Gewaltserie, die das Land seit mehreren Tagen erschüttert.
    .
    Nachdem schon Donnerstag und Freitag überwiegend junge muslimische Männer auf die Polizei losgingen, setzte sich die Gewalt fort. Am Wochenende brannten in der schwedischen Stadt Malmö (351 000 Einwohner) mehrere Fahrzeuge und Mülltonnen. Ein Bus fing Feuer, nachdem ein „brennendes Objekt“ hineingeworfen wurde. Auch Polizisten wurden mit Molotow-Cocktails angegriffen, außerdem flogen Steine auf die Beamten. Zeugen hörten zahlreiche „Allahu Akbar“-Rufe.
    .
    https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/molotowcocktails-auf-polizisten-schon-wieder-krawalle-in-schweden-79799158.bild.html

    .
    Ich verstehe das nicht!… Aber ich bin ja nur ein doofer dt. Steuerknecht der keine Fragen stellen soll..
    .

  29. Gundu 20. April 2022 at 09:31

    Jeanette:
    Strack-Zimmermann ist meiner Meinung nach eine Kriegshetzerin allererster Güte. Emotionsgeladen kommt sie mir nicht vor, sondern eher im Gegenteil eiskalt.
    ——————–

    Ja das ist sie.
    Dennoch sie hat ihre Emotionen nicht im Griff.
    Sie arbeitet zu viel mit Emotion.
    Oder sie macht es absichtlich.
    Gestern die DETAILS von toten Kindern lang und breit bei Lanz zu präsentieren,
    da steckt auch Kalkül dahinter. Sie will die Leute MIT TOTEN KINDERN einfangen.
    Eine fürchterliche abstoßende Person!

    Hoffentlich bei ihrer nächsten Expedition ins Kriegsgebie, bei ihrer nächsten KRIEGSSAFARI wünsche ich ihr von ganzem Herzen, dass man sie dort vergisst, der Bus ohne sie abfährt, man den schrecklichen Verlust erst zwei Stunden später bemerkt.

    Die macht sich einen schlanken Fuß gut bewacht im Krieg und dann schleudert sie hier die Kriegstrommel.

  30. Liebe Focus online Redakteure!

    Ich weiß dass Sie hier sehr aufmerksam mitlesen, um eine Reaktion auf Ihre Artikel kennenzulernen.

    Was halten Sie davon wenn Sie tatsächlich einmal berichten, was in dem Asow Stahlwerk passiert?

    Ich habe weder etwas von den asowschen Brigaden, die von Selinskyi den Befehl erhalten haben, jeden zu erschießen, der flieht, von den ausländischen Söldnertruppen und den Zivilisten als Geiseln gelesen.

    Ich lese nur, dass sich in dem Stahlwerk Zivilisten mit einigen ukrainischen Soldaten heldenhaft verschanzt haben. Sie wissen selber, dass es eine plumpe Lüge ist. Wann fangen Sie endlich einmal an, Journalismus zu betreiben?

    Mit freundlichen Grüßen gazawhat

  31. Drohnenpilot 20. April 2022 at 10:11
    Molotowcocktails auf Polizisten,
    .
    brennende Autos, viele Verletzte
    .
    Krawalle in Schweden greifen auf weitere Städte über
    — Warum, ach warum haelt mein Mitleid mit dem Afrikanischem Land- Schweden im Graenzen…..

  32. ghazawat 20. April 2022 at 10:18
    Liebe Focus online Redakteure!
    Ich weiß dass Sie hier sehr aufmerksam mitlesen, um eine Reaktion auf Ihre Artikel kennenzulernen.
    Was halten Sie davon wenn Sie tatsächlich einmal berichten, was in dem Asow Stahlwerk passiert?
    Ich habe weder etwas von den asowschen Brigaden, die von Selinskyi den Befehl erhalten haben, jeden zu erschießen, der flieht, von den ausländischen Söldnertruppen und den Zivilisten als Geiseln gelesen.
    Ich lese nur, dass sich in dem Stahlwerk Zivilisten mit einigen ukrainischen Soldaten heldenhaft verschanzt haben. Sie wissen selber, dass es eine plumpe Lüge ist. Wann fangen Sie endlich einmal an, Journalismus zu betreiben?
    Mit freundlichen Grüßen gazawhat

    —————————————————

    Richtig so!

    Gestern in den TV Nachrichten wurden in den unterirdischen Gängen Frauen und Kinder gezeigt.

    Warum lässt SELENSKI die nicht raus?
    Die wissen vermutlich gar nicht, dass es zwei Ultimaten gab, und dass sie hätten raus gekonnt.

    Alles läuft hier medial wie bei SADDAM ab.

  33. Jeanette:
    Wenn überhauot stimmt, was sie erzählt!
    Furchtbar, was dieser Person für eine breite Bühne geboten wird. Ich glaube, sie ist bei der FDP.
    Die Kriegsgeilheit trieft ihr aus jeder Pore. Und überhaupt, warum reist sie überhaupt da hin? Wo die Kugeln fliegen, geht doch keiner von denen.

  34. Liebe focus-online-Redaktion.

    Sie könnten mit ernsthaftem Journalismus anfangen, wenn Sie einmal über die asowschen Brigaden berichten würden. Selbstverständlich sind Russland die Namen der Kommandeure und Führungskräfte der asowschen Brigaden bekannt. Sie haben sich nie geschaut, sich selbst der Morde und der Folterungen an russischen Zivilisten im Donbass zu bezichtigen. Russland weiß sehr genau, welcher Soldat wo welche Zivilisten ermordet hat.

    Genau das ist der Grund, wieso sich die asowschen Brigaden weigern, im Asow Stahlwerk zu ergeben. Sie wissen, dass in der Regel auf die lebenslange Haft wartet, wenn ihnen die Zusicherung gegeben wurde, ihr Leben zu schonen. Genau aus dem Grund wollen sie nicht sich nicht ergeben, aber in ein sicheres Drittland ausgeflogen werden, wo sie vor Strafverfolgung sicher sind.

    Ein guter Journalist würde mit der Wahrheit anfangen…

  35. ghazawat 20. April 2022 at 10:18
    „…

    Ich habe weder etwas von den asowschen Brigaden, die von Selinskyi den Befehl erhalten haben, jeden zu erschießen, der flieht, von den ausländischen Söldnertruppen und den Zivilisten als Geiseln gelesen.“
    Das wiederholen sie laufent haben sie auch eine belastbare Quelle dafür?

    Putin ist auch nicht so ganz astrein z.B. sich nur unter bestimmten Bedinungen an internationales Recht zu halten ….

  36. Gundu 20. April 2022 at 10:34
    Jeanette:
    Wenn überhauot stimmt, was sie erzählt!
    Furchtbar, was dieser Person für eine breite Bühne geboten wird. Ich glaube, sie ist bei der FDP.
    Die Kriegsgeilheit trieft ihr aus jeder Pore. Und überhaupt, warum reist sie überhaupt da hin? Wo die Kugeln fliegen, geht doch keiner von denen.
    ——————————-
    Die ist bei der FDP
    Und Nebenjob bei LANZ!

  37. Der ukr. Botschafter rügt gerade mal wieder den Bundeskanzler. Diesmal, weil er angeblich an der falschen Waffenliste arbeitet. Ich schlage vor, die Bunteregierung löst sich auf, und überlässt den Buntentag der ukr. Regierung. Alternativ dazu könnte der ukr. Botschafter einbestellt werden, und das Wort zum Sonntag verlesen bekommen. So von Mann zu Mann. Ach so, geht ja von deutscher Seite nicht mehr….

  38. jeanette 20. April 2022 at 10:28

    Naidoo möchte wohl gerne zurück auf die Bühnen. Wird das Geld knapp? Oder vermisst er die positive Berichterstattung der Mainstream-Medien?
    Jetzt hat er sich jedenfalls zwischen alle Stühle gesetzt.

  39. Schnick – Schnack – Schnuck auf Schwedisch

    Die Steine der Männer wurden vom Matriarchat alle dick und weich eingewickelt in Papier. Scheren gibt es nicht.

    Araber, Subsaharianer und Afghanen sind aber vorrangig und willkommen. Vergewaltigungen auch durch Gruppen sind hinzunehmen und werden den autochthonen Männern direkt oder indirekt zugeordnet. Relax And Enjoy.

    ✂️

  40. An dem Punkt muss ich Schwarzer beipflichten. Die USA unterstützen u.v.a. die Familiendiktatur in Qatar, no problem. Dass wir uns von solchen Leuten irgendwelche Vorschriften machen lassen, ist jämmerlich.

  41. „Das erklärte der ukrainische Minister für Infrastruktur, Oleksandr Kubrakov, laut „Reuters“. Der Schaden belaufe sich auf rund 100 Milliarden Dollar.

    Mehr als 300 Brücken, 8000 Kilometer Straße und Dutzende Eisenbahnbrücken seien beschädigt oder in Trümmer gelegt worden. Der Wiederaufbau werde zwei Jahre dauern, falls eingefrorene russische Vermögen dafür verwendet werden, sagte Kubrakov. „Praktisch haben alle Komponente unserer Transport-Infrastruktur zu einem gewissen Grad gelitten.““

    Jetzt ist die Katze auch noch aus dem Sack. Die Ukraine will die gestohlenen russischen Vermögen und natürlich bekommt Selenskyi davon seine Provision.

    Die Ukraine ist weder in der Lage, die eigenen Gehälter zu bezahlen, noch in der Lage, einen einzigen Brückenbau zu finanzieren. Der gescheiterte Staat der korrupten Politiker lebt ausschließlich von ausländischen Zuwendungen und vom Diebstahl.

    Erstaunlicherweise kümmert sich kein einziger Journalist um die Frage, woher der gescheiterte Schauspieler sein Vermögen hat.

  42. Neunzehnhundertvierundachtzig 20. April 2022 at 10:40

    Die BRD wird von Koksimir Schlawinsky und 2 Boxern regiert.

  43. ghazawat 20. April 2022 at 10:56
    „Das erklärte der ukrainische Minister für Infrastruktur, Oleksandr Kubrakov, laut „Reuters“. Der Schaden belaufe sich auf rund 100 Milliarden Dollar.

    Mehr als 300 Brücken, 8000 Kilometer Straße und Dutzende Eisenbahnbrücken seien beschädigt oder in Trümmer gelegt worden. Der Wiederaufbau werde zwei Jahre dauern, falls eingefrorene russische Vermögen dafür verwendet werden, sagte Kubrakov. „Praktisch haben alle Komponente unserer Transport-Infrastruktur zu einem gewissen Grad gelitten.““
    — Der gute Herr Oleksander,oder Cikander wie auch immer, kann sich beruhigen- es wird nie wieder ein Staat namens Ukraine geben. Er wird auch nicht Sorge tragen muessen um irgendwelche Wiederaufbau- es wird alles ueberflussig bleiben. Wer schafft, der lauft aus dem Territorium weg , andere werden sich in Banden vereinigen und sich gegenseitig bekaempfen und ausrauben.

  44. Heisenberg73 20. April 2022 at 10:56
    Neunzehnhundertvierundachtzig 20. April 2022 at 10:40

    Die BRD wird von Koksimir Schlawinsky und 2 Boxern regiert.
    — Nein. Von Puppenfuehrern des Sleepy Joes.

  45. wernergerman
    20. April 2022 at 11:

    „der lauft aus dem Territorium weg , andere werden sich in Banden vereinigen und sich gegenseitig bekaempfen und ausrauben.“

    Die bewaffneten Banden sind heute schon die Geißel der ukrainischen Städte. Merkwürdigerweise lesen sie von dem plündernden Banden in den westlichen Medien kein einziges Wort. Merkwürdigerweise lesen sie überhaupt nicht, was in der Ukraine passiert.(*)

    Das was sie lesen ist, dass die bösen Russen Frauen und Kinder töten und Babys braten. Es ist alles so falsch!

    (*) Haben sie in den Medien ein einziges Wort gelesen, dass Saporoshje von ukrainischen Kurzstreckenraketen beschossen wird, um tote Zivilisten zu produzieren? Ich wette, Sie haben kein einziges Wort gelesen!

  46. Köppel jetzt vor einer Regenbogenfahne? 🙁

    +++++++++++++++++++++++++++

    DER TRANSERICH IST HAHN IM KORB
    im Schlaraffenland mit Mösen, Vulven,
    Vaginas u. Pflaumen

    Mit Foto des bartstoppeligen Negers:in
    in der Weltwoche online, Deutschland
    Nachwuchs im Frauenknast…
    Demi Minor, die Transfrau, die bald zweifacher Vater wird,
    betreibt einen Blog. Dort bekennt sie sich zu den Ereignissen…
    https://justice4demi.org/

    Mindestens 27 der 800 Frauen in der
    Edna Mahan Correctional Facility, wo sich
    der aktuelle Vorfall zugetragen hat, sind transsexuell…
    https://weltwoche.de/daily/new-jersey-usa-es-gibt-nachwuchs-im-frauengefaengnis-der-bald-zweifache-vater-ist-eine-transfrau-den-werdenden-muettern-geht-es-gut-so-weit/

    +++++++++++++++++++++++

    Sind Glocke u. Glöppel noch dran,
    handelt es sich um einen Mann.
    Ist das ganze Gebammel ab,
    man Eunuch(e) oder Kastrat sagt.

  47. Saporoshje…

    Ich kenne die Stadt, ich kenne die Gegend. Und wenn mir meine Freunde erzählen, aus welcher Richtung eine Rakete kam und wo sie einschlug, dann ziehe ich daraus meine Schlüsse, auch wenn ich die Rakete selber nicht mit eigenen Augen gesehen habe.

    Ich will nicht ausschließen, dass bereits Russland fortschrittliche Raketen hat, die im Flug kurz vor dem Ziel um 180 Grad wenden und dann im Tiefflug einschlagen. Es kann durchaus sein dass sich russische Raketen Einheiten nachts heimlich auf ukrainisches Gebiet schleichen, um von dort die Raketen per Zeitschaltuhr abzuschießen.

    Ich nehme einfach die wahrscheinlichere Möglichkeit, es ist ukrainische Raketen, die von Ukraine abgeschossen sind. Da sie völlig wahllos auf die Stadt gerichtet sind, frage ich mich cui bono… Und dann bleiben nur die toten Zivilisten übrig, die man den westlichen Medien präsentieren will, um weitere Hilfsgelder zu erhalten.

  48. Der Pralinen Toni Hofreiter „warnt vor 3. Weltkrieg“ und fordert deshalb mehr Waffen? Damit sich der Krieg „nicht immer länger hinzieht“?
    Nicht nur in Selenskis Büro scheint es zu schneien. Kannste dir nicht ausdenken.

  49. USCHIS FLIRT MIT WLADIMIR ZELENSKIJ

    Mit Foto: Uschi & der Kokser

    „Selenskyjs EU-Mitgliedschaft im Eilverfahren? In Brüssel fragt man sich, was Ursula von der Leyen der Ukraine versprochen hat

    Von Wolfgang Koydl – vor 6 Std.

    Es ist nicht leicht, Mitglied der Europäischen Union zu werden. Wenn es glatt geht, dauert es zehn Jahre.

    Nach einem Aufnahmeantrag hebt oder senkt die Kommission den Daumen, damit die Mitgliedsstaaten dann entscheiden können, ob der Bewerber den Status eines Kandidaten erhält.
    Der muss nun seine Gesetzgebung an den acquis anpassen – an alle Verträge, Richtlinien, Verordnungen, Beschlüsse, Urteile der Union. Gut 100.000 Seiten. Erst dann wird konkret über einen Beitritt verhandelt…“
    https://weltwoche.de/daily/selenskyjs-eu-mitgliedschaft-im-eilverfahren-in-bruessel-fragt-man-sich-was-ursula-von-der-leyen-der-ukraine-versprochen-hat/

  50. Maria-Bernhardine
    20. April 2022 at 11:32
    USCHIS FLIRT MIT WLADIMIR ZELENSKIJ

    Mit Foto: Uschi & der Kokser

    „Selenskyjs EU-Mitgliedschaft im Eilverfahren? In Brüssel fragt man sich, was Ursula von der Leyen der Ukraine versprochen hat.
    ++++

    Jede Menge deutsches Steuergeld und viel Waffen, natürlich gratis!

  51. Noch einmal Saporoshje.

    Die Russen sind immer noch gut 60 km entfernt. Es gibt also keine russischen Ziele in Saporoshje, die von der Ukraine beschossen werden können.

    Es bleiben wirklich nur die Ukrainer selber übrig und ich würde sogar wetten, dass die Befehle aus Kiew selber kommen, weil Selinskyi unbedingt mehr tote Zivilisten braucht.

    Wer das für eine absurde Idee hält, sollte 5 Minuten darüber nachdenken, was hier Selinskyi überhaupt für die Ukraine gemacht hat. Die fünf Minuten lohnen sich. Aus dem Held in Armeeunterhemd wird ein gescheiterter korrupten Multimillionär im Armeeunterhemd, der die Asowschen Brigaden als „seine Jungs“ bezeichnet hat. Wie so etwas im deutschen Parlament mit stehenden Ovationen begrüßt wird, ist mir völlig unbegreiflich.

  52. An Barackler 20. April 2022 at 10:47
    Schnick – Schnack – Schnuck auf Schwedisch
    Die Steine der Männer wurden vom Matriarchat alle dick und weich eingewickelt in Papier. Scheren gibt es nicht.
    Araber, Subsaharianer und Afghanen sind aber vorrangig und willkommen. Vergewaltigungen auch durch Gruppen sind hinzunehmen und werden den autochthonen Männern direkt oder indirekt zugeordnet. Relax And Enjoy.
    ———————————————-
    A propos autochthone Männer. So ganz „ohne“ sind die – um nicht zu sagen Sie – aber auch nicht. Kommt mir irgendwie vor wie: The pot calls the kettle black .Erinnern Sie sich noch dunkel an Ihren Post vom 16.04.2022 in dem Strang „Ist Henryk M. Broder ein Anti-Putin-Schwurbler?“
    Für den Fall, dass Ihnen Ihr Geistesblitz entfallen sein sollte, hier eine Gedächtnisstütze:
    —————————–
    Barackler 16. April 2022 at 14:21
    @ T.Acheles
    Bekanntlich steuert ja die Frau den Mann durch eindeutige Signale.
    Wendet sie dem Mann ein Knie zu und fährt sich mit der Hand durch die Haare, ist das bereits recht deutlich. Sind es sogar beide Knie und sie fährt sich wieder durch die Haare, heißt das, dass sie will und zwar am liebsten sofort. Also drauf auf sie. Sollte sie anfangen zu schreien, genügen meist ein paar Ohrfeigen.
    Ein weites Feld und nicht einfach.
    ————————————-
    Im ersten Moment wollte ich einen bitterbösen Kommentar schreiben, musste dann aber feststellen, dass die Comments schon closed waren. Ich wollte Sie fragen, was es eigentlich heißt, wenn die Frau ihr Knie mit Schwung Ihren mittigen Weichteilen zuwendet.
    Aber lassen wir das. Inzwischen hat mein gutes Herz wieder die Oberhand gewonnen und mir ist klar: Das Letzte, was der Mann braucht, sind Vorwürfe. Er bedarf unser aller Fürsorge und Verständnis. Was angesagt ist, ist positive Bestärkung, um mit Martin Rütter zu sprechen. (Tierpsychologe, Das kleine Einmaleins der Hundeerziehung). Zudem sind Sie ganz üblen Fake News, die Ihnen nur ein Neider untergejubelt haben kann, aufgesessen. Knie, Haare, so ein Blödsinn. Wenn Sie wissen wollen, auf welche Signale es ankommt, einfach den Link anklicken
    https://www.youtube.com/watch?v=m0bs_rMqaNg
    Geht Ihnen jetzt ein Licht auf, welche Chancen Sie ungenutzt haben verstreichen lassen? Nein, bitte nicht, nicht weinen. Ich kann Männer nicht weinen sehen und ab sofort, wo Sie wissen, worauf es ankommt, wird ja alles besser. Bei Ihrem Wuchs und Ihrer Kraft werden die Damen doch Schlange stehen, um sich mit Ihnen dem Rausch der Sinne hingeben zu dürfen. Vielleicht – wenn Sie dazu überhaupt noch Zeit finden – berichten Sie doch mal, wie es weitergegangen ist. Also auf geht’s – ausnahmsweise mal nicht in den Abyss, diesmal auf die Piste. Good (l)uck (stelle Austausch des ersten Buchstaben anheim).
    Und lassen Sie sich bloß nichts zuordnen. Sie werden so schon mehr als ausgelastet sein.

  53. Haremhab 20. April 2022 at 13:07
    Xavier Naidoo hat sich entschuldigt und von einigen Gruppen distanziert. Nun ist er wieder bei den guten.
    https://winfuture.de/news,129200.html
    —————————————————————————-
    …und ich dachte schon unser Radio wäre endgültig
    von seinem ultraschlechtem Gejaule befreit worden.
    Jetzt nach seiner Isolation ist ihm wieder eingefallen
    wessen rektalen Eingang er wieder befeuchten muß
    damit er doch nicht zur Tafel muß.

  54. Zu seinem Schlußwort:

    Wäre die Welt wie die Schweiz, gäbe es keine Kriege auf der Welt. Viel! weniger Menschen zwar, aber keine Kriege. Vielleicht gibt es so einen Planeten irgendwo in den Weiten des Universums. Garnicht mal so unwahrscheinlich bei diesen Weiten…

  55. Roger Koeppels hat genial in Urlaubsstimmung, seine Meinung ueber die in Wahnsinn verfallene Welt in der wir leben, in Worte gefasst.

  56. Die Ukraine als Geburtsstaedte Russlands, Weissrusslands natuerlich der Ukraine wo ein Wikingerfuerst die Fundamente fuer Russland incl. seiner orthodoxen Religion legte, die Lenin/Stalin abschafften, Putin wiedererweckte und entsprechend finanzierte um eine Art Ersatz Idiologie dem Volk zu bieten,

    gehoert zu Russland und nicht in die EU, was vorne und hinten nicht passt, enorme Turbulenzen schafft,
    Finger weg und der Flinten Uschi auf die Fuesse treten, dass sie zur Besinnung kommt, falls dies noch moeglich ist.

  57. Danke an Mickey Dolenz, dass er auf seiner aktuellen Tour als letzter von den Monkees genauso wie Roger Köppel an den Vietnamkrieg erinnert. ‚Last train to Clarksville‘ ist ein Antikriegslied, das man den Kriegshetzern der Gruenen vorspielen sollte. Es darf nicht sein, dass in die Ukraine von Deutschland Waffen geliefert werden.
    https://www.bing.com/videos/search?q=mickey+dolenz+celebrates+the+monkees&docid=608046466090629292&mid=DE13484A9476B83D3DB4DE13484A9476B83D3DB4&view=detail&FORM=VIRE

  58. Köppels ist zweifellos Transatlantiker. Aber sein Mut und seine Einsichten sind bemerkenswert.

Comments are closed.