Weltwoche Daily Deutschland“ – Roger Köppels täglicher Meinungs-Espresso gegen den Mainstream-Tsunami. Mo-Fr ab 6 Uhr 30 mit der Daily-Show von Roger Köppel und pointierten Kommentaren von Top-Journalisten. Die Themen in dieser Ausgabe:

  • Paartherapeuten an die Macht.
  • Joe McCarthy kommt zurück.
  • Österreich will mehr Neutralität.
  • Söders gerechtfertigte Kritik an den Öffentlich-rechtlichen.
  • Impfpflicht: Und ewig grüßt das Murmeltier.

Weltwoche Daily Schweiz:

  • Neue Print-Weltwoche.
  • Alan Dershowitz über Kriegsverbrechen.
  • Orban plant grossen Ukraine-Gipfel.
  • Gebremstes Wachstum.
  • Amerikanische Sanktionen.
  • Wie Medien manipulieren.
  • Kakophonie im Bundesrat.
  • Samih Sawiris, ich entschuldige mich.
Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

58 KOMMENTARE

  1. Sieg für die christliche Meinungsfreiheit
    Wegen angeblicher Hassrede angeklagte Christin ist frei
    Die finnische Politikerin Päivi Räsänen hat einen Sieg vor Gericht errungen. Angeklagt war die ehemalige Innenpolitikerin wegen eines von ihr veröffentlichten Bibelzitats, das der konservativen Christin als »Hassrede« ausgelegt wurde. Jetzt wurde sie in allen Anklagepunkten freigesprochen.
    https://www.freiewelt.net/nachricht/wegen-angeblicher-hassrede-angeklagte-christin-ist-frei-10088750/
    In Deutschland hätte das böse enden können.

  2. Warum eine Impfpflicht, einmal Alle, dann die über 50, dann die über 60J, das Einzige was wohl wahr ist, die wollen die marode und mehrfach geplünderte Renten-Kasse durch das Hinwegraffen der Renten-Empfänger sanieren, die noch unter 60 Jährigen sollen sklavenhaft malochen und die Kasse füllen, um sie dann wieder für das Unrechts-Syndikat zum Plündern für noch mehr Bevölkerungs-Reduzierung durch verbrecherische Maß nahmen wie (Kriege, Krankheiten aus Laboren, seelische Grausamkeiten und was dem Pack sonst noch so einfällt) zu öffnen und ihr total krankes Ego und Mordlust zu befriedigen.

  3. Der Grinse-Schweizer verehrt den Grinse-Schlumpf. Da wächst zusammen, was zusammen gehört.

  4. Ob die Faschistenbrut im Deutschen Bundestag das schlimmste Schandgesetz der deutschen Nachkriegsgeschichte – ach ich vergaß, wir sind ha gerade wieder im Krieg, im Krieg mit Russland und im Krieg gegen die eigenen Bürger – durchbringt, wird sich in Kürze entscheiden. Geschieht dies tatsächlich, werde ich von passivem zu offenem Widerstand gegen dieses System übergehen. Mein bisher einziger sichtbarer Widerstand beschränkt sich auf zweimaliges Spazierengehen in der Woche. Das reicht nicht! Bevor diese Spritze in meinen Körper geht, geht ein Kamel durch ein Nadelöhr. Doch auch das reicht nicht.

    Es muss verhindert werden, dass auch nur ein Mensch in Deutschland gegen seinen Willen gespritzt wird. Es handelt sich hier um einen Angriff auf die körperliche Unversehrtheit in mörderischer Absicht. Die Fakten liegen für jeden, der sich informieren wollte, glasklar auf dem Tisch. Es ist hoch gefährlicher Dreck, der den Menschen gespritzt wird, Dreck, der mindestens – mindestens! – die Immunsysteme zerstört, das Wichtigste, was die Biologie dem Menschen zum Zweck des Überlebens mitgegeben hat.

    Fickt Euch, Ihr gottverdammten Eugeniker in der Politik! Fickt Euch, Ihr gottverdammten Eugeniker in den Medien! Fickt Euch, Ihr gottverdammten Eugeniker im Dunstkreis der sogenannten Eliten! Fickt Euch Ihr Lauterbachs, Drostens und Wielers! Fickt Euch, Ihr Pharma-Verbrecher, fickt Euch Ihr Pfizers, Biontechs, Goldgruben-Geldscheffler & Co. Wir werden auf ewig erbitterte Feinde sein!

  5. aus aktuellem Anlass,

    seit 9.00 Uhr überträgt das Phönix TV die BT Sitzung zur Impfpflicht Coronavirus Sars-CoV-2 gleich in ca. 2 Minuten spricht Dr. Alice Weidel AfD zur Sache, hier der direkte Link zum Bundestags TV … klick !

  6. Wuehlmaus 7. April 2022 at 09:14
    Denken Sie lieber wie Sie den Faschistengesetz, dar hoechstwahrscheinlich angenommen wird, entfliehen werden. Kampf ist aussischtslos. Gekaempft wird nach Ukraine( ich nutze “nach“ statt “in“ absichtlich). BRD ist noch zu stabil. Abwarten wenn da alles kollabiert, erst dann Kaempfen.

  7. Ausgezeichnete Rede von Alice Weidel!
    Kubicki hat mit anderen Worten gut den Sachverhalt zusammengefaßt.

  8. nur zur Ergänzung:

    „Impfpflicht“ bedeutet bzw würde bedeuten:
    Bis Oktober Nachweis von 2 G Plus…

    Nicht bloss 1 mal Johannes und Josefine oder 2 mal goldiges Mainzer Türkenbräu. Reicht denen nicht.

    also 2 Spritzen PLUS sog Booster ODER 2 Spritzen PLUS danach „genesen“, was aber effektiv nur 2 Monate gilt= keine echte Lösung.

    Aufgrund der Zeitabstände zw Injektion 1 und 2 und 3 /angebliche Immunaufbaukram müsste der gezwungene Impfling also bereits im Juni loslegen .

    Pikant ebenfalls: Wer bisher ungeboostert ist und im Oktober seine ersten 2 Spritzen länger als 12 Monate herum hatte, kann auch nochmal bei null anfangen .

    Das alles mit einem fragwürdigem Impfstoff, keinerlei Haftung von Hersteller oder Politik und Für eine Welle im Herbst, die entweder garnicht kommt/harmlos ist und wenn sie kommt, dann mit einem Wirkstoff der noch auf die veralteten Mutationen zugeschnitten ist.

    tolle Wurst

  9. @ Waldorf und Statler 7. April 2022 at 09:16

    aus aktuellem Anlass,

    seit 9.00 Uhr überträgt das Phönix TV die BT Sitzung zur Impfpflicht Coronavirus Sars-CoV-2 gleich in ca. 2 Minuten spricht Dr. Alice Weidel AfD zur Sache, hier der direkte Link zum Bundestags TV … klick !

    **********************

    Danke für den Hinweis. Kam gerade noch rechtzeitig für die Weidel-Rede. Direkt danach Kubicki.

  10. Gut gemacht, Martin Sichert!
    Hinweise auf die Lügen der Parteien „Es wird keine Impfpflicht geben“.

  11. @ wernergerman 7. April 2022 at 09:32

    Wuehlmaus 7. April 2022 at 09:14
    Denken Sie lieber wie Sie den Faschistengesetz, dar hoechstwahrscheinlich angenommen wird, entfliehen werden. Kampf ist aussischtslos. Gekaempft wird nach Ukraine( ich nutze “nach“ statt “in“ absichtlich). BRD ist noch zu stabil. Abwarten wenn da alles kollabiert, erst dann Kaempfen.

    ———————–

    Ich bin Deutscher, mein Platz ist hier, ich habe keinen anderen, hier bin ich geboren, hier werde ich sterben …… und hier werde ich kämpfen. Natürlich vermag ich als Einzelner nichts auszurichten, doch wir sind viele – und wenn ein paar hunderttausend Menschen gegen das System kämpfen und es gezielt, wo immer es möglich ist, austricksen und lahmlegen, sieht alles schon anders aus.

  12. Zitat Lauterbach „Omikron ist deshalb eine so milde Variante, weil schon so viele geimpft sind.“

  13. Lauterbach: „Wollen Sie, daß jeden Tag 200 bis 300 Menschen sterben?“

    „Wir haben heute die Möglichkeit 90% der Todesfälle zu verhindern.“

    Sehr gute Antwort von Dr. Christina Baum.

    Lauterbach: „Wir Ärzte sollten uns zuerst impfen lassen!“

    Ja, Herr Lauterbach, stellen Sie sich anonym in irgendeine „Impf“warteschlange in einem beliebigen Ort in Deutschland und lassen Sie sich mit einer Impfdosis aus den dortigen Vorräten „impfen“!

  14. Marie-Belen
    7. April 2022 at 10:04

    „Zitat Lauterbach „Omikron ist deshalb eine so milde Variante, weil schon so viele geimpft sind.““

    Ich wage nicht zu behaupten, dass Herr Lauterbach ein Kretin ist, da ich seine psychiatrische Akte nicht kenne. Aber dass er nicht ganz dicht ist, ist für mich vollkommen klar. Seine Frau, die ihn sicherlich besser kennt, hat vor längerer Zeit ein sehr weises Urteil gefällt.

  15. @ Marie-Belen 7. April 2022 at 10:04

    Zitat Lauterbach „Omikron ist deshalb eine so milde Variante, weil schon so viele geimpft sind.“

    ———————-

    Und genau an diesem Punkt muss die AfD noch einiges lernen. Beim Ausspruch dieses gruseligen Nonsens hätte ihn die gesamte Fraktion in schallender Lautstärke auslachen müssen.

  16. .
    .
    Würden Sie im Kriegsfall für Deutschland kämpfen?
    .

    Ein klares NEIN..
    Ein klares NEIN..
    Ein klares NEIN..
    .

    Ich würde für dieses BRD-Regime und korrupten Polit-Bourgeoisie, die den dt. Steuerknecht seit Jahrzenten knechten, verachten und ausbeuten KEINEN Finger rühren, auch wenn der Russe vor der Tür steht. Ich war mehrere Jahre bei der BW/ DSO und weiß wie man mit Waffen umgeht aber dieses derzeitige BRD-Regime ist nicht würdig, das man dafür in den Krieg geht und sein Leben lässt. Sollen doch die Millionen „Neubürger“ und kriegsgeilen Politiker kämpfen.. Ach sorry… die flüchten ja dann wieder weiter..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .


    Umfrage
    Umfrage
    Umfrage
    .
    Würden Sie im Kriegsfall für Deutschland kämpfen?

    .
    https://www.stern.de/politik/ausland/umfrage–wuerden-sie-im-kriegsfall-fuer-deutschland-kaempfen—video–31750686.html
    .
    .
    .
    Veröffentlicht am 24.06.2015
    .
    Kriegsbereitschaft
    .
    Nur wenige Deutsche würden für ihr Land kämpfen

    .
    Die Menschen im Westen sind kaum noch bereit, zur Verteidigung ihrer Errungenschaften und ihrer Freiheit zur Waffe zu greifen. Gerade Deutschland liegt weit unter dem globalen Durchschnitt.

    .
    https://www.welt.de/geschichte/article142886294/Nur-wenige-Deutsche-wuerden-fuer-ihr-Land-kaempfen.html
    .

  17. Ich frage mich tatsächlich was wohl passieren wird, wenn es eine Impfpflicht ab 60 gibt. Passiert dann überhaupt etwas? Natürlich wird hier dann weiter und völlig legitim auf die Schlümpfe in Berlin verbal eingedroschen. Aber das wird ja hier nun schon Monaten bzw. Jahren so gemacht.

  18. Weil’s so schön ist:

    edeka 09:30
    Eingang: bitte Maske tragen
    innen auf Ständer: Dringende Empfehlung

    einer – Maske unterm Kinn
    eine – ohne Maske
    ich – ohne Maske

  19. Marie-Belen 7. April 2022 at 10:33

    Kurz und bündig:

    „Die Impfung muß eine persönliche Entscheidung bleiben.“

  20. Impfzwang? Nicht mit mir! Ich bleibe ungeimpft, habe schon durch das Mundlappentragen genug gesundheitliche Einschränkungen gehabt wie wunde Mundwinkel, Atemnot bis zum Schwummrig- werden beim Einkauf. Nie und nimmer werde ich mir diese Plörre einspritzen lassen. Ich bin kein Impfgegner. Habe alle in der DDR nötigen Impfungen erhalten und dazu noch vor einigen Jahren die Impfung gegen Lungenentzündung. Auch lasse ich mir regelmäßig die Tetanusspritze verpassen, denn ich arbeite viel in der Erde, mit Holz usw.
    Die sollen mal schön warten, bis meine Lebenszeit abgelaufen ist!

  21. Drohnenpilot 7. April 2022 at 10:19:

    Die Menschen im Westen sind kaum noch bereit, zur Verteidigung ihrer Errungenschaften und ihrer Freiheit zur Waffe zu greifen. Gerade Deutschland liegt weit unter dem globalen Durchschnitt.

    Ach was???

    Die Leute sind nicht bereit, für den politisch korrekten Psychoterror zu kämpfen? Nicht für die Existenz von mehreren Dutzend Geschlechtern, nicht für Massenzuwanderung und die Freiheit, sich jederzeit lobhudelnd dazu äußern zu dürfen? Und nicht einmal für die grandiose Errungenschaft eines Parlaments, das sich anmaßt, über eine Impfpflicht zu debattieren?

    Das ist aber merkwürdig.

  22. Korrektur zu Barackler 7. April 2022 at 10:04:

    Martin Sichert. Ich bitte um Verzeihung.

  23. @ Kulturhistoriker 7. April 2022 at 10:34

    Weil’s so schön ist:

    edeka 09:30
    Eingang: bitte Maske tragen
    innen auf Ständer: Dringende Empfehlung

    einer – Maske unterm Kinn
    eine – ohne Maske
    ich – ohne Maske

    ——————

    In „unserem“ EDEKA haben sie alle dämlichen Schilder inzwischen entfernt. Leider geistern hier noch die meisten mit Rotzfängern herum, Verhältnis etwa 70:30, doch einige sind wohl von FFP2 auf medizinische Masken umgestiegen – es will ja nicht jeder beim Einkaufen ersticken.

  24. Zur Bundestagsdebatte betr. evtl. Corona-Impfpflicht:

    Ich sah mir im Pheonix-TV die wesentlichen Redebeiträge an.
    Selbst wenn man – wie ich – inzwischen die AfD wegen ihrer Schlingerkurse und insbesondere wegen der völlig deplatzierten Klatsch-Oper für den Kriegsverbrecher Selensky stark kritisiert, so muss man doch sehen, dass dies beim Thema Corona-Impfpflicht die einzige Partei ist, die Klartext redet und den Menschen nicht nur als politisches Objekt sieht, sondern als empfindsames Lebewesen mit Schutzrechten.

    Die AfD-Abgeordneten (Herr Sichert und Frau Baum) wiesen auf etliche Punkte hin, die vom Kartell missachtet werden, u. a. die Menschenrechte. Frau Dr. Weidel (AfD) sprach von „radikaler Verfassungswidrigkeit“.

    Wie stark – nach meinem Eindruck – linksradikal und geistesverwirrt durchseucht der Bundestag inzwischen aufgestellt ist, zeigte sich daran, dass AfD-Sichert zwei Rügen der Bundestagspräsidentin bekam.

    Wofür?

    Er hatte den Impf-Lügner Scholz als das bezeichnet, was er ist: „Lügner“. Das heißt, eine beweisbare Tatsache (!) darf man bei Linksradikalen-Kartell-Mehrheit nicht mehr aussprechen.

    Zudem hatte Herr Sichert den Begriff „Bundestags-Küken“ für eine der Schreikinder-Abgeordneten der Grünen verwendet. Auch dies war als Beleidigung gerügt worden.

    Die Rede des Herrn Lauterbach war m. E. in summa an Verwirrtheit kaum noch zu überbieten. Ich mag hier gar kein Zitat wiedergeben – ein absurdes Theater mit diesem Darsteller.

  25. @ 1buffalo1 7. April 2022 at 10:38

    Impfzwang? Nicht mit mir! Ich bleibe ungeimpft, habe schon durch das Mundlappentragen genug gesundheitliche Einschränkungen gehabt wie wunde Mundwinkel, Atemnot bis zum Schwummrig- werden beim Einkauf. Nie und nimmer werde ich mir diese Plörre einspritzen lassen. Ich bin kein Impfgegner. Habe alle in der DDR nötigen Impfungen erhalten und dazu noch vor einigen Jahren die Impfung gegen Lungenentzündung. Auch lasse ich mir regelmäßig die Tetanusspritze verpassen, denn ich arbeite viel in der Erde, mit Holz usw.
    Die sollen mal schön warten, bis meine Lebenszeit abgelaufen ist!

    ————————

    Bei mir ist es noch ein bisschen anders: Die Corona-Kacke hat mich inzwischen zum totalen Impfgegner gemacht. Ich habe mich ein wenig mit den Theorien von Dr. Rolf Krohn und Dr. Carola Javid-Kistel, beide Ärzte und entschiedene Impfgegner, befasst und finde sie nicht unplausibel. An meinen Körper kommt jedenfalls gar keiner mehr mit irgendeiner Spritze ran.

  26. Lauterbach sitzt auf heißem Stuhl:

    Er hat bereits 554 000 000 „Impfdosen“ bestellt.

  27. @ A. von Steinberg 7. April 2022 at 11:08

    Ich sah mir im Pheonix-TV die wesentlichen Redebeiträge an.
    Selbst wenn man – wie ich – inzwischen die AfD wegen ihrer Schlingerkurse und insbesondere wegen der völlig deplatzierten Klatsch-Oper für den Kriegsverbrecher Selensky stark kritisiert, so muss man doch sehen, dass dies beim Thema Corona-Impfpflicht die einzige Partei ist, die Klartext redet und den Menschen nicht nur als politisches Objekt sieht, sondern als empfindsames Lebewesen mit Schutzrechten.

    Die AfD-Abgeordneten (Herr Sichert und Frau Baum) wiesen auf etliche Punkte hin, die vom Kartell missachtet werden, u. a. die Menschenrechte. Frau Dr. Weidel (AfD) sprach von „radikaler Verfassungswidrigkeit“.

    ———————

    Absolute Zustimmung, die Sache mit dem Schmierenkomödianten aus der Ukraine war unter aller Sau, hier aber sind die AfD-Positionen absolut glaubhaft am Menschen und seinen genuinen Bedürfnissen orientiert, während die gesamte Blockparteien-Riege den Menschen nur noch als Verfügungsmasse und den menschlichen Körper als Selbstbedienungsladen der Pharma-Industrie zu sehen scheint.

    Dr. Christina Baum ist ja selbst Ärztin, allerdings Zahnärztin. Jedenfalls stand sie, wie auch Peter Boehringer, von Anfang an auf der Seite der Maßnahmenkritiker und ist sich – im Gegensatz zu manchen ihrer Fraktionskollegen – nicht zu schade, auf die Demos zu gehen und dort auch zu sprechen. Die Frau besitzt Verstand und Rückgrat. Und hat das Herz auf dem rechten Fleck.

  28. https://www.rubikon.news/artikel/das-impfexperiment

    Die Gesellschaft wird aus ihrer Impfeuphorie wohl erst aufwachen, wenn viele Todesfälle bekannt werden — dann aber wird es für viele zu spät sein.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus238021185/Biontech-Der-Haken-bei-der-Einheitsdosis-des-Corona-Impfstoffs.html

    Eine Studie zeigt: Der Biontech-Impfstoff müsste nach Alter gestaffelt dosiert werden, um optimal zu wirken. Durch die Einheitsdosen kann ein Teil der Älteren nicht auf vollen Schutz hoffen, Jüngeren drohen Überdosis-Reaktionen. Experten rügen das. Warum wird nicht nachgesteuert?

    Das setze die Jüngeren einem Risiko aus: „In den Studiendaten erkennt man deutlich, dass bei jüngeren Menschen in der höheren Dosierung das Immunsystem überstimuliert wird und die Nebenwirkungen mit einer schlechteren Immunantwort einhergehen.“

    Auch der mRNA-Impfstoff Spikevax von Moderna wird aus Sicht von Wagner in vielen Fällen zu hoch dosiert verabreicht. Die übliche Menge von jeweils 100 Mikrogramm bei den beiden ersten Injektionen müsste für Menschen unter 55 Jahren vermutlich halbiert werden. „Studien haben gezeigt, dass die Immunantwort mit der höheren Dosis nicht besser ist, aber mehr Nebenwirkungen auftreten.“

    Radbruch ist Präsident der Rheumatologischen Gesellschaft und ehemaliger Präsident der immunologischen Gesellschaft in Deutschland. Aus seinen Erfahrungen aus der Rheuma-Forschung weiß er:

    „Unsere Immunsysteme sind so unterschiedlich wie unser Fingerabdruck. Dass man in Zeiten der individualisierten Medizin allen Menschen die gleiche Dosis Impfstoff verpasst, als wären es genetisch gleiche Mäuse, ist nicht mehr angemessen.“

    Cody Meissner ist Immunologie-Professor an der Tufts-Universität und Mitglied des Ausschusses der US-Arzneimittelbehörde FDA

    „Die Kritik an der Dosis ist korrekt“, sagt Meissner, „sie zeigt, dass wir viel zu wenig von diesen Impfstoffen verstehen und dass weitere Forschung nötig ist. Wir wissen nicht, wie die richtige Dosis ist, wir wissen nicht, wie das richtige Intervall zwischen diesen Dosen ist, wir wissen nicht, ob eine Auffrischimpfung nötig ist, wenn wir das Intervall zwischen den ersten beiden Impfungen vergrößern“, sagt Meissner.

    ( Sokrates: „Ich weiß, dass ich nicht weiß.“ )

    Und: „Ich denke, wir werden diese Dosisfragen in den Griff bekommen. Aber dazu wird mehr Forschung und mehr Erfahrung mit den Impfstoffen nötig sein.“

    <<<Olaf Scholz hat von Versuchskaninchen gesprochen……<<<<

  29. https://www.achgut.com/artikel/the_shining_ii_impfabos_und_herzschaeden

    Schwere Erkrankungen in hoher Zahl als Impffolgen sind längst nicht mehr zu leugnen.
    Die verantwortlichen Politiker negieren trotzig die Gefahr, und so nimmt der Horror seinen Lauf.

    https://www.achgut.com/artikel/mrna_impfungen_der_perfekte_sturm

    *https://www.dailymail.co.uk/news/article-10520621/Australians-need-five-doses-Covid-vaccine.html

    Warning that Australians could need FIVE doses of a Covid-19 vaccine to be considered fully protected – and the people who should ALREADY be getting four jabs.

    *https://www.haz.de/gesundheit/vierte-corona-impfung-laut-eu-behoerden-derzeit-nicht-fuer-alle-noetig-32CFJYXXMEY5GT3XMDIUUWGJLY.html

    Eine vierte Dosis könnte aber für Menschen ab 80 Jahren sinnvoll sein angesichts des höheren Risikos einer schweren Covid-Erkrankung in dieser Altersgruppe.

    „Für Erwachsene ab 60 Jahre mit einem normalen Immunsystem gibt es zur Zeit keine schlüssigen Beweise, dass der Impfschutz gegen eine schwere Erkrankung abnimmt und dass eine vierte Dosis einen Mehrwert hat“, erklärten die Behörden.

    Es gebe aber auch keine Sicherheitsbedenken gegen eine zweite Auffrischungsimpfung.

    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hatte sich erst kürzlich in Brüssel für eine vierte Corona-Impfung für alle ab 60 Jahren eingesetzt.

  30. @ Wuehlmaus, 7. April 2022 at 09:14
    „Ob die Faschistenbrut im Deutschen Bundestag das schlimmste…“
    ———————–

    Mir zutiefst aus der Seele gesprochen, lieber @ Wuehlmaus, aus der deutschen Seele!

    Mein Vaterland Deutschland, gut ich hadere nach wie vor mit meiner Generation, doch die Kultur und vor allem der Mut unserer deutschen Vorfahren richten mich täglich wieder auf. Die deutsche Seele darf manchmal zweifeln, doch wenn es um die Existenz geht, da ist die Linie für Deutschland aus Stahl!

    Es gibt leider deutsche Verbrecher und denen ist das Handwerk zu legen. Das deutsche Volk ist viel mehr als nur diese temporär auftretenden Versager und Verräter. In Freiheit Heiliges Deutschland! Wir sind das Volk!

  31. ZU:
    Ben Shalom 7. April 2022 at 12:00
    —————————————————-
    ZITAT:
    “ Das deutsche Volk ist viel mehr als nur diese temporär auftretenden Versager und Verräter…“
    ZITAT ENDE.

    Ja, doch „das deutsche Volk“ ist leidenfsähig und größtenteils revolutinär unfähig zugleich.

    Wenn, wo und wie die „Schmerzgrenze“ überschritten wird/werden könnte, ist unklar.
    Klar ist für mich, dass es in Deutschland keine Tradition der Revolution gibt – wie etwa in Frankreich. Das bedeutet zwar nicht, dass nicht auch der Deutsche sich massiv wehren könnte, aber es ist höchst unwahrscheinlich, dass dies eine entscheidene Masse der Deutschen – mit den dann erforderlichen Mitteln (!) – tun wird.

    Die Corona-Hysterie mit Willkürmaßnahmen hat gezeigt, welches wirklich mutige Demo-Potential verfügbar ist. Doch: Im Endeffekt haben zahlreiche Menschen (rd. 90 %) die Kartell-Parteien im September 2021 wieder gewählt -trotz der Corona-Willkür. Ein gewisses chronisches Irre-Sein wäre meine Diafnose dazu.

    Hinzu kommt, dass die Schmerzgrenze zum Aufbegehren meist bei denen tangiert wird, die sich sowieso kaum wehren können: Das sind überwiegend: Arme, Alte, Kranke, alleinerziehende Mütter.

    Die Zahl der Älteren steigt weiter. Wenn man sich bewusst macht, dass etwa 9 % der über 65jährigen bei der vergangenen BT-Wahl sogar „grün“ gewählt haben, dann mag es manchem den Atem verschlagen, aber man muss dies zur Kenntnis nehmen.

    Im Ergebnis würden aufbegehrende (unbewaffnete) Arme, Alte und Kranke niedergeknüppelt, weil das System eine brachiale Vernetzung der Unmenschlichkeit aufweist.

    Bei der Impfpflicht-Debatte im Bundestag sieht und hört man, dass der Mensch vorwiegend als Objekt und Spielball politischer Interesen eine Rolle spielt. Es geht nicht um Gesundheit, es geht um „Recht haben“ – koste es auch Menschenleben.

  32. Wie bitte US-Bewohner sind ein Volk?
    Das ist lächerlich! Die USA sind ein Staat.
    Aber die Deutschen seien kein Volk,
    sagte Köppel vor paar Wochen sondern
    (bloß) eine Willensgemeinschaft, wie die
    Schweizer. Stimmt, was die Schweiz betrifft,
    sie ist eine Willensgemeinschaft aus
    Alamannen, Franzosen u. Italienern; könnte
    man jederzeit auf diese drei Länder verteilen. 😀

  33. Ein erster Sieg der Demokratie! Die Impfpflicht ab 60 ist gerade im Parlament gescheitert. Endlich erhalten die Corona-Diktatoren der Hampel-Regierung und unser wirrer Krankheitsminster die notwendige Klatsche. Klabauterbach sollte sofort zurücktreten! Wer nimmt diesen Politclown mit geringfügigem medizinischen Wissen noch ernst? Booster-Karl hat endgültig fertig!

  34. Koks-Kalle faktisch:
    Ich habe soviel Impfbrühe gekauft;
    das Haltbarkeitsdatum läuft bald ab.
    Da bietet sich eine Impfpflicht an –
    Endlager Mensch!

    ++++++++++++++++++++++++

    Die über 80-Jährigen, in der BRD, haben seit
    ca. 4 Wochen schon die 4. Genspritzung. Einige
    sogar schon um Weihnachten herum. Im
    Spätsommer bekommen diese schon die 5. Spritze…

    ++++++++++++++++++++++++++

    DIE PHARMAKRATIE EMPFIEHLT

    Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt für alle Personen ab 12 Jahren und für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren mit Vorerkrankungen eine Auffrischimpfung (Booster-Impfung). Wann und womit soll die Booster-Impfung erfolgen?
    https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/schutzimpfung/auffrischimpfung-gegen-covid-19/

    +++++++++++++++++++++++

    HÄNDE WEG VON DEN KINDERN!

  35. @ A. von Steinberg, 7. April 2022 at 12:14
    „Klar ist für mich, dass es in Deutschland keine Tradition der Revolution gibt – wie etwa in Frankreich. Das bedeutet zwar…“
    ———————

    Wenn man die Generationen seit Bismarck betrachtet, dann ist das wirklich so, dieser Funken im deutschen Volke schlief ein, sicher auch bedingt dadurch, dass man nun in einem gemeinsamen deutschen Vaterland zusammenfand und Aufschwung wie in den Gründerjahren stattfand. Bis dann die Kriege verloren gingen.

    Geht man weiter zurück, dann sind unsere Vorfahren ein sehr widerspenstiges Volk gewesen, einem Zentralismus wenig gehorsam, regelrecht revolutionär jeder Vereinnahmung entgegen.

    Bewusst wurde mir das an der deutschen Literatur, unseren Dichtern und Denkern besonders auch vor 1900; je mehr Gedichte, Prosa, Lieder ich aus dieser Zeit neu in mich aufnehme, um so mehr beweist sich der geradezu aufrührerische Geist im deutschen Sprachraum. Und selbst einen Luther nicht zu vergessen, die deutsche Geschichte ist so voller Aufbegehren und Freiheitsdrang… dass es mich mitreißt, dass ich nach meinem Zweifeln und Verzweifeln an den schieren Zuständen heute mich tief in meinem deutschen Vaterlande wiederfinde. Unsere Vorfahren waren Kämpfer, standen gegen das Unrecht und dies manifestierte sich im Denken und den Kulturgütern, welche uns zum Weitergeben und natürlich Verwenden aufgetragen sind.

    Das und die Predigten des Pfarrer Tscharnke, diese Standhalten und Aufbegehren gegen das Unrecht – zurückgefunden zum Vaterland Deutschland. Es ist Teil unserer Seele und folgt man den Erkenntnissen der Wissenschaft Epigenetik, dann ist es tatsächlich in uns genetisch verankert, kann immer wieder an die Oberfläche treten. Auch der Geist des Widerstehens.

    Und spätestens jetzt, mit den galoppierenden Zuwächsen an Unrecht, jetzt ist Zeit, die Funken zu schlagen und neu zu entzünden den Freiheitsdrang.

  36. EILMELDUNG!!

    Bild vor 5 Minuten:

    „Impfpflicht ab 60 abgelehnt
    Um 12.43 Uhr das Ergebnis der Abstimmung: Die Einführung einer Corona-Impfpflicht gescheitert!
    Im Bundestag erhielt der Gesetzentwurf für eine Impfpflicht ab 60 Jahren nicht die erforderliche Mehrheit.“

  37. Marie-Belen 7. April 2022 at 12:47

    Keine Impfpflicht! ? ? ?

    ———————————–

    🙂 🙂 🙂

    Was sagte einst der Ramelow? : „Das ist der schönste Tag in meinem Leben!“ 🙂

    Lauterbach Ade!!

  38. jeanette 7. April 2022 at 13:02

    Was sagte einst der Ramelow? : „Das ist der schönste Tag in meinem Leben!“ ?

    **************

    Oh, happy day!

  39. Was für ein Terror!

    Heute um ca. 12 Uhr Mittag gewitterte es,
    es schüttete in Strömen, Starkwind. Kaum
    vorbei, der Rasen u. unbefestigte Weg
    pitschenaß: Die Alkohol- u. Drogenkranken
    im Wiedereingliederungshaus müssen in
    Schlange da drauf draußen stehen zum C-Test.
    Seit Monaten bei jedem Wetter mit ihren Schuhen.
    Eigentlich müßte man ihnen Gummistiefel stellen.
    Ich verstehe nicht, weshalb sie nicht im Haus getestet
    werden können, sondern daß im Hinterausgang der
    Tester sitzt, aber die Klienten draußen stehen müssen.
    Entwürdigend! Alle zwei Tage. Ob Minusgrade oder
    die Sonne knallt. Vollbelegt, wie derzeit, stehen die
    Letzten sich eine Stunde die Beine in den Bauch. Außerdem
    haben sie über die ganze Rückseite vor allen Stockwerken
    überdachte Balkone, auf jeder Etage durchgehend
    miteinander verbunden. Aber nein, man muß diese
    Menschen erniedrigen…

  40. @ Mattes 7. April 2022 at 12:50

    „Die Impfplicht ab 60 ist soeben krachend im Bundestag gescheitert (296:378).!

    HURRAH!
    Was bin ich doch jetzt erleichtert. Mir ging es heute morgen richtig dreckig, so sehr ist mir die Sache an die Nieren gegangen.

  41. @ Maria-Bernhardine 7. April 2022 at 12:53
    Man sollte dem Krankheitsminister Katastrofen-Karl täglich einen Liter seiner Genplörre einflößen bis er sich daran verschluckt. Was bekommt er von den Pharmariesen eigentlich für seine Impfpropaganda?

  42. Alice Weidel warnt eindrücklich vor der Impfpflicht ab 60! Ist schon richtig. Es geht ja nicht nur um die rechtlichen Folgen. Wer haftet dann für Impfschäden? Derzeit will niemand die Verantwortung dafür übernehmen. Wahrscheinlich soll später die Impfpflicht für andere Altersgruppen ausgeweitet werden. Daher ist ein Nein zur Impfpflicht die einzige Antwort.

    https://www.youtube.com/watch?v=zKQsVATzqoY

  43. @Maria-Bernhardine 7. April 2022 at 13:16

    Die grünen Abgeordneten würden einen IQ-Test nicht bestehen.

  44. @jeanette 7.April 2022 at 13:07
    Hoffentlich ist die Impflicht nun entgültig für allen Zeiten vom Tisch!
    Es gibt aber immer noch genügend MASKEN-BEFUERWORTER!
    War heute im Supermarkt. Als ich meine Ware am Auflegen war, rückte ein hochbetagtes Ehepaar mit FFP2 Maske mir ordentlich auf die Pelle.Ich trug keine Maske. Ich hab auf das Ehepaar nicht weiter reagiert.
    Im Supermarkt waren etliche Leute mit FFP2 Maske oder OP Maske unterwegs.
    Vereinzelt sah man MASKENLOSE!

    „Die Pandemie ist nicht vorbei“
    https://rundfunk.evangelisch.de/node/12715

    Will man die Leute weiter in Angst und Schrecken versetzen?

  45. Kann mir jemand sagen, wie ich die sozialen Medien Leiste auf dem Smartphone unten im Firefox Browser -nur hier bei Pi sichtbar – wegbekomme??

  46. ZU
    Ben Shalom 7. April 2022 at 12:58
    ————————————————–
    Danke sehr für Ihren lesenswerten Beitrag!
    Sicher, wenn wir die Geschichte weiter zurückspulen – sogar bis in die Germanenzeit und ins Mittelalter und weiter (der Zeit der Kleinstaaterei), dann ist die Bevölkerung auf deutschem Boden durchaus kein einheitlicher genügsamer Klumpen gewesen.

    Nicht umsonst mussten sich die „Herrscher“ (oft in Ritterburgen) auch vor dem eigenen Volk „einbunkern“.

    Heute sieht man Scholz und die Regime-Angehörigen mit mindestens sechs Sicherheitskräften – weil sie so beliebt sind?!

  47. @ Luise59 7. April 2022 at 13:29

    KOKS-KALLE* will bis zum Herbst doch noch
    die Impfpflicht durchbringen.

    Lauterbach hofft nach dem Nein des Bundestages dennoch weiter, dass es doch noch zu einer solchen Regelung kommt. „Um unnötige Opfer im Herbst zu vermeiden, sollte der Versuch nicht aufgegeben werden, bis dahin trotzdem eine Impfpflicht zu erreichen“, erklärte er. „Man darf nie aufgeben, wenn es um das Leben anderer Menschen geht“, fügte der Minister hinzu. „So denke ich als Arzt, so denke ich als Politiker.“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article238043725/Impfpflicht-Karl-Lauterbach-Bekaempfung-von-Corona-im-Herbst-wird-viel-schwerer.html

    ++++++++++++++++++

    *LAUTERBACHS Politische Schwerpunkte; Gesundheitspolitik

    schrittweise Legalisierung von leichten und härteren Drogen,
    wie beispielsweise Cannabis und Kokain[36][37]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Lauterbach#Politische_Schwerpunkte

Comments are closed.