„Weltwoche Daily Deutschland“ – Roger Köppels täglicher Meinungs-Espresso gegen den Mainstream-Tsunami. Mo-Fr ab 6 Uhr 30 mit der Daily-Show von Roger Köppel und pointierten Kommentaren von Top-Journalisten. Die Themen in dieser Ausgabe:

  • Macron gewinnt.
  • Keine Schweizer Munition für Ukraine-Marder.
  • Nationalratspräsidentin auf dem Irrweg.
  • Schlechte Nachrichten für geschiedene Mütter.
  • „Wer Tiere liebt, sollte sie essen.“
  • Alfred Heer, der Clint Eastwood der Schweizer Politik.
Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

58 KOMMENTARE

  1. Mit Soros Geld wurde diese Marionette des globalen Finanzkapitals wieder ins Amt gehievt.

    Souveräne Interessen unseres französischen Brudervolkes werden wie die von uns Deutschen mit Füßen getreten.

    Globale Migration und damit einhergehende ISlamisierung und Überfremdung werden mit Macron als Treiber, die Zerstörung Frankreichs wohl unumkehrbar machen, wenn jetzt nicht das Volk es in die Hand nimmt und das Ruder herum reißt, bevor es zu spät ist.

  2. erstes kurzes Statement warum man in Europa als national konservativer, kritischer Kandidat offenbar keine Wahl mehr gewinnen kann:
    Roger Köppel hat vollkommen Recht –
    Gerald Grosz zu Frankreich-Wahl: MACRON oder LE PEN?
    In Frankreich das gleiche Leiden wie in Deutschland oder Österreich .
    https://www.youtube.com/watch?v=lq3c5kIdl4g

  3. Was ich einfach nicht verstehe:

    Warum macht Putin nicht einfach den Gas- und den Ölschieber zu?

  4. War doch von vornherein klar, das der DS seinen Kandidaten gewinnen lässt. Wie schon bei der letzten Wahl in F wurde hochgradig manipuliert. Oder wer glaubt noch an Ehrlichkeit und Wahrheit in der Politik. M ist eine Freimaurer Marionette. Der hat sich schon als sehr junger Msnn verkauft, um seine Lehrerin zu bekommen.

  5. Wenn die AfD 41,8 Prozent bei einer entsprechenden Stichwahl bekommen würde, wäre meine Freude riesengroß.

    Soviel zum Vergleich Frankreich – Deutschland.

  6. nana nanu 25. April 2022 at 07:56
    Ganz klar wurde hier zu Gunsten Macrons gefälscht. Die Globalisten gehen seit der Trump-Wahl kein Risiko mehr ein und haben Vorsorge getroffen.
    Die Hochrechnung ist jetzt gleich das Endergebnis wie man an LePen sieht. Wer glaubt denn so was.
    Wäre Le Pen Siegerin geworden, würde das das Ende des Deep State bedeuten und das lassen diese Verbrecher nicht zu.

  7. Barackler 25. April 2022 at 07:24

    „Hunger oder Frieren“ ?

    Hunger und Frieren !
    ————-
    Kuz und gut auf den Punkt gebracht, jedoch die weißhäutigen Westler begreifen es nicht.

  8. ISIL hätte mit einem Bataclan 2.0 Macron und Frankreich komplett aus der Spur werfen können. Siehe Madrid 11-M. Hat es aber nicht getan. Gibt Anlass zum Nachdenken.

  9. Das ganze Gejaule nutzt nichts.

    Frankreich und Europa werden weiter mit Islamisten, Negern und Zigeunern überschwemmt.

    Die Steuerzahler, besonders in Deutschland, müssen weiter für die EU und für Millionen von Importkuffnucken blechen.

    Orban lacht sich tot.

  10. Herrje, diese Wahlen muss man nicht fälschen. Macron und die Kommunisten lagen allein bereits bei 45%+ der abgegebenen Stimmen nach Wahlgang 1 und der Rest der nicht RN-Wähler hat da auch fast komplett mitte-links gewählt. 55%+ waren so zu erwarten.

  11. .
    .
    Macron gewinnt!
    .
    das franz. Volk hat verloren
    .
    Frankreich hat verloren.
    .
    .
    Folge:
    .
    das dt. Volk hat verloren.. muss immer weiter zahlen.
    .
    Deutschland hat verloren. 🙁
    .
    das dt. Volk ist immer der Verlierer..
    .

  12. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 24. April 2022 – 13:05

    BioNTech kann Wirksamkeit oder Sicherheit von Corona-Vakzin NICHT garantieren

    In einem Bericht bezeichnet das Unternehmen BioNTech seinen Impfstoff als NICHT sicher. Es sind keine Studien vorhanden, Langzeitschäden sind möglich.

    BioNTech meldet Zweifel an Sicherheit der Impfung, fürchtet Schadenersatz und Langzeitfolgen. Wer hätte das gedacht? Leider nur all jene Menschen, die als Schwurbler und Leugner diffamiert werden. Dabei hätte seriöse wissenschaftliche und statistische Aufarbeitung von Anfang an darauf hingewiesen, dass die vollmundigen Versprechen der hohen Wirksamkeit nicht zutreffen. Die US Börsenaufsicht verlangt eine genaue Risikobewertung – und hier war das Unternehmen offensichtlich viel ehrlicher, als es der impffanatischen Politik lieb sein kann. . . . ganze Meldung . … klick ! zweiter Link … klick !

  13. Schade, jetzt hat MACRON, der US Handlanger, doch noch gewonnen.
    Ob bei der Wahl alles mit rechten Dingen zuging das wissen wir nicht.

    Jetzt geht es auf jeden Fall weiter mit KRIEG, mit RUSSENHETZE und KLIMAWAHN.
    Das wäre uns mit Le PEN erspart geblieben. Dann hätte es in EUROPA einen Ruck gegeben.

  14. Waldorf und Statler 25. April 2022 at 09:09

    schon gehört

    OT,-….Meldung vom 24. April 2022 – 13:05

    BioNTech kann Wirksamkeit oder Sicherheit von Corona-Vakzin NICHT garantieren

    In einem Bericht bezeichnet das Unternehmen BioNTech seinen Impfstoff als NICHT sicher. Es sind keine Studien vorhanden, Langzeitschäden sind möglich.

    BioNTech meldet Zweifel an Sicherheit der Impfung, fürchtet Schadenersatz und Langzeitfolgen. Wer hätte das gedacht? Leider nur all jene Menschen, die als Schwurbler und Leugner diffamiert werden. Dabei hätte seriöse wissenschaftliche und statistische Aufarbeitung von Anfang an darauf hingewiesen, dass die vollmundigen Versprechen der hohen Wirksamkeit nicht zutreffen. Die US Börsenaufsicht verlangt eine genaue Risikobewertung – und hier war das Unternehmen offensichtlich viel ehrlicher, als es der impffanatischen Politik lieb sein kann. . . . ganze Meldung . … klick ! zweiter Link … klick !

    ——————————————————————

    PAXLOVID (oder so ) ist schon auf dem Markt als COVID MEDIKAMENT im Einsatz.
    Das heißt, sobald es ein wirksames Medikament gibt, erlischt die Notfallzulassung.

    Viel länger können die uns mit ihrer Impfung nicht mehr terrorisieren.
    Das kann dann nur noch freiwillig möglich sein.

    Alle schlimmen Impfschäden wurden mit SEHR SEHR WENIGE bezeichnet.

    Sind 30.000 Tote SEHR SEHR WENIGE?
    Sind Hundertausende IMPFINVALIDEN SEHR SEHR WENIGE?

    Dann wären 9.000 tote UKRAINER noch viel weniger SEHR SEHR WENIG!

    Was sind das für Leute, für die 30.000 Tote sehr sehr wenige sind?

    Wo sind wir hier unterdessen gelandet?

    Was sind das für miese Kreaturen, die die Impfopfer in einer Art negieren und minimieren, die Todeszahlen verniedlichen??

  15. Es stimmt doch gar nicht, dass das französische
    Volk verloren hat.
    Ein jedes Land oder Volk, das Mitglied in diesem
    Drecksverein EU ist, verliert nicht, wenn es eine linksversiffte
    Great Reset-Regierung wählt, außer Germoney !
    Die Bürger in Frankreich haben bewiesen, dass sie Patriotisch
    gewählt haben. „Frankreich first“, „Italien first“, „Spanien first“
    usw. In den meisten EU-Ländern müssen die Uhren andersrum
    laufen, sonst währen sie ja sofort pleite.
    Bis das der doofe Michel schnallt, ist der Faschismus voll etabliert !

  16. Marie-Belen 25. April 2022 at 08:03

    Wenn die AfD 41,8 Prozent bei einer entsprechenden Stichwahl bekommen würde, wäre meine Freude riesengroß.

    ———————————–

    Genau das ging mir gestern Abend auch durch den Kopf.

  17. Macron ist ein Doppelagent, der für die französische Bourgeoisie und damit den Wiederaufbau der Grande Nation arbeitet, gleichzeitig durch bilaterale Gesprächen mit Russland längst einen Rohstoffpreis-Sonderfrieden geschlossen hat, in EU und NATO seine Sonderrolle als Atommacht ausspielt und über die Schulden-Gemeinschaft das Geld aus Dodo-Schland saugt.

    🦤

  18. Waldorf und Statler 25. April 2022 at 09:09
    schon gehört
    OT,-….Meldung vom 24. April 2022 – 13:05
    BioNTech kann Wirksamkeit oder Sicherheit von Corona-Vakzin NICHT garantieren
    In einem Bericht bezeichnet das Unternehmen BioNTech seinen Impfstoff als NICHT sicher. Es sind keine Studien vorhanden, Langzeitschäden sind möglich.
    BioNTech meldet Zweifel an Sicherheit der Impfung, fürchtet Schadenersatz und Langzeitfolgen. Wer hätte das gedacht? Leider nur all jene Menschen, die als Schwurbler und Leugner diffamiert werden. Dabei hätte seriöse wissenschaftliche und statistische Aufarbeitung von Anfang an darauf hingewiesen, dass die vollmundigen Versprechen der hohen Wirksamkeit nicht zutreffen. Die US Börsenaufsicht verlangt eine genaue Risikobewertung – und hier war das Unternehmen offensichtlich viel ehrlicher, als es der impffanatischen Politik lieb sein kann. . . . ganze Meldung . … klick ! zweiter Link … klick !
    —————————————-

    Ich zitiere den letzten Absatz des Artikels:

    „Nach all diesen Informationen kann man die Komplizenschaft von Systemmedien und Politik gar nicht kritisch genug bewerten. Zahllose Personen und Unternehmen haben die Öffentlichkeit frech belogen und sich selbst daran bereichert. Eine zivilisierte Gesellschaft muss solche Ungeheuerlichkeiten mittels Strafverfahren aufarbeiten.“

    Sowie:
    Milliardengewinne bei Biontech gemeldet. 10,3 Milliarden Nettogewinn zu Lasten der Steuerzahler der Welt.

  19. Macron hat den Sprit-Preis vorläufig gedeckelt. Nützt aber nichts, wenn es gar keinen Sprit mehr zu verkaufen gibt.

  20. Die Präsidentenwahl in Frankreich hat gezeigt, was in Massengesellschaften geschieht, wenn die Macht der Medien die Gehiirne „versaut“. Gleiche Ergebnisse sah und sieht man in Deutaschland, wo die Masse der Wähler den selbstzerstörerischen Politkurs des Parteienkartells wählt.

    Generell deshalb etwas zu „modernen Medien“, die nur noch selten Tatsachen berichten – ohne diese durch gezielt untergejubelte „Meinung“ einseitig verfälscht zu haben.

    Der Ukraine-Krieg zeigt aktuell – ebenso wie die Wahlen in Frankreich, dass es für den Massenmenschen schwer ist, sich in der Wirklichkeit zurechtzufinden, d. h., eigene „Erkenntnis“ zu erlangen. Und nur so sind m. E. selbstzerstörerische Wahlergebnisse zu erklären.

    Das war in der Vorzeit des Menschen, der in Kleingruppen lebte, gänzlich anders. Da wurden Nachrichten mehr oder weniger direkt ausgetauscht.

    Es hat sich seit der Steinzeit nicht viel verändert an den Ideal-Ambitionen:
    > Der Mensch lebt am besten und sichersten in überschaubaren kleineren Gruppen – und zwar auf dem Land.

    Bereits in der Frühzeit gab es vor rd. 4.000 Jahren Städte (z. B. Ur), die sich ganz erheblich gesellschaftlich von den Kleingruppen auf dem Land unterschieden.

    Wenn man sich die aktuellen Probleme sowohl in Deutschland als auch auf der gesamten Weltkugel anschaut, sich dabei zurücklehnt und alles zu Rate zieht, was heute wissenschaftlich über die menschliche Gesellschaft, über Massenhysterie, über ihr Funktionieren und Nichtfunktionieren bekannt ist oder vermutet wird, kann man nur zu sehr pessimistischen Ergebnissen kommen.

    Ich hatte in einem anderen Beitrag bereits darauf verwiesen, dass der Mensch als „vernunftbegabter Menschenaffe“ biologisch gesehen durchaus aber als „Irrtum der Natur“ eingestuft werden könnte.
    Vielfach ist darüber diskutiert worden. Die Kirchen sind selbstverständlich anderer Auffassung – ihr gutes Recht.

    Es sind zwei Faktoren, die den Menschen von anderen Säugetieren unterscheiden:

    a) Die Vernunft mit der fragwürdigen „kreativen“ Möglichkeit, die gesamte Umwelt, den Lebensraum auf der Welt – massiv zu verändern.

    b) Die nahezu unbegrenzte Vermehrungsrate des Menschen, die bei Vermassung zu Aggressionen und Vernichtung/Tötung der Artgenossen führt.

    Dabei darf man nicht vergessen, dass unser Gehirn sich in wesentlichen Punkten seit prähistorischen Zeiten kaum verändert hat.

    Bestimmte (angeborene) Triebe und Verhaltensweisen sind demnach immer noch „steinzeitähnlich“. Zwar können wir durch Lernen und Disziplin bestimmte steinzeitliche Gehirnaktivitäten unterdrücken oder anders lenken, doch sie bleiben dennoch mindestens unterschwellig bestehen.

    Der Mensch erntwickelt in der Massengesellschaft – anders als in Kleingruppen – ein oftmals selbstzerstörerisches, angepasstes Verhalten und erliegt (teils zwanghaft) übergeordneter „Gehirnwäsche“. Er kann selbst im Grunde nichts mehr eigenständig kontrollieren, er ist auf übergeordnete Informationen angewiesen.

    Unter den Bedingungen der modernen Medien-Gehirnwäsche ergibt sich Folgendes:

    Es fehlt den meisten Menschen an „Erkenntnis“ – sie leben und wählen im Unwirtlichen.

    >> Wer seiner wirklich eigenen Notwendigkeit nicht folgen kann, sie gar nicht richtig „erkennt“, weil er ständig gehirngewaschen wird (und dies gar nicht so wahrnimmt), wer dadurch gegen sich selbst unfrei ist, kann auch nur noch der Not seiner Dummheit folgen, hat sich selbst in seinem Meinen und Dafürhalten gegen die Notwendigkeit einer Kritik seiner Wirklichkeit gestellt.

    Erkenntnis ist nur dort, wo Wahrheit entsteht, wo eine gegenständliche Beziehung aus ihrer Kenntnis zu einer Erkenntnis gelangt, sich in Gedanken, Sprache, Gefühlen oder Taten bewahrheitet.

    Erkenntnis ist eine abgeschlossene, eine erwiesene, eine bewahrheitete Kenntnis, die keine Rücksicht darauf nehmen muss, was Menschen glauben, verehren oder anbeten.

    Der Streit um die „richtige Erkenntnis“ ist daher auch „nur“ der Streit um ihre Wahrheit.

    In der Masse der Selbstwahrnehmungen, in den Massengefühlen einer Bevölkerung, die ihre Kultur zu einer vollständig politischen Kultur objektiviert hat, ist die „politische Heilserwartung“ zu einem grundlegenden Prinzip ihrer Selbstbehauptung geworden. Und diejenigen Personen oder Parteien, die eine geschickt dargestellte „Heilserwartung“ (durchaus auch manipulativ und unwahr) anbieten und gekonnt präsentieren, die haben das Sagen.

    Kurz gesagt:
    In der Massengesellschaft erliegt die Masse den Prinzipien der politischen Infiltration und den teils fragwürdigen Meldungen der Medien – häufig ohne sich individueller Ziele und Lebenswirklichkeiten bewusst zu werden. Diese notwendige Erkenntnis für jede echte Demokratie wird durch totalitäre Massenmedien dem Individuum genommen.

    Und so entstehen Mehrheiten, die – bei Licht bertachtet – selbstzerstörerisch wirken.

  21. Meusche Barackler 25. April 2022 at 09:55
    Macron ist ein Doppelagent, der für die französische Bourgeoisie und damit den Wiederaufbau der Grande Nation arbeitet, gleichzeitig durch bilaterale Gesprächen mit Russland längst einen Rohstoffpreis-Sonderfrieden geschlossen hat, in EU und NATO seine Sonderrolle als Atommacht ausspielt und über die Schulden-Gemeinschaft das Geld aus Dodo-Schland saugt.

    Frankreich ist nichtsweiter als eine Zeitbombe , wie inzwischen selbst die Leimmedien schreiben.
    Als ich kurz nach der Jahrtausendwende in Paris war, war es ein Schock. Inzwischen dürfte sich das Ganze noch weiter verschärft haben. Irgendwann ist dort schlicht und ergreifend Schluß, die zu allem bereiten Massen in den Trabantensiedlungen mit gedrucktem Geld ruhig zu halten.
    Zur „Grande Nation“ wird Frankreich mit absoluter Sicherheit nicht mehr.

  22. Waldorf und Statler 25. April 2022 at 09:09
    schon gehört
    OT,-….Meldung vom 24. April 2022 – 13:05
    BioNTech kann Wirksamkeit oder Sicherheit von Corona-Vakzin NICHT garantieren
    In einem Bericht bezeichnet das Unternehmen BioNTech seinen Impfstoff als NICHT sicher. Es sind keine Studien vorhanden, Langzeitschäden sind möglich.
    BioNTech meldet Zweifel an Sicherheit der Impfung, fürchtet Schadenersatz und Langzeitfolgen. Wer hätte das gedacht? Leider nur all jene Menschen, die als Schwurbler und Leugner diffamiert werden. Dabei hätte seriöse wissenschaftliche und statistische Aufarbeitung von Anfang an darauf hingewiesen, dass die vollmundigen Versprechen der hohen Wirksamkeit nicht zutreffen. Die US Börsenaufsicht verlangt eine genaue Risikobewertung – und hier war das Unternehmen offensichtlich viel ehrlicher, als es der impffanatischen Politik lieb sein kann. . . . ganze Meldung . … klick ! zweiter Link … klick !
    —————————————-

    BILDZEITUNG berichtet über die Grandiosität der Impfung.

    Ungeachtet der tödlichen Gefahren kommt dann ein Impfzentrumsleiter und will noch mehr Leute totspritzen.
    Und das sind die Gewissenloser Impfjäger: Prof. Dr. Joachim Schrader (66), Leiter des Impfzentrums.

    BILD:“ Prof. Schrader: „Die Impfstoffe sind überragend gut, sogar besser als erhofft. Hier in Cloppenburg haben sich zu Beginn der Coronakrise auch viele Pfleger und Ärzte angesteckt – seit den Impfungen ist das nicht wieder vorgekommen.“

    Ein mieser Lügner, der Menschenleben dreist aufs Spiel setzt!
    Alles OHNE BEIPACKZETTEL OHNE WARNUNG an die gutgläubigen Leute.

    Was hat er bekommen dafür?
    Vielleicht ein paar Häuser für seine Enkelkinder??
    Es muss sich ja für den richtig lohnen, sonst würde ein Prof. nicht ignorant alles Todesgefahren negieren und den Menschen verschweigen!
    Er lockt sie mit falschen Versprechungen an: „Wer sich impfen lässt der kann nicht mehr an Corona sterben!“ behauptet er frech.
    Vielleicht hat er sogar recht, denn die Totgeimpften sterben meistens alle bevor sie Corona bekommen.

  23. Bei der Wahlbeteiligung ist den Franzosen wieso nicht mehr zu helfen. Hatte irgendetwas von 45 % gelesen. Auf der einen Seite ist der kleine Napoleon der unbeliebteste Präsident den es wohl jemals gegeben hat, Auf der anderen Seite sind die Franzosen etweder zu faul (wegen Ferien) oder ihr Kandidat steht nicht mehr zu Wahl, ergo keine Stimmabgabe oder ungültig. Und dann wundern sie sich das so was bei der Wahl rauskommt. Die EU hat bis zur Wiederwahl von Macron gewartet um jetzt das Ölembargo einzuführen, weil sie Angst hatten das er nicht mehr gewählt wird.( War bekannt, steht in vielen Gazetten) Jetzt wird auch in Frankreich alles noch teurer und die Franzdeppen gehen dann wieder auf die Staße um zu demonstrieren, obwohl sie es jetzt in der Hand hatten.
    Und dann liest man bereits das über 11 % Stimmen für LePen angeblich ungültig waren.
    Hauptsache der kleine Napoleon bleibt an der Macht.

  24. BILD:“ Prof. Schrader: „Die Impfstoffe sind überragend gut, sogar besser als erhofft. Hier in Cloppenburg haben sich zu Beginn der Coronakrise auch viele Pfleger und Ärzte angesteckt – seit den Impfungen ist das nicht wieder vorgekommen.“

    ————————-

    Ein scheiß Lügner ist dieser Professor Schrader!

    Meine Freundin eine Krankenschwester Geboostert und mit Corona angesteckt, bis heute noch nicht richtig gesund, kränkelt dauernd herum, das nun schon seit Monaten.

    Meine geboosterten Familienmitglieder:
    CORONA angesteckt alle!
    Die kränkeln auch schon seit Wochen herum!
    Werden einfach nicht richtig fit!

    Von den beiden jungen Todgespritzten darunter eine 32 Jährige Mutter will ich gar nicht mehr hier anfangen.

    Solche gewissenloses gemeinefährlichen Subjekte wie dieser Professor Schrader gehören sofort aus dem Verkehr gezogen!

  25. Das_Sanfte_Lamm 25. April 2022 at 10:22

    Meusche Barackler 25. April 2022 at 09:55
    Macron ist ein Doppelagent, der für die französische Bourgeoisie und damit den Wiederaufbau der Grande Nation arbeitet, gleichzeitig durch bilaterale Gesprächen mit Russland längst einen Rohstoffpreis-Sonderfrieden geschlossen hat, in EU und NATO seine Sonderrolle als Atommacht ausspielt und über die Schulden-Gemeinschaft das Geld aus Dodo-Schland saugt.

    Frankreich ist nichtsweiter als eine Zeitbombe , wie inzwischen selbst die Leimmedien schreiben.
    Als ich kurz nach der Jahrtausendwende in Paris war, war es ein Schock. Inzwischen dürfte sich das Ganze noch weiter verschärft haben. Irgendwann ist dort schlicht und ergreifend Schluß, die zu allem bereiten Massen in den Trabantensiedlungen mit gedrucktem Geld ruhig zu halten.
    Zur „Grande Nation“ wird Frankreich mit absoluter Sicherheit nicht mehr.

    ————————————

    Das ist MACRONS letzte Amtszeit.
    Der muss sich auch gar nicht mehr anstrengen.
    Er kann sich sagen. Nach ihm die Sintlfut.

  26. Ich hatte oben in meinem Kommentar geschrieben:
    „……. ist die „politische Heilserwartung“ zu einem grundlegenden Prinzip ihrer Selbstbehauptung geworden. Und diejenigen Personen oder Parteien, die eine geschickt dargestellte „Heilserwartung“ (durchaus auch manipulativ und unwahr) anbieten und gekonnt präsentieren, die haben das Sagen….“
    ZITAT ENDE.

    Wenn man sich die Wahl in Frankreich – zumindest das TV-Duell – angeschaut hat, dann wird klar, warum ein Herr Macron den Wählern eine „Heilserwartung“ vermittelt hat, die zwar jenseits des Wirklichen angesiedelt ist, aber die weitgehend stumpfen Gehirne der Masse erreicht – und zwar über eine überzeugende (einfache) Sprache und gekonnte Körpersprache. Dass dies alles noch durch die Medien unterstützt wurde, das kommt hinzu.

    Frau Le Pen hat demgegenüber zwar argumentativ (für denjenigen, der hinhört und nachdenkt) einiges drauf gehabt, dies aber (auch mangels Medien-Unterstützung) persönlich schecht transportiert.

    Politik ist heute auch ein Showgeschäft, Und wenn schon die Medien nicht für einen Kandidaten oder eine Kandidatin ausgerichtet sind, sondern einseitig Partei ergreifen, so muss derjenige oder diejenige wie Le Pen besonders gut vorbereitet sein und verbal sowie in der Körpersprache prägnant auftreten.
    Nur dies kann Wähler faszinieren, überzeugen, begeistern.

    Das aber ging schief. Frau Le Pen machte „eine schlechte Figur“ (schmale, ungeschminkte Lippen, ständig die Hände vor dem Mund, blasse Kleidung, zu wenig aggressiv) – Macron brillierte – ganz unabhängig von den Argumenten.

    Ich schrieb dies schon an anderer Stelle.
    Für die deutsche AfD heißt dies:

    Man muss sich
    >> als moderne Fortschrittspartei
    präsentieren, Ziele konkret darstellen, und zwar durch Personen, die in Optik und Sprache überzeugen, auch junge Leute ansprechen.

    Opatypen, graue Mäuse, unsportliche Dickwänste, Langsatz-Langweiler, Anbiederer oder auch Redner mit nebulösen patriotischen Slogans sind keine Offenbarung, sondern Totengräber einer „Alternative“.

    Und man muss einheitlich mit der nötigen Aggressivität vorwärts denken und handeln – und dabei stets die GEZ-Zwangs-Medien – auch juristisch – in die Zange nehmen. Dies alles vermisse ich derzeit.

  27. Der FOCUS will PUTIN nun „Parkinson“ andichten,
    selbstverständlich aufgrund einer Foto-Ferndiagnose.

    Was macht man sich da Gedanken?
    Wenn wir hier eine Malu Dryer mit MS im Rollstuhl regieren lassen, was hätte man an Parkinson auszusetzen? – Und als Merkels Hände zittern, hat sie das auch nicht gehindert weiter zu regieren.

    Der FOUCS ist zum regelrechten Russenhetzblatt verkommen.

    https://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/leidet-kreml-herrscher-an-parkinson-putins-gebaren-in-ostermesse-sorgt-erneut-fuer-krankheits-geruechte_id_89255720.html

    Der FOCUS ist zum (Tratsch- und Markt) WEIB geworden, dem fehlen männliche Hormone!

  28. Mich hat es vor reichlich 14 Tagen mit Corona erwischt. So schlecht habe ich (ungeimpft, fast 75 Jahre alt) mich schon lange nicht mehr gefühlt. Und es hört nicht auf! Seltsame Beschwerden zeigten sich: Schmerzen wie Nadelstiche in den Füssen, den Händen; in der Haut an verschiedenen Stellen des Körpers leicht stechende Schmerzen, die zum Kratzen veranlassen; und natürlich Schüttelfrost, wenig Appetit, Geschmacksverlust und allgemeine Abgeschlagenheit. Und all das bringt mich zum Grübeln, denn es wird fast nur von den Impfnebenwirkungen gesprochen. Oder aber haben diese Verbrecher selbst in den Omikron irgendwelche Dinge hinein gebastelt, die die von mir aufgezählten Seltsamkeiten verursachen – und was wird noch auf mich und wahrscheinlich viele Andere zukommen? Eine junge Frau von 27 Jahren, obwohl 2 x geimpft, dem Booster kam die Corona dazwischen, quält sich seit über 5 Wochen mit solchen Nachwirkungen durchs Leben.
    Haben diese Obergangster nicht laut gedröhnt, daß sie die halbe Menschheit töten werden? Warum dringt das nicht in die Gehirne von Otto-Normalverbraucher?

  29. Macron ist das Paradebeispiel wie man in Frankreich als Elite die Elite kleinredet aber mit dem Größen- Wahnsinn der TOp-Elite immer gewinnt. Deutsche- oder englische Sprache spielt dabei in Frankreich keine Rolle. Du kannst noch so eine Flasche sein, das Elitensystem erneuert sich immer wieder aus sich selbst.
    Diese Entwicklung ist paradoxerweise genau das Gegenteil von dem was die perfiden WEF Great Reset Protagonisten als „NWO Welt Idee“ politisch und wirtschaftlich propagieren und den Bürgern vorgaukeln: …“Dir wird nichts mehr gehören aber trotzdem glücklich sein“. Die Kritiker und Verlierer dieses Systems werden mit Hilfe der Macht der Medien totgeschwiegen und abgeschafft, die Welt will verarscht werden.
    So werden heute Wahlen in Frankreich, Deutschland, Europa gewonnen.
    https://www.youtube.com/watch?v=8Skw384cBhQ

  30. 1buffalo1 25. April 2022 at 11:32
    Mich hat es vor reichlich 14 Tagen mit Corona erwischt. So schlecht habe ich (ungeimpft, fast 75 Jahre alt) mich schon lange nicht mehr gefühlt. Und es hört nicht auf! Seltsame Beschwerden zeigten sich: Schmerzen wie Nadelstiche in den Füssen, den Händen; in der Haut an verschiedenen Stellen des Körpers leicht stechende Schmerzen, die zum Kratzen veranlassen; und natürlich Schüttelfrost, wenig Appetit, Geschmacksverlust und allgemeine Abgeschlagenheit. Und all das bringt mich zum Grübeln, denn es wird fast nur von den Impfnebenwirkungen gesprochen.
    ———————————————————-

    Sie haben es ja überlebt.
    Auch wenn Sie eine Grippe haben dann sind sie 3 Wochen platt, danach noch Schwäche und Schwitzen ist normal.

    Mich hat letzte Woche eine blöde Kuh mit Magen-Darm angesteckt, ich war todkrank. Die wusste sie war krank, aber ich wusste es nicht. So sind die Leute gedankenlos und egoistisch. Die Symptome sind bei mir weg aber sonst geht es mir wie Ihnen auch ohne Covid. Das dauert halt bis man sich wieder erholt, egal was es ist, krank ist krank. Die beste Krankheit taugt nichts.

    Essen Sie mal eine Brühe mit Ei drin gekocht, Weissbrot, Banane, Apfelmuss oder Apfel, Kartoffelbrei und trinken grünen Tee, der entgiftet. Und etwas Salz in den Tee wegen der Elektrolyte. Keine Milchprodukte momentan.

    Gute Besserung! Das wird schon wieder mit Geduld.

  31. A. von Steinberg 25. April 2022 at 10:19

    .
    Wie wahr.
    Friedrich N.
    hat dergleichen
    auch schon gesagt
    — nur a bisserl kürzer.
    Der Irrsinn ist bei einzelnen
    etwas Seltenes — aber bei
    Gruppen, Parteien,
    Völkern, Zeiten
    die Regel.
    .

  32. OLK 25. April 2022 at 08:37
    Ich bin überzeugt davon, dass das Wahlergebnis gefälscht ist. Als Linker kann man den arroganten Macron, Handlanger der Finanzmafia, nicht wählen. Dann schon eher LePen, weil sie sich für die Kaufkraft stark gemacht hat.

  33. @ 1buffalo1 25. April 2022 at 11:32

    Wenn Ihr Bericht echt ist, dann wünsche ich Ihnen
    Gute Besserung. Wenigstens haben Sie jetzt eine
    natürl. Immunität erreicht, die Sie auch vor
    Grippe-Varianten schützen wird. Ob Sie selbst
    mRNA-Impfung/en erhalten haben, erzählten
    Sie nicht u. wie es allgemein um Ihre gesundheitl.
    Voraussetzungen steht.

  34. Weltwoche Deutschland enttäuscht mich heute.
    Zuviel Pro-Ukraine-Schmus.

    Der Artikel, der mich wirklich interessierte, näml.
    der Mord an Nina Kandinski, hinter einer
    Anmeldeschranke. Ich bin allerdings ein
    Gabriele-Münter-Fan u. kann daher Nina
    u. Wassili Kandinski nicht leiden, was nichts
    damit zu tun hat, daß die Kandinskis Russen
    sind/waren. Er hat immer Frauen ausgenutzt.
    Mit Ehefrau Nina bekam er einen jungen, aber
    giftigen Drachen. Persönl. habe ich genannte
    Protagonisten nie kennengelernt. Sie sind ja
    schon lange tot.

  35. nur mal ne Frage. was ist eigentlich fast 75? 74? oder zählt da bereits 69 dazu? oder wie weit geht das runter? ist 50 dann auch noch okay?

  36. Maria-Bernhardine 25. April 2022 at 13:02

    @ 1buffalo1 25. April 2022 at 11:32

    Wenn Ihr Bericht echt ist, dann wünsche ich Ihnen
    Gute Besserung. Wenigstens haben Sie jetzt eine
    natürl. Immunität erreicht, die Sie auch vor
    Grippe-Varianten schützen wird. Ob Sie selbst
    mRNA-Impfung/en erhalten haben, erzählten
    Sie nicht u. wie es allgemein um Ihre gesundheitl.
    Voraussetzungen steht.

    ————————-

    Er schrieb ungeimpft.
    Dass der Bericht nicht echt ist kam mir gar nicht in den Sinn.
    Bei Männern ist schon ein bißchen Leid ganz schlimmes Leid.
    Mal piekt es hier mal piekt es da, ist schon schwer krank.

  37. jeanette 25. April 2022 at 09:36
    Schade, jetzt hat MACRON, der US Handlanger, doch noch gewonnen.
    Ob bei der Wahl alles mit rechten Dingen zuging das wissen wir nicht.
    Jetzt geht es auf jeden Fall weiter mit KRIEG, mit RUSSENHETZE und KLIMAWAHN.
    Das wäre uns mit Le PEN erspart geblieben. Dann hätte es in EUROPA einen Ruck gegeben.
    ————————————————————————————–
    …was wir in unserem Land brauchen ist direkte Demokratie.
    Volksabstimungen zu jedem wichtigen Aspekt. Und schon würde
    es besser werden. Wird aber von fast allen korupten Politikdarstellern
    nicht unterstützt. Zahlen ja, fordern nein. So wird es bleiben.
    Denn Umfragen, wer ist der blödeste Politiker aller Zeiten, können
    sie auch bei mir bestellen – zur Zeit bei den grünen angesiedelt.

  38. wildcard 25. April 2022 at 16:55
    @ jeanette 25. April 2022 at 14:37
    —————-
    Buffalo ist eine Frau.
    ————————-
    Echt?
    Ihre Frau? 🙂

    Tja heutzutage weiß man nicht mehr genau wer ist Mann und wer ist Frau oder sonst noch was.
    Klare Namen würden da schon helfen.
    Wir haben ja hier auch ein Lamm, ein „sanftes Lamm“.
    Da könnte man auch denken, das wäre eine sanfte Jungfrau.
    Aber da irrt man sich auch gewaltig.

    Ich bin immer für klare Namen.
    Und wenn einer einen Unisex-Namen trägt, dann soll er sich gefälligst entschuldigen und erklären.
    Dann gibt es auch keine Missverständnisse.
    Es ist immer so schwer hellzusehen.

    Diese Leute mit ihren verfluchten Namen, was sie alle für ein Geschiss mit ihrem Nachnamen machen. Ich habe noch nie einen erlebt, der meinen Nachnamen richtig schreibt, ausspricht, auch selbst nach Buchstabieren kapiert, auf jeden Fall nicht in diesen Gefilden. Wenn ich da jedes Mal allen meinen Namen erklären müsste. Manchmal versteht einer auf Anhieb, einmal in Tausendmal kommt das vor, und dann guck ich dumm, das kommt mir dann suspekt vor, frag die Person sofort woher sie das weiß. Das ist dann immer interessant. Ansonsten sage ich immer ja ja.

    Nur wenn einer absichtlich und bösartig meinen Vornamen Jeanette verunstaltet, das ist etwas anderes!

    Trotzdem, danke für die Info.

    Aber mal unter uns. Wenn ich mich Buffalo nenne, fehlt nur noch Buffalo Bill oder so,
    will ich dann überhaupt als Frau erkannt und bedient werden?

    Aber wildcard, Sie sind ein Mann oder? Der Joker?
    Oder heißt das eigentlich Wild Cat? Die (Raub) Katze?

  39. @ jeanette 25. April 2022 at 17:43
    ——————–
    Nicht Wildcat, sondern Wildcard, das freundliche Sonderzeichen.

  40. wildcard 25. April 2022 at 17:58

    @ jeanette 25. April 2022 at 17:43
    ——————–
    Nicht Wildcat, sondern Wildcard, das freundliche Sonderzeichen.

    —————-
    Ja habe ich schon verstanden. The JOKER!

    Aber noch weiß ich nicht ob Sie eine Mann oder eine Frau sind,
    das haben Sie nicht verraten.

  41. @ jeanette 25. April 2022 at 18:22
    ———————-
    Ein Mann. Sagte jedenfalls Meine Frau.

  42. wildcard 25. April 2022 at 18:33

    @ jeanette 25. April 2022 at 18:22
    ———————-
    Ein Mann. Sagte jedenfalls Meine Frau.

    ————————-

    Haha!!! 🙂

    Das ist ja gut!

  43. @ jeanette 25. April 2022 at 19:14
    wildcard 25. April 2022 at 18:33

    @ jeanette 25. April 2022 at 18:22
    ———————-
    Ein Mann. Sagte jedenfalls Meine Frau.

    ————————-

    Haha!!! ?

    Das ist ja gut!
    ——————
    Wer nicht über sich selbst lachen kann, hat keinen Humor.

  44. Da hab ich ja was losgetreten. Ja, ich bin eine (ungeimpfte) Frau und gesundheitlich eigentlich stabil. Ich bin sonst hart im nehmen, doch es hat mich ganz schön erwischt. Ohne Kraft, ohne Elan, fast 5 kg abgenommen, obwohl das trotz körperlicher Schwäche i.O. ist. Mein Leben lang war ich ein Zupacktyp und dieses Mal bin ich total von der Rolle. Aber – kommt Zeit, kommt Rat. Nur die von mir erwähnten Symptome geben mir z.T. Rätsel auf und deshalb habe ich mich nach reichlich 14tägiger PC-Abstinenz hier gemeldet.
    Ich habe da noch eine Frage: Weiß jemand, was mit Kassandra ist?

  45. @ 1buffalo1 25. April 2022 at 19:50
    —————-
    Kassandra hat sich lange nicht gemeldet. Ich mach Mir auch schon Sorgen.

  46. @1buffalo1
    mich hatte es ungeimpfterweise auch heftig erwischt. Ein paar Tage im Bett , völlig platt. Danach eine unerklärliche Müdigkeit und Energielosigkeit. Ich hatte schon befürchtet Longcovid zu haben. Da hat mir eine Bekannte Artemisia Annua ( einjähriger Beifuss) Tee empfohlen. Ein bitteres Gebräu, schmeckt scheußlich, hat aber was genützt. Bin tatsächlich nach täglichem Teegenuss wieder hergestellt.

  47. @nana nanu 25. April 2022at 21:26
    Vielen Dank für den guten Rat! Ich trinke bereits Jahrzehnte reichlich Kräutertee, doch Beifuß habe ich noch nicht probiert. Aber ich habe noch selbst geerntetes Beifußkraut da und lasse mich überraschen. Noch, vielen Dank!

  48. Gerne. Es gibt verschiedene Beifußarten. Es muss Artemisia Annua sein. Aber eine verwandte Sorte mal auszupobieren schadet gewiss nicht.

Comments are closed.