Putins Fehler ist, dass er ein amerikanischer Universitätsliberaler von 1950 ist, ein Anhänger des Völkerrechts, des gegenseitigen Respekts und der Zusammenarbeit, der Lösung von Konflikten durch Diplomatie.

Wladimir Putin, der Präsident Russlands, ist die am meisten verteufelte Person in der westlichen Welt seit Osama bin Laden und Adolf Hitler. Hillary Clinton sagt, Putin sei „der neue Hitler“. US-Präsident Biden sagt, Putin sei zu böse, um im Amt bleiben zu dürfen.

Trotz dieser harten Charakterisierungen des russischen Führers hat der Kreml erst vor kurzem die Friedensverhandlungen mit dem Westen und mit der westlichen Marionette in der Ukraine aufgegeben. Es ist in der Tat unklar, ob der Kreml die Zeichen der Zeit bereits erkannt hat.

Die atlantischen Integrationisten sind immer noch in Russland aktiv und immer noch bereit, die russische Souveränität für die Einbindung in den Westen aufzugeben. Putin scheint nicht in der Lage oder nicht willens zu sein, sich derjenigen Russen zu entledigen, die die russische Außen- und Wirtschaftspolitik im Interesse des Westens einschränken.

Putins Fehler ist, dass er ein amerikanischer Universitätsliberaler von 1950 ist, ein Anhänger des Völkerrechts, des gegenseitigen Respekts und der Zusammenarbeit, der Lösung von Konflikten durch Diplomatie. Putin und Russland sind in Schwierigkeiten, weil Putin weiterhin an moralisches Verhalten glaubt, während der Westen deutlich gemacht hat, dass der einzige Wert die Hegemonie der USA ist.

Wenn Putin wirklich der neue Hitler wäre, gäbe es weder eine Ukraine noch ein Europa und wahrscheinlich auch keine USA.

Putins Geschichte, westliche Provokationen zu akzeptieren, hat ein Armageddon verhindert und uns gleichzeitig dorthin geführt. Die außergewöhnliche Langsamkeit des Kremls, eine Bedrohung zu erkennen und etwas dagegen zu unternehmen, hat Washington und seine Marionetten gelehrt, dass Russland keine roten Linien kennt.

Folglich sind viele Grenzen überschritten worden. Russland beschwert sich, unternimmt aber wenig oder gar nichts. Das Ergebnis ist, dass der Westen Russlands Warnungen vor einem Atomkrieg als bloßes Getöse abtut.

Der Westen nimmt Russland nicht mehr ernst. Selbst kleine, militärisch machtlose Staaten zögern nicht, Russland zu beleidigen und zu provozieren….

(Fortsetzung des Artikels von Paul Craig Roberts hier bei Uncut.news zur Diskussion. Das englische Original auf Roberts Seite da. Er war unter Reagan stellv. Finanzminister.)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

104 KOMMENTARE

  1. Putin ist westlichen Politiker der Teufel in Person.

    Er hält ihnen den Spiegel vor, dass man auch als Politiker zuverlässig, ehrlich und zu seinem Wort stehen kann.

    Genau dafür wird er gehasst!

    Ich werfe Präsident Putin auch einen Fehler vor. Er hat die kriminelle Verkommenheit von Herrn Selinskyi völlig unterschätzt.

    Er hatte wahrscheinlich angenommen, dass man mit diesem korrupten Kriegsverbrecher verhandeln kann.

    Ich hätte ihm erklärt, dass man mit diesem Idioten keine zwei vernünftigen Worte wechseln kann.


  2. „Trotz dieser harten Charakterisierungen des russischen Führers hat der Kreml erst vor kurzem die Friedensverhandlungen“



    Ankündigen, ist noch nicht Friedensverhandlungen führen wollen.

    Russland hält die Maximalforderungen aufrecht, weich nicht davon ab.
    Tut so als seih man zu Verhandlungen bereit.
    Das ist Politik.

    Das sind keine Verhandlungen sondern Diktatfriedensforderungen auf die die Ukraine nicht eingehen werden.

    Warum auch.

  3. Bedenke
    22. Mai 2022 at 15:23

    @ghazawat 22. Mai 2022 at 15:13

    „Absurd was Sie da inzwischen so erzählen. “

    Ich verbitte mir, von ihnen angequatscht zu werden! Halten sie sich daran!

  4. Ich vermute mal, daß sich Putin bei der Dauer dieser „Militäraktion“ völlig verkalkuliert hat, weil er nicht mit diesem Ausmaß an Widerstand in der Ukraine und auch nicht durch militärische Hilfe z.B. durch den Westen gerechnet hat, als man die Aktion am 24.2. begann.

    Vielleicht war sogar geplant, das Ganze bis zu diesem für Rußland geschichtlich bedeutsamen 9.Mai abzuschließen!? Das wäre dann allerdings krass „in die Hose gegangen“!

    Wie geht es weiter? Rußland könnte eventuell kräftig aufstocken, deutlich mehr Soldaten und Gerät entsenden oder/und die Kriegsziele „korrigieren“ und die Methoden ändern, um doch noch erfolgreich zu sein.

    Es bleibt spannend…..! )o:)

  5. ghazawat 22. Mai 2022 at 15:25

    Rede und Gegenrede.

    Wesen der Demokratie.

    Dann darf man sich nicht in die Öffentlichkeit wagen.
    So ist das eben

  6. .
    .
    DAS ALLES sind die „elementarsten Regeln der internationalen Ordnung“
    .
    NATO/DE bombardieren den Balkan/Jugoslawien
    .
    USA, GB bombardieren Irak
    .
    USA, GB, FR , NATO bombardieren Libyen
    .
    USA, GB bombardieren Afghanistan
    .
    USA, GB bombardieren Syrien
    .
    USA stürzen in der ganzen Welt Regierungen und finanzieren überall Putsche.
    .
    USA führen in der ganzen Welt Drohnenangriffe und töten Tausende Menschen.
    .
    DAS sind die „elementarsten Regeln der internationalen Ordnung“ DES WESTENS
    .
    .
    Russland beruft sich auf Schutz und Sicherheit seines Landes vor den USA und dichter kommenden NATO und bricht angeblich elementarste Regeln der internationalen Ordnung. NUR die USA/NATO/DE dürfen Völker zusammen bomben und hunderttausende Menschen töten.
    .
    Nur die USA, NATO/DE dürfen Ankläger, Richter und Vollstrecker sein..
    .
    .
    .
    Baerbock:
    .
    Russland bricht mit „elementarsten Regeln der internationalen Ordnung“

    .
    https://youtu.be/IDS49nA43Ko
    .
    .
    DER WESTEN IST SO VERKOMMEN, VERLOGEN und ABARTIG!
    .
    Wann stehen die Völker der Erde endlich gegen die USA auf?
    .

  7. Willi Kammschott
    22. Mai 2022 at 15:31

    „Ich vermute mal, daß sich Putin bei der Dauer dieser „Militäraktion“ völlig verkalkuliert hat, weil er nicht mit diesem Ausmaß an Widerstand in der Ukraine “

    Es ist weniger die nicht vorhandene militärische Stärke, es ist die nicht vorhersehbare Skrupellosigkeit, mit der Herr Selinskyi bereit ist, beliebige Zivilisten zu opfern und sie selber herzustellen, wenn sie Russland nicht liefert.

    Wer die Vita dieses korrupten Multimillionärs und Kriegsverbrecher kennt, weiß, dass ihn allerdings die ukrainische Bevölkerung nie auch nur im Ansatz interessiert hat.

    Bei dem Angriff auf Kiew hat Putin tatsächlich gedacht, dass man mit der ukrainischen Regierung reden kann. Natürlich hat die Ukraine selber für die toten Zivilisten gesorgt, die sie dann Putin in die Schuhe geschoben hat.

  8. Bedenke
    22. Mai 2022 at 15:31

    „Dann darf man sich nicht in die Öffentlichkeit wagen.
    So ist das eben“

    Ich hatte ihnen bereits gesagt dass Sie mich nicht länger vollmüllen sollen.

    Halten Sie sich daran und halten sie ihr Maul!

  9. Für diese Teufel sind Politiker wie Putin viel zu gut. Diese Gutmütigkeit wird ausgenutzt, deshalb werden die Ukraine-Politiker immer frecher.

  10. Putins Fehler ist, dass er alle Energieexporte an Wertewesten nicht schon laengst gekappt hat.
    Aber er wird Fehlerverbesserung schon machen!
    Er zeigt den Westschwulies!

  11. ghazawat 22. Mai 2022 at 15:36

    Ja, auch das wird sicher eine entscheidende Rolle spielen. Wenn man so eine Aktion startet, muß man eben auch mit ALLEM Unmoralischem rechnen, das ein Gegner sich einfallen läßt! Bleibt die spannende Frage, wie das weitergeht, Rußland MUSS eigentlich Einiges ändern, wenn das nicht ein monate- oder gar jahrelanger Stellungskrieg werden soll!

  12. @Willi Kammschott 22. Mai 2022 at 15:31

    Willi Kammschott: Bei dem Angriff auf Kiew hat Putin tatsächlich gedacht, dass man mit der ukrainischen Regierung reden kann.

    Die regierung der Ukraien sollte über eine Kommandoopretion über den Flughafen Hommel. Abgesetz werden.
    Die nach den Angriffs-Hubschraubern Folgenden Maschienen mit Manschaften konnten nicht landen. DAs haben eihaiten der ukraine verhindert.
    Das mit Waffengewalt. Nicht Reden.

    Willi Kammschott: Natürlich hat die Ukraine selber für die toten Zivilisten gesorgt, die sie dann Putin in die Schuhe geschoben hat.

    Aus welchem Grund sind keine menschen in der Ukraine durch Militärisch Gewalt gestorben. Aus welchem Grund sollen sich Ukrainer, untereinander umbringen, erst seit dem russische Arme im Land ist.

    Das wird durch Staatsanwälte, auch Internationale, Journalisten und sogar Internetgruppen aufgeklärt

    Nur ein Beispiel:
    Original (Russisch) übersetzt von

    Wir haben die Identität des russischen Militärs aus dem Artikel
    @nytimes
    über die Massenexekution der Einwohner von Bucha identifiziert.

    „https://t.me/istories_media/1188“
    11:47 vorm. · 21. Mai 2022·Twitter Web App

    https://twitter.com/istories_media/status/1527949304794599424


    Original (Russisch) übersetzt

    Wichtige Geschichten
    „Wichtige Geschichten“ identifizierten die Identität des russischen Militärs aus einem Artikel der New York Times über die Massenexekution der Einwohner von Bucha

    Am 20. Mai veröffentlichte die New York Times einen Artikel, in dem sie über die Ermordung von neun Bewohnern der ukrainischen Bucha durch das russische Militär sprach: Die in einem der Häuser gefundenen Männer wurden verhört und in den Hof eines nahe gelegenen Gebäudes gebracht. erschossen (nur ein Mann überlebte).

    Der Artikel wird insbesondere von Filmmaterial einer Überwachungskamera begleitet, die sich gegenüber dem Hinrichtungsort befindet. Darauf stehen russische Fallschirmjäger auf der Straße. Wir haben es geschafft, einen von ihnen zu identifizieren.

    https://t.me/istories_media/1188

    So über führt man Verbrechen und behaupte es nicht nur.

  13. @ Bladerunner 22. Mai 2022 at 15:03

    Ich finde diesen Online-Verkauf super,
    auch, daß er aufgeflogen ist. So können
    Lieschen Müller u. Otto Normalkunde
    endlich mal erfahren, was sonst über den
    ukrain. Nazistaat verborgen wird. Jetzt ist
    der Naziflaggenverkauf bei Kaufland leider
    vorbei u. man kann wieder so tun, als sei
    die Ukraine ein demokratischer Staat.

    +++++++++++++++++++++++

    Die Schwarze Sonne ist in der BRD nicht verboten.

    „Ein später als Schwarze Sonne identifiziertes Symbol ließ die SS in den Obergruppenführersaal der Wewelsburg ein. Das Symbol wurde erst ab 1991 mit dem bereits älteren esoterisch-neonazistischen Konzept einer Schwarzen Sonne in Verbindung gebracht.[25] Die Schwarze Sonne ist sowohl in der rechten als auch in der unpolitischen Esoterikszene verbreitet. Sie zeigt eine Art Sonnenrad, dessen zwölf Speichen als inverse Siegrune interpretiert werden können. Es können auch drei Hakenkreuze innerhalb des Symbols erkannt werden. Die Schwarze Sonne ist daher zu einem anerkannten Ersatzsymbol für die beiden verbotenen Zeichen(Anm.: Siegr. u. Hakenkr.) geworden.“

    Die Wolfsangel ist nicht generell in D verboten

    „Von den Nationalsozialisten verwendetes Symbol. So trugen die Adjutanten der Hitlerjugend die Wolfsangel als Ärmelaufnäher. Auch die SA-Standarte Feldherrnhalle, der Nationalsozialistische Schülerbund und die Panzerbrigade 106 Feldherrnhalle verwendeten dieses Zeichen. Die Wolfsangel soll in diesem Zusammenhang Wehrhaftigkeit symbolisieren. Nach dem Ende der NS-Diktatur wurde das Symbol gelegentlich in rechtsextremistischen Kreisen weltweit aufgegriffen. So war die Wolfsangel Erkennungssymbol der 1982 verbotenen Jungen Front (JF). Heutzutage nutzt das ukrainische Regiment Asow das Symbol.

    Im Kontext von rechtsextremistischen Organisationen ist die Verwendung der Wolfsangel in Deutschland strafbar. Legale Verwendung gibt es zum Beispiel im Wappen von zahlreichen Städten und Gemeinden, aber auch in der Forstwirtschaft.“[26]*
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtsextreme_Symbole_und_Zeichen

    *Hier erfährt man etwas mehr:
    Ausgenommen davon sind das +++Verbandsabzeichen der Bundeswehr und Gemeinde- und Stadtwappen, die das Symbol beinhalten.

    …und hier mit Abbildungen in Wappen usw.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfsangel

    +++++++++++++++++++++

    Das Bild der Wolfsangel wird auch horizontal verwendet.

  14. Willi Kammschott
    22. Mai 2022 at 15:50

    „Wenn man so eine Aktion startet, muß man eben auch mit ALLEM Unmoralischem rechnen, das ein Gegner sich einfallen läßt! “

    Natürlich muss man mit allem möglichen rechnen. Aber selbst für mich war diese skrupellose Unverschämtheit des Kriegsverbrechers Selinskyi unvorstellbar.

    Ein Mann, der hemmungslos tausende von Asow Kämpfern in Mariupol opferte und dieses als seine persönlichen Sieg verkauft hat.

    Ein Mann, der hemmungslos zivile Opfer selber produziert hat, wenn ihm die Russen keine lieferten.

    Ein Mann, der mit Fahndungsbefehl weltweit gesucht werden muss und vor ein Kriegsverbrecher Tribunal kommt!

  15. .
    .
    „Wenn zwei das Gleiche tun, ist das noch lange nicht dasselbe.“
    … jedenfalls fuer den Westen..
    .
    Werden die USA demächst die Salomonen-Inseln angreifen und zerstören?
    Dann sind die USA die GUTEN. Das ist westliche DEMOKRATIE.
    .
    Russland schützt sich vor der aggressiven NATO/USA weil seine Bedenken und Warnungen Jahrelang in den Wind geschlagen worden sind. Russland sind dann die Bösen.
    .
    ]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]]
    .
    Die USA warnen die Salomonen vor
    .
    Erlaubnis für Präsenz chinesischer Truppen
    .
    China und der Inselstaat nordöstlich von Australien haben ein umstrittenes Abkommen getroffen. Washington äußert nun «bedeutende Bedenken» und will «dementsprechend reagieren».
    .
    (dpa) Angesichts eines umstrittenen Abkommens zwischen China und den Salomonen haben die USA die Inselgruppe im Südpazifik davor gewarnt, eine dauerhafte Präsenz des chinesischen Militärs zu erlauben. Falls dahingehende Schritte unternommen würden, hätten die USA «bedeutende Bedenken» und würden «dementsprechend reagieren», hiess es am Freitag in einer Erklärung des Nationalen Sicherheitsrats des Weissen Hauses. Die Mitteilung erläuterte nicht, welche Maßnahmen die USA in einem solchen Fall treffen würden.
    .
    https://www.nzz.ch/international/die-usa-warnen-die-salomonen-vor-erlaubnis-fuer-praesenz-chinesischer-truppen-ld.1680740

  16. ghazawat 22. Mai 2022 at 16:02
    „….Aber selbst für mich war diese skrupellose Unverschämtheit des Kriegsverbrechers Selinskyi unvorstellbar….“

    Und dazu kommt dann natürlich noch die absolut unkorrekte, einseitige antirussische Hetze der ganzen versammelten Journalumpen-Mischpoke im Westen, die den Ukrainazis natürlich noch zusätzlichen Auftrieb gibt und Entscheidungen beeinflußt! Zum Kotzen finde ich das alles nur noch! )o:)

  17. Ich finde es immer wieder extrem belustigend, wenn Joe Biden, ausgerechnet Joe Biden!, jemanden für böse erklärt.

  18. @ Maria-Bernhardine
    @ Bladerunner
    Einfach mal bei Youtube nach folgendem Video:

    EXCLUSIVE! AZOV Battalion Mariupol Headquarters Walkthrough PT 1!

    suchen. Dann wißt ihr, was da für Früchtchen am Wirken waren, mit denen Feaser, Steinmeier, Habeck, Bärbock und all die anderen Hoch-Paladine des heiligen „Kampfes gegen Rechts“ da so sympatisieren und kuscheln.

  19. Noch zu Biden: Herrlich, wenn ein Satan, der die Skrupellosigkeit in Person ist, erklärt: Mami, mit dem spiele ich nicht, der ist mir zu böse!

  20. DIE FANATIKER AUS DEM STAHLWERK
    ——————————————–

    Iljitsch Eisen- und Stahlwerke Mariupol
    https://de.wikipedia.org/wiki/Iljitsch_Eisen-_und_Stahlwerke_Mariupol

    +++++++++++++++++++++++++

    THOMAS RÖPER:
    „Mariupol
    Wie in Russland über die Kapitulation
    von Asow berichtet wird…

    Das Verteidigungsministerium hat neue Aufnahmen der Asow-Männer, die ihre Waffen niedergelegt haben, veröffentlicht. Bei ihrer Überprüfung zeigt sich, dass die Körper vieler von ihnen mit zahlreichen Tätowierungen mit eindeutig nationalsozialistischen und radikalen Symbolen bedeckt sind: Hakenkreuze, Porträts und Zitate von Hitler und Bandera. Einige tragen Bilder Satans und anderer okkulter Themen…

    Asow, die kampfstärkste Neonazi-Einheit der Ukraine, hat aufgehört zu existieren. Auch die 36. Brigade der ukrainischen Marineinfanterie existiert nicht mehr. Diejenigen, die bei den Kämpfen nicht eliminiert wurden, sind nun Kriegsgefangene. Das gilt für jeden Einzelnen von ihnen, vom einfachen Kämpfer bis zu ihren Kommandeuren…

    Einer nach dem anderen kommen die Krankenwagen hier beim zentralen Bezirkskrankenhaus in Novoazovsk an. Die verwundeten ukrainischen Soldaten, die aus dem Asowtal-Werk gekommen sind, werden hierher gebracht.

    Diejenigen, die keine medizinische Hilfe benötigten, kamen in Strafanstalten der DNR, in das Gefangenenlager Nr. 120 in Jelenevka bei Donezk. Hier wurde Vertretern der ukrainischen Seite in Begleitung von Mitarbeitern des Roten Kreuzes sogar gestattet, die Gefangenen zu besuchen. Sie hatten die Möglichkeit, mit ihnen zu sprechen und sie nach den Haftbedingungen zu fragen:…“
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/wie-in-russland-ueber-die-kapitulation-von-asow-berichtet-wird/

  21. Putin fass!

    Beiß die Nazis, Sozen und Grünen weg!

    Und bitte Neger, Islamisten und Zigeuner nicht vergessen!

    Es gibt viel zu beißen!

  22. Maria Bernhardine 22. Mai at 16.09
    ? Russischer Zupfkuchen und Tee, ich glaube, da nimmt der Ukraine Troll eher den Schierlingsbecher. Das hätte für die Leser hier den positiven Effekt, nicht über ellenlange Ergüsse und Hasstiraden weg scrollen zu müssen.

  23. Maria-Bernhardine 22. Mai 2022 at 16:09
    @ Bedenke 22. Mai 2022 at 15:56

    Sind nicht schlecht geschult in Zersetzung. Wirkt nur bei mir nicht ;-).

    Kenne die Taktiken.

  24. @ meritaton 22. Mai 2022 at 16:35m

    „Bedenke“ (m w d) muß ein Masochist:in sein,
    um hier auf dem PI-Blog schreiben zu können:
    „Gebt mir Saures, also bin ich!“

  25. @ meritaton 22. Mai 2022 at 16:35m

    „Bedenke“ (m w d) muß ein Masochist:in sein,


    Man muss nicht dahin gehen wo man sich nachdem Mund redet um etwas zu ändern.

  26. @ Bedenke 22. Mai 2022 at 16:43

    Schließen Sie von sich auf andere?
    Niemand hat mich derart, wie Sie
    behaupten, geschult. Bin Einzelgängerin,
    stur u. unkäuflich, weil schuldenfrei,
    habe sogar was gespart. Wenn nicht,
    würde mir mein Sohn aushelfen.
    Westdeutschland, wie es noch in den 1970ern
    in der Provinz war, könnte man eh nicht kaufen.

  27. Selten noch hat man so einen Unfug gelesen – und „Sowas“ war Finanzminister unter Reagan, was aber auch nicht verwundert – immerhin war Reagan auch nur Mime von B- und C-Movies – und da auch nicht einmal gut, also hat er sich mit Seinesgleichen umgeben.
    Aber für den Präsidentenposten einer Supermacht hat das auch gereicht.
    Niemand braucht sich daher über die momentanen Zustände in der Welt zu wundern, wenn solche Nullen „hie wie dort“ Präsidenten und Berater derselben sind!

  28. pro afd fan 22. Mai 2022 at 15:43

    Für diese Teufel sind Politiker wie Putin viel zu gut. Diese Gutmütigkeit wird ausgenutzt, deshalb werden die Ukraine-Politiker immer frecher.
    —————————————————–
    Vollste Zustimmung,die verbrecherischen westlichen Politdarsteller überbieten sich gegenseitig an Widerlichkeiten.Mit der dreckigen Lügenpresse,alle in einen Sack und mit dem Knüppel,volle Power oben drauf,da trifft man immer die richtigen Bastarde.

  29. „Paul Craig Roberts: Putins Fehler“

    Habe den Artikel zur Gänze durch und sage: Ja, er hat recht, da ist was dran.

  30. @ Bedenke 22. Mai 2022 at 16:53

    Sie wollen uns also ändern?
    Weshalb ausgerechnet Putinversteher
    u. Putinfreunde, (was zweierlei) sind?
    Weshalb gehen Sie nicht zu Zweiflern
    u. Unschlüssigen?

    Ich gehe ja auch nicht zu den Taliban u.
    versuche sie zum Katholizismus zu bewegen,
    zu einer Wallfahrt nach Lourdes zu überreden,
    sich Madonnenfigürchen aufs Nachtkästchen
    zu stellen, ein Kruzifix umzuhängen. Sondern
    würde zu Suchenden gehen, zu Schwankenden.

  31. andere Meinung 22. Mai 2022 at 17:05

    Was @Bedenke wohl von Biden hält?

    Das ist die Sache der Amerikaner, eben interner in einer Demokratie.

  32. „Putins Fehler ist, dass er ein amerikanischer Universitätsliberaler von 1950 ist, ein Anhänger des Völkerrechts, des gegenseitigen Respekts und der Zusammenarbeit, der Lösung von Konflikten durch Diplomatie. Putin und Russland sind in Schwierigkeiten, weil Putin weiterhin an moralisches Verhalten glaubt, “

    Tja, da kann ich Roberts nur zustimmen. Putin glaub wahrscheinlich wirklich das Geschwätz der Baerbock un Young-Leader-Konsorten von Demokratie und dem ganzen liberalen Quatsch den sie und die anderen moralisch verkommenen und verlogenen Young-Leader so ablassen. Dabei sind diese ach so moralisch hochstehenden Young-Leader die übelsten Kriegshetzer die nur noch die totale Niederlage von Russland akzeptieren. Diese Trümmertruppe wird bis zum letzten Ukrainer und Deutschen kämpfen, da werden die keine Skrupel haben.

  33. Bedenke 22. Mai 2022 at 17:16
    andere Meinung 22. Mai 2022 at 17:05

    Was @Bedenke wohl von Biden hält?

    Das ist die Sache der Amerikaner, eben interner in einer Demokratie.
    ———————————-
    Die Amerikaner machen aber doch auch Druck auf deutsche Entscheidungen die sie gar nichts angehen dürften. Also mischen sie sich (unter Biden) in wichtige Angelegenheiten Deutschlands ein.
    Ich dachte immer wir hätten auch eine Demokratie wo andere sich nicht einmischen sollen.
    Aber Biden macht es trotzdem.

  34. Bedenke: Du diskutierst hier nicht, du belästigst uns! Verschwinde endlich, du ekelhafter Stalker!

  35. Maria-Bernhardine 22. Mai 2022 at 17:10
    @ Bedenke 22. Mai 2022 at 16:53

    Speziell auch Sie meine hier Ihr Revier abstecken zu können.
    In ziemlich Penetranter Weise.

    So wie die Russen es in der Ukraine versuchen und kein Recht dazu haben.

    PI ist um so viel geistvoll Schreiber ärmer geworden.

    Finde keine Zugriffszahlen mehr. Weiß jemand?

  36. .

    .
    8.29 min die sich lohnen..!
    .
    Volker Pispers Top Typ..

    .
    Der bekommt bestimmt bald Berufsverbot!
    .
    .
    Ukraine 2022 – Warum Putin der Böse ist –
    .
    und wir die Guten sind –
    .
    Volker Pispers

    .
    https://youtu.be/hylztQ8-pVM
    .
    .

  37. Ukraine-Flüchtlinge „meckern“ über heruntergekommene Zuständer im Shithole BRD

    Zitat: „… … … …

    Dieser Gedanke mag so manchem Deutschen gekommen sein, als er von den Beschwerden ukrainischer Flüchtlinge über die katastrophalen politischen, gesellschaftlichen und hygienischen Zustände in deutschen Großstädten hörte, über die diese Woche in den sozialen Netzen berichtet wurde. Es handelte sich dabei, wohlgemerkt, nicht um konkrete Reklamationen im Zusammenhang mit der Flüchtlingsunterbringungen, wie sie immer wieder (siehe hier oder hier) auch von anderen „anspruchsvollen“ Migrantengruppen gegen die zuständigen Behörden vorgebracht werden, sondern um allgemeine negative Eindrücke von ihrem Aufnahmeland. “

    „katastrophale …. gesellschaftliche und hygienische Zustände“, ich denke jeder hier auf PI wen oder weiß was die Ukrainer damit meinen. 😉

    https://ansage.org/ukraine-fluechtlinge-meckern-ueber-heruntergekommene-zustaende-in-deutschland/

  38. Ich sehe es ähnlich,niemand hat mehr Angst vor den
    Russen und einem Atomkrieg,was in den 60iger und dann
    in den 80iger Jahren, noch als Schreckensszenario gezeichnet
    werden konnte.
    Aber vielleicht hat Herr Putin nur gute Miene zum bösen Spiel gemacht,
    den Haushalt konsolidiert,genügend Geldmittel angehäuft,um das Embargo
    eine Zeitlang überstehen zu können,und ändert nun seine Vorgehensweise.
    Herr Putin machte mir auch nie den Eindruck,als ob er ein einfältiger „Betonkopf“
    sei, dafür ist er zu abgezogen.
    Er hat die Ukraine vom Meer getrennt, und dieser Vorteil ist enorm,
    gerade auch im Bezug auf den Transport von Weizen und anderen,schweren Gütern.
    Und er hat eine klare Taktik, sich nicht gleich mit der ganzen Ukraine anzulegen,
    das würde die Schlagkraft seiner Armee reduzieren.
    Ich glaube sogar,daß der Westen mit seinen Embargos,voll in seine
    Taktik hineingerannt ist,das Leben hier wird teuerer,Energien knapper,
    Arbeitslosigkeit und Inflation steigen,und die enormen finanziellen
    Aufwendungen auch, je länger der Krieg anauert.
    Und wenn nun,auf einmal die Infrastruktur, in der Ukraine zerstört wird,
    daraus resultierend eine Fluchtbewegung von ungeahnten Menschenmassen
    beginnt,steht Europa in Flammen,ohne daß er einen Schuss auf die Nato abgegben hat.
    Bald kommen die USA dazu,die so hoch verschuldet sind,daß die Ukraineunterstützung
    unmöglich wird,entsprechende Stimmen werden ja schon laut.
    Ob es so kommt weiss ich nicht,aber denkbar wäre es,und Herr Putin
    verfügt über viele Ökonomen, und andere Experten,die ihm auf Anweisung,
    entsprechende Daten und Verhaltensweisen unterbreiten können.
    Eines kann man aber sicher annehmen,
    die Oper ist erst vorbei,
    wenn die dicke Dame gesungen hat,
    und damit meine ich sicher nicht
    die Schickse von den Grünen Khmer !

  39. “Great Reset”-Gipfeltreffen: Schwab präsentiert neue WEF-Welt-Kontrollpläne

    https://www.wochenblick.at/great-reset/great-reset-gipfeltreffen-schwab-praesentiert-neue-wef-welt-kontrollplaene/

    Die WEF-Young-Leader gehören zu den übelsten antirussischen Kriegshetzern die überhaupt nicht an Friedensverhandlungen denken, sondern nur an Eskalation des Kriegs in der Ukraine. Und dann, bei solchen Young-Leadern, dem Plan vom Great Reset, der quasi Zwangsimpfung mit ungetesteten gefährlichen Impfstoffen, dem Kontrollwahn des WEF wundert sich der Schwab über die Reaktion der Völker.

    WEF Klaus Schwab in der NZZ:

    «Ich habe Drohschreiben erhalten, unser Haus wurde fotografiert und das Bild ins Internet gestellt»

    Mir gefällt folgende Antwort vom Schwab:

    Zitat: „ … … .. …
    Wie gehen Sie damit um?

    Ein befreundeter Medienunternehmer hat mir einmal einen guten Rat gegeben, den ich bis heute beherzige: Er meinte, das Höchste, was ich erreichen könne, sei, dass 30 Prozent der Leute ganz toll finden, was ich mache, und weitere 30 Prozent es im Grunde gut finden. 30 Prozent seien eher skeptisch. Und 10 Prozent virulent dagegen.
    …… .. … .. “

    Ja genau, weil die Masse ja immer Recht hat wie die Geschichte zeigt, z.B. wie bei der Impfung wo 80% mitmachen, oder wie bei der Wahl Hitlers, das waren zwar nur 39% hat aber gereicht uns Deutsche in die Sch***e zu reiten. Meist sind es nämlich nur 10% die klar erkennen wenn etwas 1000 meilen gegn den Wind stinkt. In der BRD wählen ja auch nur gut 10% die AfD (nur im Osten sind die Deutschen schlauer).

    https://www.nzz.ch/wirtschaft/wef-gruender-klaus-schwab-ich-habe-drohschreiben-erhalten-ld.1684901

  40. Ghazawat @
    100% richtig !!
    Senator Mc Cain vor versammelte Ukranische Soldaten auf ubung in den USA in 20117 , Zitat“wir werden Rusland vernichten uber die Ukraine““
    Naturlich lassen die OR kriecher dieses Video nicht sehen.
    Zum Gluck, vergist das internet nichts .
    Auch bei Arte wurde vor 2 Wochen gezeigt wie die USA (Nato und Brussel) in Georgien gezundelt haben.
    Gruss aus die Niederlande.

  41. @ Bedenke 22. Mai 2022 at 17:27

    …Sie wollen Ihre Meinung also nicht
    durchsetzen, aha. Weshalb sind Sie hier?

    Es gibt viele andere konservative Blogs,
    wo man auch schreiben kann. (Die meisten
    haben sich auf die Seite der Ukraine, USA
    u. Nato geschlagen.) Dort kann man auch
    Kommentare zu vielen Themen schreiben:
    Reitschuster, Achgut, Tichys, Junge Freiheit.

    Hier auf PI-News gibt es viele Artikel zu denen ich
    gar nichts schreibe. Schon alleine aus Zeitgründen.

    Weltwoche-Artikel gemischt, also pro u. contra Ukraine.
    Leserkommentare ebenfalls möglich. Dort lese ich gerne.
    Schreibe aber nirgendwo bei o.g. Aber Sie bei Compact
    im Kommentarbereich, gell?!

  42. @andere Meinung 22. Mai 2022 at 17:25

    Amerikaner haben sich in unsere Energiepolitik eingemischt. Dabei geht es die nichts an. NS2 ist ein europäisches Projekt. Geht Amis nichts an.

  43. Wieder so ein Möchtegern-Geostratege ohne Ahnung. Der sogenannte Krieg ist längst wirtschaftlich und militärisch zugunsten der RF entschieden. Die Amis werden wie damals in Vietnam in Hubschraubern von Hoteldächern geholt und mit Schimpf und Schande davon gejagt werden.

    🖤

  44. Aktualisierung zu LEUKOZYT 21. Mai 2022 at 21:19
    „Reichs-Lückensender „Kiev-Nordwest“ in Hamburg halbwahrheitete soeben“

    Was obige regierungsnah-umstrittene Hamburger Göppelschnauze NDRImpfo vorenthält,
    schafft endlich der SPD-eigene Medienkonzern DDVG-Madsack-RND mit flg. Passage

    „Die russischen Medien nutzen…um sie erneut als „Neonazis“ zu brandmarken.
    Sie müssen sich vor Kameras ausziehen, Tätowierungen sind zu sehen.
    „Das sind keine Comics“, sagt der Moskauer Kriegsreporter.
    Gezeigt werden Totenköpfe, Hakenkreuze sowie immer wieder eine „schwarze Sonne“
    , angeblich das Erkennungssymbol der Nationalisten, aber auch ein Bild
    von Nazi-Diktator Adolf Hitler. Den Gefangenen droht die Todesstrafe

    Ein Mann trägt auf seinem Unterarm den deutschen Schriftzug „Jedem das Seine“,
    der in Buchenwald am Eingang des früheren Konzentrationslagers hängt. “
    HAhttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Propaganda-Videos-Russland-fuehrt-ukrainische-Gefangene-aus-Stahlwerk-in-Mariupol-vor

    Alles freiheitlich-hochmoralisch-ehrenhafte Kämpfer einer „westlich orientierten“ UKR´?

    Ja, Klar, schiebt die halbstaatliche SPD-Denkbetreuung DDVG-RND gleich hinterher,
    und straft die Fotos der Nazi-Tattoos und ihren eigenen Text Lügen.

    “ Friedensexperte über den Informationskrieg:
    Der Kreml arbeitet „seit Jahren schamlos mit Lügen“
    https://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Ukraine-Krieg-Welchen-Nachrichten-kann-man-trauen

    Illustration: Ein Nahkampf Mädchen aus Schlawinskis Volkssturm-Aufruf zum Molotow-Bau,
    mit Oldtimer K98, beim lesen eines tweets „Jemand hat dein Influencer video geleikt“ .

  45. @ BePe 22. Mai 2022 at 17:33

    „katastrophale …. gesellschaftliche und hygienische Zustände“, ich denke jeder hier auf PI wen oder weiß was die Ukrainer damit meinen.

    Auch die Ukrainer müssen und werden selber darauf kommen, daß es das „All-Inklusive-Paradies“, das westliche Traumtänzer ihnen hierzulande als vorhanden suggerieren, nicht nur nicht besteht, sondern sich in weiten Bereichen mehr und mehr als ein charakterloses Dreckloch entpuppt, in dem zwischen hehrem Anspruch und der vorhandenen Wirklichkeit Welten klaffen. Wollen sie das auch so haben, Freiluftklo, Müllhalden und Graffiti an jeder Ecke inclusive, brauchen sie auf dem Wege von EU & „bunten“ Mittätern nur weiterzugehen, statt sich auf ihre eigene große Kultur und ihre Wurzeln, die Kiewer Rus, zu besinnen.

    Eine Enttäuschung ist nichts anderes als eine zu Ende gegangene Täuschung.

    In diesem Sinne hoffe ich allseits auf baldiges Erwachen.

  46. Als Deutscher in der Dresdener Neustadt und nicht nur dort lebt es sich sehr gefährlich . Deutsche bleibt besser zu Hause ….. Wir sind Bunt , Tolerant und Weltoffen und die Größte Gefahr kommt von Rechts ….

  47. Haremhab 22. Mai 2022 at 18:01
    @andere Meinung 22. Mai 2022 at 17:25

    Amerikaner haben sich in unsere Energiepolitik eingemischt. Dabei geht es die nichts an. NS2 ist ein europäisches Projekt. Geht Amis nichts an.
    ——————————-
    Ja, so sieht es aus.

  48. Bedenke 22. Mai 2022 at 17:16

    Das ist die Sache der Amerikaner, eben interner in einer Demokratie.

    Gut, dass Sie noch mal explizit darauf hinweisen, sonst hätte ich diesen Staat womöglich weiter für eine Plutokratie gehalten. So kann man sich täuschen.

    MfG

  49. „Putin und Russland sind in Schwierigkeiten, weil Putin weiterhin an moralisches Verhalten glaubt, während der Westen deutlich gemacht hat, dass der einzige Wert die Hegemonie der USA ist.“
    Ein Witz oder? Hört sich an wie krasse Satire.
    Putin-Russland handelt nicht moralisch, sondern infam imperialistisch, als ob es ein Erbrecht auf andere Staaten/Nationen hätte und nach Belieben deren Existenz verleugnen könne und sich dann ganz militaristische, nationalistische Großmacht alles einfach per Überfall nehmen zu wollen. Moralisch ist es der Ukraine zu helfen – militärisch und mit allen anderen Hilfsgütern.
    Ach übrigens, Russland hat weit mehr Neo-Nazis, Rechtsradikale und ultra brutale Nationalisten als es die Ukraine auch im Verhältnis je hatte.

  50. Heute bei Will wieder keine AFD mit über 10 Prozent (war klar), aber dafür zum x-ten Mal die Linke mit unter 5 Prozent vertreten.

  51. Willi Kammschott 22. Mai 2022 at 15:31

    Ich vermute mal, daß sich Putin bei der Dauer dieser „Militäraktion“ völlig verkalkuliert hat, weil er nicht mit diesem Ausmaß an Widerstand in der Ukraine und auch nicht durch militärische Hilfe z.B. durch den Westen gerechnet hat, als man die Aktion am 24.2. begann.
    —————–

    Das denke ich auch. So, wie es seit Ende Februar für Russland läuft, kann das nicht geplant und gewollt gewesen sein. Die schlechte Performance der russischen Armee dürfte viele überrascht haben, sicher auch die Ukrainer.
    Verlierer des Konflikes sind auf jeden Fall die Deutschen, die sich mal wieder lächerlich gemacht haben und für einen Großteil der Kosten aufkommen (werden).

  52. @ Nagelring 22. Mai 2022 at 18:24
    „…sonst hätte ich diesen Staat womöglich weiter für eine Plutokratie gehalten.“

    Stimmt, Medien sind dort sehr mächtig: https://en.wikipedia.org/wiki/Pluto_(Disney)

    Nicht genug, im Hintergrund laeuft zufaellig Rammsteins „We all living in America“
    Wobei ich seit langem – weil es ja 3x Kontinente „America“ gibt –
    von Nordamerika und / oder den USA/VSA zu sprechen. Soviel Spass muss sein.

  53. Les brigandes: Laissez vivre la Rusie (Laßt Rußland leben)

    Übrigens: Les brigandes bauen mich immer wieder auf.

  54. „Affenpocken – Union fordert von Lauterbach mehr Aufklärung in „exponierten Milieus“
    HAhttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Affenpocken-Union-fordert-von-Lauterbach-mehr-Aufklaerung-in-exponierten-Milieus

    „Wenn wir Pech haben, kommt die nächste Corona-Welle schon im Sommer“
    HAhttps://www.kn-online.de/Mehr/Gesundheit/Corona-Entwicklung-2022-Wie-geht-es-im-Sommer-und-Herbst-weiter-Ein-Experte-erklaert-worauf-es-ankommt


  55. Bei den Russen Fahnenapell und Schnauze halten.

    Bei den Ukrainern in Wien.

    DÄMONENTANZ IN WIEN: UKRAINISCHE TEENAGER WOLLEN BLUT

    Es heißt, das Selenskyi dafür sorgen soll, das bei Putin Blut fließt.
    Neue Haltung zur Ukraine Nazis in der Ukraine #Melnyk
    #Russia #Putinknecht #UkraineRussianWar Putin #Russian #Baerbock #Russian #UkraineWar
    8:26 nachm. · 21. Mai 2022·Twitter for Android

    https://twitter.com/Matze11051983/status/1528079841773375495

    Gute Stimmung vor Ort

    Ist es vielleicht ein Generationenunterscheid.
    Ein alternder Präsident, geistig in den 70igern, der meint Ukrainer töten, währe ein Jungbrunnen.

    Die Angegrauten wolle Ihr Welt, die ist schon tot, und Weltbild erhalten.

    Das nimmt seinen Natürliche Weg.

    Der Putin und sein Fans glauben wirklich, sie kämen dagegen an.

    Freiheit ist Unbezahlbar.

  56. EILT. Und Vorschlag zu eigenem PI-Artikel.
    Soeben fliegt der Lückenpresse ihr eigener Halbwahrheiten-Deckel um die Visage.

    Ein Nachtrag zu Aktualisierung zu LEUKOZYT 21. Mai 2022 at 21:19
    …schafft endlich der SPD-eigene Medienkonzern DDVG-Madsack-RND mit flg. Beitrag

    „Bericht: Zahlreiche russische Neonazis kämpfen für Putin in der Ukraine“

    ACH NEE ?!

    „Moskau gibt als Grund für die Invasion in die Ukraine an, dass die Regierung in Kiew aus „Faschisten“ bestehe. Ein Bericht zeigt nun, dass auf russischer Seite offenbar bekennende Neonazis und Rechtsextreme gegen die Ukraine kämpfen.“
    HAhttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Bericht-In-der-Ukraine-kaempfen-zaehlreiche-Neonazis-und-Rechtsextreme-auf-russischer-Seite

    Trotz dieser Tatsachen, die aufmerksame Selbstinformierer taeglich selbst recherchieren,
    besteht kein Grund an den umstrittenen SPD-eigenen Medienkonzern DDVG-Madsack
    für sein Brechen der Spirale an Verschweigen, uminterpretieren, unverifizierter Übernahme
    von Korruptimr Schlawinskis eigener PM – mit untermischung von Meinung und Wünschen.

    Allerdings muss man hinweisen, wer diese Schweigespirale ploetzlich warum bricht.

  57. @LEUKOZYT 22. Mai 2022 at 19:07

    „Affenpocken“


    Macht dem Putin nicht noch mehr Angst. Der bibbert schon vor Sars CoV 2, an langen Tischen.

    Da Sexuell übertragbar mach er keine weiteren Kinder mit seiner Olympiasiegerin.

  58. LEUKOZYT 22. Mai 2022 at 18:52

    Ja, der soll sein, auch wenn das Thema ernst ist.
    Vielleicht ist der Humor ähnlich, der musikalische Geschmack passt jedenfalls.

    „Die Freiheit spielt auf allen Geigen
    Musik kommt aus dem Weißen Haus
    Und vor Paris steht Micky Maus
    (Rammstein: Amerika)

    Wünsche das Beste !

  59. @ Bedenke 22. Mai 2022 at 19:23

    Sie müssen es ja wissen, gell! Das ist ja
    Bildzeitungsniveau, wo jeder Furz Putins
    irgendwie interpretiert wird. Sie sind wüst
    untergriffig, zielen unter die Gürtellinie…
    Hat hier jemals einer geschrieben, daß etwa
    Ihr heißgeliebter Zelenski mehr Sex haben
    u. noch paar Kinder machen sollte mit wem
    auch immer?

    Man kann es auch völlig anders auslegen.
    Weshalb soll ein 70-Jähriger noch mehr Kinder
    in die Welt setzen? Er hat ja schon genug. Bei
    seinen Töchtern schon Opa.

    Vielleicht wollte er mit dem langen Tisch nur
    die Entfremdung zwischen Ost- u. West ausdrücken.

  60. Bedenke 22. Mai 2022 at 19:18

    Ein alternder Präsident, geistig in den 70igern, der meint Ukrainer töten, währe ein Jungbrunnen.

    Meinte 1870iger. So im Zarenreich.

  61. @Maria-Bernhardine 22. Mai 2022 at 19:36
    @ Bedenke 22. Mai 2022 at 19:23
    Vielleicht wollte er mit dem langen Tisch nur die Entfremdung zwischen Ost- u. West ausdrücken.

    Da soll er sich Gedanken machen, seine Generäle im Westen.

    Vielleich klappt das deshalb, in der Ukraine, nicht ordentlich.

    Etwas Boulevard muss mal sein.

  62. @ Bedenke 22. Mai 2022 at 19:18

    Sie dürfen in Rußland auch Militäraktionen
    kritisieren – ist nicht verboten oder strafbar.

    Hier was für Sie. Bitte gründlich lesen:

    Wegen vieler Leserfragen: Was in Russland im Kampf gegen Fake News unter Strafe gestellt wurde
    Die westlichen Medien ereifern sich über Gesetzesänderungen, nach denen die Kritiker der Militäroperation in Russland angeblich mit Gefängnisstrafen bedroht werden. Hier zeige ich auf, was wirklich in dem Gesetz steht.
    Von Thomas Röper, 12.03.2022
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/wegen-vieler-leserfragen-was-in-russland-im-kampf-gegen-fake-news-unter-strafe-gestellt-wurde/

  63. .
    .
    Seltsam … niemand fragt…. aus Industriebeständen?
    .
    Die Gepard-Panzer wurde vor vielen Jahren aus der BW ausgemusterter.. Sie wurden sicher von der Industrie neu gekauft.. Wurden sie dann nach der Ausmusterung und zurück verkauft oder nur zurückgegeben?
    .
    Macht die dt. Rüstungsindustrie jetzt etwa ein doppeltes Geschäft auf Kosten des dt. Steuerknechts??… Denke mal so ähnlich verhält es sich auch mit den älteren Leo-Panzer .. Kaufen .. später zurückgeben und später noch einmal bezahlen/kaufen für andere Staaten.
    .
    Und der dt. Steuerknecht ist wieder der Verlierer!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Aus Industriebeständen
    .
    Ukraine erhält im Juli erste Gepard-Panzer aus Deutschland

    .
    Noch im Sommer wird die Ukraine eine zweistellige Zahl von Gepard-Panzern erhalten. Die Bundeswehr soll die Ausbildung an den Kettenfahrzeugen unterstützen – in Deutschland.
    .
    Die Ukraine erhält im Juli die ersten 15 Flugabwehrkanonenpanzer Gepard aus Beständen der deutschen Industrie. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs von Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) mit ihrem ukrainischen Amtskollegen Oleksij Resnikow am Freitag, wie das Bundesministerium für Verteidigung bestätigt.
    .
    Zu dem Paket gehört demnach auch Ausbildungsunterstützung durch die Bundeswehr, die Bereitstellung von knapp 60.000 Schuss Munition sowie eine Lieferung von weiteren 15 Panzern noch im Sommer. Nach SPIEGEL-Informationen sind die Trainingseinheiten, die offenbar in wenigen Tagen beginnen sollen, an den Bundeswehrstandorten Putlos und Todendorf geplant.
    .
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/ukraine-erhaelt-im-juli-erste-gepard-panzer-aus-deutschland-a-746bf50f-1b9f-4f76-933c-a3ed62aecd20
    .
    .
    Jeder dt. Gutmensch und Russland/Putin-Hasser sollte selber in die Ukraine fahren und vor Ort mit der Waffe mitkämpfen aber den dt. Steuerzahler zu Frieden lassen. DAS IST NICHT UNSER KRIEG!
    .
    KEINE dt. Waffen in die Ukraine.
    KEINE dt. Waffen in die Ukraine.
    KEINE dt. Waffen in die Ukraine.
    .
    Altparteien-Kriegstreiber NIE mehr wählbar!
    Altparteien-Kriegstreiber NIE mehr wählbar!
    Altparteien-Kriegstreiber NIE mehr wählbar!
    .

  64. Heisenberg73 22. Mai 2022 at 18:50
    Willi Kammschott 22. Mai 2022 at 15:31

    Ich vermute mal, daß sich Putin bei der Dauer dieser „Militäraktion“ völlig verkalkuliert hat, weil er nicht mit diesem Ausmaß an Widerstand in der Ukraine und auch nicht durch militärische Hilfe z.B. durch den Westen gerechnet hat, als man die Aktion am 24.2. begann.
    —————–

    Das denke ich auch. So, wie es seit Ende Februar für Russland läuft, kann das nicht geplant und gewollt gewesen sein. Die schlechte Performance der russischen Armee dürfte viele überrascht haben, sicher auch die Ukrainer.
    Verlierer des Konflikes sind auf jeden Fall die Deutschen, die sich mal wieder lächerlich gemacht haben und für einen Großteil der Kosten aufkommen (werden).

    Mit hoffnungslos veralteten Kampffahrzeugen wie dem BMP und dem T-72 gegen hochmoderne Lenkwaffen anzutreten, grenzt schon an Leichtsinn.
    Dann nutzen die russischen Streitkräfte immer noch den Nachbau des Studebaker-Trucks as dem zweiten Weltkrieg.

  65. @ Nagelring 22. Mai 2022 at 19:27
    „Vielleicht ist der Humor ähnlich, der musikalische Geschmack passt jedenfalls.“

    Wie gesagt, „Rammstein“ kam zufaellig, auch der Sender „Radio Bob“ auf 107 FM.
    Ich bin mehr Fan der Richtung Blues, des Ur-R&B, Bluegrass, der 60er und 70er, Hendrix,
    handgemachtes, rhythmisches, auf Klampfe am Lagerfeuer spielbares, Alter Jazz.

  66. ::Die Berliner Zeitung staunt: Die New York Times, die in dem Artikel als das „Sturmgeschütz der amerikanischen Liberalen“ bezeichnet wird, habe plötzlich ihre grundlegende Positionierung im Ukraine-Krieg geändert. In einem Meinungsbeitrag ihres Editorial Boards, also ihrer Redaktion, sei vor einer Ausweitung des Krieges gewarnt worden. Es sei sogar gefordert worden, dass die US-Regierung dem ukrainischen Präsidenten Wolodimir Selenski Grenzen aufzeigen soll::
    Von Sven Reuth | 21. Mai 2022
    https://www.compact-online.de/new-york-times-klingt-ploetzlich-wie-sahra-wagenknecht/

  67. @Maria-Bernhardine 22. Mai 2022 at 20:05
    @ Bedenke 22. Mai 2022 at 19:18

    Sie dürfen in Rußland auch Militäraktionen kritisieren – ist nicht verboten oder strafbar.



    Na da habe ich aber andere Informationen.

    Das ist auch immer ein Abwegen, wie man das Volk, stille hält, nicht Aufbringt.
    Er muss ihm ja viel Schlechte Nachrichen verkauft werden.
    Da mach der Putin sich zum Opfer oder zum Untertänigen, vor dem russischen Volk.
    Das wird ihm abgenommen. Wird ja auch hier darauf hereingefallen.

    Verteidigung durch die russische Armee erlaubt.

    Angriffskrieg ist sogar nach der Verfassung verboten. Was macht der Putin. Angriffskrieg.

    Des halb darf das ganze keiner Krieg nennen. Währe Verfassungsbruch.

    Da fragt es sich auch wer es gerade mit bekommt.

    Moskau: Weiße Blatt in der Öffentlichkeit. Bedeutung für Rede, Sprachverbot. Ab in die Güne Minner.

    Russland ist ein Weites Land, da ist die Staatsgewalt nicht überall anwesend.

    Wundert mich das die noch soviel Polizisten haben.

    Von OMON sind einige gefallen.
    Die Wagnertruppe, Miltärische Einheit, von Putins Koch, habe sich beschwert, dass sie immer in den Dicksten Dreck müssen. Vor etwa einem Monat 3000 Gefallene.
    In Mali und so Schikanieren die alles was ihnen in die Finger kommt. Sehen mal wie es ist wenn ihnen einer über ist.
    Die Soldaten aus dem Kaugasus, eine andere Ethnie, werden von den andern Ethnien, Moskau nahe vermehrt, in den Kampf geschickt. Die wollen selber halt nicht sterben. Da kommt es jetzt aber zu.
    Im weite Land kann an die Kaukasischen Toten beerdigen ohne das se aufsehen macht. Mit geld wird besänftigt.
    Wenn sie nicht schon in der Ukraine vermisst erklärt wurden.

    Insgesamt der letzte Stand 27000 gefallene Russen. Offizier gehen aus.

    1/3tel Kampunfähig Gefalle Verletzt gefangen genommen.

    Vielleich die geringer Verfolgung, Ausdünnung des Staatsapparates.
    Hatte ich mir schon vor etwa 2 Monaten gedacht.

    Gefährlich wird es in den russischen Kolonien, wenn die das Macht Vakuum spüren und den russischen Besatzer herauswerfen.

    Da fehlt es an Soldaten, aber auch an Material welches überall her in die Ukraine gekarrt wurde.

    Auch da wird weniger.

  68. Aufklärer Scholz in Afrika: Auweia, und dann mit dickem Geldkoffer im Handgepäck

    Kann Senegal Deutschland helfen … Senegal, wie Katar noch ein Putin-Verbündeter ???

    … unabhängig von russischem Gas zu werden? Ja, wenn für Senegal was rausspringt.

    Der Bundeschlumpf „besucht Senegal, Niger und Südafrika. Putins Überfall auf die Ukraine reist auch diesmal mit. Scholz will russische Desinformation über den Krieg aufklären. Aber in Dakar verteidigt Präsident Macky Sall die Enthaltung Senegals bei der Verurteilung von Moskau.“
    https://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Senegal-Niger-und-Suedafrika-Warum-Bundeskanzler-Olaf-Scholz-jetzt-nach-Afrika-reist

    Ggf „Vereinbart wurde auch ein visumfreier Zuzug für die vielen hoch qualifizierten
    Senegalesen und ihre Familien und Clans sowie Anerkennung als EU-Buerger.“

  69. Haremhab
    22. Mai 2022 at 20:37
    Habt ihr davon gehört? Bewaffnete Migranten erschießen einen Familienvater auf der Kirmes. Lüdenscheid ist nicht sicher.
    ++++

    Das sind keine Migranten, sondern asylbetrügende Importkuffnucken!
    Vermutlich islamisch!

  70. Schon erstaunlich!

    Habe über 3 Tage in Büsum nur 1 Neger gesehen.

    Bei mir in der Stadt sehe ich innerhalb von 5 Minuten auf dem Weg vom Parkhaus zum Café manchmal mehr als 20 Neger! 🙁

  71. LEUKOZYT
    22. Mai 2022 at 20:44
    Aufklärer Scholz in Afrika: Auweia, und dann mit dickem Geldkoffer im Handgepäck.
    ++++

    Der Bundesschlumpf setzt die Tradition von unserer Süffel-Angie fort!

  72. LEUKOZYT 22. Mai 2022 at 20:32

    O. K., dann streichen wir „Rammstein“.
    Ansonsten gibt es ja eine große Bandbreite und es würde sich wohl die eine oder andere Überschneidung finden lassen, aber wie auch immer, gehen wir halt auch musikalisch getrennte Wege.
    „Wir schaffen das.“ ;))

  73. @ Bedenke 22. Mai 2022 at 20:42

    Mir reicht´s jetzt! Frischen Sie Ihr
    Deutsch auf. Habe keine Lust mich
    ständig anzustrengen, nur um dann
    auch noch Putinhaß der ärgsten* Art
    vorzufinden. Diesmal habe ich schon
    nach Ihren ersten Sätzen aufgegeben.

    So bringen Sie hier erst recht keinen
    zum umdenken.

    Da lese ich lieber den Holländer, der hier
    gelegentlich (kurz u. knackig) schreibt.

    +++++++++++++++++++++++

    *arg, ärger, ärgste

    mittelhochdeutsch arc, althochdeutsch arg,
    eigentlich wohl = zitternd; erregt
    (duden.de)

  74. Das Zauberwort heisst Sprit. Ohne Kerosin, Benzin und Diesel sitzen die regionalen Einheiten der

  75. Der Fehler liegt wohl nicht darin, dass PUTIN zu viel duldet, und er deshalb vermeintlich an Respekt verliert, sondern dass wieder die Tatsachen von den USA (absichtlich) verdreht werden.

    Die ATOMBOMBENBEDROHUNG geht weniger von dem sachlichen PUTIN aus als von den USA!
    Nämlich seit 2002 wurde die Nutzung von ATOMWAFFEN in den USA neu definiert.
    Hilary Clinton behauptete, dass ein ATOMKRIEG gewinnbar sei.
    Es gab schon Papiere für den Atomkrieg auf dem Tisch.

    Es war schon immer der Traum der USA Russland zu besiegen, sich einzuverleiben.
    Schon nach dem I. WK 1918 schickten die USA Tausende Soldaten in die Sowjetunion.
    Es gibt eine Agenda, dass Ende des II. Weltkrieges 1945 der US Plan war mit 200 Atombomben 66 Russische Städte zu bombardieren. Die Vereinigten Staaten hatten schon nach dem zweiten Weltkrieg geplant, die Sowjetunion zu zerstören. Und die Russen wussten davon schon seit spätestens 1942.

    Man hoffte, dass NAZIDeutschland das für die USA erledigen würde.
    Und die Rockefeller haben die Nazis bis Kriegsende mit Öl versorgt, sonst wären sie erst gar nicht so weit gekommen.
    Jetzt haben wir CHINA und RUSSLAND und deren gigantische Ressourcen: ERZE, Menschliche Ressourcen und landwirtschaftliche Ressourcen. Das ist ein HANDELSBEREICH, der absolut entscheidend ist.

    Der Handel, der die EU mit ASIEN und RUSSLAND zusammenführen könnte, durch die neue SEIDENSTRASSE, ist geopolitisch ganz entscheidend dabei.
    Der Zweck der USA ist es, beide Länder Asien und Russland zu destabilisieren und deren eigene Marionetten dort zu platzieren.

    Und nun bringen die USA die ATOMBOMBE ins Spiel.
    Dieses Projekt ist so vernichtend. Und die US Politiker haben überhaupt keine Ahnung davon welche Gefahren von einem Atomkrieg ausgehen.
    Seit 2002 wird die Nutzung von Atomwaffen von den USA neu definiert:
    HILARARY CLINTON behauptete, dass ein ATOMKRIEG gewinnbar sei,
    Papiere für einen ATOMKRIEG lagen schon auf dem Tisch.
    Es gab in den USA eine SIMULATION mit ATOM mit ASIEN, mit dem Ergebnis, dass so ein Atomkrieg gewinnbar sei.

    UND DER ATOMKRIEG SEI FÜR ZIVILISTEN SICHER,
    WEIL MAN JA NUR WAFFEN VOR ORT einsetzen würde!!!

    Diese Bomben haben jetzt 3 -10 fache Sprengkraft wie die von Hiroshima.

    Die US nennen es: Eine HUMANITÄRE BOMBE, DIE FÜR ZIVILISTEN SICHER SEI!

    Sogar ein GENERAL könnte die im Krieg einsetzen.
    Diese Politiker haben nicht die blasseste Ahnung was ein Atomkrieg bedeutet.

    Alles was die USA selbst im Schilde führen, das dichten sie den Staaten an, über die sie beabsichtigen selbst herzufallen.

    Angriffskriege
    Völkermord
    Chemie und Biowaffeneinsätze
    Atombomben Einsatz

  76. LEUKOZYT 22. Mai 2022 at 20:44

    Hoffentlich hat er Niger auch richtig ausgesprochen. 🙂

  77. Bedenke 22. Mai 2022 at 15:56
    Aus welchem Grund sind keine menschen in der Ukraine durch Militärisch Gewalt gestorben. Aus welchem Grund sollen sich Ukrainer, untereinander umbringen, erst seit dem russische Arme im Land ist.

    Sind sie so naiv, tun Sie so naiv oder haben die MSM sie korrumpiert? Ukrainer bringen Russen um und nicht Ukrainer. Die Russen im Donbass werden von denen nicht als Ukrainer angesehen. Ukrainer sind die Rassereinen, die bis zu den Skythen, andere Quellen sagen, bis zu den Neandertalern, zurückgehen, wie sie selbst laut rausgeblökt haben. Diese Neofaschisten sind ja so dreist, dass sie (ganz wie ihr verehrter Hitler damals) alles sagen, was sie sind, worauf sie sich berufen und wen sie als Ukrainer ansehen. Die Neofaschisten der Bandera Groupies sehen die Russen im Donbass nicht als Menschen an. Sie machen das schon seit 2014 und nicht erst seit Februar 2022! Sie sollten sich mal informieren. Lesen bildet, aber nicht das Lesen bei den MSM, das verblödet nämlich.

  78. @Bedenke: ibis wei you Mamo Sanitzu.
    Mein russisch ist bisl eingestaubt, aber du verstehst mich schon Melnyk.

    p-town

  79. @p-town 23. Mai 2022 at 02:25
    @Bedenke: ibis wei you Mamo Sanitzu.
    Mein russisch ist bisl eingestaubt, aber du verstehst mich schon Melnyk.

    p-town

    @MOD: Es tut mir leid, wegen meiner Ausdrucksweise, dieser bedenke nervt mich extrem.

    p-town

  80. Das Zauberwort heisst Sprit. Ohne Kerosin, Benzin und Diesel sitzen die regionalen Einheiten der ukrainischen Armee ohne Nachschub in der Walachei fest, geraten unter Beschuss nachrückender Kämpfer der neuen Teilrepubliken der RF und bekommen ihr schweres Gerät ohne Luftunterstützung unter dem Hintern weggeschossen. Sie werden bald die weisse Fahne hissen.

    🏳️

  81. Bedenke
    22. Mai 2022 at 15:21

    Ich habe Sie kürzlich darauf hingewiesen, dass Sie leugnen, was das Zeug hält. Sie sind nicht darauf eingegangen, sondern haben als Antwort nur weitere Verschwörungstheorien dahergeschwurbelt.

    Nochmal, damit auch Sie das kapieren (ich komme auch gerne mit Handpuppen vorbei und spiele Ihnen das vor, wenn Sie es dann besser verstehen): Ich habe ukrainische Verwandtschaft aus Kiew und bin deshalb an einem Ende des Krieges interessiert.

    Und nein (njet, no, la‘a, nein!!!), ich bin kein Fan von Großmächten!

    Das noch einmal (wie oft noch?), damit Sie erkennen, was ganz sehr dolle wichtig ist, nämlich dass ich gar kein Putin-Fan sein kann.

    Aber ich leugne trotzdem nichts!!!
    Verstehen Sie das?

    Also noch einmal die Fragen:
    Warum leugnen Sie das ukrainische Genozid-Gesetz gegen russischsprachige Ukrainer, dessen Link ich Ihnen gegeben habe (es stammt direkt und höchst daselbst von der Seite der ukrainischen ReGIERung)?

    Warum finden Sie ein solches Gesetz nicht scheußlich und bekämpfenswert?

    Warum hassen Sie sämtliche Russrn, sind Sie ein Rassist? Warum klatschen Sie Beifall, wenn in der Ukraine seit acht Jahren ein Terrorkrieg gegen die russischsprachigen Ukrainer geführt wird?

    Warum leugnen Sie die Osterweiterung der NATO? Warum leugnen Sie, dass diese ein Akt der Aggression ist?

    Tun Sie bitte endlich allen einen Gefallen und BEDENKEn Sie erst einmal, bevor Sie Verschwörungstheorien aus reinem Russenhass verbreiten!

    Bitte!

    Ich habe „bitte“ gesagt, BEDENJEn Sie das!

  82. p-town
    23. Mai 2022 at 02:44

    Ich von meiner Seite bedenke alles sorgfältig, bevor ich mich äußere. Ich sehe mir grundsätzlich die Primärquellen an und finde ich keine, bleibe ich lieber in Deckung.

    Ich sollte mich ab sofort „Bedenke“ nennen;-).

    Aber ich bin eben nicht so vermessen, mittels meines Nick-Namens andere Menschen sofort der Bedenkenlosigkeit zu bezichtigen und mich selbst als der absolute Bedenker zu bezeichnen, näwor.

  83. jeanette
    22. Mai 2022 at 23:32

    Sie immer mit Ihren Verschwörungstheorien;-).

    Kriege gehen immer nur vom Patriarchat aus, merken Sie sich das. Deshalb hat auch Herr Annegret Krampf-Knarrenbauer***innen schon 2021 über einen Atombombenangriff auf Russland gesprochen.

    Ergo ist die Hillary unschuldig.

    Oder?

  84. Bedenke
    22. Mai 2022 at 20:42

    Angriffskrieg.
    Angriffskrieg ist völkerrechtswidrig, endlich etwas richtig erkannt. Dennoch lassen Sie immer alles andere weg. Also, BEDENKEn Sie mal folgende Dinge:

    Ein Krieg fällt niemals so blupp einfach vom Himmel, auch kein Angriffskrieg. Oder irre ich mich? Bedenken Sie!
    Für einen Krieg muss man das Volk auf seiner Seite haben, oder irre ich mich da? Bedenken Sie?

    Bedacht? Gut, dann weiter:

    Um das Volk für einen Krieg zu gewinnen, braucht man Vorwände. Oder irre ich mich da? Bedenken Sie!

    Und jetzt geht die Bedenkerei erst richtig los!
    Die Frage muss lauten: Welche Vorwände hat Putin seinem Volk für den Krieg kommuniziert?

    Und diese muss Vorwände muss man dann recherchieren.
    Und wenn ein großer Teil dieser Vorwände stimmt, dann hat der Gegner Putins eine gehörige Mitschuld, denn ohne dessen Mithilfe hätte Putin nicht genügend Vorwände, um den Angriffskrieg zu rechtfertigen.

    Und jetzt kommen Sie: Sehen Sie sich die Vorwände an, die Putin seinem Volk kommuniziert. Prüfen Sie genau, welche stimmen und welche nicht. Und wenn Sie beim Westen fündig werden, dann kritisieren Sie das entsprechend.

    Bedenken Sie!

  85. BePe 22. Mai 2022 at 17:33
    „Ukraine-Flüchtlinge „meckern“ über heruntergekommene Zustände im Shithole BRD“
    Ja, wo sie recht haben, haben sie recht!


  86. Putin kam aus einem Loch und strebt auch wieder dort hin.

    Was sagte sein Bruder im Geist:

    „Wenigstens 12 Jahre gelebt. “

    Entzog sich dem Strang, durch eine Kapsel Gift, nach dem Urteil vom Nürnberger.

  87. Iche 23. Mai 2022 at 10:56
    Bedenke 22. Mai 2022 at 20:42

    Angriffskrieg.

    Verrechtfertigungen Russlands.

    Bis jetzt habe ich noch keine Stichhaltigen Gründe gehört.

    All das Gefasel irrelevanter Mist.

    Die Ukrainer habe den Russen nichts getan.

    Wenn es etwas gegeben hätte, hätte diese Diplomatisch UNO Nato.Russland Rat. Normandyformat…

    Da hat man ja nicht einmal etwas gesagt.
    Das ist nicht geschehen weil man nichts hat.

    Der Anfang Anfang des Angriffskrieg fand 2014 aus fadenscheinigen Anläsen statt.

    1. Grund Sicherung des eisfreien Hafen Sevastopol für Russland

    Der Vertrag der Nutzung sollte auslaufen. Der Stadthalter in der Ukraine, Kiew (Wiktor Janukowytschs), wangte.
    Die Bürger weiter entwickelt als ihr Sklavenhalter, hat dass was das Volk wollte, nicht umgesetzt. Schoss auf die Bürger, die sich dann gewehrt haben. Keine Wahl, ist er danach nach Russland geflohen. Putin Schimpfte

    Demokratische Neuwahlen. Dann ging es voran.

    Danach viele andere Begehrlichkeiten der Raubwirtschaft Russlands die man nicht mehr umsetzen konnte. .

    Putin geht mit Gewalt vor. Jedes Verbreche ist ihm recht.

    Anmerkung:
    Vor so etwas hat der Putin auch Angst.
    Das die Gewalt, damit das Volk im Russenland ruhig zu halten, nicht mehr funktioniert.
    Solle er mal die Generalmobilmachung ausrufen. Dan geht es los im Russenland.

  88. Bedenke 22. Mai 2022 at 15:23

    @ghazawat 22. Mai 2022 at 15:13

    Absurd was Sie da inzwischen so erzählen.

    Nennt man Realitätsverlust. Sorry.
    ——————————————————————
    bedenken sie mal folgendes, sie Systemtroll,
    wuff wuff wuff, bell, sitz, mach Plätzchen,
    hier dein Lekerli- warum sind sie eigentlich
    noch nicht in der Kokaine, sie hinter der Gardine Stehender ?

  89. Bedenke, erfinden Sie doch keine neuen Begriffe: es heißt Russland oder korrekt übersetzt die Russländische Föderation, aber ganz sicher nicht „Russenland“!

Comments are closed.