Was fehlt heute, um zu einer effektiven Zusammenarbeit zu gelangen? Trotz allem Positiven, das in den vergangenen Jahrzehnten erreicht wurde, haben wir es bisher nicht geschafft, einen effektiven Mechanismus der Zusammenarbeit auszuarbeiten. Die bisher ausgebauten Koordinationsorgane geben Russland keine realen Möglichkeiten, bei der Vorbereitung der Beschlussfassung mitzuwirken.

Heutzutage werden Entscheidungen manchmal überhaupt ohne uns getroffen. Wir werden dann nachdrücklich gebeten, sie zu bestätigen. Dann spricht man wieder von der Loyalität gegenüber der NATO. Es wird sogar gesagt, ohne Russland sei es unmöglich, diese Entscheidungen zu verwirklichen. – Wir sollten uns fragen, ob das normal ist, ob das eine echte Partnerschaft ist.

Die Verwirklichung demokratischer Prinzipien in den internationalen Beziehungen, die Fähigkeit, richtige Beschlüsse zu fassen, und die Bereitschaft zu einem Kompromiss – das ist eine schwierige Sache. Es waren aber ausgerechnet Europäer, die als Erste verstanden haben, wie wichtig es ist, nach einheitlichen Beschlüssen zu suchen und nationalen Egoismus zu überwinden.

Wir sind einverstanden; dies sind gute Ideen. Die Qualität der Beschlussfassungen, deren Effizienz und letzten Endes die europäische und die internationale Sicherheit hängen im Großen und Ganzen davon ab, inwiefern wir diese klaren Grundsätze heute in praktische Politik umsetzen können.

Noch vor kurzem schien es so, als würde auf dem Kontinent bald ein richtiges gemeinsames Haus entstehen, in welchem Europäer nicht in östliche und westliche, in nördliche und südliche geteilt werden. Solche Trennungslinien bleiben aber erhalten, und zwar deswegen, weil wir uns bis jetzt noch nicht endgültig von vielen Stereotypen und ideologischen Klischees des Kalten Krieges befreit haben. Heute müssen wir mit Bestimmtheit und endgültig erklären: Der Kalte Krieg ist vorbei.

(Beifall)

Die Welt befindet sich in einer neuen Etappe ihrer Entwicklung. Wir verstehen: Ohne eine moderne, dauerhafte und standfeste internationale Sicherheitsarchitektur schaffen wir auf diesem Kontinent nie ein Vertrauensklima und ohne dieses Vertrauensklima ist kein einheitliches Großeuropa möglich. Heute sind wir verpflichtet, zu sagen, dass wir uns von unseren Stereotypen und Ambitionen trennen sollten, um die Sicherheit der Bevölkerung Europas und die der ganzen Welt zusammen zu gewährleisten…

(Auszug aus der Rede Wladimir Putins im Deutschen Bundestag am 25.09.2001 (hier ganz übersetzt), die mehrmals von Beifall unterbrochen wurde, und am Schluss gab es stehende Ovationen von allen Fraktionen, übrigens auch frenetisch von Merz. Was ist seit diesen 20 Jahren schiefgelaufen? Man hat den Eindruck, dass wir Russland immer herablassend als untergehende Macht behandelt haben, und die USA wollten nie, dass die Russen unsere Freunde werden. Am heutigen Scherbenhaufen sind hauptsächlich die NATO-Mitglieder schuld! kewil)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

81 KOMMENTARE

  1. Es ist eine Tragödie und epochaler Fehler unserer Zeit, daß man die ausgestreckte Hand und die mit Engelsgeduld vorgetragenen Angebote von Putin so brüsk ausgeschlagen hat !

    Jetzt muß auf Geheiß von ein paar Superreichen aus den VSA ganz Europa, aber an erster Stelle die
    „BRD“ diese vergiftete Suppe auslöffeln !

    Der WAHNSINN nimmt kein Ende und verschärft sich auch noch !

  2. Oberfeld 6. Mai 2022 at 14:00

    Es ist eine Tragödie und epochaler Fehler unserer Zeit, daß man die ausgestreckte Hand und die mit Engelsgeduld vorgetragenen Angebote von Putin so brüsk ausgeschlagen hat !

    ————————————

    Es sind hinterhältige jahrzehntelange westliche Messerstiche in Russlands Rücken.
    Man wundert sich ohnehin über Putins Geduld.

  3. Gut, daran zu erinnern. Wie Deutschlands Verbündete gemeinsam den Euro, die europäische Einigung und die Annäherung mit Russland bekämpft haben, ist die ganz grosse politische Geschichte der letzten 30 Jahre, die erst noch geschrieben werden muss.

  4. Pünktlich zur Russischen Feier am 9. Mai (Montag, der Tag nach Muttertag)

    wird die Russische Flagge als Signal an alle Verräter
    auf dem verfluchten ASOW STAHLWERK flattern!

  5. „Was ist seit diesen 20 Jahren schiefgelaufen?“
    Den USA hat die Idee überhaupt nicht gefallen, dass die EU mit Russland zusammen ein Großeuropa bildet, welches dann neben China den Weltmarkt beherrscht hätte. Von langer Hand (und mit Milliardenspenden) wurde der Maidan vorbereitet sowie der Ukraine-Krieg, indem man Russland mit der NATO immer weiter auf die Pelle rückte.
    Und wie man ja gerade bei Scholz gut sehen konnte, braucht es nach wie vor nur einen kleinen Anruf aus Washington und die deutsche Regierung springt….

  6. MÜTTER, KAUFT KÄMME,
    ES KOMMEN LAUSIGE ZEITEN!

    Zum Muttertag

    Kanzler Scholz plant Rede an Nation

    Ob das Datum des 8. Mai bewusst gewählt wurde? Gut möglich: Am 8. Mai 1945 unterzeichnete die deutsche Wehrmacht die bedingungslose Kapitulation – damit endete der zweite Weltkrieg.
    (UND JETZT FÄNGT EIN NEUER AN!)
    https://www.nordbayern.de/politik/bericht-kanzler-scholz-plant-rede-an-nation-das-ist-der-grund-1.12104194

    KANZLER SCHICKT (SCH)NATTERLENA VOR 😀

    Kanzler Scholz wollte bei einer Pressekonferenz nicht direkt auf die Frage eingehen, ob und wann er und der Bundespräsident in die Ukraine reisen. Stattdessen verwies er auf die Pläne von Außenministerin Baerbock…
    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_92136140/bundeskanzler-olaf-scholz-aussenministerin-baerbock-reist-in-die-ukraine.html

    T-Online, übles Porpagandablatt des „Wertewesten“.

  7. @Oberfeld 6.Mai 2022 at 14:00
    „Der WAHNSINN nimmt kein Ende und verschärft sich auch noch.“
    ————————–
    Lieber Oberfeld stimme Ihnen zu!
    Pastor Jakob Tscharntke bringt es voll auf den Punkt:
    https://youtu.be/kvr6VcBu0bs

  8. Maria-Bernhardine
    6. Mai 2022 at 14:35
    MÜTTER, KAUFT KÄMME,
    ES KOMMEN LAUSIGE ZEITEN!

    Zum Muttertag

    Kanzler Scholz plant Rede an Nation

    Ob das Datum des 8. Mai bewusst gewählt wurde? Gut möglich: Am 8. Mai 1945 unterzeichnete die deutsche Wehrmacht die bedingungslose Kapitulation – damit endete der zweite Weltkrieg.
    (UND JETZT FÄNGT EIN NEUER AN!)
    —- Die BRD soll die vorstehende, unvermeindliche Kapitulation 2.0 vorbereiten.

  9. … Was ist seit diesen 20 Jahren schiefgelaufen? …

    Man ist im Westen wohl schlicht wieder zur Überzeugung gelangt, dass Nehmen seliger denn Geben wäre … dazu musste man natürlich erst einmal Donald Trump -der eben weder Bankster, noch kalter Krieger, sondern Geschäftsmann par excellence ist- politisch kaltstellen … dieses war übrigens relativ einfach mit den berühmten US-Wahlmaschinen zu bewerkstelligen, deren Besitzer -also mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit- von Big Money -den Gegnern von Trump- offenbar zur Mitarbeit bewegt wurden … diese Leute -Big Money- benötigten einfach einen anderen Typ Mensch als Führer der freien Welt -keinen, der andere Leute -bzw. Staaten- als mögliche Geschäftspartner sieht, keinen gewieften Businessman, der bspw. schon 1983 New York ein neues Wahrzeichen verschaffte … man brauchte vielmehr jemand, der wieder Kriege zu führen bereit ist, der tatsächlich über Leichen geht. Und wie schon der frühere US-Außenminister Henry Kissinger unbefangen aussprach, dass Öl zu wichtig sei, um es allein den Arabern zu überlassen, dürften das Manche genauso bezüglich derzeit gar nicht wirklich abschätzbarer Rohstoffvorkommen in den Weiten Sibiriens sehen … aber die Zeit wird knapp: daher versucht man -eben noch bevor sich Russen und Chinesen überhaupt völlig ihres Zwangs zur Partnerschaft auf Gedeih und Verderb klar werden – in der sie nämlich gemeinsam Erfolg haben oder aber zusammen untergehen werden- daher -wie gesagt- versucht man, Erstgenannte wirtschaftlich mindestens mal in dem Maße auf die Knie zu zwingen, dass sie gezwungen sind, den westlichen Rohstoffkonzernen in ihrem Land freie Hand zu gewähren … und damit nichts Anderes als nur eine weitere, auszubeutende Kolonie würden.

  10. @Eddie Kaye 6. Mai 2022 at 15:04

    „… Was ist seit diesen 20 Jahren schiefgelaufen? …

    Man ist im Westen wohl schlicht wieder zur Überzeugung gelangt, dass Nehmen seliger denn Geben wäre … dazu musste man natürlich erst einmal Donald Trump -der eben weder Bankster, noch kalter Krieger, sondern Geschäftsmann par excellence ist- politisch kaltstellen …“
    Na das war schon vorher ehe Putin Trump zum Präsi gemacht hat.
    Eigendlich hätte es mit Putins erster Verfassungsänderung klar sein müssen wohin die Reise geht.

  11. .
    Tja, die
    durften halt
    net. Oder um
    mit Karl Valentin
    zu sprechen — mögen
    tättn wir schon wollen,
    nur dürfen han
    mir uns net
    getraut.
    .

  12. Es ist Krieg. In Ukraine kaempfen Der kollektive Westen-USA mit seinen Vasallen gegen Russland.
    Lassen wir uns ueberraschen wer gewinnt. Wer bricht eher ein- der marode korrupte Westen oder Russland. Viel mehr koennen wir eh nicht tun. Relax & enjoy!

  13. Selenskyj und seine getreuen Ukrainer sind genauso schlimm wie unsere importierte Neger, Islamisten und Zigeuner!

    *ätz
    👺*

  14. lorbas 6. Mai 2022 at 15:18
    OT

    Eine kurze Frage: Wo liegt Nischäär?

    — Dem Klang nach- es muss wohl in Schweden sein! Da gibt es Schaeaeren. Bei Stockholm ist ein ganzes Archipelago- Skaergard man spricht aus Schaeaergaard. Nischäär muss da irgend wo in die Naehe sein.

  15. Was ist seit diesen 20 Jahren schiefgelaufen?

    Russland löste die teuren Weltbankkredite ab und warf die unseligen NGOs aus dem Land – dazu wurden westliche Technologieunternehmen eingeladen, in Russland zu investieren – allerdings nach Spielregeln und Gesetzen, die in Russland gelten und nicht nach denen, die die Großkonzerne nach Belieben festlegen.
    All das schien der angelsächsischen Plutokratie nicht gefallen zu haben, so dass der transatlantische politisch-mediale Komplex begann, alle perfiden Register zu ziehen, die man in petto hat.

    Russland wiederum sandte in einer Tour imperiale Botschaften in die Welt, die vor allem in den ehemaligen Sowjetrepubliken und jetzigen Nachbarstaaten einiges an Unbehagen hervorriefen.
    Das alles zusammen erzeugte eine immer explosivere Stimmung, die man momentan nur schwer wieder abbauen kann.

  16. wernergerman 6. Mai 2022 at 15:36
    lorbas 6. Mai 2022 at 15:18
    OT

    Eine kurze Frage: Wo liegt Nischäär?
    — Politkorrekte woke Butntlaederisten duerfen diesen N Wort nich ausspraechen!

  17. # Ich2 at 15:20

    … dass [also hier im Westen wieder] Nehmen seliger denn Geben wäre … meinten Sie vermutlich, dass dies schon vorher so gewesen wäre? Da stimme ich Ihnen natürlich zu. Das war immer so. Immerhin zeigt wie leichtfertig die Chance dem Tanzbären Jelzin das Land abzuluchsen vertan wurde, dass auch in den westlichen Thinktanks nur mit Wasser gekocht wird … zumindest dies ist einigermaßen beruhigend … Allerdings, die Entwicklung der raffiniertesten Propagandaoperationen, die es bis dato gegeben hat, zwingt uns -hier im Westen- weiter zur absoluten Aufmerksamkeit: ja gelegentlich wird sogar verbreitet, dass es nicht die Mehrheit der amerikanischen Wähler gewesen wäre, sondern Putin Donald Trump zum Us-Präsidenten bestimmt hätte …

  18. Wenn es nach mir ginge, dürften nur Netto-Steuerzahler wählen.

    Die anderen sollten sich in einer Reihe aufstellen und täglich die Netto-Steuerzahler ehrfurchtsvoll grüßen.

    Und Importkuffnucken sollten schleunigst komplett abgeschoben werden! 🙂

  19. „Was ist seit diesen 20 Jahren schiefgelaufen?“
    ———–

    So ziemlich alles.

  20. Eddie Kaye 6. Mai 2022 at 15:40
    Donald Trump war Gluecksfall fuer Russland. Wenn da Killery zum Praesidentieren kaeme, waere dieser Krieg gegen Russland schon 2017. Und Russland damals war noch nicht bereit, die Hatten damals noch keine Hyperschallwaffen, keine Posseidons, Keine Sarmats. keine Moeglichkeiten Feindliche Satelliten aus dem All zu holen. Heute die haben und werden den Amerikaner deren Vorzuege hautnah demonstrieren . Beim Bedarf….

  21. „Russischer Nationalfeiertag am 9. Mai
    Putin ließ ganz Mariupol zerbomben: Nun sollen Bewohner seine „Siegesfeier“ vorbereiten“

    Selinski muss vor Staunen der Mund offen stehen, wie leicht sich die europäische Presse von der ukrainischen Propaganda belügen lässt.

    In Mariupol sind die sagenhaften russischen Waffen eingesetzt worden, die im Flug um 180 Grad wenden, um dann von der falschen Seite einzuschlagen. Mir hat bisher noch niemand plausibel machen können, wieso ein von Flüchtlingen besetztes Theater von Russen bombardiert werden soll, das längst auf russischem Gebiet ist.

    Mariupol ist die klassische Taktik der verbrannten Erde der Ukraine.

  22. Ich bitte höflichst um die vollständige Abschiebung sämtlicher Neger, Islamisten und Zigeuner, die Sozialhilfe in Deutschland erhalten!

  23. Eddie Kaye 6. Mai 2022 at 15:40

    # Ich2 at 15:20

    … dass [also hier im Westen wieder] Nehmen seliger denn Geben wäre … meinten Sie vermutlich, dass dies schon vorher so gewesen wäre? Da stimme ich Ihnen natürlich zu. Das war immer so. Immerhin zeigt wie leichtfertig die Chance dem Tanzbären Jelzin das Land abzuluchsen vertan wurde, dass auch in den westlichen Thinktanks nur mit Wasser gekocht wird … zumindest dies ist einigermaßen beruhigend … Allerdings, die Entwicklung der raffiniertesten Propagandaoperationen, die es bis dato gegeben hat, zwingt uns -hier im Westen- weiter zur absoluten Aufmerksamkeit: ja gelegentlich wird sogar verbreitet, dass es nicht die Mehrheit der amerikanischen Wähler gewesen wäre, sondern Putin Donald Trump zum Us-Präsidenten bestimmt hätte …

    Viele Russen empfinden den Untergang der Sowjetunion und die damit einhergegangenen Begleiterscheinungen bis heute als nationale Demütigung, was sie bis heute nicht überwunden zu haben scheinen.
    Dazu kam der ruhmlose Abzug der Roten Armee aus den ehemaligen Ostblockländern, wo die Ostdeutschen ziemlich die Einzigen waren, die sich noch halbwegs anständig gegenüber den Soldaten verhielten, als diese abrückten. Vor allem in Polen spielten sich damals unglaubliche Szenen ab.
    Die transatlantische Kunstfigur Jelzin gab dem Land den Rest, so dass man über die damals herrschenden Zustände nur noch den Kopf schütteln konnte.
    Hier muss man Putin in der Tat Tribut zollen, als er dem Ganzen ein Ende bereitete und dort wieder halbwegs geordnete Verhältnisse schuf.

  24. # Wernergerman at 15:49

    Wobei die Bezeichnung Sarmat = Satan ja schon irgendwie auf eigene Ängstlichkeit -also tiefenpsychologisch:-) betrachtet- hindeutet … ich hätte sie vielleicht Tscheburaschka genannt …

    https://www.youtube.com/watch?v=sOXI18_usZs

    Also Tscheburaschka … und seine Freunde:-D … was allerdings wiederum -dazu braucht man nun kein Psycho-Logiker zu sein- meinen -wohl eher schrägen?- Humor erkennen lässt.

  25. Das_Sanfte_Lamm 6. Mai 2022 at 15:57
    …Viele Russen empfinden den Untergang der Sowjetunion und die damit einhergegangenen Begleiterscheinungen bis heute als nationale Demütigung, was sie bis heute nicht überwunden zu haben scheinen.
    — Und nicht nur Russen. Wir alle- Sowjebuerger, heute begreifen was das fuer eine Tragoedie fuer uns gewesen ist. Diese Tragoedie hat uns arm gemacht,hat vielen Selbstwertgefuehl genommen und dank der hat das Land( Sowjetunion ) viel mehr Menschenleben verloren als in 2. WK.

  26. Putin sollte den Amis 100 aufgeblasene Rubber Dolls auf das Weisse Haus werfen und nochmal 500 auf das Pentagon, damit die endlich begreifen, dass es jetzt langsam ernst wird.

  27. @Oberfeld(webel der Reserve Ralf Beez, Freudenstadt)
    „Es ist eine Tragödie und epochaler Fehler unserer Zeit, daß man die ausgestreckte Hand und die mit Engelsgeduld vorgetragenen Angebote von Putin so brüsk ausgeschlagen hat !…“

    Zustimmung in allerdeutlichst verschärfter Form. 😉

  28. Eddie Kaye 6. Mai 2022 at 16:03
    # Wernergerman at 15:49

    Wobei die Bezeichnung Sarmat = Satan ja schon irgendwie auf eigene Ängstlichkeit -also tiefenpsychologisch:-) betrachtet- hindeutet … ich hätte sie vielleicht Tscheburaschka genannt …

    https://www.youtube.com/watch?v=sOXI18_usZs

    Also Tscheburaschka … und seine Freunde:-D … was allerdings wiederum -dazu braucht man nun kein Psycho-Logiker zu sein- meinen -wohl eher schrägen?- Humor erkennen lässt.

    —- Tscheburaschka ist gut! Der hatte sein Freund- Krokodil Gena….
    Aber im ernst- Es ist in Russland ein begnadeter Politologe- Sergey Miheejev. Ein Patriot durch und durch,bekennender Orthodoxer Christ, er ist 57. Hatt alles in diesen Jahren durchgemacht. Es ist ein Genuss den zu zu hoeren! Dann gab es Vorschlag, das die neuste Russenrakete sollte nach ihm – Serjoscha( kurz of Sergey)gennt werden!

  29. Ich bitte um die Abschiebung sämtlicher Importkuffnucken und die Hälfte der Sozialhilfe von denen an die deutschen Rentner auszuzahlen!

    Für die andere Hälfte (ca. 75 Milliarden €/Jahr) bitte ich die Steuern zu senken!

  30. wernergerman 6. Mai 2022 at 16:15

    Eddie Kaye 6. Mai 2022 at 16:03
    # Wernergerman at 15:49
    *https://www.youtube.com/watch?v=sOXI18_usZs

    —Tolle Filme waren das! Das sind die ,mit den wir als Kinder aufgewachsen sind. Es gab so viele, so herzliche und liebe Filme.

    QUATSCH!
    Nach dem La Linea aus Italien war
    Hase und Wolf (Nu Pagadi ) das Beste, was es an Zeichentrickfilmen gab.

  31. Kaufte eben eine Pappbox mit Taschentüchern:
    vierlagig, von „Gut & günstig“,
    bislang 95Ct, jetzt 1,29€

    Dank an Scholz, Habicht, Bärbock, Lindner, Leyen,
    Melnik, Homo Rozheimer, Selenski, Biden, Nudelman & Co.

    GÜRTEL ENGER SCHNALLEN FÜR FREMDER LEUTE KRIEG

    Vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs hat Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) die Bürger dazu aufgerufen, Energie zu sparen. „Ich bitte jeden und jede, jetzt schon einen Beitrag zum Energiesparen zu leisten. Das schont den Geldbeutel und ärgert Putin. Wir können nur unabhängiger von russischen Importen werden, wenn wir es als großes gemeinsames Projekt ansehen, an dem wir alle mitwirken. Wenn man die Wohnung heizt und abends die Gardinen zuzieht, spart man bis zu fünf Prozent Energie. Und wenn man die Raumtemperatur um ein Grad senkt, sind es rund sechs Prozent. Das ist vielleicht nicht ganz so gemütlich, aber man friert noch nicht.“
    https://www.focus.de/politik/ausland/habeck-gibt-tipps-zum-energiesparen-damit-aergern-wir-putin_id_84165430.html

  32. Ca. 20 % der gesamten jährlichen Steuereinnahmen in Deutschland werden für die Durchpamperung von Importkuffnucken verplempert! 🙁

  33. Das_Sanfte_Lamm 6. Mai 2022 at 16:26
    “ Nu Pogadi“, zaehle ich dazu. Gabs auch ueber Winnie Puh und Ferkel! Karlson der auf den Dach wohnt, zahlreiche andere auch!

  34. Maria-Bernhardine 6. Mai 2022 at 16:26
    „Ich bitte jeden und jede, jetzt schon einen Beitrag zum Energiesparen zu leisten. Das schont den Geldbeutel und ärgert Putin. Wir können nur unabhängiger von russischen Importen werden, wenn wir es als großes gemeinsames Projekt ansehen, an dem wir alle mitwirken. Wenn man die Wohnung heizt und abends die Gardinen zuzieht, spart man bis zu fünf Prozent Energie. Und wenn man die Raumtemperatur um ein Grad senkt, sind es rund sechs Prozent. Das ist vielleicht nicht ganz so gemütlich, aber man friert noch nicht.“

    —Der ist aber grenzwertig frech! als naechstes er empfiehlt euch gar nicht zu waschen, statt dessen mit nassen Tachentuecher bestimte Koerperteile abzuwischen. Und das auch nur woechentlich!um boesen Putin zu aergen. Mit dem Geruch!

  35. 2001 – Ich weiß noch gut, daß mein Vater (der als 10-Jähriger 1945 vor der russischen Armee fliehen mußte) es als großes Zeichen der Aussöhnung und als besondere Ehre für uns Deutsche empfand, daß der Präsident der Weltmacht Russland in unserem Parlament sprach, und dann auch noch in unserer Sprache.

    2001 – Zu diesem Zeitpunkt führte Putin schon zwei Jahre lang Krieg in Tschetschenien. Wen von den Abgeordneten hat es damals gestört oder gar zu Sanktionen oder Embargos veranlaßt, daß Russland Krieg führte? Niemanden! Und das war gut so.

  36. Austriak
    6. Mai 2022 at 16:34
    Und man stelle sich vor die Annalena spricht in Russisch vor der Duma?
    ++++

    Besser wäre es, wenn sie komplett ihren dämlichen und piepsigen Schnabel hält!

  37. Was ist schiefgelaufen?
    Im Grunde ist es sehr einfach, Putin sagt es sogar deutlich in seiner Rede.

    Zitat : „Heute müssen wir mit Bestimmtheit und endgültig erklären: Der Kalte Krieg ist vorbei.“

    Für Putin ist der kalte Krieg vorbei, für die Amerikaner hat Russland den kalten Krieg VERLOREN!!!
    Darin liegt der Unterschied ; in der Betrachtung der gleichen Tatsache ; gleichzeitig der Grund für die heutige katastrophale Situation und letztendlich auch für den Untergang der Welt wie wir sie kennen.
    Es gibt für Putin nun keinen Ausweg mehr, die Amerikaner inkl. Vasallen lassen keinen mehr zu.
    Somit bestimmt Putin das Ende, wenigstens das darf er dann doch noch.
    Ironie der Geschichte

  38. Tichyseinblick titelte ganz scheinbar harmlos: „US-Dienst half bei Tötung russischer Generäle „, ich kann mich an eine ähnlich barbarische Kriegsführung in den letzten 50 Jahren nicht erinnern.
    Sicher, der Friedensnobelpreisträger Obama hat sich die Tötung von O. Bin Laden im Fernsehraum gegönnt, aber daß Generäle der Gegenseite gezielt umgebracht werden: kann mich nicht erinnern.
    Hier der bessere Artikel von Röper: Die USA führen in der Ukraine Krieg gegen Russland:
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/hilfe-bei-der-toetung-russischer-generaele-die-usa-fuehren-in-der-ukraine-krieg-gegen-russland/

  39. Maria-Bernhardine 6. Mai 2022 at 16:26
    Kaufte eben eine Pappbox mit Taschentüchern:
    vierlagig, von „Gut & günstig“,
    bislang 95Ct, jetzt 1,29€

    Dank an Scholz, Habicht, Bärbock, Lindner, Leyen,
    Melnik, Homo Rozheimer, Selenski, Biden, Nudelman & Co.

    GÜRTEL ENGER SCHNALLEN FÜR FREMDER LEUTE KRIEG

    Vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs…

    Danke für Ihren Hinweis. Ich bzw. Wir würde vermutlich mit unserem Leben nicht mehr klar kommen ohne die weisen Hinweise/Ratschläge vom Kinderbuch-Autor aus Dänemark.
    Daß mein Gürtel nicht größer wird: Dafür ist meine Frau zuständig und nicht Grünende!

    Gardinen zuziehen? Ich habe Iso-Verglasung und Jalousien. Wenn Putin kommt beißen die sich die Zähne aus bzw. ich falle als Letzter. Es wird immer irrer was die Grünen so absondern.
    Ich denke die drehen alle am Hamster-Rad.

  40. jeanette 6. Mai 2022 at 14:05

    „Es ist eine Tragödie und epochaler Fehler unserer Zeit….“
    Das liegt einfach daran,das man den Umgang mit der eigenen Bevölkerung hier als Blauvorlage im Umgang mit Russland nimmt…..wie erklärte Klood Junkers noch die Vorgehensweise:
    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    Diese Vorgehensweise scheint in der EU und vor allem in Deutschland,dank seiner schläfrigen Bevölkerung zu funktionieren,aber nicht mit Russland und wenn ich Selenskys Worte höre,wo in der Ukraine die Freiheit Europas,also auch unsere hier in Deutschland verteidigt wird,klingt das irgendwie nach NWO ….er hat an statt zu verhandeln den amerikanischen Weg der Konfrontation gewählt und nimmt uns alle als Geiseln seiner Politik,ich bin nur noch fassungslos über soviel Dummheit und Kadavergehorsam seitens der deutschen Bevölkerung.Selensky hätte diesen Krieg und das Töten tausender schon längs beenden können,stattdessen gibt er dem „Westen“ die Schuld an seinem Versagen…..einfach unfassbar.

  41. Mariupol und Siegesfeier.

    Der Satan Putin braucht gar keine Siegesfeier anzuordnen. Ich schrieb schon vor Wochen, dass die russische Bevölkerung Mariupols den tapferen russischen Befreiern ganz ohne Druck von außen Sieges Denkmäler aufstellen wird. Sie feiern die Befreiung jetzt schon.

    Sie wissen sicherlich nicht, dass die asowschen Brigaden gezielt Russen in Mariupol ermordet haben. Nach negativen ukrainischen Sprachtest!

    Und heute sitzen diese Helden der Ukraine in den Kellern von Asovstal und Herr Selinskyi will sofort die Friedensverhandlungen abbrechen, wenn „seinen Jungs“ ein Leid geschieht. Sie könnten einfach mit einer weißen Fahne aus den Löchern herauskriechen.

  42. Austriak 6. Mai 2022 at 16:34
    Und man stelle sich vor die Annalena spricht in Russisch vor der Duma?

    ???
    —-
    Die Bevölkerungsrechtlerin kann doch nicht mal richtig Englisch sprechen. Nur UvdL spricht recht gut Englisch.
    Ex-M. kann russisch. Das muss man ihr zubilligen. Ohne irgendwelche Vorbildung erwartet man kein Fremdsprachen.

  43. Eure BRD-Grünen sind schon ein sonderbares Wendehalsvölkchen,denen Interessiert es gar nicht mal, wie sie in Europa außerhalb der BRD-Grenze wahrgenommen werden, habe deshalb
    Alle ÖR-Sender bis auf Phönix aus der TV-Programmliste entfernt, Phönix deshalb nicht, weil ich mich so herrlich bei Bundestagsdebatten über diese Grünen Hohlkköpfe
    amüsieren kann, Wenn man sich die Wahlprognosen anschaut, und wie viele Menschen die Grünen wählen möchten, dann tun sich Abgründe auf, gut daß die Grünen im Rest Europas, nicht auf die Beine kommen, weil dann
    ist Europa auch erledigt. Wir haben in Südtirol genug Privatsender und sogar die Rai übt beiu uns nicht das Betreute Denken aus, wie ARD und ZDF und im Sog die Privaten wie RTL usw
    Bis Ende Kohl waren Eure ÖR noch halbwegs Neutral, aber zur Zeit nur noch eine Linksgrüne Prpogandamedienmaschine zum Grausen. Am schönsten ist es die Lügen im Täglichen
    Rytmus vom „Nur Menschengemachten“ Klimawandel sich anzuhören, angefangen
    bei Scholz, der keine Ober und unterirdische Vulkane kennt, mag doch in der Südsee weiterhin das Meer kochen.
    Über Putin möchte ich nichts sagen, der wird sicher mit seinen hirnlosen Angriffskrieg Rußland und seinen Volk mehr geschadet , wie ihm lieb ist,
    aber die Nato ist schon auch ein feiger Haufen, die hätten schon , als die Russen noch hinter der Grenze waren, mit UN-Soldaten einen Sichherheitskooridor
    entlang der Ukrainischen Grenze schaffen können. Die ganzen westlichen Diplomaten haben sich von Putin vorführen lassen , wie ein Schulkind,
    hauptsächlich die beleidigte Leberwurst spielen wie Steinmeier, den würde ich auch niemals Einladen, der hat sowiso einen Dachschaden, der kann nur eines gut, den iranischen
    Massenmörder-Staatspräsidenten zum Ramadan gratulieren

  44. flaschensammler 6. Mai 2022 at 16:49

    Diese Vorgehensweise scheint in der EU und vor allem in Deutschland,dank seiner schläfrigen Bevölkerung zu funktionieren,aber nicht mit Russland und wenn ich Selenskys Worte höre,wo in der Ukraine die Freiheit Europas,also auch unsere hier in Deutschland verteidigt wird,klingt das irgendwie nach NWO ….
    ————————————-
    Wurde schon unverblümt propagiert:
    https://report24.news/ukraine-kampf-fuer-die-neue-weltordnung/

  45. Wann verhängen die europ. Staaten endlich mal
    Sanktionen gegen den kriegerischen Imperialisten USA?
    Keine Dollarzahlungen mehr. Nur noch in Euro. Kein
    Fracking-Gas, keine Baumwolle, keinen Mais, keine
    Drogen, kein BLM, kein Gendergaga, keinen Fettfraß,
    keine Mode, keine Filme & TV-Serien usw. aus Amiland,
    Einreiseverbot für US-Bürger, Auftrittsverbot für US-Stars,
    egal mit welchen Wurzeln, ausgenommen indian. Ureinwohner.

    DEUTSCHE DURCH AMIS VERSKLAVT

    Stattdessen läßt sich z.B. der Besatzerstaat Deutschland die
    amer. Atomraketen auf deutschem Boden als Teilhabe einreden.
    Noch schlimmer: Auf Befehl der USA müssen deutsche Piloten
    die Atomraketen transportieren u. über dem Feind der USA
    abwerfen.

    Gemäß der nuklearen Teilhabe Deutschlands in der Nato lagert das US-amerikanische Militär in Deutschland Atomwaffen – die deutschen Soldatinnen und Soldaten bereiten sich wiederum darauf vor, die Waffen im Notfall einzusetzen: auf Befehl aus den USA…
    https://www.businessinsider.de/politik/deutschland/welche-rolle-haette-die-bundeswehr-bei-einem-atomkriegs-szenario-mit-russland-a/

  46. Unterstützer der Ukraine im Krieg gegen Russland können nun virtuell Waffen für die ukrainischen Streitkräfte spenden. Tschechische Aktivisten stellten am Donnerstag einen Online-Shop vor, auf dem Nutzer Waffen wie Gewehre, Granaten und sogar Panzer „kaufen“ können. Die Rüstungsgüter werden jedoch nicht an sie geliefert; das Geld geht stattdessen an die ukrainische Botschaft in Tschechien.
    Die Website ist bislang nur auf Tschechisch verfügbar, aber eine englische Version soll in den nächsten Tagen online gehen, gefolgt von einer französischen, deutschen, polnischen, russischen und spanischen Version.

    der Deutsche bekommt sicher auch eine Spendenquittung für das Finanzamt.

  47. Mantis 6. Mai 2022 at 17:14
    Unterstützer der Ukraine im Krieg gegen Russland können nun virtuell Waffen für die ukrainischen Streitkräfte spenden. Tschechische Aktivisten stellten am Donnerstag einen Online-Shop vor, auf dem Nutzer Waffen wie Gewehre, Granaten und sogar Panzer „kaufen“ können. Die Rüstungsgüter werden jedoch nicht an sie geliefert; das Geld geht stattdessen an die ukrainische Botschaft in Tschechien.
    — Und von den Botschaft aus direkt an Schlawinskis Konto in Panama!

  48. Anita Steiner 6. Mai 2022 at 17:03
    Wer also wirklich glaubt, dass #Russland #Sanktionen treffen, war in Erdkunde hinter der Turnhalle rauchen,
    von der militärischen Stärke ganz zu schweigen. Der kleine lustige Fleck ist Germany
    https://media.gettr.com/group27/origin/2022/03/04/07/90e809fb-30a3-7637-fc28-ee1ff41c2297/6ec2c5794f0a815067a9821ad6893345.jpeg
    ———————————————-
    Ach, die Steiner mal wieder. Warum haben Sie denn Ihr unbedeutendes italienisches Mini-Dörfchen Südtirol auf der Karte nicht markiert? Hatte das Photobearbeitungsprogramm keine so kleine Einstellung für die Pinselstärke? 🙂 🙂

  49. Hans Großmaul kam ins Russenland,
    wollt´ Hundert Russen erschießen.
    In dem riesigen Land er sich verrannt´,
    ´ne Matrjona* den Halbverhungerten fand,
    für ihre Blini tat er kriechen. 😀
    +https://www.inspirationforall.de/blini-russische-pfannkuchen-bliny-blintschiki-rezept/

    ++++++++++++++++

    *Der Name „Matrjoschka“ ist das Diminutiv des in der Entstehungszeit vor allem im bäuerlichen Milieu verbreiteten russischen Frauennamens „Matrjona“, der wiederum auf das lateinische matrona beziehungsweise mater für Mutter zurückgeht (auch im Russischen ????, mat? oder veraltet/hochsprachlich ??????, mater?).
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Matrjoschka

    ****************************

    DIE TATSACHEN-VERDREHER

    Ziel der westlichen Politik sei die Deeskalation, sagte Baerbock weiter „Wir wollen ein Übergreifen des Kriegs auf andere Länder verhindern. Daher müssen wir Putin deutlich machen, daß wir unser Bündnisgebiet mit allem, was wir haben, verteidigen.“

    Ukrainischer Botschafter Melnyk sieht keinen Anlass für Entschuldigung

    10:14 Uhr: Der ukrainische Botschafter FASCHO Andrij Melnyk sieht nach seiner Attacke auf Bundeskanzler Olaf Scholz keinen Anlass für eine Entschuldigung…
    „Es geht nicht darum, ob man sich beleidigt fühlt oder nicht, sondern es geht darum, ob man uns hilft, in diesem Krieg nicht zu verlieren und Menschenleben zu retten.“

    01:41 Uhr: Unterstützer der Ukraine im Krieg gegen Russland können nun virtuell Waffen für die ukrainischen Streitkräfte spenden. Tschechische Aktivisten stellten am Donnerstag einen Online-Shop vor, auf dem Nutzer Waffen wie Gewehre, Granaten und sogar Panzer „kaufen“ können. Die Rüstungsgüter werden jedoch nicht an sie geliefert; das Geld geht stattdessen an die ukrainische Botschaft in Tschechien.

    Die Botschaft hatte Ende Februar nach dem Beginn der russischen Invasion ein Bankkonto eingerichtet, um Geld für Waffen für die ukrainischen Streitkräfte zu sammeln. Bislang kamen darüber 1,1 Milliarden Kronen (44,7 Millionen Euro) zusammen.

    00:41 Uhr: Ungeachtet der massiven finanziellen Unterstützung des Westens für die Ukraine hält Präsident WLADIMIR SELENSKI an seinen Gedanken über eine Art Marshall-Plan für sein Land nach dem Krieg fest. Die internationale Geberkonferenz in Warschau, die wenige Stunden zuvor etwas über sechs Milliarden Euro Unterstützung für Kiew zusammengebracht hatte, sei „ein Element unseres Schutzes, ein Element des Schutzes für ganz Europa“
    Das Schicksal der Ukraine und Europas entscheide sich jetzt „nicht nur auf dem Schlachtfeld“, sondern auch im wirtschaftlichen Bereich, beim Wiederaufbau der Ukraine nach dem Krieg.
    KANN MAN MIT GELD AUCH DIE KRIEGSTOTEN

    WIEDER AUFERSTEHEN LASSEN???
    https://web.de/magazine/politik/russland-krieg-ukraine/ukraine-krieg-news-ticker-medienbericht-ukrainische-raketen-russische-fregatte-brand-36829710

  50. INFLATION FÜR´S SELINSKI-REGIME:

    DAS ÄRGERT DEN BÖSEN PUTIN 😉

    Im Angebot gab es vor zwei Jahren
    Kaffee Hag für 2,99€, jetzt für 4,49€
    u. daneben steht, man würde somit
    2,50€ sparen.

  51. Haremhab 6. Mai 2022 at 17:35
    Bereitet euch auf die Krise vor. Tips gibt es dafür auch. Notvorrat anlegen: Mit dieser Checkliste haben Sie alle wichtigen Lebensmittel zu Hause.
    —–
    …und danach unter Prepper-Verdacht geraten? Das ist typischer Nennzieh-Stil. Der „Merkur“ kupfert nur ab.
    Wer Vorräte anlegt wird im Notfall gnadenlos ausgeplündert. Böse Falle.
    Die Politik-Grünen haben ihre eigene ‚S‘ mit dem Doppel.
    600.000 Millionen Ukarainernde in Deutschland. Unfassbar. Die Stimmung wächst!
    Im Fratzenbuch gibt es Fotos wie die hier mit dem SUV einfallen.

  52. Was ist seit diesen 20 Jahren schiefgelaufen? Man hat den Eindruck, dass wir Russland immer herablassend als untergehende Macht behandelt haben, und die USA wollten nie, dass die Russen unsere Freunde werden. Am heutigen Scherbenhaufen sind hauptsächlich die NATO-Mitglieder schuld! kewil)
    __________________________________________________________________________________
    George Friedman hat es doch auf den Punkt gebracht was die USA davon hält wenn Deutschland und Russland enger zusammenrücken. Und die NATO kann vor Geltungsdrang nicht mehr gerade aus laufen.

  53. gonger 6. Mai 2022 at 18:08
    …Die Politik-Grünen haben ihre eigene ‚S‘ mit dem Doppel.
    600.000 Millionen Ukarainernde in Deutschland. Unfassbar. Die Stimmung wächst!
    — na , 600000Millionen ist uebertrieben, aber 4 millionen sehe ich als realistisch.

  54. wernergerman
    6. Mai 2022 at 18:12

    „aber 4 millionen sehe ich als realistisch.“

    Von meinen ukrainischen Freunden sind alle bis auf zwei Familien im Westen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendjemand bereitwillig in die Ukraine zurückkehrt, um „aufzubauen“.

    Dafür bekomme ich unfassbare, aber typische Berichte. In der Ukraine gab es regelmäßig den berühmten Borschtsch und wenn das Geld nicht reichte, vegetarisch ohne Fleisch.

    Jetzt lese ich begeisterte Berichte, dass man sich zum Abendessen Sushi kommen ließ oder dass man mit Familie und Freunden beim Chinesen essen war. Es gibt offensichtlich einen riesigen Nachholbedarf, der ebenso offensichtlich finanziell abgedeckt ist.

  55. Er hat gesagt: “ liefert in 21 Jahren der Ukraine keine schweren Waffen, vor allem nicht den alten Bundeswehr Schrott“

  56. Borschtsch.

    Der ukrainische Borschtsch ist vom russischen Borschtsch verschieden

  57. Jetzt lese ich begeisterte Berichte, dass man sich zum Abendessen Sushi kommen ließ oder dass man mit Familie und Freunden beim Chinesen essen war. Es gibt offensichtlich einen riesigen Nachholbedarf, der ebenso offensichtlich finanziell abgedeckt ist.

    —– Das ist normal. Die haben da in diese Ukraine ca 200Eur monatlich bekommen. Davon gibts nur ein sehr duennes Boeschtsh.
    Die sind in “Goldene“ Westen angekommen. Die fuehlen sich wie im Paradies- alles anders, alles in grellen Farben, so viel Sachen( Stuff in English) Man versteht nichts mehr, man fuehlt wie im 7. Himmel. Und wenn da noch das Geld da ist!
    Ich weis, ich kam aus noch Sowjetunion in BRD an in 1989. bloss bei mir gabs kein Geld geschenkt. Nach 2 Wochen habe ich Arbeit gefunden.Akkord. Ich habe sehr bald begriffen wie das in Westen lauft. Und habe nie Vertrauen in das System gehabt. Ich wuste- Ich muss Geld machen, so schnell wie noch moeglich und so viel wie es irgend wie geht und ausgeben darf ich nichts, um moeglichst bald aus der Misere rauszubrechen. Und es ist mir gelungen. Aber den Westen lieben tue ich nicht….. Das waren nicht meine 10 besten Jahre , die ich da verbracht habe.

  58. Habeck (was soll das sein) will Putin ärgern?

    Putin kann den Spieß auch umdrehen und sein Gas für die Hälfte anbieten!

  59. Da werden ALLE Toten ausgegraben, wo jedermann gewiss ist das Leben ist endlich.
    Während der Kriegstage in UK wurde nicht jeder, auch die einen Hertzimpfakt hatten,
    im gefrorenen Boden Beigesetzt, erst wen die Verwesung eingesetzt hat wurde der Bagger geholt. Jetzt Reisen „Spezialisten“ um jeden der Toten auszubuddeln….
    Bilder die bei den MSM Ultras Begeisterung auslösen…..
    Auch werden Schrankenwärter* die 1960 in Rente sind, zu “ ihrer Einschätzung“ zum ICE Bahnbetrieb 2022 von den MSM Ultras vor jede Kamera gezehrt…..
    * Ersetze Schrankenwärter gegen Nato General. Innen ..!
    Top Thema der Woche:
    Uns gehen die Handwerker aus, Qualifikation, „ich kann meinen Namen Tanzen“
    ist nicht Ausreichend, zur Ausbildung, von z. B. SchornsteinfegerInnen…
    Auch ist jede Art von Ausbildung, insbesondere „Hand und Verstand“ hinderlich um
    z. B. PARTEIVORSITZENDE UND ODER KULTURBEAUFTRAGTE…


  60. Glaubt da noch jemand das man mit Herrn Putin, und deren Clique, irgendwelche Gespräche führt und man ihm glaubt.

    Verträge machen könnte.

    Absurd!

    Die Amerikaner und die Engländer stehen zu ihren Verträgen der Beistandsverpflichtung zur Ukraine von 1994.

    Im Budapester Memorandum (1994) verpflichteten sich Russland, die Vereinigten Staaten von Amerika und das Vereinigte Königreich gemeinsam gegenüber Kasachstan, Belarus und der Ukraine in jeweils drei getrennten Erklärungen, als Gegenleistung für einen Nuklearwaffenverzicht die Souveränität und die bestehenden Grenzen der Länder (Art. 1) zu achten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Budapester_Memorandum

    Nicht Verschwörungen der USA oder NATO, sondern diese Verpflichtungen, sind die Grundlage für den Einsatz in der Ukraine.

    Manche versuchen diese Versprechungen die 2016, erneuert wurden, als Verschwörung umzudeuten.

    Lindsey Graham & John McCain in der Ukraine – Vorbereitung auf einen Stellvertreterkrieg mit Russland (2016)

    https://www.youtube.com/watch?v=JeWHviwLMy8

    abei hat Russland die Ukraine 2014 angegriffen. Als sein Stadthalter Wiktor Janukowytsch geflohen und abgesetzt wurde.

    Teile der russischen Armee wurden in Separatisten verwandelt. Ein paar Kollaborateure, besonders bezahlt oder mit anderen Vorteilen versehen, lassen sich immer finden.

    Üben in der Ukraine gegen Recht und Gesetz Gewalt aus.

    Bürgerkrieg ist immer Mist, aber hier ist er von Russland provoziert und gespielt. Durch Russland und russische Kräfte durchgeführt.

    Russen haben keine Skrupel Ukrainisch Bevölkerung zu verletzen oder zu Töten. Ukrainer doch.

    Bei den Kampfhandlugen wurden seitens der russischen Armem voll in die Bevölkerung, mit Kriegswaffen gefeuert. Wie heute.

    Die Opfer, der Russen, wurden und werden dann den Ukrainern in die Schuhe geschoben.

    Das wurde von der UNO und OSZE nachweislich festgestellt.

    Propagandafilme werden von Russland gedreht und veröffentlicht. Damit man die Gewalt rechtfertigen kann. Die nächsten Lügen.

    Russland ist nach dem Budapester Memorandum (1994) Vertragsbrüchig.

    Hält sich nicht an Internationales Recht.

    Belästigt die Menschen in jeder Weise. Zerstört ihren Häuser und Heimat. Vertreibt die Menschen mit Gewalt. Wer nicht schnell genug ist wird gefoltert, verletzt oder getötet.

    Wer bleibt wird unter dem Russismus Versklavt seiner, Freiheit, Meinung und Güter beraubt.

  61. @ Maria-Bernhardine 6. Mai 2022 at 16:26
    Kaufte eben eine Pappbox mit Taschentüchern:
    vierlagig, von „Gut & günstig“,
    bislang 95Ct, jetzt 1,29€

    Dank an Scholz, Habicht, Bärbock, Lindner, Leyen,
    Melnik, Homo Rozheimer, Selenski, Biden, Nudelman & Co.

    GÜRTEL ENGER SCHNALLEN FÜR FREMDER LEUTE KRIEG

    Vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs hat Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) die Bürger dazu aufgerufen, Energie zu sparen. „Ich bitte jeden und jede, jetzt schon einen Beitrag zum Energiesparen zu leisten. Das schont den Geldbeutel und ärgert Putin. Wir können nur unabhängiger von russischen Importen werden, wenn wir es als großes gemeinsames Projekt ansehen, an dem wir alle mitwirken. Wenn man die Wohnung heizt und abends die Gardinen zuzieht, spart man bis zu fünf Prozent Energie. Und wenn man die Raumtemperatur um ein Grad senkt, sind es rund sechs Prozent. Das ist vielleicht nicht ganz so gemütlich, aber man friert noch nicht.“
    https://www.focus.de/politik/ausland/habeck-gibt-tipps-zum-energiesparen-damit-aergern-wir-putin_id_84165430.html
    ——————
    Ich möchte wissen, wo die den Geistigen Tiefflieger aufgetrieben haben. Ich habe noch nie jemanden gesehen, der beim denken so viel Pech hatte. Wir kriegen Gas aus Russland. Von einem € kann Russland 0,74 Cent in die Rüstung stecken. Wir nehmen kein Gas ab, müssen aber trotzdem bezahlen (Take and Pay). Russland verkauft das Gas zum Weltmarktpreis an andere Länder und kann entsprechend mehr in die Rüstung stecken. Das Geld von uns, das Russland ohne Kosten einstreicht, können sie komplett in die Rüstung stecken. Also finanziert das Embargo erst recht die Rüstung! Herr, schmeiß Hirn vom Himmel, aber in großen Brocken, auf das die Idioten davon erschlagen werden.

  62. Wir wissen, wer ihr seid.

    O-Ton Poroschenko:

    Ihre Kinder werden in Kellern sitzen – Herbst 2014, Odessa – YouTube

    https://www.youtube.com/watch?v=kCWh7U-LroY

    „Ihre Kinder werden in Kellern sitzen“.

    „Wir werden Arbeit haben, sie aber haben keine. Wir werden Renten haben – sie nicht. Wir werden uns um die Menschen – Rentner und Kinder – kümmern, sie bekommen dies nicht. Unsere Kinder werden in Kindergärten und Schulen gehen, und ihre Kinder werden in Kellern sitzen. Weil sie nichts tun können! Und so, genauso können wir diesen Krieg gewinnen.“

    Für die, die denken, dass in Kellern im Donbass Kinder aus Rußland sitzen. Lügen haben kurze Beine. Das war die von Selenskij fortgesetzte Politik und der Krieg des Herrn Poroschenko in der Ankündigung, die russische Bevölkerung im Donbass betreffend, nicht eines Herrn Putin.

  63. Wir wissen, wer ihr seid.

    O-Ton Poroschenko: Ihre Kinder werden in Kellern sitzen – Herbst 2014, Odessa – YouTube

    https://www.youtube.com/watch?v=kCWh7U-LroY

    „Ihre Kinder werden in Kellern sitzen“.

    „Wir werden Arbeit haben, sie aber haben keine. Wir werden Renten haben – sie nicht. Wir werden uns um die Menschen – Rentner und Kinder – kümmern, sie bekommen dies nicht. Unsere Kinder werden in Kindergärten und Schulen gehen, und ihre Kinder werden in Kellern sitzen. Weil sie nichts tun können! Und so, genauso können wir diesen Krieg gewinnen.“

    Für die, die denken, dass in Kellern im Donbass Kinder aus Rußland sitzen. Lügen haben kurze Beine. Das war die von Selenskij fortgesetzte Politik und der Krieg des Herrn Poroschenko in der Ankündigung, die russische Bevölkerung im Donbass betreffend, nicht eines Herrn Putin.

  64. Am Ende dieser ganzen Scheiße wird dann in den Geschichtsbüchern stehen (sofern es die noch geben wird), dass die Wiedervereinigung Deutschlands im Endeffekt zur atomaren Vernichtung Europas geführt hat. Also: wieder die Deutschen. Die Deutschen, die danach noch übrig sind, werden als allgemeine Gefahr für die Menschheit angesehen und für vogelfrei erklärt. Keine Satire. Unsere „Volksvertreter“ arbeiten genau darauf hin. Und ganz vorne weg die Friedensengel der Grünen.

  65. eule54 6. Mai 2022 at 15:55
    Ich bitte höflichst um die vollständige Abschiebung sämtlicher Neger, Islamisten und Zigeuner, die Sozialhilfe in Deutschland erhalten!
    ——————-
    🙂

  66. lorbas 6. Mai 2022 at 15:18
    OT

    Eine kurze Frage: Wo liegt Nischäär
    —–
    Da, wo der Nescheer herkommt

  67. @wildcard 6. Mai 2022 at 19:49

    GÜRTEL ENGER SCHNALLEN FÜR FREMDER LEUTE KRIEG

    Das ist jetzt aber eine neue These. Bis jetzt galt der Krieg in de Ukraine dem Westen der NATO der USA.

    Gehen die Putin Versteher jetzt von der Fahne, wenn es selber etwas kostet oder hat man keinen Bock auf Fahnenapell.


    Original (Französisch) übersetzt von
    Ukraine: Die von einmarschierenden Truppen aus Russland eingerichtete Besatzungsverwaltung hat auf dem Peremohy-Platz in Melitopol die ukrainische Flagge durch das rote Banner ersetzt.
    Kontaktdaten: 46.84225, 35.37563
    Visualisierung: https://goo.gl/maps/EjmZTnLFRnJm4kb6A
    Sonstiges https://t.me/RebeccaRambar/2552
    5:00 nachm. · 1. Mai 2022·Twitter Web App

    https://twitter.com/RebeccaRambar/status/1519375880040161283?

    Melitopol ist eine größer Stadt, wo der Putin den Weizen hat klauen lassen.

    Man achte auf die rege Beteiligung. (Ironie)

    Wenn demnächst Referenden anberaumt werden, wird diese Menge dann die 99% der Fürsprecher, zur Anhängung an das Russenreich, darstellen.

    Man ist das Peinlich, dass da welche darauf hereinfallen.

  68. >gonger 6. Mai 2022 at 18:08
    >>Haremhab 6. Mai 2022 at 17:35
    >>Bereitet euch auf die Krise vor. Tips gibt es dafür auch. Notvorrat anlegen: Mit >>dieser Checkliste haben Sie alle wichtigen Lebensmittel zu Hause.
    >—–
    >…und danach unter Prepper-Verdacht geraten? Das ist typischer Nennzieh-Stil. Der >„Merkur“ kupfert nur ab.
    >Wer Vorräte anlegt wird im Notfall gnadenlos ausgeplündert. Böse Falle
    —————————-
    Waas? Was soll das denn heißen? Also lieber nichtstun, und dann dasitzen und verhungern und verdursten? Sicher besteht die Gefahr, ausgeplündert zu werden. Davor schützt Verschwiegenheit (mit der ich mich schwertue), und Mittel, die Lebensmittel zu verteidigen. Kann man ja bei Jörg Sprave auf Youtube anschauen, was legal möglich ist: „Let me show you its features. Ha ha ha!“
    Ansonsten: Der Merkur-Artikel geht von sowas wie einem Blackout aus. Das ist ja auch nicht falsch. Aber wenn die Lebensmittelproduktion insgesamt längefristig ins Stocken gerät, wie es jetzt schon absehbar ist, dann reichen solche Vorräte für ca. 3 Wochen nicht aus. Da muß man eher an eine Planung für zwei Jahre oder dergleichen denken. Das bedeutet, so viel Zeug zu lagern, daß man für zwei Jahre nicht mehr zum Supermarkt muß. Mit Reis, Nudeln, trockenen Erbsen usw.. Und vor allem Konservendosen. Konservendosen ohne Ende.
    Auch da steht was von begrenzter Haltbarkeit drauf. Ich habe festgestellt, daß man die zumindest bei Bohnen leider auch nicht einfach ignorieren kann. Das heißt, man muß die Dosen(inhalte) in den kommenden Jahren dann auch wieder aufessen.
    So oder so gibt es im nächsten Jahr bei mir also viel Dosenzeug und Reis. Aber ins nächste Jahr muß man überhaupt erstmal kommen, und es kann sein, daß schon im nächsten Herbst/Winter (wir haben jetzt Mai) die Dosen eine tolle Ergänzung zu dem sein werden, was man dann nur noch auf Lebensmittelkarten bekommt.
    Schaltet doch mal den Kopf ein: Selbst Biden hat gesagt „Food shortages – it’s gonna be real“. Und nun die Phaser und der Merkur. Wollt ihr erst anfangen, wenn alles weg ist? Dann ist zu spät, und da war mal ein Russe, der hat gesagt „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“.

  69. MiaSanMia
    Ach, die Steiner mal wieder.
    Warum haben Sie denn Ihr unbedeutendes italienisches Mini-Dörfchen Südtirol auf der Karte nicht markiert? Hatte das Photobearbeitungsprogramm
    keine so kleine Einstellung für die Pinselstärke?
    ————–
    Da sieht man mal wieder, daß du keine Ahnung hast, daß angebliche Foto würde X-Mal zuerst von Anderen auf Twitter
    zuvor gepostet, und wieder von anderen auf GTTR verbreitet.
    Aber in unseren Minidörfchen werden noch Werte vertreten, wir haben über 40 Verreine,
    und halten zusammen.
    Hauptsache Sie fühlen sich in den islamisch -grün-linksversauten Saustall pudelwohl, bald habt ihr eh bald mehr Windräder, wie Bäume stehen.
    So wird der Florianitag bei uns gefeiert, etwas anderes wie eure Klimahüpfer
    https://www.facebook.com/MKNEO1850/photos/pcb.3850694361821487/3850693838488206

  70. @kritischer Leser

    DANKE für die freundliche Replik, könnten Sie mir einen Hinweis geben, WER Sie sind, würde mich sehr
    freuen und woher Sie mich zu kennen glauben;-) ?

  71. Anita Steiner 7. Mai 2022 at 07:46

    MiaSanMia
    Ach, die Steiner mal wieder.
    Warum haben Sie denn Ihr unbedeutendes italienisches Mini-Dörfchen Südtirol auf der Karte nicht markiert? Hatte das Photobearbeitungsprogramm
    keine so kleine Einstellung für die Pinselstärke?
    ————–
    Da sieht man mal wieder, daß du keine Ahnung hast, daß angebliche Foto würde X-Mal zuerst von Anderen auf Twitter
    zuvor gepostet, und wieder von anderen auf GTTR verbreitet.
    Aber in unseren Minidörfchen werden noch Werte vertreten, wir haben über 40 Verreine,
    und halten zusammen.
    Hauptsache Sie fühlen sich in den islamisch -grün-linksversauten Saustall pudelwohl, bald habt ihr eh bald mehr Windräder, wie Bäume stehen.
    So wird der Florianitag bei uns gefeiert, etwas anderes wie eure Klimahüpfer
    https://www.facebook.com/MKNEO1850/photos/pcb.3850694361821487/3850693838488206
    ——————————-
    Ach liebe deutschenhassende Frau Steiner: Wie ich gehört habe, ist auch in Ihrem kleinen italienischen Dorf Südtirol der Islam auf dem Vormasch. Weil Ihre Regierung in Rom immer mehr Neger und Musels nach Südtirol schickt. 🙂

Comments are closed.