„Wir fordern die Inbetriebnahme von Nord-Stream 2, um die explodierenden Energiepreise zu senken. Das geplante Energieembargo gegen russisches Öl und Gas ist gescheitert und muss beendet werden
„Wir fordern die Inbetriebnahme von Nord-Stream 2, um die explodierenden Energiepreise zu senken. Das geplante Energieembargo gegen russisches Öl und Gas ist gescheitert und muss beendet werden", fordert der sächsische AfD-Fraktions- und Landesvorsitzende, Jörg Urban.

Von KEWIL | Gibt es noch eine zündendere Steilvorlage? Die Sanktionen und der Boykott von russischem Gas und Öl durch die selten dumme Ampel-Regierung samt CDU werden die ganze Republik diesen Winter in die schlimmste wirtschaftliche Krise seit 1945 reißen, wo viele Bürger frieren und kein Geld mehr haben. Jetzt fordert die sächsische AfD die sofortige Inbetriebnahme der Nordstream 2 Pipeline:

„Wir fordern die Inbetriebnahme von Nord-Stream 2, um die explodierenden Energiepreise zu senken. Das geplante Energieembargo gegen russisches Öl und Gas ist gescheitert und muss beendet werden. Russland findet genug andere Abnehmer für seine preiswerte Energie und hat sogar in den letzten Monaten seine Einnahmen insgesamt erhöhen können.

Vor diesem Hintergrund ist es eine Unverschämtheit von SPD-Minister Dulig, die Bürger indirekt zum Frieren aufzufordern. Die Möglichkeiten privat Gas zu sparen sind äußerst begrenzt. Dieses Sparpotential reicht niemals aus, um das fehlende Gas für die sächsische Industrie zu ersetzen. Als Wirtschaftsminister sollte Herr Dulig das wissen.

Für die Energiekrise sind die etablierten Parteien verantwortlich. Nicht Russland dreht das Gas ab, sondern der Westen blockiert billige russische Gaslieferungen. Die Regierung muss endlich die  Interessen der deutschen Wirtschaft und der deutschen Bürger an einer preiswerten und stabilen Energieversorgung ernst nehmen.“ (mmnews)

Volltreffer. Diese Forderung sollte gleich von der ganzen AfD unterschrieben werden. Damit läge die AfD total richtig. Noch ist es warm und es ist Sommer. Noch sind die Preiserhöhungen für Gas nicht durch. Aber sie kommen – und der Winter kommt auch.

Warum kann die AfD im Bund diese einfache klare Forderung nicht übernehmen? Spätestens in sechs Monaten könnte sie damit viele Punkte einsammeln. Ja, sie braucht mehr Themen, aber dieses Thema ist ein sicherer Gewinner. Los geht’s!

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

89 KOMMENTARE

  1. bei den Mehrheitsverhältnissen müsste die AfD fordern, daß Nordstream 2 auf gar keinen Fall in Betrieb gehen darf. Dann könnte es klappen. Diese Bande von Systemlingen lehnen doch jeden Antrag der AfD grundsätzlich ab, egal wie richtig er ist.

  2. Noch geht’s den meisten einfach zu gut, die Heizkostenabrechnung liegt noch in weiter Ferne, der Urlaub so nah, die ÖRR säuseln vom anstehenden Sieg der Ukraine und die Windräder erledigen den Rest, denn der Wind als auch die Sonne stellen ja nicht mal ne Rechnung.
    Aufgewacht wird erst wenn selbst das Gelddrucken nichts mehr hilft …

  3. Das ist wirklich mal eine geniale Idee!
    Diese Forderung muß z.B. im Buntenblödeltag alle paar Tage wiederholt werden. Dann wissen wir wenigstens, daß das NIE kommen wird, die kriminelle HAmpelregierung läßt lieber das ganze Land kaputtgehen und diese milliardenteuere Pipeline verrosten als eine Forderung der AfD aufzugreifen, da MUSS doch in jedem Fall unbedingt das genaue Gegenteil gemacht werden!

  4. Richtig so!

    Dann werden wir ja sehen, ob die US U-Boote die Leitungen rammen oder nicht!

    Frieren können wir auch noch später!

  5. Das werden die Linken Schwerstverbrecher von der Grünen DKP ganz sicher verhindern ……

  6. Zur Zeit interessiert das Thema nur Wenige. So wie Corona. Habicht sein Katar-LNG kommt ja auch nicht.
    Die Scheichs (das sind keine Kameltreiber sonder kluge auf nicht-deutschen Elite-Universitäten ausgebildete Leute, so richtig über den Tisch ziehen lassen weil es eben nicht so abgeht wie in seinen Märchenbüchern. Mit den schwimmenden LNG-Terminals wird es nichts und den festen Umschlagsstationen erst recht nicht mehr in diesem Jahr und auch später nicht.
    Einfach mal nur das Thema „pending“ halten oder in die „Evidenzmappe“ stecken.

    Wenn im Oktober aus Gas-Mangel viele Firmen schließen müssen, die Arbeitnehmer zuhause rumsitzen, marodierende Ausländerbanden die Straßen beherrschen wie heute in den Freibädern, quengelnde, verwöhnte deutsche Blagen in ihren Schulen und Kinderzimmern frieren und das Wort „Wolldecke“ nicht mal buchstabieren können: Dann schlägt die Stunde der AfD aber nur wenn diese auch den Ball aufnehmen und reinmachen.
    Dann möchte ich nicht in der Haut der Grünen stecken, die alles abschalten wollen was es so gibt.
    Northstream 2 ist fertig und liegt vor der Lubminer (Greifswalder) Haustür und das Netz dahinter steht auch.

  7. Die G 7 haben beschlossen, die schnelle Eingreiftruppe der NATO beinahe zu verzehnfachen. Über 380.000 Mann sollen es bald sein.

    Die sollten sich schon jetzt um eine entsprechende Bevorratung von Plastiksäcken kümmern. Dazu kommen noch etwa 20 Prozent der Bevölkerung an Unterstützern und mindestens die gleiche Zahl an echten Zivilisten. Alle gängigen Grössen werden benötigt, von klein über mittel bis erwachsen oder sogar fett.

    Falls es überhaupt noch etwas von den Strassen und Wänden zu kratzen gibt, was man in Säcke füllen kann …

    🔥 🔥 🔥

  8. Vernünftig aber unreal!

    Niemand in der Regierung oder in den Medien, geschweige in den Gewerkschaften oder Kirchen will eine Realpolitik!

    Die wollen ihre Ideologie nicht nur bis zur verbrannten Erde durchführen, sondern sogar darüber hinaus. Deutschland oder Deutsche ist denen dabei absolut egal, weil die global denken bzgl. verbrannter Erde…

    Stoppen können wir die nicht, aber wir können die überleben…

  9. Kein einziger Grüner hat irgendein Interesse daran das Deutsche Volk zu vertreten . Sie wollen den größtmöglichen Schaden in diesem Land anrichten . Das betonen diese „Grünen“ seit ca.40 Jahren . Nur zur Selbstbedienung von 5 stelligen Einkommen im Monat für diese Verbrecher selbst wird dieses Land und dieses Volk von den Grünen DKP Verbrechern noch missbraucht .

  10. Zitat:
    „Warum kann die AfD im Bund diese einfache klare Forderung nicht übernehmen? Spätestens in sechs Monaten könnte sie damit viele Punkte einsammeln. Ja, sie braucht mehr Themen, aber dieses Thema ist ein sicherer Gewinner. Los geht’s!“

    Das „Warum“ ist leicht erklärt. Deutschland ist kein souveränes Land und kann demzufolge darüber nicht entscheiden. Das wird in Washington entschieden. Das scheint zumindest bei den führenden Köpfen der AfD angekommen zu sein und genau hier liegt des Pudels Kern. Deutsche „Politik“ wird in Washington entschieden und ehe man mit einer derartigen Forderung in ein Wespennest sticht, bleibt man lieber ruhig. Nichts wäre schlimmer, als seinen Wählern erklären zu müssen – wir können auch nicht. Die AfD würde sich, wie die Grünen damit selbst entzaubern. Wie sagte doch Obama bei seinem Besuch 2009 in Ramstein: „Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben“. Selbst Schäuble hat es 2011 – vermutlich ungewollt – vor laufenden Kameras verkündet: „Deutschland ist seit dem 8.Mai 1945 keinen Tag souverän gewesen“. Genau hier muß die AfD ansetzen.

  11. Barackler 28. Juni 2022 at 21:49

    Die G 7 haben beschlossen, die schnelle Eingreiftruppe der NATO beinahe zu verzehnfachen. Über 380.000 Mann sollen es bald sein.

    Die sollten sich schon jetzt um eine entsprechende Bevorratung von Plastiksäcken kümmern. Dazu kommen noch etwa 20 Prozent der Bevölkerung an Unterstützern und mindestens die gleiche Zahl an echten Zivilisten. Alle gängigen Grössen werden benötigt, von klein über mittel bis erwachsen oder sogar fett.

    Falls es überhaupt noch etwas von den Strassen und Wänden zu kratzen gibt, was man in Säcke füllen kann …

    —————-
    Oh, für die Organisation von bodybags aus Plastik sehe ich schwarz, in dem hiesigen Landkreis schafft es der Entsorger ja noch nicht einmal gelbe Plastiksäcke für den Kunststoffmüll zu organisieren …..

  12. Wenn die AfD als einzige pro-deutsche Partei noch etwas realistisch Sinnvolles tun will, dann kann sie jetzt anfangen, Notsammellager mit Nahrungsmittelvorräten, Brennholz und Sicherheitsmaßnahmen gegen Plünderungen und Übergriffe für Einheimische einzurichten. Politisch ist nichts mehr zu reißen.

  13. # Mattes 28. Juni 2022 at 22:03

    „In drei Monaten werden Menschen ihre Rechnung nicht mehr zahlen können“

    Diese Menschen gehen doch alle davon aus, der Staat wird es im Zweifel schon bezahlen…

    Und daran glauben diese Menschen bis zum Untergang!

    Ungewiss ist nur, verpissen sich in der Not die Schmarotzer oder übernehmen sie den Laden zur absoluten Ausplünderung…

  14. Es geht nicht ums frieren oder duschen zu Hause
    Es geht um Millionen von gut bezahlten Arbeitsplätzen, die evtl. auf Dauer wegfallen.
    Daran hängt auch die Gesundheitsversorgung, die Renten, die Staatseinnahmen.
    Auch die Beamtengehälter und Pensionen.

    Aber im Rotweingürtel der grün wählenden Oberstudienräte und ihrer Doppelnamen-Frauen mit kurzer Grauhaar-Frisur glaubt man halt, dass der Kaminofen im Wohnzimmer und etwas Holz am Schuppen oder im Garten einen retten wird.
    Die steuerlich subventionierte Solarpaneele haben die ja auch schon auf dem Dach samt Einspeisung für das steuerbegünstigte E-Auto.
    Nach ersten Einbrüchen in dem Viertel wurden jetzt sogar Bewegungsmelder und Aussenkameras installiert.
    Aber wir wählen weiter SPD und Grün.
    Weltoffen, tolerant und bunt.
    Und Putin ist Schuld, dass das Olivenöl so teuer wurde.

  15. @ Mattes 28. Juni 2022 at 22:10

    Wenn die AfD als einzige pro-deutsche Partei noch etwas realistisch Sinnvolles tun will, dann kann sie jetzt anfangen, Notsammellager mit Nahrungsmittelvorräten, Brennholz und Sicherheitsmaßnahmen gegen Plünderungen und Übergriffe für Einheimische einzurichten. Politisch ist nichts mehr zu reißen.

    ********************************

    Sehr zutreffend !

  16. @ WahrerSozialDemokrat 28. Juni 2022 at 22:12

    Ungewiss ist nur, verpissen sich in der Not die Schmarotzer oder übernehmen sie den Laden zur absoluten Ausplünderung…
    ______________________

    Die schlimmsten Fraktionen – Afrikaner, Araber, Türken – dürften keinen sicheren Hafen mehr haben, wo sie sich hinverziehen könnten. Osteuropäer werden wohl die Biege machen. Draum tippe ich definitiv auf Ausplünderung. Ich kann es selber nicht ganz fassen, aber ich bin mir sicher, daß hier bald Zustände eintreten, die man sich nicht vorstellen kann.

  17. Ebenso steht die nördlich von Frankfurt/Oder auf deutschem Territorium ankommende Jamal-Leitung bereit. Bis vor ein paar Monaten floss noch reichlich Gas hindurch. Polen könnte die Leitung aber blockieren bzw astronomische Durchleitungsgebühren verlangen.

  18. Um es etwas polemisch zu sagen: ein Großteil der Politik hat sich in den Führungsbunker verkrochen, nur noch inhaltslteere Durchhalteparolen im ÖRR und 87 Prozent der Deutschen sitzen phlegmatisch im sinkenden Boot begleitet durch die zwangsfinanzierte GEZ-Kapelle. Leider wird keiner in 30 Jahren dieses Szenario oskarprämiert umsetzten, da war die Titanic einfach humaner, früher war auch mehr Lametta, einen schnellen Untergang wird es nicht geben, es wird ein Siechtum mit schleichendem Niedergang, brutalen Verteilungskämpfen, Islamisierung, Flucht der Reichen, Verschiebung in den Osten, Frankreich, Belgien fallen zuerst, dann Schweden und Deutschland, vielleicht wird es noch ein paar Enklaven in der Schweiz geben, sonst wäre noch Ungarn eine Hoffnung.

  19. Sollten wir wegen diesen Ampelversagern und Wohlstandszerstörern frieren müssen, werden wir diese gesamte Clique von Nichtsnutzen aus ihren Häusern holen und ihnen ein warmes Plätzchen unter Deutschlands maroden Brücken, oder in einem drogendealerverseuchten Stadtpark ihrer Wahl herrichten.

  20. Nicht gegen den Strom kämpfen, sondern zum Strom werden!

    Niemand baut für mehrere Milliarden so ein großes sinnvolles Projekt (NS-2) um es mal ebenso nebenbei wegen lächerlichen Ungereimtheiten bei fernen Grenzkonflikten fallen zu lassen.

    Ich denke nur vereinfacht:

    – NS-2 wird im Jahr 2024 spätestens in Betrieb genommen

    Die russischen Ukrainer vertrauen eher den westlichunangepassten Russen und die westlichen Ukrainer wurden noch nicht genug vom VERLOGENEN Westen enttäuscht.

    Eigentlich sollten die Deutschen schlauer sein, sich weder für die Gute noch für die Schlechte Sache einspannen zu lassen. Weder für einen Führer oder sonstige führende Mächte…

  21. Was Barackler bezüglich der Plünderungen anmerkt ist sehr wichtig.

    Denkt nur daran wie schnell das aus aller Welt importierte kriminelle Gesockse aus den Slums von NRW ins Ahrtal strömte, um dort im Schutze des vorherrschenden Chaos Hab und Gut indigener Deutscher an sich zu reißen, während diese ums nackte Überleben kämpften, oder um ihre mit der Flut aus dem Leben gerissenen Angehörigen trauerten.

    Bewaffnung kann auch nicht schaden.

    Kyle Rittenhouse konnte auf diese Weise in den USA während der Plünderungen durch BLM Neger Schlimmeres verhindern.

  22. Ob es in den Asylantenheimen dann auch kalt und dunkel wird?
    Man wird sehen,aber die lassen sich nicht verarschen,die
    gehen auf die Straße,und vielleicht lernt die deutsche Kartoffel auch
    mal,das Sofa sitzen mit dicker Decke bei Kerzenschein,nicht sehr gemütlich ist.

  23. Der Pummelfranz Selenskyj und die Ukraine sind wichtiger, als unsere Energieversorgung!

    Basta!

  24. Dass Teile der AfD insbesondere im Osten die Interessen Putins vertreten, ist nciht neu. Dass manche glauben, damit auch noch beim Wähler punkten zu können, zeigt den völligen Realitätsverlust einiger Parteiglierungen.
    Natürkich hoffen die selben, dass es wegen Gasmangel ein Chaos gibt, um daran politgisch zu profitieren. Das wird jedoch nicht kommen. Auch eine vorübergehende Gasknappheit können wir abfedern und niemand wird frieren.
    Billig war das Russengas insgesamt ohnehin nicht. Europa und die Ukraine bezahlt dafür heute einen hohen Preis.
    Die beste Nachricht von heite – Schweden uind Finnland treten der NATO bei. Putin hat genaus das Gegenteil erreicht von dem, was er wollte. Es wird nicht seine letzte Niederlage sein. Puitin mag ein gerissener Taktiker sein, aber er ist nur ein mieser Stratege. Er schiesst ein Eigentor nach dem anderen.

  25. Anlässlich des AfD-Parteitages hatte ich bereits kommentiert, dass – anstelle der Europa-Resolution – die AfD gut beraten gewesen wäre, als eine problemlösende Resolution die Inbetriebnahme von Nordstream II zu fordern. Wer dem nicht zugestimmt hätte, den hätte man aus der Partei werfen müssen – denn auf solche Ignoranten und U-Boote wartet das Kartell.

    Leider wurde diese echte Chance verpasst. Die GEZ-Zwangs-Medien hätten dieses Thema auch in ihrer Berichterstatung vom Parteitag ausnahmeweise gesendet (Phoenix). Mancher Zuseher hätte sich Gedanken gemacht.

    Sehr sinnvoll und bezeichnend zugleich, dass die mutigen AfD-Leute in Sachsen diese Forderung nach Inbetriebnahme nun öffentlich stellen. Noch besser wäre, wenn Herr Höcke dies gefordert hätte.

    Es gibt eigentlich keinen vernünftigen Grund, dass diese Gasleitung, die 10 Milliarden gekostet hat, nicht in Betrieb genommen wird. Russland will billiges Gas liefern! Nur die Starrköpfigkeit und der militante Vernichtungswille der Ampel verhindert es und wird uns in D wirtschaftlich und privat extrem schädigen.

    Die Habeck-Lüge, wonach es eine Verknappung der Gaslieferung durch die Russen als Ursache für Einschränkungen und/oder Verteuerungen geben soll, ist eigentlich unhaltbar: Nordstream II ist vorhanden, auch wenn es Herrn Biden und den Vasallen in Berlin nicht in den Kram passt.

    Aber:

    Es wurde bereits angemerkt, ob nicht evtl. die USA Nordstream II in einer Aktion so beschädigen könnten, dass eine Inbetriebnahme in Kürze gar nicht möglich wäre. Durchaus vorstellbar.

    Allerdings traue ich auch der Ampel nicht. Wie will sie Nordstream II aus einer einsetzenden Diskussion im Herbst wegbekommen – solange die Leitung betriebsbereit ist??

    Als reine Fiktion, also romanhaft formuliert (ich möchte hier nichts und niemanden etwas unterstellen!). wäre auch ein „Unfall“ denkbar bzw. ein Ereignis, dass wie ein Unfall ausschaut?

    Es reichen zwei Kampfschwimmer, die von einem U-Boot aus Haftladungen mit Zeitzünder an der Gasleitung per Magnet anklatschen – und es macht irgendwann „peng“.
    Nun ja, „dem bösen Putin ist alles zuzutrauen“ – so würden dann vermutlich manche Medien sinnieren. Fragen über Fragen.

  26. Fast alle „Hier Lebenden“ werden einen „Steckrübenwinter“ wie 46/47 nicht durchhalten weil das verweichlichte Volk trotz moderner Technik gar nicht weiß wie man das Problem anpacken soll.
    Ihr Jüngeren kennt das ja gar nicht mehr.
    Als erstes „kippen“ die jugendlichen Migranten. Die werden es sich nicht gefallen lassen wenn es auf einmal nicht mehr so warm sein wird wie in deren Heymat und selbst Hartz4 nichts nützt, weil eben kein Gas mehr aus der Leitung kommt. Damals (also 46/47) hatten wir trotz dem WKII-Ende noch Reserven und sei es durch den Kohle-Klau oder Holz hacken und die Deutschen unter sich plus die Flüchtlinge aus dem Osten waren solidarischer in ihrem Verhalten miteinander obwohl es natürlich auch zwischenmenschliche Probleme gab.

  27. Schnellschreibtippi oben in meinem Beitrag,
    drittletzter Absatz; ein „s“ zuviel; Korrektur:
    „….ein Ereignis, das wie ein Unfall ausschaut?….“

  28. Mattes 28. Juni 2022 at 22:03

    „In drei Monaten werden Menschen ihre Rechnung nicht mehr zahlen können“

    Haushalte in Deutschland verlieren zunehmend die Fähigkeit, Rücklagen zu bilden, so eine aktuelle Warnung der Sparkasse. Das berichtet die „Welt“. Selbst wer ein Haushaltseinkommen von 3.000 Euro habe, schaffe es aktuell nicht, etwas anszuparen. Schwierigkeiten haben demnach auch all jene, die einen Kredit abbezahlen müssen, wie Eigenheimbesitzer. Dieses Phänomen werde sich in Zukunft noch verschlimmern, heißt es weiter.
    Schuld daran sei die Inflation in Deutschland. „Schon jetzt haben 42 Prozent der deutschen Haushalte keine Sparfähigkeit mehr“, so Liane Buchholz, Präsidentin des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe (SVWL). Ihre bittere Prognose: Bereits im Herbst 2022 werde der Prozentsatz bei 60 Prozent liegen, denn die Inflationsrate werde bis dahin auf neun Prozent oder mehr klettern.

    Schon jetzt müssten viele Haushalte ihre Ersparnisse anbrechen, um über die Runden zu kommen. Die Sparkasse spüre deutlich, dass Geld von den Konten abfließe.

    *https://www.derwesten.de/panorama/vermischtes/sparkasse-sparen-ruecklagen-eigenheim-kredit-inflation-id235580473.html

  29. Blimpi 28. Juni 2022 at 23:00

    Ob es in den Asylantenheimen dann auch kalt und dunkel wird?

    „Jeden Tag brennen Heime“

    Bei einem Feuer in der Notunterkunft für Flüchtlinge ist geringer Schaden entstanden. Verletzt wurde niemand. Ein fremdenfeindlichen Hintergrund wird ausgeschlossen.

    Brilon Das kleine Feuer brach am Dienstag gegen 23:15 Uhr aus. Die Feuerwehr fand in einer der Toilettenräume einen Papierkorb aus Metall, in dem Papierhandtücher brannten. Die Flammen konnten schnell gelöscht werden. Da der Feuerwehr Rauch in den Turnhallen, in denen bis zu 400 Menschen untergebracht sind, gemeldet wurden, rückten 27 Einsatzkräfte des Löschzug Brilon aus. Dem Sicherheitsdienst war der Geruch des schwelenden Papiers aufgefallen.

    Ein Brandermittler geht davon aus, dass in dem Raum geraucht wurde und die Kippe nicht vollständig gelöscht im Papierkorb landete. Ein anderer Hintergrund kann nach bisherigem Stand ausgeschlossen werden. Der Zugang zu der Notunterkunft ist nur nach vorheriger Kontrolle möglich.

    *https://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-brilon-marsberg-und-olsberg/kleiner-brand-in-der-notunterkunft-in-brilon-id11406056.html

  30. Corona hat zwei erwischt:
    In Niedersachsen haben sich zeitgleich zwei Minister mit dem Coronavirus infiziert: Innenminister Boris Pistorius (SPD) und Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU). Das teilte eine Regierungssprecherin am Dienstag in Hannover mit. In den vergangenen Monaten hatten sich bereits weitere Kabinettsmitglieder mit dem Virus infiziert.

  31. Dahinter steht einfach die Wohlstandsmüdigkeit und die resultierende neue Weltordnung. Die Bestrebungen dahin sind keine Verschwörung, sondern sehr real. Der ganz große Vertreter dahinter ist Macron, der sein verhunztes Frankreich als Maßstab für den Rest der Welt setzt. Sein besonderes Nahziel ist Deutschland. Hier ein Auszug aus Macrons Rede zu 100 jährigen Ende des 1. WK.: „Europa braucht einen neuen Anlauf. Wir dürfen diesen großartigen Zusammenschluss nicht durch Egoismen und Nationalismen aufs Spiel setzen. Im Gegenteil, wir müssen die ungeheure wirtschaftliche Stärke nutzen, um die globalen Probleme zu lösen: den Klimawandel, die Armut in unterentwickelten Ländern, die Bekämpfung unheilbarer Krankheiten und Epidemien, um nur einige zu nennen. Ein reiches Land wie Deutschland muss lernen, seinen Wohlstand mit anderen Ländern zu teilen und Innovationen dafür zu nutzen, das Klima zu retten.“ Leider wird dieser Wahnsinn kritiklos von den deutschen und den letzten beiden abKanzlern übernommen. Dieses Land ist dem Untergang geweiht.

  32. Dank Klimawandel wird es diesen Winter gar nicht so kalt, dass man Gas zum heizen bräuchte…
    Wir holen einfach die alten 150 Watt Glühlichtundwärmerzeuger aus dem Keller und schon sind die Winternächte und-tage warm und hell. Noch ein Wenig kleine Brötchen selbstgebacken und es ist in der Küche mollig warm. Und wenn die Ka*** endgültig am dampfen ist drehen wir den Kühlschrank um und nutzen das Teil als Abwasser- und Fäkalienwärmepumpe …

    Es lebe der schwäbische Erfindergeist…

    Wer Sarkasmus findet hat zu lange gesucht…

  33. Mattes 28. Juni 2022 at 22:03
    „In drei Monaten werden Menschen ihre Rechnung nicht mehr zahlen können“
    ——
    Ende September, nach dem Urlaub, kommt das böse Erwachen aber vorher wird noch mal fett Party gemacht denn ‚Malle ist ja nur 1x im Jahr‘ und alle haben Spaß dabei! Besonders die Grünen, deren Konzept voll aufgehen wird. („Benzin 5 Maaak“, Frieren für den Komiker, weniger Energieverbrauch, Vernichtung des Mittelstandes, der ja immer noch „deutsch“ ist, also weg muß uvm.)
    Die Gasrechnung meets Corona!

  34. @Neunzehnhundertvierundachtzig 28. Juni 2022 at 23:46
    ——————————————————————-
    Och ich glaube viele deutsche Bürger – also die, die noch malochen gehen und Steuern zahlen – würden gerne den (angeblichen) Wohlstand mit anderen Ländern teilen, wenn sie dann auch wie Macrönchens Landsleute oder die Menschen der anderen Club Med Länder mit Ende 50/Anfang 60 ohne Abschläge in Rente gehen könnten bei ähnlich hohem Rentenniveau wie in diesen Ländern. Jetzt nur mal ein Beispiel. Von der deutlich höheren Vermögens- und Immobilienquote der Privathaushalte in den Club Med Ländern ganz zu schweigen.

  35. Bestimmt hat halb PI den letzten Beitrag von – Tacheles – schon gesehen. Die Aufrufzahlen sprechen zumindest dafür. 26 Themen in ca. 2 1/2 Std.
    Nur eines davon:
    Putin realisiert, wovon ein deutscher Patriot nur noch träumt. Er hat die Familienförderung dahingehend angepasst, daß er nur noch in das eigene Land und das eigene Volk investiert. Eine politische Haltung, die in Deutschland seit Jahrzehnten völlig undenkbar geworden ist.

    https://youtu.be/Kw5rr8-mmiM?t=2087

  36. Die Psychopathen an den Machthebeln
    der Welt dachten/denken sich: „Wir machen
    etwas, das die ganze Welt verändern wird.
    Weil wir es können und wollen. Lustig, wie
    die Fußvölker emsig herumschwirren und
    nach Essen und Überleben suchen…, sich
    gegenseitig meucheln. Die Welt ist eh zu
    voll mit primitivem Grobzeug. Wir erzählen
    diesen Dummen aber, jeder Depp, Käfer
    und Blümchen seien (uns) wichtig. Wir
    Mächtigen lieben Chaos, erschaffen derart
    viele Regeln und Gesetze weshalb keiner
    mehr durchblickt. Wir bringen selbst
    Gott zum staunen. Ach was, den brauchen
    wir gar nicht; den Einen gibt es eh nicht!
    Götter sind wir.“

    Weizenpreise außer Kontrolle
    https://www.mmnews.de/wirtschaft/183961-weizenpreise-ausser-kontrolle

  37. Maria-Bernhardine 29. Juni 2022 at 01:30
    Die Psychopathen an den Machthebeln
    der Welt dachten/denken sich: … Wir bringen selbst
    Gott zum staunen. Ach was, den brauchen
    wir gar nicht; den Einen gibt es eh nicht! Götter sind wir.“
    ————————————–
    Neulich dachte ich: Wir wissen ja gar nicht, wer da den Deep State in Amerika bildet und die ganze Sache plant. Vielleicht sind es ja gar keine Weißen aus einem christlichen Kulturkreis, sondern z.B. Asiaten oder so. Könnte ja sonstwer sein.

  38. Ich stelle mir gerade vor wie Putin reagieren würde. Erst erzählen wir ihm mit hoch erhobenem Zeigefinger: „Du böser Kriegsverbrecher, wir wollen Dein Gas nicht!“…und kurze Zeit später aufgrund stark gestiegenem Unmuts in der Bevölkerung…“ähm ja also wenn Du vielleicht doch so nett wärst…“ Es braucht einen ganz dringenden Wechsel in Berlin aber das wird wohl in diesem Sommer nicht hinhauen…

  39. klimbt
    28. Juni 2022 at 23:16
    Dass Teile der AfD insbesondere im Osten die Interessen Putins vertreten, ist nicht neu.
    ++++

    Gut so!

    Putin fass!

    Beiß die Nazis in der Ukraine weg! 🙂

  40. Ich gönne es besonders den Niedrigverdienern unter den linksgrünen Wählern, dass sie wegen hoher Energiepreise Pleite sind! 🙂

  41. gonger 28. Juni 2022 at 23:24
    Fast alle „Hier Lebenden“ werden einen „Steckrübenwinter“ wie 46/47 nicht durchhalten weil das verweichlichte Volk trotz moderner Technik gar nicht weiß wie man das Problem anpacken soll.
    Ihr Jüngeren kennt das ja gar nicht mehr.
    Als erstes „kippen“ die jugendlichen Migranten. Die werden es sich nicht gefallen lassen wenn es auf einmal nicht mehr so warm sein wird wie in deren Heymat und selbst Hartz4 nichts nützt, weil eben kein Gas mehr aus der Leitung kommt. Damals (also 46/47) hatten wir trotz dem WKII-Ende noch Reserven und sei es durch den Kohle-Klau oder Holz hacken und die Deutschen unter sich plus die Flüchtlinge aus dem Osten waren solidarischer in ihrem Verhalten miteinander obwohl es natürlich auch zwischenmenschliche Probleme gab.

    Der „Steckrübenwinter“ war 1916.

  42. Linksgrüne Wähler sollten der Gerechtigkeit halber zuerst unter der Energiekrise und unter Hunger leiden! 🙂

  43. Mann oh Mann,

    es geht doch nicht darum, dass unsre doofe Ampel der AfD folgt, sondern dass mehr und mehr Wähler im Dezember auch lieber Nordstream 2 als Frieren wollen. Und schon hätte die AfD in Umfragen wieder 20 Prozent, statt 5 Prozent! So geht’s!

  44. Wie zum Hohn bietet jetzt ausgerechnet die Ukraine Deutschland ihren Atomstrom an. Bitteschön! Das ist heldenhafter Atomstrom aus dem Geist von Freiheit und Demokratie! Doch wir hören bislang keinen Applaus aus der Regierungsblase.

    Auch das Angebot aus Russland, das benötigte Gas eben über Nordstream 2 zu liefern, solange man bei Nordstream 1 auf die reparierte Gasturbine aus Kanada warten muss, hat keine Freudenstürme ausgelöst. Mal abgesehen vom Rätsel, warum es für die Gasturbine keine Ausnahmegenehmigung geben kann. Achso: das ist Teil der Sanktionen gegen Russland, und die sind ja bekanntlich äußerst wirkungsvoll.

    Es ist verblüffend, wie leidenschaftlich sich das Land im Kampf gegen die Tyrannei ins eigene Knie schießt. Doch das ist eben das erwünschte Narrativ: Putin ist schuld, nicht die von Anfang an verfehlte sogenannte Energiewende, eine deutsche Spezialität. Was zwei Weltkriege nicht geschafft haben, machen wir nun im Alleingang: die Zerstörung einer einst erfolgreichen Industriegesellschaft. … Tichys Einblick

  45. Das Bauen durch teilweise unnötige Auflagen fast nicht mehr möglich ist haben wir ja auch teilweise den grünen Spinnern zu verdanken. Nur so viel, wenn ein Niedrigenergiegebäude z.B. KFW 55 im Winter nicht richtig beheizt und belüftet wird ist Schimmelbildung vorprogrammiert, wer bezahlt die Gebäude.- und Gesundheitsschäden? Frieren, schimmeln, Haus abreißen, alles für den Frieden..es sind nur noch Wahnsinnige am Werk.

  46. Auf keinen Fall! Ich hätte nicht gedacht, dass die AfD noch landesverrätischer sein kann als die Grünen.

  47. Das, was die Sachsen-AfD fordert, ist das einzig Vernünftige. Und „Danke“, dass diese Atomkernenergiequatschdiskussion hier bleibt, wo sie hingehört: im Abseits. Denn diese soll nur vernebeln. dass Deutschland und Russland zusammenarbeiten müssen um im Daseinskampf zu bestehen. Und in dieser Hinsicht ist Putin den Deutschen eigentlich ein Geschenk der Historie, das anzunehmen sie sich haben verbieten lassen. Auch in Zukunft?, das ist die Schicksalsfrage für Deutschland.

  48. kewil 29. Juni 2022 at 07:28

    Es gibt Berichte, wonach die Turbine in Wahrheit in Mühlheim an der Ruhr auf Reparatur lagert.

  49. „Inbetriebnahme von Nord Stream 2“
    Und wieder reitet die AfD ein totes Pferd.
    Nach dem Rechtsruck wieder ein Gründungsmitglied weniger – Monica-Ines Oppel.
    Umfragewerte ca. 10 % – Tendenz: fallend

  50. Die Ampel ist nicht dumm . Deren jämmerlich ungebildete Gestalten sind zutiefst bösartig.

  51. Scholz ist eben nicht der Hagestolz, der er gern sein möchte, auch wenn seine unsinnige Politik so etwas vermuten lässt. 10 Milliarden an Indien verschenken, damit dort billiges Gas aus Russland gekauft werden kann – – und keine Reaktion der Medien. Zeitgerechte Politik, pfui!

  52. # stahl-gewitter / 28.6. / 22.00 h:

    Genauso ist es! Ohne Friedensvertrag mit sämtlichen „Besetzern“ haben wir nur zu gehorchen. Das hat „Sleepy-Joe“ auch dem kleinen Olaf unmißverständlich zu verstehen gegeben. Seit er in Washington vorsprechen durfte, ist er in der Spur!
    Zum Leidwesen der gesamten Welt. Besonders die in Mitteleuropa werden bluten müssen.

    Denn Rußland, China etc. sind wesentlich gesünder als der arrogante Westen, der bei Licht betrachtet, völlig Pleite ist!!!!!!!!!
    Zum Krieg spielen fehlen die Mittel und feige ist man obendrein, als muß das gesunde Russland wirtschaftlich ruiniert werden.
    Schon eine solche Absicht ist schäbig und widerlich.
    Verhandlungen sind der einzig gangbare Weg.

  53. Richtige Entscheidung! Damit kann die AfD bei den Bürgern punkten!

    Der Ukraine-Krieg wird absichtlich in die Länge gezogen, weil eine kleine Clique damit ihren Superreibach machen kann. Diese Leute haben überhaupt kein Interesse an einem Ende des Krieges. So lässt sich das deutsche Volk bequem abzocken und unsere Verbrecherregierung verdient auch genug dadurch.

  54. Eine nette Idee einfach mal das Gegenteil zu fordern und darauf zu hoffen, dass der Antrag dann abgelehnt wird. Das könnte allerdings zum großen Eigentor werden. Es könnte ja passieren, dass die anderen Pateien zustimmen. Andererseits würde man es der AfD später vorhalten, wenn das Gas alle ist. Dann würde man sagen seht her, die AfD hat selber gefordert die N2 nicht in Betrieb zu nehmen. Aber Spass beiseite. Die Forderung der Sachsen AfD sollte von der gesamten Partei offensiv unterstützt werden. Das ist ein Thema mit dem die AfD bei den Menschen punkten kann. Eine bundesweite Forderung nach Inbetriebnahme der N2 mit guten Argumenten untermauert würde dann sicher viel eher in eine breite Öffentlichkeit gelangen. Auf dem Parteitag wurden die Weichen gestellt und jetzt erwarten die Bürger eine klare zielgerichtete Politik. Das mit sich selber beschäftigen muss endlich ein Ende haben. Die AfD deckt ein breites politisches Spektrum ab und das ist auch gut so. Dazu gehören auch Flügel am rechten und linken Rand. Die CSU hat früher immer damit geworben, dass sie auch Wähler am rechten Rand erreichen wolle und niemanden hat es gestört. Also nicht immer gleich zurückschrecken vor Kontakten zu gesellschaftlichen Gruppen, die dem linken Mainstream nicht passen. Offen den Dialog suchen, was wollen die Menschen und können wir sie unterstützen. So gewinnt man Wähler.

  55. Zur Souveränität ist nicht viel zu sagen. Souverän wird man nicht, durch Einverständnis anderer, sondern durch sein eigenes TUN.

    Was ist das denn für eine Souveränität, die mir andere, ob auf Papier oder verbal, zubilligen? Das ist das Gegenteil von Souveränität. Das ist eine eingeschränkte Souveränität, die mich in Abhängigkeit hält. Diese Abhängigkeit führt dazu, dass ich immer wieder so handeln oder sprechen muss, wie ich das unter normalen Umständen niemals machen würde. Ich muss mich stetig darum bemühen, meinen Abhängigkeitsgebern zu gefallen.

  56. ZU:
    rev1848 29. Juni 2022 at 08:19
    ——————————————-
    Völlig richtig!

    Der Vermieter ist verpflichtet (!):
    In der Zeit vom 1.10. bis 30.4. müssen in den Wohnräumen Temperaturen zwischen 20 und 22 Grad Celsius erreicht werden. Das Badezimmer muss auf mindestens 22 Grad aufgeheizt werden können.Diese Temperaturen wurden in der Vergangenheit in verschiedenen Gerichtsverfahren und Urteilen festgelegt. Beispielhaft dafür steht das Urteil des Amtsgerichts Hamburg vom März 1995 (Az. 41a C 1371/93).

    Das heißt:
    Es kann nicht ein wahnwitziges grünes Männlein daherkommen, willkürlich die Gaszufuhr boykottieren, Nordstream II grundlos nicht nutzen und die unverschämte Forderung stellen:
    „Frieren für den Frieden!“
    Der Bürger, jedenfalls der Mieter, hat ein RECHT auf ordnungsgemäß beheizte Räume und muss nicht mit Schal und Mütze im Wohnzimmer sitzen oder gar gesundheitsschädliche Schimmelpilze tolerieren.

  57. Bin dafür, dass Gas weiter blockiert wird. Dann kommt wenigstens der lang erhoffte große Sturm auf den Bundestag. Eine November-Revolution wie immer. Obwohl, die meisten Deutschen lassen sich freiwillig schlachten aufgrund ihrer tief verwurzelten propagandahörigen Indoktrination.

  58. Frieren? Das wir unser kleinstes Problem sein! Obwohl, wenn wir 5,8 Millionen Arbeitsplätzen in den von günstiger Energie abhängigen Branchen nachweinen könnten unsere Tränen auf den Wangen festfrieren!

    Da wir ohne Gas auch keinen Kunstdünger produzieren können werden wir wohl alle unsere Bademode für den Sommer 2023 in einer kleineren Größe nachkaufen dürfen. Und Wir werden dann genug Zeit für einen Freibadbesuch haben. Dort können wir dann auch gleich mit den „Männern“ ein wenig Boxtraining veranstalten. Der Volksgesundheit kann die derzeitige Energiepolitik nur zuträglich sein. Die Einwanderungspolitik allerdings könnte das durch Corona schon stark strapazierte Gesundheitswesen jetzt auch im Sommer in eine Schräglage bringen…

    …. aber kein Problem, denn Karlchen, der vor lauter Bach den Fluss nicht sieht :-D, legalisiert einfach Cannabis und die „Männer“ müssen Tagsüber zur Arbeit (Drogen verkaufen) und wir harzenden Deutschen haben das Schwimmbad wieder für uns!

    So fügt sich alles zum Guten und das linke Utopia nimmt endlich Gestalt an.

    Buntschland SR, Teilrepublik der EUDSSR, Im Jahr 1 unter Scholz
    Peter Blum

  59. @ Peter Blum 29. Juni 2022 at 11:18

    Schade, wollte einen „Lachsmiley“ hinter „Der vor lauter Bach den Fluss nicht sieht“ platzieren. Bin leider nicht fähig das zu tun.

  60. OStR Peter Roesch 29. Juni 2022 at 08:42
    Haben Sie einen Link oder Belege für Ihre These?

  61. Schnellwienix 29. Juni 2022 at 11:13
    Bin dafür, dass Gas weiter blockiert wird. Dann kommt wenigstens der lang erhoffte große Sturm auf den Bundestag. Eine November-Revolution wie immer. Obwohl, die meisten Deutschen lassen sich freiwillig schlachten aufgrund ihrer tief verwurzelten propagandahörigen Indoktrination.
    ————————

    „Deutschland im Herbst“: So lautete früher mal ein ahnungsvoller, unheilverkündender Slogan in den Medien.

  62. @ Kulturhistoriker 29. Juni 2022 at 12:03

    Bengel löst bei mir die Assoziation zu Max & Moritz oder Michel von Lönneberga (?) aus. Vorlaute Kerlchen mit dem Herzen am rechten Fleck. „Lauterblech“ sehe ich eher in der Kategorie „Was Drogen so alles anrichten können“.

    Heute war in der lokalen Prawda eine Umfrage unter Schülern die von den Einschränkungen ihrer Familien durch die Energiepolitik der Bunten Regierung berichteten. Schonungslos vom gestrichenen Taschengeld bis zu Einschränkungen bei der Ernährung kamen da aus dem Kindermund die Wahrheiten zu Papier. Die bunte Lehrerin war „entsetzt“. Was sonst?

    Entsetzen, Empörung, Solidarisieren, Ich kann diese gequirlte Sülze nicht mehr hören!

    Wussten Sie das in der Norddeutschen Tiefebene genug Gas lagert um Deutschlands Bedarf für 30 Jahre zu decken? Nein? Deshalb das „Fracking Verbot“ von 2019. In einem Jahr könnte die Förderung beginnen – Aber wir frieren lieber…….

    Grüße
    Peter B.

  63. „Vor diesem Hintergrund ist es eine Unverschämtheit von SPD-Minister Dulig“
    Dulig ?
    eher dusselig…

  64. Es wurde aber auch höchste Zeit für diese längst überfällige Forderung und diese kommt natürlich
    wieder einmal aus Mitteldeutschland.
    Im Westen scheint man mal wieder zu schlafen oder hat den Ernst der Lage immer noch nicht begriffen,
    will man denn keine Wahlen mehr gewinnen ?
    Wenn die so weitermachen, werden sie den nächsten Ministerpräsidenten stellen und mit den
    Ministerpräsidenten Höcke von Thüringen zusammenarbeiten !
    Es kann ja nicht sein, daß man Nordstream 2 verrosten läßt als Denkmal für die absolute Blödheit der
    Deutschen !
    Inbetriebnahme sofort, je schneller, desto besser !

    Auch diese Briefkastenfirma Sunex muß endlich absolut dicht gemacht werden, damit die Benzin-
    preise weiter fallen !

  65. Na toll … ist Herr Urban vom FSB ? Dachte immer er vertritt die AfD in Sachsen . Nun gut … als Gründungsmitglied bin ich schon ausgetreten und werde nun auch nicht mehr die AfD wählen … wieder 9 Stimmen weniger im Bund und Land !! Die AfD kann weg ,,, denn Sie hat keine Alternativen mehr . Putinversteher sind eben nur „ Einfältig „ !!

  66. Die AfD hat viele gute naheliegende und bürgerfreundliche Lösungen anzubieten.
    Jörk Urban, Chef des Landesverbandes AfD Sachsen, ist hier ganz pragmatisch und ein echter Realpolitiker.
    Er ist ein wirklich guter und intelligenter Politiker, der ganz sicher das Zeug dazu hat, eines nicht allzu fernen Tages Ministerpräsident von Sachsen zu werden.

    Wir wissen aloerdings nur zu gut, dass die Ampelkoalition und auch CDU/CSU Nordstream 2 auf keinen Fall wiederbeleben wollen.
    Da müssten diese Parteien schon massiv und sehr bald abgewählt werden!

    Die Bilder von Biden und Scholz sprechen für sich und erinnern stark an die Bilder von Schröder (SPD) und Bush, zu Beginn des Irak-Krieges. Beide SPD-Kanzler wurden von dem jeweiligen Präsidenten der USA vorgeführt.
    Und in beiden Fällen ging es um die Unterdrückung von deutschen Interessen, zur Stärkung amerikanischer geostrategischer Interessen.

    Scholz ist ein echtes „Weichei“ und demonstriert in der Öffentlichkeit sehr eindrucksvoll seine Rückgratlosigkeit gegenüber dem US-Präsidenten Biden.
    Es ist eine große Schande und Demütigung, wie mit Deutschland umgegangen wird und wie wichtig die Widerherstellung der deutschen Souveränität offenbar ist, damit deutsche Interessen sowohl von den Amerikanern wie von den Russen wieder respektiert werden.
    Beide Läner scheinrn sich hier nur sehr schwer zu tun.

    Mit der gleichen Vorsicht ist ein Handelsabkommen mit Kanada zu betrachten, bei dem es sicherlich nicht nur um die berüchtigten Chlor-Hühnchen aus den USA geht.
    Hier soll uns Deutschen durch die Hintertür und zu unfairen Bedingungen ein transatlantischer Wirtschaftsraum aufgezwungen werden, der ganz klar zum Nachteil Deutschlands wäre und uns noch mehr amerikanische Bevormundungen und Gängelungen und nachteilige, asoziale Marktverzerrungen einbringen würde.

    Es ist also nicht verwunderlich, dass ein Herr Merz von der CDU auf dieses Abkommen als Black Rock „Gehirngewaschener“ und Transatlantiker auf den Einstieg in den Deutschland noch mehr auspressenden transatlantischen Wirtschaftsraum drängt.
    Herr Merz beschwert sich jedenfalls nicht über die ameriksnische Wirtschaftsspionage in Deutschland und das unseriöse, höchst kriminelle Geschäft der NSA. Dieses ist übrigens keine Verschwörungstheorie, sondetn bittere Realität. Es gibt in Deutschlsnd zwei Spionagestationen, die sie sogar sehen können.
    Die eine steht in Hessen und die andere in Bayern, wodurch jede technische Kommunikation abgefangen und in die USA übermittelt und abgespeichert wird!
    Kein Aufschrei und kein Widerstand gegen diese verbrecherische Ausplünderung unseres Landes.
    Mit Fairness und einer echten Partnerschaft dürfen wir also bei unseren so genannten „Freunden“ nicht rechnen.

    Es ist einfach nur sehr auffällig, worum es den Amerikanern in dem neuen „Kalten Krieg“ mit den Russen wirklich geht: Die Verhinderung eines eurasischen Wirtschaftsraums, an deren Spitze Deutschland und Russland ständen, ohne die USA und England, dem angelsächsischen Albtraum schlechthin.

    Um dieses zu verhindern, wurden von angelsächsischer Seite zwei Weltkriege arglistig eingefädelt.
    Es geht hierbei oft um mehr, als sich dieses der gewöhnliche Bürger überhaupt vorstellen kann und möchte.
    Doch eine nüchterne Betrachtung der Fakten lässt keine angenehmen Schlüsse zu.

    Die Orientierungslosigkeit, das gestörte Verhältnis zur eigenen deutschen Identität und Geschichte macht es diesen deutschfeindlichen Kräften leider nur zu einfach, ihre macht- und wirtschaftpolitischen Interessen unserem Land aufzuzwingen.
    Es wird unter diesen leider nicht gerade ermutigenden Bedingungen ein wirklich zäher Kampf zur Wiederherstellung der deutschen Souveränität. Wir haben zu viele antideutsche Hampelmänner und hirngewaschene Frauen an den Schalthebeln der Macht in Deutschland.
    Die größte Bedrohung für Deutschland sind die Grünlinken und ihre Agenda und die erdrückende, Deutschland benachteiligende Vereinnahmung der Amerikaner des deutschen Wirtschaftsraums, um die lästige deutsche Konkurrenz unter amerikanische Kontrolle zu bekommen.

    Die Amerikaner lassen sich nur auf Abkommen ein, bei denen sie unzweifelhaft die größeren Vorteile haben.
    Bei den Franzosen übrigens sieht es nicht anders aus!

  67. Gute Idee mit North Stream2 nur sperren uns dann die Usa:
    Cisco, Apple store, Googlestore, Amazon , Visa
    usw usw .. das wäre sicher schön, eine Zeitlang ohne Internet , aber ich glaube das verkraften meine Mitbürgerinnen bzw die Kartoffeln und Oliven einfach nicht …wenn innerhalb von Stunden ihre Situation neu überdenken müssen -dann implodiert Deutschland
    Gut ,als Gegenzug könnte man jetzt die neusten Olligarchengesetze ? anwenden und jeden Mitläufer
    und Verantwortungtragenden nebst Verwandten und Freundeskreis aus seiner Doppelhaushälfte verbannen -?
    Warum ? Weil wir es jetzt könnten …schliesslich ist Verantwortung mehr als Freundschaft oder warum die gute Bezahlung ? Wenn der Verantwortliche gar nichts vernatwortet warum soll er dann mehr verdienen als der der die Veräufer/in an der Käsetheke/in ?
    Warten wir es ab –

  68. @2020

    Also wenn diese „Umfragen“ stimmen sollten, was ich nicht glaube, ist das Wunschdenken?

    Dann wäre Deutschland rettungslos verloren, mit Volldampf in den völkischen Selbstmord !

Comments are closed.