Von MARKUS WIENER | Am Donnerstag fand in Antwerpen der „Ons Europa“-Kongress der Partei “Identität und Demokratie” (IDP) statt. Rund 1000 begeisterte Teilnehmer aus ganz Europa hörten unter anderem Reden des niederländischen Islamkritikers Geert Wilders, der ungarischen Justizministerin Judit Varga, des FPÖ-Abgeordneten Harald Vilimsky und des Vlaams-Belang-Vorsitzenden Tom van Grieken. Thema der perfekt organisierten und orchestrierten Veranstaltung in den beeindruckenden Räumlichkeiten der historischen Börse von Antwerpen war “unser Europa” aus Sicht der patriotischen Kräfte innerhalb der EU.

Während die ungarische Justizministerin Judit Varga zu Beginn des Kongresses sehr staatsmännisch Visionen für ein Europa der Vaterländer mit konservativen Werten aufzeigte, sorgten später vor allem Geert Wilders (Video hier) und Tom van Grieken mit ihren mitreißenden Reden für Begeisterungsstürme bei den Zuhörern. Dabei nahmen Wilders, van Grieken und andere Redner kein Blatt vor den Mund.

Die drohende Islamisierung und unkontrollierte Massenzuwanderung wurden in lobenswerter Deutlichkeit beschrieben und kritisiert. Dem deutschen Inlandsgeheimdienst, auch irreführend als sogenannter “Verfassungsschutz” bekannt, hätten sicher die Ohren geklingelt. Aber zum Glück gibt es in den zivilisierten Demokratien Europas keine vergleichbare Konstellation, in der die Opposition von einer Regierungsbehörde ausspioniert, diffamiert und zersetzt wird.

Diese und andere Themen wurden im Anschluss an die offiziellen Reden auf einem festlichen Empfang in zahlreichen Gesprächen zwischen Besuchern und Referenten weiter vertieft. Die historische Börse von Antwerpen war an diesem Abend ein echter Ort der Vernetzung der patriotischen Kräfte in Europa.

Politischer Austausch ohne Tabus, länderübergreifende Vernetzung und das Aufzeigen alternativer Visionen für Europa: Wichtige Anliegen der ID-Partei, in der unter anderem der Rassemblement National von Marine Le Pen, die italienische Regierungspartei Lega (Nord), die Wilders-Partei PVV, die österreichische FPÖ oder der Vlaams Belang organisiert sind. Auch Viktor Orbans Fidesz-Partei überlegt einen Beitritt, nachdem man mit der europäischen Christdemokratie gebrochen hat. Die AfD ist mit ihren EU-Abgeordneten bisher nur in der gemeinsamen Parlamentsfraktion vertreten und nicht Teil der Partei, was auch als “Verdienst” des inzwischen ausgetretenen Ex-Vorsitzenden Jörg Meuthen gilt.

Aber immerhin waren einige Gäste aus der AfD eingeladen und konnten dieses starke Signal zumindest aus der im Wortsinne zweiten Reihe mitverfolgen. Dabei wurde in vielen Gesprächen deutlich, dass die politischen Schnittmengen und atmosphärischen Voraussetzungen allemal für eine Einbindung der AfD in dieses europäische Rechtsbündnis sprechen würden.

Es bleibt abzuwarten, ob noch vorhandene Vorbehalte auf Seiten mancher potentieller Partner gegenüber der AfD in naher Zukunft abgebaut werden können und ob die AfD überhaupt selbst eine engere Zusammenarbeit anstreben will – was eigentlich im Interesse beider Seiten liegen müsste:

Schließlich ist man innerhalb des europäischen Kontinents auf Verbündete angewiesen, egal ob man langfristig die real existierende EU nur reformieren oder durch eine andere Form der Zusammenarbeit ersetzen will. Die innenpolitisch stark dämonisierte und gesellschaftlich isolierte AfD könnte von einer solchen Zusammenarbeit mit größeren Partnern, die teils schon in Regierungsverantwortung stehen oder kurz davor sind, auf jeden Fall profitieren.

» Video der gesamten Veranstaltung


Markus Wiener mit dem langjährigen Vlaams-Belang-Vorsitzenden Filip Dewinter.

PI-NEWS-Autor Markus Wiener schreibt bevorzugt zu Kölner und tagespolitischen Themen für diesen Blog. Der Politologe und gelernte Journalist widmet seit über 20 Jahren sein politisches und publizistisches Engagement der patriotischen Erneuerung Deutschlands. Der gebürtige Bayer und dreifache Vater ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

35 KOMMENTARE

  1. Rund 1000 begeisterte Teilnehmer aus ganz Europa

    Europa Bevölkerungsuhr
    750 931 462 Aktuelle Bevölkerung

  2. AggroMom 26. Juni 2022 at 18:09
    Rund 1000 begeisterte Teilnehmer aus ganz Europa

    Europa Bevölkerungsuhr
    750 931 462 Aktuelle Bevölkerung

    Davon alleine auf dem Gebiet Deutschlands 25% Nichtdeutsche.
    In anderen Ländern Westeuropas dürfte das Verhältnis noch schlimmer sein.

  3. Reformieren? Die EUdSSR?
    :mrgreen:

    Das erinnert mich an eine Kundschaft und seinen alten Porsche.
    Fahrwerk ausgelutscht, Karosserie rostig, Innenraum schäbig, Motor frass Öl, Bremsen überfällig.
    Er liess einen Heckspoiler vom Turbo-11er montieren.

  4. Bei euch in D/ gelobt man den Linken Antipatrioten und deren Antifa

    bild.de »
    GREENPEACE-AKTION VOR G7-GIPFEL Peace-Zeichen aus Fackeln auf der Zugspitze oder Herz Jesu Feuer 2022 made in Bayern??
    um den charakterlosen G-7 Politikern den Heimweg zu beleuchten??
    und bei uns sind im ganzen Land HerZ-Jesu -Feuer zu sehen teilweise auf Gipfeln die bis 500 MTr höher
    sind wie eurer bayrischer Hügel

    Herz-Jesu-Gelöbnis: Auf zum Schwur Tiroler Land
    https://www.unsertirol24.com/2022/06/26/herz-jesu-geloebnis-auf-zum-schwur-tiroler-land/

  5. AggroMom 26. Juni 2022 at 18:09

    Rund 1000 begeisterte Teilnehmer aus ganz Europa

    Europa Bevölkerungsuhr
    750 931 462 Aktuelle Bevölkerung

    2.500 Teilnehmer das WEF in Davos.

    Aktuell leben mehr als 7,95 Milliarden Menschen auf dem Planeten Erde.

  6. Yannick macht großartige Arbeit.

    Er ist ein Organisationstalent.

  7. Weitere „Fachkräfte“ sind im Anmarsch:

    Spanische Exklave Melilla
    Zahl der Toten nach Sturm auf Grenzzaun gestiegen

    26.06.2022

    Beim Ansturm Tausender „Migranten“ auf eine spanische Exklave in Marokko sind zahlreiche Menschen gestorben.
    Nach dem Tod von mindestens 23 Menschen beim Ansturm Tausender Migranten auf die spanische Exklave Melilla in Marokko haben Menschenrechtler schwere Vorwürfe gegen die Sicherheitskräfte erhoben. Die marokkanischen Behörden hätten „ungerechtfertigte Gewalt“ eingesetzt und Migranten „misshandelt“, sagte der Leiter der Marokkanischen Vereinigung für Menschenrechte (AMDH) in der Stadt Nador, Amin Abidar, am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Menschen seien stundenlang ohne medizinische Hilfe eingeschlossen auf der Erde liegengelassen worden. Nach Angaben der Organisation kamen dadurch mehrere Migranten ums Leben.

    Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez machte hingegen die „Menschenhändler-Mafia“ verantwortlich. „Es war ein gewaltsamer Überfall, der von der Menschenhändler-Mafia organisiert wurde“, erklärte der sozialistische Politiker in Madrid. Für Marokkos Sicherheitskräfte fand Sánchez Lob, weil sie einen Angriff „auf die territoriale Integrität des Landes (Spaniens)“ abgewehrt hätten.
    Sicherheitskräfte schlagen auf Migranten ein

    Bis zu 2.000 Menschen hatten am Freitag versucht, den Grenzzaun zwischen Marokko und Melilla zu überwinden. Nach einem Bericht des marokkanischen Staatsfernsehens* von Sonntag kamen 23 Menschen ums Leben.

    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_92340034/exklave-melilla-zahl-der-toten-nach-sturm-auf-grenzzaun-gestiegen.html

    *Ob das deutsche Staatsfernsehen darüber framt?

  8. OT QUIZ, wer hat das gesagt:
    „Deutschland ist dumm.
    Es lässt jeden rein und schmeißt niemanden raus“ – sagt ???

    a) AfD, Flügel
    b) Höcke
    c) Rechtspopulist
    d) rechtsextremer, völkischer, nationalistischer, rassistischer PI-Forum-Schreiber
    e) Helmut Kohl (CDU, Türken halb****)
    e) Türkischer Anwohner

    Auflösung hier:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus239584355/Clan-Kriminalitaet-in-Essen-Wo-Anwohner-angewidert-sind-von-der-Hilflosigkeit-des-Staats.html

    :mrgreen:

  9. olga sagt, diesen feuer sind auch mit autoreifen und öl . weil faule burschn nicht holz hochschleppen wollen.

  10. T.Acheles 26. Juni 2022 at 19:20

    OT
    (Türkische) Verehrer vom Räuber, Terroristen, rassistischen Ungläubigen Hasser und islamistisch-dschihadistischen Eroberer Mohammed sollen in Deutschen Flughäfen bei der Gepäckabfertigung eingesetzt werden.

    Allahu akbar

    #KopfGegenTisch

    https://www.welt.de/wirtschaft/article239573355/Bundesregierung-Hilfskraefte-aus-der-Tuerkei-sollen-Lage-an-deutschen-Flughaefen-verbessern.html
    ———————————
    Na, wie ich’s mir dachte.
    Natürlich nimmt man nicht die, die schon längst da sind, nein, man karrt natürlich Neue ran (die wahrscheinlich auch nicht mehr zurückkehren).

  11. Hier hat letztens ein Kommentator geschrieben in welchen Lobbyverbänden die FDP Frau Strack-Zimmermann ist. Hat jemand die Liste für mich?
    Ich möchte sie einem ehemaligen FDP-Bundestagsmitglied um die Ohren hauen.
    Vielen Dank für die Hilfe.

  12. .
    .
    Deutschland im Clan-Krieg!
    .
    Die deutsche Bevölkerung lebt im permanenten Kriegsstand. Moslem-Clans gefährden seit Jahrzehnten die Innere Sicherheit DE und der dt. Bevölkerung…. ohne das sich was ändert..
    .
    Wann bekommt die Polizei schwere Waffen (sehr gut wäre der Gepard-Panzer) und echte Eliteeinheiten (von mir aus auch aus dem Ausland z.B. brit. SAS o. Royal Marines) wenn es deutsche Sicherheitsbehörden/Militär es nicht schaffen dieses hoch gewalttätige und hochgefährliche Clan-Gesox aus unseren dt. Städten zu entfernen..
    .
    brit. SAS o. Royal Marines kling etwas martialisch muss aber sein, anders ist diesem feindlichen Gesox nicht mehr beizukommen. Deutsche können es nicht.
    .
    So kann und darf das nicht weiter gehen..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Hunderte prügelten sich vor Café
    .
    Clan-Streit eskaliert!
    .
    Massen-Kloppe in Essen

    .
    Essen (NRW) – Ein prügelnder Mob zog am Samstagabend durch Essen-Altendorf. Ein Streit zwischen zwei arabischen Familienclans ist eskaliert. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. Mindestens ein Mann wurde schwer verletzt.
    .
    Die Polizei zählte mehrere Hundert Beteiligte, die gegen 19.30 Uhr zwischen Helenenstraße, Altendorfer Straße und Siemensstraße aufeinander losgingen. Dabei wurde ein Essener (30) türkisch-syrischer Abstammung wohl durch eine Stichwaffe schwer am Hals verwundet. Er kam ins Krankenhaus.
    .

    Mehrere Notrufe erreichten die Polizei und die Feuerwehr Essen. Die sogenannte Landesalarm-Hundertschaft wurde mobilisiert, knapp 40 Streifenwagen aus Essen und umliegenden Städten sicherten den Bereich.
    .
    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/clan-streit-in-essen-massenschlaegerei-mit-hunderten-beteiligten-80513750.bild.html
    .
    .
    Wenn sich die dt. Sicherheitsbehörden mal so für die Moslem-Clans Interessieren würden wie jetzt für den Ukraine-krieg .. da wäre viel gewonnen .
    .
    Da aber nichts passieren wird, gehe ich davon aus, das dieser Moslem-Clan-Terror politisch und gesellschaftlich erwünscht ist .

    Bild schreibt was von Kloppe.. Das ist Verharmlosung .. das ist Terror gegen das dt. Volk!!
    .
    .

  13. T.Acheles 26. Juni 2022 at 19:20
    OT (Türksiche) Verehrer vom Terroristen … Mohammed … Flughäfen …

    Kommentar dazu von Nancy Faeser (Ministerium für aFaschismus und Förderung von LinksTerroristen) :

    „Wir werden ermöglichen, dass Hilfskräfte(*) aus dem Ausland zum Beispiel bei der Gepäckabfertigung eingesetzt werden.“
    Dabei gelte: „Bei der Sicherheit gibt es keine Abstriche.“
    Ähhh?
    Meint sie, die Sicherheit der Verehrer vom Räuber und Terroristen Mohammed?
    Oder was?
    Mit Verlaub, Herr*in/Frau*in/Divers*in Nancy, Sie haben eine Schraube locker.
    Link s.o.


    Hilfskräfte(*) = (Türkische) Verehrer vom Räuber, Terroristen, rassistischen Ungläubigen Hasser/MassenMörder und islamistisch-dschihadistischen Eroberer Mohammed.

  14. exakt meine beurteilung zu dem thema, erst kürzlich gepostet. ausgerechnet die spezieal ethnien im sicherheitsbereich. wobei da immer verschiedene klientel im einsatz sind: USA neger, m/w aber hauptsache über 100kg. GB inder nur m, hauptsache turban und borniert und unfähig.
    ….
    T.Acheles 26. Juni 2022 at 19:20

  15. ich würde mal 20% prozent der heathrow verspätungen diesen selbstverliebten turbanheinis zuschreiben.die sind schlimmer als jeder moslem in ihrer „männlichkeit“
    apropos heathrow. ich war letzthin stundenlang im wartebereich und konnte mir das vorfeld anschauen….hier sind nur weissbrote zugange und das funktioniert echt top. da steht keiner rum, die arbeiten!

  16. Bayrischer Freigeist 26. Juni 2022 at 19:28

    Der Verein Lobbycontrol hält ehrenamtliche Funktionen der Verteidigungsausschussvorsitzenden Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP) in Vereinen, an denen die Rüstungsindustrie zentral beteiligt ist, für schlecht vereinbar mit ihrer Tätigkeit als Ausschussvorsitzende. Das berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“. Strack-Zimmermann ist unter anderem Mitglied im Präsidium der Deutschen Gesellschaft für Wehrtechnik sowie beim Förderkreis Deutsches Heer.

    „Beides sind von der Rüstungsindustrie stark beeinflusste Organisationen, wo wir es kritisch sehen, wenn Abgeordnete des Bundestages dort leitende Funktionen übernehmen – auch wenn es ehrenamtlich geschieht“, sagte Lobbycontrol-Sprecher Timo Lange der NOZ. Die Rüstungsindustrie verfüge so über „sehr enge und privilegierte Zugänge“ ins Parlament. „Solche Gespräche sollten im parlamentarischen Raum stattfinden, nicht außerhalb“, sagte Lange. Besonders kritisch bewertet der Verein im Fall Strack-Zimmermann, dass sie in beiden Vereinen Mitglied im Präsidium ist.

    https://www.report-k.de/lobbycontrol-kritisiert-fdp-politikerin-strack-zimmermann/

    *https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/marie-agnes-strack-zimmermann/fragen-antworten/sie-haben-die-frage-ob-sie-lobbyistin-sind-verneint-sie-sind-praesidiumsmitglied-des

    https://www.presseportal.de/pm/58964/5216301

    *https://ansage.org/ukraine-scharfmacherin-strack-zimmermann-nur-eine-ruestungslobbyistin/

  17. Der erste wichtige Schritt muss es sein, sämtliche Verblödeten kalt zu stellen, denn sie liefern das Fundament und die Plattform für all die unguten Entwicklungen. Dann sollten unsere Politiker längst nicht mehr das zu sagen haben, wie es bislang noch der Fall ist!

  18. @lorbas 26. Juni 2022 at 19:37
    Bayrischer Freigeist 26. Juni 2022 at 19:28

    Der Verein Lobbycontrol hält ehrenamtliche Funktionen der….

    vielen Dank. 🙂

  19. Die AfD kriegt irgendwie die Kurve nicht, sich öffentlich als Einheit zu verkaufen. Sie sind offenbar nicht in der Lage, wobei sie bei den Altparteien Anschauungsunterricht genug bekamen und bekommen. Die sind sich auch nicht immer grün und kloppen sich verbal ebenso, aber nach aussen sind sie eine „Einheit“ und das imponiert dem Michel. Das ist für ihn Stärke und nichts braucht er mehr als das, von anderen, weil er sie in sich nicht findet, wo und wie auch. Es wäre in der Tat auch im Interesse der anderen konservativen Kräfte in Europa, die AfD nicht auszugrenzen, denn alle brauchen alle. Sie können sich, falls, was natürlich nur rein hypothetisch der Fall ist, in DE die Stimmung kippen und sich etwas “ verschieben“, die anderen bräuchten DE immer noch und DE auch sie. Die AfD soillte sich überlegen, ob sie nicht Verstärkung sucht und findet in diesem Bündnis. Denn allein bekommt sie, so wie sie sich verkauft, kein Bein auf den Boden.

  20. OT
    Der islamistische Anschlag in Oslo wird in der Mainstreampresse kaum noch erwähnt. Was wäre los, wenn der Täter ein Rechtsradikaler wäre? Sondersendung, Sondersendung, Sondersendung. Der Täter passt nicht.

  21. Rechtskonservative Parteien von Europa- und gerade 1000 Teilnehmer ? Wieso hatte man als Veranstalter da nicht lieber eine Massenveranstaltung auf der Strasse gemacht?! Wäre sicherlich wirkungsvoller gewesen.Dieses Feld für eine Demo überlässt man anscheinend lieber den ideologischen fff Wohlstandskindern Luisa Neubauer und und Gretel Thunberg und ihren Jüngern.

    Das passt doch zum Oslo-Iraner-der um-sich-schiesst-mit 2-Toten und vielen Verletzten wie Arsch auf Eimer.
    Islam, Islamisierung Klimawahn, Ukrainekrieg, steigende Lebenshaltungskosten, Asylinustrie, Diversity, Transenwahn, Terror, Co2 Hysterie, KfZ Elektro Irrsinn, Dieselabschaffung, Energiewende mit Windmühlen und sonstigem? ,Abschaffung der deutschen Bevölkerung, 16 Jahre Merkel, ect. pp……reicht es noch nicht ?
    Kein Wunder schreibt die NZZ heute: Der andere Blick
    Wer sich für normal hält, muss ein Menschenfeind sein – wie Grüne die Gesellschaft umpflügen wollen.
    >>Das Familienministerium in Berlin ist die Agitationszentrale der Grünen. Mit Gender- und Migrationspolitik soll Deutschland umgebaut werden. Gegen Kritiker geht man mit verbaler Aggression vor.<<
    Multikulti existiert nicht mehr, heute heisst es Diversität:
    (leider ist der Komm. der NZZ kostenpflichtig- schade.
    Trotzdem interessant sind dazu aktuell 421 Kommentare.!
    https://www.nzz.ch/meinung/der-andere-blick/gender-migration-das-familienministerium-als-agitationszentrale-ld.1690325

  22. Das ist ja ganz nett, aber sowas gab es 2017 und im Folgejahr in Österreich (Linz) ganze 2 x… Die Veranstaltung hieß „Verteidiger Euopas“ und ist in der Versenkung verschwunden.
    Leider muß man sagen. Lutz Bachmann war da, Martin Sellner war da, Herbert Kickl war da und eine Dame (Name leider vergessen, hat aber ein Buch geschrieben), die den Islam in- und auswendig kannte, da sie in Islamistan geboren wurde. Tolle Reden, tolle Stände, u.a. Compact, Zur Zeit u.v.m.
    Beim 1. Mal waren schon die linken Störer da und die Polizei mußte eine 300 m Bannmeile einrichten und trotzdem hat es einer geschafft, eine Stinkbombe im Saal zu platzieren.
    Ich wünsche trotzdem gutes Gelingen und vor allem DURCHHALTEVERMÖGEN!

  23. @Bayrischer Freigeist 26. Juni 2022 at 19:28
    MASZ – Frau mischt überall mit:
    Mitgliedschaften und Ämter im Bundestag
    Bereich „Mitgliedschaften und Ämter im Bundestag“ ein-/ausklappen
    Ordentliches Mitglied
    Ausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen
    1. Untersuchungsausschuss des Verteidigungsausschusses gemäß Artikel 45a Abs. 2 GG („Beraterverträge“)
    Unterausschuss des Verteidigungsausschusses als 1. Untersuchungsausschuss
    Verteidigungsausschuss
    Stellvertretendes Mitglied
    Ausschuss für Inneres und Heimat
    Mitglied bei Rotary Düsseldorf-Carlstadt,
    Mitglied im Förderkreis der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf e.V., Vorsitzende des Kuratoriums der FOM Hochschule für Ökonomie und Management, Düsseldorf,
    Mitglied bei Fortuna Düsseldorf 1895 e.V.,
    individuelles Mitglied ALDE – Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa,
    Mitglied der Bürgerstiftung Gerricus,
    stellvertretende Vorsitzende des Freundeskreises Wildpark Düsseldorf e.V

  24. „buntstift 26. Juni 2022 at 19:57
    Die AfD kriegt irgendwie die Kurve nicht,…“
    „…Denn allein bekommt sie, so wie sie sich verkauft, kein Bein auf den Boden.“

    Letzteres ist genau der Punkt! Bevor man Bündnisse sucht, muß man erst mal an der Art arbeiten, „wie man sich verkauft“! Bei der AfD ist das nach wie vor das Hauptproblem! Wenn das verbessert wurde, kann man weitersehen!

  25. Ich bin der Meinung, die AfD sollte sich diesen gleichgesinnten Ländern anschliessen.

Comments are closed.