Auf dem Weg zu Klaus Schwabs neuem Weltameisenhaufen ist es nicht nur wichtig, freie Menschen durch Enteignung zu abhängigen Knechten zu machen, sondern man muss Kontrolle über die Massen gewinnen.

Von SELBERDENKER (Teil II) | Auf dem Weg zu Klaus Schwabs neuem Weltameisenhaufen ist es nicht nur wichtig, freie Menschen durch Enteignung zu abhängigen Knechten zu machen, sondern man muss Kontrolle über die Massen gewinnen.

Durch die „Segnungen“ der Digitalisierung, durch Smartphones, soziale Medien, „Corona-Apps“, elektronische Zahlung und so weiter weiß man nicht nur, was die Leute konsumieren, welche Vorlieben und Kontakte sie haben, man weiß auch, wie sie sich bewegen und wo sie sich aufhalten. Kameras mit Gesichtserkennung dienen nicht nur der Entsperrung von Smartphones oder der Terrorismusabwehr, sie können uns so auch unsere Freiheit nehmen. Jeder Bürger wird ein leicht zu überwachendes Objekt. Freiheit wird beschnitten, Überwachbarkeit tritt an ihre Stelle.

Bargeld ist Freiheit

Das digitale Zentralbankgeld könnte auch diese Freiheit zerstören. Planungen gibt es bereits. Die Deutsche Bank möchte schon bald kein Bargeld mehr ausgeben. Die neuen Ameisen haben überwachbar zu sein, damit ihr Krabbeln beherrschbar und berechenbar bleibt.

Sie wollen keine freien Individuen mehr, die miteinander wirtschaften, sie wollen genormtes Nutzvieh, mit dem sie leichter wirtschaften und kalkulieren können. Ein Sinnbild dafür ist der neue Smartphone-Mensch. Das Smartphone ist praktisch, doch es schafft nicht mehr Individualismus, wie es vorgaukelt, sondern das Gegenteil. Da sitzen die Menschen in der Bahn und glotzen alle auf ihr Handy. Jede Ameise für sich. Kein Blickkontakt, kein Smalltalk, kein Lächeln.

Das erste „Guten Morgen“ wird erst da gewünscht, wo man seine Funktion einnimmt, am Arbeitsplatz. Der Mensch ist Funktionseinheit oder wird vom Sozialstaat als Bedarfseinheit verwaltet. Das Gerät ersetzt zunehmend den Sozialkontakt. Man hat tausend Freunde bei Facebook, jedoch niemand hilft einem beim Umzug. Man nimmt die Welt immer stärker über den Bildschirm wahr. Was über den Bildschirm kommt und was nicht, das bestimmen jedoch die neuen Wächter über die allgegenwärtige, zunehmende Zensur.

Übermächtiger Gegner

Nach und nach werden so die Leute langsam dahin getrieben, wo sie vielleicht gar nicht hinwollen. Noch geht es der Masse scheinbar gut. Doch wenn erst das Eigentum geraubt, digitales Geld und digitale Gesundheits-ID eingeführt wurden, dann sind sie vollständig abhängig und ausgeliefert. Dann gibt es kein Zurück mehr.

Der Gegner scheint übermächtig. Doch vielleicht findet sich eine Gemeinschaft unterschiedlichster Leute, aus verschiedenen Ländern, die womöglich in der Vergangenheit noch bittere Feinde waren. Eine solche Gemeinschaft kann diesem Mordor dann entgegentreten. Letztlich kommt es aber auch immer auf den Einzelnen an, mag er oder sie noch so klein sein.

» Teil I: Superreicher Sozialismus oder VIP-Demokratie?

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

122 KOMMENTARE

  1. „Nach und nach werden so die Leute langsam dahin getrieben, wo sie vielleicht gar nicht hinwollen. Noch geht es der Masse scheinbar gut. Doch wenn erst das Eigentum geraubt, digitales Geld und digitale Gesundheits-ID eingeführt wurden, dann sind sie vollständig abhängig und ausgeliefert. Dann gibt es kein Zurück mehr.“

    wie gesagt, dass erwachen wird bitter.

  2. Nach und nach werden so die Leute langsam dahin getrieben, wo sie vielleicht gar nicht hinwollen. Noch geht es der Masse scheinbar gut. Doch wenn erst das Eigentum geraubt, digitales Geld und digitale Gesundheits-ID eingeführt wurden, dann sind sie vollständig abhängig und ausgeliefert. Dann gibt es kein Zurück mehr.

    Die anstehenden Umwälzungen werden wie jede andere auch, Gewinner, Verlierer und Profiteure hervorbringen.
    Von daher ist meiner Meinung nach die o.a. Aussage zu pauschal.

  3. Es ist ein teuflischer Plan, die Menschen werden alles verlieren.
    Momentan läuft die Wirtschaft darauf hinaus: Zwei Parteien treten in wirtschaftliche Beziehung, der Staat hält die Hand auf und freut sich im Hintergrund über die Steuern. Die Steuer und Inflationsschraube kann beliebig fester gedreht werden.
    Wie kann man sich wehren?
    Vielleicht mit dieser ausbaufähigen Idee?
    https://www.welt.de/wirtschaft/article127226224/So-ueberlebt-man-in-Deutschland-ganz-ohne-Geld.html
    Hier würde man das Internet nutzen, durch Tausch aber Ausbeutung durch dritte ausschalten. 🙂

  4. na dann, viel spass.

    „Die Teuerungsrate in Deutschland erreicht 7,9 Prozent – eine Inflation auf diesem Niveau gab es im wiedervereinigten Deutschland noch nie. In den alten Bundesländern muss man bis in die Ölkrise der 70er-Jahre zurückgehen, um ähnlich hohe Werte zu finden.“

    „Welt“

  5. „Gesetzliche Krankenkasse: Bis zu 25 Milliarden Euro Defizit, wie Prof. Günther Neubauer vom Institut für Gesundheitsökonomik für BILD errechnet hat. In bisherigen Schätzungen (rund 17 Milliarden Euro) „waren der Krieg in der Ukraine und die Folgen noch nicht eingepreist“, so Neubauer.“

    „Durchschnittsverdienern drohen Beitragserhöhungen von 455,16 Euro, Top-Verdienern 537,02 Euro mehr im Jahr – NETTO!“

    „Bild“

  6. Smartphone ist bei mir i.d.R. ständig ausgeschaltet, bzw. offline. Telefonisch zu erreichen bin ich wie früher über Festnetz. Smartphone habe ich nur für Notfälle dabei.

  7. Die geschickte Manipulation in jeder Massengesellschaft raubt den meisten Menschen ihren Verstand!
    Darin spiegelt sich die „moderne“ Gesellschaft wider. Die Masse ist friedlich ergeben und lässt sich geistig und materiell von sog. „Eliten“ und Pöbelgruppen unterjochen, verschwulen und enteignen.

    Der Mensch entwickelt in der Massengesellschaft – anders als z. B. noch in prähistorischen (überschaubaren) Kleingruppen – ein oftmals (zunächst unbewusstes) selbstzerstörerisches, angepasstes Verhalten und erliegt (teils zwanghaft) Falschmeldungen und übergeordneter „Gehirnwäsche“. Und dies alles nimmt er mit in die Wahlkabine und bildet sich mehrheitlich auch noch ernsthaft ein, tatsächlich „frei“ wählen zu können.

    Aber:
    Er kann selbst im Grunde kaum noch etwas eigenständig kontrollieren, er ist auf übergeordnete Informationen angewiesen. Er sucht (im besten Fall) teils vergeblich nach der „Wahrheit“, nach echter unverfälschter Erkenntnis, er segnet fremdes Gedankengut aus vorgefertigten Slogans weitgehend ungeprüft mit einem Kreuzchen ab.

    Vor allem dann, wenn ideologisch gleichgeschaltete Medien und Propagandisten aus rot-grünen Parteien informieren und einseitig von der Wählermehrheit konsumiert werden, dann leiden die Freiheit der Gedanken und die Freiheit der Wahlentscheidung erheblich.

    Das ist ein rot-grüner, pseudo-liberal übertünchter Neo-Kommunismus, in dem die Superreichen, die führenden Kirchen und ihre Politiker-Schergen das Sagen haben (wollen) und die Propaganda-Strukturen von ihnen beherrscht werden.

    Das Paradebeispiel für dieses Imperial-Gutmenschentum ist Deutschland.

    Die seit 30 Jahren beginnende Auflösung der Nation gelingt immer mehr.
    Sich als „deutsch“ zu fühlen, das wird zum Verstoß gegen diese Vorgaben des Imperial-Gutmenschentums – und wird sanktioniert durch politischen Ausschluss (z. B. Ausschluss der AfD) und Beleidigung des Einzelnen, der gegen diesen Mainstream opponiert.

    Das Imperial-Gutmenschentum ist totalitär gestrickt, bedient sich pseudo-demokratischer Massen-Hysterie-Methoden und schreckt auch nicht davor zurück, Menschen zu morden, z. B. durch Waffenlieferungen in die Ukraine, um angeblich die Freiheit zu verteidigen, aber letztlich – objektiv betrachtet – nur den Krieg zu verlängern und dem Imperial-Gutmenschentum eine propagandamäßig willkommene Sparte der Heldenhaftigkeit beizuordnen.

    Wer dagegen ist, der wird nach den Maximen des Imperial-Gutmenschentums zum „Schecht-Menschen“ und gnadenlos diskriminiert.

  8. Wir haben jetzt auch wieder angefangen, nach Möglichkeit überall bar zu zahlen.
    Auch an der Tanke.
    Dort findet man immernoch die Aufkleber an den Zapfsäulen “ leider können wir keine 200 und 500 Euro Scheine annehmen“
    Steigen die Preise so weiter, können diese
    Schildchen bald Vergangenheit sein.

  9. OT
    Wie geil ist das denn:
    Ein VW Mitarbeiter klagt dagegen, von seinen Audi Kollegen, mit denen er zu tun hat, in gendergequatsche angesprochen oder angeschrieben zu werden, wie es bei Audi jetzt Vorschrift ist. Die Gesellschaft für deutsche Sprache unterstützt ihn dabei.
    Endlich wehren sich die Leute.

  10. Es ist die sechste und siebte Verszeile des Ringgedichtes aus J. R. R. Tolkiens „Der Herr der Ringe“ und auch die Inschrift auf dem Ring der Macht:

    „Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
    Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.“

    https://s20.directupload.net/images/220614/hibag6aj.jpg

    Es geht um das Treiben in Abhängigkeit. „Ein Ring, sie zu knechten (…)“
    Es geht um Kontrolle. „(…) sie alle zu finden, (…)“
    Es geht um Täuschung und Verschleierung durch „Framing“ und Zensur „Ins Dunkel zu treiben (…)“
    Letztlich soll es kein Zurück mehr geben. „(…) und ewig zu binden.“

    Schwab ist nicht Sauron. Personen kommen und gehen. Der wirkliche Gegner ist der Größenwahn, der die Freiheit bedroht, wenn zu viel Geld und Macht einzelne Menschen korrumpiert hat. Doch es sind wiederkehrende Phänomene, die schon Tolkien erkannt hat.

  11. Das wird wohl der zu erwartende Weg sein. Ich habe an meinem Mobiltelefon eine tägliche Bildschirmzeit von rund 7 Minuten. Die junge Generation aber übernimmt bereits jetzt schon völlig kritiklos und unhinterfragt den Verlust des Bargeldes. 1. Weil es derzeit eh von den Eltern kommt, 2. weil sie von Kindesschuhen an darauf getrimmt wurden. Die ergeben sich wie Schafe der Überwachung. Vor allem haben die jetzt schon eine furchtbare Angst vor dem Verfassungsschutz. Regelrechte Panik. Die wollen garnicht aus der Reihe tanzen, unauffällig, genau wie Schafe, immer mittendrin, ganz der Michel. Mit solchen Leuten wird der Staat ein leichtes Spiel haben.

  12. tja….

    „Gerade erst waren die schweren Probleme bei Kartenzahlungen behoben – jetzt gibt es bei dm-Filialen in ganz Deutschland den nächsten Totalausfall: In mehreren deutschen Städten waren Filialen am Dienstvormittag wegen des Ausfalls des Kassensystems komplett geschlossen.

    Verschlossene Türen in vielen dm-Märkten – und dieses Mal konnten die Kunden offenbar nicht mal in Bar bezahlen. Auf Twitter kursierten Fotos von eilig aufgestellten Hinweisschildern vor den Filialen.“

    „Bild“

  13. Den sog. Eliten (in der Regel keine Intellektuellen, sondern oftmals dummdreiste Zeitgenossen, teils Großmäuler mit Ellenbogenmanieren und vielfältigen mafiaähnlichen Vernetzungen) ist die Machtgier eigen. Ein Phänomen, das mit der Masse eng verbunden ist.

    Schlichtdenkende Politiker (teils nur als Putzhilfe oder Telefonhörer-Bediener qualifiziert) begreifen sich als „Elite“, sahnen ab aus öffentlichen Mitteln, platzieren ihre „Genossen“ in hochbezahlte Schaltposten und wollen den Menschen vorschreiben, wie – und mit wem – sie zu leben haben.

    Die Masse hat Macht und groß ist deshalb für viele Menschen die Verlockung, selbst zu einem (letztlich durchaus abstoßend ohnmächtigen) Teil dieser Macht zu werden – und zu groß ist die Befürchtung als Außenstehender, sich
    g e g e n
    die Masse zu stellen.

    Man sieht es auch an Beispielen von Publizisten, die lange Zeit kritisch den Massenhysterien gegenüberstanden, aber jüngst „umkippten“ und mit der Masse schwimmen, weil sie sich dort offenbar wohler fühlen. Sich dagegen zu stellen, das bedeutet, mutig zu sein. Mit der Masse ohne jede Vernunft zu agieren, das ist einfach und dümmlich, aber zutiefst menschlich!

    „Der wahre Henker ist die Masse“, so ein Zitat von Elias Canettis, und je mehr Menschen sich einer Masse anschließen und sie anwachsen lassen, desto gewaltiger und gewalttätiger wird sie.

    Der imperiale Gutmenschen-Totalitarismus beherrscht inzwischen große Teile der westlichne Welt und ist m. E. keinen Deut besser als autokratische Systeme, denen man Menschverachtung nachsagt.

    Die Massengesellschaften sind letztlich auf Menschnverachtung aufgebaut – egal wo!

  14. zarizyn 14. Juni 2022 at 09:57
    OT
    Wie geil ist das denn:
    Ein VW Mitarbeiter klagt dagegen, von seinen Audi Kollegen, mit denen er zu tun hat, in gendergequatsche angesprochen oder angeschrieben zu werden,
    —————————–
    Da hat er doch beste Aussichten auf Erfolg. Ich erinnere an die Wahlkampfduelle der Parteien vor den Wahlen. Einzig Linke und Grüne sind renitent, aber offenbar zahlt sich ihre Penetranz aus.
    Olaf jedoch sagte folgendes zum Thema Gendersprache (ähnlich wie damals auch Laschet):

    3. JUNI 2021
    SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat sich gegen eine Verpflichtung zu gendergerechter Sprache im staatlichen Einflussbereich ausgesprochen.

    „Ich glaube nicht, dass wir solche Pflichten auferlegen sollten und umgekehrt auch keine Verbote aussprechen”, sagte er bei einer Veranstaltung der „Zeit”. Der persönliche Sprachgebrauch sei eine individuelle Entscheidung.““

    Wie Audi zeigt, geht es aber auch ohne Zwang, und ganz freiwillig mit Gendersprache. Olaf kann sich halt auf die Seinen verlassen. Die wissen, was von ihnen erwartet wird. Und in Betriebspolitik mischt er sich ja, ganz der Tolerante, garnicht ein.

  15. kein strom, schade.

    „Damit ist klar, ich erlebe hier gerade den dritten Stromausfall innerhalb von drei Jahren. Trotz der vorangegangenen Erfahrungen braucht es auch dieses Mal seine Zeit, bis die vollen Auswirkungen des Ausfalls bewusst werden. Das verschlafene „Erst mal eine Tasse Kaffee“ ist kaum als Gedanke da, schon folgt die Ernüchterung: Die Kaffeemaschine ist im Moment genauso strom- und funktionslos wie Induktionskochplatte, Wasserkocher, Durchlauferhitzer und Kühlschrank.

    Auch Router und die LTE-Antenne für die mobile Internetverbindung kann ich ohne Strom vergessen. Die Akkus von Laptop und Mobiltelefon sind gut geladen, ein Blick auf das Handy sorgt allerdings für die nächste Überraschung. Neben dem kleinen Säulendiagramm, das über die Signalstärke informiert, erscheint kein kleines „x“, das Zeichen für einen komplett fehlenden Netzempfang. Das Balkendiagramm auf meinem Mobiltelefon verspricht stattdessen wenigstens eine Mini-Signalstärke. Der praktische Versuch, über das Smartphone ins Internet zu kommen, stellt sich dann jedoch als zweckloses Unterfangen heraus.“

    https://paz.de/artikel/wenn-ploetzlich-nichts-mehr-geht-a6984.html

  16. Die gute alte Zeit ist heute unvorstellbar.

    Von einem Handwerksmeister wurde erwartet, dass er sein eigenes Haus innerhalb der nächsten drei Jahre baut und seinen eigenen Hausstand
    begründet.

    Meine Schwiegereltern wurden tatsächlich noch durch ihre Hände Arbeit reich. Nun ja, zu einer Luxusyacht hat es nicht gereicht, die war aber auch nicht im Programm. Aber mehrere Häuser zur Altersvorsorge mussten es schon sein.

    Und selbstverständlich stand der neueste Wagen in Vollausstattung alle zwei Jahre auf dem Hof, wenn die Garantie für den Alten abgelaufen war. Die Vollausstattung interessierte nicht einmal „was?“, sondern hauptsächlich, dass alles mitgeliefert wurde, was überhaupt konnte.

  17. Eine Meldung von gestern untermauert die Thesen des Artikels:

    Umfrage: Mehrheit kann sich Nutzung digitaler Ausweise vorstellen
    Die Mehrheit der Deutschen kann sich vorstellen, künftig digitale Ausweisdokumente zu nutzen.
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Montag veröffentlicht wurde. Konkret erwägen demnach 60 Prozent der Bürger, eine sogenannte „Digital Identity Wallet“ auf ihr Smartphone zu laden. Ein gutes Drittel (35 Prozent) steht der ID-Wallet allerdings skeptisch gegenüber.
    Dabei geht es vor allem um Aspekte des Vertrauens und der Sicherheit. 63 Prozent derjenigen, die die Wallet nicht nutzen wollen, sind besorgt, dass Dritte ihre Daten missbrauchen. 57 Prozent haben Bedenken hinsichtlich der Sicherheit und 53 Prozent machen sich Sorgen um den Datenschutz der Anwendung.
    Weitere Vorbehalte drehen sich um die Sorge, an der praktischen Anwendung zu scheitern. 30 Prozent derjenigen, die eine ID-Wallet nicht nutzen wollen, haben Angst, etwas falsch zu machen. 24 Prozent besitzen nach eigener Einschätzung kein geeignetes Gerät, etwa ein technisch recht aktuelles Smartphone.
    20 Prozent kennen sich ihrer Ansicht nach zu wenig mit digitalen Dingen aus. Ein Fünftel derjenigen, die eine digitale Brieftasche nicht nutzen wollen (21 Prozent), begründet das mit der Erwartung, dass sie in der Praxis nicht wirklich funktioniert. Für die Erhebung befragte Bitkom Research telefonisch 1.004 Personen in Deutschland ab 16 Jahren.
    Meldung der dts Nachrichtenagentur vom 13.06.2022

    Mit „Umfragen“ teilen sie den Menschen mit, was sie denn wollen (oder zu wollen haben).
    Wenn Umfragen kommen, dann ist sowas auch in Planung.

  18. A. von Steinberg 14. Juni 2022 at 09:50

    Die geschickte Manipulation in jeder Massengesellschaft raubt den meisten Menschen ihren Verstand!
    […]

    Die „Massen“ sind in modernen Gesellschaften spielend einfach zu lenken.
    Jeder Werbepsychologe, PR-Manager, Politikwissenschaftler und professionelle „Spin-Doctor“ dürfte amüsiert schmunzeln, wenn er von Menschen liest, die von sich behaupten, dagegen völlig immun zu sein.

  19. Na ja,ich meine , die Sklaverei /Leibeigenschft hat nie in Geschichte aufgehoert. Die wurde immer nur anders umernannt. Die meisten sind Sklaven gewesen und werden es auch bleiben. Nur Promillen von den sind es bewust, das die Sklaven sind.
    Das was im Westen ist, ist Sklaverei pur. Die wird immer gnadenloeser durchgefuehrt. Die relativ guten Zeiten , wenn allen das Auskommen gesichert war , sind vorbei. Es wird noch aermer, kaelter und hungriger. Ihr alle werdet schlimmer als Fee gehalten und ermoerdert, da zu viel fehlenden Resourcen verbraucht( Siehe Coronazirkus!) Und- Ihr seit ueberfluessig fuer westliche Wirtschaft, oder das was von die uebrig bleiben wird. Ihr seid nur Kostenfaktor. Kann, ja gar muss weg!
    Deswegen alles was im Westen ist und aus dem Westen kommt, stufe ich ein zur Satanszeug. Der ist Wertloswestens Gott geworden heute. Das absolute Boese.
    Ja ,ich weiss es ist vereinfacht, aber um sich zu schuetzen reicht voellig aus- von dem Satanseinfluss fern zu halten. A Priori- Westlich=Satan.

  20. Wenn wir die aktuellen Krisen in den Gesellschaften – unabhängig von der Staatsform – analysieren, liegen die (tatsächlichen und/oder vermeintlichen) Hintergründe mehr oder weniger klar auf dem Tisch, das denken die meisten und entwickeln ein (teils vorgegaukeltes) Weltbild.

    Das sind aber durchweg nicht die primären Hintergründe und die realen Weltbilder.

    Die wirklichen Hintergründe oder (besser) „Ursachen“ und Erklärungen liegen in der Genetik des Menschen selbst. Als Biologe behaupte ich:

    >> „Der Mensch ist ein Irrtum der Natur!“

    Es ist bis heute letzutlich unerklärlich, wie ein solches Lebewesen mit einerseits hoher Intelligenz, aber andererseits auch grenzenloser Dummheit – sozusagen als „Krone der Schöpfung“ oder gar als „Ebenbild Gottes“ bezeichnet werden kann. Schließlich ist der Mensch – vor allem in der Massegesellschaft – das destruktivste Säugetier auf diesem Planeten.

    Ein Irrglaube: Der Mensch ist eben nicht „gut“ (so wie es sich manche vorstellen, wie es sogar wünschenswert wäre), nein, der Mensch ist im Kern „böse“. Und zwar in jeder Kultur. Der Umfang des Bösen hängt u. a. entscheidend ab von den zur Verfügung stehenden Waffen und den zivilisatorischen Prägungen in frühen Kindheitsjahren.

    Steigernd hinzu kommen die obene bereits von mir erwähnten heutigen Massengesellschaften, die mehr oder weniger totalitär durch Medien- und Politikermächte dirigiert werden, aber auch alleine schon durch Massierung von Massen auf kleinem Raum eine Aggressiviät und eine vielfältige Drogensucht zur Betäubung der realen Umweltwahrnehmung bewirken, die man zunehmend bereits in Millionenstädten beklagt und niemals mehr in den Griff bekommen wird.

    Das einzelne Individuum, das noch in der prähistorischen Kleingruppe mitsprechen konnte, um ein Gruppenziel zu seinem Vorteil und dem Vorteil der Gruppe zu beratschlagen, um ein sozial-verträgliches Miteinander zu regeln, ist mausetot und bleibt auch mausetot.

    Was heute zählt, dass ist die Masse an wirtschaftlich funktionierenden, konsumierenden und beherrschbaren Menschen, das sind primär wirtschaftliche Ziele der Hochfinanz und Macht-Interessen einer (meist kleinen) Polit-Anführer-Clique, die z. B. durch Medien in Gehirnwäschemanier und durch staatliche Strafbestimmungen das Denken und Handeln, also die Masse konditioniert. Das ist prinzipiell in China nicht anders als in Europa oder den USA. Es gibt nur graduelle Unterschiede – sonst nichts.

    WIR sind es, die eigentlich
    s e l b s t gefordert sind, unsere Lebensbedingungen weitgehend erträglich zu gestalten – und z. B. Kriege zu vermeiden oder beizulegen.

    Dazu aber gehört ein

    >> kollektives Erkenntnis-Niveau

    und auch eine Eigenerkenntnis, was heute aber nur in Mini-Gesellschaften noch anzutreffen ist.

    Das heißt, die Masse ist oft der oben erwähnten Unvernunft und damit der Dummheit von Macht-Cliquen ausgesetzt.

    Der wirklich „freie Mensch“ ist eine Illusion, ein weltweiter Selbstbetrug,
    und „Menschenrechte“ sind am Ende lediglich hochtrabende plakative Phrasen, die in praxi nahezu bedeutungslos sind. Lediglich in überschaubaren Regionen, in Kleinstaaten, mit überwiegendem Landleben ist ein noch einigermaßen menschliches Leben aktuell noch möglich.

    Das bedeutet: Jede Globalisierung mag zwar übergangsweise mehr Luxus und Vielfalt suggerieren, hat aber auf Dauer stets den Nachteil der Abhängigkeit, des Ausgeliefertseins, der Fremdbeherrschung.
    So gesehen sind die Ideologien von Schwab, Soros und Konsorten zutiefst menschenfeindlich.

  21. Wirklich guter Artikel.

    Was mir auffällt ist die unglaubliche Digitalsucht junger Menschen. Es ist scheinbar für Manche tatsächlich eine „Realität 2.0“ geworden.

    Gruselig…..
    P.B.

  22. Die DIGITALISIERUNG ist das GEFÄHRLICHSTE was es für den Bürger gibt.
    Sozusagen das Rauschgift des Dealers für den Junkie.
    Hat der Dealer ihn erst mal an der Angel, lässt er ihn nicht mehr los.
    Er weiß wo sein Haus wohnt, er weiß alles.

    Das BARGELD ist die letzte Bastion der Freiheit!
    Wer das noch nicht begriffen hat, der kann einem nur leidtun.
    Denn ohne Bargeld wird man demnächst jede „Pinkelspur“
    nachvollziehen können, bei welcher Toilettenfrau der Bargeldlose
    überall pinkeln geht, und wen er zum Pinkeln alles einlädt.

    Den Leuten wird dann ein Licht aufgehen, wenn die Lebensmittel noch knapper werden, schließlich rationiert werden und ein Stück Brot eine Woche reichen muss, alles DIGITAL und bargeldlos geregelt wird. Mogeln ausgeschlossen!

    Die Unterdrücker sollen sich nicht zu früh freuen.
    Man sieht es jetzt schon wie sich viele Länder Putin anschließen, vom Westen distanzieren, die vorher gar nichts mit Russland zu tun hatten. Alles Brüder im Geiste, die sich plötzlich und unerwartet wiederfinden.

    Vielleicht steht auch bald ein Türsteher an der neuen Seidenstraße, hält ein Schild hoch:
    NATO und USA Hier kommst du nicht rein! Kein Weg nach Küsnacht.

  23. „Smartfon“ – was ist das?

    Mein „handy“ ist fast 20 Jahre alt – nur für Notfälle!

  24. @Peter Blum 14. Juni 2022 at 10:51

    Stimmt, die ganz Jungen kennen den Unterschied nicht mehr. Das ist auch eine Gefahr.

    @wernergerman 14. Juni 2022 at 10:48

    „Der Westen“, das ist auch Freiheitsdrang, christliches Menschenbild und Aufklärung. Leider hat der dekadente Westen vergessen, was ihn eigentlich ausmacht.

  25. Peter Blum 14. Juni 2022 at 10:51

    Wirklich guter Artikel.

    Was mir auffällt ist die unglaubliche Digitalsucht junger Menschen. Es ist scheinbar für Manche tatsächlich eine „Realität 2.0“ geworden.

    Gruselig…..
    P.B.

    Gegen den technischen Fortschritt und den sich ändernden Zeitgeist anzukämpfen, ist seit Menschengedenken zwecklos.
    Und das „Beste“ an der heutigen Zeit ist: Smartphones sind sogar noch das Harmloseste.
    Inzwischen gibt es Webseiten, auf denen Menschen die Webcams ihrer TV-Geräte mitlaufen lassen, um sich von der halben Welt rund um die Uhr selbst bei intimsten Beschäftigungen rund um die Uhr beobachten zu lassen.

  26. Peter Blum 14. Juni 2022 at 10:51
    Wirklich guter Artikel.
    Was mir auffällt ist die unglaubliche Digitalsucht junger Menschen. Es ist scheinbar für Manche tatsächlich eine „Realität 2.0“ geworden.
    Gruselig…..
    P.B.
    —————————————–

    Die kennen es nicht anders.

    Wenn die sich alte Filme ansehen aus den 60igern dann fällt ihnen auf:
    Nur 2 Fernsehprogramme und um 23:00 nur noch Testbild?
    Nur einmal die Woche HITPARADE im Radio?
    Nur eine schmutzige Zeitung (Bravo)?
    Kein Computer? Kein Handy?
    Keine Musikkanäle?
    Kein Netflix?
    No Games?

    Das ist für die wie die Steinzeit, „unrealistisch“.
    Und dann auch noch der HITLER KRIEG und die Konzentrationslager dazwischen. (Die Daten vermischen sie können sie gar nicht auseinanderhalten).

    Dann zeigt man noch „Antirassismus- Filme“ wo die Schwarzen wegen ihrer Hautfarbe gequält und geärgert wurden, wo es noch Negerküsse und Mohrenköpfe, Zigeunerschnitzel gab.

    In so einer Welt wollen die nicht leben.
    Das ist für die „gruselig“.

  27. @ Selberdenker /2
    wie ich schon mal am 13.6.22 bemerkte, wird von div. Great Reset Befürwortern und Guru Klaus Schwab die ganze Kritik als >Verschwörungstheorie < bezeichnet. Wie kann man nur so Gutmenschgläubig blöd sein? Die meisten Menschen haben von diesen weisswasch Super Globalisten und deren WEF Ansinnen
    überhaupt keine Kenntnisse geschweige den Ahnung. Inzwischen wurde sogar eine ehemlige Kritikerin
    Jenifer Morgan) des Great reset auf Linie getrimmt. Mit dem Wechsel der Greenpeace-Chefin Jennifer Morgan ins Auswärtige Amt erreicht das Lobbying nun sogar einen neuen Höchstwert auf der Befremdlichkeitsskala. Deren Fuss bereits im Bundestag.
    siehe dazu: https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/kommentar-das-nennt-man-doppelmoral-wenn-oeko-lobbyisten-ploetzlich-mitregieren-id61776236.html

    sowie wie Anfangs vermerkt Great Reset Multimillionäre auf Moralapostel Trip nun als Verschwörungstheorie bezeichnet:
    #Faktenfuchs: Die Verschwörungstheorie zu „The Great Reset“

    Unter dem Titel „The Great Reset“ liefert das Weltwirtschaftsforum Vorschläge für eine nachhaltigere Neugestaltung der Wirtschaft nach der Corona-Pandemie. Verschwörungstheoretiker verbreiten dazu ihr eigenes Narrativ. Ein #Faktenfuchs.
    https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/faktenfuchs-die-verschwoerungstheorie-the-great-reset,SY2OK1r

    Dämlicher und perfider gehts nimmer ! Der deutsche Michel wird für blöd verkauft.

  28. OT. Russischer Militaerspraecher Igor Konoschenkow: Gestern 22 Uhr haben die Ukrainische Soldaten per Radio Russen kontaktiert und seine kapitulation angekundigt. Kamen raus mit weissen Fahnen. Das ist bei Ortschaft Novomichailovka in Donezk Oblast gewesen. Dann rueckten mit Panzerwagen Ukrainische Sperreinheiten an und haben diese im Ruecken erschossen. 32 tot oder toedlich verletzt.
    Und mit Westwaffen 155 mm Kaliber ist ein 14 Jaehriger Junge, der das Essen auf Feuer draussen bereitete.
    Satan in Action!

  29. Das INTERNET löscht klammheimlich unsere VERGANGENHEIT unsere GESCHICHTE aus!
    Die Vergangenheit wird umgeschrieben, ersetzt durch eine NEUE GESCHICHTE.

    Was mir aufgefallen ist, dass das INTERNET alle alten Geschichtsdaten, Ereignisse schon die der 80er und 90er gelöscht hat. Nichts ist mehr verfügbar. Und das „alte“ WETTER selbstverständlich überhaupt nicht, geschweige denn Auskünfte über den 100 Wetterkalender.

    Bald werden die Leute GAR NICHT MEHR WISSEN was „früher“ los war.
    Es werden neue Bücher gedruckt werden für die Schüler.
    Die lernen nichts mehr. Und die Alten nehmen ihr Wissen mit ins Grab.

    In 30 Jahren ist unsere Vergangenheit ausgelöscht. Die gibt es dann nicht mehr so wie war. Wenn das hier so weiter geht.
    Vielleicht fällt sogar die BIBEL unter den Hammer der verbotenen „Verschwörungsbücher“, darf nicht mehr gedruckt werden, oder sie wird umgeschrieben. Das Gebot wer der Heiligen Schrift etwas hinzufügt oder davon etwas weglässt, ist schon lange keine ernstzunehmende Aufforderung mehr. Denn die GLOBALISTEN sind jetzt die neuen GÖTTER. (Klimagott, Medizingott, Impfgott, Nahrungsgott……)

    Es wird für die neue Generation NICHTS MEHR NACHVOLLZIEHBAR sein, was an Geschichtsdaten und Ereignissen stattgefunden hat!!!!!!!!!

    Die alten Bücher alle verschrottet. Vor allen Dingen auch die medizinischen Selbstheilungs-Bücher wie: „Der HAUSARZT „usw. sind nicht erwünscht, nicht mehr erhältlich.

    DESWEGEN LEUTE KEIN ALTES BUCH WEGWERFEN!
    BÜCHER VERERBEN!

    Es ist dann wie in den alten Hollywood Filmen, wo Jugendliche auf dem Dachboden ein geheimnisvolles Buch finden, über die Vergangenheit, wie sie wirklich war, und dann geht das Abenteuer los.

  30. Selberdenker 14. Juni 2022 at 11:02
    @Peter Blum 14. Juni 2022 at 10:51

    Stimmt, die ganz Jungen kennen den Unterschied nicht mehr. Das ist auch eine Gefahr.

    @wernergerman 14. Juni 2022 at 10:48

    „Der Westen“, das ist auch Freiheitsdrang, christliches Menschenbild und Aufklärung. Leider hat der dekadente Westen vergessen, was ihn eigentlich ausmacht.
    —- Welche Freiheiten wurden dann in Westen angedraengt? Freicheit zu malochen? Und Freiheit Steuern zu bezahlen? Oder andere Laender auszurauben?
    Christliches Menschenbild. Ist das dieses Bild von diesen Fehler der Natur, der ueber alle herschen soll und die Erde zur eigene machen? Und ins unermaessliche vermehren soll?
    Aufklaerung! Das ist das was in BRD Schulknaesten und Kitas statt findet, wo Kindern in unmutigem Alter Beschuchen von Bordellen vorgespielt werden, wo 69 Geschlechter aufgeklaert werden? Wo aufziehen eines Kondoms noch vor dem Lesen erlernt wird? Steckt eur Aufklaerung sonst wo hin! Ich lebe viel besser unaufgeklaert. Will gar nicht von Wertloswesten aufgelaert werden. Ihr- Westler versteht nur eins- Macht. Und Angst. Damit kann mann Euch was beibringen.

  31. jeanette 14. Juni 2022 at 11:26
    Das INTERNET löscht klammheimlich unsere VERGANGENHEIT unsere GESCHICHTE aus!
    Die Vergangenheit wird umgeschrieben, ersetzt durch eine NEUE GESCHICHTE.

    Was mir aufgefallen ist, dass das INTERNET alle alten Geschichtsdaten, Ereignisse schon die der 80er und 90er gelöscht hat. Nichts ist mehr verfügbar. Und das „alte“ WETTER selbstverständlich überhaupt nicht, geschweige denn Auskünfte über den 100 Wetterkalender.
    — Genau! Internet ist ein Pentagonerfindung und arbeitet in dessen Interesse. Internet ist eine Sackgasse.
    Alle was da ist, eines Tages verschwindet spurlos und fuer immer. Man braucht nur einen laengeren Blackout.
    Ihr koennt ueber Stalin sagen was Ihr wollt ,aber noch im Jahre 1949, oder 50. Hat er gesagt: Cybernetik ist eine Luegenwissenschft die im Imteresse Amerikanischen Imperialismus funktioniert.

  32. jeanette 14. Juni 2022 at 11:32
    EILMELDUNG!

    Die DM FILIALEN komplett DICHT!
    —- Was sind die? DM, Drogeriemaerkte? Modekette?
    Plunder verscherbeln im jedem Fall. Kann weg!

  33. Davos : Im Privatjet zur Klimarettung

    2019

    Der Klimaschutz soll im Zentrum des Weltwirtschaftsforums stehen. Doch die Teilnehmer reisen mit so vielen Privatjets an wie noch nie.
    Wenige Tage vor dem Start des Weltwirtschaftsforums (WEF), das noch bis Freitag (2019) in dem Schweizer Bergort Davos stattfindet, sorgte die Stiftung mit ihrem diesjährigen Risikobericht für Aufregung. Darin zeichnet das WEF ein verheerendes Bild vom Zustand des Planeten. Als das mit Abstand größte Risiko nennt der jährlich erscheinende Bericht den Klimawandel: Erstmals werden verschiedene Umweltprobleme als die drei drängendsten Herausforderungen aufgeführt.
    Ein Blick auf die Flugplätze rund um Davos zeigt jedoch, wie schwer sich Unternehmenslenker und Politiker dabei tun, diesen Aufruf umzusetzen. In einem Jahr, in dem das WEF den Klimawandel zum zentralen Diskussionspunkt ausgerufen hat, rechnet Air Charter Service (ACS), ein Dienstleister für nationale und internationale Charterflüge, mit einer Rekordzahl von 1500 Privatjets, die einen der vier Hauptflugplätze in Zürich, Dübendorf, St. Gallen-Altenrhein und St. Moritz ansteuern werden.

    Seit dem Jahr 2013 analysiert der ACS die Flugbewegungen von Privatjets rund um das WEF. Wie Andy Christie, Chef der Privatjet-Sparte, berichtet, war das Konferenzjahr 2018 das bislang flugverkehrreichste, mit einem Plus von 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr. „Setzt sich der Trend fort, könnten wir dieses Jahr eine Bewegung von bis zu 1500 Privatjets über die sechs Tage sehen“, so Christie weiter.

    Fliegen ist die klimaschädlichste Art, sich fortzubewegen. So fallen beispielsweise für einen Flug in einem Charterflieger von Berlin nach Zürich und zurück rund 500 Kilogramm CO2 an – etwa genauso viel, wie bei 3000 mit dem Auto zurückgelegten Kilometern.

    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/weltwirtschaftsforum/weltwirtschaftsforum-davos-im-privatjet-zur-klimarettung-16003520.html

    660 zusätzliche Flugbewegungen in Zürich

    Nur: Zum World Economic Forum gehören seine internationalen Gäste. Es lässt auch dieses Jahr wieder 2000 Personen aus aller Welt anreisen. Unzählige der Spitzenpolitiker und Konzernchefs kommen im Privatjet. Allein der Flughafen Zürich schreibt auf Nachfrage, er rechne mit 660 zusätzlichen Flugbewegungen durch Staatsmaschinen, Privatjets und Helikopter wegen des WEF.

    Der Flughafen St. Gallen-Altenrhein gibt noch keine Zahlen bekannt. Vor zwei Jahren sind dort während des WEF 281 Starts und Landungen abgefertigt

    https://www.srf.ch/news/wirtschaft/world-economic-forum-wef-wie-koennen-hunderte-privatjets-nachhaltig-sein

    ➡ dpa „Faktencheck“: Weltwirtschaftsforum in Davos
    Zahl der Privatjet-Reisen zu WEF 2022 unklar
    *Augenroll*

  34. wernergerman 14. Juni 2022 at 11:35

    jeanette 14. Juni 2022 at 11:32
    EILMELDUNG!

    Die DM FILIALEN komplett DICHT!
    —- Was sind die? DM, Drogeriemaerkte? Modekette?
    ———————-

    Drogeriemärkte! 🙂

  35. wernergerman 14. Juni 2022 at 11:35

    @jeanette 14. Juni 2022 at 11:32

    Die DM FILIALEN komplett DICHT!

    Kassensystem abgestürzt: Mehrere dm-Fillialen in Deutschland sind dicht

    Chaos in Drogerie-Märkten! Mehrere dm-Fillialen mussten geschlossen bleiben, weil das Kassensystem abgestürzt ist. Es sind nicht die ersten Probleme.

    Mehrere Filialen blieben am Dienstagvormittag geschlossen, weil das Kassensystem abgestürzt ist. Offenbar war nicht einmal die Barzahlung möglich. Auf Twitter sind diverse Fotos zu finden, die die Hinweisschilder zeigen, dass die dm-Filialen geschlossen bleiben. Ein Beispiel gibt‘s hier aus Freiburg. https://twitter.com/trassenfinder/status/1536602872577769472?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1536602872577769472%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.merkur.de%2Fverbraucher%2Fdm-maerkte-geschlossen-kassensystem-abgestuerzt-mehrere-filialen-in-deutschland-dicht-zr-91609713.html

    https://www.merkur.de/verbraucher/dm-maerkte-geschlossen-kassensystem-abgestuerzt-mehrere-filialen-in-deutschland-dicht-zr-91609713.html

  36. Hans R. Brecher 14. Juni 2022 at 10:14
    Impfnebenwirkungen jetzt auch im Zett-de-eff:
    Corona-Impfungen: Nebenwirkungen – und wie Betroffenen geholfen wird | Länderspiegel
    https://www.youtube.com/watch?v=jjWeI3m2r14
    ————————————————————

    ENDLICH nach 9 Monaten Wartezeit
    in der LONG-COVID SPEZIAL AMBULANZ vorsprechen dürfen!!!!

    Die IMPFOPFER sind jetzt richtig gearscht.
    Den ganzen TISCH VOLLER MEDIKAMENTE zur „HEILUNG“!
    Die 10.000 EUR Medikamente aus eigener Tasche.

    Welche Krankheit sie genau hat weiß sie bis heute nicht!

    Jetzt werden sie zu richtigen Laborratten umfunktioniert.
    Vorher waren sie nur Versuchskaninchen.
    Sehr viele junge Frauen im „reproduktionsfähigen Alter“

    Einer bekam 4 Stunden nach der Impfung eine halbseitige Gesichtslähmung.
    Ein anderer eine Autoimmunerkrankung…….

    Das müssen die jetzt erst noch beweisen, dass ihre zahlreichen Behinderungen und Beschwerden von der Impfung kommen.

    Viel Spaß dabei!!!
    Viele Rechtsanwaltskosten dabei!

  37. jeanette 14. Juni 2022 at 11:48
    Hans R. Brecher 14. Juni 2022 at 10:14
    Impfnebenwirkungen jetzt auch im Zett-de-eff:
    Corona-Impfungen: Nebenwirkungen – und wie Betroffenen geholfen wird | Länderspiegel
    https://www.youtube.com/watch?v=jjWeI3m2r14
    ————————————————————

    ENDLICH nach 9 Monaten Wartezeit
    in der LONG-COVID SPEZIAL AMBULANZ vorsprechen dürfen!!!!

    Die IMPFOPFER sind jetzt richtig gearscht.
    Den ganzen TISCH VOLLER MEDIKAMENTE zur „HEILUNG“!
    Die 10.000 EUR Medikamente aus eigener Tasche.

    Welche Krankheit sie genau hat weiß sie bis heute nicht!

    Jetzt werden sie zu richtigen Laborratten umfunktioniert.
    Vorher waren sie nur Versuchskaninchen.
    Sehr viele junge Frauen im „reproduktionsfähigen Alter“

    Einer bekam 4 Stunden nach der Impfung eine halbseitige Gesichtslähmung.
    Ein anderer eine Autoimmunerkrankung…….

    Das müssen die jetzt erst noch beweisen, dass ihre zahlreichen Behinderungen und Beschwerden von der Impfung kommen.

    Viel Spaß dabei!!!
    Viele Rechtsanwaltskosten dabei!
    — In diese Hinsicht bin ich ein Darwinist- nur die Fittesten sollen ueberleben!
    Hirn ist gegeben einem um zu wissen wie man ueberlebt. Wenn das Hirn nicht vorhanden ist, oder wie in BRD, abtrainiert wurde, dann die Chanzen zu ueberleben minimisieren sich . Das ist das Gleiche was ich ueber die Hirnlose Weinbergschnecken gesagt habe- die wissen gar nicht, dass es auf die Strasse sich zu begeben nich empfehlenswert ist. Da das Hirn bei den fehlt- Lieber Gott hat es nicht fuer noetig gehalten den mit Hirn auszustatten. Genau vie den Impflingen!

  38. Geschichten aus dem Paulanergarten.

    Heute Negaküsse: Ich war heute morgen Einkaufen und bekam, ein Gespräch an der Kasse, zwischen einer etwa 30 jährigen Mutter und ihrem geschätzten 5 Jahre alten Sohn mit. Der Einkaufswagen von den beiden war ziemlich gefüllt und die Mutter bat ihren Sohn noch eine Packung Klopapier zu holen. Der Junge kam zurück und warf schwungvoll ein großes Familienpack Klopapier auf den Wagen. Im letzten Moment konnte die Mutter die Eierpackung auffangen, die ebenso wie die Spaghetti und die Mini-Schokoküsse, dem Toilettenpapier-Wurfgeschoss im Wagen Platz machten und nun schwungvoll durch die Luft flogen. Der Junge stand mit großen Augen und offenen Mund da und zeigte mit seinem Finger an mir vorbei. „Die ist ja ganz schwarz und kann nicht richtig laufen Mama,“ sagte der kleine Mann und zeigte mit dem Finger auf ein dunkelhäutiges und offensichtlich gehbehindertes Mädchen. Mit hochrotem Kopf, brachte die Mutter des Jungens nur ein Wort heraus, „Kinder!“- und zuckte verlegen mit den Schultern. „Schon gut“, sagte die andere Mutter und schob ihr Kind weiter. „Wieso ist die so anders Mama?“, fragte der kleine Mann. Die Mutter sass in der Hocke und hielt die Packung Schokoküsse, die beim herunterfallen, etwas ramponiert waren in der Hand. Sie öffnete die Schachtel und sah fein aufgereihte weiße, braune und schwarze Mini-Schokoküsse. „Schau mal genau hin,“ sagte die Mutter. „Vielleicht ist es mit den Schokoküssen wie mit Menschen, es gibt sie in verschiedenen Farben. „Aber 4 sind angedätscht.“ Sagte der der kleine Mann. Sie lachte und sagte, „Ja es gibt weiße, braune, schwarze, angedätschte und welche, die ganz sind. „Aber eines haben sie alle doch gemeinsam.“ „Was denn, Mama?“ fragte der Junge. „Na die Füllung. Innen sind sie alle gleich.“ „Und egal, ob sie angedätscht sind oder nicht, sie erfüllen ihren Zweck“. „Sie schmecken lecker.“ „Probier mal.“ Sie gab ihm einen heilen und einen angedätschten schwarzen Schokokuss. „Und, schmeckt der anders?“, fragte sie ihn. „Er war genauso lecker“, grinste der Junge. „Und wie ist das bei den Menschen?“, wollte er wissen. „Na ganz einfach, uns gibt es auch in vielen Farben, und manche von uns können vielleicht nicht gut laufen oder sehen oder sprechen.

  39. .
    .
    Ich FORDERE Russland/Putin auf
    .
    die Feuerkraft auf 100 zu 1 zu erhöhen.

    .
    Russland soll deshalb Artillerie und Munition/Raketen von China zukaufen. Wenn die korrupte Ukraine schon tonnenweise Waffen vom Westen geschenkt bekommt, sollte Russland in China zukaufen. Die russische FEUERPOWER muss erhöht werden.. Russland muss gewinnen. Melnyk und der korrupte Selensky müssen verlieren.
    .
    Die NATO darf nicht gewinnen.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Putins Feuerwalze
    .
    Geheimdienstbericht:
    .
    Russland im Donbass bei der Artillerie 20 zu 1 überlegen

    .
    Ukrainische und westliche Geheimdienstler zeichnen ein düsteres Bild der Lage im Donbass. Kiew hat derzeit kein Mittel, um Artillerie und andere Fernwaffen der Russen zu bekämpfen. Unter dem russischen Beschuss leidet auch die bislang gute Kampfmoral von Kiews Soldaten.
    .
    Ein Bericht ukrainischer und westlicher Geheimdienstmitarbeiter, den der „Independent“ zitiert, geht davon aus, dass die ukrainischen Truppen im Donbass vor dem Zusammenbruch stehen. Grund ist die drückende Überlegenheit der Russen bei den Fernwaffen, also bei Artillerie und taktischen Raketen. Diese Überlegenheit und der andauernde Beschuss habe die Moral der Truppe zersetzt und die ukrainische Artillerie dezimiert. Der Bericht geht davon aus, die russischen Streitkräfte bei der Artillerie 20 zu 1und bei der Munition 40 zu 1 überlegen sind.
    .
    https://www.stern.de/panorama/wissen/geheimdienstbericht—russland-im-donbass-bei-der-artillerie-20-zu-1-ueberlegen-31938472.html
    .
    .

  40. Zum Glück darf man wissen, dass die Herrschaft der Babylonier nicht lange anhalten wird.
    Der erwartete Messias Christus Jesus wird mit Sicherheit kommen und seine HERRschaft antreten.

  41. Drohnenpilot
    14. Juni 2022 at 12:01
    ++++

    Glaube ich alles nicht!

    Ich habe gehört, dass die Asow-Nazis der Ukraine heute heldenhaft fast 1 Panzer abgeschossen haben und kurz vor dem Endsieg stehen.

    Putin soll deshalb heute Morgen vor lauter Ärger schon wieder ein kleines Entenküken totgetreten haben! 🙁

  42. lorbas
    14. Juni 2022 at 11:36

    Fliegen ist die klimaschädlichste Art, sich fortzubewegen. So fallen beispielsweise für einen Flug in einem Charterflieger von Berlin nach Zürich und zurück rund 500 Kilogramm CO2 an – etwa genauso viel, wie bei 3000 mit dem Auto zurückgelegten Kilometern.
    ++++

    Und jeder eingeschleuste Neger erzeugt hier ca. 9 t mehr CO2 als in Afrika!

    Hauptsächlich wegen Heizenergie und mehr Konsum.

  43. Von gestern, MSM schweigt …

    Triple Vaxxed Canadian Prime Minister Justin Trudeau Infected with Covid… AGAIN!!
    PM Trudeau said he’s feeling okay because he’s triple vaxxed and encouraged others to get vaccinated.

  44. Der boese Wolf 14. Juni 2022 at 12:28
    Von gestern, MSM schweigt …

    Triple Vaxxed Canadian Prime Minister Justin Trudeau Infected with Covid… AGAIN!!
    PM Trudeau said he’s feeling okay because he’s triple vaxxed and encouraged others to get vaccinated.
    — by distilled water or with saltwater?

  45. @ jeanette 14. Juni 2022 at 12:12 Uhr

    Nicht nur Kinder- auch wir alle bekommen von den Reichen und Schönen eine Pseudo Psychotherapie verpasst — und keiner merkts was läuft.
    Diese Reichen und Schönen meinen tatsächlich sie würden sich völlig normal verhalten wie du und ich und sitzen aber alle auf dem hohen Ross.
    Eine davon z.B. Iris Berben . Zwar Elitär und privilegiert als Schauspielerin (großer Merkelfan,ect.)doch bei der Mainstream-Presse als äußerst bescheiden dargestellt. Dies ist doch verrückt und heuchlerisch.
    Selbst zum Ukrainekrieg und Selinskij werden von ihr und ihresgleichen absurde Kommentare in der Bildzeitung abgesondert. Diese Menschen sind völlig durchgeknallt -leben in einer anderen Welt.
    BILD von heute:
    WELCHE KOLLEGEN IRIS BERBEN HIER MEINT
    „Einfach nur zum Fremdschämen und peinlich!“
    https://www.bild.de/unterhaltung/leute/leute/iris-berben-frauen-koennen-auch-mal-beim-daten-zahlen-80232106.bild.html?dicbo=v2-3a450947c5e2d09dc17b87cd181a7aa0&cid=kooperation.article.outbrain.desktop.AR_2.bild

  46. A. von Steinberg 14. Juni 2022 at 09:50
    ……
    Falschmeldungen und übergeordneter „Gehirnwäsche“. Und dies alles nimmt er mit in die Wahlkabine und bildet sich mehrheitlich auch noch ernsthaft ein, tatsächlich „frei“ wählen zu können.

    Aber:
    Er kann selbst im Grunde kaum noch etwas eigenständig kontrollieren, er ist auf übergeordnete Informationen angewiesen. Er sucht (im besten Fall) teils vergeblich nach der „Wahrheit“, nach echter unverfälschter Erkenntnis, er segnet fremdes Gedankengut aus vorgefertigten Slogans weitgehend ungeprüft mit einem Kreuzchen ab.

    …..

    Alles richtig, was Sie sagen. Was jedoch veranlasst einen Menschen in der Wahlkabine sein Kreuzchen weiterhin bei den Parteien zu machen, die ihn (den Wähler) 16 Jahre lang kräftig in den Arsch getreten haben und fast die Hälfte seines Vermögens eingezogen haben und für kompletten Unsinn ausgegeben haben. Sind die deutschen Deppen denn über die Stufe des Primaten nicht hinausgekommen. Wie blöd muß man denn sein, bitteschön. Jedes Tier ist schlauer und lebenstüchtiger als die völlig verblödeten Schafe, mit denen man in diesem Land zusammenleben muß !

  47. Beide Artikel sehr gut gelungen. Nicht zu lang und alles Wesentliche gut zusammengefasst.
    Es ist der Krieg einer superreichen verdorbenen Kaste mit Gottkomplex gegen den anständigen Teil der Menschheit.
    Warren Buffet sagte einst:
    „Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen“
    Es sind die Superreichen, die diese Klimareligion pushen und uns die kommende Armut und schleichende Enteignung der Mittelschicht als „notwendige Entbehrung zur Weltrettung“ verkaufen. Es sind die Superreichen, die alles besitzen (Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros usw.), die uns die Besitzlosigkeit (sprich: Sklavenstand) als Heilsversprechen schmackhaft machen wollen.
    Dass „Demokratie“ und Multikulti nicht zusammenpassen wusste schon Aristoteles. Die ganze Buntheitsagenda dient nur der Atomisierung der „Bevölkerung“ und dem ständigen Konfliktpotential, das in den „unteren“ Klassen schwelt.
    Ich schrieb schon gestern, dass die Familie Reemtsma eine auffällige Führungsrolle beim Klimaschwindel einnimmt und auch vorher dadurch aufgefallen ist, Deutschland und das deutsche Volk zu demütigen (Stichwort: Wehrmachtsausstellung).
    Die beiden Satansbraten Luisa Neubauer und Carla Reemtsma sind in diesem Schlangennest geschlüpft.
    Es ist im Grunde so offensichtlich was hier abläuft, dass ich hoffe dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis diese ganzen Nebelkerzen bei einem größeren Teil der Deutschen ihre Wirkung verlieren.
    Und dann Gnade ihnen Gott…

  48. Sexuelle Belästigung und Vandalismus
    Italien arbeitet Migranten-Krawalle in Peschiera del Garda auf
    Am italienischen Nationalfeiertag verabredeten sich Anfang des Monats rund 2.000 Jugendliche mit Migrationshintergrund unter dem Motto „Afrika in Peschiera del Garda“, um als gewalttätiger Mob in den gleichnamigen Ort am Gardasee einzufallen. Steine flogen, Scheiben wurden eingeschlagen und es kam zu sexuellen Übergriffen gegen Frauen. Es ist bereits der zweite Vorfall dieser Art in Italien in jüngerer Zeit. Doch Migrantenverbände bemühen sich, die Schuld nicht bei den Straftätern, sondern in der Integrationspolitik des Landes zu suchen.

    Mehr: https://www.cicero.de/aussenpolitik/sexuelle-belastigung-und-vandalismus-italien-peschiera-gardasee

  49. Die Realität ist doch daß die meisten Kunden an der Kasse selbst Kleinstbeträge mit Karte oder Handy zahlen. Besonders die Jüngeren, welche eher weniger Geld besitzen. Die wundern sich dann daß am Monatsende das Konto überzogen ist aber egal. Es kommt ja neues Geld, sei es vom Teilzeitjob, BaFöG oder Hartz4.
    Die Leute wollen es ausdrücklich so.
    Neulich sagte mir eine Kassiererin frech ins Gesicht daß sie lieber unbare Zahlungen entgegen nimmt. Auch ein Effekt von Corona. Wie schön als neulich beim „digitalen Kassensturz“ ein Verkäufer mich höflich fragte ob ich Bargeld dabei hätte. Hatte ich… Wie schön.
    Trotzdem hat die Digitalisierung die Welt verändert und wer nicht rechtzeitig auf den Zug aufgesprungen ist, für den ist er abgefahren. Das hat nichts mit dem „pöhsen Klaus“ zu tun. Er ist nicht für alles verantwortlich.
    Der Ukraine – Feldzug der Russen scheint auch eher analog abzulaufen mit Panzern und Häuserkampf, Brückensprengungen, Volkssturm so wie damals beim WKII.

  50. Was jedoch veranlasst einen Menschen in der Wahlkabine sein Kreuzchen weiterhin bei den Parteien zu machen, die ihn (den Wähler) 16 Jahre lang kräftig in den Arsch getreten haben und fast die Hälfte seines Vermögens eingezogen haben und für kompletten Unsinn ausgegeben haben. Sind die deutschen Deppen denn über die Stufe des Primaten nicht hinausgekommen. Wie blöd muß man denn sein, bitteschön. Jedes Tier ist schlauer und lebenstüchtiger als die völlig verblödeten Schafe, mit denen man in diesem Land zusammenleben muß !
    —- Ja ,in einem Stall ist es unangenehm zu leben.
    Aber , diesen Schafen fehlt doch jegliche Alternative! es gibt keine andere Parteien als die Einheitsparteien! Alles ist gesaubert worden .Globalisten und Perverse habenden ganzen Arbeit geleistet. Das ist der Totalitarismus. Nur einer Meinung, nur ein Richtung ist erlaubt.

  51. Sprach der König zum Bischof: „Halt Du sie dumm, ich halt sie arm!“

    Nur die Namen und Methoden haben sich geändert, wenn letztere sich auch nicht viel.

  52. wernergerman 14. Juni 2022 at 13:23

    Was jedoch veranlasst einen Menschen in der Wahlkabine sein Kreuzchen weiterhin bei den Parteien zu machen, die ihn (den Wähler) 16 Jahre lang kräftig in den Arsch getreten haben und fast die Hälfte seines Vermögens eingezogen haben und für kompletten Unsinn ausgegeben haben. Sind die deutschen Deppen denn über die Stufe des Primaten nicht hinausgekommen. Wie blöd muß man denn sein, bitteschön.

    Das habe ich mich auch bei den französischen Wählern gefragt.

    Viele sind desinteressiert, haben eine große Fr…. aber es ist nichts dahinter. Zu allem eine Meinung ohne jegliches Hintergrundwissen.
    Es wird das was man so mitbekommt nachgeplappert. Sich unabhängig und selbst informieren, nachdenken, Schlüße ziehen, Kosenquenzen daraus ableiten … Fehlanzeige.
    24/7 auf das Handy starren, unwichtigste Unwichtigkeiten lesen/verfolgen/sich-damit-beschäftigen gleichzeitig bleibt das wesentliche auf der Strecke.
    Ist in meinen Augen auch genau so gewollt.
    Sich vom ÖR die Nachrichten „nachgerichtet“ vorkauen lassen. Nichts, Null hinterfragen.
    „Die da oben werden es schon wissen“ Kopf => Tisch
    „Was will man denn machen?“

  53. nicht die mama 14. Juni 2022 at 13:27

    … König … Bischof …

    Beide haben gleiche Interessen, Geld, Macht, Kinder…

  54. jeanette 14. Juni 2022 at 11:26

    Auslöschung der Vergangenheit

    Ob das bei den Chinesen gelingt?

    Ob es dann hier Rollkommandos gibt, die Wohnungen nach Büchern durchsuchen? Ob der Besitz von Büchern mit der Todesstrafe geahndet wird?

    Ich weiß nicht mehr, welches sf-buch das war, in dem der Verlust von Büchern durch Auswendiglernen von Büchern behoben wurde.

  55. Nur noch Kriegshetze im TV
    Norbert Röttgen mahnt die Bundesbürger bei „Hart aber Fair“, nicht die Augen vor den Geschehnissen in der Ukraine zu verschließen. Das sei „unsere moralische Pflicht“.
    https://www.welt.de/vermischtes/article239340081/Hart-aber-fair-Das-ist-unsere-moralische-Pflicht.html
    Und die „blau-gelbe Fahne“ oder die Regenbogenfahne flattert uns voran….
    Uns’re Fahne flattert uns voran,
    Uns’re Fahne ist die neue Zeit.
    Und die Fahne führt uns in die Ewigkeit!
    Ja die Fahne ist mehr als der Tod!

  56. lorbas 14. Juni 2022 at 13:31
    wernergerman 14. Juni 2022 at 13:23

    Das habe ich mich auch bei den französischen Wählern gefragt.

    Viele sind desinteressiert, haben eine große Fr…. aber es ist nichts dahinter. Zu allem eine Meinung ohne jegliches Hintergrundwissen.
    Es wird das was man so mitbekommt nachgeplappert. Sich unabhängig und selbst informieren, nachdenken, Schlüße ziehen, Kosenquenzen daraus ableiten … Fehlanzeige.
    24/7 auf das Handy starren, unwichtigste Unwichtigkeiten lesen/verfolgen/sich-damit-beschäftigen gleichzeitig bleibt das wesentliche auf der Strecke.
    Ist in meinen Augen auch genau so gewollt.
    — Klar, ist das gewollt. Denkefaehige und denkende Menschen sind gefaerlich.
    Graue , bloede, ungebildete arme , besorgte Masse ist gut- leicht zu fuehren.
    Leute haben erahnt- es ist nicht zu aendern mit“demokratischen“ Mitteln. Und fuer andere feht den der Mut. Deswegen Resignation auch bei denen, die , wie wir, es begreiffen. Ich persoehnlich scheisse auf alle “Wahlen“ egal im welche Kolonie ich gerade auch bin. Damit ist nichts zu aendern, es ist Zeitverschwendung und indirekte Annerkennung des Systems. Ich kenne den nicht an. Ich habe meine eigen Vorstellungen was gut und was schlect ist ,was gerecht und was ungerecht. Und , in meisten Faellen meine Vorstellungen sind kontraer den Staatlichen. deren Agenda ist mir gegenueber schaedlich. Auch deren Gesetze verachte ich. Es gibt Gottes Gesetze- objektive und es gibt die von Machthaber erlassene- subjektive. Letztere sind fuer mich irrelevant. Und uninteressant. Man lebt nach Gottes Gesetzen und nach Sitten und Traditionen.Hoffnung habe ich nur in Totalem Zusammenbruch- Kollaps. Und ein bischen in Putin.

  57. Kulturhistoriker 14. Juni 2022 at 13:34
    Ich weiß nicht mehr, welches sf-buch das war, in dem der Verlust von Büchern durch Auswendiglernen von Büchern behoben wurde.
    ——-
    das Buch heißt:
    Fahrenheit 451 spielt in einem Staat, in dem es als schweres Verbrechen gilt, Bücher zu besitzen oder zu lesen. Die Gesellschaft wird vom politischen System abhängig, anonym und unmündig gehalten. Drogen und Videowände lassen dennoch keine Langeweile aufkommen. Selbständiges Denken gilt als gefährlich, da es zu antisozialem Verhalten führe und so die Gesellschaft destabilisiere. Bücher gelten als Hauptgrund für nicht systemkonformes Denken und Handeln.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrenheit_451

  58. wernergerman 14. Juni 2022 at 13:23
    Was jedoch veranlasst einen Menschen in der Wahlkabine sein Kreuzchen weiterhin bei den Parteien zu machen, die ihn (den Wähler) 16 Jahre lang kräftig in den Arsch getreten haben und fast die Hälfte seines Vermögens eingezogen haben und für kompletten Unsinn ausgegeben haben.
    ——-
    Diejenigen Wähler, welche von dem System profitiert haben, sehen das anders.
    Es sind Unzählige: Wahlberechtigte Ausländer, Pädagogen, Psychologen und andere -logen und -gogen, die sich vor 16 Jahren noch mit Kellnern und Taxi fahren über Wasser gehalten haben. Hartzis, Studenten.
    Weiter: Die wie Pilze (mit denen kennen Sie sich besser aus als ich) aus dem Boden geschossen Instituten und NGO’s. Immer mehr ÖD’ler von denen nur Polizei, Berufsfeuerwehr, Justiz und wenige Beamte mit hoheitlichen Aufgaben wirklich notwendig wären und natürlich Politiker selber.
    Dazu gehören auch erholte Früh-Pensionäre mit ihrem Wohnmobil wie sie hier oben massenweise herumlaufen bzw. -fahren. Gab’s früher alles nicht. Da musste man in der Schreibstufe/Innendienst schuften bis 65.
    Sie alle sind Gewinner. Und einige Superreiche. Deutschland mit den drittmeisten Millionären auf der Welt noch (noch!) vor China. Kam eben bei ntv.

  59. gonger 14. Juni 2022 at 13:46
    wernergerman 14. Juni 2022 at 13:23
    Was jedoch veranlasst einen Menschen in der Wahlkabine sein Kreuzchen weiterhin bei den Parteien zu machen, die ihn (den Wähler) 16 Jahre lang kräftig in den Arsch getreten haben und fast die Hälfte seines Vermögens eingezogen haben und für kompletten Unsinn ausgegeben haben.
    ——-
    Diejenigen Wähler, welche von dem System profitiert haben, sehen das anders.
    Es sind Unzählige: Wahlberechtigte Ausländer, Pädagogen, Psychologen und andere -logen und -gogen, die sich vor 16 Jahren noch mit Kellnern und Taxi fahren über Wasser gehalten haben. Hartzis, Studenten.
    Weiter: Die wie Pilze (mit denen kennen Sie sich besser aus als ich) aus dem Boden geschossen Instituten und NGO’s. Immer mehr ÖD’ler von denen nur Polizei, Berufsfeuerwehr, Justiz und wenige Beamte mit hoheitlichen Aufgaben wirklich notwendig wären und natürlich Politiker selber.
    Dazu gehören auch erholte Früh-Pensionäre mit ihrem Wohnmobil wie sie hier oben massenweise herumlaufen bzw. -fahren. Gab’s früher alles nicht. Da musste man in der Schreibstufe/Innendienst schuften bis 65.
    Sie alle sind Gewinner.
    — Stimmt! und gerade die sind die Feinde! Das ist der Schimmelpilz der uns alle- Produzierende von eigenem Arbeit lebende, aussaugt

  60. Mantis 14. Juni 2022 at 13:40
    Nur noch Kriegshetze im TV
    Norbert Röttgen mahnt die Bundesbürger bei „Hart aber Fair“, nicht die Augen vor den Geschehnissen in der Ukraine zu verschließen.
    ———–
    Norbert Röttgen, der Transatlantiker und selbsternannte Außenpolitik-Experte mit seinen 5 Mardern. Der „Deutsche Melnyk“. Habe die Sendung auch gesehen.
    Keiner hetzt besser.
    Da ist selbst Olaf Scholz cooler. Der zögert und zögert…bis sich die Sache von selbst erledigt hat oder ein Kurzbesuch (Lemberg?) einlegt, schnell ein Foto machen und sofort weg von dort. Der Komiker wird dann eben zugeschaltet.

  61. Jeder Vorgang der durch „Tauschbezahlung“ abgewickelt würde, würde die Macht des Staates beschneiden.
    Der Schreiner repariert eine Stunde lang( in seiner Freizeit) die Bank von Frau X, er erhält ein Zeitguthaben welches er bei einem anderen Anbieter einer Leistung einlösen kann.
    Ohne Mehrwertsteuer/Inflation ganz legal. Wer dies als Startup im großen Stil etabliert, Vergütung pro abgewickelte Aktion 5 min Arbeitszeitgutschrift, rettet die Gesellschaft vor Versklavung und Überwachung.
    Der Datenschutz wäre streng handzuhaben.
    Der Staat würde, dank sinkender Einnahmen, gezwungen sich auf das Wesentliche zu beschränken.
    „Back to the roots“ sozusagen.

  62. andere Meinung 14. Juni 2022 at 14:05

    Jeder Vorgang der durch „Tauschbezahlung“ abgewickelt würde, würde die Macht des Staates beschneiden.
    Der Schreiner repariert eine Stunde lang( in seiner Freizeit) die Bank von Frau X, er erhält ein Zeitguthaben welches er bei einem anderen Anbieter einer Leistung einlösen kann.
    […]

    Klingt erst einmal gut, aber…..

    Der Staat würde, dank sinkender Einnahmen, gezwungen sich auf das Wesentliche zu beschränken.

    …..das Wesentlich heißt in Deutschland dann für den Schreiner, dafür die Steuerfahndung wegen Schwarzarbeit am Hals zu haben.

  63. Alles geht gut,solange die Menschen zufrieden sind.
    Siehe die Ex-DDR.
    Auch China wird irgendwann die Kontrolle des Systems
    verlieren,es ist auch immer wieder der Freiheitswunsch des Menschen.
    Natürlich dauert so eine Umkehr, Jahre,viele werden eingesperrt
    oder anderswie geächtet, aber wenn es danach ginge würde
    die Sowjetunion oder die DDR und der gesamte Ostblock noch existieren.
    Es war die Kraft eines Zaunes,eines Auswegs und ein marodes System
    viel zusammen !

  64. dexit 14. Juni 2022 at 13:03

    „Sind die deutschen Deppen denn über die Stufe des Primaten nicht hinausgekommen. Wie blöd muß man denn sein, bitteschön. Jedes Tier ist schlauer und lebenstüchtiger als die völlig verblödeten Schafe, mit denen man in diesem Land zusammenleben muß !“

    Auch ich habe das Ausmaß der Verblödung der breiten Masse sowohl quantitativ als auch qualitativ bis vor zweieinhalb Jahren noch massiv unterschätzt. Verschiedene Indizien, wie Wahlergebnisse, wiesen ja vorher schon subtil darauf hin. Aber das tatsächliche Ausmaß ist schon erschreckend und schwer verdaulich.

  65. Das_Sanfte_Lamm 14. Juni 2022 at 14:09

    …..das Wesentlich heißt in Deutschland dann für den Schreiner, dafür die Steuerfahndung wegen Schwarzarbeit am Hals zu haben.

    –Nicht zu kompliziert machen! Alles geht auch viel einfacher. So lebe ich schon mehr als 30 Jahre- Helfen.man hlft einem anderem, nimmt dafuer aber nichts,der Andere,beim Gelegenheit wird begeistert sein mir zu helfen .Weil im Grunde Menschen gut sind, die wollen guten Taten bedanken. Wo es nun gar nicht geht- Tausch vorschlagen. Oder geht auch gegen Ged, wenn auch noch immer uninteressanter, da zu vielvon dem Werlosem Zeug umirrt. Wenn ich in enem Laden gehe ichmeide grosse Kaufhauser wo angestellt am Werk sind, und was kufe, dann schlage ich vor denKassengeraet in Ruhe zu lassen. Erstaunlich viele tun das dann auch und ca 15% Rabatt mir gewaehren.
    Arbeit kann icht Schwarz sein! es ist endweder ehrlicher Arbeit oder unehrlicher.
    Meine Dewise- Wenn ich fuer jemandem das tue was er braucht, und er mich dafuer bedankt, warum wir beide noch einem Drittem brauchen ,der uns beide ausraubt?

  66. …..das Wesentlich heißt in Deutschland dann für den Schreiner, dafür die Steuerfahndung wegen Schwarzarbeit am Hals zu haben.
    ———————————
    Nein, da er nachweisen kann dass er als Gegenwert ein Zeitguthaben bekommt.
    Es liegt keine Gewinnabsicht vor, da in Zeit bezahlt wird!
    Das müßte juristisch auf Herz und Nieren geprüft werden wie er sich vor diesem Verdacht zu schützen hat.
    Eventuell über Notizen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzarbeit

  67. Das_Sanfte_Lamm 14. Juni 2022 at 14:09
    andere Meinung 14. Juni 2022 at 14:05

    Der Staat würde, dank sinkender Einnahmen, gezwungen sich auf das Wesentliche zu beschränken.

    …..das Wesentlich heißt in Deutschland dann für den Schreiner, dafür die Steuerfahndung wegen Schwarzarbeit am Hals zu haben.
    ——-
    Es geht hier um kleinere Tätigkeiten als Nachbarschaftshilfe. Der Zoll kommt erst wenn man einen Häuserblock schwarz hochzieht oder Ähnliches. Nicht wenn der Kumpel beim Bau des Carports hilfreich zur Seite steht. Aber wenn z.B. A schreinert und B dafür die Fahrräder von A’s Kinder repariert dann passiert gar nichts.

  68. andere Meinung 14. Juni 2022 at 14:31
    …..das Wesentlich heißt in Deutschland dann für den Schreiner, dafür die Steuerfahndung wegen Schwarzarbeit am Hals zu haben.
    ———————————
    Nein, da er nachweisen kann dass er als Gegenwert ein Zeitguthaben bekommt.
    Es liegt keine Gewinnabsicht vor, da in Zeit bezahlt wird!
    Das müßte juristisch auf Herz und Nieren geprüft werden wie er sich vor diesem Verdacht zu schützen hat.
    Eventuell über Notizen.
    —- Weniger anschreiben! ist immer sicherer.
    Juristisch koennt Ihr abschmieren- Sklavenhalterstaat wird schon entschprechenden “Gesetz“ erlassen um zu besteuern, verbieten, einschraenken- You name it!

  69. gonger 14. Juni 2022 at 14:35

    ——-
    Es geht hier um kleinere Tätigkeiten als Nachbarschaftshilfe. Der Zoll kommt erst wenn man einen Häuserblock schwarz hochzieht oder Ähnliches. Nicht wenn der Kumpel beim Bau des Carports hilfreich zur Seite steht. Aber wenn z.B. A schreinert und B dafür die Fahrräder von A’s Kinder repariert dann passiert gar nichts.
    — Es war in Jahre 94 oder 95 in einem NDS Dorf. Ich habe gebaut. habe zwei Aushilfen aus meine Heimat geholt. In Nachbarschaft war ein Mietsreienhaus. Mit Deutschen bewohnt. Eines Tages erschien ein Maennchen. Aus Arbeitsamt. Hat Paesser von meinen hilfskraeften kontrolliert. Das sind Schwarzarbeiter- er.
    -Nei! das sind Verwandte meiner Frau,die zur Gast sind. Die kriegen kein Geld wenn die was auch mal helfen.-ich.
    nach ne weile regen Austauschses sagt er: Sie wissen schon , das wir ihnen nichts beweisen koennen.
    ich- Das weis ich!,aber sehen sie- Ich kam hier an in dieses Land,wo keine Wohngen zu kriegen gibt, ich ging nicht zur Aemter und habe nichts gefordert. Statt dessen habe ich ein Stueck dieses elender ehemaligen Kornfelds gekauft und mit eigenen Haenden, zusammen mit meine junge Frau baue uns ein Haus. Fordere von BRD nichts, ich will nur in Ruhe gelassen werden.
    Ne weile war er still, dann sagte: Wenn es mehr Leute in diesem Staat ,so wie ihr, gewesen waere, Deutschland weahre ein besseres Land. Machen sie ruhig weiter, wir werden Euch nicht mehr stoeren und auf alle Denunziantenanrufe antworten, dass es hier alles rechtens und geprueft ist.
    Das waren nicht die Russlandsdeutsche die angerufen hatten….

  70. jeanette 14. Juni 2022 at 12:01

    IMPFSCHADEN-LEUGNER
    MONTGOMERY!
    ============
    früher heiß so etwa russisches rulett
    heute ist wohl amerikanisches
    bzw das rulettt der neuen welt ordnung

  71. Der boese Wolf 14. Juni 2022 at 14:14

    dexit 14. Juni 2022 at 13:03

    Auch ich habe das Ausmaß der Verblödung der breiten Masse sowohl quantitativ als auch qualitativ bis vor zweieinhalb Jahren noch massiv unterschätzt.
    ==================
    Für mich ist das durch das Thema „Maske“ erkennbar.

    seit zwei monaten gibt es keine pflicht mehr maske zu tragen und mehr 50 % tun es in den supermärkten/bäckereien dennoch

    denen wurde wahrlich der freiheitsdrang/das denken aberzogen
    ich kann solche leute nur verachten

  72. Diese hier diskutierte Problematik, das Ausmaß der Verblödung, ist extrem umfangreich und nicht in drei Sätzen begreifbar zu machen. Ich bitte deshalb um Nachsicht für den nachfolgenden, etwas längeren Text, den ich dem deutschen homo dementia, dem verblödeten Menschen, widme!

    Es wurde oben angesprochen, dass der
    >> „Great Reset“
    (basierend auf den verwerflichen Totalitär-Ideologien der Entmündigung und Gleichmacherei des Normal-Bürgers nach den Vorgaben von Soros und Schwab) gemeinhin von Seiten des deutschen Parteien-Kartells bzw. der Hochfinanz-Globalisierer und rot-grünen Gutmenschen-Imperialisten als
    >> „Verschwörungs-Theorie“
    verleumdet wird.
    Für jeden Nachdenklichen ergibt sich aber aus dem realen Handeln der Polit-Anführer und sogar aus deren schriftlich niedergelegter Propaganda, dass sie zwar nicht die Bezeichnung „Great Reset“ nutzen, aber dafür den Begriff
    „Transformation“
    bevorzugen. Transformation bedeutet „Umwandlung“, wird aber (vor allem von der Masse der Bildungsfernen) gar nicht verstanden bzw. auch durch die Gehirnwäsche-Medien verklausoliert und als gute Nachricht im Sinne positiver Veränderungen unternauert. Transformation ist nichts anderes, als die Umwandlung des Individuums in einen gefügigen Massenmenschen.

    Und dies beginnt – wie in allen totalitären Staaten aktuell und in der Geschichte – bereits im Kindesalter.
    Ich möchte es nicht zu wissenschaftlich skizzieren, aber wir besitzen als Menschenaffen, als homo sapiens, nur noch wenige Instinkte (im Unterschied zu den meisten hochorganisierten anderen Säugetieren).
    Das heißt, der kleine Säugling, der noch nichts gelernt hat und dessen Gehirn erst noch lange Zeit wächst, muss „instinktmäßig“ saugen (das muss man ihm nicht beibringen); auch das Krallen, das Bewegen der kleinen Händchen (um sich im Fell der Mutter festzukrallen) besteht u. a. noch als Instinkthandlung beim menschlichen Säugling.
    Doch das meiste an Verhaltensweisen (und Denkweisen!), um lebenstüchtig zu sein, muss der Säugling, das Kind, erst im Laufe langer Reifejahre lernen.
    Was das Kind, der Jugendliche in jungen Jahren lernt – aus seiner Umwelt, von seinen Eltern, von seinen Lehrern, das bleibt als Prägung und Kultur lebenslang (mindestens im Unterbewusstsein) „hängen“ – nahezu unveränderlich sind diese Schaltkreise im Gehirn zementiert.
    Und genau dies machen sich Politiker zunutze: Es werden Kinder in die Kitas gesteckt, die weitgehend mit systemkonformen Erziehern befrachtet sind. In den Schulen wird Bildungsmaterial von weitgehend systemkonformen Lehrern in die Hirne eingebläut. Wer in D bereits in der Kita aus der Reihe tanzt, wer sich schon anders kleidet als die rot-grüne Masse, der ist Außenseiter – muss damit rechnen denunziert zu werden, seine Eltern werden vorgeladen.
    Bereits in Kitas und Schulen wird die rot-grüne „Heilsbotschaft“ regelrecht „eingeimpft“ – sie bleibt als Wertemuster nahezu lebenslang bestehen und verhindert, dass später im Leben Fehler des politischen Systems als solche bewertet werden und man politisch umschwenkt. Dazu sind dann auch die GEZ-Zwangs-Medien zur Stelle, um alles in eine bestimmte „Heilsordnung“ argumentativ für den Sofasitzer aufzubereiten.
    Unter den Bedingungen der modernen Medien-Gehirnwäsche ergibt sich Folgendes:
    Es fehlt den meisten Menschen an „Erkenntnis“ – sie leben und wählen im Unwirtlichen.
    >> Wer seiner wirklich eigenen Notwendigkeit nicht folgen kann, sie gar nicht richtig „erkennt“, weil er ständig gehirngewaschen wird (und dies gar nicht so wahrnimmt), wer dadurch gegen sich selbst unfrei ist, kann auch nur noch der Not seiner Dummheit folgen, hat sich selbst in seinem Meinen und Dafürhalten gegen die Notwendigkeit einer Kritik seiner Wirklichkeit gestellt.
    Erkenntnis ist nur dort, wo Wahrheit entsteht, wo eine gegenständliche Beziehung aus ihrer Kenntnis zu einer Erkenntnis gelangt, sich in Gedanken, Sprache, Gefühlen oder Taten bewahrheitet.
    Erkenntnis ist eine abgeschlossene, eine erwiesene, eine bewahrheitete Kenntnis, die keine Rücksicht darauf nehmen muss, was Menschen glauben, verehren oder anbeten.
    Der Streit um die „richtige Erkenntnis“ ist daher auch „nur“ der Streit um ihre Wahrheit.
    In der Masse der Selbstwahrnehmungen, in den Massengefühlen einer Bevölkerung, die ihre Kultur zu einer vollständig politischen Kultur objektiviert hat, ist die „politische Heilserwartung“ zu einem grundlegenden Prinzip ihrer Selbstbehauptung geworden. Und diejenigen Personen oder Parteien, die eine geschickt dargestellte „Heilserwartung“ (durchaus auch manipulativ und unwahr) anbieten und gekonnt präsentieren, die haben das Sagen.

    Kurz gesagt:

    In der Massengesellschaft erliegt die Masse den Prinzipien der politischen Infiltration und den teils fragwürdigen Meldungen der Medien – häufig ohne sich individueller Ziele und Lebenswirklichkeiten bewusst zu werden. Diese notwendige Erkenntnis für jede echte Demokratie wird durch totalitäre Massenmedien dem Individuum genommen.
    Und so entstehen politische Mehrheiten, die – bei Licht betrachtet – selbstzerstörerisch wirken.

  73. Blimpi 14. Juni 2022 at 14:13
    Der Kommunismus ist schon oft genug gescheitert und trotzdem probieren es diese Politverbrecher immer wieder. Mit neuen ausgefeilteren Methoden wollen sie es schaffen, die Masse unter ihre Knute zu bringen.
    Die krankhafte Gier und Macht keine keine Grenzen mehr.

  74. @ A. von Steinberg 14. Juni 2022 at 16:20
    ————————–
    Wozu eine lockere Bindung an die Realitaet führt, sehen wir gerade. Aber so eine Gesellschaft ist nicht Lebensfähig.

  75. pro afd fan 14. Juni 2022 at 16:58
    Blimpi 14. Juni 2022 at 14:13
    Der Kommunismus ist schon oft genug gescheitert und trotzdem probieren es diese Politverbrecher immer wieder. Mit neuen ausgefeilteren Methoden wollen sie es schaffen, die Masse unter ihre Knute zu bringen.
    Die krankhafte Gier und Macht keine keine Grenzen mehr.
    — wisst Ihr was Kommunismus ist?
    Und welche Tiere dafuer geeignet sind?

  76. wildcard 14. Juni 2022 at 17:03
    @ A. von Steinberg 14. Juni 2022 at 16:20
    ————————–
    Wozu eine lockere Bindung an die Realitaet führt, sehen wir gerade. Aber so eine Gesellschaft ist nicht Lebensfähig.
    —- Und das ist auch gut so!

  77. mal wieder lettische märchenstunde angesagt. ich geh mal derweil in den biergarten.

  78. kategorischer imperativ 14. Juni 2022 at 17:16
    mal wieder lettische märchenstunde angesagt. ich geh mal derweil in den biergarten.
    —- Nicht zu viel trinken! Das Deutsche Bier beinhaltet Glyfosat. In betraetlichen Mengen.

  79. BinTolerant 14. Juni 2022 at 12:37

    @ jeanette 14. Juni 2022 at 12:12 Uhr

    Nicht nur Kinder- auch wir alle bekommen von den Reichen und Schönen eine Pseudo Psychotherapie verpasst — und keiner merkts was läuft.
    Diese Reichen und Schönen meinen tatsächlich sie würden sich völlig normal verhalten wie du und ich und sitzen aber alle auf dem hohen Ross.
    Eine davon z.B. Iris Berben . Zwar Elitär und privilegiert als Schauspielerin (großer Merkelfan,ect.)doch bei der Mainstream-Presse als äußerst bescheiden dargestellt. Dies ist doch verrückt und heuchlerisch.
    Selbst zum Ukrainekrieg und Selinskij werden von ihr und ihresgleichen absurde Kommentare in der Bildzeitung abgesondert. Diese Menschen sind völlig durchgeknallt -leben in einer anderen Welt.
    BILD von heute:
    WELCHE KOLLEGEN IRIS BERBEN HIER MEINT
    „Einfach nur zum Fremdschämen und peinlich!“
    https://www.bild.de/unterhaltung/leute/leute/iris-berben-frauen-koennen-auch-mal-beim-daten-zahlen-80232106.bild.html?dicbo=v2-3a450947c5e2d09dc17b87cd181a7aa0&cid=kooperation.article.outbrain.desktop.AR_2.bild

    ———————————————

    Bei der setzen jetzt offensichtlich auch schon die ersten Verkalkungen ein.
    Die Münchner Mischpoke, glauben sie sind schlauer als der Meister selber.!

  80. Info für den Schlafmichel: ab 2030 keinerlei Mitspracherechte mehr, ab 2030 ist geplant dass der Massenmensch nichts mehr besitzen soll.
    https://www.youtube.com/watch?v=1sMF9Vpx4n4

    Ab Minute 8:35:“Natürlich wird es auch Verbote geben auf alternative Zahlungssysteme, aber man weiß dass der Kommunismus nie nachhaltig überlebt hat und es wird auch hier wieder Revolutionen geben dass wir zu einem anderen System übergehen. Wenn die Agenda tatsächlich umgesetzt werden sollte und wir Menschen keinerlei Einfluss und Mitspracherecht haben zu diesem Thema,….ein Tauschhandel wird immer aktiv sein, es wird immer einen Tauschhandel geben…“

    Ein neuerer Kommentar unter dem Video verbessert dass es sich nicht um Kommunismus sondern „imperialer Stakeholder-Kapitalismus“ handeln wird.“ Superreiche bleiben reich, die Masse soll zu digitalen Sklaven dieser Superreichen werden“.

    Wo bleibt die globale Steuer für Superreiche und die Steuer für die mächtigen Konzerne wie Microsoft, Appel, Meta, Amazon, Black Rock?????
    Boykott dieser Unternehmen, da sie immer reicher werden und Macht über uns wollen.

  81. wernergerman 14. Juni 2022 at 14:55
    gonger 14. Juni 2022 at 14:35

    ——-
    Es geht hier um kleinere Tätigkeiten als Nachbarschaftshilfe. Der Zoll kommt erst wenn man einen Häuserblock schwarz hochzieht oder Ähnliches. Nicht wenn der Kumpel beim Bau des Carports hilfreich zur Seite steht. Aber wenn z.B. A schreinert und B dafür die Fahrräder von A’s Kinder repariert dann passiert gar nichts.
    — Es war in Jahre 94 oder 95 in einem NDS Dorf. Ich habe gebaut.
    ——
    Sorry, aber da waren Sie in dem Nds-Dorf nicht richtig vernetzt, vermutlich nicht in der Freiwilligen Feuerwehr, haben keine Trikots für die Fußballer in der 5.Kreisliga gespendet 😉
    Ich habe auch mal in einem Nds.-Dorf gewohnt (eher ein „Neidisch-Dorf“, HH-Speckgürtel, Alteingesessene vs. Zugezogene) und kenne das Leben in S-H gut, was ja auch eher ländlich geprägt ist. Da muß man sich anpassen aber danach wird alles gut.

  82. Warum sind es bloß immer Deutsche die solche Teufelsideologien ersinnen? Obl Marx, ob Frankfurter Schule, ob Grüne, und jetzt dieser Schwab!

  83. gonger 14. Juni 2022 at 17:49
    ..Sorry, aber da waren Sie in dem Nds-Dorf nicht richtig vernetzt, vermutlich nicht in der Freiwilligen Feuerwehr, haben keine Trikots für die Fußballer in der 5.Kreisliga gespendet ?
    Ich habe auch mal in einem Nds.-Dorf gewohnt (eher ein „Neidisch-Dorf“, HH-Speckgürtel, Alteingesessene vs. Zugezogene) und kenne das Leben in S-H gut, was ja auch eher ländlich geprägt ist. Da muß man sich anpassen aber danach wird alles gut.
    — Ueberhaupt nicht! Ich war doch “ Unser Bruder aus dem Osten“ Oder “Scheissauslaender“, je nach dem. Das war in suedliche Heide. Neidisch waren da fast alle.Normalzustand. Ich habe nur mit Russlandsdeutschen da gut ausgekommen , und paar Queerdenker, einheimische, wie mein Nachbar Bernhard, der 7 Jahre gesessen hat- Totschlag. Ehrlich gesagt, nach ne Weile, bis ich das was und wie da ablauft begriffen habe, habe die ganze Lust verloren da einzuleben. Hat mir nicht gefallen und zurueck koennte ich nun auch nicht. Da bei uns der Kapitalismus- dessen Jungelvariante hat sein Siegeszug angefangen. Ich war ohne Mitteln. Ich musste die erst in BRD machen. Hat bei mir 9 verdammt lange Jahre gedauert….

  84. Noch etwas aus dem Tierreich:

    Die mehr oder weniger vorhandene Intelligenz beim Menschen ninhaltet enorme geistige und verhaltensmäßige Sackgassen und Fehlleitungen.

    Das ist im (eigentlich weniger intelligenten) Tierreich teils völlig anders!

    In Kolonien sozialer Insekten zeigt sich beispielsweise (bei Menschen so nicht vorhandene) „kollektive Intelligenz“, die mit dem Begriff „Schwarmintelligenz“ beschrieben wird.

    Diese Form der Intelligenz ist insofern sehr überzeugend, da Entscheidungen und Verhalten nicht von einzelnen „Entscheidungsträgern“ (oder kleinen „Elite-Gruppen“) bestimmt werden (wie oft in menschlicher Gesellschaft) und auch nicht nach vorgefertigten Plänen (Programmen) ablaufen.

    >> Vielmehr sind sie Folge eines Netzwerkes aus >> Rückkopplungen, die durch meist einfache Verhaltensregeln der Einzelindividuen entstehen.

    Bei Menschen gibt es zwar Massenhysterie, also Erregungszustände durch Übertragung von Stimmungen (z. B. beim Sport, beim Auftreten von Rock-Bands), aber keine „Massen-Intelligenz“.

    Das heißt: Im sozialen Verhalten sind uns die Ameisen überlegen. Meistens jedenfalls.

  85. Das gibt es doch nicht ! ! !

    Wieso läuft der immer noch frei herum und darf seine größenwahnsinnige und satanische Propaganda
    verbreiten ? ? ?

  86. @ A. von Steinberg 14. Juni 2022 at 16:20 Uhr
    Zitat: …..“ Was das Kind, der Jugendliche in jungen Jahren lernt – aus seiner Umwelt, von seinen Eltern, von seinen Lehrern, das bleibt als Prägung und Kultur lebenslang (mindestens im Unterbewusstsein) „hängen“ – nahezu unveränderlich sind diese Schaltkreise im Gehirn zementiert.
    Und genau dies machen sich Politiker zunutze: Es werden Kinder in die Kitas gesteckt, die weitgehend mit systemkonformen Erziehern befrachtet sind. In den Schulen wird Bildungsmaterial von weitgehend systemkonformen Lehrern in die Hirne eingebläut. ….(..).

    Bemerkung: siehe dazu Top-
    >>> Fridays for Future – Arzttöchter erklären die Welt <<<
    junger fff Aussteiger klagt an –
    — Akademikerkinder bleiben unter sich. Ein Querschnitt der Gesellschaft also, den die Klimaproteste abbilden? Weit gefehlt! „Fridays for Future“ ist die Rebellion der Privilegierten, und die Bewegung bietet ihnen die perfekte Möglichkeit, ihren eigenen kosmopolitischen Lebensstil und das eigene Talent zur Schau zu stellen. (…)

    –Klimaschutz auf Kosten der sozial Schwächeren
    Die Bewegung in ihrem Elfenbeinturm merkt dabei gar nicht, dass ihre Kritik den Lebensstil vieler sozial Schwächerer betrifft, die aus finanziellen Gründen nicht immer die freie Wahl haben. Sie werden als Klimasünder gebrandmarkt, weil sie nicht im Bioladen einkaufen, sondern beim Discounter.
    Geburtsfehler von „Fridays for Future“.(…)

    –Pulverfass voller sozialem Sprengstoff
    –Kapieren die das denn nicht?
    –Erbitterter Streit über Plastikgeschirr
    –Bewegung des sozial privilegierten Nachwuchses
    –Kein Querschnitt der Gesellschaft
    Die Studie spricht Bände: Demnach gaben über 90 Prozent der Befragten an, mindestens das Abitur (beziehungsweise die Fachhochschulreife) gemacht zu haben oder dies gerade anzustreben. Eine überwältigende Mehrheit von 90 Prozent! Eine Hauptschule besuchte nicht einmal 1 Prozent der Demonstranten. Knapp zwei Drittel der Schüler rechneten sich selbst der oberen Mittelschicht zu. Auch zuvor hatte ich schon keinen Zweifel daran, dass „Fridays for Future“ eine Bewegung der Bessergestellten ist. Aber was ich in dieser Studie zu lesen bekam, übertraf meine Vermutungen noch. „Fridays for Future“ verkörpert damit nicht einmal ansatzweise den Querschnitt der Gesellschaft, wie so oft behauptet wurde.

    Gerade die Aushängeschilder der Bewegung kommen allesamt aus „bürgerlichsten“ Verhältnissen. Da haben wir zum Beispiel Luisa Neubauer, die bekannteste deutsche „Fridays for Future“-Aktivistin. Aufgewachsen ist sie im recht gut betuchten Elbvorort Iserbrook in Hamburg. Alle Hamburger wissen: Nicht gerade eine Wohngegend, die bekannt ist für ihren sozialen Wohnungsbau. Ihr Abitur machte sie in Hamburg-Blankenese.
    Es ist das Hamburger Villenviertel schlechthin. Sightseeing-Busse bieten inzwischen Rundfahrten durch das Viertel an, um den neugierigen Touristen die Prachtvillen zu präsentieren. Sie ist Stipendiatin der parteinahen Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen und auch Mitglied der Partei. Einer Politikerkarriere steht also nichts im Wege, das sagt sie auch selbst. „Eine Karriere als Politikerin möchte ich nicht ausschließen“, erzählte sie beispielsweise „Zeit Campus“.

    — Perfekte Selbstvermarktung
    –Rebell zum eigenen Vorteil
    –„Kosmopoliten“ und „Kommunitaristen“
    –Die Elite von morgen
    Die allermeisten „Fridays for Future“-Aktivisten wissen: Ihnen gehört die Zukunft. Viele haben die klassische Biografie eines Kosmopoliten. Ihnen wurde durch ihre soziale Herkunft alles in die Wiege gelegt, um zum Profiteur unseres Systems zu werden. Einfach alles stimmt: das Auftreten, das soziale Umfeld und natürlich die Bildung.
    Obwohl sie den Weltuntergang als permanente Drohung vor sich hertragen, bereitet ihnen ihre Zukunft keine Angst. Warum denn auch? Für sie stehen die Türen sehr weit offen. Sie beherrschen die komplizierten Regeln unserer individualisierten Wissensgesellschaft ganz genau. Sie werden ihr Praktikum in Brüssel und nicht in Bottrop machen. Lieber EU-Kommission als Einzelhandel. Der wird zukünftig eh keine Chance mehr haben. Und außerdem: Connections regeln! Ihr englischer Wortschatz ist meist größer als der deutsche. Perfekt vorbereitet also auf die Zukunft, komme was wolle. Denn sie sind die Elite von morgen.

    –Alles eine Frage des Lebensstils
    Vor allem Privilegierte kennen den sozialen Kodex des neuen „moralisch guten“ Lebens. Der neue grün-bürgerliche Habitus regelt das Freund-Feind-Schema der Klimadebatte. (…)
    ganzer Text siehe: https://www.cicero.de/kultur/fridays-for-future-clemens-traub-streitschrift-elite-klimawandel
    Ps. wir leben im Woke- Moralapostel Zeitalter des Irrsinns.! Linksgrün und Merkel /WEF Ameisen sind der Input und Spaltpilz der Gesellschaft gleichzeitig!

    https://www.cicero.de/kultur/fridays-for-future-clemens-traub-streitschrift-elite-klimawandel

  87. A. von Steinberg 14. Juni 2022 at 18:03
    Noch etwas aus dem Tierreich:Bei Menschen gibt es zwar Massenhysterie, also Erregungszustände durch Übertragung von Stimmungen (z. B. beim Sport, beim Auftreten von Rock-Bands), aber keine „Massen-Intelligenz“.
    — das ist wie beim Pferden- die auch geraten ganze Herde im Panik. Und rennen explosionsartig.
    Ich lebe mit meine Stute zusammen. Wir lernen von einander. Sie hat mir vieles, essentielle Sachen fuers Leben beigebracht.Diese Ruhe, womit alles genommen wird was kommt,
    Heute habe ich noch Kartoffeln gepflanzt,zwischen den Regenguessen, nicht intensiv. Das hat sie mir auch beigebracht- nichts intensiv und mit gewalt machen. Opportunistisch bleiben. Da sind Muecken aufgetaucht. viele. Sie kam an da wo ich gearbeitet habe und stand bei mir. Ich habe sofort verstanden- sie will im Stall, dann ging ich, sie auch Schulter am Schulter, machte ich den Stall auf und sie ging rein. Wir verstehen uns ohne zu reden. Nur mit Blicken und Geesten! Das ist Intelligenz!

  88. ZU:
    andere Meinung 14. Juni 2022 at 17:39
    ————————————————–
    Zitat:
    “ …Boykott dieser Unternehmen, da sie immer reicher werden und Macht über uns wollen….“
    ZITAT ENDE.

    Sie „wollen“ nicht nur die Macht, sie besitzen sie bereits und sind vernetzt mit Hochfinanz und Politik.
    Die genannten Unternehmensliste kann stark erweitert werden.

    Man nehme den Ukraine-Krieg und als die Profiteure die Großkonzerne, die Hochfinanz und letztlich die (verdachtsweise!) geschmierten Politiker. Genaue Daten wird man neimals erfahren.

    Man beginne bei Rheinmetall (Waffenproduktion) – die Aktien stiegen von 100 € auf über 200 € in kurzer Zeit. Es werden folgen z. B. dieinternationalen Konzerne Hochtief und Heidelberger Zement. Beide Aktien im Moment noch erträglich, aber sie werden ein Schuss nach oben machen, wenn die Ukraine durch die EU wieder aufgebaut wird.

    Die Hochfinanz reibt sich die Hände, sie verliert nur mal vorübergehend, aber nie total!

  89. Ich habe vorhin in den Nachrichten gehört, dass Putin die Gaslieferungen nach Deutschland reduzieren will. (Angeblich?) Wartungsarbeiten durch die Firma Siemens an Nordstream 1.
    Und im Juli soll die Leitung für 10 Tage ganz gesperrt werden.
    .
    Muss man sich jetzt Sorgen machen?
    Wirklich nur ein Zufall oder will Putin testen, wie weit er gehen kann?

  90. andere Meinung 14. Juni 2022 at 17:39
    Beim Kommunismus gab es auch schon immer gleichere. Die Reichen, die Privilegierten und die Einheitssklaven.

  91. Rheinlaenderin 14. Juni 2022 at 18:18
    Ich habe vorhin in den Nachrichten gehört, dass Putin die Gaslieferungen nach Deutschland reduzieren will. (Angeblich?) Wartungsarbeiten durch die Firma Siemens an Nordstream 1.
    Und im Juli soll die Leitung für 10 Tage ganz gesperrt werden.
    .
    Muss man sich jetzt Sorgen machen?
    Wirklich nur ein Zufall oder will Putin testen, wie weit er gehen kann?

    — Er kann gehen wie weit er will! Es ist Krieg. Es ist Wirtschaftskrieg und Stellvertreterkrieg- Wertloswesten gegen Russland. Mich wunderts , dass er ueberhaupt noch guten Gas an Feind liefert. Ich haette schon laengst Euch da abgekoppelt . Ich bin ja emotional. Vladimir ist besser informiert, hat bessere- KGB Akademie Ausbildung und ist eiskallt . Wenn er so macht- habe ich vollen Vertrauen- das ist besser so. Und wird dem Westen mehr schaden.

  92. pro afd fan 14. Juni 2022 at 18:20
    andere Meinung 14. Juni 2022 at 17:39
    Beim Kommunismus gab es auch schon immer gleichere. Die Reichen, die Privilegierten und die Einheitssklaven.

    —-Kommunismus ist noch nie nirgendwo auf Erden gegeben .Das was war , war Sozialismus.
    Und da gabs nur 2 Schichten- Die , die zufrieden sind und die,die nicht zu frieden sind. Mit den Ersten hat sich OBHSS( Wirtschftspolizei) bescheftigt.
    Und mit den Zweiten- KGB- Politische Polizei.

  93. pro afd fan 14. Juni 2022 at 19:01
    wernergerman 14. Juni 2022 at 18:28
    Sozialismus ist die Vorstufe für den Kommunismus als Endziel.

    — Ja. aber der Endziel ist unerreichbar. Und bleibt eine Utopie . Wegen des Menschlichen Charakters.
    Zu erst muss “Der Neue Mensch“ erzogen werden. Dazu ist der Westen schon ziemlich weit fortgeschritten. Im Vergleich mit dem Mensch aus dem Sozialismus.

  94. Rheinlaenderin 14. Juni 2022 at 18:18
    Ich habe vorhin in den Nachrichten gehört, dass Putin die Gaslieferungen nach Deutschland reduzieren will
    ————–
    Damit dürfte Putin den Genossen in Deutschland doch einen Gefallen tun. Ist es nicht genau das, was hier durch die Bank eh alle wollen? Jetzt kommt diese kleine Entscheidungshilfe von Putin. Schauen wir mal, was die Grünen dann machen. Protestieren, weil Russland den Vertrag nicht einhält? Das wäre doch mal eines Absurdistans möglich.

  95. Neunzehnhundertvierundachtzig 14. Juni 2022 at 19:25
    Rheinlaenderin 14. Juni 2022 at 18:18
    Ich habe vorhin in den Nachrichten gehört, dass Putin die Gaslieferungen nach Deutschland reduzieren will
    ————–
    ……Schauen wir mal, was die Grünen dann machen. Protestieren, weil Russland den Vertrag nicht einhält? Das wäre doch mal eines Absurdistans möglich.

    #########

    Als Begründung für die Reduzierung und Abschaltung im Juli werden doch Wartungsarbeiten genannt. Das dürfte doch keine Vertragsverletzung sein.

  96. Hilfe, jetzt hat der Wetterfrosch vorhin auch noch erzählt, dass eine Hitzewelle auf uns zukommt.
    Da werden die Klimawandelspinner sicher wieder durchdrehen.

    Vielleicht werden wir dann alle in der großen Hitze verglühen. 🙂

  97. Shareholder: Aktionäre sind am monetären Erfolg des Unternehmens interessiert.
    Stakeholder: Unternehmen unterstützen nicht nur die monetären Interessen der Aktionäre sondern haben das Ziel auf die Gesellschaft und dem Einzelnen positiv zu wirken, auch indem sie vor Ort Steuern zahlen.

    https://www.neuer-weg.com/node/12929

    Aber:“ Ihr werdet nichts besitzen und glücklich sein“ und die mächtigen Unternehmen zahlen gleichzeitig keine Steuern ist der schreiende Widerspruch der sich abzeichnet.

    https://www.diligent.com/de/blog/shareholder-vs-stakeholder-ansatz/

    Schwabs Stakeholder-Kapitalismus hält sich nicht an die eigentliche Definition, das die Unternehmen den Gesellschaft Gutes zurück geben.

  98. @aenderung 14. Juni 2022 at 09:12

    Am Ende werden die Menschen den Herrschern zu Füßen liegen und sagen:
    „Macht uns zu euren Sklaven, aber füttert uns“
    Die Sklaven werden ihre Knechtschaft lieben.

  99. Zu dem Zitat aus Teil I.
    „Die neue Front verläuft nicht zwischen Armen und Reichen, Frauen und Männern, Schwarzen und Weißen, Homos und Heteros, sie verläuft noch nicht mal zwischen „Linken“ und „Rechten“, sondern zwischen ganz wenigen Superreichen, ihren Profiteuren hier – und dem Rest der Menschheit da….“
    ——————–
    Es ist viel einfacher !
    Es müßte wohl eher heißen: Auf der einen Seite die Selbstauserkorenen „Auserwählten“ (auserwähltes Volk), die sich heute mit ihrer sog. unfehlbaren „Wissenschaft“ auch selbst als „Götter“ sehen; auf der anderen Seite die „Gojim“, die minderwertigen, ungläubigen Sklaven und „unnützen Esser“, die ja laut ihrer dämonischen Perspektive bis auf ca. 500 Mill. herunter „reduziert“ werden sollen. Die Methode die angewendet werden soll ist das „gute alte“ TIKKUN OLAM, in ihrem zynischen Neusprech auch als „Great reset“ verpackt.
    Diese faschistischen „Weltverbesserer“, die die Welt zu ihren Gunsten „reparieren“ wollen, versuchen gerade , weil sie erkannt haben daß die dummen minderwertigen Schäfchen (Gojim) in Schaaren aufwachen, schnell noch mit künstlich erzeugten Seuchen, Hungersnöten, Zerstörung der Weltwirtschaft etc. ihr Teufelswerk noch zu ihren Gunsten zu drehen. Ihre „Wissenschaft heisst nicht mehr „Eugenik/Euthanasie“ sondern „Transhumanismus“.

    Die gute Nachricht aber ist, daß diese Monster Panik schieben, ob der gute Klausi der den Zeitplan für das große TIKKUN in Gefahr sieht, oder der gute „Henry“ der jetzt sogar auf Gebietsabtretungen der Ukraine an Rußland pocht, wohl nur um der Kabale noch ein RestKhazarien in der sog. Ukraine zu sichern. Und letztendlich Onkel J. Schwartz aka Sörös der die Welt beschwört und oh Schreck, „UNSERE Demokratie“ ja und sogar „UNSERE Zivilation“ in Gefahr sieht.
    Doch das beste war letzte Woche als der demente, selbsternannte „Zionist“ J. Biden meinte, man solle Rußland auf den Stand des 19 Jh. zurückbringen…. Ok ?!!! Ein Blick auf eine Karte des 19 Jh. und… abrakadingsda, da gibt es zwar ein russ. Zarenreich aber keine „Ukraine“….

    🙂

  100. Der Mechanismus ist einfach: Politiker alimentieren das WEF aus der Staatskasse. Mehr als 90 % des eingezahlten Geldes wird anschliessend auf die privaten Konten der Spender als Sponsoring ausgezahlt, aber nur bei Wohlverhalten, das ist eine Geldwaschanlage!

    Ich weiss nicht, ob das durch die Moderation kommt, deshalb erst mal nicht mehr !

  101. zum einem Kommentar 14. Juni 2022 at 18:14 UHr

    aktuelle Ergänzung heute veröffentlicht:
    >Globalisten vs. fff.Terroristen die Elite mischt mit !>

    >> Klima-Terroristen: Exclusiv Luisa N. in Bombenstimmunung.
    Wohlstandsverwahrlosung, dümmliches Geplapper, selbstgefällige Provokationen: Die zur Salonfähigkeit gelangten, mainstreamgepimperten linksradikalen „Lautsprecher*Innen” dieser sterbenden Republik, die Neubauers, Reemtsmas, Racketes und Festers, kommen mittlerweile mit allem durch.
    Bei der Regierung des Wahnsinns kein Wunder.
    Wird nun das Millionärs Wohlstandsgirly Neubauer zur neuen linksradikalen Ullrike Meinhof Klima RAF?
    Sie will Nordstream 2 am lliebsten in die Luft sprengen!
    https://ansage.org/hippe-klima-terroristen-luisa-in-bombenstimmung/
    Deutschland ist verrückt geworden !

  102. Für alle, die diesen sauberen Herrn Schwab und seine verwerflichen Ambitionen zur Transformation („Great Reset“) nur wenig kennen, nachfolgend noch ein paar Details:

    Klaus Schwab ist perso?nlich eng mit China verbunden und bewundert die dortige politische Struktur sowie die Überwachung der Menschen enorm. Sein Sohn Olivier Schwab ist mit einer Chinesin verheiratet und leitete seit 2011 das WEF-Bu?ro in Peking.

    K. Schwab sagt gegenu?ber dem chinesischen Nachrichtenmagazin »Xinhua News«, China sei technologisch auf einem sehr guten Weg. Schwab befu?rwortet eine Abkehr vom Neoliberalismus, und zwar hin zu einer Art kommunistischem „Super-Weltstaat“,dieser im rot-grünen Gewand als Ko?der fu?r junge Menschen. Darin ist – nach seinen Vorstellungen – zwar jeder Bu?rger digital „gläsern“ durchschaubar und unfrei, aber im Zweifel bei gutem Verhalten vom Staat alimentiert im Austausch fu?r alle persönlichen Daten und die Unterordnung unter das neue System.

    Klaus Schwabs Traum ist ganz klar die Errichtung eines biometrisch-technokratischen U?berwachungsstaats nach chinesischem Vorbild. Er ist Autor mehrerer Bu?cher und Ko-Autor von »Covid 19 – The Great Reset«: Die große Zuru?cksetzung.

    Darin beschreibt er die Corona-Krise als eine nie dagewesene Chance zu einer vo?lligen Umstrukturierung der Weltwirtschaft und aller Aspekte des gesellschaftlichen Miteinanders.

    Den heutigen Menschen mit seinen Schwa?chen und Leidenschaften betrachtet er als »Auslaufmodell« der Evolution. Künstliche Intelligenz ist sein Leitthema als Menschenersatz. In der Transhumanisten-Bibel »I, Cyborg« stellt es der Transhumanismus-Visiona?r Kevin Warwock so dar: »So wie wir Menschen uns von unseren Schimpansen-Cousins getrennt haben, werden sich auch Cyborgs von Menschen trennen. Diejenigen, die Menschen bleiben, werden wahrscheinlich zu einer Unterart. Sie werden die Schimpansen der Zukunft sein.«

  103. @ A. von Steinberg 14. Juni 2022 at 23:11
    ———————–
    Klar, und über die Implantate kann man die Sklaven steuern und bei Bedarf Eliminieren. Was mit dem Vogel allein für diese Gedanken passieren müßte, darf Ich hier nicht schreiben.

  104. A. von Steinberg 14. Juni 2022 at 23:11
    Für alle, die diesen sauberen Herrn Schwab und seine verwerflichen Ambitionen zur Transformation („Great Reset“) nur wenig kennen, nachfolgend noch ein paar Details:
    Darin beschreibt er die Corona-Krise als eine nie dagewesene Chance zu einer vo?lligen Umstrukturierung der Weltwirtschaft und aller Aspekte des gesellschaftlichen Miteinanders.
    ————————————————–
    Wunsch und Wirklichkeit bilden eine tiefe Kluft.
    Die Corona Krise als Chance zum größten Völkermord in der gesamten WELTGESCHICHTE wird noch hohe Wellen schlagen.

    „Der Zauberlehrling“ lässt grüßen.

    „Den heutigen Menschen mit seinen Schwa?chen und Leidenschaften betrachtet er als »Auslaufmodell« der Evolution.“

    Ein Satan in Menschengestalt, ein Menschenhasser!
    Zuletzt siegt immer nur das Gute!

  105. Nur eine Ergänzung:

    Herr Schwab ist auf dem Titelbild. Er spielt auch eine wichtige Rolle, er gibt dem ganzen totalitären Vorhaben ein äußerst passendes Gesicht. Das Problem ist jedoch viel breiter und grundsätzlicher. Schwab ist mit seinem elitären Auftreten und seinen transhumanistischen Horrorvisionen sicher eine Reizfigur, er ist jedoch nicht das grundsätzliche Problem. Der Drache hat viele Köpfe und er ist uralt. Viele dieser Köpfe tauchen selten irgendwo auf.
    Wir sollten uns ihren Plänen verweigern, weiter aufklären und legal Widerstand leisten, wo wir nur können.

  106. andere Meinung 14. Juni 2022 at 20:03
    Schwab und Konsorten wollen der Gesellschafts sicherlich nichts Gutes. Es geht nur darum, sie selbst noch reicher und mächtiger zu machen. Das Volk soll nur noch als willenlosen, folgsamen und überwachten Sklaven bestehen. Pfui Teufel!

  107. @A. von Steinberg

    „Die geschickte Manipulation in jeder Massengesellschaft raubt den meisten Menschen ihren Verstand!
    Darin spiegelt sich die „moderne“ Gesellschaft wider. Die Masse ist friedlich ergeben und lässt sich geistig und materiell von sog. „Eliten“ und Pöbelgruppen unterjochen, verschwulen und enteignen.“

    Die Bildungsbürger, der gehobene Mittelstand nicht nur in Europa, sind besonders obrigkeitshörig und haben das selbstständige Denken bereits komplett eingestellt. Die Masse protestiert nur nach Vorgaben der Medien und Promis. Viele Menschen stehen nicht mehr für die eigenen Rechte auf, wählen Politiker oder eine Politik, die gegen die eigenen Interessen gerichtet sind. Daher gehen die Leute massenweise auf der Straßen, um für die Freiheit der Ukraine zu demonstrieren, aber nicht für die eigene Freiheit. Im vorauseilenden Gehorsam werden Demos für Fridays for future, Wir sind mehr, Gegen Rechts  oder Black Lives Matter veranstaltet. Die Einheitsmeinung der Medien wird sich blind unterworfen. Es geht nicht um Inhalt oder Werte, sondern, nur noch darum öffentlich die eigene Tugendhaftigkeit darzustellen,um zu zeigen wie moralisch gut (und moralisch überlegen) man ist. Ein Großteil der Bevölkerung ist fremdgesteuert und treibt unbewusst durchs Leben.  Die Menschen sitzen in der U-Bahn und spielen an ihrem Handy rum, sie essen Fast Food und schalten, nachdem sie nach der Arbeit nach Hause kommen, als allererstes ihren Fernseher an, um dauer-berieselt zu werden. Zu viele Menschen machen sich keine Gedanken darüber, was sie da eigentlich tun.

Comments are closed.