Der frühere Trump-Wahlkampfmanager Jason Miller weilt derzeit in Berlin und hat sich mit dem Blogger Michael Mross (MMnews) über Donald Trump, Meinungsfreiheit im Netz und die Aussichten für die nächste US-Wahl unterhalten.

„Ich glaube, Donald Trump wird bei den Präsidentschaftswahlen 2024 erneut antreten, aber wohl nicht gegen Joe Biden“, so der heutige Chef der zensurfreien Plattform GETTR gegenüber Mross . „Ich könnte mir vorstellen, dass von Seiten der Demokraten Kamala Harris oder der Gouverneur von Kalifornien, Gavin Newsom, kandidieren werden.“

Im Gespräch gibt Miller weitere spannende Einblicke in die Stimmung in der US-amerikanischen Bevölkerung. Themen sind auch die Unregelmäßigkeiten bei der letzten US-Wahl und Hintergründe zum sogenannten Sturm auf’s Kapitol, bei dem der Trump-Wahlkampfmanager als Zeuge vorgeladen wurde.

Miller wird an diesem Samstag Ehrengast sein beim Zuschauertreffen der bekannten Streamer Thomas Grabinger (Digitaler Chronist) und Claudius Fabig in Berlin, von dem ab 14 Uhr Liveausschnitte auf GETTR zu sehen sein werden.

 

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

32 KOMMENTARE

  1. Nach meiner persönlichen Einschätzung wird es in den USA für sehr lange Zeit keine Präsidentschaftswahlen mehr geben. Der Zusammenbruch steht unmittelbar bevor.

  2. Proud Boys Germany will Support, US Patriots.

    @
    Proud Boys Germany, Proud Boys Russia, Proud Boys US stay together!

    Keep Strong, Keep holding on against the NWO Deep State alliance of worldwide global finance and marxism.

    There was so much love at the capitol movement.

  3. Mag sein, aber wie will Trump verhindern, dass sich die Wahlfälschungen von 2020 wiederholen? Der deep state wird alles tun, um eine Wiederwahl zu verhindern und was die linken Medien tun werden, ist auch klar.

  4. Auf Deutschlands Straßen herrscht seit 2015 mehr Gemetzel und Blutvergießen als bei dem Geplänkel in der Ukraine.

    Geb bei google nur mal ein

    Hamburg Frau erstochen.

    Oder auch sowas hier

    https://youtu.be/m-oNucdk3Ik

    ist trauriger Alltag im besten Deutschland, dass es jemals gegeben hat.

  5. @Barackler
    Teile Ihre Einschätzung teilweise, vor allem in den von „Demokraten“ regierten Bundesstaaten breitet
    sich der Zusammenbruch immer rasanter aus !
    Sofern Biden bis zur Wahl lebt, wird er trotzdem meines Erachtens nicht mehr aufgestellt und ich bezweifle,
    daß nach der gestohlenen Wahl die „Demokraten“ überhaupt noch mal jemals auf die Beine kommen
    und einen Kandidaten aufstellen !

    Hoffe, daß sich die Republikaner diesmal intensiver darauf vorbereiten, schon aus Selbsterhaltungstrieb,
    daß die Wahlen nicht wieder so massiv gefälscht werden !

    Sollte dies nicht der Fall sein, wird es wieder zu einem Bürgerkrieg in den VSA kommen, gegen den
    der Sezessionskrieg ein Kindergeburtstag war !

    Man beachte auch, daß in den Prophezeihungen der Endzeit in der Heiligen Schrift kein Anhaltspunkt
    für Amerika zu finden ist, dafür aber von Gog und Magog, was ja gemeinhin als Russland und China
    identifiziert wird und natürlich die EU als das wiedererstandene Römische Imperium oder Weltreich !
    Sehr hilfreich und aufschlußreich sind dazu folgende Bücher von Dave Hunt:

    Die Frau und das Tier – Geschichte, Gegenwart und Zukunft der römischen Kirche !. Auflage 1995

    Jerusalem – Spielball der Völker 1. Auflage 1996

    Globaler Friede und der Aufstieg des Antichristen 2. Auflage 1994

    Man beachte das Erscheinungdatum !

    Wer diese Bücher schon damals gelesen hat, für den ist das, was in den letzten Jahren passierte,
    KEINE Überraschung gewesen, auch wenn natürlich nicht alles vorausgesagt wurde, ist es doch
    frappierend, wie die grobe Richtung oft bis ins kleinste Detail gestimmt hat !
    Was wieder einmal beweist, das die Heilige Schrift aktueller ist als jede Tageszeitung von übermorgen !
    Was auch wieder beweist, das nur ein Allmächtiger Gott, der über Raum und Zeit herrscht, absolute
    Vorraussagen über die Zukunft machen kann !

  6. Ich hâtte nichts gegen Trump; der einzige
    Mr. President, der nirgends einen Krieg begann.

    Selbst dieser zweifelhafte nicht immer geistig
    auf der Höhe stehende Jetzige rasselt wie
    verrückt mit dem Säbel.

  7. Wenn Donald John Trump es schafft, wäre er nach Grover Cleveland (1885-1889 und 1893-1897) der zweite Präsident, der die Amtszeiten mit einer Unterbrechung ausführt.

  8. .
    AKTUELL!
    .
    Schaut mal an wie der Grenzschutz plötzlich wieder geht…
    .
    Merkel hat Millionen illegale Invasoren in unser Land gelassen ohne Kontrollen und illegal.. Aber bei so einem sinnlosen G7 -Gipfel wird alles aufgefahren was geht. Der doofe dt. Steuerknecht bezahlt ja.. .. ca. 200 Millionen.. Steuergeld.. weg!
    .
    Wie früher wenn sich Könige und Fürsten getroffen haben und über das Schicksal und Tod von Millionen Menschen bestimmen. Das ist wahre „Demokratie“.. kotz!..
    .
    DE ist nur noch ein Regime aus kriminellen Kartell-Alt-Parteien.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Mobiles Justizzentrum mit
    .
    50 Arrestzellen für G7-Gipfel

    .
    Im Skistadion von Garmisch-Partenkirchen steht jetzt ein Justizzentrum für den G7-Gipfel Ende Juni auf Schloss Elmau. 50 der 260 Container sind Arrestzellen für mutmaßliche Straftäter. Staatsanwälte und Richter werden rund um die Uhr anwesend sein.
    .
    Recht und Sicherheit im Schichtbetrieb: Beim bevorstehenden G7-Gipfel auf Schloss Elmau bei Garmisch-Partenkirchen sollen rund um die Uhr insgesamt über 25 Staatsanwältinnen und Staatsanwälte im Wechsel im Einsatz sein. Daneben werden zwischen vier und sieben Richterinnen und Richter durchgehend vor Ort sein, wie das bayerische Justizministerium mitteilte. „Polizei und Justiz bereiten sich sehr sorgfältig auf das Treffen in Elmau vor“, sagte Justizminister Georg Eisenreich (CSU). „Unsere Richterinnen und Richter sowie Staatsanwältinnen und Staatsanwälte werden rund um die Uhr für den Schutz und die Sicherheit im Einsatz sein.“
    .
    https://www.br.de/nachrichten/bayern/g7-gipfel-schichtdienst-fuer-richter-und-staatsanwaelte,T8FeXbz
    .
    .
    Verurteilte sollen sehr zügig in andere Untersuchungsgefängnisse verlegt werden.
    .
    „Unsere Richterinnen und Richter sowie Staatsanwältinnen und Staatsanwälte werden rund um die Uhr für den Schutz und die Sicherheit im Einsatz sein.“
    .
    Seltsam bei kriminellen Clans, Asylanten, Ausländern geht das nicht..
    .

  9. Was dafür spricht: Trump ist seit Monaten wieder auf Tour. Zum Beispiel nachher, Sa, 25. Juni 2022 um 19:00 Uhr (CDT Central Daylight Time) also Sonntagnacht 2:00 Berliner Zeit im Adams County Fairgrounds in Mendon / Illinois.

  10. Halte diese Einschätzung für falsch: Herr Trump wird m. E. nicht mehr antreten.

    Es gibt dafür zahlreiche Gründe. Nach meinen Informationen sind die Republikaner dabei, Nachfolge-Kandidaten aufzubauen, die auch „den Segen“ von Trump bekommern sollen, denn seine Anhängerschaft ist unter der Landbevölkerung recht groß.

    Ich hörte, dass auch Steve Bannon, der ehemals schneidige Berater von Trump, im Hintergrund „bastelt“.
    Er hat bei den „scharfen Intellektuellen“ in Republikaner-Kreisen immer noch großen Einfluss für seine knallharte Vorwärtsstrategie.
    Allerdings darf man sich für Deutschland auch von einer Republikaner-Regierung nichts Positives erwarten. Die Klauen des Imperialismus sind auch den Republikanern längst nicht gestutzt.

  11. Bei der Frage, „Kandidiert Trump nochmals“, darf man die Gegenbewegung nicht vergessen, sie ist nicht spektakulär, aber sie verbreiteret sich zunehmend.

    Liz Cheney, Tochter von Ex-Vizepräsident Dick Cheney, stramm konservativ, war Mitglied der Parteispitze der Republikaner. Sie stimmte im Kongress zu über 90 Prozent auf Trumps Linie. Doch nach dem Sturm auf´s Kapitol kam die Wende:
    Sie stimmte für Trumps Impeachment. Sie wird danach aus der Parteispitze entfernt. Kämpferisch verkündet sie: «Ich werde alles tun, damit der Ex-Präsident nie mehr in die Nähe des Oval Office kommt.»

    Cheney ist Trumps härteste Gegnerin in der republikanischen Partei. Die Republikanerin übernahm das Amt der Vize-Vorsitzenden der Kommission, die den Kapitolsturm aufarbeitete.

  12. Nachbrenner:

    Ebenfalls sehr aufschlußreiches Buch von Dace Hunt:

    Die Okkulte Invasion – Die unterschwellige Verführung von Welt und Christenheit

  13. TRUMP: AMERICA FIRST – GERMANY BAD
    (Die Biden-Junta handelt nur schneller)

    Trump: „Glückwunsch zum großartigen Wahlsieg. […] Das ist ein fantastischer Erfolg. […]“

    Selenski: „Es war ein großer Sieg und wir haben hart dafür gearbeitet. […] Wir haben etliche Ihrer Fähigkeiten und Ihrer Kenntnisse genutzt und haben es geschafft, sie als Beispiel für unsere Wahlen zu nutzen. […] Ich sollte häufiger zu Wahlen antreten, dann könnten Sie mich öfter anrufen und wir könnten häufiger miteinander telefonieren.“

    Trump: „Das ist eine gute Idee. […]“

    Selenski: „[…] Wir wollten den Sumpf [der Korruption; Anm. der Redaktion] in unserem Land trockenlegen. […] Wir haben viele, viele neue Leute gebracht, nicht die alten Politiker, nicht die typischen Politiker, weil wir […] eine neue Art von Regierung haben wollen. Sie sind ein großer Lehrer für uns in dieser Hinsicht.“

    Trump: „[…] Wir tun sehr viel für die Ukraine. […] Wir tun sehr viel mehr als die europäischen Staaten und die sollten Ihnen mehr helfen als sie es tun. Deutschland tut praktisch nichts für Sie. Sie reden nur. […] Als ich mit Angela Merkel gesprochen habe, hat sie über die Ukraine gesprochen, aber sie tut nichts. […] Aber die USA sind sehr, sehr gut gewesen zur Ukraine.“

    Selenski: „Das liegen Sie absolut richtig, nicht nur zu 100 Prozent, sondern zu 1000 Prozent. […] Ich habe mit Angela Merkel gesprochen und habe sie getroffen. Ich habe auch [den französischen Präsidenten] Macron getroffen und mit ihm gesprochen. […] Die tun nicht so viel für die Ukraine wie sie tun sollten. […] Die USA sind ein viel größerer Partner für uns als die Europäische Union, und ich bin Ihnen sehr dankbar dafür, […] vor allem wenn es um Sanktionen gegen Russland geht. Ich will Ihnen auch danken für die große Unterstützung in Sachen Verteidigung. Wir sind bereit, da weiter zu kooperieren und sind schon fast so weit, weitere Javelin-Panzerabwehrwaffen der USA für Verteidigungszwecke zu kaufen.“

    Trump: „Ich würde Sie dennoch auch gern um einen Gefallen bitten. […] Ich hätte gern, dass Justizminister William Barr Sie oder Ihre Leute anruft. […]“
    https://www.tagesspiegel.de/politik/brisante-auszuege-aus-dem-memorandum-trump-und-selenski-laestern-ueber-merkel/25055262.html

    TRUMP IST NICHT UNSER PRÄSIDENT!

    Der mit Abstand größte Waffenlieferant für die Ukraine sind die Vereinigten Staaten von Amerika. Solange Barack Obama Präsident war, galt noch die Einschränkung, dass nur sogenannte nicht-letale Waffen geliefert wurden – Waffen, die Personen kampfunfähig machen, jedoch nicht direkt töten sollen.

    Unter Donald Trump hat sich das geändert. Seit 2018 liefern die USA auch Panzerabwehrraketen und die dazu passenden Abschussgeräte. Und das in einem finanziellen Umfang, der mit den Lieferungen anderer Nato-Länder kaum vergleichbar ist…
    https://www.tagesschau.de/ausland/europa/waffenlieferungen-ukraine-europa-101.html

    BRD – KNECHT DER USA 🙁

  14. Die Republikaner werden wohl einen wesentlich kleineren, nicht so auffälligen Kandidaten ins Rennen schicken, einen, der nicht 2 Meter groß und wuchtig daherkommt und von einem Sniper so leicht zu treffen ist….
    Nein, Spaß beiseite, ich vermute, daß DT sich das ganze Theater NICHT noch einmal antun will!

  15. Annalena Baerbock
    annalena-baerbock.de
    „Die Zukunft entsteht nicht einfach so –
    sie wird gemacht. Von mutigen Menschen,
    die jeden Tag über sich hinauswachsen.“
    SO WIE ICH, ANNALENA, GELL!
    https://szm-media.sueddeutsche.de/image/szm/1dfb3aa71248649366de83ff2659a4fc/t1105l231w907h1210/970/image.jpeg

    Außenministerin Annalena Baerbock
    @ABaerbock 17. Juni
    Regierungsvertreter*in aus Deutschland
    Russlands Krieg ist eine historische Zäsur für unseren Kontinent. Wie wir jetzt entscheiden, wird die Verhältnisse in #Europa für lange Zeit prägen – auch wenn der Beitrittsprozess lang und mühsam bleibt. Das gleiche gilt für unsere Freund*innen in #Moldau. 2/3
    https://twitter.com/ABaerbock?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  16. Keinen Quadratmeter ihres Bodens dürfe die Ukraine preisgeben, sagt Anders Fogh Rasmussen. Eine Mitschuld des Westens für Russlands Angriffskrieg weist der ehemalige Nato-Generalsekretär zurück. Er selbst habe immer wieder Brücken zu Putin gebaut. Dabei habe er einen «grossen Fehler» gemacht…
    https://weltwoche.de/daily/keinen-quadratmeter-ihres-bodens-duerfe-die-ukraine-preisgeben-sagt-anders-fogh-rasmussen-eine-mitschuld-des-westens-fuer-russlands-angriffskrieg-weist-der-ehemalige-nato-generalsekretaer-zurueck-e/

  17. Der G7-Gipfel in Elmau beweist vor allem eines:
    Um den Elite-Klub des Westens wird es einsam
    in der Welt
    Wolfgang Koydl | Vor 8 Stunden

    Anders als ihre Kollegin kommt die britische Aussenministerin nicht vom Völkerrecht. Aber mit kessen Sprüchen kann es Liz Truss mit Annalena Baerbock aufnehmen.
    https://static.standard.co.uk/2022/05/11/02/4b8ad8a7c575b91ee5707592c7662e59Y29udGVudHNlYXJjaGFwaSwxNjUyMzE1ODYy-2.66114471.jpg?width=1024&auto=webp

    Vor dem Gipfel in Elmau machte sie die G7 zur «wirtschaftlichen Nato» – als ob eine militärische Nato nicht genug wäre.

    Das kommt nicht gut an im Rest der Welt, für den zu sprechen sich der Westen anmasst. Dort wird er als aggressiv, egoistisch und bevormundend gesehen…

    Kurz vor G7 trafen sich die Brics-Staaten – Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika. Sie stellten sich hinter Moskau und verurteilten die westlichen Sanktionen.

    Wie? Nichts gehört davon? Liegt wohl an den westlichen Medien.

    Die Brics sind keine Habenichtse. Sie repräsentieren 40 Prozent der Erdbevölkerung und 25 Prozent der globalen Wirtschaft…
    https://weltwoche.de/daily/der-g7-gipfel-in-elmau-beweist-vor-allem-eines-um-den-elite-klub-des-westens-wird-es-einsam-in-der-welt/

  18. @ Oberfeld

    […]
    frappierend, wie die grobe Richtung oft bis ins kleinste Detail gestimmt hat !
    […]

    Grobe Richtung und kleinstes Detail.
    Widerspricht sich das nicht?

  19. @Gerald21

    Danke für den Hinweis, jetzt wo Sie mich darauf aufmerksam machen, bemerke ich es selber, habe mich
    mal wieder falsch ausgedrückt (rhetorisch unbegabt) !
    Richtig ist, wie Dave Hunt das alles an Hand der Heiligen Schrift herausarbeitet, stimmt die grobe
    Richtung, bei einigen Entwicklungen, z. B. Jerusalem und Israel betreffend, stimmt alles oft bis ins
    kleinste Detail.
    Hoffe, Ihnen mit dieser korrigierten Aussage meinerseits gedient zu haben.

  20. Ich würde mich freuen, wenn Donald Trump es nochmal schaffen würde. Er sagte, dass er mit Putin klar kommen würde.

  21. Nur der Ordnung halber.
    Aus einem Interview mit Trump und Piers Morgan/ Fox News…

    „….Ukraine-Krieg: Trump droht Putin „wie nie zuvor“
    Als er noch Präsident der USA gewesen sei, hätte er Moskau vor schwerwiegenden Konsequenzen gewarnt, sagt er unter anderem. Und wäre er auch jetzt noch im Amt, dann würde er Wladimir Putin ein viel stärkerer Gegenspieler sein als Joe Biden es sei. Trump hätte Putin immer deutlich gesagt, was eine russische Invasion in der Ukraine bedeuten würde: „Ich habe ihm gesagt, was unsere Antwort darauf wäre und er sagte: ‚Wirklich?‘ Und ich sagte: ‚Wirklich!‘“ Er habe „ihm gedroht, wie ihm noch nie zuvor gedroht wurde“….“
    FR 01.05.22

    Ich denke inzwischen leider auch, dass Trump diesen sensiblen Ukraine-Russland-Konflikt nicht unbedingt besser gehändelt hätte.

  22. @pro afd fan 25. Juni 2022 at 15:03

    „Ich würde mich freuen, wenn Donald Trump es nochmal schaffen würde. Er sagte, dass er mit Putin klar kommen würde.“
    Selbstkritik ist nicht so sein Ding In Korea war er wenig erfolgreich und in Afganistan fatal.

  23. Visiting 25. Juni 2022 at 16:39
    Trump hätte vorher nicht so gezündelt und provoziert. Putin musste reagieren.

  24. pro afd fan 26. Juni 2022 at 10:19

    Das wissen wir beide nicht, wie Trump letzten Endes agiert hätte, wohlgemerkt, HÄTTE

  25. Germany First! Auch international kann man sich vernetzen, ohne beherrscht zu werden. Aber mit den Gesetzen in den USA… Kann GETTR überhaupt verbündet sein? Wenn es nützt, können verschiedene Blogger (Sellner, Shlomo, DC) es nutzen, um weiter zu kommen. Verlassen kann man sich niemals. Als Aktivist muss man sich verändern können. Als Follower muss man flexibel sein und den jeweiligen neuen Kanälen via VPN und Onion folgen (können)

Comments are closed.