E-Autos ohne Strom? Armut in Deutschland auf Rekord. Künert will Verbot von Energiesperren. Palmer will bundesweiten Mietendeckel. Auf dem Weg in die Planwirtschaft?

Verbrenner-Aus

Im Streit um ein Aus für Verbrennermotoren haben die EU-Staaten einen Kompromiss erzielt. Die EU-Umweltminister einigten sich in der Nacht zu Mittwoch in Luxemburg nach stundenlangen Verhandlungen darauf, dass ab 2035 nur noch klimaneutrale Neuwagen zugelassen werden dürfen.

Armut

Die Armut in Deutschland hat nach Angaben des Paritätischen Wohlfahrtsverbands im Jahr 2021 einen neuen Höchststand erreicht. Die entsprechende Quote habe bei 16,6 Prozent gelegen, heißt es im neuen Armutsbericht des Verbands, der am Mittwoch veröffentlicht wurde. Demnach müssen 13,8 Millionen Menschen hierzulande derzeit zu den Armen gerechnet werden, 600.000 mehr als vor der Pandemie. Der Paritätische fürchtet angesichts der aktuellen Inflation eine weitere Verschärfung der Lage und appelliert an die Bundesregierung, umgehend ein weiteres Entlastungspaket auf den Weg zu bringen, welches bei den „fürsorgerischen Maßnahmen“ ansetzt.

Energiesperren

SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert spricht sich für ein Verbot von Energiesperren im kommenden Winter aus. Menschen, die in der aktuellen „Überlastungssituation“ ein oder zwei Abschlagszahlungen nicht zahlen könnten, dürfe man nicht einfach das Gas oder den Strom abdrehen, sagte Kühnert am Mittwoch im RBB-Inforadio. Das wären „soziale Unwuchten“, so der SPD-Politiker. „Das reißt unsere Gesellschaft dann wirklich auseinander.“

Mietendeckel

Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer spricht sich angesichts steigender Wohnungsmieten für einen bundesweiten Mietendeckel aus. „Ich glaube aber, dass kurzfristig nur ein Mietpreisstopp hilft“, sagte er der Wochenzeitung „Die Zeit“. Er stelle sich „einen kommunalen Genehmigungsvorbehalt auf der Basis eines Bundesgesetzes vor“. Die Städte bekämen dann das Recht, Mieterhöhungen genehmigungspflichtig zu machen.


Im Original erschienen auf MMnews.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

61 KOMMENTARE

  1. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass die nicht wissen, was sie tun. Sie wissen es genau. Es ist diabolisch.

  2. Ein Mietendeckel für Neubauiten iszt sicher nicht sinnvoll. Warum aber für Häuser, die schon mehrfach abgeschrieben sind, sich die Mieten immer weiter erhöhen, ist nicht zu begründen. Dafür kann ich mir einen Mietenstop vorstellen. Nicht deckeln kann man die Nebenkosten.

  3. Verbrenner-Aus 2035 – kann das funktionieren?

    Bei der weissen arbeitenden Mittelschicht in Westeuropa?
    Ja, die lässt nahezu alles mit sich machen.

  4. Wenn die Bevölkerung arm genug ist, kann sie sich sowieso keine Autos mehr leisten.
    Egal ob mit Verbrennermotor oder E-Autos.

    Die Grünen und die Sozen schaffen das!

  5. klimbt 30. Juni 2022 at 16:10
    […]
    Warum aber für Häuser, die schon mehrfach abgeschrieben sind, sich die Mieten immer weiter erhöhen, ist nicht zu begründen.[…]

    Die immer höheren Auflagen für Hausbesitzer sorgen dafür, dass die steigenden Unkosten auf die Mieter umgelegt werden.

  6. ich hab schon für den allerschlimmsten fall vorgesorgt. 2 alte zweizylinder diesel aus Westdeutscher produktion. handstart fähig aber auch mit anlasser. 30ps unkaputtbar . da bau ich mir ein TukTuk. und mach ein fuhrunternehmen auf. da dürfte ich nach EMP ziemlich konkurrenzlos sein.

  7. Das_Sanfte_Lamm 30. Juni 2022 at 16:18

    „Zum ersten: Der Vermieter darf die Grundsteuer auf den Mieter umlegen. Das ist gesetzlich geregelt (§ 556 BGB i. V. m. der Betriebskostenverordnung).

    Zum zweiten: Die Aufteilung der Grundsteuer auf mehrere Mieteinheiten erfolgt nach Wohnfläche. Dabei sind auch leerstehende Wohnungen mit einzubeziehen.

    Zum dritten: Der Vermieter darf die Grundsteuer als Werbungskosten in der Einkommensteuer-Erklärung absetzen. Die auf den Mieter umgelegte Grundsteuer muss er aber wieder als Einnahme versteuern.“

  8. Mich würde einmal interessieren was mit einem Land geschieht in dem ungelernte Vollidioten regieren….und Ihren Gehirnkrebs total ausleben.

  9. dann noch ein paar gute/dicke Bücher/Schwarten im Regal: Conrad Matschoss „Die Entwicklung der Dampfmaschine“ Band 1 und 2 von 1903
    Für den gediegenen Zeitvertreib. Damit könnten wir dann nochmal von vorne anfangen.

  10. ähhh 1908. aber sehr gut illustriert und verständlich geschrieben. Die waren halt damals noch näher dran an der Materie.

  11. und falls die Russen mit altem Material aus US lieferungen alles stehen lassen hätte ich noch Truck&Diesel Manuel 31.Edition. Trucks Diesel and Gasoline from 1930 up to 1978 Ami Werkstatthandbuch. hier ist JEDER absolut Jeder US Typ mit Einstelldaten usw usw. wiegt garantiert 5kg
    was da nicht drinsteht gibts garnicht.

  12. Wenn ich nachts unruhig werde lege ich mir eine der erwähnten Schwarten unters Kopfkissen und schlaf berhuigt weiter.

  13. Was machen eigentlich die Chinesen,Inder,Brasilianer oder die USA?
    Das wäre immer noch ,und bleibend, die Mehrheit der Menschen auf
    diesem Planeten.
    Aber diese Brüsseler Arroganz interessiert sich für solche
    Kleinigkeiten ja nicht, diese Politdarsteller sind dämlich wie ne
    Schnitte Brot sind.
    Die Verarmung der Europäer ist beschlossene Sache,
    es sei denn,die Völker stehen endlich auf und begreifen,
    nur so könnte man noch eine Änderung hervorbringen !

  14. Der VERBRENNUNGSMOTOR
    wird nun ersetzt durch
    VERBRENNUNGSTOD!

    Das funktioniert genauso gut wie Putins ÖL & GAS- AUS!
    Die Atomwerke als Abwrackwerke.

    Bis 2035 werden noch viele, sehr viele ELEKTROAUTOS abfackeln, entweder direkt auf der Autobahn während der Fahrt oder aber bei einer Karambolage, vielleicht auch in den Garagen das Wohnhaus gleich mit dabei, schlimmsten Falls lodert das Nachbarhaus ebenso ab.
    Sicher geht man davon aus, dass die „Stromquellen“ für Deutschland bis 2035 erschlossen sein werden. Also, noch 13 Jahre Zeit für Herrn Habeck nach Strom auf dem Weltmarkt betteln zu gehen.

    Eigentlich alles so wie immer:
    Das Impfen geht weiter, ungeachtet aller Impftoten und Impfinvaliden & Impf-Aids Opfern.
    Die Sanktionen gehen weiter, ungeachtet aller Trümmer, aller Toten & Flüchtlinge, allen Leids.
    Die Verschuldungen gehen weiter, ungeachtet was die Zukunft bringt……
    Warum sollte ausgerechnet das Auto hierbei fehlen?

    NUR das KLIMA darf niemand ANTASTEN!

    Da sich die Armen, also fast alle, diesen Luxus, das KLIMAAUTO, nicht leisten können/wollen, kurvt der HIPSTER von 2035 nur noch GEIMPFT & KLIMANEUTRAL mit Elektro-Karosse um die Ecken, inklusive eingebautem Verbrennungstod, vorausgesetzt wenn er bis dahin noch nicht blau gefroren, halb verhungert, enteignet oder gar gestorben ist.

  15. was mich aber erheblich stören würde wäre eine nichtfunktionierende klima anlage , im weiteren AC genannt. vermutlich könnte man das ja auch ohne electronic gebacken bekommen. die AC verläufe sind ja eigentlich niederschwellig physikalisch. wenn ich jetzt den gesteuerten E Motor entnehme und dann nur noch mit der dampfmaschine und treibriemen arbeite klappt das dann auch wieder. zur bevorratung hab ich mir ein fass mit kältemittel in den keller gestellt. aber wenn das mal leer ist kann man ja immer noch butan oder propangas verwenden. die AC regelung würde dann halt nach dem DDR prinzip funkionieren. Fenster auf/ Fenster zu.

  16. Tiefkühltruhe und Kühlschrank müssten halt so angeordnet werden dass alles mit einem Treibriemen bedient werden kann. entweder dass der riemen bedarfsweise umgeworfen wird oder doch auch wieder nach dem DDR prinzip Deckel auf und zu.
    je länger ich drüber nachdenke. soo schlimm wirds wohl doch nicht werden.

  17. Verbrenner-Aus 2035 – kann das funktionieren?
    ——————————-
    Erst einmal fangen wir bei den Grünen und ihren Wählern an. Mal sehen, wie die darauf reagieren.

  18. oder als heizung. müßte man wie bei einer Dampflok mal anhalten und rückwärts fahren……

  19. natürlich nur dann wenn der heißdampf nicht für die heizung ausreicht.

  20. Das angeblich ungerne Afrika exportiert
    Lebensmittel nach Europa.
    U.a. Gemüse, Obst, Fisch.
    Irgendjemand verdient daran.
    Dann werden noch frische Blumen exportiert.
    Das Land könnte man auch zum Anbau für Lebensmittel nutzen, dann muss man eben hier in Schland auf den billigen 3,99 Strauss
    Für seine Liebste verzichten.
    Aber die meist westlichen Unternehmen, oder Chinesen, wer weiß,
    Sagen sich wohl, lass die blöden deutschen doch für die hungernden Afrikaner zahlen.

  21. Zumindest der Preis für Sonnenblumenöl
    Bröckelt auch sehr stark.
    Beim Discounter netto 2,99
    Das ist ca nur noch ein Euro teurer
    Als vor dem Krieg.
    Höchstpreis war Mal 4,99 der liter

  22. Naja, falls die Regierung auch nach dem Zwangsumstieg auf E-Autos die Individualmobilität gewährleisten will, muss die Regierung bereits jetzt anfangen, jeben jedes geparkte Benzinauto ein Ladestation neben die Strassenparkplätze zu bauen.

    Logisch oder?
    Denn wo soll man sein geparktes Auto sonst laden?
    Mit Verlängerungskabeln quer über die Gehwege etwa?

    Ebenso muss die Regierung jetzt anfangen, Kupfer für die Verkabelung zu kaufen, und zwar bevor die Nachbarstaaten damit anfangen, die ja vor derselben Problematik stehen.

    Und nicht zu vergessen die Genehmigungsverfahren.

    Na dann mal los, liebe Regierung des besten Deutschlands aller Zeiten, oder habt ihr etwa garnicht vor, die Individualmobilität weiterhin zu gewährleisten?

    Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen die Individualfreiheit einzuschränken!

  23. OT
    Die Amis kennen beim Thema Missbrauch kein Pardon.
    Der Musiker R. Kelly würde nun zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt.
    Darf man in Haramburg ein ähnliches Urteil für die Stadtpark Vergewaltigungsgang erwarten?
    Eine 15 jährige wurde von einer Gruppe kuffnu.ckischer „Jugendlicher“ vergewaltigt.
    Keiner der Täter ist in U Haft.

  24. zarizyn 30. Juni 2022 at 18:21

    Ob „die Amis“ bei Missbrauch kein Erbarmen kennen, wird sich erst zeigen, wenn der Sohn des amtierenden Präsidenten Joe Biden, Hunter Biden, ebenso verknackt worden ist wie der nichtelitäre Sängerknabe Kelly.

  25. zarizyn 30. Juni 2022 at 18:21

    Im September 2020 wurde eine 15-Jährige im Stadtpark in Hamburg von elf „jungen Männern“ vergewaltigt.
    ( ➡ Später konnten Ermittler sichergestellte Spermaspuren neun Tatverdächtigen zuordnen. Weitere Ermittlungen und Erkenntnisse erhöhten die Zahl auf zwölf.)
    Die „jungen Männer“ waren zur Tatzeit alle zwischen 16 und 20 Jahre alt. Keiner von ihnen saß oder sitzt in U-Haft – nur bei einem hatte es zunächst einen entsprechenden Haftbefehl wegen Verdunklungsgefahr gegeben. Letztlich wurde der Jugendliche aber verschont. Einige der Verdächtigen waren bereits in der Vergangenheit wegen anderer Straftaten in Erscheinung getreten. https://www.mopo.de/hamburg/polizei/15-jaehrige-im-stadtpark-vergewaltigt-anklage-gegen-elf-junge-maenner-erhoben/
    ➡ Die Verdächtigen fimten die Tat mit ihren Handys.

    Anderthalb Jahre nach der Vergewaltigung einer 15-Jährigen im Hamburger Stadtpark hat der Prozess gegen die elf mutmaßlichen Täter begonnen.
    *https://www.welt.de/regionales/hamburg/article238660401/Hamburg-Vergewaltigung-in-Stadtpark-Prozess-gegen-elf-Angeklagte-ohne-Oeffentlichkeit.html

    Hamburg.

    Elf Männer sollen sich im Hamburger Stadtpark an einer 15-Jährigen vergangen haben
    Der Prozess gegen sie wegen des Vorwurfs der Gruppenvergewaltigung beginnt am Dienstag
    ➡ Doch die Beweislage scheint dürftig zu sein – es gibt viele Indizien, doch kaum handfeste Beweise

    *https://www.abendblatt.de/hamburg/article235275747/hamburger-stadtpark-gruppenvergewaltigung-15-jaehrige-elf-maenner-prozess-beginnt.html

    ➡ Finde die Fehler.

  26. @ klimbt 30. Juni 2022 at 16:10

    Ein Mietendeckel für Neubauiten iszt sicher nicht sinnvoll. Warum aber für Häuser, die schon mehrfach abgeschrieben sind, sich die Mieten immer weiter erhöhen, ist nicht zu begründen. Dafür kann ich mir einen Mietenstop vorstellen. Nicht deckeln kann man die Nebenkosten.

    Meine Empfehlung an Sie: bauen Sie einfach mal für Mieter !

  27. nicht die mama 30. Juni 2022 at 18:27

    zarizyn 30. Juni 2022 at 18:21

    Und ich habe bewusst nicht „schwarze Sängerknabe Kelly“ geschrieben, weil eine unterschiedliche Bestrafung von Kelly und dem Präsisohn definitiv keine Frage der Hautfarbe ist, das könnte es sein, wenn der Neger Kelly härter oder eben weniger hart bestraft werden würde wie ein weisser Niemand mit etwas Geld für gute Anwälte.

  28. Das jetzige 9-Euro-Ticket für 3 Monate ist nichts anderes, als ein Testlauf. Es geht um eine Blaupause für eine linksgrüne Verkehrswende, um den Individualverkehr radikal auszudünnen. Auto fahren ist dann nur noch für Polizei, Militär, Firmen und Privilegierte wie Politiker und andere Reiche möglich…

  29. Nun ja, wie wäre es mit E-Mähdreschern oder E-Vollerntemaschinen mit notwendigen 800 PS und mehr?
    Oder mit E-Panzern für die „Kampfkraft“ der Nahtoh. Es ist wohl eher der gesellschaftliche „Nahtod“, welcher der Geselölschaft ins Haus steht. Und scheinbar ist der von unserer „Regierung“ volks-selbst-mörderisch gezielt gewollt.

  30. Frau Kanzelbunzler 30. Juni 2022 at 18:36

    Ja!

    Und mit etwas Glück war dieser Eingriff in die Rechte der Bürger der Topfen, der das Fass zum Überlaufen bringt.

    Es muss jetzt nur kommuniziert werden und es muss Druck auf die Politnicks ausgeübt werden, damit sie gezwungen sind, ihren Völkern gegenüber konkrete Aussagen zu machen, wie sie gedenken, die Mobilität und damit einen wesentlichen Teil der Freiheit des Individuums weiterhin bezahlbar zu gewährleisten.

  31. Hilfe, wir werden von Politikern regiert, denen man recht kräftig ins Gehirn geschissen hat!

  32. Saarländische Rentnerin wegen pro-russischer Meinungsäußerung angeklagt

    https://report24.news/saarlaendische-rentnerin-wegen-pro-russischer-meinungsaeusserung-angeklagt/ Hausdurchsuchung wegen vermeintlicher russischer Propaganda

    Standesgemäß wurde, wie mittlerweile üblich, auch die Wohnung der Rentnerin durchsucht. Dem Bericht der russischen Komsomolkaja Prawda nach hätten die saarländischen Behörden Anfang Mai in den frühen Morgenstunden die Wohnung der 64-Jährigen gestürmt und durchsucht. Der Durchsuchungsbefehl der Staatsanwaltschaft ist datiert auf den 2. Mai 2022. S. werde beschuldigt, am 11. April 2022 handgeschriebene Plakate an einem Wohnungsfenster angebracht zu haben, „mittels derer sie den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine billigte“. Das russische Medium veröffentlichte sowohl Fotos des Durchsuchungsbefehls als auch der Plakate der Rentnerin in seinem Bericht.

  33. Wie viele andere Staaten dieser Erde werden den Verbrennungsmotor auch verbieten…???

  34. Etwas für mich unverständlich, seit Jahren wird von verbot von
    Verbrenner-Autos gesprochen, betrifft PKW`s !!!!!
    Was soll mit den LKW`s, Bussen, Diesel-Locks, Flugzeuge,
    Landwirtschaftlichen Maschinen, Schiffen, Panzer geschehen,
    die das Zehnfache an Treibstoff im vergleich zu PKW`s verbrauchen???

  35. In 2035 hat meine gut gepflegte Karre eine „H“-Nummer und Diesel kriege ich schon irgendwo her. Die Trecker fahren ja auch weiterhin.

  36. gonger 30. Juni 2022 at 20:52

    Mal sehen, ob das „H“ bis dahin noch für „historisch“ steht, oder eher für „höchstbesteuert“.

  37. Die Politiker vom Schlage Kühnert, Palmer und sonstiger politischer, insbesondere grüner Geisterfahrer, und in Mittäterschaft CDU/CSU und FDP, schaffen erst Probleme, wälzen die Risiken kackfrech auf andere ab und wissen dann nicht, wie sie die von ihnen verschuldeten und unnötigen Probleme in den Griff bekommen können – all das dürfte sicherlich gepaart sein mit der Angst, dass man diese Chargen, wenn man den schwulen aber berufslosen Kühnert hört, dereinst und in nicht ferner Zukunft, „jagd“ („Das reißt unsere Gesellschaft dann wirklich auseinander.“).

  38. Die lauthals verkündete Botschaft insbesondere des bajuwarischen, grünlich-machtbesoffenen Schreihalses fränkischer Herkunft Söder, ab 2035 keinen „Verbrenner“ mehr zu erlauben, ist nichts anderes als – und das ist leider mittlerweile zum politischen Alltag, zur politischen Normalität geworden – Symbolpolitik der übelsten Art.
    Eine Politik, die in ihren Dimensionen, freundlich formuliert, auch nicht ansatzweise zu Ende gedacht ist. Zu Ende gedacht ist allenfalls, von grünlichen Strategen und Ideologen, den Menschen ihre individuelle Mobilität zugunsten einer kontrollierten, von Staats wegen verordneten „Bewegungsfreiheit“, weitestgehend zu nehmen.

  39. HGS 30. Juni 2022 at 21:07
    Die Politiker vom Schlage Kühnert, Palmer und sonstiger politischer, insbesondere grüner Geisterfahrer, und in Mittäterschaft CDU/CSU und FDP, schaffen erst Probleme, wälzen die Risiken kackfrech auf andere ab und wissen dann nicht, wie sie die von ihnen verschuldeten und unnötigen Probleme in den Griff bekommen können – all das dürfte sicherlich gepaart sein mit der Angst, dass man diese Chargen, wenn man den schwulen aber berufslosen Kühnert hört, dereinst und in nicht ferner Zukunft, „jagd“ („Das reißt unsere Gesellschaft dann wirklich auseinander.“).
    ——–
    …oder es kleine Geister gibt, welche sich nicht im Griff halten können dafür sorgen, daß solche Volksfeinde mal von der Terrasse fallen könnten wie bei Kassel. Psychos laufen in D ja jede Menge rum…
    Den Deutschland-Hassern hilft es dann auch nicht mehr sich im Einwohner-Meldeamt auf Zuruf ohne vorherigen Check durch einen Sachverständigen ein neues Geschlecht zuordnen zu lassen wie heute im Bundestag beschlossen wurde. Kevin heisst dann Keveline oder Kelviner.
    Wäre Stoff mal für ein anderes pi-Thema morgen.

  40. eule54 30. Juni 2022 at 16:13

    Wenn die Bevölkerung arm genug ist, kann sie sich sowieso keine Autos mehr leisten.
    Egal ob mit Verbrennermotor oder E-Autos.

    Die Grünen und die Sozen schaffen das!

    Es gilt jedoch fest zu halten, die heutigen Katastrophen wurden in den letzten 12 Jahren durch eine zerstörerische CDU Merkel eingeleitet. Energiewende, Migration, Klima, Corona uvm hat Merkel in die Wege geleitet, unter reger Mithilfe Ihrer CDU Gefolgschaft.

    Wir haben keine Parteien außer der AFD die Politik für Ihr eigenes Volk betreiben.
    Jetzte werden durch die Eliten Entrechtung, Entdemokratisierung, Deindustriealisierung und Enteignung voran getrieben.

  41. schwabenblitz
    30. Juni 2022 at 21:39
    eule54 30. Juni 2022 at 16:13

    Es gilt jedoch fest zu halten, die heutigen Katastrophen wurden in den letzten 12 Jahren durch eine zerstörerische CDU Merkel eingeleitet.
    ++++

    Merkel zählt auch zum linksgrünen Schweinsgesindel!
    So wie über 50 % der CDU/CSU!

  42. Demnächst steigen wir auf Anordnung der Grünen
    wieder aufs Pferd zurück.
    Bloß, die Arbeitspferde gibt es kaum noch. Die
    jetzigen Gäule sind gerade noch fähig, die Är……
    ihrer Schicki-Micki-Reiterinnen zu tragen.

    Ganz abgesehen vom knietiefen Pferdeködel-
    Belag auf unseren Straßen.

    Wann wacht der Deutsche endlich auf und jagt diese
    Politikerbrut zum Teufel ?!?!?

  43. „schwabenblitz 30. Juni 2022 at 21:39
    Jetzte werden durch die Eliten Entrechtung, Entdemokratisierung, Deindustriealisierung und Enteignung voran getrieben.“
    Das momentan in Berlin herrschende „Trio Infernale“ bezeichnen Sie doch nicht wirklich als Eliten?
    Oder wen halten Sie dafür?
    Scjholz?
    Baerbock?
    Habeck?
    Lindner?
    Diese Typen sind alles, aber sicher keine Eliten – das sind alles nur „Lauschepper und Absahner“, denen nur und ausschließlich ihr eigenes Wohlergehen im Vordergrund steht, und zwar auf Kosten Anderer!
    Ich glaube, das ist heute die adäquate Definition für „Eliten“!

  44. Habe noch den Scholz, den Scholzomat – unter Schröder Arbeitsminister und damals schon eine „Doppelnull“ mit der Lizenz für Inkompetenz und Bunt-Vermischtes – vergessen.

  45. „ab 2035 nur noch klimaneutrale Neuwagen zugelassen werden dürfen“

    Darauf geht der Artikel nicht ein: Klimaneutralität
    a) im Betrieb
    b) Bauphase bis Verschrottung?

    E Fahrzeuge wird es ohne China nicht geben! Von der Leiden träumt ihren Mädchentraum und das gegründet EU Parlament folgt. Ich sage, Europa hat fertig und ich erwarte Bürgerkriege. Ich erwarte auch eine innenpolitische Militarisierung und die Abschaffung von demokratischen Wahlen.

  46. HGS 30. Juni 2022 at 22:26
    Habe noch den Scholz, den Scholzomat – unter Schröder Arbeitsminister und damals schon eine „Doppelnull“ mit der Lizenz für Inkompetenz und Bunt-Vermischtes – vergessen.

    ???
    Kurzzeitgedächtnis? Alzi ?
    Scholz hat als damaliger Arbeitsminister er Bundesregierung in der Währungskrise („Leman“) mit seinem Kurzarbeitergeld viele Ärxxe gerettet. Auch Meinen. Man blieb im Job, in der Firma. Bekam Geld.
    Da war er richtig gut im Job.Scholz war nie „bunt vermischt“. Er hat seine Frau, welche auch politisch tätig ist aber immer in einem anderen Bundesland als er selber, gut getarnt.

  47. Jetzt weiß ich auch, warum die Neanderthaler ausgestorben sind.
    Da entwickelte sich in der letzten Eiszeit auch ’ne Grüne Fraktion. Gebratenes Mammut, bäh…Lagerfeuer…bäh. Und so froren sie fröhlich in der Eiszeit vor sich hin. Leider kann man nicht sagen, sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende… Einige Neanderthaler überlebten aber leider und der letzte ihrer Stämme findet sich heute bevorzugt in den Parlamenten, vor allem im Bundestag.

  48. Die Verbrennerautos Diesel und Benzin,
    werden in Europa sicher nicht verschrottet, die werden noch
    lange in Afrikas Strassen unterwegs sein, da können sich nur die
    Superreichen ein Elektroauto leisten können.
    Nicht nur in Afrika, sondern auch wohl in weiteren vielen ärmeren Ländern, außerhalb der EU
    Doppelmoralischer kann man wohl sich nicht Verhalten. Allein schon jedes Kontainerschiff
    stösst von China oder USA nach Europa stösst mehr
    Co2 aus, wie alle PKW in einer Woche in D/
    Ein guter Bekannter von mir (Baunternehmer)hat erst letzte
    Woche sich einen Porsche Macan Preis 80 Tausend € gekauft, der braucht ein Auto, mit den er eben 1500 Km
    zurücklegen kann, ohne wie beim Elektroauto zwei Tage unterwegs zu sein, wegen Aufladung

  49. Wer fragt: Kann das funktionieren? ist den Grünen schon auf dem Leim gegangen.

    Die Frage ist doch: Wollen wir das?

  50. Die Verbrennermotoren, insbesondere die Dieselmotoren, sind unverzichtbar!
    Hier lauern schon die Konkurrenten der deutschen Autoindustrie, u.a. Amerikaner und Chinesen, auf die so begehrten deutschen Motoren-Patente.

    Für Deutschland wird natürlich nichts mehr funktionieren, was ja die dahinterstehende Absicht ist.
    Der politisch-ideologisch aufgezwungene Ausstieg aus den Verbrennungsmotoren in Europa zielt in erst Linie auf den Wirtschaftsstandort Deutschland ab.
    Erkennbar ist diese Zielsetzung bereits in dem schieflastigen Pariser Klimaabkommen, in dem gerade Deutschland massivst benachteiligt wird. Das größte CO2-Emissionen erzeugende Land China (über 30 % des menschengemachten Ausstoßes von CO2-Emissionen) hingegen kann beliebig diesen Anteil nach oben ausdehnen, ohne von den Grünen oder jemanden anderes auf dem internationalen Parkett ins Visier genommen zu werden.

    Mit einer CO2-Neutralität Deutschlands wird gar nichts gesteuert, außer unser Hab und Gut und damit unser Wohlstand. Das Weltklima wird hierdurch ganz sicher nicht beeinflusst, weil hierfür nachweislich ganz andere Naturphänome maßgebend sind, die Gravitationskräfte des Sonnensystems!

    Es geht also um etwas ganz anderes!
    Die blöden Grünen haben sich ja schon einmal diesbezüglich entblößt:
    Es geht um die vorsätzliche Verarmung Deutschlands (Baerbock!) und um die Demontage des Industriestandortes Deutschland!

  51. „gonger 1. Juli 2022 at 00:41
    Kurzzeitgedächtnis? Alzi ?“
    Wie bitte?
    Ist ja schön, wenn diese rot-grünliche „Doppelnull“, die sich immer gut verstand, aalglatt durchzulavieren ohne auch nur wirklich etwas Wesentliches, das der Allgemeinheit nützte, zustande zu bringen, Ihnen persönlich Ihren „Arxxx“ gerettet hat.
    Vielen Tausenden aber hat dieser unerträgliche „Stehkragensozialist“ mitgeholfen die Existenz zu nehmen.
    Schon vergessen, dass dieser Kexx das unsägliche Hartz-IV Gesetz, von einem bis ins Mark korrupten und verurteilten Verbrecher dem „sozialdemokratischen“ Umfeld nahestehend, erdacht und von Scholz für den „Genossen der Bosse“, Schröder, durchgesetzt hatte?
    Schon vergessen, dass Scholz die Pläne zur Agenda 2010 im März 2003 als „sozialdemokratische Politik“ sowie als „vernünftig, ausgewogen und deshalb auch zulässig“ bezeichnete, obwohl seinerzeit viel kritisiert und heute richtigerweise diese unsägliche Agende in Frage gestellt wird, in Frage aus den eigenen Reihen?
    Schon vergessen, dass Scholz als Arbeitsminister in der großen Koalition 2005–2009 maßgeblich mithalf, das Rentenalter auf 67 zu erhöhen.
    Schon vergessen, dass Scholz durch das Umlenken von Milliarden EUR, die von hart arbeitenden Steuerzahlern „bereitgestellt“, vordergründig zum Wohle derselben „ihr eigenes Geld“ in die Verlängerung der Kurzarbeit auf 24 Monate lenkte, und so die Unternehmen von 2,1 Milliarden Euro Sozialbeiträgen befreite?
    Und dann Scholz‘ größter Verdienst, die Durchsetzung des Rechts auf einen Hauptschulabschluss!
    Zwar besteht in Deutschland Schulpflicht und die Hauptschule endet immerhin mit einem entsprechenden Abschluß. Nach der scholzschen Logik herrschen aber hier in Deutschland Zustände, die einen Hauptschulabschluß gezielt den Menschen vorenthalten wird.
    Schon vergessen, dass die scholzschen Reformen der Arbeitsvermittlung grundgesetzwidrig waren und ihm deshalb das BVerfG bescheinigte, dass die Zusammenarbeit von Arbeitsagentur und Kommunen grundgesetzwidrig sei?
    Schon vergessen, seine Wire-Card und Cum-Ex „Beteiligung“ – die vielen nicht den „Arxxx“ gerettet, dafür aber die Existenz und den Steuerzahler Milliarden kosteten?
    Schon vergessen, mit welch unerträglicher Dreistigkeit diese „Doppelnull“ in dieser „Sache“ agierte, die „Angelegenheit“ versuchte auszusitzen?
    Schon vergessen seine „herausragende“ Rolle in Hamburg – einem von Scholz mit den Grünlingen mit verschuldetes Shithole ersten Ranges zu verwandeln, wohl in voller Bewusstlosigkeit?
    Beispielhaft sei die Hafencity und die Elbphilharmonie genannt. Während die eine mittlerweile fertig aber Milliarden von Steuergeldern verschlungen hat, die Akustik der „Philharmonie“ eher dürftig ist, dafür aber eine Aussichtsplattform hat, handelt es sich bei der „Hafencity“ um eine Dauerbaustelle mit unkalkulierbaren Ewigkeitskosten. Und damit die Perfidie deutlich wird, mit der auch Scholz und seine Mittäter, die Grünlinge, den Menschen im Lande diese Projekte aufschwatzten, sei darauf hingewiesen, dass diese „Projekte“ (Wohnungen) für Alle sein sollten.
    Nur, die Miet- und Kaufpreise der neu entstehenden und bisher entstandenen Wohnungen, kann sich ein „Normalverdiener“ nicht auch nur ansatzweise leisten.
    Schlußendlich sei noch die widerwärtige Affinität Scholz‘ zum damaligen SED-Unrechtsregime erwähnt.
    Wie eingangs erwähnt, muss man, müssen Sie, schon ein ziemlich schlichtes, informationsfernes Gemüt sein, um solchen „Größen“ sowas wie Dankbarkeit entgegenzubringen; dankbar waren auch indes Viele in den 13 dunklen Jahren Deutschlands – bis zum völligen Zusammenbruch.

  52. „..dürfe man nicht einfach das Gas oder den Strom abdrehen, sagte Kühnert am Mittwoch im RBB-Inforadio. Das wären „soziale Unwuchten“, so der SPD-Politiker. „Das reißt unsere Gesellschaft dann wirklich auseinander.“

    Wo lebt denn dieser Mensch? Will er wirklich U n w i s s e n darüber vortäuschen, dass jeden Tag Menschen wegen Zahlungsunfähigkeit aus den Wohnungen fliegen?

    Wo lebt denn dieser Mensch? Will er wirklich U n w i s s e n darüber vortäuschen, dass jeden Tag Menschen den Strom abgestellt bekommen, weil diese nicht zahlen können?

    Wo lebt denn dieser Mensch? Will er wirklich U n w i s s e n darüber vortäuschen, dass jeden Tag Menschen den Gerichtsvollzieher im Haus haben, weil sie ihre Raten und ihre Rechnungen nicht mehr begleichen können?

    Wo lebt denn dieser Mensch? Will er wirklich U n w i s s e n darüber vortäuschen, dass jeden Tag Menschen kein Geld mehr für Nahrungsmittel mehr zur Verfügung haben?

    Wo lebt denn dieser Mensch? Will er wirklich U n w i s s e n darüber vortäuschen, dass jeden Tag Menschen an der Unterversorgung mit Medikamenten und Therapien verzweifeln?

    Dort lebt dieser Mensch, SPD- Generalsekretär. In der Abteilung „wohlversorgt“ der SPD. Die SPD ist doch direkt an die Blutbahn des Landes angeschlossen, von der sie künstlich am Leben gehalten wird.

    Siehe Sprache. An der Sprache sollt ihr sie erkennen. Sie verweigern die Realitäten! Alles negative, welches wir heute erleben, liegt für diesen Personenkreis sprachlich erst in der Zukunft. Das hat Sinn und Zweck. Da kann man ja noch etwas machen! Das soll der Bevölkerung suggeriert werden. Es ist doch alles halb so schlimm. Z.B., kann man etwas ankündigen. Ankündigen ist immer gut, das Gross der Bevölkerung ist damit erst einmal befriedigt man muss sich keinen Kopf machen, und lebt einfach weiter so. Die Zinsen laufen immer weiter, und irgendwann wird eben abgeklemmt, an die Schufa übermittelt, und der Gerichtsvollzieher schaut herein.

    Alles das, läuft seit der Einführung des SGB XII, der Einführung von Hartz4 (ALGII) und den Grundsicherungen durch die Regierung Schröder ( SPD ) und Fischer ( GRÜNE ) und genau seit dieser Zeit, haben wir „soziale Unwuchten,“ und „ist unsere Gesellschafft auch wirklich auseinander gerissen.“

  53. Die Rechnung ist ganz einfach : Aus für den Verbrennungsmotor = Aus für die Automobilindustrie = Aus für Zulieferbetriebe = Millionen mehr an Arbeitslosen = Aus für unser Sozialsystem !

  54. Irgenwas stimmt da doch nicht:

    Bei Volkswagen sprudelt der Gewinn. „Wir verdienen so viel wie nie – trotz Halbleiter-Mangel und stockenden Lieferketten“, sagte Konzernchef Herbert Diess (63) am Dienstag auf einer Belegschaftsversammlung in Wolfsburg. Der seit vielen Monaten anhaltende Engpass an elektronischen Bauteilen entspanne sich endlich. „Wir fahren unsere Volumen hoch, nicht nur in Deutschland, sondern vor allem auch in China.“ Angesichts der Unsicherheit durch den Ukraine-Krieg und den Sorgen vor einer Wirtschaftskrise werde der Konzern die Produktion aber vorsichtig wieder steigern, „nicht blind auf 100 Prozent Auslastung gehen“.

    https://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/verbrenner-verbot-in-europa-kann-kommen-a-edcc900a-9199-4259-a707-40e5cfebdaca?

  55. Nie und nimmer !

    Die Batterie, die nicht brennt, mir im Winter den
    Hintern wärmt, den Wagen trotzdem noch 1000 km
    weit fahren läßt wie ein Diesel, die muß erst noch erfunden werden.

    Der Mensch ist kein Gott, der alles kann !!!

Comments are closed.