Der Kölner AfD-Bundestagsabgeordnete Roger Beckamp lobt zwei neue Stipendien zur Unterstützung des politischen Vorfeldes der AfD aus: Beginnend ab Juli kommen jeweils ein weiblicher und männlicher Stipendiat nach erfolgreicher Bewerbung ein Jahr lang in den Genuss von 500 Euro monatlich, um ihre politischen oder publizistischen Projekte zu unterstützen.

In den vergangenen Jahren ging diese willkommene Geldspritze unter anderem an die Macher der patriotischen Computerspielschmiede KVLTGAMES (Heimatdefender etc.), dieses Jahr verdoppelt Beckamp den Einsatz sogar auf zwei Stipendien:

„Mittlerweile fast zur Tradition geworden, geht mein Stipendienprogramm nun schon in die dritte Runde. Bisher: 12 mal 500 Euro für eine Person, die unsere Sache metapolitisch voranbringt. Diesmal: 12 mal 500 Euro für zwei Personen – einen Mann und eine Frau.“

Bewerbungen bitte per Mail an roger.beckamp@bundestag.de – wobei jeder Bewerber als kleines Dankeschön das im Antaios-Verlag erschienene neue Buch „Die Partei und ihr Vorfeld“ von Benedikt Kaiser erhält.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

50 KOMMENTARE

  1. Quote auch bei den Stipendiaten?

    Merkwürdig. Zu meiner Zeit wurden die zwei besten Stipendiaten gewählt. Und wenn es zwei Frauen waren, dann waren es zwei Frauen. Aus irgendeinem Grund waren es aber immer nur Männer.

  2. Eine besonders schöne Geschichte zur Quote findet man durchaus noch bei Google.

    In kurzen Worten. Eine Fluggesellschaft suchte zur Pilotenausbildung Männer und Frauen im Verhältnis 50 zu 50.

    Da sich aber wenig Frauen beworben haben, mussten zur Quoten Erfüllung alle Frauen egal wie unfähig aufgenommen werden, während der Großteil der Männer, egal wie fähig abgewiesen wurde.

    Natürlich waren darunter auch Negerinnen, die weder richtig lesen noch schreiben konnten. Ebenso natürlich haben sie die Pilotenausbildung nicht geschafft, aber sie haben die Plätze für qualifizierte weiße Männer belegt.

    Wir sind wahnsinnig woke und black lives matter.

  3. Man, man, hat die AfD keine anderen Probleme?
    Förderung der Jugend die für die gesellschaftlichen patriotischen und freiheitlichen Interessen deutscher Bürger auch im Sinne der AfD hervorragende Konzepte eintreten,Ideen entwickeln und vorstellen (im Gegensatz zu den durchgeknallten Deutschlandabschaffern Scholz, der Grünen, Habeck,Baerbock Roth und KOnsorten ist ok und wichtig.
    Doch wie sollen diese aussehen, so wie sich diese die Medien vorstellen ? Wie die links Mltikulti -Deutschlandabschaffend Hand in Hand mit og.politisch (und nicht mehr neutral als ihre journalistische Aufgabe agieren, wie die ambivalente BILD die MUtter alles Hasses und LÜgen – heute so morgen so?
    Oder bei Phönix vor die Kamera treten sollen, denen auf Fragen nach dem Munde reden wie versucht auf dem AfD Parteitag in Riesa ? Erbärmlich!
    Wann wird mal richtig Kontra gegeben.. .statt öffentliches AfD Bashing geduldet? Für diese Art von Nachwuchs Abfrage und Berichterstattung in den Mainstreammedien braucht es kein Stipendium.Es gibt ganz andere Probleme.
    welche Stipendiaten kämpfen gegen solche Verunglimpfungen der AfD an?
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/parteitag-in-riesa-afd-jetzt-hoecke-partei-80445656.bild.html

    siehe

  4. BinTolerant 20. Juni 2022 at 10:05

    „Oder bei Phönix vor die Kamera treten sollen, denen auf Fragen nach dem Munde reden wie versucht auf dem AfD Parteitag in Riesa ? Erbärmlich!“

    Ich frage mich auch, warum bei Verhören – genannt Interview – so gut wie nie Gegenfragen gestellt werden, also vom Defensivmodus in den Angriffsmodus geschaltet wird. Ziemlich blass sah da insbesondere Weidel aus.

  5. aenderung
    20. Juni 2022 at 10:00

    „divers bitte nicht vergessen, gell.“

    Zu dem Zeitpunkt gab es offiziell noch keine Quoten für Transsexuelle lesbische Negerinnen mit geistigen Behinderungen und schwulen Tunten mit Kinderwunsch.

    Heute wird es schwieriger, da man offensichtlich auch Quoten für schrille Queers mit psychischen Problemen braucht.

  6. Wow, 500 Euro, davon kann man sich in einer Großstadt wahrscheinlich nicht mal das WG-Zimmer leisten. Kalt. Also wenn die AFD sich nun wirklich junge Leute heranzüchten möchte, dann doch bitte anders. So wird das nix.

  7. „schwulen tunten mit kinderwunsch“

    Vor kurzem war im japanischen Fernsehen einen Film Bericht über eine „moderne“ Familie. In Japan ist die homosexuellen Ehe glücklicherweise noch verboten, aber diese Bastion soll gestürmt werden.

    In dem Film ging es um eine Dreier Familie, bei dem zwei Männer sich eine Frau teilten und zwei Kinder hatten.

    Leider wurde zwischen den Zeilen nur angedeutet, dass es zwei schwule Männer waren, die sich finanziell eine Frau geleistet hatten, damit sie Kinder bekamen.

    Es kam aber in dem Film raus, dass die Frau die Schnauze voll hatte von ihrer „Aufgabe“.

    Nichtsdestotrotz wurde der Zuschauer eine halbe Stunde mit den psychischen Problemen der beiden schwulen Männer konfrontiert.

  8. ich meine Beckamp ist nach einschlägigen Ukraine-Statements raus aus der Betrachtung. Oder irre ich mich? mich?

  9. ich bin nur noch sprachlos!

    „Die Staatsanwaltschaft erhebt schwere Vorwürfe: Geldwäsche, Erpressung, Steuerhinterziehung, Geiselnahme, gefährliche Körperverletzung, Ausbeutung, Nötigung – und bandenmäßiger Sozialhilfebetrug. Zwischen 2014 und 2021 unterstützte der deutsche Staat den luxuriösen Lebensstil der Familie mit fast einer halben Million Euro. Wie es zu dieser hohen Summe für den gefürchteten Clan kommen konnte, soll nun geklärt werden. Wie konnte das Job-Center sieben Jahre lang das Füllhorn über einer Sippe ausschütten, die in der Öffentlichkeit mit ihrem Reichtum protzte? Warum wurde nicht entschieden, sie sollte zunächst Villa und Luxuskarossen verkaufen, bevor Geld vom Staat fließt?“

    https://jungefreiheit.de/allgemein/2022/456-000-euro-sozialhilfe-fuer-millionenschweren-clan/

  10. „Nichtsdestotrotz wurde der Zuschauer eine halbe Stunde mit den psychischen Problemen der beiden schwulen Männer konfrontiert.“

    Ich will die witzige Pointe nicht verheimlichen. Das schwule Paar bekam durch die Frau zwei Mädchen und nicht kleine Jungs, wie sie eigentlich wünschten.

  11. „Warum wurde nicht entschieden, sie sollte zunächst Villa und Luxuskarossen verkaufen, bevor Geld vom Staat fließt?“

    nur bei deutschen (kartoffeln).

  12. aenderung 20. Juni 2022 at 10:34
    ich bin nur noch sprachlos!

    „Die Staatsanwaltschaft erhebt schwere Vorwürfe: Geldwäsche, Erpressung, Steuerhinterziehung, Geiselnahme, gefährliche Körperverletzung, Ausbeutung, Nötigung – und bandenmäßiger Sozialhilfebetrug. Zwischen 2014 und 2021 unterstützte der deutsche Staat den luxuriösen Lebensstil der Familie mit fast einer halben Million Euro. Wie es zu dieser hohen Summe für den gefürchteten Clan kommen konnte, soll nun geklärt werden. Wie konnte das Job-Center sieben Jahre lang das Füllhorn über einer Sippe ausschütten, die in der Öffentlichkeit mit ihrem Reichtum protzte? Warum wurde nicht entschieden, sie sollte zunächst Villa und Luxuskarossen verkaufen, bevor Geld vom Staat fließt?“

    https://jungefreiheit.de/allgemein/2022/456-000-euro-sozialhilfe-fuer-millionenschweren-clan/

    Dafür gibt es mE zwei mögliche Optionen;

    Der Clan weiß, wo das Haus des Sachbearbeiters wohnt (keine angenehme Vorstellung) oder die Anweisung, die Anträge auf Sozialleistungen leger zu handhaben, kam von ganz oben aus der Politik.

  13. @ ghazawat 20. Juni 2022 at 10:35
    „Das schwule Paar bekam durch die Frau zwei Mädchen …“

    Diese Memmen, was für halbe Sachen !
    Ein richtiger Querkopf/Schwuler mit Ehre, Stolz, Schrot und Korn
    liesse sich sein maskulines Geschleuder ohne Narkose wegmachen,
    und dafür die weiblichen Fortpflanzungs und Brutorgane einsetzen.
    Wenn schon, dann richtig. Keine halben Sachen mit Frauen.

  14. Das_Sanfte_Lamm 20. Juni 2022 at 10:51

    oder der sachbearbeiter ist ein clanmitglied, vielleicht?

    hier in der bananenrepublik ist alles möglich.

  15. aenderung
    20. Juni 2022 at

    „oder der sachbearbeiter ist ein clanmitglied, vielleicht?

    hier in der bananenrepublik ist alles möglich.“

    Das Sachbearbeiter hat die Wahl zwischen einem Döner gratis jeden Tag oder ein paar aufs Maul.
    Ich bin sicher, jeder bevorzugt den Döner.

  16. @ BinTolerant 20. Juni 2022 at 10:05

    Hier ein Beispiel, wie man es nicht machen sollte. Der Vogel von der Propagandaschau ist zwar ein Reisen**schloch, aber darauf muss man doch gut vorbereitet sein. Die **schlöcher fahren doch immer und immer wieder dieselbe Schiene.

    https://www.tagesschau.de/inland/afd-parteitag-weidel-101.html

    Insbesondere brachte der Vogel ein Pamphlet mit SS-Huldigungen ins Spiel, was auf dem Parteitag angeblich verteilt worden wäre. Das ist doch leicht durchschaubarer Fake! War auf dem Pamphlet irgend ein AfD-Logo zu sehen? Und wer soll es verteilt haben? Zunächst mal hat es der Hetzer der Propagandaschau an Weidel verteilt. Ich hätte ihm üble Nachrede und Verleumdung, sowie das Zeigen verfassungsfeindlicher Symbole vorgeworfen und entsprechende rechtliche Schritte vorbehalten. Falsche Flagge Aktion! Das ist eindeutig „Antifa“-Stil!
    Und zum Post auf irgendeinem Medium von Christina Baum, das ein Negerkind zeigen solle, fragen, was an einem Negerkind rassistisch sei und weiter fragen, wie der Hetzter hingegen den Ausdruck „Köterrasse“ – von einer Bundestagsvizepräsidentin Özoguz getätigt – einstufe. Wahrscheinlich fiele das bei ihm unter Fressefreiheit – LOL

  17. Das_Sanfte_Lamm 20. Juni 2022 at 10:51

    aber wichtiger für ganz deutscheland mehr krampf gegen rächtsss.

  18. Macron Niederlage in Frankreich.

    Dabei hat jeder französische Schwule für Macron persönlich gestimmt. Ja er hat auch die Stimmen der schwitzenden Neger, die seine persönlichen Lieblinge sind, bekommen.

    Dieser Mann ist eine einzige peinliche Nummer. Man denke an die monatlichen Ausgaben für seinen Visagisten und an seinen Lieblingsleibwächter, mit dem in den Urlaub fährt.

    Nein die Niederungen der Innen- und Steuerpolitik sind nicht sein Fall.

  19. ghazawat 20. Juni 2022 at 11:14
    Macron Niederlage in Frankreich.

    Dabei hat jeder französische Schwule für Macron persönlich gestimmt. Ja er hat auch die Stimmen der schwitzenden Neger, die seine persönlichen Lieblinge sind, bekommen.

    Dieser Mann ist eine einzige peinliche Nummer. Man denke an die monatlichen Ausgaben für seinen Visagisten und an seinen Lieblingsleibwächter, mit dem in den Urlaub fährt.

    Nein die Niederungen der Innen- und Steuerpolitik sind nicht sein Fall.

    Wahlen sind in Demokratien Schall und Rauch.
    Selbst wenn Macron 5% bekommen hätte – und? Würde sich dann etwas an der Politik ändern?

  20. @ Der boese Wolf 20. Juni 2022 at 10:59 Uhr
    Bemerkung: so viel Kreide fressen kann die AfD nicht-weder mit „Stipendiaten“ noch mit sogenannten „Gemäßigten“ wie es die Mainstreammedien und die komplett politisch linksgedrehte Politik (bereits seit 16 Jahre Merkel) es „Pseudo-demokratisch gerne haben will um für die AfD sogar als Opposition grünes Licht zu geben. In Volldampf in Richtung Utopia der Anarchie- Deutschlandabschaffung wird diese rechtskonservative Partei immer bekämpft und bekämpft werden weil es sie gibt !
    (in Frankreich hat Marine Le Pen die wesentlich besseren Karten auch in der Gesellschaft- siehe aktuell
    die Pleite von Macron. Le Pen hat ihre Sitze verzehnfacht!
    https://www.fr.de/politik/frankreich-wahl-live-ticker-ergebnis-hochrechnung-news-parlament-macron-linke-zr-91615998.html

    und zu Deutschland -AfD
    „guckst Du hier“:
    jouwatch von heute 20.6.22
    >> Riesa – Hätte die AfD-Delegierten zwei Affenpocken als Doppelspitze ihrer Partei gewählt, die sogenannten Polit-Experten aus dem linksradikalen Sumpf hätten sie trotzdem weiterhin in die rechte Ecke getreten:
    https://journalistenwatch.com/2022/06/19/selten-fuer-experten/

    Deutschland seit 16 Jahren Merkel und rotgrüner Utopia – ein Irrenhaus.
    Ich will hier raus !

  21. aenderung 20. Juni 2022 at 10:34

    ich bin nur noch sprachlos!

    „Die Staatsanwaltschaft erhebt schwere Vorwürfe: Geldwäsche, Erpressung, Steuerhinterziehung, Geiselnahme, gefährliche Körperverletzung, Ausbeutung, Nötigung – und bandenmäßiger Sozialhilfebetrug.

    Ich vermisse den Tatverdacht „Bestechung“ auf der Liste.
    Aber dann müsste die die Staatsanwaltschaft auch wegen Bestechlichkeit ermitteln – und zwar in den Reihen der Behörden, was dummerweise dazu führen dürfte, dass weitere Teile dessen, was landläufig als „Staat“ bezeichnet wird, ihre Legitimation verlieren würden.
    Also lassen wir das mal lieber.

  22. nicht die mama
    20. Juni 2022 at 11:54

    aenderung 20. Juni 2022 at 10:34

    ich bin nur noch sprachlos!

    „Ich vermisse den Tatverdacht „Bestechung“ auf der Liste.
    Aber dann müsste die die Staatsanwaltschaft auch wegen Bestechlichkeit ermitteln “

    Das darf man nicht so eng sehen. Das was Sie „Bestechtlichkeit nennen, ist für die Justiz nur eine willkommene überstützung für die vermehrte Arbeit, die Kriminalitätsrate bei Migranten zu senken.

    Außerdem hat Justiz eine panische Angst, sich mit den Clans in irgendeiner Form anzulegen.

  23. @ BinTolerant 20. Juni 2022 at 11:54

    Defensive bringt keine Lösung, nur ein weiteres Mal über’s rechte Stöckchen springen. Und in Sachen Offensive sind sowohl Weidel als auch einige andere zu schwach. Linke legen den Ball ja schon teilweise auf den Elfmeterpunkt. Zu solch einem Interview mit einem linken Hetzer muss man mit der festen Absicht gehen, den linken Hetzer vorzuführen. Wem das zu schwierig erscheint, sollte andere vorlassen, die das können. Bei Kickl könnten sie erst mal in Nachhilfeunterricht gehen.

  24. OStR Peter Roesch 20. Juni 2022 at 10:26

    „ich meine Beckamp ist nach einschlägigen Ukraine-Statements raus aus der Betrachtung. Oder irre ich mich? mich?“

    Nein.

  25. BinTolerant 20. Juni 2022 at 10:05
    Höcke hat nun mal gute Ideen. Mir ist es egal, von wem ein erfolgversprechender Vorschlag kommt. Wichtig ist, dass die Umsetztung was Positives bringt.
    Die Schweinemedien machen daraus jetzt eine Höcke-Partei.

  26. Beginnend ab Juli kommen jeweils ein weiblicher und männlicher Stipendiat nach erfolgreicher Bewerbung …

    Wäre es nicht besser, wenn er die beiden am besten Geeigneten mit einem Stipendium bedenken würde?

  27. Herrlich, früher gab es am Kiosk die Schmierheftchen wie „Jerry Cotton“, heute heißen sie etwas anders und kosten mehr.

    Am Saaleingang wurden laut Focus auf dem AfD-Parteitag SS-Magazine verteilt. Und Kalender mit den schönsten Aktfotos von 1920 bis 1945. Mit dieser Lachnummer wird dann die Vorsitzende im TV vorgeführt. Der Gag ist so abartig schlecht, das könnte nicht mal Böhmermann.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/auf-afd-parteitag-als-moderator-weidel-mit-ss-magazinen-konfrontiert-geraet-die-ins-stottern_id_107975762.html

  28. „Mattes 20. Juni 2022 at 13:49
    Herrlich, früher gab es am Kiosk die Schmierheftchen wie „Jerry Cotton“, heute heißen sie etwas anders und kosten mehr. Am Saaleingang wurden laut Focus auf dem AfD-Parteitag SS-Magazine verteilt.“

    Das nächste mediale Vollversagen der AfD! Die einzig akzeptable Antwort durch Frau Weidel wäre gewesen:
    „Diesen Schund haben wohl eher SIE mitgebracht und hier verteilt!!“

  29. @ Mattes 20. Juni 2022 at 13:49

    Das Erschreckende ist, dass Weidel das nicht erkannt und entsprechen reagiert hat. Mit der Nummer hätte man den Vogel von der Tagesschau nach Strich und Faden vorführen können. Beckamp hätte ich das trotz seiner peinlichen Klatschnummer bei dem unkrainischem Riesenbaby allerdings zugetraut.

  30. Willi Kammschott 20. Juni 2022 at 14:06

    „Mattes 20. Juni 2022 at 13:49
    Herrlich, früher gab es am Kiosk die Schmierheftchen wie „Jerry Cotton“, heute heißen sie etwas anders und kosten mehr. Am Saaleingang wurden laut Focus auf dem AfD-Parteitag SS-Magazine verteilt.“

    Das nächste mediale Vollversagen der AfD! Die einzig akzeptable Antwort durch Frau Weidel wäre gewesen:
    „Diesen Schund haben wohl eher SIE mitgebracht und hier verteilt!!“

    Richtig!! Und gleichzeitig hätte sie sich rechtliche Schritte wegen Verleumdung und Verteilens verfassungsfeindlicher Symbole vorbehalten müssen.

  31. @ Willi Kammschott 20. Juni 2022 at 14:06

    Stimmt. Am besten noch so ein Exemplar in die Kamera halten und dem Zuschauer erklären, mit welch billigen Methoden hier gearbeitet wird. Aber ich könnte das auch nicht, das zermürbt einfach. Vielleicht läßt sich die Druckerei der seltsamen Magazine ermitteln, aber bis dahin ist wieder alles medial vergessen und die Botschaft sitzt.

  32. @Willi Kammschott 20. Juni 2022 at 14:06
    Mattes 20. Juni 2022 at 13:49

    Ich hoffe inständig, dass wenigstens Einer der AfD gegen den Hetzer Strafanzeige stellt. 1. wegen Verleumdung und 2. wegen Verteilens und Zeigens verfassungsfeindlicher Symbole. Und dies auch an die große Glocke hängt. Damit könnte die Falsche-Flagge-Aktion noch im Nachhinein für den Hetzer zum Bummerang werden. Das wäre eigentlich oberste Pflicht der AfD. Schaun mer mal.

  33. „Der boese Wolf 20. Juni 2022 at 14:24
    @ Mattes 20. Juni 2022 at 14:18
    Wäre nicht überrascht, wenn es ein Einzelstück ist. Sonderanfertigung direkt aus der „Tagesschau“-Redaktion.“

    So eine Idee hatte ich gerade im Moment auch! Leuten, die mit solchen Methoden arbeiten, ist JEDE Bösartigkeit und JEDER minderwertige Charakter zuzutrauen!
    In solchen Fällen müßte jeder AfD-Mandatsträger und jeder AfD-Verantwortliche
    SOFORT
    aus dem Gesprächsmodus in die
    ABTEILUNG ATTACKE
    wechseln und entsprechend knallhart und kompromißlos reagieren und antworten, bis hin zur persönlichen Attacke auf den Angreifer, auch mit „ad hominem“- Antworten „unter die Gürtellinie“!!

    Könnte es denn sein, daß selbst nach 9 Jahren AfD selbst Personen in absoluten Führungspositionen wie z.B. Frau Weidel und Anderen tatsächlich immer noch nicht bewußt ist, daß die Regimemedien ihre Todfeinde sind und die AfD nicht nur angreifen, sondern VERNICHTEN wollen? Soviel Naivität im Umgang mit solchem Gesocks wäre sonst nicht mehr rational zu erklären und noch weniger zu begreifen…!

  34. @ Der boese Wolf 20. Juni 2022 at 14:24

    Hier ist alles möglich. Vielleicht erbarmt sich ein alternatives Medium, diese Posse aufzugreifen.

  35. @ Willi Kammschott 20. Juni 2022 at 14:39

    Absolute Zustimmung. In solch ein Verhör muss man von vorherein mit der Einstellung gehen, dass der Verhörer mit allen möglichen unlauteren Mitteln vernichten will und mit der festen Absicht, den Verhörer selbst anzugreifen und vorzuführen! Steilvorlagen werden ja immer wieder geliefert! Sollte Weidel damit überfordert sein, soll das Jemand machen, der das kann.

  36. Mattes 20. Juni 2022 at 14:43

    „Hier ist alles möglich. Vielleicht erbarmt sich ein alternatives Medium, diese Posse aufzugreifen.“

    Hoffentlich. Wir werden es auf jeden Fall weiterverbreiten.

  37. „Der boese Wolf 20. Juni 2022 at 14:47
    Absolute Zustimmung. In solch ein Verhör muss man von vorherein mit der Einstellung gehen, dass der Verhörer mit allen möglichen unlauteren Mitteln vernichten will und mit der festen Absicht, den Verhörer selbst anzugreifen und vorzuführen! Steilvorlagen werden ja immer wieder geliefert! Sollte Weidel damit überfordert sein, soll das Jemand machen, der das kann.“

    Sehen Sie, genau das ist einer der Gründe, warum ich nach diesem Wochenende und nach dieser Entscheidung für dieses „Führungs“duo noch mißmutiger und pessimistischer für die Zukunft der AfD (und damit notgedrungen auch für das Land!) bin als vorher!

    Die können es nicht, und so wird das nichts!
    )o:)

  38. Willi Kammschott 20. Juni 2022 at 14:54

    2Sehen Sie, genau das ist einer der Gründe, warum ich nach diesem Wochenende und nach dieser Entscheidung für dieses „Führungs“duo noch mißmutiger und pessimistischer für die Zukunft der AfD (und damit notgedrungen auch für das Land!) bin als vorher!

    Die können es nicht, und so wird das nichts!“

    Hatte auch ernsthafte Bedenken nach der Wahl der Beiden, die sich nun voll bestätigen. Zudem gehören die Beiden auch zu den Propagandagläubigen, die den Einmarsch des ukrainischen Riesenbabys beklatscht haben. Beckamp und Brandner gehören leider auch dazu. Christina Baum nicht!

    Ziemliche Hilflosigkeit bei Weidel auch im Umgang mit der verleumderischen Unterstellung des Hetzers, Christina Baum hätte irgendwo einen rassistischen Post hinterlassen.

  39. zu meinen Kommentaren an div. Mitkommentatoren
    Thema was darf die AfD sagen und tun damit es den linken Ideologen in der Politik, in den Medien und Gesellschaft passt. Wie ich bereits sagte, die AfD wird nie passen wie man es gerne hätte. Darum wird deren Meinung so bekämpft, siehe nur mal die Reden im Bundestag. Deren Reden hatten Hand und Fuss mit Fakten belegt. Entgegen kam rot,schwarzgrün Ideogie. Ganz krass auch in der Asylpolitk/Flüchtlings und Coronapolitik,ect. Bei Parteitagen, die kurrioserweise immer von Phönix übertragen, von ARD und >ZDF noch jämmerlich für die Nachrichten an den allesgläubigen, staathörigen Zuschauer geschnitten wird bis es hässlich werden sollte, sind Interviews mit der AfD unter aller Kanone. Man provoziert und sucht und zitiert und provoziert und sucht bis man plötzlich zu anderen Themen übergeht. Siehe z:B.
    AfD-Parteitag: Phönix (Gaga Journalist!) Im Gespräch mit Roman Reusch
    https://www.youtube.com/watch?v=8haseUA7zcs

    und der andere Teil der Gehimrwäsche der Bürger sieht so aus:
    : „Wie die AfD ihren rechtsextremen Kern freilegt | Berlin direkt“
    https://www.youtube.com/watch?v=qma7KmlB-XU

    Dies ist keine Meinungsfreiheit dies ist Volksverarschung !
    Die AfD hat noch viel zu tun.Stipendien nützen allerdings dabei nichts!

  40. „BinTolerant 20. Juni 2022 at 15:01
    ….Dies ist keine Meinungsfreiheit dies ist Volksverarschung !“

    Es gehören auch da immer zwei Seiten dazu, einer der verarscht und Millionen, die sich verarschen lassen!
    Und das hat schon immer blendend (!!) funktioniert, auch schon vor annähernd 90 Jahren…..!

    Heutzutage sind wohl immer mehr Menschen noch viel anfälliger für die Äußerungen von Demagogen als damals, und das, obwohl es heute nahezu jedem möglich wäre, sich über das Internet umfassend zu informieren und gerade NICHT auf Volksempfänger und Versammlungsredner angewiesen zu sein!
    Was bleibt als Schlußfolgerung? Heute sind die meisten Leute derartig brunzdumm, daß sie praktisch ALLES glauben, wenn es nur geschickt genug vorgetragen wird! Keine guten Aussichten……!

  41. @Willi Kammschott 20. Juni 2022 at 15:32 Uhr
    wie Sie sicherlich wissen ist es nicht immer nur der dumme kleine deutsche Michel, sondern z:B. auch gestandene Rechtanwält/Innen u.a. im Bundestag, zuzügl. in div. Gremien sitzend. Solche Leute gibts leider zu tausenden. Quasi ich weiss zwar nichts konkretes aber von dem habe ich viel Ahnung.
    wieso rücken div. Mainstreammedien erst jetzt damit raus? Absicht !
    siehe dazu ausnahmsweise sogar mal von der BILD :

    „Lauterbach ist der neue Krankheitsminister“ | Christian Schubert bei Viertel nach Acht
    Prof. Schubert vs. Inkompetenz
    https://www.youtube.com/watch?v=4d8UZoByqmg

  42. Ist ja ganz nett, aber die AfD sollte sich ein bisschen weniger mit sich selbst beschäftigen und mehr auf die Menschen eingehen.

  43. Ich habe mich beworben fuer eine Arbeit bzw. Buch:

    Deutschenhass und Paedokriminalitaet.
    Eine Symbiose?

  44. Beckkamp macht das gut. Er spricht auch mit allen Seiten. Und er bearbeitet das metapolitische Vorfeld der AfD. Das ist unvermeidlich, wenn man die AfD in der Gesellschaft verankern will

Comments are closed.