Die große Mehrheit von 467 befragten Führungsspitzen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung schwärmt für die grünen Minister Habeck und Baerbock.

Von WOLFGANG HÜBNER | Was kommt so alles heraus, wenn die „ranghöchsten Entscheider“ in den deutschen Führungsetagen der deutschen Politik, Wirtschaft und Verwaltung, also die sogenannte Elite, nach ihrer Meinung zur gegenwärtigen Lage befragt werden? Dann schwärmt die große Mehrheit für die grünen Minister Habeck und Baerbock,  sieht die Grünen die Ampel dominieren, hält Scholz für einen schwachen Kanzler, ist für die Beibehaltung bzw. Verschärfung der Sanktionen gegen Russland, fürchtet Energienotstände, rechnet im Winter mit Versorgungsengpässen und erwartet einen Konjunkturabsturz.

Reicht das, um klar zu machen, dass diese Elite, die gemeinsam mit den Entscheidern in den Massenmedien den deutschen Machtblock darstellt, unheilbar krank und nicht reformierbar ist? Wer tatsächlich jene die große Masse der Deutschen schädigende Sanktionen gutheißt, die grünen Ideologen und Kriegstreiber anhimmelt, aber die ökonomischen Folgen wie unabwendbare  Naturkatastrophen betrachtet, denen sich das Land zu unterwerfen hat, der führt Deutschland bewusst in die Sackgasse, hinter der bereits der Abgrund zu erkennen ist.

Das Allensbach-Institut hat im Auftrag von FAZ und der Zeitschrift „Capital“ mal wieder 467 Führungsspitzen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung befragt. Es ist zu befürchten, dass trotz der relativ geringen Zahl der Teilnehmer das Ergebnis durchaus repräsentativ ist. Auch die zehnfache Zahl der Befragten aus dem erweitertem Kreis der „ranghöchsten Entscheider“ würde kaum ein anderes Meinungsbild ergeben. Dazu ist der Konformitätsdruck wie auch die Konformitätsbereitschaft in Deutschland viel zu hoch. Wer immer noch Hoffnungen auf Besinnung oder sogar Widerstand aus dem Kreis dieser Elite hegt, wiegt sich in Illusionen. Doch dafür ist keine Zeit mehr.

Das Scheitern der Bundesrepublik

Es ist vielmehr Zeit, sich der Tatsache bewusst zu machen, dass diese „Entscheider“ entscheidend zum Scheitern der real existierenden Bundesrepublik Deutschland beitragen werden – mit allen damit verbundenen Konsequenzen für die Menschen in unserem Land. Diese Schlussfolgerung mag für viele noch unangenehm radikal und alarmistisch klingen. Doch noch vor der Ampel-Regierung sowie dem Geschehen in und um die Ukraine hat der Sozialwissenschaftler Manfred Kleine-Hartlage in seinem unverändert lesenswerten Buch „Systemfrage“ aus dem Verlag Antaios sehr genau analysiert, warum es zu diesem Scheitern kommen muss.

Die Ereignisse und Entwicklung der letzten Monate haben seine Analyse vollauf bestätigt. Natürlich kommt jetzt die Frage: „Was tun?“. Sollen wir macht- und hilflos zusehen, wie unser Schiff untergeht und nur noch um die letzten Schwimmwesten rangeln? Auf hoher See nutzen die allerdings auch nichts, denn wer soll uns dort retten? Kleine-Hartlage hat meiner Meinung nach Recht, wenn er empfiehlt, sich auf die Zeit nach diesem Scheitern vorzubereiten. Dazu gehört der Abschied von allen Träumen, Deutschlands Schicksal ließe sich noch parlamentarisch-reformerisch  zum Guten wenden.

Das mag, verbunden mit großen außerparlamentarischen Aktionen, in Frankreich oder Italien vielleicht gelingen. Hierzulande aber muss der vergiftete Trog offenbar bis zum letzten Schluck inhaliert werden. Doch schon jetzt können überall kleine und größere Inseln des konstruktiven Widerstands entstehen. Die notwendige Masse an Menschen, die nicht blind und willfährig ins neuerliche nationale Verderben mitlaufen wollen, ist durchaus da, auch wenn es noch keine Millionen sind. Schon jeder radikalere Bauernprotest ist faktisch mehr wert als die beste AfD-Rede im Bundestag.

Das ändert nichts an der Wichtigkeit solcher Reden, relativiert aber ihre realpolitische Bedeutung. Wenn nun die „ranghöchsten Entscheider“ mit verblendeter Begeisterung für Habeck  und Baerbock das Frieren zugunsten grüner Ideologie samt finanzieller Verarmung für unzählige Normaldeutsche arrogant hinnehmen wollen, muss ihnen in den nächsten Monaten auf den Straßen und Plätzen ein unüberhörbar lauter Kommentar gegeben werden. Ich denke, genau das dürfte geschehen. Und klar muss sein: Eliten können ausgetauscht werden, notfalls im Konflikt.


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

113 KOMMENTARE

  1. Die Leidensfähigkeit des deutschen Michels ist schier grenzenlos.
    Hauptsache, er wird von niemanden ertappt, dass er eigentlich von nix eine Ahnung hat.
    Denn die überwältigende Mehrheit hat keinerlei Ahnung was überhaupt geschieht!

  2. Das kommt dabei raus:

    LEYLA

    So heuchelt Deutschland unterwürfig , im vorauseilenden Gehorsam verbietet man ein harmloses Ballermann Lied!
    Warum?
    Das Lied LEYLA Textauszug: „Puffmutter LEYLA ist jünger ,schöner, geiler…..“
    Sind plötzlich sexistische VULGÄRWORTE.
    Die Werbung: GEIZ IST GEIL! Ist jedoch jahrelang in aller Munde, da hat das Wort „geil“ keinen gestört.
    Auch stört es keinen, dass die PUFFS wie Pilze aus dem Boden schießen an jeder Ecke!
    Ganze Pufftempel erbaut und unterhalten werden mit dem jüngsten „Frischfleisch“ aus aller Welt!
    Das nennt man sogar neuerdings: Beruf, ein Handwerk!

    Was man den Zuhörern nicht verrät:
    Leyla=islamischer Mädchennamen und Puffmutter
    Leyla= ist auch noch eine Transe im Video
    Das sind die Beweggründe, der buckelnden Bagage.
    Sonst nichts!

    Hieße das Lied: GRETEL daran störte sich KEINA, höchstens daran, dass es sich nicht reimt.
    Dann wäre es auch nicht sexistisch, dann wäre es einfach typisch Deutsch!
    Dann würde die GRETEL zur deutschen Ballermann-Hure, die sie eh ist schon für viele ist.

    Die Leute sind verlogene Duckmäuser und heuchlerisch, widerlich!
    Nur einer muss anrufen, das genügt!

    https://www.bild.de/unterhaltung/musik/leute/layla-verbot-radiosender-spielt-den-party-schlager-nur-noch-nachts-80690966.bild.html

    Und so geht es mit allem!!

  3. Zitat: „Die große Mehrheit von 467 befragten Führungsspitzen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung schwärmt für die grünen Minister Habeck und Baerbock.“

    Wer sind diese 467 „Führungsspitzen“ denn?
    Da wäre mal eine Liste hilfreich, damit man das besser einschätzen kann!
    Menschen mit Verstand, die „mitten im normalen Leben stehen“, können eigentlich so ein Ergebnis nicht herbeiführen, eher Leute im „Elfenbeinturm“ wie Lindner und andere abgehobene Wichtigtuer, Spinner und geistige Kleingärtner!
    Es ist aber sowieso zu befürchten, daß ein solches „Umfrageergebnis“ genau so zurechtgelogen ist wie Andere und wie der größte Teil von Wahlergebnissen!

  4. Auf jeder kommenden Energierechnung müsste ein Stempel, gedruckt sein mit großen Buchstaben geschrieben stehen:

    Ihre RECHNUNG erhöht?
    Für einen guten Zweck
    UM RUSSLAND ZU SCHADEN!
    Halten Sie ein paar Jahre durch!

  5. Die Stunde der Wahrheit wird kommen. D.h. die Realisierung dessen, was der deutsche Wähler zu verantworten hat. Und zwar durch seine unsägliche Dummheit.
    Ich werfe den Grünen nicht vor, dass sie das tun, was sie gerade tun. Sie waren so ehrlich, ihre Pläne ganz offen auf den Tisch zu legen. Sie tun nichts, was sie Jahre vorweg schon angekündigt haben. Dafür wurden sie in den Bundestag gewählt. Es sind also die Bürger die über Jahre hinweg versagt haben, und dann im September 2021 dem Land den Todesstoss versetzt haben. Und prompt, schon 4 Monate später hat Rot-Grün, mal wieder, geliefert. Und zwar genau wir angekündigt.
    Wir hier leiden also für die Blödheit unserer Mitbürger. Es ist ein schwacher Trost, dass die sehr bald die Suppe auslöffeln müssen, dabei zusehen, wie ihr Erspartes dahinschmilzt. Eine Heizsaison werden sie noch zahlen können. Danach wird eine Verdreifachung der Energiepreise von keinem Durchschnittsbürger mehr zu schultern sein. 3000 Euro Gasrechnung, 2000 für Strom, im Supermarkt geht’s weiter. Egal wie hässlich es noch wird, auf eines ist Verlass: Der Deutsche wird diesen Scheiss wieder wählen.

  6. Es ist über die Deutschen schon vieles geschrieben worden, Schlechtes und Gutes, aber keiner hat den Nagel so sehr auf den Kopf getroffen wie Arthur Schopenhauer: „Dummheit, Gutgläubigkeit und Unterwürfigkeit ist ein natürlicher Charakterzug der Deutschen“. Und ich fürchte an diesen Attributen werden sie auch zugrunde gehen.

  7. Die Michel und die vielen, vielen Grüninnen mache genauso wenig Revolution wie die befragten 467 Führungskräfte, da gibt es kein Vertun. Sie werden diesen Sommer gerne schwitzen (Klimaanlage ist aus, um Strom zu sparen) und frieren im Winter, gegen Putin, und für das Klima, und sie werden sich dabei als Weltretter fühlen, die durch Verzicht und Askese ihre vermeintliche moralische Überlegenheit ausleben und bestätigt bekommen wollen.

    Die gesellschaftlichen Spannungen und der Hass auf die Corona-Verweigerer der Lockdown-Zeiten werden nur ein Vorspiel gewesen sein für die kommenden Verwerfungen, die vordergründig Verteilungskämpfe sind.

  8. In der letzten LANZ-PRECHT TV Show ließ Herr Precht schon durchblicken,
    würde Kanzler Scholz öffentlich seine zögerlichen Waffenlieferungen begründen und verteidigen, dann würde er umgehend medial getötet.

  9. „Das Volk hat sein Schicksal selbst gewählt“ – Im Gegensatz zu damals stimmt das heute!

  10. Das ist doch nicht krank, da ist eine Cliqe am Werk, die weder Hunger noch frieren kennt und immer im Übfluss gelebt hat. Facto im Wohlstand, den sie selbst nicht geschaffen haben aufgewachsen ist.
    Keiner hat den Mut, außer der AFD Tacheles zu reden. Hier tut sich auch nichts, solange der eigene Arsch noch warm ist , und die kKohle kommt.

  11. jeanette 14. Juli 2022 at 11:08
    Das kommt dabei raus:
    _________________________________

    Solche Lieder und das gesamte Gebaren der Deutschen sind ja gerade Auswirkung der Dekadenz.
    Wenn jemand vor hundert Jahren solche Lieder und Ausdrücke verwendet hat, der gehörte zum untersten Pöbel.
    Total verblödet und verdummt.
    Wenn man seinen Glauben verwirft kommen andere an die Macht, die das nicht tun.
    Das einzig Grüne hier im Land sind die Stellen hinter den Ohren der ebenso sich nennenden Parteimitglieder.

  12. Ich bin genau so für ein Verbot von solchen saudummen Liedtexten wie sie heutzutage dargeboten werden.
    Volksverblödung muss mit allen Mitteln aufgehalten werden.
    Wer alles Schöne und lobenswerte in den Dreck reißt muss bekämpft werden, er schadet der Gesellschaft allgemein.

  13. die sind doch nur krank, tja…..

    „BERLIN. Für die Impfpflicht tat Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) alles. Um mitzuhelfen, sie im Bundestag durchzusetzen, hatte sie im April sogar vorzeitig den Nato-Gipfel in Brüssel verlassen. Doch Baerbocks Stimme im Parlament half nichts, die Zwangsimpfung fiel durch. Sie selbst hat sich nach eigenen Angaben bereits vier Mal gegen das Corona-Virus immunisieren lassen.

    Allerdings half auch das nicht viel: Selbst fünfeinhalb Wochen nach der Infektion, die bei einer Reise in Pakistan Anfang Juni ausbrach, hat sie sich noch nicht von ihrer Covid-Erkrankung erholt, sagte die 41jährige jetzt dem Stern: „Es hat mich wirklich niedergestreckt, trotz Vierfachimpfung.“ Die Außenministerin ergänzte: „Ich lag zwei Wochen lang flach.“

    https://jungefreiheit.de/politik/2022/vierfach-geimpft-trotzdem-schwer-erkrankt-was-baerbock-jetzt-fordert/

  14. Die zwei da oben im Bild haben jetzt nicht nur Corona, die haben auch noch etwas anderes, irgendetwas Unerfindliches im Hirn, ganz tief drin dort eingenistet. Aber kaum jemand will es wahrhaben. Es ist wie bei „Des Kaisers neue Kleider“. Wo ist endlich das Kind, das öffentlich die Wahrheit ausruft?

  15. ich schmeiß mich weg, lustig…

    „Nach Habeck: Auch Justizminister Buschmann positiv auf Corona getestet“

    „ntv“

  16. 13. Juli 2022

    Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck („Grüne“) hat nicht ausgeschlossen, dass die Bundesregierung Millionen privaten Haushalten im Winter das Gas doch abdrehen könnte. Noch vor einer Woche hatte der Ökosozialist das genaue Gegenteil versichert. Für den Halbzeitwert der „Ampel“-Versprechen gilt inzwischen eine neue Maßeinheit: „1 Habeck“!
    https://deutschlandkurier.de/2022/07/julian-reichelt-olaf-scholz-wird-zum-kanzler-der-kerzen/
    Ex-„Bild“-Chef Julian Reichelt rechnet auf YouTube mit den energiepolitischen Totalversagern in Berlin ab. Olaf Scholz (SPD) avanciert zum „Kanzler der Kerzen“.

    Der „nette Herr“ Selenskij –
    Bespitzelte sein Geheimdienst OSZE-Mitarbeiter?
    https://deutschlandkurier.de/2022/07/der-nette-herr-selenskij-bespitzelte-sein-geheimdienst-osze-mitarbeiter/

  17. Ich schwärme auch für Frau Baerbock und Herrn Habeck.

    Die Idee dass Kretins auf dem Vorschulniveau Deutschlands Wirtschaft und Außenpolitik führen dürfen, ist ausgesprochen reizvoll.

    Ich komme noch aus einer alten Zeit, wo zumindest ein Fachwissen zur Führung dieser Ämter notwendig war.

    Heute reicht ein gescheiterter Kinderbuchautor, um Deutschlands Wirtschaft zu ruinieren und die Praesse jubelt ob der unsagbaren Weisheit.

  18. @ schinkenbraten 14. Juli 2022 at 11:52

    Es ist wie bei „Des Kaisers neue Kleider“. Wo ist endlich das Kind, das öffentlich die Wahrheit ausruft?
    _____________________

    Selbst diese Nummer ist schon gekapert: Greta Thunfisch.

  19. 2 kranke, satanische Gestalten aus der Gruppe der abstoßenden,verbrecherischen,heuchelnden Landesverräter
    Lady Bockbier + Gevatter Hadreck! Hätte mir niemals träumen lassen,daß grüne,unfähige Chaoten,das bewirken können,was in ihren gestörten Hirnen jahrelang geschlummert hat:Den Untergang von Deutschland voranzutreiben bis zur völligen Vernichtung.Dafür werden die Volksverräter auch noch fürstlich bezahlt

  20. Es ist schon fast amüsant, wenn man hier fast täglich vom Untergang unseres Landes lesen muss. Und täglich grüsst das Murmeltier. Real geht es nur darum, den Russanteil der Gaslieferungen von 35 % für einen überschaubaren Zeitraum zu ersetzen, um Putins Kreigt in der Ukraine nicht auch noch mitfinanzieren zu müssen. Daran wird unser Land mit Sicherheit nicht scheitern.
    Die hohen Zustimmungswerte für Habeck und Baerbock haben ihren Grund in der klaren Haltung gegenüber dem Kriegstreiber Putin. Es ist auch die brgündete Angst, dass Russland in der Ukraine im Falle eines Gewinns weitere Länder überfällt und sich damit der Krieg bis vor unsere Grenze ausweitet.
    Wenn Teile der AfD sich hinter Putin stellt, so stellt sie sich wieder einmal gegen die Mehrheitsmeinung der Bevölkerung. So gewinnt man keine Wahlen sondern verliert sie auch weiterhin.

  21. „Zuvor hatte sie eine allgemeine Impfpflicht gefordert, weil „wir damit all diejenigen schützen, die seit zwei Jahren alles gegeben haben, das Gesundheitssystem aufrecht zu erhalten“.

    Die ehemalige Grünen-Chefin gehörte auch zu den Befürwortern von Freiheitsbeschränkungen Ungeimpfter. Im vergangenen August sagte sie, Geimpfte sollten ihre Freiheit dagegen zurückerhalten, „um den Impfanreiz zu erhöhen“.“

  22. @Willi Kammschott 11:14h

    Nein, ich glaube nicht, dass dieses Umfrageergebnis manipuliert ist. Wenn es überhaupt ein seriöses Meinungsforschungsinstitut gibt, dann ist es Allensbach (ehem. Noelle-Neumann „Schweigespirale).

    Ich hätte nur gerne gewusst, aus welchen Unternehmen die Befragten kommen.

    Das. was zur Zeit in der Politik gegen das Volk stattfindet, würde ohne Unterstützung der großen Aktiengesellschaften nicht funktionieren. Beim Mittelstand sieht´s schon wieder ganz anders aus.

  23. diese friedlichen, freundlichen menschen…..

    „Einst liebten sich Rumeysa G. (32) und ihr Ehemann Ismail. Doch die Liebe zerbrach, Rumeysa wollte ein neues Leben in Holland beginnen. Bei der letzten Aussprache kam es zum blutigen Drama – jetzt ist die Frau tot.

    Lesen Sie mit BILDplus, wo der mutmaßliche Mörder sich jetzt verstecken soll…“

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/frau-in-stuttgart-ermordet-er-schoss-seiner-frau-in-die-stirn-80685612.bild.html

  24. „Reicht das, um klar zu machen, dass diese Elite, die gemeinsam mit den Entscheidern in den Massenmedien den deutschen Machtblock darstellt, unheilbar krank und nicht reformierbar ist?“

    In den Großunternehmen, sind diese Geschäfts(ver)führer längst dritte oder vierte Generation. Also zwischen Firmengründer(n) und den heutigen Vorständen, mit den feinen gepflegten Fingerchen, liegen Welten. In den, bis heute, überlebenden Unternehmen des Mittelstandes, sitzen oft ältere Leute, die an ausschweifendem Luxus gar nicht erst interessiert sind. „Der laden muss laufen.“ Ganz im Gegenteil zu heutigen Politikern, diese bringen Deutschland voran. Aber in die Endzeit!

  25. Hochmut kommt vor dem Fall.

    Spätestens zu Weihnachten wünschte
    ich Bärbook die 5. Pimpfung. Ach quatsch!
    Gleich ein Abo. Ostern 2023 ihre 6. Nadel.
    Bärbock demnächst im Rollstuhl?

  26. Ich finde das Lied Layla gut.

    Eine islamische Puffmutter ist genau das, was wir zurzeit brauchen. Dazu noch einen schwulen Prophet, der mit der Höchststrafe aller Araber bestraft wurde.

    Dieser Eunuch hat es nicht geschafft, einen männlichen Nachkommen zu zeugen, der überlebt hat.

    Wenn man auf das Thema kommt, dann haben auch die Imame keine Antwort.

  27. klimbt 14. Juli 2022 at 11:58

    Es ist schon fast amüsant, wenn man hier fast täglich vom Untergang unseres Landes lesen muss. Und täglich grüsst das Murmeltier. Real geht es nur darum, den Russanteil der Gaslieferungen von 35 % für einen überschaubaren Zeitraum zu ersetzen,

    ———————————————-

    Überschaubarer Zeitraum?
    Datum und Uhrzeit bitte!

    Nicht immer so viel fantasieren klimbt!

    Amüsant sind höchstens Sie.
    Ein Fisch, der sich schwimmend im Wasser verirrt hat,
    immer wieder hier landet, wo hier gar nicht hingehört.

  28. @ Vollidiot klimbt

    Lieber Klimbt, sind Sie so blöd, oder tun Sie nur so. Ich helfe Ihnen auf die Sprünge, bin mir jedoch sicher, es ist zwecklos.
    – Villeroy & Boch schließt, produziert demnächst in der Türkei
    – Ford Saarlouis schließt, produziert wird künftig in Valencia
    – Trigema-Chef Grupp prangert hohe Energiepreise an, weiß nicht, wie lange das noch zu stemmen ist

    Das dürfte nur ein kleiner Auszug aus der Schadensliste sein. Aber das begreifen Sie ohnehin nicht.

  29. Den Leuten ist es hier immer zu gut gegangen, die können sich gar nicht vorstellen wie es ist, wenn plötzlich das Licht und die Heizung ausgeht, der Backofen kalt bleibt.

    Warm Wasser weg
    Heizung kalt
    Herd aus
    Tv und Licht aus
    Radio aus
    Wlan weg
    Telefon tot
    Tankstellen dicht
    Bahnen fahren nicht mehr

    Es geht nicht nur um GAS, sondern auch um STROM, denn wenn sich alle an das Stromnetz anschließen, denen das Gas fehlt, dann macht es plötzlich Peng und alles ist weg, für alle!

    Nach 5 Tagen Stromausfall läuft überhaupt kein Wasser mehr!

  30. jeanette 14. Juli 2022 at 12:09

    Ein Lichtblick

    Morgen um 15.00 Uhr

    Corona Ausschuß 113 Das Myzel *

    https://odysee.com/@Corona-Ausschuss:3/s113de:6

    *Größtenteils besteht ein Pilz aus dem sogenannten Myzel (auch Mycel geschrieben). Es besteht aus fadenförmigen Zellen (Hyphen), die sich als verzweigendes Pilzgeflecht im Boden, in pflanzlichen Geweben (Endomykorrhiza) oder in anderen Substraten wie Lebensmitteln (Schimmelpilze) ausbreiten.

    Der Name paßt zu diesen sich im Verborgenen abspielenden Machenschaften!

  31. Und wem haben wir das alles zu verdanken? Unseren „Freunden“ jenseits des großen Teiches und ihren FED-Dollar geschmierten nützlichen Idioten.

  32. Die Leute sollten endlich mal damit anfangen, vor der Wahl zu denken anstatt nach der Wahl zu jammern!

  33. „Bernhardiner 14. Juli 2022 at 12:04
    Das. was zur Zeit in der Politik gegen das Volk stattfindet, würde ohne Unterstützung der großen Aktiengesellschaften nicht funktionieren. Beim Mittelstand sieht´s schon wieder ganz anders aus.“

    Richtig! Aktiengesellschaften werden im Gegensatz zum Mittelstand normalerweise nicht von klassischen –>Unternehmern geführt, sondern von leitenden Angestellten ihrer Aktionäre!
    Da wird in der Unternehmensführung genauso schamlos gelogen und alles schöngeredet wie in der Politik, z.B. wenn es um den Gesamtzustand des Unternehmens oder um andere Interna geht.
    Da kann man sich die Wertigkeit einer solchen Umfrage selbst ausrechnen! )o:)

  34. Psychos Only 14. Juli 2022 at 12:23

    Sehr gut auf den Punkt gebracht; ich werde das mit Sicherheit bei dem nächsten Jammerer anbringen!

  35. Psychos Only 14. Juli 2022 at 12:23

    immer mit dieser wahl, wer sagt uns denn das das alles mit rechten dingen zugeht.

    vielleicht werden wir schon jahrelang verar****?

  36. In D ist nicht nur der „Entscheider-Machtblock“ krank. Es sind vor allem die Menschen, die das mittragen, weil sie durch jahrelange Indoktrination und Manipulation nunmehr außerstande sind, analytisch zu denken und zu handeln.

  37. Die große Mehrheit von 467 befragten Führungsspitzen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung schwärmt für die grünen Minister Habeck und Baerbock.

    Die sogenannten „Führungsspitzen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung“ sind Teil des Machapparates und gehören zum gleichen (transatlantischen) Filz wie Baerbock und Habeck. Da wird man nie erleben, dass die ihresgleichen kritisieren.

  38. Willi Kammschott 14. Juli 2022 at 11:14

    Zitat: „Die große Mehrheit von 467 befragten Führungsspitzen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung schwärmt für die grünen Minister Habeck und Baerbock.“

    Wer sind diese 467 „Führungsspitzen“ denn?
    Da wäre mal eine Liste hilfreich, damit man das besser einschätzen kann!….

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Sind das diese Führungsspitzen die seit Jahrzehnten als Geschäftsführer und mit dem Knowhow deutscher Firmen in China bauen – nichtsahnend dass China dieselbe Firma 50 Kilometer weiter 1:1 aus dem Boden stampft um dort dieselben Produkte in derselben Qualität herzustellen? Die verkaufen alles für ein paar Euros – das sind unsere Geschäftsführer von Heute

  39. die altparteien und deren medien fahren deutschland an die wand und wenn man das kritisiert ist man ein pöser nahsi, unglaublich.

  40. klimbt 14. Juli 2022 at 11:58

    Die hohen Zustimmungswerte für Habeck und Baerbock haben ihren Grund in der klaren Haltung gegenüber dem Kriegstreiber Putin. Es ist auch die brgündete Angst, dass Russland in der Ukraine im Falle eines Gewinns weitere Länder überfällt und sich damit der Krieg bis vor unsere Grenze ausweitet
    …………………………………………………………………………………
    Zurückliegend konnte ich über Ihren Unsinn noch schmunzeln,mittlerweile mache ich mir Sorgen um Sie. Gute Psychotherapeuten gibt es on Mass.

    Alles gute!

  41. Haremhab 14. Juli 2022 at 12:32
    Annalena ist 4x geimpft. Trotzdem hat Corona bei ihr voll zugeschlagen. Wirken die Impfstoffe doch nicht?

    Nein, die Impfstoffe wirken absolut nicht.
    Mein Nachbar und seine Frau sind beide geimpft und „geboostert“ – beide bekamen Corona mit schwerem Verlauf – ein Kollege und seine Frau ebenso.
    Ich bin seit heute als Ungeimpfter wieder spürbar auf dem Weg der Besserung.
    Es ist wohl so, dass Geimpfte schlimmer dran sind als Ungeimpfte.

  42. Wenn man den Song LEYLA hören will, bleibt einem nichts anderes übrig, als nach Malle zum BALLERMANN zu fahren! Dort wird er aus voller Kehle gesungen/gespielt!

    So wie man in Deutschland auch zum Lachen in den Keller gehen muss und zum Duschen bald zum Auswandern gezwungen sein wird.

  43. @ aenderung 14. Juli 2022 at 12:36

    „Wie Neonazis und Verschwörungsideologen Energiekrise und Inflation für sich nutzen“ (Welt)
    __________________________

    Sozusagen die zeitgleiche Gegenantwort auf den Artikel oben. Noch bevor ein Protest z.B. in Form von legitimen Demonstrationen aufkommen kann, wird ideologisch dagegengehalten. Einfach einen Post-it „Neonahsie“ drankleben, weiter geht’s im Programm.

  44. „Daß die Polizei insgesamt den vielen „Studien“ nicht traut, die derzeit im Umlauf sind, ist nicht verwunderlich. Monatelang wird sie unter den Generalverdacht des „strukturellen Rassismus“ gestellt, dann erwartet man, daß sie sich freudig und offen den skurrilen Fragen von Wissenschaftlern stellt, die die Deutungshoheit über die Antworten für sich beanspruchen. Das ist der Versuch, die vorausgegangenen Pauschalurteile zu untermauern, nichts weiter.“

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2022/personalrat-polizei-studie/

  45. „Prompt fabulieren Politiker über „Blockade“, sprechen von „Verweigerungshaltung“, allen voran der grüne Ministerpräsident Kretschmann. Sie können eben nichts damit anfangen, daß ein gewähltes Gremium nicht einfach den Vorgaben der Partei folgt, sondern sich an das Gesetz hält.“

  46. Real besagt aktuelle Verfassung und Amtseid:
    🙁 Deutschland verrecke [Claudia Roth]
    🙁 Zerstörung vom Sozialsystem (maximale Armutseinwanderung)
    🙁 Erhöhen der Kriminalität (maximale Kriminalitätseinwanderung)
    🙁 Zielstrebige Einführung der Scharia (Maximale Einwanderung von Personen, die den Dschihadisten, islamistischen Eroberer und Scharia-Erfinder Mohammed als ihr Vorbild verehren.)

    Ja, die AfD steht der (obigen) Verfassung feindlich ggü!
    Deshalb wird die AfD vom VS als Verdachtsobjekt eingestuft.

    Ja, das ist plausibel.
    Alle staatliche Gewalt muss schließlich dafür sorgen, dass obige humanitäre und demokratischen Ziele der Gutmenschen nicht durch so demokratiefeindliche Querköpfe in Frage gestellt werden.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article239911805/Baden-Wuerttemberg-Verfassungsschutz-stuft-AfD-als-Verdachtsobjekt-ein.html

  47. Die grüne Herrschaft mag für den gesunden Menschenverstand irrsinnig und dumm regieren, aber sie handelt folgerichtig nach ihrer Maxime, daß für die Erschaffung einer neuen Welt die alte zerstört werden muss.
    Verschiebt man die Zielsetzung, ergibt die gallopierende Zerstörung einer gesamten Volkswirtschaft und die bösen bis tödlichen Folgen für Millionen Menschen einen Sinn.
    Für das Endziel grüner Politik ist sämtliches Destruktionspotential gegen die Nation, das Land und sein ursprüngliches Volk letztendlich gut.
    Dass es die Zielsetzung grüner Politik ist, die totale Zerstörung aller Strukturen zu vollenden, die unsere erfolgreiche und wohlhabende Bundesrepublik einst ausgemacht haben, begreifen aber immer noch die wenigsten, und so wird selbst beim ebenfalls geplant herbeigeführten verfrühten Biss ins Gras die Masse der selig geistig Armen wunderlich noch fragen: „Warum?“

    Siehe auch:
    https://www.youtube.com/watch?v=9W__71MbMdM
    ab min. 3.48

  48. Mattes 14. Juli 2022 at 12:45

    Sozusagen die zeitgleiche Gegenantwort auf den Artikel oben. Noch bevor ein Protest z.B. in Form von legitimen Demonstrationen aufkommen kann, wird ideologisch dagegengehalten. Einfach einen Post-it „Neonahsie“ drankleben, weiter geht’s im Programm.

    Der übliche Modus Operandi.
    Wenn das nichts hilft, wird idR die nächste Stufe gezündet:
    Ein paar Agent Provocateurs in die Menge, die den römischen Gruß zeigen – freilich rein zufällig genau dort, wo auch TV-Kameras der ÖRR in der Nähe sind, die das dann als großen Aufmacher in den Hauptnachrichten bringen.

  49. Ganze Familien kränkeln im Umfeld seit der Boosterimpfung.

    Leute, die vorher noch einen Halbmarathon geschafft haben sind froh wenn sie ihre Einkäufe schaffen.
    Merkwürdige Hautrötungen am halben Oberkörper, Nesselsucht, Lähmungserscheinungen an Händen, Schilddrüsenprobleme, Herzprobleme, Taubheitsgefühle in den Beinen, diffuse Schwäche und ständiges Krankheitsgefühl, ständige „Erkältungen“ bei Leuten, die vorher Jahrzehnte so gut wie nix hatten, eine Woche 40 Fieber nach der Impfung, massive Sehstörungen, Gürtelrose.

    Ständig werden Leute NACH der Impfung „positiv“ getestet. Alles sicher nur Zufall.

    Nur mal so ein Beobachtungen aus meinem relativ kleinen Bekanntenkreis. So eine Häufung von Problemen hab ich in meinem ganzen Leben noch nicht beobachtet.

    Alles geht hier nach und nach den Bach runter und wir Idioten impfen die halbe Bevölkerung krank.

    „Experte“ empfiehlt Impfung gegen Grippe UND Corona

    https://www.bild.de/ratgeber/2022/ratgeber/neue-corona-studie-aus-den-usa-grippeviren-koennen-covid-19-stoppen-80686202.bild.html

    Ein Mensch bekommt gleichzeitig die Grippe und Corona. Was passiert dann? Welche Auswirkungen hat das? Könnte es sogar sein, dass ersteres den Verlauf einer Covid-Infektion hemmt?

    Um die Auswirkungen einer Koinfektion von Grippe und Corona zu testen, wurden Hamster mit beiden Krankheiten infiziert und danach regelmäßig untersucht. Dabei kamen die Wissenschaftler zu einer spannenden Erkenntnis: Der Grippeerreger hemmt Covid in der Lunge!

    Adams schränkt jedoch ein, dass das Immunsystem der Tiere in der Studie „dem des Menschen zwar ähnelt, aber es gibt schon noch Unterschiede.“

    Erwachsene hätten jahrzehntelange Erfahrungen mit Grippeviren gemacht, könnten außerdem in Kontakt mit dem Coronavirus gekommen sein oder seien geimpft.

    Die Tiere hingegen hatten „bis zum Experiment noch keinen Kontakt mit Influenza oder SARS-CoV-2 gehabt.“

  50. Amerika lebt den grössenwahnsinnigen Traum von Adolf weiter.
    Indem sie Europa unterwandert und in Brüssel ihre gut abgerichteten Marionetten installiert haben,
    haben sie bereits ganz Europa annektiert.
    Für ihre verschlossenen Augen und Ohren werden die Bürger Europas noch einen sehr hohen Preis bezahlen müssen.
    Und die Grüne-Sekte wird Europa den Gnadenstoss versetzen.

  51. Nein, Herr Hübner, wenn eine Mehrheit der Deutschen und auch der Eliten aus Politik und Wirtschaft die Russland-Sanktionen gut heißt, hat das nichts mit Konformitätsdruck zu tun.

    Es hat vielmehr etwas damit zu tun, dass für diese Mehrheiten eben nicht der Brecht´sche Satz „Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral“ gilt und das ist mehr als begrüßenswert. Dass sich so viele Deutsche in Umfragen den Sanktionen anschließen und damit signalisieren, dass sie bereit sind, auch persönliche Nachteile in Kauf zu nehmen, ist in hohem Maße erfreulich und zeigt, dass Moral anstelle dem schnöden Mammon hierzulande noch einen hohen Stellenwert hat. Annalena Baerbock ist gerade wegen ihrer klaren Haltung in dieser Frage zu Recht zur beliebtesten Politikerin in Deutschland geworden. Ja, die Sanktionen schlagen auch auf uns zurück und kosten uns etwas. Aber das sollte es uns wert sein, wenn es darum geht, einen Kriegsverbrecher wie Putin aufzuhalten.

  52. https://www.haz.de/lokales/hannover/hannover-messerstecherei-mit-drei-verletzten-in-oberricklingen-ZFLT3UVMW6LAHG4PS5DRM52O64.html

    Hannover. Die Serie an Messerattacken in Hannover reißt nicht ab. In der Nacht zu Donnerstag sind drei Männer in Oberricklingen durch Stiche verletzt worden. Nach Polizeiangaben kamen die Betroffenen zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser.

    Acht Verdächtige wurden an der Dormannstraße festgenommen.

    Anwohner berichten, vor der blutigen Tat habe es eine lautstarke Auseinandersetzung zwischen mehr als zwei Dutzend Personen gegeben. Grund war offenbar ein massiver Familienstreit.

    Der Notruf wurde am Mittwoch gegen 23.50 Uhr gewählt. Die blutige Tat ereignete sich direkt vor dem Eingang eines Mehrfamilienhauses.

    Nach Angaben einer Polizeisprecherin erlitten die beiden lebensbedrohlich verletzten Männer im Alter von 21 und 23 Jahren mehrere Messerstiche.

    Ein 19-Jähriger wurde leicht verletzt. „Die Hintergründe sind noch unklar“, sagte die Sprecherin. Die Polizei nahm acht Tatverdächtige fest. Derzeit wird davon ausgegangen, dass es im Vorfeld einen massiven Streit zwischen zwei Familien gab, die offenbar beide in dem Haus leben. Die mögliche Tatwaffe wurde bis jetzt nicht gefunden.

    Eine Anwohnerin berichtet, sie habe im Vorfeld Schreie gehört. „Die waren so laut, dass ich sie sogar im Wohnzimmer mitbekommen habe.“ Kurz darauf habe plötzlich jemand laut „Polizei! Polizei!“ gerufen. Als die Frau nachsah, entdeckte sie eine größere Gruppe von etwa 20 bis 30 Personen, die sich in alle Himmelsrichtungen zerstreut habe.

    Die Polizei wiederum geht aktuell von mindestens neun Beteiligten aus. Etwa zehn Menschen wurden noch in der Nacht vor Ort befragt. Neben der Polizei war auch der Rettungsdienst mit einem Großaufgebot an der Dormannstraße – darunter zwei Notärzte und mehrere Rettungswagen.

  53. Russland hat mit der Ukraine eine Rechnung zu begleichen. Das Russland danach alle anderen Länder erobern will, ist totaler Schwachsinn. Als die USA Afghanistan und den Irak überfallen haben, ist keiner auf so eine absurde Idee gekommen.
    Übrigens ist dieser Krieg die absolute Blendgranate um den fälligen Zusammenbruch des Euro als Folge des Gelddruckens im Übermaß zu verschleiern. Das Selbe gilt auch für den Dollar.

  54. @ Das_Sanfte_Lamm 14. Juli 2022 at 12:41

    Ich bin seit heute als Ungeimpfter wieder spürbar auf dem Weg der Besserung.
    ________________

    Sehr gut. Ich kann mir vorstellen, daß einem bei der Diagnose Corona alles Mögliche durch den Kopf geht, während man sich ohne den Hype einfach ins Bett gelegt hätte. Die gedankliche Beeinflussung des Organismus geht über die ganze Bandbreite von Heilung bis Ableben.

  55. Haremhab 14. Juli 2022 at 12:32
    AggroMom 14. Juli 2022 at 12:55

    Mich wundert, daß Baerbock tatsächlich „geimpft“ sein sollte.

  56. Das ist auch geil.

    https://www.haz.de/lokales/hannover/ermittlungen-gegen-hannovers-drogenkoenig-caballero-c-weit-fortgeschritten-5YYQEYY5DVHXJ3JYDIJ4CG4VN4.html

    Hannover. Zumindest in einem Punkt ist Hannover eine echte Metropole: im internationalen Drogenhandel.

    22 Beschuldigte, davon der größte Teil aus der Region, stehen im Verdacht, seit 2017 rund 23 Tonnen Kokain mit einem Schwarzmarktwert von 1,8 Milliarden Euro aus Lateinamerika nach Europa geschmuggelt und verkauft zu haben.

    Der größte Drogendeal, dem die Polizei jemals in Europa auf die Schliche gekommen ist.

    Am 12. Februar 2021 stellten Zollbeamte im Hamburger Hafen 16 Tonnen der weißen Droge sicher. Verpackt in Dosen mit Spachtelmasse. Als Kopf der Bande gilt Caballero C. (43). Er sitzt derzeit in Spanien in Auslieferungshaft. „Das Auslieferungsverfahren dauert noch an“, teilte Oliver Eisenhauer, Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover, mit.

    Bereits verurteilte Dealer stehen wieder unter Tatverdacht

    Caballero C. ist ein gut aussehender Mann mit kurzem schwarzen Haar und sympathischem Lächeln. Und er ist bei Polizei und Justiz in Hannover kein Unbekannter. 2006 wurde er wegen Drogenhandels zu sechs Jahren und sieben Monaten Haft verurteilt.

    Im Dezember 2016 saß er im Landgericht Hannover wieder wegen Drogenhandels im großen Stil auf der Anklagebank. Neun Jahre Gefängnis lautete das Urteil. C. hatte gestanden, 100 Kilo Kokain (Wert: 6,8 Millionen Euro) in Panama bestellt zu haben und in einem Kirchröder Restaurant kiloweise Amphetamine verkauft zu haben.

    An seiner Seite wurden auch Sadik T. (33) und Domenico M. (37) aus Hannover zu Haftstrafen verurteilt. Beide gelten auch in den anhängigen Ermittlungen als Beschuldigte, teilte der Sprecher der Staatsanwaltschaft mit.

    Cabellero C. war im Maßregelvollzug

    Da ein psychiatrischer Gutachter bei Caballero C. eine Drogensucht feststellte, kam er in den Maßregelvollzug. Die meisten Häftlinge stehen die Therapie hinter Gittern nicht durch. Sie müssen dann die komplette Haftstraße absitzen.
    Nicht so der intelligente Caballero C. Er war nach überstandener Therapie bereits 2020 wieder auf freiem Fuß. Hat der „Schneemann“ bereits aus dem Maßregelvollzug seine Geschäfte fortgesetzt? Der Tatvorwurf gegen die Bande reicht bis ins Jahr 2017 zurück. Damals saß C. noch im staatlichen Gewahrsam.

    Der Stand im aktuellen Verfahren: „Die Ermittlungen sind weit fortgeschritten. Fünf Teilkomplexe sind bereits beim Landgericht Hannover angeklagt. Die Anklage im Hauptkomplex soll in den nächsten Wochen erhoben werden“, sagt der Sprecher der Staatsanwaltschaft.

    Zweiter Drogenchef unter Auflagen wieder frei

    Als zweiter Chef des hannoverschen Kokain-Rings gilt Konstantinos S. (39).
    Er floh 2020 nach Dubai an den Persischen Golf. In einer internationalen Polizeiaktion wurde er im April 2022 von der amerikanischen Drogenbehörde DEA festgenommen.

    Laut Deutscher Presse-Agentur (dpa) wurde der Mann aus Hannover gegen Kaution auf freien Fuß gesetzt, er darf die Vereinigten Arabischen Emirate nicht verlassen und muss sich regelmäßig bei der Polizei melden. „Offiziell sind wir davon noch nicht unterrichtet“, sagt Eisenhauer.

    Seit wenigen Jahren gelingt es den Polizeibehörden in Europa, die großen Drogendealer dingfest zu machen. Zuerst konnten sie den Messengerdienst „Encrochat“ entschlüsseln, dann knackten sie auch noch die Verbrecher-Software „Sky ECC“, mit dem Caballero C. und Co. kommunizierten.

    Der Erfolg der Polizei ist das Dilemma der Justiz. Das Bundeskriminalamt (BKA) sprach bereits 2020 von 3000 Beschuldigten nach der geknackten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von „Encrochat“.
    Um jahrelange Prozesse zu vermeiden, gibt es häufig Deals für die Dealer.

    Bei Geständnissen gibt es mildere Strafen oder gar einen Drogenentzug auf Staatskosten.

    Smarte Verbrecher wie Caballero C. nutzen das auf Resozialisierung ausgelegte deutsche Strafsystem offenbar aus.

    Stimmen die Vorwürfe, dann haben Caballero C. und Konstantinos S. eine arbeitsteilige Drogen-Industrie gemanagt. „Das Kokain wurde über Peru, Paraguay und Brasilien nach Hamburg verschifft und in der Region Hannover weiterverteilt“, sagt Eisenhauer.

    Kuriere sollen die Drogen aus den deutschen Überseehäfen, zum Beispiel ins beschauliche Seelze, gefahren haben. Dort haben die Beschuldigten laut den Ermittlern die Rauschmittel wie eine Ladung Rasierapparate ausgeladen, gelagert und weiter verteilt.

    Völlig gleichgültig, ob die Drogen hinter dem hannoverschen Hauptbahnhof oder auf den Schulhöfen in Barsinghausen oder Garbsen landeten.

  57. Mit der politischen Kaste der Altparteien wird es nirgends die notwendige Wende geben.
    Da weiter stur auf die Mauer zugefahren und aus Trotz sogar noch das Tempo erhöht.

  58. Die Wähler mit Migrationshintergrund und geschenktem deutschen Pass, wählen die Grünen oder Sozen, da diese Parteien für einen bedingungslosen Nachzug der kompletten Familie, stehen, daher auch die Prozente für diese Ahnungslosen

  59. Nachgedacht 14. Juli 2022 at 13:14
    „Die Wähler mit Migrationshintergrund und geschenktem deutschen Pass, wählen die Grünen oder Sozen, da diese Parteien für einen bedingungslosen Nachzug der kompletten Familie, stehen, daher auch die Prozente für diese Ahnungslosen“

    deswegen kriechen die denen so in den arsch.

  60. Nachgedacht 14. Juli 2022 at 13:14

    um an der macht zu bleiben verhei*en die das eigene volk.

  61. Ein Ablenkungsmanöver der besonderen Art erwartet den Besucher der Stadt Hannover…..

    Wie wäre es mit der Rolle einer Frau, die zu nächtlichen Zeiten aus privaten oder beruflichen Gründen genötigt ist, sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch Hannover zu bewegen?

    .

    „Wie fühlt sich Rassismus an?
    Audiowalk schickt Besucher in neuer Rolle durch die Stadt

    Das Büro für Eskapismus schickt Besucher in einem Audiowalk mit vier unterschiedlichen Hörspielen durch Hannovers Innenstadt.

    13.07.2022, 15:28 Uhr

    Hannover. Wer sind sie, die Menschen, die einem begegnen, wenn man durch die Stadt läuft? Die Frau mit den riesigen, weißen Kopfhörern? Der Mann der, mit einer Menge an Bierflaschen neben sich, sich den Nacken mit Brunnenwasser befeuchtet? Empathie sei ein wichtiges Thema für den Audiowalk „Walking in your shoes“ gewesen, erzählen Miriam Wendschoff, Katharina Laage und David Bakke vom Büro für Eskapismus. Barrieren – sichtbare und unsichtbare – ein anderes.
    In vier unterschiedlichen Hörspielen schickt „Walking in your Shoes“ sein Publikum durch die Innenstadt von Hannover. In jedem der Hörspiele steht eine andere Figur im Mittelpunkt. Wie bewegt sich ein Obdachloser durch die Stadt? Wie jemand, der sich Geld für seine Bahnfahrt zusammenschnorren muss? Wie jemand mit Angststörungen? Wie fühlt sich Rassismus oder sexuelle Gewalt im öffentlichen Raum an?
    Audiowalk mit Jutebeutel
    Die vier Figuren sind dabei nahe an der Realität gebaut: Entstanden sind sie aus einer Mischung aus persönlichen Gesprächen, eigenen Erfahrungen und wissenschaftlicher Recherche, mit der das Büro für Eskapismus bereits im vergangenen August begonnen hat.
    Mit diesem – poetisch stark verfremdeten – Destillat im Ohr und einem Jutebeutel über der Schulter wird das Publikum losgeschickt. Denn bei dem Audiowalk geht es nicht nur darum, der jeweiligen Figur zuzuhören – es gibt immer auch kleine Handlungsanweisungen, Geschäfte, beispielsweise, in denen Dinge erledigt werden müssen.
    Zarte Perspektivwechsel
    Das ist etwas weniger, als die Escape-Room-artigen Anordnungen des Büro für Eskapismus sonst vom Publikum verlangen: Es gibt keine Rätsel zu lösen, keine Schalter umzulegen oder, wie zuletzt in „reconstruct:alan_turing“ einen Tod aufzuklären. Aber es ist genug: Die kleinen, ungewohnten Aktionen und die Stimmen von Menschen, deren Stadtrealität zumindest ein wenig anders als die eigene ist, sorgen für einen zarten Perspektivwechsel.

    Hannover hören: Audiowalk mit dem Büro für Eskapismus.
    © Quelle: Büro für Eskapismus
    Da ist die Empathie: Wie erleben andere Menschen die Stadt? Da sind auch die Barrieren: Wo sind sie nicht willkommen? Was können oder dürfen sie nicht machen? So entsteht ein ständiger Abgleich zwischen der eigenen Stadtwahrnehmung und der der anderen.
    Lesen Sie auch
    • Büro für Eskapismus zeigt Theater als Escape Room in Hannover
    Eine gute Stunde dauert das Laufen der anderen, das sich irgendwo zwischen literarischer Bearbeitung und Dokumentation bewegt und sich nie so ganz für eines davon entscheiden mag, aber auch nicht muss. „Walking in your shoes“ holt diese Menschen, die einem manchmal in der Stadt begegnen – und ihre Stadt – ein wenig näher heran. Am Ende aber bleibt immer ein Stück poetische Distanz, auf die sich Publikum und Figuren zurückziehen können, damit man am Ende in der Fußgängerzone nicht unangenehm voyeuristisch aneinander gerät.
    Info: „Walking in your shoes“ kann ab dem 15. Juli gespielt werden. Termine sind buchbar unter buero-fuer-eskapismus.de.
    Von Jan Fischer“
    https://www.haz.de/kultur/regional/buero-fuer-eskapismus-audiowalks-durch-hannover-VC5B4AG3WIUSPXPZO2LKHDYPMU.html

    So sieht die Realität aus:

    „Bei einer Messerattacke in Hannover-Oberricklingen haben drei Männer in der Nacht zu Donnerstag teils lebensbedrohliche Stichverletzungen erlitten. Laut Zeugen gab es im Vorfeld innerhalb einer größeren Gruppe Streit an der Dormannstraße. Mehrere Menschen wurden festgenommen.

    Peer Hellerling
    14.07.2022, 03:32 Uhr

    Hannover. Die Serie an Messerattacken in Hannover reißt nicht ab. In der Nacht zu Donnerstag sind drei Männer in Oberricklingen durch Stiche verletzt worden. Nach Polizeiangaben kamen die Betroffenen zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser. Acht Verdächtige wurden festgenommen. Anwohner berichten, vor der blutigen Tat habe es eine lautstarke Auseinandersetzung zwischen mehr als zwei Dutzend Personen gegeben.
    Neben der Polizei war auch der Rettungsdienst mit einem Großaufgebot an der Dormannstraße – darunter zwei Notärzte und mehrere Rettungswagen. Nach Angaben einer Polizeisprecherin erlitten die beiden lebensbedrohlich verletzten Männer mehrere Messerstiche. „Die Hintergründe sind noch unklar.“ Der Notruf wurde am Mittwoch gegen 23.40 Uhr gewählt. Die Polizei nahm acht Tatverdächtige fest.“
    https://www.haz.de/lokales/hannover/hannover-messerstecherei-mit-drei-verletzten-in-oberricklingen-ZFLT3UVMW6LAHG4PS5DRM52O64.html

    Der NDR spricht vom
    „Streit zwischen Familien: Zwei Männer lebensbedrohlich verletzt“

  62. Das Land verrottet vor unseren Augen.

    Worüber berichtet die Dreckslügenpresse wie „Spiegel Online“?
    Dass es im Sommer mal über 30 Grad werden soll für eine Woche.

    Mit der lächerlichen Klima- und Coronahysterie lenkt man die Leute von den wirklichen Problemen und Gefahren an.

  63. .
    Wenn ich
    die zwei da
    sehe, muß ich
    doch mehr etwa
    an Schlumpfhausen
    und die Schlümpfe denken,
    und nicht an die anrollende
    Großkrise mit hohem
    Gefahrenpotenzial
    in eim sensiblen
    geopolitischen
    Kontext bzw.
    Konflikt.
    .

  64. Beruf mit Zukunft: Seelsorger

    Für Flughäfen, Gas, Essen.

    https://www.haz.de/lokales/hannover/hannover-das-erlebt-der-flughafen-seelsorger-im-derzeitigen-flugchaos-AKAD4ZJ5MORPM4T56YTLXZUFUU.html

    https://www.haz.de/politik/abitur-2022-noten-durchschnitt-in-deutschland-wohl-schon-wieder-gut-K3OYAENXVBHSJDTLFW24RBBXCE.html

    Gleichzeitig ist der Anteil der Einser-Abiturzeugnisse seit 2017 deutlich gestiegen. In diesem Jahr erzielten beispielsweise 36,4 Prozent der Abiturientinnen und Abiturienten in Brandenburg einen Einserschnitt, in Sachsen-Anhalt waren es 33,3 Prozent. Schon im vergangenen Jahr stand bundesweit auf rund einem Drittel der Abiturzeugnisse eine Eins vor dem Komma. 2017 waren es noch rund ein Viertel aller Abschlüsse.

    Lehrerpräsident Meidinger: „Anforderungen sind gesunken“

    Doch sind bessere Noten Ausdruck von besserer Bildung? Aus Sicht des Präsidenten des Deutschen Lehrerverbandes Heinz Peter Meidinger ist das nicht der Fall. „Statt nämlich mehr Geld und Ressourcen in schulische Förderung und echte Leistungssteigerung zu investieren, werden die Leistungsanforderungen abgesenkt“, sagte Meidinger dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). „Die letztliche Folge ist eine schleichende, aber scheinbar unaufhaltsame Entwertung der Abschlüsse.“

    „Die Politik feiert dann immer bessere Ergebnisse, sinkende Sitzenbleiberquoten und die Flut an Einserabituren als Ergebnis ihrer tollen Bildungspolitik, was natürlich Quatsch und letztendlich ein Selbstbetrug ist“, so Meidinger. Wenn das Leistungsniveau tatsächlich gestiegen sei, müssten auch die Ergebnisse bei der Pisa-Studie besser werden. Das sei jedoch nicht der Fall.

  65. jeanette 14. Juli 2022 at 11:08

    Das kommt dabei raus:

    LEYLA

    So heuchelt Deutschland unterwürfig , im vorauseilenden Gehorsam verbietet man ein harmloses Ballermann Lied!
    Warum?
    Das Lied LEYLA Textauszug: „Puffmutter LEYLA ist jünger ,schöner, geiler…..“
    Sind plötzlich sexistische VULGÄRWORTE.
    —————————–

    Mal ehrlich: „Leyla“ ist ein geschmackloser, niveauloser Gassenhauer, ein psychologischer Hilfeschrei des Besoffenenkult!

    Dabei hatte DE einmal die schönsten Volkslieder der Welt, die jeder kannte, weil sie in der Schule gelernt wurden. Dann aber wurden sie sie irgendwann von linken Vollpfosten als „nazi“ abgestempelt und aus den Schulen vertrieben. Resultat: Wenn heute mal ü-70-Jährige so ein Lied anstimmen, sitzen Jüngere herum und gucken blöd drein, weil sie nix kennen. Ihnen wurde eine ganze wunderschöne Kultur durch Ideologen versagt. Was bleibt ihnen da letzten Endes übrig als „Leyla“ zu grunzen?

  66. https://www.haz.de/lokales/hannover/razzia-bei-duke-burger-in-hannover-neue-betreiber-im-burgerimperium-67NZZKJVT7QHAET6QJ6BW4LOAU.html

    „Wir freuen uns sehr, dass wir die Chance bekommen haben, ,Duke Burger‘ weiterzuführen“, sagt der neue Geschäftsführer Besart Istrefaj.

    Es ging um den Verdacht des millionenschweren Subventionsbetrugs mit Corona-Hilfen und um Sozialleistungsbetrug. Ein Mann und eine Frau kamen wegen Fluchtgefahr in Untersuchungshaft.

    Außerdem haben sie beim „Duke“ offenbar recht plump versucht, von staatlichen Corona-Hilfen für Unternehmen in Not zu profitieren.

    Dazu beantragten die Verantwortlichen nach Angaben von Staatsanwalt Oliver Eisenhauer eine halbe Million Euro Kurzarbeitergeld – für Angestellte, die es offenbar gar nicht gab.

    „Auf das Geld bestand kein Anspruch.“

    Schließlich wollten die „Duke“-Macher 3 Millionen Euro Corona-Hilfen – statt damit laufende Verpflichtungen wie Mieten zu begleichen, sollen die Verdächtigen damit Löhne gezahlt beziehungsweise die Subvention als Gewinn eingestrichen haben.

    Im Fokus der Ermittler steht Abdullah B., 46 Jahre alt. Er soll derjenige sein, der in allen drei Zweigen des Restaurantimperiums das Sagen hatte, obwohl er im Handelsregister nirgends auftaucht.

    Die 53 Jahre alte Sevgi K. gilt als B.s rechte Hand und kam wie B. in Haft.
    Sie ist auf dem Papier die Geschäftsführerin der Unternehmen hinter „Pizza Punks“ und „Zo’e“.

  67. Dazu wäre es wichtig, diese „zustimmernde Führungsspitze“ namentlich zu kennen, denn nur dann kann man sagen, welcher Charakter nötig ist, um „grüne“ Vernichtungspolitik gutzuheissen.

    Meine Einschätzung:
    Ein Teil dieser Führungsspitze besteht aus Leuten, die, berechtigt, Angst vor Shitstorms und Cancel Culture haben.

    Der weitaus grössere Teil besteht aus hervorragend dressierten ausgebildeten Managern, die zum Ersten dem „anti“rassistischen Grundsatz folgen, dass es keine Solidarität aufgrund ethnischer Zugehörigkeit geben darf und zum Zweiten dem Anstatz folgen, dass sie „sich alles selber erarbeitet haben“ und dem Volk, welches die Rahmenbedingungen und damit die Möglichkeiten für ihre Geburt, ihr behütetes Aufwachsen in einer zivilisierten Gesellschaft und ihre Ausbildung geschaffen hat, nichts zurückgeben müssen.

    Und dann gibts wohl noch die, welche komplett enthemmt nur noch Zahlen auf ihren Konto sehen.

    Tja, und solchen Leuten ist es egal, wohin sie „ihre“ Firma für die zukünftige Produktion verlegen und einige von denen werden sich sogar freuen, am künftigen Produktionsstandort noch niedrigere Löhne, keine Gewerkschaften und korrupte Regierungen vorzufinden.
    Früher wäre sowas ein Risiko gewesen, weil es an den neuen Standorten nicht die, für anspruchsvolle Aufgaben nötigen, gut ausgebildeten Leute wie in Deutschland gegeben hat.
    Gut, die gibts da heute meistens auch nicht, aber heute ist es einfach, das gute Humanmaterial zusammen mit den Maschinen einzupacken und mitzunehmen.

  68. ridgleylisp 14. Juli 2022 at 13:29

    Wie primitiv waren die Texte zB. der 3 Besoffskis und viele andere mehr?

    Hat sich damals auch keiner drüber aufgeregt.
    Nur heute ist plötzlich alles Sexismus.
    Was ist mit der K…..rap“musik“, Bullschito und Co.
    Dagegen ist der Pennersong geradezu harmlos.

  69. Mattes 14. Juli 2022 at 13:05

    Sehr gut. Ich kann mir vorstellen, daß einem bei der Diagnose Corona alles Mögliche durch den Kopf geht, während man sich ohne den Hype einfach ins Bett gelegt hätte. Die gedankliche Beeinflussung des Organismus geht über die ganze Bandbreite von Heilung bis Ableben.

    Gerechterweise muss ich schon sagen, dass eine Corona-Infektion schon ein anderes Kaliber als eine normale Grippe ist;
    man kratzt einige male an der 40Grad-Marke und die Halsschmerzen sind fast unerträglich. Der Kreislauf fährt Achterbahn und der gesamte Schlafrhythmus kommt durcheinander.
    Die körpereigenen Abwehrkräfte scheinen damit sehr viel schlechter zurechtzukommen als mit herkömmlichen Grippe- oder Erkältungserregern.
    Wer weiß, was die Chinesen in ihren Laboren an Experimenten getrieben haben.

  70. Marie-Belen 14. Juli 2022 at 13:37

    Es geht noch deutlicher.

    Lieder wie Layla werden verboten, reale Pornoshows wie die Love Parade werden befohlen.

  71. nicht die mama 14. Juli 2022 at 13:42

    Nicht zu vergessen die Frühsexualisierung!

    Alles Ablenkungsmanöver….

  72. Das_Sanfte_Lamm 14. Juli 2022 at 13:42

    Ich hatte vor Jahren eine fiese Seitenwand-Angina mit sehr ähnlichen Symptomen und lag fast 14 Tage wortwörtlich flach.

    Was ich damit sagen will? Manchmal fängt man sich halt auch fiese Dinger ein, das gehört zum Leben dazu und kein Politnick der Welt ist in der Lage, den Viren, Bakterien und anderen Winzlingen Befehle zu erteilen und die „Opfer“ vor einem Befall zu schützen.

    Was der Politnick aber kann und muss, ist, für eine adäquate Krankenversorgung zu sorgen.

  73. Marie-Belen 14. Juli 2022 at 13:46

    Ablenkung, ja.

    Und Doppelmoral, Klientelpolitik und Zersetzung gewachsener Moralvorstellungen.

  74. nicht die mama 14. Juli 2022 at 13:53

    Meiner Meinung nach das schlimmste Vergehen in dieser Kategorie!

    „Zersetzung gewachsener Moralvorstellungen“

  75. MKULTRA 14. Juli 2022 at 13:39

    ridgleylisp 14. Juli 2022 at 13:29

    Unvergessen: Bushidos „Integrationsbambi“ und die musikalische Zusammenarbeit Steinmeiers mit Muhabbet.

  76. Und wieder ein positiv Getesteter, der glaubt, die Impfung habe ihm geholfen:

    „Zum Glück und wohl auch dank der Impfungen zeigen sich bislang nur milde Symptome“, schrieb der Minister.
    https://www.ksta.de/panorama/corona-nach-habeck-ist-ein-weiterer-minister-infiziert-33802408

    Vielleicht wärst Du aber auch gesund geblieben, wenn Du gar nicht geimpft wärest. Nachweisen kann er die Wirksamkeit der Impfung als Kranker jedoch nicht, allerhöchstens eine negative Wirkung derselben!

  77. Berlin: „Das reinste Wohlfühl-Biotop für die ‚letzte Generation‘“
    Immer wieder werden Aktivisten der „Letzten Generation“ in Berlin von Polizisten abgeführt. Meist kommen sie jedoch gleich wieder frei. Die Hauptstadt sei „das reinste Wohlfühl-Biotop für Straßenblockierer“, klagen Polizisten. Verantwortlich sei die Regierung
    https://web.archive.org/web/20220712123443/https://www.welt.de/politik/deutschland/article239865173/Berlin-Das-reinste-Wohlfuehl-Biotop-fuer-die-letzte-Generation.html

  78. Eine Betrachtungsweise:
    Das System ist auf Selbsterhalt im Sinne eines Weiterso ausgerichtet.
    Sehr viele sind vom System abhängig: Schüler, Rentner, Lehrer, Auftragnehmer des Staates, Mitarbeiter in internationalen Konzernen: Alle wissen: wenn sie etwas gegen die Multikultireligion sagen, ist es mit der Karriere, dem Arbeitsplatz, dem Schulbesuch vorbei („stört den Betriebsfrieden“, „stört den Schulfrieden“ = gummiartig dehnbare Scheinbegründungen).

    Da keiner etwas dagegen sagt, denken die Leute, die anderen wären dafür und sie trauen sich schon aus diesem Grund nicht, weil sie nämlich nicht in die Minderheit geraten wollen.

    Wieder andere denken in völlig zutreffender Selbsterkenntnis: Ich bin nichts besonderes, kann nichts besonderes, in dem anderen System würde ich ganz unten stehen. Hier aber habe ich Lehrergehalt, Grundsicherung, Rente und auch wenn das wenig ist, so ist es doch viel mehr, als mir aufgrund meiner tatsächlichen Leistung und gemessen im Weltvergleichmit anderen Ländern höchstens zustehen würde. Also bleibe ich hier in dem System.

    Sehr viele von denen, die aus Afrika, Syrien, Türkei hereingekommen sind, sich teilweise hier schon fortgepflanzt haben denken: Wenn es gerecht zugehen würde, dann müßten die Deutschen uns rausschmeißen. Also bleiben wir doch lieber in dem bisherigen System.

    Fast jeder, ob er will oder nicht, ist auf die eine oder andere Art in das System eingebunden. Deshalb ist das System schwer zu knacken. Selbst ein wirtschaftlicher Absturz würde nicht zwingend zu einem Wachwerden der Deutschen führen.

    Bei den Überlegungen zu einer erfolgbringenden Vorgehensweise beachte man folgenden Satz: Hoffen und Harren hält manch einen zum Narren. Den Rücken gerade halten. In seinem privaten Umfeld auf saubere und ordentliche Leute achten. In meinem Umfeld sind alle „stramm normal“. Das allein schon bringt gute Laune und Durchsetzungskraft. Und allzuviel mehr braucht es gar nicht.

    Das System steuert auf die Hölle zu und in Frankfurt, Offenbach, Hanau und hundert weiteren Städten ist es schon soweit. In England und anderen europäischen Ländern auch nicht besser. Die Zeit des Aufwachens der Europäer kommt, wir müssen nichts besonderes dazu tun, nur bereitstehen und unsere Meinung klar aussprechen. Das reicht aus.

  79. Mantis 14. Juli 2022 at 13:51

    Das falsche Datum auf dem Schild erinnert mich hart an das „Verschissmus“- Skandälchen bei der SPD.

  80. „Wenn nun die „ranghöchsten Entscheider“ mit verblendeter Begeisterung für Habeck  und Baerbock das Frieren zugunsten grüner Ideologie samt finanzieller Verarmung für unzählige Normaldeutsche arrogant hinnehmen wollen, muss ihnen in den nächsten Monaten auf den Straßen und Plätzen ein unüberhörbar lauter Kommentar gegeben werden. Ich denke, genau das dürfte geschehen. Und klar muss sein: Eliten können ausgetauscht werden, notfalls im Konflikt“.

    Dazu ein nach wie vor aktuelles Zitat von Heinrich Heine: „Es wird ein Stück aufgeführt werden in Deutschland, wogegen die französische Revolution nur wie eine harmlose Idylle erscheinen möchte“.
    Ich lass mich überraschen…

  81. @ghazawat 14. Juli 2022 at 11:55
    Ich schwärme auch für Frau Baerbock und Herrn Habeck.
    Die Idee dass Kretins auf dem Vorschulniveau Deutschlands Wirtschaft und Außenpolitik führen dürfen, ist ausgesprochen reizvoll.
    ———————–
    „Deutschland ist das einzige Land, wo Mangel an politischer Befähigung den Weg zu den höchsten Ehrenämtern sichert“. (Carl von Ossietzky)

  82. Ich lach mich schlapp, was habt ihr denn für ein Ergebnis erwartet, wenn die „Eliten“ befragt werden?
    Diesen „Eliten“ wird es auch weiterhin möglich sein, ihr Gas pünktlich zu bezahlen und an der Feinkosttheke einzukaufen und diese „Eliten“ kotzt unsere Armut nur noch an. Das sind genau die Wähler*innen dieser grünen Speckgürtelpartei.
    Wie Kapitalismus im Endstadium aussieht, konnte bisher nur in den USA betrachtet werden, durch diese zwei Grinsebacken auf dem Foto dort oben, holen wir jetzt mit Riesenschritten auf.
    Das wird in 2-3 Jahren der einzige Effekt gewesen sein, auch wir werden Slums bekommen, auch bei uns werden Menschen im Krankenhaus nicht mehr behandelt und auch bei uns wird es massenhafte Drogenabhängigkeit in den Innenstädten geben.
    Es gibt in Deutschland weniger Schusswaffen, zumindest in deutschen Händen sind diese doch überschaubar, deshalb wird es nicht so viele Schusswechsel und Tote geben. Ansonsten wird sich die „Elite“ in ihre gesicherten Bereiche zurückziehen, ihre Kinder auf bewachte Schulen geben und weiterhin Grinsebacken wählen.
    Nichts wird sich ändern… garnichts… das strunzdumme Volk wird darben, frieren, hungern und früher sterben und die „Eliten“ werden auf ihre Gräber pissen.
    Kapitalismus im Endstadium dann halt auch in Deutschland… mehr wird sich ändern.

  83. gestern in zwei Baumärkten in München, Warnwesten (gelbe wie orange) nur noch in Kindergrößen vorhanden.

    Bahnt sich da was an oder stehen die auf „Sanktionslisten“?

    Schwimmwesten in orange gabs noch, nur so nebenbei.

  84. Habe gerade gehört wie diese dumme Baerbock mal wieder ihr Maul aufgerissen hat.

    Verhandlungen mit Moskau seien aussichtlos.

    Nein,

    Baerbock ist einfach zu dumm und ungeschickt um Verhandlungen zu führen. Verhandlungsgeschick setzt die Bereitschaft zur Diplomatie voraus.

    Diese grüne Giftgöre kann jedoch nichts anderes als anderen Menschen ihre Sichtweise aufzuzwingen, deshalb sind jegliche Verhandlungen die dieses grüne Trampel- und Pampelweib führt von vorneherein zum Scheitern verurteilt.

    Sie sollte Kühe melken gehen, oder auf dem Trampolin Sauerkraut stampfen.

  85. Reisekönigin Annalena die Böse

    BÄRLAUCH AUF IMAGETOUR

    Wurde sie wenigstens ausgepfiffen?

    Bundesregierung – Rostock
    Baerbock auf „Zuhör-Tour“ durch Deutschland
    14. Juli 2022, 13:45 Uhr

    Rostock (dpa) – Außenministerin Annalena Baerbock ist zu einer mehrtägigen Deutschlandreise aufgebrochen, um Informationen und Anregungen für eine nationale Sicherheitsstrategie zu sammeln.

    Ihre Reise solle daher eine „Zuhör-Tour“ werden, sagte Baerbock. Ihr sei wichtig, die Sorgen und Ängste gerade der jüngeren Generation in die neue Strategie aufzunehmen.

    DIE VERHEUCHELTE WAFFEN-LIEFERANTIN

    In Rostock informierte sich Baerbock im Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung über die Meeresverschmutzung durch Munition aus den Weltkriegen und über die Bergung dieser Munition. In den deutschen Gewässern der Nord- und Ostsee liegen Schätzungen zufolge noch 1,6 Millionen Tonnen konventioneller Munition…
    +https://www.sueddeutsche.de/politik/bundesregierung-rostock-baerbock-auf-zuhoer-tour-durch-deutschland-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-220714-99-21648

    Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Außenministerin, steht bei ihrem Besuch des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung zum Start ihrer zehntägige Deutschlandreise hinter einem Gleitflugbombe aus dem Zweiten Weltkrieg
    Quelle: dpa/Jens Büttner
    https://img.welt.de/img/bildergalerien/mobile239917077/1060245777-ci3x2l-w780/Aussenministerin-startet-Deutschlandreise.jpg

    14. Juli 2022.
    Wieso Außenministerin Baerbock heute Bremen besucht…
    Deutschlandreise wird für Moldaukonferenz unterbrochen

    Die Deutschlandreise dauert bis zum 22. Juli. Baerbock unterbricht sie aber für einen Abstecher zur Moldau-Konferenz, die am Freitag im rumänischen Bukarest stattfindet, und für den Petersberger Klimadialog in Berlin am Montag und Dienstag…
    https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/annalena-baerbock-deutschlandreise-bremen-102.html

  86. @ nicht die mama 14. Juli 2022 at 13:42
    Marie-Belen 14. Juli 2022 at 13:37
    Es geht noch deutlicher.
    Lieder wie Layla werden verboten, reale Pornoshows wie die Love Parade werden befohlen.
    —————————
    Heute im ZDF (Volle Kanne) Studiogast: Aktivist und „Mr. Gay Germany“ Max Appenroth (Transe).
    Seine große Stütze ist sein Partner und sie zelebrieren ihre Liebe auch gerne in der Öffentlichkeit.
    Weiteres hoch aktuelles Thema: Gespräch mit Sarah Tacke; Stimmtherapie für Trans-Menschen;
    https://www.zdf.de/gesellschaft/volle-kanne/volle-kanne-mit-max-appenroth-vom-14-juli-2022-100.html

  87. Lesenswert, nachdenkenswert?

    Thorsten Schulte:
    „Wie die US-Elite mit Habecks Hilfe den deutschen Michel verdummen und verarmen will.“

    Max Erdinger:
    „Deutsche Parteien: Abgehende Lawine der Unglaublichkeiten.“

    Nein, kein Kommentar – mir ist schon dauerschlecht …..

  88. Die Deutschen wollen offenbar diesen Weg gehen und sie sollen ihn gehen. Es gibt kein Leiden, welches in diesen Betonköpfen so etwas wie einen Denk- oder gar Lernprozess auslösen könnte. Sie sind in ihrer Opferrolle gefangen, sie kommen dort nie raus, weil sie es gar nicht erkennen und nicht erkennen wollen.

    Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte. Man muß die Deutschen von innen befreien, von außen hilft nichts.

    Heinrich Heine

  89. Es stimmt wirklich,die Mehrheit der Leute ist zufrieden mit der Politik der Ampelregierung.
    Und genau diese werden die gleichen Parteien wieder wählen,man hat das ja bei den letzten LTW gesehen.Die Leute sind leidensfähig und vor allem dann,wenn sie meinen für einen guten Zweck zu leiden,nämlich die Rettung der Ukraine,für die Armut in der Welt und des Weltklimas.
    Meiner Meinung nach wird das Elend noch viele Jahre dauern,die Regierenden werden ihre dummen Sprüche ablassen und das Volk ergeben mitmachen.Eventuell kommt ein Währungscrash zuvor und beendet den ganzen Zauber.
    Ansonsten wird es das schmerzhafte Erwachen erst dann geben,wenn alles komplett an die Wand gefahren ist.

  90. Ich möchte mal folgendes beisteuern.

    Ich hatte ja vor kurze die Frage gestellt (und mich dadurch selbst überrascht) warum das Gas so teuer ist und warum von Gasmangel geredet wird, obwohl in der BRD i.w. nicht weniger Gas angekommen ist als im letzten Jahr. Das könnte sich ja ändern, aber momentan ist es grundsätzlich nicht der Fall, außer durch technisch bedingt Ausfälle (Turbine).

    Trotzdem hat sich der Gaspreis verzehnfacht (was unser Ende sein wird). Aber der Gaspreis hat sich nicht wegen Gasmangel vermehrfacht; denn es gibt noch keinen Gasmangel, man kann allenfalls welchen erwarten. Aber das erklärt nicht die hohen Preise vor allem nicht die aktuellen.

    Denn Gazprom liefert das Gas (bei den Langfrist_Verträgen) zu 230-300$. Kosten tut es den Kunden aber in der BRD dann 3000. Das heißt wir sind noch (noch) mit 300$ Russengas versorgt, müssen aber 3000$ dafür bezahlen. Wie das?
    Nun die EU soll irgendwann den Gashandel an der Börse zugelassen haben (habe ich nichts von mitbekommen). Irgendwann erfuhr ich dann, dass nicht der Staat das Gas von Gazprom für 300$ kauft, sondern private Importeure wie z.B. Uniper. Und jetzt kommts (vermutlich ist es jedenfalls so).
    Uniper kauft für 300$ Gas bei Gazprom und bringt es dann meistbietende nicht direkt an Kunden, sondern an die Börse. Dort geht der Preis dann bis zu 2000 oder 3000$ hoch. Uniper hat das Gas nicht mehr, aber die Marge von über 2000$ eingestrichen. Die Kunden müssen nun also den Börsenpreis bezahlen.

    Uniper hat also verbrecherische Gewinne gemacht und ist jetzt in Schwierigkeiten und ruft nach Hilfe (vom Steuerzahler, den es zehnfach betrogen hat, weil die EU das Gas an der Börse handelbar gemacht hat).
    In Schwierigkeiten ist Uniper vermutlich, weil es sein Gas an die Börse gebracht hat und jetzt wenn Kunden bestellen, das Gas natürlich genauso teuer an der Börse zurückkaufen muß. Ich vermute jedenfalls, dass es sich verhält.

    Nicht primär wegen Mangel an Russen-Gas haben wie jetzt schon die todbringende Preise, sondern wegen des Börsenhandels damit. Es ist alles noch viel perverser und todbringender als man glaubt. Aber vielleicht kann @klimbt das ja zurecht rücken.

  91. INGRES 14. Juli 2022 at 17:39

    Übrigens, wenn meine Überlegungen zutreffen, dann würde der Gaspreis auch wieder sinken, wenn es langfristig auch keinen Gasmangel geben würde. Denn die Preise sind nicht (primär, den gesamten Gasmarkt kenne ich freilich nicht) wegen Gasmangel auf Höhen die den Tod bedeuten.
    Denn an der Börse wurden sie spekulativ nach oben getrieben (auch immer wieder bei neuen schlechten Nachrichten, die aber keinen Kubikmeter weniger Gas bedeutet haben). Jede Spekulation aber bricht abrupt zusammen, wenn kein Spekulant mehr gewillt ist die hohen Preise zu zahlen. Deshalb müssen permanent schlechte Nachrichten kommen, damit der Prozeß in Gang bleibt. Kann man als Händler selbst nicht mehr zahlen ruft man nach dem Steuerzahler.
    Sollte Putin also nach der Wartung und dem Einbau der Turbine weiter liefern muß man sich Gedanken über ein Gasembargo machen. Aber auch das würde nichts nutzen, wenn das Gas anderweitig abgenommen wird. und bedeutet ja auch ohnehin keine Gas-Verknappung. Die Sache mit dem Embargo hält also vermutlich nur die Spekulation am Laufen. Wenn Putin liefert sehe ich jedenfalls keinen Gasmangel. Und bisher war ich unreflektiert der Meinung, es gäbe tatsächlich einen.
    Was das alles für die Zukunft bedeutet weiß ich jetzt nicht.

  92. Baerbock ist eine komplette Fehlbesetzung und einfach nur peinlich in ihrem Job.
    Auch wenn sie ausgeruht und erholt aus ihrem Urlaub kommt, kann sie nicht flüssig sprechen.
    Sie ist ideologisch verblendet und politisch gefährlich.
    Sie wäre viel besser in einer Agentur aufgehoben, wo Damen solvente Herren begleiten zu einem Geschäftsempfang.
    Vorausgesetzt, sie macht ihren Mund nicht auf.

  93. Schade @klimbt äußert sich nicht. Aber er könnte doch sachlich was dazu beitragen, indem er darlegt, dass die Gaspreise wegen Putin und nicht wegen des verbrecherischen Börsenhandels damit gestiegen sind. Sachlich äußert er sich nicht, aber er darf weiter seinen Dreck hier absondern. Ein Grund weshalb ich hier nur ausnahmsweise kommentiert habe, wobei ich offen gelassen habe, ob ich richtig liege.

  94. Noch kann man mit Hilfe der Medien den Öffentlichkeit eine heile Welt vorgaukeln . Das wird sich aber ändern wenn die Leute ihre Jobs verlieren , die Energieversorgung wegfällt oder unbezahlbar wird und man ohne Licht und frierend die Winterabende verbringt ! Dann wird das rot grüne Lügengebäude einstürzen.

  95. @ aenderung 14. Juli 2022 at 11:51

    die sind doch nur krank, tja…..

    „BERLIN. Für die Impfpflicht tat Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) alles. Um mitzuhelfen, sie im Bundestag durchzusetzen, hatte sie im April sogar vorzeitig den Nato-Gipfel in Brüssel verlassen. Doch Baerbocks Stimme im Parlament half nichts, die Zwangsimpfung fiel durch. Sie selbst hat sich nach eigenen Angaben bereits vier Mal gegen das Corona-Virus immunisieren lassen.

    Allerdings half auch das nicht viel: Selbst fünfeinhalb Wochen nach der Infektion, die bei einer Reise in Pakistan Anfang Juni ausbrach, hat sie sich noch nicht von ihrer Covid-Erkrankung erholt, sagte die 41jährige jetzt dem Stern: „Es hat mich wirklich niedergestreckt, trotz Vierfachimpfung.“ Die Außenministerin ergänzte: „Ich lag zwei Wochen lang flach.“

    https://jungefreiheit.de/politik/2022/vierfach-geimpft-trotzdem-schwer-erkrankt-was-baerbock-jetzt-fordert/

    Die Tante hätte sich mal lieber gegen Dummheit impfen lassen sollen ( wahrcheinlich ohne Erfolgt ).
    Bei jeder schweren Grippe oder auch Lungenentzündung liegst du auch vierzehn Tage flach. Also, was soll dieses dämliche Gelaber ? Menschen sterben nicht nur an Corona sondern auch an Grippe und/oder Lungenentzündung. Punkt. Aus. Ende der Durchsage. Lauterbach wird mich nicht Zwangsimpfen !!!!

  96. Und dazu heute, 15.07.2022, in der RP soviel Habeck, das einem fast schon schwindelig, aber sicher übel wird.
    Einerseits sieht ihn die Journaille als „Schattenkanzler“ und anderseits wird behauptet, er sei „Beliebt beim Volk, beliebt in der Industrie: Wirtschaftsminister Robert Habeck in Berlin“ – und dazu ein Bild von diesem Märchenonkel in herrisch-jovialer Pose.

  97. Soll sich dieser Vielvölkerstaat, nachdem alle Völker und Nationen dieser Welt sich unserer Nation und Vaterland bemächtigt haben und die Deutschen darin nur noch eine Minderheit unter vielen darstellen, denn noch regenerieren und in Wohlstand und Zufriedenheit enden? Nein, das wäre die falsche Welt in der Richtigen. Die Deutschen wählen schon sehr lange sehenden Auges den Untergang und die Selbstabschaffung, die Verschleuderung ihres Vermögens und der hart aufgebauten Werte. Und einige murren, tuen aber nichts dagegen, keifen sogar noch gegen diejenigen ein, die dagegen aufstehen und beschimpfen sie. Viele von diesen haben daher den Mut und den Sinn auch schon längst verloren und sind in apathische Resignation verfallen, gepaart mit Groll und Wut. Nein, wir können wirklich alle Hoffnung fahren lassen -dieses Land ist verloren und geht den Weg in den Niedergang oder schlimmsten vorstellbaren Szenarien. Die gute Zeit ist vorbei, das Tafelsilber ist verzockt, die Jugend verdorben, die Moral verfallen und entartet. Was bleibt ist nur, die Harfe zu nehmen und auf dem Balkon den großen Brand zu besingen mit genügend Wein. Jetzt können wir ihn verstehen, vielleicht war er doch nicht so verrückt!

Comments are closed.