Das NDR-Team registriert oder kapiert den für mitdenkende Menschen ganz offensichtlich sarkastisch gemeinten Aufdruck am T-Shirt eines interviewten Bauern zu spät und die Kamera hielt ihn noch fest.

Wie wirkt das, wenn der NDR-Niedersachen ein Interview zur laufenden Ernte führt und der interviewte Bauer ein T-Shirt trägt, mit der Aufschrift „Habeck der Kinderbuchautor“?

Die Aussage ist nicht falsch, sie ist auch nicht ehrenrührig. Vielleicht ist Habeck ja ein guter Kinderbuchautor. Trotzdem merkt jeder, dass hier eine ganz verschmitzte, subtile Kritik an Robert Habeck geübt wird, der ja jetzt – und das wohl ausschließlich – als Wirtschaftsminister tätig sein muss.

Linguisten könnten eine Proseminar-Arbeit darüber schreiben, mit welchen raffinierten Mitteln hier gearbeitet wurde. Dessen ungeachtet versteht jeder die Aussage sofort, die am Freitag auf  NDR-Niedersachsen (ab 0:54) ganz, ganz kurz zu sehen war, auch die Kameramänner vom NDR.

Als der Bauer ins Bild kommt, wird die halbtotale Einstellung auf seinen Oberkörper so kurz wie nur möglich gehalten. Anschließend wird er nur so gezeigt, dass der untere Rand des Bildes über dem Habeck-Schriftzug liegt. Nimmt man den unmittelbar vorher befragten Lohnunternehmer zum Vergleich, so kann man dort die Sekunden zählen, in denen sein Oberkörper mit unbedrucktem T-Shirt gut zu sehen war. Die Kameramänner wussten, warum.

Hätte dort gestanden „Herr Habeck, helfen Sie gegen die Klimakatastrophe!“, so wäre diese politisch korrekte Erkenntnis über den gottgleichen Grünen länger als das Gesicht gezeigt worden. Vielleicht hätte man sogar den Ton abgeschaltet, um den Eindruck nicht zu stören. Aufkleber gegen die AfD sind ebenfalls begehrte Fotomotive des Linkssenders und seiner Kameraleute. PI hat etliche Beispiele dafür dokumentiert, wie so etwas absichtlich ins Bild genommen wurde.

Hier hat der NDR es fast geschafft, die unliebsame (weil nicht ausdrücklich lobende) Aussage zu Habeck aus dem Beitrag herauszuhalten. Aber nur fast. Der kurze Moment reicht aus, um die Aussage im Nachhinein beim wiederholten Abspielen noch ganz kurz zu erkennen. Ein Chapeau dem Landwirt für seine gute Idee und seinen Mut zu dieser Aktion! Leider gehört Mut heutzutage schon dazu, wie die nervöse abwertende Reaktion des NDR bereits zeigt.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

37 KOMMENTARE

  1. Ich bin nicht sicher, vielleicht wird beim Schnitt der Szenen mit subliminalen Informationen gearbeitet. Vielleicht denken die Filmemacher manchmal klarer als man zunächst vermutet.

  2. Also ich habe nur lesen können:
    Habeck
    der
    ….. (?)
    Da hat der Kamerabastard ganze Arbeit geleistet!

  3. Zitat: ….. Der kurze Moment reicht aus, um die Aussage im Nachhinein beim wiederholten Abspielen noch ganz kurz zu erkennen. Ein Chapeau dem Landwirt für seine gute Idee und seinen Mut zu dieser Aktion! Leider gehört Mut heutzutage schon dazu, wie die nervöse abwertende Reaktion des NDR bereits zeigt.“

    Doch es gibt schon noch ein paar andere. U.a. eine ehemalige Grüne, Antje Hermenau sogar auch noch aus dem ehm. Osten jetzt Unternehmesberaterin die die Grüne Poliik von Habeck mit div. ähnlicher Satire zum kotzen findet.
    Ein paar andere Drumherum – früher absolute Merkelfans haben offenbar dazugelernt. Ausser Waldi Hartmann der Fussballreporter. Der findet immer noch Claudia Fatima Roth immer noch gut, einfach Gaga.
    Ansonsten.. selbst in der ambivalenten BILD bringt man inzwischen entgegen des NDR GRünen Kritik .
    Da viele immer noch BILD konsumieren, weiter so. Hoffentlich wirkts, den GRünen endlich das Handwerk zu legen.!
    https://www.youtube.com/watch?v=L8oflatVZR0

  4. Habeck ist aber nicht Landwirtschaftsminister.
    Mir ist aufgefallen, daß der Turk-Tscherkesse
    Cem Özdemir in den MSM kaum vorkommt.
    Sogar selten, wenn es um Landwirtschaft geht.
    Es ist ein Trick, damit kein indigener Deutscher
    das islamische U-Boot, den
    Bundeslandwirtschaftsvernichter
    kritisiere, sozusagen Moslemschutz.

    Fände ein Shirt gut mit der Aufschrift:
    LANDWIRTSCHAFTSVERNICHTER
    +++CEM ÖZDEMIR+++

  5. „BinTolerant 16. Juli 2022 at 12:27
    Ausser Waldi Hartmann der Fussballreporter. Der findet immer noch Claudia Fatima Roth immer noch gut, einfach Gaga.“

    Der war da in der Sendung noch nicht „auf Betriebstemperatur“, hatte zu dem Zeitpunkt höchstens 7-8 Weißbier und 3 Jacky…! (o:)

  6. „Maria-Bernhardine 16. Juli 2022 at 12:27
    Mir ist aufgefallen, daß der Turk-Tscherkesse Cem Özdemir in den MSM kaum vorkommt.
    Sogar selten, wenn es um Landwirtschaft geht.“

    Den lassen sie immer nur zu seinem einzigen Lieblingsthema reden!

    https://youtu.be/hcjzv_ViRQc

  7. zu meinem Komm. von 12.27Uhr
    weitere Kritiker ohne Satire in Ergänzung :
    gleich im Anschluss an den Coronawahnsinn!

    >> Tichys Ausblick: Gas, Inflation, Landwirtschaft – führt die Ampel Deutschland in die Steinzeit?<<
    Bei „Tichys Ausblick“ diskutiert Roland Tichy mit der Unternehmerin Silke Schröder, dem Chemiker und ehemaligen Hamburger Umweltsenator Fritz Vahrenholt und dem Landwirt Jan Holst-Oldenburg.
    https://www.youtube.com/watch?v=81uNApceUQ4

    Bei den Grünen und Sozen gehts nicht mehr um Kinderbücher von Habeck -es ist reine Ideologie und Utopie contra realistisches, notwendiges Leben in Deutschland. Verdammt, wer fegt diese Habecks und Konsorten vom Platz?! Hat die Merkel 16 Jahre Deutschlandabschaffung noch nicht gereicht?!

  8. Man sollte vielleicht noch hinzufügen, dass Herr Habeck nicht einmal Kinderbücher schreiben konnte.

    Eine gescheiterte Existenz, die es sogar zum Wirtschaftsminister geschafft hat. Unfassbar!

  9. @ Maria-Bernhardine so gegen halb-1 :
    Grundsätzlich im wahrsten Sinne des Wortes
    kann man mittlerweile den Terminus
    ‚Minister‘ stets tauschen
    gegen „Vernichter“.

  10. „Kinderbuchautor“ finde ich etwas hochgegriffen, noch nicht so schlimm wie „Kinderbuchdichter“. „Kinderbuchschreiber“ würde durchaus genügen. Irgend was mit „Schwurbler“ kann ich nicht bewerten. Dazu müßte ich die (vielleicht nur hingeschluderten) Machwerke kennen. Tue ich mir aber nicht an.
    Autor ist er höchstens mit seiner Diss.

  11. .
    Sanktionen gegen die Saudis?
    .
    Deutschland das dümmste Land auf diesem Planeten
    Deutschland das dümmste Land auf diesem Planeten
    Deutschland das dümmste Land auf diesem Planeten
    .
    Die halbe Welt lacht über das dämliche Deutschland!
    .
    Wird DE und die EU härteste Sanktionen gegen die Saudis verhängen?

    Natürlich nicht.. Das ist werteorientierte westliche Lügenpolitik!

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Saudi-Arabien verdoppelt seine Öl-Importe aus Russland
    .
    .
    Rohstoffe
    .
    Wie Saudi-Arabien aus den Sanktionen
    .
    gegen Russland ein Geschäft macht

    .
    Der weltgrößte Öl-Exporteur importiert Öl aus Russland.
    ..
    https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/rohstoffe-wie-saudi-arabien-aus-den-sanktionen-gegen-russland-ein-geschaeft-macht/28508876.html

    .
    Sicher kauft DE dann das Öl für den fünffachen Preis von den Saudis?
    .
    Das macht natürlich Sinn..
    .
    .
    Russland MUSS den Krieg gewinnen weil DE so DÄMLICH ist..

    Russland MUSS den Krieg gewinnen weil DE so DÄMLICH ist..

    Russland MUSS den Krieg gewinnen weil DE so DÄMLICH ist..

  12. nur mal so. das Interview des NDR mit dem Landwirt wurde in Borkholzhausen Melle gemacht,

    an dieser Stelle, Danke!, dem Landwirt Rainer Niedermeier für das tragen des T-Shirts mit dieser Aussage während des Interviews, bitte mehr davon in ganz Deutschland

    und hier mal die die BT- Wahl Ergebnisse für Borgholzhausen von 2017 …CDU 32.45 %…SPD 26,2 %,… AfD 9.91 %, …FDP 12.10 %, …Grüne 9,18 %, .

    dann zwei Jahre später die Wahlergebnisse der EU-Wahl von 2019 für Borgholzhausen . . . CDU 27.7 %, … SPD 17.7 %, … FDP 7.5 % … Grüne 24.2%, … AfD 8.5 % … … klick !

    und hier dann die BT- Wahl Ergebnisse für Borgholzhausen von 2021 …CDU 34,53 %…SPD 14,72 %,… AfD 4,34 %, …FDP 6,42 %, …Grüne 29,06 %, … klick !

  13. Ballermann-Hit
    Zehntausende unterzeichnen Online-Petition für Song „Layla“
    Das Verbot des für sexistisch erklärten Songs «Layla» auf dem Würzburger Volksfest hatte eine Debatte entfacht. Nun hat die zuständige Plattenfirma eine Petition gestartet – «für künstlerische Freiheit».

  14. Auf die Straße kleben, Castor blockieren, Polizei mit Exkrementen bewerfen oder ein Atomkraftwerk in die Luft jagen,
    ist ein Unternehmen von Dilettanten.
    Ein wahrer Profi wird Wirtschaftsminister.


    Frei nach Bertold Brecht:
    Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten.
    Wahre Profis gründen eine Bank.

  15. Nur noch viereinhalb Monate, dann gucken ungeduscht im Dunkeln in Quarantäne in unseren 11 Grad kalten Wohnungen zu, wie in Katar die WM-Stadien von 45 Grad auf 20 Grad runtergekühlt werden…

  16. @ Drohnenpilot 16. Juli 2022 at 13:10
    was Saudi Arabien bz.w die Arabischen Länder anbelangt…. diese sind sich inzwischen selbst nicht Grün…
    und Habeck sowie J.Biden eiern mit Gas und Öl herum und erzählen uns im Westen/Deutschland orientalische Märchen vom Pferd und Allah.
    >>> Phönix 11.7.22 (selbst komplett geschaut -Wahnsinn!)
    Die öffentl. rechtl. Fernsehsender offenbaren mit solchen Dokumentationen ihre eigene Heuchelei und Verharmlosung der „Islamischen Prinzipien“ selbst. Wahnsinn.
    >>> Doku – „Wüsten Prinzenspiele“.
    https://programm.ard.de/TV/Programm/Sender/?sendung=287254000735465

  17. Habeck muss doch jeden Morgen beim Zähneputzen,wenn ihm der Klodeckel auf den Hinterkopf fällt , immer wieder völlig überrascht sein , wie es möglich ist Wirtschaftsminister mit 300000 € Jahresgehalt zu werden . Bei dieser völlig bildungsfreien unfähigen Person die ein ganzes Land mit ICE Geschwindigkeit ohne zu Bremsen gegen die Wand fährt und das ,trotz seinen völligen Unfähigkeit, mit voller Absicht . Diesmal sollten die Kommunisten nicht wie 1989 einfach ungeschoren davonkommen .

  18. Politiker versprechen im Wahlkampf den Mist und die Korruption zu bekämpfen woran sie selber Schuld tragen.

    Zu Habeck:

    Er kann nicht Kinderbuch aber
    Minister kann Er

    Wenn er und Trampolina das anscheinend können dann können es die anderen 84 Millionen auch

  19. Grüne Parteien gibt es in der westlichen EU außerhalb D/ einige, die meisten aber neben D/Ö spielen aber bei den Wahlen keine Rolle,
    oder schaffen es nicht über die Hürde, wie auch in IT zbsp, was auch gut so ist, da ist das Volk noch nicht so verblödet,
    und haben die Doppelmoral der Deutschen und Östereichischen Grünen schon längst durchschaut

  20. Dann wird die Nummer eben vom Fernseher in’s Radio verschoben, was soll’s. Dort dann zuerst ein Bericht über Puffmutter Leyla und dann im Anschluss gleich Kinderbuchautor Habeck. Das wäre die logische Abfolge.

  21. Willi Kammschott 16. Juli 2022 at 12:21
    Also ich habe nur lesen können:
    Habeck
    der
    ….. (?)
    Da hat der Kamerabastard ganze Arbeit geleistet!

    Genau so sehe ich das auch.

  22. Kann da leider gar nix erkennen! Und der Kameratyp bestimmt auch nicht! 😉

  23. Habeck -wer ist Habeck ? Ist der nicht schon zurück getreten ? Kenne kein einziges seiner Kinderbücher -?

  24. „ghazawat 16. Juli 2022 at 13:00
    Man sollte vielleicht noch hinzufügen, dass Herr Habeck nicht einmal Kinderbücher schreiben konnte.
    Eine gescheiterte Existenz, die es sogar zum Wirtschaftsminister geschafft hat. Unfassbar!“
    ———————————————————
    Nun, das ist für Habeck ja keineswegs ein Alleinstellungsmerkmal.
    Jedoch, als gescheitere Existenzen kann man Habeck keineswegs bezeichnen; der würde allerdings im wirklichen Leben höchstwahrscheinlich sich nicht einmal die Butter aufs Brot verdienen können – deshalb ist der ja auch in der Politik – hier winkt ein „leistungsloses höheres Einkommen“.
    Und, dass man es auch ohne Berufsausbildung/abgebrochenes Studium, selbst mit krimineller Vergangenheit, in der Politik zu etwas bringen kann – siehe z. B. J. Fischer, Ex-Außenminister, C. Roth, heute Staatministerin, R. Lang, Bundesvorsitzende der GRÜNEN , K. Kühnert, SPD-Generalsekretär etc.
    Alle diese Blendgranaten zeichnen sich also nicht durch Leistung sondern durch, oft genug und freundlich formuliert, Frechheiten und Nassforschheit aus.

  25. „schinkenbraten 16. Juli 2022 at 13:11“
    Was für ein einfallsloses Geschreibsel – hat man überdies in ähnlicher bis gleicher Form schon tausendmal woanders gelesen, und zwar von Autoren wie Erich Kästner, Enid Blyton oder Astrid Lindgren, die wirklich Literatur, Jugendliteratur geschaffen haben – angefangen von Rotkäppchen bis hin zu Wolfsblut für gesundes Hundefutter. Und selbst von dem Verbrecher Hitler weiß man mittlerweile, dass der sich beim Ausleben seiner sexuellen Phantasien gerne als Wolf anreden ließ.
    Ungeachtet dessen dürfte wohl auch die unbedarfte Aussetzung wilder Tiere in die Deutsche Kulturlandschaft, hier der Wolf, präferiert insbesondere von grünen Gutmenschen und Weltenrettern, eine nicht unwesentliche Rolle bei diesem eher schwachen Text/Buch gespielt haben (so einen Mist hätte ich meinen Kindern niemals angetan).

  26. Könnte man sich im Forum nicht daraufhin einigen, dass DEUTSCHLAND als solches nicht das dümmste Land der Welt ist, sondern es die dämlichsten Führer hat ???? ???

  27. Die Verbrecher Habeck, Scholz, Lauterbach, Baerbock, Lambrecht usw. hätten längst von einer Militärregierung festgenommen werden müssen wegen Gefährdung des Volkswohls und der Volksfürsorge.
    ==================
    Mal was anderes, was wir vermutlich auch den Grünen + Sozen-Kommunisten zu verdanken haben: War ein paar Tage in Berlin und vor JEDEM öffentlichen Gebäude, ob Museum, Humboldforum, Universität usw hängt die blau-gelbe Fahne…
    Und: Am Reichstag hängen nicht 4, wie ich das kenne, sondern nur noch 3 Deutschland Fahnen, in einer Ecke dafür die Drecks-EU-Fahne! (Ist das das EU Parlament?) Weiß jemand von Euch SEIT WANN? Hat das ggf. SED-Merkel schon eingeleitet oder erst die Schand-Ampel?!? Konnte das nicht recherchieren…

Comments are closed.