Die vergangene Plenarwoche im Deutschen Bundestag hatte an Unterhaltungswert wieder einiges zu bieten. Nur die Muppet Show ist noch in der Lage dieses Theater zu toppen.

Neben keifenden Altparteien-Männ:innen mit Polemiker-Rhetorik sind es nur noch die Jung-Abgeordneten und Studienabbrecher von SPD und Grünen mit Wackel-Dackel-Syndrom, die das ganze Schauspiel im sogenannten „Hohen Haus“ übertreffen.

Getoppt von einem Christian Lindner, der während der Arbeitszeit eine prunkvolle, 3-tägige, für Otto-Normal-Verbraucher nicht mehr zu finanzierende Hochzeit auf Sylt feiert und eine offenkundige Deutschland-Ächterin namens Ferda Ataman mit Hang zur Diskriminierung Deutscher und Betreibung von Spalterei als neue Antidiskriminierungsbeauftragte des Bundes. Von dem einst weltweit angesehen Land der Dichter und Denker mit wirtschaftlich herausragenden Leistungen ist dank der Politik der letzten Jahre, aber auch der aktuellen Politik fast nichts mehr geblieben. Glücklicherweise ist der Michel leidensfähig.

Laut Paritätischem Armutsbericht 2022 hat die Armut in Deutschland mit einer Quote von 16,6 Prozent einen neuen, traurigen Höchststand erreicht. Bei Rentnern liegt die Armutsquote bei 17,9 Prozent und bei Kindern und Jugendlichen bei 20,8 Prozent, ebenfalls neuer Höchststand.

Die Preisexplosionen sind für jeden spürbar, anhaltend und noch nicht am Ende angekommen. Anlässlich der bevorstehenden Gasengpässen hat die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag eine Aussprache zur Thematik „Gaskrise verhindern – Nord Stream II in Betrieb nehmen“ beantragt.

Martin Reichardt, familienpolitischer Sprecher der Fraktion und Neumitglied im Bundesvorstand der AfD fand in seiner Rede, wie gewohnt, klare Worte zur derzeitigen Situation: „Unter dem Deckmantel des Krieges erfüllen sich alle ideologischen Träume, insbesondere der Grünen“, denn Minister Habecks Wunsch von 2016 aus Deutschland „ein Energiewendeland, das nicht mehr wettbewerbsfähig ist und die Versorgungssicherheit nicht mehr gewährleisten kann“ zu kreieren, ist greifbar nah.

Reichardt forderte daher weiter: „Nord Stream 2 öffnen, Atomkraftwerke weiterlaufen lassen, neue Brennstäbe bestellen und so das Schlimmste für den Winter verhindern.“ Denn Fakt ist, egal wie unabhängig sich die Ampelregierung gern vom russischen Gas und Öl machen würde, die krampfhafte Umsetzung dieser ideologischen Hirngespinste schadet ausschließlich und im erheblichen Maße dem deutschen Volk sowie der deutschen Wirtschaft. Aktuell gibt es keine Alternativen zum Import dieser absolut notwendigen Energieträger, aber das interessiert bekanntlich die regierenden Parteien nicht.

„Ein Minister aber, der Vaterlandsliebe stets zum Kotzen fand, mit Deutschland nie etwas anzufangen wusste, wird nie zum Wohle Deutschlands handeln“, so der familienpolitische Sprecher weiter und davon kann man in Anbetracht der derzeitigen Entwicklung wohl ausgehen.

Der Bürger wird mit wohlwollend formulierten Entlastungspaketen abgespeist, die bei genauer Betrachtung die Verachtung des deutschen Steuerzahlers widerspiegeln. Anders kann man dieses temporäre 9-Euro-Ferienticket, den faktisch nicht vorhandenen Tankrabatt oder die 100 Euro Einmalbonus zum Kindergeld nicht bezeichnen. Es ist weniger als der Tropfen auf dem heißen Stein. Zu diesen „großzügigen“ Geschenken der Bundesregierung kommt dann noch im Eilverfahren ein Selbstbeststimmungsgesetz und die Legalisierung von Cannabis hinzu.

Reichardt fasste diese „Großzügigkeit“ in seiner Rede wie folgt zusammen: „Wir können also bald alle gemeinsam bekifft in unserer kalten Wohnung sitzen und uns unser Geschlecht aussuchen.“

Und während Herr Habeck den Bürger immer wieder auf Verzicht und Sparen einschwört, fliegt die grüne Doppelmoral dreimal im Jahr nach Mallorca und fährt ein durch Steuergelder finanziertes 50.000 Euro-Auto. Frei nach dem Motto: Nicht kleckern, sondern klotzen oder was interessiert mich das Leid der anderen. Die Politik der Grünen, aber auch die der SPD und mittlerweile FDP ist durchzogen von verlogener Doppelmoral, ideologischem Gedankengut und dem Ziel den deutschen Wohlstand schnellstmöglich abzuschaffen.

Mit seinem Schlusswort „wer Grüne wählt, wählt Krieg und Armut“ spricht der Bundestagsabgeordnete Martin Reichardt vielen Bürgerinnen und Bürgern aus dem Herzen, denn es ist offensichtlich, dass einmal mehr das deutsche Volk die Rechnung für eine wahnsinnige Ideologie begleichen werden muss.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

106 KOMMENTARE

  1. Wer die Grünen gewählt hat der wählte:

    Krieg, Armut und Elend,
    Tod und Verderben.

    medizinisch rein und klimakorrekt verpackt.

  2. Ich befürchte, die überwiegende Mehrheit an Deutschen ist schon so verblödet, degeneriert und moralisch verdreht, dass sie ihren nächsten Untergang mit wilden Kifferorgien, berghohen Vermüllungen und exzessivem Gendergaga zelebriert. Und mögen SMler nicht die Peitschenhiebe? Der Deutsche wird sich selbst noch die Bude anzünden und wir werden es alle live miterleben!

  3. Von den Grünen Khmer erwartet ich nichts,
    nur ihre verdrehte Ideologie,
    aber ich stelle mir
    die Frage, was bekomme ich von der AfD,
    als Oppositionspartei?
    Nur schöne Reden im Bundestag?
    Da macht ja selbst der Södolf mehr Radau,
    als die,die einmal angetreten sind, das Merkel zu jagen.
    Lässt die AfD mal wieder jedwede Chance aus, sich für
    den kleinen Bürger einzusetzen?
    Es wäre an der Zeit, nutzt sie oder ihr werdet
    zur Fußnote der politischen Geschichte !

  4. FEMINISTISCHE AUSSENPOLITIK MIT

    DER GRÜNEN INTRIGANTIN BÄRBOCK

    „Bundesaußenministerin Annalena Baerbock hatte direkt nach ihrem Eintreffen auf Bali deutlich gemacht, dass Russland auf dieser G20-Zusammenkunft ++möglichst ++isoliert ++werden ++solle.“
    spiegel.de

    Baerbock ++setzt auf ++weitgehende ++Isolierung ++Russlands bei G-20-Treffen
    Stand: 08.07.2022 |
    Von Daniel Wetzel Wirtschaftsredakteur
    +https://www.welt.de/politik/ausland/article239796403/Baerbock-setzt-auf-weitgehende-Isolierung-Russlands-bei-G20-Treffen.html

    G20-Treffen in Indonesien ++Baerbock ++will Lawrow ++nicht persönlich treffen
    07.07.2022, 18:41 Uhr
    +https://www.n-tv.de/politik/Baerbock-will-Lawrow-nicht-persoenlich-treffen-article23449557.html

    Baerbock ++will ++Lawrow wegen des Ukraine-Krieges ++nicht treffen
    +//www.pnn.de › ueberregionales › russischer-ausse…
    vor 5 Tagen — Außenministerin Baerbock will Lawrow bei G20-Gipfel nicht treffen

    DIE FALSCHE SCHLANGE BÄRBOCK

    Baerbock: „Kein Millimeter an Gesprächsbereitschaft“ auf Seiten Russlands
    Direkt aus dem Reuters-Videokanal
    +https://www.sueddeutsche.de/politik/video-baerbock-kein-millimeter-an-gespraechsbereitschaft-auf-seiten-russlands-1.5617662

    12.32 Uhr: Baerbock ++wirft Lawrow nach G20-Eklat ++Gesprächsverweigerung vor

    Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hat dem russischen Außenminister Sergej Lawrow nach dessen Verlassen des G20-Treffens auf Bali Gesprächsverweigerung vorgeworfen.

    Dass der russische Außenminister einen großen Teil der Verhandlungen hier nicht im Raum, sondern außerhalb des Raumes verbracht hat, unterstreicht, dass es keinen Millimeter an Gesprächsbereitschaft der russischen Regierung derzeit gibt“, sagte Baerbock am späten Nachmittag (Ortszeit) auf der indonesischen Insel.
    https://politik.watson.de/international/liveticker/595938042-ukraine-krieg-russland-stock-offenbar-truppen-auf-weitere-angriffe-erwartet

    +++++++++++++++++

    G20-Gipfel auf Bali: „Fanatische Russophobie“ – Lawrow empört nach Russland-Kritik

    +++ 14.45 Uhr: Wie die Tagesschau berichtet, soll es bei der Ministerrunde auf dem G20-Gipfel „ungewöhnlich heftig“ zugegangen sein. Der russische Außenminister Sergej Lawrow habe sich beschwert, dass man mit Begriffen wie „Aggressor, Invasoren und Besatzer“ konfrontiert worden sei. Unter den westlichen Ländern herrsche eine „geradezu fanatische Russophobie, statt einer gemeinsamen Grundlage für Probleme wie die Weltwirtschaft und Finanzen, für die G20 gegründet wurde.“
    https://www.fr.de/politik/putin-g20-gipfel-bali-lawrow-baerbock-ukraine-krieg-aussenminister-zr-91653096.html

  5. Wer hat den Schuld an dem Allen?

    Es ist der obrigkeitshörige deutsche Volldepp der wirklich alles, vom Dreckseuro über die Asylschwemme, einem Gentest, totaler Ausbeutung….einfach alles mit sich machen lässt und neuen Steuern mit vor Freude nassem Höschen entgegenfiebert, dummes

    https://focus.de/111901179

  6. „Eine derart ernste Lage verlangt nach nüchterner Analyse und einer unideologischen Suche nach Auswegen. Dazu gehört das Eingeständnis, dass offensichtlich die bei Ausbruch des Krieges beschlossenen Sanktionen gegen Russland – zumindest bislang – Moskau weitaus weniger geschadet haben als den westlichen Staaten.

    Dazu gehört aber auch das Eingeständnis, dass die skizzierten sowie weitere Probleme hausgemacht sind. Es war die bewusste Entscheidung Deutschlands und seiner Bündnispartner, nach dem russischen Angriff auf die Ukraine mit den Russen zu brechen und in Form eines umfangreichen Sanktionspaketes mit ihnen in einen Wirtschaftskrieg einzutreten – ohne die Folgen für die eigenen Bürger und Unternehmen zu bedenken. Dazu gehörte ja nicht nur die Gefährdung russischer Rohstofflieferungen, sondern auch der Verzicht, russische Märkte mit westlichen Waren zu beliefern, wodurch westliche Unternehmen massive Umsatzeinbußen erleiden.“

    https://paz.de/artikel/selbstgewaehlter-niedergang-a7113.html

  7. „Auch dass wir überhaupt in eine derart große Abhängigkeit von Russland in Sachen Energielieferungen geraten sind, ist eine Folge eigener Politik, insbesondere der deutschen. Niemand hat zum Beispiel die Bundesregierungen der vergangenen 25 Jahre gezwungen, nahezu gleichzeitig aus Kernenergie, Kohle und Erdöl auszusteigen und stattdessen ausschließlich auf die Erneuerbaren Energien zu setzen – und für eine Übergangszeit Gas als grundlastfähigen Energieträger auszubauen.“

  8. Die grüne Ideologie ist genial perfide: Sie greift das Bedürfnis nach dem Guten im Menschen, nach Erlösung von Schuld und Übel mit auf und bietet einfach zu erlangenden Ablaß, Reinigung von Umwelt- und Mitmenschensünde mit der Belohnung in Form von moralischer, quasi-religiöser Erhöhung. Sie kommt modern und jugendfroh daher (dagegen haben die verstaubten Kirchen keine Chance), bietet Kraft durch Freude, Liebe für alle und das ewige, erneuerbare Paradies auf Erden. Wer nicht mitmacht, erfährt zunächst Meidung und beim größtmöglichen Sündenfall, dem Nahsie, Verbannung aus der Gemeinschaft. Selbstkasteiung und notfalls Kreuzzüge müssen für die gute Sache klaglos bzw. mit Begeisterung getragen werden.

    Um es mit Karl Valentin zusammenzufassen: „Saubande, dreckerte.“

  9. Sagen wir es mal deutlich. Die Regierung schadet uns nur. Ganz besonders hat Habeck versagt. Sinnvolles habe ich von ihm sowieso nicht erwartet.

  10. @ aenderung 9. Juli 2022 at 12:44

    …es war Merkels grüner Wunschtraum:

    Aber, meine Damen und Herren, das sind natürlich Transformationen von gigantischem, historischem Ausmaß. Diese Transformation bedeutet im Grunde, die gesamte Art des Wirtschaftens und des Lebens, wie wir es uns im Industriezeitalter angewöhnt haben, in den nächsten 30 Jahren zu verlassen – die ersten Schritte sind wir schon gegangen – und zu völlig neuen Wertschöpfungsformen zu kommen…

    Wir haben ja eine zweite Riesentransformation zu bewältigen.

    Wir haben in den letzten Jahren erstens die Entscheidung getroffen, bis 2022 aus der Kernenergie auszusteigen, wenn auch aus anderen Gründen der Nachhaltigkeit, nämlich weil wir glauben, dass das Abfallmanagement für die Kernenergie nicht nachhaltig ist und auch die Risiken zu groß sind. Zweitens haben wir uns entschieden, bis spätestens 2038 – wenn möglich bis 2035 – aus der Kohleenergieerzeugung auszusteigen.

    Das ist aber nur der kleinere Teil. Wenn wir uns überlegen, dass wir die Energieversorgung, also erst einmal die Stromversorgung, auf CO2-Emissionsfreiheit umstellen, dann ist das eine Aufgabe…
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/suche/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-beim-50-jahrestreffen-des-weltwirtschaftsforums-am-23-januar-2020-in-davos-1715534

  11. Habe gerade einen sehr lesenswerten Artikel von Fleischhauer auf Focus entdeckt:
    https://www.focus.de/politik/deutschland/schwarzer-kanal/die-focus-kolumne-von-jan-fleischhauer-die-schuld-des-weissen-mannes_id_112587620.html

    Das Lesen überlasse ich ob der Länge des Beitrags den geschätzten Mitforisten.
    Im November diesen Jahres beginnt mein wohlverdienter Ruhestand. Angesichts der derzeitigen Lage habe ich berrechtigte Zweifel, ob ich dann noch genug Geld haben werde, um meine Rente vernünftig zu genießen.
    Eine Bekannte riet mir neulich, mir ein Hobby zu suchen. Ich denke, ein Vollzeitjob wäre wahrscheinlich angebrachter. Wenn das hier so weitergeht, haben wir in einem halben Jahr die Wahl zwischen verhungern, erfrieren oder dem Seuchentod. Von ausländischen Schwerstkriminellen nach dem Gang zum Supermarkt erschlagen zu werden soll auch nicht übel sein, habe ich mir sagen lassen. Dann hat man beim Abtreten wenigsten lustige Gesellschaft.

    Wer wissen will, wie es weiter geht, möge bei Google nach Albert Pike und den geplanten Weltkriegen suchen. Oder ihr sucht bei Youtube nach „John Todd Illuminati“. Am interessantesten sind immer die Beiträge, die bestätigen, was man schon immer gewusst hat.
    Unsere Altvorderen wussten schon, warum sie die Freimaurer nicht mochten.
    Leute, kauft Kämme, es kommen lausige Zeiten!

    Und jetzt ab ins warme Wochenende. Trinkt, grillt und seid fröhlich und guten Mutes!

    Keep on rockin‘, Babe!
    Euer
    Frisco Kid

  12. @Mattes 9. Juli 2022 at 12:45

    Dir Kirchen sind längst grün. Speziell meine ich die EKD. Beim EKD-Tag sieht es aus wie beim grünen Parteitag. Umgekehrt natürlich auch. Viele katholische Funktionäre sind auch grün wie Wölki oder Marx.

  13. interessant,

    „Scholz’ Vorwurf an die Politik: „Wir müssen zu viele Mitarbeitende in Quarantäne schicken, die zwar einen positiven Test haben, sich aber gut fühlen, nicht mehr infektiös sind und eigentlich arbeiten gehen könnten. Dies gefährdet die Versorgung unserer Patienten, zum Beispiel bei Herzinfarkt, Schlaganfall oder Krebs.“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/klinik-chef-jens-scholz-kanzler-bruder-zerpflueckt-corona-politik-80648924.bild.html

  14. Tja, der gesamte Westen mit seiner „Demokratie“, seiner „Freiheit“, seinem Kapitalismus und Sozialfimmel entpuppt sich eben mehr und mehr als das was er in Wahrheit ist, nämlich Lug und Betrug.
    Der gesamte Westen ist moralisch und finanziell bankrott.
    Wer glaubt noch an das Geplapper der „Staatsschauspieler“ im Bundstag oder sonstwo, egal von welcher Partei?
    Die gesamte Politik ist zu einem „Beauty-Contest“ herabgesunken.
    So gehts eben wenn man seine Wurzel kappt, wenn man von einer Kulturnation zu einer blosen Zivilisation herabsinkt. Irrsinnig wer glaubt diese Entwicklung aufhalten oder zurückdrehen zu können, denn die Basis dazu existiert nicht mehr.
    Sollten diese blosen Zivilisationen in einem atomaren Feuersturm untergehen, ich würde ihnen keine Tränen nachweinen, es wäre nämlich kein Verlust für diesen Planeten.

  15. meine rede.

    „Er fordert: „Wir sollten mit Corona umgehen wie mit der Grippe: Wer krank ist, bleibt zu Hause. Dafür brauchen wir weder Schnelltests noch Quarantänevorschriften.“

  16. 14.54 Uhr: Kreml verspricht nach Reparatur von Nord Stream 1 wieder mehr Gas für Europa

    Russland will im Fall einer Rückkehr seiner reparierten Gasturbine aus Kanada die Energielieferungen durch die gedrosselte Ostseepipeline Nord Stream 1 wieder hochfahren. „Wenn die Turbine nach der Reparatur kommt, dann erlaubt das eine Zunahme der Umfänge“, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Freitag der Agentur Interfax zufolge. „Die Frage ist nur, warum das nicht gleich so gemacht wurde.“ Peskow wies einmal mehr zurück, dass Russland sein Gas als politisches Druckmittel einsetze.

    Es handele sich nicht um ausgedachte Reparaturarbeiten, sondern um planmäßig angesetzte Instandhaltungen. „Wir weisen voll und ganz jedwede Andeutungen oder direkte Mitteilungen zurück, dass die russische Seite Gas oder Öl als Waffe für einen politischen Druck benutzt“, sagte Peskow. Russland erfülle alle Verpflichtungen gemäß der Verträge. „Und Russland ist vor allem in der Lage, die volle Energiesicherheit Europas zu gewährleisten.“

    Insbesondere könne Russland auch garantieren, dass die Verbraucher in den europäischen Ländern nicht ständig steigende Preise für Strom, Wärme und anderes hinnehmen müssten. Der russische Staatskonzern Gazprom hatte die Gaslieferungen durch Nord Stream 1 nach Deutschland zuletzt drastisch reduziert – und das auch mit dem Fehlen einer Turbine begründet. Diese Erklärung hatten deutsche Politiker daraufhin als Vorwand bezeichnet und Russland einen „ökonomischen Angriff“ vorgeworfen.

    Russland besteht darauf, dass die vorgeschriebenen Wartungsarbeiten trotz der Sanktionen des Westens wegen Moskaus Angriffskrieg in der Ukraine weiterhin erledigt werden. Die Anlagen werden in Kanada gewartet, das sich an den Sanktionen des Westens beteiligt.

    watson.de-LINK HIER:
    Maria-Bernhardine 9. Juli 2022 at 12:36

  17. Wer Grün wählt, bekommt je länger je mehr

    Armut und Elend,

    Krieg und Entzweiung,

    Chaos, Verödung und Unordnung,

    Verdummung und Unwissenheit,

    Zerstörung der Natur,

    Zerstörung der Industrie,

    Zerstörung der Lebensgrundlagen,

    Zerstörung von Existenzen,

    Zerstörung der Familien;

    Gender-Ideologie und andere Verirrungen;

    Massive Hyper- und Homosexualisierung schon in der Schule, Relativierung oder sogar Förderung von Päderastie, einschlägiger sowie politischer Kindsmißbrauch;

    Haß und Intoleranz unter dem Deckmantel vermeintlicher Toleranz, die in Wahrheit ein Diktat einer Akzeptanz grünen-ideologischer Märchengeschichten darstellt;

    Haß gegen das eigene Volk, Bevorzugung aller anderen;
    Aufgehetzte, teilweise dazu selbst erst künstlich geschaffene, Randgruppen;

    Meinungsdiktat und Verfolgung von Andersdenkenden, die erst subtil beginnt, dann aber immer offener und dabei auch immer radikaler wird;

    das Ganze unter dem Vorwand, einen „demokratischen Rechtsstaat“ betreiben zu wollen.

  18. @ Blimbi,
    dass die AFD eine Fußnote der Geschichte wird,
    hat sie erst vor ein paar Tagen im Parlament wieder unter Beweis gestellt. Fast volle Unterstützung bei der Finnland
    und Schweden-Erweiterung der Nato.
    Einesteils bekämpfen sie die Aggressor-Organisation
    aber in der „Realpolitik“, so drückte sich Gauland aus,
    muss man die Kriegstreiber unterstützen.
    Was ist mit einer solchen AFD noch anzufangen ?
    Was ist noch mit Höcke anzufangen ? der den Schmarotzer-
    Teil der AFD kampflos die Bundespolitik überlässt.
    Elsässer sagte gestern; „was die neue Führung der AFD macht
    ist total unverständlich“, dabei haben sie sich doch nach dem
    Parteitag geschworen, solche miese Spielchen nicht mehr
    mitzumachen.
    Der Wähler wird es ihnen danken, aber vor allem auch nicht !

  19. @ Haremhab 9. Juli 2022 at 12:53

    Die hängen sich untertänigst an den grünen Wahn an, damit ihnen nicht alle Schäflein davonlaufen.

  20. Ein etwas besoffener Staatssekretär den ich vor Jahren im Urlaub traf, sagte mir, wenn die Bürger nur 10% der Wahrheit über Ihr Land wüssten, wären die meisten weg…….. Und Nein, Er hat nicht gelächelt

  21. bitte lesen….

    „Damit bösartige Ansichten immer weniger Verbreitung finden, hat Bundespräsident Steinmeier anlässlich des 30. Jubiläums des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) darauf hingewiesen, dass „auch in Zukunft starke öffentlich-rechtliche Sender, die ihrem Auftrag konsequent und auf hohem Niveau nachkommen“ notwendig seien. Nahezu zeitgleich verlor die böse „Achse des Guten“ einen für ihre Existenz maßgeblichen Werbepartner, und dem Blogger Boris Reitschuster wurden die PayPal-Konten gesperrt. Die Voraussetzungen zur Verbreitung richtiger, einzig wahrer Ansichten werden immer besser.“

    https://paz.de/artikel/das-boesartige-lauert-allerorten-a7117.html

  22. aenderung 9. Juli 2022 at 12:44

    „Auch dass wir überhaupt in eine derart große Abhängigkeit von Russland in Sachen Energielieferungen geraten sind, ist eine Folge eigener Politik, insbesondere der deutschen.

    ———————————————–

    Wenn es sich nur um EINE ernste Lage handelte,
    aber es gibt jetzt Hunderte ernste Lagen.

    Das bekommen die Veranstalter nicht mehr gebacken.

    Die können sich zuletzt nur noch hinter ihrer Maske und Spritze verstecken.

  23. @ Maria-Bernhardine 9. Juli 2022 at 12:57

    Zum Text:

    Es ist nicht Rußland, das sein Gas als Druckmittel mißbraucht, sondern es ist die Regierung in Berlin, die das eigene Volk in Geiselhaft genommen hat.

  24. Gaskrise: Habeck warnt vor „Albtraum-Szenario“ – Linke vor „Verzichtspropaganda“

    Der Bundeswirtschaftsminister sieht Deutschland vor einer Zerreißprobe, sollte Russland das Gas abschalten. Der Linken-Chef hält Energiespar-Appelle für kaum glaubwürdig…
    9. Juli 2022, 11:57 Uhr Quelle:
    ZEIT ONLINE, AFP, dpa, kg, khe
    https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-07/robert-habeck-energieversorgung-gaskrise-linke-energiesparen

    Habeck zu Energiekrise „Müssen uns auf das Schlimmste einstellen“
    Stand: 09.07.2022 12:39 Uhr

    Mit Blick auf den drohenden Ausfall von Gaslieferungen warnt Wirtschaftsminister Habeck vor einer „Zerreißprobe, die wir lange so nicht hatten“. Die Energieknappheit könnte Deutschland noch jahrelang beschäftigen, glaubt Kanzler Scholz.

    Bundeskanzler Olaf Scholz geht davon aus, dass Maßnahmen gegen Energieknappheit auch über den kommenden Winter hinaus notwendig sein werden. In einer Videobotschaft sagte der SPD-Politiker: „In diesen Tagen beschäftigt uns die Sicherheit unserer Energieversorgung. Sie wird es noch die nächsten Wochen, Monate und auch Jahre.“

    Es ist nicht die erste Warnung von Scholz in dieser Woche. Am vergangenen Montag hatte er die Bürger bereits auf eine lang anhaltende Krise mit hohen Preisen eingestimmt…
    https://www.tagesschau.de/wirtschaft/energiekrise-scholz-habeck-101.html
    …und dann träumten Robby & Olaf von ihrem
    warmen Kaminfeuer, das das Fußvolk, in
    den Mietskasernen, im Winter nicht haben wird.

    Oma Erna darf ruhig frieren oder die
    Sterbe-„Hilfe“ beanspruchen ggf. reicht
    auch schon die 5. mRNA-Spritze für
    die Corona-Grippe.

  25. Den Deutschen Bürgern ging es im Verhältnis zu anderen Ländern in Europa oder sonstwo auf der Welt(mit ein paar Ausnahmen) noch relativ gut. Allerdings über viele Jahre mit viel Ideen,Innovationen, technischem Know How, Unternehmertum (made in Germany) Fleiss und Arbeitskraft mehr als andere Länder mühevoll auf dieses Level gebracht. Darum beneideten uns viele Länder. Dann kam mit Merkel der 1. Pferdefuss. Gleich darauf der 2. Pferdefuss ins vermeintliche Schalaraffenland durch die Grenzöffnung ohne Kontolle ohne Limit aus arabische afrikannische Länder die nicht für Eigeninitiative und sozialen Frieden berühmt waren/sind. Ohnehin mit anderer Kultur und (islamischer )Einstellung, Ansprüche, zu 95% nicht kompatibel mit Deutschland/Europa. Trotzdem mit aller Macht von Merkel/CDU/Groko den Wahnsinn mit div. Moral/Migrantions/Multikulti/Islam Woke- Gutmensch Monstranz ohne Rücksicht durchgedrückt.
    Dann durch neue BT Wahlen 3. Pferdefuss durch die Gehirnwäsche der Bürger (und Klima -Welt-Untergangszenario) mit Hilfe der Medien nun die Grünen/und widerum die roten an die Macht gekommen.Merkel als Troj. Pferd freute sich wie Bolle, K.Göhring Eckardt & Konsorten wollte ohnehin Deutschlands Untergang durch totale „Veränderung“.
    Dass dieser Wahnsinn nicht gut geht, Sozialistische Ideologie wie längst bekannt und gescheitert Krieg und Armut produziert und keine „blühenden Landschaften“ (O-Ton ex Kohl) war 100% abzusehen.
    Wer das Gegenteil behauptet oder nicht bemerkt hat, muss echt verblödet sein.
    DIe Grünen (Merkel hat die Vorarbeitet geleistet) ist Deutschlands Untergang. Ideologie war immer der falsche Ratgeber !. Deutschland hat sich selbst sehenden Auges ins eigene Knie geschossen.
    Gibt es noch ein Retourn?

  26. Baerbock macht im Anschluss an G20 Bali Inselhopping im Pazifik, jetzt in SPON mit grünem Kleid, wildromantisch am Strand. Edel, hilfreich und gut. Auch barfuß im Sand. Und es gibt einen neuen Job: Beate Greski wird Sondergesandte für vom steigenden Meeresspiegel bedrohte Nationen im Südpazifik. Ob die strubellige ergraute grüne die absaufenden Insulaner trösten kann ist zweifelhaft, aber sie wird am Strand sicher jemenden finden der sie für unsere Steuergelder eingehend massiert. Machen die älteren Damen ja hier auch mit den Flüchtilanten …

  27. @ jeanette 9. Juli 2022 at 13:05 | aenderung 9. Juli 2022 at 12:44

    Wenn es sich nur um EINE ernste Lage handelte,
    aber es gibt jetzt Hunderte ernste Lagen.

    … und sie alle sind von Berlin aus selbst verursacht worden, nicht eine davon war Zufall oder unabwendbar.

  28. @ Maria-Bernhardine 9. Juli 2022 at 13:10 | Tom62 9. Juli 2022 at 13:06

    Habe ICH dies etwa behauptet?

    Nein, ich habe mich auf den Text bezogen, den ich damit ergänzend bejaht, inhaltlich also voll bestätigt habe.

  29. Heute Morgen bei Rewe

    Eine Mutter beim Einkaufen mit Einkaufswagen und zwei Kindern, die vorweg laufen.
    Dabei ruft der Junge unentwegt: „Rußland ist böse!“

    Selbst erlebt.

  30. @Mattes
    Das von amerikanischen Thinktanks unterwanderte Unternehmen „Grün“
    ist eine defätistische Untergangssekte, die vor nichts zurückschreckt.
    Konnotierend mit der SPD, die auf ähnliche Weise gekapert wurde.
    Anders lässt sich das derzeitige Horrorkabinett nicht erklären.
    Die LINKE war wohl zu bekifft, als dass sich unser Heiland U.S.A.
    noch mit denen befassen müsste, ausser in Thüringen, um es den Eingeborenen dort mal zu zeigen.
    Kurz vor Wahlen stehen prall gefüllte Urnen im Keller, nur Berlin hat es mal wieder vermasselt.
    Viel Spass im Shithole.

  31. Barackler 9. Juli 2022 at 13:18

    “ Darin hatte die Union die Bundesregierung aufgefordert, „den Bundestagsbeschluss vom 28. April 2022 zügig weiter umzusetzen und hierzu insbesondere die kurzfristige Lieferung von 200 Transportpanzern vom Typ FUCHS zu ermöglichen“.“

  32. Es ist absurd!

    In zwei JAHREN alle Schweinchen auf SUPERHYGIENE gedrillt.
    Und nun, als wäre ein übermäßiges Hygien-Aufkommen entstanden,
    das dringend abgearbeitet werden muss, wird alles unter Null gebracht.
    Es werden kleine Hygiene-Schweinchen produziert,
    um einen Ausgleich zu den letzten zwei Jahren zu schaffen.

    Wir haben eine Regierung bestehen aus vielen vaterlosen Exemplaren, die
    in einer Improvisationswelt aufgewachsen sind, nicht mal in einem ordentlichen Haushalt.
    Gab es den einen Tag nicht viel zu essen, gab es die nächste Woche wieder mehr.
    Das funktioniert für eine Person, die sich so durchs Leben „angeln“ kann.
    Aber wenn diese PERSON einen STAATSHAUSHALT führen soll, ohne überhaupt
    Jemals auch nur einen eigenständigen Mehrpersonenhaushalt geführt zu haben,
    dann funktioniert das nicht. Das funktionierte schon bei Merkel, der Alleinversorgerin schon nicht.

    Um bei dem herrenlosen GRÜNEN Hund mit Dreitagebart und Streunerlust, der Deutschland schon lange ade gesagt hat, funktioniert das schon gar nicht.

  33. Blimpi 9. Juli 2022 at 12:31
    Wir wissen doch schon lange, dass die AfD mundtot gemacht wird, damit sie ja nicht zu viele Wähler bekommen. Was soll denn die AfD machen, wenn ihre Themen und Statements bei Lügen-TV nicht gesendet werden?
    Vielen Dank Herr Reichardt für Ihre Rede. Sehe ich alles genauso.

  34. Recht hat er, der Herr Reichardt! Aber wen juckt es im Nach-Merkel-Deutschland? Anscheinend niemanden, denn die prominentesten Vertreter einer volks-und wirtschaftsfeindlichen irren Ideologie wurden nicht nur von kritiklosen und gleichgültigen Schafsköpfen gewählt, sondern führen aktuell die Skala der beliebtesten Politiker an. Ein Habeck, für den es kein Volk gibt, der Patriotismus zum Kotzen findet und mit Deutschland nichts anzufangen weiß und ein hochstapelndes aggressives Dummchen dilettieren in friedens- und wohlstandsgefährdender Weise, aber unter dem Beifall einer verblödeten Masse.
    Diesem Deutschland ist nicht mehr zu helfen. Ein Irrenhaus läßt sich von außen wesentlich entspannter betrachten, als wenn man noch selbst drinsteckt. Rette sich, wer kann!

  35. Tom62 9. Juli 2022 at 13:06

    „Es ist nicht Rußland, das sein Gas als Druckmittel mißbraucht, sondern es ist die Regierung in Berlin, die das eigene Volk in Geiselhaft genommen hat.“

    Korrekt! Nun tut Habeck so, als ob das Gas-Problem mit einem Schock von aussen zu tun hat. Die verbrecherische Ampelregierung hat diese blödsinnigen Sanktionen erteilt.

  36. Von Syrien bis zur Ukraine:
    Dieselben Regeln der Kriegspropaganda
    08. Juli 2022 um 9:00
    Ein Artikel von Karin Leukefeld

    Bei der Berichterstattung über den Krieg in der Ukraine werden in deutschen Medien altbekannte Regeln der Kriegspropaganda aus dem Syrienkrieg angewendet. Die gegnerische Seite (Russland) sei verantwortlich, der russische Präsident wird dämonisiert. Man sei „nicht Kriegspartei“, die gelieferten Waffen dienten nur der Selbstverteidigung der Angegriffenen. Diese kämpften heldenhaft während die gegnerische Armee verbotene Waffen einsetze und Grausamkeiten verübe. Unbelegte Behauptungen reichen, um den Gegner (Russland, Putin) als Schuldigen anzuprangern. Von Karin Leukefeld

    Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar…
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=85647

  37. Baerbock spricht mit Balu, ihrem Kollegen aus dem Dschungelbuch:

    „Baerbock verspricht Palau gemeinsame Kraftanstrengung gegen den Klimawandel (also wie viel zahlen wir? Anm. d.m.)

    Und viele Anwohner müssten sich eine schreckliche Frage stellen: »Eine Frage, die ich mir persönlich kaum vorstellen kann: ›Werden unsere Häuser in 30 oder 50 Jahren noch hier sein?‹«. “

    Ich kann mir noch eine ganz andere Frage vorstellen: Werden wir in 30 oder 50 Jahren noch in unseren Häusern wohnen?

    https://www.spiegel.de/ausland/annalena-baerbock-verspricht-palau-gemeinsame-kraftanstrengung-gegen-den-klimawandel-a-d67710bc-4583-46d7-8f92-9db0b660052f

  38. Milliarden und Abermilliarden für die Ukraine.
    Doch wo landet das Geld?

    08. Juli 2022 um 11:00
    Ein Artikel von: Redaktion

    Glaubt man den Zahlen vom „Ukraine Support Tracker“ des IfW Kiel, sind seit Beginn der russischen Invasion insgesamt 85 Milliarden Euro an Hilfszusagen von westlichen Regierungen an die Ukraine getätigt worden. Große Teile dieser Gelder fließen dabei als direkte Finanzzuwendungen. Das ist bestenfalls fahrlässig, gilt die Ukraine laut Transparency International doch als das „korrupteste Land Europas“. Wer kontrolliert eigentlich die Verwendung dieser Zuwendungen aus Steuermitteln? Diese und andere Fragen wirft ein Artikel von Teresita Dussart vom französischen Portal France Soir auf, den unsere Leserin Maria Klahm-Rauscher dankenswerterweise für uns übersetzt hat.

    Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar…
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=85658

  39. Müssen W I R Energie sparen? Oder wer ist mit wir zu verstehen? Auch die Herren Merz und Lindner? Friedrich Merz kommt gleich mit einem zweimotorigen Flugzeug nach Sylt. ( Link unten )

    https://apps-cloud.n-tv.de/img/23452195-1657303353000/16-9/750/19f42a49ebd6f9f3386345c2369fc163.jpg

    Es ist immer dasselbe, Wasser predigen, und Wein saufen.

    @ Maria-Berhardine
    „Habeck zu Energiekrise „Müssen uns auf das Schlimmste einstellen“
    Stand: 09.07.2022 12:39 Uhr

    Und wer kann hier wieder gemeint sein? Vorsorglich hat er aber das W I R weggelassen und dafür ein
    u n s gesetzt. Aber, das heißt gar nichts. Sollte die Bevölkerung einfach erfrieren und nichts mehr zu fressen haben, könnte das, dass Schlimmste sein. Ob es auch so empfunden wird, ist nur wenig anzunehmen, denn wer hat u n s diesem Wahnsinn ausgesetzt? Aus der Kantine des Reichstages lässt sich ja doch alles mit einigem Abstand beobachten.

  40. Wer Grüne wählt, wählt Krieg und Armut …

    Statt seinem Volk zu dienen,
    … Nutzen mehren, Schaden abwenden … [Amtseid !],
    wird es vergewaltigt und missbraucht zur Selbstbefriedigung von deren absolut gescheiterte Ideologie.
    Der langjährige massive Schaden am Volk ist diesen Vergewaltigern scnnurz piep egal.

    Ein Grüner im Wirtschaftsministerium
    ist wie ein Pädophiler im Kindergarten

  41. .
    Um die
    GrünInnen
    zur Raison zu
    bringen, muß ma
    konsequent mit denen
    brechen und ihnen also bei
    jeder Gelegenheit auf den Kopf
    sagen, für wie dumm und
    gemeingefährlich man
    sie und ihre Politik
    hält und daß sie
    alles zerstören,
    was gut und
    schön ist.
    .

  42. Naja, nachdem Männer nachgewiesen nicht so leicht frieren wie Frauen ist das Geschlechtertauschgesetz eine überaus ernstzunehmende Lösung unserer Qualitätspolitiker.

    Der Pferdefuss: Sämtliche Frauenquoten kippen schlagartig und gnadenlos weg, wenn die gesamte Nation nurmehr aus Männern besteht und ausserdem ist dann jede männliche Zuwanderung hinfällig und muss durch vermehrte Zuwanderung von Frauen ersetzt werden.

    Unsere politischen Blitzbirnen produzieren in der Tat einen Genialitätsblitz nach dem Anderen.
    :mrgreen:

  43. @ Fidelitas 9. Juli 2022 at 13:58

    Nach Orwell dedeute dieses „Wir“ nun „Ihr“.

  44. pro afd fan 9. Juli 2022 at 13:38
    Dem stimme ich,von wegen Mundtot gemacht werden soll zu.
    Ja dann provoziert doch,organisiert Demos,
    sagt die Wahrheiten,daß der Krieg gewollt war,
    es gibt soviele Hinweise dafür,alleine schon die
    Waffenlieferungen auf „Kucki“ an die Ukraine,
    kassiert Ordnungsrufe,mach einfach alles das, auf
    das sich die Lügenmedien,Staatsauftragsgemäß stürzen
    wie die Schmeissfliegen.
    Der Bürger muss wissen,daß da draußen doch noch jemand ist.
    Protest muss laut und provozierend sein,diese AfD geht
    so oder so unter,sie muss sich verändern,und das müssen auch
    diese Poliker endlich begreifen,oder in „Schönheit“ sterben,wie
    der Volksmund es zu sagen weiss !

  45. Psychos Only
    9. Juli 2022 at 12:24
    Ich befürchte, die überwiegende Mehrheit an Deutschen ist schon so verblödet, degeneriert und moralisch verdreht, dass sie ihren nächsten Untergang mit wilden Kifferorgien, berghohen Vermüllungen und exzessivem Gendergaga zelebriert.
    ++++

    Sehe ich so ähnlich!

    Ca. 50 % sind total bescheuert und weitere ca. 40 % sind ziemlich verwirrt! 🙁

    Von den anteilig eingedeutschten Kuffnucken Asylbetrügern sind gegen 100 % alle total bescheuert.

  46. Das Volk friert? Dann soll es sich eine Fettschicht anfressen!

    Zitat: Ricarda-Antoinette

  47. Die AfD hat gestern für den Beitritt von Schweden und Finnland in die NATO gestimmt.
    Da erübrigt sich jeder Kommentar.
    Es war einmal eine Alternative …
    Und wenn sie nicht gestorben sind, heulen sie heute noch mit den Wölfen.

  48. Der linke amerikanische Filmemacher Michael Moore hat die USA einmal mit dem Alten Rom verglichen (am Anfang des Films „Kapitalismus: Eine Liebesgeschichte“, 2009).
    Auch Guido Westerwelle sprach mal von „spätrömischer Dekadenz“.
    Ganz im ernst: Wenn der heutige Westen sowas wie das Römische Reich ist, dann sind wir jetzt bei Kaiser Nero angekommen: Das eigene Land wird in den Untergang gestürzt.
    Nero und Caligula – wenn die Herrschenden der Wahnsinn befiel, wenn sie dachten, sie wären keine Menschen mehr, sie wären Gott. Wenn sie dachten, sie könnten die Unsterblichkeit erreichen (so wie es die heutigen Transhumanisten tun), dann wurde es immer ganz besonders furchtbar.
    Wenn wir in einer Zeit von Nero und Caligula leben, dann haben wir allerdings ganz besonders großes Pech. Sowas ist nämlich nicht normal, und hält sich auch nicht lange, aber währenddessen ist es wie gesagt furchtbar.
    Caligula macht sein Pferd zum Senator, und niemand durfte etwas dagegen sagen.
    Heute haben wir angeblich 50 Geschlechter, die an den Universitäten erforscht werden. Unser Wahnsinn ist schon fast so groß wie der des Caligula.

  49. „Blimpi 9. Juli 2022 at 14:21
    Der Bürger muss wissen,daß da draußen doch noch jemand ist….“

    Ist da wirklich noch jemand? Tatsächlich? Meistens habe ich diesen Eindruck wirklich nicht, eher das dumme Gefühl, die meisten AfD-Abgeordneten und -Unterstützer haben sich inzwischen so mit dem Gesamt-System (und mit dem Blockparteien-Regime) arrangiert, daß sie nicht mehr unnötig viel riskieren.
    Ansonsten müßte man wirklich ständig viel mehr von denen hören und sehen, aber…….. )o:)
    Die Themen für die AfD, mit denen sie punkten könnte, liegen buchstäblich tonnenweise auf der Straße, heute noch viel mehr als noch vor 6 oder 12 Monaten, müßten nur aufgehoben und verwertet werden, aber….. Fehlanzeige!
    Es bleibt dabei: So wird das nichts! )o:)

  50. Definitiv eine Glanzrede, speziell für jene Mitbürger, die etwas länger brauchen um festzustellen, dass ihnen die Hütter über dem Kopf abbrennt. Daher sollte sie täglich im Buntentag wiederholt werden. Immer und immer wieder. Irgendwann mal verirrt sie sich dann vielleicht sogar in die Wohnzimmer der Bunzelbürger. Für die Grünen fallen Ostern und Weihnachten tatsächlich auf einen Tag. Mit ihren jämmerlichen 14,8% gelingt es ihnen, Deutschland endgültig den Garaus zu machen. Habeck diese Nuschelbirne strengt sich nicht einmal mehr an, Deutsch zu sprechen. Abgesehen von seinem Herumgejammere ist es ein Zumutung, diesem Türkendeutsch-Slang irgend einen Zusammenhang zu entnehmen. Soll er doch gleich Dänisch sprechen, und seine Aussagen von Leuten übersetzen lassen, die der deutschen Sprache mächtig sind.

  51. tban 9. Juli 2022 at 14:36
    Die AfD hat gestern für den Beitritt von Schweden und Finnland in die NATO gestimmt.
    Da erübrigt sich jeder Kommentar. “

    Sie irren, wenn Sie glauben, die AfD kann machen was sie will. Es gibt da bestimmte Regeln, ausgearbeitet von den Amerikanern, welche nach dem Krieg alle Parteien zu befolgen haben.

  52. tban 9. Juli 2022 at 14:36
    Die AfD hat gestern für den Beitritt von Schweden und Finnland in die NATO gestimmt.
    ——————
    Stimmt, verstehe ich auch nicht, sehe das aber nicht als so dramatisch. Das ist die Entscheidung der beiden Länder. Die AfD ist leider Auffangbecken für ehemalige BW Pensionäre, und diese Kröte muss man dann wohl schlucken. Der Hammer sind die beiden Tussen, die tatsächlich vor Ergreifung am flennen sind. Schön, dass es noch illustrative Unterschiede zwischen Mann und Frau gibt.
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/newsgpolitics/abstimmung-zur-nato-rührt-zu-tränen/vi-AAZmsEz

  53. schon gehört

    passend zum Thema . . .Meldung vom 9. Juli 2022 – 08:46

    Aufgedeckt: . . . . Ukrainische Mafia verkauft 777-US-Haubitzen

    Immer mehr schwere Waffen fordert Präsident Selenskyj für seinen Krieg gegen Russland. Und der Westen liefert. Doch viele Waffensysteme finden ihren Weg an die Front erst gar nicht – sondern werden von hochkorrupten Ukrainern im Internet verkauft! Sogar US-Haubitzen finden sich bereits in den Online-Shops des Darknets. ( siehe Foto im Link ) Die Ukraine wird nicht müde, den Westen auf rasche Waffenlieferungen zu drängen. Doch die Mafia hat sich damit anscheinend ein Geschäft aufgebaut. Panzerabwehrraketen, automatische Waffen, Munition, Drohnen oder eben sogar Haubitzen – die Lager der Darknethändler sind voll. Tausende Waffensysteme, die westliche Verbündete in die Ukraine schicken, finden sich im Internet zum Kauf . . . Geld für die Flucht. . . Die Rechnung einer Ukrainer ist einfach: Bevor man beim Einsatz eines Waffensystems, das man nicht einmal richtig bedienen kann, getötet wird, ist es besser, man verdient damit genug Geld um zu verschwinden. Und so werben sie schamlos im Internet für den Verkauf der Systeme – und handeln mit ihren Kunden Deals aus, als würden sie ein gebrauchtes Fahrrad auf einer Verkaufs-Plattform feilbieten. Nachschub ist unterwegs – die Lager bald wieder voll. Diese Haubitze vom Kaliber 155 mm kostet pro Stück 700.000 Euro. Erst vor zwei Wochen hat der ukrainische Präsident Selenskyj einen „Wunschzettel“ an die USA und die EU übermittelt – 1000 weitere Haubitzen sollen geliefert werden! Die M777 wurden neben den USA und dem Vereinigten Königreich auch von der australischen Regierung an die Ukraine gesendet. Einige davon landen im Darknet – und werden dort zu einem absoluten Schnäppchen. Für 63.000 US-Dollar kann man sich eine solche Haubitze in den Garten stellen lassen. Russen kaufen Macrons Super-Waffe Frankreich hat der Ukraine zwei 155-mm-Caesar-Haubitzen für den Kampf gegen Russland geschenkt. Doch auch diese kamen niemals an – sondern sind mittlerweile im Besitz Russlands! Sebastian Levi, Korrespondent und Analyst von BulgarianMilitary.com, erklärt, Macrons Super-Waffen seien am Schwarzmarkt, über einen Mittelsmann von den Ukrainern selbst an die Russen verkauft worden. Das sagen auch Donbass-Insider. Der Erwerb dürfte die Russen sehr billig gekommen sein. Von gerade einmal 118.000 Euro pro Stück ist die Rede. . . . … klick !

    * bei der steten eindringlichen Forderung des grünen Hofreiter der Ukraine endlich schwere Waffen zu liefern, könnte man meinen der Hofreiter verdient direkt an dieser Lieferung

  54. Neunzehnhundertvierundachtzig 9. Juli 2022 at 15:17
    ————————————————————
    Wie viele Kröten sollen denn noch geschluckt werden? Mein Bauch ist voll.

  55. „Wir können also bald alle gemeinsam bekifft in unserer kalten Wohnung sitzen und uns unser Geschlecht aussuchen.“

    Ich sagte mal: Bald fahren 16-jährige im Auto bekifft zur Wahl.
    Man kann eigentlich nur noch abwarten und auf eine Sternschnuppe hoffen.

  56. bobbycar
    9. Juli 2022 at 16:08

    Ich sagte mal: Bald fahren 16-jährige im Auto bekifft zur Wahl.
    Man kann eigentlich nur noch abwarten und auf eine Sternschnuppe hoffen.
    ++++

    Asteroid!

  57. Prima Rede – wenn auch leider mit wenigen Zuhörern da. So sollte die ganze AfD auf die Pauke hauen und sich ein kraftvolles Profil schaffen.

  58. Oma Erna hat ein paar Kilo zuviel,
    deshalb hat man mit ihr leichtes Spiel.
    Der Gesundheit könne es nicht schaden,
    wenn Deutsche würden ein wenig darben.

    Oma Erna denkt ungern an frühere Zeiten,
    was mußten sie als Kinder schon leiden.
    Eiskristalle am Fußende vom Bett,
    dünn kratzte man über Brotscheiben Fett.

    Kinderwintermantel gab es nur einen,
    den mußte sie mit ihrer Schwester teilen.
    Ständig zog sie ihre schwieligen Zehen ein,
    die Schuhe vom Bruder waren ihr zu klein.

    Heute die Politiker von Freiheit reden,
    wenn Bürger siech mit knurrenden Mägen.
    Die Bonzen natürlich barock feiern
    mit Sekt, Kaviar und Wachteleiern.

    ++++++++

    Zur Hochzeit wird ein illustrer Gästekreis erwartet, unter anderem mit Polit-Prominenz wie Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) , CDU-Vorsitzender Friedrich Merz und FDP-Urgestein Wolfgang Kubicki. Doch auch Dressurreiterin Isabell Werth und Philosoph Peter Sloterdijk sollen laut „BILD“-Informationen eingeladen sein. Laut der Zeitung sind zwei Orte für die Gesellschaft wichtig: Das Sterne-Hotel „Severin’s“, wo die Gesellschaft untergebracht werden soll. Und die legendäre „Sansibar“, wo am Samstag nach der kirchlichen Trauung groß gefeiert werden soll. Laut „BILD“ soll es ein Drei-Gänge-Menü mit „Sansibar“-Klassikern geben – von schlichten Krabben bis Kalbskotelett.
    https://www.businessinsider.de/wirtschaft/christian-linder-und-franca-lehfeldt-heiraten-auf-sylt-so-ist-es-im-severins-und-in-der-sansibar-wo-die-feier-stattfinden-soll-d/

  59. mit Merkel wurde allen Wahnsinn in Deutschland im Einmachglas vorinstalliert – die Grünen mit Habeck und Baerbock, sowie Scholz als Oberindianer schrauben nun nach ihrer Mediengefaikten WBT Wahl oben nur noch den Deckel zu und sagen dabei ohne rot zu werden, „es ist vollbracht- das war Deutschland“ …und es ist gut so“.
    Mehr Irrsinn geht nicht… oder kommt noch was?

    https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/buecher/merkel-die-bittere-bilanz-von-sechzehn-jahren-kanzlerschaft/

  60. in Ergänzung meines Komm. von 17.01 Uhr
    passt wie Arsch auf Eimer:

    „geistiger und moralischer Verfall einer Kaste
    Wozu Lindners Fest gut ist“
    Subtext: …“ Zu besichtigen ist die Abgehobenheit der politischen Klasse. Sie scheint nicht einmal dazu in der Lage zu sein, den katastrophalen Zustand des ihr anvertrauten Staates zu erkennen. Wer als Mitverantwortlicher so demonstrativ in den Verfall hinein feiert, ist dekadent. “
    (…..)
    Gerade geht dieses Land im perfekten Sturm einander verstärkender Großkrisen unter. So knapp lässt sich die Lage der Nation beschreiben. Es ginge sogar noch kürzer: AaA. Sie wissen schon. Ende der Kolumne. Ist dem noch etwas hinzuzufügen? Ach ja: Der Kassenwart lässt die Sau heraus.

    Der wichtigste Minister der Republik (***der das >nicht vorhandene Geld verwaltet < )heiratet in Saus und Braus auf Sylt. Es ist, das lässt sich nicht leugnen, zugleich die Feier seines gesellschaftlichen Aufstiegs. Die politische Klasse steht Spalier. Wäre sie nicht schmerzresistent, würde sie demütig auf jede Demonstration von Eigenliebe verzichten. Dieses Gipfeltreffen der Unbescheidenen ist ein Gipfel des Hochmuts. Der kommt vor dem Fall. Wie kann man nur so dumm sein! Lindners ……."
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/herles-faellt-auf/wozu-lindners-fest-gut-ist/
    (von Wolfgang Herles)
    K.G. Eckardt Grüne Ideologin : "Deutschland wird sich verändern und freu mich drauf"!

    Ps. die größte Herausforderung der deutschen Bürger ist längst, unser Land vor solchem Ideologischen Wahnsinn und der Grünen zu beschützen!

  61. Wer Grüne wählt, wählt Krieg und Armut …“

    Wer Grüne wählt, wählt Unfreiheit auf allen Gebieten!
    Oder haben uns die Grünen neue Qualitäten oder Freiheiten versprochen, außer das Geschlecht einmal im Jahr ändern zu dürfen?
    Sie sind gefährliche Irre im Schafspelz und die größten Rattenfänger aller Zeiten, die nicht einmal Beweise für ihre Ziele und Taten vorlegen können und müssen.. Hurrah, Denn Grün, so so woke, nachhaltig und klimaneutral, antirassistisch und antifaschistisch wie gekotzter Spinat.

  62. Zu Lindners „Fest“.
    Dieses Fest ist ein PR Gag ohne gleichen. Wer Lindner kennt, weiß daß hier Normalität vorgegaukelt wird. Seht her, in der BRD kann sogar ein Politiker in den schwersten Zeiten ein Fest feiern, ganz ohne „Maßnahmen“. Die, die die Stimmung partout verderben wollen in dieser Normalität sind nur die Querdenker. Und auf die paßt neben dem ganz normalen Fest schon der VS auf. Ach ja, die Bundesliga und Frauenfußball gibt es doch auch. Also , alles normal. Wie gehabt. Bitte weitergehen.

  63. @ bobbycar 9. Juli 2022 at 17:36

    Bittschön, gern geschehn!
    Habe verschiedene Personen meiner
    Verwandtschaft, auch mich, in eine
    Fantasiefigur hineinfließen lassen.

  64. Willi Kammschott 9. Juli 2022 at 14:40
    Die Themen für die AfD, mit denen sie punkten könnte, liegen buchstäblich tonnenweise auf der Straße, heute noch viel mehr als noch vor 6 oder 12 Monaten, müßten nur aufgehoben und verwertet werden, aber….. Fehlanzeige!“
    **************************
    Nein, so ist das nicht ganz. Einfach mal auf YT die BT Reden von Weidel oder Curio und den anderen Spezialisten anschauen. Es gibt auch einen wöchentlichen AfD Podcast, auf Telegram werden diverse Aktionen der AfD geteilt (Eva Hermann, Bodo Schiffmann usw…) . Leider wird auch sehr oft statt AfD die Wagenknecht gezeigt, die zu AfD ähnlichen Scghlüssen kommt. Wenn man aber davon auf ARD, ZDF oder nztv hört oder sieht ist das natürlich enttäuschend. Aber so funktioniert leider der Kampf gegen rächz.

  65. Es muß heißen:

    Wenn man aber nichts davon auf ARD, ZDF oder nztv hört oder sieht ….

  66. @ hhr 9. Juli 2022 at 19:05 Uhr
    Das schlimmste und perfideste an den Grünen und Typen wie Posterboy Lindner, sie sind so in ihrer neuen Alternativlos Blase nach Merkel- Alternativlos Blase dass sie es in ihrer Skrupellosigkeit und heuchlerischen Woke Moral nicht merken, oder merken wollen, dass sie die neue (römische )Dekadenz sind, vor der ex FDP G. Westerwelle sogar gewarnt hat.
    Auszug aus einem Komm. der faz. Feb. 2010 – :„Untergangsstimmung breitet sich aus. Es wächst die Furcht, daß die heute anstehenden Probleme unlösbar sein könnten: die zu hohe Staatsverschuldung der Bundesrepublik, allgemein die Inflation, die wachsenden Ausgaben für Rüstung und Industrie, weiter – wiederum vor allem bei uns – die steigenden Kosten für das soziale Netz, für das große Heer der Beamten, auch zunehmende Schwierigkeiten mit den Alternativen. Immer mehr Menschen zweifeln die Richtigkeit des bisherigen Weges an, und viele wollen aussteigen. Kann es sein, daß es mit uns, mit der ganzen westlichen Welt zu Ende geht, auf dieselbe Art wie einst mit den Römern? (…)
    In Wahrheit starb das Römische Reich, weil seine Bürger vor gut anderthalb Jahrtausenden mit eben solchen Problemen, vor denen wir heute stehen, nicht fertig geworden sind.Jener scheinbar überraschende Untergang, der den Nachfolgenden stets von neuem zu denken gab, erfolgte nicht auf einen Schlag und nicht in einem bestimmten Jahr.

    (…)

    An seinen vielen inneren Gegensätzen ist das Römische Reich zerbrochen. An ganz ähnlichen Gegensätzen, sagt Grant, könnte auch unsere moderne Welt zerbrechen. Grant ist überzeugt, daß die Römer die Gefahr zwar frühzeitig erkannten, daß sie es aber versäumten, sich von überholten Denkmodellen zu lösen und den Veränderungen gegenüber allzu gleichgültig blieben. Und er warnt: »Auch wir reagieren heute oft mit ähnlich unverständlicher Gleichgültigkeit auf die Ereignisse, besonders in der Wirtschaft und Industrie. Wir glauben, jede neue Krise gliche der vergangenen und könnte mit altbekannten Heilmitteln (***als Paradoxon -aktuell Krieg mit noch mehr Waffen, ect. pp. überwunden werden.« Das aber kann, wie die Geschichte Roms zeigt, katastrophale Folgen haben.

    Es ist allerdings hinzuzufügen, daß von jenem Untergang zwar viele Menschen betroffen wurden, daß aber ja nicht die Menschen selber untergingen. Untergegangen ist eine Staatsform. Das Leben ging weiter. Damals.“ ..und Heute?
    https://blogs.faz.net/antike/2010/02/15/gehen-wir-unter-wie-einst-das-spaete-rom-westerwelle-und-die-dekadenz/

  67. @BinTolerant 9. Juli 2022 at 19:40
    Erlaube mir zu ergänzen, daß die Römer auch an den äußeren Feinden gescheitert sind, deren Aggressivität sie scheinbar massiv unterschätzt haben bzw denen man dank innerem Zerfall und Spaltung nicht mehr gemeinsam entgegentreten konnte. Ähnlichkeiten mit unserer (europäischen) Situation ist eklatant.

  68. „hhr 9. Juli 2022 at 19:18
    Wenn man aber nichts davon auf ARD, ZDF oder nztv hört oder sieht ….“

    Daß man sich dabei NICHT auf die regimeeigenen Schweinemedien stützen darf, ist doch logisch!

  69. hhr 9. Juli 2022 at 18:57
    >> Wer Grüne wählt, wählt Krieg und Armut …“
    > Wer Grüne wählt, wählt Unfreiheit auf allen Gebieten!
    ———————
    Unfreiheit kann zu abstrakt sein. Wenn Krieg und Armut da sind, sind sie greifbarer.

  70. 20 Jahre hat Deutschland jetzt von der Substanz gezehrt. Die ist jetzt aufgebraucht.

    Mehr Irrsinn ist nicht finanzierbar. Energiewende, Massenmigration, Eurochaos, Coronairrsinn und jetzt noch die Ukraine.
    Das ist selbst für den stärksten Eskimo zu viel. Jetzt gehts an Eingemachte.

    Und leider hat es die große Masse der Deutschen nicht besser verdient.

  71. @ Waldorf und Statler 9. Juli 2022 at 15:19
    „Aufgedeckt: . . . . Ukrainische Mafia verkauft 777-US-Haubitzen “

    Das dürfen Schlawinskis Ukrainarzis garnicht, denn Weiterverkauf inkl Verschenken
    an Dritte verbietet der lend-lease Liefervertrag mit den USA laut den USA doch !

    Die USA machen allerdings das gleiche mit russischem Heli aus Russland,
    die sie den Ukrainarzis lendliesen moechten.

    „In mid-April, the United States boosted its involvement in the Ukraine conflict by announcing that it would transfer a fleet of Mi-17 helicopters to Ukraine that it originally purchased from Russia about a decade ago.

    The initial sale of the aircraft required the United States to sign a contract promising not to transfer the helicopters to any third country “without the approval of the Russian Federation,”
    according to a copy of the certificate posted on the website of Russia’s Federal Service on Military-Technical Cooperation.

    Russia has denounced the transfer, saying it “grossly violates the foundations of international law.”
    https://www.washingtonpost.com/national-security/2022/05/14/ukraine-weapons-trafficking/

  72. BinTolerant 9. Juli 2022 at 19:40

    .
    Höhö —
    wofür die
    Römer gut
    und gern 500
    Jahre gebraucht
    haben, ja dafür
    brauchen wir
    noch nicht
    eimal 50
    Jahre.
    .

  73. Wie sicher ist eigentlich die Stimmenauszählung in Deutschland?
    Kann eine subversive Zusammensetzung eines Stimmzählgremiums wirklich ausgeschlossen werden?
    Wieso wird eine AFD dermassen gebrandmarkt und die Grünen gewählt? WAS FÜR EIN STIMMVOLK!

  74. Heute fehlen hier wichtige News. Gestern wurde Shinzo Abe in Nara feige von hinten ermordet, ich traf ihn einmal persönlich. Der ex Prime Minister war eine bedeutende Persönlichkeit, er sprach sich für Frieden aus ohne Feigheit. Heute selten geworden, Abe war ein Politiker mit Stil und besonderer Ausgewogenheit und er konnte Japan gut in der Welt vertreten. Abe fehlt ab heute in Japan.

  75. Schade, dass Kanada nun offensichtlich die „Sanktionen“ gegen RU umgeht und die gewartete Turbine für NS1 nach Deutschland !! schickt. Ich hätte mir ein „schreckliches Ende“ mit kalten deutschen Ärschen gewünscht, als ein „Schrecken ohne Ende“. Dieser durch Medien und Staat völlig verblödete Durchschnittsmichel kann nur durch Schmerzen und Hunger therapiert werden.

  76. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt! „Aus Gruen wird braun“, das hörten wir schon so vor 20 Jahren. Wir muessen heute die besondere gruenbraune Gefahr im Staatsdienst bewältigen, so oder so. Können Sie sich ein Deutschland vollkommen frei von vorstellen von den sog. Gruenen? Ich kann das. Raus mit denen. Keine Toleranz. Es gibt keine Alternative zur Freiheit.

  77. Von den Grünen Khmer erwartet ich nichts, ROTE KHMER OF ALTONA;
    Du hast deren Konzept verstanden. So verstehe ich es auch. So sind sie. Erkannt und verstanden. Die verstehen uns auch. Die Grünen Khmer of Altona haben ein jahrzehntelanges erarbeitet Konzept wie wir regiert und ausgebeutet und geknechtet werden müssen.

  78. Dazu ein „Live-Ticker von Okan Bellikli, Aktualisiert am 10.07.2022, 09:36 Uhr bei 1&1“ mit der Schlagzeile von 09:20 Uhr, 10.07.2022, „Baerbock bedauert militärische Hilflosigkeit des Westens“!
    Und dann auch das noch „Das Baerbock-Experiment
    Die Außenministerin erklärt in paradiesischer Umgebung ihr wohl größtes Projekt: die Verknüpfung von Klima- und Geopolitik. Damit will sie nebenbei sogar Russland einhegen.
    Ist das womöglich die seltsamste Rede, die Annalena Baerbock in ihren sieben Monaten als Bundesaußenministerin gehalten hat? Es beginnt schon beim Publikum, das aus der Dorfgemeinschaft des Örtchens Melekeok besteht. Es ist auf Plastikstühlen auf dem überdachten Dorfplatz versammelt.
    Und weil sich im ganzen Inselstaat Palau kein Simultan-Dolmetscher auftreiben ließ, spricht die Deutsche zu den Palauern eben auf Englisch.
    Dutzende Portionen Fisch und Hühnchen (und für die Gäste aus Deutschland auch vegetarisches) werden aufgetischt, müssen aber warten, bis die deutsche Außenministerin gesprochen hat. Baerbock tritt ans Pult, wo schon das Manuskript jener Ansprache liegt, die in den Tagen zuvor mal als Grundsatzrede und mal als ausdrücklich keine Grundsatzrede angekündigt worden war.
    Die Grünen-Politikern macht auf ihrer Asien-Reise am Samstag für rund 20 Stunden einen Zwischenstopp auf der Inselgruppe Palau im Westpazifik. Einen Ort, den man in unserer europäischen Welt gemeinhin als Paradies bezeichnet. Baerbock benutzt dieses Wort vor Ort selbst mehrfach. Sie beginnt hier – weit, weit weg von Berlin – ein Experiment, das ihre Politik bestimmen soll. Und wird deshalb doch sehr grundsätzlich.
    In zehn Jahren ist die Hälfte verschwunden
    Am Morgen hatte sie einen Ausflug zu einer der nahen Felseninseln gemacht, schlich barfuß durch die tropische Idylle aus sattgrünem Regenwald, weißem Sand und türkisblauem Wasser. Im einen Moment lobte sie den „wunderschönen Strand“, im anderen schaute sie sorgenvoll aufs Meer hinaus. Gerade hatte man ihr eine Aufnahme derselben Insel aus dem Jahr 2012 gezeigt. Binnen zehn Jahren ist die Hälfte der Insel bereits abgetragen und überspult worden. (10.07.2022 – 09:05 Uhr)“
    Um nicht nicht zu erbrechen oder der Moderation – oder noch schlimmer – dem Staatsanwalt aufzufallen, sage ich zu der aus dem „Völkerrecht“ und friedensbewegten Unperson lieber nichts mehr.

  79. „GinzaLion 10. Juli 2022 at 09:09
    Heute fehlen hier wichtige News. Gestern wurde Shinzo Abe in Nara feige von hinten ermordet, ich traf ihn einmal persönlich. Der ex Prime Minister war eine bedeutende Persönlichkeit…“
    Ist im Hinblick auf die Ermordung Abes uneingeschränkt richtig und auch meine Meinung, was Sie schreiben – das Mordmerkmal „Hinterhältigkeit“ haben Sie auch richtig erkannt!
    Wo Sie allerdings schief liegen ist der Umstand, dass ein Politker bedeutend sei – gleichviel wie er sich äußert und geriert.
    Nicht ein einziger Politiker verdient Zuwendung – betrachtet man die Irrenanstalt Deutschland, zweigstelle Berlin als Dependence der Irrenhauses EU sowie viele andere Staaten der „freien Welt“ auf diesem Globus mit ihren sogen. Führern.

  80. Korrektur der Korrektur (meine Finger sind wohl zu schnell): Es muß selbstverständlich richtig „Dependance“ heissen!

  81. Der Kuhscheissestapler spricht vor ausgewählten und bestellten Claqueren

    https://youtu.be/ajY57-9mg5c

    Die meisten dieser dort vorgeführten Leute sind GRÜNE Parteimitglieder, die mit Unternehnertum nichts am Hut haben.

  82. Der Gipfel der Verlogenheit der Annalena:
    Sie fordert die Deutschen auf – zusammen mit dem „Schöngeist“ und Kinderbücher schreibenden Robert – ihre Autos abzuschaffen und nicht mehr zu fliegen, Fahrrad zu fahren… Und sie?
    Annalena macht auf Steuerzahler Kosten einen Kurzurlaub auf Bali, möchte dann mal sehen, ob auf der mitten im Pazifk liegenden Insel Palau wirklich das Wasser steigt, weil die eigene Anschauung die Empfindsamkeit noch mehr steigert. (Tatsächlich gibt es dort keine untergehenden Inseln). Dann macht die „Dame“ die Erdumrundung komplett und fliegt über Japan zurück nach Deutschland. 40.000 Flug-km in wenigen Tagen!
    Diese frech auftretende Göre – Typ Jelnyk – möchte uns den russischen Gashahn am liebsten ganz abdrehen und das umweltzerstörende teure Fracking-Gas aus USA importieren, noch dazu auf ebenso umweltzerstörenden Tankern.
    Einen allseits erträglichen Zustand können wir in Deutschland durch wenige einfache Maßnahmen wieder herstellen:
    1. Beseitigung der deutsch-feindlichen Ampel durch Abwahl. Hier wäre auch Ar.20 GG
    zu berücksichtigen!
    2. Normale und vernünftige Beziehung zu Russland!
    3. Keine Waffen mehr an die Ukraine – das lässt den Krieg enden.
    4. Eröffnung der North Stream 2 Pipeline und damit ausreichende Gasversorgung –
    noch dazu gewohnt günstig.
    5. Stopp der Flüchtlingsaufnahme, die das ohnehin übervölkerte Deutschland wieder
    erträglich bewohnbar macht. Und Abschiebung aller Kriminellen und
    Nichtregistrierten.
    5. Stopp der Zahlungen vom Sozialamt an Eingereiste. Die schon länger bestehenden
    demokratischen Staaten USA, Canada, NZ und Australien zeigen wie es geht.

  83. „john3.16 10. Juli 2022 at 13:18
    Der Gipfel der Verlogenheit der Annalena:Sie fordert die Deutschen auf – zusammen mit dem „Schöngeist“ und Kinderbücher schreibenden Robert – ihre Autos abzuschaffen und nicht mehr zu fliegen, Fahrrad zu fahren… Und sie?Einen allseits erträglichen Zustand können wir in Deutschland durch wenige einfache Maßnahmen wieder herstellen: usw. “

    Alles richtig! Aber… wer sollte das alles durchsetzen, die vollverblödeten BRD-Wähler haben doch genau das mehrheitlich gewollt! )o:)

  84. „Martin Reichardt: Wer Grüne wählt, wählt Krieg und Armut“

    Das lese ich schon seit einigen Jahren im Internet. Das ist nichts neues mehr. Aber, wo ist die AfD eine Alternative? Welches Programm liegt für Frieden und Wohlstand, in Deutschland, fertig in der Schublade?

  85. Bekifft und HUNGRIG in der kalten Wohnung sitzend können wir uns dann überlegen welches Geschlecht wir beim Ersttermin bei der „Bundesagentur für Arbeit“ angeben wollen, nachdem unser Job wegen der Energiepreise gestrichen wurde. Zumindest so lange bis wir die Miete oder den Ratenkredit auch nicht mehr zahlen können.

    Buntschland SR, Zukünftiger Campingplatz für Indigene Deutsche, Teilrepublik der EUDSSR, im 1. Jahr unter Scholz
    Peter Blum

Comments are closed.