Der Titel der FREILICH-Ausgabe 17/22 ist Programm: “Neues Deutschland”.

Mit der Ampel-Koalition hat sich Deutschland innerhalb kurzer Zeit noch drastischer bis zur Unkenntlichkeit verändert als unter den verhängnisvollen Merkel-Jahren: Super-Inflation, Energieknappheit und Einbürgerung für alle – Scholz, Lindner, Habeck und Baerbock machen es möglich. Die Zahlen und Fakten sprechen eine eindeutige Sprache – und das patriotische Freilich-Magazin aus Graz hat diese erstmals in ihrer neuen Ausgabe zusammengefasst.

Der Titel der 17. Ausgabe ist Programm: “Neues Deutschland”. Exklusiv erhalten Sie hier Infografiken, Statistiken und Stellungnahmen von Experten, die belegen, dass Deutschland unter der Ampel weiter in den Abgrund steuert. So können Sie in allen Diskussionen immer auf handfeste Fakten verweisen, wenn Ihr Gegenüber wieder einmal die politisch korrekte Meinung des Mainstreams wiederkäut.

Wohin führt der Ukraine-Konflikt?

Neben der Ampel-Katastrophe beinhaltet die neue Freilich-Ausgabe auch eine ausführliche Analyse über den Krieg in der Ukraine: Was bedeutet der Kampf zwischen Moskau und Kiew – und ist es in Wahrheit nicht ein Kampf zwischen Moskau und Washington? Von der angestrebten Westbindung der Selenskyj-Regierung bis hin zu den geopolitischen Interessen Russlands beleuchtet der Politikwissenschaftler Niklas E. Hartmann das “Große Spiel” um die Ukraine.

Klonovsky: “Deutschland ist ein Psychopath”

Er gilt als die Edelfeder der alternativen Medien: Michael Klonovsky, gebürtiger Sachse und Wahlmünchner, schrieb jahrelang für den Focus, bevor ihn seine Nähe zur AfD den Job kostete. Seitdem spart Klonovsky nicht mit spitzem Sarkasmus gegen die Politikerkaste: Er, der die DDR noch als Maurer und Lagerarbeiter erlebte, weiß, was es heißt, in einer Diktatur zu leben. Im Interview mit Konrad M. Weiss erzählt Klonovsky im Freilich-Magazin, warum ihn das heutige Deutschland immer mehr an seine Jugend hinter der Mauer erinnert.

Libanon: Geister der Vergangenheit

Vor den Außengrenzen Europas schlägt die Krise noch härter zu: Hyperinflation, Blackouts und Hunger prägen den Libanon seit Jahren. Das Land befindet sich in einer schweren Staatskrise – und Muslime und Christen kämpfen gegeneinander. Droht ein neuer Bürgerkrieg? Freilich war vor Ort und berichtet mit einer exklusiven Fotoreportage über Krieg und Frieden im kleinen Land.

Neben diesen Artikeln beinhaltet die neue Freilich-Ausgabe viele interessante Artikel, Reportagen und Interviews sowie eine Bestandsaufnahme der AfD, die nicht – wie leider zu oft in patriotischen Kreisen – in Defätismus und Agonie verfällt, sondern Mut Macht.

Bestellmöglichkeit:

» Das Freilich-Magazin – jetzt hier als Einzelheft oder gleich im Abo bestellen

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

61 KOMMENTARE

  1. Libanon.

    Ich kenne noch den Libanon als Schweiz des nahen Ostens. Ein legendäres Nachtleben, in dem sich die Söhne der arabischen Scheichs austauben durften. Hervorragende Restaurants und großartige Straßencafes.

    Und dann kamen die Mohammedaner.

  2. Austoben.

    Woher Google das Wort „austauben“ nimmt, ist mir unbekannt. Wer bin ich, dass ich Google korrigieren darf?

  3. Deutschland ist kein Psychopath, nur
    eine große Anzahl Politiker:innen. Das
    deutsche Volk ist masochistisch.

  4. ghazawat 18. Juli 2022 at 11:21

    Libanon.

    Erst die Libanesen und jetzt die Ukrainer:

    ghazawat 18. Juli 2022 at 10:56

    lorbas 18. Juli 2022 at 10:37

    “ jeanette 18. Juli 2022 at 10:32

    Es ist nur gut, dass die unverschämten UKRAINER hier unterdessen schon überall auffällig geworden sind …“

    Es ist alles so unfassbar. Die Ukraine ist von einer atemberaubenden Kriminalität und das schon vor dem russischen Konflikt.

    Freunde von mir, die ein gut funktionierendes Transportunternehmen haben (*), haben eine bewaffnete Söldnergruppe aufgestellt, um ihren Fuhrpark vor Angriffen von ukrainischen Plünderern zu schützen.

    Bewaffnete ukrainische Banden ziehen plündernd durch die Städte, ohne groß in ihrem Treiben gestört zu werden.

    Einer meiner Freunde ist Rechtsanwalt und seit Monaten arbeitslos, da die Gerichte einfach aufgehört haben, zu arbeiten. Nein es sind keine Russen in der Nähe.

    Ja es treffen Raketen die Wohngebiete. Dort woher die Raketen kommen, können es eigentlich nur ukrainische sein.

    Angeblich gelten 70% der russischen Angriffe den ukrainischen Zivilisten. Diese ungeheuerliche Behauptung hat der Held der Ukraine und Friedensfürst ungewaschen und unrasiert im Unterhemd Selinskyi verkündet.

    Niemand in der westlichen Presse interessiert sich dafür, wie Herr Selinskyi systematisch die eigene Bevölkerung bombardiert.

    (*) Übrigens ausnahmslose Mercedes Fahrzeuge, da sie die für die besten halten.

    https://www.pi-news.net/2022/07/weltwoche-daily-habeck-energie-ende-und-25-000-euro-monatslohn/

    Was kommt dann als nächstes ❓

  5. Das
    deutsche Volk ist masochistisch…..
    ……

    Glaube ich nicht mal. Nur feige, bequem und konfliktscheu und dummm.

  6. Es ist auch nicht realistisch anzunehmen, dass wir die Millionen von Negern, Muselgranten und Zigeunern jemals wieder loswerden.

    Jedenfalls nicht friedlich!

  7. Ähnlich wie ein Irrer begreift der Deutsche den Zustand seines Krankseins nicht. Man weiß von nichts und merkt selbst jetzt immernoch nichts. Wahrnehmung und Moral entfremden sich immer mehr. Hinzu kommt die Verdummung, zumal ein Dummer gar nicht kapiert, wie sehr er schon verblödet ist..!

  8. Psychopath stimme ich zu, ergänze jedoch

    PSYCHOPATH IM ENDSTADIUM , dafür wurde extra ein Befriff erfunden – Delirium tremens – so sehe ich Deutschland

  9. Es wird nicht besser, nur immer schlimmer!

    Ich hab es euch damals geschrieben. Ihr wolltet ja nicht verstehen und auch glauben, was geschrieben steht. Der Narr hält bis zum Schluus die Narrenkappe auf. Es ist so. Ihr selbst, seid ebenfalls Narren. Ihr habt euch nur noch nicht im Spiegel selbst betrachtet.

  10. Deutschland ist kein Psychopath. Deutschland wird von Psychopathen, den rot-grünen Scheissern und deren Kumpanen traktiert.

  11. Bei unseren Politikern (nein, ich übernehme nicht die Schwuchtelreform) fällt mir immer wieder dieser Spruch ein:

    wenn man Tot ist merkt man selber nichts davon, für Andere ist es aber schlimm, manchmal die Hölle

    Genauso ist es wenn man Blöde ist

  12. ghazawat 18. Juli 2022 at 11:21
    Libanon.

    Wann genau war diese Zeit? Seit 1975 herrschte da Bürgerkrieg und die Muselmanen waren schon immer da. Beirut war zweifellos immer eine Ausnahme, was Freiheit und vor allem Partyleben angeht, aber wenn man hinter die Kulissen geschaut hat, war es auch schon immer verlogen. Ich habe da Mitte der 2000er wilde Parties gefeiert, obwohl die Hisbollah Krieg im eigenen Land geführt hat.

  13. @ Maria-Bernhardine 18. Juli 2022 at 11:28
    „Das deutsche Volk ist masochistisch.“

    Ich erkenne im Deppenlatz einen verbesserungswuerdigen Maulkorb
    HAhttps://www.kn-online.de/politik/klimadialog-baerbock-nennt-klimakrise-groesstes-sicherheitsproblem-3Z2MTEDLUFP7FWITRFSI4UWBJE.html

  14. Psychopathisch ist der Umgang mit dem lebensnotwendigen Gas CO2. Die 97%-Lüge der angeblichen Wissenschaft als Grundlage für völlig falsche Energiepolitik.
    Ohne diese falsche Vorgehensweise könnten wir alle glücklich und zufrieden leben.

  15. Aphasia-Trampolina Baerbock – Nimmerstille Quelle halbgarer Wortschöpfungen

    „Die Industrieländer müssten ihrer Verantwortung gerecht werden ™
    …„Das bedeutet, endlich das Ziel von 1000 Milliarden Dollar für die …
    Klimafinanzierung (???) …
    zu verwirklichen.“
    HAhttps://www.kn-online.de/politik/klimadialog-baerbock-nennt-klimakrise-groesstes-sicherheitsproblem-3Z2MTEDLUFP7FWITRFSI4UWBJE.html

    „Grün“ ist die diplomatische Umschreibung für „doof, schlicht, mentale warmluft“

  16. LEUKOZYT 18. Juli 2022 at 12:21

    …„Das bedeutet, endlich das Ziel von 1000 Milliarden Dollar für die …
    Klimafinanzierung (???) …
    ——————————
    Das ist ein echter Holzbock.
    Ich verstehe das so, dass man das Klima finanzieren muß, sonst stellt es seine Tätigkeit ein, oder wie?

  17. DerFrobi 18. Juli 2022 at 12:12
    ghazawat 18. Juli 2022 at 11:21
    Libanon.

    Wann genau war diese Zeit? Seit 1975 herrschte da Bürgerkrieg und die Muselmanen waren schon immer da. Beirut war zweifellos immer eine Ausnahme, was Freiheit und vor allem Partyleben angeht, aber wenn man hinter die Kulissen geschaut hat, war es auch schon immer verlogen. Ich habe da Mitte der 2000er wilde Parties gefeiert, obwohl die Hisbollah Krieg im eigenen Land geführt hat.

    Den Libanon hat die Demographie getötet.
    Solange die Mohammedaner in einer überschaubaren Menge da waren, hatte man die relativ gut im Griff.
    Seit 1980 hat sich die Bevölkerungszahl durch die mohammedanische Karnickelei mehr als verdoppelt.

  18. Nach den Bauernprotesten in den Niederlanden könnten bald auch in Deutschland wieder Landwirte in großer Zahl auf die Straße gehen. Anthony Robert Lee, Sprecher der Protestbewegung „Landwirtschaft verbindet Deutschland“, sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ), es habe bislang nur noch keine größeren Kundgebungen gegeben, weil viele Landwirte mit der Ernte beschäftigt seien. Man stehe aber unmittelbar davor, wieder zu protestieren.

    „Es brodelt“, so Lee unter Verweis auf die schlechte Ertragssituation und zugleich steigenden Auflagen für Bauern. „Wir werden auf jeden Fall auf die Straße gehen, und der Protest wird sehr laut. Wir wehren uns dagegen, dass man uns abschafft.“

    https://www.mmnews.de/wirtschaft/184788-bauern-kuendigen-proteste-an

    Auf jeden Fall muß hier die aufrechte Zivilgesellschaft mit auf die Straße gehen und die Landwirte unterstützen.

  19. Psychos Only 18. Juli 2022 at 11:48
    Ähnlich wie ein Irrer begreift der Deutsche den Zustand seines Krankseins nicht. Man weiß von nichts und merkt selbst jetzt immernoch nichts. Wahrnehmung und Moral entfremden sich immer mehr. Hinzu kommt die Verdummung, zumal ein Dummer gar nicht kapiert, wie sehr er schon verblödet ist..!

    Da kann ich als Deutscher froh und dankbar sein, dass es noch die selbsternannten Superduper-Patrioten gibt, die selbstredend nicht verblödet und dumm sind

  20. @ghazawat 18. Juli 2022 at 11:21
    …ich kenne Beirut als Paris des Ostens…
    Die Mehrheit der Christlichen Bevölkerung hat das Land verlassen!

  21. Das_Sanfte_Lamm 18. uli 2022 at 12:36

    Die Blödheit resultiert vielleicht aus dem Genuß gewisser gelatine-haltiger Süßigkeiten, wie man an der zugehörigen Reklame sehen kann. Es muß nicht unbedingt damit zusammenhängen, daß blödheit-verursachende Substanzen ins Wasser gemengt werden.
    Ich genieße diesen Dreck nicht – ergo nicht verblödet! Was man auch durchaus anders sehen kann.

  22. @ Das_Sanfte_Lamm 18. Juli 2022 at 12:44

    OT
    …und es kam, wie es kommen musste, man kramt wieder die Nazis aus
    ______________________________

    „So wurden etwa Mitgliedern der vor allem in den USA und Europa aktiven Chatgruppe „Feuerkrieg Division“, die von einem Elfjährigen in Estland ins Leben gerufen wurde, seit 2019 mindestens sechs geplante oder versuchte Anschläge auf beiden Kontinenten zugerechnet.“ (Welt)

    Ungeheuerlich, was sich da zusammenbraut… Als Elfjährige haben wir damals ohne Internet auch schon konspirative Anschläge geplant und sogar durchgeführt: Oma den Kaffee versalzen, der dicken Tante einen Schweineringelschwanz vom Metzger ins Gesicht gehalten, Trockenerbsen mit dem Blasrohr auf nackte Wohlstandsbuckel geschossen, geweihte Kerzen geklaut, uvam.

  23. OT
    Meinungsfreiheit bei ZEIT online
    zum Thema: Letzte Generation :Warum Klimaaktivismus richtig nerven muss

    JMK1912 #4 — vor 6 Tagen
    36

    Entfernt. Bitte formulieren Sie Kritik sachlich und differenziert. Danke, die Redaktion/mlf

    Lennart Ko #4.1 — vor 6 Tagen

    Entfernt. Bitte verzichten Sie auf überzogene Polemik. Danke, die

    Redaktion/at

  24. @ toledo 18. Juli 2022 at 12:06

    Zeuge Jehovas? Dann seien Sie versichert, daß Ihnen die amerikanische Psychosekte selbst eine Narrenkappe aufgesetzt hat.

  25. „einerderschwaben 18. Juli 2022 at 12:10
    Bei unseren Politikern (nein, ich übernehme nicht die Schwuchtelreform) fällt mir immer wieder dieser Spruch ein: wenn man Tot ist merkt man selber nichts davon, für Andere ist es aber schlimm, manchmal die Hölle
    Genauso ist es wenn man Blöde ist“

    Im Falle dieser HAmpelregierung sollte man es nicht versäumen, noch hinzuzufügen:
    „Genau so ist es, wenn man kriminell ist“!

    Wer es immer noch nicht kapiert hat: Die wissen genau, was sie tun, es ist nichts Anderes als das, was sie seit über 40 Jahren vorhatten, nämlich dieses Land völlig zu zerstören!
    Die mußten im Prinzip nur abwarten können, bis sie von der „richtigen“ Konstellation eines Wahlergebnisses in die Regierung gespült wurden. DAS war jetzt der Fall!
    Gegenwind haben sie nicht zu befürchten, die allermeisten Lügenmedienschweine wählen sie und betreiben Grüne/RAF-Propaganda, und die dumme breite Masse der Blödmichel läßt sich ALLES einreden und die Schlafschafe nicken ALLES ab und machen

    „MÄÄÄÄÄH“!

  26. Doitscheland sein guttes Land!

    Du nich abbeiten brauchst und trotzedemm jedden Monnat über 1000 € kriggen!

  27. Gesundheits-, äh Justizvernichter Buschmann
    kündigt erneute Maskenpflicht ab Herbst an

    Die Wirksamkeit der Masken in Innenräumen
    sei „unstrittig“, behauptete der Minister.

    Auch eine „ambitionierte Impfkampagne“
    kündigte der FDP-Politiker an.
    https://deutschlandkurier.de/2022/07/fdp-faellt-wieder-einmal-um-buschmann-kuendigt-erneute-maskenpflicht-ab-herbst-an/

    Sozialistische Regierungen ohne Gewalt u.
    aufgepumptem Militär gegen das Volk
    gab es noch nie.

  28. eule54 18. Juli 2022 at 11:39

    Es ist auch nicht realistisch anzunehmen, dass wir die Millionen von Negern, Muselgranten und Zigeunern jemals wieder loswerden.

    Jedenfalls nicht friedlich!
    ——————————————————————
    Da bin ich anderer Meinung.
    Es war ja auch möglich die Lebensarbeitszeit der Beschäftigten heraufzusetzen und Rentner um ihre erwirtschaftete und leistungsgerechte Rente zu bringen.
    Was sollte uns daran hindern den eingewanderten Schmarotzern den Geldhahn zuzudrehen auf Leistungen zu denen sie aus eigener Arbeit nie beigetragen haben?

  29. Watschel 18. Juli 2022 at 14:28

    eule54 18. Juli 2022 at 11:39

    Was sollte uns daran hindern den eingewanderten Schmarotzern den Geldhahn zuzudrehen…
    ————————-
    Geben Sie mir einen kleinen Tip. Wer soll das machen? Scholz? Nänzi? Die Gröönen?
    Nee, da wird nix zugedreht.

  30. Mattes 18. Juli 2022 at 13:22

    @ Das_Sanfte_Lamm 18. Juli 2022 at 12:44

    OT
    …und es kam, wie es kommen musste, man kramt wieder die Nazis aus
    ______________________________

    „So wurden etwa Mitgliedern der vor allem in den USA und Europa aktiven Chatgruppe „Feuerkrieg Division“, die von einem Elfjährigen in Estland ins Leben gerufen wurde, seit 2019 mindestens sechs geplante oder versuchte Anschläge auf beiden Kontinenten zugerechnet.“ (Welt)

    Ungeheuerlich, was sich da zusammenbraut… Als Elfjährige haben wir damals ohne Internet auch schon konspirative Anschläge geplant und sogar durchgeführt: Oma den Kaffee versalzen, der dicken Tante einen Schweineringelschwanz vom Metzger ins Gesicht gehalten, Trockenerbsen mit dem Blasrohr auf nackte Wohlstandsbuckel geschossen, geweihte Kerzen geklaut, uvam.
    ————————————————————————————————
    Ich frage mich gerade ab welchen Promillepegel diese hanebüchene Meldung glaubwürdig erscheint?
    1,5 ‰ oder doch eher ab 2 ‰?

  31. Immerwieder wundere ich mich,
    wie die gleichgenormten Masken
    allen Köpfen passen. Es gibt auch
    Slipeinlagen extralang. Könnte man
    für Masken auch machen. Marktlücke!
    Alle Rechte bei Maria-Bernhardine.
    https://images.t-online.de/2021/06/88553984v2/490×0:1281×1280/fit-in/1800×0/peter-altmaier-der-bundesminister-fuer-wirtschaft-und-energie-traegt-seine-maske-im-bundestag-falsch.jpg
    Vollschlanke(Framing-Wort) Models
    https://www.cicero.de/sites/default/files/styles/cc_980x550/public/2022-06/286827350.jpg?itok=EQ8dy9b2

  32. „Watschel 18. Juli 2022 at 14:28
    Was sollte uns daran hindern den eingewanderten Schmarotzern den Geldhahn zuzudrehen auf Leistungen zu denen sie aus eigener Arbeit nie beigetragen haben?“

    Ist die Frage ernstgemeint?
    Wo haben Sie die letzten Jahre gelebt? Hier in Blödland?
    Dann müßten Sie eigentlich die Antwort selbst wissen!
    Solange all diese Regierungskriminellen und ihre Helfershelfer an der Macht sind, wird da nirgends ein Geldhahn zugedreht, im Gegenteil, das große exzessive Geldverbrennen an allen Fronten (und das ist durchaus wörtlich zu nehmen) hat gerade erst angefangen, da ist noch sehr viel Luft nach oben!

    Diese Verbrecher schmeißen mit Steuergeldern derartig um sich, daß kaum noch jemand die Übersicht behält, Hauptsache das Geld ist vernichtet und das Volk hat nichts davon (wie schon ein bekannter RAF-Beihelfer und -Sympathisant, Diplomtaxifahrer und späterer Außenminister öffentlich verkündet hat)!

  33. @Das_Sanfte_Lamm

    Auch die Spalter in den eigenen Reihen zeugen von einer blühenden Intelligenz…

  34. @ ghazawat 18. Juli 2022 at 11:21
    Libanon.
    Ich kenne noch den Libanon als Schweiz des nahen Ostens. Ein legendäres Nachtleben, in dem sich die Söhne der arabischen Scheichs austauben durften. Hervorragende Restaurants und großartige Straßencafes.
    Und dann kamen die Mohammedaner.
    ————————–
    Seit wieviel Monaten kündige ich schon flächendeckend Beiruter Festspiele in Deutschland an?
    Ich glaube kaum, dass der ”gemeine” Deutsche jemals etwas von Beirut oder dem Libanon gehört hat, geschweige denn dieses auf dem Globus finden könnte. Das wäre noch nicht einmal so schlimm. Schlimm ist, dass nicht die geringste Bereitschaft besteht, hinzuzlernen.

  35. @ DerFrobi 18. Juli 2022 at 12:12
    ghazawat 18. Juli 2022 at 11:21
    Libanon.
    Wann genau war diese Zeit? Seit 1975 herrschte da Bürgerkrieg und die Muselmanen waren schon immer da. Beirut war zweifellos immer eine Ausnahme, was Freiheit und vor allem Partyleben angeht, aber wenn man hinter die Kulissen geschaut hat, war es auch schon immer verlogen. Ich habe da Mitte der 2000er wilde Parties gefeiert, obwohl die Hisbollah Krieg im eigenen Land geführt hat.
    ———————
    Mitte der 2000er Jahre war schon lange alles zu spät.
    Das Elend begann nach dem Sechs-Tage-Krieg (05.-10 Juni 1967). Der Libanon, ein überwiegend christliches Land, war bereit, palästinische (mohammedanische) Flüchtlinge aufzunehmen. Kaum waren die angekommen, begann die Vernichtung der christlichen Bevölkerung. Ein fürchterlicher blutiger Bürgerkrieg brach aus.
    Ich habe längere Zeit beruflich mit dieser Region zu tun gehabt und konnte kaum glauben, was mir ältere Kollegen erzählt haben. Bis zur Ankunft der Moslems war der Libanon ein moderner kultivierter Staat, Beirut wurde das Paris des Ostens genannt. Was die Gutmütigkeit der christlichen Bevölkerung mit der Aufnahme der Flüchtlinge aus dem Land gemacht hat, kann man tagtäglich bewundern. Genau das steht Deutschland bevor!

  36. https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/rocker-krieg-in-duisburg-ermittlungen-gegen-49-verdaechtige-80732436.bild.html

    Gut zwei Monate nach der Schießerei zwischen Rockern und Clanmitgliedern in Duisburg mit mehreren Verletzten werden neue Details bekannt: Die Staatsanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 49 Beschuldigte, die in ihren Vorstrafenregistern auf insgesamt 146 Einträge kommen.

    https://www.bild.de/news/ausland/news/im-us-bundesstaat-in-indiana-schuetze-toetet-mindestens-drei-menschen-in-einkauf-80732144.bild.html

  37. Dieser arbeitsscheuen wohlstandsverwahrlosten GRÜNEN Göre gehört endlich das Maul gestopft.

    Sie opfert ihre Jugend für ihren 10.000 Euro pro Monat Bundestagsaufenthalt bei dem sie sich fortwährend narzisstisch inszeniert.

    https://youtu.be/7-dO_2wW4cY

    Was soll der der Azubi sagen, der mit 15 oder 16 in die Lehre geht?

    Opfert der nicht auch seine Jugend für seine Arbeit?

    Der hat nachher einen Beruf indem er eine volkswirtschaftlich Produktive Funktion einnimmt, im Gegensatz zu Emilia Fester.

    Was soll eine 18jährige sagen, die als Sexdienstleisterin (früherNutte bzw.Hure) ins Rotlicht Geschäft einsteigt?

    Opfert die nicht auch ihre Jugend für die Arbeit?

    Ich weiß was Emilia Fester will, eine Labertätigkeit mit GRÜNER Ideologie bei der sie mit einer Art Schmarotzertum mit bedingungslosen Grundeinkommen vom Steuerzahler vollversorgt wird, ohne irgendetwas gesellschaftlich wertvolles zu tun.

    Als Fürsprecherin der Zwangsimpfung könnte sie sich aber auch wie Uschi v d. L. bei der EU zusammen mit der EMA-Leiterin als Hure des Pfizer-Konzerns verdingen. Ihre GRÜNEN Transatlantiker Freunde werden ihr sicher dabei helfen gut unterzukommen.

  38. DerFrobi 18. Juli 2022 at 12:12
    ghazawat 18. Juli 2022 at 11:21
    Libanon.

    Wann genau war diese Zeit?
    +++++++++++++
    Ich übernehme mal für ghazawat… Sie müssen schon zurück in die Fünfziger Jahre gehen. Damals hatten die Christen im Libanon das Sagen. Das war den Musels zu liberal, ausserdem kam ein neuer Staat Israel kurz vorher dazu. Das war den Hizbollah natürlich ein Dorn im Auge und damit begann der stete Niedergang des einst florierenden Städtchens. Beirut ist 5000 Jahre alt. Das Land beherbergt verblüffende Kulturschätze bis in die Zeit der Phönizier. Genau genommen sogar noch in die Zeit davor, da die Phönizier ihre Städte auf die Trümmer der Karthago Kultur erbauten. Ich war mal in Tyros, und hab’s mit eigenen Augen gesehen. Libanon ist ein schönes Beispiel dessen wie es aussieht, wenn die Musels übernehmen. Alles ist runtergewirtschaftet, korrupt bis über die Ohren, die Christen in den Süden verdrängt und drangsaliert von Hizbollah. Der Klassiker, der alles bestens erklärt, ist die Saga um die explodierte Düngemittellagerhalle im Beiruter Hafen. Das Zeug wurde 2013 bereits von einem Russen konfisziert, der sich weigerte, Schmiergelder zu bezahlen. Der Hafen läuft unter dem „Management“ von Hizbollah. Die haben es sogar geschafft, dass dort vor Anker liegende Schiff untergehen zu lassen. Einfach aus Unfähigkeit. Als dann die Lagerhalle hochging, hatte man sich bereits fleissig an den Düngemitteln bedient, der Rest war nicht mehr im Zustand eines Weiterverkaufs. Nebenan lagerte Munition, und Sie ahnen es, daneben wurde geschweisst. So viel zum klassischen failed state Libanon und wie es aussieht, wenn man die Polizei aus dem Verkehr zieht, wie es die Neo-Kommunisten in Deutschland ja auch gerne hätten. Bzw. sich auf den Kampf gegen Räächts beschränkt und den Rest der Gesellschaft vor die Hunde gehen lässt.

  39. @Maria-Bernhardine 14:26
    Diesem Breitmaulfrosch steht eine Maske entschieden besser als das Gesicht,das nur seine Mutter lieben kann,würden bösartige Menschen behaupten.
    Ich persönlich finde ja,er ist ein richtiger Adonis.Unvergleichlich.

  40. Annie Crane 18. Juli 2022 at 15:30
    Beirut wurde das Paris des Ostens genannt.
    ++++++++++
    Ja Annie, es gibt immer noch alte Hotels die darauf hindeuten. War auch dort über ein paar Jahre, aber mit Unterbrechungen. Offen gestanden habe ich dort überaus sympathische Menschen kennengelernt. Besonders was Zuvorkommenheit, Servicebereitschaft angeht, kann sich Deutschland dahinter verstecken.
    Was ich dort aber auch gelernt habe ist, dass man Kulturen nicht verpflanzen sollte. Was hier (D) an Libanesen ihr Unwesen treiben, ist in keinster Weise mit den Landsleuten im Libanon zu vergleichen. Deutschland ist diesen Leuten nicht im Geringsten gewachsen. Sowas in Verbindung mit einer rotgrünen Regierung wird hier zu libanesischen Zuständen führen. Zweifellos. Eine sehr unglückliche Konstellation.

  41. Roth muss weg:
    Roths mutmaßliche Hoffnung, ihren Leib damit aus der Schussline genommen zu haben, indem sie sich in den letzten Tagen von ihrem Bauernopfer Schormann distanzierte, könnte jedoch bitterlich enttäuscht werden. Denn: Der Präsident des mächtigen Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, will es damit nicht auf sich beruhen lassen und erhebt in der Bild schwere Vorwürfe gegen den Kulturbetrieb – und erhöht damit den Druck auf das Grünengewächs Claudia Roth

  42. @ MKULTRA 18. Juli 2022 at 14:48
    „leiche-bei-ludwigsburg-entdeckt-vermisste-tabitha-17-ist-tot-80734082.bild…..“
    Polizei einen Tatverdächtigen (35) fest…syrischen Staatsangehörigen handeln….“

    Du hast die Standardzeile vergessen, die ueblicherweise danach folgt:

    „Der ersteintreffende Polizist erkannte bereits von weitem ohne Befragung,
    dass es sich um einen psychisch kranken handelt, der schuldunfaehig sei“ ™

  43. @ Das_Sanfte_Lamm 18. Juli 2022 at 12:33
    DerFrobi 18. Juli 2022 at 12:12
    ghazawat 18. Juli 2022 at 11:21
    Libanon.

    Wann genau war diese Zeit? Seit 1975 herrschte da Bürgerkrieg und die Muselmanen waren schon immer da. Beirut war zweifellos immer eine Ausnahme, was Freiheit und vor allem Partyleben angeht, aber wenn man hinter die Kulissen geschaut hat, war es auch schon immer verlogen. Ich habe da Mitte der 2000er wilde Parties gefeiert, obwohl die Hisbollah Krieg im eigenen Land geführt hat.

    Den Libanon hat die Demographie getötet.
    Solange die Mohammedaner in einer überschaubaren Menge da waren, hatte man die relativ gut im Griff.
    Seit 1980 hat sich die Bevölkerungszahl durch die mohammedanische Karnickelei mehr als verdoppelt.
    ————————-
    Eine Augenzeugin dazu:
    https://www.youtube.com/watch?v=4gc-z52ysRk

  44. Heute patrouillieren auf den Bahnsteigen wieder die Maskennazis. Wie bei der Schariapolizei überprüfen sie den korrekten Sitz der Masken! Ich will hier nur noch weg!

  45. Jaaaa,. das habe ich schon vor langer Zeit behauptet.
    Große Teile der Bürger haben vor lauter „Friede-Freude-
    Eierkuchen“-Syndrom vollkommen die Bodenhaftung
    verloren. Eine Rettungstat jagt die nächste:

    möglichst alle Primitivethnien der Erde mit deutschem Geld und
    Wohnraum in Deutschland retten, ohne Gegenleistung
    natürlich,
    ein kriegsgeiles Ostvölkchen mit Waffen versorgen,
    jeden Straßenköter aus „sonstwo“ einfangen und
    aufpâppeln,
    Moldau mit Geld für warmen Hintern polstern, damit es
    ja nicht friert,
    ganze Südlander mit deutscher „Kohle“ über Wasser halten,

    aber den deutschen Steuerzahler mit immer größeren Steuern
    belasten, ihm eine kalte Bude im Winter zumuten, das
    Essen rationieren,
    damit dieser Weltrettungswahnsinn auch bezahlt werden
    kann.

    Im Mittelalter wären solche Humanspinner mit dem
    nächsten Gitterkäfig in ein Jauchefaß getunkt worden !!!

  46. Ach jaaa, Psychopathen sind für Normalbürger
    gefährlich, sie gehören in die Klapse !!!

  47. Vor Merkel und der Ampel war Deutschland ein Soziopath. Dank dieser unsäglichen Regierungen hat sich dieses Land tatsächlich weiterentwickelt zum Psychopathen.

  48. Deutschland ist unschuldig. Das Land kann nichts für seine verdorbene Generation.

    Deutschland lebt in seinen Gedanken, Liedern, Gedichten… unentwegt weiter. Es wird immer echte Deutsche geben, ob im Ausland oder im Inland. Diese werden das Deutschsein weitertragen.

    Doch für die verdorbene Generation nichts, Feuer und Asche auf sie, leider auch auf die Gerechten, doch es geht nicht anders. Die gottlose verdorbene Generation scheidet dahin und es ist verdient.

  49. Rotgrüne Hymne

    Unser Ziel, das sind Ruinen,
    Bis die Zukunft abgebrandt,
    Lasst uns nur dem Wahnsinn dienen,
    Deutschland, einig Gagaland.
    Euch in Not gilt es zu zwingen,
    Und wir zwingen euch verschärft,
    Denn es muß uns doch gelingen,
    Daß rotgrüner Wahn wie nie
    Über Deutschland herrscht.

    Glück und Frieden wir zerstören
    Deutschland, eurem Vaterland.
    Woll’n sogar die Welt betören,
    Bis die außer Rand und Band.
    Denn wir dienen nur dem einen,
    Deutsches Volk ist unser Feind!
    Lasst das Licht des Halbmonds scheinen,
    Töten schon im Mutterleib,
    Wenn dort Deutsches keimt.

    Hassen, die pflügen und bauen,
    Schaffen ab wie nie zuvor,
    Die der eignen Kraft vertrauen,
    Sind für uns wie ein Tumor.
    Deutsche Jugend wir verblöden,
    Bis ihr Hirn total verklebt,
    Wirst du Deutscher bald erleben,
    Dass rotgrüner Geist wie nie
    Über Deutschland schwebt.

  50. Maria-Bernhardine 18. Juli 2022 at 11:28
    Deutschland ist kein Psychopath, nur
    eine große Anzahl Politiker:innen. Das
    deutsche Volk ist masochistisch.„
    ********************
    Ich habe leider viele Diskussionen mit Psychopathen erleben müssen. Masochismus ist ja eine Vorstufe zu Psychopathie. Man sieht es ja leider an den Wahlergebnissen , der Behandlung der AfD und den Zwischenrufen im BT.

Comments are closed.