Die Eskalation bei den Bauernprotesten in Holland war schon seit Tagen vorhersehbar (PI-NEWS berichtete). Am Dienstagabend war es soweit, Polizisten eröffneten in Herenveen, an der Auffahrt zur A23 das Feuer auf einen an ihnen vorbeifahrenden Traktor. Andernorts wurden Demoteilnehmer mit vorgehaltener Waffe bedroht, um sie zum Aussteigen zu zwingen.

Einschussloch am Traktor

Bei der gezielten Schussabgabe in Herenveen wurde zwar niemand verletzt, nur der Traktor beschädigt, dennoch scheint damit eine weitere Eskalationsstufe im Szenario der Staat gegen seine Bürger gezündet worden zu sein.

Schon seit Wochen protestieren die holländischen Bauern gegen Pläne der EU zur Vernichtung der Agrarwirtschaft und jüngst auch gegen ihre „Ministerin für Umwelt und Stickstoff“, Christianne van der Wal, die bekannt gab, mindestens 30 Prozent der Tierhaltungsbetrieben müssten geschlossen werden, andernfalls würde man die Bauern ihres Hab und Gutes berauben – also enteignen.

Die Polizei versucht sich rauszureden und erklärt, die Schussabgabe sei aus einer Bedrohungssituation heraus erfolgt. Pech nur, dass es ein Video gibt, auf dem zu sehen ist, dass der Lenker keineswegs etwa auf die Beamten zu-, sondern lediglich an ihnen vorbeigefahren ist. Nun soll es zwar wegen der Schussabgabe eine Untersuchung geben, was aber nicht aufwiegt, dass hier ein weiteres Tabu gebrochen wurde, wenn der Staat mit scharfer Munition auf ein Grundrecht – nämlich das der Demonstrationsfreiheit – reagiert.

Irre ideologisch ausgerichtete Politik, blanke Bürgerfeindlichkeit, staatliches Raubrittertum und mit gefährlicher Gewaltandrohung bzw. –ausführung gegen Grundrechte – das ist die Aufkündigung der Demokratie seitens der Regierenden und ein schon gar nicht mehr schleichender Weg in ein totalitäres, menschenverachtendes Regime. (lsg)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

93 KOMMENTARE

  1. Das haben die sich von ihrem kanadischen Freund und Kinderpremier Justin (der heisst wirklich Just:In) Trudeau im Umgang mit den LKW Fahrern abgeschaut.

  2. In jedem Land der EU hat von der Leyen&Co die Lunte gelegt

    Jetzt reicht ein Funke und dann kommt die eurogendfor und kann den Europöbel (früher Bürger genannt) endlich entsorgen

  3. Was ihre Agrarindustrie angeht, verstehen die Holländer wenig Spass. Fehlt noch die Tulpenindustrie, die sich anschliessen müsste.

  4. ARD und ZDF sind damit beschäftigt Dokus über schwangere Männer und 763 imaginäre Geschlechter zu drehen, deshalb bleibt keine Zeit über regionale Bauernproteste in den Niederlanden zu berichten.

    @AusGEZahlt.

  5. In unseren Medien kommen die Proteste nicht vor. Genauso wie die Opposition (AfD) werden Bauernproteste totgeschwiegen. Daher hört man sowenig darüber.

  6. Und, was unerträglich ist, die niederländischen Polizisten führen sich auf wie im Wilden Westen und nehmen den Tod von Demonstranten billigend in kauf – denn nicht etwa auf Maschinen wird geschossen um diese zu stoppen – nein, wie das Video erschreckend offenbart, schießen diese Polizisten gezielt auf die Fahrer in Höhe der Köpfe!
    Hier kann man nur der niederländischen Regierung „gratulieren“ zu so einem Gesocks!
    Wie an anderer Stelle, auch hier wird sich zeigen, was von diesem Regime noch übrig bleiben wird – und ob die Bauern mit ihrem berechtigten Protest sich nicht auf das widerwärtig-abscheuliche Niveau von Regime und Polizei begeben

  7. Naja, da scheint sich doch meine Vorhersage, daß die Regimes westlicher so genannter „demokratischer Rechtsstaaten“ im Zweifelsfalle anders als das Honecker-Regime am Ende seiner Wege keine Skrupel haben werden, auf Demonstranten scharf schießen zu lassen, zu bestätigen. Daß das Ganze zuerst aus den Niederlanden berichtet wird, ist dabei sicher kein Trost.

    Man wird den Geist trotzdem nicht mehr in die Flasche bekommen.

  8. Ja das ist die Grüne Ideologie(Links Faschismus) ohne Sinn und Verstand. Um diese Ideologie durchzusetzen muss man Notfalls auch die Waffen einsetzen und wenn dies nicht reicht gibt es ja noch die Armee. Ein gutes Beispiel der grünen Ideologie(Links Faschismus) war doch der Protest der Corona Maßnahme Gegner in Amsterdam gewesen. Dort hat die Grüne Bürgermeisterin der Polizei befohlen auf friedliche Bürger zu schlagen und Hunde auf diese zu hetzen. Etwas anderes wäre es gewesen wenn in Amsterdam diese Personen für Toleranz und gegen Faschismus auf die Straße. Es wäre Interessant gewesen wie die Medien und die Politik reagiert hätte wenn die Polizei die selben Maßnahmen angewendet hätte wie bei der Corona Maßnahme Demo?

  9. So wie in Pakistan!
    Da wird auch auf die Demonstranten geschossen wenn es zu viel werden.
    Nachdem dann 6 oder 8 Erschossene herumliegen hauen die anderen freiwillig ab!

  10. Bauernproteste? War ich da während der Tagesschau gerade Chips holen? Im FOCUS habe ich doch auch nichts davon gelesen. Und da schießen Polizisten auf Traktoren? Na, das muss ja ein riesen Medienecho geben wenn sich in einem demokratischen Land, das noch dazu Mitglied in der EU und der NATO ist, derartige Vorfälle abspielen.

    -IRONIE AUS-
    Peter Blum

  11. Nachtrag: Etwas anderes wäre es gewesen wenn in Amsterdam diese Personen für Toleranz und gegen Faschismus auf die Straße gegangen wären.

  12. HOLLAND IN NOT 😐

    FEMINISTISCHE POLITIK droht
    mit ruppigen Polizeieinsätzen u. Militär
    im Inneren gegen aufständische Bauern

    02.07.2022

    Die zuständige Stickstoffministerin
    https://www.government.nl/government/members-of-cabinet/christianne-van-der-wal-zeggelink/photo
    +++Christianne van der Wal bittet die
    Landwirte darum, nicht an Straßenblockaden
    teilzunehmen.

    Die niederländische Polizei, die Koninklijke Marechaussee,
    kündigte an, im Falle von Straßenblockaden mit den
    schweren Mitteln diese zu durchbrechen.

    Verteidigungsministerin
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kajsa_Ollongren
    +++Kasja Ollongren sagte, dass das Militär
    einsatzbereit sei, wenn es sein müsse…
    +https://www.nrz.de/staedte/kleve-und-umland/niederlande-bauern-wollen-montag-die-flughaefen-blockieren-id235788719.html

  13. …da können die wackeren niederländischen Bauern von Glück reden, daß die holländischen Bullizisten genau so schlecht schießen, wie ihre deutschen Kollegen bzw. das die Munition 9x19mm Vollmantel nur eine relative Durchschlagskraft hat…

  14. Nun wird auch die restriktive Durchsetzung des Waffenrechts klar. Der Bürger soll keine Möglichkeit bekommen, seine ihm zustehenden Grundrechte notfalls mit der Waffe einfordern zu können. Was die Durchsetzung dieser mit Hilfe der Judikative angeht, dürfte jeder inzwischen an Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts gesehen haben. Die Zurückerlangung der Bürgerrechte dürfte meiner Meinung nach nur noch mit Gewalt durchsetzbar sein. Daß es so weitgehend friedlich wie 1989 abgeht, glaube ich nicht.

  15. Schon vergessen?
    Im besten Deutschland das wir je hatten wurde 2021 mind. 1 Demonstrant von der Polizei ermordet und das Ganze anschließend als „medizinischer Notfall“ vertuscht.
    Da sind Schüsse auf einen Traktor doch eher harmlos.

  16. Nun ja, das Ziel der Kontrolle wird durch Nahrung erfolgen. Wenn ich sowas wollte, würde ich es auch so machen.
    Da aber „Das Tier“ weder in Sichtweite ist, oder auch nur annähernd jetzt in Erscheinung treten wird, ist es eine Bosheit Brüssels was gerade passiert.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Brüssel als „König des Nordens“ das Tier repräsentieren wird.
    Es stinkt danach, weil der Turm schon alles zeigt, aber Russland wird später den Westen überfallen und es wird dann sein, wenn der Drache weder in Amerika noch in Europa noch aktiv sein wird. Der geht dann nämlich gen Osten!^^
    Das ergäbe sonst gar keinen Sinn. Ihr müsst mal in die Richtungen der Offenbarung gehen, um Antworten zu ermöglichen.
    Ihr steht bald vor leeren Regalen. Und was dann? Dann hilft kein Protest. Entweder man macht es jetzt oder wartet im Glauben ab. Beides ist am Ende der Weg gewesen. Es ist Paradox.
    Brüssel ist ein Teufel und Amerika ist ein Teufel. Russland ist ein Teufel, und China ist ein Teufel. Saudi-Arabien ist ein Teufel, auch Israel ist ein Teufel, und alles was der Welt dient ist ein Teufel.

    Das Tier aber ist eine Macht mit einem Zeichen. Aber Menschen bekommen trotz allem, was wir hier jetzt schon erdulden mussten und was jeder mit Seelenheil schon vermutet, immer noch eine Art Nummer.
    Das ist nicht das Zeichen des Tieres! Irlmaier sagte es ja. Man braucht dann kein Geld mehr.

    Diese Nummer wird das Bargeld ersetzen. Weltweit wohl. Wie auch immer das geschehen wird, es wird passieren.
    Die Beklopptheiten scheinen die Selbstzerstörung des Westens zu sein, die von Idioten am Fließband produziert werden. Genau das ist beschriben. Im Westen pfeifft der Wind und im Osten bricht ein Sturm los.
    Da der Drache eindeutig Biden und seine Agenda ist, ist Scholz und die ganzen andere Regierungen (welche sich anschließen) der Anteil am großen und feuerroten Drachen. Sie spielen Krieg und wollen Krieg. Ihr müsst wissen, dass „Das Tier“ aus den 7 Königen kommt. Jetzt ist es wieder zum Grübeln, weil die 7 eine Art Wirtschaftsnationen darstellen. Wenn der 8te das Tier sein wird und ALLE 7 vernichten wird (wirtschaflich!) dann ist die Antwort noch etwas im Dunkeln zu lösen.

    Es kann alles sein. Klima, Nahrung, Energie, usw.. Es kann ein Habeck und Co. sein. Fakt ist, dass der Drache dem Tier große Vollmacht übergeben wird. Denkt an die WHO und die Schlange im Bilde.
    Es ist undeutlich und doch ahnt man die Richtung. Und es ist nicht abwendbar…Genau!!
    Aber wie das weitergeht, lest ihr nur in der Offenbarung 12!

    Ihr habt alles was ihr braucht, aber ihr stellt immer noch Fragen der Dummheit, WARUM es so ist.

  17. Es ist tatsächlich mehr als traurig, was da in Holland passiert. Ich bin begeisterter Hollandurlauber und ich habe mich diesem orangenen Völkchen immer verbunden gefühlt. Die Migrationsproblematik hat mich dort auch immer berührt und ich fand gerade deshalb Menschen wie The van Gogh beeindruckend. Auch einem Geert Wilders kann ich einiges abgewinnen, außer seiner Frisur vielleicht. 🙂 Holland war wohl mit Abstand das liberalste Land in der EU und was passiert nun? Polizisten schießen auf die eigenen Landwirte. Auf genau die Menschen die dafür Sorge tragen sollen, das alle etwas zu essen auf dem Tisch haben. Es ist ein Recht dieser Leute auf die Straße zu gehen für die Sicherung ihrer Einkünfte. Die Landwirtschaft ist essentiell für das Überleben eines Volkes. Wie kann man da als Polizist nur so handeln? Ist es Dummheit? Ist es Ignoranz? Sind es Befehle von ganz oben? Was soll das? Es nützt niemandem. Wie soll es hier bei uns weitergehen?

  18. Willi Kammschott 7. Juli 2022 at 11:37
    Polizisten sind Mörder!

    —–
    Der Spruch könnte aber auch von der Antifa kommen. 😀

  19. „DerFrobi 7. Juli 2022 at 11:39
    Polizisten sind Mörder!
    Der Spruch könnte aber auch von der Antifa kommen.“

    Heutzutage ganz sicher nicht mehr, da Beide auf der gleichen Lohnliste stehen, aus dem gleichen Steuertopf bezahlt werden und sich nur durch die alberne Kostümierung unterscheiden…!

  20. Das sind die wahrhaft unschönen Bilder. Ich hoffe, dass die holländischen Landwirte sich nicht einschüchtern lassen.

  21. Was muss in einem Polizeibüttel vorgehen, der ohne Not auf einen Traktor bzw einen darin sitzenden Landwirt die Waffe richtet und abdrückt.

  22. @jeanette 7. Juli 2022 at 11:18
    So wie in Pakistan!
    Da wird auch auf die Demonstranten geschossen wenn es zu viel werden.
    Nachdem dann 6 oder 8 Erschossene herumliegen hauen die anderen freiwillig ab!

    In Pakistan finde ich das nicht schlimm ,
    Eher sinnvoll .

  23. Polizeigewalt gegen, die mit Recht um ihr Hab und Gut, sowie ihre Einkommensquellen demonstrierenden Bauern ist der Einstieg in einen Bürgerkrieg. Die Bauern sollen sich nicht beugen, sondern weiter für ihre angestammten Rechte kämpfen. Hochdruckanlagen die Gülle mit Druck weit versprühen können sind übrigens gute und effektive Waffen gegen übergriffige Polizeibüttel die Bürger eigentlich beschützen und nicht erschießen sollten. Von deren Steuergeldern werden die ja auch bezahlt. Eine effektive Gegenwehr gegen diese schießwütigen Polizeibüttel sind Güllefässer mit Hochdruckkanonen. Ein solcher Güllestrahl ist effektiver als ein Wasserwerfer und reicht weit über die Distanz in der sich Handfeuerwaffen treffsicher einsetzen lassen. Diese Technik ist bei den Bauern bereits vorhanden und Gülle gibt es reichlich. Und wer einmal in dem Strahl stand möchte das sicher nicht noch einmal erleben.

    https://www.youtube.com/watch?v=0EmkDXaZmBA

    Die Wiese vor dem niederländischen Parlament muss doch sicher auch wieder einmal gedüngt werden?Dann kann die Umweltministerin direkt sehen, dass das Gras danach grüner wird?

    https://thumbs.dreamstime.com/z/binnenhof-niederl%C3%A4ndisches-parlament-den-haag-den-haag-die-niederlande-88007627.jpg

  24. Die Sicherheitskräfte werden in der Ausbildung gegen politisch-unkorrekte Demonstranten aufgehetzt.
    Ich hatte vor Jahren einmal ein Gespräch mit einem deutschem Offiziersschüler. Der hatte sich sehr abwertend über die „Wutbürger“ ausgelassen, die gegen Stuttgart 21 demonstrierten. Man hatte ihm eingebleut, dass man die „braven Bürger“ vor diesen irrationalen Fortschrittsfeinden und Aufrührern schützen müsse. Als ich mit Argumenten gegen Stuttgart 21 kam wusste er keine Antwort – dumm aber linientreu.

  25. Ja, ja, der Werte-Westen. Regt sich auf über Putin.
    Wendet aber im Inneren die gleichen Methoden an !
    Da gibt es keinen Unterschied.

  26. Amos 7. Juli 2022 at 11:50

    Was muss in einem Polizeibüttel vorgehen, der ohne Not auf einen Traktor bzw einen darin sitzenden Landwirt die Waffe richtet und abdrückt.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    was Jemand , wie die Polizisten im allgemeinen der wenig schiesst nicht weiss ist dass viele Kugeln als Querschläger bereits aufgepilzt zurückkommen können um Dir den Kopf kurz von der Schulter zu hauen …sieht dann aus wie von eine Machete…. die es im Bauhaus für 19,99 gibt

  27. Wie in Deutschlnd auch gibt es Regeln, wie und wann eine Demo ablaufen muss. Es ist unerträglich, wenn eine kleine Gruppe der Bevölkerung wegen Partikularinteressen ein Land zum Stillstand bringt.
    Wer das bejubelt, darf sich nicht beschweren, wenn wie in Berlin fast täglich sich Umweltnarren auf eder Strasse festkleben und den Verkehr zum Stillstand bringen.
    Anders als in Russland gibt es in Holland Demofreiheit. Anarchie gehört dazu nicht.

  28. Willi Kammschott 7. Juli 2022 at 11:43

    Heutzutage ganz sicher nicht mehr, da Beide auf der gleichen Lohnliste stehen, aus dem gleichen Steuertopf bezahlt werden und sich nur durch die alberne Kostümierung unterscheiden…!


    Ach, das stimmt ja so nun auch nicht. Die Antifa hat per se ein Problem mit Staat und mit Polizisten im Allgemeinen. Ich sehe die aktuelle Regierung sehr kritisch (höflich fomuliert), habe aber kein Problem mit der Polizei und dem Staat im Allgemeinen. Ich bin für einen starken Staat, der gut geführt wird. Polizisten allgemein als Mörder zu bezeichnen ist mir völlig fremd. Dafür kenne ich einige auf die das sicher nicht zutrifft.

  29. Würden diese Polizisten, mit der gleichen Vehemenz gegen Kriminelle Clans vorgehen, könnte man es noch verstehen, jedoch auf die eigenen Landsleute schiessen, pfui deibel, wie eklig. Weiß man, wo dieser rabiate Schütze wohnt?

  30. Hab ich auch grade gelesen, so was würde man sich bei uns wünschen. Ich versteh das ganze eh nicht, davor sind 53 Minister und sonstiges zurückgetreten, weil er diesen Pinscher rausgeschmissen hat. Der ja ähnliches gemacht hat, wie seinerzeit bei uns Pädathy. Hoff ma mal, dass der Nachfolger-in kein solcher Kriegstreiber ist wie er.

  31. Ganz Europa ist komplett Irre

    in jungen Jahren bewarb ich mich, gut ausgebildet in der Schweiz um einen Job. Einen ganzen Tag musste ich in einer „Behörde“ Rede und Antwort stehen. Eine Frage war, auf Schwizzerdütsch: Was hat die Schweiz davon wenn wir Sie hier arbeiten lassen ?

    Heute sitzen Somalier, Afghanen, Syrer ….. den Schweitzern auf dem Geldbüteli , diese Menschen können ausser Eseltreiben nichts…..

    Verstehe mal Einer die Welt ….

  32. Ist man denn in Holland überhaupt noch sicher? Oder müssen die letzten Normalos schon beim Verlassen ihrer Häuser Angst haben vor schießwütigen RoboCops, arabischen Messerstechern oder deren linken hirngewaschenen Moralunterstützern?

  33. Schüsse auf die BAUERN!

    Für die BILDZEITUNG kein Thema.

    Ein 16-Jähriger und wehrlose Bauern wurden beschossen mit scharfer Munition!

    DANKE GRÜNE PEST!
    IM BESTEN EUROPA ever!

    Bald auch bei uns.

  34. Noch mehr GRÜNER MIST!
    So TÖTEN uns jetzt die GRÜNEN!
    Die Wohnbau VONOVIA drosselt ihren Mietern die Heizung auf 17 GRAD.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/energiesparen-vonovia-drosselt-mietern-nachts-die-heizung-nur-noch-bis-zu-17-gra-80618172.bild.html

    Das Resultat wird sein ALLE WERDEN KRANK, dann werden alle AN GRIPPE erkranken.
    Dann kann der nächste LOCKDOWN im Tiefkühlfach folgen.
    So kann man die Menschen auch TÖTEN.

    SO EINE SCHEISS REGIERUNG hatten wir noch.
    Keine Heizung, kein warm Wasser. Was ist das für eine SCHWEINEREI???

    WIEDER HUNGERN UND FRIEREN, nicht WASCHEN können so wie unsere Großelten im KRIEG!!!
    DANKE GRÜNE PEST!!!
    Öffnet endlich NORDSTREAM II

  35. Die wollen verhindern, dass die Bürger auf natürliche Nahrung bei den Bauern zurückgreifen können.
    Sie wollen uns in die totale Abhängigkeit treiben, so dass wir auf ihre Monsanto-Kunst- Nahrung auf Leben und Tod angwiesen sind.

    Das Gift von den Impfungen, die keiner mehr will, wird dann in die staatlich produzierte Eigennahrung verarbeitet.

  36. „DerFrobi 7. Juli 2022 at 12:10
    Ach, das stimmt ja so nun auch nicht….“

    Da sind Sie aber nicht gut informiert!
    Suchen Sie mal bei Goggle nach den Begriffen:

    „Der Linksstaat“ (Video)
    „Kafe Marat … München“,
    „Bezler … Antifa-Fotograf“ etc.
    Da werden Sie geholfen!

    Daraus geht klar hervor, daß zumindestens in mehreren größeren Städten in Bayern die Antifa seit vielen Jahren finanziell von allen Regierungsparteien, besonders aber von SPD und CSU (!!!)…. ausgehalten wird! In anderen Bundesländern wie besonders Bürlün, Hamburg, Bremen etc. dürfte das kaum wesentlich anders ablaufen!

    (Ich weiß nicht, ob ich solche Seiten hier verlinken darf!).

  37. jeanette 7. Juli 2022 at 12:43
    Die wollen verhindern, dass die Bürger auf natürliche Nahrung bei den Bauern zurückgreifen können.
    Sie wollen uns in die totale Abhängigkeit treiben, so dass wir auf ihre Monsanto-Kunst- Nahrung auf Leben und Tod angwiesen sind.

    Das Gift von den Impfungen, die keiner mehr will, wird dann in die staatlich produzierte Eigennahrung verarbeitet.
    —-
    Ja, das ist bestimmt eine Motivation. Allerdings darf man nicht vergessen, das in den Niederlanden der Monsato-Scheiss eh schon massiv eingesetzt wird. Auch von denen, die dort demonstrieren. Ich kann mich daran erinnern, wie ich mit 18 in meinem ersten Auto im Sommer rumgefahren bin und eine Vielzahl von kleinen Insekten auf der Scheibe hatte. Das habe ich heute nicht mehr. Monsanto dominiert die Welt mit ihrem Saatgut und mit ihren Schädlingsmitteln. Da kann man durchaus von deep state reden. Möchte gerne wissen, wer dort bei denen auf der Gehaltsliste steht.

  38. Und das ausgerechnet in Holland.
    Dem ach so toleranten multikulturellen Vorzeigebiotop Europas.

  39. Das ist die Art Bürgerprotest,
    die ich hierzulande arg vermisse.
    Und legitim obendrein.

  40. „jeanette 7. Juli 2022 at 12:43
    Die wollen verhindern, dass die Bürger auf natürliche Nahrung bei den Bauern zurückgreifen können.
    Sie wollen uns in die totale Abhängigkeit treiben, so dass wir auf ihre Monsanto-Kunst- Nahrung auf Leben und Tod angwiesen sind.“

    Es ist viel weniger kompliziert!
    Es ist die Vorbereitung der kompletten Nahrungs-Umstellung der Bevölkerung auf Soylent-Gelb, Soylent-Grün usw. Fragen Sie im Informationszentrum nach, da werden Sie geholfen!

  41. @ Maria-Bernhardine 7. Juli 2022 at 11:24

    HOLLAND IN NOT

    Auch hier: Dumme Weiba ruinieren alles.

  42. Im GEZ-TV habe ich keine Berichte darüber gesehen. Man will ja keine schlafenden Hunde wecken. Nur bei ntv lief mal ein kurzer Film darüber.
    Mit den Windrad-Plänen der Bundesregierung ist bei uns mit ähnlichen Konfikten zu rechnen zumal wenn das Abstandsgebot zu Wohnsiedlungen entfällt. Deutschland ist ja inzwischen fast so dicht besiedelt wie Holland und Landwirtschaftsminister Cem Ö. ist ja vom Prinzip her gegen Tierhaltung während seine Frau indessen verzweifelt nach argentinischem Rindfleisch sucht…

  43. Ich denka mal. der Traktor wird das Schussattentat überleben.
    Das Holländische Drecksregime eher nicht.

  44. „Gemäß unserem Unternehmenszweck „Science for a better life“ entwickeln wir bahnbrechende Innovationen in der medizinischen Versorgung und in der Landwirtschaft. Dadurch tragen wir zu einer Welt bei, in der Krankheiten nicht nur behandelt, sondern wirksam vorgebeugt oder geheilt werden. Wir arbeiten daran, dass sich die Menschen besser um ihre eigene Gesundheit kümmern können. Außerdem tragen wir dazu bei, dass genügend Agrarprodukte produziert und dabei die natürlichen Ressourcen respektiert werden. Deshalb gehen bei uns Wachstum und Nachhaltigkeit Hand in Hand. Kurz gesagt: Wir wollen unsere Vision „Health for all, hunger for none“ realisieren. Unsere Strategie operationalisiert unsere Vision, um langfristig profitables Wachstum und einen positiven Beitrag für Gesellschaft und Umwelt zu erwirtschaften.“

    Nachzulesen auf der Homepage von Bayer. „Science for a better life“ „Health for all, hunger for none“ Das könnte auch 1 zu 1 so in einem aktuellen Regierungsprogramm stehen. „Science for a better life“ hat ja richtig gut funktioniert in den letzten zwei Jahren.

  45. Ich bin der festen Überzeugung, bei sozialen Unruhen wird auch von Seiten der Polizei Schusswaffen zu Einsatz kommen. Was damals in der DDR nicht geschah!

  46. Man möchte fast allen Patrioten aus Europa zurufen:

    J E T Z T O D E R N I E

  47. Ich frage mich, ob die Schießer, die solche Befehle ausführen, noch autochtone Käsköppe sind oder nicht doch eher Importdreck.
    Was ist mit den friesischen Sturköppen?
    Als Polizist oder Soldat wüßte ich, wie ich den Befehlsgebern gegenübertreten würde. Ob sich nicht anständige Polizisten/Soldaten auf die Seite des Volkes stellen, so daß Polizisten auf Polizisten und Soldaten auf Soldaten schießen.

  48. „Kulturhistoriker 7. Juli 2022 at 13:32
    Was ist mit den friesischen Sturköppen?
    Als Polizist oder Soldat wüßte ich, wie ich den Befehlsgebern gegenübertreten würde….“

    So weit die Theorie! In der Praxis ist- wie hier in Blödland auch- jedem Polentisten in den NL im Zweifelsfall auch „das Hemd näher als der Rock“ bzw. die „Karriere“ und die Pensionsberechtigung näher als die Moral, die Bürgernähe – oder so etwas wie …. Anstand (heutzutage schon fast ein Unwort)!

  49. DerFrobi 7. Juli 2022 at 11:39
    Willi Kammschott 7. Juli 2022 at 11:37
    Polizisten sind Mörder!

    —–
    Der Spruch könnte aber auch von der Antifa kommen. ?
    ———————————-

    Immerhin, die Polizei tut ja nur das, was die Politik vorschreibt. Ist ja in DE genau so.
    Meine ganze Sympathie den Bauern!

  50. Polizei schießt scharf auf Demonstranten.
    ++++

    Um Himmels Willen!

    Nein!

    Man stelle sich vor, was in Europa los ist, falls ein Neger oder Muselgrant getroffen wird!

    😱

  51. „Irre ideologisch ausgerichtete Politik, blanke Bürgerfeindlichkeit, staatliches Raubrittertum und mit gefährlicher Gewaltandrohung bzw. –ausführung gegen Grundrechte – das ist die Aufkündigung der Demokratie seitens der Regierenden und ein schon gar nicht mehr schleichender Weg in ein totalitäres, menschenverachtendes Regime. (lsg)“

    Völlig korrekt! Wann gibt es endlich Grossdemonstrationen gegen die Politverbrecher? Bürger, steht endlich auf, ansonsten geht es uns wie den Nord-Koreanern.

  52. Hier ging es um die berufliche Existenz,
    was wird alles noch geschehen,wenn der
    wirkliche Hunger und das Leben auf dem Spiel steht.
    Und das wird in absehbarer Zeit so sein.
    Viele Menschen können sich die Preissteigerungen gar nicht
    leisten,und dann ist es egal ob man bei Protesten stirbt,
    oder an Mangelversorgung.
    Ich könnte aus diesen Gründen niemals schiessen,
    das ginge gegen mein Gewissen,und meine Sozialisierung.
    Ich hoffe dieser Drecksbulle wird aus dem Dienst entfernt,
    der hätte es auch nicht anders verdient !

  53. jeanette 7. Juli 2022 at 12:43; Holland und natürliche Nahrung, Scherzkeks. Aber es geht ja dabei noch nicht mal um gentechnisches Wassergemüse aus Hydrokultur. Die wollen ja die Fleisch, Milchproduzenten ruinieren.
    Dabei ist das einzige, was ich wissentlich von dort mal gekauft hab Käse. Es soll aber auch Leute geben, die stehen auf Wassertomaten, damit man wenigstens die Sosse drüber schmeckt.

  54. Lassen Sie mich raten was bei der „Untersuchung“ rauskommen wird! Der Staat „untersucht“ sein eigenes Tun, oder gibt es etwa eine staatsunabhängige Untersuchung? Also ich meine: Gibt es in den Niederlanden noch Richter, die nicht von einer Kanzlerin zum „Geschäftsessen“ rangeholt werden um Urteile die eigenen Interessen betreffend bei Cognac und Rehrücken „besprechen“?!

  55. @jeanette 7. Juli 2022 at 12:43

    „Die wollen verhindern, dass die Bürger auf natürliche Nahrung bei den Bauern zurückgreifen können.
    Sie wollen uns in die totale Abhängigkeit treiben, so dass wir auf ihre Monsanto-Kunst- Nahrung auf Leben und Tod angwiesen sind.“
    Die Monsanto-Kunst- Nahrung ist doch genau das was hier verboten werden soll!
    Es betrift doch ausschließlich Mastbetriebe die keine Flächen haben.

  56. EU gab sich das Recht zur Tötung von “Aufständischen”
    Der Lissabon-Vertrag vom 13. Dezember 2007 – größtenteils untergegangen in der öffentlichen Debatte – gibt dieser EU-Armee das Recht zum tödlichen Einsatz von Waffen gegenüber “Aufständischen”. Der Vertrag erlaubt die Tötung von Menschen im Falle eines „Aufruhrs“- was genau das ist, wird nicht definiert. So könnten auch Demonstrationen durchaus als „Aufruhr“ ausgelegt werden. Es wäre nach dem neuen EU-Recht unter Umständen legitim, randalierende Demonstranten einfach zu erschießen. (Grundrechte-Charta & Artikel 6). Schon damals wussten die Verantwortlichen, wohin der Zug der EU fahren wird: in Richtung Neue Weltordnung, in Richtung massiver Masseninvasion von Moslems in die Länder der Weißen (und nur in diese), in Richtung Impfagenda und totaler Versklavung der ehemals freien Völker der weißen Zivilisation.

  57. ich2 7. Juli 2022 at 14:39

    @jeanette 7. Juli 2022 at 12:43

    „Die wollen verhindern, dass die Bürger auf natürliche Nahrung bei den Bauern zurückgreifen können.
    Sie wollen uns in die totale Abhängigkeit treiben, so dass wir auf ihre Monsanto-Kunst- Nahrung auf Leben und Tod angwiesen sind.“
    Die Monsanto-Kunst- Nahrung ist doch genau das was hier verboten werden soll!
    Es betrift doch ausschließlich Mastbetriebe die keine Flächen haben.

    ——————————–

    Sie sind wieder Spätzünder.
    Das ist der Vorwand!

  58. „Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen. Aber wir können dafür sorgen, dass sie immer dreister lügen werden.“

    So oder ähnlich lautet ein sehr berühmtes Zitat.
    Das Ende einer Epoche wird gerne unschön und oftmals blutig, grausam, gewalttätig, tödlich.
    Die berühmte „Zeitenwende“ ist im vollen Gange.
    Die Reizschwelle unterschiedlicher Gesellschaften ist sehr unterschiedlich. Die Franzosen sind sehr sensibel wenn es um ihre Rechte geht, die Niederländer bei Ackernbau & Viehzucht, der Deutsche ist extrem abgestumpft und geradezu stoisch geduldig und belastbar… aber wehe wenn „er“ losgelassen wird, dann liegt danach alles in Schutt und Asche.
    Putin schaut sich gerade den besten Film der letzten 80 Jahre an und kommt aus dem Schmunzeln wohl nicht mehr raus. Somit… Popcorn öffnen, zurücklehnen und die Show geniessen, es ist leider alternativlos.

  59. Hoffentlich halten die Bauern durch und es beteiligen sich noch andere Berufsgruppen oder das Volk !

    DAS darf auf gar keinen Fall durchgehen, sonst greift dieser Enteignungswahnsinn auf ganz Europa
    über und dann sind wir wirklich ALLE am Arsch.
    Die beiden wahnsinnigen Pozilisten gehören sofort entlassen und eingesperrt, so was darf einfach
    nicht geduldet werden und muß rigoros unterbunden werden.

  60. Niederländische Polizei feuert „Warnschüsse“ auf Landwirte-Demo ab
    https://www.welt.de/politik/ausland/article239759873/Polizei-in-Holland-feuert-Warnschuesse-auf-Landwirte-Demo-ab.html
    Wütende Bauern protestieren in den Niederlanden vor dem Gefängnis, in dem ein 16-jähriger Junglandwirt einsitzt. Die Polizei entlässt drei Landwirte später aus der Untersuchungshaft. Doch es gibt neue Verhaftungen…

    !6 Jahre jung? DAS ist leider zu alt. Der wird jetzt „lebenslänglich verknackt“
    Bei der nächsten Demo lieber die 12 jährigen Jungbauern ans Steuer lassen.

  61. Das ist die Folge von jahrelanger völlig falschen Politik.

    Mit der Buntheit hat es angefangen; ab da an haben sich hochentwickelte Völker mit minderentwickelten Völkern vermischt. Ab da an prallten Welten aufeinander, die der Fernsehzuschauer noch nie gesehen hat. Diese gescheiterte Integration noch 60 Jahre später und es zählt nur die Buntheit.
    Da kann man schonmal weinen.

  62. einerderschwaben 7. Juli 2022 at 13:21
    Man möchte fast allen Patrioten aus Europa zurufen:
    J E T Z T O D E R N I E

    Oder JETZ TOD ERNIE 🙂

  63. @klimbt 7.7.’22 at 12:09
    Es ist also eine „kleine Gruppe wegen Partikularinteressen“,
    die in den NL demonstrieren ?
    Sie scheinen ein Penner zu sein, der unter Brücken
    schläft und sich keinen Besitz erarbeitet hat.
    Jedenfalls haben Sie eine Auffassung, die mit Demokratie
    und Rechtsstaat auf Konfrontation steht und wenn es in
    Russland verboten ist zu demonstrieren, wäre das eigentlich
    genau ein Land, dass ihren Gehirnwindungen entspricht.
    Ader auch das ist ein Fake !
    Diesen Bauern geht es um ihre Existenz und Enteignung
    und so ein Gehirnamputierter wie Sie beschreiben das als
    Partikularinteresse ?
    Dann vergleichen Sie das mit den festklebenden Chaoten,
    die wegen ihres Klimawahns, den arbeitenden Menschen
    die Straße versperren. Bei Ihnen ist wirklich Hopfen und
    Malz verloren !
    Mit solchen Geistesgrößen, haben unsere Kinder
    keine Chance mehr.

  64. bobbycar 7. Juli 2022 at 16:37

    Wenn ich hochwertigen und minderwertigen Wein mische, ist das Endprodukt dann besser oder schlechter als der hochwertige Wein?

    Analogien überlasse ich dem Leser.

  65. Na, wir sollten diese Bürgerverhöhungskuffnuckin mit Antideutschem Hasshintergrund einfach mit Kartoffeln überhäufen bis sie freiwillig zu ihrem geliebten Fööhrer Erdolf zurück nach Anatolien will.
    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2022/buerger-ataman-hohn/ wenn unsere Nachbarn in NL wohlriechendere Agrarsekrete bei ihren politischen Eliten vor die Haustüre kippen, sollte hier bei uns Kartoffelschalen den selben Zweck erfüllen. Verstehe nicht, warum es im BT heute Nachmittag keine Feldfrüchte von den Rängen regnete, als diese anti.deutsche Islamoverschisstin gegen das Deutsche Volk auf einen solchen politischen Posten gehievt wurde. In diese Quasselbude gehört mal gehörig Tumult, damit der spedierte Schlafmichel vor der Flimmerkiste mal aufwacht oder zumindest die europäische Bauernschaft in den Nachbarländern mal sehen wie es im Land der Kartoffeln so zugeht. Keinen müden Pfennig für diese Töörken*****piiiiiep!
    H.R

  66. Gelbwesten-Protest in Frankreich.
    Bauern-Revolution in den Niederlanden.
    Widerstand gegen Regierungen überall in Europa.
    Nur der deutsche Michel glaubt noch an das Märchen von „Vater Staat“ und schläft bei ARD und ZDF vorm Fernseher ein…

  67. „Ministerin für Umwelt und Stickstoff“

    ————————————

    Wie aus dem Narrenhaus!!! Warum nicht auch Ministerin für Lachgas??

  68. @ deutsche bauern

    solidarisiert euch mit euren niederländischen berufskollegen

    (könnte sein, das so etwas auch beui uns möglich sein wird)

  69. „Die niederländische Polizei, die Koninklijke Marechaussee,
    kündigte an, im Falle von Straßenblockaden mit den
    schweren Mitteln diese zu durchbrechen.

    Verteidigungsministerin
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kajsa_Ollongren
    +++Kasja Ollongren sagte, dass das Militär
    einsatzbereit sei, wenn es sein müsse…“
    ——————————
    Als Humanist ist man mehr als erschrocken angesichts solcher Androhungen!
    Was sind das nur für Menschen, die einerseits anderen deren Existenzgrundlage nehmen wollen und dann, wenn diese sich verständlich zu wehren beginnen, diese mit dem Tod bedrohen – das insbesondere in Staaten, die sich demokratisch nennen?
    Das ist an Widerwärtigkeit kaum noch zu toppen!

  70. @ Haremhab 7. Juli 2022 at 11:01
    „In unseren Medien kommen die Proteste nicht vor. …Daher hört man sowenig“

    Och ne, Haremhab, kannst du auch nicht googeln zum Beleg deiner Behauptung ?
    Zum 3. Mal meine gugelanleitung für jeden zum Selbstinformation
    gugel “ Bauernproteste Niederlande“ ergeben Berichte seit ueber 2 Wochen.

    Bitte gerne.

  71. @ Hans R. Brecher 7. Juli 2022 at 20:45
    „…Ministerin für…Stickstoff…Warum nicht auch Ministerin für Lachgas??

    Weil die Dame „Stickstoff“ meiner Mimik-Beobachtung nach klar als Witz meinte,
    aber meine Mimik-Beobachtung ist eben nur meine, und nicht weltgueltig.
    Es kann also sein, dass „MfS“ ungegugelt als Ernst verstanden wird.

  72. klimbt 7. Juli 2022 at 12:09

    Wie bitte? Partikularinteressen? Wenn es um die Existenz von 30% der Tierhaltungsbetriebe geht, ist das schon eine Hausnummer! Die sollten dieser „Stickstoffministerin“ (?!?) mal einen schönen Schwedentrunk zu kosten geben…

  73. Das Zehntausende Landwirte in den Niederlanden protestieren und das auf Aktivisten geschossen wurde in der TagesschauAktuelle.Kamera© kein Wort, dafür aber Häme das Boris Johnson zurückgetreten ist.

    Sogar einen Brennpunkt in der ARD zu Boris Johnson soll es geben, das in den Niederlanden die Luft brennt kein einziges Wort.

    ©Eurabier

  74. HGS 7. Juli 2022 at 21:04

    Die niederländische Polizei, die Koninklijke Marechaussee,
    kündigte an, im Falle von Straßenblockaden mit den
    schweren Mitteln diese zu durchbrechen.

    Bei zuwanderungsbedingten Problemen ist der Staat/Polizei/Militär/Politik Eierlos.

  75. @Bei der gezielten Schussabgabe… nur der Traktor beschädigt, …“

    Mit beschuss-ungeeigneten Dingen hinter dem Blech des Einschussloches –
    Hydraulikventile, Elektrik/Elektronik, Bremssteuerung und Kompressor –

    kann aus dem „nur Traktor“ schnell ein 5 stelliger Schaden werden.
    zumindest sollte der Traktorist – neben dem strafrechtlichen Teil –
    auf Schadensbehebung inkl Nutzungsausfall und Eigenaufwand klagen.

    Aber ich bin sicher, dass wissen die Bauern selbst und besser.

  76. @ klimbt 7. Juli 2022 at 12:09

    Wie in Deutschlnd auch gibt es Regeln, wie und wann eine Demo ablaufen muss. Es ist unerträglich, wenn eine kleine Gruppe der Bevölkerung wegen Partikularinteressen ein Land zum Stillstand bringt.
    Wer das bejubelt, darf sich nicht beschweren, wenn wie in Berlin fast täglich sich Umweltnarren auf eder Strasse festkleben und den Verkehr zum Stillstand bringen.
    Anders als in Russland gibt es in Holland Demofreiheit. Anarchie gehört dazu nicht.

    Naturgemäß müssen unsere Staatstrolle, wenn sie sich schon hierher verirren, den Willen dieses Staates darstellen, um ihn auch, wie sie hoffen, irgendwie auch durchzusetzen. Und wie immer vergleichen Sie auch hier Äpfel mit Birnen. Die Zeit normaler Zustände ist vorbei. Es ist die Politik, die sich täglich um Längen mehr radikalisiert und direkt gegen die Interessen des Bürgers vorgeht, um ihre eigenen Agenden durchzusetzen.

    Die einzigen, die hier Partikularinteressen vertreten, sind Trolle wie Sie. Den Bauern gegenüber, deren Existenzen in hoher Prozentzahl durch einen von Ihnen bejubelten, sich immer diktatorischer gebärdenden Staat hier wie in den Niederlanden direkt gefährdet sind, sind solche Behauptungen als Frechheit zu werten, wie Sie Blasenbewohnern wie Ihnen, die offenbar der Ansicht sind, Kühe seien lila und würden von der Firma Milka gebacken, aber nun einmal zu eigen ist.

    Auch hierzulande sehe ich den Widerstandsfall laut Art 20 Absatz 4 Grundgesetz längst als eingetreten an, auf den Ihre von grünen Phantasten aufgehetzten Klimajünger sich allerdings nicht werden berufen können, da sie sich ohne jede Not auf die Straßen kleben; deren Rechtfertigungen strafbarer Nötigungen zählen nicht, da sie sich lediglich auf unwissenschaftliche Spekulationen und sonstige esoterische Spinnereien ihrer Urheber berufen, während Hollands Bauern durch die gleichen Spinner direkt und unmittelbar in Gefahr gebracht worden sind.

  77. Nachtrag @ klimbt 7. Juli 2022 at 12:09

    Anders als in Russland gibt es in Holland Demofreiheit. Anarchie gehört dazu nicht.

    Abgesehen davon, daß Sie eine ordnungsgemäß angemeldete Demonstration in Rußland normalerweise auch werden friedlich durchführen können, wüßte ich nicht, inwiefern bei dem Thema Rußland überhaupt eine Rolle spielte. Derart irre Szenarien, wie sie aus den Geschehnissen in den Niederlanden sichtbar geworden sind, da dreißig Prozent der Bauern vom Staat in der Existenz bedroht werden, wären in Rußland so wohl eher nicht denkbar.

Comments are closed.