Letzte Anweisungen von Verteidigungsministerin Lambrecht (SPD) für den Eurofighter-Einsatz.

Von WOLFGANG HÜBNER | Sechs Eurofighter der Bundeswehr-Luftwaffe sind nach Asien geflogen, um demnächst in Australien an Wehrübungen teilzunehmen und auch Kurzbesuche in Japan und Südkorea zu machen. Der Ausflug soll „Flagge zeigen“, aber er ist eindeutig gegen China, Deutschlands wichtigem Handelspartner, gerichtet.

Zwar wird man deswegen in Peking vor Schreck nicht auf die Ente verzichten, aber die Chinesen wissen jetzt sehr genau, wo Deutschland bei der Formierung ihrer Gegner im möglichen künftigen dritten Weltkrieg stehen wird: Auf der Seite der USA und ihrer Verbündeten.

Das wird nicht nur politisch und ökonomisch negative Konsequenzen für das bislang gute, sehr ertragreiche Verhältnis beider Staaten haben. Es trägt auch zu einer eskalierenden militärischen Konfrontation zwischen den USA samt ihren Vasallen auf der einen, mit Russland und China sowie möglichen Verbündeten auf der anderen Seite bei. Im deutschen Interesse ist das so wenig wie es die Sanktionen sind, die „Putin ruinieren“ wollten.

Die Verantwortlichen für diese außenpolitische Positionierung müssen allerdings wissen: Kommt es zum dritten Weltkrieg, wird Deutschland und werden die Deutschen völlig vernichtet. So lange es noch nicht dazu kommt, werden wir als Außenhandelsnation auf jeden Fall ärmer. In Berlin scheint das niemanden zu schrecken.


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

91 KOMMENTARE

  1. Unsere Oberplusgutmenschen stehen über den Dingen. Hauptsache politisch korrekte Haltung wahren.
    Wenn es zu größeren Verwerfungen kommt sind die die ersten welche sich in Richtung USA verpissen.

  2. Die Volksverräter – und Vernichter verpissen sich rechtzeitig – Garantiert!

  3. Es erstaunt mich immer wieder, wie Hübner selbst eine kommunistische Diktatur wie in China kritiklos hinnimmt, wenn es nur gegen den Westen geht. Zur Zeit versucht Putin eine Allianz der Diktaturen zu gründen und versucht nach eigenen Angaben sogar eine Annährerung an Nordkorea. Russland, Iran, China, Nordkorea – da kommt zusammen, was zusammen gehört. Dagegen steht die NATO. das grösste Militärbündnis der Welt, der Zusammenschluss demokratischer Staaten, zu denen auch Deutschland gehört.
    Demokratie und Bürgerrechte sind der grösste Feind dieser Länder. Vor dieser Idee haben diese Länder Angst und unterdrücken alles, was sie fördern könnte.
    Als Teil der NATO ist Deutschland auch ein Teil der Allianz gegen Despoten und Diktaturen. Wie die Ukraine zeigt, ist dafür Wehrhaftigkeit nötig, um gegen einen Überfall gewappnet zu sein. Freiheit gibt es nicht zum Nulltarif. Hin und wieder muss man dafür kämpfen und Opfer auf sich nehmen.
    Wer sich jedoch auf die Seite von Diktatoren und Despoten stellt, hat Freiheit und Demokratie nicht verdient.

  4. Lambrechts Positionierung wird zur Folge haben,
    dass CHina uns bald keine Masken mehr liefern wird.

  5. .
    Deutsche
    Interessen
    können sich
    bundesdeutsche
    Politiker nicht leisten
    (vor allem zu vertreten),
    weil sie nun mal (NATO-
    und EU-)Vasallen sind
    und also fremden
    Anweisungen
    brav folgen
    müssen.
    .

  6. Wann endlich kündigt der Michel dieser kriegsgeilen
    und kriminellen Ampel den Gehorsam und geht auf die
    Barrikaden !?!?!?

  7. Ein altes Mütterchen gibt in der Bundeswehr den Ton an!!
    Das ist ja komplett irre, das gehört in einen Comic!
    Die Bundeswehr mutiert zum Altweiber Stadl!

    So eine alte Frau, die nicht einmal ihre hässlichen grauen Borsten, noch ihre Bluse oder gar ihre Figur auf die Reihe bekommt, die lässt man tatsächlich nun auch wieder auf die Bundeswehr los!!

    Der Altweiberclub oder sollte man sagen DIE LUSTIGEN WITWEN sollten sich besser lieber einmal wöchentlich zum Kartenspielen treffen. Dabei würden sie weniger Schaden anrichten.

  8. Tja, das westliche Großkapital will/muss alleine herrschen und da stören die Länder die sich dem westlichen Großkapital nicht unterwerfen wollen.
    Es wird auf jeden Fall zu einer Konfrontation kommen, denn das Großkapital muss alleine herrschen, wenn es nicht untergehen will, denn das Finanzkartenhaus des Westens schwankt schon bedrohlich.
    Es besteht die Gefahr, dass bei einem Finanzcrash Billionen und Aberbillionen sich in Luft auflösen, in einem schwarzen Loch verschwinden oder schlicht Dollar/EURO nichts mehr Wert sind.
    Nur wenn das westliche Großkapital die absolute Macht hat, kann es einen Crash verhindern und ist die ständige Bedrohung durch andere Finanz-/Rohstoffmächte los.
    Und mit China müssen sie sich beeilen, denn in etwa 10 Jahren wird China technologisch (KI) so überlegen sein, dass eine Konfrontation aussichtslos ist.
    Es tickt eine unsichtbare Uhr, die zu einer Entscheidung in zwingt.
    Da wir dem westlichen Großkapital angehören, glaube ich nicht, dass wir eine andere Wahl haben als „mitzuspielen“ oder das westliche Großkapital würde uns finanziell komplett „ruinieren“ (um beim Bärbock-Sprech zu bleiben)!

  9. Trottellandgeschaedigter 17. August 2022 at 12:08

    Die Volksverräter – und Vernichter verpissen sich rechtzeitig – Garantiert!
    ———————

    Das ist anzunehmen.

  10. .

    Deutschland steht Kopf

    .

    1.) Euro-Desaster, illegale Massen-Einwanderung, Rußland-Sankionen (die uns selbst schaden),

    2.) Corona-de-facto-Impfzwang (gesellschaftlicher Druck; med. Personal) mit hochriskanten experimentellen gen-basierten Medikamenten für 60 Mio. gesunde Deutsche gegen eine Bagatell-Erkrankung (Corona-Schnupfen).

    3.) Hyper-Inflation

    evtl. to be continiued; wer hat noch gute Ergänzungen ?

    Ich wünsche mir BRD der 1970er Jahre zurück, meinetwegen auch DDR (ethnisch homogener).

    .

    Friedel

    .

  11. Annie Crane 17. August 2022 at 12:37

    OT
    Schon einmal ein Schritt in die richtige Richtung. ABER: Die Beschwerde zum Oberverwaltungsgericht wurde zugelassen.
    LTO
    VG Düsseldorf NRW durfte Corona-Sofort­hilfen nicht zurück­for­dern

    ———————————–

    Das ist unglaublich so etwas überhaupt zurück zu fordern.

    Den Apfel, den man einem Verhungernden gibt, später wieder zurück zu fordern.
    Was sind das bloß für Menschen?

  12. Peter Blum 17. August 2022 at 12:29

    Das gute daran: Deutschland hat 6 funktionierende Eurofighter……

    zusammen mit Größenwahn eine gefährliche, bedrohliche Mischung für den Feind CHINA und RUSSLAND.

  13. jeanette 17. August 2022 at 12:42

    Peter Blum 17. August 2022 at 12:29

    Das gute daran: Deutschland hat 6 funktionierende Eurofighter……
    ——————-

    Deutschland hat 6 EURFIGHTER
    Russland hat 6000 ATOMBOMBEN

  14. Zwar wird man deswegen in Peking vor Schreck nicht auf die Ente verzichten, aber die Chinesen wissen jetzt sehr genau, wo Deutschland bei der Formierung ihrer Gegner im möglichen künftigen dritten Weltkrieg stehen wird: Auf der Seite der USA und ihrer Verbündeten.
    ____________________________________________________________

    Wo soll Deutschland, zuletzt durch Obama bestätigt, als nach wie vor besetzter Feindstaat denn stehen?
    Das ist den Chinesen, wie auch den Russen definitiv klar, im Gegensatz zu den länger hier Lebenden, dass die Deutschen nicht selbstbestimmt sind, sie lediglich in einer Simulation gehalten werden, die Selbständigkeit vorgaukelt.

    Daher auch die fast schon überstürzte Abrüstung der BW bis zur Lachnummer ab den 90ern, nachdem im kalten Krieg der Mohr seine Schuldigkeit getan hatte.

  15. Tja, was für eine „machtvolle“ Demonstration, die 6 Fliegerlein und eine Fregatte, die da untern herumschippert.
    Dem Kaiser Wilhelm werfen sie bis heute seine „Kanonenboot-Politik“ vor, was bittesehr ist heute anders?
    Sage niemand die Politik hätte irgend etwas aus der Geschichte gelernt.
    Der „Werte-Westen“ mit einem Finger am Abzug, so stellen sie sich Politik vor!

  16. ridgleylisp 17. August 2022 at 12:40

    Erst am Hindukusch, jetzt nach China –

    ——————————–

    Unser Klassenlehrer Deutsch/Geschichte/Geographie (das gab es zu der Zeit noch)

    hat immer gewarnt vor der GELBEN GEFAHR,

    aber dass nun die DEUTSCHEN eine Gefahr für die Gelben werden,
    das hätte man so nicht gedacht.

  17. friedel_1830 17. August 2022 at 12:40

    Ich wünsche mir BRD der 1970er Jahre zurück, meinetwegen auch DDR (ethnisch homogener).

    ——————————-
    Naja, DDR-Verhältnisse haben wir praktisch schon, bis auf die Bestrafung von Republikflucht (kommt wahrscheinlich noch) und die, von Ihnen angesprochene ethnische Homogenität.
    Mir persönlich wäre D der 70er lieber.

  18. Nun macht euch nicht in die Hose, nur weil die Bundeswehr endlich vorwärts macht!
    Es brauch jetzt Eier und keine Dhimmitude.

  19. Derweil verhockt das dumme Volk in den Eiscafés und den Fußballstadien. Als ob bislang rein gar nichts passiert wäre in den letzten 17 Jahren. Die Ruhe vor dem Sturm? Denke ich an Deutschland in der Nacht…

  20. Psychos Only 17. August 2022 at 12:56

    Derweil verhockt das dumme Volk in den Eiscafés und den Fußballstadien. Als ob bislang rein gar nichts passiert wäre in den letzten 17 Jahren. Die Ruhe vor dem Sturm? Denke ich an Deutschland in der Nacht…

    _________________________________________________________

    Sommer 1939?

  21. Nun, Deutschland hat die ersten dreieinhalb Jahrzehnte zweifelsohne von der Nato-Mitgliedschaft profitiert – denn dieses Bündnis war ja ebenso zweifellos bereit, sich -im Falle- geschlossen den Panzerarmeen des Warschauer Pakts entgegen zu stellen … und seither sind beinah wieder 35 Jahre vergangen, in denen sich Deutschland durchaus bündnistreu gezeigt hat … in dieser Zeit wurden bekanntlich die Feinde zu Freunden – allerdings Solche, denen hier -also so Mancher vielleicht- nicht völlig bedingungslos über den Weg trauen möchte … kurz: auch die künftige Mitgliedschaft dürfte wahrscheinlich eben durchaus nicht von Nachteil sein.

  22. Ja, Jeannette (um 12 Uhr 45) : Schon in der Penne hieß es damls: Optimisten lernen russisch, Pessimisten chinesisch.
    Im Übrigen gebe ich Poli Tick (12 Uhr 44) völlig Recht: ein nach wie vor besetzter Feindstaat (UN Feindstaatenklausel immer noch in Kraft) mit einer Marionettenadministration kann nur die Hände an die Hosennaht legen und „Jawohl“ brüllen.
    FG C.

  23. Wahrscheinlich haben Christine Lambrecht und Sohnemann Lust auf ’nen Australien-Trip!
    Denn dass die demnächst dort auftaucht, um „Ihre” Soldat:Innen in Australien zu begrüßen, dürfte ja sonnenklar sein

  24. “[…] wo Deutschland bei der Formierung ihrer Gegner im möglichen künftigen dritten Weltkrieg stehen wird: Auf der Seite der USA und ihrer Verbündeten.[…]“

    Deutschland hat überhaupt keine andere Wahl, geschweige denn eine andere Option. Unsere Freunde von jenseits der See werden jeder deutschen Regierung die Leviten lesen, sollte eine sich auch nur ansatzweise wagen, aufzumucken.

  25. Serie „Der Schnelltest: Wie gut ist mein Bauchgefühl ?“
    Heute „Der Zegurritti-Mann“

    „Sicherheitsmann zeigt israelischen Sportlern in München den Hitlergruß“
    HAhttps://www.kn-online.de/panorama/sicherheitsmann-zeigt-israelischen-sportlern-in-muenchen-den-hitlergruss-OTL7DV62RFCNTII756FTKJ62YM.html

    „Laut dem Bericht haben Polizisten, die die israelische Delegation
    zu den Gedenkorten begleiteten, den antisemitischen Vorfall bemerkt.
    Nun werde gegen den Tatverdächtigen, ein 19 Jahre alter gebürtiger Berliner,
    der einen arabischen Namen trage und die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt,
    ermittelt. “

    Man hätte ja auch Mach-Mut-Abbas dort eine Rede halten lassen können

  26. @ jeanette 17. August 2022 at 12:43

    Sie haben den Nagel auf den Kopf getroffen.

    Jetzt bedrohen wir China, unseren größten Handelspartner, mit der 30 Jahre alten Fregatte Bayern und 6 Eurofightern bei denen seit Kauf die Bordelektronik nicht wie gewünscht funktioniert. Was kommt als Nächstes? Werden wir einen Zug Gebirgsjäger mit kälteanfälligen G36 im Himalaya auf Wache schicken?

    Kennen Sie den?

    Ostfriesland erklärt China den Krieg. Die Chinesen finden nach längerem Suchen Ostfriesland auf der Landkarte und antworten: „Wir haben 1. Million Soldaten, 10.000 Panzer, und 700 Kriegsschiffe!“ Kurz darauf kommt aus Ostfriesland eine Nachricht das der Krieg abgesagt sei. Begründung: Zu wenig Betten für die Gefangenen!

    Buntschland SR, das Irrenhaus ohne Dach, die Freiluftversuchsanstalt für Sozialexperimente, der Spielplatz für Sozialisten aller Couleur, Teilrepublik der EUDSSR, unter der Herrschaft des CumEx Kanzlers Scholz.
    Peter Blum

  27. Ja Deutschland hats erwischt dank einer absolut unfähigen Regierung die diese Bezeichung ohnehin nicht verdient. Nur von Merkel gut abgeschaut.
    Jetzt hatten wir schon 16 Jahre Merkel, dann die RotGrünen, zuzüglich Corona Irrsinn inkl. Lauterbach, Dann die Baerbock mit Klaus Schwab auf Du und Du -hauptsache das sauerverdiente Geld der Leute ist weg, Habeck macht den Hamster, dreht sich im Kreis, weil er unbedingt als Grüner regieren wollte, aber dvaon auch keine Ahnung hat, Poster Lindner fährt Porsche und hofft auf die Einnahmen der Fahrradfahrer, Ricarda Lang ,Grüne Spitze und Pommes Nudel und weitere Studiumabbrecherin ohne Beruf. siehe auch:https://www.nzz.ch/meinung/der-andere-blick/ricarda-lang-und-omid-nouripour-politiker-ohne-berufsabschluss-ld.1667402
    Es ist kein Wunder, dass sich diese unfähigen Figuren sich für den 3. Weltkrieg angemeldet haben,aber die wollen alle „nur Krieg spielen“.
    Es mag ja sein, daß die abschlusslosen Politiker „Generalisten mit Spezialwissen in der Bekämpfung ihrer pösen politischen Gegner“ sind. Blöd nur, daß sich damit ein selbsterhaltendes System („Autopoiesis“- habe ich schon mal erkärt )zur Postensicherung erschaffen hat. Dieses ist meilenweit von der Realität der arbeitenden Bevölkerung entfernt . Diese benötigt zwingende Bildung und Abschlüsse, um in der Wirtschaft bestehen zu können. Wie wollen so realitätsferne Politiker sich in die Sorgen und Nöte der Bürger hineinversetzen können, wenn sie keinen blassen Schimmer davon haben? Nein, wenigstens Bildung und Abschlüsse sollten hier die Grundlage bilden, statt Ideologie, um angemessene Entscheidungen im Sinne des Souveräns treffen zu können. Von Leistungsbereitschaft will ich nicht mehr sprechen – davon ist diese Kaste so weit entfernt wie die Erde zum MOnd. Leider hat sich auch der schlafende Bürger bei der letzten Wahl übertölpen lassen,obwohl die Merkel schon genug als Opportunistin in Person genug nicht mehr rückgängig zu machende Warnung war. OB die Klitschko Brüder große MerkelBewunderer auch noch beim Weltkrieg dabei sind?

  28. Krieg ist die Ultima ratio der Politiker, wenn sie ‚ihr‘ Land an die Wand gefahren und glauben, ihr Schäfchen ins Trockene gebracht zu haben. In der BRD ist in wenigen Monaten, wenn nicht sogar in Tagen das ganze Kartenhaus zusammengefallen, was man jahrzehntelang als ‚Deutschland ist ein reiches Land, eines der reichsten Länder der Erde‘ nicht verkauft, sondern verschenkt hat. Jetzt fliegen sie also mit Kampfjets bei den Antipoden herum, um ‚Flagge zu zeigen‘. Ich glaube eher, auf der Suche nach neuen Milliardengräbern und um dem überbordenden politischen Personal eine eine Art von Existenzberechtigung zu verschaffen. Aus den besungenen ‚Blühenden Landschaften‘ sind jetzt Potemkinsche Dörfer geworden. Inzwischen sind wir nicht nur verarmt, sondern sogar größter Lebensgefahr ausgesetzt, indem Sie uns zu Teilnehmern an einem Krieg gemacht haben und den mit unseren Steuergeldern und Waffen unterstützen. Wenn Einer oder Eine wegen der hohen Dotierung ein Amt annimmt und sogar bestimmt Ziele und Verhaltensweisen beschwört, dann ist er dazu verpflichtet, wenn es kein Meineid gewesen sein soll. Wenn man lieber als Moralapostel und selbsternannter Gutmensch unterwegs sein will, muss man Hara Krishna beitreten und auf der Straße betteln gehen. Der Text des Eides eines Bundesministers lautet: „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe“. Davon ist wenig zu erkennen, und was wir brauchen ist mal eine D e u t s c h e Regierung und keine DDR 2.0.

  29. https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/olaf-scholz-neue-widersprueche-in-der-cum-ex-affaere-enthuellt-81030110.bild.html

    Jetzt enthüllt der „Stern“ neue Widersprüche in Scholz’ Aussagen zu dem Skandal. Unter Berufung auf das Protokoll einer als vertraulich eingestuften Sitzung des Bundestagsfinanzausschusses im Juli 2020 berichtet das Magazin über merkwürdig unterschiedliche Aussagen von Scholz zu seinen Treffen mit dem Hamburger Banker Christian Olearius.

  30. … die sozialistische Verbrecherbande hat Deutschland im 20. Jahrhundert in 2 Weltkriege gezogen. Einziger Trost, sie, die Sozialisten, werden ein 3. Weltkrieg auch nicht überleben.

    Im Übrigen ist jeder Widerstand, egal welcher Art, gegen die sozialistischen Scheisser, gerechtfertigt. Das ist die einzige Chance den WK III zu verhindern.

  31. „Wasserstoff ist ein anderes Wort für Wasser“ (Durchschnitts-Journa-Lüg)
    Über Allgemeinbildung und Mindestkenntnisse der SPD-eigenen DDVG-Journaille

    „Heizen ohne Gas: Ist Wasserstoff eine Alternative? “
    HAhttps://www.kn-online.de/bauen-und-wohnen/heizen-ohne-gas-ist-wasserstoff-eine-alternative-W67WZS6SHFFYHDENNZZBHYLXOY.html

    „Was ist eigentlich zwischen den Planeten“
    „Luft, also nichts“

  32. Die Bundesregierung schickt 6 Eurofighter nach Australien. Sind die denn verrückt, das sie die komplette Luftwaffe ins Ausland schicken und die Deutschen wehrlos zurück lassen ?

  33. Deutschland ist bereit!

    Denn Deutschland rüstet auch massiv
    bei seinen zukünftigen Soldaten auf!

    Ob die Bock haben für Deutschland
    zu kämpfen? Wohl eher nicht.

    Aber die Umvolkung ist auf dem
    Weg!
    Wir werden immer mehr, die Reproduktion der Neuburger ist noch
    nicht Mal eingerechnet!

    Bald 86 Millionen in Doofland!

    https://focus.de/136582048

  34. Das Amt Heldenschwank – der regierungseigene Regierungsschutz vor Kritikern –
    gründet ein Sonderkommando „phänomenbereichsübergreifende Sonderauswertung“.
    Dort sollen „Fachleute“ aus Rechts- und Linksextremismus, Spionageabwehr und die neue
    „verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates“ die Regierung schuetzen

    https://www.kn-online.de/politik/verfassungsschutz-bereitet-sich-auf-extremistische-proteste-im-herbst-vor-OUTDXSVB2BGQ5FHNXTU5ZI7OJY.html

    „Faeser forderte …auf, genau hinzuschauen, mit wem sie auf die Straße gingen,…
    dass sie nicht etwa Aktivisten aus der „sehr rechten Ecke auf den Leim“ gingen.“

    Es sind „Die Linken“ selbst, die zur Teilnahme an Energie-Armuts-Demos aufrufen,
    aber sag das der Fehlbesetzung keiner: Die Volks-Aufsicht muss nicht alles wissen.

  35. Frage an die Logistiker im Forum: Wie kommen die Eurofighter dahin? Nonstop (hihihi) kaum möglich, 20mal zwischenlanden und oder auftanken in der Luft? Göring hatte immerhin den Amerikabomber, Brest – New York – Brest in 36 Stunden……

  36. Peinlich, so auf Weltmacht zu machen wenn die Armee kaum noch was einsatzfähiges zu bieten hat.
    Wie ein kleiner, kläffender Köter.

  37. @ MKULTRA 17. August 2022 at 13:37
    “ olaf-scholz-neue-widersprueche-in-der-cum-ex-affaere-enthuellt-…“

    Der Schlumpf ist in der Funktion Kanzler im Inland und Ausland angreifbar/untragbar.
    Normal waere Misstrauensvotum, Absetzung, Nachwahl/Neuwahl, Volksbegehren,
    also alles, um weiteren Schaden abzuwenden. Die Mittel gibt es doch.

    Deutschland hat besseres Personal und dies auch verdient als Schlumpf & Die Ampel.

  38. Für Bärbock, Scholz und die restlichen Kanaillen werde ich jedenfalls keine Waffe in die Hand nehmen.
    Ich vermute auch, die werden sich als erste verpissen, wenns ernst wird.

  39. „..Die Verantwortlichen für diese außenpolitische Positionierung müssen allerdings wissen: Kommt es zum dritten Weltkrieg, wird Deutschland und werden die Deutschen völlig vernichtet….“

    Das dürfte den Entscheidungsträgern wohl klar sein. Gilt aber nicht nur für Deutschland.
    Beim Kriegsgedönse machen die anderen mehr oder weniger doch brav mit.
    Der pure Wahnsinn.

  40. Keine Angst

    Da die Besatzung bestimmt je Jet Männlein+Weiblein sind , haben die wie bei der Polizei ganz anderes im Sinn als Kriegerln oder Verbrechen zu bekämpfen

    Ein doppellovegrinsfuck smile

  41. .

    Viper; 12:51 h

    Naja, DDR-Verhältnisse haben wir praktisch schon, bis auf die Bestrafung von Republikflucht (kommt wahrscheinlich noch) und die, von Ihnen angesprochene ethnische Homogenität.
    Mir persönlich wäre D der 70er lieber.

    _______________________________________________

    Gelesen, danke für Antwort.

    1970er fingen die Probleme in BRD mit Gastarbeitern und Familienzusammenführung (Genscher) an.

    .

    Friedel

    .

  42. Dass Deutschland schon immer ein Vasall der USA war, dürfte den Chinesen seit langem klar sein.

  43. Peter Blum 17. August 2022 at 13:25

    @ jeanette 17. August 2022 at 12:43

    Sie haben den Nagel auf den Kopf getroffen.

    Jetzt bedrohen wir China, unseren größten Handelspartner, mit der 30 Jahre alten Fregatte Bayern und 6 Eurofightern bei denen seit Kauf die Bordelektronik nicht wie gewünscht funktioniert. Was kommt als Nächstes? Werden wir einen Zug Gebirgsjäger mit kälteanfälligen G36 im Himalaya auf Wache schicken?

    Kennen Sie den?

    Ostfriesland erklärt China den Krieg. Die Chinesen finden nach längerem Suchen Ostfriesland auf der Landkarte und antworten: „Wir haben 1. Million Soldaten, 10.000 Panzer, und 700 Kriegsschiffe!“ Kurz darauf kommt aus Ostfriesland eine Nachricht das der Krieg abgesagt sei. Begründung: Zu wenig Betten für die Gefangenen!

    ——————-
    🙂

  44. jeanette 17. August 2022 at 12:30
    Ein altes Mütterchen gibt in der Bundeswehr den Ton an!!
    Das ist ja komplett irre, das gehört in einen Comic!
    Die Bundeswehr mutiert zum Altweiber Stadl!
    ——————————————————————
    Das ist reine Kriegstaktik,wenn der „Feind“ das Bild der Kriegsoma sieht,lacht er sich tot.Das wars dann.

  45. lorbas 17. August 2022 at 11:59
    „Deutschland im Kriegswinter 1944/45
    Deutschland am Vorabend eines drohenden Weltkriegs 2022″

    und

    >Poli Tick 17. August 2022 at 13:03
    >> Psychos Only 17. August 2022 at 12:56
    >>“Derweil verhockt das dumme Volk in den Eiscafés und den Fußballstadien.“
    >Sommer 1939?
    ———————————————–
    Mich erinnerte das vor allem an dieses Video: KdF-Schiff „Robert Ley“ im Sommer 1939. Die Benutzung kostete 9,- EUR, nehme ich an:
    https://www.youtube.com/watch?v=W6rkC4VfW3Q

  46. Wen es interessiert:
    – Das Schiff „Robert Ley“ wurde im Zweiten Weltkrieg als Transport- und Lazarettschiff eingesetzt. Es wurde 1945 bei einem britischen Bombenangriff zerstört, als es im Hamburger Hafen lag.
    – Der Namensgeber „Robert Ley“ war Chef der mächtigen „Deutschen Arbeitsfront“. Diese koordinierte die Unternehmen des Reichs im Rahmen der Kommandowirtschaft (in die wir jetzt offenbar auch wieder schlittern). Und sie war für KdF verantwortlich.
    1945 sollte Robert Ley in Nürnberg angeklagt werden, brachte sich jedoch vor Prozeßbeginn um.
    – U29 überstand mehrere Feindfahrten. 1945 wurde es aufgrund des Befehls „Regenbogen“ versenkt, so daß es nicht den Alliierten in die Hände fiel.

  47. Da hören aber die zwei Purschen aufmerksam zu was Großmutter zu sagen hat.
    Was für armselige Würstchen

  48. klimbt 17. August 2022 at 12:18
    Klar, China, Nord-Korea usw. sind noch ganz andere Kaliber. Wir hier in Buntland sind aber auch nicht mehr weit von diesen kommunistischen Zuständen entfernt. Bürgerentrechtungen, Überwachungen, Meinungsfreiheitsbeschränkungen usw. gibt es bei uns auch schon und diese Missstände werden immer grösser. Dazu kommen noch die Corona-Impfungen, welche man mit einem Genozid vergleichen kann.

  49. “ In Berlin scheint das niemanden zu schrecken.“

    Klar, unsere Politverbrecher werden vorher ausgeflogen und in Sicherheit gebracht, wenn es bei uns kracht.

  50. SANKTIONEN verbindlich!

    RENTEN unverbindlich!
    Von so viel Verbindlichkeit können die RENTNER nur träumen.

  51. Nochmal ganz kurz zu dem Film oben: Anders als diese Propaganda suggeriert, war Hitler (der Bergmensch) im Sommer 1939 sicherlich nicht auf diesem Schiff, um Urlaub zu machen und den Kontakt zu seinen Volksgenossen zu suchen. Sondern er inspizierte noch einmal seine Marine, bevor er einige Wochen später den großen Krieg begann.

  52. Trottellandgeschaedigter 17. August 2022 at 14:58

    jeanette 17. August 2022 at 12:30
    Ein altes Mütterchen gibt in der Bundeswehr den Ton an!!
    Das ist ja komplett irre, das gehört in einen Comic!
    Die Bundeswehr mutiert zum Altweiber Stadl!
    ——————————————————————
    Das ist reine Kriegstaktik,wenn der „Feind“ das Bild der Kriegsoma sieht,lacht er sich tot.Das wars dann.

    ——————————-

    KRIEGSOMA

    genau die richtige Bezeichnung!

  53. jeanette 17. August 2022 at 15:31
    „KRIEGSOMA
    genau die richtige Bezeichnung!“
    ————————————–
    „Omas für den Krieg“ – Zusammen mit FDP Strack-Zimmermann.

  54. Wenn wir China weiterhin verärgern, schicken die uns direkt die nächsten Viren. Wollen wir das wirklich?

  55. Rascasse10 17. August 2022 at 15:34
    „Wenn wir China weiterhin verärgern, schicken die uns direkt die nächsten Viren. Wollen wir das wirklich?“
    —————————————————–
    Zum einen haben die Russen sicherlich auch wirksame Viren, und das stört uns (bisher) ja auch nicht.
    Dann haben die Chinesen selbst unter dem großen C auch gelitten, z.B. in Shanghai.
    Man weiß ja gar nicht, wer das war. Da ermittelt anscheinend auch keiner.
    Für wen war es denn gut? Wer hat denn von der großen weltweiten Umverteilung profitiert? Wer ist um zig Milliarden reicher geworden? Die Chinesen?

  56. Vor 50 Jahren hätte man sich beim „Bund“ über eine solche Oma kaputtgelacht.
    Heute kann man nur noch weinen.
    „Hoffentlich sind ihre Flieger auch schön vorsichtig, wenn sie mit ihren dicken Flugmaschinen in der Luft sind“, soll die Kriegsoma gesagt haben.

  57. @ Rascasse10 17. August 2022 at 15:34
    Wenn wir China weiterhin verärgern, schicken die uns direkt die nächsten Viren. Wollen wir das wirklich?
    —————————
    Lauterbach freut sich drauf.

  58. Zu klimbt 17. August 2022 at 12:18
    Daß Deutschland ein demokratisches Land wäre das dachte ich auch fast 60 Jahre lang. Aber (leider erst 2015) ist mir mit Merkels Entscheidung Syrer aus Ungarn als Asylanten in Deutschland aufzunehmen bewußt geworden daß hier nicht die Bevölkerung entscheidet sondern Politiker welche auch bereit sind gegen ihren Amtseid und gegen ihre bisherigen Beteuerungen zu handeln. Und dann kam ja „Corona“. Sprich die Hochkonjunktur der Grundgesetzbeugung. Sprich wir sind nicht das was ich einmal dachte.

  59. @Kapitaen Gar nicht, dafür bräuchte es Hirn und das ist in dieser Bevölkrung nicht vorhanden, sonst hätten die Öffentlich Rechtlichem einen Zuschaueranteil von 0

  60. Was ist dass denn für eine Pose? Sechs deutsche EURO-Fighter reisen um die Welt?! Wenn heute der 1. April wäre, wäre das ok aber wir haben August.

  61. Verteidigungs-Oma Lamprecht und natürlich ihr Sohn müssen ‚Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten‘ auf jeden Fall besuchen! Singapur ist echt Klasse! Da kann „Frau/Mann“ wunderbar shoppen gehen z.B. in der Orchard Road. Da Singapur flächenmäßig sehr klein ist schafft man dies auch zeitlich locker.

  62. Wenn ich die letzten Jahrzehnte überhaupt einmal die Haltung des Westens teile, dann in der Frage Taiwan.
    Die Taiwanesen haben dasselbe Recht auf Selbstbestimmung wie es die Russen auf der Krim oder sonstwo drangsalierte Völker haben. Sollen die Taiwanesen wirklich dem chinesischen Moloch ausgeliefert werden ?
    Sollen sie die gleichen wahnsinnigen Corona-Lockdowns erleiden wie in chinesischen Millionen-Städten ?
    Wenn der Westen einmal wirklich uneigennützig einem bedrängten Volk zu Hilfe kommt, dann bei den Taiwanesen. Wie uneigennützig bei der Taiwanesischen Industrie, ist allerdings auch eine Frage. Aber bei den Menschen und deren Schicksal -siehe Hongkong- muss ich ausnahmweise mal den Hut vor Pelosi ziehen. Man hat sich schon viel zu sehr von der Chinesen einschüchtern lassen – siehe Schließungen der Botschaften. Wenn der Westen sich noch in sein Gesicht schauen will, dann darf Taiwan nicht an den Moloch fallen.

  63. „Deutschland meldet sich für dritten Weltkrieg an“

    Jesus war Pazifist. Alles Christliche in diesem Land ist ausgelöscht und verdreht.

  64. „Sechs Eurofighter der Bundeswehr-Luftwaffe sind nach Asien geflogen“
    – – – – –
    China wird schon so eine Art Einstufung der Kampfkraft ausländischer Militärs haben und die hiesige mit der Ära von Flinten-Uschi und Karrenbauer angepasst haben. Immerhin scheinen die Flieger es heil bis nach Asien geschafft zu haben. Es ist natürlich noch ein Stück Weg bis Australien und der Rückflug ist ja auch noch zu bewältigen. Man sollte die Strecke soweit möglich über das offene Meer wählen, um die Gefahr für die überflogenen Gebiete zu minimieren. Ich wünsche unseren Jungs Glück, das werden sie brauchen.

  65. Die top Nachricht an diesem Bericht ist ja das die Tunteswehr tatsächlich noch 6 flugfähige Eurofighter hat ! Hätte ich garnicht mit gerechnet . Da hatten aber einige Flugzeugmechaniker , wochenlang zu tun um auf dem Schrottplatz genug Teile zu finden .

  66. Wenn ich die Wahl habe, ob ich in einem Vasallenstaat der USA oder in einer Kolonie der Chinesen leben möchte, ziehe ich ersteres vor. Insofern befürworte ich die Teilnahme unserer Luftwaffe.

    Besser wäre es aber, die Luftwaffe würde nicht nur Flagge zeigen, sondern wäre in der Waagschale ein quantitativ ernstzunehmender Gegner. Mit 140 Eurofighter und 70 Tornado (vorausgesetzt alle sind einsatzbereit) haben wir eine eher mickrige Luftwaffe. Vom Tornado wurden seinerzeit noch über 300 Stück angeschafft, von der Phantom 260 und vom Starfighter F 104 gar 580. Wenn sich die Anzahl der Kampfflugzeuge mit jeder Einführung eines neuen Musters halbiert, ist absehbar, wann wir uns einen einzigen Abfangjäger mit den Benelux-Staaten teilen. Bei der Luft-Betankung haben wir ja jetzt schon kein eigenes Flugzeug, sondern nur Anteile an einem „Maschinenring“…

    Besser wäre es wahrscheinlich, wenn wir mit Zustimmung von Israel einmal zu den Jahrestagen des Olympia-Massakers oder der Ermordung von Kapitän Jürgen Schumann im Tiefflug über den Gaza-Streifen oder das Westjordanland fliegen und daneben auch einmal ein paar Fensterscheiben mit Überschallknall schrotten. Bezahlt haben wir dort das meiste ohnehin. Als Geste des guten Willens könnten wir mal über Gaza Anti-Baby-Pillen und Kondome durch die Luftwaffe abwerfen lassen anstelle von Geldzuwendungen und Nahrungsmitteln.

  67. Kanitverstan 17. August 2022 at 20:09
    Wenn ich die letzten Jahrzehnte überhaupt einmal die Haltung des Westens teile, dann in der Frage Taiwan. Die Taiwanesen haben dasselbe Recht auf Selbstbestimmung wie es die Russen auf der Krim oder sonstwo drangsalierte Völker haben. Sollen die Taiwanesen wirklich dem chinesischen Moloch ausgeliefert werden ?
    —————————-
    Hmm. Taiwan (Formosa) war auch schonmal Kolonie der Portugiesen, Spanier und Niederländer. Dann gab es eine Zeit japanischer Herrschaft.
    Im chinesischen Bürgerkrieg zwischen Mao und Tschiang Kai-Shek floh letzterer 1949 mit seinen Gefolgsleuten dorthin und errichtete die Republik China.
    Der Name zeigt ja schon, daß es sich um Chinesen handelt. Ob es ein Taiwanesisches Volk gibt, kann man daher so gar nicht sagen.
    Wo endet China? Ist Vietnam noch China? Ist Tibet noch China? Ist Taiwan noch China? Das ist alles nicht eindeutig, schon gar nicht, ob es zwei chinesische Staaten geben muß.
    Was die Chinesen aber stört, daß die USA ihre Basen im Südpazifik immer weiter ausbauen. Insofern gibt es tatsächlich eine Parallele zur Ukraine: Die Chinesen werden das amerikanische Militär in Taiwan nicht dulden, ebensowenig wie die Russen dies in der Ukraine tun.

  68. Einer der verhinderten Tom Cruise‘ hat es wohl nur bis Abu Dhabi geschafft und dann schlapp gemacht. Die anderen 5 wollen über Singapur weiter nach Darwin (Nordaustralien, das Tor zum Outback).
    Von Singapur nach Australien ist es noch eine ganze Ecke…
    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/mission-pitch-black-was-hinter-dem-spektakulaeren-einsatz-steckt-81028260.bild.html
    Ich vermute mal die Jungs kommen mit „Quantas“ zurück und die Flieger zerlegt mit dem Containerschiff…

  69. @ gonger 17. August 2022 at 22:32
    Einer der verhinderten Tom Cruise‘ hat es wohl nur bis Abu Dhabi geschafft und dann schlapp gemacht. Die anderen 5 wollen über Singapur weiter nach Darwin (Nordaustralien, das Tor zum Outback).
    Von Singapur nach Australien ist es noch eine ganze Ecke…
    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/mission-pitch-black-was-hinter-dem-spektakulaeren-einsatz-steckt-81028260.bild.html
    Ich vermute mal die Jungs kommen mit „Quantas“ zurück und die Flieger zerlegt mit dem Containerschiff…
    ————————-
    Mission Flop Gun wäre treffender.

  70. Weder Russland noch China müssen ernsthaft Waffen gegen Deutschland einsetzen, um es von der Landkarte zu fegen. Das besorgen die Ampel, die Dummdeutschen selbst, die EU viel besser. Lasst sie alle einfach machen, wenn Dummland fällt, fallen andere auch. Wenn das gewollt ist, dann läuft es wie geschmiert. Wieso sollte man an ein ohnehin sterbendes Land mit Verlierern als Bewohner soviel investieren, oder sich diese Mühe machen und seine Ressourcen verschwenden?

  71. @ Eistee 17. August 2022 at 22:31

    Hmm. Taiwan (Formosa) war auch schonmal Kolonie der Portugiesen, Spanier und Niederländer. Dann gab es eine Zeit japanischer Herrschaft.
    Im chinesischen Bürgerkrieg zwischen Mao und Tschiang Kai-Shek floh letzterer 1949 mit seinen Gefolgsleuten dorthin und errichtete die Republik China.
    Der Name zeigt ja schon, daß es sich um Chinesen handelt. Ob es ein Taiwanesisches Volk gibt, kann man daher so gar nicht sagen.
    Wo endet China? Ist Vietnam noch China? Ist Tibet noch China? Ist Taiwan noch China?
    Das ist alles nicht eindeutig, schon gar nicht, ob es zwei chinesische Staaten geben muß.
    Was die Chinesen aber stört, daß die USA ihre Basen im Südpazifik immer weiter ausbauen. Insofern gibt es tatsächlich eine Parallele zur Ukraine: Die Chinesen werden das amerikanische Militär in Taiwan nicht dulden, ebensowenig wie die Russen dies in der Ukraine tun.

    Mit Volk meinte ich eigentlich die Bevölkerung von Taiwan. Wie sich das ethnisch vom Vielvölkerstaat China unterscheidet ist für mich nebensächlich. Es zählt lediglich der Wille, nicht in die „digitale Diktatur“ Chinas eingegliedert werden zu wollen.
    Von amerikanischen Stützpunkten auf Taiwan war mir nichts bekannt und hielt ich für unwahrscheinlich, nachdem die Amis nicht mal mehr diplomatische Beziehungen zu Taiwan zu haben sich erlauben. Tatsächlich sind hier auch keine zu finden:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Milit%C3%A4rbasen_der_Vereinigten_Staaten_im_Ausland

    Der Krieg in der Ukraine zeigt es doch eigentlich: Die Zeit der Riesen-Kriegswaffen geht zu Ende. Luftstreitkräfte, Panzer, Kriegsschiffe können kaum noch was ausrichten und werden nur zum Massengrab von Soldaten. Die Zukunft gehört den kleinen Präzisionswaffen. Und da hoffe ich, dass das Chip-Land Taiwan über ein ausgeklügeltes Arsenal verfügt, dass es den Chinesen im Ernstfall ausreichend Wespenstiche austeilen kann. Die brauchen mal eine Abseifung für ihr andauerndes anmaßendes Verhalten. Ein zweites Tibet darf es nicht geben. Leider war damals der Westen im Tiefschlaf.

  72. Bezeichnenderweise hat ja einer der sechs Eurofighter bereits in Abu Dhabi schlappgemacht!
    Soviel zum Stand der technischen Ausrüstung der Bunten Wehr!

  73. Kanitverstan 17. August 2022 at 20:09
    Wenn ich die letzten Jahrzehnte überhaupt einmal die Haltung des Westens teile, dann in der Frage Taiwan. Die Taiwanesen haben dasselbe Recht auf Selbstbestimmung wie es die Russen auf der Krim oder sonstwo drangsalierte Völker haben. Sollen die Taiwanesen wirklich dem chinesischen Moloch ausgeliefert werden ?
    —————————-
    naja, dass China keine westliche Demokratie ist, ist klar. Die Frage ist aber, ob dadurch ein Teil der chinesischen Bevölkerung Recht auf Sezession haben und wir sie darin noch unterstürzen. Dass Taiwan, anders als die Medien uns vorgaukelt, zu China gehört, ist für die Taiwanchinesen, so sehr das den nicht schmecken, die bittere Wahrheit. Das Land heißt nicht ohne Grund offiziell Republik China. Bis in den 70er Jahren hat Republik China allein in UN China repräsentiert. Und die Landkarte von Republik China/Taiwan umfasst bis in den 90er Jahren nicht nur Taiwan, sondern auch gesamt China. Man hat sich damals gegenseitig als abtrünniger Provinz betrachtet. Und jetzt haben die Taiwanchinesen keine Lust mehr auf Wiedervereinigung, verständlich, ändere aber nichts am Völkerrecht, wonach das Land zu China gehört.

Comments are closed.