Die Maskenpflicht kommt ab Oktober definitiv zurück. Das gab Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach am Mittwoch bekannt.
Die Maskenpflicht kommt ab Oktober definitiv zurück. Das gab Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach am Mittwoch bekannt.

Von MANFRED ROUHS | Das Bundesgesundheitsministerium und das Bundesjustizministerium haben am Mittwoch in Berlin eine geplante, erneute Änderung des erst am 19. März 2022 geänderten Infektionsschutzgesetzes bekanntgegeben. Die „B.Z.“ schreibt dazu:

„Bundesweit soll demnach weiterhin eine Maskenpflicht in Bus, Bahn und Flieger sowie neu eine Masken- und Testpflicht in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen gelten.

Die Länder sollen selbst entscheiden, ob sie darüber hinaus in öffentlich zugänglichen Innenräumen Masken vorschreiben.

In Restaurants sowie bei Kultur- und Sportveranstaltungen soll es allerdings Ausnahmen für getestete, frisch geimpfte und frisch genesene Menschen geben.“

Dem Bericht nach soll es dann auch wieder möglich sein, beispielsweise in Schulen, Kitas und Asylbewerberheimen eine Impfpflicht einzuführen. Lediglich der coronabedingten Schließung solcher Einrichtungen erteilte Gesundheitsminister Karl Lauterbach eine Absage. Möglich sein soll aber auch wieder eine Maskenpflicht bei allem, was mit dem Zusammentreffen von Menschen zu tun hat.

Wer also den Eindruck hat, der Sommer 2022 sei langweilig, der irrt und täte besser daran, die Zeit und das schöne Wetter zu genießen. Bald schon kann alles wieder ganz anders kommen: Die aktuelle Freiheit besteht auf Abruf.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Microsoft Windows



Microsoft Office



Office AppleMac



Software Downloads



Fitowatch Warnung

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

125 KOMMENTARE

  1. Zu dem Thema wiederhole ich eine aktuelle Situation in Japan.

    Die Leute sind von der Politik in Japan so verunsichert worden, dass im wahrsten Sinne des Wortes die Krankenhäuser mit leichten Corona-fällen überschwemmt worden.

    Die Gouverneure haben eine dringende Bitte an die Regierung gestellt, die Bewertung von Corona neu zu überdenken.

    Weg von der tödlichen Pandemie zu einer leichten Grippe.

    Damit nicht die geängstigten Leute mit einem Schnupfen sofort in das Krankenhaus stürmen und eine Aufnahme auf der Intensivstation beantragen.

  2. Noch einmal Japan…

    Corona war in Japan übrigens schon ausgestorben. In den letzten Tagen gibt es täglich 200.000 neue Fälle.

    Japan war das Vorbild für die corona-politik, wegen der hohen Impfbereitschaft dem disziplinierten Social Distancing und dem Masken tragen.

    Völlig offensichtlich haben dieses japanischen Tugenden keinerlei Einfluss auf die aktuelle Corona-Welle.

    Auch in Japan denkt man sehr intensiv über Sinn und Unsinn der Corona-politik nach

  3. Das war ja eigentlich klar . Schwammige Regelungen , je nach Lust und Launen der Bundes -und Landesregierungen lassen sich die für den Herbst drohenden Proteste besser verbieten . Zumindest bei unliebsamen Protesten kann dann wieder das “ Infektionsschutzgesetz “ vorgeschoben werden . Ganz so dumm sind die Kommunisten nun auch wieder nicht , wenn es um ihren Machterhalt geht .

  4. ….und für die Nebenwirkungen wird einfach eine neue Coronamutation erfunden, an denen die 4- 5 fach geimpften sterben, die Geimpften glauben jetzt alles denn ansonsten bricht Ihr Weltbild rund um Solidarität und Staatstreue in millionen kleine Einzelteile zusammen.
    Ich kenne nur Leute die sich impfen liessen wegen Urlaub oder Vorgabe des Arbeitgebers, keiner liess sich „freiwillig aus Überzeugung verseuchen“.

    Doktor oder Impfer möchte ich nicht sein wenn die Nebenwirkungen richtig ausbrechen und zu viele Menschen kein Politikerplacebo der Genpampe erhalten haben, dann werden harte Zeiten kommen….run Impfer, run

  5. Welch ein Zufall, dann können etwaige Demonstrationen gegen die Gesundheits- und Energiepolitik der Regierung unter Berufung aus das Infektionsschutzermächtigungsgesetz ganz legal untersagt und ggfs. niedergeknüppelt werden.

  6. Wenn nach dem Ende der Ferien die deutschen Touristen, speziell die „Heimaturlauber“ aus ihren geliebten ausländischen Urlaubsländern wieder „Heim ins Reich“ bzw. „Heim zu Hartz4“ zurückkehren, wissen wir nicht was die alles so mitbringen. BA.5. soll ja wieder einmal eine indische Variante sein. D.h. automatisch, sie kommt über GB zu uns weil viele Inder/Pakis ja alle dort leben so wie die Türken bei uns.

    Fundierte deutsche Studien gibt es immer noch nicht und vielleicht sind diese ja auch gar nicht erwünscht weil man einen gesellschaftlichen Konflikt fürchtet und daher die Dinge eben so laufen lässt wie in Österreich.
    Aber wenn in den proppevollen 9,- € – Zügen die Leute mit ihrem „Assi-Ticket“ förmlich überkreuz liegen und an den Endstationen rausplumpsen (selber gesehen = Hamburg Hbf. und Timmendorfer Strand) oder die Malle-Urlauber nach dem Anstehen in der Warteschlange schwitzend eng an eng im Flieger ‚Holzklasse‘ sitzen, halte ich gewissen Hygiene-Sicherheitsmaßnahmen durchaus für angebracht.
    Tatsache ist daß in allen Berufszweigen die Arbeitnehmer mal 5 Tage Pause machen. Sei es Corona oder einfach nur Schnauze voll und 5 Tage extra-Urlaub. Im ÖD ist das so lange Praxis.

  7. War eigentlich klar. Wenn bereits im Frühjahr ein absolut hellseherischer Gesundheitsminister weiß, was für Varianten und Mutanten im Herbst auftreten – die entspr. Vakzin-Dosen vorschnell geordert hat – muss „das Ding“ durchziehen – koste es was es wolle. In Euro und an Menschenleben.

  8. Es gibt nicht wenige Deutsch-Dummies, die ihre Masken wohl selbst jetzt noch mit ins Bett nehmen…

  9. In Restaurants sowie bei Kultur- und Sportveranstaltungen soll es allerdings Ausnahmen für getestete, frisch geimpfte und frisch genesene Menschen geben.“

    Frisch – der neue heiße Scheiß!

  10. nicht die mama 3. August 2022 at 18:58
    frisch geimpfte

    Wie frisch?
    Steakfrisch oder fischfrisch?

    90 Tage

  11. Drauf geschissen…
    Es mag sein , daß das durchsetzen einer maskenpflicht bei zukünftigen „zusammenkommen von Menschen“ noch das geringste Problem sein wird …

  12. @Gonger
    Heute wieder erlebt.. Zug ist überlaufen aus Mannheim… Fahrradfahrer wurden nicht mitgenommen.. Leute mussten draußen auf den nächsten Zug warten.. Kuffnucken mit Kinderwagen und mehreren Koffern..

    @Psychos Only
    Davon geh ich auch aus.. selbst bei 40 Grad haben die Leute den Lappen an..

    War vor paar Tagen in der Schweiz. Im dortigen Bus hat man keine Maske gesehen.. zurück nach Konstanz gefahren und alle wieder den Lappen in der Fresse.. In der Schweiz war normales Leben.. ungewohnt Gesichter zu sehen und nicht ständig Leute mit dem Maulkorb..
    Scheinbar gibts in der Schweiz ein anderes Virus 😉
    Aber den Deutschen erkennt man auch im Ausland.. mehrheitlich die Deutschen tragen den Lappen.. sehr obrigkeitshörig.

  13. AggroMom 3. August 2022 at 19:02

    Das heisst, der folgsame Bürger muss sich während der geplanten sechsmonatigen Winterpandemie mindestens zweimal „Impfen“ lassen.
    :mrgreen:
    Sie werden den mobilen „Impf“tropf einführen.

  14. Wir sind aktuell im EU-Ausland von C.und irgendwelchen Maßnahmen hört und sieht man absolut nichts.
    Selbst andere deutsche Urlaubsgäste sind nicht peinlich und laufen Gott-sei-Dank nicht mit Maske rum.

    Wenn es mit Energiepreisen, Inflation und Stromproblemen weitergeht, dann hat die Regierung in BuntSchland vermutlich andere Probleme als eine Maskenpflicht.

    Mit jedem Tag der vergeht, rückt der Tag näher, an dem Sendeanstalten, Parlamente, Politiker und :Innen* Besuch von Bürger bekommen werden.
    Und frei nach der Küchenhilfe Göring-Eckhardt: „Ich freue mich schon darauf“.

  15. Gar nicht ist die Rede davon, das die Tests ja jetzt selbst bezahlt werden müssen. Der Michel hats ja, sonst würde er sich nicht so eine Regierung leisten.

  16. Etwas anderes war mit dem irrlichternden Psychiatrie-Pflegefall in Berlin, welcher vorgibt, er sei Mediziner, auch nicht zu erwarten.

  17. francoforte 3. August 2022 at 19:12
    @Gonger
    Heute wieder erlebt.. Zug ist überlaufen aus Mannheim… Fahrradfahrer wurden nicht mitgenommen.. Leute mussten draußen auf den nächsten Zug warten.. Kuffnucken mit Kinderwagen und mehreren Koffern..
    ——-
    Das 9,- Ticket hat sich zum Spaßticket für die Kuffnuken entwickelt, welche ihre in ganz Deutschland verbreiteten Familien besuchen anstatt „immer nur Fratzenbuch“.
    Das wäre aber im Umkehrschluss für die grün-rote Bundesregierung ein erhebliches Argument das Assi-Ticket zu verlängern denn es würde weitere Deutsche, besonders die Älteren und Vorsichtigen, aus den Zügen zu vergraulen und die Neuen-Merkel/Faeser-Deutschen hätten dann mehr Platz. Länger werden die Züge nicht. Die Bahnsteige wurde in der Mehdorn-Zeit fast alle verkürzt bzw. gekappt und der Platz in den Triebwägelchen ist nunmal limitiert.
    Wenn der kleine Knopfauge sich bei den aussteigenden (!) Fahrgästen wie Spiderman durchschlängelt und die Sitzreihe blockt für die „Familie“, dann haben Karl-Heinz und seine Sabiene keine Chance mehr.

  18. AggroMom 3. August 2022 at 19:33

    Als ob andere Minister keine Panzerwagen hätten.

    Panik-Kalle nutzt seine Panzer übrigens schon seit mindestens Februar, von da ist der verlinkte Bericht, und es ist schon seltsam, dass etwas so Skandalöses wie Morddrohungen so lange unter den Teppich gekehrt wurden.

    Kein Minister in der Ampelkoalition polarisiert die Deutschen wohl so sehr wie Gesundheitsminister Karl Lauterbach. Der Epidemiologe gilt als einer der profiliertesten Gesundheitspolitiker des Landes. Doch Lauterbachs Forderungen nach strengen Coronaregeln sorgten in der Vergangenheit auch für viele Diskussionen und gezielte Drohungen gegen den Leverkusener. Die Folge: Der Gesundheitspolitiker Lauterbach greift auf den Fuhrpark des BKA zurück, in dem sich besonders stark gesicherte Modelle wie der Mercedes-Benz S 600 Guard (V 222), der Audi A8 L W12 6.0 und der 7er BMW (G11/G12) befinden.

    https://www.handelsblatt.com/unternehmen/flottenmanagement/bundesregierung-das-sind-die-neuen-und-alten-dienstwagen-der-minister/28066820.html

    Der Smart ist dann wohl nur „Marketing“ und Panik-Kalle ist nicht nur phobisch gegenüber Kleinstlebewesen wie Viren und Bakterien.

    Kriegt man bei Waschzwang die Seife eigentlich von der Kasse bezahlt?

  19. In Restaurants sowie bei Kultur- und Sportveranstaltungen soll es allerdings Ausnahmen für getestete, frisch geimpfte und frisch genesene Menschen geben.“
    ————-

    Was soll das denn heißen?
    Soll das heißen, dass man dann für die Restaurants einen Test braucht?
    Die können sich ihre Restaurants sonst wohin stecken.
    Die Leute können sich das bald sowieso nicht mehr leisten.

    Dieser Maskenzirkus ist der letzte Terror!
    Wer Angst hat, der soll eine Maske tragen, soll die anderen in Ruhe lassen.

    Als Besucher im Krankenhaus ist das vielleicht noch zu verstehen,
    vor allen Dingen die meist ausländischen Taxifahrer sollten eine Maske tragen, um ihre Fahrgäste nicht zu infizieren.

    Alles andere ist wirklich übertrieben!

    Die wollen so tun als gäbe es die Pandemie noch immer!!!

  20. Auch die lukrativen Tests wollen sie nicht hergeben,
    wollen die Leute mit diesem kostspieligen Unsinn weiter bluten lassen.

  21. Alle drei Monate zum Impfen… dalli, dalli…

    Ich kenne sehr viele, die jede weitere Spritze ablehnen……

    .

    „LAUTERBACH SETZT SICH DURCH

    7-Punkte-Plan: Die Ampel gibt den Ländern die „Werkzeuge“ für den Corona-Winter in die Hand

    Abstandsgebot und Maskenpflicht kommen zurück, auch in Außenbereichen – ein frühes Signal für die erwarteten Demonstrationen im Herbst und Winter. Die Impfung gilt nur noch für drei Monate – wer sich im Juli impfen ließ, ist im Oktober wieder ungeimpft………
    Deutschland geht unbeirrt seinen Sonderweg voran. Während in Frankreich die Corona-Maßnahmen ihrem absehbaren Ende entgegensehen, und durch einen Wahlsieg von Green-Pass-Kritikerin Giorgia Meloni eine 180-Grad-Wende in Italien bevorsteht, bunkert sich Deutschland ein – im August. Welche Maßnahmen dann im Oktober für den November beschlossen werden könnten, steht auf einem anderen Blatt. In der Verantwortung steht dann nicht nur Lauterbach, der für seinen Panikmodus bekannt ist – sondern auch FDP-Kollege Buschmann, der mal im November davon gesprochen hatte, im März sämtliche Corona-Maßnahmen aufzuheben. Auch vom abgespeckten Versprechen, dass es mit der Maskenpflicht ihr Ende habe, ist nichts mehr übrig.

    Stattdessen will das Bundeskabinett neue Maßnahmen möglich machen, während die alten noch in Kraft sind. Für die Bundesbürger, die in Ländern mit besonders impffreudigen Corona-Landesherren leben, wird es ab Oktober besonders brenzlig….“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/7-punkte-plan-ampel-corona/

  22. nicht die mama 3. August 2022 at 19:48
    AggroMom 3. August 2022 at 19:33

    Kein Minister in der Ampelkoalition polarisiert …

    polarisiert hört sich so positiv an….
    Das Verb polarisieren bedeutet bildungssprachlich „Gegensätze schaffen“, „trennen“. Es bezieht sich in erster Linie auf das Trennen von einer Gruppe (etwa der Bevölkerung eines Landes) in verschiedene Lager mit gegensätzlichen Ansichten.

    Hat er gut polarisiert!
    Familien gespalten, Arbeitskollegen sprechen nicht mehr miteinander, Freunde hassen einander, Beziehungen gehen kaputt, Vereine lösen sich auf, Menschen werden ausgeschlossen (wo doch Teilhabe mit unser schönstes Wort ist), Panikattacken, Angststörungen, Suizid sind auf dem Vormarsch, Myokarditis die neue Zivilisationskrankheit, plötzlich und unerwartet – die sozialverträgliche Art abzuleben,

    mir wäre es recht, wenn Herr Lauterbach sich pulverisiert…

  23. Da ich weder in die Viehwagons von Bus und Bahn einsteige, noch in einen Flieger, ist mir das egal.
    Massenverkehr ist für das Prekariat, es ist das Gegenteil von Luxus und Exclusivität.
    Masse ist und war mir immer zuwider, Masse ist das letzte was ich will.
    Im 18. und 19. Jahrhundert hat die noble Gesellschaft Handschuhe getragen, auch im Sommer, um ja nicht mit der „Masse“ irgendwie in Hautkontakt zu kommen.
    Die Alten wussten schon warum.
    Bei Affenpocken, Krätze, Hepatitis und was die „Masse“ sonst noch so verbreitet, sind Handschuhe zur Maske zu empfehlen.

  24. francoforte 3. August 2022 at 19:12
    @Gonger
    Heute wieder erlebt.. Zug ist überlaufen aus Mannheim… Fahrradfahrer wurden nicht mitgenommen.. Leute mussten draußen auf den nächsten Zug warten.. Kuffnucken mit Kinderwagen und mehreren Koffern..
    ——-
    Das 9,- Ticket hat sich zum Spaßticket für die Kuffnuken entwickelt, welche ihre in ganz Deutschland verbreiteten Familien besuchen anstatt „immer nur Fratzenbuch“.
    Das wäre aber im Umkehrschluss für die grün-rote Bundesregierung ein erhebliches Argument das Assi-Ticket zu verlängern denn es würde weitere Deutsche, besonders die Älteren und Vorsichtigen, aus den Zügen zu vergraulen und die Neuen-Merkel/Faeser-Deutschen hätten dann mehr Platz. Länger werden die Züge nicht. Die Bahnsteige wurde in der Mehdorn-Zeit fast alle verkürzt bzw. gekappt und der Platz in den Triebwägelchen ist nunmal limitiert.
    Wenn der kleine Knopfauge sich bei den aussteigenden (!) Fahrgästen wie Spiderman durchschlängelt und die Sitzreihe blockt für die „Familie“, dann haben Karl-Heinz und seine Sabiene keine Chance mehr.

  25. gonger 3. August 2022 at 19:47
    Wenn der kleine Knopfauge sich bei den aussteigenden (!) Fahrgästen wie Spiderman durchschlängelt und die Sitzreihe blockt für die „Familie“, dann haben Karl-Heinz und seine Sabiene keine Chance mehr.
    ———————————

    🙂 🙂 🙂

    so war das gemeint.

  26. Die Ungeimpften sollen immer weiter schikaniert und terrorisiert werden.
    Mit den Scheiß Drecksimpfungen verfolgt werden.

    Steckt Euch Eure dreckigen Fake- und Mörder- Impfungen in Euer eigenes Hinterteil!!
    Verkommene Impfmafia!

  27. Wenn ich das nächste Mal ins Restaurant gehe, dann stelle ich ein kleines
    Schild auf den Tisch, für alle anderen Gäste sichtbar oder stecke es an die
    Handtaschen:

    VORSICHT!
    IMPFUNG TÖTET!

  28. Der Witz an der „frischen“ Impfung:
    die Durchgespritzen lassen sich auch noch 2-6 x boostern, haben aber vor lauter Angst trotzdem eine Maske auf. D. h. sie gehen jetzt z. B. in ein Restaurant, wo man nur frisch geimpft rein kommt, oder Maske tragen muss. Die geimpften Maskenträger werden dann aber von der Masse, als ungeimpft wahr genommen, weil sie ja Maske tragen… Ironie im Quadrat! 🙂

  29. Wieso reden hier alle von „Masken“? Für mich sind das Maulkörbe und da ich kein Hund bin, kommt so eine Keimschleuder auch nicht in mein Gesicht. Das habe ich bis jetzt durchgezogen und so wird’s weiter gemacht.

  30. Wiso „kommt im Oktober wieder“?
    Schaut doch einmal nur in die Runde da draußen.
    Der Unsinn war doch nie nehr weg.
    Die Leute haben den Fressenfilter selbst allein im Auto noch auf.
    Heute hätte mich einer halb auf dem Bürgersteig fast einer in die Seite angefahren.
    Hat auch noch die Scheibe runtergekurbelt und begonnen, mich durch den Stoff hindurch zusammenzuscheißen.
    Ich hab ihm kurzerhand den Lappen weg gerissen und ihm direkt in die Fresse gesagt, dass das Teil fürs Maul sei – und nicht für die Augen …

  31. Ein Glück für die Politik, dass der verhausschweinte gehirngekrüppelte Superspast an den alten Werten festhält.

  32. andere Meinung 3. August 2022 at 20:19
    Was stimmt in diesem Land nicht?
    Soll das alles das „neue Normal“ werden?
    _________________________
    Ja, dann wird wieder in die Hände gespuckt
    Wir steigern das Bruttosozialprodukt!
    lol

    Unter dem Vorwand der Alternativlosigkeit trommelt aktuell der Arbeitgeberverband Gesamtmetall nicht nur für eine Benachteiligung privater Haushalte bei der Gasversorgung, sondern auch für eine weitere Verlängerung der Wochen- und Lebensarbeitszeit.
    Den Zeitungen der Funke Mediengruppe sagte dessen Präsident Stefan Wolf aus seinem (vermutlich bequemen und gut bezahlten) „Homeoffice in Süddeutschland“ wörtlich:
    „Schaut man sich die demografische Entwicklung und die Belastungen der Sozial- und Rentenkassen an, dann sind die Reserven aufgebraucht.
    Wir werden länger und mehr arbeiten müssen.
    Stufenweise werden wir auf das Rententeintrittsalter von 70 Jahren hochgehen müssen – auch weil das Lebensalter immer weiter steigt.
    Ansonsten wird das System mittelfristig nicht mehr finanzierbar sein.“

  33. Psychos Only 3. August 2022 at 18:58
    Es gibt nicht wenige Deutsch-Dummies, die ihre Masken wohl selbst jetzt noch mit ins Bett nehmen…

    —————————————–

    Habe neulich auf dem Weg zur Stadtbahn eine Frau mit Maske in ihrem eigenen Garten gesehen … in der Stadtbahn eine andere Frau, die neben der Maske auch noch Plastikhandschuhe trug, mit denen sie sich krampfhaft an einer Haltestange festhielt … ich selbst gehöre zu den 0,0001 Prozent Fahrgästen, die in der Bahn keinerlei Corona-Regeln beachten, also auch keine Maske tragen!

  34. Wenn der Klabauterbach auch noch das Tragen von Taucheranzügen mit Sauerstoffgeräten zur Pflicht erklären würde, wären 99,99 Prozent der Deutschen mit dabei! Wenn das der Föhrer wüsste …

  35. Packdeutscher 3. August 2022 at 20:33
    (…)
    Ich hab ihm kurzerhand den Lappen weg gerissen und ihm direkt in die Fresse gesagt, dass das Teil fürs Maul sei – und nicht für die Augen …

    ————————————

    Klasse!

  36. SPD will das Lied Layla verbieten, wegen Sexismus oder Misogynie

    https://youtu.be/rXTmtvenYds

    Ah ja, und seit über 20 Jahren gibt es Araber oder Negerrapper die davon singen wie sie z.B.

    Ich fick die Nutze bis sie blutet und hole mir dann ihre Hurenmutter ran.

    Das ist für die SPD ok. Oder auch wenn auf dem CSD vor den Augen von Kinder jeder noch so widerwärtigen sexuellen Abartigkeit und Perversion gefröhnt wird, aber Layla darf nicht gespielt werden.

    Scheibe runter, Anlage auf Max. und dann durch die City, genau wie mit NDS.

    Lasst das hier mal bitte viral gehen:

    https://youtu.be/s0pFKf2NbpE

  37. :)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

    „Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier will beim Stromsparen angesichts drohender Energieknappheit mit gutem Beispiel vorangehen. Sein Berliner Amtssitz Schloss Bellevue wird nachts in der Regel nicht mehr angestrahlt.“

    Was für ein vorbildliches Beispiel. Die Bürger werden dem sicher gern folgen und künftig auch auf das Anstrahlen ihrer Schlösser verzichten.

    https://www.achgut.com/artikel/das_leuchtende_beispiel_des_bundespraesidenten

    Im Mitteltrakt lasse ich aber das Licht an … damit ich auf dem Weg in den Park nicht auf der Freitreppe stolpere …

  38. Hans R. Brecher 3. August 2022 at 21:10

    „Wenn der Klabauterbach auch noch das Tragen von Taucheranzügen mit Sauerstoffgeräten zur Pflicht erklären würde, wären 99,99 Prozent der Deutschen mit dabei!“

    Wenn Klabauterbach sagen würde, dass das gefährliche Virus in 1,5 mtr. Höhe fliegt, würden 99% der Deutschen auf allen Vieren kriechen. Metaphorisch tun sie es schon lange, sehr lange.

  39. Schwachsinn lebt immer vom Mitmachen … wenn keiner mitmacht, ist der Wahnsinn vorbei … allerdings ist ziviler Ungehorsam mit Deutschen in der Masse nicht durchzuziehen … Mitmachen war immer eine deutsche Paradedisziplin!

  40. Der boese Wolf 3. August 2022 at 21:22
    Hans R. Brecher 3. August 2022 at 21:10

    „Wenn der Klabauterbach auch noch das Tragen von Taucheranzügen mit Sauerstoffgeräten zur Pflicht erklären würde, wären 99,99 Prozent der Deutschen mit dabei!“

    Wenn Klabauterbach sagen würde, dass das gefährliche Virus in 1,5 mtr. Höhe fliegt, würden 99% der Deutschen auf allen Vieren kriechen. Metaphorisch tun sie es schon lange, sehr lange.

    —————————————

    Es gibt da einen schönen Text von Gunnar Kaiser:

    Ein Volk von Kriechern

    https://www.youtube.com/watch?v=WnfZWsXqyy8

  41. Der boese Wolf 3. August 2022 at 21:33
    @ Hans R. Brecher 3. August 2022 at 21:26

    Drei Daumen hoch! Erwähnenswert wäre noch „Der Untertan“ von Heinrich Mann.

    ————————————————

    Ja, Diederich Heßling! Selbst wieder ein Zerrbild Wilhelms II.

  42. Hans R. Brecher 3. August 2022 at 21:10

    Wenn der Klabauterbach auch noch das Tragen von Taucheranzügen mit Sauerstoffgeräten zur Pflicht erklären würde, wären 99,99 Prozent der Deutschen mit dabei! Wenn das der Föhrer wüsste …
    ———————————
    Das habe ich letztes Jahr einer Tankstellenangestellen gesagt, als sie sich aufregte, weil ich keine Maske trug.
    Entgegnete darauf nix mehr.

  43. Sperrt diese Hypochondriker egal ob Mini oder sonstwas in die Krakenhäuser mit den weichen Wänden und ohne Türklinke. Wenn dieser Unlauterbach für jeden PimpfToten den er durch diesen Corinnawahnsinn zu verantworten hat lebenslänglich kriegte, dann müsste er mehrere Mio Jahre absitzen. Je eher er damit anfängt, umso besser.

    Hans R. Brecher 3. August 2022 at 21:08; Ich musste mal vor so ungefähr 3 Monaten den Bus benutzten. Da war ja offiziell noch Maulkorb angesagt, Ich hab mir zwar einen eingesteckt, da mich der Fahrer aber nicht blöd angemacht hat, natürlich nicht aufgesetzt. Absurd, wenige Tage zuvor wurde das in den Läden abgeschafft, aber viele liefen immer noch damit rum. Auch heute beim einkaufen waren einige, die mit Maulkorb rumliefen. Ich muss mich dann immer zusammenreissen, denen nicht irgendwas zu sagen.

  44. uli12us 3. August 2022 at 22:14

    „Auch heute beim einkaufen waren einige, die mit Maulkorb rumliefen. Ich muss mich dann immer zusammenreissen, denen nicht irgendwas zu sagen.“

    Geht mir genauso. Ein spöttisches Angrinsen, Augenverdrehen und manchmal auch höhnisches Lachen kann und will ich mir aber nicht verkneifen.

  45. es mag hässlich klingen, aber ist gut gemeint: – Nur ein Krieg, mit dem Einmarsch der Russen, kann Euch von der Pest der aktuellen politischen Elite befreien.
    Erst kürzlich beobachtete ich hier an einem CH Bahnhof „Deutsche Touristen“, die ihre Kinder zum Tragen der Gesichtswindel drängten. Ob sie sich durchsetzen konnten weiss ich nicht, denn ich wandte mich ab und verschwand im 1. Kl Abteil, aber die Lust diesen Idioten die Meinung zu geigen war gross.
    Aber irgendwie müssten sie es doch merken, wie deplatziert sie sind ????
    Hier tragen nur noch linke Naivlinge, vornehmlich aus Zürich diesen Latz

  46. In früheren Zeiten erkannte man im Ausland den deutschen Michel an den in Sandalen getragenen Socken.
    Heute am Maulkorb.

  47. LAUTERBACH DAS SCH…… ERPRESST DIE LEUTE WIEDER!

    Geimpft sein heißt nun:
    DIE DRITTE IMPFUNG DARF NICHT ÄLTER ALS 3 MONATE sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Wie lange lässt man den Kerl immer weiter die Leute totimpfen??
    Keiner stoppt ihn. So wie im Dritten Reich!!!

    Ab 1. OKTOBER kommen UNGEIMPFTE
    schon wieder nicht mehr in die BARS und in die RESTAURANTS ohne Test!

    Lockdown mit einsperrren wird nun ersetzt durch AUSSPERREN!

    Masken in den Restaurants, aber Aussnahme wer sich „freiimpft und freitestet“!
    DIE WOLLEN UNS ALLE VERARSCHEN!!!

    LAUTERBACH FUCK YOU und Deine schlechten GRAPHEN OXID IMPFUNGEN, die die Leute plemm plemm machen, innerlich verstümmeln und töten!

    Die GEIMPFTEN sind genauso ansteckend oder nicht ansteckend wie UNGEIMPFTE.
    Der dreckige Hund fängt das dreckige Impfspiel wieder von vorne an.
    Es stehen schon wieder die Impfpullen für die Hornochsen bereit.
    Das ist unfassbar, dass man den nach allen TOTEN UND SCHWERGESCHÄDIGTEN einfach sein SCHINDLUDER weiter treiben lässt!!!

    Hoffentlich erlebe ich den Tag noch dass dieses Impfschwein in den Knast wandert!!!
    Ein Genozid an den Menschen mit diesem Geiergesicht als Galgenvogel vorn weg.
    Die Geiervisage passt schon.

    Wenn der Herbst kommt, lasse ich mir nicht mehr auch nur von irgendeinem Geimpften auf der Nase herumtanzen, diese ansteckenden wandelnden Viren-Zeitbomben sollen mir bloß nicht zu nahe kommen. Sonst ist etwas los.

    Jeder der mir mit seiner Impfung blöd kommt, dem werde ich aufzählen in allen Details, wie sein Körper von den Eiweiß- und Nanopartikeln zersetzt, entartet und sein Blut verklumpt wird, jedes Organ befallen und besetzt wird, werde alle jungen Toten aufzählen die in unserem Kreis durch die Scheißimpfung regelrecht verreckt sind, werde alle Geimpften fragen wie oft sie schon Corona hatten und werde ihnen TODESANGST einjagen, DIES JEDEM EINZELNEN! Solange bis er vor Angst zittert!!!

    Man darf sich diese frechen Diskriminierungen keinesfalls mehr bieten lassen, von keinem!!!
    Man muss sich wehren! Und zwar mit Händen und Füßen.

  48. Einsame Jogger im Wald mit Maske sind auch so ein Anblick … da möchte man am liebsten die weissen Männer mit der Ichhabmichganzdollliebjacke rufen!

  49. jeanette wieder voll in Fahrt …

    Hast ja recht!

    Von Oktober bis April bin ich glücklicherweise nicht in Doofland. 🙂

  50. Der boese Wolf 3. August 2022 at 22:21

    uli12us 3. August 2022 at 22:14

    „Auch heute beim einkaufen waren einige, die mit Maulkorb rumliefen. Ich muss mich dann immer zusammenreissen, denen nicht irgendwas zu sagen.“

    Geht mir genauso. Ein spöttisches Angrinsen, Augenverdrehen und manchmal auch höhnisches Lachen kann und will ich mir aber nicht verkneifen.

    —————————————–

    Die haben garantiert schon Corona gehabt, sonst hätten sie nicht solche Angst.
    Denn die meisten Geimpften haben Corona gehabt.

    Zu denen könnte man höchstens sagen:
    „Die Maske nützt ihnen jetzt auch nichts mehr! Sie sind geimpft tragen deshalb das Virus jetzt für immer in sich, sie sind nicht nur ansteckend sondern werden solange krank bis sie daran sterben!“

    Die Geimpften sind die Pandemieantreiber, ohne diese Idioten hätte man die Pandemie gar nicht dermassen ausdehnen können und jetzt verbreiten sie auch noch ihre selbstgekaufte Seuche überall.

  51. Hans R. Brecher 3. August 2022 at 22:46

    jeanette wieder voll in Fahrt …

    Hast ja recht!

    Von Oktober bis April bin ich glücklicherweise nicht in Doofland. ?

    ———————————————-

    Als ich das vorhin gesehen habe wie dieser verkommene Lauterbach
    die Leute verarscht wieder aussperrt und terrorisiert, erpresst und nötigt, ihnen die Freiheit nehmen will damit er mit seiner Mengele Impfung wieder Kohle schöffeln kann, da war ich so sauuuuuerr dem hätte am liebsten in seine hässliche Fresse geschlagen. So vulgär muss ich jetzt mal sein.

    Diese Massenmörder glotzen und lachen noch saublöd in die Kameras.
    Keiner stoppt diese Parasiten!!!

    Man muss sich von so einem verkrachten Süchtigen und Drogendealer vom normalen Leben aussperren lasssen, damit der Kerl sein Dope verkaufen kann!!
    Wie so ein dreckiger Heroin Dealer hängt er ab verkauft seinen Stoff, ihm scheißegal wer alles dabei abkratzt, zum Invaliden wird. Das ist doch kriminell!!!!

    Ist das noch normal??

    Da muss einem ja der Kragen platzen!
    Wer soll das noch alles mitmachen??

  52. Hans R. Brecher 3. August 2022 at 22:44

    Einsame Jogger im Wald mit Maske sind auch so ein Anblick … da möchte man am liebsten die weissen Männer mit der Ichhabmichganzdollliebjacke rufen!
    ——————————-

    Dem möchte man am liebsten die Regenbogenfahne hinten rein stecken.

    Ich schalte mich jetzt hier jetzt besser weg.

    Sonst vergesse meine Erziehung restlos, und handel PI noch eine Strafanzeige ein.

    Vielleicht sollte ich unterdessen lieber den Nachbarshund töten gehen!! 🙂

  53. .

    An: Lauterbach

    .

    1.) Impf Dich ins Knie und fahr anschließend zur Hölle !

    .

    Diabolische Grüße: Friedel

    .

  54. Noch eine kurze Info:

    KENIA
    So macht man Wahlkampf in Kenia.

    Eine Wahlkandidatin erklärt den Bürgern:
    „Wenn einer von der Regierung Geld weg nimmt dann sollt ihr wissen, dass er
    eure Arbeitsstelle genommen hat, euer Essen gegessen hat, eure Medizin genommen hat, euer Wasser getrunken hat!…..“

    Wohl wahr!

  55. jeanette 3. August 2022 at 22:56
    Hans R. Brecher 3. August 2022 at 22:46

    jeanette wieder voll in Fahrt …

    Hast ja recht!

    Von Oktober bis April bin ich glücklicherweise nicht in Doofland. ?

    ———————————————-

    Als ich das vorhin gesehen habe wie dieser verkommene Lauterbach
    die Leute verarscht (…)

    —————————————-

    Ja, unerträglich! Habe schnell abgeschaltet, bevor ich geplatzt wäre …

    Hier nochmal in voller Länge:

    https://www.youtube.com/watch?v=p1Da0rvhGYY

  56. Das war heute unter anderem ein Artikel in der EPOCH TIMES:

    „Italien: Ungeimpfte Psychologin gewinnt Streit um Impfpflicht
    Dass das gegen sie verhängte Berufsverbot wegen fehlender COVID-Impfung rechtswidrig ist, hat eine Psychologin aus der Toskana jetzt schwarz auf weiß. Die für ihren Fall zuständige Richterin nahm in ihrer Begründung kein Blatt vor den Mund…….“

    Impfpflicht verletzt Menschenwürde…….

    Fehlende Offenlegung der Inhaltsstoffe
    „Die italienische Richterin kritisierte zudem, dass nach zwei Jahren noch immer nicht alle Bestandteile der COVID-Impfstoffe offengelegt sind. Bekannt sei allerdings, dass die Injektionen Tausende Todesfälle und schwerwiegende Nebenwirkungen nach sich gezogen hätten.“

    „Eine Impfpflicht sei daher nicht nur unangemessen, sondern verstoße zudem gegen die europäische Verordnung Nr. 953/2021, EU-Resolutionen sowie gegen weitere internationale Regelungen. So verbiete beispielsweise die Resolution Nr. 2361/21 eine Diskriminierung von europäischen Bürgern aufgrund des Impfstatus .“

    Gleichzeitig hat FRANKREICH ALLE CORONA REGELN AUFGEHOBEN AB 1. AUGUST.
    Das wird uns bei den TAGESTHEMEN verschwiegen!!!

  57. Hans R. Brecher 3. August 2022 at 23:11

    jeanette 3. August 2022 at 23:03
    (…)

    Vielleicht sollte ich unterdessen lieber den Nachbarshund töten gehen!!

    ————————————————-

    Nein, nicht den Hund! Wuff!

    ———————————

    Nur den einen……………………. bitte!!!…………..

  58. jeanette 3. August 2022 at 23:16
    Hans R. Brecher 3. August 2022 at 23:11

    jeanette 3. August 2022 at 23:03
    (…)

    Vielleicht sollte ich unterdessen lieber den Nachbarshund töten gehen!!

    ————————————————-

    Nein, nicht den Hund! Wuff!

    ———————————

    Nur den einen……………………. bitte!!!…………..

    ———————————

    Nein, nein, nein, nein, nein, nein ….

    Kakerlaken darf man töten … aber keinen kleinen Wuff!

  59. jeanette 3. August 2022 at 23:14

    Gleichzeitig hat FRANKREICH ALLE CORONA REGELN AUFGEHOBEN AB 1. AUGUST.
    Das wird uns bei den TAGESTHEMEN verschwiegen!!!

    ———————————————

    Das könnte die Bevölkerung verunsichern … und jetzt alle im Chor: Die Bordai, die Bordai, die hod imma rächd …

  60. Meine aktuelle Wortallergie richtet sich übrigens gegen den Begriff: Gemeinsam!

    Seit ACABs Geblubber (lasst uns Europa gemeinsam verenden) reagiere ich auf dieses Wort mit Bluthochdruck.

  61. Hans R. Brecher 3. August 2022 at 23:28

    jeanette 3. August 2022 at 23:16
    Hans R. Brecher 3. August 2022 at 23:11

    jeanette 3. August 2022 at 23:03
    (…)

    Vielleicht sollte ich unterdessen lieber den Nachbarshund töten gehen!!

    ————————————————-

    Nein, nicht den Hund! Wuff!

    ———————————

    Nur den einen……………………. bitte!!!…………..

    ———————————

    Nein, nein, nein, nein, nein, nein ….

    Kakerlaken darf man töten … aber keinen kleinen Wuff!
    —————————-

    Kakerlaken haben wir leider keine, da ist also kein Deal, nichts zu machen.
    Die Wespen schlafen auch schon.
    Oder vielleicht am besten direkt den Nachbarn??
    Dann kommt der Hund sowieso ins Tierheim.

    Jetzt erst mal einen Pina Colada.
    Ich überlege es mir noch mal.

    Aber wenn die Geiervisage noch mal in der Glotze auftaucht,
    dann garantiere ich für gar nichts mehr……..!!!

  62. jeanette 3. August 2022 at 23:14
    Das war heute unter anderem ein Artikel in der EPOCH TIMES:

    „Italien: Ungeimpfte Psychologin gewinnt Streit um Impfpflicht

    ————————————–

    Endlich auch mal gute Nachrichten!

  63. @Jeanette

    Das wird der Todesstoß für die Gastro..
    Viele machen das nicht mehr mit.. Selbst im Freundeskreis (vorhin mal gefragt) sagen die Geimpften: hau ab.. die haben kein Bock auf weitere Impfungen..
    Die Gastro wird es ohnehin merken, zumal die Inflation anzieht und die Leute deswegen weniger konsumieren.. Im Herbst 10 Prozent.. zudem Energienachzahlungen (Gas 1000 E Abschlagszahlung..)
    Das wird so manchem den Besuch von Gaststätten versauen und man spart etwas mehr bezw verzichtet..

  64. @ Der boese Wolf

    mir genauso.
    Heute einer bei über 30 Grad einer am Bodensee mit Maske.. schwitzt wie ein Schwein aber Maske auf.. im Zug genauso.. Idioten ^^

  65. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 3. August 2022 at 20:17

    Das ist wirklich und absolut nicht meine Musikrichtung, aber das Stück ist ein Brett.

    An Proto und Bloody könnte sich Bärbauch ein Beispiel nehmen, in mehrerlei Hinsicht, nicht nur in Puncto Schnellsprech.
    :mrgreen:

  66. @ Hans R. Brecher 3. August 2022 at 22:44
    Einsame Jogger im Wald mit Maske sind auch so ein Anblick … da möchte man am liebsten die weissen Männer mit der Ichhabmichganzdollliebjacke rufen!
    ——————————-
    Ich find den Deppenlatz gut. Früher mußte man sich mit den Leuten unterhalten, um die Vollidioten zu erkennen. Heute reicht ein Blick.

  67. Bei Risiken und Nebenwirkungen erschlagen Sie Ihren Impfarzt und verbrennen den Krankheitsminister.

  68. wildcard 4. August 2022 at 00:18
    @ Hans R. Brecher 3. August 2022 at 22:44
    Einsame Jogger im Wald mit Maske sind auch so ein Anblick … da möchte man am liebsten die weissen Männer mit der Ichhabmichganzdollliebjacke rufen!
    ——————————-
    Ich find den Deppenlatz gut. Früher mußte man sich mit den Leuten unterhalten, um die Vollidioten zu erkennen. Heute reicht ein Blick.

    ——————————–

    Ja, stimmt. Allerdings ist die Deppenquote ziemlich hoch. Auf der Bahn mindestens 99 Prozent.

  69. Hans R. Brecher 3. August 2022 at 21:17

    :)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

    „Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier will beim Stromsparen angesichts drohender Energieknappheit mit gutem Beispiel vorangehen. Sein Berliner Amtssitz Schloss Bellevue wird nachts in der Regel nicht mehr angestrahlt.“

    Was für ein vorbildliches Beispiel. Die Bürger werden dem sicher gern folgen und künftig auch auf das Anstrahlen ihrer Schlösser verzichten.
    —————————————————————————–

    Also ich werde mein Schloss auch weiterhin nachts anstrahlen. Da kenn ich nichts.Meine Pool- Landschaft im Park inklusive Lustgrotte wird ebenso die gewohnte 31 Grad Wassertemperatur beibehalten.
    Aber ich finde es vorbildlich, wie bescheiden Steinmeier bleibt. Er verzichtet sogar auf das nächtliche Anstrahlen des Schlosses. St. Martin ist nichts dagegen.

  70. Klabautermannbild in der Morgenstund – Tag versaut
    Der geistig extrem gestörte Stinkstiefel,gibt keine Ruhe,solange man ihn läßt.Ein unerträglicher Quälgeist der nervigsten und übelsten Kategorie.Ein irrer Lügenbold der Sonderklasse mit scheinbarer Narrenfreiheit
    ———————————————————————————-
    Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht.

  71. Der Gegenwind der dem blassen Männlein in die Visage weht,scheint nur ein sehr laues Lüftchen zu sein,denn er kann weiter seine kranken Spielchen treiben!

  72. jeanette 3. August 2022 at 19:59
    Die können sich ihre Restaurants sonst wohin stecken.
    Die Leute können sich das bald sowieso nicht mehr leisten.
    ————————————————————
    Exakt,bei uns vergeht keine Woche wo nicht ein Restaurant dicht machen muß

  73. Muenchner 4. August 2022 at 01:45
    Diese Regierung mit diesen Politikern kann mich mal am Arsch lecken.
    ———————–
    🙂
    ..wünsche einen schönen Tag!

  74. Den Wahnsinn dieses „Pandemie“-Amokläufers erkennt man daran, dass die einzig wirksame Immunisierung, der Zustand nach überstandener Infektion, der Genesenenstatus, weiterhin nur 3 Monate gelten soll und er weiter vom Schutz vulnerabler Gruppen durch „Impfung“ und Maskerade schwafelt!
    Trotzdem gibt es unter seinen Followern irre Coronazis, die geradezu um die 5. Spritze betteln und „Ungepimpte“ weiter ausgrenzen!
    Hoffentlich ernten nur sie, was sie gesät haben!

  75. Und schon kommt mir fast wieder der Kaffee hoch!
    Aber das war ja klar,der Klabautermann definiert seine eigene Wichtigkeit über diesen Coronafeldzug,wenn dieser beendet sein sollte,dann würde er in der Bedeutungslosigkeit verschwinden.Das darf natürlich nicht sein.
    Deshalb wird er im Herbst wieder alle mit seinen sinnlosen,gewalttätigen Maßnahmen drangsalieren und die Blökschafe werden zuhauf wieder mitmachen.

  76. jeanette 3. August 2022 at 19:59
    Die können sich ihre Restaurants sonst wohin stecken.
    Die Leute können sich das bald sowieso nicht mehr leisten.„
    *****************
    1) die Pandemie hat mir die Augen geöffnet über die „Qualität „ so mancher Restaurants.
    2) wenn die Branche nicht zusammenhält und sich gemeinsam gegen den Unsinn wehrt sind sie selber schuld, wenn einige den Bach runtergehen
    3) Allen Restaurants die uns mit 2 oder 3G schickanieren sollten von uns jetzt die Quittung erhalten
    Besonders die, die die Pandemie Politiker nach wie vor hofieren.

  77. @ Muenchner 4. August 2022 at 01:45
    Diese Regierung mit diesen Politikern kann mich mal am Arsch lecken.
    ————.
    geil

  78. Für die Lokale, die fleißig diesen Wahnsinn mitmachten, gehört es nicht anders, nicht der Politiker kommt täglich zum Essen, sondern der Steuerzahler

  79. Trottellandgeschaedigter 4. August 2022 at 05:05
    jeanette 3. August 2022 at 19:59
    Die können sich ihre Restaurants sonst wohin stecken.
    Die Leute können sich das bald sowieso nicht mehr leisten.
    ————————————————————
    Exakt,bei uns vergeht keine Woche wo nicht ein Restaurant dicht machen muß

    Und…?
    stehen die Gastwirte auf…??
    Ich habe schon zu Beginn der Maßnahmen mein Unverständnis gegenüber der Gastronomie und Hotellerie ausgedrückt. Wenn sich einfach ALLE den Vorschriften widersetzt hätten.. was hätte der Staat, Polizei, Ordnungsamt dagegen tun sollen? Aber auch hier sind so viele im blinden Gehorsam gefolgt, keine Solidarität. Tja, selber schuld, würde ich mal sagen!

  80. irgendwann kann man nur noch *hass* gegen diese regierung (und besonders gegen lauterbach) haben

    mal sehen wann der erste lynchmob seine tätigkeit aufnimmt

  81. Man kann es nur immer wiederholen.
    Dieses verlogene korrupte System wird nicht aufhören die Menschen zu drangsalieren.
    Nun kommt kommt die Enteignung, mittels überhöhter Abgaben (Grundsteuer) etc. hinzu,
    die Inflation welche den Bürgern ihr Erspartes auffrisst. Überteuerte Lebensmittel und
    Energiekosten ÖL/Strom/Gas/Berzin.
    Bei diesem Szenario beginnt das ganze Corona Lügengebäude nochmal.
    Bitte alle auf die Straße, ich weiß von sehr vielen die geimpft sind und das nicht mehr mit
    machen wollen. Liebe geimpfte ihr die erkannt haben das sie uns verarscht haben setzt
    ein Zeichen und geht alle mit auf die Straße auch für jene die an Impfschäden leiden oder
    verstorben sind. Es betrifft jeden, also die Freiheit gibt es nicht mehr zum Nulltarif wir müssen
    diese wieder erstreiten. Schließt euch zusammen, davor haben die Rotrotgrünschwarzgelben am
    meisten Angst. Sie wären gut vorbereitet sagt unsere Antifa-Innenministerin.

  82. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 03. August 2022 at 21:14

    Wer Layla verbietet, ist auch für die Impfpflicht.

    Wäre es möglich, das Layla-Potential für Demos betr. Corona/Energie/Nahrung zu aktivieren?

    Wenn z. B. der Demo-Zug die ganze Strecke „Layla“ immer wieder hören läßt?

    Kommt auf’nen Versuch an oder?

  83. AggroMom 4. August 2022 at 09:23

    Trottellandgeschaedigter 4. August 2022 at 05:05
    jeanette 3. August 2022 at 19:59
    Die können sich ihre Restaurants sonst wohin stecken.
    Die Leute können sich das bald sowieso nicht mehr leisten.
    ————————————————————
    Exakt,bei uns vergeht keine Woche wo nicht ein Restaurant dicht machen muß

    Und…?
    stehen die Gastwirte auf…??
    Ich habe schon zu Beginn der Maßnahmen mein Unverständnis gegenüber der Gastronomie und Hotellerie ausgedrückt. Wenn sich einfach ALLE den Vorschriften widersetzt hätten.. was hätte der Staat, Polizei, Ordnungsamt dagegen tun sollen? Aber auch hier sind so viele im blinden Gehorsam gefolgt, keine Solidarität. Tja, selber schuld, würde ich mal sagen!

    —————————–

    Die Gastronome sterben lieber einen langsamen Tod.
    Den Tod, den sie jetzt haben, den hätten sie auch schon vor zwei Jahren haben können, billiger, viel billiger!!

    Unser Lieblingsitaliener hat nun auch zu gemacht.

  84. 2020 4. August 2022 at 09:48
    irgendwann kann man nur noch *hass* gegen diese regierung (und besonders gegen lauterbach) haben
    —————————————————————————-
    Den habe ich schon länger,dieser Mischmasch von erbärmlichen Politattrappen ekelt mich nur noch an!

  85. Es könnte sein, dass im Herbst unserem gestörten Krankheitsminister alles um die Ohren fliegt, wenn die Bürger neu verordnete, schwachsinnige Maßnahmen einfach ignorieren. Er hätte es redlich verdient. Wenn ein Halbmediziner und ein Jurist ein Gesetz machen, kann ja nur Unfug dabei herauskommen. Fast alle Maßnahmen werden an die Länder abgeschoben. Damit wird ein wirrer und vollkommen unverständlicher Fleckenteppich einzementiert. Je unklarer und unsinniger die Maßnahmen sind, um so weniger Akzeptanz wird bestehen. Ich freue mich auf den Herbst!

  86. Wie krank und wie rettungslos verloren das ganze Land ist, kann man jederzeit auf der Straße sehen, wo nach wie vor ein bestimmter Anteil von Leuten auch ohne jede Vorschrift mit Maske herumläuft. Jemanden überzeugen wollen, argumentieren, selbst mit Tatsachen? SINNLOS!
    Da gibt es Millionen von geistigen Bettnässern, die sich sogar auf den Herbst freuen, weil ihnen dann endlich wieder jemand im Fernsehen- ob mit weißem Arztkittel oder nicht- das eigene Denken abnimmt und ihnen stundenlang erklärt, was sie machen sollen!

  87. Sollte mich echt wundern,wenn der extrem gestörte Impffanatiker,der TalkshowKlabautermann,das Jahr als Corinnaminister zuende bringen darf,der Druck wird spätestens im Herbst ausufern.

  88. Lauterbach irrt. Gerade in Restaurants können sich getestete, frisch geimpfte und frisch genesene Menschen Viren holen, wenn die Viren über Speisen, Getränke oder die spontane Atmung in Kontakt mit der Mund- oder der Nasenhöhle sowie den Augen kommen.

    Deshalb ist es für getestete, frisch geimpfte und frisch genesene Menschen dringend erforderlich, in Restaurants durchgängig eine gas- und flüssigkeitsundurchlässige Maske dicht anliegend über das gesamte Gesicht zu tragen und das Atmen beim Aufenthalt in diesen Räumen auf später zu verschieben. Da eine Übertragung über die Gehörgänge nicht eindeutig gesichert ist, kann vorerst davon abgesehen werden, die Maske luftdicht über die Ohrmuscheln zu legen.

    Hoffentlich greift Herr Professor Lauterbach diesen Vorschlag auf und lässt ihn konsequent umsetzen, nötigenfalls durch ständige Überwachung aller Restaurants mit Ordnungskräften. Ja, hoffentlich erweitert Herr Professor Lauterbach die Umsetzung auf alle Ladengeschäfte und auf jeglichen Aufenthalt in Innen- und Außenräumen. Vielleicht entsteht so ein Denkanstoß, um die Coronakrise nachhaltig zu überwinden.

  89. Unserem „Karlchen Überall“ geht inzwischen der Poxx auf Grundeis?
    Er steckt bis zur Halskrause im regenbogenfarbenen Sumpf und er weiß viel zu viel?
    Und sollte er den Maßgaben seiner Einflüsterer keine Folge mehr leisten wollen, dann riskiert er – plötzlich und unerwartet und absolut unfreiwillig – geselbstmordet zu werden?
    Oder ein bitterböser, rechter Russe sticht ihn versehentlich nieder?
    Oder seine nächste Spritze enthält zur Abwechslung mal – ganz viel gute mRNA?

    August, August – das ist natürlich nur eine (durch nichts zu belegende) Vermutung und Spinnerei!

  90. Der deutsche Gesundheitsminister
    Karl Lauterbach fordert «3 G» für den Herbst.
    Wer kein Zertifikat hat, muss Maske tragen –
    und einen +++«Aufkleber»
    (Anm.: Das mit dem Aufkleber konnte ich noch
    nirgends sonst finden. Soll von Buschmann sein.)
    Roman Zeller vor 13 Std.
    +https://weltwoche.de/daily/der-deutsche-gesundheitsminister-karl-lauterbach-fordert-3g-fuer-den-herbst-wer-kein-zertifikat-hat-muss-maske-tragen-und-einen-aufkleber/

    „Frisch geimpft“ :
    Ab Oktober: Dreifach Geimpfte sollen wie Ungeimpfte behandelt werden

    Die CDU vermutet, der Corona-Plan für den Herbst soll „Karl Lauterbach helfen, seine übervollen Impfstofflager zu leeren“.
    aktualisiert 05.08.2022 – 00:51 Uhr

    Nach dem Willen von Karl Lauterbach und Marco Buschmann gelten ab Oktober neue Regeln. Zentrale Punkte sind dabei die +++vierte und +++fünfte Impfung sowie die Rückkehr der +++Maskenpflicht.

    So sollen die Länder festlegen dürfen, dass auch dreifach Geimpfte („Geboosterte“) eine Maske tragen oder sich testen lassen müssen, wenn sie in die Kneipe, ein Restaurant, ins Kino, ein Museum oder das Theater wollen.
    IM ERNST:
    „Corona-Winterreifen & -Schneeketten“
    https://www.berliner-zeitung.de/news/ab-oktober-dreifach-geimpfte-sollen-wie-ungeimpfte-behandelt-werden-infektionsschutzgesetz-karl-lauterbach-marco-buschmann-geboostert-corona–li.253589

    MARCO BUSCHMANN AUF FACEBOOK:
    Es gibt klügere Infektionsbarrieren, als Menschen einfach wegzusperren, aus dem öffentlichen Leben zu verdrängen oder gar das öffentliche Leben selbst lahmzulegen. Wir stehen zur 3G-Regelung. Denn mit einem negativen Testergebnis ist die Gefahr der Infektion eines anderen Menschen drastisch reduziert.
    ANTWORT WOLFGANG DIETRICHS:
    Ich hätte es mir so gewünscht: Bis Mitte Oktober kann sich jeder impfen lassen ,der will und kann,—-danach fallen alle Maßnahmen (Stichwort:Selbstverantwortung=impfen oder Infektion)und die einzelnen Unternehmen wie Kino,Restaurant ,Vereine usw entscheiden selber wer rein darf und wer nicht…..Und wenn Tests dann nur noch die PCR Test ,da diese am zuverlässigsten Auskunft geben ,ob jemand eine Viruslast in sich trägt oder nicht gegenüber den sogenannten normalen Test……In meinem Bekanntenkreis ist es aber auch nicht mehr vermittelbar,warum unwillige Ungeimpfte ,die gleichen Rechte haben sollen ,wie diejenigen ,die sich geimpft haben und sich solidarisch gegenüber seinen Mitmenschen verhalten……..
    ANTWORT MARCO BUSCHMANN
    an Wolfgang Dietrichs:
    Vielen Dank für das Feedback! TB

    ++++++++++++++++++++++++

    VOLK AN DIE NADEL TREIBEN

    Die Aussicht auf Maskenfreiheit, so hofft man im Bundesgesundheitsministerium, könnte den einen oder anderen zum Impfen motivieren, der sich bislang nicht hat durchringen können. Zumal erwartet wird, dass sich die viele Gastronomen, Kino- und Fitnesscenterbetreiber selbständig entscheiden, für ihre Häuser Test-, Impf- oder Genesenennachweise als Zutrittsberechtigung festzulegen. Denn so ersparen sie sich die Kontrolle der Maskenpflicht und können nach dem Einlass gefühlte Normalität anbieten. Diese erwartete Einschränkung des Freizeitlebens soll die Zahl der Ungeimpften verringern…

    Das sind die Grundregeln im „Winterreifen“-Modus, sie gelten vom 1. Oktober an bis zum 7. April. Verschlechtert sich die Pandemielage, können die Landesparlamente die „Schneeketten-Phase“ einläuten und schärfere Maßnahmen ermöglichen… Stattdessen sollen +++Abwasseruntersuchungen helfen, das Virusgeschehen zu erfassen.
    +https://www.sueddeutsche.de/politik/infektionsschutzgesetz-corona-herbst-1.5633304

    Freiheitseinschränkungen dürfe es auch im Herbst und Winter nur geben, wenn sie erforderlich seien, betonte Buschmann. „Lockdowns und Ausgangssperren erteilt unser Konzept deshalb eine Absage“, sagte er.
    JA, WAS DENN NUN?
    +https://www.zeit.de/gesundheit/2022-08/corona-infektionsschutzgesetz-massnahmen-herbst-karl-lauterbach-marco-buschmann
    https://www.bmj.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2022/0803_IfSG.html

  91. Rachel Goldstein-Blum
    @GoldsteinBlum Antwort an
    @Karl_Lauterbach
    Ernsthaft? Sie wollen #Ungeimpfte (+ nicht frisch #Geimpfte) öffentlich kennzeichnen, indem diese eine Maske tragen müssen? Meine Großeltern mussten einst einen gelben Stern tragen und ich werde nun Strafanzeige gegen Sie und Herrn @MarcoBuschmann stellen. Genug ist genug
    https://twitter.com/GoldsteinBlum/status/1554828306695933960

  92. Bei uns in Polen ist das auch so – alles super entspannt beim Einkaufen etc. Kein rumgebrülle ….ABSTAND!! In der Bahn und im Bus keine Lappen…..wieso auch, in Polen können die Menschen noch denken….die wissen, das ein Virus durch die Luft kommt, ergo hat man eh keine Chance, sich davor zu schützen. selbst wenn man sich einen Pelzmantel in die Fresse schiebt…..

    Die Menge der Menschen, die denken kann, ist leider zu klein. Man sieht es ja, wer hat denn diese ganzen wahnsinnigen Grünen gewählt, Leute, die noch nicht mal einen Satz fehlerfrei aussprechen können, das Oderbruch neben der Berliner Stadtgrenze verorten oder einfach nur sagen, wir wollen Europa gemeinsam verenden. Das hätte doch schon gereicht. Und Her Harbeck soll mal nach Polen kommen und sagen, das Wort „Volk“ iost ein Nazibegriff. Das soll der hier mal sagen. Da wird aber mehr abgehen als nur „Hau ab“

    Diejenigen Deutschen, die noch nicht verblödet sind, sammeln sich halt hier….

    MfG aus Gorzow (Wlkp)

  93. gonger 3. August 2022 at 18:54
    Zitat: „Aber wenn in den proppevollen 9,- € – Zügen die Leute mit ihrem „Assi-Ticket“ förmlich überkreuz liegen und an den Endstationen rausplumpsen (selber gesehen = Hamburg Hbf. und Timmendorfer Strand) oder die Malle-Urlauber nach dem Anstehen in der Warteschlange schwitzend eng an eng im Flieger ‚Holzklasse‘ sitzen, halte ich gewissen Hygiene-Sicherheitsmaßnahmen durchaus für angebracht.“

    Ist ja ganz nett. Haben Sie das auch schon in alle den Jahrzehnten gefordert, als uns die Grippe jedes Jahr 1 bis 2 Mal arg gebeutelt hat. Haben Sie das auch von ihren Kollegen verlangt, die verschnupft und hustend auf Arbeit waren, weil ja Krankschreibung vom Chef nicht gern gesehen wurde.
    Haben Sie Masken und sonstiges Trallalla immer schon positiv gesehen? Wissen Sie, dass die Masken, die bevorzugten FFP2, die wir dann wieder tragen müssen, Staubschutzmasken sind? Haben Sie in den letzten Jahrzehnten auch immer so auf Hygiene gepocht? Ich glaube es nicht.

  94. Masken wurden nie dazu entwickelt, vor viralen Erkrankungen zu schützen oder die Verbreitung von (respiratorischen) Viren zu verhindern.
    FFP-Masken wurden entwickelt, um Menschen vor Partikeln zu schützen, medizinische (chirurgische) Masken, um Patienten bzw. deren offene Wunden vor Mikroorganismen (nicht Viren) zu schützen.
    Infektionsgeschehen würde erfordern, dass wir wissen, wie die Infektionswege und -mechanismen sind. Dazu gibt es bestenfalls Annahmen aber kein belegtes oder gar bewiesenes Konzept.
    Die Annahme der „Wirkung“ von Masken im Alltag (nicht-professioneller Einsatz) beruht auf Modellen mit zweifelhaften Annahmen (cf. 1. / 2.). Die dazu publizierten Studien sind je nach Validität der Annahmen in den (artifizielle) Modellen bestenfalls hypothesengenerierend.
    Die Hypothese der „Wirkung“ von Masken im Alltag wird von den zwischenzeitlich vorliegenden epidemiologischen Daten klar widerlegt. Das gilt für die Anwendung welcher Masken auch immer -draußen und in Innenräumen.
    Das FFP2-Masken „besser“ wirken sollen als medizinische Masken ist eine Behauptung, die durch epidemiologische Daten nicht belegt werden kann. Die Verwendung von FFP2-Masken impliziert nicht nur gesundheitliche Risiken, sondern auch …
    …das Risiko eines Beitrags der Masken zur Verbreitung der Viren durch nicht sachgerechte und wiederholte Anwendung. Darauf haben Hygienefachleute, wie Frau Prof. Kappstein, von Beginn der Pandemie an hingewiesen.
    Im Lichte einer zu erfolgenden Nutzen-Risiko-Beurteilung ist insbesondere die Maskenpflicht für Kinder oder gar Kleinkinder sehr kritisch zu sehen. FFP2-Masken sind für Kinder nicht zugelassen werden aber dennoch verkauft und verwendet.
    Ich habe mich im Verlauf meines Berufslebens u.a. mit der Zertifizierung von Masken als Medizinprodukte beschäftigt. Es ist erschreckend, in welchem Ausmaß die Politik bestehende Sicherheitsstandards bei der Prüfung von Masken und zum Schutz der Tragenden heute ignoriert
    Aus meiner Sicht kann im Lichte dieser Feststellungen das Festhalten an Auflagen zur Maskenpflicht nur mit einem (kleinkindhaftem) Trotz, einer (politischen) Hilflosigkeit und auch einer Verleugnung von wissenschaftlicher Evidenz kommentiert werden.
    Der Themenkomplex Masken illustriert pars pro toto wo wir in diesem Land hingekommen sind und wie unkritisch (unbedarft) Menschen mit diesem Thema umgehen, wenn sie brav im Zug die Maske aufsetzen wenn sie bspw. von der Schweiz nach Deutschland mit dem Zug einreisen.

Comments are closed.