Die AfD-Abgeordneten Stefan Keuter und Dietmar Friedhoff haben eine Reise nach Pakistan unternommen (PI-NEWS berichtete), um sich über die Lage der sogenannten „Afghanischen Ortskräfte“ vor Ort zu informieren, die von dort mit ihren Familien nach Deutschland evakuiert werden sollen. Zu der Reise und den daraus gewonnenen Erkenntnissen geben die Abgeordneten gemeinsam mit dem AfD-Fraktionsvorsitzenden Tino Chrupalla am Mittwoch eine Pressekonferenz.

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

32 KOMMENTARE

  1. Wenn man Moslems, mehrheitlich junge Männer, in einem nicht-muslimischen Land ansiedelt, ist ein solches Land nur in Form einer Diktatur zu regieren.

  2. Gute Entscheidung!

    Jetzt wird hoffentlich bald das Märchen von den armen, bedauernswerten Afghanen begraben.
    Die Afghanen sind nicht nur in Deutschland, sondern auch in Pakistan für maximale Straftaten verantwortlich.

    Aber die AFD muss sehr vorsichtig sein. Wer den Pakis Vertrauen schenkt, der hat schon verloren. Jeder Dritte dort ist ein fragwürdiges Subjekt. Ehrlichkeit wird von diesen Leuten, die wirklich mit allen Wassern gewaschen sind, als kindliche Naivität betrachtet. Das Lügen ist dort als gesellschaftsfähig anerkannt.

  3. Diese Herren sollten sich was schämen!Eine Reise ins Flutkatastrophengebiet Ahrtal wäre im Interesse der AfD wesentlicher nützlicher gewesen.Was sagt eigentlich Björn Höcke zu dieser Reise oder hat der das etwa abgesegnet?

  4. Seit 1914 wird gegen Deutschland Krieg geführt!
    .
    Dieser Krieg wurde nie beendet, mal ist es ein heißer Krieg, mal ein wirtschaftlicher, und dann ein gesellschaftlicher Krieg.
    .
    Seit 60 Jahren ist es ein gesellschaftlicher und seit Jahren einiger Zeit wieder ein wirtschaftlicher.

    Im 2WK gab es einen Bestseller „Germany must perisch“, Deutschland muss zugrunde gehen. Die BRD-Altpolitiker machen seit Jahrzehnten wissentlich oder unwissentlich nichts anderes als diese Agenda der deutschen Kriegsgegner aus dem 1.+2.WK umzusetzen. Wir befinden uns in der Endphase. Deshalb auch der Angriff der BRD-Altpolitiker auf den deutschen Mittelstand, die Bauern, und alle Patrioten/Konservative. Deutschland soll durch Gasmangel wirtschaftlich zerstört werden.

    Deutschland und das deutsche Volk steht vor der größten Katastrophe in seiner Geschichte. Die totale Auslöschung in den nächsten 1-3 Jahrzehnten.

  5. Die Hungerkatastrophe wird doch überall am Rande Europas gerade inzeniert. Wie 2014/15 will man erneut eine neue Fluchtwelle von Millionen Ausländern Richtung Deutschland auslösen.

  6. Berlin – Mutig, mutig, einfach mal so den Dritten Weltkrieg zu riskieren: Nach dem Versprechen des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj an seine Landsleute zur Rückeroberung der Halbinsel Krim hat der Grünen-Vorsitzende Omid Nouripour den legitimen Anspruch der Ukraine auf dieses Gebiet hervorgehoben.
    Man darf gespannt sein, ob die Grünen auch die Leute hierzulande unterstützen, die die Rückeroberung der ehemaligen deutschen Ostgebiete anstreben.
    weiterlesen jouwatch

  7. Mantis 10. August 2022 at 16:56

    „Man darf gespannt sein, ob die Grünen auch die Leute hierzulande unterstützen, die die Rückeroberung der ehemaligen deutschen Ostgebiete anstreben.“

    Also ich halte mittlerweile jede noch so irrsinnige Tat des BRD-Establishments für möglich. Die bringen es fertig und opfern 1 Million junge deutsche Männer um Nordostpreussen zurückzuerobern um es anschließend sofort Polen zu schenken.

    Aber dein Szenario wird mit Sicherheit nie stattfinden. Es ist wahrscheinlicher, dass alle Protonen in meinem Körper gleichzeitig zerfallen. 😉

  8. Mantis 10. August 2022 at 17:12
    Baerbock zu Frauenrechten in Afghanistan: „Konnten das nicht gegen Taliban durchsetzen“

    Haben jetzt 15 Millionen Afghaninnen Anspruch auf Asyl im BRD-Sozialsystem?

  9. Fazit: Wir Deutsche werden wie üblich von den BRD-Altpolitikern belogen und betrogen.

    Es wird bis zur vollständigen Auslöschung des deutschen Volks und unserer Kultur, Sprache, Traditionen weitergehen.

  10. Ist wirklich zwischen Afghanistan und Pakistan ein großer Unterschied? Ich denke kaum. Islam ist Islam.
    Und Bin Laden konnte in Pakistans Abbottabad (Nordwestprovinz des Landes) ein und ausgehen.
    Keinem der letzten Islamischen Premieminister kann man über den Weg trauen. (und die A Bombe gibts auch noch !)
    Siehe dazu ausnahmsweise evtl .weil etwas glaubhaft – ARD – Stand: 11.04.2022 19:09 Uhr – natürlich nur da es auch nicht sowie Afghanistan ins „westliche Wertegefüge“ passt.Aber mit den Wölfen heulen muss!
    https://www.tagesschau.de/ausland/asien/pakistan-wahl-115.html
    AfD -aufgepasst !
    Ps. Imran Khan (gebürtig in Pakistan hat sich vom amerikanischen Lifestil Playboy und ex Held der Pakistanischen Cricket Nationalmannschaft (1992) war viel sportlich in England und Australien unterwegs und interessierte sich für westliche Werte. Während seiner späteren Politischen Laufbahn hat er sich immer mehr erneut mit seinen Islamisch pakistanischen Fundamentalwurzeln identifiziert. Von August 2018 b
    is April 2022 war er Premierminister Pakistans, zuletzt wurde er durch ein Mißtrauensvotumnd der schlechten wirtschaftlichen Lage Pakistans gestürzt.
    siehe u.a. dazu:https://www.nzz.ch/international/pakistan-premierminister-imran-khan-verliert-misstrauensvotum-ld.1678916

    übrigens so sah seine Islam /pakistanische Braut (nun 3. Frau) auf dem Hochzeitsfoto aus:
    https://www.timesnownews.com/international/article/pakistan-pm-imran-khan-and-his-3rd-wife-bushra-bibi-on-verge-of-separation-heres-what-a-friend-of-first-lady-said/858578

    Hallo AfD…. Auch Pakistan wird sich wie Afghanistan nicht ändern!

  11. Dazu paßt gerade was Aktuelles: In New Mexico (Albuquerque) hat einer vier Mohammedaner erlegt. Drei aus Pakistan, einer aus Afghanistan. Zwei davon Brüdahs. Biden, Harris und CAIR (das amerikanische Pendant zum ZDM) jaulten schon „Islamophobie!“, auch der Welt war das eine verschwurbelte Meldung wert:

    *https://www.welt.de/vermischtes/video240374229/Vier-Tote-In-Albuquerque-geht-ein-Muslimen-Moerder-um.html

    https://www.cbc.ca/news/world/us-biden-albuquerque-homicides-1.6544487

    Mir kam der ganze Fall dagegen sofort nach „Moslem mordet Moslems“ vor. Wer sonst bewegt sich frei in der islamischen Gemeinde und fällt nicht auf? Und so ist es: Ein afghanischer Sunnit hat afghanisch/pakistanische Schiiten gemetzelt. Genau so, wie es in deren Herkunfts-Shitholes vollkommen normal ist, wo sie sich täglich gegenseitig in Moscheen, auf Beerdigungen und Hochzeiten wegsprengen.

    https://www.jihadwatch.org/2022/08/hate-crime-fizzle-in-new-mexico-murderer-of-shiite-muslims-turns-out-to-be-a-sunni-muslim-not-an-islamophobe

    *https://www.nbcnews.com/news/us-news/suspect-arrested-killings-4-muslim-men-new-mexico-police-say-rcna42277

    Und was war es? Moslem mordet Moslems: Ein afghanischer Sunnit metztelt

  12. klimbt 10. August 2022 at 15:57
    Ich hoffe, sie geben auch Auskunft darüber, wer diese Reise bezahlt hat
    ———-
    Was soll das bitte heißen? Urlaubsreise auf Steuerzahlerkosten?
    Du kannst noch nie in Pakistan gewesen seinl. Wer einige Länder in der Gegend kennt, wird bestätigen, daß man nach Pakistan gewiß nicht in Urlaub fährt.
    Aber es muß sofort Mißgunst und Neid sein, klimbt? Armselig!

  13. BePe 10. August 2022 at 17:18
    Mantis 10. August 2022 at 17:12

    Haben jetzt 15 Millionen Afghaninnen Anspruch auf Asyl im BRD-Sozialsystem?

    Aber immer doch! Plus ganz Afrika. Aus Polen kommen neue Meldungen: Was da durch die Wälder über Rußland und Weißrußland aktuell die EU-Außengrenze stürmt, sind zum erstenmal mehr Subsahara-Neger als Nahost-Araber. Vom 4. August 2022:

    Polish officials reported a change in migration patterns with Africans by that route instead of people from the Mideast.
    Early on, most of the people who tried to enter the EU from Belarus were Afghans, Syrians, Kurds from Iraq and others from the Middle East. After the arrival of large numbers last summer, the EU intervened, including by getting Iraq to stop the flights, and the migration flow slowed. (….)
    The polish National Security Department told AP that current Border Guard statistics show that the vast majority of migrants who seek to illegally cross at the Poland-Belarus border now come from Sub-Saharan Africa. They “possess Russian visas and it is via Russia that they reach Belarus,” it said.

    https://apnews.com/article/russia-ukraine-nato-travel-poland-a9fe642a0a36169912a1b69e65a08542

  14. Mantis 10. August 2022 at 17:12
    Baerbock zu Frauenrechten in Afghanistan: „Konnten das nicht gegen Taliban durchsetzen“
    https://www.focus.de/kultur/kino_tv/ard-doku-baerbock-konnten-frauenrechte-in-afghanistan-nicht-gegen-taliban-durchsetzen_id_132356209.html
    Diese Erkenntnis kommt ihr nach einem Jahr danach?
    ———–
    Da fällt mir doch dieser alte aber gute Artikel ein:
    West’s feminists under fire from female general
    By Stephen Farrell, The Times of London, 28 November 2001
    http://www.hartford-hwp.com/archives/51/131.html

  15. Gerade in Griechenland: Pakistanischer Bengel erwürgt 17-jähriges griechisches Mädchen Nicoletta, weil sie „schlecht über den Koran gesprochen hat“:

    https://www.jihadwatch.org/2022/08/greece-muslim-migrant-says-he-murdered-greek-girl-because-she-disparaged-the-quran

    Immer rein mit dem islamischen Mörderpack. Mord ist im Islam DAS komplett reuelose, allgemein akzeptierte Mittel der Wahl, alles jenseits des Islams (auch den „falschen“ Islam“ oder muckende Frauen) plattzumachen. In der eigenen Familie, in jedem Land der Welt. Soviel zu „Schutzsuchende“.

    Es sind Mordsuchende einer Mördersekte.

  16. @ Knabberwasser 10. August 2022 at 16:27
    Zitat:…. Diese Herren sollten sich was schämen!Eine Reise ins Flutkatastrophengebiet Ahrtal wäre im Interesse der AfD wesentlicher nützlicher gewesen.Was sagt eigentlich Björn Höcke zu dieser Reise oder hat der das etwa abgesegnet?“

    Bemerkung: Hoppla, zwar hätten sich die 2 AfDler diese Reise ins finsterste Ismamische Gebiet sparen können, wie ich oben bereits geschrieben hatte, Pakistan und Afghanistan -wirtschaftlich – ideologisch- fanatisch fundamental Mittelalterkultur nahezu dasselbe.
    Aber auf dem neueten Stand Ahrtal scheinen Sie nicht zu sein?!
    Die AfD war in entsprechender Unterstützung und Hilfe inkl. Spenden bereits Anfangs im Ahrtal bei den Betroffenen!
    Kommentar der Politiker ala Malu Dreyer und Konsorten- Instrumentalisierung der Lage von der AfD.
    So siehts aus! Weiterer Komm- überflüssig!

  17. @ klimbt 10. August 2022 at 15:57

    Ich hoffe, sie geben auch Auskunft darüber, wer diese Reise bezahlt hat

    Interessiert Sie das bei Ihren Gesinnungsgenossen aus den Altparteien bei ihren Reisen auch?

  18. klimbt 10. August 2022 at 15:57

    Ich hoffe, sie geben auch Auskunft darüber, wer diese Reise bezahlt hat

    —————————–

    Sie alter Erbsenzähler, wer ein paar Flugtickets bezahlt hat das wollen sie wissen,
    aber wer seit einem halben Jahr den UKRAINE KRIEG finnanziert das interessiert sie, wie man sieht, nicht.

    So sind Leute wie sie mit Kleingeld geizig aber bei großen Scheinen verlieren sie komplett den Überblick!

  19. Babieca 10. August 2022 at 18:07
    Dazu paßt gerade was Aktuelles: In New Mexico (Albuquerque) hat einer vier Mohammedaner erlegt. Drei aus Pakistan, einer aus Afghanistan.
    —————————————–

    Entschuldigung, dass ich dazwischen funke, aber bei New Mexico (Albuquerque) Elbukörki ausgesprochen, muss man dazusagen/schreiben, das liegt mitten in den USA, nicht etwa in Mexico.
    Manch Leser könnte verwirrt werden und meinen:
    Ach, im neuen Mexiko ist das halt so!
    Hier ist nämlich alles möglich, Missverständnisse mit eingeschlossen.

    Richtig, in den USA wurden gerade 4 Musels brutal „abgemurkst“ drei aus Pakistan, einer aus Afghanistan……

  20. jeanette 10. August 2022 at 19:54

    Ich bin da ganz altmodisch: Ich gehe noch davon aus, daß die meisten der hier auf PI Anwesenden „New Mexico“ in Zusammenhang mit der Hauptstadt Albuquerque noch korrekt als amerikanischen Bundesstaat einordnen. So wie Kalifornien, Texas, Wyoming oder Idaho.

    🙂

  21. @Knabberwasser Flutkatastrophengebiet –> vorhersehbare Überschwemmung;

    der Ton im Video am Anfang ist leider etwas holprig.

  22. Babieca 10. August 2022 at 20:08

    jeanette 10. August 2022 at 19:54

    Ich bin da ganz altmodisch: Ich gehe noch davon aus, daß die meisten der hier auf PI Anwesenden „New Mexico“ in Zusammenhang mit der Hauptstadt Albuquerque noch korrekt als amerikanischen Bundesstaat einordnen. So wie Kalifornien, Texas, Wyoming oder Idaho.

    ?
    ——————————–
    I know dear! 🙂

  23. Babieca 10. August 2022 at 18:21

    BePe 10. August 2022 at 17:18
    Mantis 10. August 2022 at 17:12

    Ja, müsste unser Aussenhuhn jetzt nicht vehement gackern, sämtliche Zahlungen an Afghanistan und eventuelle Handelsbeziehungen sofort einzustellen, weil die Regierung sanktioniert werden muss, bis sie bereit ist, diese Rechte zu gewähren?

    Zweierlei Mass, abhängig von Abstammung und Herkunft.

  24. OStR Peter Roesch 10. August 2022 at 19:42

    Wer bitte fährt freiwillig in ein Shithole wie Pakistan in einen Urlaub?

  25. nicht die mama 10. August 2022 at 23:24
    OStR Peter Roesch 10. August 2022 at 19:42
    Wer bitte fährt freiwillig in ein Shithole wie Pakistan in einen Urlaub?
    ———–
    Ja, genau! Ich krieg mich nicht ein, klimbt, Roech und solche Altparteiler haben noch nix von der Welt gesehen, reißen aber das Maul auf.

    Meine Pakistanreisen waren dienstlich, und en Begriff Shithole kannte ich da noch nicht. Der trifft es aber genau, bis hoch zu den pakistanischen Eliten. Von allen asiatischen Ländern, ob islamisch oder nicht, ist Pakistan das widerlichste.

  26. @Goldfischteich 11. August 2022 at 12:09
    sicherlich haben Sie Recht. siehe auch mein Komm. 10.8. -1802 Uhr
    Das einzige was Pakistan positiv zu bieten hat sind die hohen Berge des Karakorum/westl. Himalaya.
    Statt immer politischer Wahnsinn, zur Abwechlung -Pakistans Bergwelt positiv – „Zabardast „full movie – kam vor einiger Zeit im FS!
    absolut sehenswert. !!! (deutsche Übersetzung)
    https://www.youtube.com/watch?v=AkigzUFr3ys

  27. Danke, dass die AfD Abgeordneten auf sich genommen haben, um sich selbst ein Bild von der Situation zu machen, und vor allem, uns davon zu berichten. Wenige scheinen nicht begriffen zu haben, worum es bei der Reise ging, und warum sie nötig war. Klar, die wollen es nicht wissen, denn Herr Keuter gibt eingangs der Konferenz Auskunft darüber. Nur, so weit reicht das Interesse bei den notorischen AfD Hetzern leider nicht. Die machen es wie die Drei Affen. Wir reden nur noch in Millionen Zahlen. 3 Millionen Syrer, 1 Million Affganen, 1 Million U-cry-ner, zig-Tausende stehen auf Wartelisten, mit bester Aussicht auf Erfolg. Wir zahlen nur noch kopfschüttelnd.

  28. nicht die mama 10. August 2022 at 23:24

    Wer fährt schon freiwillig in ein Kriegsgebiet wie die Ukraine, um dort mit den Sektgläsern anzustoßen . . . ?

Comments are closed.