Für Pflegekräfte gibt es keine persönliche Impfentscheidung.

Von MANFRED ROUHS | Das Hessische Landesarbeitsgericht in Frankfurt a.M. hat am 11. August 2022 die Eilanträge zweier Pfleger gegen ihre Freistellung von der Arbeit in einem Altenpflegeheim zurückgewiesen (u.a. Az. 5 SaGa 728/22). Beide waren ungeimpft und wurden deshalb nicht mehr zum Dienst eingeteilt. Das berichtet die „Legal Tribune Online“.

Die Freistellung vom Dienst ist der erste Schritt in die Arbeitslosigkeit. Die Pfleger können danach überdenken, ob sie sich doch noch impfen lassen wollen, oder ob sie die Impfung auf Dauer verweigern und folgerichtig nicht mehr für den Pflegedienst in Frage kommen.

Beide Entscheidungen ergingen im Einstweiligen Verfügungs-Verfahren. Hier prüft das Gericht nur summarisch und trifft lediglich eine vorläufige Regelung, der aber bei Arbeitsverhältnissen für den Arbeitnehmer regelmäßig eine wirtschaftlich existenzielle Bedeutung zukommt. Die Entscheidung in der Hauptsache kann anders ausfallen.

Die „Legal Tribune Online“ fasst die Beschlüsse wie folgt zusammen:

„Die Arbeitnehmer hätten keinen Anspruch darauf, in ihrem Arbeitsverhältnis beschäftigt zu werden. Der erforderliche Impfnachweis wirke wie eine berufliche Tätigkeitsvoraussetzung. Bei der Abwägung der Interessen habe die Arbeitgeberin die Arbeitnehmer freistellen dürfen. Das schützenswerte Interesse der Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenheims, vor einer Gefährdung ihrer Gesundheit und ihres Lebens bewahrt zu werden, überwiege das Interesse der Pflegekräfte, ihre Tätigkeit ausüben zu können.“

Ein Ende des Pflegenotstands dürfte danach kaum abzusehen sein.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Computer



Laptops



Xiaomi Redmi Smartphone



Konfuzius-Tee



TechNews

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

102 KOMMENTARE

  1. https://www.haz.de/gesundheit/teilimpfpflicht-in-heimen-gericht-weist-klagen-von-ungeimpften-zurueck-2GT3KVFS6CVIPZPMGOLG6NK55A.html

    Frankfurt/Gießen. Zwei Mitarbeiter eines mittelhessischen Seniorenheims ohne Corona-Impfnachweis sind vor dem Hessischen Landesarbeitsgericht mit ihren Eilanträgen auf Weiterbeschäftigung gescheitert. Diese hätten darauf keinen Anspruch, teilte das Gericht am Donnerstag in Frankfurt mit. Der erforderliche Impfnachweis wirke wie eine berufliche Tätigkeitsvoraussetzung. In erster Instanz hatte bereits das Arbeitsgericht Gießen im April die Eilanträge abgewiesen. Daraufhin legten die Männer Berufung beim Landesarbeitsgericht ein.

  2. Ohne Erpressung (moralisch, sozial, Job, Impf) geht in diesem schönen, bunten und vielfältigen Land wohl überhaupt nichts mehr?!

  3. Scheint sich mir um einen Antrag auf Zulassung der Berufung gehandelt zu haben, so dass das Urteil der Arbeitsgerichts Gießen rechtskräftig geworden ist, indem das Landesarbeitsgericht den Antrag abgelehnt hat.

  4. Wollt ihr mal Lauterbachs SCANBAREN QR-Code (Spritzzertifikat) aus der Covid-App sehen?
    Hat der Idiot doch glatt in die Kamera gehalten!

    https://nitter.net/OliL73/status/1558084906932224000#m

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/plaene-fuer-den-herbst-jetzt-muss-lauterbach-sein-corona-chaos-erklaeren-80983910.bild.html

    Lauterbach will die Masken- und Testpflicht zurück, sprach sogar davon, dass die Deutschen diesen Herbst in Innenräumen mit Nachkontrollen der Corona-Zertifikate rechnen müssen. Bedeutet: Sie könnten dann etwa beim Restaurantbesuch sogar am Tisch nach den Nachweisen gefragt werden.

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article240437213/Corona-Pandemie-Lauterbach-kuendigt-aktualisierte-Impfstoffe-fuer-September-an.html

    „Es ist nicht so, dass alle drei Monate geimpft wird“, betonte Lauterbach. Dieser Zeitraum ergebe sich daraus, „dass wir glauben, dass die Impfungen so lange vor Ansteckung schützen“.

    Sollte die Praxis zeigen, dass der Impfschutz länger hält, könnte die Regel angepasst werden.

    Der digitale Impf- oder Genesenennachweis soll farblich entsprechend gekennzeichnet werden, um eine Kontrolle zu erleichtern.

  5. https://www.ardmediathek.de/video/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy8xNmE3MjlhYy01YTJkLTQxM2MtYTNlNC1hNThiYjBjM2Q3YjI

    Es gibt Menschen, die nach einer Corona-Impfung schwer erkranken.

    Die Symptome des Post-Vacc-Syndroms ähneln denen von Long Covid.

    Betroffene berichten, dass sie vergeblich nach Hilfe und geeigneten Therapien suchen.

    https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-zur-corona-politik-falsche-farbenlehre-80970848.bild.html

    Bald soll in Deutschland die Farbe in der Corona-App entscheiden, ob Menschen mit oder ohne Maske ins Café dürfen.

    Kritiker ziehen besorgt den China-Vergleich.

  6. Ich lerne daraus, dass ungeimpfte Gesunde ansteckender sind als geimpfte und geboosterte Kranke.

    Wenn ich vor drei Jahren gewusst hätte, was ich noch alles lerne, ich hätte die Welt für verrückt erklärt.

    Ich bin noch nie geimpft und bin nie krank geworden. Meine Frau ist zweimal geimpft und geboostert und vor zwei Monaten krank geworden. Nein, ich habe mich nicht angesteckt.

  7. @MKULTRA 12. August 2022 at 18:05

    Läden und Restaurants, die noch eien Impfpflicht wollen oder diese umsetzen, können pleite gehen. So ein Pack hat es nicht verdient.

  8. Was für ein gestörtes Land Germoney doch geworden ist.Die Zahl derer,die eine Rotzbremse aka Gesichtsschlüpfer tragen, steigert sich täglich.Selbst bei 30Grad laufen die Trottel mit dem Mist durch unsere Innenstadt. Das einzig positive:Man erkennt bekloppte Vollidioten schon von weitem.

  9. @MKULTRA 12. August 2022 at 18:07

    Nach ca. 80 Jahren werden Menschen in Deutschland wieder farblich markiert. Es erinnert an dunkle Zeiten. Einige haben nicht aus der Geschichte gelernt.

  10. OT:
    Autor Salman Rushdie auf Bühne attackiert
    Der britisch-indische Autor Salman Rushdie ist auf einer Bühne im US-Bundesstaat New York angegriffen worden: Kurz bevor er einen Vortrag halten wollte, lief ein Mann auf ihn zu und schlug oder stach auf ihn ein.

    https://www.krone.at/2782803

  11. Nun, da das BVerfG diese Einrichtungsbezogene Impfpflicht gebilligt hat, war diese Entscheidung klar. Freistellung heisst aber noch keine Kündigung. Da die vorgenannte Pflicht Ende des Jahres eh ausläuft, heisst es ein paar Monate abwarten, auch wenn es eine große Scheiße eigentlich ist. Ich glaube kaum, dass diese Pflicht verlängert wird, bei dem Ärger die die bereitet.

  12. „Ungeimpfte Pfleger werden arbeitslos“

    Die Pfleger pflegen keinen mehr

    „rausgezogen“ aus dem Verkehr

    Arbeitslos und „Spaß“ dabei

    der Gedanke bricht in zwei;

    Teile die nur Gott versteht

    weitermachen, seh´n was geht…

  13. .

    An: Haremhab 12. August 2022 at 18:15 h

    .

    ( @MKULTRA 12. August 2022 at 18:07

    Nach ca. 80 Jahren werden Menschen in Deutschland wieder farblich markiert. Es erinnert an dunkle Zeiten. Einige haben nicht aus der Geschichte gelernt )

    ____________________________________________

    .

    1.) Sehe es etwas anders als Sie.

    2.) Wenn es eine wissenschaftliche evidenzbasierte Begründung gäbe, wäre die Sache ok.

    3.) Die gibt es aber nicht. Dreifach-Geimpfte sind gefährlicher als völlig Ungeimpfte (mein Beitrag 18:27 h)

    4.) Die Farbkennzeichnung ist wissenschaftlicher Unfug und aus diesen Gründen abzulehnen.

    5.) Die Farbmarkierung der Juden ist ja nun etwas völlig anderes.

  14. https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/u-haft-wegen-mordverdachts-ist-dieser-grinse-bubi-16-ein-messer-killer-80980616.bild.html

    Mittwochabend wurde dann der mutmaßliche Mörder am Platz der Menschenrechte (Riem) festgenommen. Er leistete Widerstand, wollte flüchten. Dabei wurden die Fahnder von rund 20 Menschen u.a. mit Pfefferspray attackiert.

    Rund 30 Streifen mussten zur Unterstützung anrücken, brachten die Situation unter Kontrolle.

    Drei Iraker kamen in U-Haft.

  15. Meine Frau Mutter wurde zum Anfang von Corona ungeimpft von ungeimpften Mädels vom Pflegedienst gut versorgt. Eine von denen….allein erziehend mit Vollzeitjob mit Kind…suchte schon 3! Jahre nach einer Wohnung. Nachdem meine Mutter verstorben war, dürfen sie 1mal raten raten, wer die Wohnung erhalten hat. „kotz“

  16. Im CORONA AUSSCHUSS wurde gerade erklärt:

    IN EINEM KRANKENHAUS in DER SCHWEIZ HAT GLEICHZEITIG DIE GANZE BELEGSCHAFT GEKÜNDIGT, WEGEN DER IMPFPFLICHT.

  17. Gesunde Leute die ohne Impfung ankommen, die schmeiße ich aus dem Beruf,

    aber andere lasse ich mit positivem PCR Test zur Arbeit kommen.
    Reine WILLKÜR!

  18. Pflegebedürftige Menschen können durch ganz andere Sachen gefährdet werden,
    dadurch dass sie kein Personal mehr haben, oder dass die Patienten psychisch fertig gemacht werden indem man ihnen ihre Angehörigen verweigert, die ungeimpften Enkel nicht mehr zu den Großeltern lässt und die Verwandten und Freunde aussperrt, dass man sie zu einer Genmanipulation zwingt und nötigt.

  19. Unglaublich, was hier abgeht.
    Wieviel Fans schwachsinnige Kriminelle haben, nur noch Wahnsinn.

    https://www.haz.de/panorama/dortmund-trauerfeier-fuer-von-polizei-getoeteten-16-jaehrigen-EVGCAS7VSG53QZK27SCYR6FONA.html

    Erst Trauer, dann Wut: In Dortmund haben Hunderte Menschen bei einer Trauerfeier um den in der Stadt von der Polizei erschossenen Jugendlichen getrauert.

    Vertreter der muslimischen und afrikanischen Gemeinde in der Stadt forderten bei der Gedenkveranstaltung in einer Moschee Aufklärung, warnten aber auch vor Vorverurteilungen.

    Bei einem Protestzug durch die Stadt wurde dagegen gefragt: „Wer schützt uns vor der Polizei?“

    Der Imam der afrikanischen Gemeinde, Abduramane Djaló, sagte, es müsse alles daran gesetzt werden, dass es Gerechtigkeit gebe und Licht ins Dunkel gebracht werde. Auch Vertreter der evangelischen und katholischen Kirche nahmen an der Trauerfeier teil.

    Konseyi sagte am Rande der Trauerfeier, die Stimmung in seiner Gemeinde sei erschüttert.

    Bei manchen Immigranten rufe der Polizeieinsatz vielleicht Erfahrungen und Erinnerung an Diskriminierungen hervor, die sie selbst erfahren hätten. Manche fragten sich, ob die Polizei genauso gehandelt hätte, wenn der Jugendliche weiß gewesen wäre.

    Bei einem Protestzug des linken Spektrums und der afrikanischen Community im Anschluss durch die Stadt wurden dann schwere Vorwürfe laut.

  20. Beide Entscheidungen ergingen im einstweiligen Verfügungs-Verfahren. Hier prüft das Gericht nur summarisch und trifft lediglich eine vorläufige Regelung, …u.s.w.

    wir erinnern uns , … Bundesjustizminister Marco Buschmann im Oktober 2021

    Es gibt ein ABSOLUTES ENDE aller ..( Corona) … Maßnahmen, und alle Maßnahmen enden SPÄTESTENS mit dem Frühlingsbeginn am 20. März 2022, … klick !

    was ich diese Politclique nur verachte , . . . mir soll der grüne Habeck nochmal was von Russland/ Putin von wegen . . . . „ SIE LÜGEN EINEM INS GESICHT“. . . Erzählen … klick !

  21. Das Ganze basiert auf völliger Empathielosigkeit, Unmschlichkeit, was in die Pflegeheime einzieht, wo das 5 Jährige Enkelkind die Oma nicht mehr sehen darf!!

    Auch den Pflegern gegenüber, die man bei ihrer schweren Arbeit noch erpresst:
    Entweder GENMANIPULATIONS „IMPFUNG“ alle 3 Monate oder stempeln gehen!

  22. Zitat Tagesschau: EinigeMuslime fühlten sich durch das Werk in ihrem religiösen Empfinden verletzt.

    Also fünf oder sechs lediglich, alle anderen Moslems lieben Rushdi. 🙂

  23. Die HABGIER der PHARMAINDUSTRIE kennt keine Grenzen
    Nur in einem Jahr verdiente
    Pfizer 32 Milliarden EUR
    Dieses Jahr nun durch Paxlovid weitere Milliarden

    Sie produzieren eine Krankheit
    Und dann lassen sie sich die Kur teuer bezahlen!!
    Nicht nur mit Geld, sondern auch mit massenhaft Toten und Impfinvaliden!

    Die Menschen wurden verführt und missbraucht!
    Die Menschen handelten aus gutem Glauben,
    konnten sich so viel Teuflisches gar nicht vorstellen,
    Und es nimmt noch kein Ende.
    Jetzt müssen sie sich eingestehen, sie sind betrogen worden.
    Das wird sehr schwer!!

  24. Der VATIKAN produzierte jetzt 20 EUR MÜNZEN
    diese zeigen zwei Maskierte die ein Kind GENimpfen!!

    Papst Franziskus ist ein glühender Impffreund.
    Sich impfen zu lassen ist ein Akt der Liebe, behauptet er.
    Die Propaganda richtet sich an die Familien, ihre Kinder impfen zu lassen.
    Die Impfpflicht für Kinder ist ein kriminelles, teuflisches Werk.

    Es wird eine größere Katastrophe sein als die Sintflut.
    Es wird sich zeigen, ob diese Kinder überhaupt Kinder haben werden
    Und wenn ja, welche.

    Der Vatikan beteiligt sich an den satanischen Aktionen.
    Der Vatikan hat die oberste Kirchenmacht gegen Kinder missbraucht.

  25. Das Ganze nimmt noch schlimmere Ausmasse an!

    Auch der PARA 20 i des Sozialgesetzes
    das die Anträge auf Leistungen für Schutzimpfungen regelt (der gesetzlichen Krankenversicherung) wurde stillschweigend „erweitert“.

    Jetzt darf das VACCINE auch in Bereichen eingesetzt werden, wo das Medikament die Zulassung nicht hat.

    Para 20 i wurde abgeändert alles ohne Begründung

    Nun wird ein für einen bestimmten Bereich zugelassenes Medikament, für eine bestimmte Indikation, plötzlich ebenso für völlig andere Krankheiten zugelassen.

    Wer mehr wissen möchte hier:

    https://gettr.com/streaming/p1mamk0458f

  26. jeanette 12. August 2022 at 19:03
    Die Impfpflicht für Kinder ist ein kriminelles, teuflisches Werk.

    Ab hier an sind alle Scheinheiligen und alle anderen Befürworter dessen des Todes.

  27. Ab heute tritt das „Kohleembargo“ in Kraft, also eine „Sanktion“ die uns selbst wieder mehr schadet als Russland.
    Und alle machen mit bei der Selbstzerstörung.

    +++ Was für ein selbstzerstörerischer Wahnsinn +++

    Keine Importe aus Russland mehr

    Kohle-Embargo tritt in Kraft

    Die EU-Staaten dürfen ab heute keine Kohle mehr aus Russland importieren. Das Kohle-Embargo gegen Russland, das die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union als Teil des fünften Sanktionspakets im April beschlossen haben, tritt nach einer Übergangsfrist nun vollständig in Kraft.

    ??Angesichts der westlichen Sanktionen exportiert Russland mittlerweile einen Großteil seiner Kohle nach Indien. Denn für den Transport der Kohle ist keine zusätzliche Infrastruktur nötig, die Lieferungen lassen sich einfach umleiten.
    Manche Experten betrachten das Embargo gegen russische Kohle eher als symbolischen Akt.??

    https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/faq-kohleembargo-russland-eu-101.html

  28. jeanette 19:03

    Wer Kinder fi..t der lässt auch Kinder impfen, oder sterben, oder verhungern.

    Manche zeigen ihr wahres Gesicht und viele verstehen es nicht.

  29. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 12.8.2022 – 15:53

    „Recht auf Rausch“ – Grüne wollen harte Partydrogen entkriminalisieren

    Der Besitz kleinerer Mengen Kokain, Ecstasy oder Amphetamine .. ( *oder ein Gemisch aus allem ) …sollen nach Willen der Hauptstadt-Grünen kein Strafverfahren mehr zur Folge haben. „Das Recht auf Rausch sollte in einer Stadt der Freiheit wie Berlin selbstverständlich sein“, sagt Fraktionschef Werner Graf. . . . ganze Meldung … klick !

    *ich sage Ja!, sollen sie doch diese Drogen der Extraklasse entkriminalisieren, aber vorher bitte eine große Mauer rund um Berlin ziehen, sodass keiner der “ Ja“ Sager aus seiner selbst gewählten Drogenfreiheit entkommt

  30. Solange der „Sterbehelfer Schnelltod“ mit den schlechten Zähnen, der sich Lauterbach und darüber hinaus einen Mediziner mit Doktortitel nennt, sein nicht nur aus meiner Sicht unwissenschaftliches und größtenteils herbei-phantasiertes Unwesen samt Panikmache ungehindert und ungestraft treiben darf, alle Jahre wieder und von neuem, wird sich auch nichts ändern.

    Was von dem psychisch offensichtlich beeinträchtigten Mann zu halten ist, hat der ehemalige VS-Chef Maaßen treffend wie folgt formuliert, was ihm seitens des Delinquenten, der anders als infantil offenbar nicht mehr reagieren kann, den von Linksradikalen gerne verliehenen Titel eines „Nazi“ einbrachte.

    https://www.youtube.com/watch?v=ob6GHzCdygg

    In Schriftform:

    „Wenn man sich Äußerungen des Herrn Lauterbach anschaut oder anhört – teilweise ist er kaum in der Lage, einen Satz fehlerfrei zu Ende zu sprechen – , muß man sich wirklich fragen, ob der Mann noch die notwendigen geistigen Kräfte hat, um seinen Dienst als Minister auszuüben oder ob der Bundeskanzler ihn nicht einer amtsärztlichen Untersuchung zuführen müßte. Wenn er mein Mitarbeiter wäre, ich hätte größte Zweifel an seiner Dienstfähigkeit; ob es nun eine psychische Erkrankung ist oder durch Substanzen, die zugeführt werden, kann ich nicht beurteilen, aber ich glaube, der Mann ist nicht mehr Herr seiner Sinne.“

    Ich denke, daß Maaßen die Sache damit auf den Punkt bringt.

  31. Meine Übernahme in einer guten Firma findet bald statt.
    Ich habe von Anfang an gesagt: Ich werde mich niemals gegen meinen Willen impfen lassen.
    Und daran halte ich für ewig fest.
    Wie immer wird es spannend werden…

  32. Ich sage ja normalerweise nichts mehr zu diesem potentiellen Judenvergaser-Freisler Gesockse. Aber die Ungeheuerlichkeit der Entscheidung liegt ja darin, dass die Impfung nicht vor Infektion schützt und auch nicht die Weitergabe verhindert.

    Wer also geimpft zur Arbeit im Altenheim geht kann selbstverständlich die Menschen anstecken. Die Impfung ist also für den Zweck dem sie dienen soll sinnlos. Wenn überhaupt, so würde ein täglicher verpflichtender Test Sinn machen. Was für ein verrottetes Richter-Pack.

  33. @Waldorf

    Es ist kaum zu glauben, daß Berlin mal tatsächlich die Hauptstadt der preußischen Tugenden war.

  34. Die VULNERABLEN GRUPPEN (sind die ersten die dran glauben müssen)!

    Die Pflegebedürftigen genannt VULNERABLE GRUPPEN, die man sowieso loswerden will, die werden gequält und geschunden bis sie endlich sterben!! Die haben überhaupt keine Rechte mehr!!
    Das einzige was diesen armen Leuten noch bleibt, die Menschen die unser Wirtschaftswunder durch Fleiß, Schweiß und Entsagungen geschaffen haben, das ist mit Selbstmord zu drohen, um ihre Angehörigen, die überall ausgesperrt werden, noch einmal sehen zu können!

    Pfui Teufel!
    Was für eine dreckige, habgierige, verblödete Willkürgesellschaft!
    Und es zieht sich durch ALLE BEREICHE!
    Die reden noch von „SOLIDARGEMEINSCHAFT“ dieses dumme, feige und dreckige, gaggernde Hühnerpack!!

    Bringt nur alle Alten um!
    DER TEUFEL WIRD EUCH ALLE MÖRDER UND HELFERSHELFER HOLEN!
    Jeden einzelnen von EUCH!!
    Genauso wie immer! So wie damals im Dritten Reich alle Schweine früher oder später ihren Henker fanden!
    Manche erst spät, aber keiner entkam, höchstens durch vorzeitiges Sterben.

    Es gibt genug GUTE MENSCHEN, die sich gegen diese MÖRDER und heimtückischen IGNORANTEN zur Wehr setzen BIS ZUM LETZTEN ATEMZUG!

    IHR MENSCHENSCHINDER!
    ZIEHT EUCH WARM AN!!!!

  35. .

    Jubel brandet auf

    .

    1.) Stehender Beifall vor 2 Jahren (2020) für Ärzte / Pfleger / Krankenschwestern
    VOR denn Gen-Spritzen BioNTech & Co für ihren selbstlosen vermeintlich gefährlichen Einsatz.

    2.) Und nun Rausschmiß für Spike-Verweigerer, obwohl es keine sachliche Begründung gibt für Gefährdung von Patienten.

    .

    3.) Med. Personal ist geschult im Umgang mit gefährlichen Erregern (Problemkeime MRSA, z.B verursachen 40.000 Krankenhaustote; Covidtote Deutschland hauptursächlich 5000 bis 10000).

    4.) Die RKI-Zahlen von 150.000 Covid-Toten sind erstunken und erlogen.

    5.) Nur eine 3 Höhlen-Obduktion (Schädel, Brustkorb, Bauchraum), Kosten 950,- Euro mit Immunhistochemie kann einigermaßen sicher feststellen, ob Covid im Spiel war.

    6.) Diese zwingend notwendigen Obduktionen passieren aber in Deutschland nicht. Deswegen muß man auf Kanada, UK, skandinavische Länder, Neuseeland etc. zurückgreifen, die viel gründlicher nachverfolgen.

    7.) nCovid ist mit Infektionssterblichkeit 0,05-0,15% bei optimaler, frühzeitiger Behandlung keine gesamt-gesellschaftlich gefährliche Erkrankung, obwohl junge Einzelfall-Schicksale natürlich Drama sind.

    8.) Bei der letzten schweren Grippewelle 2017/2018 lag die Sterblichkeit bei 8%, d.h. 8 von 100 Erkrankten verstarben. Glück nur die geringe Infekektiösität.

    Diese Zahlen kommen mir persönlich sehr hoch vor, habe sie aber aus eigentlich guter Quelle.
    Wer andere „bessere“ Zahlen hat, bitte hier posten.

    .

    Friedel

    .

  36. Es ist ein Grundübel unserer Justiz, daß Richter (Juristen) oft Über wissenschaftlich,-technische,-oder medizinische Zusammenhänge entscheiden von denen sie aufgrund ihrer Ausbildung nicht die geringste Ahnung haben .Dementsprechend sind die Urteile meist für die Parteien eine reine Glücks-oder Pechsache .Hören wollen die Herren Richter daß natürlich nicht gerne .Ich selbst kann hier mit eigenen Erfahrungen aufwarten . In dem vorliegenden Fall sind die Richter natürlich den Weg des geringsten Widerstandes gegangen und haben sich nach den „Regierungsvorgaben „gerichtet um keinen Ärger zu riskieren (unabhängige Justiz??).Das ist natürlich umso feiger ,da selbst dem Dümmsten inzwischen auffallen müßte ,daß die Impfung nicht vor Übertragung schützt und somit für eine entspr. Impfpficht keine Grundlage gegeben ist. Von den Nebenwirkungen erst gar nicht zu reden.

  37. lorbas 12. August 2022 at 19:18

    jeanette 19:03

    Wer Kinder fi..t der lässt auch Kinder impfen, oder sterben, oder verhungern.

    Manche zeigen ihr wahres Gesicht und viele verstehen es nicht.
    ————————————

    Es widert mich nur noch alles an.

    Die VERFLUCHTEN KINDERMÖRDER.

    die einen morden aus Blödheit, die anderen aus Habgier,
    manche aus Größenwahn, viele aus Experimentierlust/Sadismus,
    andere aus purer pädophiler Lust am Kinderquälen, manche
    aus Gruppenzwang etc. und der Teufel weiß aus welchen Gründen……

    Einige riskieren das Leben ihrer Kinder für einen Urlaub auf Malle

    für so einen Urlaub unter gleichgesinnten Idioten, die sich um die Liegen prügeln:

    https://www.bild.de/video/clip/video/die-pool-igans-sind-los-urlaubs-wahnsinn-auf-mallorca-80971568,auto=true.bild.html

  38. .

    An: INGRES, 19:22 h

    .

    ( Aber die Ungeheuerlichkeit der Entscheidung liegt ja darin, dass die Impfung nicht vor Infektion schützt und auch nicht die Weitergabe verhindert )
    _____________________________________________________________

    Bei gleicher Viruslast und Dauer im Vergleich zu Ungeimpften.

    .

    Friedel

    .

  39. ghazawat 12. August 2022 at 18:09

    „Meine Frau ist zweimal geimpft und geboostert und vor zwei Monaten krank geworden.“

    Das war für mich schon nach Diskussionen um die angebliche Gefährlichkeit des Virus und damit einhergehenden völligen Sinnlosigkeit auch nur einer ersten „Impfung“ ein Trennungsgrund.

    Nicht wegen der Impfung als solche, sondern wegen der infantilen Propagandagläubigkeit, des Dressurniveaus, der massiven Wahrnehmungsstörungen und der Unfähig- oder Unwilligkeit zum selbstständigen, unabhängigen logischem Denken. Der Prozess war erst mal bedauerlich und auch schmerzhaft, aber unausweichlich.

  40. .

    An: Meyer1, 19:32 h

    Für sowas muß das Gericht zwingend unabhängige Sachverständige heranziehen.

    .

    Friedel

    .

  41. Taurus1927 12. August 2022 at 18:44

    Meine Frau Mutter wurde zum Anfang von Corona ungeimpft von ungeimpften Mädels vom Pflegedienst gut versorgt. Eine von denen….allein erziehend mit Vollzeitjob mit Kind…suchte schon 3! Jahre nach einer Wohnung. Nachdem meine Mutter verstorben war, dürfen sie 1mal raten raten, wer die Wohnung erhalten hat. „kotz“

    ————————–

    Ihre Mutter hätte diese Frau adoptieren müssen.
    Vielleicht hätte sie dann die Wohnung bekommen, die jetzt von „kotz“ entweiht und
    verunreinigt wird!

  42. Es ist ein Grundübel unserer Justiz,daß Richter (Juristen) oft über technisch,-wissenschaftliche- oder medizinische Fragen entscheiden,von denen sie aufgrund ihrer Ausbildung keine Ahnung haben .Die Urteile sind in solchen Fällen dann auch eine reine Glücks-oder Pechsache für die Beteiligten.Hören wollen die Herren Richter das natürlich nicht gerne. In dem vorliegenden Fall sind die Richter natürlich den Weg des geringsten Widerstandes gegangen und haben sich an die „Regierungsvorgaben“ gehalten,um keinen Ärger zu kriegen. Dies ist natürlich umso feiger,da inzwischen auch dem Dümmsten klar sein müßte ,daß die Impfung nicht vor Ansteckung schützt und somit keine sachliche Grundlage für eine solche Entscheidung existiert.Von den möglichen Nebenwirkungen erst garnicht zu reden.Soviel zum Thema „unabhängige Justiz“.

  43. passend zum Thema

    Keine Auskunft über den Impf-Status von Karl Lauterbach. Jetzt kennt man den Grund.

    Meldung vom 12.08.2022 – 18:05

    Laut CovPassCheck-App: Lauterbach zuletzt vor 271 Tagen geimpft

    Karl Lauterbach zeigt am Freitag seinen digitalen Impfnachweis. Eine Überprüfung per CovPassCheck ergibt: Die letzte Impfung war demnach im November 2021.. . . Der Gesundheitsminister hatte seinen digitalen Impfpass samt QR-Code am Freitag auf einer Pressekonferenz in die Kameras gehalten und wurde dabei offiziell und ausgiebig gefilmt und fotografiert. Auf vielen der Fotos ist das Zertifikat des Ministers zu sehen. Es lässt sich wie Millionen anderer Zertifikate mit wenigen Clicks ganz legal per CovPassCheck überprüfen. … klick ! zweiter Link … klick !

  44. Bis ins Jahr 2036 gehen 13 Millionen Erwerbstätige in den Ruhestand.
    Die Lücke auf dem Arbeitsmarkt kann so schon nicht geschlossen werden.

    https://www.procontra-online.de/artikel/date/2022/08/rentensystem-droht-der-kollaps-fast-13-millionen-neue-rentner-bis-2036/#:~:text=Knapp%2013%20Millionen%20Menschen%20erreichen,ist%20das%20eine%20schlechte%20Nachricht.&text=Fast%20ein%20Drittel%20aller%20Erwerbspersonen,15%20Jahren%20in%20Rente%20gehen.

    Jeder Einzelne wird gebraucht.
    Auch jeder Ungeimpfte!
    Das werden die Gerichte hoffentlich bald merken.

  45. Tom62 12. August 2022 at 19:20
    „Wenn man sich Äußerungen des Herrn Lauterbach anschaut oder anhört – teilweise ist er kaum in der Lage, einen Satz fehlerfrei zu Ende zu sprechen – , muß man sich wirklich fragen, ob der Mann noch die notwendigen geistigen Kräfte hat, um seinen Dienst als Minister auszuüben oder ob der Bundeskanzler ihn nicht einer amtsärztlichen Untersuchung zuführen müßte. Wenn er mein Mitarbeiter wäre, ich hätte größte Zweifel an seiner Dienstfähigkeit; ob es nun eine psychische Erkrankung ist oder durch Substanzen, die zugeführt werden, kann ich nicht beurteilen, aber ich glaube, der Mann ist nicht mehr Herr seiner Sinne.“

    – – – – – – – –

    Ich bin mir sicher, der Lauterbach nimmt Kokain!

    Er ist für die Legalisierung von Kokain, hält es offenbar für eine weiche Droge und er zeigt mittlerweile auch Anzeichen einer schweren Sucht (Selbstüberschätzung, Fahrigkeit, Realitätsverlust usw.).

  46. Naja, das garantiert, absolut und völlig unzweifelhaft unparteiische Verfassungsgericht, bestehend aus lauter ernannten Parteischergen, hat in der Frage, ob die Einnahme nicht regulär zugelassener Medikamente zur Pflicht erklärt werden darf, nicht ohne Grund so geurteilt, wie es geurteilt hat.

  47. johann_sobieski 12. August 2022 at 19:10

    Salman Rushdie NIEDERGESTOCHEN !!!

    Freitag ist Allahtag bei der friedlichsten Religion der Welt, deren Ungeistlichkeit vor Jahren angeordnet hat, dass Rushdie der Allah- und Mohammedbeleidigung schuldig ist und umgebracht werden soll.

  48. Hab‘ mein ganzes Leben nichts sinnlicher gewuenscht als Freisellung von Arbeit. Arbeit ist Evil. Und noch halbtote zu pflegen… wurde fuer allen Geld der Welt nicht machen.

  49. MKULTRA 12. August 2022 at 18:05; Dabei weiss doch jedes Kind, dass der Pimpfschutz, sollte er tatsächlich jemals bestanden haben, was ich in Anbbetracht des Zeitraums von der lautstarken Veröffentlichung der Erfindung bis zum ersten Auftauchen des Pimpfstoffs stark bezweifle, nei ner Erkältung lediglich maximal ein halbes Jahr hält. Vom ersten Auftauchen des Virus bis zum vollkommenen Verschwinden vergehen maximal 8 Monate. Dieser Widerling Unlauterbach ist doch derbeste Beweis, dass weder Maulkorb noch Pimpfung auch nur das geringste bringt. Mit Ausnahme seines Bankkontos vielleicht.

    friedel_1830 12. August 2022 at 18:27; Zu leichterer Verlauf, Fall aus dem Bekanntenkreis; Kinder gepimpft, weil man ja zum Fitness, Disco will und keine Lust ha,t sich täglich vor Schulbeginn so einen Test zu machen, Eltern ungepimpt, weil Homeoffice. Jedenfalls gepimpftes Kind wird krank, aber so richtig heftig, steckt Vater an, der nichts weiter als Schnupfen kriegt,. Die Mutter ebenfalls ohne Spritze ist gesund. Also von wegen leichterer Verlauf.

    Waldorf und Statler 12. August 2022 at 19:19; Morgen jährt sich zum 61. mal der Mauerbau. Es ist eine Katastrofe, dass die heute nicht mehr steht.

    friedel_1830 12. August 2022 at 19:30; 3.4; Die tatsächliche Sterberate wegen Covid (was wohl einfach umbenamste Grippe ist, weil die angeblich seither nicht mehr existiert) liegt bei 1,5% der uns täglich um die Ohren gehauenen Todesfälle, dürfte sich als sogar noch unter 5000 befinden. Wurde durch Untersuchungen sowohl in Italien auch hierzulande bestätigt. 8. War die Grippewelle nicht ein jahr später?

  50. wernergerman 12. August 2022 at 20:22

    Hab‘ mein ganzes Leben nichts sinnlicher gewuenscht als Freisellung von Arbeit. Arbeit ist Evil. Und noch halbtote zu pflegen… wurde fuer allen Geld der Welt nicht machen.
    ————————-

    Das könnte ich auch nicht, so leid mir die Leute tun.
    Dann müsste ich wohl klauen gehen…… 🙂

  51. My Body – My Choice

    Gilt „seltsamerweise“ aber nur dann, wenn es ums Töten von ungeborenen Kindern geht.

  52. Mindestens 18.400.000 Menschen in Deutschland sind nicht geimpft.

    Dazu kommen noch diejenigen die nur auf dem Papier geimpft sind.

    Würde der Impfstoff etwas taugen so würde er auf dem Schwarzmarkt gehandelt werden und nicht manipulierte Impfzertifikate.

  53. nicht die mama 12. August 2022 at 20:46

    My Body – My Choice

    Gilt „seltsamerweise“ aber nur dann, wenn es ums Töten von ungeborenen Kindern geht.

    Genauso ist es. Verlogenes Dre..spa..

    Bei Impfgegner hieß es das diese das ganze Land terrorisieren würden, bei Genderschwachmaten ist es deren „Recht“ die Allgemeinheit zu terrorisieren.

  54. @ Waldorf und Statler 12. August 2022 at 19:19
    OT,-….Meldung vom 12.8.2022 – 15:53
    „Recht auf Rausch“ – Grüne wollen harte Partydrogen entkriminalisieren

    OT,-….Meldung vom 12.8.2022 – 15:53

    „Recht auf Rausch“ – Grüne wollen harte Partydrogen entkriminalisieren

    Sie planen damit Unzurechnungsfähigkeit zu

    normieren!

  55. MKULTRA 12. August 2022 at 18:52
    Unglaublich, was hier abgeht.
    Wieviel Fans schwachsinnige Kriminelle haben, nur noch Wahnsinn.

    https://www.haz.de/panorama/dortmund-trauerfeier-fuer-von-polizei-getoeteten-16-jaehrigen-EVGCAS7VSG53QZK27SCYR6FONA.html

    Erst Trauer, dann Wut: In Dortmund haben Hunderte Menschen bei einer Trauerfeier um den in der Stadt von der Polizei erschossenen Jugendlichen getrauert.

    Vertreter der muslimischen und afrikanischen Gemeinde in der Stadt forderten bei der Gedenkveranstaltung in einer Moschee Aufklärung, warnten aber auch vor Vorverurteilungen.

    Bei einem Protestzug durch die Stadt wurde dagegen gefragt: „Wer schützt uns vor der Polizei?“

    Der Imam der afrikanischen Gemeinde, Abduramane Djaló, sagte, es müsse alles daran gesetzt werden, dass es Gerechtigkeit gebe und Licht ins Dunkel gebracht werde. Auch Vertreter der evangelischen und katholischen Kirche nahmen an der Trauerfeier teil.

    Konseyi sagte am Rande der Trauerfeier, die Stimmung in seiner Gemeinde sei erschüttert.

    Bei manchen Immigranten rufe der Polizeieinsatz vielleicht Erfahrungen und Erinnerung an Diskriminierungen hervor, die sie selbst erfahren hätten. Manche fragten sich, ob die Polizei genauso gehandelt hätte, wenn der Jugendliche weiß gewesen wäre.

    Bei einem Protestzug des linken Spektrums und der afrikanischen Community im Anschluss durch die Stadt wurden dann schwere Vorwürfe laut.


    Jetzt haben sie mit diesem kriminellen Stück **, von einem Asylbetrüger endlich ihren deutschen George Floyd!

    Um die beiden Deutschen die diese Woche von einem Asylbetrüger in Chemnitz abgeschlachtet wurden, schert man sich einen Dreck!

  56. jeanette 12. August 2022 at 18:51
    Pflegebedürftige Menschen können durch ganz andere Sachen gefährdet werden, ……
    …………………
    -.-.-.-.-
    – dass man sie zu lange in ihren Exkrementen liegen lässt
    – dass man sie trotz verzweifelter Bitte nicht zur Toilette begleitet mit der Begründung
    „die hat doch Pampers an!“ zwingt, in die Hose zu pinkeln!
    – dass man im Krankenhaus eine nicht demente und voll kontinente 94jährige Dame (hier meine Tante,
    die sonst bei mir lebte) in ein Zimmer ohne Toilette legt , ihr Pampers anzieht und das Bettgitter hochklappt mit der Begründung „Wir haben keine Zeit, dauernd die Bettpfanne zu bringen!“

    Ich war Krankenschwester. Wundert sich wer über meine Angst, alt und hilfsbedürftig zu werden???

  57. MKULTRA 12. August 2022 at 18:05
    […]
    Der digitale Impf- oder Genesenennachweis soll farblich entsprechend gekennzeichnet werden, um eine Kontrolle zu erleichtern.

    ———–

    Hier ein längerer Artikel, wie das z.B. mit Corona-Apps und Farbcodes wohl in China abläuft. Dieser offensichtliche Missbrauch könnte auch auf uns zukommen.
    .
    »Kampf gegen das Virus unterminiert«
    Chinesische Behörden nutzen angeblich Corona-Apps, um Proteste zu verhindern
    .
    Missbraucht China Software, die gegen die Pandemie helfen soll? Manche Bankkunden fühlten sich zuletzt willkürlich durch ihren App-Status ausgebremst – teils trotz eines negativen PCR-Tests. Nun hagelt es Kritik.
    15.06.2022
    […]
    ….Um Zugang zu öffentlichen Orten und Verkehrsmitteln zu erhalten, müssen Menschen mit ihren Smartphones QR-Codes scannen. Nur wenn die App den korrekten Farbcode anzeigt, wird der Zugang gestattet……
    .
    Roter Code trotz eines negativen PCR-Tests
    Ein Bankkunde hatte laut staatlichen Medienberichten bei seiner Ankunft in der Stadt dann plötzlich einen roten Code in seiner Corona-App, obwohl er ein negatives PCR-Testergebnis hatte. Ein anderer Bankkunde hatte einen roten Code, obwohl er nach eigenen Angaben zuvor gar nicht das Haus verlassen hatte.
    ……
    […]
    Chinas Corona-Apps stehen nicht zum ersten Mal in der Kritik. Bürgerrechtsaktivisten werfen den Behörden schon länger vor, das System zu nutzen, um Proteste zu verhindern und Rechte einzuschränken. Mehrere Oppositionelle erklärten, ihre Gesundheitscodes seien plötzlich rot geworden, als sie versuchten, in größere Städte zu reisen, um an Prozessen teilzunehmen oder bei Behörden vorstellig zu werden.
    bam/AFP

    .
    https://www.spiegel.de/netzwelt/apps/china-behoerden-nutzen-angeblich-corona-apps-um-proteste-zu-unterbinden-a-79e3ac03-cda6-4053-b434-5eb39c9ec162

  58. Ein Bekannter, dreifach geimpft, muss einen aktuellen Test vorlegen und Maske tragen, will er einen Angehörigen im Krankenhaus besuchen. Gibt es nur in der Freiluft-Psychiatrie Deutschland.

  59. .

    Hilfe von Nicht-Medizinern dringend erbeten

    .

    1.) Das nicht-medizinische Personal, also Patienten (in spe),

    2.) das kein Verständnis hat für die unmenschlichen Zwänge und Gefahren, die von den experimentellen Medikamenten ausgehen,

    3.) sei gesagt: Dann pflegt, behandelt und operiert Euch in Zukunft auch selber.

    4.) Um positiv zu bleiben: Wir medizinisches Personal brauchen Eure Unterstützung dringender als je zuvor:

    5.) Laumann, CDU-Gesundheitsminister NRW, hat am 27.7.2022 gefordert, die einrichtungsbezogene Impfpflicht sofort auszusetzen, weil fehlender (!) Schutz für Patienten durch mehrere aktuelle große ausländische Studien belegt:
    https://report24.news/uk-daten-dreifach-geimpfte-erkranken-bis-47-mal-haeufiger-an-corona-als-ungeimpfte/

    .

    Friedel

    .

  60. .. und da wundert ihr Euch über die Vorkommnisse im 3. Reich?
    Dasselbe Pack in der Regierung, dieselbe, diensteifrige Hammelherde.
    Nichts gelernt, nichts begriffen.

  61. EinkaufsBeutelVergesser 12. August 2022 at 21:23
    @ Waldorf und Statler 12. August 2022 at 19:19
    OT,-….Meldung vom 12.8.2022 – 15:53
    „Recht auf Rausch“ – Grüne wollen harte Partydrogen entkriminalisieren

    OT,-….Meldung vom 12.8.2022 – 15:53

    „Recht auf Rausch“ – Grüne wollen harte Partydrogen entkriminalisieren

    Sie planen damit Unzurechnungsfähigkeit zu

    normieren!

    Sie wollen die bürgerliche Gesellschaft durch maximales Asozialentum an den Rand drängen!

    Wir sollen nur noch deren asoziales Dasein mit unseren Steuern und Abgaben aller Art finanzieren, während sie im Rausch der Orgie fröhnen.

    Die gleichen Leute die uns Gesundheitsschutz mit der Spritze predigen wollen jetzt Heroin, Christal Meth und Kokain für jedermann freigeben.

    Schaut euch die geschundenen Leiber der Drogenjunkies an den Bahnhöfen und in den U-Bahnstationen an.

    Alleine durch die Spritzerei werden diese GRÜNEN Drecksverbrecher eine AIDS Epidemie in Deutschlan lostreten.

    Leute,

    ich kann euch gar nicht mehr sagen was ich mit diesem GRÜNEN Lebensschändern gerne anstellen würde,

    denkt euch einfach irgendein x-Belibiges Spektakel auf Mittelaltermärkten in jeder deutschen Stadt aus.

  62. Wenn es geht,Koffer packen und ab ins Ausland,
    wo es diese perverse Regelung nicht gibt.
    Aber so ist das einmal biste der Held*in,ein
    anderes Mal der Buhmann*Frau.
    Das ist vollkommen Schizophren, da können se
    lieber dem Staat auf der Tasche liegen,als die
    wirklichen Fakten zu berücksichtigen.
    Einfach nur noch Irre,dieser ganze Circus !

  63. ungeimpte pfleger werden arbeitslos.
    find ich gut weil ab 2023 gibt es das bürgergeld, da haben wir pfleger mehr zeit für famielie und mehr l auch mehr geld als wenn wir schuften gehen. u Fahrkosten gespart geil.
    Doofland ist Geil! weiter so julia sog ihh

  64. Meinetwegen schmeißt mich raus.Dann werde ich die letzten Jahre meines Berufslebens in der Schweiz verbringen,wo ich mit meiner Qualifikation ungefähr das dreifache verdiene.
    Wer uns nicht will,der hat uns nicht verdient.
    Ich wünsche Herrn Lauterbach nur das Beste.

  65. Wie menschenverachtend können Richter sein, die Pflegekräfte zur „Impfung“ mit einer Substanz zwingen, die kaum wirksam ist aber Nebenwirkungen bis hin zum Tod hat?

  66. @ OMMO 12. August 2022 at 22:28
    Ein Bekannter, dreifach geimpft, muss einen aktuellen Test vorlegen und Maske tragen, will er einen Angehörigen im Krankenhaus besuchen. Gibt es nur in der Freiluft-Psychiatrie Deutschland.
    ———————-
    Vor vier Wochen war Ich in der in unserem Städtischen Krankenhaus. Am Eingang: „Wo ist die Notaufnahme, Ich bekomme keine Luft.“ „Setzen Sie erst einmal eine Maske auf“. In der Notaufnahme nach einer Stunde bekam Ich die Diagnose: Akuter Asthmaanfall, 250 mg Cortison IV. Nähsten Tag bei der Hausärztin Diagnose beidseitige Lungenentzündung. Aber die Maske sitzt!!

  67. Davon mal abgesehen, dass es mir am Arsch vorbeigeht was Lauterbach für einen Status hat, so muss vermuten, dass der eh nur Kochsalzlösung bekommen hat, wie viele Promis, die ihre Schnauze für diese gefährliche Injektion ganz weit aufgemacht haben.

  68. Eine Entscheidung des Gerichts, das hier seine „Unabhängigkeit“ eindrucksvoll demonstriert hat!
    Eine Entscheidung, die wohl auf der Grundlage des widerwärtig-menschenverachtenden Spruchs, „wer nicht arbeitet soll auch nicht essen“ – hat sich das Gericht diesen Spruch inhaltlich zu eigen gemacht und entschieden, „wer sich nicht impfen lasse, brauch auch nicht essen“; eine solche Entscheidung ist überdies m. E. nicht weit von einem „Todesurteil“ entfernt und man ist einerseits erschrocken aber auch nicht verwundert, das gerade hier und heute es zu solch unerträglichen Entscheidungen unter dem „Deckmantel“ des Menschenschutzes kommt.
    Man darf überdies bezweifeln, dass die Richter auch nur einen einzigen Gedanken daran verschwendet haben, welche Folgen ihre Entscheidung zeitigt.

  69. Der Bundestag hat vor wenigen Wochen mit Mehrheit
    beschlossen, daß es KEINE Impfpflicht gegen Corona gibt.

    Also, klagen bis zum Weltgerichtshof !

  70. HGS 13. August 2022 at 08:20

    Warum nicht Solidarisierung aller Pfleger mit einem eintägigen Generalstreik?

  71. Nein 13. August 2022 at 22:37

    das selbe Pack wie damals:

    Vorhin bei edeka:
    über die Hälfte mit Filtertüte – stolz wie Bolle – wie damals das hk

    Darunter wie damals die Nutznießer und die willigen Vollstrecker

  72. Wenn die Justiz solche Urteile fällt, ohne von der jeweiligen Materie Ahnung zu haben, handelt sie nicht nach Wissen und Gewissen – nur pute Gesinnungslumperei.

    Wo ein Will ist, ist auch ein Weg:

    weg, weg, weg!

  73. Kulturhistoriker 13. August 2022 at 09:26

    Nachtrag:

    Ohne Wissen und Gewissen

    Stellungnahme zu CO2

  74. Noch ein Nachtrag:

    Ohne die falsche Politik auf der Basis der falschen Bewertung des CO2-Problems wäre wohl alles

    SUPI .

  75. Pierre Vidal 13. August 2022 at 02:46

    Davon mal abgesehen, dass es mir am Arsch vorbeigeht was Lauterbach für einen Status hat, so muss vermuten, dass der eh nur Kochsalzlösung bekommen hat, wie viele Promis, die ihre Schnauze für diese gefährliche Injektion ganz weit aufgemacht haben.
    ————————————————————————————-
    …es handelt sich nur um unbedeutende Z-Promis,
    die schon lange keiner mehr sehen will, Abgehakte eben.
    Die wissen einfach nicht, das ihre Zeit längst
    abgelaufen ist. Außer zur Rentnerverblödung sind die
    zu nichts mehr zu gebrauchen. Können also weg.

  76. Der Sterbetourismus in die Schweiz nimmt zu, immer mehr unheilbare kranke entscheiden sich für die
    Sterbehilfe. Ein befreundeter Arzt har vor 3 Wochen auch die Diagnose Unheilbarer Krebs erhalten und darauf
    sich mit Kopfschuss verabschiedet!

  77. Kulturhistoriker 13. August 2022 at 09:09
    HGS 13. August 2022 at 08:20

    Warum nicht Solidarisierung aller Pfleger mit einem eintägigen Generalstreik?
    ————————————————————
    Weil die geimpften Pflegekräfte unsolidarisch mit den ungeimpften Kollegen sind.
    Ein Spiegelbild der übrigen Gesellschaft.

  78. Das ist ein Skandal! Wo wir doch ständig von Politik und Medien gewarnt werden, dass es viel zu wenig Pflegekräfte gibt.
    Wegen Pflegekräftemangel dürfen also die Leute sterben, da gibt es also kein Problem.

  79. Erst die Pfleger
    Dann die Verkäufer
    Dann die Kindergärtner
    Dann die Kellner
    Dann ….

    Da hilft nur Solidarität

  80. Wie sagte der Italiener in der Kaffee-Werbung: Isch abe gar keine Auto!
    So kann ich sagen: Isch abe gar keine Corona-App und diese Überwachungsscheiße wird mit Sicherheit niemals auf meinem Handy installiert. Sollte man für Restaurants oder Veranstaltungen die App benötigen, werdeich darauf gerne verzichten. Unser wirrer Gesundheitsminister mit seinen Zeugen Coronas sollte sich endlich verpissen. Solche Scharlatane braucht kein Mensch! Ersetzt ihn endlich durch Prof. Stöhr!

  81. Die Pfleglinge resp. Patienten werden gleich mit bestraft, eine Spezialität in Dummland, schon die Preussen verfuhren nach diesem Motto.

  82. Dem Regime ist doch nichts wichtiger, als mit Überwachung und Gängelung der Bevölkerung die Pfründe ihrer Beteiligten zu sichern. Z.B. wird – auch von Klabautermann – hinsichtlich der Zwangsimpfungen nur von „leichteren Krankheitsverläufen“ (und auch die unbewiesen) gesprochen. Dagegen sind die ‚Nebenwirkungen‘ bewiesenermaßen ungeheuerlich. Wer aber von seinem verfassungsmäßigen Recht, über seinen oder ihren Körper selbst zu bestimmen und sich nicht mit diesen zweifelhaften Vakzinen impfen zu lassen, wird gesellschaftlich vernichtet und seiner Existenz beraubt. Wenn jedoch Frauen für ihr Recht auf Selbstbestimmung über ihren eigene Körper und die Abtreibung demonstrieren, wird das unter Zuhilfenahme der Staatsmedien begeistert gefeiert. Dass in der Schweiz die deutschen Maßnahmen gegen Corona mit Auschwitz verglichen wurden, hielt ich anfangs für starken Tobak.

  83. Die sogenannte einrichtungsbezogene Impfpflicht endet ohnehin im Dezember. Ob sie darüber hinaus verlängert wird ist höchst fraglich, da sie nicht das gebracht hat, was man sich erhofft hatte.
    Abgesehen davon wird sie ohnehin kaum irgendwo ernsthaft befolgt, die meisten Einrichtungen bzw. Arbeitgeber warten erst mal ab.
    Wer sich also partout nicht impfen lassen will, dem ist zu raten, einfach abzuwarten (so z. B. auch die Empfehlung eines großen Klinikums in Regensburg).
    Dessen ungeachtet haben sich die weitaus meisten meiner Ex-Kollegen verantwortungsvoll verhalten; so beträgt die Impfquote zumindest in der Klinikpflege mindestens 95%. Die einrichtungsbezogene Impfpflicht ist also ganz gewiss nicht Ursache des Pflegenotstands.

  84. Der Deutschen Loyalität ist Deutschlands Stärke, ist aber auch Deutschlands Untergang.
    Es kommt lediglich auf die Führungsetage an.
    Unter gegebenen Umständen gibt es nur ein Zurück zu den Dynastien, zumindest einer direkten von denen angeführten Demokratie.
    Bevor Ihr unüberlegt blöckt, bedenkt:
    Ein dummes, wohlstandsverblödetes und degeneriertes Volk wählt die Politiker nach deren Gusto, und das ist Euer Untergang. In einem repräsentativen System, habt Ihr keine wirklich funktionierenden Interventionsmöglichkeiten mehr, und auf gewählte Berufsdemagogen zu vertrauen, war die Verblendung des 19 / 20. Jahrhunderts.
    Aber ihr dürft es gerne nochmal mit diesem Gesindel ausprobieren. Der kommenden Winter und (Gott möge es verhüten) WK III, werden Euch dorthin bringen, wo Euch die Angelsaxen immer haben wollten.

  85. „Kulturhistoriker 13. August 2022 at 09:09
    HGS 13. August 2022 at 08:20
    Warum nicht Solidarisierung aller Pfleger mit einem eintägigen Generalstreik?“
    ———————-
    Ein „Generalstreik“ ist ein Streik der gesamten Arbgeiterschaft einer Region.
    Das ein solcher „Generalstreik“ aber als politisch gedeutet werden würde – von insbesondere der Politik, die ihre Schergen bei Verwaltung und Polizei hat, die nur zu gerne auf Andersdenkende einprügeln, dürfte wohl deutlich werden, dass sich niemand den rechtmäßigen Interessen der Pfleger, die sich nicht impfen lassen, aufgrund ihrer grundgesetzlich garantierten Freiheitsrechte, anschließen würde, da die empfundenen „Konsequenzen“ zu erheblich sind – NOCH.

  86. „seegurke 13. August 2022 at 10:06
    Kulturhistoriker 13. August 2022 at 09:09
    HGS 13. August 2022 at 08:20“
    ——————–
    Ich stimme Ihnen zu – betone aber, dass ich nicht aus Solidarität der Pflegekräfte untereinander abgestelolt habe, sondern ganz allgemein formulieren wollte – einerseits – und andererseits auf die moralische Verwahrlosung unseres Justizapparates hinweisen wollte.

  87. HGS 13. August 2022 at 19:52
    „seegurke 13. August 2022 at 10:06
    Kulturhistoriker 13. August 2022 at 09:09
    HGS 13. August 2022 at 08:20“
    ——————–
    Ich stimme Ihnen zu – betone aber, dass ich nicht aus Solidarität der Pflegekräfte untereinander abgestellt habe, sondern ganz allgemein formulieren wollte – einerseits – aber andererseits wollte ich auf die moralische Verwahrlosung unseres Justizapparates hinweisen.

  88. grauenhafte Zeiten 13. August 2022 at 10:33; Da schliess ich mich an und erweitere das sogar, Isch abe gar kein ändy.

    Finito 13. August 2022 at 12:51; Deine Definition von vernünftig bedarf zumindest der Nachfrage. Was daran ist vernünftig, sich freiwillig mit einem Pimpfstoff spritzen zu lassen, der gar nicht wirksam sein kann? Dazu kommen die gravierenden Nebenwirkungen, von denen man zugegeben erst nach einiger Zeit gesichert reden konnte. Ich gehe bei medizinischem Personal zumindest davon aus, dass die wissen wie das mit Infektion, Viren, Bakterien usw funzt. Nach dem, was ich da im gesamten letzten sowie diesem Jahr erleben musste, ist es aber wohl so, dass die Leute ein sagenhaft schlechtes Gedächtnis haben und das, was sie mal gelernt haben, längst wieder vergessen haben.

  89. Pierre Vidal 13. August 2022 at 02:46

    Naja, so uninteressant finde ich den Impfstatus unseres hochgeschätzten Seuchenministers nicht, ist er nämlich tatsächlich nur drei Mal gestochen, so hat er 1. gelogen und 2. ist er gemäss des eigenen Duktus dann selber schuld an seiner derzeitigen Infektion und müsste im Staat der Gleichen während seiner Quarantäne auf eine Diätfortzahlung verzichten.

  90. Ich geh davon aus, dass diese ganzen Promis eh bloss Zuckerwasser kriegen. Erinnert sich noch jemand an den Aiwanger. Der weigerte sich ja auch längere Zeit sich pimpfen zu lassen. PLötzlich zog er dann doch so nen gelben Pimpfschein aus der Tasche. Ich geh bei ihm davon aus, dass er erstmal nen doc finden musste, der ihm das Pickerl entweder blanco gab oder aber eben Zuckerwasser. Ich hatte ja, nach dem zum Start der Pimpfkampagne in München mehrere 1000 Dosen vernichtet werden mussten vorgeschlagen, die sollten ihren Kram einpacken, zum Maximilianeum fahren und die Politiker durchspritzen. Da geht sogar ein paar Dutzend Meter weiter direkt die Tram hin.

  91. Als Handwerker sehe ich, dass unsere Gesellen und Vorarbeiter durchaus vergleichbar viel Geld nach Hause bringen wie eine Pflegekraft. Wenn wir ständig in der Öffentlichkeit jammern würden, wie schwer und unterbezahlt das Handwerk sei, hätten wir noch weniger Kollegen als aktuell. 4.000 Euro/brutto als Grundgehalt ohne Zulagen und Vergütungen für eine Pflegekraft wurde bereits öffentlich gefordert. Sorry aber dann können sich nur noch Superreiche eine Pflege leisten. Jeder sollte sich einmal nach einem Pflegeplatz für seine Eltern vor Ort erkundigen. Und sich die Kosten und Zuzahlung ausrechnen lassen. Da wird es einem Angst und Bange.

    Ein Pflegeplatz kostet heute rund +-3000 Euro/Monat. Demnach wäre eine Rente von 3.000 Euro/Monat netto für eine Pflege in einem Seniorenheim notwendig. Taschengeld, Kosten für Bekleidung und so weiter sind nicht mit eingerechnet. Mit einer Durchschnittsrente wird man da zum Sozialfall. Jetzt kann sich jeder ausrechnen, wie das bei einem selbst aussieht.

    Das reiche Deutschland gibt Milliarden ohne jegliche Gegenleistung an das Ausland. Allein mit den Hilfen für die Ukraine (Waffen, Finanzhilfe, Flüchtlinge) und den Folgen der Sanktionen könnte die Pflegeversicherung 18 Monate finanziert werden – mindestens.

    In der Bundesrepublik können Millionen an Hilfesuchenden aufgenommen werden. Aus Syrien, aus Afghanistan, aus vielen Teilen Afrikas und zuletzt aus der vom Krieg betroffenen Ukraine. Und dann sollte es nicht möglich sein, Alte und Pflegebedürftige eigene Bürger in Pflegeheimen aufzunehmen? Das würde an Totalversagen grenzen und ich kann mir das einfach nicht vorstellen. Das Pflegeproblem ist ein selbstgemachtes Problem, denn Geld ist augenscheinlich in Hülle und Fülle vorhanden, nur wird es meiner Meinung nach falsch eingesetzt.

    Bisher hat Björn Höcke dieses Thema in keiner seiner Reden thematisiert. Ich kenne allerdings nicht alle seiner Reden.

Comments are closed.