Von WOLFGANG HÜBNER | Die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank, der ungeheure Flüchtlingsstrom über die offenen Grenzen, die ökonomisch zerstörerischen Sanktionen gegen Russland waren und sind fundamentale Angriffe gegen die Interessen der Deutschen. Die mutmaßlichen Sabotageakte gegen die von Deutschland finanzierten Gasleitungen in der Ostsee (PI-NEWS berichtete) sind nun aber der offene Angriffskrieg gegen die Deutschen. Ich spreche bewusst von den Deutschen und nicht von Deutschland. Denn der Staat Deutschland wird derzeit von einem Machtblock im Vasallenstatus regiert und repräsentiert, der all das duldet, der Mitwisser, ja sogar Mittäter bei der Demütigung und Schädigung der Deutschen ist.

Das mutmaßliche Großverbrechen an den Gasleitungen kann nur als kriegerischer Akt begriffen und gedeutet werden. In der Geschichte der Menschheit wurden viele Kriege schon durch weit geringere Anlässe ausgelöst. Das heutige Deutschland ist weder willens noch fähig, den Tätern den Krieg zu erklären, er ist höchstwahrscheinlich noch nicht einmal willens, genau wissen zu wollen, wer auf lange Sicht jegliche russische Gaslieferung verhindert hat. Einer weiß es allerdings: Der ehemalige polnische Außenminister und heutige Abgeordnete im Europaparlament, Radoslaw Sikorski. Er hat als Kommentar zu dem Ostseegeschehen getwittert „Danke, USA“.

Sikorski ist kein Spinner oder Außenseiter: Er ist verheiratet mit der extrem antirussischen amerikanischen Historikerin Ann Applebaum und pflegt hervorragende Kontakte in die herrschenden Kreise in Washington. Es ist deshalb sehr gut möglich, dass Sikorski über vertrauliche Informationen verfügt, die ihn zu dieser öffentlichen Aussage bewegten. Wie auch immer sein Kommentar einzuschätzen ist: Das Ergebnis des mutmaßlichen Sabotageaktes erfreut jedenfalls alle, die schon immer gegen die russischen Gaslieferungen an Deutschland waren. Und unter diesen Kräften sind nun in erster Linie die Täter zu vermuten. Dazu zählt übrigens auch der Talkshow-Liebling Luisa Neubauer, die über die „Sprengung“ von Nord Stream 2 geredet hat. Sie muss umgehend polizeilich vernommen werden, wenn sich der Sabotageverdacht bewahrheitet.

Der Versuch, die Zerstörung der Gasleitungen ausgerechnet den Russen anzulasten, kann schon jetzt als übler propagandistischer Dreck bezeichnet werden. Es ist nicht das geringste Motiv seitens der russischen Regierung erkennbar, sich in so schwerwiegender Weise selbst zu schädigen. Allerdings wird das die extremsten Ukraine-Fanatiker in Deutschland auch nicht irritieren. Was aber viel schwerer wiegt: Wenn die Führung in Moskau zu der Überzeugung kommt, dass eine westliche Macht, vielleicht sogar mehrere Staaten, hinter der Zerstörung stehen, dann müssen die Russen alles für möglich halten und deshalb selbst noch bereiter sein, alles einzusetzen, um nicht ebenfalls Opfer des großen, nicht nur für Deutschland und die Deutschen existenzbedrohenden Machtspiels zu werden. Es wird sehr düster in Europa.


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

199 KOMMENTARE

  1. Dieses Ereignis wird von Börsenspekulanten nun als Rechtfertigung genutzt,die Aktienkurse weiter nach unten zu drücken. Trotzdem nun schon wochenlang kein Gas durch NS1 fließt und die Kursrutsche auch bei Firmen ohne Gas-Bezug geschehen. Blackrock und Co. können bald mit masenhaft frisch gedrucktem Dollar-Klopapier die Aktien deutscher Firmen einsammeln. Instutionelle Anleger, die ein Teil ihres Vermögens in Aktien angelegt haben und zur Deckung des laufenden Finanzbedarfs immer mal auch Aktienpakete verkaufen müssen, werden so gerade ein wenig heftiger ausgeplündert.

  2. Hmmm,

    Selbst wenn Granaten und Raketen auf Berlin prasseln, wird Herr Scholz behaupten, dass das ein Missverständnis sei.

    Der Mann ist nicht nur dement, er ist völlig unfähig.

    Aber gerade deswegen ein würdiger Nachfolger von Dr Merkel. Haben sie von Frau Dr Merkel etwas vernünftiges gehört?

  3. pro afd fan
    28. September 2022 at 11:01

    ,Wichtige Petition. Habeck muss zurücktreten. Bitte unterschreiben“

    Herr Habeck ist ein Monster. Gnadenlos unfähig und von einer atemberaubenden Unbildung glaubt er dir Weisheit mit Löffel gefressen zu haben, wenn er zwei Flaschen dänischen Schnaps mehr trinkt, als ihm gut.

    Ich finde ihn als Wirtschaftsminister großartig. Nein nicht wegen seiner Fähigkeiten, sondern wegen der Frechheit, mit der er dieses Amt angenommen hat

  4. Die einzigen Profiteure der zerstörten Gaspipelines (auf beide Pipelines wurden Anschläge verübt, auf NS2 zwei und auf NS1 einer) sind und bleiben die USA, die somit ihre größte Konkurrenz Russland außer Gefecht sehen, und die es nicht abwarten können, ihr schlechtes Fracking Gas den Europäern endlich andrehen zu können, die Europäer in Abhängigkeit von US Öl/Gas zu bringen.

    Die größte Gefahr für die BIDEN Regierung war der Umstand, dass die EUROPÄER im „Heißen Herbst“ auf die Öffnung von Nordstream 2 pochen, und dieser Forderung nachgegeben werden könnte.

    Außer den USA profitiert keiner von dem barbarischen wie heimtückischen Sabotageakt in unserer OSTSEE!
    Für die USA ist Deutschland nicht mehr wert als SYRIEN, als der IRAK, als AFGHANISTAN, als VIETNAM, als jedes Land in das sie brutal eingefallen sind, um sich zu bereichern.

    Die einzigen, die ihnen nach Jahren endlich eine Lektion erteilt haben, das sind die (primitiven) Afghanen, die sich der US-Besatzung ein für alle Mal erfolgreich entledigt haben.

  5. „Das Ergebnis des mutmaßlichen Sabotageaktes …

    Herr Hübner, das mutmaßlich können Sie sich sparen!
    Der Sabotageakt ist gaaanzzz Real.

  6. Aus Sicht der Amerikaner -wenn sie’s denn waren- wäre das natürlich kein Verbrechen, sondern ein Kommandounternehmen. Eine Aktion im Rücken von Russen und Deutschen mit dem Ziel, den Feind zu schädigen … eine Kriegshandlung ist ja nicht zwangsläufig schon eine kriminelle Handlung.
    ~~~~~
    Die Mitglieder der Bundesregierung tun allerdings gut daran, sich in Schweigen zu hüllen: wenn Solche nämlich die Bundesrepublik Deutschland zu benachteiligen -oder eine fremde Macht zu begünstigen- suchten, beginge schlicht Landesverrat – das wiederum wäre zweifelsohne eine kriminelle Handlung.

  7. Die einzige Antwort auf diesen diabolischen Akt kann nur lauten:

    Aussteigen aus den SANKTIONEN gegen RUSSLAND.

    Die Knechtschaft der USA beenden, sich widersetzen.

  8. „ich finde ihn als Wirtschaftsminister großartig. Nein nicht wegen seiner Fähigkeiten, sondern wegen der Frechheit, mit der er dieses Amt angenommen hat“

    Man muss das richtig einordnen. Ein gescheiterter Kinderbuchautor als Wirtschaftsminister ist eine Sensation. Das traut sich nicht einmal Tonga oder die Fidschi Inseln.

    Mir ist schon klar, wieso Herr Habeck erstmal zum Frühstück eine Flasche Schnaps braucht, damit er glaubt, dass er tatsächlich Witschaftsminister ist.

    Ich habe noch das homerische Lachen im Kopf, als dem Wirtschaftsminister von Katar dieser Bubi als deutscher Wirtschatfsminister vorgestellt wurde.

  9. Dieses ist auch eine Attacke gegen die (ohnehin überflüssigen) „Klimaschutzmaßnahmen“. Lastausgleichende Gaskraftwerke (schnell zuschaltbar) können nicht mehr arbeiten. Deutschland wird dann wieder ein Bußgeld bezahlen wegen Verfehlung der „Klimaschutzziele“.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/versaumter-klimaschutz-wird-noch-teurer-fur-deutschland-4642264.html

    Allgemein kennt man mich als friedliebenden Mitmenschen. Aber so langsam…

  10. Das heutige Deutschland ist weder willens noch fähig, den Tätern den Krieg zu erklären, er ist höchstwahrscheinlich noch nicht einmal willens, genau wissen zu wollen, wer auf lange Sicht jegliche russische Gaslieferung verhindert hat.
    ——————————-

    Das Schlimmste von allem ist jedoch die DEUTSCHE DEMUTSHALTUNG gegenüber den Tätern.
    Das ist noch schlimmer und erniedrigender als das Frieren!

    Unter diesen Umständen ist auch nicht mehr vollkommen auszuschließen, dass Deutschland an dem Sabotageakt mitbeteiligt war oder zumindest Mitwisser war.

    Herr Scholz ist krank geworden. Das war wohl alles zu viel für ihn.
    Man wird nur krank wenn man außergewöhnlichen Belastungen ausgesetzt ist.

  11. @jeanette 28. September 2022 at 11:22

    „Die einzigen Profiteure der zerstörten Gaspipelines (auf beide Pipelines wurden Anschläge verübt, auf NS2 zwei und auf NS1 einer) sind und bleiben die USA, die somit ihre größte Konkurrenz Russland außer Gefecht sehen, und die es nicht abwarten können, ihr schlechtes Fracking Gas den Europäern endlich andrehen zu können, die Europäer in Abhängigkeit von US Öl/Gas zu bringen.“

    Gemessen an der Gesammtwirtschaft macht der Öl/Gas Export der USA so gut wie ein Nichts aus da währe es für die USA besser Rohstofexport wieder zu verbieten.

  12. Schon 1983, beim Beschluss, Nordstream 1 zu bauen, musste sich die dt. Bundesregierung der Einflussnahme der Amerikaner erwehren. Ich weiß das noch: Ich war in der 9. Klasse und wir sprachen in Sozialkunde darüber. Und jetzt erfrechten sich die Deutschen, sogar noch eine ZWEI-te Leitung zu bauen. Derrick sagte immer: „Ich suche ein Mo-TIV für diese Tat.“ Die Amerikaner HA-ben ein Motiv.

  13. Ich wundere mich, mit welcher Gleichgültigkeit sich Deutschland und Deutsche zur Schlachtbank führen lassen.

    Was ist da los?
    Eingelullt und hypnotisiert durch GEZirnwäsche?
    Neuronale Parasiten?
    Gesundes Immunsystem und Wille zur Selbstverteidigung zerstört?

    Was tun?
    Welche parlamentarischen Möglichkeiten gibt es?
    (Koalition CDU, FDP, AfD; Misstrauensvotum etc.)
    §20(4) GG (Widerstandsrecht)
    …?

  14. Dr. Viliami Uasike Latu is a Tongan politician and Cabinet Minister.

    Der Wirtschaftsminister von Tonga ist von einer gnadenlosen Bildung, die Herrn Habeck fassungslos und staunend zurücklässt.

    Habeck ist eine dramatische Null, die sich einbildet, Deutschlands Wirtschaftsminister sozusagen zu sein. Auf Tonga wäre er Straßenfeger, wenn überhaupt.

  15. ghazawat 28. September 2022 at 11:17
    Hmmm,
    Selbst wenn Granaten und Raketen auf Berlin prasseln, wird Herr Scholz behaupten, dass das ein Missverständnis sei.
    Der Mann ist nicht nur dement, er ist völlig unfähig.
    ——————————————————

    Er ist überfordert. Er ist ein Sozialdemokrat, der vermutlich noch in irgendeiner Art an das Soziale geglaubt hatte, was ihm nun im Laufe seiner Laufbahn mehr und mehr abhandengekommen ist und er sich jetzt im Spiel mit den ganz großen „Verbrechern“ behaupten muss, immer tiefer in den Sumpf hineingerät. – Wenn der nicht spurt wie ihm geheißen, dann kommt er sofort in den CUM-EX KNAST. Das dauert dann keine 7 Tage.

    Da kann ein Sozialdemokrat schon schwer daran zu tragen haben.

  16. Na, ein mutmaßlicher Sabotageakt ist das nun nicht. Es sei denn eine Herde Pottwale hat sich übel den Kopf gestoßen. Ich bitte Sie. Es ist ein Sabotageakt. In NATO Gewässer, auf Eigentum von deutschen Firmen, zum Nachteil der Deutschen. Das ist eine „Artikel 5“ Situation laut NATO Vertrag.

    Als Täter kommen nur Wenige in Frage. Eigentlich nur drei Gruppierungen:

    1) FFF um Frau Neubauer.
    2) Die Ukraine oder die USA
    3) Russland

    Neubauer beschäftigt meines Wissens keine Kampftaucher, die USA und die Ukraine greifen Deutschland nicht militärisch an und lassen sich erwischen, Russland hat schlechte Karten weil es die einzigen sind die noch in Frage kommen: Dann haben wir den Artikel 5:
    ——————————————————————–
    Der NATO-Bündnisfall wird in Artikel 5 des Nordatlantikvertrags von 1949 definiert. Darin vereinbaren die Vertragsparteien, „dass ein bewaffneter Angriff gegen eine oder mehrere von ihnen in Europa oder Nordamerika als ein Angriff gegen sie alle angesehen werden wird“.
    ——————————————————————-

    Hoffentlich finden Greenpeace und Konsorten bald einen Haufen Pottwale mit riesigen Beulen, sonst wird es so Hässlich wie nach dem Überfall auf den Sender Gleiwitz.

    Peter Blum

  17. Dieser Krieg gegen das deutsche Volk

    läuft schon viele Jahre. Gerade stellt man fest, dass in Deutschland Öl, Strom, Gas, Rohstoffe usw. knapp werden. Da wird trotzdem ein modernes Kohlekraftwerk in Hamburg stillgelegt und verschrottet und es werden weiterhin fremde Völker ins Land gelassen und sofort mit Wohnraum, medizinischen Leistungen und mit Geld versorgt. Die etablierten Altparteien zerstören Deutschland und vernichten das deutsche Volk durch die Zulassung der Masseneinwanderung. Wenn ich durch deutsche Städte gehe, dann sehe ich immer mehr Neger und immer mehr Moslems. Die Deutschen verschwinden immer mehr. Dieser asymmetrische Krieg gegen das deutsche Volk wird von den etablierten deutschen Medien verschwiegen und von den Altparteien unterstützt. Wer sich wehren will, der wird von politisch ausgewählten Juristen verfolgt. Deutschland befindet sich seit Jahren im Krieg und die meisten Deutschen sind zu blöd um zu kapieren was läuft. Mediale Gehirnwäsche und Desinformation sind allgegenwärtig.

  18. „Der Versuch, die Zerstörung der Gasleitungen ausgerechnet den Russen anzulasten, kann schon jetzt als übler propagandistischer Dreck bezeichnet werden. Es ist nicht das geringste Motiv seitens der russischen Regierung erkennbar, sich in so schwerwiegender Weise selbst zu schädigen.“

    Allerdings.
    Nutzen tut das us-amerikanischen Unternehmen. Die Amis hätten auch die Mittel dazu, es war ja jüngst dieser Flottenverband in der Gegend, da gab es sicher Gelegenheit Zeitbomben an die Röhren zu pappen.
    Begeistert wird man auch in Warschau sein, waren NS1 und NS2 dort ja schon immer verhasst.
    Und man macht ja auf gut Kumpel mit Kiew, und Selenski dürfte ob der Sabotagen auch nicht unglücklich sein.
    Wie schon gelegentlich angesprochen, dürfte die Nachricht auch in Berlin mit gewisser Erleichterung aufgenommen worden sein. Denn „Macht endlich Nordstream auf“ hat als Parole für Demos nun etwas an Durchschlagskraft verloren.
    Daß Greenpeace und Klimahüpfer das super finden, ist ohnehin klar.

    Ärgerlich ist die Sache einzig für uns Deutsche, denen nun die Hoffnung auf Rückkehr der Vernunft in Hinblick auf Russengas genommen ist und natürlich für Rußland, die nun nicht mehr ordentlich liefern können, selbst wenn sie dürften. In Polen und Kiew wird man sich hingegen Hände reiben, ich sag nur: Durchleitungsgebühren, Erpressbarkeit…

    Unterm Strich ist für mich die These am plausibelsten, daß „die Amis“ das waren, in Abstimmung mit Polen, Ukraine, BRD hat eh nichts zu melden und auf die Propaganda CIA-unterwanderter „NGO“ sowie Medien wird man sich verlassen können.

    Um etwas Humor einzubringen: Vermutlich wird man die Stellen der Zerstörungen (von Lecks zu sprechen ist wohl etwas arg verniedlichend) zu „Röhrenfriedhöfen“ erklären und Tauchgänge dort auf 100 Jahre verbieten, so ähnlich wie beim Wrack der Estonia.

  19. ghazawat 28. September 2022 at 11:43
    Dr. Viliami Uasike Latu is a Tongan politician and Cabinet Minister.
    Der Wirtschaftsminister von Tonga ist von einer gnadenlosen Bildung, die Herrn Habeck fassungslos und staunend zurücklässt.
    Habeck ist eine dramatische Null, die sich einbildet, Deutschlands Wirtschaftsminister sozusagen zu sein. Auf Tonga wäre er Straßenfeger, wenn überhaupt.
    ———————————————–

    Unrasiert und fern der Heimat, weit weg von kuscheligen Märchenbüchern, da sitzen ihm nun Leute aus Berkeley und Harvard, Multimillionäre aus den einflussreichsten Familien aller Welt gegenüber.
    Da kann er nicht mehr heimlich und unerkannt in der Nase bohren.
    Zweimal den Mund aufgemacht und sein Gegenüber weiß sofort Bescheid mit wem man es zu tun hat. Sie sitzen auf derselben Bank, aber sie sind nicht auf dieselbe Schule gegangen.

  20. jeanette 28. September 2022 at 11:25
    Die einzige Antwort auf diesen diabolischen Akt kann nur lauten:
    Aussteigen aus den SANKTIONEN gegen RUSSLAND.
    Die Knechtschaft der USA beenden, sich widersetzen.

    Ja, wir müssen den Kurs weiter verfolgen, jetzt mit doppelter Energie!
    Ich gehe davon aus, dass die Röhren in wenigen Wochen repariert werden können – so der politische Wille dazu da wäre.

    ❗ Kein Gas ist illegal ❗
    ❗ Stopp Diskriminierung NS2 ❗
    ❗ Barfuss2Moskau
    ❗ Stopp selbstmörderische Sanktionen gegen Putin ❗
    ❗ Grüner erweiterter Suizid – nein Danke ❗

  21. Peter Blum 28. September 2022 at 11:44
    Na, ein mutmaßlicher Sabotageakt ist das nun nicht. Es sei denn eine Herde Pottwale hat sich übel den Kopf gestoßen. Ich bitte Sie. Es ist ein Sabotageakt. In NATO Gewässer, auf Eigentum von deutschen Firmen, zum Nachteil der Deutschen. Das ist eine „Artikel 5“ Situation laut NATO Vertrag.
    Als Täter kommen nur Wenige in Frage. Eigentlich nur drei Gruppierungen:
    1) FFF um Frau Neubauer.
    ——————————————————

    Frau Neubauer als Wassernixe mit Fischschwanz im Tiefseegang, bringt Granaten auf dem Meeresgrund der Ostsee an!

    Machen Sie einen Film daraus:
    Die grüne Wassernixe und das Leck im Meer!
    Habeck schreibt das Märchenbuch dazu.

  22. da sich nun der feuchte Traum dieser Luisa Neubauer von wegen . . . Wir planen, eine Pipeline in die Luft zu jagen“ . . . verwirklicht hat, … klick !

    dürfen wir nun gespannt sein, welche sogenannten Werkzeuge die gute Ursula von der Leyen benutzt als sie vor den Wahlen in Italien, angekündigt und gedroht hat , dasss wenn die italienische Rechte bei den Wahlen gewinnt sie dann irgendwelche “ Werkzeuge“, hätten … klick !

  23. 18_1968 28. September 2022 at 11:51

    „Der Versuch, die Zerstörung der Gasleitungen ausgerechnet den Russen anzulasten, kann schon jetzt als übler propagandistischer Dreck bezeichnet werden. Es ist nicht das geringste Motiv seitens der russischen Regierung erkennbar, sich in so schwerwiegender Weise selbst zu schädigen.“
    —————-

    Es passt ins Schema wie
    die PANDEMIE den UNGEIMPFTEN anzulasten.

    Alles ein Programm.

  24. Am ehesten erscheint mir das Ganze eine polnisch-amerikanische Aktion zu sein, denn diese beiden Staaten waren schon immer die größten Feinde der Nordstreams

  25. Wir brauchen die Energie aus Russland
    Mit 450 TWh/a Gas hat uns bisher Russland zuverlässig versorgt.
    Der günstige Gaspreis aus Russland ist eine wesentliche Ursache für wirtschaftlichen Wachstum von Deutschland die letzten Jahrzehnte (das wird bei den jetzigen Habeck-Horror-Energiepreisen klar).

    Nur etwa die Hälfte, ca.
    220 TWh/a wird durch Erneuerbare Wackel-Energie erzeugt (bei denen in gleiche Größenordnung auch immer noch ein zuverlässiges und schnell regelbares ReserveKraftwerk in Bereitschaft gestellt werden muss, also Gas, Kohle, …).

    Ja, Putin ist aktuell ein Kriegstreiber.
    Aber Katar, Emirate, Aserbaidschan etc. sind kein Deut besser (auch wenn Habnix oder vdL etwas von „moralisch höherwertigen Gas“ verkaufen wollen).

    Deshalb:
    + Sanktionen beenden, weil mehr Selbst-Schaden als Nutzen
    + NS1 + NS2 zügig reparieren und
    + in Betrieb nehmen
    + Friedensverhandlung zwischen Ukraine und Russland incl. Gebietsabtretung und Umvolkung.

  26. Da ohnehin kein Gas durch die pipies floss und auch keine Aussicht dafür bestand, ist es völlig unerheblich, ob sie gesprengt wurden oder nicht. Sie waren so oder so nutzlos.
    Die Forderung der AfD, nordsteam 2 zu öffnen, ist jedenfalls erfüllt, sie ist jetzt offen. Damit ist Russengas Geschichte. Im Dezember gehen 3 LNG-Terminals in Betrieb. Auch aus Abu Dabi gibt es bereits Lieferzusagen. Das Problem ist also weitgehend gelöst, ganz ohne Russengas. Putin hat sich, wie schon oft, verkalkuliert. Seine Pechsträhne hält an.

  27. Da gibt es doch die drei Kriminalkommissar-Fragen zur Einkreisung der Täterschaft: 1. Wer hatte die Mittel? 2. Wer hatte die Gelegenheit? 3. Wer hatte ein Motiv?

  28. Die gewählte Hilflosigkeit. Der Machtblock der uns reigiert ist gewählt,angeblich demokratisch.
    Die gewählten Grünen samt Bagage, würden lieber heute wie morgen die Gasleitungen zerstören, wobei sie nicht einmal wissen was ein Rohr ist. Das diese Klientel die Deutschen regiert iist gut und richtig. Endlich hat der Michel , Kartoffel, das bekommen was er verdient hat.
    Die Supjekte Sikorski und Neubauer sind nur Figuren die auf dem Brett der Vergänglichkeit gerade einmal bewegt werden.

  29. Gibt es weltweit ein Meer, das besser überwacht ist als die Ostsee? Da war doch die USS Kearsarge „zufällig“ in der Nähe. Das Schweigen der USA spricht Bände, und merkwürdig, dass sofort Unterwasserfilme verfügbar sind. Dänen und Schweden dürften auch mehr wissen, als sie sagen dürfen. Wenn es Indizien für russische Aktivitäten gäbe, wäre das längst publik gemacht worden.

    Und nochmal, weil es hier besser passt:

    Cui bono – der Bundesregierung! Sie hatte bisher die alleinige Verantwortung dafür, am 22.2.2022 einen Betrieb der Pipeline zu verbieten. Nun ist sie aus dem Schneider, denn leider leider kann man das Ding ja bis auf weiteres nicht reparieren.

    Außerdem sind nun alle Forderungen, sie zu öffnen, erledigt und den entsprechenden Demos ist der Wind aus den Segeln genommen.

    Scholz dürfte sich bedankt haben!

  30. Und wir hier? eeigendlich alles sinnloses Geschwätz. Weil alles Schall und Rauch ist, ohne das wir etwas positives bewegen können.

  31. Stolzer_AfD-Waehler 28. September 2022 at 11:36
    Sie sagen es sogar ganz offen:
    https://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc&t=100s
    ———————————————————–

    Irgendwann wenn sie uns genug geschwächt haben dann werden sie Deutschland die Pistole auf die Brust setzen: „Entscheidet Euch entweder zu Russland oder für uns, die USA! Sollen wir euch retten oder wollt ihr sterben?“

    Solange gibt es „Spoiling Attacks“, Präventivschläge auf unsere Köpfe, um den „Feind“ aus dem Gleichgewicht zu bringen.

  32. steinpilz 28. September 2022 at 12:18

    Und wir hier? eeigendlich alles sinnloses Geschwätz. Weil alles Schall und Rauch ist, ohne das wir etwas positives bewegen können.
    ——————————–

    Dann gehen Sie doch!
    Verschwenden Sie Ihre Zeit nicht!
    Putzen Sie Ihr Haus, gehen Sie sich duschen und rasieren!

  33. jeanette
    28. September 2022 at 11:54

    „Unrasiert und fern der Heimat, weit weg von kuscheligen Märchenbüchern, da sitzen ihm nun Leute aus Berkeley und Harvard, Multimillionäre aus den einflussreichsten Familien aller Welt gegenüber.“

    Es ist noch viel erschreckender. Der Wirtschaftsminister von Katar ist gewohnt, mit Geschäftsleuten zu verhandeln, die etwas von ihrem Themengebiet verstehen.

    Er muss zu Tode erschrocken sein, als er verstanden hat, dass Herr Habeck von dem Thema nicht nur keine Ahnung hat, sondern auch sonst noch dumm ist.

    Es ist in diesem Kreisen unüblich, dass man seinen Gesprächspartner offen der Lüge beschichtet. Der Wirtschaftsminister von Katar konnte nicht anders.

  34. Wer hat die Rohre zerstrt?
    Es kann nur ein Sägefisch gewesen sein.
    Beim eine ersten schwimmenden Elbüberquerung in Dresden, sagt damals schon mein Kumpel: Pass auf das dich nicht ein Sägefisch erwischt.

  35. Die USA haben überall auf der Welt ihr Unterwasserhorchsystem „Sosus installiert, mit dem sie jedes noch so kleinste Unterwassergeräusch orten und klassifizieren könnten.
    Man könnte demnach mal bei unseren Freunden anklopfen und höflich nachfragen, was sie aufgezeichnet haben…..

  36. ghazawat 28. September 2022 at 11:28

    Man muss das richtig einordnen. Ein gescheiterter Kinderbuchautor als Wirtschaftsminister ist eine Sensation. Das traut sich nicht einmal Tonga oder die Fidschi Inseln.
    ———–
    Weißt Du, wen Du da beleidigst? Dort sind in den Regierungen fähige Wirtschafts- und Finanzminister tätig. Frag mal bitte die Chinesen! *grins*

  37. Ich habe mich auch gefragt,was diese Sabotageaktion soll,
    und bin zu dem Schluss gekommen,daß man fürchtet,daß
    es zu Aufständen kommt.
    Was wird das Volk dann fordern?
    Genau,macht die Gasleitungen auf und besorgt uns
    über Friedensverhandlungen,russisches Gas.
    Aber wenn kein Gas fliessen kann,nimmt man den Demonstranten,
    auch die Möglichkeit dies zu fordern und man ist auf der „sicheren“Ideologischen
    Seite,eine Umkehr ist erstmal nicht möglich !

  38. Ist schon sehr interessant, dass die sog. „Experten“ SOFORT die Russen als die großen Saboteure ausgemacht haben.

    Stellt sich allerdings die Frage, wie bei einem derartigen großen Flottenmanöver der Amis, ein russisches Boot in diesem Areal oppperieren kann, OHNE von den Amis bemerkt zu werden?

    Und nocheinmal die Frage: Wer profitiert von der Aktion, am meisten?

  39. @jeanette 28. September 2022 at 12:01

    „Es passt ins Schema wie
    die PANDEMIE den UNGEIMPFTEN anzulasten.“

    Ja, hat gewisse Ähnlichkeit.

    @alles-so-schoen-bunt-hier 28. September 2022 at 12:16

    „Dänen und Schweden dürften auch mehr wissen, als sie sagen dürfen.“

    Hätte nicht wenigstens DK Vorteile von der Röhre? So viel ich weiß verläuft die durch deren Hoheitsgebiet, da würden doch Durchleitungsgebühren fällig.

    ..

    Und ganz andere Frage, technischer Natur: Hat so eine Unterwasserröhre so alle paar Kilometer Absperrventile, wie über Land üblich, oder laufen die Pipelines nun auf voller Strecke mit Wasser voll?

  40. jeanette 28. September 2022 at 12:25
    Irgendwann wenn sie uns genug geschwächt haben dann werden sie Deutschland die Pistole auf die Brust setzen: „Entscheidet Euch entweder zu Russland oder für uns, die USA! Sollen wir euch retten oder wollt ihr sterben?“
    ————-

    Vielleicht schaufeln sich die USA gerade auch ihr eigenes Grab. Wer bleibt ihnen denn in Europa noch als Verbündeter, wenn sich herausstellen sollte, dass sie hinter den Anschlägen stecken? Die Vasallen GB, PL, UA und die baltischen Länder. PL, UA und baltische Länder sind ein Witz. UA wird nach dem Krieg und der Abspaltung der Ostukraine ein Agrarstaat sein, der 80 % seines BIP verloren hat.

    Es kann natürlich gut sein, dass die deutsche Regierung und die EU eingeweiht waren und sie die Anschläge decken. Die Propagandaschlacht deutet jedenfalls darauf hin. Aber die Regierungen wechseln und in der Bevölkerung würde der Hass auf die USA wachsen und der Ruf laut werden, sich von den USA abzukoppeln.

  41. @ steinpilz 28. September 2022 at 12:18

    Ach? Und was wäre die bundesdeutsche Muppets show ohne Ihre virtuellen „Walldorf & Stattler“?

    Wenn Sie keinen Sinn in dem sehen was Sie tun sollten Sie darüber nachdenken warum Sie es tun.

    semper PI!
    Peter Blum

  42. Kriegsakt gegen Deutschland?
    Philosophisch könnte man es so sehen. Doch die Deutsche Regierung und die EU-Schlampe haben vorher die Tür geöffnet damit der Brandstifter schnell sein Werk verrichten kann.
    Jene Kräfte, die auch (meine Meinung) die WTC am 9./11 zusätzlich gesprengt hatten. Der CIA macht ganze Arbeit wenn es um US-Interessen geht, Kriege zu begründen, Länder zu berauben und unsere Regierung werden(dürfen) in keiner Silbe Koch und Kellner nennen bzw. kritisieren. Alles was da eher kommt dient nur einem Zweck – den Russen irgendwie den Akt in die Schuhe schieben. Schon zeitlich wie abgesprochen – während die Aktion lief(!!!) – haben focus, ntv, Welt, Spiegel, Bild ihre Analysen und Verdächtigungen gegen Russland schon vorbereitet kolportiert.
    Das alles ist eine Posse. Betrachtet man es nüchtern: Jeder kann mit uns machen was er will obwohl wir mit unserem Geld jahrelang Geld in die Welt verschleuderten, Millionen von Migranten aufnahmen und sogar die Renten für ihre Angehörigen bezahlten, täglich neue Flüchtis einquartieren? Dies alles sind
    Mosaiksteine wie man ein Land von innen und von außen zerstört – nun der Schlag gegen die Ökonomie und Hochverräter und Dummköpfe aus eigenen Reihen machen mit.
    In der Tat – wir sind wehrlos – die letzten Deutschen Waffen sind in der Ukraine – die BW dienen nur als Komparsen für Theateraufführungen und Filme – die Souveränität hat es nie gegeben.

  43. Thank you, USA: Polens EU-Koordinator bedankt sich bei Biden für die Gas-Lecks
    https://exxpress.at/thank-you-usa-polens-eu-koordinator-bedankt-sich-bei-biden-fuer-die-gas-lecks/

    Die Demütigung Deutschlands besteht nicht in der Kriegshandlung der USA gegen uns, sondern darin, daß sie offen und begeistert verkündet wird. Nie würde Radek Sikorski solches verlauten lassen, wenn er erstens nicht wüßte, daß es stimmt, und zweitens nicht wüßte, daß es im Sinne der USA ist, diese Kriegshandlung weltweit bekannt zu machen.

    Es gibt derzeit zwei Länder der Welt, die von den USA gedemütigt werden, Japan und Deutschland. Mit ihnen wird nach Belieben verfahren. Okinawa und Ramstein mögen dafür stehen.

    Es ist aber auch eines sicher: Der Haß beider Völker auf die USA wächst exponentiell.

  44. Primitive Sabotage und eine große Umweltsauerei.
    Klarer Fall, Amis, Polen und Ukrainer jubeln, die blöden Deutschen bekommen nie mehr Gas aus Russland.
    Na prima! Es wird Zeit wieder auf heimische Kohle zu setzen holen wir uns die schlesischen Kohlegruben zurück. Die Polen wollten doch ein paar Milliarden von uns also drucken wir welches und bestellen schon mal LKWs für den großen Umzug unserer östlichen Nachbarn weiter Richtung Ukraine. Die Polen sind es ja gewöhnt zu teilen, eine Teilung mehr oder weniger macht den Kohl auch nicht fett.
    H.R

  45. @seeadler 28. September 2022 at 12:34

    „Stellt sich allerdings die Frage, wie bei einem derartigen großen Flottenmanöver der Amis, ein russisches Boot in diesem Areal oppperieren kann, OHNE von den Amis bemerkt zu werden?“

    Sicher wohl eher unwahrscheinlich, es sei denn, der böse Ivan hätte mittlerweile die Megatarnkappentechnologie…
    Man könnte natürlich unterstellen, die Russen hätten da beim Bau gewisse Sollbruchstellen installiert, also etwa innen in den Röhren verbaute Sprengkörper und die nun boshaft gezündet – wundert mich glatt, daß so eine Idee noch gar nicht geäußert wurde.

    Wobei das ja reichlich sinnlos wäre, denn Rußland bräuchte im Fall der Fälle doch einfach Gaseinspeisung sperren. Ruf ist ja eh ruiniert (worden!), da käme es darauf auch nicht mehr an, und in normalisierten Zeiten ließe sich das Geschäft reaktivieren. Mit kaputter Röhre geht das nicht so leicht.

  46. „Ich spreche bewusst von den Deutschen und nicht von Deutschland.“

    Und das ist richtig so, Herr Hübner. Und der „Krieg“ läuft doch schon lange. Mit uns gibt „man“ sich richtig Mühe, das muß man schon sagen.
    Was kommt als Nächstes?

  47. Eigentlich hat die Bundesregierung -und somit bedauerlicherweise auch Deutschland- gar keine Optionen mehr … was bleibt schon, als weiter mit den Wölfen zu heulen … nur, es diesmal dem Putler anzuhängen wird wohl schwierig bis unmöglich sein – trotzdem braucht’s ja einen Schuldigen, um die Massen weiter einlullen zu können: man müsste sich beispielhalber einen imaginären Superschurken erdenken, -Namensähnlichkeiten mit lebenden Personen oder derzeit existierenden Organisationen wären dabei rein zufällig- nennen wir ihn also Bernd Höckler, den Anführer, der den Auftrag zur Missetat gab … hingegen entwickelt könnte der Plan von einer IfS-Organisation -einem Institut faschistischer Satanisten- worden sein … die ursprüngliche Idee hingegen von -einer, wie gesagt ausgedachten Person Namens- Ottfried Rüssel gewesen sein – ausgeführt von einem alten Seebären – vielleicht Namens Marvin Hellner? … klingt mE. jedenfalls ziemlich schlüssig … und da ja die Leute auch das NSU-Märchen und die offizielle Version des 9ten/11ten schlucken, dürfte auch das klappen – und alle wären zufrieden.

  48. @ jeanette 28. September 2022 at 11:59

    Neubauer hat nicht das Zeug zur Nixe, aber es gab bei Arielle auch noch eine Hexe mit dem Namen „Ursula“ – den Namen könnten wir uns von der Leyen äh, leihen. Und wenn Robert rasiert aus dem Entzug und der anschließenden Reha kommt lassen wir Ihn die Version mit den Gesten für Gehörgeschädigte einspielen. Das wird dann bestimmt der Kassenschlager schlechthin! 🙂

    Oh jeanette, wo sind wir da nur reingeraten? 😉
    Peter Blum

  49. Die drei Leckagen sind das Ergebnis von vorsätzlichen Unterwassersprengungen innerhalb von 24 Stunden.
    Das dänische Institut für Seismologie kann eindeutig nachweisen, dass es sich hierbei um Sprengungen gehandelt hat und nicht um ein Erdbeben.

    Wir haben es hierbei nicht mit Materialermüdungen bei diesen sehr hochwertigen Röhren zu tun, sondern mit einem Sabotageakt.

    Allein die Menge an austretenden Methangas lässt auf riesige Lecks schließen, die ganz sicher nicht von alleine entstanden sind, sondern durch Einwirkung fremder Kräfte.

    Interessant dürfte in diesem Zusammenhang auch sein, dass die CIA die Bundesregierung bereits früh vor einem Anschlag auf die Nordstream-Pipelines gewarnt hatte.
    Und was tat die „verantwortungsbewusste“ Ampelregierung, um einen derartigen Anschlag zu vermeiden?
    Sie ahnen es schon, nichts!

  50. ***
    Und ganz andere Frage, technischer Natur: Hat so eine Unterwasserröhre so alle paar Kilometer Absperrventile, wie über Land üblich, oder laufen die Pipelines nun auf voller Strecke mit Wasser voll?
    ***

    Ich denke, so lange der Gasdruck in der Röhre am Leck dem Wasserdruck in der entsprechenden Tiefe entspricht oder höher ist, bleibt die Röhre Gasgefüllt oder es entweichen geringe Mengen? Sollte die Röhre ganz durchgerissen sein, wird nur dort noch eine Gasfüllung vorhanden sein, von wo der Druck aufrecht erhalten wird, also die „russische“ Seite danach wird nur noch Seewasser darin sein

  51. Goldfischteich 28. September 2022 at 12:42
    Thank you, USA: Polens EU-Koordinator bedankt sich bei Biden für die Gas-Lecks
    https://exxpress.at/thank-you-usa-polens-eu-koordinator-bedankt-sich-bei-biden-fuer-die-gas-lecks/

    Die Demütigung Deutschlands besteht nicht in der Kriegshandlung der USA gegen uns, sondern darin, daß sie offen und begeistert verkündet wird. Nie würde Radek Sikorski solches verlauten lassen, wenn er erstens nicht wüßte, daß es stimmt, und zweitens nicht wüßte, daß es im Sinne der USA ist, diese Kriegshandlung weltweit bekannt zu machen.
    Es gibt derzeit zwei Länder der Welt, die von den USA gedemütigt werden, Japan und Deutschland. Mit ihnen wird nach Belieben verfahren. Okinawa und Ramstein mögen dafür stehen.
    Es ist aber auch eines sicher: Der Haß beider Völker auf die USA wächst exponentiell.
    # # # #
    „Ehrenschuld“ von Tom Clancy lesen, der hatte in den frühen 1990ern schon so eine Idee…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ehrenschuld
    (…)In New York kauft der japanische Großindustrielle Raizo Yamata die Mehrheitsanteile an der Fondsgesellschaft Columbus Group. George Winston, der Gründer und Vorsitzende des Unternehmens, scheidet daraufhin aus dem Unternehmen aus und widmet sich seinem Privatleben. Yamata fliegt anschließend weiter nach Saipan, die Hauptinsel der Nördlichen Marianen, wo sich seine Eltern nach der Eroberung durch die USA während des Zweiten Weltkrieges von einer Klippe in den Tod stürzten. Nur er überlebte damals. Auf Saipan kaufte er ein großes Stück Land, wo früher das Haus seiner Eltern stand. Parallel lässt er im Geheimen Atomraketen bauen, um seine Ziele zu verfolgen.

    Auf der Interstate 40 in East Tennessee passiert zur selben Zeit ein schwerer Unfall, ausgelöst durch die nachlässige Qualitätskontrolle bei japanischen Importautos. Daraufhin kommt es zu einem „Trade Reform Act“, einem Gesetz, das die Handlungsfähigkeit der Japaner in den USA stark einschränkt. Die japanische Wirtschaft wird dadurch stark geschädigt. Einige japanische Großindustrielle unter der Führung von Raizo Yamata bringen darauf hin die New Yorker Börse zum Absturz. Noch während sich die Amerikaner erstaunlich gut aus der Situation herauswinden, besetzen japanische Truppen die amerikanischen Nördlichen Marianen, eine Inselgruppe im Pazifik, und drängen die durch die Abrüstung geschwächte amerikanische Marine aus diesem Bereich zurück.

    Während die amerikanischen Agenten John Clark und Domingo Chavez plötzlichen und unerwarteten Spionagegeschäften in Japan nachkommen, versucht Jack Ryan als nationaler Sicherheitsberater den Präsidenten Roger Durling in Sachen Sicherheitsfragen so gut wie möglich zu beraten. Kurze Zeit später tobt ein inoffizieller Krieg um die Marianen.

    Der Einsatz von Flugzeugträgern, AWACS, Kampfjets sowie drei Comanche zwingt die Japaner zur Kapitulation. Clark und Chavez befreien den Ex-Ministerpräsidenten Mogataru Koga. Der jetzige Ministerpräsident Goto, der sich von Yamata beeinflussen lässt, hatte Koga aus dem Weg geräumt.

    Nicht lange danach ernennt Roger Durling Jack Ryan zum Vizepräsidenten. In einem Piloten der JAL, der in diesem Krieg seine halbe Familie verloren hat, erwachen Kamikaze-Instinkte. Mit seinem Flugzeug, einer Boeing 747, fliegt er in das Kapitol in Washington, in dem gerade der Kongress tagt. Durch den explodierenden Treibstoff des Flugzeugs und den Einsturz des Gebäudes sterben Präsident Durling sowie fast die gesamte Führungsspitze der Vereinigten Staaten, und Jack Ryan, der sich zu diesem Zeitpunkt mit seiner Familie in einem unterirdischen Verbindungstunnel auf dem Weg vom Weißen Haus zum Kapitol befindet, wird Präsident der Vereinigten Staaten.(…)
    EIN ECHTER THRILLER DER IRGENDWO ALS VORLAGE GILT, ICH HAB NUR VERGESSEN WOFÜR… 😆
    H.R

  52. ich2 28. September 2022 at 11:35
    @jeanette 28. September 2022 at 11:22
    „Die einzigen Profiteure der zerstörten Gaspipelines (auf beide Pipelines wurden Anschläge verübt, auf NS2 zwei und auf NS1 einer) sind und bleiben die USA, die somit ihre größte Konkurrenz Russland außer Gefecht sehen, und die es nicht abwarten können, ihr schlechtes Fracking Gas den Europäern endlich andrehen zu können, die Europäer in Abhängigkeit von US Öl/Gas zu bringen.“
    ———–
    Gemessen an der Gesammtwirtschaft macht der Öl/Gas Export der USA so gut wie ein Nichts aus da währe es für die USA besser Rohstofexport wieder zu verbieten.
    —————————————————–
    Es geht auch nicht darum von Amerika vollständig versorgt zu werden, sondern es geht darum, dass Deutschland und Russland keine Einheit bilden soll, und Amerika somit ausgegrenzt wird!
    Ist das so schwer zu verstehen?

    Zwei Bitten:
    Erste Bitte, machen Sie bitte Trennstriche zwischen Ihren und meinen Geistesblitzen, so wie sich das gehört. Nur ungern sehe ich Ihre Darbietungen mit meinen verschmolzen.

    Zweite Bitte:
    Üben Sie sich doch bitte in den Grundsteinen der Rechtschreibung:
    Wäre wird nicht mit H geschrieben. „Währe“ ist falsch!
    Das ist ja ganz sicher kein Tippfehler, denn diese tumorartigen Wortwucherungen kommen bei Ihnen ständig vor.
    Es tut einem weh wie ein Schlag, und die Kaffeetasse fällt einem dabei förmlich aus der Hand.
    Ihre ganze Rechtschreibung ist eine Katastrophe. Rohstoffe mit einem F zu schreiben, Gesamtwirtschaft schreiben Sie mit zwei M. In zwei Zeilen mehr Fehler als ein ABC Schütze.

    Das ist eine Zumutung, eine Liederlichkeit und Nichtachtung Ihres Gegenübers!
    Unterlassen Sie das gefälligst. Lassen Sie sich nicht dermaßen gehen!!

    Lesen Sie sich Ihren Text gar nicht durch bevor Sie ihn „heraushauen“ , oder fallen Ihnen Ihre zahlreichen Rechtschreibfehler gar nicht erst auf?
    Vermutlich eher Letzteres.

  53. @ jeanette

    Den Amis ist Europa und allen voran Deutschland eher wirtschaftlich im Wege. Schon nach Ende des II WK wollten sie aus Deutschland einen Agrarstaat machen.

    Das sich Deutschland nach dem II WK wieder an die Spitze der Weltwirtschaft hochgearbeitet hat, ist den Amis ein riesiger Dorn im Auge.

    Den Russen bedeutet hingegen Europa und Deutschland sehr viel als Handelspartner.

    Es ist also müßig, sich die frage zu stellen, wer wohl als Erster den berühmten „roten Knopf“ drücken wird . . .

  54. 18_1968 28. September 2022 at 12:42
    @seeadler 28. September 2022 at 12:34

    „Stellt sich allerdings die Frage, wie bei einem derartigen großen Flottenmanöver der Amis, ein russisches Boot in diesem Areal oppperieren kann, OHNE von den Amis bemerkt zu werden?“

    Sicher wohl eher unwahrscheinlich, es sei denn, der böse Ivan hätte mittlerweile die Megatarnkappentechnologie…
    Man könnte natürlich unterstellen, die Russen hätten da beim Bau gewisse Sollbruchstellen installiert, also etwa innen in den Röhren verbaute Sprengkörper und die nun boshaft gezündet – wundert mich glatt, daß so eine Idee noch gar nicht geäußert wurde.

    Wobei das ja reichlich sinnlos wäre, denn Rußland bräuchte im Fall der Fälle doch einfach Gaseinspeisung sperren. Ruf ist ja eh ruiniert (worden!), da käme es darauf auch nicht mehr an, und in normalisierten Zeiten ließe sich das Geschäft reaktivieren. Mit kaputter Röhre geht das nicht so leicht.

    Schon während des Kalten Krieges amüsierte man sich in Grossbritannien und den USA köstlich über die Lautstärke der Russen-Uboote, die man selbst mit dem weiterentwickelten ASDIC aus dem Zweiten Weltkrieg orten konnte. Während der Kubakrise kamen die U-Boote der Sowjets nicht einmal in die Nähe der kubanischen Küste, da sie mühelos geortet wurden.
    Durch das „Sosus“ wusste man ausserdem zu jedem Zeitpunkt, wo sich gerade welches Russen-Uboot befindet.

    Daher kann ich mir es kaum noch vorstellen, dass die Russen noch eines ihrer U-Boote in die Ostsee schippern lassen.

  55. Das_Sanfte_Lamm 28. September 2022 at 12:28
    Die USA haben überall auf der Welt ihr Unterwasserhorchsystem „Sosus installiert, mit dem sie jedes noch so kleinste Unterwassergeräusch orten und klassifizieren könnten.
    Man könnte demnach mal bei unseren Freunden anklopfen und höflich nachfragen, was sie aufgezeichnet haben…..
    # # # # #
    Wieso sollten wir nachfragen? Die Polen haben sich doch schon offiziell bei den USA dafür bedankt.
    H.R

  56. ghazawat 28. September 2022 at 12:28

    jeanette
    28. September 2022 at 11:54

    „Unrasiert und fern der Heimat, weit weg von kuscheligen Märchenbüchern, da sitzen ihm nun Leute aus Berkeley und Harvard, Multimillionäre aus den einflussreichsten Familien aller Welt gegenüber.“

    Es ist noch viel erschreckender. Der Wirtschaftsminister von Katar ist gewohnt, mit Geschäftsleuten zu verhandeln, die etwas von ihrem Themengebiet verstehen.

    Er muss zu Tode erschrocken sein, als er verstanden hat, dass Herr Habeck von dem Thema nicht nur keine Ahnung hat, sondern auch sonst noch dumm ist.

    Es ist in diesem Kreisen unüblich, dass man seinen Gesprächspartner offen der Lüge beschichtet. Der Wirtschaftsminister von Katar konnte nicht anders.

    —————————-
    Ehrlich gesagt ich weiß nicht was da los war.
    Habe das nicht verfolgt, habe nur aus dem Augenwinkel diesen Moment gesehen als Habeck einen Knicks machte.

    Weiss nicht wie der da angekommen ist.
    Die lassen sich ja normalerweise nichts anmerken, lächeln immer freundlich.

  57. @ Das_Sanfte_Lamm 28. September 2022 at 12:43

    Nicht nur auf der ökonomischen, inzwischen auch auf der kulturellen Ebene wird aus allen Rohren permanentes Trommelfeuer gesendet.
    Wie in der Werbeanzeige eines Discounters
    Finde den Fehler im Bild.
    ________________________

    Das ist leicht. Finde das Fehlerchen. Tip: Fehlerfortpflanzungsgesetz

    Ich mag das Bild. Fröhliche Menschen, Sonnenblumen, vegetarische Kost, gesunder Nachwuchs, eine seelig-bescheuert lachende Oma (bei dem schönen Enkelchen) und ganz hinten dackelt der Opa mit einer Salatschüssel an (früher war mehr Lametta). Toll. Die Zukunft kann kommen.

  58. schaut mal die Minister der letzten Jahre an

    Merkel – was hatte Sie gelernt ?
    Altmaier
    von der leyen – jetzt Oberhaupt der Brüssler Bürokratie – ein Hohn
    der andere Frauenkasper der Bundeswehr, der jetzige Oma-Kasper …
    Gesundheistsminister , Drogenabhängig oder Homo
    Wirtzschaftsminister …ein Grauen
    Ausseminister – alles Gestörte

    die anderen Beruspolitiker , Esken, Roh, Kühnert …. Lang

    da könnte man nur noch kotzen – ohne diese ungelernten, nichtswissenden und ideologieversifften Chaoten-Politiker ginge es uns besser

  59. Das_Sanfte_Lamm 28. September 2022 at 12:51

    18_1968 28. September 2022 at 12:42
    @seeadler 28. September 2022 at 12:34

    „Stellt sich allerdings die Frage, wie bei einem derartigen großen Flottenmanöver der Amis, ein russisches Boot in diesem Areal oppperieren kann, OHNE von den Amis bemerkt zu werden?“
    ————————–

    Ja, ich habe mir die Frage gestellt und zwar schon mehrmals.
    Warte darauf, dass diese Frage im ZDF heute Abend von den Experten beantwortet werden kann.

  60. Das wird alles sehr sportlich. Ich nehme mal an, daß sich die „robuste“ Reaktion der EU (wie immer das aussehen soll), gegen einen möglichen Verdächtigen mit Sicherheit nicht richten wird. Mal sehen, was so konstruiert wird. Das Gleiwitz von 2022 heißt Bornholm! (MvB)
    _______________
    EU über Nord-Stream-Lecks: „Ergebnis einer vorsätzlichen Handlung“

    Die Europäische Union hält Sabotage als Ursache für die Lecks an den Gaspipelines Nord Stream 1 und 2 für wahrscheinlich und hat mit Gegenmaßnahmen gedroht. Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell erklärte am Mittwoch im Namen der 27 Mitgliedstaaten:

    „Alle verfügbaren Informationen deuten darauf hin, dass diese Lecks das Ergebnis einer vorsätzlichen Handlung sind.“

    Jede vorsätzliche Störung der europäischen Energieinfrastruktur werde „mit einer robusten und gemeinsamen Reaktion beantwortet“.

  61. @ jeanette

    Da wirst du lange auf eine Antwort warten können. Für den Mainstream steht der Verursacher doch bereits fest.

  62. Montoya 28. September 2022 at 12:46

    Eigentlich hat die Bundesregierung -und somit bedauerlicherweise auch Deutschland- gar keine Optionen mehr … was bleibt schon, als weiter mit den Wölfen zu heulen …
    —————————–

    Es ist nicht zum Heulen.
    Man kann endlich die SANKTIONEN abblasen.
    Das ist die gewaltigtste Option.

    Auf diesem Ziel sollten auch die Demonstrationen aufgebaut sein.
    Hierbei kann keiner eine Unterwasserbombe loslassen, um das zu verhindern!

  63. Und dann hat die , von niemanden gewahlte EU Diktatorin Vd Leyen, Heute eine Grosse Klappe,
    Wer hat denn die Letzten Monate jeden Tag wiederhohlt Tonnenweise Oel ins Feurer gegossen ???!!!

  64. @Das_Sanfte_Lamm 28. September 2022 at 12:51

    „Daher kann ich mir es kaum noch vorstellen, dass die Russen noch eines ihrer U-Boote in die Ostsee schippern lassen.“

    Sehe ich auch so, auch wenn die Russen ihre Technologie mittlerweile sicher verfeinert haben dürften.
    Grundfrage bleibt aber, welchen auch nur irgendwie gearteten Vorteil Moskau von der Zerstörung der Leitungen haben sollte.
    Bislang gab es doch immer die Option, das Gas strömen zu lassen, und dadurch natürlich gewisses Druckmittel für etwaige Verhandlungen.
    Das hat sich nun fürs erste erledigt, und allein darum halte ich es für völlig abwegig, daß Putin die Dinger hat sprengen lassen.

    Wahrscheinlich waren es also wohl doch Dorsche, Seesterne und Tümmler, die aus lauter Spieltrieb an der Gasleitung, die ich mir in etwa so vorzustellen habe wie Opas Gartenschlauch, geknabbert haben und die darum schnell kaputt war 😉

  65. Habeck im freien Fall: Jetzt ist SIE das
    größte Sicherheitsrisiko für Deutschland!

    28. September 2022

    Selbst die Mainstream-Medien lassen Deutschland-Totengräber Robert Habeck („Grüne“) fallen. Er sei in Rekordzeit zum „Problembär“ geworden, schreibt die „Bild“-Zeitung. Das macht die Sache nicht minder gefährlich. Denn das viel größere Sicherheitsrisiko für Deutschland war, ist und bleibt die „grüne“ Außenministerin Annalena Baerbock!
    https://deutschlandkurier.de/2022/09/habeck-im-freien-fall-jetzt-ist-sie-das-groesste-sicherheitsrisiko-fuer-deutschland/

    MEIN FAZIT: Der nato-grüne
    Engel mit den eiskalten Augen.
    https://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/annalena-baerbock-165~_v-original.jpg

  66. seeadler 28. September 2022 at 13:01

    @ jeanette

    Da wirst du lange auf eine Antwort warten können. Für den Mainstream steht der Verursacher doch bereits fest.

    ———————–

    Die Hauptverdächtigen werden unter dem Deckel gehalten, so wie den Impfinvaliden kein Zugang zu den Medien gestattet wurde bis heute nicht wird.

  67. Es ist doch äußerst merkwürdig, wenn uns durch den Mainstream gesagt wird: NS 1 ist wegen Wartungsarbeiten und fehlender Turbine zZt. Ausser Betrieb und NS 2 noch gar nicht am Netz.

    Plötzlich dann dieser Sabotageakt, bei dem herauskommt – da fliesst ja doch Gas.

    Was bitte stimmt den nun?

  68. seeadler 28. September 2022 at 12:34

    „Stellt sich allerdings die Frage, wie bei einem derartigen großen Flottenmanöver der Amis, ein russisches Boot in diesem Areal oppperieren kann, OHNE von den Amis bemerkt zu werden?“

    Die Russen setzen immer noch auf das Dampfwalzenprinzip – Masse statt Klasse.
    Was sich u.a. bei deren U-Booten bemerkbar macht. Mit einem 100-300 Meter Koloss in der Ostsee herumzufahren und damit auch noch zu versuchen durch die Meerenge zwischen Norwegen und Dänemark hindurch zu kommen würde an einen Sketch von Lois de Funes erinnern.

  69. „Es wird befürchtet, daß Wladimir Putin die Sabotage an den Nord Stream Gasleitungen ausgeführt hat – um damit die Gaspreisein Europa weiter in die >Höhe zu treiben“
    VLADIMIR Putin is feared to have sabotaged the Nord Stream pipelines – sending gas prices soaring further in Europe today. The U.S. SUN (!), September 27, 2022
    https://www.the-sun.com/news/6311669/putin-sabotage-nord-stream-pipeline-gas/

    Wer Englisch liest, möge in diesem Artikel sehen, wer wie in welchem Land argumentiert, vorprescht oder sich zurückhält mit Anschuldigungen. Dann dürfte klar sein, wer’s war.

  70. seeadler 28. September 2022 at 13:06

    Es ist doch äußerst merkwürdig, wenn uns durch den Mainstream gesagt wird: NS 1 ist wegen Wartungsarbeiten und fehlender Turbine zZt. Ausser Betrieb und NS 2 noch gar nicht am Netz.
    Plötzlich dann dieser Sabotageakt, bei dem herauskommt – da fliesst ja doch Gas.
    Was bitte stimmt den nun?

    *******
    Darüber bin ich auch gestolpert.

  71. klimbt 28. September 2022 at 12:06
    Da ohnehin kein Gas durch die pipies floss und auch keine Aussicht dafür bestand, ist es völlig unerheblich, ob sie gesprengt wurden oder nicht. Sie waren so oder so nutzlos.
    Die Forderung der AfD, nordsteam 2 zu öffnen, ist jedenfalls erfüllt, sie ist jetzt offen. Damit ist Russengas Geschichte. Im Dezember gehen 3 LNG-Terminals in Betrieb. Auch aus Abu Dabi gibt es bereits Lieferzusagen. Das Problem ist also weitgehend gelöst, ganz ohne Russengas. Putin hat sich, wie schon oft, verkalkuliert. Seine Pechsträhne hält an.
    ——————————————————

    Es floss Gas, das landet jetzt im Meer!
    Die Pipeline 2 hätte jeden Tag in Betrieb genommen werden können.
    Sind Sie jetzt zufrieden?
    Sie und wir sind die wahren Pechvögel momentan. Sie konzentrieren sich zu viel auf das vermeintliche Pech anderer, vergessen Ihr eigenes Pech!

    Ihre Kommentare sind an Einfalt und Propagandagehorsam kaum noch zu übertreffen.
    Sie fungieren als MAINSTREAM-PAPAGEI!

    RUSSENGAS ist höchstens für UNS Geschichte.
    Wenn Sie meinen, das Problem sei nun mit dem Abu Dhabi Gas gelöst, dann warten Sie mal Ihre Rechnungen ab. Dann wird sich herausstellen wer sich VERKALKULIERT hat.

  72. OT

    Durchsichtiges Ablenkungs- und Wahlkampfmanöver
    Es geht um Meuthen….

    .
    „Staatsanwaltschaft durchsucht Bundesgeschäftsstelle der AfD

    In der Bundesgeschäftsstelle der Alternative für Deutschland in Berlin findet eine Hausdurchsuchung statt. Die Staatsanwaltschaft gehe gegen sie vor, berichtet die Partei. Es geht um Ermittlungen gegen Ex-Parteichef Meuthen wegen unklarer Wahlkampffinanzierung.
    Die aktuelle AfD-Vorsitzende Alice Weidel bezeichnete den Vorgang als „äußerst ungewöhnliche und äußerst unverhältnismäßige Maßnahme zur Einschüchterung“. Ihr Co-Vorsitzender Tino Chrupalla sagte: „Wenn uns die Staatsanwaltschaft vorab gefragt hätte, hätten wir entsprechend geantwortet und Unterlagen zur Verfügung gestellt.““

    https://www.haz.de/politik/staatsanwaltschaft-durchsucht-bundesgeschaeftsstelle-der-afd-HCXK5X6QT5CU5I42B6XF2TPQQM.html

  73. Wer weiß, vielleicht war das sogar eine Auftragsarbeit des CIA für die deutsche Bundesregierung. Der zeitliche Zusammenhang zur Großdemonstration in Lubmin für die Öffnung von Nordstream II ist frappierend. Daraus hätte sich ein Flächenbrand mit Nordstream II-Demos in ganz Deutschland entwickeln können, den man nun gezielt im Keim ersticken konnte.

  74. Visiting 28. September 2022 at 13:12

    seeadler 28. September 2022 at 13:06

    Es ist doch äußerst merkwürdig, wenn uns durch den Mainstream gesagt wird: NS 1 ist wegen Wartungsarbeiten und fehlender Turbine zZt. Ausser Betrieb und NS 2 noch gar nicht am Netz.
    Plötzlich dann dieser Sabotageakt, bei dem herauskommt – da fliesst ja doch Gas.
    Was bitte stimmt den nun?

    *******
    Darüber bin ich auch gestolpert.

    ————————

    Die lügen den ganzen Tag!

    Beide Pipelines wurden fachmännisch demoliert.
    Da wollte „einer“ ganz auf Nummer sicher gehen.

  75. @ klimbt 28. September 2022 at 12:06

    Da ohnehin kein Gas durch die pipies floss und auch keine Aussicht dafür bestand, ist es völlig unerheblich, ob sie gesprengt wurden oder nicht…..

    ******

    „…Wegen der Lecks haben die schwedische und die dänische Seebehörde eine Sicherheitszone von fünf Seemeilen um die Schadenstellen eingerichtet. Es entweichen enorme Mengen Gas aus der Pipeline in die Ostsee. Allein die Nord Stream-2-Pipelines waren, obwohl sie nie in Betrieb gegangen sind, mit 177 Millionen Kubikmeter Gas gefüllt gewesen…“

    https://www.srf.ch/news/international/lecks-an-gasleitung-verdacht-auf-sabotage-an-nord-stream-1-und-2-wird-immer-groesser

  76. Verschwörungs-Theorie:

    Damit haben nMn die Marionetten der davos-boys den Waffenstillstand vom 8. Mai 1945 gebrochen:

    Das Deutsche Reich ist wieder Feindstaat Nr. 1

    davos-boys – great resset:

    Der größte Völkermord aller Zeiten: 8 000 000 000 : 500 000 000

    Die Deutschen sind das 1. Opfer.

    [Kann Spuren von Ironie enthalten]

  77. Wir haben noch immer die Atomkraftwerke, wenigstens etwas.
    Darauf werden die USA wohl keine Bombe abwerfen.

  78. Das waren definitiv die Amis auf Anforderung der deutschen Bundesregierung. Die wollen ganz einfach damit den Druck aus dem „heißen Herbst“ nehmen, weil die Forderung Nordstream 2 zu öffnen, die Kernforderung ist. Jetzt können sie sich entspannt zurück legen und notfalls sogar sagen „Wir würden ja aufmachen, aber die Leitung ist doch kaputt“. „Unsere“ Bundesregierung und die Regierung der Amis sind die größten Strolche der Weltgeschichte. Ich hoffe so sehr, dass die hier in Deutschland erst recht einen heißen Herbst bekommen und das dieses Pack …. hier höre ich lieber auf. Ich kann einfach nicht mehr. Ich habe so eine Wut und so einen Hass….

  79. klimbt 28. September 2022 at 12:06

    Da ohnehin kein Gas durch die pipies floss und auch keine Aussicht dafür bestand, ist es völlig unerheblich, ob sie gesprengt wurden oder nicht. Sie waren so oder so nutzlos.
    Die Forderung der AfD, nordsteam 2 zu öffnen, ist jedenfalls erfüllt, sie ist jetzt offen. Damit ist Russengas Geschichte. Im Dezember gehen 3 LNG-Terminals in Betrieb. Auch aus Abu Dabi gibt es bereits Lieferzusagen. Das Problem ist also weitgehend gelöst, ganz ohne Russengas. Putin hat sich, wie schon oft, verkalkuliert. Seine Pechsträhne hält an.

    Ach Herr klimbt, Sie haben aber ein wirklich ziemlich krudes Weltbild: Wenn die USA (mutmasslich) einen Terroranschlag auf die innereuropäische Energieinfrastruktur verüben (die dem deutschen Steuerzahler zig Mrd gekostet hat, aber dafür interessieren Sie sich ja eh nicht als Deutschenhasser), dann ist es „völlig unerheblich“. Soso.
    Ach wegen Dezember: Welches Jahr meinen Sie? 2025? Oder doch schon 2024? Und selbst wenn es schneller geht: Das Gas wird niemals mehr so günstig wie vor 2022. Und somit ist die deutsche Wirtschaft tot.

    Herr klimbt, Sie sind wirklich der mit Abstand lustigste System- und Regimeclown hier. Wenn das Thema an sich nicht so traurig wäre.

  80. Dieser Krieg gegen Deutschland findet jedoch schon länger statt.

    BAYER übernimmt Monsanto und wird mit Milliardenklagen überhäuft, jetzt klagen dann die Anleger gegen BAYER. Anleger des Chemieriesen Bayer verklagen das Unternehmen auf Schadensersatz. Sie seien über die Risiken der Übernahme des US-Agrarchemiekonzerns Monsanto getäuscht worden. Für den Wertverlust der seit der Übernahme um 40 Prozent gefallenen Bayer-Aktien fordern sie deshalb Kompensation. https://www.energiezukunft.eu/wirtschaft/anleger-verklagen-bayer-auf-schadensersatz/


    Monsanto-Altlasten in den USA
    Bayer erneut zu Schadenersatz verurteilt
    Stand: 11.11.2021

    Bayer hat vor einem US-Gericht eine erneute Niederlage wegen Altlasten aus der Monsanto-Übernahme erlitten. In einem Schulgebäude waren Schüler und andere dem Umweltgift PCB ausgesetzt.
    *https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/bayer-monsanto-pcb-schadenersatz-usa-101.html

    Klagen in den USA gegen VW, BMW, Mercedes …

    New York – Opfer des früheren Apartheid-Regimes in Südafrika können ihre Schadenersatzklagen gegen die Düsseldorfer Rheinmetall-Gruppe, den Daimler-Konzern und drei amerikanische Firmen weiter verfolgen. Ein Gericht in New York ließ die vor sieben Jahren eingereichten Klagen in eingeschränkter Form zu, berichtete ein Internet-Fachdienst am Donnerstag. Der Rechtsanwalt der Opfer nannte die Entscheidung einen «großen Fortschritt im internationalen Menschenrecht». Das Gericht betonte, die Firmen dürften aber nicht für alles Leid unter der Apartheid verantwortlich gemacht werden.

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/klage-gegen-deutsche-firmen-in-usa-zugelassen-7954536.bild.html

    Schon in den ’80iger Jahren, als meine Laufbahn als Maschinenbauingenieur begann war das „Ausspitzeln“ und Datenabgreifen deutscher Firmen und Unternehmen durch den „Freund“ die USA ein offenes Geheimnis.

    Überall wird Software und auch Hardware amerikanischer Unternehmen verwendet, dadurch ist ebenfalls ein Gefahrenpotenzial vorhanden.

  81. FOCUS gibt die 186 Kommentare zum Thema nicht frei.
    Die müssen erst noch politisch korrekt und amerikafreundlich aussortiert werden.

  82. @ Goldfischteich 28. September 2022 at 12:42
    —————————
    Hypothekenzinsen in den USA 7 %, da platzt bald die nächste Immobilienblase. Inflation zweistellig, schlecht für die Wirtschaft. Staatsverschuldung 30 Billionen und die Fed hebt die Zinsen an, bei 3% sind mehr als der Verteidigungsetat. Wenn D. und J. platt sind, fällt auch Europa und die anderen Staaten gehen schon auf Abstand. Amerika wird nächstes Jahr kippen, weil sie keinen zum Aussaugen mehr finden.

  83. Stolzer_AfD-Waehler 28. September 2022 at 11:36
    Spätestens bei diesem Video sollte doch jedem klar werden, wer in der Ukraine zündelt. Leider sind die meisten in ihrem blau/gelben Mittleids- und Rettungswahn dermaßen mit Scheuklappen versehen, dass sie dies niicht hören und sehen wollen.

  84. Egal wer die Leitungen gesprengt hat, es gibt einen eindeutigen Gewinner: Rußland

    Rußland verfügt im Gegensatz zu Europa über immense Rohstoffe, Gas und Öl sind nur zwei davon.
    Man sieht es eindeutig am Rubel. Vor dem Krieg stand er bei 91 Rubel pro Euro. Heute steht er bei 56. Und da Rußland die Bezahlung in Rubel verlangt, ist die Rechnung nun erheblich höher. Bald wir Rußland vielleicht gar keinen Euro mehr akzeptieren.
    Und dann hat hier offensichtlich noch niemand einen Blick auf die Börse getan. Die Zinsen für Griechenland und Italien sind bei 5%. Also fast da, wo der Draghi sein „koste es was es wolle“ postuliert hat und Schrottanleihen ohne Ende gekauft hat. Es liegen nun bei der EZB 8000 Milliarden Euro Schrottanleihen. Und die EZB muss weiter drucken.

    Die EU als Gegner ist fast KO. Es fehlt nicht mehr viel und der Dax fällt ins bodenlose….

  85. @PI
    Boris Becker wird immer größer.
    Vor lauter Anzrige kann ich im Handy fast keinen Text und Kommentare mehr lesen.
    Muss das echt sein?
    Bis vor ein paar Tagen konnte man den Mist wenigstens noch wegklicken.

  86. Ein FOCUS Kommentar folgt dem unverschämten Melnyk-Angriff auf Merkel:

    Heute, 28.09.2022 | 12:22 | Bernd Jacobi
    Merkel hat recht

    Ich war nie ein Freund von Merkel, aber sie hat recht. Solche Leute wie Melnyk sind ein Teil des Problems. Die Geschichte zeigt, dass nur ein Verhandeln zu einer Lösung führen wird.

  87. Noch ein treffender FOCUS Kommentar

    Heute, 28.09.2022 | 12:20 | Dieter Klaus
    Nicht zu fassen

    Auch wenn sich der Herr Melnyk nicht vorstellen kann: die Beziehung zu Russland wird sich, sobald die Rahmenbedingungen dafür da sind, wieder normalisieren. Russland bleibt für die Zukunft der deutschen Industrie ein relevanter Partner.

  88. Otto E. Ehlers 28. September 2022 at 13:36
    Sie irren! Nicht Putin will die EU vernichten, sondern die Biden-USA. Mit dem Dollar sieht es mies aus und deshalb muss man Konkurrenten ausschalten.

  89. lorbas 28. September 2022 at 13:28
    Es ist genauso wie Sie schreiben. WEF, Great Reset usw. sind unsere Feinde.

  90. Vernünftiger FOCUS Beobachter:

    Heute, 28.09.2022 | 12:20 | Dieter Richter

    Jedes Schiff wird überwacht
    Das ganze Gebiet sicherlich auch gerade wegen der Provokationen der Russen im Luftraum, dazu Satelliten. Es werden doch wohl Aufnahmen existieren?

  91. Ausgerechnet die größten Hetzer gegen NordStream2 schreien jetzt, das müsse geahndet werden. Natürlich zeigen jetzt Polen und die Ukraine auf Russland. Auch USA und die EU schreien nach Sanktionen. 🙁

    ++++++++++++++++++++++

    DER RUSS WAR´S!

    „Als erster Schritt wird nun die Kontrolle der deutschen Hoheitsgewässer durch die Bundespolizei intensiviert, mit ihren Schiffen werden entsprechende Routen der kritischen Infrastruktur stärker beobachtet. Zudem sollen die Bundesländer den Schutz der Küstengebiete an Nord- und Ostsee verstärken. Sorge bereitet auch der Schutz der derzeit entstehenden Flüssiggas-Terminals und der Untersee- und Telekommunikationskabel.

    Gezielte Sprengungen vermutet – sehr große Lecks

    Experten und Regierungskreise glauben wegen der Komplexität des Anschlags, dass er nur durch einen staatlichen Akteur durchgeführt werden konnte. Spekulationen gehen in Richtung Russland, allerdings ist die Motivlage unklar.

    Der BND ist nun federführend an der Aufklärung beteiligt, Satellitenaufnahmen auch über mögliche Schiffsbewegungen im Vorfeld der Detonationen werden ausgewertet.

    Ein Nutznießer hoher Preise ist Russland mit seinem Präsidenten Wladimir Putin; zugleich hat Russland durch die kaputten Pipelines einen Milliardenschaden. Als einzige der vier Röhren ist eine Röhre von Nord Stream 2 unbeschädigt geblieben, sie ist betriebsbereit…

    Habeck warnt vor weitern Anschlägen auf kritische Infrastruktur…

    EIN GRUND RUSSLAND ANZUGREIFEN?

    EU droht mit harter Reaktion – aber gegen wen?

    Josep Borrell am Mittwoch im Namen der 27 Mitgliedstaaten. Jede vorsätzliche Störung der europäischen Energieinfrastruktur werde „mit einer robusten und gemeinsamen Reaktion beantwortet werden“.

    „Jede absichtliche Störung von aktiver europäischer Energieinfrastruktur ist inakzeptabel und wird zu der stärksten möglichen Reaktion führen“, warnte die Kommissionspräsidentin.

    DIE KRIEGSTREIBER

    Polen erklärte am Dienstag wiederum, eine russische Provokation als Hintergrund für möglich zu halten. Man befinde sich in einer Situation hoher internationaler Spannung, sagte Vize-Außenminister Marcin Przydacz. „Leider verfolgt unser östlicher Nachbar ständig eine aggressive Politik. Wenn er zu einer aggressiven militärischen Politik in der Ukraine fähig ist, ist es offensichtlich, dass keine Provokationen ausgeschlossen werden können, auch nicht in den Abschnitten, die in Westeuropa liegen.“

    Die Ukraine wurde erwartungsgemäß noch deutlicher: „Das großflächige “Gasleck‘ an Nord Stream 1 ist nichts anderes als ein von Russland geplanter Terroranschlag und ein Akt der Aggression gegenüber der EU„, schrieb der ukrainische Präsidentenberater Mychailo Podoljak auf Twitter…“
    https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/eu-halt-pipeline-sabotage-fur-wahrscheinlich-und-droht-mit-sanktionen-8687140.html

  92. Marie-Belen 28. September 2022 at 13:43
    Biden plus NATO haben gewusst, dass ein solches Referendum zu Gunsten Russlands ausfällt. Deshalb wurde es von Anfang an schlecht geschrieben und geredet.
    Der hessische Industriemanager muss auf jeden Fall gegen die Kündigung klagen. Wahlbeobachtung ist kein Verbrechen.

  93. pro afd fan 28. September 2022 at 13:41
    Otto E. Ehlers 28. September 2022 at 13:36
    Sie irren! Nicht Putin will die EU vernichten, sondern die Biden-USA. Mit dem Dollar sieht es mies aus und deshalb muss man Konkurrenten ausschalten.

    ################

    Der Dollar ist momentan nach dem Rubel die stärkste Währung. Pfund und Euro liegen bei historischen Tiefstständen.
    Allerdings können sich die USA bald ihren eigenen Dollar nicht mehr leisten. Die USA müssen jetzt 4% Zinsen zahlen. Das macht bei 31 Billionen Schulden 103 Milliarden pro Monat.

  94. Wütender FOCUSLESER auch die FOCUS Leser wachen allmählich alle auf:

    Heute, 28.09.2022 | 12:04 | andreas dietz
    Sabotage

    Den USA waren die Leitungen schon immer ein Dorn im Auge. Präsident Biden sagte beim Treffen mit Kanzler Scholz ja schon damals ,man werde Möglichkeiten finden die Leitungen aus zu schalten. Der ehemalige polnische Außenminister Sikorski dankte den USA ja bereits für die Tat. Den Elefant im Raum will bzw. darf man nicht sehen u. deshalb wird das hier bestritten werden und man wird die Russen beschuldigen, ihre eigenen Pipelines zerstört zu haben ,nur was hätten die davon? Wir erleben auch einen Wirtschaftskrieg und der wird nicht nur zwischen Russland und dem Westen geführt sondern auch von Seiten der USA gegen Deutschland. Die USA sanktionierten lange vor dem Krieg gegen Russland bereits Nord Stream II und waren sich selbst für Erpressung nicht zu schade.

  95. jeanette 28. September 2022 at 13:20
    Wir haben noch immer die Atomkraftwerke, wenigstens etwas.
    Darauf werden die USA wohl keine Bombe abwerfen.

    ************

    Die Amis werden auch nicht so blöd sein, ihre in Deutschland stationierten A-Bomben zu bombadieren. Die müssen nur die Russen weiter kräftig provozieren . . .

    Es ist alles leider viel komplizierter, als es den Anschein hat.

  96. Maria-Bernhardine 28. September 2022 at 13:46
    Biden und Konsorten bleibt doch gar nichts anderes übrig, als die Schuld auf Russland abzuladen. Natürlich ist das eine grosse Lüge, denn es gibt kein plausibles Argument, warum Putin dies tun sollte.
    Ganz im Gegenteil zu den USA und der NATO. Die Proteste werden sich verstärken, weil die Not der Bürger immer größer wird. Aus diesem Gund hat Biden die Sabotage in Auftrag gegeben, damit Nord-Stream-2 ja nicht in Betrieb gehen kann.

  97. jeanette 28. September 2022 at 13:36

    Rüpel MELNYK pöbelt öffentlich gegen MERKEL, die sich Beziehungen von und zu Russland wünscht und gleichzeitig bekräftigt, Kohl hätte niemals derartige Alleingänge vollzogen.
    (…)
    ______
    Das stinkt mir besonders an den Ukrainern und nicht bei denen. Von Anfang an emotionale Erpressungen, Pöbeleien seitens Melnyk, massiver Druck, u. a. auch besonders aus Polen.
    Deutschland muss… Deutschland soll endlich… Deutschland ist verpflichtet….Scholz sollte dies und jenes, er sei zu zögerlich..
    Deutschland muss gar nichts!

  98. @ Das_Sanfte_Lamm 28. September 2022 at 12:51
    —————————–
    Die Lautstärke lag an den Schrauben. Ende der Achtziger Jahre hat ein Schwedischer Import-Exportkaufmann den Russen Neunachsenfräsbänke , die auf der Verbotsliste stehen, verkauft und mußte dafür ins Gefängnis. Durch Reverse Engineering sind die Russen seitdem in der Lage, Kavitationfreie Propeller herzustellen. Seitdem sind die Russischen U-Boote nicht lauter als die der Amis.

  99. Visiting 28. September 2022 at 13:52

    Deutschland muss gar nichts!

    ##############

    Die BRD ist ein Vasall und hat in der Spur zu gehen und obendrein zu zahlen.
    Wehe den Besiegten. Das sagte mal ein Kelte zu den besiegten Römern…

  100. Für mich war es der amerikanische Abschaum Washington. Sie haben die arabische Welt in einen Scheißhaufen verwandelt , so dass nunmehr Deutschland dran ist.

  101. @ pro afd fan 28. Sept. 2022 at 13:51

    Es gibt unter den Beschuldigern zwei Sorten:

    1. Verbrecher schließen von sich auf andere.
    2. Psychopathen lügen u. verleumden bewußt.

  102. Otto E. Ehlers 28. September 2022 at 13:57

    Tja, ich weiß.
    Nur mir platzt langsam der Kragen, weil ständig an uns rumgezerrt wird.

  103. Meiner Ansicht nach sollte es schon länger nicht mehr heißen: „Macht Norstream 2 auf“, sondern ,an die Adresse Putins gerichtet: „Mache endlich deine Grenze für deutsche Dissidenten auf!“ Ich kann mir gut vorstellen, daß etliche Deutsche gern nach Rußland auswandern würden. Und anders, als das deutsche Regime, würde Rußland damit gut ausgebidete und fleißige Menschen importieren und keine, die auf Sozialelistungen scharf sind. Die russische Regieurng vertritt eher deutshce Interessen, als das es das deutsche Regime tut. Welche Ironie!

  104. Visiting 28. September 2022 at 14:03
    Otto E. Ehlers 28. September 2022 at 13:57

    Tja, ich weiß.
    Nur mir platzt langsam der Kragen, weil ständig an uns rumgezerrt wird.

    ##############

    Die derzeitige Krise ist notwendig, sie sorgt schlussendlich für den Niedergang der EU. Sie könnte den Restdeutschen die Freiheit bringen. Die Gene sind sehr stabil. Und die sind noch da und harren der Zukunft…

  105. Die Nazis kommen immer wieder hervor.
    Der Ur-Nazi stammt ja aus Deutschland, heute sind sie
    in der Ukraine und den USA am Ruder.
    Sollte sich bewahrheiten, dass dieser Terroranschlag von
    der US-Regierung aus geht, müsste eigentlich eine Kriegserklärung
    gegen die USA erfolgen. Aber zumindest müsste ein Austritt aus
    der NATO stattfinden, doch bei dieser Regierung habe ich selbst
    Zweifel, dass sie sich an der Aufdeckung überhaupt ran getrauen.
    Ein Vasall und Sklave muss schweigen und alles abnicken, was sein
    Herrchen sagt, selbst wenn er ein Nazi ist.
    Wenn das noch etwas mit Demokratie und Selbstbestimmung zu tun
    hat, dann sind die Millionen Sozialschmarotzer und Messerstecher in Deutschland nur ein Traum.

  106. klimbt 28. September 2022 at 12:06
    Da ohnehin kein Gas durch die pipies floss und auch keine Aussicht dafür bestand, ist es völlig unerheblich, ob sie gesprengt wurden oder nicht. Sie waren so oder so nutzlos.
    Die Forderung der AfD, nordsteam 2 zu öffnen, ist jedenfalls erfüllt, sie ist jetzt offen. Damit ist Russengas Geschichte. Im Dezember gehen 3 LNG-Terminals in Betrieb. Auch aus Abu Dabi gibt es bereits Lieferzusagen. Das Problem ist also weitgehend gelöst, ganz ohne Russengas. Putin hat sich, wie schon oft, verkalkuliert. Seine Pechsträhne hält an.

    Ich bin eigentlich ein sehr höflicher Mensch. Das ist aber voll Spinne, was Sie da schreiben. 3 LNG-Terminals reichen nicht, wenn die überhaupt fertig werden. Es gibt außerdem überhaupt nicht so viele Schiffe, die Flüssiggas transportieren können, wie wir allein für Deutschland brauchen würden. Sie dürfen sich auch gern einmal selbst informieren, wie läppisch 3 LNG Terminals sind. Viel Vergnügen in der kalten Bude. Ich höre auf, sonst werde ich völlig ausfällig.

  107. klimbt 28. September 2022 at 12:06#
    Soso, das Problem ist also gelöst. Wie viel dieses Gas kostet haben Sie uns aber nicht geschrieben. Wäre sehr interessant.

  108. Mattes 28. September 2022 at 14:03

    Die Staatsanwaltschaft durchsucht gerade die AfD-Bundeszentrale.“

    Die AfD soll ja mittlerweile bei 15% liegen. Da braucht es unbedingt einen Skandal, damit die Werte nicht noch weiter ansteigen.

  109. Ist unsere Regierung in Schockstarre verfallen oder ist es unserer Regierung im Grunde ganz recht, wenn dieser schändliche Terroranschlag auf „die offene Gesellschaft“, auf „unsere Demokratie“, auf „ein geeintes EUropa“ und auf das „beste Deutschland aller Zeiten“ so schnell wie möglich aus den Gehirnen der Bürger verschwindet?

    Ein Energiekollaps ist kein Kindergeburtstag, er kann sogar Menschenleben fordern und das bewusste Herbeiführen ist kein Dumme-Mädchen-Streich, und trotzdem wird nach diesem faktischen Angriff auf die Bundesrepublik Deutschland schnellstmöglich zum Tagesgeschäft übergegangen.

    Ich frage ganz offen: Wieviel und was weiss Scholz?

  110. Gab es dazu eigentlich schon eine Maischberger-Illner-Talkrunde oder eine Brennpunkt-Sondersendung?

    Nein? Gut, dann habe ich mich also doch nicht getäuscht! 😉

  111. Also die USA können es gar nicht gewesen sein, denn die USA sind der „Friedensstifter“ der gerne Weltweit agiert.

    2014 Ukrainekrieg, 5 Milliarden Dollar haben die USA in den Regimewechsel in der Ukraine investiert (Victoria Jane Nuland US-amerikanische Diplomatin) und die Russen haben darauf reagiert und sich auf der Krim ihren Stützpunkt gesichert. 1948 manipuliert die CIA die Wahlen in Italien, 1950 bombardieren die USA Nordkorea, 1953 stürzen die USA im Iran die Regierung, 1954 stürzen sie die Regierung in Guatemala, 1961 Versuch die Regierung in Kuba zu stürzen „Schweinebuchtinvasion“ es funktioniert jedoch nicht, 1964 beginnen die USA Vietnam zu bombardieren, die USA behaupten die Vietnamesen hätten angefangen (Tonkin-Zwischenfall eine bewiesene Kriegslüge) 11 Jahre Krieg und 3 Millionen Toten, 1973 Sturz der Regierung Salvador Allende in Chile und installieren Augusto Pinochet Militärjunta (Es hat eine Art Verschiebebahnhof des Todes nahe Caldera gegeben haben. Über die Schienen wurden die Leichen der Opfer, falls diese nicht sogar noch lebendig waren, an die Küste transportiert und ins Meer geworfen. So verschwanden politische Gefangene und Gegner von Pinochet spurlos. Keine Leichen, keine Spuren. Zurück blieben verzweifelte Angehörige, die bis heute auf die Aufklärung des Schicksals ihrer Verwandten hoffen.) 1979 Unterstützung der Mudschahidin in Afghanistan über die gesamten ’80iger Jahre werden die Afghanen mit Waffen versorgt. 1979 verhilft man Saddam Hussein an die Macht dann unterstützt man Hussein als er den Iran angreift (1980 bis 1988) gleichzeitig beliefert man beide Seiten mit Waffen. 1983 US-Invasion in Grenada. 1986 bombardiert man Libyen. 1989 US-Invasion in Panama, Unterstützung der Contras in Nicaragua. 1990 marschiert Saddam Hussein in Kuwait ein, die USA bombardieren den Irak. 1996 sagt die US-Außenministerin Madeleine Albright das es der Preis Wert gewesen wäre das durch das Embargo mehr als 500.000 (Fünfhunderttausend) Kinder gestorben sind. 1999 Die Grünen und Schröder (SPD) machen mit und bombardieren Serbien ohne UNO Mandat. Seit September 2001 ist der neue Status der Krieg gegen den Terror. Nicht einen Monat später Einmarsch in Afghanistan. 2003 Irakkrieg mit mehr als 1 Million Toten, Giftgaslüge. 2011 Bombardierung von Libyen durch Sarkozy, Obama, Cameron greifen Libyen an. 2011 Syrien die CIA hat eine MIlliarde Dollar investiert um alle Gegner Assads zu bewaffnen um ihn zu stürzen, der Regimewechsel hat nicht funktioniert. 2014 Ukrainekrieg, 5 Milliarden Dollar haben die USA in den Regimewechsel investiert (Victoria Jane Nuland US-amerikanische Diplomatin) und die Russen haben darauf reagiert. Obama der Friedensnobelpreisträger hat in 2016 insgesamt 7 Länder bombardieren lassen und zwar Afghanistan, Pakistan, Jemen, Irak, Somalia, Syrien und Libyen. Agent Orange (Es stört hormonelle Signalwege und führt zu schweren Fehlbildungen bei Kindern. Mehr als drei Millionen Opfer von Agent Orange leiden laut der Vietnamese Association of Victims of Agent Orange an Spätfolgen von Agent Orange, vor allem an Fehlbildungen wie Lippen-Kiefer-Gaumenspalten und Immunschwächen.), sowie die Atombombenabwürfe auf Nakasaki und Hiroshima seien ebenfalls noch erwähnt.

    https://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc&t=100s

  112. pro afd fan 28. September 2022 at 14:24

    klimbt 28. September 2022 at 12:06#
    Soso, das Problem ist also gelöst. Wie viel dieses Gas kostet haben Sie uns aber nicht geschrieben. Wäre sehr interessant.
    ——————————-

    Klimbt ist halt ein Mann von einfachen Lösungen! 🙂

  113. jeanette 28. September 2022 at 13:14
    klimbt 28. September 2022 at 12:06
    ———————————————————
    @klimbt
    Ich kann mich Jeanette nur anschließen.Eigentlich wollte ich mich nicht mehr aufregen,aber gelegentlich verliere ich doch die Fassung beim Lesen,schwer auszuhalten *ächz*

  114. rasch 28. September 2022 at 14:11

    Die Nazis kommen immer wieder hervor.
    Der Ur-Nazi stammt ja aus Deutschland, heute sind sie
    in der Ukraine und den USA am Ruder.
    Sollte sich bewahrheiten, dass dieser Terroranschlag von
    der US-Regierung aus geht, müsste eigentlich eine Kriegserklärung
    gegen die USA erfolgen. Aber zumindest müsste ein Austritt aus
    der NATO stattfinden,

    —————————–

    Ein NATO Austritt wäre ein Option.

    Wenn man sich das finanziell leisten kann.
    Aber ein einst finanzkräfiger Wohlfahrtsstaat wie Schland ohne Strom und Gas, bald ohne Industrie, wo die Konten versiegen, hat nicht mehr viel Optionen, um aufmüpfig aufzutreten.

    Man sollte sich den SANKTIONENEN widersetzen, um dann selbst von denen sanktioniert zu werden.

    Wir sind leider in Geiselhaft genommen von unseren helfenden Freunden, den USA, die sich Russland und seine immensen Bodenschätze einverleiben wollen. Dies als Jahrhundertplan für die nächsten Jahrzehnte zum Aufarbeiten mit uns in der Mitte und mittellos gedacht.

    Wer die Musik bezahlen kann, der bestimmt was gespielt wird.

  115. Goldfischteich 28. September 2022 at 13:09

    „Es wird befürchtet, daß Wladimir Putin die Sabotage an den Nord Stream Gasleitungen ausgeführt hat – um damit die Gaspreisein Europa weiter in die >Höhe zu treiben“
    VLADIMIR Putin is feared to have sabotaged the Nord Stream pipelines – sending gas prices soaring further in Europe today. The U.S. SUN (!), September 27, 2022
    https://www.the-sun.com/news/6311669/putin-sabotage-nord-stream-pipeline-gas/

    Wer Englisch liest, möge in diesem Artikel sehen, wer wie in welchem Land argumentiert, vorprescht oder sich zurückhält mit Anschuldigungen. Dann dürfte klar sein, wer’s war.

    Und es wird auch klar, wie hoch ausländische Zeitungen den Intellekt ihres Volkes ansetzen bzw. zu welchen Ergebnissen bezüglich des dortigen IQ-Durchschnittes deren „Experten“ gelangt sind.

    Es ergibt keinen Sinn, Leitungen zu sprengen, um den Gaspreis in die Höhe zu treiben, wenn man das Gas dann wegen gesprengter Leitungen nicht verkaufen kann.

    Und es ergibt noch weniger einen Sinn, risikoreich weit weg vom heimischen Reich Leitungen zu sprengen, wenn man auch einfach zu Hause in den Keller gehen und die Leitungen absperren kann.
    Der Buhmann ist man ja eh schon.

  116. Diese Hochkriminellen Verbrecher machen unsere Versorgungsleitungen kaputt.

    Wir sind jetzt nicht besser dran und mehr wert als SYRIEN, als der IRAK oder jeder andere bedauernswerte Staat, der von den Amis aufs Korn genommen wird.

    Assad hat sich einst gewehrt. Jahrelang hat man ihn gejagt und getrieben. Ohne die Hilfe der Russen säßen die Amis jetzt in Syrien bestimmten das Programm. Irak gibt es nicht mehr, ein Moloch eine Zwischenwelt so wie Ghadafis Libyen.

    Die Deutschen Medien gehören ihnen auch schon.
    Alles aufgekauft.

  117. @ Tessa Lonicher 28. September 2022 at 14:03
    Meiner Ansicht nach sollte es schon länger nicht mehr heißen: „Macht Norstream 2 auf“, sondern ,an die Adresse Putins gerichtet: „Mache endlich deine Grenze für deutsche Dissidenten auf!“ Ich kann mir gut vorstellen, daß etliche Deutsche gern nach Rußland auswandern würden. Und anders, als das deutsche Regime, würde Rußland damit gut ausgebidete und fleißige Menschen importieren und keine, die auf Sozialelistungen scharf sind. Die russische Regieurng vertritt eher deutshce Interessen, als das es das deutsche Regime tut. Welche Ironie!
    ————————-
    Das ist eine Überlegung Wert. Mit Meinem Wissen und Meiner Erfahrung würde Ich sofort einen Job bekommen der Mir ein gutes Auskommen sichert.

  118. Warum gibt PUTIN kein Statement ab?
    Wo ist PUTINS Aussage?
    Da muss es doch eine Aussage geben?
    Der schweigt doch sicher nicht dazu!

  119. Wo ist WERNER???

    WERNER was sagt das RUSSISCHE FERNSEHEN zu NORDSTREAM EXPLOSIONEN??

    Hier ist ja offensichtlich alles zensiert. Nichts kommt durch!

    WERNER BITTE MELDEN!!

  120. klimbt 28. September 2022 at 12:06
    „Da ohnehin kein Gas durch die pipies floss und auch keine Aussicht dafür bestand, ist es völlig unerheblich, ob sie gesprengt wurden oder nicht. Sie waren so oder so nutzlos.“
    —————————————–
    Dieser Unsinn wird auch von den Mainstream-Medien verbreitet.
    Daß die Nordstream-Leitungen sinnlos sind, stimmt aber nur in der heutigen Situation: In einer Situation, in der die Bürger ihr Leben nicht mehr bezahlen können, und die Unternehmen nicht gewinnbringend produzieren können. Es ist eine Lage, in der Deutschland nicht lebensfähig ist, und die es auch nicht länger als ein paar Monate aushält.
    In allen anderen Situationen – die wir unser Leben lang ja nur kennen – ist russisches Gas lebenswichtig, und die Nordstream-Leitungen sind Deutschlands Lebensader.
    Ich frage mich, was Sie persönlich tun, wenn auch Sie spüren werden, daß diese Lebensader nun gewaltsam durchtrennt wurde.

  121. Razzia in AfD-Zentrale

    28.09.2022 – 14:16 Uhr

    Die Berliner Staatsanwaltschaft hat am Mittwoch nach Angaben der AfD die Räume der Bundesgeschäftsstelle der Partei in Berlin durchsucht.

    „Seit heute Morgen führt die Berliner Staatsanwaltschaft eine Hausdurchsuchung in den Räumen der Bundesgeschäftsstelle der Alternative für Deutschland durch, ohne dass zuvor eine Anfrage wegen der zu klärenden Sachverhalte an die AfD gerichtet worden wäre“, teilte die Partei mit.

    https://www.bild.de/politik/2022/politik/es-geht-um-rechenschaftsberichte-razzia-in-afd-bundesgeschaeftsstelle-81459964.bild.html

  122. Gibt es hier keinen Foristen, der Kontakt nach RUSSLAND hat?

    Was sagt die Russische Presse und Putin zu den Explosionen von Nordstream I und II ??

  123. @ Tschira 28. September 2022 at 14:18
    ————————————
    Stimmt. Q-Max-Klasse 255000 m3 LNG = 255000 x 600 = 153 000 000 m3 Erdgas. 153 000 000 m3 x 600 = 91 800 000 000 m3. Das heist, das pro Jahr 600 Q-Max-Klasse LNG-Tanker nur für D. gebraucht werden.

  124. Biden: We will end North Stream now.
    Scholz: I do not understand.
    Biden: You are a good Chancellor.
    Scholz: Thank you Mr. President.
    Biden: See you in Davos.

  125. Mattes 28. September 2022 at 14:03
    Die Staatsanwaltschaft durchsucht gerade die AfD-Bundeszentrale.
    https://www.merkur.de/politik/afd-staatsanwaltschaft-ermittlungen-parteizentrale-wahlkampffinanzierung-weidel-91817564.html
    Ein bisschen Ablenkung muß sein.
    ————–
    Das geschieht nach der regelbasierten internationalen Ordnung. Wer sich nicht 100% zu den Werten der USA bekennt, vor allem zum Wert Nr. 1: USA sind Weltherrscher, der ist vogelfrei.

    Hans.Rosenthal 28. September 2022 at 12:48
    Goldfischteich 28. September 2022 at 12:42
    Thank you, USA: Polens EU-Koordinator bedankt sich bei Biden für die Gas-Lecks
    *https://exxpress.at/thank-you-usa-polens-eu-koordinator-bedankt-sich-bei-biden-fuer-die-gas-lecks/

    „Ehrenschuld“ von Tom Clancy lesen, der hatte in den frühen 1990ern schon so eine Idee…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ehrenschuld
    Danke, herrlich! In Südkorea ist es so ähnlich mit der Liebe zu den USA. Ich erinnere mich sehr gut an Kommentare von Koreanern über den Stellvertreterkrieg der USA 1950-1953.

    wildcard 28. September 2022 at 13:32
    @ Goldfischteich 28. September 2022 at 12:42
    —————————
    Hypothekenzinsen in den USA 7 %, da platzt bald die nächste Immobilienblase. Inflation zweistellig, schlecht für die Wirtschaft. Staatsverschuldung 30 Billionen und die Fed hebt die Zinsen an, bei 3% sind mehr als der Verteidigungsetat. Wenn D. und J. platt sind, fällt auch Europa und die anderen Staaten gehen schon auf Abstand. Amerika wird nächstes Jahr kippen, weil sie keinen zum Aussaugen mehr finden.
    —————
    Staatsschulden knapp 31 Billionen USD, Gesamtschulden knapp 93 Billionen USD.
    *https://www.usdebtclock.org/

    Die US-Streitkräfte beklagen derweil, daß sie die Großprojekte der Ausplünderung mangels Rüstung nicht mehr stemmen können. Chinas Luftstreitkräfte im Pazifik sind stärker als die der USA. Leider kann ich mich nicht darüber freuen, denn wir Bürger, von der Mittelschicht abwärts, werden dafür ebenfalls zur Kasse gebeten.

  126. USA und PL haben mit der Sabotage vorsichtshalber gewartet bis die „Baltic Pipe“ stand. Vorher wollten sie wohl doch nicht das Risiko eingehen…..

  127. @ Goldfischteich 28. September 2022 at 15:19
    —————————–
    Dem Jimmy Normalkaugummi wünsche Ich das auch nicht, aber wenn die Welt wieder Lebenswert werden soll, muß die USA untergehen. Wir können nur versuchen, solange durchzuhalten, um danach wieder von vorne zu beginnen. Wenn unsere Bachpfeifengesichter in B. weg sind, ist der Weg frei für eine Neuorientierung. In einem der Szenarien ist Polen im Weg!

  128. Ein Leser be tichy (Leser meistens besser als die Autoren, H. Douglas schreibt von überraschenden Löchern in den Pipelines, wahrscheinlich darf der die Wahrheit nicht schreiben)
    hat einen sehr interessanten Film verlinkt:
    Ich moechte hier mal ein Link veroffentlichen, von einer Arte Dokumentation…
    Täuschung – Die Methode Reagan
    Täuschung – Die Methode Reagan, GER, NO SUB, HD 720p – YouTube
    Ab Minute 1:16 wird gezeigt wie die damals sojetische Jamal pipeline in 1982 von der CIA gesprengt wurde. Das sagt der hoher US Offizieller, Thomas C Reed, damals mitglied im Nationaler Sicherheitsrat.
    Durch diese Pipeline sollte Erdgas nach Westeuropa fliessen, vor allem nach Deutschland.
    Also for 40 Jahren haben die Amis schon soweas sabotiert.
    Allgemein zeigt die Doku wie die Amis ueberall die Sowjets sabotiert haben.
    Wie die angebliche Sowjet Uboote im schedischen Gewaessern in den 80, die alle NATO Uboote ware usw.
    Ich moechte hier mal ein Link veroffentlichen, von einer Arte Dokumentation…
    Täuschung – Die Methode Reagan
    Täuschung – Die Methode Reagan, GER, NO SUB, HD 720p – YouTube
    Ab Minute 1:16 wird gezeigt wie die damals sojetische Jamal pipeline in 1982 von der CIA gesprengt wurde. Das sagt der hoher US Offizieller, Thomas C Reed, damals mitglied im Nationaler Sicherheitsrat.
    Durch diese Pipeline sollte Erdgas nach Westeuropa fliessen, vor allem nach Deutschland.
    Also for 40 Jahren haben die Amis schon soweas sabotiert.
    Allgemein zeigt die Doku wie die Amis ueberall die Sowjets sabotiert haben.
    Wie die angebliche Sowjet Uboote im schedischen Gewaessern in den 80, die alle NATO Uboote ware usw.
    Ich moechte hier mal ein Link veroffentlichen, von einer Arte Dokumentation…
    Täuschung – Die Methode Reagan
    Täuschung – Die Methode Reagan, GER, NO SUB, HD 720p – YouTube
    Ab Minute 1:16 wird gezeigt wie die damals sojetische Jamal pipeline in 1982 von der CIA gesprengt wurde. Das sagt der hoher US Offizieller, Thomas C Reed, damals mitglied im Nationaler Sicherheitsrat.
    Durch diese Pipeline sollte Erdgas nach Westeuropa fliessen, vor allem nach Deutschland.
    Also for 40 Jahren haben die Amis schon sowas sabotiert.
    Allgemein zeigt die Doku wie die Amis ueberall die Sowjets sabotiert haben.
    Wie die angebliche Sowjet Uboote im schedischen Gewaessern in den 80, die alle NATO Uboote waren usw.
    https://www.youtube.com/watch?v=EbWgDpAaPcA
    Wichtiger Dokumentarfilm von Dirk Pöhlmann!!!

  129. Was kommt als nächstes? Ein russischer Schlag gegen wichtige Pipelines, Öl- oder Gasfelder in Amerika? Die Waffen dafür gibt es. Nach meinem Empfinden wurde hier eine fette rote Linie überschritten und mir wird schlecht bei dem Gedanken daran.

  130. @ Goldfischteich 28. September 2022 at 15:19

    Wer sich nicht 100% zu den Werten der USA bekennt, vor allem zum Wert Nr. 1: USA sind Weltherrscher, der ist vogelfrei.
    _____________________

    Das erinnert mich an eine Anekdote aus Jugendzeiten: Ich stehe im Gedränge an einem Ski-Lift an, da deutet ein amerikanischer Tourist neben mir auf seine Frau hinter ihm und sagt: „She goes first.“ Natürlich in seiner Sprache, ohne Bitte, ohne Erklärung, quasi als Tatsache. Ging mir am Arsch vorbei, worauf er in entsprechende Flüche verfiel. Als kleines Scharmützel ist das lustig, aber es ist im Großen genauso. Und wenn es ums Eingemachte geht, wird es nicht mehr lustig. Das kommt jetzt langsam.

  131. @ Goldfischteich 28. September 2022 at 15:24

    RÖPER BRAUCHT PAUSE
    In eigener Sache
    Kurzbericht über das Referendum und ein paar Tage Sendepause
    27. September 2022 Derzeit sehen meine Tage so aus, dass ich um sechs Uhr morgens aufstehe und in die Südukraine fahre, um das Referendum zu beobachten. Meist sind wir erst gegen zehn oder elf Uhr abends wieder im Hotel.
    https://www.anti-spiegel.ru/

  132. Man muß sich auch klarmachen, daß so eine Aktion viel zu groß ist, als daß das z.B. ein Oberst in eigener Verantwortung entschieden haben könnte: Es muß also einer der Präsidenten persönlich diese Aktion angeordnet haben (wenn es ein Staat war, wovon ich ausgehe).

  133. seegurke 28. September 2022 at 14:53

    @jeanette 28. September 2022 at 13:14
    klimbt 28. September 2022 at 12:06
    ———————————————————
    @klimbt
    Ich kann mich Jeanette nur anschließen. Eigentlich wollte ich mich nicht mehr aufregen …

    Das ist als wenn man in Hundescheixxe getreten ist, die wird man erstmal nicht mehr los und es stinkt widerlich … einfach nicht reagieren, denn das ist der einzige Grund zu provozieren.

  134. @ Eistee 28. September 2022 at 15:46
    ——————————-
    Die Reichweite von Ortungsanlage endet nicht an der Grenze, sondern reicht viel weiter. Daraus ist zu schließen, das P, DK,S und D. eingeweiht waren, da sie das mitkriegen mußten.

  135. Danielleveline 28. September 2022 at 15:31
    Ein Leser be tichy (Leser meistens besser als die Autoren, H. Douglas schreibt von überraschenden Löchern in den Pipelines, wahrscheinlich darf der die Wahrheit nicht schreiben)
    hat einen sehr interessanten Film verlinkt:
    Ich moechte hier mal ein Link veroffentlichen, von einer Arte Dokumentation…
    Täuschung – Die Methode Reagan
    Durch diese Pipeline sollte Erdgas nach Westeuropa fliessen, vor allem nach Deutschland.
    Also for 40 Jahren haben die Amis schon sowas sabotiert.
    Allgemein zeigt die Doku wie die Amis ueberall die Sowjets sabotiert haben.
    Wie die angebliche Sowjet Uboote im schedischen Gewaessern in den 80, die alle NATO Uboote waren usw.
    https://www.youtube.com/watch?v=EbWgDpAaPcA
    Wichtiger Dokumentarfilm von Dirk Pöhlmann!!!

    ———————————–

    Sehr aufschlussreich!

    Danke für den DokumentarFilm (Arte Produktion 1982).

  136. DER AMI WAR´S! Evtl. mit seinen Knechten:
    Dänemark & Deutschland zusammen

    +++++++++++++++++++++++

    KRIEGSGEILER & PERVERSER SUMPF

    Nicht nur Joe Biden wollte Nord Stream 2
    «ein Ende setzen». Mehrere US-Vertreter
    wählten klare Worte für den Fall, dass
    Russland in die Ukraine einfalle
    Von Weltwoche

    Sondern auch Ned Price(Anm.: SCHWULI), Sprecher des US-Aussenministeriums: Am 26. Januar wählte er in einem Interview unmissverständliche Worte: «Ich möchte ganz klar sagen: Wenn Russland auf die eine oder andere Weise in die Ukraine einmarschiert, wird Nord Stream 2 nicht weiter vorankommen.»

    Auf Einzelheiten wollte er nicht eingehen. Man werde aber mit Deutschland zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass es nicht weitergehe.

    Einen Tag später verkündete US-Spitzendiplomatin Victoria Nuland: «Wenn Russland in die Ukraine einmarschiert, wird Nord Stream 2 auf die eine oder andere Weise nicht weiterlaufen.»

    Und am 22. Februar twitterte Karine Jean-Pierre(Anm.: LESBISCHE NEGERIN), die damalige Stellvertreterin und inzwischen Nachfolgerin von Jen Psaki, der Pressesprecherin des Weissen Hauses: «Joe Biden hat deutlich gemacht, dass wir im Falle einer russischen Invasion in der Ukraine mit Deutschland zusammenarbeiten würden, um sicherzustellen, dass Nord Stream 2 nicht weiterlaufen wird.»

    Dazu habe man sich mit Deutschland «eng beraten». Man werde mit eigenen Massnahmen nachziehen.
    https://weltwoche.de/daily/nicht-nur-joe-biden-wollte-nordstream-2-ein-ende-setzen-mehrere-us-vertreter-waehlten-klare-worte-falls-russland-in-die-ukraine-einfalle/

    (Anm. d. mich)

  137. Maria-Bernhardine 28. September 2022 at 16:04
    DER AMI WAR´S! Evtl. mit seinen Knechten:
    Dänemark & Deutschland zusammen
    ——-

    Mich würde es auch nicht überraschen, wenn die deutsche Regierung Bescheid wusste. Baerbock wird von dem Vorschlag begeistert gewesen sein: „Wir reduzieren unsere Abhängigkeit von russischer Energie auf null – und zwar für immer“. Damit waren die Röhren doch sowieso überflüssig und es sind jetzt vollendete Tatsachen geschaffen, so wie durch die Sprengung der Kühltürme des AKW Philippsburg durch Kretschmann. Die USA und ihre Vasallen müssen sich einen ablachen über diese Regierung.

  138. @ Peter Blum
    FFF braucht gar keine Kampftaucher !!!!
    Das erledigen die Tec diver von Greenpeace !!!!
    AIS ausgeschaltet und keiner merkt was wenn sie kommen .
    80 Meter Tiefe, kein Problem, Tekkies tauchen bis über 100 Meter !!!
    Hier ganz unten Galerie , 1. Bild
    https://gpn.greenpeace.de/ausgabe/jahresrueckblick2016/geisternetze-geborgen/
    Unser Baerböckchen hat schon gewusst warum sie die ex Greenpeace Chefin Jennifer Morgan zur
    Staatssekretärin im Auswärtigen Amt machte und innerhalb von 6 Monaten nen deutschan Pass organisierte 😉

  139. Es ist vollkommen abwegig, dass Russland etwas mit dem verbrecherischen Sabotageakt gegen ein Zivilziel zu tun hat. Wie oben schon angeklungen, trieben sich in dem Anschlagsbebiet NATO Kriegsschiffe herum. Das ist das, was wir auf der Wasseroberfläche sehen konnten. Was wir nicht sehen aber zu jedem größeren Flottenverband gehört, ist mindestens ein U-Boot. Dann ist da noch die Seal Basis auf der dänischen Insel Bornholm, wo zumindest zeitweise US Truppen präsent waren. Warum auf Erden sollte also Putin, der nur den Gashahn zudrehen braucht, oder eine Turbine zur Wartung nach Kanada schicken kann, im Windschatten des US Flottenverbandes gegenüber einer US Seal Basis, seine teils eigenen Pipelines in die Luft jagen? Wo er sich doch ohnehin schon der gesamten Nato gegenüber gestellt sieht. Diese Logik wird doch jedes Spatzenhirn in der EU Spitze nachvollziehen können, oder?
    „Öffnet Nordstream II“ ist unwiderruflich vom Tisch. Wer hatte nachweislich ein Interesse daran? Die Antwort kennt jeder.
    Ich hoffe, die Russen hatten einen Vogel im All, der entsprechende Schiffsbewegungen zu relevanten Zeiträumen an dem Terrorschauplatz in Zusammenhang bringen kann. Der Täterkreis lässt sich definitiv aussagekräftig einschränken. Es ist eine Frage der Zeit, bis das passiert.

  140. klimbt 28. September 2022 at 12:06

    Da ohnehin kein Gas durch die pipies floss und auch keine Aussicht dafür bestand, ist es völlig unerheblich, ob sie gesprengt wurden oder nicht. Sie waren so oder so nutzlos.

    Wenn die 2er Leitung leer gewesen wäre, dann würde da jetzt kein Gas blubbern.
    Heisst: Sie lügen und unsere Regierung hat gelogen, was Gaslieferungen durch Russland angeht. Der Russe würde liefern.

    Die Forderung der AfD, nordsteam 2 zu öffnen, ist jedenfalls erfüllt, sie ist jetzt offen.

    Stimmt.
    Darum muss die Forderung an unsere Regierung jetzt lauten, die Leitungen schnellstmöglich zu reparieren.

    Damit ist Russengas Geschichte. Im Dezember gehen 3 LNG-Terminals in Betrieb. Auch aus Abu Dabi gibt es bereits Lieferzusagen. Das Problem ist also weitgehend gelöst, ganz ohne Russengas.

    Das Problem ist nur für die gelöst, welches sich dieses politisch gewollt verteuerte Gas und die politisch gewollt verteuerten Produkte, bei denen das politisch gewollt verteuerte Gas zur Herstellung nötig ist, leisten können.
    Jedenfalls vorerst, denn die Verteuerung wird auch Leute wie Sie treffen.
    Und der Nebeneffekt ist, dass sich die linksgedrehten Menschenfreunde als die zynischen, über Leichen gehenden Maoistenarschlöcher blossstellen, die sie sind.

    Putin hat sich, wie schon oft, verkalkuliert. Seine Pechsträhne hält an.

    Dem haben Sie damit am wenigsten geschadet, das Gas werden andere Staaten kaufen und teuerer bezahlen als wir.
    Leute wie Sie schaden nur uns.

  141. Die USA stehen mit dem Rücken zur Wand:

    Die USA sind derzeit akut bedroht von enormer Inflation (40-Jahre-Hoch), einer invertierten Ertragskurve und den höchsten Schuldenständen der Landesgeschichte, und dennoch erfreut sich die Wall Street der stärksten Erholungsrally seit 20 Jahren. All das vor dem Hintergrund einer weiteren Fed-Leitzinserhöhung (75 Basispunkte) – und im Umfeld einer durchsickernden Liquiditätskrise.

    https://goldswitzerland.com/de/moderne-amerikanische-politik-dumm-oder-finster/
    .
    Wer unterdessen nach Washington DC schaut, findet immer mehr Hinweise darauf, dass sich die politische Kultur des Landes kaum um den Dienst am Volk schert und vielmehr sich selbst bedient.

    Die Vermögensungleichverteilung in der „Heimat der Tapferen“ hat die höchsten jemals verzeichneten Stände erreicht und ist direkter Hinweis auf das langsame und empirische Aussterben der amerikanischen Mittelklasse.

    Rund um Washington DC werden die Vorstädte reicher mit ihren Lobbyisten und Polo spielenden Rüstungsunternehmern, die Sonderbestimmungen und Zweitwohnsitze bei Politikern kaufen, die wiederum selbst offen Stimmen für ihre demokratische Wiederwahl kaufen. Eine Demokratie, die eher einem Auktionshaus als einem Repräsentantenhaus gleicht.

    So übernahm jüngst ein ehemaliger Sonderbeauftragter der US-Behörde für Lebens- und Arzneimittel (FDA), der früher im Ressort Tabak arbeitete, eine leitende Funktion beim Tabakriesen Phillip Morris, während ein Raytheon-Manager (Amerikas zweitgrößter Rüstungskonzern) eben mal einen Schlüsselposten im US-Verteidigungsministerium übernahm.

    Herrje, die Füchse bewachen den Hühnerstall nicht nur, sie haben ihn ganz übernommen.

  142. Jeder sollen doch auch (staatlich gesponsert) E-Autos einer amerikanischen Firma kaufen; die deutsche Automobilbranche, die noch voll auf Benzin und Diesel setzt, wird nebenbei elegant vom Markt gedrängt und eingestampft.
    Begründet wird das Zerstören der wichtigsten deutschen Automobil-Exportindustrie mit der Umstellung auf saubere Energieträger wegen des Klimas.
    Wer`s glaubt wird seelig.
    Hier läuft eine ganz große Agenda gegen deutsche Wirtschaftskraft.

  143. Auch einer 28. September 2022 at 16:14

    Auch wenn es die Terroristen von Greenpiss waren, bleibt immernoch die Frage offen, wer der dänischen Ostseeüberwachung auf Bornholm und dem ebenfalls dort ansässigen NATO-Stützpunkt verboten hat, das Basisschiff der Täter zu bemerken.

  144. jeanette 28. September 2022 at 14:43
    Mit Sicherheit war es genau anders herum. Ohne Soldaten hätten die betroffenen Bürger das Referendum nicht ankreuzen können. Selenskyj hat schon gewusst, dass es nicht zu Gunsten der Ukraine ausfällt.

  145. @ Neunzehnhundertvierundachtzig 28. September 2022 at 16:16
    ——————————–
    Die USS Kearsarge hat wie alle Wasp-Klasse-Schiffe ein SEAL-Team an Bord.

  146. Seit die USA linksverkommen sind u.
    Rußland nicht mehr kommunistisch,
    lieben die europ. Linken die Amis
    u. hassen die Russen. Nur bei den
    mehr oder weniger konservativen
    Parteien blieb alles wie gehabt:
    Amerika lieben, Russland hassen.

  147. Pipelines sprengen unter Freunden,
    das geht gar nicht

    28. September 2022 um 13:34
    Ein Artikel von: Jens Berger

    Zwei Tage nach den Angriffen auf die beiden Nord-Stream-Pipelines kündigte die EU nun „robuste Reaktionen“ gegen die Verantwortlichen an. Das ist insofern erstaunlich, da man sich bezüglich der möglichen Täter ahnungslos gibt. Nun sollen die Anrainerstaaten Dänemark und Schweden zusammen mit der NATO die Ermittlungen aufnehmen. Eine mögliche Täterschaft der USA – wie bereits gestern von den NachDenkSeiten angedacht – steht weder seitens der Politik noch der Medien zur Debatte.

    Man darf jedoch annehmen, dass man sowohl im Bundeskanzleramt als auch in der NATO-Zentrale bereits mehr weiß. In der Ostsee kann man – ein wenig überspitzt formuliert – schließlich „keinen Furz lassen“, ohne dass dies von einer der zahlreichen militärischen und zivilen Mess- und Sensorstationen aufgezeichnet wird. Das Schweigen der offiziellen Stellen lädt daher zu Spekulationen ein…
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=88603

  148. @ ghazawat 28. September 2022 at 11:17
    Hmmm,
    Selbst wenn Granaten und Raketen auf Berlin prasseln, wird Herr Scholz behaupten, dass das ein Missverständnis sei.
    Der Mann ist nicht nur dement, er ist völlig unfähig.
    ——————————————
    Unfähig? Ich würde es kriminell nennen. Zudem vermute ich, dass sehr viele sehr vieles über ihn wissen, womit sie ihn in der Hand haben. Freies Entscheiden fällt somit flach.

  149. JENS BERGER

    (:::)

    Die Ostsee ist nicht nur eines der kleinsten, sondern auch eines der am besten überwachtesten Binnenmeere der Welt. Bereits im Kalten Krieg war sie der Tummelplatz der Seestreitkräfte der NATO, des Warschauer Pakts und der neutralen Anrainerstaaten Schweden und Finnland. Nach dem Zusammenbruch des Warschauer Pakts spielten die alten Feinde dort immer noch munter Katz und Maus. Ich selbst war in den 1990ern bei der Bundesmarine und konnte mir ein Bild davon machen. Um es kurz zu machen: Es erscheint vollkommen unmöglich, dass inmitten dieses dicht überwachten Areals ein staatlicher Akteur eine größere Marineoperation durchziehen kann, ohne dass dies von den unzähligen aktiven und passiven Sensoren der Anrainerstaaten bemerkt worden wäre; schon gar nicht direkt vor der Insel Bornholm, wo sich Dänen, Schweden und Deutsche ein Stelldichein bei der Überwachung der Über- und Unterseeaktivitäten geben.

    (:::)

    Um halbwegs unbemerkt Sprengkörper an einer Gaspipeline anbringen zu können, bräuchte man eine plausible Ablenkung – einen Grund, warum man in der Nähe von Bornholm taucht, ohne dass man gleich in den Verdacht gerät, einen Sabotageakt zu verüben. Das muss zeitlich gar nicht einmal in direktem Zusammenhang mit den Anschlägen erfolgt sein. Moderne Sprengsätze sind natürlich fernzündbar. Wer hat also in den letzten Wochen derartige Operationen in dem Seegebiet durchgeführt?

    Anfang bis Mitte Juni fand in der Ostsee das jährliche NATO-Manöver Baltops statt. Unter dem Kommando der 6. US-Flotte nahmen in diesem Jahr 47 Kriegsschiffe an der Übung teil, darunter der US-Flottenverband rund um den Hubschrauberträger USS Kearsarge. Von besonderer Bedeutung ist dabei ein bestimmtes Manöver, das von der Task Force 68 der 6. Flotte durchgeführt wurde – einer Spezialeinheit für

    Kampfmittelbeseitigung und Unterwasseroperationen der US-Marines, also genau die Einheit, die die erste Adresse für einen Sabotageakt an einer Unterwasserpipeline wäre. Wie das Fachblatt „Seapower“ berichtete, war im Juni dieses Jahres genau diese Einheit vor der Insel Bornholm mit einem Manöver beschäftigt, bei dem man mit unbemannten Unterwasserfahrzeugen operierte.

    Unterwasserfahrzeuge, die Minen entschärfen können, können sicherlich auch Minen oder Sprengsätze legen. Es ist fraglich, ob während eines militärischen Manövers davon jemand Notiz genommen hätte.

    Wie der Zufall es will, war genau jene Einsatzgruppe rund um die USS Kearsarge in der letzten Woche abermals im Seegebiet um Bornholm. Das letzte öffentlich verfügbare Positionssignal kam am letzten Mittwoch von einer Position, keine 10 Seemeilen von Bornholm entfernt. Seitdem haben die Schiffe des Flottenverbandes ihr automatisches Identifikationssystem AIS ausgeschaltet. Für die Seeraumüberwachung der Anrainerstaaten sind sie natürlich dennoch zu orten. Ist das die „smoking gun“?

    Zugegeben, dies sind reine Spekulationen. Dass die USA nach Abwägung der Pros und Kontras ein sehr wahrscheinlicher Tatverdächtiger für die Sabotageakte sind, hatten wir ja bereits gestern gezeigt. Nun kommt hinzu, dass sie nicht nur ein Motiv und die Mittel haben, sondern auch im Tatzeitraum mit Einheiten vor Ort waren, die diese Anschläge hätten durchführen können.

    Gab es einen anderen Staat, für den das auch zutrifft? Man kann davon ausgehen, dass in diesen Tagen kein Über- oder Unterwasserfahrzeug die Häfen von St. Petersburg oder Kaliningrad Richtung Bornholm verlassen kann, ohne dass es von den Sonar- und Unterwassermikrophonen der NATO auf Herz und Nieren geprüft wird. Wenn man in Dänemark, Schweden oder bei der NATO diesbezügliche Informationen hat, sollte man sie auch öffentlich bekanntgeben können. Schließlich würde eine russische Täterschaft ja voll in das Blatt dieser Akteure spielen.

    Deutschland ist offenbar zu naiv. Betrachtet man sich die Karte von Nord Stream, so sieht man, dass die Pipeline von Staaten umzingelt ist, die schon immer gegen sie opponiert haben. Dies fängt bei Finnland, Schweden und Dänemark an und geht über die baltischen Republiken bis Polen. Bis auf Russland und Deutschland waren alle Ostseeanrainerstaaten ausgemachte Gegner dieser Pipelines und niemand wird ihnen heute eine Träne nachweinen. Daher ist es auch unwahrscheinlich, dass wir jemals harte Daten sehen werden, aus denen man die Täterschaft ableiten kann. Das heißt nicht, dass es diese Daten nicht gibt…
    LINK HIER:
    Maria-Bernhardine 28. Sept. 2022 at 16:39

  150. Ein Experte spricht:

    „Die Amerikaner hatten ein Interesse daran, die Pipeline zu verhindern. Aber die würden nie so weit gehen“, sagt WELT-Energieexperte Daniel Wetzel. Er vermutet Russland hinter den Lecks in Nord Stream 1 und 2. Anschläge auf andere Pipelines würden „eine drastisch verschlimmerte Versorgungslage bedeuten“.

    Zumindest scheinen die Experten sicher zu sein, künftig auf der richtigen Seite zu stehen, wenn sie sich als deren Hofnarren dazu hergeben, die abgeschriebene Öffentlichkeit zu verarschen. Aber auch in der WELT winken die Kommentatoren genervt ab.

  151. @ @ ghazawat 28. September 2022 at 11:28
    „ich finde ihn als Wirtschaftsminister großartig. Nein nicht wegen seiner Fähigkeiten, sondern wegen der Frechheit, mit der er dieses Amt angenommen hat“
    ————————
    Hinzu kommt ein Pleitier als Finanzminister.
    FAZ 05.03.2016
    Schöner scheitern mit dem FDP-Chef
    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/menschen-wirtschaft/schoener-scheitern-mit-dem-fdp-chef-christian-lindner-vortrag-auf-der-fuckup-night-der-uni-frankfurt-ueber-die-moomax-gmbh-14107421.html

    DER SPIEGEL 05.03.2016
    Der Selfie-Made Man
    Lindner ist der Schutzheilige der Gescheiterten
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/christian-lindner-bei-fuckup-night-in-frankfurt-schoenes-scheitern-a-1080655.html

    Bei so viel Sachverstand im Wirtschafts- wie auch Finanzministerium leben wir nicht nur im besten, sondern im allerbesten Deutschland, das es je gab.

  152. Mattes 28. September 2022 at 15:36
    „She goes first!“
    ————
    Und mich erinnert das an ein Kalenderblatt des Elefanten Press Karicartoon der frühen 80er Jahre aus dem linken Espresso Verlag der Maruta Schmidt http://www.espresso-verlag.de/index.php/neues

    Ein Amerikaner im offenen Kabriolett reist von Westdeutschland nach Westberlin, ist irgendwo aufm Weg dahin, auf der Autobahn und fragt: „Is it theirs or is it ours?“ Gehört das denen, oder gehört das uns?

    Diese Einstellung der USA zu uns hat sich nicht geändert, und da „theirs“ seit dem Fall der SU nicht mehr existiert, brauchen Amerikaner, was Deutschland angeht, nie mehr eine solche Frage zu stellen: It’s all theirs!

  153. Mattes 28. September 2022 at 16:52
    Ein Experte spricht:

    „Die Amerikaner hatten ein Interesse daran, die Pipeline zu verhindern. Aber die würden nie so weit gehen“, sagt WELT-Energieexperte Daniel Wetzel. Er vermutet Russland hinter den Lecks in Nord Stream 1 und 2. Anschläge auf andere Pipelines würden „eine drastisch verschlimmerte Versorgungslage bedeuten“.

    Zumindest scheinen die Experten sicher zu sein, künftig auf der richtigen Seite zu stehen, wenn sie sich als deren Hofnarren dazu hergeben, die abgeschriebene Öffentlichkeit zu verarschen. Aber auch in der WELT winken die Kommentatoren genervt ab.

    Nunja, vom transatlantischen Axel Springer-Verlag, der von der US-Heuschrecke KKR als Mehrheitseigner gelenkt wird, sollte man nichts anderes als dümmliche US-Nato Propaganda erwarten.
    Die USA würden nie soweit gehen? Haha. Hat dieser „Experte“ sich mal die Terroranschläge und völkerrechtswidrigen Angriffskriege der USA in den letzten 50 Jahren angeschaut?

  154. ridgleylisp 28. September 2022 at 16:35
    Unglaubliche BILD-LÜGE:

    Die Spur führt zu einer Spezialeinheit Putins
    Hinter der Sabotage-Aktion könnten Taucher des russischen Militärgeheimdiensts GRU stecken

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/lecks-an-nord-stream-pipelines-die-spur-fuehrt-zu-einer-spezial-einheit-putins-81458034.bild.html

    Die transatlantischen Nato-Propagandisten des US-amerikanischen Axel Springer Verlags sind sich wirklich für keinen Schund zu Schade. Was für ein deutschenhassender Abschaum.

  155. Cui bono? Was hätte Putin davon? Was hat Biden davon? Das wir amerikanisches fracking gas kaufen müssen! Tim K. legte in einem Video (inzwischen nicht mehr auffindbar) dar, dass auf Bornholm früher (und heute) amerikanische Soldaten (navy seals ?) ausgebildet wurden. Zufall? Außerdem fand just zur Anschlagszeit ein Nato Seemanöver dort statt! Zufall? Die sehen die Anzahl der Schuppen der Heringe unter ihnen, wie sollen da gleichzeitig Putins U-Boote einen Terrorakt (gegen Russlands eigene Interessen?) durchführen? Absurd! Das hätte Putin wohl einfacher haben können! Einfach Gashahn dichtmachen! Der Verdacht, dass der Kindergarten um Vielfliegerin Neubauer (wie sprengt man eine Gasleitung in die Luft?) verantwortlich sein soll, ist umso absurder! Verwöhnte Friday for Future Kids im Neoprenanzug mit Bomben am Leib unter den Natoschiffen tauchend? Lächerlich! Außerdem erklärte Biden in einer Presseveranstaltung vor der Weltöffentlichkeit (Video nicht mehr auffindbar) , dass er Nordstream 1 und 2 unbrauchbar machen könne oder wolle. Auf die Frage einer Journalistin, wie das denn ginge, erwiderte er sie solle sicher sein, er könne das. Er hat es angekündigt! Dem amerikanischen Adler missfällt es, das der humpelnde, blutende russische Bär überhaupt noch Gegenwehr wagt! Was interessiert die Amis ihr Geschwätz von gestern, dass es keine Nato Osterweiterung gäbe? Warum wollen denn die Nachbarstaaten auf Teufel komm raus in die Nato? Womit sind sie denn geködert worden? Doch nicht mit „westlichen Werten“, wie Transen in Schulen und Kindergärten, Sexualstraftäter im Frauenknästen, 64 Geschlechter, Abschaffung der Frauenklos und jährlichem Geschlechtswechsel! Die halten diese dekadenten Ideologien doch selber für verabscheuungswürdig! Das „Argument“, dass diese Staaten den Beitritt eben wollten, ist billig.

  156. Goldfischteich 28. September 2022 at 17:01

    It’s all ours:

    The whole world belongs to the davos-boys!

  157. Kulturhistoriker 28. September 2022 at 17:08
    Goldfischteich 28. September 2022 at 17:01
    It’s all ours:
    The whole world belongs to the davos-boys!
    ———-
    Ja, war mißverständlich, mit dem letzten „theirs“ waren die USA gemeint.
    Ich bin ziemlich alle, weil ich mich gsnz konkret in meiner Existenz bedroht sehe.

  158. @ Goldfischteich 28. September 2022 at 17:01

    „Is it theirs or is it ours?“ – Darauf reduziert sich doch der ganze Ukrainekonflikt. Im neusten PI-Artikel wird dazu eine düstere Prognose abgegeben.

  159. Mattes 28. September 2022 at 17:17
    „Is it theirs or is it ours?“ – Darauf reduziert sich doch der ganze Ukrainekonflikt. Im neusten PI-Artikel wird dazu eine düstere Prognose abgegeben.
    ———-
    Ja, habe ich schon gesehen. Aber es wird nicht so laufen, wie Paul Craig Roberts das befürchtet; denn die USA sind mit ihrer Überlegenheit am Ende, wirtschaftlich, finanziell, militärisch. Von ihrem Ansehen in der Welt nicht zu reden. Wenn sich da erst die Zungen lösen, dann gibt’s kein Halten mehr. In der EU wird Frankreich das erste Land sein, das sich umorientiert. Leg’s auf Wiedervorlage! *grins*

  160. @ Goldfischteich 28. September 2022 at 17:27

    Ich bin nicht so optimistisch. Gerade weil die USA am Ende sind, fürchte ich, daß sie aus allen Rohren feuern werden wie ein angeknockter Boxer. Die Franzosen wollen also wieder vor uns auf der nächsten richtigen Seite sein, die alten Spitzbuben 😉

  161. Mattes 28. September 2022 at 17:40
    @ Goldfischteich 28. September 2022 at 17:27

    Ich bin nicht so optimistisch. Gerade weil die USA am Ende sind, fürchte ich, daß sie aus allen Rohren feuern werden wie ein angeknockter Boxer. Die Franzosen wollen also wieder vor uns auf der nächsten richtigen Seite sein, die alten Spitzbuben ?
    ———–
    Ja, wenn einer nicht mehr zurück kann, läuft er Amok. In die Phase scheinen die USA gerade zu wechseln. Was Frankreich angeht, so sehe ich Ansätze, und dsmit meine ich nicht die verfehlten Anrufe beim „Meister des Kreml“. Google mal bitte France Australia und France India.

  162. Nordstream ist technisch gesehen nicht Tod. In Bezug auf die Gasröhren möchte ich mitteilen, das kein Grund zur Endzeitstimmung besteht. Die Anschläge bedeuten keineswegs das Ende dieser Anlage. Die Gesellschaft „Nord Stream AG“ (Firmensitz in Zug in der Schweiz) als Tochtergesellschaft von Gazprom ist nur der Teilinvestor (51%). Das elf Milliarden Dollar schwere Projekt ist zur Hälfte von Shell, OMV, Engie, Uniper und Wintershall DEA finanziert (49%).

    Bei der Projektion, Konstruktion und Realisierung der Leitung wurden Fälle wie diese berücksichtigt. Terroranschläge, militärische Angriffe, Havarien, Unfälle – alles dabei. Reparatur ist ohne Probleme möglich. Bei einer Mindestbetriebsdauer von 50 Jahren ohne größere Wartungen ist Nord Stream bestens gerüstet. Nord Stream hat ein Notfall-Pipelinereparatursystem (EPRS) entwickelt und kann als Mitglied des Pipeline-Reparaturpools von Equinor auf die für Trockenschweißarbeiten unter Wasser notwendige Ausrüstung unverzüglich zurückgreifen. Außerdem gibt es ein firmeneigenes Lager mit Equipment und Ersatzrohren.

    Wie würde es laufen? Provisorisch wird ein Bypass gelegt. Innerhalb von ca. 2 Wochen könnte der Betrieb wieder anlaufen. Die komplette Reparatur der defekten Sektion würde, je nach Schadensbild, einige Monate dauern. Dabei würde durch den Bypass ungehindert und laufend geliefert werden können. Problem: Dagegen werden die üblichen „Verbündeten“ Deutschlands etwas haben.

    Fazit: Wir haben ein technisch leicht zu lösenden Problem. Die Forderung: „Nordstream auf“ ist nicht vom Tisch. Sie muss lediglich ergänzt werden: „Nordstream reparieren und auf“.

  163. Die Nato hat total versagt, ob als Partner oder gar
    als Meuchelmörder !
    Die Nato sollte doch ein militärisches Verteidigungs-Bündnis sein, um die westliche Allianz zu schützen.
    Diese Bande macht seit Tagen See-Manöver, rund um die Insel
    Bornholm und unter ihrer Nase wird die Lebensader eines Mitglied-Landes
    in die Luft (Wasser) gejagt.
    Solche Versagen eines Verteidigungspaktes können vorkommen, auch wenn
    es eine große Blamage ist. Doch das wäre noch das kleinere Übel.
    Meiner Meinung nach ist die Nato der Urheber dieser Terror-Aktion und die
    Nato, mit den Ländern wie Polen, England, Frankreich, usw. sind zusammen q mit dem größten Verbrecher des Universums so „ziemlich“ unsere besten
    Freunde geworden 🙂
    Wenn eine politische Führung, nur noch ein wenig nach Rechtsnormen Politik
    machen könnte, ist ein Austritt aus der Nato unumgänglich und eine neue
    militärische Partnerschaft mit Russland geboten !
    Jetzt erst recht, da sich die Verbrecher nicht besser hätten outen können.

  164. DFens 28. September 2022 at 19:07

    Nordstream ist technisch gesehen nicht Tod. In Bezug auf die Gasröhren möchte ich mitteilen, das kein Grund zur Endzeitstimmung besteht. Die Anschläge bedeuten keineswegs das Ende dieser Anlage.
    ————————–

    Gute Zusammenfassung! Gibt Hoffnung.

  165. Wer die US-Regierung zum „Freund“ hat,
    der braucht keine Feinde mehr!
    (altes vietnamesisches Sprichwort)

  166. Wir sind hier nicht bei den Hottentotten Medien des Propagandakartells von ARD, ZDF und Print sondern bei PI NEWS. Wer informiert sein will, liest hier! Nun denn, etwas Fleisch bitte sehr:

    Die Karte (Link) stammt von MarineTraffic. Das ist für den Schiffsverkehr das, was Flightradar für die Luftfahrt ist. Sie zeigt Positionsdaten und Bewegungen von Schiffen. Die Daten zeigen die Stellen der Lecks an den Leitungen und welche Schiffe zuletzt in dem Gebiet kreuzten.

    https://www.wiwo.de/images/nordstream-lecks-bildschirmfoto_2022-09-27_um_16-15-12/28709328/3-format1001.png

    Meine Code Auswertung und Recherche ergibt: Die erste Funkbake: Montag um 14:00 Uhr südöstlich von Bornholm. Dann zwei Funkbaken um 21 Uhr nordöstlich der Insel. Die nordöstliche Markierung zeigt die Lecks an Nord Stream 1. Die südöstliche Markierung zeigt das Leck bei Nord Stream 2. Besonders nah an die Stelle bei Nord-Stream 1 kamen zwei langsam fahrende deutsche Frachtschiffe, die auch anhielten. Es sind die Schiffe „Schillplate“ und die „Suntis“. Die Daten von MarineTraffic zeigen weiter, dass ein schwedisches Kriegsschiff am 22. und 23. September mehrfach und mit langsamer Fahrt in der Gegend der späteren Explosionen kreuzte, mehrfach stoppte und dabei den Funkbakensender abschaltete – dementsprechend keine Transpondersignale sendete.

  167. Was den Bericht angeht, was heisst hier Angriffskrieg gegen Deutschland? Unsere Regierung macht ja dabei fleissig mit. Wir laden Millionen Ukrainer zu uns ein und jetzt auch noch Russen vor denen die Ukrainer zu uns flüchten, da stimmt doch was nicht? Man ist nicht willens, etwas gegen den Ansturm hunderttausender „Schutzberechtigter“ zu unternehmen, stattdessen wird das Vokabular vergewaltigt um immer mehr Menschen in unser Sozialsystem zu holen „Ortskräfte, Klimaflüchtlinge, Homosexuelle aus dem Iran“ etc. Bald werden wir dann wieder sehen das die meissten homosexuellen Iraner die eingeladen wurden, eine dunkle Hautfarbe haben. Schwule Drittstaatler also die natürlich ihre Familien nachholen dürfen. Dazu dann noch iranische Frauen die kein Kopftuch tragen möchten, natürlich mit Anspruch auf Familiennachzug. Ob die Ankommenden überhaupt Frauen sind, darf aus Gründen der sexuellen Selbstbestimmung natürlich nicht geprüft werden.
    Das ganze geht noch so lange gut bis Deutschlands Kreditwürdigkeit auf Ramsch gestuft wird.

  168. DFens 28. September 2022 at 19:07

    Danke! Sie haben mit Ihrer Zusammenfassung eine Frage beantwortet, die ich eigentlich, insbesondere bzgl der Reparatur, noch heute in den Kommentarbereich werfen wollte.

    Dennoch, diese Frage bleibt: Ist seitens der Entscheidungsträger überhaupt der Wille vorhanden, die Gasleitungen möglichst zügig wieder zu reparieren? Daran hege ich Zweifel. Wer weiß, was uns als Ausrede dann wieder serviert wird

  169. Weitere Möglichkeit: Die U-Boot-Klasse 212 A der Deutschen Marine. Die Dinger sind vollständig Stealth, nicht zu orten, haben einen geräuschlosen Brennstoffzellen / E-Antrieb und können in sehr flachem Wasser operieren. Ausstieg und Wiedereinstieg von Kampftauchern über die Torpedorohre plus Ausrüstung bei getauchtem Boot gehört zur Routine von 212 A. Was spricht für und gegen diese Möglichkeit?

    Pro: Die Operation schafft in Deutschland ein für allemal den Druck von der Straße, der auch ein zunehmendes Aufstandspotential bedeutet. Die Forderung, die Sanktionen zu beenden, verpufft, weil die Leute nicht darüber informiert werden, dass der Schaden an Nordstream leicht repariert werden kann.

    Kontra: Involvierte Politiker, der beteiligte Befehlsstab der Marine in Eckernförde und die Crew des Bootes (Standartbesatzung 28) müsste jetzt und in Zukunft informell absolut dichthalten.

  170. Visiting 28. September 2022 at 20:53

    Gute Frage. Ich sehe eher die Möglichkeit, dass Gazprom als Mehrheitseigner der Nordstream AG von sich aus die Leitung repariert und somit das Angebot zur Lieferung aufrechterhält bzw. erneuert. Bei einem sehr harten Winter (gefüllte deutsche Gasspeicher reichen bei einem durchschnittlichen Winter bis Ende Februar, bei einem frühen und sehr kalten Winter kann bereits Mitte Januar Feierabend sein) würden die Proteste in Deutschland für die Machthaber sehr ungemütlich werden. Selbstverständlich würde sich deren Unterwürfigkeit an Washington orientieren.

  171. DFens 28. September 2022 at 21:19

    Nochmals danke für Ihre Einschätzung und Ihren sehr informativen Beitrag.

  172. *Break*

    Ich bekomme hier in London aus meinem Infonetzwerk gerade in diesem Moment die Information herein, dass Gazprom als Mehrheitseigner der Nordstream AG seit dem frühen Abend darüber berät, das Emergency Pipeline Repair System (EPRS) zu aktivieren. Beratungen finden in diesen Minuten in St. Petersburg (Unternehmenssitz von Gazprom Neft) und in der Stadt Zug bei Zürich / Schweiz (Sitz der Nordstream AG) statt. Zu EPRS: Siehe mein Kommentar von 19:07 Uhr.

  173. Sehr ungewöhnlicher Flug. Obwohl es keinen offiziellen Flugverkehr zwischen der Schweiz und Russland gibt, habe ich Trackingdaten über einen Business-Jet (Bombardier Global 5000), der um 18:55 Uhr vom Flughafen Pulkowo in St. Petersburg (Sitz von Gazprom Neft) in Richtung Schweiz abhob. Geplante Landung: Airport Zürich / Kloten im nichtöffentlichen Flughafenbereich Rümlang. Flugzeit: 5 Std., 50 Min. Sieht ganz so aus, als hätte Gazprom Neft seine Sherpas losgeschickt, um in Zug bei Zürich (Sitz der Nordstream AG) Beratungen zur Aktivierung des Emergency Pipeline Repair System (EPRS) aufzunehmen. Siehe auch 19:07 Uhr und 21:59 Uhr.

  174. Siehe Kommentar 23:00 Uhr: Die lange Flugzeit erklärt sich lt. Trackingdaten mit einer Zwischenlandung in Deutschland, Flughafen Dresden-Klotzsche International.

Comments are closed.