Die Forderung nach Öffnung der Gaspipeline Nord Stream 2 stand vielfach im Vordergrund vieler Demonstrationen gegen die Energiepolitik der Ampel-Regierung (Foto: Bürgerprotest in Güstrow Anfang September).
Die Forderung nach Öffnung der Gaspipeline Nord Stream 2 stand vielfach im Vordergrund vieler Demonstrationen gegen die Energiepolitik der Ampel-Regierung (Foto: Bürgerprotest in Güstrow Anfang September).

Von WOLFGANG HÜBNER | Es ist ein großer Verdienst der alternativen Öffentlichkeit und Medien, dass der Terroranschlag gegen die Gasleitungen in der Ostsee vom Westen nicht so nebensächlich behandelt werden kann wie das offenbar beabsichtigt war. War zum Beispiel am Mittwoch im Zentralorgan des deutschen Machtblocks FAZ noch einspaltig und kommentarlos nur von „Lecks“ geschrieben worden, so ist der Zeitung das Geschehen heute die Schlagzeile sowie ein Leitartikel wert. Die Schlagzeile lautet, bitte alle festhalten vor Lachen: „EU-Staaten kündigen nach Pipeline-Lecks robuste Antwort an“. Immerhin legt sich die FAZ im Gegensatz zum Springer-Dreck noch nicht eindeutig auf die russische Täterschaft fest.

Diese Vorsicht entspringt keiner plötzlich entdeckten Russland-Sympathie, sondern rührt aus einer Verunsicherung in Anbetracht der Fakten: In der flachen kleinen Ostsee ist jeder Quadratmeter unter ständiger militärischer Beobachtung all der anliegenden NATO-Staaten. Wenn sich dort ein russisches Kriegsschiff oder U-Boot bewegt, weiß das die NATO-Zentrale sofort. Deshalb muss ja die BILD-Zeitung den absurden Propagandaquatsch verbreiten, die Russen hätten die Röhren gleich mit Sprengsätzen an den Meeresgrund versenkt. Ganz anders hingegen sieht es dagegen aus, wenn US-Kriegsschiffe, just zum fraglichen Zeitraum (welch ein Zufall!) nach langer Zeit mal wieder eine Vergnügungsfahrt durch die bekanntlich ganz nah der amerikanischen Küste gelegenen Ostsee machen.

Dann ist keineswegs ganz selbstverständlich von dringendem Verdacht der US-Täterschaft die Rede, sondern es werden „Experten“ aufgetischt, die treuherzig versichern, sowas Schlimmes würde unser großer Beschützer doch nie tun. Dabei könnte jedes Medienarchiv in Windeseile ellenlange Listen amerikanischer Staatsverbrechen in aller Welt erstellen. Es ist darum überhaupt kein Wagnis und auch keine naive Vertrauensseligkeit zu sagen: Die Russen waren es nicht. Wer aber war es dann, welchem Täter will die EU eine „robuste Antwort“ verabreichen? Da es wohl auch weder Nordkorea noch China gewesen sein dürften, müssen die Täter, die auch ein gigantisches Umweltverbrechen begangen haben, wohl oder übel im westlichen Beritt von „Freiheit“ und „Menschenrechten“ gesucht werden.

Doch woher soll das Interesse in unserem Wertewesten kommen, das zu klären? Es ist die ungeheuer wichtige Aufgabe der alternativen Gegenöffentlichkeit, abermals alles zu tun und zu mobilisieren, um die Ermittlung der Schuldigen nicht und niemals in Vergessenheit geraten zu lassen. Und wenn die von dem Terrorakt besonders betroffene deutsche Regierung mit Waffenkanzler Scholz an der Spitze in dieser Beziehung nicht spurt, dann kann auch der letzte Gutgläubige erkennen, dass wir von verachtenswerten Vasallen regiert werden. Seien wir stolz, als wahrhafte Demokraten keine solchen zu sein.


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

140 KOMMENTARE

  1. Uschi von der Leyer und Baerböckchen, es wird Zeit, dass Ihr Eure Kampfanzüge anzieht und Deutschland verteidigt . Ihr könnt und wollt das nicht, dann haltet endlich Euer Maul

  2. Dass NS2 unsere Freunde von jenseits der See auf dem Gewissen haben, dürfte inzwischen jedem klar sein.

  3. Der, bzw. die Täter werden sich nicht finden lassen. Ist immer so, wenn die „Guten“ die Schuldigen sind.

  4. „Experten“ aufgetischt, die treuherzig versichern, sowas Schlimmes würde unser großer Beschützer doch nie tun.
    +++++++++++
    Selbst wenn diese Experten (wofür?) mit nassem Neoprenanzug und Taucherflossen bei der PK „auftauchten“ würde das nichts an der offiziellen Version der Täterschaft ändern.

  5. Ich wäre nicht überrascht, wenn die deutsche Regierung eingeweiht war.

    Ist übrigens schon bekannt, dass sich die Amerikaner ihre Waffen von den Ukrainern bezahlen lassen? Bzw. nicht von den Ukrainern, sondern von der EU. Also von uns. D.h. wir bezahlen die amerikanischen Waffen, die die USA an die Ukraine liefern, und müssen uns dafür von der Ukraine noch beschimpfen lassen. Bekommen wir eigentlich auch Geld von der Ukraine von der von uns gelieferten Waffen? Okay, das war jetzt mehr eine rhetorische Frage.

    USA fordern EU auf, der Ukraine endlich Geld zu überweisen

    https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/ukraine-braucht-dringend-geld-li.271538

  6. Cui bono?
    Wer hat ein Interesse an einem derartigen Terror- und Sabotageakt.
    Von welcher Seite wurden diesbezüglich „Warnungen“ ausgesprochrn.
    Da gibt es ganz naheliegende Tätergruppen mit starken Motiven, die in unseren Mainstream-Medien möglichst nicht erwähnt, hier wird mittlerweile ein regelrechter Eiertanz aufgeführt und völlig abwegige Verschwörungstheorien aufgebaut.

    Wenn etwa die neu eingeweihte Baltic-Pipeline sabotiert würde, dann könnte eine russische Töterschaft in Erwägung gezogen werden und Sinn machen.

    Doch bei Nordstream 1 + 2, dem russischem Eigentum von Gazprom, macht dieses überhaupt keinen Sinn, zumal Russland nur den Gasharn abdrehen müsste, um die Zulieferung von Erdgas zu unterbrechen.
    Was also sollte der Sinn sein von einem derartigen Terrorakt von russischer Seite?
    Dagegen ist ein Anschlag von westlicher Seite, insbesondere von den Amerikanern, mehr als schlüssig und wahrscheinlich, zumal hier seit Beginn der Verlegungen der Pipelines immer wieder Drohungen und Andeutungen gegen diese Projekte zu hören waren.

    Es gibt hier also einen mächtigen wirtschaftlichen Interessenskonflikt zwischen Deutschland und den USA.

  7. Stolzer_AfD-Waehler 29. September 2022 at 11:12

    Ich wäre nicht überrascht, wenn die deutsche Regierung eingeweiht war.

    Ist übrigens schon bekannt, dass sich die Amerikaner ihre Waffen von den Ukrainern bezahlen lassen? Bzw. nicht von den Ukrainern, sondern von der EU. Also von uns. D.h. wir bezahlen die amerikanischen Waffen, die die USA an die Ukraine liefern, und müssen uns dafür von der Ukraine noch beschimpfen lassen. Bekommen wir eigentlich auch Geld von der Ukraine von der von uns gelieferten Waffen? Okay, das war jetzt mehr eine rhetorische Frage.

    USA fordern EU auf, der Ukraine endlich Geld zu überweisen

    https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/ukraine-braucht-dringend-geld-li.271538

    Was uns von jenseits der See erwartet, hätte eigentlich bereits Anfang der Neunzehnhundertneunziger Jahre klar sein müssen, als Bush Senior und die Falken in Washington ankündigten, wie sich die NWO nach deren Vorstellung entwickeln wird.
    Hinterher ist man zwar immer schlauer, allerdings wurden damals die Warnsignale en masse um den Globus ausgesendet.

  8. Wer war es?
    Wer ruft zuerst: Ich habe das nicht gemacht!

    Niemals wird man mit Sicherheit sagen können, wer die militärischen Anschläge auf die Pipelines 1 und 2 durchgeführt hat. (Terroristen wären technisch dazu nicht fähig, wie sich herausstellt).

    Die Wut der Amerikaner auf Putin muss riesengroß sein, nachdem er sich nicht nur die Krim angeeignet hat, sondern durch das Referendum jetzt auch noch das eroberte Gelände im Donbass zu eigen macht, in russischen Grund und Boden verwandelt und nun mit 300.000 Soldaten absichert. Niemand darf in dieses russische Gebiet nunmehr eindringen und schon gar nicht Waffen dorthin verlagern. Damit hat Putin die Kriegstreiber USA und NATO vorläufig schachmatt gesetzt. Von denen gedankt mit einem Anschlag der Wut, so wie ein kleines Kind, das den Bauklotzturm eines anderen im grenzenlosen Zorn zerschlägt, ungeachtet allen Kollateralschadens.

    Falls die militärische Aktion doch auf das Konto von Putin gehen sollte, und Putin hätte nach dem Motto agiert: „Hier habt ihr euer Gas!“ um uns als Racheakt die Ostsee damit zu verpesten, (Milliarden von „russischen“ EUR ins Meer abfließen zu lassen??) dann sollten sich die Polen nicht zu früh über ihre neue skandinavische Pipeline freuen, die sie gestern einweihten, denn damit könnte Ähnliches genauso passieren.

    (Bemerkenswert wie die MAISCHBERGER Gäste die sommerlichen Warnungen des CIA bezüglich eines möglichen Pipeline Anschlags sofort als erstes wie in Art eines Ablenkungsmanöver in Erinnerung riefen, jedoch die zur gleichen Zeit im Sommer öffentlich vor laufenden Kameras ausgesprochenen und mehrfach bekräftigten Bedrohungen von US Präsidenten BIDEN offensichtlich vollkommen vergessen haben: „Die Pipeline (NS2) wird nicht in Betrieb gesetzt werden. Wir werden das zu verhindern wissen!“ Alles schon vergessen bei Maischberger?? An diese drohenden Worte des US Präsidenten sollten die verängstigen Zuschauer offenbar keinesfalls erinnert werden! Die Zuschauer werden stets nur in eine Richtung manipuliert: PUTIN und RUSSENHASS, nur russische Deserteure und russische Verräter sind in Deutschland und beim Deutschen Fernsehen willkommen. Die zahlreichen in der Ostsee kreuzenden US Militärschiffe vollbesetzt mit unseren neuen barmherzigen Samaritern und Wohltätern, die jetzt sogar noch nach „Vergeltung“ rufen.)

    Akribisch genau untersucht sogar der Staatsschutz woher die Gelder für die AFD fließen.
    Jedoch wo die Gelder für das Deutsche Fernsehen herkommen, (überhaupt für die Medien, die Presse) das interessiert offenbar niemanden.

  9. Die Russen waren es nicht

    Es ist wirklich ganz einfach, man mss nur überlegen wer den größten Nutzen hat und dann ist relativ klar wer die Pipeline sabotiert hat.

    Die Russen haben gar keinen Grund die eigene Pipeline zu zerstören, wenn sie denn kein Gas liefern wollten speichen sie einfach nicht mehr ein, so einfach ist das.

    Tatsächlich ist der größte Nutzniesser die USA, die deutsche Wirtschaft geht noch schneller den Bach herunter als geplant, und es gibt eine ALternative weniger zum amerikanischen Frackinggas, das sich die Amerikaner fürstlich bezahlen lassen.

    Es bleibt dann nur die Frage ob es die USA selbst waren , sie haben ja jetzt genügend Schiffe in d er Ostsee, oder die nützlichen Idioten aus London , vielleicht sogar Polen .

    Das sind aber letzendlich Details, die Initiative und die Planung geht meiner Meinung nach auf die USA zurück.

    Und wenn denn nun die USA auf dem Boden eines NATO-Staates die zumindest teilweise auch in deutschem Besitz befindliche Pipeline sabotiert haben ?

    Das sind dann Kollateralschäden , Opfer der Freitheit oder ähnliches Gewäsch. Es ist kolonialismus nach bester Gutsherrenart, die USA sagen wo es längs geht, und wer auf Abwege zu geraten droht muss eben in die westliche Wertegemeinschaft zurückgeholt werden , koste es was es wolle, am besten aber das Geld und Leben anderer Leute ausserhalb der USA:

  10. Nett ja wieder ein Melnyk zu Kretschmer.

    Kretschmer ist natürlich widerliches Püppchen ohne Eier, sonst würde der höchstpersönlich dem Ukraine-Affen die unverschämte Fre… polieren.
    Aber nicht per Faustschlag, das wäre zu viel der Ehre, was mit der flachen Hand wäre angemessen.

  11. Sensationeller Artikel von Pepe Escobar, Zitat: „Das große Bild zeigt den kollektiven Westen in absoluter Panik, mit atlantischen „Eliten“, die zu allem bereit sind – ungeheuerliche Lügen, Attentate, Terrorismus, Sabotage, Finanzkrieg, Unterstützung von Neonazis – um ihren Abstieg in einen geopolitischen und geoökonomischen Abgrund zu verhindern. Die Abschaltung von NS und NS2 bedeutet die endgültige Beendigung jeder Möglichkeit eines deutsch-russischen Abkommens über Gaslieferungen, mit dem zusätzlichen Vorteil, dass Deutschland auf den niedrigen Status eines absoluten US-Vasallen zurückgestuft wird.“ https://uncutnews.ch/pepe-escobar-deutschland-und-der-eu-wurde-der-krieg-erklaert/ Deutschland und der EU wurde der Krieg erklärt

  12. Ja, alles in Ordnung Herr Hübner, aber:

    Das ist eine „Überfall auf den Sender Gleiwitz“ Situation. Es ist ein Angriff auf die Infrastruktur Deutschlands. Ein NATO Artikel 5 Moment, oder ein Akt des Terrorismus. Ich hoffe doch sehr das hier BEWEISE vorgelegt werden, Vermutungen können katastrophale Folgen haben.

    Sie erinnern sich sicherlich noch an die „Beweise“ für Chemiewaffen im Irak.
    Peter Blum

  13. In einem anderen Blog hat ein Leser dankenswerter Weise darauf einen wichtigen Dokumentarfilm von Dirk Pöhlmann: Operation Täuschung – Methode Reagen,hingewiesen, hier: https://www.youtube.com/watch?v=rc0jThe2F4Q Dieser Film wurde auch auf Arte gesendet, in den 80er Jahren. Ab Minute 1:16 wird gezeigt wie die damals sojetische Jamal pipeline in 1982 von der CIA gesprengt wurde. Das sagt der hoher US Offizieller, Thomas C Reed, damals mitglied im Nationaler Sicherheitsrat. Durch diese Pipeline sollte Erdgas nach Westeuropa fliessen, vor allem nach Deutschland. Also for 40 Jahren haben die Amis schon soweas sabotiert. Allgemein zeigt die Doku wie die Amis ueberall die Sowjets sabotiert haben. Wie die angebliche Sowjet Uboote im schedischen Gewaessern in den 80, die alle NATO Uboote ware usw. Ich kann jedem nur raten die Doku anzuschauen.

  14. Das Wort „Wertewesten“ habe ich bei flüchtiger Durchsicht doch glatt als „Allerwertesten“ gelesen.

  15. zu info

    „Potsdam (Brandenburg) – Die Brandenburger AfD hat laut einer Umfrage in der Wählergunst mit der SPD gleichgezogen – die ihrerseits deutlich an Zustimmung eingebüßt hat.

    Beide Parteien würden jeweils 24 Prozent erhalten, wenn am nächsten Sonntag Landtagswahl wäre, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten neuesten „Brandenburg Trend“ von Infratest dimap im Auftrag von Antenne Brandenburg und dem rbb-Magazin „Brandenburg aktuell“ hervorgeht.“

    „Bild“

  16. @ Neunzehnhundertvierundachtzig 29. September 2022 at 11:02
    Wem gehört die pipeline NS II?

    49% BASF/Eon und 51% Gasprom.

  17. ‚… dass wir von verachtenswerten Vasallen regiert werden.‘

    … ein Vasall ist in einem Treuverhältnis zu einem mächtigen Schutzherrn. Daraus ergeben sich gegenseitige Schutz- und Gehorsamspflichten für die Beteiligten.

    Deutschland aber ist geschlagen, vernichtet, unterworfen.

    Die ‚BRD‘ wird von einer Parteienoligarchie, dem Volk oktroyierte Minderheiten, charakterlosen Kollaborateuren, indoktrinierte Unzufriedene, haltlose Gestalten, opportunistische Nutznießer, konformistische Emporkömmlinge – genau bestimmbare Repräsentanten des Systems – ‚regiert‘. Diese Figuren tragen Sorge dafür, dass Deutschland nicht aufersteht.

    … nix fürchtet das ‚politische Establishment‘ der ‚BRD‘ mehr, als die Auferstehung Deutschlands. Kein Wunder, denn eine solche befreiende Erhebung würde notgedrungen deren ruhmloses Ende bedeuten.

  18. BIDENS DROHUNGEN hinsichtlich NS 2 ein Ende zu setzen
    sind im Internet nicht mehr zu finden!

    Das Internet fügt beliebig hinzu und löscht „aus dem Gedächtnis“ was vergessen werden soll und nicht mehr auffindbar sein darf.

    So wie Medikamente für Demente ihren Zoll leisten.
    Worüber kann sich jemand noch beschweren, der sich an nichts mehr erinnern kann, nicht mal mehr weiß was vor 2 Stunden passierte? Wie praktisch!

  19. Das Ende der Illusionen von Selenskyjs Endsieg

    https://qpress.de/2022/09/27/das-ende-der-illusionen-von-selenskyjs-endsieg/#comment-75731

    Objektiver Journalismus in Kriegszeiten bekommt langsam wieder den Hauch eigenständiger Kriegsverbrechen

    Systematische Auslassung und Verheimlichung von Tatsachen

    Was jedoch in der journalistischen Tiefebene ausgespart und total ignoriert wird, das sind die verheerenden Verhältnisse in der Ukraine unter der Selenskyj-Diktatur, die jeglicher Beschreibung spotten.

    Die russische Mobilmachung wird niedergemacht, aber über die seit März 2022 praktizierte brutale Einberufungspraxis der ukrainischen Armee wird kein einziges Wort verloren.

    Dort besteht seitdem ein Ausreiseverbot für Männer von 16 – 60 Jahren unter Androhung von drakonischen Strafen.

    Folglich sind bei den ukrainischen Flüchtlingen in den Westen alle Männer unter 60 Jahren Fahnenflüchtlinge.

    Ganz im Gegenteil zu den Soldaten der ukrainischen Armee, die zum großen Teil als Frischlinge zwangsrekrutiert wurden.

    Sie werden erbarmungslos in die Offensive getrieben und als Schlachtopfer für eine fremde Macht zelebriert, was sich in der Anzahl von bisher ca. 65.000 Gefallenen ausdrückt.

    Die russische Armeeführung ist da eher zurückhaltend und nicht bereit, Soldaten sinnlos sterben zu lassen. …ALLES LESEN !!

  20. Jetzt können Bundeskanzler Schlumpf und Freund Biden ja sagen, welche Möglichkeiten sie angedacht hatten, um Northstream 2 zu beenden.

    https://www.youtube.com/watch?v=oSPfXLPUJHM

    Als Biden die denkwürdigen Worte „seien Sie sicher, wir haben die Möglichkeit dazu“ zu einer amerikanischen Reporterin sprach, stand Kanzler Schlumpf nämlich neben Biden und bekräftigte jedes Wort von Onkel Joe.

  21. KORREKTUR: 55 MILLIARDEN Kubikmeter Gas soll es natürlich heissen. Sorry.

    jeanette 29. September 2022 at 11:34

    Alle MITTEL nutzen um Nordstream 2 zu verhindern:
    Hier war die Welt noch halbwegs in Ordnung am 16/3/2018

    https://www.welt.de/wirtschaft/article174623904/Nord-Stream-2-US-Senatoren-wollen-Pipeline-verhindern.html
    Jedes Jahr bis zu 55 Milliarden Kubikmetern Gas (Doppelt so viel wie NS 1) transportieren.

    DAS HABEN SIE UNS KAPUTT GEMACHT.
    BIDEN WOLLTE DAS UNBEDINGT VERHINDERN!

  22. Der Trick ist doch uralt. Da lässt jemand in der Strassenbahn einen fahren, und schaut den Danebenstehenden vorwurfsvoll an. Nichts anderes passiert doch jetzt auch in Bezug auf die Urheberschaft des kriminellen kriegerischen Übergriffs auf zwei zivile Ziele NS1 u. 2.

  23. jeanette 29. September 2022 at 11:44

    Auf Youtube gibts genug Mitschnitte.

    Die in original englischer Sprache wie auch die Mitschnitte auf Deutsch, wo die Frage der Journalistin, wie Biden und Scholz das denn machen wollen, rausgeschnitten bzw. mit einem Kommentar übersabbelt wurde.

    Schweinebande!

  24. Vielleicht hat Biden einfach schon wieder vergessen, wer es war. Der gute Mann kann sich ja nicht alles merken, was er so veranlaßt.

  25. schinkenbraten 29. September 2022 at 11:19

    leider offtopic, kann ggf. von MOD gelöscht werden …
    Schutzbedürftige aus dem Morgenland werden zu Berserkern:

    https://ausblick-am-hellweg.de/2022/09/26/aexte-messer-steine-schusswaffen-gewaltorgien-in-dortmund-mehrere-verletzte/

    ———————————

    Jetzt wissen wir wenigstens warum sich Herr MERZ für das unangemessene Wort „Asyltouristen“ entschuldigen musste.
    Das wäre ja für die fleißigen Asyl-Krieger die reinste Beleidigung, eine Missbilligung ihres unermüdlichen Arbeitseifers, sie mit Faulpelzen gleichzusetzen.

  26. @ jeanette 29. September 2022 at 11:20

    Wer war es?
    Wer ruft zuerst: Ich habe das nicht gemacht!
    ______________________

    Bezog sich das nicht auf irgendetwas anderes? Auch was mit Methan. Obwohl, auch das versucht der Übeltäter gern zum unbeteiligten Nachbarn zu wedeln, also vielleicht doch nicht so falsch.

  27. nicht die mama 29. September 2022 at 11:51

    jeanette 29. September 2022 at 11:44

    Auf Youtube gibts genug Mitschnitte.

    —————-

    Ja, stellen Sie mal rein.

  28. @wiesengrund 29. September 2022 at 11:39

    „@ Neunzehnhundertvierundachtzig 29. September 2022 at 11:02
    Wem gehört die pipeline NS II?

    49% BASF/Eon und 51% Gasprom.“

    Das sind die lezten 50 km wo die Löcher sind 100% Gasprom.

  29. „DIE FREIE WELT“, Sven von Storch
    Umfrage (noch offen)
    Wer hat Ihrer Meinung nach die Sabotage
    von Nord Stream 1 und 2 befohlen?
    https://www.freiewelt.net/nc/umfrage/
    (Anm.: Seltsam, daß bei den Fragen
    Putin zuerst genannt wird; hilft aber nichts,
    die meisten verdächtigen die US-Regierung)

    Teilnehmer: 1940

    2.7% – Russlands Präsident Putin (53 Stimmen)

    91.2% – US-Präsident Biden (1770 Stimmen)

    6% – Weiß nicht (117 Stimmen)

    +++++++++++++++++++++++++

    NABELSCHNÜRE GEKAPPT – PUTINS
    VERHANDLUNGSmaterial durch den
    Wertewesten zerstört? Toll! 🙁
    Hauptsache Deutschland geht vor die Hunde.
    Habeck & Bärbock wollen auch keinen Handel
    mehr mit China. Wenn überhaupt, dann sollen
    wir nur noch zu WUCHERpreisen bei den USA
    kaufen, ggf. bei den Islam-Scheichs.

    ➡ „Nach Tucker Carlson gebe es für Russland keine Motivation, dies zu tun, weil dann kein Verhandlungsmaterial mehr gegenüber den Europäern bestünde, die auf das Gas besonders über den Winter angewiesen sind.“
    (freiewelt.net)

    +++++++++++++++++++++

    DEUTSCHLAND WIRD

    ABSICHTLICH GESCHWÄCHT von

    unseren „Freunden“ USA u. deren Handlanger
    GB, EU-Länder sowie Verräter im eigenen Land,
    wie Scholz, Steinmeier, Habeck u. Bärbock usw.

    „Wucher bezeichnet das Angebot einer
    Leistung zu einer deutlich überhöhten
    Gegenleistung unter Ausnutzung einer
    Schwächesituation eines Vertragspartners.“
    (WIKI)

  30. Richtig sollte es heissen, Patrioten sind keine Vasallen. Klassische Vasallen sind die Repräsentanten der EU. Ich bin hier über ein Video gestolpert, welches das eindeutig nachweist. Es beweist beinhart, wie 2014 die Ukraine von den Vereinigten Staaten für 2022 zurechtgelegt wurde. Genau so läuft das nämlich. Eine Schulstunde, wie Weltpolitik ausgekocht wird. Zwei Telefonate, die entblößender nicht sein können.
    Im ersten Telefonat hören Sie Victoria Nuland im Gespräch mit dem US Botschafter in der Ukraine. Klingt wie ein Drehbuch der Augsburger Puppenkiste, wo die verschiedenen Marionettenrollen verteilt werden. Essenz: Wir machen was wir wollen, und dann wörtlich aus dem Munde Nulands: Fuck the EU.
    Danach das Telefongespräch von Helga Schmidt, EU Auswärtiger Dienst, mit dem damaligen Ukr. Botschafter, wo Schmidt sich pikiert äussert, dass der EU keine härtere Gangart zugetraut wurde (Fck the Eu).
    Sechs Minuten die sich lohnen, denn sie erklären beispielhaft, wie die VS von langer Hand für Konflikte in der Welt die Weichen stellt.
    So, und danach sollten sich Klimbt und Konsorten nochmals fragen, wer wohl für die Vernichtung der NS pipelines verantwortlich ist.
    https://www.youtube.com/watch?v=FWJCNs6txL4

  31. jeanette 29. September 2022 at 11:56

    Ja, stellen Sie mal rein.

    Um 11:47 bereits passiert, draufklicken müssen Sie aber noch selber.

  32. Stolzer_AfD-Waehler 29. September 2022 at 11:12

    „Ich wäre nicht überrascht, wenn die deutsche Regierung eingeweiht war.

    Ist übrigens schon bekannt, dass sich die Amerikaner ihre Waffen von den Ukrainern bezahlen lassen? “

    Ein schwieriges Thema. Ich versuche es noch einmal zu erklären, da es den wenigsten klar ist.

    Die Ukraine ist spätestens seit Dezember 2021 bankrott, da sie offiziell nicht einmal Zins und Tilgung für die aufgenommenen Kredite bedienen konnte.

    In einer geheimen Nacht- und Nebelaktion wurden die Kredite Zins und Tilgungsfrei gestellt und die Ukraine mit frischem Geld versorgt.

    Die Ukraine bekommt nicht nur den gesamten Staatshaushalt aus dem Westen finanziert, sondern jede einzelne Handgranate, die sie nicht in der Lage ist, in bar zu bezahlen. Natürlich auch den Soldbfür die Söldner und die Renten für ihre Rentner.

    Wer zahlt also die Unsummen? Ich will ein kleines Geheimnis aufdecken.

    Die Panzerhaubitzen werden an die Ukraine verkauft zu einem Stück Preis von 1,57 € inklusive Mehrwertsteuer und Lieferung.

    Die Granaten werden zu einem Stück Preis von 14 Cent verkauft mit einem Rabatt von 50 € pro 100 verkauften Granaten.

    Der Fehlbetrag wird von einem deutschen Sonderkonto umgebucht und die Champagner Feten von Herrn Selinski werden mit angeblichen Reparaturkosten für den Sarg von Tschernobyl beglichen.

    Das ganze ist so verschachtelt, dass nicht einmal die bundesregierung angeben kann, wie viel Milliarden sie überhaupt an die Ukraine verschenkt.

    Es sind viele Milliarden und Herr Selinskyi bucht seine Provision gleich in Bar ab.

  33. Peter Blum 29. September 2022 at 11:31
    Ja, alles in Ordnung Herr Hübner, aber:
    Das ist eine „Überfall auf den Sender Gleiwitz“ Situation. Es ist ein Angriff auf die Infrastruktur Deutschlands. Ein NATO Artikel 5 Moment, oder ein Akt des Terrorismus. Ich hoffe doch sehr das hier BEWEISE vorgelegt werden, Vermutungen können katastrophale Folgen haben.
    Sie erinnern sich sicherlich noch an die „Beweise“ für Chemiewaffen im Irak.
    Peter Blum

    ——————————–
    Moment, Moment.
    Immer langsam mit den jungen Pferden!

    „Die 1200 km lange Pipeline NS durchquert ausschließlich Seegebiete, die keinem Hoheitsgebiet eines Anrainerstaates zugeordnet sind.“

    https://www.welt.de/wirtschaft/article174623904/Nord-Stream-2-US-Senatoren-wollen-Pipeline-verhindern.html
    Ab Sekunde 10

  34. @ Mattes 29. September 2022 at 11:33

    Die Mainstream-Medien (MSM) wollen uns
    weismachen, Rußland zerstöre seine
    Verhandlungs- u. Druckmittel selbst.

    Aber wer hat ein Interesse daran, die
    wirtschaftl. Nabelschnüre zu Rußland zu
    kappen? Deutschland ist jetzt für lange
    Zeit oder sogar immer Konsumsklave der
    USA & EU: Wucherpreise lassen grüßen!

  35. nicht die mama 29. September 2022 at 12:03

    jeanette 29. September 2022 at 11:56

    Ja, stellen Sie mal rein.

    Um 11:47 bereits passiert, draufklicken müssen Sie aber noch selber.

    ———————————-

    Sehr freundlich. Ist das zu viel verlangt noch einen kleinen Klick hinzu zufügen?

    Soll ich hier alles absuchen?

    Von mir bekommt jeder alles auf dem silbernen Tablett serviert.
    Das kann man auch erwarten.

    So viel Höflichkeit ist keine Zumutung!

  36. Deutschland ist weiterhin ein Vasall der Terror-USA. Deutschland war nach 1945 nie unabhängig. Deutschland ist ein Satelliten-Staat der Terror-USA.

  37. Die Zukunft der deutschen Nation bewegt sich sowieso Richtung Null. Der sich abzeichnende Verlust von Zukunft setzt dabei keine neuen Energien mehr frei – man hat es insgeheim letztlich akzeptiert … immerhin hat die Transformation zum sich abzeichnenden, dabei zunehmend muslimisch geprägten Zweite-Welt-Staat auch sein Gutes: die bald mehrheitlich hier zukünftig Ansässigen werden weder in der Lage noch Willens sein, irgendwelche Vasallendienst zu leisten … geschweige denn, die unwürdige Rolle des Zahlesels einzunehmen … vielleicht sammeln dann die Russen noch die letzten überlebenden Deutschen ein – und gestatten ihnen, in Russland als Gemeinschaft weiter zu existieren. Finis Germania.

  38. Natürlich waren es die friedenstiftenden Amerikaner, die mit unserer herbeigesehnten und hochverehrten Biden-Administration das personifizierte Gute sind.
    Denn das sind unsere wahren Freunde, die uns beschützen und alles, aber auch alles, für unser Wohlergehen tun würden.
    Es war auch ein ganz großes Glück, uns von diesen guten Freunden in den Ukraine-Krieg hineinziehen zu lassen. Denn der Westen schützt den Frieden, die Freiheit, die absolute Wahrheit und vor allen Dingen natürlich die Demokratie.
    Denn wir sind die Demokratieweltmeister, da macht uns keiner was vor.
    Sogar der liebe Gott steht voll und ganz auf unserer Seite! Er würde das Blut seines Sohnes für die Freiheit, das Recht und natürlich für die von uns heißgeliebte Demokratie in der Ukraine hergeben.

  39. @ Stolzer_AfD-Waehler 29. September 2022 at 11:12
    Ich wäre nicht überrascht, wenn die deutsche Regierung eingeweiht war.
    ———————————————-
    Hab ich auch schon gedacht.

  40. Nato-Pipeline bei Echternacherbrück leckgeschlagen

    Bei Wartungsarbeiten ist heute gegen 13:40 Uhr eine Kerosin-Pipeline im Gewerbegebiet Echternacherbrück (VG Südeifel, Eifelkreis Bitburg-Prüm) leckgeschlagen. Zwei Mitarbeiter des Pipeline-Betreibers wurden bei dem Unglück leicht verletzt und befinden sich zur weiteren Behandlung im Krankenhaus. Für Anwohner besteht keine akute Gefahr.

    Bei planmäßigen Arbeiten des Pipeline-Betreibers im Zuge einer TÜV-Überprüfung hat sich ein Verschluss gelöst, woraufhin es zum Austritt einer meterhohen Kerosin-Fontäne kam.

    Bis es gelang, die Leckage zu schließen, sind nach Angaben der Einsatzkräfte mehrere Tausend Liter ausgelaufen. Zu einer Belastung des nahen Grenzflusses Sauer ist es nicht gekommen.

    Derzeit wird die Schadensstelle unter Beteiligung der Feuerwehren der VG Südeifel, der VG Trier-Land, Feuerwehrkräften aus Luxemburg sowie DRK, THW und dem Katastrophenschutz des Eifelkreises Bitburg-Prüm gesichert. Die Untere Wasserbehörde der Kreisverwaltung ist ebenfalls vor Ort.

    Die Pipeline gehört zu einem europaweiten Verbund und dient der Kraftstoffversorgung mehrerer Nato-Flugplätze.

    Kreisverwaltung des Eifelkreises
    Bitburg-Prüm, 28.09.2022
    https://bitburg-pruem.de/cms/aktuell/pressemitteilungen/4323-nato-pipeline-bei-echternacherbrueck-leck-geschlagen-100-000-liter-kerosin-drohen-auszulaufen

  41. @ ghazawat 29. September 2022 at 12:07

    Würden Sie uns bitte die Quelle Ihrer Weisheit nennen? Das würde ich mir gerne mal ansehen.

    Grüße
    Peter Blum

  42. Die Russen müssten doch ganz schön blöd sein, wenn sie sich selbst bekämpfen würden, aber es nicht der erste Versuch, eigene Verbrechen anderen in die Schuhe zu schieben. Zuerst war es das AKW Saporischja, dessen Oblast von den Russen eingenommen worden war, das beschossen wurde. Diese Angriffe wurden von der westlichen Kriegspropaganda den Russen angelastet, die sich damit also selbst beschossen und einer atomaren Gefahr ausgesetzt hätten. Jetzt die NORDSTREAM-Pipeline, die der russischen Gazprom gehört, und vom russischen Militär zerstört worden sein soll. Wie heißt es doch so richtig „Das 1. Opfer eines Krieges ist immer die Wahrheit“. Biden hatte die „Stilllegung“ doch schon vor Monaten angekündigt, und mich hat der amerikanische Flottenbesuch bzw. das -manöver in der Ostsee vor etlichen Tagen sehr gewundert.

  43. „… dass wir von verachtenswerten Vasallen regiert werden. Seien wir stolz, als wahrhafte Demokraten keine solchen zu sein.“

    Na ja, ganz so einfach ist das nicht. Wir sind es, und jeder muß irgendwie mitspielen, wenn auch nur am Rand und widerwillig.

  44. @ jeanette 29. September 2022 at 12:08

    Hallo jenaette,

    ich meinte damit eher den Angriff und die Folgen die er haben könnte. Wo genau das juristisch liegt war nicht explizit gemeint. Und Sie wissen ja wie das mit Kindern auf dem Spielplatz ist: Wenn einer mit Sand schmeißt ist es den anderen Rabauken egal wem der Spielplatz gehört. Die Racker schmeißen zurück.

    „Ab 5.45 Uhr wird zurückgeschossen“. Damals war es auch eine Lüge, aber deshalb ist der zweite Weltbrand dennoch auf diese Weise gezündet worden.
    Peter Blum

  45. Peter Blum
    29. September 2022 at 12:23

    „Würden Sie uns bitte die Quelle Ihrer Weisheit nennen? Das würde ich mir gerne mal ansehen. “

    Fragen sie einfach beim Verteidigungsministerium nach.

    Das Verteidigungsministerium wird sich entrüstet zeigen, dass meine Behauptung falsch ist, weil auf den Preis der Panzerhaubitze noch 27 Cent TÜV Abnahme kommen, die in einem Sondervertrag mit TÜV Rheinland ausgehandelt worden.

    Sie können sich gerne über die Zahlungskonditionen belehren lassen, die eine 20-jährige Zins und tilgungsfreie Zahlungsfrist beinhalten.

    Im übrigen, was soll diese dumme Frage?

  46. BIDEN’s PROMISE:
    https://www.youtube.com/watch?v=oSPfXLPUJHM

    If Russia invades, that means if tanks, troops are crossing the border of Ukraine then:
    THERE WILL BE NO LONGER a NORTHSTREAM II
    WE WILL BRING AN END TO IT!

    „How will you do that exactly? The control of the project is within Germany’s control.“

    We will….. I promise you we will be able to do that!

    Warum kann sich plötzlich niemand mehr daran erinnern?

  47. Es geistert der Satz durch die Medien: „für immer zerstört“
    —-

    Wer sagt das?
    Suggerieren das klimareligiöse Fanatiker, DeutschlandHasser und IndustrieHasser?

    Oder sagen das Ingenieure, die vor Ort waren und sich mit der Materie auskennen?

    Ich vermute, ersteres ist Framing und die Röhren lassen sich innerhalb weniger Monate reparieren.
    Aktuell haben wir Gas im Speicher, aber ab Februar kann es eng werden und nächsten Sommer müssen die Speicher wieder aufgefüllt werden.
    Bis dahin können doch wohl ein paar Röhren ersetzt werden?!

  48. Peter Blum 29. September 2022 at 12:29
    @ jeanette 29. September 2022 at 12:08
    Hallo jenaette,
    ich meinte damit eher den Angriff und die Folgen die er haben könnte. Wo genau das juristisch liegt war nicht explizit gemeint. Und Sie wissen ja wie das mit Kindern auf dem Spielplatz ist: Wenn einer mit Sand schmeißt ist es den anderen Rabauken egal wem der Spielplatz gehört. Die Racker schmeißen zurück.
    „Ab 5.45 Uhr wird zurückgeschossen“. Damals war es auch eine Lüge, aber deshalb ist der zweite Weltbrand dennoch auf diese Weise gezündet worden.
    Peter Blum
    ———————————————-

    Reden Sie sich bitte nicht raus.
    Das können Sie so nicht stehen lassen.

    Das TÄTERLAND spielt immer die erste Rolle, ganz besonders in einem Krieg.
    Alles ist juristisch, besonders hier.
    (Es ist auch ein Unterschied ob sie in Deutschland oder im Kongo erschlagen werden. 🙂 )

    Warum können Sie nicht einfach sagen: Ich habe nicht gewusst dass die Pipelines durch „Niemandsland“ führen?

    Warum kann man das nicht sagen??
    Wo ist das Problem!
    Sie machen damit leider alles noch schlimmer.

    Wollen Sie mich verarschen? So wie die Madam oben mit ihrem Link?

  49. HAmpel*innen halten Strompreis vorsätzlich hoch!
    Gewichtete Summe statt Merit-Order (Max)!

    Das Merit-Order-Prinzip wurde zur Subventionierung von EWE (Erneuerbaren Wackel Energie) politisch von grünen Ideologen durchgesetzt.

    BEISPIEL
    Sei
    Art; Kosten Ct/kWh; Verbrauch TWh/a; T€/a
    ————————————————-
    Atom; 13; 55; 7
    Kohle; 7; 143; 10
    Gas; 50; 35; 17
    ————————————————-
    Summe; _ ; 233; 35

    Dann wird mit Merit-Order-Prinzip der maximale Preis verwendet, hier
    Gas 50 Ct/kWh

    Bei der gewichteten Summe wären es
    15 Ct/kWh (35 T€/a / 233 TWh/a)

    Die grünen HAmpelFrau*innen sorgen für SchadensMAXimierung und schäumen herum mit „Übergewinn“, der durch ihr eigenes, DeutschenHASS und IndustrieFeindliches Gesetz (Merit-Order) entstanden ist.

    Solidarität mit Deutschland!
    Solidarität mit Endverbrauchern und Industrie!
    Gewichtete Summe
    statt SchadensMAXimierung durch grün-gewolltes Merit-Order-Prinzip!


    Mir ist klar, das die Kosten verschieden berechnet werden können bzgl. Forschungsgelder, Rückbau, Risiko etc.
    Aber dann bitte nicht nur bei Atom, sondern auch bei EWE (Erneuerbare Wackel Energie). Bei Wind z.B. ca. 25% JahresNutzungsZahl. Das bedeutet: 75% muss von schnell regelbaren Krafterken kommen, also Gas oder Kohle.
    Das bedeutet Investitionskosten, Bereitstellung, CO2 müssen im „Doppelpack“ berechnet werden.
    Bei PV liegt JahresNutzungsZahl bei 10%,
    also 10% PV + 90% Gas oder Kohle.

  50. Wenn Putin einfach die Absicht hätte, den USA zu schaden, indem er ein aufsehenerregendes Verbrechen begehen ließe, dass scheinbar oder tatsächlich in US-amerikanischem Interesse läge, würde er natürlich ein Verbrechen in Auftrag geben, das keine längerfristigen, wirtschaftlichen Konsequenzen für Russland hätte. Das einzige Interesse, dass Putin an einem Sabotageakt in der Ostsee haben könnte, bestünde darin, den Westeuropäern und besonders den Deutschen zu zeigen, dass für ihre Herren in Washington schon nebensächliche, keineswegs vitale Interessen der USA weit über lebenswichtigen Interessen der Europäer rangieren.

    Aber nur, weil Washington schlecht dasteht, steht Moskau noch lange nicht gut da. Im Gegenteil, wenn offensichtlich wird, dass sowohl die russische als auch die amerikanische Regierung ihre geopolitischen Konflikte in Europa gegen vitale Interessen der Europäer aushandeln, steigt selbst bei eingefleischten Brüssel-Kritikern die Hoffnung darauf, dass die EU-Bürokratie noch die beste Möglichkeit für sie ist.

    Also, da gibt es ein Interesse an einer Situation, an der man scheinbar unbeteiligt ist, scheinbar keine Interessen vertritt und für die man die nötigen Euronen fließen lassen kann, ohne mit ernsthaften, wirtschaftlichen Selbstschädigungen rechnen zu müssen. Andererseits ist fraglich, ob der Brüsseler Wasserkopf sich hinreichend einig ist, um so eine Aktion durchführen zu lassen. Die Klima-Aktivisten haben unumstritten nicht das nötige Know-how und wahrscheinlich auch nicht die Möglichkeit, schnell mal an amerikanischen Kriegsschiffen und U-Booten vorbei eine Pipeline zu sabotieren.

    Was mich wirklich wundert: Ohne die alternativen Medien wäre der sehr wichtige, sehr ernstzunehmende Anschlag auf NordStream2 kaum bekannt geworden. Welche Nachrichten hätten ihn unter normalen Umständen in die kleinen Meldungen hineingedrückt? Natürlich nur eine Gleichzeitigkeit mehrerer ähnlich wichtiger Nachrichten. Diese natürlichen Konkurrenten auch im echten Journalismus gab es zu dem Zeitpunkt aber nicht, bzw. es bestand eher ein journalistisches Interesse daran, zusammen mit anderen wirtschaftlichen Negativ-Schlagzeilen auch diese groß ins Licht zu bringen. Warum geschah das nicht? Welches Interesse vertrat die deutsche Regierung, vielleicht zusammen mit anderen Regierungen, den Fall aus der Öffentlichkeit heraus zu halten?

  51. Unsere Freunde werden uns schon kaputtkriegen.

    Die Idiotie „Exportweltmeister“ und das Dummen-Märchen „reiches Land“ sind bald Geschichte.

    Wir sollten uns von solchen miesen Freunden trennen. Leider aber geht das nicht so einfach, weil einige der Freunde gleichzeitig unsere Kolonialherren sind.

  52. Unser Problem heißt USA

    29. September 2022 um 10:46
    Ein Artikel von: Albrecht Müller

    Zwar ist es noch nicht 100-prozentig sicher, dass die USA hinter der Sabotage der beiden Ostsee-Pipelines stecken. Aber die Indizien und die Interessenlage spricht dafür. Jens Berger hat das vor zwei Tagen schon schlüssig begründet: Die Anschläge auf Nord Stream und der Elefant im Raum. Jetzt erschien in den USA das hier: Tucker Carlson: Biden admin ‘may have blown up’ gas pipelines in Baltic Sea. Sind wir uns eigentlich im Klaren, was das bedeuten würde?

    Unser Hauptverbündeter, den die meisten Deutschen und das offizielle Deutschland in Politik und Medien für einen Freund halten, zerstört den Transportweg für unsere wichtigste Energieversorgung und damit auch eine wichtige Basis der industriellen Tätigkeit in unserem Land. Und dies aus durchsichtigem Eigeninteresse!

    Um einen industriellen Konkurrenten in Europa nachhaltig zu schwächen. Um Industriebetriebe aus Deutschland abzuziehen in die USA! Um zu dokumentieren, dass die USA beanspruchen, die einzige Weltmacht zu sein.

    Wir sollten uns darüber klar werden, was das bedeutet. Es ist die brutale Aufkündigung einer Freundschaft. Jedenfalls das Signal dafür. Und nur Ignoranten oder jene, die im Dienste der USA stehen, können dieses Signal ignorieren.

    Deutsche Medien tun so, als hätten die USA damit nichts zu tun. Sie unterstellen, Russland sei der Täter gewesen. Typisch dafür ist das, was heute früh im Handelsblatt Morning Briefing zu lesen stand:

    “Noch sind die Urheber der Gas-Lecks unbekannt, vieles aber deutet auf Moskau hin. Die russische Regierungsarbeit wirkt mittlerweile wie Bandenkriminalität. Nils Schmid*, außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, sagt uns:

    Russland geht jetzt zur hybriden Kriegsführung über, das ist eine neue Dimension.”

    Um unterstellen zu können, Russland sei der Täter gewesen, wurde schon am Dienstag ein herrlicher Trick angewendet. Von mehreren Medien wurde berichtet, der CIA habe schon vor längerer Zeit vor solchen Anschlägen gewarnt. Wenn der amerikanische Geheimdienst vor einem solchen Anschlag warnt, dann können es die USA ja nicht gewesen sein, so die Botschaft. Ein toller und primitiver Trick der Manipulation.

    Wir machen uns Illusionen über unsere Unabhängigkeit. Die große Mehrheit von Politik und Medien weigert sich wahrzunehmen, dass wir nach wie vor ein Vasall der USA sind. Und wenn man das offen darlegt, dann wollen viele das nicht wahrhaben.

    Als bekannt wurde, dass das Handy der deutschen Bundeskanzlerin von US-Geheimdiensten abgehört wurde, gab es ein allgemeines Kopfschütteln. Davon, dass die deutschen Medien und auch die deutsche Bundeskanzlerin sich darüber deutlich beschwert hätten, war nichts zu hören.

    (:::)

    Wer die Feststellung, die Medien seien durchsetzt von Einflussagenten, für übertrieben hält, der kann ja noch mal die ZDF-Anstalt vom 29.4.2014 anschauen. In der damaligen Tafel-Nummer waren die Verbindungen einzelner Journalistinnen und Journalisten mit atlantischen Lobbyorganisationen sichtbar und beschrieben worden:
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=88637

    ++++++++++++++++++++++

    *Schmids türkischstämmige Ehefrau Tülay brachte einen Sohn mit in die Ehe, den Nils Schmid adoptierte außerdem hat das Paar eine gemeinsame Tochter.
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/media.media.838ed691-6ff4-4769-816b-edbb1d948a9f.original1024.jpg
    Nils Schmid: „Unsere Tochter(Elif, inzw. 13) ist evangelisch,
    ‚unser‘ Sohn(Oguzcan, inzw. 30) ist Muslim“

  53. hans
    29. September 2022 at 12:46

    „… köstlich. Ich lese Sie mit Vergnügen.“

    Danke. Es ist leider bitterernst und dien Wenigsten ist klar, dass wir die Panzerhaubitzen für unter 2 € inklusive TÜV mit einem Rabatt von 15 Millionen verkauften.

    Und den aller wenigsten ist klar, dass wir Herrn Selinskyi eine Provision von 10% in bar auf sein Konto überweisen.

    Der Mann ist nicht ohne Grund ungewaschen und unrasiert im Unterhemd, er ist es genau der Typ, der feminine Außenministerinnen nervös macht

  54. jeanette 29. September 2022 at 12:12

    Sehr freundlich. Ist das zu viel verlangt noch einen kleinen Klick hinzu zufügen?

    Soll ich hier alles absuchen?

    Von mir bekommt jeder alles auf dem silbernen Tablett serviert.
    Das kann man auch erwarten.

    So viel Höflichkeit ist keine Zumutung!

    Also, ich lese Ihre Beiträge, ich lese auch die Beiträge der anderen Kommentatoren.
    Mir wurde genug Höflichkeit beigebracht, um in einer Diskussion oder einem Gespräch niemanden mit Gehalt in den Aussagen unbeachtet zu lassen.

    Ausserdem findet man in den Beiträgen oft interessante Links.

  55. @ Maria-Bernhardine 29. September 2022 at 12:10

    Deutschland ist jetzt für lange
    Zeit oder sogar immer Konsumsklave der
    USA & EU
    __________________

    Der mitaufgepäppelte Technologieliefer- und Konsumsklafe(*) ist die BRD GmbH doch seit ihrer Gründung. Eigentlich muß man froh sein, daß es knirscht. Die einzige Möglichkeit rauszukommen ist, daß sich die Großmächte gegenseitig schwächen oder vernichten. Wir sind dabei nur ein Spielball.

    *) Tipfehler, lasse ich mal stehen. Als Hybrid aus Slave und Affe.

  56. Ich habe das Gefühl, dass sich viele gar nicht bewusst sind, was mit der Sprengung beider Pipelines erreicht wurde? Deutschland ist mit einem Schlag seine Möglichkeit los, an preiswerte Energie heranzukommen. Das bedeutet, es ist das Ende der Zeit die wir kannten. Preiswerte Energie, das war einmal. Deutschland hat Einen seiner Wettbewerbsvorteile verloren. Hier handelt es sich um reinen Staatsterrorimus. Das Pikante daran, es sind unsere Freunde gewesen. Wir wurden verraten und verkauft. Und das Allerschlimmste wäre, wenn die eigene Regierung Mitwisser wäre.

  57. @ghazawat ; ‚Es ist leider bitterernst und dien Wenigsten ist klar, dass wir die Panzerhaubitzen für unter 2 € inklusive TÜV mit einem Rabatt von 15 Millionen verkauften.
    Und den aller wenigsten ist klar, dass wir Herrn Selinskyi eine Provision von 10% in bar auf sein Konto überweisen.‘

    … und die Provision von 10% wird auf den Rabatt von 15 Millionen berechnet. Zutrauen würde ich das der ‚BRD‘ allemal.

  58. Urmel1970 29. September 2022 at 13:01
    Die USA waren nie unsere Freunde, dies wurde nur nach vorne so rübergebracht. Es ging und geht zwischen Völkern immer nur um Eigeninteressen.
    Heute sind die Lügenmedien ziemlich still, was die Sabotage angeht. Wenn es Argumente gegen Russland gäbe, hätten sie uns diese gleich aufgetischt. Ja, es handelt sich um Staatsterrorismus.

  59. Tja, dass war dann der Sargnagel für die deutsche Industrie.
    Ohne billige Energie und Rohstoffe = nicht wettbewerbsfähig!

    „Institute erwarten Einbruch der Wirtschaft um bis zu 8 Prozent“ (Quelle: DWN)
    Zudem werden heute in 1 Stunde die neuesten offiziellen Inflationszahlen bekannt gegeben, die Prognose liegt bei +9,4%

  60. Urmel1970 29. September 2022 at 13:01
    mit einem Schlag seine Möglichkeit los
    Preiswerte Energie, das war einmal.

    Ja, das versuchen fanatische KlimaReligiöse und DeutschlandHASSER in den Medien zu suggerieren.

    Es gibt aber auch die Aussage von Ingenieuren:
    Wenn das Leck jetzt zeitnah repariert wird, entsteht kein dauerhafter Schaden.
    (Das Meerwasser darf nicht über längere Zeit im Inneren der Röhren sein wegen Korrosion).

    Also, jetzt erst recht!
    NS1 + NS2 zügig reparieren und in Betrieb nehmen!

    Siehe auch T.Acheles 29. September 2022 at 12:38

  61. @ Mattes 29. September 2022 at 12:58

    Sklave, engl. slave kommt von Slawen.
    Auch Russen sind zu großen Teilen Slawen,
    wo es keine Mongolen oder Turkvölker sind.
    Ich habe nicht per se etwas gegen slaw. Völker
    z.B. Polen, Jugoslawen…

    duden.de
    Herkunft:

    spätmittelhochdeutsch sclave, mittelhochdeutsch slave < mittellateinisch s(c)lavus = Unfreier, Leibeigener < mittelgriechisch sklábos = Sklave, eigentlich = Slawe (die mittelalterlichen Sklaven im Orient waren meist Slawen)

  62. pro afd fan 29. September 2022 at 13:07

    Urmel1970 29. September 2022 at 13:01
    Die USA waren nie unsere Freunde, dies wurde nur nach vorne so rübergebracht. Es ging und geht zwischen Völkern immer nur um Eigeninteressen.
    Heute sind die Lügenmedien ziemlich still, was die Sabotage angeht. Wenn es Argumente gegen Russland gäbe, hätten sie uns diese gleich aufgetischt. Ja, es handelt sich um Staatsterrorismus.

    Die Aktion gegen NS2 ist deswegen eine sehr gefährliche Zäsur, weil sie gezielt gegen ein vermeintlich befreundetes Land gerichtet war und nicht, wie es früher im kalten Krieg praktiziert wurde, gegen Länder wie der damaligen Sowjetunion und gegen den Iran, um nur zwei zu nennen.

  63. @ Urmel1970 at 13:01

    Vermutete es gestern schon, daß
    unsere Regierung was wisse. Scholz
    ist rechtzeitig unter seine Bettdecke
    gekrochen, angebl. Corona-Grippe.

  64. Urmel1970 29. September 2022 at 13:01

    Ich habe das Gefühl, dass sich viele gar nicht bewusst sind, was mit der Sprengung beider Pipelines erreicht wurde? Deutschland ist mit einem Schlag seine Möglichkeit los, an preiswerte Energie heranzukommen. Das bedeutet, es ist das Ende der Zeit die wir kannten. Preiswerte Energie, das war einmal. Deutschland hat Einen seiner Wettbewerbsvorteile verloren. Hier handelt es sich um reinen Staatsterrorimus. Das Pikante daran, es sind unsere Freunde gewesen. Wir wurden verraten und verkauft. Und das Allerschlimmste wäre, wenn die eigene Regierung Mitwisser wäre.

    Ich bin entschiedener Gegner des Deutschen-Bashings, wie es leider auch bei PI oftmals gang und gäbe ist.
    Jedoch sticht auch mir immer wieder eine typisch deutsche Eigenschaft ins Auge:
    Die Naivität, zu meinen, Deutschland hat in der Welt wirkliche Freunde und die, die sich Freunde nennen, halten sich penibel an geschlossene Verträge und respektieren und achten wohlfeil auf die (freilich nicht existierende) staatliche Souveränität Deutschlands.

  65. Gestern bei MAISCHBERGER
    Schaltete man Frau MERKELS neue WARNENDE besorgte REDE zu.

    Frau Merkel kennt Putin. Sie hat ihn kennengelernt. Sie spricht Russisch, ist mit der Mentalität bestens vertraut
    Man erinnere sich noch an die Szene mit dem großen Hund, den er belustigt um sie herumschleichen ließ.
    Frau Merkel kam mit Putin auf einen Nenner, konnte stets eine Eskalation verhindern, die schon viel früher hätte geschehen können. Man erinnere sich auch sie fuhr nach Washington, nach Moskau, reiste wie eine Zeitreisende hin und her, gönnte sich keine Pause. Das war großartig von ihr!

    Ihre gestrige Rede war eine Warnung. Sie hätte auch sagen können: „Treibt es nicht zu weit! Der Mann ist gefährlich, denn er hält sich an sein Wort, hält seine Versprechen! Auf sein Wort ist Verlass!“

    Die attraktive rothaarige Militär- und Sicherheits- Expertin Florence G.?? in der Maischberger Show, deren Aufgabe offenbar eher der Beruhigung und Hinhaltung der Zuschauer zugedacht war, erging sich in Erklärungen wie: Ein Krieg dauert statistisch gesehen 15 Monate. Bis Ostern sei demnach noch Geduld angesagt. Und Mutmaßungen bezüglich eines Atomkrieges, erfolgten nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel, wobei die Angst vor der A-Bombe gefährlicher sei als die Bombe selbst, mit dem Argument bisher in der Weltgeschichte hätte es erst 2 Atombomben Abwürfe gegeben, und einen Abwurf, wonach sich der Getroffene hätte noch zur Wehr setzen können sei noch nicht vorgekommen.

    Mit Blick in die Zukunft: Vielmehr ende ein Krieg stets nur durch zwei Entwicklungen. Entweder eine Partei unterliegt deutlich, ist klar besiegt, oder beide Kriegsparteien sind so entkräftet, dass sie sich endlich auf Friedensverhandlungen einlassen, weil sich keiner der Beiden weitere Vorteile von der Fortsetzung der Kämpfe verspricht. – Dieses Stadium ist offensichtlich noch nicht erreicht, auch nicht durch Beschleunigungsmaßnahmen zu erzielen, gilt es abzuwarten.

  66. @ pro afd fan 29. Sept 2022 at 13:07

    Genau! Sieger u. Besiegte können
    keine gleichberechtigten Freunde sein.
    Das Verhältnis besteht aus Herr u. Diener.

    Selbst im persönl. Bereich, kennt doch jeder
    Fälle, wo der beste Freund seinen besten Freund
    verraten hat. Wo die beste Freundin ihrer besten
    Freundin den Mann ausgespannt hat. Wirtschaftl.
    Übervorteilungen bis hin zu Mord…

    Es ist auf der großen polit. Weltbühne nicht anders.

  67. Wieso ist dieser Anschlag auf die „kritische Infrastruktur“ eines Bündnispartners eigentlich kein Bündnisfall nach Art. 5 des Nato-Vertrags? War 9/11 ja auch, und die Beistandspflicht der Verbündeten wurde ja auch eingefordert.

  68. wiesengrund 29. September 2022 at 11:39
    @ Neunzehnhundertvierundachtzig 29. September 2022 at 11:02
    Wem gehört die pipeline NS II?

    49% BASF/Eon und 51% Gasprom.
    +++++++++++++++
    Die Lage ist seit Februar wohl komplizierter, deswegen frage ich. Ihre Angaben beziehen sich anscheinend auf die Finanzierung, die von der Eigentümerschaft der Nordstream AG abzuweichen scheint. Bis Februar war Standard folgender:

    Gazprom paid half the cost of building Nord Stream 2, with the remainder of the $11 billion pipeline project financed by British oil and gas major Shell (SHEL.L), Austria’s OMV (OMVV.VI), France’s Engie and Germany’s Uniper (UN01.DE) and Wintershall DEA (WINT.UL).
    Shell, Engie, and Wintershall DEA did not immediately respond to requests for comment. OMV declined to comment.
    Die Nordstream AG ist jedoch in Besitz von Gazprom.
    Die Northstream AG hat in der Schweiz Insolvenz angemeldet.

    Warum finde ich diese Fragen wichtig?
    Daraus ergibt sich die Rechtsnachfolge des Projektes. Und vor allem, ist der Rechtsnachfolger nun nachhaltig durch die Bombardierung des Projektes geschädigt worden.
    Nebenbei gefragt, sollte Gazprom sich als Eigentümer der Pipeline bestätigen, wie naheliegend ist es, dass Putin diese Pipeline sabotieren würde. Gäbe da es nicht andere Ziele, wie z.B. die restlichen Nachschubwege für Erdgas. Deutsche Erdgasbedarf wurde ja nur zu 50% durch Gazprom befriedigt.

  69. nicht die mama 29. September 2022 at 12:54

    jeanette 29. September 2022 at 12:12

    Sehr freundlich. Ist das zu viel verlangt noch einen kleinen Klick hinzu zufügen?

    Soll ich hier alles absuchen?

    Von mir bekommt jeder alles auf dem silbernen Tablett serviert.
    Das kann man auch erwarten.

    So viel Höflichkeit ist keine Zumutung!

    Also, ich lese Ihre Beiträge, ich lese auch die Beiträge der anderen Kommentatoren.
    Mir wurde genug Höflichkeit beigebracht, um in einer Diskussion oder einem Gespräch niemanden mit Gehalt in den Aussagen unbeachtet zu lassen.

    Ausserdem findet man in den Beiträgen oft interessante Links.

    ————————-

    Wenn Sie die Zeit dafür haben ist es schön.
    Wenn ich die Zeit habe lese ich auch alle Beiträge.

    Diese Höflichkeit von der ich sprach, geht über die gewöhnliche Höflichkeit hinaus, mündet in Hilfsbereitschaft, jemandem ungefragt zur Hand zu gehen, den anderen nicht unnötig SUCHEN zu lassen. Nichts ist unhöflicher als jemanden unnötig suchen zu lassen, das auch noch wenn dieser keine Zeit hat.

    Mir scheint es eher so, als geben Sie als „Mama“ lieber die Anweisungen lassen sich nicht gerne „Aufträge“ erteilen wie zum Beispiel: „Stellen Sie den Link rein!“ Das war wohl zu viel für Ihr Ego. Schon als ich es schrieb und abschickte dachte ich mir: Das verträgt die vermutlich nicht, dann nicht mal Zeit für ein Bitte dabei. War mir schon klar, dass das nicht reibungslos gehen würde…..

    Man muss doch merken, wenn jemand in Eile ist!

  70. @ jeanette 29. September 2022 at 13:18

    Merkel sagte auch etwas, das Melnik ärgerte.

    …würdigte Merkel den Ex-CDU-Kanzler auch mit den Worten, dass er – wenn er denn noch lebte und Kanzler wäre – angesichts der russischen Invasion in die Ukraine „parallel immer auch das im Moment so Undenkbare“ mitdenken würde, nämlich,

    „wie so etwas wie Beziehungen zu und
    mit Russland wieder entwickelt werden könnten.“

    Das ist doch wichtig u. richtig. Im Gegensatz zu
    Bärbock, die nie wieder etwas von Rußland zu
    kaufen wünscht. Ja, es geradezu Deutschland
    verbieten möchte.

    Bärbock wird schlimmer als Merkel sein, wenn wir
    in ein paar Jahren zurückblicken.

  71. @ jeanette 29. September 2022 at 12:39

    Und wo die Pipeline langläuft habe ich vorher tatsächlich nicht gewusst.

    Es geht mir darum das diese Sprengungen einen Grund liefern könnten um einen Krieg zwischen Russland und Deutschland als NATO Partner zu beginnen. Beim Sender Gleiwitz 1939 war es ja genauso. Es war gelogen das die Polen angegriffen haben. Oder mit der Chemiewaffenbehauptung von Rumsfeld gegen den Irak die ja auch eine Lüge war. Seit dem „de bello gallico“ von Julius Caesar werden Kriege gerechtfertigt indem man den eigenen Leuten Lügen auftischt. Und NS2 könnte in diese Kategorie fallen. Daher meine Mahnung zur Vorsicht.

    Ich wollte Sie also weder Verarschen noch das Völkerrecht bemühen. Es geht nur darum das wir Deutschen möglicherwiese belogen werden wenn alle sofort sagen das es die Russen waren.
    Viele Grüße
    Peter Blum

  72. @ ghazawat 29. September 2022 at 12:29

    Dumme Frage? Na, wenn Sie meinen.

    Ich dachte Sie hätten die Zahlen aus einer Quelle. Der bolschewistischen Regierung Schlands traue ich gerade solche Handlungen zu, hätte gerne mehr darüber gewusst. Wenn es Dumm von mir war Ihre Aussagen ernst zu nehmen unterlasse ich das zukünftig.

    Muss man jemanden gleich anknurren der eine Frage stellt?
    Verstehe Ich nicht!
    Peter Blum

  73. Eine Demoteilnehmer fordert – Nordstream 2 öffnen. Die pipe ist offen, final. Im Dezember gehen 5 LNG-Terminals ans Netz. Dann wird auch der Gaspreis wieder fallen.
    Vhina und Indien gehen deutlich auf Distanz zu Putin und fordern ihn auf, die Besetzung der Ukraine zu beenden. Der Widerstand in Russland selbst wächst deutlich und die Intelligenz verlässt zu zehntausenden das Land. Was nun zwangsrekrutiert wird, hat keine Lust zu kämpfen, warum auch. Sie werden dazu gezwungen. Soldaten ohne Motivation sind wertlos und nur Kanonenfutter.

  74. Peter Blum 29. September 2022 at 13:32

    @ jeanette 29. September 2022 at 12:39

    Und wo die Pipeline langläuft habe ich vorher tatsächlich nicht gewusst.
    ————————-

    Ich wusste zwar wo die langlaufen, aber dass sie durch „Niemandsland“ laufen, das wusste ich nicht bis ich es endlich erfuhr.
    Es ist enorm wichtig. Es macht den Unterschied.

    So wie bei Kübelböck, der bei Neufundland irgendwo ins Meer sprang, das zu keinem Land gehört.
    Hierbei muss sich nun nicht mal das Kreuzfahrtunternehmen weiter darum kümmern.

  75. Putin wollte an den Nordstream-Leitungen zeigen, wie gefährlich er uns werden könne:

    „Inzwischen habe ich jedoch eine Version gehört, die mich restlos überzeugt hat.

    Rußland hat, wie einige andere Nationen die Fähigkeiten, so etwas zu tun. Die Detonationen waren ganz knapp außerhalb der dänischen Hoheitsgewässer und wurden mit so viel Sprengstoff durchgeführt, dass sie als Erdbeben registriert wurden. Dies wirkt überdimensioniert und wie ein Zeichen.

    Wenn Rußland seine eigene Pipeline sprengt, begeht es keinen feindlichen Akt gegenüber einem NATO-Staat, militärische Konsequenzen, gar einen Krieg mit der NATO, hat es deshalb nicht zu befürchten.

    Was wäre aber der Nutzen? Schließlich könnten sie die Pipeline ja abstellen. Der Nutzen wäre, daß Rußland auf diese Art und Weise überdeutlich eine Fähigkeit demonstriert hat. Es hätte Europa gezeigt, daß es morgen die Gaspipelines aus Norwegen nach Zentraleuropa sprengen kann. Übermorgen könnten die Stromleitungen, die Dänemark und Deutschland mit Skandinavien verbinden, durchtrennt sein. Einen Tag darauf könnten die Telekommunikationskabel zwischen Europa und Amerika durchtrennt werden.

    Alles unterhalb der nuklearen Schwelle, weshalb ein nuklearer Gegenschlag gegenüber Rußland nicht gerechtfertigt ist.

    Gleichzeitig aber absolut verheerend. Ohne norwegisches Gas erfriert Europa im kommenden Winter. Ohne die Stromkabel gibt es den großen Blackout. Und ohne die Kommunikationskabel kollabiert die Wirtschaft.

    Wie kann Rußland deutlicher eine Drohung schicken, als mit einer Explosion an der eigenen Pipeline, die keine militärische Reaktion rechtfertigt? Es beweist, was es kann. So wie China beispielsweise vor einigen Jahren einen eigenen Satelliten abgeschossen hat, um den USA zu beweisen, dass sie nun die Fähigkeit haben, Satelliten abzuschießen. […]

    Die Detonationen fanden garantiert mit zuvor gelegten Sprengladungen statt. Ich würde wetten, entsprechende Sprengladungen sind nun bereits an anderen Kabeln und Pipelines befestigt und warten nur noch auf die Auslösung.“

  76. Wir brauchen günstiges Gas und das gibt es nur über NS1+2 aus Russland
    Ohne günstiges Gas: grün-finsteres und kaltes Mittelalter.
    Am offenen Lagerfeuer vor den Höhlen können die Überlebenden Grünen sich die dann brüsten, dass sie moralisch hochwertig die Welt gerettet haben.

    Etwa . 250 Mrd.€/a aktuelle von Grünen und HampelFau*innen verursachte Mehrpreis für Energie
    https://www.pi-news.net/2022/09/die-sozialnarkose-der-ampel-zynisch-und-unwirksam/#comment-5904677
    Ganzheitlich rechne mit Schaden von
    500 – 1000 Mrd.€/ PRO JAHR wenn Dominoeffekt mit eingerechnet wird:
    – Über 5,6 Mio. Arbeitnehmer betroffen mit EnergieIntensiven Jobs.
    – Wenn diese arbeitslos werden, wird das viele andere nachziehen
    – Steuereinnahmen runter, Sozialkosten hoch
    Und dies PRO JAHR.
    Zum Vergleich: 2300 Mrd. € aktuelle Staatsverschuldung

    Das ganze Gerede von UmverteilungsPaket (alias „EntlastungsPaket“), Deckelung etc. ist völliger BLÖDSINN.
    Sich an den eigenen Haaren aus dem Sumpf ziehen.
    Es ist allenfalls eine kommunistische Umverteilung (Vermieter zahlen jetzt die Mehrkosten, hurra! Geschieht ihnen ja auch recht, sie gehören ja zur Minderwertigen Rasse der Wohlhabenden. Alternativ wäre auch Erschießen möglich. Gruß vom RedHolocaust100Mio).
    Wann sollen Mieter/Vermieter/Stadtwerke etc. einen Kredit zurück zahlen, wenn es die nächsten Jahre ähnlich teuer bleibt?
    Genialer Lösungsvorschlag von Lindner(FDP):
    :mrgreen: Sondervermögen statt Kredit ??? :mrgreen:

    Mit welchem Gas werden nächsten Sommer die Gasreserven aufgefüllt?
    Was ist mit übernächsten Winter (2023/24), wenn nächsten Sommer (2023) die Speicher nicht aufgefüllt werden?

    Bisher habe ich nirgends gelesen, dass mit LNG eine relevante Menge vom bisherigen russischen Gas (450TWh/a) ersetzt wird.

    Was die MSM gerade dominiert:
    Russe ist schuldig!
    Die gute HAmpel*innen sorgt sich ums Volk(insbesondere mit Bürgür und Burka*innen(m,w,d)-Geld) ) mit Deckelung der Energiekosten!
    sind alles Pillepalle.

    Ich denke, es sollte nur EIN Thema geben:


    Stopp selbstmörderische Sanktionen!
    NS1+NS2 zügig reparieren und in Betrieb setzen!

    Jagt die Grünen HAmpelFrau*innen – DeutschlandHASSER zum Teufel!

    WIR sind das VOLK!
    Wir sind NICHT Vasallen der USA!
    Wir sind NICHT Vasallen der GEZirnwäsche!
    Wir sind NICHT Vasallen der 15% Grünisten und DeutschlandHASSER!

    agrarheute.com/management/agribusiness/gas-lieferstopp-kostet-56-mio-arbeitsplaetze-127-bip-595227
    steuerzahler.de/aktion-position/staatsverschuldung/staatsverschuldung/?L=0

  77. Maria-Bernhardine 29. September 2022 at 13:29

    @ jeanette 29. September 2022 at 13:18

    Merkel sagte auch etwas, das Melnik ärgerte.

    …würdigte Merkel den Ex-CDU-Kanzler auch mit den Worten, dass er – wenn er denn noch lebte und Kanzler wäre – angesichts der russischen Invasion in die Ukraine „parallel immer auch das im Moment so Undenkbare“ mitdenken würde, nämlich,

    „wie so etwas wie Beziehungen zu und
    mit Russland wieder entwickelt werden könnten.“

    Das ist doch wichtig u. richtig. Im Gegensatz zu
    Bärbock, die nie wieder etwas von Rußland zu
    kaufen wünscht. Ja, es geradezu Deutschland
    verbieten möchte.

    Bärbock wird schlimmer als Merkel sein, wenn wir
    in ein paar Jahren zurückblicken.
    —————————————

    Ich gebe es zwar nicht gerne zu aber wenn wir Merkel noch hätten, dann wären wir vermutlich nicht in derartiger Bedrängnis.

    Bärbock hat ja gar nichts zu bieten, nur einen großen Mund, der jeden Tag etwas anderes Vorlautes ausposaunt.
    Die nimmt doch keiner ernst. Wenn die in diese Länder reist wird ihr zuerst auf den A. geschaut.
    Was sie sagt da hört doch keiner richtig hin. Jeder weiß, dass sie nur abliest was ihr aufgetragen wird.
    Bei Bärbock ist immer: Viel Lärm um nichts!
    Was Vernünftiges kommt dabei niemals heraus.

    Sozusagen die einzigen ihrer Qualitäten sind die einer Drama Queen!

  78. jeanette 29. September 2022 at 13:29

    Der fragliche Link mit einem eindeutigen Text bezüglich des verlinkten Inhalts befindet sich unmittelbar über Ihrem Beitrag.
    Wenn Sie „alles“ hätten duchsuchen müssen, hätte ich den Link selbstverständlich nochmal gesetzt.

    Sie merken es beim Lesen eines fehlerfreien, nicht „hingeworfenen“ Textes, ob der Verfasser in Eile war?
    Das müssen Sie mir bitte unbedingt beibringen.

    Nehmen Sie mir diesen kleinen Scherz nicht übel.
    :mrgreen:

    ————————————–

    Peter Blum 29. September 2022 at 13:32

    Für den Schutz von Unterseekabeln existiert ein völkerrechtlich bindender Vertrag.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Internationaler_Vertrag_zum_Schutze_der_unterseeischen_Telegraphenkabel

    Für Pipelines konnte ich leider – und ich wundere mich ein wenig, dass ausgerechnet bei der Versorgung mit Energie nichts rechtlich erfasst und geregelt sein soll – nichts finden, nur Gesülze und Einschätzungen.
    https://www.zdf.de/nachrichten/politik/pipeline-schutz-ukraine-krieg-russland-100.html

  79. Das_Sanfte_Lamm 29. September 2022 at 13:18
    (…)

    Ich bin entschiedener Gegner des Deutschen-Bashings, wie es leider auch bei PI oftmals gang und gäbe ist.
    Jedoch sticht auch mir immer wieder eine typisch deutsche Eigenschaft ins Auge:
    Die Naivität, zu meinen, Deutschland hat in der Welt wirkliche Freunde und die, die sich Freunde nennen, halten sich penibel an geschlossene Verträge und respektieren und achten wohlfeil auf die (freilich nicht existierende) staatliche Souveränität Deutschlands.

    *********
    Dem stimme ich weitestgehend zu. Diese Naivität, die Sie ansprechen, macht unser Volk für mich auch liebenswert. Auch wenn diese gewisse Naivität sich nicht immer positiv auswirkt, aber demoliert das beliebte Bild vom „bösen Deutschen“. Und naiv sein bedeutet nicht automatisch dumm zu sein. Wie ich schon häufiger schrieb, mit uns gibt man sich scheinbar besonders viel Mühe, weil wir ja so dumm sind… ;-))

  80. AggroMom 29. September 2022 at 13:50
    EILMELDUNG:
    Bis zu 200 Milliarden Euro: Ampel einigt sich auf Energiepreisbremse

    https://www.kreiszeitung.de/politik/gaspreisdeckel-beschlossen-statt-gasumlage-gaspreisbremse-was-das-fuer-verbraucher-bedeutet-teuer-geld-kosten-91815883.html

    Wer bezahlt das?
    Ich frage für einen Freund…..

    ##################

    Z. B. die Grundstückseigentümer. Denen wird man eine Lastenausgleichshypothek ins Grundbuch schreiben. Und dann wird es noch einen Soli für die Reichen geben. Also für alle, die mehr als 3500 Euro verdienen.
    Wer noch in diesem Gulag bleibt, ist selbst schuld…

  81. nicht die mama 29. September 2022 at 13:55
    jeanette 29. September 2022 at 13:29
    Der fragliche Link mit einem eindeutigen Text bezüglich des verlinkten Inhalts befindet sich unmittelbar über Ihrem Beitrag.
    Wenn Sie „alles“ hätten duchsuchen müssen, hätte ich den Link selbstverständlich nochmal gesetzt.
    Sie merken es beim Lesen eines fehlerfreien, nicht „hingeworfenen“ Textes, ob der Verfasser in Eile war?
    Das müssen Sie mir bitte unbedingt beibringen.

    Nehmen Sie mir diesen kleinen Scherz nicht übel.

    ———————————————————————-

    Reine Berufserfahrung

    Wie soll ich Ihnen was erklären?
    Sie haben ja nicht mal gemerkt, dass ich Ihren Link zuletzt sogar noch geklaut habe,
    einen BIDEN TEXT daraus gemacht habe. 🙂

    Nehmen Sie mir diesen kleinen Diebstahl nicht übel!? 🙂

  82. AggroMom 29. September 2022 at 13:50
    EILMELDUNG:
    Bis zu 200 Milliarden Euro: HAmpel einigt sich auf Energiepreisbremse
    https://www.kreiszeitung.de/politik/gaspreisdeckel-beschlossen-statt-gasumlage-gaspreisbremse-was-das-fuer-verbraucher-bedeutet-teuer-geld-kosten-91815883.html
    Wer bezahlt das?

    Also die HAmpelFrau*innen nehmen sich 200 Mrd. € vom Steuerzahler
    um damit den Steuerzahler mit 200 Mrd.€ zu entlasten. :mrgreen:
    Die HAmpelMänn*innen verkaufen sich als wohltätige und soziale Retter.
    #HaarAusSumpf

    Ok, es findet dabei noch eine sozialistische Umverteilung statt:
    Den Erfolgreichen (vorwiegend MinusDeutsche) wird genommen.
    Den H4-Leuten (Großer Teil ArmutsEinwanderung, KriminalitätsEinwanderung und SchariaEinwanderung) wird gegeben.
    Hurra!
    Ich würde auch gerne Bürgür und Burka*innen(m,w,d)-Geld erhalten,
    gehöre aber leider nicht zur höherwertigen Rasse der Bürgür,
    sondern nur zur minderwertigen Rasse der MinusDeutschen, der sein Einkommen selbst erwirtschaftet.

  83. So lange diese Herrscher an der Macht sind wird Deutschland und die Deutschen vernichtet.
    Das war auch das Ziel von A. Merkel!!!

  84. Überall in Europa werden jetzt die Deckel und Ausgleichszahlungen sprießen. Die zahlt man mit neuen Schulden. Und da diese Schulden niemand kaufen will, muss sie wieder die EZB kaufen. Also Geld drucken.

    Nächstes Jahr jährt sich zum 100 Mal die Hyperinflation von 1923. Da weiß der kluge Mann Bescheid…

  85. Daß Biden Nordstream abdrehen will / Werde, hat er ja im Februar schon öffentlich anläßlich einer Pressekonferenz mit Scholz verkündet. Und Scholzgnom stand dabei wie ein abgekanzelter Schuljunge und wagte nicht zu widersprechen:

    President Biden on Nord Stream 2 Pipeline if Russia Invades Ukraine: “We will bring an end to it.”

    Feb 7, 2022 During a joint news conference with German Chancellor Olaf Scholz, President Biden is asked about the Nord Stream 2 pipeline.

    “If Russia invades, that means tanks or troops crossing the border of Ukraine again, then there will be no longer a Nord Stream 2. We will bring an end to it.”

    When asked how, the president says, “I promise you, we will be able do that.”

    https://www.youtube.com/watch?v=OS4O8rGRLf8

    DONE!

  86. @ Otto E. Ehlers 29. September 2022 at 14:14

    Gut und einfach erklärt. Aber daß eine Hyperinflation genau in 100 Jahren wiederkommt, ist wohl eher Zufall.

  87. Kriegspielen und Weltenrettung ist teuer.

    Jetzt gibt das System schon offiziell 10 Prozent Inflation zu!

    https://www.focus.de/finanzen/news/naechster-teuer-schock-inflation-schnellt-im-september-voraussichtlich-auf-10-prozent_id_155909571.html

    Wahrscheinlich werden jetzt die kleinen Hausbesitzer, die Rentner, die Arbeitnehmer und die Sparer noch mehr gerupft.

    Jedem vernünftigen Menschen war klar, daß mit der Schundwährung Euro und der Schuldenübernahme für die klugen Südländer der deutsche Wohlstand zum Teufel geht.

    Dennoch habe alle brav Kartelllparteien gewählt.

  88. Ich hatte heute Morgen ein wohl typisches Wortgeplänkel mit einem Mann, in dessen Gespräch ich mich eingeklinkt hatte.
    Er war gerade dabei, zwei andachtsvoll zuhörenden Frauen klarzumachen, daß nur Putin die Glasleitungen sabotiert haben könne.

    Mein Einwand, einmal nach dem „Cui bono-Prinzip“ die Sache zu betrachten, wurde mit der Feststellung „Das sagt auch die AfD“ zurückgewiesen.
    Hier wandten sich die beiden Frauen auch räumlich ab.
    Einem echten Meinungsaustauch mit „Für und Wider“ konnte der Mann offensichtlich intellektuell nicht folgen, auch fehlte das Interesse.
    So brach er den Diskurs mit der Bemerkung „Pappen Sie sich doch einen roten Stern auf die Stirn!“ ab.

  89. AggroMom 29. September 2022 at 13:50

    EILMELDUNG:
    Bis zu 200 Milliarden Euro: Ampel einigt sich auf Energiepreisbremse

    https://www.kreiszeitung.de/politik/gaspreisdeckel-beschlossen-statt-gasumlage-gaspreisbremse-was-das-fuer-verbraucher-bedeutet-teuer-geld-kosten-91815883.html

    Wer bezahlt das?
    Ich frage für einen Freund…..

    Beim Preis eiern sie ja noch rum, aber allzu billig wird es wohl für uns nicht werden, das verstiesse ja gegen den Volkserziehungsgedanken in der anstehenden Öko-Diktatur im besten Deutschland aller Zeiten mit den freiesten Bürgern aller Staaten.

    „Wir haben die große Sorge, dass die Endkunden bei zu geringen Preisen zu wenig sparen“, zitiert tagesschau.de zu Letzterem Georg Zachmann, einen Energieexperten der Brüsseler Denkfabrik Bruegel.

    Aus dem verlinkten Artikel.

  90. Urmel1970 29. September 2022 at 13:01

    Ich habe das Gefühl, dass sich viele gar nicht bewusst sind, was mit der Sprengung beider Pipelines erreicht wurde? Deutschland ist mit einem Schlag seine Möglichkeit los, an preiswerte Energie heranzukommen. Das bedeutet, es ist das Ende der Zeit die wir kannten. Preiswerte Energie, das war einmal. Deutschland hat Einen seiner Wettbewerbsvorteile verloren. Hier handelt es sich um reinen Staatsterrorimus. Das Pikante daran, es sind unsere Freunde gewesen. Wir wurden verraten und verkauft. Und das Allerschlimmste wäre, wenn die eigene Regierung Mitwisser wäre.

    Buntland wird bitterarm werden.

    Dennoch faseln die Herdenschaf-Dummköpfe immer noch was vom „reichen Land“, das seiner Verantwortung gerecht werden muß.

    Die werden bald dumm schauen, was die Zukunft ihrer Kinder und Enkel angeht.

  91. jeanette 29. September 2022 at 14:05

    Warum sollte ich Ihnen das übelnehmen?
    Der Link gehört mir nicht, das Video gehört mir auch nicht und was ich hier schreibe, schreibe ich nicht für mich sondern übergebe ich mit der Veröffentlichung an alle, die es lesen möchten.

  92. Die v.d.L. hat ja schon Erfahrung im Sprengen und täuschen,
    das sollte sie von ihrem Vater, Ernst Albrecht, mitbekommen haben…
    Es handelte sich um das sogenannte „Celler Loch“

    „Als Celler Loch wurde die Aktion Feuerzauber des niedersächsischen Verfassungsschutzes bekannt, bei der am 25. Juli 1978 ein Loch mit rund 40 Zentimeter Durchmesser in die Außenmauer der Justizvollzugsanstalt Celle gesprengt wurde.
    Als involviert und informiert gelten die Anti-Terror-Einheit GSG 9, die niedersächsische Landesregierung unter Ernst Albrecht (CDU) sowie die Anstaltsleitung.“
    Wie sagt der Volksmund :
    „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm!“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Celler_Loch

  93. Marie-Belen 29. September 2022 at 14:19

    Ich hatte heute Morgen ein wohl typisches Wortgeplänkel mit einem Mann, in dessen Gespräch ich mich eingeklinkt hatte.
    Er war gerade dabei, zwei andachtsvoll zuhörenden Frauen klarzumachen, daß nur Putin die Glasleitungen sabotiert haben könne.

    Mein Einwand, einmal nach dem „Cui bono-Prinzip“ die Sache zu betrachten, wurde mit der Feststellung „Das sagt auch die AfD“ zurückgewiesen.
    Hier wandten sich die beiden Frauen auch räumlich ab.
    Einem echten Meinungsaustauch mit „Für und Wider“ konnte der Mann offensichtlich intellektuell nicht folgen, auch fehlte das Interesse.
    So brach er den Diskurs mit der Bemerkung „Pappen Sie sich doch einen roten Stern auf die Stirn!“ ab.

    Die jahrzehntelange Staatsmedien-Verdummung der Schafshirne kann nur durch bittere Not, Chaos und Massenelend aufgehoben werden.

    … und die werden kommen.

  94. nicht die mama 29. September 2022 at 14:25

    …übergebe ich an alle, die es lesen und vielleicht auch weiterverbreiten möchten.

  95. nicht die mama 29. September 2022 at 14:25

    jeanette 29. September 2022 at 14:05

    Warum sollte ich Ihnen das übelnehmen?
    Der Link gehört mir nicht, das Video gehört mir auch nicht und was ich hier schreibe, schreibe ich nicht für mich sondern übergebe ich mit der Veröffentlichung an alle, die es lesen möchten.

    ———————–

    Es sollte auch nur ein Witz sein.

  96. Russland zu beschuldigen, es habe die Gasleitungen zerstört, dürfte genauso unglaubhaft sein wie die Behauptung der Yankees, Osamas Kunstflugstaffel habe die Anschläge am 11.9. begangen.

  97. nicht die mama 29. September 2022 at 14:27

    nicht die mama 29. September 2022 at 14:25

    …übergebe ich an alle, die es lesen und vielleicht auch weiterverbreiten möchten.

    —————————————

    Sehen Sie das ist es was ich meine!

    Was ist … ? Pünktchen, Pünktchen, Pünktchen?

    Warum lassen Sie die Leute wieder suchen, können den LINK, den sie meinen, es handelt sich doch wohl um einen Link vermutlich oder, nicht einfach dranhängen???

    Das sind Dinge, die ich einfach nicht verstehen kann??

    Jetzt haben wir das lang und breit diskutiert.
    Und jetzt machen Sie es genau wieder, so wie es zum Ärgernis wurde, für alle die Zeitnot sind und nicht suchen wollen.

  98. @ Marie-Belen 29. September 2022 at 14:19

    Mein Einwand, einmal nach dem „Cui bono-Prinzip“ die Sache zu betrachten, wurde mit der Feststellung „Das sagt auch die AfD“ zurückgewiesen.
    _______________________

    Das ist die hochgelobte Demokratie. Am Ende streiten sich die Leute unten, wer falsch gewählt hat.

  99. Mattes 29. September 2022 at 14:34

    @ Marie-Belen 29. September 2022 at 14:19
    Mein Einwand, einmal nach dem „Cui bono-Prinzip“ die Sache zu betrachten, wurde mit der Feststellung „Das sagt auch die AfD“ zurückgewiesen.
    ————
    Das ist die hochgelobte Demokratie. Am Ende streiten sich die Leute unten, wer falsch gewählt hat.
    **********
    Top!

  100. Johannisbeersorbet 29. September 2022 at 14:27

    Die jahrzehntelange Staatsmedien-Verdummung der Schafshirne kann nur durch bittere Not, Chaos und Massenelend aufgehoben werden.

    … und die werden kommen.
    ***********

    So ist es.
    Deswegen bin ich auch immer recht geduldig im Gespräch.

    Erfreulicherweise gibt es auch Positives zu vermelden.
    Manche Leute sind ehrlich interessiert; so fragte kürzlich eine Frau mich direkt: „Was ist das eigentlich für eine Partei, die AfD?

    Eine andere, die noch vor Wochen gegen Putin frieren wollte, hat herausgefunden, daß das doch nicht in ihr Budget paßt. Auch traut sie sich nicht mehr, wegen einiger Vorkommnisse in der Nachbarschaft, spät abends in der gemeinsamen Tiefgarage zu parken. Sie stellt dann lieber ihr Auto direkt vor der Haustür ab.

  101. Gaspreis Umverteilungs-Bremse etc. = InsolvenzVerschleppung

    Ok, Gaspreis Umverteilungs-Bremse ist (kurzfristig) besser, als Millionen von Mietern und Vermietern in die Insolvenz zu treiben (mit folgendem Dominoeffekt).

    Gilt die Gaspreis Umverteilungs-Bremse eigentlich auch für
    ? Industrie (Chemie, Zement, Glas, Alu, …)
    ? Handwerk (Bäcker, … )
    ? Handel (Kühlung, …)
    ? Landwirtschaft (Dünger, …)
    ? …

    Aber wie geht es die nächsten Jahre weiter mit Gaslieferung, GasSpeicher-Füllstand, EnergiePreisen, …?
    Und irgendwelchen Umverteilungs-Deckeln und -Bremsen?
    Bitte Zahlen (Euro und TWh), kein Geschwurbsel.
    Und für die nächsten 3-5 Jahre.

    Die URSACHE muss behoben werden:
    Deutschland braucht günstige Energie.
    Die gab es bisher nur aus Russland (450TWh/a Gas für 6Ct/kWh etc.)

  102. Marie-Belen 29. September 2022 at 14:19
    Ich hatte heute Morgen ein wohl typisches Wortgeplänkel mit einem Mann, in dessen Gespräch ich mich eingeklinkt hatte.
    Er war gerade dabei, zwei andachtsvoll zuhörenden Frauen klarzumachen, daß nur Putin die Glasleitungen sabotiert haben könne.
    Mein Einwand, einmal nach dem „Cui bono-Prinzip“ die Sache zu betrachten, wurde mit der Feststellung „Das sagt auch die AfD“ zurückgewiesen.
    Hier wandten sich die beiden Frauen auch räumlich ab.
    Einem echten Meinungsaustauch mit „Für und Wider“ konnte der Mann offensichtlich intellektuell nicht folgen, auch fehlte das Interesse.
    So brach er den Diskurs mit der Bemerkung „Pappen Sie sich doch einen roten Stern auf die Stirn!“ ab.
    ——————————————————

    Mit solchen Leuten kann man auch nicht diskutieren da hilft nur noch die Notwehr mit der Keule.

    Die sind von den TV MEDIEN so durch und durch verdorben, alles was die Medien in 10 Jahren verdreht haben, das kann man nicht mit zwei Sätzen aufheben aufrollen, so als würde man mit einem Losungswort jemanden aus der Hypnose zurück in die Realität zaubern.

    Da kann man nur antworten: Was machen sie wenn es doch die Amerikaner waren. Gehen sie sich dann aufhängen?. Oder wenn man ganz schlechte Laune hat sagt man: DEN GEIMPFTEN KANN MAN WIRKLICH JEDEN MIST ERZÄHLEN und geht weg.

    Eine von meinen Freundinnen diskutiert überhaupt nicht mehr mit solchen Leuten, prinzipiell nicht mehr. Die kann das nicht mehr! Da schwillt ihr der Kamm!

    In der eigenen Ortschaft sollte man am besten gar nichts sagen.
    Sonst ist der Krieg aus und man wird danach als Hexe verfolgt.

  103. jeanette 29. September 2022 at 14:32

    Sie schreiben von Zeitnot, aber für Haarspaltereien haben Sie Zeit?
    :mrgreen:

    Wer Eile aus Texten herauslesen kann, der sollte aber auch Ergänzungen und/oder Verbesserungen von unmittelbar vorher gelesenen Texten desselben Verfassers zuordnen können.
    😉

  104. jeanette 29. September 2022 at 14:50

    DEN GEIMPFTEN KANN MAN WIRKLICH JEDEN MIST ERZÄHLEN und geht weg.
    *********

    Das gefällt mir! 🙂

  105. Maria-Bernhardine 29. September 2022 at 13:21
    @ pro afd fan 29. Sept 2022 at 13:07

    Genau! Sieger u. Besiegte können
    keine gleichberechtigten Freunde sein.
    Das Verhältnis besteht aus Herr u. Diener.

    Selbst im persönl. Bereich, kennt doch jeder
    Fälle, wo der beste Freund seinen besten Freund
    verraten hat. Wo die beste Freundin ihrer besten
    Freundin den Mann ausgespannt hat. Wirtschaftl.
    Übervorteilungen bis hin zu Mord…

    Es ist auf der großen polit. Weltbühne nicht anders.
    ——————————–
    Die USA stehen in nicht ferner Zukunft vor gewaltigen Veränderungen.
    https://www.sueddeutsche.de/panorama/us-bevoelkerung-weisse-ab-2042-in-der-minderheit-1.593942
    Gibt es hier etwa auch die Angst vor „den alten weis(ß)en Männern“ aus Europa?
    Viele Aspekte sprechen dafür, auch das Flüchtlingsthema spielt hier u.U. mit hinein.

  106. Johannisbeersorbet 29. September 2022 at 14:27
    Marie-Belen 29. September 2022 at 14:19

    Ich hatte heute Morgen ein wohl typisches Wortgeplänkel mit einem Mann, in dessen Gespräch ich mich eingeklinkt hatte.
    Er war gerade dabei, zwei andachtsvoll zuhörenden Frauen klarzumachen, daß nur Putin die Glasleitungen sabotiert haben könne.

    Mein Einwand, einmal nach dem „Cui bono-Prinzip“ die Sache zu betrachten, wurde mit der Feststellung „Das sagt auch die AfD“ zurückgewiesen.
    Hier wandten sich die beiden Frauen auch räumlich ab.
    Einem echten Meinungsaustauch mit „Für und Wider“ konnte der Mann offensichtlich intellektuell nicht folgen, auch fehlte das Interesse.
    So brach er den Diskurs mit der Bemerkung „Pappen Sie sich doch einen roten Stern auf die Stirn!“ ab.

    Die jahrzehntelange Staatsmedien-Verdummung der Schafshirne kann nur durch bittere Not, Chaos und Massenelend aufgehoben werden.

    … und die werden kommen.

    Es ist wesentlicher leichter Menschen zu belügen, als sie davon zu überzeugen, dass sie belogen wurden…

  107. Mord an Leonie (13†) in Wien: Widerliche Details kommen ans Licht

    Drei Afghanen mischten Leonie sieben Ecstasy-Tabletten in den Eistee, vergewaltigten das benommene Mädchen aus Nürnberg vier Stunden lang, bis es erstickte – dann lehnten sie ihre Leiche an einen Baum im Wiener Bezirk Donaustadt.

    So lautet die Anklage der Staatsanwaltschaft. Die Tat von ausreisepflichtigen, kriminellen Flüchtlingen schockierte im Juni 2021 ganz Europa! Heute müssen sie sich wegen Vergewaltigung mit Todesfolge und sexuellen Missbrauchs von Unmündigen vor dem Landesgericht Wien verantworten!

    Video: https://www.youtube.com/watch?v=4Svg-x5-Obk

    _______

    So mies reden sich ihre Killer jetzt raus | Mord an Leonie (13†) in Wien

    Im Prozess um den grausamen Vergewalti­gungstod von Leonie (†13) aus Nürnberg vor dem Landesgericht Wien plädier­ten Zubaidullah R. (23, ge­nannt „Zubai“) und Ali Sena H. (20, „Ramesh“) am Diens­tag auf nicht schuldig.

    Nur Ibraulhaq A. (19, „Haji“) will Verantwortung für die unfass­bare Tat vom 26. Juni 2021 in einer Wohnung in Wien-Do­naustadt übernehmen.

    Video: https://www.youtube.com/watch?v=y1clVb5g-Qs

  108. Man muß schon verdammt mit politischer und journalistischer Blödheit beschlagen sein, um Putin zu Unterstellen, daß er seine
    Geldleitung zerstört, wenn mal wieder Frieden ist, kommen Sie, die Heuchler wieder zu Kreuze gekrochen

  109. nicht die mama 29. September 2022 at 14:53

    jeanette 29. September 2022 at 14:32

    Sie schreiben von Zeitnot, aber für Haarspaltereien haben Sie Zeit?
    :mrgreen:

    Wer Eile aus Texten herauslesen kann, der sollte aber auch Ergänzungen und/oder Verbesserungen von unmittelbar vorher gelesenen Texten desselben Verfassers zuordnen können.

    —————————————

    Lassen Sie mich jetzt mal mit Ihrem Genörgel in Ruhe!
    Wen interessiert das jetzt noch??
    Unterlassen Sie gefälligste auch Ihre Belehrungen mir gegenüber.
    Das können Sie bei Ihren Kindern machen, aber nicht bei mir.

    Seien Sie einfach etwas professioneller und nerven nicht immer weiter herum.
    Wie man sieht steht IHR EGO als erstes auf der LISTE.
    Die SACHE an sich, die zum Ärgernis führte, haben Sie wie man sieht, gar nicht verstanden.

  110. Nun jedenfalls hat die deutsche Politik einen
    „schmerzenden Zahn“ weniger,man kann die Röhren
    nicht wieder aufmachen.
    Ziel erreicht,aber ob das zu einer Deeskalation reichen
    wird,wenn die Wutbürger auf die Straßen gehen,bleibt
    abzuwarten.
    Weil es nämlich irgendwann kalt und dunkel wird,und kein
    Ausweg aus der Situation sichtbar ist.
    Das könnte dann zum „Bummerang“werden.
    Aber der Russe war es,
    es wird in allen Lügenmedien propagiert werden und alle
    können und werden ihre Hände in Unschuld waschen, wie
    einst Pontius Pilates ,der Fitte !

  111. In den USA scheint es im Innern eine neue Angst vor Identitätsverlust und dem Verlust des bisherigen „way of life“ zu geben. Amerikaner würden es ganz bestimmt nicht ertragen hier in der Zukunft schlechtere Bedingungen im Vergleich zu Europa vorzufinden.
    Wenn also europäische Firmen nach Amerika (dort niedrige Energiepreise) gelockt werden würde das Amerikas Angst vor dem Verlust des wirtschaftlichen Wohlstandes deutlich mindern.

    https://www.deutschlandfunk.de/vor-den-kongresswahlen-in-den-usa-white-anxiety-die-angst-100.html

  112. Für eine US-amerikanische Attacke sprechen immer mehr Fakten:
    1.) Die links-grüne Lügenpresse hat versucht das Attentat zu verheimlichen. Klappt natürlich nicht.
    2.) Die USA und die Polen haben gößtes Interesse daran daß Ns2 nicht in Betrieb geht weil die Leitungen eben nicht durch das US-affine Polen verläuft. Die Polen haben ja auch die Oder verseucht mit ihrer Salzlauge aus dem Bergbau (Qualle: Teletext Servus TV aus A). Die hassen uns (Reparationsforderungen) und für eine Wirtschaft, welche aus Deutschland gedenkt abzuhauen wäre Polen eine günstige Alternative.
    Die USA befürchtet daß ein am Boden liegendes Deutschland im Winter 2022/2023 eine Annäherung an Russland versuchen könnte. Das muß keinesfalls die heutige Regierung sein.
    3.) „Zufällig“ hält die USA in der Nähe kurz vorher ein Manöver ab.
    4.) Klammheimlich im Hintergrund klatschen die Grünen Beifall. Auch in DK und SE gibt es viele Grüne und diese haben Attacken auf die Netzversorgung angedroht.
    Ob deren militanter Arm XR/Rakete(!) jedoch in der Lage wäre ein solche Attentat auszuführen glaube ich nicht.
    5.) Russland könnte einfach den Hahn abdrehen wenn es denn wolle daß kein Gas mehr fließt aber würde eine solch Aktion wohl eher nicht riskieren im Seegebiet um Bornholm in relativ flachen dänischen Gewässern.
    Das Ganze wird so ausgehen wie der Ursprung von Corona in Wuhan wo bekanntlich Merkel vorher zu Besuch war im Herbst 2019.

  113. OBSERVER99 29. September 2022 at 14:17
    Daß Biden Nordstream abdrehen will / Werde, hat er ja im Februar schon öffentlich anläßlich einer Pressekonferenz mit Scholz verkündet.
    ——-
    Biden ist weit weg aber auch der jetzige und wohl auch zukünftige Ministerpräsident Niedersachsens, Weil, hat gesagt daß Ns2 nie in Betrieb gehen wird.

  114. @ gonger 29. September 2022 at 19:20
    ——————-
    Nächstes Jahr beginnen die USA auseinanderzfallen, dann werden die Karten neu gemischt und Polen ist dann im Weg.

  115. Es ist immer wieder faszinierend, mit welcher Akribie die regierungsnahen Mainstream-Medien den terroristischen Vorfall anfangs heruntergespielt oder sogar nicht erwähnt haben, in der Hoffnung, dieser in Wirklichkeit höchst brisante Vorfall würde schnell wieder in Vergessenheit geraten.

    Doch aus der Traum!
    Da sich dieses Verbrechen nun nicht mehr vertuschen lässt, oh Wunder, wurde von diesen höchst befangenen, wenig ausgewogen berichtenden Medien der ihnen passende Buhmann wieder aus der Retorte gezogen, Putin.

    Die wenig glaubnare Begründung:
    Russland würde gegen seine eigene Pipeline eine hybriden Angriff geführt haben, um die westlichen Staaten zu verinsichern und den Gaspreis in die Höhe zu treiben. Tja, danach haben die Russen also verlernt, einfach ihren Gashahn zuzudrehen. Der auftretende Effekt wäre der gleiche gewesen.

    Doch der naheliegende Verdächtige, die USA, werden nur, wenn überhaupt, am Rande erwähnt.
    Gerade die USA haben bezüglich Nordstream 2, eindeutige Drohingen geäußert, weil die Lieferung von russischem preiswerten Erdgas den amerikanischen wirtschaftlichen und geostrategischen Interessen und Bestrebungen ganz offensichtlich von Anfang an im Weg waren.
    Der Hauptgrund ihres Missfallens lag und ist es wohl immer noch, die Robustheit der deutschen Wirtschaft.
    Es geht also um Deutschland und damit um uns!

    Wenn es wahr ist, dass die Ampelkoalition schon recht früh vor einem möglichen Anschlag durch die CIA gewarnt wurde, dann gibt es an dieser Stelle erheblichen Erklärungsbedarf.
    Oder waren die Warnungen von der CIA in Wirklichkeit keine Warnungen, sondern Drohungen oder die händeringend ersehnte Nachricht, jetzt geht es endlich los?
    Sind diese Überlegungen wirklich so unmöglich?
    Zum jetzigen Zeitpumkt lässt sich nichts ausschließen, auch nicht eine Verstrickung der Bundesregierung in diese Sabotage.

    Immerhin hat sich der grüne Habeck und diese bunte Koalition sich mit Händen und Füßen gegen eine Eröffnung von Nordstream 2 gewehrt, wie der Teufel gegen das Weihwasser.
    Die Konsequenzen hieraus kennen und spüren wir.

    Die Forderungen nach einer Öffnung von Nordstream 2 wurden immer lauter und es haben immer größere Teile der Wirtschaft sich diesen Forderungen angeschlossen.
    Dies alleine ist ein unglaubliches Desaster und ein nur schwer zu verdauernder Affront für den inkompetentesten Bundeswirtschaftsminister aller Zeiten.
    Rücktrittsforderungen wurden immer lauter.

    Der Anschlag sollte womöglich ihm Luft schaffen und so hört man nun zufriedene Äußerungen, die Nordstream-Pipelines seien wohl jetzt endgültig Geschichte.
    Es dürfte jedoch kein so großes Problem sein, diese gesprengten 4 Lecks wieder zu sanieren.
    Innerhalb weniger Monate könnte diese Zerstörung beseitigt werden und die Gasleitungen wären für russische Gaslieferungen wieder bereit.

    Fordernmwir die reparaturen dieser Leitungen, damit sie bald wieder finktionstüchtig sein können.
    Wir werden dann sehen, wer am lautstärksten gegen diese Eröffnungen wettern und drohen wird.
    Einen Tipp kann ich hier schon einmal unverbindlich abgeben:
    Russland wird es nicht sein!

  116. Korrektur:
    Fordern wir die Reparaturen dieser Leitungen, damit sie bald wieder funktionstüchtig sein können.

  117. Willi Witzig 29. September 2022 at 19:39
    Es ist immer wieder faszinierend, mit welcher Akribie die regierungsnahen Mainstream-Medien den terroristischen Vorfall anfangs heruntergespielt…
    ——–
    Sie beschreiben fast zeitgleich die Situation wie ich nur mit anderen Worten aber fast demselben Inhalt.
    Es waren Söldner und wer sagt denn aus welchem Land diese kommen? So etwas ist heutzutage egal. Es haben die von Ihnen und mir beschriebenen ‚Aktivisten‘ eine absolute Übereinstimmung mit den internationalen Grünen den Auftrag die Ns-Pipelines zu zerstören. Jemand hat die Söldner finanziert bei dieser Aktion: …“Ich komme beim Grübeln einfach nicht drauf…“.

    Die Forderungen der bundesdeutschen Bevölkerung („Mach‘ die Pipeline auf“ im Schulterschluss mit der mittelständischen Privatwirtschaft und der Industrie (sowas gabs noch nie seit dem WKII) hätte die Bundesregierung und deren ‚Innere Sicherheit‘ in größte Schwierigkeiten gebracht. Auf einmal sind nicht die „Räächten“ N.F.’s Problem sondern die Mitte der Bevölkerung!!! und davon viele, welche mit Politik nichts am Hut haben. Für Nenntzieh würde eine Welt zusammenbrechen.
    So kann man seitens der Bundesregierung sagen: „Tut mir leid Leute aber da konnten wir nichts machen“.
    Eine Hoffnung habe noch: Die Regierungen von Dänemark (Sozialdemokraten aber rechter als die AfD) und die alten Schweden (neue Rechtsregierung) decken alles auf…

  118. Wer Flugzeuge gezielt in 2 Türme krachen lässt, die dann mit absolut professionellem Vorgehen gesprengt wurden(?), zusammen mit dem 3. Gebäude dass aus reiner Solidarität auch in sich implodierte, obwohl nicht getroffen von einem Flugzeug …. Nun, der wird auch keine Hemmungen haben, eine Gaspipeline in die Luft zu jagen.
    Es würde mich nicht wundern wenn nun mittels HAARP https://www.zeitenschrift.com/news/haarp-die-geheimen-wettermacher, Europa einen Winter erleben wird, wie 1783 (die den französischen König den Kopf kostete, und uns bis heute die Jakbiner (Sozis) bescherte).
    Es ist alles so wunderbar arrangiert. Es ist auch erstaunlich, dass dies gerade nach dem Tod von E II R geschieht, – hat die City of London hier etwa auch die Finger drinn?
    Überigens, zur Erinnerung: J Assange ist noch immer in Haft, aber NEIN, die USA foltern nicht, sie morden nicht, sie überfallen und zerstören keine Länder und führen auch keine Regime changes durch. Das sind alles üble Reden und die Politiker wie die Fernsehmoderatoren sind der Inbegriff an Moralität und Integrietät. Lässt sich dass Lügengebilde noch etwas ausbauen?

Comments are closed.