Aserbaidschanische Truppen haen an drei Stellen armenische Stellungen mit Artillerie und großkalibrigen Waffen angegriffen.
Aserbaidschanische Truppen haen an drei Stellen armenische Stellungen mit Artillerie und großkalibrigen Waffen angegriffen.

Von WOLFGANG HÜBNER | Sollten sich die Meldungen von einem breitangelegten Überfall des muslimischen Aserbaidschan auf das christliche Armenien bewahrheiten, dann ist die internationale Krise in noch größerer Gefahr, in einem Weltkrieg zu münden. Denn Armenien ist verbündet mit seiner Schutzmacht Russland, die angeblich auch schon um Erfüllung ihrer Bündnispflicht gebeten wurde. Aserbaidschan hingegen ist für die EU wichtig als Gaslieferant und gilt als „verlässlicher EU-Partner“.

Russland kann das kleine arme Armenien nicht im Stich lassen, wird aber nun in eine weitere militärische Konfrontation gezwungen. Für Moskau könnte das ein Grund sein, zu mobilisieren und das Kriegsrecht auszurufen. Das wiederum würde die Situation im Ukraine-Krieg dramatisch verändern.

Die Spannungen zwischen den beiden Kaukasus-Staaten sind nicht neu und werden immer wieder auch mit militärischen Mitteln ausgetragen. Offenbar handelt es sich bei den aktuellen Ereignissen aber nicht nur um ein weiteres Grenzgeplänkel der verfeindeten Länder, sondern um den Beginn eines Krieges zu einem verdächtigen, auf jeden Fall höchst gefährlichen Zeitpunkt.

Es kann durchaus sein, dass die aserbaidschanische Führung in Baku die für Moskau kritische Situation in der Ukraine nutzen will, um das mit Russland verbündete Armenien zu besiegen. Von der EU erwartet sich Baku keinen echten Widerstand, denn Europa braucht unbedingt Gas, woher auch immer.

Die Frage ist aber, ob die Russen an einen aserbaidschanischen Alleingang auf eigenes Risiko glauben oder vielmehr eine weitere vom Westen gesteuerte Provokation und Eskalation vermuten. Letztere Möglichkeit kann nicht ausgeschlossen werden. Die Lage ist höchst besorgniserregend.


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

79 KOMMENTARE

  1. Schwierig. In Kasachstan hat der NWO-Westen den Regime Change schon erfolglos versucht, davor in Belarus Weißrussland. Am einfachsten wäre für Putin jetzt bei Armenien der Weg über Erdogan, der seine aserischen Kläffer zurückziehen könnte.

  2. Neunzehnhundertvierundachtzig 13. September 2022 at 12:30
    Sollen sich vorerst die Türken drum kümmern.
    ———————
    Aber Achtung, Baerbock ist zuzutrauen auch hier vorzupreschen unter Mitnahme sämtlicher diplomatischer Fettnäpfe. 🙁

  3. Macht nix! Deutschland rettet alle!!! (Nach dem wir im dritten Anlauf das Abitur im Schuhe-Zubinden bestanden haben…)

  4. Armenien?

    Ich erinnere an die türkische Einstellung zu Armenien. Die wenigsten wissen es.

    Sie mussten in der Türkei nicht nur andere Pantoffeln tragen, sie waren verpflichtet, dass sie ihre Häuser schwarz streichen, damit sie im Sommer richtig schwitzen.

    Unglaublich? Genau so war es!

  5. Warum zum Geier ist die EU(DSSR) gegen die Armenier?

    Wegen Gas? Die werden doch angegriffen wie die Ukrainer, im übrigen bin ich seit Gestern bei 47 Mittelklassekarossen männlicher Fahrer im Wehrfähigen Alter mit ukrainischem Kennzeichen seit dem 24.02.2022, leben auch in Europa, und brauchen dringend Hilfe!

    Wenn das Argument für die Ukraine gilt, dann sollte es doch eigentlich auch für Armenien gelten.
    Peter Blum

  6. alles-so-schoen-bunt-hier 13. September 2022 at 12:35
    —————————————————————-
    Erdogan kuschelt gerade auffällig mit Putin. Ich habe mal irgendwo was über eine Zusammenarbeit wegen einer türkischen Drohne gelesen. Unglaublich. Die Türken sind NATO Mitglied. Das der Ami das durchgehen lässt…sowas sollte sich Deutschland mal erlauben, Kooperation mit den bösen Russen…

  7. Hm, ich suche überall, aber finde keinen Hinweis auf einen „verbrecherischen Überfall“ auf Armenien. Scheint wohl nur Sprachgebrauch im Zusammenhang mit Putin zu sein. So ist das. Alles eine Frage von wer wen angreift.

  8. Peter Blum 13. September 2022 at 13:01
    Warum zum Geier ist die EU(DSSR) gegen die Armenier?
    Wegen Gas?
    +++++++++++++
    Da glaube ich auch nicht dran.
    Ginge es um Gas, hätte sich Deutschland auch nicht mit Russland angelegt.

  9. »Scharfer Einsatz im Inland« Feldjäger meldet nach Extremismus-Razzia Bedenken gegen Rechtmäßigkeit an
    Der Militärische Abschirmdienst hatte Feldjäger in Hannover zur Bekämpfung rechtsradikaler Strukturen angefordert. Ein Beteiligter erkannte einen Angehörigen seiner eigenen Kompanie – und brachte den Einsatz zur Anzeige.

    ➡ Im März sollten Feldjäger mit scharfen Waffen und Sturmhauben eine Razzia gegen Zielpersonen des Militärischen Abschirmdienstes (MAD) durchführen – innerhalb Deutschlands. Nun hat einer der Beteiligten die Vorgesetzten wegen des Verdachts eines Dienstvergehens angezeigt.

    In einer Vernehmung meldete der Berufssoldat bereits am 10. August Bedenken gegen Rechtmäßigkeit und Verhältnismäßigkeit des Einsatzes an, der als geheim eingestufte Übung angesetzt worden sei. Bei Ankunft am Einsatzort in Hannover am 7. März sei den Militärpolizisten deutlich geworden, dass es sich um einen »scharfen Einsatz im Inland« handle. Die Niederschrift der Vernehmung lag der Deutschen Presse-Agentur vor. Über Teile der Razzia hatte bereits die »Welt« berichtet.

    *https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-feldjaeger-meldet-nach-extremismus-razzia-bedenken-an-a-29fb9165-d8da-4bce-900e-54a0e52518d9

  10. Man sieht, dass sobald der russische Bär eine kleine Schwäche zeigt, sofort von Ex-Teilrepubliken versucht wird, dies auszunutzen.
    Putin ist ständig gezwungen seine Macht zu demonstrieren, sonst kommen noch andere auf dumme Ideen.
    Putin kann sich nicht von Zwergen auf der Nase herum tanzen zu lassen, sonst wird Russland zerfallen und vom Dollar versklavt.
    Ich denke, dass da in Aserbaischan die Türkei die Fäden zieht.
    Nachdem die Frachter-Provokation in der Ägäis mit Schüssen vor den Bug endete, gehts jetzt halt jetzt da weiter, Erdo steht auch bald vor Wahlen.

  11. Neunzehnhundertvierundachtzig 13. September 2022 at 13:08

    Hm, ich suche überall, aber finde keinen Hinweis

    https://www.nzz.ch/international/schwere-kaempfe-zwischen-aserbaidschan-und-armenien-ld.1702443?mktcid=smch&mktcval=fbpost_2022-09-13&fbclid

    Schwere Kämpfe zwischen Aserbaidschan und Armenien: Erewan meldet 49 getötete Soldaten

    13.09.2022

    Der amerikanische Aussenminister Antony Blinken fordert eine sofortige Einstellung aller bewaffneten Feindseligkeiten.
    Im Schatten des Ukraine-Krieges sind zwischen Aserbaidschan und Armenien im Kaukasus erneut schwere Kämpfe ausgebrochen. Laut dem armenischen Verteidigungsministerium haben die aserbaidschanischen Streitkräfte am frühen Dienstag mit dem Beschuss armenischer Stellungen begonnen. Aserbaidschan beschiesse die südarmenischen Städte Goris, Kapan und Jermuk und setze auch unbemannte Drohnen ein, hiess es.

  12. @alles-so-schoen-bunt-hier 13. September 2022 at 12:35

    „Schwierig. In Kasachstan hat der NWO-Westen den Regime Change schon erfolglos versucht, davor…“
    Also wen Kasachstan den Gaspreis für seine Bürger verdoppelt ist es der Westen?
    Mal so als Denkansatz könnte es nicht sein das eine staatlich gesteuerte Monopolwirtschaft einfach nicht so der Brinnger ist.

  13. „Russland kann das kleine arme Armenien nicht im Stich lassen, wird aber nun in eine weitere militärische Konfrontation gezwungen.“

    Ja, das scheint mir auch so. Putin steht verdammt unter Zugzwang, und allein das macht mir Sorgen. Ich fürchte, die Kriegslüsternen unter den Deutschen werden ihren totalen Krieg noch früher bekommen, als ihnen lieb ist. Und dann setzt wieder das große Heulen und Zähneklappern ein.

  14. Das kleine christliche Armenien soll zwischen der islamischen Türkei und dem islamischen Aserbaidschan zerrieben werden. Es ist ein weiter islamischer Angriff. Als nächstes wäre dann Georgien dran.

  15. lorbas 13. September 2022 at 13:15

    Neunzehnhundertvierundachtzig 13. September 2022 at 13:08

    Der amerikanische Aussenminister Antony Blinken fordert eine sofortige Einstellung aller bewaffneten Feindseligkeiten.
    ————————————
    Dieser Sack soll sich mal lieber um die Einstellung der Feindseligkeiten seines Landes kümmern.

  16. Herr Hübner bitte mal eine Karte dazu.

    Wie soll man die ganzen Molukkenländer, in denen Unruhe herrscht, noch auseinander halten? Überall Volksaufstände. Jeder nutzt immer die Schwächen des anderen aus, ein ständiges Treiben und Schieben auf dem Weltatlas findet statt.

  17. Der König will den Great Reset

    Was viele nicht wissen, ist, dass das eigentliche “Project Great Reset” nicht von Klaus Schwab ins Leben gerufen wurde, sondern von niemand Geringerem als dem neuen König des Vereinigten Königreichs, dem jetzigen King Charles III. und damaligen Prinz Charles of Edinburgh, Prince of Wales.

  18. @ Neunzehnhundertvierundachtzig 13. September 2022 at 13:11

    Bin der Meinung das der Kollege Heisenberg73 hier der Wahrheit auf der Spur ist.

  19. Viper 13. September 2022 at 13:25

    @lorbas 13. September 2022 at 13:15

    Neunzehnhundertvierundachtzig 13. September 2022 at 13:08

    Der amerikanische Aussenminister Antony Blinken fordert eine sofortige Einstellung aller bewaffneten Feindseligkeiten.
    ————————————
    Dieser Sack soll sich mal lieber um die Einstellung der Feindseligkeiten seines Landes kümmern.

    Welche genau? 😉

    2014 Ukrainekrieg, 5 Milliarden Dollar haben die USA in den Regimewechsel in der Ukraine investiert (Victoria Jane Nuland US-amerikanische Diplomatin) und die Russen haben darauf reagiert und sich auf der Krim ihren Stützpunkt gesichert. 1948 manipuliert die CIA die Wahlen in Italien, 1950 bombardieren die USA Nordkorea, 1953 stürzen die USA im Iran die Regierung, 1954 stürzen sie die Regierung in Guatemala, 1961 Versuch die Regierung in Kuba zu stürzen „Schweinebuchtinvasion“ es funktioniert jedoch nicht, 1964 beginnen die USA Vietnam zu bombardieren, die USA behaupten die Vietnamesen hätten angefangen (Tonkin-Zwischenfall eine bewiesene Kriegslüge) 11 Jahre Krieg und 3 Millionen Toten, 1973 Sturz der Regierung Salvador Allende in Chile und installieren Augusto Pinochet Militärjunta (Es hat eine Art Verschiebebahnhof des Todes nahe Caldera gegeben haben. Über die Schienen wurden die Leichen der Opfer, falls diese nicht sogar noch lebendig waren, an die Küste transportiert und ins Meer geworfen. So verschwanden politische Gefangene und Gegner von Pinochet spurlos. Keine Leichen, keine Spuren. Zurück blieben verzweifelte Angehörige, die bis heute auf die Aufklärung des Schicksals ihrer Verwandten hoffen.) 1979 Unterstützung der Mudschahidin in Afghanistan über die gesamten ’80iger Jahre werden die Afghanen mit Waffen versorgt. 1979 verhilft man Saddam Hussein an die Macht dann unterstützt man Hussein als er den Iran angreift (1980 bis 1988) gleichzeitig beliefert man beide Seiten mit Waffen. 1983 US-Invasion in Grenada. 1986 bombardiert man Libyen. 1989 US-Invasion in Panama, Unterstützung der Contras in Nicaragua. 1990 marschiert Saddam Hussein in Kuwait ein, die USA bombardieren den Irak. 1996 sagt die US-Außenministerin Madeleine Albright das es der Preis Wert gewesen wäre das durch das Embargo mehr als 500.000 (Fünfhunderttausend) Kinder gestorben sind. 1999 Die Grünen und Schröder (SPD) machen mit und bombardieren Serbien ohne UNO Mandat. Seit September 2001 ist der neue Status der Krieg gegen den Terror. Nicht einen Monat später Einmarsch in Afghanistan. 2003 Irakkrieg mit mehr als 1 Million Toten, Giftgaslüge. 2011 Bombardierung von Libyen durch Sarkozy, Obama, Cameron greifen Libyen an. 2011 Syrien die CIA hat eine MIlliarde Dollar investiert um alle Gegner Assads zu bewaffnen um ihn zu stürzen, der Regimewechsel hat nicht funktioniert. 2014 Ukrainekrieg, 5 Milliarden Dollar haben die USA in den Regimewechsel investiert (Victoria Jane Nuland US-amerikanische Diplomatin) und die Russen haben darauf reagiert. Obama der Friedensnobelpreisträger hat in 2016 insgesamt 7 Länder bombardieren lassen und zwar Afghanistan, Pakistan, Jemen, Irak, Somalia, Syrien und Libyen. Agent Orange (Es stört hormonelle Signalwege und führt zu schweren Fehlbildungen bei Kindern. Mehr als drei Millionen Opfer von Agent Orange leiden laut der Vietnamese Association of Victims of Agent Orange an Spätfolgen von Agent Orange, vor allem an Fehlbildungen wie Lippen-Kiefer-Gaumenspalten und Immunschwächen.), sowie die Atombombenabwürfe auf Nakasaki und Hiroshima seinen ebenfalls noch erwähnt.

  20. Neunzehnhundertvierundachtzig 13. September 2022 at 13:08
    „verbrecherischen Überfall“ auf Armenien ?

    Die Ministerien für Frieden und das Ministerium für Wahrheit haben erkannt:
    – Gas vom Kriegstreiber Putin ist moralisch minderwertig, darf nicht verwendet werden. Wer sich der Wahrheit widersetzt, gehört zur moralisch minderwertigen Rasse und hat dem zu folge keine Rechte.
    + Gas vom Kriegstreiber Aserbaidschan ist moralisch hochwertig, das dürfen wir kaufen und verheizen.

    Neunzehnhundertvierundachtzig, willst Du etwa die Wahrheit leugnen?
    Willst Du zur moralisch minderwertigen Rasse gehören??
    Tue das nicht, das ist ungesund!
    Achte auf Deine Gedanken!
    Das Ministerium für Liebe weiß, wo Dein Haus wohnt und wird Dich umgehend wieder gerade drehen!

    :mrgreen:

    UvdL vereinbart Verdoppelung der Gaslieferung vom moralisch hochwertigen Kriegstreiber Aserbaidschan in die EU, 25.07.2022
    https://www.deutschlandfunkkultur.de/aserbaidschan-gas-eu-100.html

    [1984]

  21. Die Königin Merkel ist noch (nicht ) Tot leider, es lebe der Neue König Olaf, frei nach Großbritanien, nur der Unterschied, Merkel lebt noch, und Kostet den Steuermichl über 300 Tausend Euro das Jahr, nicht türkische Lira

  22. USA braucht den Krieg vorgestern nicht morgen…..

    Hoffentlich bleib es nur beim Säbelrasseln…
    Die Vernichtungsmaschinerie ist einsatzbereit, kann beim geringsten Anlass
    in Gang gesetzt werden, wartet nur darauf, dass irgendein Besessener oder
    Geistesgestörter den „Knopf“ drückt, oder dass ein defekter Computerchip das
    große Feuerwerk entfesselt. Erstaunlicher Weise macht man sich darüber
    jedoch recht wenig Gedanken. Millionen von Menschen wissen, dass ihr Dasein
    einer fortwährenden, unmittelbaren Bedrohung unterworfen ist, nehmen dieses
    aber widerspruchslos hin. Nur wenn der zornige Protest der Menschen überall
    in der Welt die Herrschenden zur Umkehr zwingt, kann die atomare Katastrophe
    abgewendet werden.

    Eine Gesellschaft, die sich systematisch weigert, zu erkennen, dass ihr
    physisches Überleben unmittelbar in Frage steht, und die keinen Schritt zu
    ihrer Rettung unternimmt, kann nicht als psychisch gesund bezeichnet werden.

  23. Russland kann das kleine arme Armenien nicht im Stich lassen, …

    • Als Aserbaidschan (mit Unterstützung der Türkei) 2020 Bergkarabach überfallen hat, hat weder Putin, noch EU oder D den überfallenen Armeniern wesentlich geholfen.
    Auch keinerlei Sanktionen gegen die Kriegstreiber.
    Im Gegenteil: es fließen Gelder in die Türkei, Gas aus Aserbaidschan.

    • Überfall und Okkupation von Nordzypern durch Türken: Schulterzucken.

    Dagegen hat EU und Deutschland
    • 1999 im Konflikt Kosovo – Serbien heftig und militärisch mit gemischt (Scharping (SPD) und Fischer(Grüne).

    • Jetzt Putin – Ukraine

    • „Demokratie wurde am Hindukusch verteidigt“

    Mir bis heute nicht klar, wann, warum und mit wem sich die EU und Deutschland solidarisiert und gegen wen ein Feindbild aufgebaut und gepflegt wird bis hin zur Selbstzerstörung von unserem Land.

    Sind manche Kriegstreiber gleicher?
    Worte und Taten passen da häufig nicht zusammen.
    Das ist ein Indiz für hidden Agenda.
    Wer bestimmt das?
    Wer zieht die Fäden?

  24. Was sagt denn die unfehlbare feministische(m,w,d) Außenpolitik dazu?
    Kriegstreiber Aserbaidschan und Türkei müssen doch jetzt sicherlich auch vollständig sanktioniert werden bis zum Endsieg (wie in der Ukraine) !!!?
    Oder sind manche Kriegstreiber gleicher?

    Oder war das Problem das günstige Gas aus Russland?
    Dies Problem haben die rot-grünen Bessermenschen ja nun gelöst…

  25. DEUTSCHLAND 2022/23
    FRIEREN wie im KRIEG!

    Das sagt Zynikerin BÄRBOCK dazu:

    „Menschen, die sich in Deutschland darüber Sorgen machen wie sie ihre Strom- oder Gasrechnungen bezahlen können gegen Menschen in Afrika auszuspielen, die nicht wissen wie sie ihre Kinder in den nächsten Tagen versorgen können, oder auch Gasrechnungen auszuspielen gegen Ukrainische Mütter und Kinder die jeden Tag nichts sehnlicher wünschen und erhoffen als endlich ihre Ehemänner wieder in die Arme zu schließen, das halte ich wirklich gesagt für mehr als zynisch!“
    (Bärbocks Rede zum Etatentwurf 2023 des Auswärtigen Amtes).

    Liebe Frau Bärbock!
    Schicken Sie einfach noch mehr WAFFEN in die UKRAINE, dann sehen die Ukrainischen MÜTTER und KINDER ihre EHEMANNER garantiert nur noch als LEICHEN oder finden sie in Erdlöchern verscharrt oder gar nicht mehr.

    Sie liebe Frau Bärbock Sie sind die größte Zynikerin von allen!
    Schauen Sie in Ihren Vertrag! Sie sind Ministerin von Deutschland und nicht von Afrika oder der Ukraine!

    Sie schicken die einen Leute eiskalt in den Tod!
    Und die anderen werden von Ihnen zum Erfrieren verurteilt.
    Sie sind keine Politikerin! Sie sind ein Schmerz im Nacken für ganz Deutschland!

  26. Heisenberg73 13. September 2022 at 13:16

    Platz für armenische Flüchtlinge ?

    Armenische Kirche um 300 (Gregor der Erleuchtete) – 1. christliches Land. In der Zeit seiner größten Ausdehnung reichte es vom Mittelmeer bis zum Schwarzen und Kaspischen Meer. Armenierverfolgungen ab Ende des 19. Jh. 1915/16 Völkermord (na, Vorlage für wen wohl?) 1990 Unabhängigkeit

    2020 Kampf um Berg-Karabach – jetzt offenbar wieder neu entflammt

  27. Wir sitzen in der Falle

    Wir füttern Flüchtlinge durch
    Wir zahlen Waffen
    Wir bilden aus
    Wir stellen Geld bereit
    Wir zahlen den Aufbau von wieder kann vielerorts keine Rede sein
    Wir sind immer dran egal wo

    Ein bisschen noch dann bricht es hoffentlich zusammen und aus den Ruinen….
    Naja oder wir gehen halt alle drauf, wird auf immer weniger erschreckend….!

  28. Afrikanische Asylbewerber begrabscht blinde Frau, lässt Hose runter und schlägt Polizistin
    München. Eine blinde Frau soll der Afrikaner am Münchner Hauptbahnhof begrabscht haben. In einer Klinik ließ er vor Pflegerinnen die Hosen runter, sagte: „Schau wie schön.“ Und bei einer Polizeikontrolle im Asylheim bedrohte er eine Polizistin: „Ich ersteche dich.“ Und schlug er auf die Beamten ein.
    München – Mit dem deutschen National-Trikot kam der Angeklagte Victor O. (30) zum Prozess.

  29. Sobald ich Aserbaidschan höre, fällt mir die CDU-Aserbaidschan-Connection ein. Immer schön, was die angeblich christliche Partei da so veranstaltet hat. „Gesellschaft zur Förderung der deutsch-aserbaidschanischen Beziehungen mbH“ bspw. des Herrn Lintner; Karin Strenz war auch immer irgendwie mit dabei.

  30. andere Meinung 13. September 2022 at 14:29

    @lorbas
    Das sind ja schlimme Aussichten.

    https://unser-mitteleuropa.com/charles-iii-koenig-des-great-reset-und-verfechter-der-neuen-weltordnung/

    ..und immer die, die am meisten besitzen predigen :“Du wirst nichts besitzen und du wirst glücklich sein.“
    ———————————————–

    Das Königshaus ist nur repräsentativ, hat symbolischen Stellenwert und zeremoniellen Charakter, dazu noch einen karikativen Auftrag.
    Politisch hat der König keine Macht.

    Die Monarchie hat genug Feinde, die sie abschaffen wollen. Da droht keine Gefahr. Die sind selbst in Gefahr.

  31. @ Mantis 13. September 2022 at 14:41
    ————————-
    Der Kontakt des Ausstellungsstückes mit einem Elektroschocker, ausreichender Leistung, soll einen großen pädagogischen Effekt und einen mehrere Wochen andauernden Einfluss auf die Überbevölkerung haben.

  32. 125.000 faule Ukrainer haben allein Ba-Wü gestürmt. Aber der grüne Spätzle-Mao will keinen Aufnahmestopp. In Stuttgart und Umgebung gibt es ja bekanntlich günstige Wohnungen en masse…
    Also ich finde wir sollten die halbe Ukraine aufnehmen und alle zum Spätzle-Mao schicken.

    Kretschmann zu Flüchtenden: „Es gibt keinen Aufnahmestopp“
    https://www.sueddeutsche.de/politik/regierung-stuttgart-kretschmann-zu-fluechtenden-es-gibt-keinen-aufnahmestopp-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-220913-99-742779

  33. Wussten sie möglicherweise schon, dass sie mit dem Abdrehen des Heizkörpers z.B. in einem ihrer 3 Gästeklos über Nacht von Stellung 5 auf Null massivst Energie sparen können? Nein? Dann seien sie gespannt auf noch mehr Tips von diesem Waschlappen-Kretschmann, der jetzt richtig aufdreht…oder abdreht.

    Viel Spaß beim Lesen und K*tzen.

    https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/cleverlaend/

  34. @ jeanette 13. September 2022 at 15:07
    —————————
    Das wurde bei Meinem Ex-Arbeitgeber schon vor fast 20 Jahren eingeführt, angeblich aus gesetzlichen Gründen, aber in Wirklichkeit um Geld zu sparen. Das ging nach hinten los, weil die Ablösezeit von bis zu 15 Min. als Zeitguthaben abgefeiert wurde (bis zu 50 std im Jahr).

  35. Naja, das ist zwar auch nicht unser Krieg, aber im Gegensatz zur Ukraine werden in Armenien westliche bzw. europäische Werte verteidigt.
    Das war auch schon so, als das mohammedanische Aserbaidschan mit Unterstützung durch die mohammedanische Türkei in Teilen von Berg-Karabach eine völkerrechtswidrige ethnische Säuberung durch Vertreibung der indigenen Armenier betrieb, nur hatten wir damals noch keine grüne Völkerrechtsexpertin in der Regierung.
    🤡
    Aber auch jetzt wird diese grüne „Völkerrechtsexpertin“ den Teufel tun, sie wird Aserbeidschan nicht wegen diesem völkerrechtswidrigen Angriff sanktionieren und sie wird die indigenen, christlichen Armenier nicht dabei unterstützen, tatsächlich europäische Werte gegen anrennende mohammedanische Horden zu verteidigen – und das nicht, weil das Seite an Seite mit dem pöhsen Russen passieren würde.

  36. @ Taurus1927 13. September 2022 at 15:18
    ————————–
    Kann Ich nicht machen, da zentral gelegen und nicht beheizt.

  37. Na Troll 13. September 2022 at 14:21

    Wir sitzen in der Falle

    Wir füttern Flüchtlinge durch
    Wir zahlen Waffen
    Wir bilden aus
    Wir stellen Geld bereit
    Wir zahlen den Aufbau von wieder kann vielerorts keine Rede sein
    Wir sind immer dran egal wo

    Ein bisschen noch dann bricht es hoffentlich zusammen und aus den Ruinen….
    Naja oder wir gehen halt alle drauf, wird auf immer weniger erschreckend….!

    Wir haben Mangel an: BILANZ DER ÄRA MERKEL … die Tolle Chronik!
    .
    Deutschland
    hat:.
    .
    ➡ das geringste
    private Haushaltsvermögen aller Euro-Länder
    .
    ➡ die geringsten
    Rentenansprüche EU-weit
    .
    ➡ mit die höchsten
    Steuerlasten weltweit
    .
    ➡ die höchsten Mieten,
    die wenigsten Eigenheime
    .
    ➡ die höchsten Strom-
    und Gaspreise der Welt
    .
    ➡ zuwanderungsbedingte
    überbordende Ausländerkriminalität
    .
    ➡ ökonomisch hirnrissige ideologiebasierte Energie- und Wirtschaftspolitik
    .
    ➡ gnadenlose Aufgabe
    der Kontrolle über die Landesgrenzen
    .
    ➡ Zerstörung der
    energetischen und industriellen Basis des Landes
    .
    ➡ Vernichtung der
    Sicherheit im Land
    .
    ➡ Milliarden
    Entschädigungszahlungen an Energiekonzerne wegen vorzeitigen Ausstiegs aus
    Atomkraft
    .
    ➡ Über 140 Milliarden
    Euro pro Jahr Alimentierung von knapp vier Millionen Illegalen (wenn nicht
    mehr), das sind bereits über 20% der gesamten Steuereinnahmen im
    Jahr
    .
    ➡ Duldung von
    Ausländer-/Migranten-Kriminalität
    .
    ➡ Außerkraftsetzung
    von Asylrecht und Artikel 16a GG für unkontrollierte Zuwanderung
    .
    ➡ Einwanderung und
    Allimentierung von Nichtidentifizierbaren, Islamisten, Terroristen,
    Dschihadisten
    .
    ➡ Verrottung von
    Schulen, Universitäten, Straßen, Brücken, Kitas, kurz der
    Infrastruktur
    .
    ➡ Schließen von
    Hallen-/Freibädern, Theatern, Jugendtreffs (angeblich Geldmangel)
    .
    ➡ Vernachlässigung von
    Alten, Kindern, Jugendlichen, Obdachlosen, sozial Schwachen,
    Bildung
    .
    ➡ höchste Rentner- und
    Kinderarmut
    .
    ➡ höchste Anzahl von
    Tafeln und Obdachlosen (im reichsten Land der Welt!)
    .
    ➡ höchste Anzahl von
    Bundestagsabgeordneten, höchste Diätenzahlungen
    .
    ➡ höchste Anzahl
    deutscher Opfer von „Kriminalität im Kontext von Zuwanderung“ (BKA
    Lagebild)
    .
    ➡ Exorbitanter
    Asylbetrug mit Vielfach-Identitäten
    .
    ➡ Nichtabschiebung
    kriminellster Asylanten
    .
    ➡ Justizskandale
    (Kuschelurteile für Clan- und Bandenkriminalität, Vergewaltiger…)
    .
    ➡ Höchste Gewalt gegen
    Polizei, Rettungskräfte, Ärzte, Feuerwehr…
    .
    ➡ Tägliche
    Messerangriffe
    .
    ➡ Hunderte Millionen
    Euro Kindergeld für nichtexistierende Kinder im Ausland
    .
    ➡ Terroranschäge
    (Breitscheidplatz, Bahnhofschubser, Messer- und Axtmörder…)
    .
    ➡ Internetzensur,
    Maulkorberlass, Diffamierung, Beschimpfung und Arbeitsverbot für Kritiker ihrer
    Politik
    .
    ➡ Indoktrination,
    Manipulation, Verbote, Gleichschaltung der Medien
    .
    ➡ Spaltung der eigenen
    Partei, von Familien, Gesellschaft, Europa
    .
    ➡ Verantwortlich für
    Brexit (Migrations-Diktatur)
    .
    ➡ Schleichende
    Enteignung deutscher Sparer durch die verheerende Nullzinspolitik der
    EZB
    .
    ➡ Prekäre
    Arbeitsverhältnisse (Zeit?/Leiharbeit), Spitzenplatz bei
    Niedriglohn
    .
    ➡ Verschleudern von
    Milliarden Steuergeldern in alle Welt
    .
    ➡ höchster Anteil von
    Sozialabgaben (20,6 Prozent des Bruttoeinkommens)
    .
    ➡ Nach Abkehr von
    Kohle-/Atomverstromung keine sinnvollen und ökonomischen
    Alternativen
    .
    ➡ „Klimapaket“-Abzocke
    (u.a. Verteuerung von Diesel, Benzin, Gas, Flügen), anstehendes Verbot von
    Ölheizungen
    .
    ➡ Vernichtung
    hunderttausender Arbeitsplätze
    .
    ➡ Höchste Abwanderung
    von Fachkräften
    .
    ➡ Islamisierung des
    Landes/Islam-Appeasement
    .
    ➡ Duldung und
    Alimentierung von Linksextremismus/linker Gewalt
    .
    ➡ Milliardendefizit
    bei Krankenkasse wegen Asylantenkosten
    .
    ➡ Zwang der
    Finanzierung von Regierungspropaganda (GEZ)
    .
    ➡ Einführung
    sozialistischer Planwirtschaft/Renaissance der
    SED/DDR
    .
    ➡ Jeden Tag zwei Gruppenvergewaltigungen durch Täter mit Migrationshintergrund sowie 15 sexueller Straftaten durch Asylbewerber.
    .
    ➡ Ein zutiefst gespaltenes Land, ein Land ohne Rückgrat und ohne Courage.
    .
    ➡ Den teuersten und treusten Staatsfunk (ÖR) der Welt. Der voll auf Linie ist und Lügen verbreitet.

  38. Wenn es jetzt noch im Kaukasus brennt, also Putins Hinterhof, er demnach einen 2 – Fronten Krieg führen muss weil das kleine Armenien ihn darum gebeten hat, kommt er um eine Generalmobilmachung mit vermutlich eher schlecht ausgebildeten Soldaten und veraltetem, unzuverlässigen Material (Ersatzteile fehlen) wie bei unserer Bundeswehr, nicht mehr herum.
    Auch der allmächtige Kadyrow aus dem grausamen Tschetschenien hat schon Unmut über Putins Kriegsführung geäußert. Die Oligarchen wollen endlich wieder in Ruhe Geschäfte machen und deren Töchterlein in Chelsea die Platin-Kreditkarte zum Glühen bringen. Eine Yacht, die nur in Monaco rumliegt kostet nur Geld. Russische Mütter werden eine Generalmobilmachung (warum?) nicht so gut finden.
    Dann muß Putin Stärke demonstrieren und das kann böse enden.
    Gewinner wird auch der krisengebeutelte Erdogan sein , der sich als der große Vermittler inzeniert (Getreideexporte) und die Amerikaner, welche Erdo wegen der NATO-Ostflanke brauchen, schaun weg.
    Ich kann mir auch den Eindruck nicht verkneifen daß Kriegstreiber der NWO hier ein neues Faß aufgemacht haben.
    Am Ende ist nur eins sicher: Die kommen alle hierher. Türken gegen Armenier…

  39. lorbas 13. September 2022 at 13:29

    Der König will den Great Reset

    Was viele nicht wissen, ist, dass das eigentliche “Project Great Reset” nicht von Klaus Schwab ins Leben gerufen wurde, sondern von niemand Geringerem als dem neuen König des Vereinigten Königreichs, dem jetzigen King Charles III. und damaligen Prinz Charles of Edinburgh, Prince of Wales.

    Karl Mountbatten-Windsor ist schon lange für seine „grüne“ Einstellung bekannt und nicht wenige Briten hegten die Ansicht – oder Hoffnung – dass Karl nie König werden wird, sondern dass er übergangen und im Falle des Todes der Queen ihr Enkel William zum König gekrönt wird.

    Aber da hatte Lotto-King Karl letztendlich mehr Glück als seine Untertanen.

  40. Mantis 13. September 2022 at 15:28

    Und wie ich unseren Verbalakrobaten Steinmeier einschätze, wird er die Gelegenheit nutzen und mit irgendeiner sinnbefreiten Rede mit Anlauf in den Fettnapf springen, so dass nicht nur die ganze Trauergemeinde, sondern unser ganzes Land eingesaut ist.

  41. @ Taurus1927 13. September 2022 at 15:18

    https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/cleverlaend/
    _______________________________

    Herrlich. The Länd schießt oft den Vogel ab. Das hat oft diese verbohrte Note, wenn man etwas glaubt erkannt zu haben, es zum Äußersten treiben zu müssen. Hat allerdings auch viele Erfindungen u.a. hervorgebracht. Auch zur Ehrenrettung der o.g. Seite muß man sagen, daß der Tip, Kühlgeräte in eine kalte Umgebung zu stellen, nicht unberechtigt ist, da das Viele scheinbar nicht wissen.

  42. Dazu bei Tichy:

    „KAUKASUS-KONFLIKT

    Aserbaidschan greift Armenien an – und die EU hat ihren Anteil daran
    VON MARCO GALLINA
    Di, 13. September 2022

    Noch im Juli hatte von der Leyen den aserbaidschanischen Machthaber Ilham Alijew als „vertrauenswürdigen Energielieferanten“ bezeichnet. Wegen des Ukraine-Kriegs wechselte man den einen Autokraten gegen den anderen aus. Baku dürfte das als Ermunterung gesehen haben, um das christliche Armenien neuerlich anzugreifen.“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/aserbaidschan-armenien-eu/

  43. Taurus1927 13. September 2022 at 15:20

    War ja klar, dass Maoist Kretschmann von Cleverleländ nicht Landesvater genug ist, seinen Kanzler dahingehend zu ermahnen, keine idiotischen Wirtschaftskriege von Zaun zu brechen.

  44. @ nicht die mama 13. September 2022 at 15:35
    ————————
    Die Windsors gehören wahrscheinlich zu der Clique, die ihr geld bei Vangard und Blackrock angelegt hat. Auch sonst führen einige Spuren zur angelsächsischen Finazmafia, was auch logisch ist.

  45. Der König spricht ja auch mit Blumen und Pflanzen. Ein bisschen schrullig sind Engländer ja immer.

    Daß nur 1 + 1 Staatsoberhaupt teilnehmen darf finde ich richtig.
    Steinfritze sitzt neben Putin oder Medwedew – eher wahrscheinlich – im Bus ?
    Man stelle ich vor der halbe Bundestag wurde dort aufschlagen, Baerbock mit ihrem schlechten Englisch. Oder gar der Welfenprinz aus Hannover, welcher ja in direkter Linie mit dem Königshaus verwandt ist und ans Festzelt pieseln könnte… Peinlich, peinlich. Steinheini wird sich die Chance nicht nehmen lassen „zu mahnen“ vor Millionen von Zuschauern.
    Auch daß Privatflugzeuge unerwünscht sind, finde ich gut. Schlecht für Bill Gates. Der thailändische König darf mit dem Flieger kommen. Er fliegt selber und die Maschine gehört dem Königreich.
    Bleibt nur die Frage welche Begleiterin ist grade angesagt bei ihm?
    William und Kate wären wohl die bessere Lösung als Nachfolgerin für die Queen.

  46. Nordachse 13. September 2022 at 13:02

    Erdogan kuschelt gerade auffällig mit Putin. Ich habe mal irgendwo was über eine Zusammenarbeit wegen einer türkischen Drohne gelesen. Unglaublich. Die Türken sind NATO Mitglied. Das der Ami das durchgehen lässt…sowas sollte sich Deutschland mal erlauben, Kooperation mit den bösen Russen…

    Das türkische Drohnensystem „Bayraktar“ macht dem Russen schwer zu schaffen – das Teil ist relativ einfach in der Technik, anders als die amerikanische „Predator“ ohne besondere aeronautische Eigenschaften, schwer zu orten und wird im Vergleich zu anderen Systemen zu Dumpingpreisen auf dem Weltmarkt angeboten.
    Bereits in Syrien und jetzt in der Ukraine scheinen die Russen große Probleme mit dem Teil zu haben.

    Und dem Türken geht die NATO gerade mal am Allerwertesten vorbei. Der macht nur die Entscheidungen der NATO mit, die für ihn Vorteile bringen.

  47. Kulturhistoriker 13. September 2022 at 14:03
    […] Armenierverfolgungen ab Ende des 19. Jh. 1915/16 Völkermord (na, Vorlage für wen wohl?) […]

    Und für wen genau?

  48. .
    .

    „Der Tod ist ein Meister aus Deutschland!“
    .
    Da freut sich aber die NATO und DE über dieses Krieg..
    .
    Dann wird DE/NATO ohne Ende an die Türkei Waffen liefern und die dann an das muslimische Aserbaidschan..
    .
    Die dt. Rüstungsindutrie (z.B. Rheinmetall) kommt gar nicht hinterher bei all den Aufträgen aus aller Welt zum töten.
    .
    Dann sollte DE wohl komplett auf Rüstungsproduktion umstellen. Das können sie am besten. .
    Die Folgen trägt wie immer der dt. Steuerknecht!
    .
    „Der Tod ist ein Meister aus Deutschland!“
    .
    .

  49. Das Königshaus ist nur repräsentativ, hat symbolischen Stellenwert und zeremoniellen Charakter, dazu noch einen karikativen Auftrag.
    Politisch hat der König keine Macht.
    ——————————-
    Aber das ist doch gerade der Kern des Great Reset, daß diejenigen das Sagen haben die politisch eigentlich keine Macht haben.

  50. Türken- u. Moslemfreund Deutschland
    für Abschlachtung der chrstl. Russen u.
    letzten Armenier? Hat sich Deutschland
    nicht schon einmal weggeduckt, als die
    Osmanen an Armeniern einen Genozid
    begingen?

    +++++++++++++++++++

    (:::)

    Das Osmanische Reich war nicht zufällig ein wichtiger Verbündeter Deutschlands im Ersten Weltkrieg. Bereits Jahrzehnte vor Kriegsausbruch war das schwächelnde Imperium am Bosporus von deutscher Seite als strategischer Partner aufgebaut worden. Während England und Frankreich Kolonien besaßen und Russland im 19. Jahrhundert immer aggressiver nach Sibirien, in den Kaukasus und nach Zentralasien expandierte, stand Deutschland als zu spät gekommene Nation nach der Reichseinigung 1871 mit leeren Händen da. Das führte schon bald dazu, dass sich das ökonomisch rasant wachsende Deutschland auch nach einem „Platz an der Sonne“ umschaute, wie Reichskanzler Bernhard von Bülow es 1897 formulierte. Um zu den anderen Kolonialmächten aufzuschließen, versuchte Deutschland zudem, seinen Einflussbereich im Orient zu erweitern, wenn auch nicht unbedingt als Kolonialmacht. Das riesige Gebiet des Osmanischen Reiches, das sich Ende des 19.Jahrhunderts noch vom Balkan über Anatolien und Mesopotamien bis nach Palästina und Ägypten erstreckte, konnte der Sultan allein nicht mehr halten. Um den Niedergang seines Reiches zu stoppen, bot Deutschland sich an, ihm unter die Arme zu greifen und dafür wirtschaftliche und militärische Vorzugskonditionen zu bekommen.

    Ausdruck dieser Politik war eine ständig wachsende Anzahl von deutschen Militärberatern, die ein Jahr vor Beginn des Ersten Weltkrieges auch aktive Posten im osmanischen Heer übernahmen, und der Bau der Bagdadbahn, mit der Deutschland eine durchgehende Bahnlinie von Berlin bis zum Persischen Golf schaffen wollte, um Güter und Truppen schnell in den Orient transportieren zu können und Rohstoffe nach Deutschland zu bringen.

    Als dann der Krieg begann, war die Türkei für Deutschland aus mehreren Gründen wichtig: man wollte England vom Osmanischen Reich aus in Ägypten und in Persien angreifen und den Russen die Durchfahrt vom Schwarzen Meer ins Mittelmeer sperren und damit die Verbindung zu den westlichen Alliierten kappen. Das Osmanische Reich war die geographische Grundlage für den deutschen Großmachtstraum, der letztlich darauf zielte, dass Deutschland zu einer gleichrangigen Weltmacht mit Großbritannien werden würde.

    (:::)

    Artikel mit Fotos
    https://www.bpb.de/themen/zeit-kulturgeschichte/genozid-an-den-armeniern/218106/die-deutschen-und-der-voelkermord/

  51. nicht die mama 13. September 2022 at 15:35

    @lorbas 13. September 2022 at 13:29

    Der König will den Great Reset

    Was viele nicht wissen, ist, dass das eigentliche “Project Great Reset” nicht von Klaus Schwab ins Leben gerufen wurde, sondern von niemand Geringerem als dem neuen König des Vereinigten Königreichs, dem jetzigen King Charles III. und damaligen Prinz Charles of Edinburgh, Prince of Wales.

    Karl Mountbatten-Windsor

    Was viele nicht wissen, seine Vorfahren kommen quasi bei uns um die „Ecke“. Im Ersten Weltkrieg nahmen 1917 die in England lebenden Nachkommen des Prinzen Alexander den Namen Mountbatten an, eine Übersetzung des deutschen Battenberg. Hierbei spielten politische Gründe, die sich aus der zunehmenden Deutschenfeindlichkeit ergaben, eine Rolle.

    Sogar persönlich habe ich den Prinzen getroffen: http://www.brueckermuehle.de/index.php?cat=Besichtigen&page=His%20Royal%20Highness

  52. @ lorbas 13. September 2022 at 15:25

    Habe unterm heutigen Köppel-Video
    versucht Ihre Frage zu beantworten.

    Umfrager (linke) Studenten, die sich
    gegenseitig befragen oder gleich
    befragte Leute/Antworten erfinden.

  53. wildcard 13. September 2022 at 15:22
    @ Taurus1927 13. September 2022 at 15:18
    ————————–
    Kann Ich nicht machen, da zentral gelegen und nicht beheizt.
    —————————————————————————–

    Warum schreiben Sie das mir?

    https://www.google.com/search?q=kretschnann+gr%C3%BCne+kontakt&oq=kretschnann+gr%C3%BCne+kontakt&aqs=chrome..69i57j0i13.8714j0j4&sourceid=chrome&ie=UTF-8

    Warum k*tzt man sich nur hier, aber nicht bei diesen Politdarstellern via Email aus? Weiterleitung dann auch an die örtliche Lügenpresse, das Titanic Magazin oder städtische Stellen? Die ganzen „Ich-hab-mal-was-mit-Medien-studiert“ Mitarbeiter wollen doch beschäftigt werden.


  54. Wie Lange will die Bundesregierung, in Persona Scholz und Lambercht, eine umfassende Waffenlieferung warten.

    Verantwortung und Weitblick ist in solche Entscheidungen zu erkennen.

    Die Parteikonformität ist fehl am Platz. Sie vergessen, sie vertreten die Interessen ganz Deutschlands.

    Der Spielraum des Putins zur Reaktion ist weiter einzuschränken, damit um sie schnellts möglich aus der Ukraine zu vertreiben.

    Die Reaktion ist schon 6 Monate zu spät, ansonsten wär der Putinspuk schon längst zu ende.

    Der folgende Abtritt Putins würde auch der russischen Gesellschaft gut tun.

    Wie lange will man den Putin noch seine Gemeinheiten ausleben lassen.

    Über viel Menschen wäre nicht das russisch Leid gekommen.

    Die Hardliner würden vertrieben und birgt eine neue Changs für die Russisch Gesellschaft sich endlich weiter zu entwickeln.

    Auch bei Armenien – Aserbaidschan ist ein weiterer Einsatz nötig.
    Die russischen „Friedenstruppen“ sind zu ersetzen. Aserbaidschan ist nicht, von der Türkei, mit Drohen zu beliefern.
    Nichtrussische Friedenstruppen in Armenien, gegen die Drohen, mit Abwehrmöglichkeit auszustatten wenn eine Befriedung nicht möglich ist.

  55. Habe ich das richtig verstanden? Ein Land greift ein anderes Land an und die EU unterstützt den Aggressor, weil er Gas liefert?

    Als Gaslieferant Putin die Ukraine angriff, wurde er der totale Teufel und die EU lieferte Waffen und unser Geld an das angegriffene Land Ukraine. Sie sind sogar bereit, unsere Wirtschaft und unseren Wohlstand zu zerstören – für die Ukraine.

  56. Ukraine : Abgestürzte Iranisch Drohen gefunden.

    https://liveuamap.com/en/2022/13-september-debris-of-iranian-shahed136-drone-m214-rebranded


    Abgestürzten iranische Stürmer-UAVs (drone) in der Region Kupjansk gesichtet.
    Vermutlich von russischen Streitkräften eingesetzt.

    7:08 vorm. · 13. Sep. 2022

    https://twitter.com/kms_d4k/status/1569553651273719810

    Interessante Koalitionen.

    Ist schon Interessant in Aserbaidschan wird über Armenien gegen sunnitische Muslime, auch Türkei, mit türkischen Drohnen, gekämpft

    In der Ukraine auch Syrien kämpft Russland mit Schiiten.

    Auch ein Stellvertreterkrieg.

  57. Wie wir im Ukrainekrieg sehen, sind rund 75% der Soldaten Russlands Moslems. Die meisten aus den übelsten islamistischen Hochburgen. Ob diese gegen ihre Glaubensbrüder in Aserbaidschan in den Krieg ziehen wollen, bezweifle ich.
    Letztes Mal hat Putin die Aggression von Aserbaidschan auch toleriert, da die Armenier einen ihm nicht genehmen Präsidenten gewählt haben.
    Dass die EU die Armenier fallen lassen wird bei einem Angriff aus Aserbaidschan, ist so gut wie sicher. Im Ukrainekrieg hat die EU auch nichts unternommen.

  58. 13. September 2022 um 9:00
    Ein Artikel von: Florian Warweg
    Ein den NachDenkSeiten exklusiv vorliegendes Schreiben des Bundesministeriums der Verteidigung, welches als „VS-NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH“ eingestuft war, birgt enormes Eskalationspotenzial. Denn aus der Antwort auf eine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Andrej Hunko wird deutlich, dass die mit der Ukraine geschlossene Endverbleibserklärung, im Gegensatz zu den USA, keinen Passus enthält, der den Einsatz z.B. deutscher Panzerhaubitzen gegen Ziele innerhalb der völkerrechtlichen Grenzen der Russischen Föderation untersagt. Ebenso wenig wird die Weitergabe deutscher Waffensysteme an rechtsextreme Kampfverbände wie das Asow-Regiment verboten. Von Florian Warweg.
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=87976
    Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar.

    ++++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++++++

    Audios höre ich mir zunehmend an, weil

    in letzter Zeit meine Augen überanstrengt wurden;
    ich nicht nur sitzen muß, sondern herumlaufen
    u. anderes erledigen kann(Schuhe putzen, mit
    der Katze spielen, Möbel abstauben usw.); Videos
    haben diesen Vorteil nicht, weil dort oft noch
    wichtige Bilder gezeigt werden; habe außerdem
    Rückenschmerzen vom vielen Sitzen, Hand- u.
    Armschmerzen vom Scrollen u. Klicken; habe
    auch die 11 Aufkleber, die ich gestern erbeutete
    nebenher eingeklebt u. mit Datum versehen:
    5 grß. FCK NZS,
    3 grß. Aluhut – Nein Danke,
    1 kl. Aluhut – Nein Danke,
    1 kl. Pandemie u. trotzdem da –
    durchgeimpfte Antifa; alle aus Vinyl.
    1 Aufkleber aus Papier von
    FFF-Sekte, nächster
    grß. Klimastreik am 23.09.2022;
    STREIKT DANN DAS KLIMA? 😛
    https://www.wwf.de/fileadmin/_processed_/0/6/csm_mockup-of-a-woman-s-hands-holding-an-a5-klimastreik-flyer-1327-el-c-wwf-deutschland_f740401c95.png

  59. Energiespezialisten empfehlen die Erdgasversorgung über den Grundversorger, da diese Langfristige Verträge zu alten haben, geringeren Preisen haben.

    Somit Preise damit vergleichen und gegebenen falls wechseln.

  60. Provokation
    Die finanziellen Folgen soll die EU tragen:
    Litauen eröffnet Repräsentanz in Taiwan
    Litauen hat eine Repräsentanz in Taiwan eröffnet, was für China eine ungeheure Provokation darstellt. Litauen verlässt sich dabei darauf, dass Brüssel die wirtschaftlichen Verluste dieses Abenteuers übernimmt.

    13. September 2022, 21:24 Uhr
    THOMAS RÖPER
    Litauen ist ein freundlicher Helfer der USA, wenn es darum geht, große Länder grundlos zu provozieren. In den letzten Jahren und Jahrzehnten war Litauen eine Speerspitze bei Provokationen gegen Russland, zuletzt bei der litauischen Blockade von Kaliningrad. Nun legt sich das Mini-Land mit China an, indem es in Taiwan eine offizielle Repräsentanz eröffnet. Damit unterstützt Litauen den amerikanischen Eskalationskurs gegenüber China, den die USA mit dem Besuch von Pelosi weiter verschärft haben.

    China hat bereits reagiert und den Handel mit Litauen praktisch vollständig eingestellt, aber Litauen setzt darauf, dass die EU die Verluste ersetzen wird. Damit würde auch die EU in diesen Konflikt hineingezogen, woran man erkennen kann, wie wertvoll so kleine und leicht kontrollierbare Länder wie Litauen für die USA sind: Washington kann sie hervorragend nutzen, um die ganze EU in den Konflikt mit China zu ziehen.

    Um zu zeigen, wie in Russland darüber berichtet wird, habe ich(RÖPER) einen Beitrag aus den russischen Abendnachrichten vom 13. September übersetzt…
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/die-finanziellen-folgen-soll-die-eu-tragen-litauen-eroeffnet-repraesentanz-in-taiwan/

  61. SCHOLZ DROHT PUTIN

    Nach wochenlanger Pause:
    Scholz telefoniert wieder mit Putin

    Nach mehreren Monaten hat Bundeskanzler Olaf Scholz erstmals wieder mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin telefoniert. In dem 90-minütigen Gespräch habe Scholz am Dienstag darauf gedrungen, dass es so schnell wie möglich zu einer diplomatischen Lösung des russischen Krieges in der Ukraine komme, die auf einem Waffenstillstand, einem +++vollständigen Rückzug der russischen Truppen und Achtung der territorialen Integrität und Souveränität der Ukraine basiere, teilte Regierungssprecher Steffen Hebestreit mit.

    «Der Bundeskanzler betonte, dass etwaige +++weitere russische +++Annexionsschritte +++nicht unbeantwortet blieben und keinesfalls anerkannt würden», so Hebestreit weiter. Aus Moskau gab es zunächst keine Angaben zu dem Telefonat.

    Scholz hat nach Angaben eines Regierungssprechers zuletzt Ende Mai mit Putin telefoniert. Damals sprachen Scholz und der französische Staatspräsident Emmanuel Macron gemeinsam mit dem russischen Präsidenten…
    https://de.nachrichten.yahoo.com/ukraine-krieg-die-entwicklungen-am-dienstag-094359841.html

  62. „Von der EU erwartet sich Baku keinen echten Widerstand, denn Europa braucht unbedingt Gas, woher auch immer.“
    ________________________________
    Aber auf keinen Fall aus Rußland, weil Aggressor, oder? Aber abstellen sollen die das auch nicht von selbst, das ist dann wieder schlecht. Ist das logisch?

  63. @ Drohnenpilot 13. September 2022 at 16:07
    „Der Tod ist ein Meister aus Deutschland!“
    ——————————————————-

    Ich mag Ihre Kommentare ja, aber der Spruch hätte jetzt nicht unbedingt sein müssen. Als ob Deutschland den Tod erfunden hätte! Die Weltgeschichte gibt uns hier einige Gegenargumente um diese Aussage zu widerlegen. Naja, nichts für Ungut.
    Peter Blum

  64. @ Mantis 13. September 2022 at 15:28
    „…Begräbnis Queen … auf den letzten Metern mit dem Bus…“

    Man wird chauffiert, sitzt hoch und Amok-sicher, hat Kaffeemaschine-WC-Video/AC,
    lustige Sitznachbarnkann, kann mal rumlaufen oder bis aussteigen durchpennen.
    Und vor-bild-lich für Steuerzahler: Spart Sprit und Geld für Parkplatzsuche im Maybach,
    den Lohn für Bereitschaftszeit des Fahrers, und Risiko von Vandalen und Terrorismus.

    man sollte für Politiker-Fahrten auf innereuopaeischen Kurstrecken per ÖPNV
    zur Pflicht machen: Auch wegen der zu erlebenden Volknähe und Bodenhaftung.

  65. @ Peter Blum 14. September 2022 at 09:52
    @ Drohnenpilot 13. September 2022 at 16:07
    „Der Tod ist ein Meister aus Deutschland!“…..Als ob Deutschland den Tod erfunden hätte“

    Es ging dem DP mehr um die tätigkeitsbezogene Klassifizierung als ein „MEISTER“,
    also die Umsetzung einer hohen Kreativ-Leistung/Neuheit in hoechster Quaität.
    Der Begriff „Meister“ gilt dabei für alle Leistungen, Gewerke, Industrien, Dienste,
    nicht nur aber auch inkl der Leistung „Tod / töten“.

    Nicht jede Kultur hat Meister – egal worin – hervorgebracht.

Comments are closed.