„Deutschland schafft sich ab“ – das war nur eines unter vielen Werken, die Thilo Sarrazin geschrieben hatte. Bereits seine Dissertation, seine Doktorarbeit 1974 – „Ökonomie und Logik der historischen Erklärung“ – hatte für (positiven) Wirbel unter Wirtschaftshistorikern gesorgt.

Mit „Deutschland schafft sich ab“ (2010) war der SPD-Mann Sarrazin zum absoluten Beelzebub geworden. Die Verteufelung ging so weit, dass die damalige Kanzlerin Angela Merkel ungelesen öffentlich von der Lektüre abriet.

Der Volkswirt und langjährige Finanzsenator von Berlin hatte mit seiner Migrationskritik, seiner Stellungnahme zum Geburtenrückgang und zum sinkenden Bildungsstandard offenkundig wunde Punkte getroffen. „Deutschland schafft sich ab“ wurde mit rund zwei Millionen verkauften Exemplaren zum vermutlich besten Verkaufsschlager seit Nachkriegszeiten.

Seither hat sich, nun ja, viel getan: Die AfD hat sich gegründet, deren Positionen Sarrazin großteils teilt (ohne je eine Mitgliedschaft in Erwägung zu ziehen), und er selbst wurde 2020 nach heftigen Kontroversen und 27-jähriger Mitgliedschaft von der SPD ausgeschlossen.

Nun also ein neues Buch aus Sarrazins Feder. Der Mann hat ernsthaft viel zu sagen. 2012 war „Europa braucht den Euro nicht“ erschienen, 2014 „Der neue Tugendterror“, und so ging es im Zweijahresschritt weiter.

Das neue Buch von Thilo Sarrazin „Die Vernunft und ihre Feinde. Irrtümer und Illusionen ideologischen Denkens“, ist aus mehreren Gründen anders.

Zum einen, weil eines dieser sechs Kapitel seiner ganz privat-persönlichen Genese gewidmet ist: „Wie das Leben meinen Denkstil prägte“: Sarrazin schildert, woher er kam und wohin er ging. Ja, er war einmal sogar Sitzenbleiber, wie Thomas Mann, Albert Einstein und Harald Schmidt!

Und doch erscheint sein Ehrgeiz als prägende Größe. Erstmals spricht Sarrazin hier über seine Kindheit und Jugend: Altsprachliches Gymnasium, er als einer der wenigen evangelischen Schüler. Wie durch eine Scharlacherkrankung sein Lesehunger entstand, wie er über diese Lesesucht zu seinen „historischen Neigungen fand.“ Das sind fast intime Einblicke in die Seele dieses nüchternen, geradezu verschlossenen Mannes.

Der Hauptteil des Buches widmet sich – und zwar so persönlich wie zugleich objektiviert – den Gründen, warum eine strikt faktenbasierte Weltsicht heute angebracht wie nützlich sei. Sarrazin verfährt wie gewohnt eiskalt. Es gibt kein Zurückrudern, er macht auch keine Gefangene. Er sagt, was ist: aus seiner Sicht.

Das ist eine ungeheure Bandbreite. Er spricht zu den Themenfeldern Intelligenz, zu Ethnien und Rassen, zu Evolution und Erblichkeit, zu Religion, Kunst und Kultur. Sein unerschütterlicher Duktus verblüfft wie gewohnt. Dieser Mann pflügt durch das Diskursfeld wie eine Maschine.

Hauptbotschaft des Buches: Mehr Logik, mehr Empirie, weniger Spekulation, Wunschdenken und vor allem: Schluss mit Moralisierung ideologischen Rastern. Dass Sarrazin die Entwicklung der AfD weg von Meuthen kritisch betrachtet, verwundert nicht.

Dass er Coronamaßnahmenkritiker für „Feinde der Vernunft“ hält und „den Einschätzungen der überwiegenden Zahl der Klimaexperten“ folgt, dann doch. Noch mehr, dass er zustimmend die „Rechtsextremismusexpertin“ Natascha Strobl zitiert. Aber auch bei diesen zweifelhaften Passagen bleibt Anlass zu Hoffnung auf ein Umdenken des zweifellos klugen Mannes: Wichtig, schreibt Sarrazin, sei, dass wir unabhängig von subjektiven persönlichen Überzeugungen stets geistig offen blieben: „Je weniger Ideologie dabei im Spiel ist, umso besser für die Gesellschaft.“

Bestellempfehlung:

» Thilo Sarrazin: „Die Vernunft und ihre Feinde. Irrtümer und Illusionen ideologischen Denkens“. 391 S, 26 € – hier bestellen

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

26 KOMMENTARE

  1. Derartige Bücher finde ich mittlerweile kontraproduktiv. Die Zeit die man damit verbringt das Buch zu lesen, ist besser auf einer Demo investiert. Am Ende freut sich Sarrazin, dass man sein Buch gekauft hat, und der Staat, weil der Bürger fein im Sessel sitzen bleibt.

  2. Wie hatte es ein Politiker ausgedrückt:

    Die Wahrheit könnte die Bürger verunsichern….

    MOD: Das war Thomas de Maizière.

    Zur Ukraine sage ich nur:

    Mit Trump als Präsident wäre da kein Krieg deshalb musste er weg

  3. Neunzehnhundertvierundachtzig 3. September 2022 at 08:56
    Derartige Bücher finde ich mittlerweile kontraproduktiv. Die Zeit die man damit verbringt das Buch zu lesen, ist besser auf einer Demo investiert. Am Ende freut sich Sarrazin, dass man sein Buch gekauft hat, und der Staat, weil der Bürger fein im Sessel sitzen bleibt.
    ————————-
    Das sehe ich anders.
    Denn solche Bücher machen den politischen Wahnsinn dauerhaft schwarz auf weiß sichtbar.
    Sie dienen als Bezugspunkt und Gegenschlag gegen den verengten Meinungskorridor.
    Niemand kann diese Bücher verbieten, denn das tuen nur Faschisten.

  4. Die Entwicklung ist hammerhart, so daß sie auch einen – in der Vergangenheit von unsereins mit Recht gefeierten – Sarrazin an seine Grenzen treiben muß. Was als Positives bleibt, ist die Tatsache, daß der Mann wichtige Denkanstöße vor allem in der Migrationsfrage gegeben hat, als es noch eher Zeit gewesen wäre, die entsprechenden Fehlentwicklungen zu ändern. Die Migrationsfrage ist wichtig, aber eben nicht alles.

    Die Post-Meuthen-AfD, der man vordem zu Unrecht nachgeworfen hat, immer nur auf einem, eben „dem“ Thema herumzureiten, hat das zumindest erkannt. Für den Rest gilt weiterhin, daß der, der einen Sumpf trocken legen will, nicht die in und von diesem Sumpf lebenden Frösche fragen darf – auch nicht die an seinen Rändern.

  5. .
    .
    Vergewaltigungen, sexuelle Belästigungen
    .
    und Mord wird jetzt schon gewürdigt..

    .
    Merkel erhält einen Preis dafür das hunderte oder gar tausende deutschen Frauen, Kinder und Männer in DE, von ihren Mio. illegalen Asylanten, vergewaltigt, sexuell Belästigt und ermordet worden sind..
    .
    Und Merkel sitzt heute noch nicht dafür im Gefängnis! Abartiger „Rechtssaat“!
    .
    In DE sind ausl. Mörder, Terroristen und sonstige Verbrecher immer Willkommen.. und der dt. Bürger muss Opfer bringen..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Auszeichnung:
    .
    Merkel erhält Unesco-Friedenspreis für Flüchtlingsaufnahme
    .

    Für ihren großen Einsatz in der Flüchtlingskrise ist Ex-Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem Friedenspreis der UN-Kulturorganisation Unesco ausgezeichnet worden.

    .

    «Die gesamte Jury war von ihrer mutigen Entscheidung aus dem Jahr 2015 berührt, mehr als 1,2 Millionen Flüchtlinge insbesondere aus Syrien, dem Irak, Afghanistan und Eritrea aufzunehmen», erklärte der Präsident der Jury und Friedensnobelpreisträger 2018, Denis Mukwege, in Paris. «Es ist eine Lektion, die sie der Geschichte hinterlässt.»
    .

    https://www.zeit.de/news/2022-08/23/merkel-erhaelt-unesco-friedenspreis-fuer-fluechtlingsaufnahme


    Köln ist überall!
    Köln ist überall!
    Köln ist überall!
    .
    Der Ausländerterror geht weiter!

  6. Zu Deutschland passt besser:

    Ideologie tötet Menschenverstand

    Ansiedlung von Millionen Moslems

    Coronareligion

    Ansiedlung von Wölfen

    Erhebung eines verwarlosten Volkes in den Gottesstand

    Frauenquote, vor allem für dicke Laute

    Genderwahnsinn

    Deutschland ist ein Irrenhaus

  7. Nur weil das dumme GRÜNE intelligenzminderbemittelte Barbypüppchen Anna-Lena Baerbock nicht in der Lage ist sich diplomatisch und sozialadäquat mit russischen Staatsvertretern zu verständigen werden Millionen Deutsche ihre Arbeit verlieren und einen nie dagewesenen sozialen Abstieg erfahren

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/energiekrise-markus-s%C3%B6der-bef%C3%BCrchtet-abstieg-ganzer-bev%C3%B6lkerungsschichten/ar-AA11psVz?ocid=msedgntp&cvid=9a06e0ee09774e09b7660bfdf61ddba9

    Die Vernunft und die vernunftbefreite Baerbock!

    Möglicherweise ist Baerbock wegen angeborenem Schwachsinn und daraus resultierender, fehlender Vernunftbegabung schuldunfähig.

  8. Wow, wieder große Werbung für den Spezialdemokraten der einen wachen Verstand hat, jedoch immer ein Sozi bleiben wird.
    Hier kommen noch mehr Feinde der Vernunft: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/ermittlungen-gegen-dortmunder-polizisten/
    Wer ist eigentlich für den toten Senegalesen verantwortlich? M.M.n. sind das die 3 Pädagogen, welche die Polizei gerufen haben. Diese drei Stümper kamen mit dem Edlen Wilden nicht zurecht.
    Wäre aber ihre verdammte Pflicht und Schuldigkeit gewesen. Da von dieser Seite keine Einsicht zu erwarten ist , danke an die Polizei für die Klärung der Situation. Des Weiteren für die abrupte Reduzierung der zukünftigen gesellschaftlichen Zusatzkosten in diesem Fall. Das weinerliche Verneigen vor einem Polizistenangreifer nach dessen letzter Konsequenz eines Angriffs ist lächerlich. Ich sehe hier in erster Linie ein Versagen der sogenannten Erzieher.
    H.R

  9. WITZ DES MONATES
    Wichtig, schreibt Sarrazin, sei, dass wir unabhängig von subjektiven persönlichen Überzeugungen stets geistig offen blieben: „Je weniger Ideologie dabei im Spiel ist, umso besser für die Gesellschaft.“

    KEINEN CENT FÜR SARRAZIN!
    Er sollte sich am besten selbst
    abschaffen inkl. Mio. gewisse
    Einwanderer. Spinner brauchen
    wir keine: ob solche oder solche.

    …und hängt dem US-Natokrieg gegen
    Rußland an. Toller Wirtschaftsfachmann.

    Thilo Sarrazin
    „Ich glaube, dass Schröder in seiner geistigen Leistungsfähigkeit mittlerweile beeinträchtigt ist“
    Veröffentlicht am 02.05.2022
    +https://www.welt.de/politik/deutschland/article238512725/Thilo-Sarrazin-Ich-glaube-dass-Schroeder-in-seiner-geistigen-Leistungsfaehigkeit-mittlerweile-beeintraechtigt-ist.html

    Der aus der SPD ausgeschlossene Autor Thilo Sarrazin hat die Entscheidung der Parteischiedskommission für den Verbleib des Altkanzlers Gerhard Schröders in der Partei kritisiert. „Entweder die SPD ist vollständig moralfrei oder sie glaubt, dass ein islamkritisches Buch schlimmer zu bewerten ist als die Unterstützung für einen brutalen Diktator wie Putin“, sagte Sarrazin der Bild. In jedem Fall werde hier „mit zweierlei Maß gemessen“.
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2022-08/spd-thilo-sarrazin-gerhard-schroeder-ausschluss

    So sieht der 77-Jährige die ideologische Verbohrtheit als die Wurzel von Übeln wie der Impfgegner- und Corona-Leugner-Bewegung, die zuletzt „die Expertise der Virologen und Ärzte beiseite wischte und keine rationale Einsicht mehr zuließ“, so Sarrazin im Buch.

    Auch Wladimir Putin und die AfD sind für ihn gefährliche Ideologen, wobei er ihnen „völkische Ideologien“ vorwirft, deren Kern „in der Fixierung auf Abstammung, Tradition und Herkunft“ bestehe und die „zu einem undifferenzierten Hass auf das Unbekannte, das Fremde oder das kulturell Andersartige führen“, wie der Autor und Ex-Politiker in Berlin sagte.

    …war 2008 sein Tipp, gegen zu hohe Heizkosten helfe doch ein dicker Pulli: „Wenn die Energiekosten so hoch sind wie die Mieten, werden sich die Menschen überlegen, ob sie mit einem dicken Pullover nicht auch bei 15 oder 16 Grad Zimmertemperatur vernünftig leben können“,…
    https://www.rnd.de/politik/thilo-sarrazin-stellt-sein-neues-buch-vor-die-vernunft-und-ihre-feinde-FAHWYQZFFJA3ZLLVQRPXTZII34.html

  10. „den Einschätzungen der überwiegenden Zahl der Klimaexperten“

    Schwieriges Thema, an dass man nur herankommt, wenn man weiß, dass die sogenannten „Klimaexperten“ von der Tätigkeit als „Klimaexperten“ leben. Von dem Zeitpunkt an, wo sie selbstständig denken und nicht dem Mainstream folgen, müssen sie Geld mitbringen.

    Auch wenn es unfassbar klingt, wir haben ein ganzes Institut voll mit Pseudowissenschaftlern, die vom Staat finanziert werden, damit sie genau das wiederholen, was der Staat hören will.

    Sie wissen schon, sie sollen freudig sich die CO2-Abgabe bezahlen, um die Welt zu retten.

  11. Sarrazin hat sich für mich disqualifiziert,als er in einer Quasselrunde (weiß nicht mehr wo das war) die Politik der Buntenregierung in Punkto Ukraine und Rußland gutgeheißen hat.

  12. Vermutlich ist Sarrazin geimpft, denn aufgrund seines Alters gehört er ja einer diesbezüglich priorisierten Gruppe an.
    Die geimpften in meinem (ehemaligen) Bekanntenkreis haben entweder die Impfung nicht überlebt oder einen massiven Hirnschaden erlitten – sie sind jedenfalls nicht mehr die alten. Alleine das ist ein Grund für mich, standhaft zu bleiben und weiterhin jegliche Impfung zu verweigern.

  13. @ Drohnenpilot 3. September 2022 at 10:09

    Gibt es kein aktuelles Foto von der Geehrten?
    Müßte sie nun ihre Stylistin Petra Keller selber
    zahlen? Indirekt zahlt immernoch der Steuermichel
    nämlich über Merkels Pension.

    Deutschland
    Warum reist Angela Merkel nicht zur Gorbatschow-Beerdigung nach Moskau?
    Von Euronews mit AP, AFP
    Zuletzt aktualisiert: 01/09/2022
    Auf Twitter schreibt Merz: „Ohne Michail Gorbatschow wäre die deutsche Einheit in Freiheit nicht möglich gewesen. Die CDU trauert um einen Staatsmann, dem Deutschland vertrauen konnte und der uns vertraut hat.“

    Die ehemalige Kanzlerin Angela Merkel wird nicht nach Moskau reisen. An diesem Donnerstag gab eine Sprecherin bekannt, dass Merkel sich in ihrem Urlaub eine Knieverletzung zugezogen habe und dass im September eine Reise nach Russland nicht angeraten sei. Es hieß, die 68-jährige Langzeit-Kanzlerin müsse eine Orthese tragen.

    Angesichts der Energiekrise und der Abhängigkeit Deutschlands von russischem Gas war Angela Merkel nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine zu einem +++Schuldeingeständnis gedrängt worden. Doch ein wirkliches MEA CULPA von Merkel gab es nicht.
    +https://de.euronews.com/2022/09/01/warum-reist-angela-merkel-nicht-zur-gorbatschow-beerdigung LESEN SIE AUCH:
    Michail Gorbatschow ist tot – Er sagte vor
    Jahren: „Es wäre das Beste für Putin zu gehen“

    VERSORGUNG DER CDU-GENOSSEN
    Helmut-Kohl-Stiftung
    Merkel und Merz sprechen bei Eröffnungsfeier

    Von Johannes Leithäuser, Berlin
    -Aktualisiert am 01.09.2022

    Die Geschäftsführerin der Stiftung, Jacqueline Boysen, gab an, wie die anderen „Kanzler“-Stiftungen auch habe die Organisation einen Jahresetat von knapp drei Millionen Euro. Bislang seien fünf Mitarbeiter beschäftigt, der Stab werde weiter wachsen. Die Stiftung will eine provisorische Heimstätte in der Berliner Wilhelmstraße beziehen und sich nach einem Umbau im Erdgeschoss eines Abgeordnetengebäudes Unter den Linden niederlassen, in der Nachbarschaft der Willy-Brandt-Stiftung, deren Räume sich dort ebenfalls im Bau befinden.

    Der frühere Unionsfraktionschef +++Volker Kauder, der dem Kuratorium der Stiftung vorsitzt, sagte in Berlin, die Stiftung wolle die politischen Leistungen Kohls mit Blick auf die deutsche Einheit und die europäische Einigung präsent halten; sie wolle auch zeigen, dass „persönliche Beziehungen(VITAMIN B) in der Politik manchmal erfolgreicher sein“ könnten als inhaltliche Übereinstimmungen.
    +https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kohl-stiftung-angela-merkel-und-friedrich-merz-bei-eroeffnungsfeier-18285041.html

    Félix Houphouët-Boigny-UNESCO-Friedenspreis
    Termin für Merkel steht noch nicht fest

    Der Preis wurde 1989 gestiftet und nach dem ivorischen Präsidenten Félix Houphouët-Boigny benannt. Ein kleines Negerlein:
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/40/President_Ronald_Reagan_and_Nancy_Reagan_with_President_F%C3%A9lix_Houphou%C3%ABt-Boigny_of_Ivory_Coast_and_Marie-Th%C3%A9r%C3%A8se_Houphou%C3%ABt-Boigny.jpg

    Er wird Personen verliehen, die sich um die Menschenrechte und den Frieden in der Welt verdient gemacht haben
    +++und ist mit 122.000 Euro dotiert.
    +https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%A9lix-Houphou%C3%ABt-Boigny-Friedenspreis

  14. Ich hatte vor, sarrazins Bücher nach seiner PutinHetze ins Altpapier zu geben, aber dann fiel mir mein Kanonenofen im Keller wieder ein…

  15. https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/hakenkreuz-schmierereien-und-aufgeschlitzte-autoreifen-gruenen-politiker-erfand-81205978.bild.html

    Mehrfach hatte der Stadtpolitiker mit sri-lankischen Wurzeln im Juli Anzeigen gegen unbekannt erstattet: Mal waren Autofenster eingeschlagen und Hakenkreuze auf den Wagen gesprüht, dann waren Rasierklingen in der Post. Es habe Morddrohungen unterzeichnet mit „NSU 2.0“ gegeben, auch Nazi-Schmierereien an der Haustür.

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/vor-berliner-supermarkt-mehrmals-auf-mann-eingestochen-not-op-81196882.bild.html

    Berlin – Ein Polizist führt vor einem Supermarkt einen jungen Mann in Müllwerker-Uniform ab. Der Verdächtige grinst. Obwohl er wenige Minuten zuvor einen Passanten mit fünf Messerstichen fast getötet hat!

  16. Bücher wurden nun genug geschrieben.

    Wers jetzt nicht langsam kapiert, dass dieses Land im freien Fall ist, der kapierts auch beim nächsten und übernächsten Buch (von Sarrazin) nicht.

  17. Wer aus der Vergangenheit nicht lern hat auch keine Zukunft!!!
    Es blüht uns das Heerlager der Heiligen…
    Der nationale Zerfall Frankreichs schreitet exakt so voran wie Jean Raspail
    das in seinem Roman beschrieben hat.
    Jene, die den Zerfall sehen und ihn aufhalten wollen, werden bestraft,
    genauso wie im Roman.
    Wenn man „Das Heerlager der Heiligen“ liest, dann blickt man seinem eigenen
    Schicksal direkt ins Gesicht.
    Die Demokraten, die Medien, die woken „Intellektuellen“, die Universitäten
    und die öffentlichen Schulen arbeiten hart an ihrem eigenen Untergang.
    Eigentlich ist der Zusammenbruch schon da. Er wird nur noch nicht erkannt!

  18. Schon ein paar Jahre alt, aber aktueller denn je:

    WAS IST AN DEN SCHULEN LOS?

    Hier berichtet eine Lehrerin über ihren Alltag. In ihrer Brennpunktschule im Ruhrgebiet unterrichtet sie Jungen, für die Allah der Größte und Darwin des Teufels ist. Und die Schulleitung? Die schweigt.

    ES GIBT KLASSEN, IN DENEN KEIN UNTERRICHT MEHR MÖGLICH IST

    Die haben von Hause aus weder Erziehung noch Benehmen mitbe­kommen und kommen zum großen Teil völlig gehirngewaschen aus den umliegen­den Moscheen in den Unterricht.

    Jeder Lehrer mutiert in solchen Klassen zum Sozialpädagogen, denn es geht nur noch darum, die Horde einiger­maßen zu bändigen, bis es gongt.

    Überhaupt wird von Lehrern erwartet, dass sie mit solchen Horden umgehen können – wenn nicht, fällt das nicht etwa auf die Schüler negativ zurück, sondern auf die Lehrer.

    Nein, Allah hat Mohammed den Koran in die Feder dik­tiert! Und damit gilt er unveränderlich für alle Zeiten, ein für allemal in Stein gemeißelt, bis heute. Der Islam sei die beste Religion und stehe über dem Grundgesetz, heißt es.

    Für die Äußerungen, dass der Islam über dem Grundgesetz stehe, musste sich keiner der Schüler je bei der Schulleitung rechtfertigen. Allerdings wurde ich, die Lehrerin, zum Gespräch zitiert, weil ich gewagt hatte zu sagen, dass der Islam wie jede andere Religion auch kritisierbar sei.

    Es gibt null Kritik am Islam, keine kritische Lesart des Korans. Die Schülerinnen und Schüler müssen Koranverse auswendig lernen. Die meisten, die den Islam-Unter­richt besuchen, sind flammende Erdo?an-AnhängerInnen. Übrigens auch viele der muslimischen Lehrerinnen und Lehrer.

    Wie die Schule mit dem fundamenta­listischen Islam umgeht, ist oftmals ab­hängig von der Parteizugehörigkeit der Verantwortlichen und vor allem von dem Mut der Schulleiterin oder des Schullei­ters. Die alltägliche Gewalt, das Mobbing untereinander und der allgegenwärtige Is­lamismus werden von der Schulleitung gedeckelt und vertuscht.

    Die Lehrer wagen kaum noch etwas im Unterricht gegen islamistische Schüler zu sagen, weil sie dann selbst – nicht etwa die Schüler – am Pranger stehen und zur Schulleitung zitiert werden. Sie halten fortan die Klappe und sehen zu, dass sie keinen Ärger verursachen bzw. sprechen nur noch über Unverfängliches. Weil sie einfach nicht mehr können.

    Die Schule ist ein Minenfeld. Für demokratische Werte zu kämpfen, kann den Kopf kosten.

    Bislang wollen die Schulen nur „Schu­le gegen Rassismus“ sein, nicht aber „Schule gegen Sexis­mus“ – und schon gar nicht „Schule ge­gen Islamismus“.

    https://www.emma.de/artikel/andrea-f-radikalisierung-334795

  19. Ich sehe keinen Sinn mehr darin, Bücher darüber zu lesen. Wozu? Das Geschehen kann man sich auch life und in Farbe angucken. Wieso soll man die Hintergründe wissen? Warum Geld ausgeben für Analysen kluger Menschen? Ich zitiere Karl Lagerfeld (frei): „Ich war noch nie wählen“, „wir reden nie über Politik. Wozu auch? Was im Hintergrund geschieht/was sich wirklich abspielt, wissen wir sowieso nicht.“ Der war ein weiser Mann, der Gute.

  20. Messer-Irrer Müllwerker lacht nach Blutbad in Berlin-Oberschöneweide (Bericht u. a. bei BILD und BZ):

    Wie konnte man den armen Kerl eine solche erniedrigende Arbeit zumuten? Der wäre doch in der Charite als Hirn- oder Herzchirurg viel dringender gebraucht worden! Oder als Pilot, Raketentechniker oder Impfstoffentwickler. Der musste ja praktisch ausrasten, ich plädiere auf schuldunfähig und/oder psychisch krank wegen dem Stress bei der Müllabfuhr!

    Und jetzt brauchen neben Islam- und Clan-Kritikern auch schon Richterinnen ständigen Polizeischutz. Ans Licht gekommen ist es wie so oft nur durch eine Anfrage der AfD:

    Berliner Richterinnen von Clan-Mitgliedern bedroht!

    https://www.bz-berlin.de/berlin/berliner-richterinnen-von-clan-mitgliedern-bedroht

  21. Sarrazin hätte längst Nägel mit Köpfen machen können und der AfD beitreten. Mit seinen Büchern bereichert er sich nur, ändert an der Misere in Deutschland aber NICHTS. Sein erstes Buch habe ich noch gekauft, danach war für mich Schluss.

  22. @Rechtspopulist 3. September 2022 at 13:28
    Habe in meinem Verwandtenkreis einige Lehrer, die haben sich in den letzten Jahren Frühpensionieren lassen.
    Führen heute ein schönes Pensionisten dasein!!!

Comments are closed.