„Weltwoche Daily Deutschland“ – Roger Köppels täglicher Meinungs-Espresso gegen den Mainstream-Tsunami. Von Montag bis Freitag ab 6:30 Uhr mit der Daily-Show von Köppel und pointierten Kommentaren von Top-Journalisten. Die Themen in dieser Ausgabe:

  • West gegen Ost: Anmerkungen zum neuen großen Weltkonflikt.
  • Was der Westen übersieht.
  • Warum Russland so groß ist.
  • Was wir wieder lernen müssen.

„Weltwoche Daily Schweiz“:

  • Abdankung: Warum mich die Queen beeindruckte.
  • General Petraeus: Putin hat den Krieg verloren.
  • China greift nach Russland.
  • Orban: Krieg könnte bis 2030 dauern.
  • Ständerat beerdigt Sanktionen.
  • Zuckerbombe Rotwein.
Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

51 KOMMENTARE

  1. Wenn Russland in der Ukraine verliert und Putin dadurch fällt, muß China in Sibirien einmaschieren, um sich möglichst viele Resourcen zu sichern. Das heißt, Russland muß gewinnen, weil wir sonst den dritten Weltkrieg haben.

  2. General Petraeus: Putin hat den Krieg verloren.

    Zunächsteinmal hat Putin die Krim, Luhansk und Donezk und viel weitere Gebiete besetzt.
    Zweitens hat Putin noch nicht mal die Mobilmachung ausgerufen, also seine Kräfte nocht nicht mal angespannt.
    Ferner, solange russische Truppen auf Ukrainischem Gebiet stehen, ist ein NATO-Beitritt und eine EU-Beitritt illusion.
    Ferner hat Russland noch keine Atomwaffen eingesetzt.
    Ferner haben wir bei den hohen Energie- und Rohstoffpreisen, der Hochinflation auch nicht GEWONNEN.
    Der Herr General soll doch bitte die Klappe halten und aufhören von Dingen zu reden, wovon er keine Ahnung hat!

  3. China muß sogar schon reagieren, wenn Russland zu verlieren beginnt und bevor der Westen in Russland aktiv werden kann. China wird keine Truppen in die Ukraine schicken, genauso wenig wie der Westen, aber sie werden Russland mit Material unterstützen. Was meint ihr, wie der Westen koXzt, wenn das passiert.

  4. @ erich-m 20. September 2022 at 08:00
    ———————-
    So ist es. Putin braucht auch gar nicht gewinnen, es reicht, wenn er nicht verliert. Der Westen besiegt sich selbst.

  5. Sehr kreativ!

    Foto
    .
    „Gefälschte Lindner-Plakate auch in Hannover aufgetaucht

    Berlin, Düsseldorf, Frankfurt – und jetzt sind auch in Hannover gefälschte Wahlplakate mit dem Foto von FDP-Chef Christian Lindner aufgetaucht. Dahinter steckt offenbar eine Satire.
    15.09.2022, 14:16 Uhr

    Hannover. Unbekannte Täter haben in Hannover offensichtlich gefälschte Werbeplakate mit dem Gesicht von Bundesfinanzminister und FDP-Chef Christian Lindner aufgehängt. Darunter der satirische Spruch: „#9EuroTicket: Kein Geld für ÖPNV? Sollen sie doch Porsche fahren.“ Die Fake-Plakate wurden unter anderem in den U-Bahnstationen Kröpcke und am Aegi entdeckt.
    Sie stammen von der Künstlergruppe „Dies irae“. Bei der Aktion sei kein Sachschaden entstanden, teilt die Gruppe mit: „Wir sind fest davon überzeugt, dass unsere Plakate von der Meinungsfreiheit gedeckt sind. Bisher wurden alle Strafverfahren wegen unserer Plakataktion eingestellt.“
    https://www.haz.de/lokales/hannover/gefaelschte-lindner-plakate-auch-in-hannover-aufgetaucht-4XLIS3UL3GVDYJ3SMPGSAFNHRI.html

  6. Merz ist ein scheinheiliger Lobbyist.
    Jetzt, wo Bärbock endlich „zurückrudert“ von in ihrem Kamikazekurs ablässt, da beschimpft er sie.
    Merz will Waffen liefern, will die Lobbyisten befrieden.
    Zum Glück hat die CDU nichts mehr zu melden. Die hätten auch alle zu Tode geimpft.

    Diese Regierung ruiniert nicht nur Arme, sondern ALLE!
    Auch die anständigen Familien, in denen der Vater einen guten Job hat, sein Haus abbezahlen will, blüht ihm Schlimmes wenn er arbeitslos wird. In unserem Bekanntenkreis sind einige Gutverdiener jetzt schon arbeitslos geworden. Die können nicht jede TELLERWÄSCHERPOSITION annehmen, die ihnen vom Amt angeboten wird, denn die haben Verpflichtungen, haben Häuser und Wohnungen abzubezahlen, haben Kinder zu versorgen. Die können dann ausziehen in eine Hütte, vorausgesetzt sie finden eine.

    Diese Scheiss Ukraine, die uns täglich vorgehalten wird, das ist nicht unser Problem, aber es wird bald unser Problem werden! Die töten dort wie die Irren und wollen immer noch mehr Waffen.
    Friedensverhandlung NEIN lieber Waffenlieferungen für diese Kriminellen. Die USA scharren mit den Hufen, wollen uns unbedingt in den Russenkrieg mit hineinziehen mit allem Drum und Dran.

    Die UKRAINE ist ein Russenstaat und bleibt ein Russenstaat!
    Nicht unser Problem.
    Die bringen uns nur Pech, Armut und Elend!
    Zum Teufel mit der Ukraine!
    Probleme haben wir selbst.

  7. General Petraeus: Putin hat den Krieg verloren.

    Da redet einer, der noch nicht mal weiss, dass in der heutigen Zeit ein militärischer „Sieg“ überhaupt nichts bedeutet.
    -Wer ist zu letzt gegen 3.-klassige Steinzeitkämpfer aus Afgahnistan geflohen und hat eine Trümmerwüste hinterlassen Herr Peträus?
    Aber das war für Sie bestimmt ein „Sieg“!
    -Wer hat in Korea von den Chinesen einen Fußtritt gekriegt?
    Aber das war für Sie bestimmt ein „Sieg“!
    -Wer hat gegen die Vietnamesen verloren, wer ist schmachvoll aus der Botschaft aus Saigon feige abgehauen?
    Aber das war für Sie bestimmt ein „Sieg“!
    Wer ist seit Korea 1953 stets als Looser vom Platz geschlichen?
    Nie etwas dazugelernt Herr General?

  8. Orban: Krieg könnte bis 2030 dauern.

    So sehr ich herrn Orban schätze, aber ist er jetzt unter die Hellseher gegangen oder hat er einen Astrologen wie Wallenstein den Seni?

    Wenn man nichts weiss, hält man besser die Klappe!

  9. Wenn man die Maßstäbe anlegt, die den Westen zum Eingreifen gegen Irak, Libyen und Syrien bewogen haben, müsste er jetzt konsequenterweise gegen die Ukraine vorgehen und Russland unterstützen.

  10. wildcard 20. September 2022 at 07:49
    Wenn Russland in der Ukraine verliert und Putin dadurch fällt
    ———————-

    Was heisst hier Putin verlieren?
    Verloren hat er wenn die Ukraine ganz Russland besetzt hat, dann hätte verloren.
    Vorher macht er die Ukraine platt, da kann man sicher sein. Und dies mit allen Konsequenzen für uns.

    Dieses kleine Scheissland, das schon seit 8 Jahren Ärger bereitet, wird eher zu unserem Grab, aber nicht Russland zu deren Grab.

  11. Deutsche Produzentenpreise steigen auf +46% !!!!
    Da kann man in etwa anschätzen, wo die Inflation hingeht.

    Das nenne ich mal einen „Sieg“ des Westens, einen „Sieg“ des Kapitalismus.

    Morgen wird die böse Fed die Zinsen weiter erhöhen (mitten in einer Rezession !!!!) und damit die Wirtschaft weiter abwürgen.

    Das nenne ich mal einen „Sieg“ des Westens, einen „Sieg“ des Kapitalismus.

    Die Deppen bei der FED glauben so die Inflation „einfangen“ zu können, nachdem sie 15 Jahre vergeblich versucht haben eine Inflation von 2% zu erzeugen.
    Genausogut kann man „glauben“ die FED könnte die „Erderwärmung“ steueren.
    Träumtänzer, Illusionisten in ihrer eigenen Blase!

  12. Ich glaube es ist einmal nötig eine Russlandkarte einzublenden, von diesem riesigen Russischen Reich. Daneben das kleine Mistland als Maßstab.
    Ukraine ist lediglich die Eintrittspforte der USA an der Russischen Tür.
    Russland ist bald so groß wie ganz Afrika.
    Die Ukraine die Hundehütte davor.

  13. jeanette 20. September 2022 at 09:37
    wildcard 20. September 2022 at 07:49
    Wenn Russland in der Ukraine verliert und Putin dadurch fällt
    ———————-
    Was heisst hier Putin verlieren?
    ————————————————-
    Niemand gewinnt bei einem Krieg, nur jemand der nicht daran teilnimmt!
    Beispiel England:
    Obwohl 1.WK und 2.WK Siegermacht, schrumpfte es von Great Brittain zu Little Brittain.
    Krieg bedeutet immer Schwächung!
    Dies droht auch Russland wenn der Krieg noch länger dauert.

  14. Putin hat Zeit, wir nicht.
    Er lässt sie aufbauen, dann schlägt er wieder zu an einer Ecke wo sie nicht mit rechnen.
    So geht das immer weiter ohne Friedensverhandlungen.

  15. Was soll das ganze Gelaber über die angebliche Stärke oder Überlegenheit des Westens (nicht dass ich das Köppel zuschreibe)? Entscheidend ist doch jetzt nur noch, ob Millionen oder auch Zehner-Millionen usw. es hinnehmen, dass sie verrecken oder nicht.

  16. jeanette 20. September 2022 at 09:48
    Putin hat Zeit, wir nicht.
    ——————————————-
    Das halte ich für falsch!
    Die ZEIT spielt für den Westen, der Westen hat die 1000x größere Ökonomie.
    Überall in seine Teilrepubliken brodelt es, wenn Putin noch mehr Schwäche zeigt, wird sein Reich zerfallen.

  17. Dieser Melnyk; es ist nicht zu fassen!

    .
    „„Parteiische Berichterstattung über Konflikt“

    AfD-Abgeordnete fahren in die Ostukraine – Reise offenbar von Russland organisiert
    Mehrere AfD-Abgeordnete bereisen eigenen Angaben zufolge derzeit Russland.
    Landtagsabgeordnete der AfD aus Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen befinden sich auf einer Reise in Russland. Auf dem Programm steht auch „ein Besuch der Ostukraine“, um sich „ein eigenes Bild von der Lage“ zu machen. Andrij Melnyk, scheidender ukrainischer Botschafter in Deutschland, ist empört und fordert den Verfassungsschutz zum Handeln auf……..“

    https://www.haz.de/politik/ukraine-krieg-afd-abgeordnete-reisen-in-von-russland-besetzte-ostukraine-G3WFERW4TMEHIVGTFXXQ2QCQ2E.html

  18. @ jeanette 20. September 2022 at 09:37
    wildcard 20. September 2022 at 07:49
    Wenn Russland in der Ukraine verliert und Putin dadurch fällt
    ———————-

    Was heisst hier Putin verlieren?
    Verloren hat er wenn die Ukraine ganz Russland besetzt hat, dann hätte verloren.
    Vorher macht er die Ukraine platt, da kann man sicher sein. Und dies mit allen Konsequenzen für uns.

    Dieses kleine Scheissland, das schon seit 8 Jahren Ärger bereitet, wird eher zu unserem Grab, aber nicht Russland zu deren Grab.
    ——————–
    Sie hätten alles lesen sollen. Er verliert, wenn er sich zurückziehen muß. Das würde von allen Seiten als verloren angesehen und er würde sein Gesicht verlieren. Er müßte zurücktreten und Russland wäre in den folgen Unruhen geschwächt. Der Westen würde dann versuchen, eine Marionette zu installieren und sich alles unter den Nagel zu reißen.

  19. @ Marie-Belen 20. September 2022 at 09:55
    ————————–
    Das ist wie mit der Atomsicherheitskommission, die könnren den Unterschied zwischen Ukrainischer Propaganda und Realität entdecken. Wer so einen Besuch nicht will, hat etwas zu verbergen. Was Melnyk angeht, erspare Ich Mir jeden Kommentar aus VS-Gründen.

  20. Der Zoff geht weiter mit der Queen, jetzt mit RUSSLAND: FAZ Erst Anteilnahme dann Wut.

    Die weltweit geforderten sogenannten REPARATURKOSTEN für die Sklavenländer sind eine Frechheit.
    Die Neger müssen sich ernsthaft fragen lassen, was sie 70 Jahre lang mit BROT für WELT mit der ganzen Entwicklungshilfe, die sie abgezockt haben angestellt haben. Nichts haben sie aufgebaut, nicht einen Brunnen allein aufgebaut. 70 Jahre nur die Hand aufgehalten und jetzt wollen sie den Riesenreibach machen. Unverschämt bis dorthinaus.

    Jetzt kommen die schwarzen ERBSCHLEICHER von ALLEN SEITEN!

    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/trauerfeier-koenigin-elisabeth-ii/russland-diffamiert-die-queen-wegen-nichteinladung-zur-beerdigung-18321923.html

  21. @ Marie-Belen 20. September 2022 at 09:55
    Guten Morgen!
    Hatte nochmal Ihr Video am Wochenende genau angeschaut. Alles sehr ärgerlich.
    OT:
    Marie-Belen 16. September 2022 at 19:11
    Gundu 16. September 2022 at 18:24
    Stellungnahmen von Reiner Fuellmich:
    https://dlive.tv/p/bitteltv+GQeR7fGVR

    ——————-

    Noch ein Wort zum CORONA AUSSCHUSS.
    Beim Corona Ausschuss hat nun der TIC-TAC-TOE EFFEKT eingesetzt, woran schon die weltberühmten, gefeierten SPICE GIRLS zerbrachen, so wie alle großen Rockgruppen der Welt scheiterten. Die einzigen, die 60 Jahre überlebten, waren die ROLLING STONES.

    Es gibt zwei Lager, das Lager Fuellmich 50%iger Gesellschafter und Geschäftsführer zusammen mit seinen professionellen Anwälten und das Lager Viviane & Wodarg & Co mit ihrer Künstler-Flohmarkt und Zirkustruppe, die auf „Geiz ist Geil“ setzen. Ein Herr Wodarg, der das Ruder an sich gerissen hat und heimtückisch den geradlinigen, professionell strukturierten Kurs verändert hat.

    Gestern habe ich mir das VIDEO noch einmal in Ruhe angeschaut. Wodarg und Viviane sabotieren nicht nur die Teilnehmerliste, verhindern Redner wie Peter Bregman, sie schließen Reiner Füllmich ebenso von den Informationen aus, verweigern ihm die Einsicht in die Teilnehmerliste, um Vorgespräche mit den eingeladenen Gästen zu verhindern. (So wie bei jeder Mobbing Aktion in jeder kleinen und größeren Klitsche vorgegangen wird). Wodarg ist sogar noch so dreist und mischt sich in die anwaltlichen Tätigkeiten von Reiner Fuellmich ein, von denen er gar keine Ahnung hat und die ohnehin außerhalb des Corona Ausschusses stattfinden. Herr Fuellmich als zugelassener Rechtsanwalt, nicht nur in Deutschland, sondern auch in den Vereinigten Staaten, eingeschrieben in Florida, hat in verschiedenen Anläufen versucht, SAMMELKLAGEN auf SCHADENDSERSATZANSPRÜCHE für die Geschädigten bezüglich des fragwürdigen PCR Tests voranzutreiben, der als Grundlage für alle Maßnahmen darstellt wird. Da in Deutschland Sammelklagen nicht zulässig sind, nahm er bisher zwei „Anläufe“ einen in Kanada, den anderen in Südafrika. In Kanada wurde die gut vorbereitete Klage direkt ohne mündliche Anhörung abgewiesen, und in Südafrika wurde sie zuletzt durch eine Verkettung unglücklicher Umstände ebenso verhindert, dies u.a. des Präsidentenwechsels im Constitutional Court zuzuschreiben und von dem neuen Präsidenten blockiert wurde. Ein neuer Versuch eine Sammelklage in den USA anzustreben wird von Dr. Wodarg in heimtückischer Weise sabotiert, vorgeblich, um die Mandanten vor finanziellen Verlusten und Risiken zu bewahren.

    Viviane und Dr. Wodarg denken doch nicht ernsthaft alle Mäzene des Corona Ausschusses würden die Spendengelder weiter fließen lassen für die selbstdarstellerischen und überpräsenten wie aufdringlichen und dominanzgeprägten Aufführungen eines Dr. Wodargs, dem jegliches Feingefühl und jede distanzierte Zurückhaltung fremd sind? Ein Spezialist, der nicht weiß wann er sprechen und wann er zu schweigen hat, der die Gäste brüskiert und sie in peinlicher Weise bevormundet, der eine gesellschaftliche Zumutung darstellt (inklusive verwegener Haarfrisur und Gesamtmode schwer verdaulich wirkt).

    Zur Sammelklage: Die Sammelklage ist eine Klage auf Schadensersatz, die es in Deutschland in der Art nicht gibt, bei der nur EIN Kläger klagt. Alle anderen Kläger schließen sich dem Kläger an. Das dann gesprochene Urteil ist schließlich maßgeblich für alle anderen Kläger. Wird dem Schadensersatz stattgegeben, dann erhalten alle Kläger ihren dementsprechenden Anteil, oder verlieren dementsprechend. In einer (Open) Class Action wird die Klägergruppe (Open=International) vor dem Constitutional Court zugelassen. Die Mainstream Medien informieren dann ( international) über die zugelassene Sammelklage und jeder kann sich anschließen. Dem einen maßgeblichen Kläger, dessen Klage umfangreich vorbereitet wird, ihm schließen sich die anderen an, dies ist billiger, gründlicher und schneller. Jeder „Sammelkläger“ entrichtet dann einen Pauschalbetrag entsprechend dem Streitwert (im weiteren Sinne sozusagen als „Einsatz“ ähnlich wie beim Pferderennen bloß mit festgesetztem Tarif).

    Eine Klage in den USA ist allein aus dem Grunde vielversprechend, weil die Entwicklung dort schon ein fortschrittlicheres Stadium erreicht hat und dort schon die erste Hürde mit der Maskenbefreiung bereits erfolgreich im Staate Florida durchgesetzt wurde.

    Eine Sendung, wo die Teilnehmer in einer Art Abstellkammer über Kabel stolpern und das Innenleben in armseliger Weise präsentiert wird, aus Kostengründen an allem und jedem gespart wird und wo es interne Grabenkämpfe gibt, will niemand sehen. Dr. Wodarg und Viviane haben den Ausschuss zerstört, haben die ehrwürdige Repräsentanz in eine Besenkammer verwandelt, wo sich niemand mehr aufhalten will und wo sich schon gar keiner gut aufgehoben fühlt.

    Vielen Dank Viviane,
    Vielen Dank Dr. Wodarg!

  22. Warum mich die Queen beeindruckte.

    Was man an dieser unappetitlichen WINDSOR-Sippe gut finden kann, wird mir ewig ein Rätsel bleiben.

  23. .
    .
    US- und DE-Waffen in die Ukraine!
    .
    Warum ? .. Sie „verteidigen“ IHR EIGENTUM !

    .
    Drei US-Konzerne haben Ein Drittel der ukrainischen Agrarflächen gekauft.
    .
    Deshalb sind der US-Vasall Deutschland und die USA die größten Kriegstreiber.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Die Wahrheit über die niemand spricht
    .
    https://youtu.be/gi8CapoOs2s

  24. jeanette 20. September 2022 at 10:16

    Guten Morgen, Jeanette!

    Erst einmal herzlichen Dank für Ihre Ausführungen, denen ich mich hiermit anschließen möchte.
    Sie haben sich stets so viel Mühe mit Ihren wirklich qualifizierten Zusammenfassungen gemacht; diese habe ich stets mit einer Empfehlung für die Sendung weitergereicht. Beides wurde sehr positiv aufgenommen.

    Schade, daß dieses Format so enden mußte.

    Übrigens; wir hatten Herrn Wodarg immer liebevoll „Catweazle“ genannt.

    https://www.galerie-hunold.de/product/otto-waalkes-catweazle/?gclid=EAIaIQobChMIr7nDufmi-gIVjt_tCh1bjg3nEAQYAyABEgJGmPD_BwE

  25. Marie-Belen 20. September 2022 at 10:35

    jeanette 20. September 2022 at 10:16

    Guten Morgen, Jeanette!

    Erst einmal herzlichen Dank für Ihre Ausführungen, denen ich mich hiermit anschließen möchte.
    Sie haben sich stets so viel Mühe mit Ihren wirklich qualifizierten Zusammenfassungen gemacht; diese habe ich stets mit einer Empfehlung für die Sendung weitergereicht. Beides wurde sehr positiv aufgenommen.

    Schade, daß dieses Format so enden mußte.

    Übrigens; wir hatten Herrn Wodarg immer liebevoll „Catweazle“ genannt.

    https://www.galerie-hunold.de/product/otto-waalkes-catweazle/?gclid=EAIaIQobChMIr7nDufmi-gIVjt_tCh1bjg3nEAQYAyABEgJGmPD_BwE

    ———————————–
    Danke für die Blumen! 🙂

    Catweazle
    haha 🙂 🙂

    Mir ist der auch viel zu aufdringlich!!

  26. @ Drohnenpilot 20. September 2022 at 10:29
    ————————–
    Das sind die „westlichen Werte“ die in der Ukraine verteidigt werden. Das hatte Ich schon vorherige Woche erwähnt, das wenn Russland gewinnt, das Agrarland weg ist.

  27. Dies ist heute der beste Köppel-Vortrag.
    +++++++++++++++++++++++++

    Der „Woke-Werte-Westen“ ist maßlos
    arrogant u. verheuchelt. Trump, Biden,
    Merkel, auch Scholz sind Autokraten. Nur
    ist Scholz noch gerissener als Merkel, indem
    er noch mehr die kamera- u. machtgeilen
    Grünen, Bärbock u. Habeck sowie die rote
    Fäser, die Drecksarbeit machen läßt.

    Was ist Freiheit? Wenn ein Volk Wohnung,
    soviel Wasser, Wärme, Strom u. Nahrung
    haben kann, wie ein jeder braucht u. will:
    Familien mit Säuglingen/Kindern, Rentner mit
    Hund oder Katze, Opa mit künstl. Darmausgang,
    Oma mit Diabetes u. Gallensteinen usw. Vater
    mit einer sicheren Arbeitsstelle, Schulbesuch
    für arme u. reiche Kinder…

    Ansonsten ist Freiheit nur ein Phrase,
    die nicht satt macht u. nicht wärmt.

    +++++

    Putin kann ich nicht sonderlich leiden,
    noch weniger den halbirren Biden.
    Kaufen wollen die Amis die ganze Welt,
    mit Waschkörben voller wertlosem Geld.
    Die ganze Welt wollen sie unbedingt haben,
    Genderdreck u. Ökomist für Sklaven die Gaben.

    Ich hasse jeden Krieg,
    dem Westen gönne ich nicht den Sieg.
    Unsre Arroganz und Selbstgefälligkeit
    bin ich, verflixt nochmal, leid.
    Asiaten Asien, Afrikanern Afrika,
    solche und Islam ´raus aus Europa!
    Die Amis zurück hinter den Teich.
    Unsere Lebensart macht nur uns reich.

  28. Werbung für „Westliche Werte“ ist erlaubt.
    Aber wenn der Ami Vertreter schickt,
    die den Fuß in die Türe stellen u. die
    Hausfrauen, die das Zeitschriftenabo nicht
    wollen beschimpfen, hört die Freiheit der
    Klinkenputzer auf. – Und so habe ich die
    Haustüre zugedrückt, daß der Vertreter
    „Aua“ jammerte u. ihm mit der Polizei gedroht.
    😀

  29. @Drohnenpilot 20. September 2022 at 10:29

    .
    .
    „US- und DE-Waffen in die Ukraine!
    .
    Warum ? .. Sie „verteidigen“ IHR EIGENTUM !
    .
    Drei US-Konzerne haben Ein Drittel der ukrainischen Agrarflächen gekauft.
    .
    Deshalb sind der US-Vasall Deutschland und die USA die größten Kriegstreiber.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Die Wahrheit über die niemand spricht
    .
    https://youtu.be/gi8CapoOs2s
    Ist wohl 100% erfunden
    https://www.aap.com.au/factcheck/not-a-grain-of-truth-in-ukrainian-farmland-claim/

  30. OT BuntSchland

    „Kein Einzelfall“ in Weimar
    Geflüchtete Ukrainerin fordert bei Tafel Kaviar und Garnelen

    Sie fahren mit dem SUV vor, zahlen ihren Obolus mit 100-Euro-Scheinen und beschweren sich über Obst mit Druckstellen: Ukrainische Flüchtlinge sorgen bei der Tafel in Weimar für Unmut. Ehrenamtliche Mitarbeiter sind es satt, angepöbelt zu werden.

    Die Mitarbeiterin der Tafel im thüringischen Weimar muss sich vorgekommen sein wie im falschen Film: Eine aus der Ukraine geflüchtete Frau übergab ihr einen kleinen karierten Zettel, auf dem sie mit blauem Kugelschreiber fein säuberlich ihre Lebensmittelwünsche notiert hatte. Neben Käse, Quark und Joghurt begehrte sie unter anderem „Garnelen“, „Roten Kaviar“ sowie „Schwarzen Kaviar“.

    Selbst wenn Kaviar in der Ukraine nicht unbedingt als Luxusspeise gilt – der skurrile Einkaufszettel, über den jetzt der MDR berichtete, sorgte bei der Tafel in Weimar für großen Unmut. Und es ist beileibe nicht der einzige Aufreger im Zusammenhang mit dem Auftreten ukrainischer Flüchtlinge.

    https://www.focus.de/panorama/zoff-bei-lebensmittelausgabe-fluechtlinge-fordern-bei-der-tafel-kaviar-und-garnelen_id_149610377.html

    Ukraine-Flüchtlinge bei der Tafel: Immer wieder Konflikte
    .

    Tafel-Chef Marco Modrow erklärte in einem auf mdr.de abrufbaren Interview, etliche Tafel-Gäste aus der Ukraine seien pikiert, „dass man sich bei uns anstellen muss, dass man einen Ausweis beantragen muss, dass man warten muss“. Deshalb sei es immer wieder zu Konflikten gekommen. Auch habe es Ärger gegeben, wenn mal ein Apfel eine Druckstelle hatte oder das Mindesthaltbarkeitsdatum fast erreicht war. Die ukrainischen Gäste hätten sich dann „schlecht behandelt“ gefühlt.

    Die ehrenamtliche Tafel-Mitarbeiterin Steffi berichtete, dass sie sogar einmal mit einem Salatkopf beworfen worden sei, der ein wenig welk war. „Wir werden hier fast täglich angepöbelt, weil jemandem irgendetwas nicht passt“, erklärte sie und ergänzte: „Das haben wir bei den Syrern nie erlebt.“

  31. Der Drops ist noch lange nicht gelutscht, sollte Russland unverrichteter Dinge abziehen. Das wird die Nato darin bestätigen, jetzt erst recht die Ukraine so schnell wie möglich unter den schützenden Mantel der Nato zu stellen. Somit wäre also Russlands Aktion vollends nach hinten losgegangen.

  32. @ Neunzehnhundertvierundachtzig 20. September 2022 at 13:25
    Der Drops ist noch lange nicht gelutscht, sollte Russland unverrichteter Dinge abziehen. Das wird die Nato darin bestätigen, jetzt erst recht die Ukraine so schnell wie möglich unter den schützenden Mantel der Nato zu stellen. Somit wäre also Russlands Aktion vollends nach hinten losgegangen.
    —————————
    Wenn der Russe sich in der Ukraine geschlagen gibt, wird die Nato in ihrem Handeln bestäkt und das nächste Land aufs Korn nehmen. z.B. Aserbaidschan oder Tadschikistan. Die geben erst auf, wenn die USA andere Probleme haben.

  33. TV-TIP Heute auf SRF2 Nawalny „Gift hinterlässt immer eine Spur“, ein 1,45 Stündiger Dokutriller zu Navalny-Putin,der Ihn vergiften lies

  34. erich-m 20. September 2022 at 09:55

    jeanette 20. September 2022 at 09:48
    Putin hat Zeit, wir nicht.
    ——————————————-
    Das halte ich für falsch!
    Die ZEIT spielt für den Westen, der Westen hat die 1000x größere Ökonomie.
    Überall in seine Teilrepubliken brodelt es, wenn Putin noch mehr Schwäche zeigt, wird sein Reich zerfallen.
    ———————————-

    Sie sind verrückt. Sie träumen, haben auch in Geographie nicht aufgepasst. Die Chancen stehen ungefähr so als hätte Kuba damals die USA besiegen, „zerfallen lassen “ können.

  35. erich-m 20. September 2022 at 10:27
    Warum mich die Queen beeindruckte.
    Was man an dieser unappetitlichen WINDSOR-Sippe gut finden kann, wird mir ewig ein Rätsel bleiben.
    +++++++++++++++
    So wie ich Königshäuser verstehe, basiert das Prinzip auf Selbstachtung des Volkes. Ein gesundes Königshaus generiert ein stolzes Volk. Genau so, wie eine kaputte Regierung ein gespaltenes Volk erzeugt.
    Es gibt z.B. sehr arme Völker, die trotz aller Armut den Regenten vergöttern. Sie fühlen sich in ihrem Stolz verletzt, wenn man sich über ihren Regenten lustig macht.
    Wo ich die Monarchie in der Verantwortung sehe, ist dort, wo sie die Tradition erhalten müssen. Wen die Liebe ins Volk treibt, soll dort glücklich werden, aber Bürgerliche haben im Königshaus nichts zu verlieren. Das ist der Preis, den die Monarchie zu zahlen hat. Eine Bilderbuch Monarchin war da zweifellos die verstorbene Königin Elisabeth. Figuren wie Megan Markle (klingt obendrein noch wie Märkel) machen aus dem Königshaus eine verdammte Realityshow. Das darf einfach nicht passieren. So kann man gegenüber dem Volk keine Monarchie mehr rechtfertigen.

  36. @ Anita Steiner 20. September 2022 at 14:38

    Anti-russische Propaganda im Spiegel
    Unser täglich Navalny gib uns heute!

    Praktisch täglich gibt es im Spiegel Artikel über Navalny und darüber, wie schlecht es dem Mann angeblich im russischen Gefängnis geht. Abgesehen davon, dass die Berichte mehr als zweifelhaft sind, zeigen sie auf, wie verlogen die „Qualitätsmedien“ mit zweierlei Maß messen und Propaganda machen.
    Thomas Röper | 25. April 2021 13:43 Uhr

    Für die Woche vom 18. bis zum 25. April ergibt eine Suchanfrage beim Spiegel fast zwanzig Artikel mit dem Wort „Nawalny“ in der Überschrift und insgesamt sogar über 30 Artikel, in denen er erwähnt wird. Das bedeutet, dass Spiegel-Leser täglich in mehreren Artikeln mit dem Thema bombardiert werden.

    Verlogene Propaganda

    Das könnte man gut finden, wenn es sich dabei um kritische Berichterstattung über einen in Gefahr schwebenden Inhaftierten handeln würde. Auf den Wahrheitsgehalt der Berichte kommen wir später zu sprechen, zunächst wollen wir uns anschauen, warum die Spiegel-Artikel nichts als Doppelmoral und verlogene Propaganda gegen Russland sind…
    https://www.anti-spiegel.ru/2021/unser-taeglich-navalny-gib-uns-heute/?doing_wp_cron=1663682296.2639570236206054687500

    Propaganda
    Inhaftierte Dissidenten: Der Spiegel feiert den Rassisten Navalny und ignoriert die Folter von Assange
    18. Januar 2022 16:51 Uhr | Thomas Röper

    Der Spiegel hat einen langen Artikel veröffentlicht, der den Rassisten Navalny über den grünen Klee lobt, verliert aber kein Wort über Assange, der seit 1.000 Tagen – laut UNO – in britischer Folterhaft sitzt…
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/inhaftierte-dissidenten-der-spiegel-feiert-den-rassisten-navalny-und-ignoriert-die-folter-von-assange/

    Habe mich mit diesem Fall bisher, gar
    nicht befaßt, deshalb noch keine Meinung.

  37. Maria-Bernhardine 20. September 2022 at 16:09
    @ Anita Steiner 20. September 2022 at 14:38
    Anti-russische Propaganda im Spiegel
    Unser täglich Navalny gib uns heute!
    Praktisch täglich gibt es im Spiegel Artikel über Navalny und darüber, wie schlecht es dem Mann angeblich im russischen Gefängnis geht. Abgesehen davon, dass die Berichte mehr als zweifelhaft sind, zeigen sie auf, wie verlogen die „Qualitätsmedien“ mit zweierlei Maß messen und Propaganda machen.
    Thomas Röper | 25. April 2021 13:43 Uhr
    Für die Woche vom 18. bis zum 25. April ergibt eine Suchanfrage beim Spiegel fast zwanzig Artikel mit dem Wort „Nawalny“ in der Überschrift und insgesamt sogar über 30 Artikel, in denen er erwähnt wird. Das bedeutet, dass Spiegel-Leser täglich in mehreren Artikeln mit dem Thema bombardiert werden.
    ———————————–

    Der Spiegel ist ein Sammelbecken für alle russischen Volks- und Landesverräter.

  38. Übrigens, es mag so aussehen als wenn wir nicht im Krieg sind, weil ja hier keine Bomben fallen. Aber wird werden es bald an einem anderen Phänomen merken.
    Der Westen führt einen Krieg (recht geschickt übrigens) wie er härter (und auch verbrecherischer) nicht geführt werden kann.
    In jedem Krieg gibt es aber Tote auf beiden Seiten. Diese wird es also im Westen eben bald in wenigen Wochen und Monaten geben (wie gesagt, das liegt logisch daran, dass es in einem Krieg Tote auf beiden Seiten gibt). Wodurch der Tod eintreten wird, will ich noch nicht verraten.

  39. OT

    WEF/WWF-Gast(2020 + 2022) Habeck
    u. Schwabs Junge Global-Führerin Bärbock

    ++++++++++++++++++++++++++

    Wirtschaftskrieg
    Habeck und Baerbock sind
    „der wichtigste geopolitische Erfolg der USA“

    Die EU fährt wirtschaftlich mit Vollgas an die Wand, was russische Korrespondentenberichte aus Europa immer wieder sehr eindrucksvoll aufzeigen.

    von THOMAS RÖPER,
    19. September 2022, 03:04 Uhr

    Wie jeden Sonntag ist der Bericht des Deutschland-Korrespondenten aus deutscher Sicht einer der Höhepunkte des wöchentlichen Nachrichtenrückblicks des russischen Fernsehens. An diesem Sonntag brauchte er einen besonders langen Bericht, um den russischen Zuschauern all den Irrsinn zu erklären, der letzte Woche in der deutschen und europäischen Politik vorgefallen ist. Wie fast jede Woche habe ich(RÖPER) den Bericht auch diese Woche übersetzt.

    Beginn der Übersetzung:
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/habeck-und-baerbock-sind-der-wichtigste-geopolitische-erfolg-der-usa/

  40. @ INGRES 20. September 2022 at 16:46

    STÄDTE-VERDUNKELUNG ÜBEN WIR SCHON,
    demnächst auch Stromausfall, Nahrungsmangel,
    Viehsterben, Trinkwassermangel od. -verseuchung
    mit Legionellen u. Kolibakterien, Verbreitung v. TBC,
    Kältetote, Medikamentenmangel, massenweise Tote
    aus vulnerablen Gruppen, Plünderungen, Zusammenbruch
    der Produktion bzw. Wirtschaft usw.

  41. Der Freie Westen?

    Der Freie Westen fördert Umstürze in gegnerischen Ländern, welche dann mit Repressionen auf die eigene Bevölkerung losgeht.

    Wer ist Schuld, dass es in Russland US-Finanzierte Aufrührer wie Nawalny eingesperrt werden?

  42. OT

    19.09.2022 | „DIE GLOCKE“
    Stadt Gütersloh knipst nachts das Licht aus

    Vier Stunden will die Stadt Gütersloh nachts die Straßenbeleuchtung ausstellen. An der Weihnachtsbeleuchtung will sie jedoch festhalten.

    Gütersloh (mdel). Um Energie einzusparen, wird die Stadt ab dem 1. Oktober nachts für vier Stunden die Straßenbeleuchtung ausstellen. Das kündigte Bürgermeister Norbert Morkes
    https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/23060218_Mit-diesen-Erinnerungsstuecken-richtet-sich-Buergermeister-Morkes-sein-Buero-ein.html
    am Montagabend im Hauptausschuss an.

    Der Maßnahmenplan zur Einsparung von Strom und Gas ist in einer Arbeitsgruppe mit der Politik abgestimmt worden. Demnach wird die Straßenbeleuchtung montags bis donnerstags in der Zeit von 0 bis 4 Uhr sowie freitags bis sonntags von 2 bis 6 Uhr ausgeschaltet. Ausnahmen bilden aus Sicherheitsgründen der ZOB und der Bahnhofsvorplatz.

    Umstellung auf LED

    (:::)

    An der Weihnachtsbeleuchtung will die Stadt festhalten. Sie soll jedoch komplett auf LED umgestellt und eine Stunde nach Schließung des Weihnachtsmarkts abgeschaltet werden. In der Advents- und Weihnachtszeit habe das Licht eine besonders Bedeutung, so Morkes: „Gerade in den aktuellen Zeiten brauchen wir Wärme für die Seele.“

    Das Paket umfasst weitere Maßnahmen. So will die Stadt auf Fassadenbeleuchtung und die Beleuchtung in den Gebäuden verzichten. In der Verwaltung soll die Raumtemperatur auf 19 Grad heruntergeregelt werden. Die Bürotechnik soll am Ende eines Arbeitstages konsequent abgeschaltet werden. Ebenso wird das Warmwasser in den Schul- und Verwaltungsgebäuden abgeschaltet – bis auf Ausnahmen, wo die Warmwasserversorgung in Küchen oder für die Gebäudereinigung zur Verfügung stehen muss.

    Warmes Wasser in Sporthallen

    Zu der Frage, ob in den Duschen der städtischen Sporthallen und Sportstätten zusätzlich zur beschlossenen Absenkung der Raumtemperatur auch nur noch kaltes Wasser laufen soll, wurden im Austausch mit den Gütersloher Vereinen die Vor- und Nachteile abgewogen. Im Ergebnis wird in den Sportstätten bis auf Weiteres weiterhin warmes Wasser zur Verfügung stehen, informiert der Erste Beigeordnete und Sportdezernent Henning Matthes.

    „Hierüber haben wir sehr intensiv diskutiert. Zu berücksichtigen war hier vor allem einerseits die Legionellen-Problematik und andererseits, dass zwei Jahre Corona-Pandemie mit ihren Einschränkungen und Betriebsverboten den Sportvereinen und ihrem sozialen Gefüge erheblich zugesetzt und vielfach zu Mitgliederschwund geführt haben“, so Matthes.

    „Bei den Vereinen besteht die auch aus unserer Sicht durchaus berechtigte Sorge, dass eine im wahrsten Wortsinn kalte Dusche Mitglieder vom Sportbetrieb fernhält oder zur Kündigung veranlasst. Die Vereine haben uns zugesichert, alle Mitglieder und Nutzer der Sportstätten zu einem sehr sparsamen und energieschonenden Verhalten anzuhalten.“

    Wärmeraum in Stadtbibliothek

    Die Stadt Gütersloh prüft derzeit die Bereitstellung von Wärmeräumen – „Wärmeinseln“, wo sich insbesondere ältere Menschen auch bei einem sehr kalten Winter aufhalten können. Dazu böte sich, solange Gas zur Verfügung steht, die Stadtbibliothek an.

    Darüber hinaus können im Notfall mehrere städtische Gebäude mit Notstrom betrieben werden. Dazu gehören außer der Feuer- und Rettungswache und den Feuerwehrgerätehäusern zum Beispiel auch das Rathaus, die dritte Gesamtschule und die Anne-Frank-Gesamtschule; für das Städtische Gymnasium ist ein Notstrombetrieb in Vorbereitung.

    An den genannten drei Schulstandorten werden gasunabhängige Heizungen betrieben…
    https://www.die-glocke.de/kreis-guetersloh/guetersloh/artikel/stadt-guetersloh-knipst-nachts-das-licht-aus-1663608244

  43. Maria-Bernhardine 20. September 2022 at 20:49
    ‚An der Weihnachtsbeleuchtung will die Stadt festhalten. Sie soll jedoch komplett auf LED umgestellt und eine Stunde nach Schließung des Weihnachtsmarkts abgeschaltet werden. In der Advents- und Weihnachtszeit habe das Licht eine besonders Bedeutung, so Morkes: „Gerade in den aktuellen Zeiten brauchen wir Wärme für die Seele.“‘
    ————————————
    Das finde ich sehr gut und richtig. Es wurde ja schon seit Jahren ein Kulturkampf gegen Weihnachten geführt, mit „Lichtermärkten“ statt „Weihnachtsmärkten“, usw..
    Das wäre denen doch gerade recht gekommen, den letzten elektrischen beleuchteten Weihnachtsbaum jetzt auch noch abschalten zu können.
    Insofern ein gutes Signal von dieser Gemeinde.

  44. @ Eistee 20. September 2022 at 21:19

    Die provinzielle Großstadt Gütersloh ist
    relativ reich durch Bertelsmann/Mohndruck,
    Miele usw. Wenn Bertelsmann nicht wieder
    Steuern von der Stadt zurückverlangt, weil mit
    Auslandsschulden verrechenbar…

    Dem Luftikus Morkes, den ich nicht wählte,
    der sooo coronadevot war,
    der gegen unsere Montagsspaziergänge
    hetzte; zudem vor er Bürgermeister wurde,
    schlecht über ältere Langzeitarbeitslose
    redete, hätte ich dies nicht zugetraut. Denn
    er war immer zieml. abgehoben, so eine Art
    parteilose Claudia Roth für Kulturgedöns
    auf Popmusikniveau.

    +++++++++++++++++++++++++++++

    Der letzten Weihnachtsmarkt wurde von Schaustellern
    als „Ford Knox“ bespöttelt… Ein Weihnachtsmarkt,
    der eh zieml. mikrig ist…
    https://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/guetersloher-trinken-ihren-gluehwein-hinter-dem-zaun-1637858055

Comments are closed.