Nach sieben Monaten Krieg in der Ukraine kommt man immer mehr zur Ansicht, dass nicht nur einzelne, sondern sämtliche Meldungen aus dem Westen dazu dreiste Lügen sind.
Nach sieben Monaten Krieg in der Ukraine kommt man immer mehr zur Ansicht, dass nicht nur einzelne, sondern sämtliche Meldungen aus dem Westen dazu dreiste Lügen sind.

Von KEWIL | Nach sieben Monaten Krieg in der Ukraine kommt man immer mehr zur Ansicht, dass nicht nur einzelne, sondern sämtliche Meldungen aus dem Westen dazu dreiste Lügen sind. Nichts stimmt außer dem Gegenteil, alle Medien sind unverschämt, nicht nur die Drecksschleuder BILD.

Heute wird etwa behauptet, Russland wolle den Kachowka-Staudamm sprengen, um die eroberte Stadt Cherson zu überschwemmen – also ausgerechnet Cherson, das man schon längst ins Mutterland Russland integriert hat und wo die Einwohner jetzt russische Staatsbürger sind.

Das passt natürlich dazu, dass die Russen sinnlos und unlogisch Nordstream gesprengt haben und nicht die Amerikaner, wozu man jetzt sämtliche Untersuchungen eingestellt hat. Und Russland beschießt sich angeblich laut westlichen Lügen beim AKW Saporischschja laufend selbst, denn die Russen haben das Kraftwerk doch schon wochenlang besetzt. Die Russen sind der Bösewicht, alle westlichen Raketen tun nur Gutes.

Solche stinkigen Lügen werden nicht nur von der Rotzheimer-BILD verbreitet, sondern von sämtlichen gleichgeschalteten deutschen Lügenblättern und der Staatsglotze – täglich! Unsere Lügenpresse bringt nur noch jede Selenski-Propaganda. BILD führt dazu seine Leser so zum Ukraine-Liveticker:

Auf Befehl von Kreml-Despot Wladimir Putin haben russische Truppen am 24. Februar die Ukraine überfallen, führen seitdem einen erbarmungslosen Krieg gegen das Nachbarland. Putin lässt bombardieren, foltern, morden, vergewaltigen, plündern, verschleppen, umerziehen. Millionen Menschen sind geflohen, Tausende tot.

Das glauben auch angeblich intelligente Achse-Autoren wie Broder und Heinsohn.  Eine amerikanische Internet-Seite schreibt dazu treffend:

Eine Bevölkerung, die ständig belogen wird, Stunde für Stunde, Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat, Jahr für Jahr, Jahrzehnt für Jahrzehnt, hat keine gültigen Informationen, mit denen sie die Realität verstehen kann. Das ist das Schicksal der gesamten westlichen Welt von heute.

Dazu lästert unser SPD-Bundeskanzler frech über Putin, hat aber laut der offiziellen Liste der Bundesregierung allein in der letzten Woche die folgenden Posten an Kiew geliefert:

  • 1 Luftverteidigungssystem Iris-T SLM
  • 10 Bergepanzer 2* (zuvor 5)
  • 7 schwere und mittlere Brückensysteme
  • 167.000 Schuss Handwaffenmunition
  • 200 Zelte (zuvor 100)
  • 195 Stromerzeuger (zuvor 12)
  • 116.000 Kälteschutzjacken
  • 80.000 Kälteschutzhosen
  • 240.000 Wintermützen.

Die tatsächliche Kriegsunterstützung geht dabei weit über Waffenlieferungen hinaus. Auch bei der Ausbildung der ukrainischen Armee spielt Deutschland eine führende Rolle:

Scholz informierte den Bundestag, dass sich die EU-Außenminister am Montag „auf eine neue Ausbildungsmission für circa 15.000 ukrainische Soldatinnen und Soldaten hier in der EU geeinigt“ hätten. Und „eines der beiden Hauptquartiere wird sich in Deutschland befinden. Bis zum Frühjahr werden wir eine vollständige Brigade mit bis zu 5.000 Soldaten ausbilden.“

Die Ampel geführte BRD könnte sich also überhaupt nicht beklagen, wenn der Kreml eine Atomrakete ins Berliner Regierungsviertel zur herrschenden Nomenklatura feuert. Nicht wenige Deutsche hätten dagegen übrigens nichts. Fragen Sie mal in Ihrem Bekanntenkreis herum. Komischerweise ist Putin immer noch verhandlungsbereit.

P.S.: Der Autor hat keinerlei russische Wurzeln oder Verwandte, aber er fühlt sich im linken Shithole Germany nicht mehr zu Hause. Dabei lebten seine Vorfahren schon mehrere hundert Jahre hier.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

144 KOMMENTARE

  1. Beide Daumen hoch für Ihren Artikel.
    Zu bemerken ist auch, dass nicht eine Demo in Deutschland in den Medien existieren. Wie bei Honecker. Wie das endete, wissen wir.
    Hier auf dieser Seite sollten alle Demos in D. täglich aufgeführt werden. Die Teilnehmer haben das verdient.

  2. .
    .
    Vergessen????
    .
    Das in der Ukraine US-Black Ops Teams / Special Forces von der CIA und anderen US Militär- Geheimdiensten aktiv mitkämpfen wird natürlich von der dt. Presse wieder mal „vergessen“ zu erwähnen..
    .
    Was für eine Lügenpresse!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Für Drohnen-Schulungen
    .
    Iranische Ausbilder sollen auf der Krim stationiert sein

    .
    Dass Russland mit Drohnen iranischer Bauart ukrainische Städte und Infrastruktur angreift, ist bekannt. Laut einem Medienbericht ist die Islamische Republik noch tiefer in den Konflikt verstrickt: Auf der Krim sollen demnach russische Soldaten von Ausbildern der iranischen Revolutionsgarden im Umgang mit den Waffen geschult werden.
    .
    https://www.n-tv.de/politik/Iranische-Ausbilder-sollen-auf-der-Krim-stationiert-sein-article23659796.html

  3. Das hier nur Propaganda zugunsten der Ukraine betrieben wird war von Anfang an klar, schon die Kampfbegriffe „Angriffskrieg“ (was für Kriege gibts denn noch?) oder „Putin Schergen“. Typisch Deutsch ist wieder dieses total blauäugig, unkritische Verhältnis zur ukrainischen Juanta.
    Das in diesem Stellvertreterkrieg auch meine Steuergelder verschenkt werden um Menschen zu töten, macht mich rasend.

  4. Toll ist auch immer dieses Märchen vom „Ringtausch“ bei dem alle Tauschenden moderne Waffen bekommen und Deutschland zahlt die Zeche.

  5. .
    .
    DE ist KEINE Demokratie!
    .
    Das deutsche Volk wurde NICHT gefragt, ob es diese Waffen für Mrd. dt. Steuergeld für die korrupte Ukraine bezahlen will..
    .
    Wann wird die Ukraine all die dt. Waffen / Ausrüstung bezahlen und die Mrd. deutschen Sozialleistungen für die Ukrainer zurückzahlen?
    .
    .

  6. Hessener 21. Oktober 2022 at 20:15
    .
    Toll ist auch immer dieses Märchen vom „Ringtausch“ bei dem alle Tauschenden moderne Waffen bekommen und Deutschland zahlt die Zeche.
    .
    .
    Seltsamer Ringtausch..
    .
    DE gibt gebrauchte Schützenpanzer an Tschechien oder andere Staaten.. und die geben ihre veralteten Russenschrott-Panzer an die Ukraine..
    .
    Und was bekommt DE von der Ukraine..?
    .
    Nichts!
    .
    Ach doch Flüchtlinge (junge Männer mit dicken Autos und viel Geld in den Taschen) die Forderungen stellen..
    .
    DE ist wieder der Verlierer, der Doofe!
    .
    .

  7. Fällt eine Atomrakete auf Berlin, dann wird einerseits mir das körperlich kurz sehr weh tun, andererseits werden aber in dieser versifften Stadt im Vergleich zu den übrigen „Neuen Bundesländern“ überdurchschnittlich viele Grünlinge getroffen.

  8. Was will man von fremdgesteuerten Marionetten auch erwarten.Heute muss man nur tief genug im Enddarm anderer Leute stecken, dann wird das schon.Courage ist ein Wort aus vergangenen Zeiten.Wie sagte schon Joseph G.vor mehr als 90 Jahren“Man muss ein Lüge nur gross genug ersinnen und sie oft genug wiederholen.Am Ende glauben es die Leute“.Hat sich bis heute im Bereich Propaganda nicht geändert.

  9. Ja, Kewil und was die Russische und Ihre Propaganda anbelangt, das stimmt natuerlich alles 100%
    dabei uebersehen sie, wer den Angriffs- Krieg, als kleine Aktion bezeichnet, nach Truppenaufmarsch – der als Manoever getarnt war, ausgeloest hat.
    Noch immer, war derjenige verantwortlich, der den Krieg startete.
    Auch die von Putin staendig wiederholten Bemerkungen wegen Natoaufmarsch sind nicht stichhaltig,
    auch wenn sie ihre Zusagen brachen, bedeutet das nie und nimmer, dass sie einen Angriffskrieg begonnen haetten, denn die Welt, auch die Natolaender sind Kriegsmuede.
    2 Weltkriege genuegten um die Menschheit in einen Zustand der Links/Gruenen Verbloedung zu befoerdern, wir brauchen schnellstens einen Verhandlungsfrieden, mit dem beide Seiten leben koennen.
    Es waere ein Fortschritt, wenn Sie sich auch dafuer einsetzen.

  10. Kewil hat irgendwie die Gabe, es alles doch immer sehr direkt und unverblümt auszudrücken, so wie kein anderer. Leider hat er jedoch zu 100% recht

  11. Eine sehr schöne neue Wortkreation der Roten Grünen lautet : Kamikaze Drohne . Sitzt da in jeder dieser Flugkörper ein kleiner Japaner drin ?

  12. Die USA könnten den Kölner Dom wegsprengen und die Medien würden berichten, dass es die Russen waren.

  13. Heute wird etwa behauptet, Russland wolle den Kachowka-Staudamm sprengen, um die eroberte Stadt Cherson zu überschwemmen – also ausgerechnet Cherson, das man schon längst ins Mutterland Russland integriert hat und wo die Einwohner jetzt russische Staatsbürger sind.

    Das heisst, die Ukraine wird in Kürze auch deutsche Waffen benutzen und den Damm mit Trommelfeuer belegen, um mit einem Dammbruch zahllose Zivilisten zu ersäufen.

    Und so ein Regime verteidigt angeblich die „westlichen Werte“?
    Oh, Moment, Dam Buster sind für „den Westen“ ja garnicht so neu, dann kann „der Westen“ ja auch gleich Weissen Phosphor zur „Verteidigung westlicher Werte“ an die Ukrainer liefern.

  14. Die Ampel geführte BRD könnte sich also überhaupt nicht beklagen, wenn der Kreml eine Atomrakete ins Berliner Regierungsviertel zur herrschenden Nomenklatura feuert.
    ____________
    Ach, deshalb verbarrikadieren die sich da jetzt mit Betonmauern!

    Ein Ausbildungszentrum für die insgesamt 15 000 ukrainischen Militärs wird ab Mitte November 2022 in Brüssel eingerichtet und vom französischen Vize-Admiral Hervé Bléjean geführt.
    https://op.europa.eu/en/web/who-is-who/person/-/person/EEAS_00006A06263A
    Die 15 000 Azubis sollen über das NATO-Mitglied Polen in die EU einreisen.

  15. Diese Journalisten sind wie klaffende Hunde welche losbellen, wenn es der Arbeitgeber es befiehlt. Man redet sich selber die unglaublichsten Lügen ein, um sie dann in wertlosen Artikel zu verbreiten. Diese Beißrelfex-Schreiberlinge bestätigen das Vorurteil, dass es Menschen gibt, die sich wie Tiere verhalten.

    Der Bell- und Futternapf Journalismus in allen größeren Zeitungen verbreitet

  16. OT:
    Zwischendurch mal was zum Lachen.
    :mrgreen:

    Klimaaktivisten haben sich am Mittwochabend (19. Oktober 2022) im Porsche-Pavillon in der Autostadt in Wolfsburg am Boden festgeklebt. Einer von ihnen ist Gianluca Grimalda, Forscher am Kieler Institut für Weltwirtschaft und Mitglied der Klimaschutz-Gruppe „Scientist Rebellion“.

    Auf Twitter teilte er mit, dass er gemeinsam mit 15 anderen Mitgliedern der Gruppe vor Ort sei. Einige hätten sich auf den Boden geklebt, andere seien im Hungerstreik, um ihre Forderungen durchzusetzen: „Die Einführung eines Tempolimits auf Autobahnen in Deutschland und die Wiedereinführung des 9-Euro-Tickets.“
    Klimaaktivisten kleben sich im Porsche-Pavillon fest – dann beklagen sie sich

    Auf Twitter teilte Grimalda mit, dass Volkswagen das Recht auf Protest unterstütze. Jedoch weigerten sie sich einen Topf für die Notdurft bereitzustellen. Zudem hätte VW die Heizung runtergedreht. Weiter beklagt er sich, dass Aktivisten, die nicht im Hungerstreik seien, nicht das Essen ihrer Wahl bestellen könnten. Sie müssten sich damit begnügen, was Volkswagen ihnen zur Verfügung stelle.

    https://www.focus.de/panorama/kein-essen-kein-wc-keine-heizung-klimaaktivisten-kleben-sich-im-porsche-pavillon-fest-dann-beklagen-sie-sich_id_167865251.html

    Und dabei können die noch froh sein, dass es überhaupt Essen gab und dass sie sich nicht selber abrupfen mussten.

  17. Dritter Weltkrieg
    Russisches Außenministerium: „Die EU ist Konfliktpartei“. Anti-Spiegel, 21.10.2022
    Das russische Außenministerium hat die EU offiziell als Konfliktpartei im Krieg gegen Russland bezeichnet.
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/russisches-aussenministerium-die-eu-ist-konfliktpartei/

    Maria Sacharowa, die Sprecherin des russischen Außenministeriums, hat sich auf ihrer regelmäßigen Pressekonferenz ausführlich zum Konflikt mit der Ukraine und der Rolle der EU in dem Konflikt geäußert. Dabei hat sie die EU, immerhin in einer offiziellen russischen Erklärung, als Konfliktpartei bezeichnet. In der Erklärung hat sie noch einige andere interessante Dinge gesagt, die man als Bürger der EU aufmerksam lesen sollte. Daher habe ich die offizielle russische Erklärung übersetzt.

    Die USA geben für Verteidigung mehr aus als die nächsten neun Länder zusammen
    Peter G. Peterson Foundation, May 11, 2022
    https://www.pgpf.org/chart-archive/0053_defense-comparison

    Die 801 Milliarden USD/Jahr sollen in den nächsten Jahren verdoppelt werden.

  18. deutschlandfunk. „Hilfen im Krieg
    EU will der Ukraine 1,5 Milliarden Euro pro Monat zahlen“ esser

  19. Theo65 21. Oktober 2022 at 20:06

    Wie bei Honecker. Wie das endete, wissen wir.
    —————————-
    Ja, wissen wir. Er bekam, für 11.000 DM ein Flugticket nach Chile.
    Wurde er (und seine Alte) zur Rechenschaft gezogen????? NEIN!!!!!!

  20. Ein Kessel Buntes 21. Oktober 2022 at 21:54

    deutschlandfunk. „Hilfen im Krieg
    EU will der Ukraine 1,5 Milliarden Euro pro Monat zahlen“

    Hauptsache die Deutschen haben die Kohle nicht
    und schon ist der Weltfrieden gerettet.

  21. Ein Kessel Buntes 21. Oktober 2022 at 21:54
    deutschlandfunk. „Hilfen im Krieg
    EU will der Ukraine 1,5 Milliarden Euro pro Monat zahlen“ esser
    ———–
    Na, da wissen wir doch, warum wir frieren müssen und Katzenwäsche mit Waschhandschuh dran ist.

    „Der Westen ist tollwütig geworden“ – Lawrow kündigt diplomatische Abkehr vom Westen an
    RT DE, 21 Okt. 2022 21:13 Uhr
    https://rtde.site/international/151975-westen-ist-tollwutig-geworden-lawrow-kuendigt-diplomatische-abkehr-vom-westen/

    „Es gibt dort keine Arbeit mehr, seit Europa beschlossen hat, sich von uns abzuschotten.“

    „Länder in Asien, Afrika und Lateinamerika brauchen dagegen zusätzliche Aufmerksamkeit“, fuhr Lawrow fort und versprach, dass Länder, die „bereit sind, auf gleicher Augenhöhe zu arbeiten“, mit „vielversprechenden gemeinsamen Projekten“ belohnt werden.
    ————
    Wenn das so weitergeht, wird die im Entstehen begriffene multipolare Welt unter Ausschluß der USA/GB und der EU gebildet. Die Staaten des Wertloswestens können dann miteinander Handel treiben oder gegeneinander Krieg führen. Vorher wird sich mindestens Ungarn aus der EU verabschiedet haben.

  22. Wenn ich morgens beim Kaffeetrinken in meinem regionalen Käseblättchen blättere fühle ich mich oft an eine Abart des „Völkischen Beobachter“ erinnert.

    Dauernde Siegesfanfaren für die tapferen ukrainischen Waffenbrüder, täglich neue Enthüllungen über den pestialischen Butin, Durchhalte- und Spar-Appelle fürs gemeine Arbeits- und Zahlvieh und Treue-Schwüre zur großen Führungsmacht USA.

    Ich sehe das mittlerweile nicht mehr als Informations-, sondern nur noch als Lügen-, Spaß- und Quatschblättchen.

    Den Humbug dort nehme ich in etwa so ernst wie die Verlautbarungen der Kartellpolitiker.

  23. KEWIL hat RECHT…aber die meisten Bürger glauben den Lügen-Medien,da diese keine alternative Medien lesen.
    Man kann sich auch auf „RT“ immer noch informieren,wo es auch täglich einen Liveticker gibt..Sachlich,informativ und nicht so schäumend,einseitig und verloegn wie in deutschen Medien.
    Schlimm ist auch,dass kein Politiker,ob Scholz oder die SAntifa-Innenminister Faeser etwas zu dem grausamen Mord bei Ludwigshafen sagten,wo einer ihrer Gäste 2 Männer ermordete und noch andere verletzte..Wieder mal einer aus Somalia..
    Dagegen schlug die hassende Faeser wieder zu,indem diese den Brand eines Hotels verteufelte,wo Ukrainer drin wohnten,ao aber niemand ums Leben kam..Natürlich sollte man sich darüber empören,aber nicht indirekt schon so tun,als ob es Rechte gewesen wäre,wie diese es in ihrem Wahn zumindest haben wollen..
    Die inszenierte Hakenkreuzschmiererei durfte auch nicht fehlen..
    Kennen wir aus der Vergangenheit oft und wissen,dass dise von Migranten selbst irgendwo angeschmiert wurden..
    Zuletzt der Kurde aus Chemnitz,der mit Hakenkreuz und abfackeln seiner Gaststätte die Fährte in der richtigen Richtung gelenkt hat,aus Sicht der Politidioten..
    Der Ministerpräsiden von Sachsen und die damalige Oberbürgermeisterin von Chemnitz hofierten den Kurden und leisteten vorab Abbitte für eine rechtsradikale Tat,obwohl die Ermittlungen noch liefen..
    Nun wurde der Kurde vor kurzem zu 8 Jahren Haft verurteilt hat,wegen Versicherungsbetrug usw..Er hatte seine Gaststätte selbst angezündet und Fährten nach einem rechtsradikalem Milieu gelegt..

    Fazit:Wir zahlen–zahlen–zahlen Massen an Steuern,die in aller Welt versenkt werden und werden noch verhöhnt..
    Die Ampel-Regierung schmust mit wirklichen Nazis herum,wie der damalige Botschafter und Bandera-Fan Melnyk..ein übler brauner Bursche mit goebbeischer Gossensprache,oder die stetige Anbiederung an den Nazis in Kiew,die mit den voller Hakenkreuze tätowierten Asow-Regiment und anderen braunen Gestalten Seit an Seit stehen..
    Der Kampf gegen RECHTS muss umgedeutet werden..Die braunen Gestalten sitzen bei uns in der Ampelregierung und sollten daher vom Verfasungsschutz beobachtet werden..

  24. Oak 21. Oktober 2022 at 20:49
    „Noch immer, war derjenige verantwortlich, der den Krieg startete.“

    Ja; Aber nicht immer startete derjenige den Krieg, der den im TV live übertragenen (angeblich) ersten Schuß abgab!
    Es gibt – und nicht erst seit gestern – auch noch andere Möglichkeiten einen Krieg zu beginnen als ein Metallstück in Richtung eines Feindes zu beschleunigen oder einen eigenen uniformierten Soldaten die Grenze zum Nachbarn übertreten zu lassen, denn Krieg ist jede Aggression mit dem Ziel der Schädigung oder gar Vernichtung des Anderen und kann auf vielerlei Weisen erfolgen . . .

  25. Der Wahrheits- bzw. Lügengehalt der westlichen Medien-Berichterstattung ist bereits deshalb desolat, weil die meisten Medien enorm staatlich infiltriert zu sein scheinen.

    Freien Journalismus von Leuten, die unabhängig und gebildet sind, gibt es so gut wie nicht mehr.

    Man denke an Dr. Peter Scholl-Latour oder Gerhard Löwenthal oder auch an Hanns-Joachim Friedrichs – alles aufrechte Menschen, die sich nicht in staatliche Hörigkeit begeben hätten – leider sind sie verstorben – R.I.P.

    An einem Beispiel kann man bereits ohne große Mühe erkennen, wie verlogen bzw. unvollständig in den Medien über den Ukraine-Krieg berichtet wird:
    Niemand berichtet über Tausende Kriegsdienstverweigerer in der Ukraine – nicht über die Verbrechen, die seitens der Ukraine verübt wurden und werden. Keine der links-grünen Pseudo-Schutz-Organisationen interessiert sich für Menschrechtsverletzungen durch das Selensky-Regime.
    Nichts zu lesen! Seltsam? Nein gesteuert!

  26. Die Lügen gibt es auch bei Graphiken der Medien zum Kriegsverlauf.
    Während im französischen „Figaro“ bislang immer die ganze Ukraine und ein Teil des westlichen Russlands abgebildet wurden, wobei sichtbar war, um welche kleinen von der Ukraine zurückeroberten Gebiete es sich handelt, man konnte sie manchmal kaum ausfindig machen, wird jetzt nur ein kleiner vergrößerter Ausschnitt gezeigt, und schon sind die rückeroberten Gebiete sehr viel größer.

    Graphik der Rückeroberungen der Ukraine
    https://tinyurl.com/4dxxwvtb

  27. @ Hessener 21. Oktober 2022 at 20:11,

    welcher schrieb:
    „…schon die Kampfbegriffe „Angriffskrieg“
    (was für Kriege gibts denn noch?)…“

    ++++++++++++++++++++++++

    Putins +++brutaler Angriffskrieg
    Rußlands +++völkerrechtswidriger Angriffskrieg
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/internationale-organisationen/uno/-/2553944

    US-Sprachrohr „Bild“:
    Kreml-Tyrann Putin trifft mit seinem
    blutigen Überfall auf die Ukraine
    auch die deutsche Wirtschaft hart!
    +https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaft/wegen-putins-angriffskrieg-auf-die-ukraine-deutsche-wirtschaft-schmiert-ab-79612164.bild.html

    SCHLAGZEILEN DER MSM

    Baerbock: „Putin macht Krieg mit der Methode Angst“
    Baerbock: „Putin tritt das Völkerrecht mit Füßen“
    Baerbock: „Putin ist einsam und isoliert wie nie“
    Baerbock: „Putin ist verzweifelt“
    Baerbock: „Putin steht für Terror und Unfreiheit“
    Baerbock: „Es geht ihm um Vernichtung.
    Selbst von Kindern“

  28. „NUKLEARE TEILHABE“
    https://ifsh.de/nukleare-teilhabe

    ++++++++++++++++++

    THOMAS RÖPER:

    NATO
    Der Westen verstößt gegen den Vertrag zur Nichtverbreitung von Atomwaffen

    Dass der Westen internationale Verträge nicht einhält, ist nicht neu. Dass das auch den Atomwaffensperrvertrag betrifft, ist jedoch besonders kritisch.

    21. Oktober 2022 13:00 Uhr

    Der Vertrag zur Nichtverbreitung von Atomwaffen sieht vor, dass Nicht-Kernwaffenstaaten keine Bemühungen anstellen, an Atomwaffen heranzukommen, und dass Kernwaffenstaaten keiner Atomwaffen an Nicht-Kernwaffenstaaten weitergeben. Die „atomare Teilhabe“ der Bundeswehr und anderer NATO-Staaten verstößt gegen diesen Vertrag, denn dabei trainieren diese Staaten den Einsatz von amerikanischen Atombomben.

    In den Artikeln 1 und 2 des Atomwaffensperrvertrages heißt es ganz deutlich und unmissverständlich:

    (:::)

    Maria Sacharowa, die Sprecherin des russischen Außenministeriums, hat sich in einer offiziellen Erklärung dazu im Zusammenhang mit dem aktuell laufenden NATO-Manöver, bei dem der Einsatz von Atomwaffen geübt wird, und zu anderen NATO-Themen, geäußert und ich(RÖPER) habe die Erklärung übersetzt.

    Beginn der Übersetzung:
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/der-westen-verstoesst-gegen-die-vertrag-zur-nichtverbreitung-von-atomwaffen/

  29. Dieser ziemlich aktuelle Vortrag von Krone-Schmalz dürfte recht informativ sein und der Berliner Regierungspropaganda einen schweren Schlag versetzen. Man kann nur fordern, dass sich die kriegslüsternen Yankees aus der Ukraine verpissen und die von ihnen installierten Nazis gleich mitnehmen.
    https://www.youtube.com/watch?v=AiRr8fUb2Dg

  30. Johannisbeersorbet 21. Oktober 2022 at 22:08

    Wenn ich morgens beim Kaffeetrinken in meinem regionalen Käseblättchen blättere …

    Sie erhalten das regionale Käseblättchen Kostenfrei? Wenn nicht, dann unterstützen Sie mit dem Kauf oder Abonnement diese Abart des „Völkischen Beobachter“

  31. Eilt!

    Regionalverband Saarbrücken betreibt schamlose soziale Erpressung gegen Beschäftigte im Gesundheitswesen.

    17 Beschäftigungsverbote wurden wegen unzureichender Coronaimpfung von Amts wegen beschieden. Im November will der von skrupellosen Sozialisten geleitete Regionalverband Saarbrücken 130 weitere Beschäftigungsverbote gegen Beschäftigte im Gesundheitswesen aussprechen, also auch gegen bereits Geimpfte die das Dauerimpfen satt haben.

    Obwohl mittlerweile jeder weiß, dass die Impfung nicht vor Ansteckung schützt und schon gar keinen Fremdschutz leistet, wird hier gegen diejenigen die ohnehin schon eine große Last zu tragen haben ein willkürliches und damit verbrecherisches Berufsverbot ausgesprochen, was die Zerstörung der sozialen und wirtschaftlichen Existenz zur Folge hat. Die Nebenwirkungen der mRNA Spritze reichen bis zum plötzlichen unerwarteten Tod, Herzinfarkt, Thrombosen oder Embolien.

    Seltsamerweise bestimmt der Regionalverband willkürlich wer als Systemrelevanter Beschäftigter zählt, der darf dann trotz angeblichen Killervirus auf die Vulnerablen Senioren losgelassen werden.

    Entweder gibt es ein Killervirus oder es gibt keines, es ist für ein Virus böllig egal welche Tätigkeit jemand ausübt.

    Schätze mal die Sozen im Regionalverband sind so blöd, dass sie die Alten in den Heimen mit der Pfizerbrühe vollpumpen aber vergessen gegen die viel gefährlichere Influenza zu impfen wovon dann die Alten in den Heimen dahingerafft werden.

    Dumm, dümmer Sozialdemokrat.

    Nein das ist kein Spaß mehr, die soziale Erpressung mit der Impfung ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit wie es nur von dreckigen Sozialisten oder totalitären Islamregierungen begangen werden kann.

    Bundesweite Solidarität mit dem Medizinpersonal im Regionalverband Saarbrücken.

  32. Es ist alles sogar noch schlimmer.

    Scholz hat in einer Bundestagssitzung diese Woche irgendwann, nicht nur der Ukraine zugesagt, ihre Pflegebedürftigen hier in DEUTSCHEN PFLEGEHEIMEN zu pflegen, die kommen jetzt auch noch, sondern er versprach auch DIE URKAINE WIEDER AUFBAUEN zu wollen!!

    Die Verdrehung der Tatsachen, wie sie die Medien schon seit geraumer Zeit praktizieren hat zur Folge, dass die sich gar keine große Mühe mehr geben müssen.

    Es gibt jetzt sogar schon genug Leute, die nicht mal doof sind, nur keine Zeit zum Lesen haben, nur die Glotze abends kurz schauen, die glauben tatsächlich, und das ist kein Witz: DASS PUTIN DAS GAS ABGESCHALTET HAT!! So wie ein Vater im Kinderzimmer zum Streit schlichten kommt einmal die Woche wenn er zuhause ist und die Kinder ihm lauter Mist erzählen. Da er nicht täglich dabeisteht weiß er auch nicht wer wem die Schippe geklaut und auf den Kopf geschlagen hat, glaubt dem Kleinen mehr als dem Großen.

    Es ist wirklich ein bißchen viel verlangt von den Leuten zu erwarten sie könnten unterscheiden von:
    Wer bombardiert, foltert, mordet, vergewaltig, plündert, verschleppt, umerzieht, flieht, tot ist.
    Das auch noch mit passender Zeitangabe. Wer soll das verfolgen oder gar nachprüfen können?
    Schon allein beim tot sein wird gelogen. Es werden grundsätzlich nur tote Russische Soldaten gezählt und gezeigt, und Ukrainische tote Zivilisten. Nie wird man einen ukrainischen Soldaten (Helden) tot zeigen oder zählen!. Das gehört sich nicht! Darüber spricht man nicht! Ukrainische Soldaten können gar nicht sterben.

    Man wundert sich auch wie die UKRAINERINNEN in Deutschland stillschweigend hinnehmen, wie ihre Ehemänner alle zwangsweise rekruitiert wurden, an die Russenfront gejagt werden.
    KEINE BESCHWERT SICH! Da stimmt doch was nicht!

    Das was alles nicht erzählt wird, richtet fast noch mehr Schaden an, als das was täglich getrötet wird.
    Deswegen müssen wir hier dauernd mühsam aufklären!

  33. Bitcoin Gutfinder 21. Oktober 2022 at 21:11

    Kewil hat irgendwie die Gabe, es alles doch immer sehr direkt und unverblümt auszudrücken, so wie kein anderer. Leider hat er jedoch zu 100% recht

    —————————————–

    Das nennt man männliche Logik,

    die jetzt natürlich nach der Mannesflucht, wo alle Männer nur noch Frauen sein wollen,
    auf der Strecke bleibt, bald austerben wird.

    Und wer hier zu männlich auftritt, der kommt in den Knast.
    Ein Faustschlag in die Visage von einem der dumm guckt kann schon genug sein.

    Der Rest sind Muttersöhnchen, Waschlappen und Psychopaten, die um die Häuser streichen.
    Und nachts sind nur noch Drogendealer, Vergewaltiger, Räuber und Mörder auf der Gasse.
    Und die Arbeiter der Früh- und Spätschicht.

    Die heutigen Journalisten haben ihre Logik an den Verlag verkauft für den sie täglich schuften.

  34. Oak 21. Oktober 2022 at 20:49

    Ja, Kewil und was die Russische und Ihre Propaganda anbelangt, das stimmt natuerlich alles 100%
    dabei uebersehen sie, wer den Angriffs- Krieg, als kleine Aktion bezeichnet, nach Truppenaufmarsch – der als Manoever getarnt war, ausgeloest hat.

    ——————————-

    Ihnen möchte ich bei Ihrem ganzen Eifer mal sagen, sie haben gestern hier einen Fehlalarm ausgelöst, sozusagen FAKE NEWS verbreitet, die sie nicht korrigiert haben!
    Sie behaupteten LAWROW hätte das Handtuch geworfen, haben damit Bernhardine mit aufgeregt.
    Sie beriefen sich da auf irgendwelche privaten Emails die Ihnen zugespielt worden sein sollen.
    Sie können Ihrem EMail Schreiber mal sagen er soll sich besser informieren. Oder ist Ihr Ukrainisch missverständlich?

    Ein anderer Botschafter ist von seinem Amt zurückgetreten und nicht LAWROW.
    Damit haben Sie oder Ihr ominöser Email Pin Pal das wohl verwechselt.
    Das werden Sie ja mittlerweile wohl mitbekommen haben, das das Quatsch war, mit dem Sie hier alle aufgescheucht hatten.
    Da kann man wohl von Ihnen erwarten Ihren ungeheuerlichen ALARM zu berichtigen!!
    Wer gerne kritisiert, der sollte zuerst seine eigenen gravierenden ENTEN korrigieren.

  35. Oak 20. Oktober 2022 at 22:04

    EILMELTUNG. EILMELDUNG, EILMELDUNG

    Ein Ukrainischer Freund schickt mir gerade eine Email, Lawrow sei zurueckgetreten, als Grund gibt der den Krieg in der Ukraine an, ob aus Prinzip oder weil Putin sich selbst ueberschaetzt hat und seine Truppen schwere Verluste und Prestigeverlust hinnehmen muessen, ich weiss nicht.
    Auf jedem Fall ist dies eine neue Situation die hoffentlich zu Frieden fuehrt und Wiederaufnahme der normalen Beziehungen, zu denen auch Gas und Oelbezug aus Russland gehoeren,
    ganz gleich wer dort regiert,
    auch wenn es Biden und seinen Hintermaennern nicht passt.

    ————————————————————–

    HALLO OAK

    Das ist doch hier von Ihnen oder?

    Und stellen Sie sich jetzt nicht tot, sonst stelle ich das gleich morgen früh wieder rein!

  36. Auch PRECHT hat die Nase voll von den MEDIEN LÜGEN

    Das ist was für Herrn Hübner,

    DAVID PRECHT hat ein Buch geschrieben, in dem er die Medien scharf kritisiert.
    Das Buch heisst: DIE VIERTE GEWALT
    Das wird jetzt von den Kritikern auseinander gerissen!
    Angeblich hätte David Precht „schlampig“ geschrieben.
    Mehr kann man ihm wohl nicht vorwerfen oder gar Fehler unterstellen.

    https://www.focus.de/panorama/welt/medienkritiker-kritisiert-medienkritiker-buch-von-precht-und-welzer-strotzt-vor-falschen-behauptungen_id_167997383.html

  37. Putin, kann alle Großstädte oberhalb des Rheins „haben“, sind eh nur „Shitholes“, vor allem Berlin, da „grünt“ es so schön

  38. @ Goldfischteich 21. Oktober 2022 at 21:46

    Die USA geben für Verteidigung mehr aus als die nächsten neun Länder zusammen
    Peter G. Peterson Foundation, May 11, 2022
    https://www.pgpf.org/chart-archive/0053_defense-comparison

    Die 801 Milliarden USD/Jahr sollen in den nächsten Jahren verdoppelt werden.
    ———————————
    Das müßen sie auch, weil der Dollar in drei Jahren nur noch ein Zehntel wert ist.

  39. @jeanette 21. Oktober 2022 at 23:42

    Ich schrieb meinen Freund 2 Emails, bisher meine Frage unbeantwortet, wer ihm diese ungeheurliche Luege zuspielte.
    Es waere zu schoen gewesen, so geht der moerderische Krieg und Zerstoerung weiter.

    Ich selbst bedauere diese gutgemeinte Verbreitung der Fehlmeldung am meissten.

    Die Menschheit ist scheinbar weltweit uebergeschnappt.

  40. @ Goldfischteich 21. Oktober 2022 at 22:06
    —————————
    Genau das schreibe Ich seit Wochen. Die Welt wird Bipolar, der Wertloswesten und der Rest der Welt. Der Westen wird kotxen, wen er Rohstoffe in Yuan bezahlen muß und dadurch der Dollar abgeschoßen wird.

  41. @klimbt
    „Das lässt sich steigern und man wird es steigern, bis der letzte russische Soldat aus der Ukraine verschwindet.“
    ——————————
    Die Eskalation der Sie freudig entgegenfiebern, führt zwangsläufig zum Atomkrieg.

    Wer sich an die Zuspitzung der Konfrontation seitens der USA, EU und osteuropäischen Staaten schon vor Putin’s Einmarsch in die Ukraine und der Angliederung der Krim erinnert weiß dass der Westen sich nicht mit dem Rückzug der russischen Truppen zufrieden geben würde.
    Selenski – und hier sagt er das was ihm seine Herren aufgetragen haben – besteht auf einem Strafgericht für die russischen Spitzenpolitiker, auf eine „Demilitarisierung“ (die Russland seinen Feinden wehrlos ausliefern würde), auf Reparations- und Entschädigungszahlungen etc – also auf Bedingungen, die Kapitulationsbedingungen gleichkommen und die eine totale Niederlage Russlands voraussetzen.

    Aber wer Russland kennt weiß dass die Russen sich nicht ergeben werden. Sie haben die Waffen einen Aggressor zurückzuschlagen und sie werden diese anwenden.

    Es besteht die Gefahr dass Russland nicht nur bei Eindringen auf ihr eigentliches Staatsgebiet, sondern auch bei Vordringen von Truppen auf die Krim taktische Atomwaffen anwendet, denn die Russen betrachten die Krim als ureigenes Territorium und werden deren weitgehend russische Bevölkerung nicht den ukrainischen Repressalien ausliefern.

  42. Genau genommen ist es hier kein linkes Shithole.
    Es ist ein links – f a s c h i s t i s c h e s
    Shithole. Die DDR wäre zu einer solchen dreisten Lügen – Propaganda nicht fähig gewesen. SED und Stasi waren viel zu spießig und zu anständig. Diese westdeutschen Politiker lachen sogar, wenn Deutsche in den Fluten ersaufen. Ihr Geld sind ihnen wichtiger als das eigene Volk. Sie handeln nur im Auftrag der globalistischen Eliten und verwalten die angloamerikanische Besatzung.
    Niemals in meinem Leben habe ich es für möglich gehalten, dass Medien und Fernsehen einmal die größte Drecks-Schleuder werden mit täglichen Lügen und Propaganda.
    „Putin dreht den Gashahn zu“ ist sicherlich noch das Harmloseste.

  43. „Wie Mehrheitsmeinung gemacht wird, auch wenn sie keine ist.“ Zugegeben es muss ein Philosoph des Zwangsgebühren-Fernsehens sein, der so unlogisch schreibt, der sich dann noch zum Medienkritiker aufplustert, obwohl er ja genau weiß, dass er rausfliegen würde aus dem Regierungspropaganda-Fernsehen, wenn er wirklich diese von den Machthabern gesteuerten Medien kritisieren würde. Falls jemand hier denken sollte, das sei ein empfehlenswertes Buch, dem sei die Rezension von Michael Meyen empfohlen.
    https://www.rubikon.news/artikel/kritik-als-propaganda

  44. @jeanette 22. Oktober 2022 at 00:26

    „…
    Angeblich hätte David Precht „schlampig“ geschrieben.
    Mehr kann man ihm wohl nicht vorwerfen oder gar Fehler unterstellen.“
    Na wen man z.B. bemängelt das es im Kapitel über Twitter nicht um 1! Tweet aus Twitter geht sondern um ein Instagram-Post….
    Zum einen ist 1 eine beliebig schlechte Stichprobe und dann aus dem falschem Medium.
    Das ist schlampig! Oder jedes Wort ist ein Fehler! 6 setzen Thema verfehlt! Warum etwas von jemanden über Twitter lesen der es nicht von Instagram unterscheiden kann?

  45. Viper 21. Oktober 2022 at 22:02
    ich gebe Dir Recht. Hätte auch ein Rumänien mit den beiden gemacht.

    Warum bringen die Medien solche Propagandashows. Ich denke so lange 50% der Wahlberechtigten Cottbuser
    nicht zu einer ( Deutschland weit wichtigen ) OB- Wahl gehen oder die ( abgesoffenen ) Menschen im Artal die Leute wieder wählen die ihnen bis heute nichts gegeben haben,
    wird es solche Medien geben.

  46. Was man täglich im Autoradio hört, was man am Zeitungsständer liest und was in der Tagesschau gesagt wird ist nicht die Wahrheit.

    Es ist das, was die Leute denken sollen

    Alle diese Informationskanäle laufen letztendlich auf der anderen Seite an ganz zentralen Stellen wieder zusammen. Diese Stellen entscheiden über Krieg, Preise, Armut und welches Auto man zu fahren hat

  47. Sabotage gegen Nord Stream:
    Wer ist wirklich schuld? | Ein Kommentar
    des Europaabgeordneten Gunnar Beck*
    rd. 5 Min. lang
    https://deutschlandkurier.de/2022/10/sabotage-gegen-nord-stream-wer-ist-wirklich-schuld-ein-kommentar-des-europaabgeordneten-gunnar-beck/
    POLE RADEK SIKORSKI…

    Gunna Beck erzählt ungefähr, Sikorski
    habe einen Paß, um im Weißen Haus
    ein- u. ausgehen zu können.

    Sikorskis Tweet war wohl mit Washington
    abgesprochen, um Deutschland bzw.
    die dt. Bundesregierung zu informieren.
    Weil nicht offiziell, brauchte auch unsere
    Regierung nicht mit einer Protestnote zu
    reagieren. Aber wußte nun Bescheid…

    ++++++++++++++++++

    *Gunnar Beck (geb. 1966 in Düsseldorf) ist ein deutscher Jurist und Rechtsphilosoph. Er ist Hochschullehrer an der School of Oriental and African Studies (SOAS) der Universität London. 2019 zog er bei der Europawahl in Deutschland für die AfD in das Europaparlament ein.[1]…
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Gunnar_Beck

  48. Guter Artikel von Kewil.
    Es ließen sich noch der ganze Sprachmißbrauch anfügen, aber dann wäre der Artikel unlesbar lang geworden.

    Was ist das eigentlich mit diesen iranischen Drohnen? Das ist doch völlig egal, ob der Iran einem mehr oder minder befreundeten Staat hilft oder nicht, ich halte das für eine Ablenkungsdiskussion.

    Kurz noch ein Gedanke zum Brand des Flüchtlingheimes in M-V: Da wurden (im Deutschlandfunk), nachdem man sich wohl auf Brandstiftung geeinigt hat, viele mögliche Täter durchgehechelt, Russen, die obligatorischen Neonazis, sogar ein Feuerteufel, der seit geraumer Zeit in der Region sein Unwesen treibe, wurde erwähnt.
    Aber nicht, an was ich spontan gedacht hab: An ukrainische Nationalisten, welche ihren Landsleuten, welche sie sicher für feige Deserteure halten, buchstäblich Feuer unterm Hintern machen wollten. Zu so einem Asow-Kommando würde auch das Hakenkreuz passen.

  49. Russland hat die Falschspiegel aufgedeckt, jetzt wird alles geradegebogen. Meine Hochachtung auf Putin und das russische Volk

  50. Wenn ich mal zufällig in SDT Ard oder ZDF einschalte, dann nimmt mir der Mann die Fernbedienung weg, und schaltet
    auf ein regionales Programm um, und sagt, du wirst Dir doch den verlogenen Mist doch nicht Antun?!, Eigentlich hat er ja Recht, es gibt auf den TV bessere Unterhaltungssender.Rai Parlamento , ( wie zbsp. Phönix)war jedenfalls Interessanter.Aus Südtiroler Sicht
    Melonis Regierungsteam
    https://www.stol.it/artikel/politik/meloni-stellt-ihre-ministerliste-vor

  51. Mit den persischen Drohnen gegen die Zivilbevölkerung ist Rußland jetzt auf der Stufe der Hamas angelangt.

    Es wird wirklich Zeit, die Russen unter Kontrolle zu bringen!

  52. TOP aktuell !
    BILDon Headline/Schalgzeile die reinhaut!
    Was ist dran? Ukraine Krieg letzte Stufe oder Angst geschürt in Deutschland ?
    Kopie Schlgzeile –>
    „FURCHTBARE ANDROHUNG VON MASSENMORD“
    Steht Ukraine vor Katastrophe größer als Tschernobyl?

    Die Sorge vor einer tödlichen Flutwelle wächst!
    Die Ukraine wirft Russland vor, einen Staudamm im Süden des Landes zerstören zu wollen. Demnach haben Putins Truppen den Staudamm des Wasserkraftwerks Kachowka vermint.

    Mögliches Kalkül: Ein Armee-Rückzug und die Niederlage in der Region Cherson (nach Kiew und Charkiw) könnten so verschleiert werden.
    Sollte der Damm gesprengt werden, sind Hunderttausende Menschen am Fluss Dnipro in Gefahr. Präsident Wolodymyr Selenskyj (44) warnte, es könne zu einer „historischen Katastrophe“ kommen.

    Droht schlimmstenfalls eine Opferbilanz, die mit Tschernobyl, dem Super-GAU in der Ukraine im Jahr 1986, vergleichbar ist?
    Damals starben nach einer Schätzung der WHO (Weltgesundheitsorganisation) mindestens 4000 Menschen an den Folgen des Reaktorunglücks.
    Von einem Dammbruch am Wasserkraftwerk Kachowka könnten Hunderttausende betroffen sein, so Selenskyj in einer Videoschalte mit Verteidigungsminister Oleksij Resnikow (56) am Donnerstag. Experten und Politiker sind über Russlands Vorgehen empört.
    (…..)
    „Es wäre eine humanitäre Katastrophe“
    Eine Sprengung des Damms würde „katastrophale Folgen“ nach sich ziehen, sagt Joachim Krause, Direktor des Instituts für Sicherheitspolitik an der Universität Kiel zu BILD. „Sollten die Russen den Damm sprengen, werden sie versuchen, die Tat den Ukrainern in die Schuhe zu schieben“, ist sich der Experte sicher.
    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/moegliche-staudamm-sprengung-steht-ukraine-vor-katastrophe-groesser-als-tscherno-81691042.bild.html

    Bemerkung: wird sich nun klären was daran verlogen ist und was nicht?

  53. Warum sind denn deutsche Medien so unfaßbar unfähig, daß sie jede Propaganda weiterverbreiten?

    Wenn die Russen Völkermord durch Deportation „Evakuierung“ nennen, warum wird das übernommen und nicht auf deutsch übersetzt?

    Warum werden auf Ukrainekarten in jeder Hinsicht bedeutunglose Unterscheidungen getroffen zwischen kürzer oder länger besetzt, von Rußland als separatistisch oder als annektiert ausgegebenen usf.?
    Es gibt die Ukraine in ihren völkerrechtlich gültigen Grenzen und dort von Rußland besetzte Gebiete. Wenn einem graphisch zu wenig reizvoll ist, kann man ja noch alle Gebiete kennzeichnen, die besetzt waren, aber bereits wieder befreit sind, wenn das immer noch zu wenig ist, die Phasen der Befreiung farblich unterscheiden.

  54. Vor kurzem sagte mir ein Freund, bei dem der Generalmanager von Audi in Verona im Urlaub war, ein besonderes Erlebnis
    letzten Winter hatte , mit seinen Elektroauto ,die Anzeige des Akustandes zeigte an, daß er noch 150 Km zu fahren hätte, für
    70 Km nach Hause, 40 Km vor den Ziel ging gar nichts mehr, weil das ganze Systhem bei minus 10 Grad Aussentemperatur „eigefroren“ war, so viel zur Wintertauglichkeit eines Elektroauto, jedenfalls ist er wieder mit einen normalen Benziner wieder unterwegs , bei längeren Strecken.Übrigens die Auftragsbücher für Audi-Elektroautos sind in Italien ins bodenlose Minus gefallen, im Moment Lieferzeiten bei Bestellung, von über einen Jahr!!Weil Audi in D/ an verschiedenen Komponenten nicht rankommt.
    Das sagen Euch aber die Grünen nicht, höchstens daß Putin dafür die Schuld hätte.Generell hat die Autoindustrie in D/ ein massives Absatzproblem, weil die Mittelschicht ganz andere finnanziellen Probleme hat, wie im Momment ein Elekto-Auto sich anzuschaffen

  55. Stimmt exakt,wenn ich die Startseite von T.- online morgens sehe, kommt mir das Müsli fast hoch.Wie kann eine angeblich neutrale und unabhängige Medieninstitution mit reinen Gewissen solch ein schmieriges Lügeninferno veröffentlichen….. Voll nur noch stinkende Dreckblätter und die Konsumenten von solchem Mist kann man nur bemitleiden

  56. @Anita Steiner 22. Oktober 2022 at 07:37

    Luisa Neubauer sagt Ihnen „wo das Problem“ von Elektro Audi und Co. liegt -> Hüstel, Kopfkratz!
    “ Raus aus der Abhängigkeit von Putin und AKWs | Markus Lanz vom 18. Oktober 2022″

    https://www.youtube.com/watch?v=reFqz6ou4_w

    Warum lädt man eigentlich immer nur noch zu div. Talkshows solche Leute ein- gehts um die Show-?
    Da finde ich eigentlich Martin Rütters Hundeshow interessanter um zu sehen wie ein Zwergspitz Kopfstand macht!
    Ps. Viele Grüsse nach Italien/Südtirol, finde ich cool! Dort meine andere Häfte kennengelernt und geheiratet!Wir schütteln inzwischen jeden Tag den Kopf was in Germany falsch läuft. Nicht mehr zu ertragen!

  57. Dummes Geschwätz! Das Manöver hätte man ausfallen lassen oder verschieben können. Die NATO WILL einen Krieg und die Zerstörung Russlands!

    Putin, Ukraine, Europa Wie gefährlich ist die Atom-Übung der NATO?
    21.10.2022, 13:53 Uhr (aktualisiert)

    Dass die NATO den Einsatz von Atomwaffen übt, wäre in normalen Zeiten eine Randnotiz. Angesichts von Putins Atomdrohungen entfaltet das Manöver „Steadfast Noon“ eine ganz andere Wirkung. Auch wenn die NATO sich betont defensiv zeigt.

    Erst vor wenige Wochen spielte Russlands Präsident Wladimir Putin wieder die Nuklear-Karte. Nach der Annexion mehrerer ukrainischer Gebiete sagte er, Russland habe alle Mittel, einen Angriff auf sein Territorium abzuwehren. „Das ist kein Bluff“, so der Präsident. Atomwaffen erwähnte er gar nicht – die Botschaft wurde aber dennoch als Drohung genau damit aufgefasst.

    An diesem Montag beginnt etwas, das wie eine Antwort darauf wirken könnte. Die NATO startet ihr großes Manöver „Steadfast Noon“ und trainiert dabei einen Atomschlag gegen Russland. Eskaliert hier gerade etwas?

    Die kurze Antwort: Nein. Jedenfalls erstmal nicht. Die NATO betont, dass es sich um ein jährliches Manöver handelt und vor allem keine echten Waffen dabei eingesetzt werden. Außerdem finde das Manöver rund 1000 Kilometer von der russischen Grenze entfernt statt, über Belgien, der Nordsee und Großbritannien. … NTV

  58. Dass aber die USA und der Westen die Ukraine mit Waffen vollstopfen, ist erlaubt oder was oder wie?

    USA fordern UN-Untersuchung um iranische Drohnen in Ukraine

    Angesichts massiver Zerstörungen durch die von Russland eingesetzten Kampfdrohnen in der Ukraine fordern die USA eine UN-Untersuchung zu Vorwürfen der iranischen Herkunft der Waffen. „Die UN müssen jede Verletzung von UN-Sicherheitsratsresolutionen untersuchen, und wir dürfen nicht zulassen, dass Russland oder andere die UN am Ausüben ihrer festgeschriebenen Verpflichtungen hindern oder sie bedrohen“, sagte der US-Vertreter Jeffrey DeLaurentis am Freitag bei einer Sitzung des Sicherheitsrates in New York…. FAZ

  59. Der SPD-eigene Medienkonzern DDVG-Madsack informiert seine zahlenden
    sympathisierenden leser ungewöhnlich detailliert über „Verkehrsbehinderungen“

    „In Kiel ist am Sonntagnachmittag mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.
    Grund ist die Demonstration „Für die Freiheit“, die um 15 Uhr auf dem Rathausplatz
    startet. Thema der Demo: „Corona-Politik, Inflation, Außenpolitik, Deutsche Interessen“

    „Nach einer Kundgebung, die um 15 Uhr auf dem Rathausplatz beginnt,
    ziehen die Demonstrierenden über (Strassen in Kiel) zurück zum Rathausplatz.
    Angemeldet sind 500 Teilnehmende. Die … Organisatoren der Demo
    „Corona-Politik, Inflation, Außenpolitik, Deutsche Interessen“
    stammen aus dem Spektrum der sogenannten „Spaziergänger“, die bereits häufiger
    gegen die Corona-Maßnahmen der Politik auf die Straße gegangen sind.

    Beworben wird die Veranstaltung unter anderem in der Social-Media-Gruppe
    „Freie Schleswig-Holsteiner“, in der unter anderem davon die Rede ist,
    dass die Sanktionspolitik gegen Russland gestoppt werden müsse.“,

    HAttps://www.kn-online.de/lokales/kiel/demonstration-sorgt-am-sonntag-fuer-verkehrsbehinderungen-in-kiel-CHBINWX7LM6W2L4TA2JMMDY3AY.html

  60. Das Rotzblatt BILD. Wenn einer den Staudamm sprengt, sind das die Verbrecher aus Kiew, die es mit
    irrer Logik den Russen in die Schuhe schieben wollen.

    „Furchtbare Androhung von Massenmord“
    Steht Ukraine vor Katastrophe größer als Tschernobyl?
    Russische Soldaten am Staudamm des Wasserkraftwerks Kachowka

    21.10.2022 – 22:36 Uhr

    Die Sorge vor einer tödlichen Flutwelle wächst!

    Die Ukraine wirft Russland vor, einen Staudamm im Süden des Landes zerstören zu wollen. Demnach haben Putins Truppen den Staudamm des Wasserkraftwerks Kachowka vermint.

    Mögliches Kalkül: Ein Armee-Rückzug und die Niederlage in der Region Cherson (nach Kiew und Charkiw) könnten so verschleiert werden.

    Sollte der Damm gesprengt werden, sind Hunderttausende Menschen am Fluss Dnipro in Gefahr. Präsident Wolodymyr Selenskyj (44) warnte, es könne zu einer „historischen Katastrophe“ kommen.

    Droht schlimmstenfalls eine Opferbilanz, die mit Tschernobyl, dem Super-GAU in der Ukraine im Jahr 1986, vergleichbar ist?

    Damals starben nach einer Schätzung der WHO (Weltgesundheitsorganisation) mindestens 4000 Menschen an den Folgen des Reaktorunglücks.

  61. 21.10.2022 – 21:08 Uhr
    USA: Russland nicht bereit zu Ende der Aggression

    Die USA sehen laut Außenminister Antony Blinken keine Hinweise, dass Russland bereit ist, sein aggressives Verhalten gegenüber der Ukraine einzustellen. Eher bewege sich die Regierung in Moskau in die entgegengesetzte Richtung, sagte Blinken vor Journalisten.
    BILD

    Und was tun die USA????

  62. @ Kewil
    Was sagen Sie zu der /meiner INfo von heute 22. Oktober 2022 at 07:33 Uhr – BILD Schlagzeile ?!
    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/moegliche-staudamm-sprengung-steht-ukraine-vor-katastrophe-groesser-als-tscherno-81691042.bild.html
    Auswahl:
    verlogen ?
    Wahrheit?
    verdrehen der Tatsachen?
    Angstmache der Bevölkerung?
    USA /Ukraine Propaganda ?
    Putin ist was neues eingefallen?
    oder nur typisches BILdzeitungs BlaBla – ?
    Paule Rotzheimer wird jetzt als Kampfschwimmer mit dem Eisernen Kreuz ausgezeichnet?
    wo sind wir gelandet?

    ich frag ja nur!
    trotzdem schönes Wochenende – wenn möglich friedlich!

  63. Wer erlaubt das dieser EU-Diktatur????

    21.10.2022 – 16:02 Uhr
    EU will Ukraine 1,5 Mrd. Euro pro Monat zahlen

    Die EU will die Ukraine im nächsten Jahr mit 18 Milliarden Euro angesichts des russischen Angriffskriegs unterstützen.

    „Es ist sehr wichtig für die Ukraine, einen vorhersehbaren und stabilen Einkommensfluss zu haben“, sagte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen nach einem EU-Gipfel am Freitag in Brüssel.

    Demnach braucht die Ukraine drei bis vier Milliarden Euro im Monat, um ihre Grundbedürfnisse abzudecken. Das solle von der EU, den USA und den Finanzinstitutionen finanziert werden. „Deshalb ging es um rund 1,5 Milliarden pro Monat für die Ukraine, die von der Europäischen Union finanziert werden“, sagte von der Leyen. Die EU-Finanzminister sollen nun einen Mechanismus dafür ausarbeiten. Bild

  64. Nachtrag zu: LEUKOZYT 22. Oktober 2022 at 08:12
    „Demo heute 1500 Rathausplatz“ von Spazierern, Frei SH-ler, Leugner aller Art

    >>> Zur gleichen Zeit, am gleichen Ort

    ?“Demo gegen Armut am Sonnabend in Kiel erwartet – Auswirkungen auf Verkehr“

    „Mehrere Organisationen und Bündnisse rufen am Sonnabend, 22. Oktober,
    zu einer gemeinsamen Demonstration gegen Armut in Kiel auf. Von 13 bis
    16 Uhr kann es deshalb in der Kieler Innenstadt und auch in Gaarden zu
    Beeinträchtigungen …
    HAhttps://www.kn-online.de/lokales/kiel/demo-gegen-armut-in-kiel-am-22-oktober-route-fuehrt-durch-die-innenstadt-E3XBS7XJVRGKBE2Z5T2FLTEGXQ.html

    „Ein breites Bündnis ™ verschiedener Organisationen und Initiativen ruft für
    Sonnabend, 22. Oktober, unter dem Motto „Preise runter – Die Reichen zur Kasse!“
    zu einer gemeinsamen Demonstration durch Kiel auf. Zwischen 13 und 16 Uhr (!!)
    ist deshalb mit Einschränkungen für den Verkehr in der Innenstadt und Gaarden
    zu rechnen. Der Demozug führt vom Europaplatz durch die Holstenstraße, Ziegelteich
    und Sophienblatt über die Gablenzstraße, Werftstraße und Karlstal bis nach Kiel-Gaarden.
    Angemeldet sind laut Polizei 200 Teilnehmende.

    Zur Demo rufen auf: Attac, Rotes Kollektiv Kiel (RKK), Junge GEW Schleswig-Holstein,
    Die Linke, Deutsche Kommunistische Partei (DKP), Wer hat der gibt,
    Initiative Gemeinsam Kämpfen, Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ),
    Gewerkschaftliche Hochschulgruppe, Perspektive Solidarität Kiel (PSK),
    Stadtteilladen Anni Wadle Gaarden, Bündnis für bezahlbaren Wohnraum,
    SJD – Die Falken Landesverband Schleswig-Holstein, Seebrücke Kiel,
    #IchbinArmutsbetroffen, DGB Jugend SH, Interventionistische Linke.

    Das breite Bündnis fordert unter anderem einen Preisstopp für Lebensmittel, Energie,
    Mobilität, Wohnraum und Hygieneartikel sowie lebenswerten und bezahlbaren
    Wohnraum für alle. Außerdem sollen Löhne und Sozialleistungen
    um mindestens die Inflationsrate angehoben werden.“

    Scumbags.

  65. Überall fällt die Ampel auf die Schnauze: Katar, Saudi-Arabien, Kanada, Norwegen und jetzt Spanien. Nirgends kriegt sie was!!

    Niederlage für Scholz: Aus für Pyrenäen-Pipeline
    21. Oktober 2022 Ralf Streck

    Nicht jedes Material ist auch für den Transport von Wasserstoff geeignet. Symbolbild: PublicDomainPictures auf Pixabay

    Jetzt soll eine Wasserstoff-Pipeline als „grüner Energiekorridor“ gebaut werden, da sich Erdgas-Infrastruktur nicht für den Wasserstofftransport eignet. Das Entscheidende wird verschleiert.

    Der französische Präsident Emmanuel Macron hat sich in der Frage der sogenannten Pyrenäen-Pipeline durchgesetzt. Die MidCat-Pipeline, für die sich vor allem der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) eingesetzt hatte, wird nun definitiv beerdigt. Der Kanzler ist nun der große Verlierer, denn er hatte zunächst erfolgreich Druck auf den spanischen Sozialdemokraten Pedro Sánchez ausgeübt, damit auch der sich gegenüber Frankreich für den Weiterbau der umstrittenen Gasröhre einsetzt.

    Doch am Donnerstag haben sich Frankreich, Spanien und Portugal nun darauf geeinigt, die Pipeline, die schon vom Hafen in der katalanischen Metropole Barcelona bis an den Rand der Pyrenäen verlegt wurde, zu „beerdigen“, wie französische Medien berichten…. Telepolis

  66. Was mir immer wieder auffällt, daß die (Propaganda-)Schreibweise der Uhhh-kraihner Orts- und Flußnamen verwendet wird

    z. B.
    Dnipro für Dnepr
    Mikolajew für Nikolaiev

    Das sollen WKII-Veteranen verstehen?

  67. SKANDAL ! „Werft in Kiel bekam für den Bau einer Oligarchenjacht auch Fördergelder“
    HAhttps://www.kn-online.de/lokales/kiel/werft-in-kiel-bekam-fuer-den-bau-einer-oligarchenjacht-auch-foerdergelder-AOMYJQAUSKBXMQF5NT7ZDAD66M.html

    Kein Skandal: Zur Bauzeit regierte die CDU Jameika / BRD, und vergab diese Gelder.
    Alle inkl den Schreihälsen jetzt wussten, dass das Segelboot einem Oligarchen gehört.
    Für die lautesten wie IG Metall wäre ein Skandal, wenn damals der Bau abwanderte.

  68. BinTolerant 22. Oktober 2022 at 07:56

    @Anita Steiner 22. Oktober 2022 at 07:37
    —————
    Hier in diesen Hotel hat der Audimanager von Italien Urlaub gemacht, und hat es den Besitzer erzählt, was Ihm im Winter auf der Fahrt nach Hause passiert ist, mit seinen 120 Tausend-Elektroauto, Fabrikat weiß ich nicht.
    Allerdings muß man hier schon etwas Geld in der Brieftasche haben, auch Fam. mit Hunden sind willkommen
    Natur und Biohotel in der Drei-Zinnenregion -Niederdorf
    https://www.hirben.it/entspannen/hotel-mit-pool/

  69. @ Anita Steiner 22. Oktober 2022 at 08:56
    „Hier in diesen Hotel hat der Audimanager von Italien Urlaub gemacht…
    mit seinen 120 Tausend-Elektroauto, Fabrikat weiß ich nicht.“

    Das war ein Elektro-Ferrari „Enzo“, den gibts wg der schwachen Lira dort billig

  70. Laut GG ist die Todesstrafe abgeschafft.

    Bei den Schäden, die unsere zur Zeit die Macht besitzenden Politiker
    der eatblierten Parteien zum Nachteil der Deutschen in Punkto
    Ukraine/Rußland angerichtet haben, sollte der Wähler darüber nachdenken,
    ob in solch gravierenden Fallen auch die Todesstrafe wieder eingeführt
    werden sollte.
    Die niedersächsische Regierung geht lt. heutiger Zeitungsmeldung davon aus,
    daß in den nächsten 6 Monaten weitere 70 000 ukrainische unerwünschte
    Mitesser in Niedersachsen einfallen werden, die, machen wir uns nichts vor
    pro Monat ca. 1200′- Euro pro Kopf kosten werden. Das sind 84000000′- Euro
    monatlich und 1008000 000

  71. kewil 22. Oktober 2022 at 08:24
    Wer erlaubt das dieser EU-Diktatur????
    21.10.2022 – 16:02 Uhr
    EU will Ukraine 1,5 Mrd. Euro pro Monat zahlen
    _______________
    lol
    Dann wissen wenigstens die eu Steuerzahlerdeppen wenigstens für was sie arbeiten gehen.
    lol

  72. 1008 000 000′- Euro jährlich, das von den niedersächsischen Steuerzahlern
    aufgebracht werden muß.

    Wer soll, wer kann das bezahlen, zu all den Kosten, die uns die ständige Flut
    aus allen Elendsländern dieser Erde beschert?!?!

  73. „nicht die mama 21. Oktober 2022 at 21:39
    OT:
    Zwischendurch mal was zum Lachen.“
    Die Aktion ist leider nicht zum Lachen – und auch nicht, wie „behutsam“ man mit diesen Terroristen umzugehen pflegt.

  74. Die gefährlichsten Massenvernichtungswaffen sind die Massenmedien.
    Denn sie zerstören den Geist, die Kreativität und den Mut der Menschen
    Und ersetzen diesen mit Angst, Misstrauen, Schuld und Selbstzweifel.

    Medien haben viel Macht, im Grunde ist es die Moderne Kolonialpolitik;
    Medienmanipulation ersetzen Schwert und Folter!

  75. Zur Verlogenheit der westlichen „Berichterstattung“ kommt hinzu, dass man sich mit dem Lügen offenbar gar nicht mehr so viel „Mühe gibt“. Vielmehr liegt deren Augenmerk auf der konzentrierten Aktion der Meldungen. Flinkes Copy-Paste der vorgefertigten Textblöcke in den „Redaktionen“ der meisten Länder des „Westens“ und möglichst zeitgleiche Verbreitung des zumeist gleichlautenden Textgutes.

    Nebenbei sei eine aktuelle nicht-gleichgeschaltete Argumentation empfohlen. Und zwar von Frau Gabriele Krone:

    https://t1p.de/8ff3b

  76. So ist das eben mit der Reklame, ständiges Einhämmern und Wiederholen verfehlt letztlich seine Wirkung nie. So haben schon Andere ihre politischen Anhänger rekrutiert und Wahlen gewonnen. Und wenn die dann auch noch erkennen, dass sie gut dafür bezahlt werden und sich auf Kosten der Unterdrückten ein schönes Leben machen können, gibt es auch keine Skrupel mehr. Manche von diesen Schleimis fühlen sich sogar als Bessermenschen.
    In der Ukraine hat es schon vor dem Einmarsch der Russen Krieg gegeben, nämlich seitens der ukrainischen Regierung gegen den russischen Bevölkerungsanteil, der vornehmlich im Donbass lebt und da unter dem leidet, was man jetzt den Russen vorwirft, nämlich (s.o.) Bombardieren, Foltern, Morden, Vergewaltigen, Plündern, Verschleppen, Umerziehen. Millionen Menschen sind geflohen, Tausende tot.
    Heute Morgen im Staatsfunk gehört, dass sich heute die Kubakrise zum 60. Mal jährt. Damals waren wir m.E. dem Atomkrieg sogar noch näher als heute. Und eingelenkt hat damals Russland unter Chruschtschow, woran sie die US-Amerikaner mal ein Beispiel nehmen könnten, was allerdings gegen ihre (zweifelhafte) Ehre als Weltkriegsmacht Nr.1 gehen könnte
    Ich habe hier Ukrainer kennen gelernt, die mir das Gegenteil von dem erzählen, was wir von den zwangsfinanzierten Regierungssendern über uns ergehen lassen müssen.

  77. kewil 22. Oktober 2022 at 08:28
    Überall fällt die Ampel auf die Schnauze: Katar, Saudi-Arabien, Kanada, Norwegen und jetzt Spanien. Nirgends kriegt sie was!!

    Niederlage für Scholz: Aus für Pyrenäen-Pipeline
    21. Oktober 2022 Ralf Streck
    ————–
    Deutschland ist von den USA dafür vorgesehen, fest in deren Hand zu bleiben, strategisch, politisch, wirtschaftlich, militärisch. Der Sklave Deutschland ist für die USA das Zentrum der Macht in Europa. Deshalb wird es Deutschland von den USA verboten, mit Frankreich, Spanien, gar mit Italien, gemeinsame Sache zu machen.

    Frankreich macht das nicht mehr mit, gedenkend der alten Zeiten des Generals Charles de Gaulle und seiner NATO-Entscheidungen. Was Frankreich angeht: Die Ratten verlassen das sinkende Schiff.

    „Katar, Saudi-Arabien, Kanada, Norwegen und jetzt Spanien“?

    Diese Länder orientieren sich an der Zukunft, und die gehört China, dem Indo-Pazifik, Russland, Australien und Kanada (nach Justin Trudeau).

    Der Yankee Dollar ist, wie wildcard weiter oben schrieb, dann nur noch ein Zehntel wert.

  78. @ aba 22. Oktober 2022 at 09:11

    Was? So billig sind die ukr. Huren
    Wolodymyr, Olena, Ljydmyla, Andrij,
    Dmytro, Oleksij, Witalij & Co.?

  79. @ Drohnenpilot 21. Oktober 2022 at 20:10

    Iranische Ausbilder sollen auf der Krim stationiert sein

    Dass Russland mit Drohnen iranischer Bauart ukrainische Städte und Infrastruktur angreift, ist bekannt. Laut einem Medienbericht ist die Islamische Republik noch tiefer in den Konflikt verstrickt: Auf der Krim sollen demnach russische Soldaten von Ausbildern der iranischen Revolutionsgarden im Umgang mit den Waffen geschult werden.
    .
    https://www.n-tv.de/politik/Iranische-Ausbilder-sollen-auf-der-Krim-stationiert-sein-article23659796.html

    Framing vom Feinsten, gleich im ersten Satz: „Bekannt“ ist da gar nichts. Aber es geht mit den Nebelkerzen, sprich der Desinformation, gleich weiter.

    „Sollen“: Nichts genaues weiß man nicht. das sind bestenfalls Gerüchte, wie sie „laut einem Medienbericht“ durchgestochen werden: Welchem oder gar wessen „Bericht“ das sein soll, darüber läßt uns das Transatlantiker-Sprachrohr n-tv, dem entsprechend vorbelasteten RTL und damit der Firma Bertelsmann angehörig, die immer mal wieder mit besonders regierungsfreundlichen „Expertisen“ und „Statistiken“ von sich reden macht, selbstverständlich im Unklaren.

    Damit ist auch schon die Interessenlage solcherart „Berichterstattung“ benannt, die (gemeinsam mit der Springer-Sudelpresse, besonders BILD) vollkommen im Gleichschritt mit den öffentlich-rechtlichen Propagandaschleudern a la „ARD & ZDF“ läuft und daher, wie diese auch, alles andere als seriös oder zuverlässig einzustufen ist. So etwas ist nichts anders als lupenreine Propaganda.

  80. WASHINGTON, October 22. /TASS/. The US Army’s 101st Airborne Division is ready to enter Ukraine in case of further tensions between Moscow and Kiev or an attack on a NATO member state, CBS News reported, citing the division’s command staff.

    „We’re ready to defend every inch of NATO soil,“ the division’s Deputy Commander Brigadier General John Lubas said, as cited by the media outlet. Commander of the 2nd Brigade Combat Team Colonel Edwin Matthaidess, in turn, noted that his troops, deployed to Romania, have been „closely watching“ the Russian forces, „building objectives to practice against“ and conducting drills that „replicate exactly what’s going on“ in the war. RT

  81. @ Tom62 22. Oktober 2022 at 11:05
    @ Drohnenpilot 21. Oktober 2022 at 20:10
    „Iranische Ausbilder…auf der Krim… Drohnen iranischer Bauart ukrainische Städte..
    …im Umgang mit den Waffen geschult werden.“

    Dass sich der ausgerechtet der vorgebliche, selbsternannte „Werte“-westen –
    von NATO und USA über EU/Moechtegern-Vorreiter bis zu abhaengigen Mitläufern –
    darüber echauffiert, dass der angeblich „gemeinsame Feind“ das gleichte tut …:

    Wirksame Waffen einkaufen, wo es sie gibt, im eigenen Land daran ausbilden lassen,
    und sie so einsetzen, wie es militaerisch nach Wahl erforderlich ist.

    Ich bin gegen Krieg, Zerstörung, sterben, Feindseligkeiten,
    aber billige meinem Gegner zu (und rechne damit) , die gleichen Mittel einzusetzen.
    Das gebietet schon der sportlich-ritterliche Kampfgeist.

  82. Die Bundeswehr soll ein neues „Soldatenbild“ propagieren und das „Kämpfen, Töten und Sterben“

    sowie das „Durchstehen außerordentlicher Entbehrungen“ in den Mittelpunkt stellen. Dies fordern die Autoren eines neuen Strategiepapiers, das die Bundesakademie für Sicherheitspolitik (BAKS), der wichtigste militärpolitische Think-Tank der Bundesregierung, veröffentlicht hat.

    Wie es in dem Papier heißt, seien deutsche Soldaten, sollte es zu einem Krieg gegen eine Großmacht („Bündnisverteidigung“) kommen, mit einer völlig neuen Lage konfrontiert: Hätten sie in den bisherigen Einsätzen in „gut gesicherten Feldlagern“ noch „eine relative Sicherheit“ genossen, so sei nun die Bereitschaft zum „Durchstehen außerordentlicher Entbehrungen“ und „zum Kampf“ gefragt.

    Gleichzeitig zeigt eine aktuelle Untersuchung, dass der Einsatz vor allem von Außenministerin Annalena Baerbock für stärkere „Wehrhaftigkeit“ in der Bevölkerung noch kaum gefruchtet hat. So ist der Anteil derjenigen, die mehr „Zurückhaltung“ in internationalen Krisen fordern, von 50 auf 52 Prozent gestiegen. Eine militärische Führungsposition Deutschlands in Europa weisen zwei Drittel der Bevölkerung zurück.
    Das Denken verändern

    Ausgangspunkt des aktuellen Strategiepapiers der Bundesakademie für Sicherheitspolitik (BAKS) sind Forderungen der Bundesregierung, die beschleunigte Militarisierung der Bundesrepublik („Zeitenwende“) und die stark fokussierte Ausrichtung der Bundeswehr auf die sogenannte Landes- und Bündnisverteidigung – in der Praxis also auf einen Krieg gegen eine Groß- bzw. Nuklearmacht, etwa gegen Russland – um einen Mentalitätswandel zu ergänzen. Hinsichtlich der Gesamtbevölkerung dringt vor allem Außenministerin Annalena Baerbock auf eine neue „Wehrhaftigkeit“; diese beinhalte nicht nur die Fähigkeit, sondern auch „den Willen, sich zu verteidigen“, erklärte Baerbock im März: „Viele Menschen in Deutschland“ hätten den Begriff „Wehrhaftigkeit“ „lange … nicht einfach so in den Mund genommen“; das müsse sich ändern.[1]

    https://seniora.org/politik-wirtschaft/deutschland/zeitenwende-in-den-koepfen

  83. Tom62 22. Oktober 2022 at 11:05
    Springer-Sudelpresse, besonders BILD
    ————
    Das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot von KKR war erfolgreich. Sämtliche Vollzugsbedingungen sind eingetreten und das Übernahmeangebot ist vollzogen worden.

    Die daraus resultierende Aktionärsstruktur der Axel Springer SE finden Sie hier.

    Des Weiteren ergeben sich im Zuge des Einstiegs von KKR als strategischer Investor Veränderungen im Aufsichtsrat der Axel Springer SE. Die Anpassungen im Aufsichtsrat finden Sie hier.
    https://www.axelspringer.com/de/freiwilliges-oeffentliches-uebernahmeangebot-durch-kkr

    KKR: Es begann 1976, im New Yorker Joe and Rose Restaurant
    https://www.kkr.com/our-firm/firm-history

  84. Scholz’ Regierungserklärung: Mehr Waffen für Krieg gegen Russland

    Obwohl der Nato-Krieg gegen Russland in der Ukraine die Gefahr einer nuklearen Eskalation heraufbeschwört, verschärft die Ampel-Koalition den Krieg. Am Donnerstag äußerte Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) in seiner Regierungserklärung zum EU-Gipfel neue Drohungen gegen Moskau. Im gleichen Atemzug brüstete er sich mit der massiven deutschen Kriegsunterstützung für die Ukraine und versprach weitere Waffen, die auf dem Schlachtfeld den „Unterschied“ machten.

    „Als Putin den Krieg im Februar begann, haben manche gemutmaßt: In wenigen Tagen ist die Ukraine besiegt,“ erklärte Scholz am Anfang seiner Rede. Es sei aber „anders gekommen, auch deshalb, weil die Partner der Ukraine, darunter auch wir, das Land unterstützt haben: politisch, finanziell, humanitär und mit Waffen“. Artillerie und Flugabwehr seien nun „genau das, was die Ukraine besonders dringend braucht, und genau das liefern wir, moderne Panzerhaubitzen und Mehrfachraketenwerfer zum Beispiel“.

    Auch durch den Panzerringtausch mit Tschechien, der Slowakei, Griechenland und Slowenien bekomme die Ukraine „rund hundert Panzer, mit denen ihre Soldaten sofort umgehen können“, so der Kanzler weiter. Und Deutschland habe der Ukraine „als eines der ersten Länder Anfang Juni moderne Luftverteidigungssysteme zugesagt“. Ein erstes davon habe man „letzte Woche an unsere ukrainischen Freunde übergeben“, und drei weitere würden „so schnell, wie es geht, folgen“. Zudem habe man „Flugabwehrraketen geliefert sowie Gepard-Panzer“….

    https://www.wsws.org/de/articles/2022/10/20/scho-o20.html

  85. Die meisten Leser und Kommentatoren wissen wohl nicht, daß in der Optantenzeit über 60.000 Südtiroler nach D/ ausgewandert sind, warscheinlich haben Sie sich so schlecht Integiert,daß Sie dort Heute nicht zu finden sind.-Ironie
    Jedenfalls, was ich nicht über die Medien erfahre, was so in ihrer Umgebung so abläuft, daß erfahre ich über Tel.oder Mail von Teilen der Verwandtschaft, das ist besser wie die medialen Fake-News

  86. Diedrich 21. Oktober 2022 at 21:19

    Eine sehr schöne neue Wortkreation der Roten Grünen lautet : Kamikaze Drohne . Sitzt da in jeder dieser Flugkörper ein kleiner Japaner drin ?
    ———————————————————————–
    es wäre besser die linksgrüne Brut samt
    der intelligenzbefreiten und kriegsgeilen
    Hampeltruppe in die
    Drohnen zu stopfen, zum Wohle Aller.
    Die Kokaine wartet schon auf diese Stümpertruppe,
    damit wieder neues Kanonenfutter zur
    Verfügung steht.

  87. @ Anita Steiner 22. Oktober 2022 at 11:45
    „… was ich nicht über die Medien erfahre…über Tel.oder Mail von Teilen der Verwandtschaft,

    Wie lange haengst du dafür so pro Tag am Hörer ?
    Immer gut, wenn man redseelig-auskunftbereite Verwandtschaft
    an den Schnittstellen und Knotenpunkten von Wirtschaft und Politik sitzen hat.
    Daher also dein beeindruckender Wissensvorsprung über Deutschland .

  88. Sie recyceln die Viagra-Vergewaltigungs-Propaganda, die sie in Libyen benutzt haben
    Geschrieben von Caitlin Johnstone
    Donnerstag, 20. Oktober 2022

    Der Westen verbreitet die Behauptung, dass Putin Viagra an seine Soldaten verteilt, damit diese effektiver Ukrainerinnen vergewaltigen können. Das war eine lächerliche Propagandaerzählung, als der Westen sie zum ersten Mal benutzte, um Zustimmung für einen Regimewechsel in Libyen herzustellen.

    In einem Interview mit der französischen Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag behauptete eine mauritisch-britische UN-Beamtin namens Pramila Patten, dass Russland eine „militärische Strategie“ der Massenvergewaltigung in der Ukraine verfolge und dass russische Soldaten mit dem Potenzmittel Viagra „ausgestattet“ würden, um diese militärische Strategie zu unterstützen.

    „Wenn Frauen über russische Soldaten berichten, die mit Viagra ausgerüstet sind, dann ist das eindeutig eine militärische Strategie“, sagte Patten.

    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
    http://ronpaulinstitute.org/archives/featured-articles/2022/october/20/theyre-recycling-the-viagra-rape-atrocity-propaganda-they-used-on-libya/

  89. ich2 22. Oktober 2022 at 02:59

    @jeanette 22. Oktober 2022 at 00:26

    „…
    Angeblich hätte David Precht „schlampig“ geschrieben.
    Mehr kann man ihm wohl nicht vorwerfen oder gar Fehler unterstellen.“
    ————————-
    Na wen man z.B. bemängelt das es im Kapitel über Twitter nicht um 1! Tweet aus Twitter geht sondern um ein Instagram-Post….
    Zum einen ist 1 eine beliebig schlechte Stichprobe und dann aus dem falschem Medium.
    Das ist schlampig! Oder jedes Wort ist ein Fehler! 6 setzen Thema verfehlt! Warum etwas von jemanden über Twitter lesen der es nicht von Instagram unterscheiden kann?
    ——————————

    Für Kleingeister wie Sie mag das ein Unterschied sein.

    Ob Twitter oder Instagramm oder Facebook es ist alles Social Media

    So wie TOILETTENPAPIER da ist auch die Marke egal. Zuletzt bleibt es Toilettenpapier.

    Wenn man ihm sonst nicht vorwerfen kann, als in den Schnatterkänälen und bei den Möchtegernpromis keine tiefgreifende Kenntnisse erworben zu haben, dann ist das so unnötig wie ein Kropf.

    Die Hilflosigkeit die an den Tag gelegt wird, um den Philosophen „fertig zu machen“ ist peinlicher als die MEDIEN selbst.

  90. kewil 22. Oktober 2022 at 08:26

    BinTolerant

    typisch Rotzblatt BILD. So geht es jeden Morgen!

    ——————————————-

    Die BILD ist wie ein schlechter morgendlicher Kaffee
    für einen Kaffeetrinker.

    Es geht nicht mit ihr und nicht ohne sie.

    Diese schlechte Gewohnheit stammt aus der Zeit als die BILD noch die BILD war,
    erinnert an Urlaube, wo man morgendliche kilometerlange Strandläufe in Kauf nahm, um
    das Schundblatt zu kaufen.

    BILD ist einfach ein Stück Urlaubsnostalgie,
    die einem so vergiftet wird.

  91. Anita Steiner 22. Oktober 2022 at 11:45

    Die meisten Leser und Kommentatoren wissen wohl nicht, daß in der Optantenzeit über 60.000 Südtiroler nach D/ ausgewandert sind, warscheinlich haben Sie sich so schlecht Integiert,daß Sie dort Heute nicht zu finden sind.-
    ————————–

    Wir wissen nicht mal was die OPTANTENZEIT ist.
    Wann und wo war das denn?
    Wer war alles dabei?

  92. Oak 22. Oktober 2022 at 01:00

    @jeanette 21. Oktober 2022 at 23:42

    Ich schrieb meinen Freund 2 Emails, bisher meine Frage unbeantwortet, wer ihm diese ungeheurliche Luege zuspielte.
    Es waere zu schoen gewesen, so geht der moerderische Krieg und Zerstoerung weiter.

    Ich selbst bedauere diese gutgemeinte Verbreitung der Fehlmeldung am meissten.

    Die Menschheit ist scheinbar weltweit uebergeschnappt.

    ————————————————

    Ich verstehe irgendwie nicht warum sie die „PUTIN Mannschaft“ zerstört sehen wollen?
    Lawrow gehört doch zum Putin Team, ist einer seiner besten Vertrauten.

    Meinen Sie im Ernst wenn Lawrow weg wäre dann hörte der Krieg auf?
    Das kann nicht ihr Ernst sein.

    Ich sage Ihnen wann der Krieg aufhört,
    A)dann wenn die Sanktionen aufhören oder
    B)wenn kein einziger ukrainischer Soldat mehr existiert

    Solange müssen Sie sich noch gedulden.

  93. kewil 22. Oktober 2022 at 11:33

    Die Bundeswehr soll ein neues „Soldatenbild“ propagieren und das „Kämpfen, Töten und Sterben“

    sowie das „Durchstehen außerordentlicher Entbehrungen“ in den Mittelpunkt stellen. Dies fordern die Autoren eines neuen Strategiepapiers, das die Bundesakademie für Sicherheitspolitik (BAKS), der wichtigste militärpolitische Think-Tank der Bundesregierung, veröffentlicht hat.

    ————————————————-

    Dabei fragt man sich welche Unsummen an Honoraren die BUNDESWEHR hierbei wieder für die US BERATER ausgeben hat, um in diese psychologische Kriegsführung eingeweiht worden zu sein.

  94. Scholz: Ukraine-Wiederaufbaukonferenz soll Hoffnungszeichen setzen

    11.32 Uhr: Kanzler Olaf Scholz (SPD) sieht im Wiederaufbau der Ukraine nach dem Ende des Angriffskriegs

    Russlands eine jahrzehntelange Aufgabe der Weltgemeinschaft. »Der Wiederaufbau wird eine große, große Aufgabe«, sagte Scholz in seinem Video-Podcast vor der für diesen Dienstag in Berlin geplanten internationalen Expertenkonferenz zum Wiederaufbau des Landes
    : »Wir werden sehr viel investieren müssen, damit das gut funktioniert.« Das könne die Ukraine und auch die Europäische Union nicht allein. »Das kann nur die ganze Weltgemeinschaft, die jetzt die Ukraine unterstützt. Und sie muss es für lange Zeit tun«, so Scholz. Spiegel

  95. Baerbock und Lambrecht wollen 1,5 Milliarden Euro mehr für Ukraine-Waffen

    10.13 Uhr: Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) und Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) fordern von Finanzminister Christian Lindner (FDP) für das kommende Jahr deutlich mehr Geld, um die Ukraine militärisch zu unterstützen. Den beiden Ministerinnen schwebt dafür ein Sondertopf für die Waffenhilfe in Höhe von 2,2 Milliarden Euro vor. Nur mit diesem Budget, so schrieben sie in einem Brief vom Donnerstag, könne Deutschland »konkret und sichtbar die Verantwortung übernehmen, die unsere internationalen Partner von uns erwarten«. Das Schreiben liegt dem SPIEGEL vor.

    Gleich zu Beginn des Briefes kritisieren die Ministerinnen, dass bisher im Haushalt 2023 nur 697 Millionen Euro im sogenannten »Ertüchtigungstitel« eingeplant seien.

  96. Ukrainischer Ministerpräsident Schmyhal fordert neue deutsche Munition

    09.42 Uhr: Der ukrainische Ministerpräsident Denys Schmyhal hat Deutschland gebeten, innerhalb weniger Tage neue Munition zur Abwehr russischer Luftangriffe zu liefern. Im Gespräch mit der »Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung« warf er Russland vor, es wolle die Ukraine durch Angriffe auf ihre zivile Infrastruktur »in eine humanitäre Katastrophe stürzen«. Dies könne durch Flucht der Menschen »einen neuen Migrationstsunami auslösen«.

  97. ThomasJ 22. Oktober 2022 at 01:33

    @klimbt
    „Das lässt sich steigern und man wird es steigern, bis der letzte russische Soldat aus der Ukraine verschwindet.“
    ——————————
    Die Eskalation der Sie freudig entgegenfiebern, führt zwangsläufig zum Atomkrieg.

    ——————-

    Einen klimbt könnte Deutschland noch verkraften,
    aber das Schlimme ist, in Deutschland wimmelt und klimmelt es nur so von klimbts.

  98. @ jeanette 22. Oktober 2022 at 12:09
    „So wie TOILETTENPAPIER da ist auch die Marke egal. Zuletzt bleibt es Toilettenpapier.“

    Schanette, jetzt wo Sie wieder das Thema der Afterhygiene eingeführt haben:
    Die Marke ist für die Anwendung – vom höheren Preis für Markenware abgesehen – egal.
    Was für anhaltende Freude nach dem Stuhlgang zaehlt, ist die T-Papier-Ausführung:

    4 Lagen, feucht, parfumiert „Zeder“, feingekämmt, Aufdruck „Yummi“ (gibts wirklich).
    Alternativ freifliegend nach Italiener-Art im Stehen, oder Donnerbalken sitzend.

    Gut, dass sie als ältere Dame noch nicht zum Barras eingezogen werden durften.
    Danach hätte „Packpapier/Zeitung“ eine ganz neue Verwendungsweise bekommen.

  99. bunrecht 21. Oktober 2022 at 22:14
    KEWIL hat RECHT…aber die meisten Bürger glauben den Lügen-Medien,da diese keine alternative Medien lesen.
    ——————————
    KEWIL hat immer Recht.
    Das ist halt so.
    Er hat ein unbestechliches, klimaresistentes Thermometer in sich eingebaut, das nur die tatsächliche Temperatur anzeigt, nicht die Gefühlte, die Gewünschte, die Befürchtete oder die Prophezeite,

  100. OT

    22./23. Oktober 1943 – All. Terrorangriff auf Kassel (Fachwerkaltstadt) – Zivilbevölkerung – Feuersturm

    eher weniger die Rüstungsbetriebe (Henschel, Fieseler)

  101. @ kewil 22. Oktober 2022 at 12:32
    „…Angriffe auf …Infrastruktur…humanitäre Katastrophe…Migrationstsunami auslösen«.

    Wenn Wasserver- und Entsorgung zerstört wird, ist das eine sanitäre katastrophe.
    Und „Migrationstsunami“ – werte Politiker und Übergangsgäste aus der Ukra Ihne –
    ist im freiwillig gewählten Wirtsland BRD seit 2015 per Dekret ein pöses Unwort.

  102. Still ruht die Ostsee

    Warum wir die Nord-Stream-Attentäter immer noch nicht kennen, und wer wo rein darf
    Hans Heckel
    22.10.2022

    Verflixt, wer war es denn nun? Sie erinnern sich vielleicht: Gleich nach dem Anschlag auf die Nord-Stream-Pipelines meinte Ex-BND-Chef August Hanning, dass man die Sache gewiss rasch aufklären werde. Seine Begründung für den Optimismus leuchtete ein: Die Ostsee sei seit dem Kalten Krieg das am besten überwachte Gewässer der Welt. Entsprechend zügig erwartete der Mann, der unseren Auslandsgeheimdienst von 1998 bis 2005 geleitet hat, dass man den Übeltäter beim Wickel kriege.

    Also bin ich jeden Morgen zum Fernseher gehastet und habe parallel das Internet angeworfen in der Hoffnung, den Bombenleger präsentiert zu bekommen. Da kam aber nichts, irgendwann wurde es langweilig. Und auch die meisten anderen Deutschen scheinen den Vorfall beinahe vergessen zu haben.

    Sahra Wagenknecht aber wurde es nun zu bunt. Die Bundestagsabgeordnete der Linkspartei stellte eine schriftliche Anfrage ans Bundeswirtschaftsministerium. Immerhin: Die Bundesanwaltschaft ermittelt, heißt es in der Antwort. ….

    https://paz.de/artikel/still-ruht-die-ostsee-a7691.html

  103. Heutige
    BILD Ukraine Nachrichten:

    „Wäre….würde……. könnte…..!“

    Mehr hat die BILD heute nicht zu berichten.

  104. LEUKOZYT 22. Oktober 2022 at 12:37

    @ jeanette 22. Oktober 2022 at 12:09
    „So wie TOILETTENPAPIER da ist auch die Marke egal. Zuletzt bleibt es Toilettenpapier.“

    Schanette, jetzt wo Sie wieder das Thema der Afterhygiene eingeführt haben:

    ———————————————

    Sie ANALFIXIERTER Vogel
    können noch immer nicht meinen Namen richtig schreiben.
    Sie scheinen ja schon länger aus dem Arbeitsfeld ausgeschieden zu sein, das merkt man.
    Heute könnten Sie mit Ihrer limitierten Intellekt am Arbeitsplatz gar nicht mehr existieren,
    wären noch schlimmer dran als die Praktikanten, die können auch nicht ihre eigene Adresse schreiben.

    Träumen Sie weiter von früher!
    Früher ist vorbei!
    Für solche Altmodelle wie Sie ist der tägliche Betrieb und die Welt draußen einfach zu viel, nicht mehr verkraftbar.
    Da wird nur noch gemeckert, wie bei altbackenen Leuten üblich.

  105. @kewil 22. Oktober 2022 at 08:24
    Zitat: Wer erlaubt das dieser EU-Diktatur????
    21.10.2022 – 16:02 Uhr
    EU will Ukraine 1,5 Mrd. Euro pro Monat zahlen – “

    Die Nachricht kam gestern Abend ebenfalls im FS Liveticker.
    Vor wenigen Tagen sogar nebst og. Ukraine Finanzierung auch „weitere Milliarden Unterstützung für den späteren Wiederaufbau der Kriegsschäden “ durch die Bundesregierung.

    Bemerkung:Zuerst die Panzer liefern um noch mehr Tote zu produzieren – gibts diese übrigens inzwischen als Give away -gratis? und dann die eigens zerschossenen Kriegsschäden wieder aufbauen?! Ich dachte so was gibts nur in Hollywood bei „Apocalypse Now“ -Platoon&Co.?
    Wo käme denn plötzlich das viele Wünsch Dir was Geld her nebst den ganzen Beton? Gibts die neuen Häuser und Brücken dann aus dem 3 D Drucker und das Geld gleich mit?
    Wie sagte Baerbock: „Deutschland ist ein superreiches Land und ich werde das ändern!“.
    Wieso hatte man diese Aussage als Grüne Fabel abgetan- statt einer Größenwahnsinnigen Psychopthin ernst zu nehmen und gleich „nachhaltig“ als Gelddruckmaschine zu recyceln?! Wir hatten doch schon eine Psychopathin sogar mit ihrer Wahrheit und Preisen überhäuft 16 Jahre vor Baerbock.!
    In >>Deutschland herrscht seitdem kollektiv das Stockholmsyndrom. Selbst in der Ex DDR herrschte das Gegenteil. Man kann den Schwachsinn nur noch in einer Art Neofatalismus ertragen!

    Wenn in der Ukraine neu gebaut wird, bitte macht in Deutschland das Licht aus. Die Liebherr Kranen brauchen sehr viel Strom.

  106. jeanette 22. Oktober 2022 at 12:09
    So wie TOILETTENPAPIER da ist auch die Marke egal. Zuletzt bleibt es Toilettenpapier.
    ———
    Ist nicht egal! Hakle ist pleite!

    Ich weiß, das ist Blödelei, aber es ist ohne kaum noch auszuhalten.
    Deutschland lebt unter einer Regierung, die ihre Bürger in den Weltkrieg führt.

  107. Erstickt an eurer Doppelmoral! In Berlin und Brüssel regieren epochale Heuchler

    Aufrufe: 4.771
    Ein Kommentar von Daniel Matissek

    Die deutschen und insbesondere europäischen Versuche, sich von russischem Gas unabhängig zu machen, erreichen ein allmählich schier unfassbares Ausmaß an Heuchelei und Zynismus. Um sich von Putin zu lösen, wirft man sich Regimes an den Hals, die einst der Inbegriff ausgewiesener Schurkenstaaten waren, als Putin noch als enger Partner hofiert wurde….

    https://journalistenwatch/2022/10/doppelmoral-berlin-bruessel-regieren-heuchler/

  108. @ Oak 21. Oktober 2022 at 20:49

    Auch die von Putin staendig wiederholten Bemerkungen wegen Natoaufmarsch sind nicht stichhaltig,
    auch wenn sie ihre Zusagen brachen, bedeutet das nie und nimmer, dass sie einen Angriffskrieg begonnen haetten, denn die Welt, auch die Natolaender sind Kriegsmuede.

    ————–

    Aber ganz gewiss nicht der Deep State der USA, der Trump genau deswegen weggeputscht hat, und der eng verbandelt ist (bei klarer Hierarchie) mit den „Tiefen Staaten“ der westlichen Marionetten-Regierungen. Der Deep State ist kriegsgeil bis Unterkante Oberlippe, schon um von seinen eigenen Verbrechen abzulenken und vor allem wenn er nützliche Idioten die Drecksarbeit machen lassen kann.

  109. kewil 22. Oktober 2022 at 13:32
    Erstickt an eurer Doppelmoral! In Berlin und Brüssel regieren epochale Heuchler
    ——–
    Wir werden an deren Doppelmoral ersticken! Wir!

  110. @ Wuehlmaus 22. Oktober 2022 at 13:42
    ———————–
    M.M.n. gibt es Weltweit nur einen Deepstate, mit dem Ziel zu überleben und zu herrschen. 95 % der Menschheit sind dabei im Weg. Russland ist der Hebel, China zu brechen und dann die ganze freie Welt.

  111. Russland warnt seit Wochen, dass Kiew den Damm sprengen will. Das würde die Versorgung der russischen Armee auf dem nördlichen Ufer zumindest für einige Tage unmöglich machen, es würde aber auch zu vielen toten Zivilisten führen, weil dabei viele Ortschaften und Teile der Stadt Cherson von der Flutwelle zerstört würden. Aus genau diesem Grund haben die Behörden begonnen, das Gebiet zu evakuieren.

    Der Gipfel der Dreistigkeit ist, dass westliche Medien unter Berufung auf Kiew nun melden, Russland wolle den Damm sprengen. Russland kann daran kein Interesse haben, denn es würde seine eigene Armee von der Versorgung abschneiden.

    Kiew fordert aktuell sogar internationale Beobachter für den Damm, was aber – wie immer – nur ein Propaganda-Trick ist. Das gab es schon beim AKW Saporoschje und beim von Kiew beschossenen Gefängnis für Kriegsgefangene in Jelenowka: Kiew fordert medienwirksam internationale Beobachter und verhindert anschließend selbst solche Beobachtermissionen. Die westlichen Medien nehmen die Kiewer Kriegspropaganda aber auf und da die Menschen, die die Region nicht kennen, nicht wissen, was vor Ort tatsächlich los ist, glauben viele diese Propaganda bereitwillig. Anti Spiegel

  112. Wuehlmaus 22. Oktober 2022 at 13:42

    Aber ganz gewiss nicht der Deep State der USA, der Trump genau deswegen weggeputscht hat, und der eng verbandelt ist (bei klarer Hierarchie) mit den „Tiefen Staaten“ der westlichen Marionetten-Regierungen. Der Deep State ist kriegsgeil bis Unterkante Oberlippe, schon um von seinen eigenen Verbrechen abzulenken und vor allem wenn er nützliche Idioten die Drecksarbeit machen lassen kann.

    Hatte das etwas unklar formuliert. Besser so:

    Aber ganz gewiss nicht der Deep State der USA, der Trump genau deswegen weggeputscht hat, und der eng verbandelt ist (bei klarer Hierarchie) mit den „Tiefen Staaten“ der westlichen Staaten und ihren Marionetten-Regierungen. Der Deep State ist kriegsgeil bis Unterkante Oberlippe, schon um weitere Mega-Milliarden zu scheffeln und von seinen eigenen Verbrechen abzulenken – und das vor allem wenn er nützliche Idioten vorschicken und die Drecksarbeit machen lassen kann.

  113. @ Goldfischteich 22. Oktober 2022 at 14:00
    Zu den wachsenden Abhängigkeiten von den USA nimmt Baerbock keine Stellung.
    https://rtde.site/europa/152241-baerbock-beschwoert-europaische-solidaritat/

    Hat jemand schon einmal einen Sklaven gesehen, der sich über die Aktionen seines Herrn geäußert hat? Der Sklave hat seinem Herrn zu gehorchen, und das tut Annalena.
    —————————-
    Meine Hoffnung ist, das D. sich beim zusammenbruch der USA lösen kann und frei wird. Die Hoffnung stirbt zuletzt und schlimmer kann es kaum noch kommen.

  114. Naja , als Ossi kennt man das noch vom DDR Fersehen. Da wurde gelogen und verdreht das es schon manchmal lustig war. Wenn man drauf achtet, ist es jetzt genau wieder so. Außer vielleicht, das man im Osten beim Wetterbericht weniger manipuliert wurde .
    Das ist auch der Grund für das Wahlverhalten und die Proteste im Osten . Man kennt das .

  115. kewil 22. Oktober 2022 at 14:00

    Russland warnt seit Wochen, dass Kiew den Damm sprengen will. Das würde die Versorgung der russischen Armee auf dem nördlichen Ufer zumindest für einige Tage unmöglich machen,

    ————————————-
    Das werden die Ukrainer auch machen.
    Dann werden sie es wieder Putin in die Schuhe schieben, so wie alle ihre Schandtaten.

    Vor zwei Tagen wurden die Untersuchungen zum PIPELINE BOMBENTERROR einfach eingestellt.
    Untersuchung nach dem Täter abgeschlossen. Täter nicht ermittelbar.

    Die sogenannte Vergewaltigungen verjähren nie, aus dem letzten Jahrhundert werden sie hervorgeholt. Die Täter schon im Altersheim können sich an nichts mehr erinnern.

    Aber einem TERRORANSCHLAG der GANZ EUROPA LAHM LEGT, da wird nach 2 Wochen die Tätersuche eingestellt.

    Da muss doch dem Dümmsten auffallen: He, da stimmt doch was nicht!

  116. Sehr geehrter Herr Scholz,
    die mehrheitlich korrupten und kriegsgeilen Ukrainer sind
    sind nicht unsere Freunde.

    Sie sind unsere Totengräber !!!!!

  117. Die Einschätzung von KEWIL ist zutreffend.
    Aus diesem Grund hat sich die „Achse“ für mich fast gänzlich erledigt.Die Leute sind allgemein so gehirngewaschen,daß sie offensichtliche Widersprüche nicht als Lügen erkennen.
    Alles was die ÖR und Mainstreammedien über den angeblichen Schlächter,Despoten,Diktator Putin ausscheiden,das wird kritiklos geschluckt und fest verinnerlicht.
    Wir hatten letztes Wochenende ein unschönes Familientreffen,wo eine kleine Diskussion fast eskalierte,als ein Familienmitglied eine andere Meinung über den unseligen Konflikt nicht gelten lassen wollte.Dieser Haß,der einem da entgegenschlug,der hat mich wirklich erschreckt.
    Daß normale Leute zu solch kriegsverherrlichenden Zombies mutieren ist furchtbar.

  118. jeanette 22. Oktober 2022 at 12:16

    Anita Steiner 22. Oktober 2022 at 11:45
    Wir wissen nicht mal was die OPTANTENZEIT ist.
    Wann und wo war das denn?
    Wer war alles dabei?
    ———–
    Faulheit Unterstütze ich nicht, können Sie mit Google nicht umgehen?
    Aber sonst sehr wohl , kennen Sie sich mit ital.Poltik besserwissisch anscheinend besser aus , wie Ich. da funktioniert Google schon, aber Allerdings nicht so wie Google.it, weil bei Goggle.de darf man nicht Alles glauben, was in den Links von den Linken Medien enthalten ist

    Stellt Euch vor, wenn ein deutscher Tourist eine Arzt in Südtirol braucht, dann soll er vorher Italienisch lernen, das sind unsere neuen Faschistinen in Südtirol
    https://www.unsertirol24.com/2022/10/22/uttenheimer-hausaerztin-lernt-italienisch-denn-ihr-seid-in-italien/
    Braucht Jemand von dem Moslemkindern in D/ einen islamischen Arzt, bitte voher Arabisch lernen, die Antifa wird das schon fordern

  119. nicht die mama 21. Oktober 2022 at 21:39; Ein paar dieser absperrschilder drumrum aufstellen. Hier gibts nix zu sehen, Zutritt verboten und gut ists. Heizung abstellen nicht vergessen.

    Kapitaen 22. Oktober 2022 at 09:09; Deine 1200€/m darfst du locker mal 3 nehmen. Ich seh jedenfalls keinen Grund, warum die viel billiger wie irgendein Kassyrer sein sollten.

  120. Ich verweise auf das Datenleak das bei den Nachdenkseiten veröffentlicht wurde.

    Es ist staatlich gewollt das die Kokaine das tolle heldenhafte Superland ist. Die komplette Berichterstattung ist Propaganda.
    Außerdem
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=89422
    Wenn man mehr Druck auf diesen Abschaum gemacht hätte diesen verdammten Vertrag einzuhalten hätte es das alles nicht gegeben.
    Aber es gibt genug Profiteure vor allem in den USA. Sie wollten genau diese Eskalation.
    Dreckiges Spiel

  121. Zum Schieflachen sind die ewigen Warnungen, Putins Propaganda bloß nicht auf den Leim zu gehen. Selenskys Fantastaereien sind natürlich keine Propaganda, er lässt immer erfundene Erfolgsmeldungen verbreiten damit der Westen bloß nicht die Unterstützung aufgibt.
    Das ist zwar verständlich aber dennoch nicht hilfreich um diesen Krieg zu beenden.
    Und ich halte von beiden Seiten nicht viel, insbesondere nicht davon, millionen Bürger eines Landes aufzunehmen und wie VIP Gäste zu behandeln, in deren Land zu 90% kein Krieg ist und die weder zur Nato noch zur EU gehören, noch in ihrer Heimat verfolgt werden.

  122. Charly1 22. Oktober 2022 at 09:53
    Die gefährlichsten Massenvernichtungswaffen sind die Massenmedien.
    Denn sie zerstören den Geist, die Kreativität und den Mut der Menschen
    Und ersetzen diesen mit Angst, Misstrauen, Schuld und Selbstzweifel.
    ——————————————————————————
    Genauso ist es,leider glauben noch die überwiegende Mehrheit der Dummländer diesen verlogenen Dreck mit dem die Schmierenmedien sie besudeln naiv und kritiklos.Wenn sie evtl. mal aufwachen ist es zu spät

  123. Trottellandgeschaedigter 23. Oktober 2022 at 07:47
    … leider glauben noch die überwiegende Mehrheit der Dummländer diesen verlogenen Dreck mit dem die Schmierenmedien sie besudeln naiv und kritiklos. Wenn sie evtl. mal aufwachen ist es zu spät.
    ———-
    Wenn einer etwas über eine Angelegenheit liest, in der er sich nicht auskennt, kann man verstehen, daß er zunächst für plausibel hält, was ihm in den Medien geboten wird. Dann aber gäbe es Prüfkkriterien:

    – Vergleichen mit eigenen persönlichen Erfahrungen,
    – Vergleichen mit Beispielen aus der Geschichte,
    – Ausschließen dessen, was rein technisch nicht möglich ist,
    – widersprechen die Medien sich in ihrer Berichterstattung selbst?

    Das markanteste Beispiel:
    Wir werden Russland kein Gas mehr abkaufen, um Russland wirtschaftlich zu ruinieren,
    Putin weigert sich, uns Gas zu liefern (und da ist noch nicht berücksichtigt, daß Wladimir Putin wiederholt anbietet, Gas zu liefern).

  124. Mußte mich erst mal sachkundig machen über die 35te AFU Brigade.

    Rybar in English
    @rybar_en
    In the Andriivka sector, units of the 35th AFU Brigade tried to entrench themselves 3 kilometers north of Ishchanka, but came under artillery fire from Russian Armed Forces and retreated to Davydiv Brid. Enemy aviation also struck near Borozenske and Bezvodne.
    1:23 vorm. · 14. Okt. 2022
    https://mobile.twitter.com/rybar_en/status/1580700772064378880

  125. Ja, alle Presseartikel zum Ukraine-Krieg sind verlogen. Oberstes Gesetz der Schweinemedien ist, Putin als den Alleinschuldigen und Teufel darzustellen und die Beziehung zu ihm und Russland auf Dauer zu zerstören.
    Aus diesem Grund schalte ich sofort den Ton ab, wenn über die Ukraine bei Lügen-TV berichtet wird. Lesen tu ich den Lügenquatsch sowieso nicht.

  126. Endlich wird mal das Problem der psychologischen Kriegsführung in Deutschland in dem Artikel angesprochen. Ich kann es nur bestätigen, da ich diese Verdrehungskampagnen von
    ARD/ntv/Welt/Handelsblatt/focus/msm/t-online…. u.a. so zum Kotzen finde, dass ich seit
    den letzten Monaten den TV oder deren Webseiten nur noch meide – etwas anderes (Talk-Shows u.dgl.) kann man nicht mehr ansehen. Ganz schlimm ist mir da Phoenix aufgefallen. „Phoenix Runde“ – die Stunde der Desinformationen, Kriegs-Influezer, Kriegstreiber und Dummköpfe. Die Moderatoren: Alexander Kähler und Anke Plättner sind die Speerspitze der verdeckten US-Kriegspropaganda.

    Die Spitze der Verdrehungen und Lügen brachte vor Tagen dieser Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) zutage – da warnte Selenskyj vor einen Angriff auf besagten Staudamm. Und im MDR-Artikel wurde schon behauptet, die Russen würden den Staudamm angreifen. Obwohl genau umgekehrt ein Schuh daraus wird. Denn, Selenskyj selbst will mit der Ausflutung des Staudamms die Evakuierungen der Zivilbevölkerungen abschneiden und die Russischen Verbände am Rückzug hindern. Die Absicht dahinter ist klar: Eine leere Stadt Cherson nützt Selenskyj nichts – er braucht demonstrative Gewaltaktionen um den Amis zu zeigen, die Ukra-Nazis beginnen mit der Offensive und eure Dollar sind gut angelegt.

    Dumm an der Sache ist, die Deutschen Medien haben zu früh mit der psychologischen Lügenkampagne begonnen – nun weiß die ganze Welt schon vorher wer in Wahrheit Koch und Kellner ist und welche Interessen verfolgt. Im Prinzip sollte die gleiche Masche abgezogen werden wie mit Burschta, NS1/2, Krimbrücke oder dem AKW. Insbesondere sich aber die Journalisten und Redakteure in DE eigentlich entlarvten, denn wie geht das, die Russen besetzen ein AKW und beschießen sich selbst? Doch Deutsche Medienmacher waren immer schon primitiv, dumm und handeln nur nach US-Manuskript – Nachdenken wurde
    abgeschafft.

  127. ICH WÜNSCHE AUS GANZEM HERZEN RUSSLAND DEN BALDIGEN SIEG UND DEN USA DEN BALDIGEN UNTERGANG ALL IHRER WAHNSINNIGEN WELTBEHERRSCHUNGSTRÄUME !!

  128. Hat Deutschland irgendetwas mit diesem Bürgerkrieg in der Ukraine zu tun?

    Nein, nichts, gar nichts und noch weniger…man sollte Russland sogar helfen !!

    Wenn Russland seinen dortigen Landsleuten hilft, ist das gut und gerechtfertigt.

    Dagegen einen US-Mafia-Paten in Kiew bis hin zum eigenen Staatsbankrott zum Nulltarif zu unterstützen, ist schlicht pervers!

    Deutschland zuerst, nicht irgendein dahergelaufener Präsidenten-Darsteller eines US-Mafia-Staates!

  129. WENN DIE UKRAINER INTELLIGENT WÄREN HÄTTEN SIE LÄNGST GEMERKT, DASS DEN USA IHR LAND UND DEREN MENSCHEN SCHEISSEGAL SIND !!

    DENEN GEHT ES NUR UM EINEN SIEG GEGEN RUSSLAND !!

  130. @ EinStaatsfeind 23. Oktober 2022 at 11:41

    In der Presse wird folgendes Foto einer gewissen Olga Maltseva von der AFP verwendet:

    https://cdn.pnp.de/_em_daten/_cache/image/1xal_ZGlnpDcz9TLPDLNiAYvh_oqV3iXVVRz1_7rHLuhCisgCorH7NN8oVNyAj-Ed-2RvbIA3xEuRUAresOS_xoQ/221021-2310-29-100660518-afp-32lu93t.jpg

    aus diesem Artikel:

    https://plus.pnp.de/ueberregional/politik/4464230_Ukraine-Putin-plant-Dammbruch-Katastrophe.html

    Die dazu gehörende Bildunterschrifz dort lautet:

    „Russische Soldaten patroullieren auf dem Gelände des Kachowka-Wasserkraftwerks, das angeblich vermient wurde.“

    Vielleicht kann mir mal jemand erklären, warum Russische Soldaten, noch dazu gemeinsam mit einer westlichen Journaille-Trulla in einem bereits von den eigenen Truppen vermienten Komplex umherspazieren sollen.

    Da greift man sich doch eigentlich – selbst als unbedarfter Mainstream-Leser – an den Kopf, oder?

Comments are closed.