Die Zerstörung der Nord Stream-Pipelines – ein kriegerischer Akt gegen Deutschland. Es gab im Vorfeld eine Warnung der CIA an die Bundesregierung. Doch mittlerweile ist klar, dass sogar die CIA in der Warnung vom Sommer gar nicht die Russen als Verursacher einer Pipeline-Zerstörung genannt hat. Und damit herzlich Willkommen zu COMPACT.DerTag vom 5. Oktober. Das sind einige der Themen:

• Demos: Das Volk redet Klartext
• Weltkrieg: Interview mit Buch-Autor
• Nordstream: Russen-These widerlegt
• FDP: So schneidig war sie früher.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

36 KOMMENTARE

  1. >> Demos: Das Volk redet Klartext
    ————————————————
    Ich würde hier vorsichtig sein. „Das Volk“ gibt es gar nicht mehr.
    „Klartext“ reden einige wenige Bürger, die sämtliche rot-grünen Schmierenkomödien der herrschenden Kartell-Parteien durchschaut haben. Das mögen etwa maximal 20 % sein. Der rest der Wahlberechtigten wählt gar nicht oder zu 80 % die Kriegstreiber Kartell-Parteien.

    Unterstützt werden die Kartell-Parteien jetzt erneut vor der Niedersachsen-Wahl extrem durch die rot-grünen Propaganda-Schreihälse.

    Ich sah gestern einen Ausschnitt aus der Sendung im Ersten mit Dieter Nuhr. Er zog in widerwärtigster Weise – ohne irgendwelche Fakten aufzuzeigen – über Herrn Höcke her und setze ihn mit Goebbels gleich. Die GEZ-Zwangs-Medien füttern ihre rot-grünen Schreihälse und zementieren ihre Gehirnwäsche.

    Da nützt es wenig, wenn evtl. 20 % „Klartext“ reden. 80 % werden gehirntod gehalten!

  2. A. von Steinberg 7. Oktober 2022 at 11:02

    […]

    Ich sah gestern einen Ausschnitt aus der Sendung im Ersten mit Dieter Nuhr. Er zog in widerwärtigster Weise – ohne irgendwelche Fakten aufzuzeigen – über Herrn Höcke her und setze ihn mit Goebbels gleich.
    […]

    Hier bei PI werden nahezu tagtäglich alle möglichen Personen des aktuellen Zeitgeschehens mit Goebbels und anderen Nazigrößen gleichgestellt.

  3. Möchte Ihnen durchaus aus persönlicher Kenntnis widersprechen.
    >> FDP: So schneidig war sie früher.
    ————————————————
    Ja, es ist schon grauenhaft, wie sich eine Partei mit ursprünglich ernsthaften Zielen und einer recht passablen Führung zu einer Pöstchen-Partei mit rot-grünem Ideal gewndelt hat.

    Man denke nur an die Zeiten von Jürgen W. Möllemann, ein eigenständiger Politiker, ehemals Fallschirmjäger und später Wirtschaftsminister unter Kanzler Kohl. Damals war die FDP noch eine bürgerliche Partei mit patriotischem Anstrich und keine Beliebigkeits-Quasseltruppe.

    Jürgen W. Möllemann war z. B. primär aus wirtschaftlichen Gründen Araberfreund, hatte sehr gute Kontakte; er kannte Arafat recht gut.
    Ihn hat allerdings das (auch aktuell noch ungelöste) Palästinenserproblem stark beschäftigt, weshalb er Israel als Staat (!) auch scharf kritisierte.

    Seine damalige Auseinandersetzung mit Michel Friedmann (dem ehemaligen Präsidenten des deutschen Judenverbandes) betraf absolut nicht die Religion bzw. das Judentum, sondern die Historie und das Elend der Palästinenser, denen man ihre Heimat seitens der Briten nach dem WWII für die Staatsgründung Israels (1947) weggenommen hatte.

    Den Staat Israel politisch zu kritisieren, das muss auch heute erlaubt sein – ohne als Antisemit zu gelten. Möllemann war in Religionsangelegenheiten sehr liberal. ließ sich aber nicht seine Grundeinstelung verbieten. Solche Politiker gibt es heute in der BRD so gut wie nicht mehr – allenfalls noch bei der AfD.

    Sein Tod durch einen Fallschirmabsprung ist bis heute teils rätselhaft.

  4. Was heißt hier: der Russe ist unschuldig?

    Der Russe ist immer schuld! Wenn die Ukraine Frauen und Kinder tötet, dann war es selbstverständlich der Russe, was hat er sich auch in der Ukraine aufzuhalten?

    Das Leben ist so einfach und Herr Selinskyi erklärt mit verzerrten Grimassen und wildem Herumfuchteln den einfachen Leuten die Welt.

    Frau Baerbock ist ganz hingerissen und betont ihre hormonelle Außenpolitik.

  5. ZU:
    Das_Sanfte_Lamm 7. Oktober 2022 at 11:07
    ————————————————————
    Grundsätzlich sind solche historischen Vergleiche – meist mit dem Motiv der Beleidigung – völlig deplatziert und beweisen allenfalls mangelnde Geschichtskenntnisse des Beleidigers.

    Sowohl Hitler als auch sein Propaganda-Minister Goebbels waren Gestalten ihrer Zeit, es waren Imperial- und gleichzeitg primär National-Sozialisten, die in faschistoider Manier und Menschenverachtung – fernab jeder bürgerlichen Kultur – ihre verwerflichen Ziele durchsetzen wollten.

    Struktur und Umsetzung der Propaganda waren und sind bei allen historischen und aktuellen pseudodemokratischen und totalitären Staatssystemen (und auch Religionen) gleich.
    Von der mittelalterlichen Hexenverfolgung über die Bolschewiken bis zu US-Biden und den deutschen GEZ-Zwangs-Medien: Es wird stets das gleiche „Strickmuster“ angewendet, um das Volk zu verdummen, da bedurfte es eigentlich gar nicht eines Goebbels.

  6. Die UKRAINE ist ja nicht einmal in der Lage, einen Panzer ohne Einweisung zu bedienen, geschweige denn den Panzer zu reparieren.

    Es ist ein ganz billiger Trick, dessen sich die AMERERIKANER jetzt bedienen, um die Schuld für den TERRORAKT, die Zerstörung der Pipelines von sich zu weisen und auf die UKRAINER abzuwälzen.

    Die USA sind von der ganzen Welt durchschaut!
    Sie sollen aufhören zu lügen!!!
    Sie sollen aufhören zu beschuldigen!!!

    Wenn sie eins noch besser können, als ZERSTÖRUNGEN zu bringen,
    dann ist es ANDERE zu BESCHULDIGEN!
    MEISTEN der TATEN ZU BESCHULDIGEN, DIE SIE SEBST BEGEHEN und BEGANGEN HABEN.

  7. Ich habe gestern beim Einschlafen ein sonderbares Video auf „DU Röhre“ gesehen:

    Es war ein amerikanisches Video, der schwarzhaarige Moderator und seine Assistentin diskutierten einen live Mitschnitt aus „Bloomberg TV“ der in diesem Video auch gezeigt wird. Im laufe der Sendung wurde nachgewiesen das dieses Gespräch nicht in der Videothek von Bloomberg abgelegt wurde. Zum Inhalt:

    Ein „Professor“ berichtete das nach den Angaben der Luftraumüberwachung zum Zeitpunkt der Sprengung von NS2 Hubschrauber der US Navy aus Polen kommend über der Region in der der Anschlag verübt wurde kreisten. Anschließend sind diese Hubschrauber wieder auf Ihre Basen nach Polen zurückgekehrt. In diesem Video war zu sehen wie die das Moderatorenteam von Bloomberg immer wieder versuchte den Professor zu unterbrechen. Dieser reagierte erst damit das er seine Behauptung bestätigte, anschließend damit das er verwundert fragte ob er das nicht hätte sagen dürfen wegen Geheimnisverrats. Das Interview endete sehr hektisch und die Moderatoren im Studio wechselten schnell das Thema.

    Irgendwie bin ich zu Doof das Video erneut zu finden. Würde dieses gerne hier verlinken, aber ich finde es nicht mehr. Ich kann aber mit Sicherheit sagen das ich es gesehen habe, und das der Inhalt meiner Schilderung Inhalt dieses Videos ist.

    Ist das hier noch die Realität oder sind wir in einem Thriller von John Clancy gefangen?!?
    Peter Blum

  8. blockquote> A. von Steinberg 7. Oktober 2022 at 11:31

    […]
    Struktur und Umsetzung der Propaganda waren und sind bei allen historischen und aktuellen pseudodemokratischen und totalitären Staatssystemen (und auch Religionen) gleich.
    Von der mittelalterlichen Hexenverfolgung über die Bolschewiken bis zu US-Biden und den deutschen GEZ-Zwangs-Medien: Es wird stets das gleiche „Strickmuster“ angewendet, um das Volk zu verdummen, da bedurfte es eigentlich gar nicht eines Goebbels.

    Im Mittelalter gab es so gut wie keine Hexenverfolgungen.
    Die fingen erst in der späten Neuzeit an und hatten ihre Höhepunkte in der Renaissance bis in den Barock hinein.

  9. A. von Steinberg 7. Oktober 2022 at 11:31

    […]
    Struktur und Umsetzung der Propaganda waren und sind bei allen historischen und aktuellen pseudodemokratischen und totalitären Staatssystemen (und auch Religionen) gleich.
    Von der mittelalterlichen Hexenverfolgung über die Bolschewiken bis zu US-Biden und den deutschen GEZ-Zwangs-Medien: Es wird stets das gleiche „Strickmuster“ angewendet, um das Volk zu verdummen, da bedurfte es eigentlich gar nicht eines Goebbels.

    Im Mittelalter gab es so gut wie keine Hexenverfolgungen.
    Die fingen erst in der späten Neuzeit an und hatten ihre Höhepunkte in der Renaissance bis in den Barock hinein.

  10. Weise Analyse von Herrn Wischnewski:

    Die hohe Kriegskunst, zwei Feinde aufeinander losgehen zu lassen, wurde von langer Hand vorbereitet. Das Drehbuch schrieb die USA.

    Nun hat man es nach dem I. und II. Weltkrieg wieder geschafft, DEUTSCHLAND und RUSSLAND aufeinander losgehen zu lassen!

    Die Sprengungen der Nordstream Pipelines waren der Knall, der den Krieg jetzt offiziell eröffnet hat.

  11. ghazawat 7. Oktober 2022 at 11:31
    „Was heißt hier: der Russe ist unschuldig?
    Der Russe ist immer schuld!“

    In meiner Jugendzeit,hiess es,der „Russe“ trägt
    immer ein Gewehr.
    Man liess Kinder den Russen malen und auf
    jedem Bild,hatte er ein Gewehr.
    So funktionierte das damals schon, um
    die Kinder,auf ein späteres „Russen hassen“ vorzubereiten.
    Es scheint,es hat sich nichts geändert !

  12. Martin Sellner:
    Nach dem größten Terroranschlag auf deutsch-russische Infrastruktur auf Nordstream I und II
    breitet die Medienkarawane den Mantel des Vergessens auf den größten Anschlag auf deutsche Infrastruktur seit dem II. Weltkrieg aus.

    Martin Sellner und Compact vergessen nicht, sie bleiben dran.

    Sellners größtes Argument warum es PUTIN gar nicht gewesen sein kann entspricht der Tatsache:
    PUTIN KÖNNTE SEINEN GASHAHN EINFACH ABDREHEN. Dazu braucht er nicht seine eigenen teuren Leitungen zu sprengen!

    Die zweite These PUTIN hätte damit seine „Sprengbereitschaft“ bekunden wollen ist abwegig. Denn diese Sprengung hätte den NATOFALL auslösen können, da es sich bei den Pipelines um deutsche Infrastruktur handelt. Im übrigen liegt Bornholm, (liegen die Sprengplätze), im Einflussbereich der Amerikaner.

    Meine persönliche bescheidene These:
    Die Sprengung der Pipelines war gleichzeitig zu allem Schaden eine ERNEUTE PROVOKATION gegen RUSSLAND, um PUTIN herauszufordern, zu „testen“ wie weit er zu gehen bereit ist, vielleicht sogar eine Eskalation herbeizuführen, die man dann dem „Aggressor“ Putin wieder in die Schuhe schieben kann.

    (In kleinerer Gestalt findet man solche Vorgehensweisen bei unseren kleinen Messermännern auf dem Schulhof vor: Provozieren, schlagen und zustechen).

  13. @ Das_Sanfte_Lamm 7. Oktober 2022 at 12:11
    A. von Steinberg 7. Oktober 2022 at 11:31
    Nur so ganz am Rande: Michael Kunze, der den meisten als Schlager- und Liedtexter bekannt ist, ist aber auch promovierter Jurist und von ihm stammt das – wie ich finde – lesenswerte Buch:
    Straße ins Feuer, Vom Leben und Sterben in der Zeit des. Hexenwahns.

  14. Das_Sanfte_Lamm 7. Oktober 2022 at 12:11
    A. von Steinberg 7. Oktober 2022 at 11:31
    […]
    Struktur und Umsetzung der Propaganda waren und sind bei allen historischen und aktuellen pseudodemokratischen und totalitären Staatssystemen (und auch Religionen) gleich.
    Von der mittelalterlichen Hexenverfolgung über die Bolschewiken bis zu US-Biden und den deutschen GEZ-Zwangs-Medien: Es wird stets das gleiche „Strickmuster“ angewendet, um das Volk zu verdummen, da bedurfte es eigentlich gar nicht eines Goebbels.
    Im Mittelalter gab es so gut wie keine Hexenverfolgungen.
    Die fingen erst in der späten Neuzeit an und hatten ihre Höhepunkte in der Renaissance bis in den Barock hinein.
    ————————————————–

    Lustig zwei Klugscheißer über Hexen streiten zu sehen.

    Wenn Sie eine Hexe wären, hätten Sie viel Spaß an diesen Diskussionen. 🙂

  15. jeanette 7. Oktober 2022 at 13:00

    Lustig zwei Klugscheißer über Hexen streiten zu sehen.

    Wenn Sie eine Hexe wären, hätten Sie viel Spaß an diesen Diskussionen.

    Der Fairness halber versuche ich immer, zwischen Unwissenheit und Dummheit zu unterscheiden.
    Ersteres ist idR nicht weiter schlimm.
    Gefährlich wird es jedoch, sobald, wie bei ihnen, beide Zustände fließend ineinander übergehen.

  16. Der Friedensnobelpreis 2022 wurde verliehen. Gewonnen hat ein Weißrusse und 2 Organisationen aus Russland und der Ukraine. Greta und Merkel sind wieder leer ausgegangen.

  17. Das_Sanfte_Lamm 7. Oktober 2022 at 13:06

    jeanette 7. Oktober 2022 at 13:00

    Lustig zwei Klugscheißer über Hexen streiten zu sehen.

    Wenn Sie eine Hexe wären, hätten Sie viel Spaß an diesen Diskussionen.

    Der Fairness halber versuche ich immer, zwischen Unwissenheit und Dummheit zu unterscheiden.
    Ersteres ist idR nicht weiter schlimm.
    Gefährlich wird es jedoch, sobald, wie bei ihnen, beide Zustände fließend ineinander übergehen.

    ———————————

    Mit Ihren kleinen dümmlichen, hinterfotzigen Beleidigungen zeichnen Sie sich stets nur selbst aus wessen Geistes Kind Sie sind. Sie machen mir einen richtig beschränkten EIndruck! Immer die gleiche armselige Leier!!!

    Überraschen Sie mich doch mal mit etwas Grandiosem, Originellem, etwas das männliche Größe verspricht,
    anstatt ständig Ihr kleines nach Mamas Hilfe rufendem MI MI MI…!

    Sie sind nicht fair! Auch für Fairness braucht man Verstand, der über die kläglige Hinterhofidylle hinausgeht.

    Mit „Männern“ wie Ihnen, kein Wunder, dass es so viele Abtreibungen gibt!
    Die Wahrheit ist vielleicht nicht fair, aber dafür wenigstens schmerzhaft!

  18. Allergrößte Frechheit!

    Ausgerechnet der SENILIE KRIEGSANSTIFTER BIDEN
    WARNT JETZT VOR ATOMKRIEG!

    Ausgerechnet dieses SCHW……..!
    Wagt sich vor einem Atomkrieg zu warnen.
    Dann nimmt dieser leibhaftig gewordene SATAN auch nochg den Namen KENNEDY in den Mund.

    Man kann es einfach nicht glauben
    Wie dreist diese PIPELINE-BOMBER SIND!!!

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/ukraine-krieg-us-praesident-joe-biden-warnt-vor-nuklearer-katastrophe-81543080.bild.html

    Und Deutschland schaut mit dem MASKEN im GESICHT
    Dem irren Treiben schweigend zu!

    Wo sind die Fernsehstationen??
    Die rufen BIDEN GO HOME!!!

  19. Felix Austria 7. Oktober 2022 at 14:44

    Annie Crane 7. Oktober 2022 at 12:53
    @ Das_Sanfte_Lamm 7. Oktober 2022 at 12:11
    A. von Steinberg 7. Oktober 2022 at 11:31

    Hexenverfolgung in Lemgo
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hexenverfolgung_in_Lemgo

    —————————-

    Das neunmalkluge Lamm hat das MITTELALTER mit der ANTIKE verwechselt! 🙂

    0-500 ANTIKE
    500-1500 MITTELALTER

    Aber da bei dem Erbsenzähler jede HEXE extra zählt, die im Jahr 1500 + 1 verbrannt wurde, kommt er durcheinander.

  20. Großbritanniens Geheimdiplomatie und die europäischen Kriege
    .
    Polens aktuelle Rolle in der Strategie des „perfiden Albions“
    .
    Deutschland und Russland Opfer dieser Geheimdiplomatie/Strategie werden.

    In dem Artikel wird auch gezeigt aus welchem britischen „Loch“ dieser unsägliche antideutsche Sikorski gekrochen kam. Das deutsche Volk ist wie vor 1914 und 1939 in höchster Gefahr erneut durch perfide Geheimdiplomatie in einen Krieg mit Russland gehetzt zu werden. Wir Deutsche können daher weder unserem antideutschen inneren Feind trauen, noch dem deutschfeindlichen Establishment in Polen, England und den USA.

    Wie das für uns Deutsche gut ausgehen soll sehe ich noch nicht, vor allem wenn man bedenkt, dass eine nicht gerade deutschfreundliche und antirussische Baerbock an einer britischen „Uni“ geschult (für ihre Aufgabe gebrieft) wurde. Und der Rest der antideutschen und russlandfeindlichen BRD-Altpolitiker ist auch nicht besser. Die Lage für uns Deutsche sieht äußerst beschi**en aus.

    Britain’s secret diplomacy and the European wars (absolut lesenswert!)
    https://thenakedhedgie.com/2022/10/05/britains-secret-diplomacy-and-the-european-wars/

    dazu empfehle ich noch dieses Buch und die DVD:
    Verborgene Geschichte
    https://www.kopp-verlag.de/a/verborgene-geschichte

  21. @ Das_Sanfte_Lamm 7. Oktober 2022 at 11:07

    …daher ist es besser mit DDR-Typen zu
    vergleichen. Zudem ärgert man damit
    auch noch die SED-/Die Linke-Genossen.

  22. ZU:
    Das_Sanfte_Lamm 7. Oktober 2022 at 12:11
    > A. von Steinberg 7. Oktober 2022 at 11:31
    ZITAT:
    „…Im Mittelalter gab es so gut wie keine Hexenverfolgungen….“
    ZITAT ENDE.

    Das ist tendentiell zwar richtig:
    Die massiven Hexenverfolgungen und -verbrennungen sind erst ab 1500 dokumentiert.
    Im späten Mittelalter – etwa ab 1450 – aber begann bereits die Propaganda und Ächtung der sog. Zauber-Frauen – was sich dann später in der Neuzeit als Hexenverfolgung 300 Jahre lang abspielte.

    Mein Beitrag sollte darauf abzielen, dass durch Propaganda bereite seit Jahrhunderten einzelne Menschen und Gruppen, die nicht in das vorgezeichnete (vornehmlich religiöse) Gesellschaftbild passten, durch irrwitzige Beschuldigungen verfemt wurden.

    Selbst Martin Luther sagte zum Thema „Hexen“:
    „Ich will der Erste sein, der Feuer an sie legt!“

    Man muss also nicht nur Goebbels als den Propaganda-Verbrecher (der er war) schlechthin einordnen. Die Geschichte ist voll von diesen Typen – bis heute.

    Und der durch Propaganda verursachte partielle Hirntod der Propaganda-Zuhörer ist auch seit Jahrhunderten belegt.

  23. Dass es die Russen nicht waren, dürfte klar sein. Amerika hatte ich zuerst auch auf dem Schirm, aber dann rückte die Ukraine immer mehr in den Fokus. Zusammen mit Polen. Die haben ein genauso großes Interesse daran, dass Nordstream2 nicht in Betrieb geht, allein schon des nicht schlechten Verdienstes daran. Ausserdem können sie Deutschland damit massiv schaden und es erpressbar machen und diese Chance lassen sie sich nicht entgehen. Mit dieser Kreatur in Kiew hat sich die Nato, die EU und vor allem Deutschland eine Laus in den Pelz gesetzt, die sie nie mehr los wird. Es sei denn, Amerika radiert das Shithole aus, wenn es seinen Zweck erfüllt hat, was zu hoffen wäre.

  24. AfD fordert, dreht den noch intakten Teil von Nordstream2 auf. Der von der Ampelregierung angerichtete Schaden muß schnellstens begrenzt werden.
    Die Russen bieten an, die durch den Anschlag beschädigten Gasleitungen zu reparieren und über den unbeschädigten Teil von Nordstream2 wieder Gas anzuliefern. Unsere Marionettenregierung will oder darf nicht handeln. Sie nehmen dafür lieber die Zerstörung der deutschen Wirtschaft und die Verarmung der Bürger in Kauf. https://rundertischdgf.wordpress.com/2022/10/06/afd-fordert-dreht-den-noch-intakten-teil-von-nordstream2-auf-der-von-der-ampelregierung-angerichtete-schaden-mus-schnellstens-begrenzt-werden/

  25. @ Das_Sanfte_Lamm 7. Oktober 2022 at 11:07 | A. von Steinberg 7. Oktober 2022 at 11:02

    Zu: Höcke als „Nazi“ diffamiert

    Hier bei PI werden nahezu tagtäglich alle möglichen Personen des aktuellen Zeitgeschehens mit Goebbels und anderen Nazigrößen gleichgestellt.

    Das gleiche – oder gleich erscheinende – ist nicht immer dasselbe.

  26. Faktencheck der „Faktenchecker“: Mit welch manipulativen Methoden das ZDF die USA im Falle der Nord-Stream-Sabotage in Schutz nimmt

    07. Oktober 2022 um 9:00 Ein Artikel von: Florian Warweg

    Die USA haben ein Motiv (Gasmonopol in Europa), hatten im Vorfeld offen angekündigt, im Zweifel Nord Stream ein Ende zu setzen („one way or another“), sie haben die technischen Mittel, um dies umzusetzen, und zudem bereits mehrfach in der jüngeren Geschichte nachweislich Pipelines aus geopolitischen Gründen mittels Sabotageakten zerstört (sowjetische Jamal-Pipeline und in Nicaragua). Es gibt also durchaus Indizien, die zumindest die USA nicht aus dem Kreis der Verdächtigen per se ausschließen. Doch genau dies versucht das ZDF mit einem forcierten „Faktencheck“ mit dem Titel „Gerüchte zu Nord-Stream-Sabotage: Experten: Keine Belege für US-Beteiligung.“ Die USA werden in diesem ZDF-Beitrag von jedem Motiv und jeder Verantwortung freigesprochen. Das Vorgehen ist dabei so hochmanipulativ und zugleich dermaßen in sich selbst widersprüchlich, dass es geradezu als Paradebeispiel für die Absurdität der aktuellen „Faktencheck“-Kultur dient…
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=88905
    Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar.

  27. Sehr geehrte Frau Jeanette,

    In meiner Eigenschaft als semi-offizielles Strangkontrollorgan, erteile ich Ihnen hiermit einen Ordnungsruf für die Kommentare.

    jeanette 7. Oktober 2022 at 13:00
    Jeanette 7. Oktober 2022 at 14:38
    jeanette 7. Oktober 2022 at 14:42
    jeanette 7. Oktober 2022 at 14:55

    Für künftige unnötige Provokationen dieser Art, sind unverzüglich ein Ordnungsgeld von 50 € an die Kasse von PI zu entrichten.

  28. @Maria-Bernhardine 7. Oktober 2022 at 21:38

    „Faktencheck der „Faktenchecker“: Mit welch manipulativen Methoden das ZDF die USA im Falle der Nord-Stream-Sabotage in Schutz nimmt

    07. Oktober 2022 um 9:00 Ein Artikel von: Florian Warweg

    Die USA haben ein Motiv (Gasmonopol in Europa), hatten im Vorfeld offen angekündigt,..“

    Na da fängt die Sache schon an, ein Gasmonopol braucht Pipelines wen Australien Norwegen oder Malaysia billiger sind warum nicht dort kaufen?

Comments are closed.