Mit Olaf Scholz im Kanzleramt und Annalena Baerbock als Außenministerin braucht Deutschland keinen Krieg mehr, um sich einen kostspieligen Diktatfrieden aufzwingen zu lassen.

Von MANFRED ROUHS | Im Mittelpunkt der UN-Klimakonferenz im ägyptischen Sharm El Sheik vom 6. bis zum 18. November werden voraussichtliche „Reparationsforderungen“ der Entwicklungsländer an die Industriestaaten – also auch an Deutschland – zum Ausgleich von Folgen des Klimawandels stehen. Bei dem Treffen handelt es sich um die 27. Konferenz der Vertragsparteien des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen, kurz „COP27“ genannt.

Das Weltwirtschaftsforum schreibt dazu:

„Ägypten, das Gastgeberland der COP27, hat eine Entschädigung für wirtschaftliche Verluste aufgrund von Klimakatastrophen auf die Tagesordnung des Gipfels gesetzt, da der Druck von Seiten der gefährdeten Länder wächst, diesem Thema Priorität einzuräumen.“

Die Argumentation ist wohlbekannt: Die Industriestaaten seien verantwortlich für wechselhaftes Wetter, Überschwemmungen, Trockenheit und die wirtschaftlichen Misserfolge des globalen Südens, die auf den CO2-Ausstoß der Industriestaaten zurückzuführen seien. In dem oben verlinkten Artikel heißt es dazu:

„Die Konferenz der Vertragsparteien (COP27) in Ägypten findet vor dem Hintergrund katastrophaler Überschwemmungen in Pakistan und Nigeria, Rekorddürren am Horn von Afrika und in China, lang anhaltender Hitzewellen in Europa und Indien und rekordverdächtiger Hurrikane in den Vereinigten Staaten statt. Es wird erwartet, dass sich das Treffen auf die Frage konzentrieren wird, ob die wohlhabenden Nationen, die den größten Teil des Kohlendioxids ausgestoßen haben, das historisch gesehen den Klimawandel anheizt, die Entwicklungsländer, die nicht wesentlich zu diesem Problem beigetragen haben und am wenigsten auf seine Auswirkungen vorbereitet sind, für ‚Verluste und Schäden‘ entschädigen sollten.“

Weit hat er es gebracht, der deutsche Dieselfahrer: Er schafft das Wunder, Dürren und Überschwemmungen gleichzeitig auszulösen, und einen Diktatfrieden, für den Kaiser Wilhelm der II. noch einen Weltkrieg mit Millionen Toten benötigt hat, bekommt das Deutschland von heute mit Olaf Scholz im Kanzleramt und Annalena Baerbock als Außenministerin rein ideologisch begründet auch im tiefsten Frieden zustande.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Microsoft Windows 11



Microsoft Office 2019 Home & Business



Microsoft Office AppleMac



Microsoft Software Downloads



Microsoft Reseller

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

72 KOMMENTARE

  1. Verübeln kann ich denen ihren Versuch nicht. Der sog. Westen hat sich nun über Jahrzehnte selbstbezichtigt, für die Klimakatastrophe verantwortlich zu sein. Na, dann zahlt mal schön.

  2. OT sehr wichtig!!
    Für nächsten Sonntag!!

    HALLO FRANKFURTER!!

    Für alle Leute, die in FRANKFURT/MAIN wohnen, denen sei gesagt, sie müssen am

    SONNTAG, den 6. NOVEMBER
    unbedingt WÄHLEN GEHEN für PETER FELDMANN den OB,
    den die CDU aus dem Amt mobben will.

    PETER FELDMANN sorgt schon jahrelang dafür,dass die FRANKFURTER PREISGÜNSTIGE WOHNUNGEN BEHALTEN KÖNNEN und auch die KINDER kostenlos die SCHWIMMBÄDER BENUTZEN können, also schwimmen lernen können.

    JEDOCH DIE CDU mit ihren IMMOBILIEN -INVESTOREN will ihn verjagen!!!
    Sie wollen TEUREN WOHNRAUM SCHAFFEN als KONSEQUENZ!

    Deshalb wollen sie ihn aus dem Amt mobben. Die Kindergartenaffäre, wobei er seiner Exfrau ein stattliches Gehalt mit Dienstwagen ermöglichte, und die FUSSBALL POKAL Angelegenheit, wo er angeblich einem Fussballspieler den POKAL aus der Hand gerissen haben soll,
    dies alles DIENT der CDU ALS VORWAND PETER FELDMANN im Frankfurter RÖMER LOSZUWERDEN!

    BITTE ALLE für PETER FELDMANN WÄHLEN,
    damit er im AMT bleiben kann!!!!

    SONNTAG, den 6. NOVEMBER
    In Ihrem WAHLLOKAL!!

    PETER FELDMANN ist ein anständiger Kerl, der jedem nur helfen will!

  3. OT Quizfrage: was zeigt dies Bild?
    https://img.welt.de/img/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/Politik__Inland_/mobile241660527/3241623277-ci23x11-w1136/Bundestag.jpg

    a) Die 3 Affen: ich sag nix, ich denk nix, ich tu nix.

    b) Angeklagte(m,w,d) Nürnberg 2.0: Meineid Amtseid, rassistischer DeutschenHass, StaatsTerrorismus, gleichsam kriegerische Zerstörung der Energieversorgung, gleichsam Zerbomben unserer Industrie, …

    c) Nach Anklage und Verurteilung Nürnberg 2.0:
    warten, bis sie mit dem elektrischen Stuhl dran sind.

    d) Werbung für Schlaftabletten.

    e) Aus Lehrbuch für klinische Psychiatrie: Phänotypen für Amokläufer, erweiterten Suizid und Staatsterroristen.

    f) 3 Halbstarke nach einer durchzechten Nacht mit Doppelbumms beim Matheunterricht in der hintersten Reihe.

    g) Wartezimmer Zahnarzt nach dem schon Vollnarkose gegeben wurde.

    Mehrfachnennung ist erlaubt.

    :mrgreen:

  4. Die Neue Verdunkelungsverordnung bald in jeder Stadt
    Sparwahn: Ort schaltet Strassenbeleuchtung komplett ab
    Egenhausen, Baden-Württemberg. Aufgrund der aktuellen Energiekrise und des fortschreitenden Klimawandels leistet auch die Gemeinde Egenhausen ihren Beitrag zu dieser drängenden gesamtwirtschaftlichen Aufgabe. Da aus Sicht des Gremiums nichts gegen eine Komplettabschaltung der Straßenlaternen spreche, stimmte der Gemeinderat unisono zu.
    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.egenhausen-spart-strom-gemeinderat-beschliesst-abschaltung-der-strassenlampen.31353a15-6819-47e2-aa71-9a4d4258b556.html

  5. Solange die Gelddruckmaschinen noch funktionieren,scheinen diese Zahlungen dem hirnlosen grünen Hampelampelmischmasch an den Allerwertesten vorbei zu gehen,aber alles hat einmal ein Ende.Mit Geld läßt sich aktuell noch die eigene Unfähigkeit übertünchen.

  6. Die Forderungen der dritten Welt sind wirklich berechtigt.

    Wir sind tatsächlich Schuld am Elend Afrikas.

    Es war der Fehler der westlichen Welt, überhaupt einen einzigen Arzt nach Afrika zu schicken. Mit der Bekämpfung der Kindersterblichkeit begann die Geburtenexplosion.

    Jahrausende lang wurde durch die natürliche Dezimierung der Bevölkerung die Überbevölkerung vermieden.

    Albert-Schweitzer war ein Fluch der Afrikaner und kein Segen!

  7. Deutschland lässt sich bereitwillig und auf nahezu allen Ebenen beschädigen, ausnehmen und zerstören.

    Das wird überall auf der Welt bemerkt. Manchmal mit Befremden, selten mit Bedauern und meistens mit Spott.
    Ist doch klar, dass bei diesem suizidalen Schlachtfest die absurdesten Ideen aufkommen, um noch ein Stück abzuzweigen, bevor es ein Anderer nimmt oder wirklich nichts mehr da ist.

  8. Zitat @Hessener 31. Oktober 2022 at 17:34
    Ich würde von genau diesen Ländern Reparationen für deren Geflüchtete verlangen.
    **************************************************
    Man sollte die Beträge, die für Geflüchtete und Asylbewerber in Deutschland und anderen Ländern aufgewendet werden müssen,
    mit den Geldern für Entwicklungshilfe verrechnen, die wir an die
    Herkunftsländer der hier Alimentierten bezahlen. Dann würden
    diese Länder möglicherweise dafür Sorge tragen, dass ihre Bürger
    im Lande bleiben und nicht nach Europa kommen.

  9. 1. Das frei erfundene IPPC („Klimawandel durch die 1. Welt“) wurde von der UNO, fest in der Hand der 3. und islamischen Welt, frei erfunden, um eine Dauer-Geldpipeline in die Portemonnaies der 1. Welt zu legen.

    2. Die Schuldkultsuhle ist ein kalkulierter Schlammtümpel, um vom dareingelockten Deutschland Geld zu erpressen.

    3. Das islamische Ägypten möge sich doch erstmal darum kümmern, daß seine islamischen Schächtabfälle nicht mehr massenhaft in jeder Hafenstadt und an jedem Strand ins Rote Meer gekippt werden (Mägen, Därme, Fett, Hufe, etc., also Umweltsäue!) und damit Haie anfüttern, die dann auch mal einen Touristen fressen.

  10. WIE IM KLEINEN, SO IM GROSSEN:

    Die fremdwurzelige Familie oder deutsche
    Kaputtfamilie gibt alle Sozialhilfe fürs Rauchen,
    Saufen, Familientreffen, Feiern, Autos, Handys,
    Klamotten, Lieferservice, Fast-Food, Alkohol,
    Kaufsucht usw. aus.
    Wer ist schuld? Der Staat, weil er nicht genug
    Sozialgeld zum Verplempern bezahlt! 😉

  11. Höhöhö….Es ist natürlich rassistisch, anzumerken, dass die Bevölkerungsexplosionen und der daraus abzuleitende Kahlfrass für einen Grossteil der Verheerungen in „gewissen Ländern“ ursächlich ist.

    Und darum muss das Klima herhalten, um uns dazu zu erpressen, deren Blagen durchzufüttern.

    Eigentlich sollten wir die Reparationen kriegen, nicht nur für die Infrastruktur, das Gesundheitswesen und die Bildung, die die damaligen deutschen Kolonialherren nach Afrika gebracht haben.

    Was Belgier und Briten in Afrika veranstaltet haben, geht uns Deutsche nichts an.

  12. Wie sagte es Gloria aus Baiern: Der schwarze schneckelt gerne. Anstatt zu arbeiten pimpern die rum und vermehren sich nur weiter.

  13. @ Babieca 31. Oktober 2022 at 17:58
    ——————————
    Ich korrigiere Sie nicht gerne, aber das heißt IPCD, Intergovernmantle Panel on Climate Deception, auf Deutsch Überstaatlicher Rat für Klima Schwindel!

  14. Wer ist denn der schlimmste Klimasünder? Richtig, Länder wie China, USA usw. Also sollen die dafür aufkommen. Deutschland ist dafür zu unbedeutend.

  15. Wenn bezahlt wird, dann anteilsmäßig zu dem was die VS, China und Indien geben! Das bisschen geht aus der Portokasse.

  16. Ach die ReGIERung verschenkt doch gern das Steuergeld. Ist ja nicht Ihres. Ist wie das Abziehen bei Kindern, einmal gezahlt, werden die Forderungen immer unverschämter. Siehe Urkraine….

  17. Wenn man glaubt der Wahnsinn unserer Regierung ist nicht mehr zu steigern, wird man immer wieder eines Besseren belehrt!
    Und die Dummheit der Wähler dieses wahnsinnigen Regimes sollte natürlich auch wie immer niemals unterschätzt werden.

  18. wildcard 31. Oktober 2022 at 18:08

    Ich korrigiere Sie nicht gerne, aber das heißt IPCD, Intergovernmantle Panel on Climate Deception, auf Deutsch Überstaatlicher Rat für Klima Schwindel!

    Da lasse ich mich doch gerne korrigieren.

    :))))

  19. Weltwoche | 30.10.2022

    Mehr Wohlstand, weniger Plastikmüll

    WIRTSCHAFT. Plastik ist ein grosses Problem, wenn es das Meer verschmutzt und von Tieren aufgenommen wird. Was wäre zu tun? Nach den Informationen des Portals «Our World in Data» von Max Roser stammen über 80 Prozent des Kunststoffs, der vom Land aus in die Ozeane gelangt, aus Flüssen in Asien. Entsprechend gering sind die Mengen, die europäische und nordamerikanische Länder ins Meer spülen. Die Autorin Hannah Ritchie schätzt diese auf 5 Prozent. Also läge der Schluss nahe, dass die reichsten Länder in dieser Hinsicht am saubersten sind.

    Einwand: Die Reichen exportieren ihren Plastikmüll einfach. Das wird im Bericht auch überprüft, mit dem Befund, dass etwa 5 Prozent der Gesamtmenge solche Exporte sein könnten. Man kann also sagen: Werden Länder reicher, achtet die Gesellschaft offenbar sorgfältiger auf Umweltqualität und den Wert des Kunststoffs.
    https://weltwoche.de/story/vier-gute-nachrichten-4/

    Meine Rede schon immer: Je ärmer ein Land,
    desto weniger Schutz für Flora, Fauna, Alte,
    Kinder, Frauen, Homos, Kunst & Kultur…

  20. francoforte 31. Oktober 2022 at 17:37

    @ Jeanette
    Ich hoffe das war ironisch aufzufassen..?!

    ———————-

    NEIN, es ist genauso gemeint wie ich es geschrieben habe!

    Dann lesen Sie noch mal richtig um was es geht!

  21. Haremhab 31. Oktober 2022 at 18:06; Nö Gloria ist nicht aus Baiern, die stammt aus Stuttgart, ausserdem schreibt man Bayern mit Y. Und das schon wenigstens 100 jahre lang. Und was zum Pleitegeier soll schneckelt sein?

  22. Mit der Klimakonferenz werden die leerstehenden Hotels in Sharm El Sheik endlich ausgelastet und wenn alle Teilnehmer mit dem Flugzeug (!) dort anreisen, am besten natürlich jeder einzeln in seinem Regierungsflieger, „freut sich das Klima“. Jedoch ein durchaus geeigneter Urlaubsort wenn hier die Lichter ausgehen und alle frieren.
    Noch eine Sinnlos-Konferenz mehr wo natürlich Deutschland mal wieder am Pranger stehen wird, sich dabei selber geißelt (Stichwort: „Schuldkult“, Steffi & Trampolina: Eure Auftritte!) und nicht etwa die Chinesen, welche grade dabei sind die halbe Welt zu übernehmen weil die Entwicklungsländer es nicht gebacken bekommen.
    Ansonsten empfehle ich den Arabern und Negern einfach mal weniger kleine CO2-Verbraucher zu zeugen. Dann klappt es auch mit dem ‚Klima‘, man spart viel Geld dabei und muß nicht ständig würdelos andauernd jene Länder anbetteln, welche es den Negern und Arabern überhaupt erst ermöglichen zu überleben.

  23. @ Babieca 31. Oktober 2022 at 18:13
    wildcard 31. Oktober 2022 at 18:08

    Ich korrigiere Sie nicht gerne, aber das heißt IPCD, Intergovernmantle Panel on Climate Deception, auf Deutsch Überstaatlicher Rat für Klima Schwindel!

    Da lasse ich mich doch gerne korrigieren.

    :))))
    —————————-
    Die Verwendung des Begriffs ist Ausdrücklich erwünscht, den meisten fällt es noch nicht einmal auf. :))

  24. Babieca 31. Oktober 2022 at 18:03

    jeanette 31. Oktober 2022 at 17:11

    – Feldmann –

    War das Ihr Ernst?
    ———————————

    Das ist mein voller Ernst!

    Wenn die WOHNUNGEN BEZAHLBAR bleiben sollen, dann muss er im Amt bleiben.
    Er setzt sich für die Frankfurter ein wie kein anderer.
    Und wenn Sie mir nicht glauben schenken, dann fragen Sie die GRÜNE SAUCE FRAU am Frankfurter Markt, die bestätigt Ihnen dass PETER FELDMANN sehr beliebt ist, nur wird er jetzt aus dem Amt gemobbt.
    Von DER CDU und ihren IMMOBILIEN HAIEN.

    PETER FELDMANN MUSS BLEIBEN!!

    WEnn die Bürger weiterhin preisgünstig wohnen wollen. Er hat sich sehr dafür eingesetzt, auch für die KINDER,
    dann müssen sie ihn am SONNTAG wählen gehen.

  25. Haremhab 31. Oktober 2022 at 18:08

    Wer ist denn der schlimmste Klimasünder? Richtig, Länder wie China, USA usw. Also sollen die dafür aufkommen.
    ——————————–
    Das ist doch ein Schmarrn. Wer war denn vor 500Mio. Jahren der schlimmste Klimasünder? Zu dieser Zeit lag die Durchschnittstemperatur bis zu 15° höher als heute und der CO²-Anteil war 18 mal höher. Und das Leben (Pflanzen und Tiere) explodierten förmlich (Kambrische Explosion).

  26. T.Acheles 31. Oktober 2022 at 17:13
    OT Quizfrage: was zeigt dies Bild?
    https://img.welt.de/img/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/Politik__Inland_/mobile241660527/3241623277-ci23x11-w1136/Bundestag.jpg
    +++++++++++++++++++
    1. Lindner fällt gerade auf, dass er den halben Tag schon mit offener Hose herumläuft.
    2. Habeck macht sie sich gerade zu.
    3. Scholz ist es an seinem Hosenschlitz schon vor einer halben Stunde aufgefallen, weiss es aber nicht zu deuten.

  27. Ich sehe schon, wie Analena betroffen bis zu den Knöcheln im Hotelpool steht, und der Mär vom steigenden Meeresspiegel lauscht.
    Daheim dann wird wieder ein 100 Milliarden Euro Programm aufgelegt, zur Abbitte.
    Parallel zu den versprochenen 1 Billion für die EU in gleicher Sache.
    Kinderträume werden wahr.

  28. @ Maria-Bernhardine 31. Oktober 2022 at 18:17
    —————————–
    Plastic-Müll wird in D. wenig exportiert, weil er in Kraftwerken als Brennstoff mitvermeimelt wird. Das ist ein sauberer, hochwertiger Brennstoff, der fast nur aus C und H besteht. Das was aus den westlichen Länder im Meer landet, ist Microplastik und Hauptsächlich Nylon, oder warum wird Kleidung beim Waschen immer dünner. Die Haushaltskunststoffe PE(Folien, Tragetaschen und Gefrirbeutel) PPH(Tupperware, Autoteile, Elektrogehäuse und Küchenutensilien) haben eine hohe UV- Emphindlichkeit, weshalb in manchen Anwendungen als Schwingungsdämpfer Chloratom in die Molekyle einbaut werden. Laut Studien Verschwinden 80 % des Kunststoffes spurlos. Übrigens, wenn PE eine Kettenlänge von ca. 5000 C-Atomen hat, ist es Wasserlöslich(Macrogol).

  29. Maria-Bernhardine 31. Oktober 2022 at 11:03; Das mit den 5% kann ich nicht recht glauben, 0,5% dürfte eher im Bereich des vorstellbaren liegen. wenigstens, wenn die anderen europäischen Länder auch nur annähernd unsere Umweltstandards einhalten. Der Ganges, der aber in der Rangliste der schlimmsten Verschmutzer nur auf Platz 5 oder so liegt, der spült täglich 5 Mio Tonnen Dreck ins Meer, Klar ist davon nicht alles Plastik, aber wenn man sich die Bilder anschaut, die immer wieder mal im Fernsehen oder Internet auftauchen, dann dürfte das schon die Hälfte davon ausmachen. Der Rhein, unser grösster Fluss hat eine jährliche Emission von 10 Tonnen Plastik. Also das was unser Rhein in einem Jahr ins Meer spült, schafft der Ganges in 126 Sekunden. Wobei das mit dem Anteil von 1/1 Plastik, sonstiger Müll eine reine Schätzung von mir ist. Ich kann da auch grob danebenliegen. Was aber am Ergebnis kaum was ändert. Sollte der Anteil bloss 10% sein, wär die Zeit halt 126*5 Sekunden.

  30. Haremhab 31. Oktober 2022 at 18:06

    uli12us 31. Oktober 2022 at 18:19

    Gloria (geb. Gräfin von Schönburg-Glauchau): der Schwarze schnackselt gern.

    Bestes Beispiel Nigeria: Bei der Unabhängigkeit ca. 60 Mio, heute ca. 250 Mio

  31. in all der Scheiß-Klimahysterie kommt eines ganz schlimm zu kurz, und das ist echter Naturschutz. Habitate der Tiere respektieren, Gewässer schützen, und vor allem: nicht zuviele von uns. Lärmschutz in Natur- und Randgebieten. Diese dämlich Co2-Hysterie macht mehr kaputt als sie gut macht, wirklich

  32. Die Klimareligion ist nur idiotisch. Erstmal kann man das Klima nicht schützen und außerdem ist Deutschland zu unedeutend. Geht mit euren Protesten nach China.

  33. Maria-Bernhardine 31. Oktober 2022 at 18:17
    Weltwoche | 30.10.2022

    Mehr Wohlstand, weniger Plastikmüll

    WIRTSCHAFT. Plastik ist ein grosses Problem, wenn es das Meer verschmutzt und von Tieren aufgenommen wird. Was wäre zu tun? Nach den Informationen des Portals «Our World in Data» von Max Roser stammen über 80 Prozent des Kunststoffs, der vom Land aus in die Ozeane gelangt, aus Flüssen in Asien.
    ———–
    Genau so ist es und unzählige Male in Thailand gesehen: Niemand, außer die wohlerzogenen Urlauber aus den D-A-CH – Ländern, geht mit Einkaufsbeutel oder Rucksack einkaufen sondern es wird alles mit Plastik umwickelt, um diese Plastiktüte kommt dann nochmal eine Tüte und wenn der Einkauf etwas größer ist nochmals eine Tüte falls die einzelnen Tüten nicht halten. Die Wucht in Tüten. Der pure Wahnsinn!
    Jedoch ist in vielen Bereichen in den letzten Jahren inzwischen ein Bewusstseinswandel eingetreten.
    Ein weiterer Verursacher ist die Fischerei wo wir wieder bei Sharm El Sheik wären.
    Auch die Korallen dort sind beschädigt, was an zu vielen Ausfugsboten und Tauchern liegt. Selbst die Malediven (moslemisch) haben begriffen daß sie sich mit einem solchen Verhalten den Ast absägen worauf sie sitzen. Nur Araber, die begreifen es nicht.

    Bei uns wird Plastik, die großen Tüten gibt es ja nicht mehr, recycelt, umweltgerecht aufbereitet und für den Straßenbau verwendet.

  34. Alles mit CO2-Steuern ist wie im Mittelalter der Ablasshandel. Man bekam damals für Geld ein gutes Gewissen. Genauso funktioniert es heute beim Klima. Es geht da nur um Geld, denn irgendwo versickert das Geld wieder.

  35. @ Viper 31. Oktober 2022 at 18:24
    —————————-
    Ein paar Mio. Jahre vor der von Ihnen erwähnten Ediacarafauna war die ganze Erde für 25 Mio. Jahre vereist, bis zum Äquator, Schneeballerde genannt.

  36. @ jeanette

    Feldmann ist ein Verbrecher höchsten Grades. Selbstbereicherung wo es nur ging. So auch für seine Frau im AWO Skandal. Es mag ja sein das er auch Gutes für die Stadt getan hat, aber so jemanden hätte man früher geteert und gefedert.

  37. Und wieder so ein unlogischer Schwachsinn. Wir im Norden haben seit Jahren immer höhere Heizkosten. Das sehe ich an meinen Rechnungen. Das müsste ja durch den Klimawandel weniger werden.
    Wir zahlen das ganze Jahr, damit es im Winter zu Hause halbwegs erträglich ist .
    Die Südländer die durch diese Erhitzung, wie das jetzt genannt wird, angeblich so geschunden sind, müssen dafür überhaupt nichts ausgeben . Das halte ich für zu tiefst unsolidarisch und fordere deshalb das die sich an den Heizkosten im Norden beteiligen. Schließlich sollen die es ja sogar wieder 0,6 Grad wärmer haben .

  38. Entwicklungshilfe bringt nichts, sondern schadet sogar noch. Wir bezahlen seit Jahrzehnten an Länder in Afrika usw. Je mehr man denen bezahlt, desto mehr vermehren sich die Leute dort. Das Geld wird natürlich nicht verwendet, um die Bedingungen zu verbessern. Deshalb sind solche Länder nicht aufsteigend.

  39. @ Mantis 31. Oktober 2022 at 19:31
    ————————-
    Der Grüne Jan Philipp Albrecht, Ex-EU-Parlamentarier, Ex-Landesminister in Schleswig-Holstein und gegenwärtig Vortänzer bei der Heinrich-Böll-Stiftung, fürchtet, dass „schnell große zivilisatorische Errungenschaften zerstört werden können, wenn wenn man bösen, narzisstischen und inkompetenten Menschen die Macht dazu gibt“. Gemeint ist die Twitter-Übernahme durch Elon Musk, u.a. Erfinder von PayPal und Tesla. Aber inkompetent. Na, wenn’s ein Grüner sagt…
    —————————-
    Ich dachte erst, der meint seine Parteifreunde!

  40. So lange kein messbarer Kausalzusammenhang von CO2 zu Temperaturerhöhung, in einem wissenschaftlichen Versuch der messbar und wiederholbar zum selben Ergebnis führt, dargelegt werden kann, sind solche Zahlungen nichts anderes als Veruntreuung deutscher Finanzen, man könnte es auch als Ausplünderung des Deutschen Staatshaushaltes bezeichnen.

    Der GRÜNE Steineschmeisser und Deutschlandhasser Joschka Fischer sagte ja schon, dass jeder Euro der ins Ausland geschafft wird ein guter Euro sei.

    Man könnte ja noch auf die Idee kommen das Geld zur Stützung des Rentensystems zu nutzen, damit deutsche Staatsbürger die ein Leben lang gearbeitet haben eine Menschenwürdige Rente bekommen.

    Der Deutsche soll aber Arbeiten bis zum Sarg oder bis sich die mRNA Spikes nach der zigfachsten Spritze in seinen Blutgefäßzellen vermehren und dadurch eine tödliche Thrombose verursachen.

    So kriegt man nämlich die Überalterung weg und entlastet da kollabierende System, es muss ja nicht jeder Rentner bis Alter 90 in der Rentenkasse herumhängen.

    Hinter diesem Vorstoß Klimageld ins Ausland zu transferieren steht die Nichtsnutzin und Ex Greenpeace, Schranze Jennifer Morgan, die mit diesen Geldern wahrscheinlich GRÜNE NGOs im Ausland füttern möchte, möglicherweise beabsichtigt sie sogar auf diesem Wege ihrer Organisation also Greenpeace deutsches Steuerzahlergeld zuzuschieben.

    Muss China mit seinem tausendfach höheren CO2 Ausstoß denn auch solche Reparationen zahlen?

  41. DANKE @ wildcard & uli12us, die mir

    @ Maria-Bernhardine 31. Okt 2022 at 18:17

    antworteten. Habe brav alles gelesen
    u. in meinem Hirn abgespeichert.

  42. uli12us 31. Oktober 2022 at 18:38

    Maria-Bernhardine 31. Oktober 2022 at 11:03; Das mit den 5% kann ich nicht recht glauben, 0,5% dürfte eher im Bereich des vorstellbaren liegen. wenigstens, wenn die anderen europäischen Länder auch nur annähernd unsere Umweltstandards einhalten. Der Ganges, der aber in der Rangliste der schlimmsten Verschmutzer nur auf Platz 5 oder so liegt, der spült täglich 5 Mio Tonnen Dreck ins Meer, Klar ist davon nicht alles Plastik, aber wenn man sich die Bilder anschaut, die immer wieder mal im Fernsehen oder Internet auftauchen, dann dürfte das schon die Hälfte davon ausmachen. Der Rhein, unser grösster Fluss hat eine jährliche Emission von 10 Tonnen Plastik. Also das was unser Rhein in einem Jahr ins Meer spült, schafft der Ganges in 126 Sekunden. Wobei das mit dem Anteil von 1/1 Plastik, sonstiger Müll eine reine Schätzung von mir ist. Ich kann da auch grob danebenliegen. Was aber am Ergebnis kaum was ändert. Sollte der Anteil bloss 10% sein, wär die Zeit halt 126*5 Sekunden.
    ———————————
    Vor einigen Jahren las ich mal: Der Rhein spült jährlich 1.300 t Müll ins Meer. Der Ganges 1.200 t – am Tag.
    Habe diesen Artikel wie blöd gesucht und finde ihn nicht mehr. Hat wahrscheinlich einen Grund.

  43. Beeilt euch mit dem Vorderrungen….
    Lange gibt es hier wohl nichts mehr zu holen.

    Das Doiselan ist am verrecken.

  44. Und dann werden wir auch noch von einem korrupten Kryptokommunisten als Kanzler regiert!!! Kotz!!!

  45. Der CO2-Klimawahn ist der größte Betrug aller Zeiten.

    Es gibt zwar keine wissenschaftlichen Beweise für die den menschengemachten Klmawandel durch CO2-Emissionen und beträgt der menschliche Anteil bei den CO2-Emissionen in der Atmosphäre nur ca. 4 % und die naturbedingten Anteile liegen bei ca. 96 %.
    Der gesamte Anteil des CO2-Spurengases in der Atmosphäre beträgt ca. 0,045 %.
    Der Anteil Deutschlands beträgt von den 4 % der von den Menschen weltweit verursachten CO2-Emissionen gerade einmal 1,7 %!

    Bedenkt man dabei, dass in einem geschlossenen physikalischen System bei einer Verdoppelung des CO2-Anteils nur eine Erwärmung von knapp einem Grad Celsius erreicht werden kann, so sieht dieses in einem offenen physikalischem System wie das der Erdatmosphäre noch einmal völlig anders aus.
    Hier gilt das thermodynamische Gleichgewicht und wird keine Energie in dem CO2-Molekül gespeichert, sondern durch Luftströmungen in höhere Bereiche der Atmosphäre abgegeben.

    Die NASA konnte messtechnisch belegen, dass Wärmeenergie ins Weltall von der Erde abgestrahlt wird.
    Unter diesen Bedingungen besteht also kein Treibhauseffekt durch das CO2 und damit auch keine Steuerungsmöglichkeit des Klimas durch das CO2!

    Die CO2-Konzentrationen waren übrigens schon um ein Vielfaches höher in der Atmosphäre als zur heutigen Zeit.

    Die Eiskernbohrungen, die bei Zeitspannen von Hunderttausenden von Jahren den CO2-Gehalt der Erdatmosphäre dokumentieren können und dabei nachweislich eine Klimaerwärmung oder eine Klimaabkühlung stets der CO2-Konzentration um einige Hundertjahre vorausgegangen sind, daher die Konzentration des CO2s in einer funktionalen Abhängigkeit von den jeweiligen Klimatemperaturen steht.
    Die Nachläufigkeit der CO2-Spurengaskonzentration hierbei belegt uns, dass das CO2 eben nicht den Klimawandel steuert, sondern der Klimawandel durch etwas anderes bestimmt wird.

    Wir können heute durch die NASA-Messdaten eindeutig belegen, dass die Sonnenzyklen zu 95 % das irdische Klima bestimmen. Diese Sonnenzyklen haben ihre Ursache in den die Sonne umgebenen Planeten und deren Konjunktionen.

    Warum?
    Weil deren Gravitationskräfte auf die Sonnenoberfläche eine ähnliche Wirkung wie der Mond auf die Erdoberfläche ausüben. Hierdurch wird also die Strahlungsintensität der Sonne stark beeinflusst und verändert sich hierdurch auch die Stärke des Sonnenmagnetfelds.

    Nun sollte bei den Klimagläubigen und Klimavorbetern endlich der immer noch ausstehende Beweis erbracht werden, wie groß nun der angebliche anthropogene Klimawandel ist, welchen nachweibaren Anteil er am Klimawandel hat oder eben doch hierfür völlig unrelevant ist.
    Hierauf können wir vergeblich warten weil es hierfür keine eindeutigen Beweise gibt.

    Und so sind die Algorithmen für das Klima und ihre rechnerischen Resultate alles andere als vertrauenswürdig und sie gehen mitunter von falschen Voraussetzungen aus. So ein Algorithmus ist nur so gut und genau, wie Menschen die Grundlagen hierfür schaffen.
    Das IPCC halte ich für eine derartige Aufgabe gänzlich ungeeignet, da seine politische Abhängigkeit zu offensichtlich ist.

    Wer auf solch unseriöse Weise Klimareparationen fordert, stützend auf falschen Annahmen, den geht es ganz sicher nicht um das Klima, sondern um den grünlinksideologischen Versuch zu einer internationalen Umverteilung des Vermögens der reicheren und erfolgreichen Industrienationen.
    Deutschland muss sich diesen hanebüchenden und durchschaubaren politischen Erpressungs- und Auspressungsversuchen endlich erwehren und entschlossen widersetzen!

  46. @ Willi Witzig 1. November 2022 at 05:04
    ——————————
    Die Sonne, ein veränderlicher Zwergstern der Spectralklasse GO V. Als veränderlicher Stern unterliegt die Sonne verschiedenen Zyklen, die sich überlagern. Die Erdatmosphere bestand vor 3,8 Mrd. Jahren aus CO2 und N2 plus Spurengasen. Da die Sonne noch ein sehr junger Stern mit geringer Metallizität war, betrug die Leuchtkraft ca. 70% von Heute. Trotzdem war es nicht viel wärmer als Heute. Erst mit dem Aufkommen von Cyanobakterien wurde das CO2 in O2 und Zucker umgewandelt und das O2 wiederum mit dem Eisen im Gestein zu Eisenoxid.

  47. @ Willi Witzig 1. November 2022 at 05:04
    ———————————
    Für den IPCC paßt IPCD besser, Intergovernmantle Panel on Climate Deception. Auf Deutsch: Überstaatlicher Rat für Klimaschwindel!

  48. Die inkompetente und sehr spendable grüne Baerbock wird sich hierbei ganz sicher wieder in Position bringen und Milliarden Steuergelder zum Fenster hinauswerfen und veruntreuen.
    Deutschland wird gerade von dieser Dame Stück für Stück ärmer gemacht und sie sorgt weiterhin für riesige Haushaltslöcher.
    Natürlich werden China, die USA, Indien und Russland keinen Cent für diesen nicht belegbaren Klima-Unsinn zahlen.
    Warum auch?

    Doch diese Deutschland feindliche Ampelregierung ist zu allen Böswilligkeiten fähig, ist doch ihre jetzige rein Ideologie orientierte Politik ohnehin ein einziges Desaster für unser Land.
    Es geht typischerweise wieder einmal um eine sinnbefreite, milliardenschwere Abzocke Deutschlands.

    Die Grünen möchten Deutschland zum Sozialamt der Welt machen und sie als deutsche Bürger sollen für dieses selbstzerstörerische grüne Schand-Projekt den Kopf hinhalten.
    Dabei gibt es in Deutschland mittlerweile genug Armut und einen erheblichen Investitionsstau, durch das Setzen politisch falscher Schwerpunkte.

    Wann also reicht es endlich den Deutschen, von dieser grünlinken Politikmafia ausgenommen zu werden wie eine Weihnachtsganz?

  49. Der Deutschenhass ist bei Minusbürgern zum Mainstream geworden..
    Selbstverständlich ist die Deutschenvernichtung durch US Milliadärikas fakt,aber der Kampf dagegen scheint sinnlos..

  50. „Deutsche“haben zu zahlen,Russen sind Monster,die man vernichten darf.
    So zeigen es Hollywoodsuperhelden Propaganda „die USA retten die Welt“Filmchen ständig.

    So sieht Rassismus im sogenanntem,Wertewesten aus…

  51. Bevor irgendein Sämling behauptet, der Westen sein für den
    sogenannten Klimawandel verantwortlich, sollte sich erst man mit
    der Geschichte des Wetters auf der Erde in den zurückliegenden
    Millionen von Jahren beschäftigen.

    Und außerdem: ausgerechnet in den Entwicklungsländern, in
    denen die überaus größte Anzahl der Menschen wohnt, wird rund um
    den Globus mit teilweise vorsintflutlichen Methoden gekocht und
    geheizt, ganz im Gegensatz zum doch schon hochmdernisiertem Westen.

    Also, Ägypten oder auch all solchen Theoretikern: immer schön die Klappe
    halten und lieber dafür sorgen, daß sich die Bevölkerung mit
    ihren steinzeitlichen Kochmethoden nicht ständig wie die
    Karnickel vermehrt. Da liegt nämlich der wahre Grund für all das
    Dilemma auf der Erde!!!!!!!l

  52. @wildcard

    Ich sehe das IPCC nicht viel anders als sie!
    Seriös und unabhängig ist diese Institution ganz sicher nicht!
    Allein die Bundesregierung unterstützt das IPCC (IPCD) mit erheblichen Mitteln aus dem Bundeshaushalt.

    Das Klimageld soll offensichtlich eine indirekte Erhöhung der Entwicklungshilfe sein, die die Zustände in den Entwicklungsländern nicht verbessern, sondern weiter eskalieren lassen, weil man dort an die eigentlichen Ursachen nicht herangehen will: u.a. die Bevölkerungsexplosion.
    Nun wollen die Initiatoren dieser Klima-Abzocke uns ein X für ein U vormachen.

  53. @ Luise59 1. November 2022 at 23:20

    Liebe Luise59, bitte machen Sie nicht den Fehler und verwechseln Sie diesen Konzern der Sozialindustrie mit weltanschaulichem Anhang mit dem „kyrios“, dem Leib, Christi. Ich bin aus Überzeugung aus der EKD ausgetreten, da ich meine Nachfolge des Herrn Jesus nicht mit der Mitgliedschaft in dieser satanischen Organisation in Einklang bringen kann.

    Sollten Sie dort weiterhin Zahlende sein machen Sie sich bitte bewusst das all die antichristlichen Handlungen dieser Vereinigung auch in Ihrem Namen geschehen und Sie sich dafür eines Tages verantworten müssen. Mir persönlich war dieser „Zunami der Sünde“ zu gefährlich auf meinem Weg der Nachfolge.

    Viele, liebe, Grüße und Gottes Segen wünscht
    Peter Blum

  54. Eigentlich sollte man darüber lachen, aber nicht wenn man Ampelmännchen an der Regierung hat!

    Klimareparationen – Kann man sich nicht ausdenken, ist einfach nur genial! Was China wohl zu zahlen haben wird? Oder Russland? Oder die USA?

    Ach nee, die USA zahlen mit Sprengköpfen, China hustet denen was, und in Russland hängt sich Putin die Zahlungsaufforderung in die Toilette um sich aufzuheitern.

    Buntschland SR, Teilrepublik der EUDSSR, ein Land in dem die Einheimischen gerne Ausländer wären.
    Peter Blum

Comments are closed.