Eine Mitarbeiterin des Kölner Ausländeramtes soll Menschen aus Syrien Bescheinigungen und Reisepässe gegen Bezahlung ausgestellt haben.
Eine Mitarbeiterin des Kölner Ausländeramtes soll Menschen aus Syrien Bescheinigungen und Reisepässe gegen Bezahlung ausgestellt haben.

Von MANFRED W. BLACK | Ermittler der Polizei sind in Nordrhein-Westfalen gegen eine mutmaßliche syrische Schleuserbande vorgegangen. Die kriminelle Gruppe soll widerrechtlich Ausweise an ausländische angebliche „Flüchtlinge“ verkauft haben. Die gefälschten Papiere kamen ursprünglich offensichtlich aus dem Kölner Ausländeramt – von einer dortigen deutschen Bediensteten.

Die deutsche Beschuldigte ist – neben drei Syrern – bei einer Razzia in Köln, Gelsenkirchen und im Raum Limburg festgenommen worden. Sie soll seit 30 Jahren – zuletzt als Gruppenleiterin – in der Behörde gearbeitet haben.

Bei den Durchsuchungen, bei denen rund 250 Polizeibeamte des Bundes und des Landes NRW beteiligt waren, sind rund 12.000 Euro, mehrere Mobiltelefone, Laptops, Computer und etliche Ausweisdokumente beschlagnahmt worden.

Kölner Stadtanzeiger verschleiert Herkunft der Schleuser

Der Spiegel berichtet unter Bezug auf eine AFP-Meldung relativ detailliert über die Schleuserbande: „Die überwiegend aus Syrien stammenden Beschuldigten sollen Ausländern dabei geholfen haben, nach Deutschland einzureisen.“

Der Kölner Stadtanzeiger verschweigt dagegen geflissentlich, dass die Schleuserbande nahezu ausschließlich aus Syrern besteht und spricht geheimnisvoll nur von „insgesamt elf Tatverdächtigen“. Syrische Kriminelle sollen beim Dumont-Blatt offenbar nicht ins rechte Licht gerückt werden. Es wird verschleiert, dass es einer syrischen, professionellen Bande gelungen ist, eine deutsche Angehörige des Ausländeramtes dazu zu verleiten, Papiere zu fälschen.

Ausführlich informiert der Stadtanzeiger dagegen über die deutsche Beschuldigte, der vorgeworfen wird, gefälschte Ausweisdokumente – Fiktionsbescheinigungen und Reisepässe für Ausländer – ausgestellt und den anderen Beschuldigten gegen Bezahlung überlassen zu haben. Es heißt, die Frau habe 3500 Euro für jede Fiktionsbescheinigung und 4500 Euro pro falschem Reisepass erhalten.

Asylbewerber entsorgen eigene Papiere

Die gefälschten Papiere sollen über Mittelsmänner ins Ausland geliefert worden sein. Mit diesen Schein-Papieren, so heißt es, hätten die Zuwanderer beim Verlassen ihres Heimatlandes fälschlicherweise ein Aufenthaltsrecht in Deutschland vorweisen können.

Wie es bei „Asylbewerbern“ sehr häufig der Fall ist: Vor Betreten der Bundesrepublik sollen die vermeintlichen „Flüchtlinge“ die eigenen Originalpapiere entsorgt haben. Bisher hat die Bundespolizei mindestens 26 solcher Betrugsfälle festgestellt, die wahrscheinlich nachgewiesen werden können. Die Ermittlungen der deutschen Behörden dauern an. Vielleicht werden noch weitere Verdächtige verhaftet.

Die Anfrage des Kölner Stadtanzeigers bei der Ausländerbehörde, ob bei der Kommunalverwaltung im Zuge der Ausstellung von Dokumenten des Amtes nach dem Vier-Augen-Prinzip gearbeitet wird, damit keine Pässe unkontrolliert ausgestellt werden können, ließ die Stadt Köln bisher unbeantwortet.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

51 KOMMENTARE

  1. Soso, über Mittelsmänner_Innen im Ausland lief die Geschichte dann letztendlich und einer war laut Bericht ein Türke.

    Jetzt, nach diesem Detail, möchte ich den Namen den Trulla wissen und ich würde mich nicht wundern, wenn das was auf …oglu oder …demir endet und die Nichtnennung des Namens aus dem Grund erfolgt, die Ausländerquoten in Behörden nicht in Frage zu stellen.

    Und ja, linksgrün versiffte Gutmenschen machen sowas auch.

  2. Wenn Systempresse so penetrant darauf hinweist, beschuldigte Person sei deutsch, dann habe ich automatisch den Verdacht, daß es korrekt passdeutsch heißen müsse.
    Wie es sich im konkreten Fall verhält, weiß ich natürlich nicht, aber dieses Gedankengut meinerseits ist Folge nachhaltiger Verschleierung seitens der Lügenpresse.

    Im Übrigen gehören alle syrischen Kriegsflüchtlinge rückgeführt, das Land ist weithin befriedet.

  3. Macht doch alles sowieso keinen Unterschied in unserer Bananenrepublik: 500 Mann im Zug aus Italien alle ohne Papiere, bei irgendeinem Typen Asylantrag abgelehnt dann zwei Instanzen auf Steuerzahler Kosten geklagt und Duldung, Axtmörder natürlich Psycho dann im Berliner Knast noch eine geschwängert muss natürlich aus humanitären Gründen hier bleiben…

  4. Malte-Leon, Thorben-Elias, Chantalle-Kleopadra und Sören-Benedikt wieder einmal …

    Berlin: Teenager verletzt Mann lebensgefährlich und flieht

    In Berlin-Reinickendorf gerät eine Gruppe Teenager mit drei Bauarbeitern in Streit. Am Ende liegt ein 34-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt am Boden.
    .
    Bei einem Streit in Berlin-Reinickendorf ist ein Mann von einem Jugendlichen lebensgefährlich mit einem Messer verletzt worden. Der mutmaßliche Täter floh vom Tatort. Nach bisherigen Informationen der Polizei Berlin gerieten kurz nach 14 Uhr eine dreiköpfige Jugendgruppe und drei Bauarbeiter auf der Mittelbruchzeile in eine Auseinandersetzung.

    https://www.berliner-zeitung.de/news/polizeibericht-berlin/berlin-teenager-verletzt-mann-lebensgefaehrlich-und-flieht-li.279325?

  5. Für ein solches Verbrechen (Hochverrat) reicht der Strafrahmen des deutschen StGB bei weitem nicht aus.
    Für Verräter gibt es nur eine gerechte Strafe, lediglich die Art und Weise der Vollstreckung kann variieren.

  6. Ausländeramt-Mitarbeiterin Komplizin syrischer Schleuser
    […]
    Die kriminelle Gruppe soll widerrechtlich Ausweise an ausländische angebliche „Flüchtlinge“ verkauft haben. Die gefälschten Papiere kamen ursprünglich offensichtlich aus dem Kölner Ausländeramt – von einer dortigen deutschen Bediensteten.

    […]

    Ich persönlich tippe bei dieser „Mitarbeiterin“ stark auf einen kulturell mohammedanisch geprägten Migrationshintergrund.
    Die Bakschisch-Mentalität ist bei denen im Denken und Handeln fest verankert, dass man es nicht mehr rauskriegt.

  7. Wo man Eulenpisse als Bier verkauft und auch noch trinkt wundert das wohl kaum noch irgendjemanden.

  8. „Bündnis mit Berlusconi und Salvini…Rechtsextreme Meloni ist erste Frau im Amt“
    HAhttps://www.kn-online.de/politik/neue-regierungschefin-in-italien-vereidigt-rechtsextreme-meloni-ist-erste-frau-im-amt-BGT2IT46GNHF5OOCRXQVXJXDLA.html

    Rechts, Rechtsextrem, faschistisch, ultrarechts, extremrechts, rechtsfaschistisch,
    rechtspopulistisch, postfaschistisch, neofaschistisch, …“

    Wo kann ich wissenschaftlich eindeutig definiert endlich nachlesen –
    kostenunwerte Qualitaetspresser erst soeben wieder im Reichslehrsender NDRImpfo –
    wann für wen welches Wort warum gebraucht wird ?

    Nirgendwo, ich weiss. Und deshalb tragt ihr alle Presse-Schimpfwörter zu Recht.

  9. @ nicht die mama 22. Oktober 2022 at 12:13

    Ich dachte auch als ersts an eine Paßdeutsche.
    Aber vielleicht ist es auch eine verblendete
    Biodeutsche… Wieviel Bestechungsgeld ist
    geflossen?

  10. Das ganze Thema wird nach kuzer Zeit wieder in der Versenkung verschwinden. Sollte doch jemand das Thema wieder ansprechen wird es heißen: Nazi, Nazi rechts. Wir sind so blöde, blöder gehts nicht mehr.

  11. Grundkurs, die Taktik ist immer die Gleiche:
    -Einwandern,
    -ruhig verhalten,
    -vermehren,
    -Moscheen bauen,
    -Islamverbände gründen,
    -in die Politik gehen,
    -Übernahme…
    Deutschland, Österreich und auch die Schweiz und einige andere europäische Länder stehen
    gerade am vorletzten Punkt!
    Wenn Sie das nicht erkennen, haben Sie verloren.
    Ihnen kann ich also nur dringend empfehlen auch mal über den Tellerrand zu
    schauen!

  12. so so , da wird also ermittelt , ist ja toll. — Wird auch geprüft , warum Tausende Ukrainer , dabei auch PoCs , ins Land geholt werden und Vollversorgung erhalten? — Bis vor kurzem war 80% der Ukraine friedlich und die „Flüchtlinge“ hätten im eigenen Land versorgt werden können. — Dagegen ist die arme Dokumenten — Erstellerin ein kleines Licht. —

  13. @Das_Sanfte_Lamm 22. Oktober 2022 at 12:48
    Kommt noch schlimmer….bei der Polizei sind sogar Clanmitglieder Tätig!
    Ein Polizist sagte mir…wir haben den Feind in unseren eigenen Reihen!

  14. U.M. 22. Oktober 2022 at 13:08

    Das ganze Thema wird nach kuzer Zeit wieder in der Versenkung verschwinden.

    Das Gleiche passiert gerade beim ÖRR, dem SchmarotzerVersorgungsAnstalten mit Schlesinger und Kollegen, mit Büros die für 750.000 Euro umgebaut wurden.
    Mit Luxusfahrzeugen und Chauffeuren, die „Technik-Direktorin“ des Bayrischen Rundfunks hat/te sogar zwei Dientswagen und zwei Chauffeure.

    Oma Erne mit 930 Euro Rente pro Monat bezahlt diesen Wahnsinn mit ihren GEZ-Gebühren mit.

    @AusGEZahlt

  15. Hintergrund
    Linksextreme missbrauchen „Asyl“ für ihre alle-rein-Agenda.

    Aus dem WERTESYSTEM der LINKEN ist das eine „Ehrentat“, weil „wenn alle gleich arm sind, sind ja alle am Glücklichsten“.
    Analphabeten aller Länder vereinigt Euch unter H4.
    Arme = gute Rasse
    Wohlhabende = böse Rasse, kann, nein muss entsorgt werden, oder zumindest enteignet.
    Absurdes Ziel ist, dass alle ein bedingungsloses Grundeinkommen erhalten, kostenlos wohnen (alle Vermieter sind böse) und niemand mehr arbeitet …
    #RedHolocaust100Mio.

    Aus der Sicht vom WERTESYSTEM der politischen MITTE ist das Selbstzerstörung.
    Hilfe zur Selbsthilfe in Heimatländern wäre bei weitem effektiver.

    Schritte
    1. Ich halte es wichtig, immer wieder die beiden obigen WERTESYSTEME anzusprechen. Andernfalls reden wir einander vorbei.
    Wenn z.B. ein vernünftiger Mensch sagt: „wir können nicht 1 Mrd. Perpetum retten, in dem alle nach Deutschland kommen, auch wenn diese zur höherwertigeren Rasse gehören.
    Dann gibt es keine Antwort von den Gutmenschen, weil tief im Inneren ist das Axiom eingebrannt: alle müssen gleich arm sein, natürlich muss Deutschland überschwemmt werden mit Armut.
    Statt auf der Vernunftebene sich dem Disput zu stellen, wird mit Gewalt versucht, Fakten zu schaffen (alle-rein, Deutschland verrecke).
    Marx, Mao, Mohammed und Merkel sind Güte und Gerechtigkeit.

    2. Es müssen Schritte Richtung gesunder MITTE unternommen werden:
    Weil Linke das „Asylsystem“ für ihre selbstzerstörerische Ideologie missbrauchen: muss Asyl vollständig outgesourct werden, irgendwo nach Afrika. Modell Dadaab, Kosten bei 15€ pro Person und Monat. Damit ist Missbrauch der „Schatzsuchenden“ und von linken „Aktivisten“ (genauer: undemokratischer und gewaltbereiter LinksTerroristen) ausgeschlossen.
    Alle (ca. 3 Mio?) Gäste in Deutschland, für deren Bürgür und Burka*innen(m,w,d)-Geld aktuell Steuergelder missbraucht werden zügig umgesiedelt.

    3. Ein (kleiner) Teil der frei werdenden Geld kann dann effektiv für Entwicklungshilfe ausgegeben werden, z.B.
    + Verantwortung: Eltern zeugen nur so viele Kinder, wie sie auch versorgen könen, häufig wird das max. 1 Kind sein.
    + Den Betroffenen helfen, sich vom FrauenHasser, Kriegstreiber, Faschisten und Rassisten Mohammed zu distanzieren.
    usw.
    + Eigenverantwortung fördern: Schule und Berufsausbildung anbieten.
    Aber freiwillig. Wenn sie nicht lernen und arbeiten wollen, werden sie in Armut leben.
    Deren Entscheidung.
    Aber das ist nicht unser Problem, sondern das Problem der Familien und deren Staat.

  16. Wie zu erfahren war, soll die Frau dem jetzigen Stand der Ermittlungen zufolge etwa 3500 Euro für jede gefälschte Fiktionsbescheinigung und je 4500 Euro pro falschem Reisepass kassiert haben.
    (Kölner Stadtanz.)

    In o.g. Fall wird gegen 11 Personen ermittelt.
    Drei wurden festgenommen. Die angebl. deutsche
    vom amt u. zwei Männer ein „Deutsch-Syrer“ u.
    ein Türke.
    https://www.ruhrnachrichten.de/regionales/koeln-amtsmitarbeiterin-auslaenderamt-gefaelschte-ausweise-schleuser-w1803427-2000657650/

    ++++++++++++++++++++++++++

    Und hier ein alter Schleuserskandal von 2005

    Köln – Berlin

    …dass das Auswärtige Amt am Werderschen Markt in Berlin einen Sonderstab bildet, um Außenminister Joschka Fischer zu schützen – und sich die Opposition für die Bundestagswahl 2006 wieder größere Hoffnungen macht…

    So entfaltet sich ein Skandal, der auf vertrackte Weise +++ukrainische Schlepper und schwäbische Geschäftemacher verbindet, osteuropäische +++Zwangsprostituierte und +++hochfahrende Diplomaten. Im Zentrum der Ermittlungen steht ein Herzstück der Regierung Schröder, die rot-grüne Ausländerpolitik.

    Es geht um einige Milliarden Euro, ein paar hunderttausend Menschen, die nie hätten nach Deutschland kommen dürfen – und vor allem um die Frage, wo die Verantwortung eines Ministers liegt, dessen Untergebene jahrelang massenhaften Rechtsbruch duldeten, vielleicht sogar beförderten…
    https://www.spiegel.de/politik/der-schleuser-skandal-a-29e03baf-0002-0001-0000-000039268907

  17. OT

    Tödlicher Streit um Klappstuhl
    Teenager erstach Cousin beim Picknick

    Angeklagter Yasin C. (18)
    Opfer Serkan/Erkan A. (22)

    Die sinnlose Bluttat in Köln-Ostheim
    geschah einen Tag vor Erkans 23. Geburtstag.
    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/prozess-in-koeln-teenager-erstach-cousin-beim-picknick-81662424.bild.html
    Nebenklageanwalt Jan Victor Khatib(!)
    https://zk-strafrecht.de/wp-content/uploads/Rechtsanwalt_Jan-Victor-Khatib_Portrait.jpg

    Können die ihre Abmurkserei nicht in
    Islamien oder Islamistan austragen?
    Jetzt müssen wir die Sauerei auch noch
    bezahlen.

  18. „Sie soll seit 30 Jahren – zuletzt als Gruppenleiterin – in der Behörde gearbeitet haben.“

    Ist die Frau Bio-Deutsche ?
    Und wenn ja
    ist sie ehefrau eines Syrers ?

  19. Doppeldenk 22. Oktober 2022 at 12:19
    Macht doch alles sowieso keinen Unterschied in unserer Bananenrepublik (… alle-rein…)

    Ja.
    Deshalb sollte das dahinter liegende Problem benannt und behoben werden.
    Siehe meine Gedanken dazu:
    T.Acheles 22. Oktober 2022 at 13:26
    Hintergrund: Wertesystem der Linken: alle gleich arm
    Schritte:
    1. Wertesysteme ansprechen
    2. Asyl vollständig outsourcen
    3. Effektive Hilfe zur Selbsthilfe in Herkunftsländern.

    Kommunismus: Wohlstand zerstören und abtöten
    – alle gleich arm.
    – Dafür Wohlhabende enteignen und entsorgen.
    RedHolocaust100Mio (wo sind da eigentlich die Gedenkstätten? Oder sind die 100 Mio. nur ein „Vogelschiß“ ?)

    In dem Rahmen auch obiges Beispiel mit den Pässen.
    Egal, ob die „Deutsche“ nun zu den Gutmenschen(*) gehört, einfach raffgierig war oder den islamistischen Eroberer Mohammed als Vorbild verehrt.
    Es ist die Frucht von obigem Wertesystem der Linken.

    Gesunde Mitte: Wohlstand erhalten und mehren
    + eigenen Wohlstand erhalten, nicht zerstören
    + Entwicklungshilfe für effektive Hilfe zur Selbsthilfe
    + Deren Eigenverantwortung stärken (wenig Kinder, Schule, Berufsausbildung, keine Verehrung vom FrauenHasser, Kriegstreiber und Faschisten Mohammed), also Wohlstand mehren.


    Gutmenschen(*) = euphemistisch für Kommunist*in(m,w,d), RedHolocaust100Mio.

  20. Maria-Bernhardine 22. Oktober 2022 at 13:42
    OT
    Tödlicher Streit um Klappstuhl
    Teenager erstach Cousin beim Picknick
    Angeklagter Yasin C. (18)
    Opfer Serkan/Erkan A. (22) …

    Wenn der ehrenwerte Mohammed kritisiert wurde, hat er das Messer genommen und ehrenvoll zugestochen.
    https://wikiislam.net/wiki/List_of_Killings_Ordered_or_Supported_by_Muhammad
    Yasin hat also den ehrenvollen Mohammed und seine ehrenvollen Methoden zur Konfliktlösung richtig verstanden.
    Nur minderwertige und islamfeindliche Ungläubige nennen das „Mord“.
    In Wahrheit war da eine Ehrentat entsprechend dem ehrenvollen Messerstecher Mohammed …
    Ein Aktivist.
    Eine Glaubenstat.


    Es gibt staatliche Anti-Aggressionstrainings.
    Bei Verehrern vom Messerstecher Mohammed wird aber die wesentliche Ursache und Behebung nicht angesprochen:
    Distanzierung vom Messerstecher Mohammed.
    Damit ist das ganze staatliche „Anti“-Aggressionstraining eine Worthülse.

  21. Bei 3500,- Euro pro Pass kann eine arme Frau schnell schwach werden.
    Das Geld fließt zurück in die Asylindustrie das ist die Masche der „Gutmenschen“ bei Wohnungsvermietern , bei allen NGO jeglicher Art.
    Da ist selbst das Finanzamt machtlos.

  22. Es gibt doch genügend grüne Weiber, die sich in ihrer Sozialromantik einem Flüchtilanten an den Hals werfen. Und dass sie den dann bei seinem kriminellen Treiben unterstützen, ist doch völlig normal. In der Ethik der Grünen ist doch alles erlaubt, was dem guten Zweck dient. Gesetze sind da völlig unwichtig. Aber unsere Behörden und die Politik sind schon stark von antideutschen Kräften unterwandert, die nur unseren Staat übernehmen wollen. Wo schon der Muezzin plärren darf, ist alles möglich. Wenn Horden von Islamisten vor dem Rathaus stehen, werden die Bürgermeister sicher gerne den Schlüssel übergeben. Bei Altweiber haben sie das ja jedes Jahr trainiert.

  23. Super, hoffentlich hat sich ihr Einsatz gelohnt für viele Syrer. Ist ein lukratives Geschäft, das Schleusen. Und Typen im öffentlichen Dienst, ohnehin ein Leben lang auf Kosten anderer unterwegs, greifen ab, was abzugreifen geht.

  24. Hier in Holland haben Beambte uber Jahren schwerst Kriminelle mit ( Falsche) Passe „“versorgt““.
    Die beamten (2 Passe) und Kriminellen stammen aus das selbe Land.
    Welches land darf hier nicht gesagt werden.
    Deshalb ein hint.
    Tip : Sudlich von Spanien……

  25. Die sind hier um uns auszusaugen und das Geschäft läuft (noch) fabelhaft.

    Was da viele Dreck am stecken haben von Drogenhandel bis Frauenhandel würde klarer werden, wenn man jetzt offiziell in jeder Dönerbude, Barbershop, Shischabar, Näherei und weiß allah was noch alles, Razzia machen würde.

  26. Deutschland ist des Wahnsinns Fette Beute Land, Abzocken leicht gemacht.
    70iger Jahre Ost-West-Berlin reger Devisenhandel zwischen Ost und Westmark Umtausch 1 zu 5
    Abzocke von Krankenkassen, mit Hilfe des „Auslandskrankenscheins“ konnte jeder „umsonst“ Urlaub in Tunesien Türkei usw. machen.
    Die Rechnungen an die AOK wurden streng nach Vorschrift in Arabisch eingereicht und ehrfürchtig abgenickt.
    Null problemo!
    Heute ist alles online sicher noch viel einfacher.

  27. @ Mantis 22. Oktober 2022 at 15:35

    Habe Ihnen hier mit zwei Kommentaren
    geantwortet, Ihre Meldung ergänzt:

    https://www.pi-news.net/2022/10/koeln-demokratie-nachhilfe-fuer-altparteien-hinterbaenkler/#comments

    Islamkonvertitin Dr. Sabine Koppe (63) unterstützte
    auch den grünen OB von Greifswald, Robert Habeck
    tat es auch.

    Dr. Sabine Koppe
    Frau Dr. Sabine Koppe ist Diplom-Sprachmittlerin für Englisch und Spanisch. Nach ihrer Arbeit als Fachbereichsleiterin und Dozentin an der Volkshochschule der Hansestadt Stralsund übernahm sie 2004 deren Leitung. Ab 2014 begleitet sie die Fusion der drei Volkshochschulen in den Landkreisen Rügen, Nordvorpommern sowie der Hansestadt Stralsund zur Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen, der sie bis heute als Leiterin vorsteht und als Fachbereichsleiterin für Fremdsprachen tätig ist. Als Vorsitzende der Bundeskonferenz Regionaler Volkshochschulen verfügt sie über einen umfassenden Überblick über die Belange kleiner und regional arbeitender Volkshochschulen.

    Im Juni 2022 noch ohne Kopftuch,
    aber sie gendert, 1 Min. lang:
    https://www.youtube.com/watch?v=bo0rOEjoZUg

  28. Bei geschätzt 26 Betrugsfällen hat diese den deutschen
    Steuerzahler schädigende Frau ca. 100 000 Euro eingenommen.

    Das Mindeste, das jetzt passieren muß ist die sofortige Suspen-
    Döring aus dem Dienst und Rückzahlung der Bestechungsgelder
    an den geschädigten Staat.

  29. @ Mantis 22. Oktober 2022 at 17:10
    Wer nicht als Moslem geboren ist und freiwillig dieser faschistischen, totalitären Staatsideologie beitritt (denn eine Religion kann der Islam nicht sein), der sollte sofort in die Klapse eingeliefert werden. Da liegt eine massive Geistesstörung vor.

  30. Gunnar Schupelius
    21.10.2022 – 16:08 Uhr

    Die Kommunen sind mit Asylbewerbern überlastet, die Regierung warnt vor illegaler Migration. Gleichzeitig macht sie Deutschland zum Magneten für noch mehr unkontrollierte Einwanderung…

    …Flüchtlinge aus der Ukraine. Ihre Zahl beziffert die Bundesregierung auf etwas mehr als eine Million. Etwa eine weitere Million Menschen kamen in diesem Jahr aus anderen Ländern nach Deutschland, vor allem aus Syrien, dem Irak und Afghanistan…

    Doch dieselbe Frau Faeser, … , bringt gleichzeitig das sogenannte „Chancen-Aufenthaltsrecht“ auf den Weg, das Donnerstag im Bundestag beraten wurde…

    Die Ampelkoalition will weitere „Ortskräfte“ aus Afghanistan einfliegen, die für die Bundeswehr tätig waren…

    Und in einem Antrag vom 18. Oktober fordern SPD, Grüne und FDP im Bundestag, auch die Insassen aus dem US-Gefangenenlager Guantánamo aufzunehmen, wenn es geschlossen wird.
    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/einwanderung-diese-asyl-politik-kann-man-nicht-mehr-verstehen-81683540.bild.html

  31. Das Nationalgefuehl wurde D aberzogen,
    gegen Geld machen die alles, dafuer ist der Matrialismus der mit Komunismus und links/gruener Denkweise einhergeht, dominant.

  32. „Köln: Ausländeramt-Mitarbeiterin Komplizin syrischer Schleuser“

    Diese Meldung kam sogar tatsächlich sogar schon im FS Laufticker. Hoppla.
    Hat aber sicherlich nichts zu sagen.
    Ich bin überzeugt in allen deutschen Kommunen von klein bis groß gibts noch weitere solcher Komplizinen
    für die Schleusermafia. Grauzone. ( eigene Abteilung am Türschild: „Ausländerbeauftragte“.) Nur sind diese noch nicht aufgefallen! Übrigens ich kenne keinen einzigen Bürgermeister oder gar OB in Deutschland (es reicht schon diverses Gutmenschhandling inkl. Gemeindeblättchen innerhalb meiner eig. Regio! die wenigstens in irgend einer Form kritisch der Migration, bzw. Asylantenkarawane, Asylindustrie , System der Unterbringung in Gemeinden ,Städten,ect. öffentlich gegenüberstehen.
    Im Gegenteil- so wird dem Wahnsinn mit moralischem Hilfs- Gutmenschfaktor ganz offiziell weiter Tür und Tor ohne Limit geöffnet. Köln und die Reeker ist noch ein Extra Wahnsinn Zugabe – Sonderfall !
    Ich will hier raus .

  33. in Ergänzung meines Komm.von 19.22 Uhr
    Jetzt wirds schon offiziell – die ganze Abermillionen bereits ausgegebene Kohle für die Refugees auf der Welt- inkl. Schleuser in Köln ect. pp. reichen immer noch nicht!
    >>>> MsM meldet ohne Skrupel : “ Grüne – 500 Euro Bonus für Privat bei Aufnahme von Flüchtlingen „.
    https://www.msn.com/de-de/video/other/gr%C3%BCne-500-euro-f%C3%BCr-aufnahme-von-fl%C3%BCchtlingen/vi-AA13ezuA?rc=1&ocid=winp1taskbar&cvid=45c7c80f365d486df50c1a665c020675

  34. Die Grünen wollen wohl bis 2030
    Ausstieg aus allem, nur Einstieg für
    Millionen Fremdkulturelle inkl. Ukrainer.

    Wir haben schon offiziell fast 85 Mio.
    Einwohner, bis 2030 dann 100 Mio.
    u. alle gehen nur noch auf Latrinen
    u. ins Gebüsch. 2030 – Deutschland
    dann eine Mischung aus Hindukusch
    u. Schwarzafrika.

  35. Verwaltungen, Regierungen, etc…
    Sind alle dabei.
    Viele sogar ehrenamtlich ohne mitzuverdienen.

    Selbst wenn wirklich jemand weg soll, sofort kommen Aktivist*innen und Anwälte daher.
    Kann mich gut an den Tumult errinern den es hier Mal gab, da sollte einer nach Frankreich (!) Geschoben werden….
    Das sei unmenschlich….
    Nafris.
    Diese ganzen Gestalten die hier geduldet werden.
    Wie abartig sehen alle Städte aus.
    Schritt für Schritt wird es so wie bei denen daheim. Warum sind die dann bloß geflohen….
    Ich verachte diese Leute die uns mit ihrer Agenda in den Abgrund reißen.

  36. Das Dummland ist korrupt bis in die tiefsten Ebenen,armes deutsches Vaterland,was macht man bloß mit dir…?

  37. Wahrscheinlich hat sie gehofft, endlich von einem dieser Affen, flachge….. zu werden, so häßlich wie diese Betrügerin aussieht, jedoch haben diese Ganoven lieber bezahlt

  38. Güle, Gülle! Faschisten RAUS!
    Klar wir uralten Guys haben klar verstanden alle Turkish. Danke.
    Wir jurrrasic Deutsche kommen mit diesen uralt Türken ziemlich gut aus.

Comments are closed.