Am Freitag legte die AfD-Bundestagsfraktion einen Antrag zur Einsetzung eines Corona-Untersuchungsausschusses vor. Darin hat die AfD-Fraktion 74 Einzelfragen formuliert, mit deren Klärung sich ein Untersuchungsausschuss gute 20 Jahre beschäftigen könnte, ohne am Ende zu einem brauchbaren Ergebnis zu kommen. Über die Angemessenheit von Inzidenzwerten, falsch-positive-Testergebnisse oder die Sinnhaftigkeit von Lockdowns und Maskenpflicht lässt sich gut und gerne lange, aber vor allem ergebnislos diskutieren. Insbesondere dann, wenn es keine brauchbaren Datengrundlagen gibt und so jede Beurteilung zur persönlichen Meinungsabgabe verkommt.

Der aus der Bundestagsfraktion ausgetretene AfD-Abgeordnete Robert Farle nutzte die Gelegenheit, um auf ein Thema aufmerksam zu machen, das ihn schon länger zu beschäftigen scheint: Und zwar das Rätsel um die Übersterblichkeit, die in vielen Ländern seit Beginn der Impfkampagne zu verzeichnen ist.

Warum der Fokus auf die Sterbefallzahlen und die sich daraus ergebenden Übersterblichkeitsraten? Weil die absolute Anzahl der Sterbefälle – unabhängig von Todesursachen, falsch-positiven Testergebnissen und anderen statistischen Manipulationsmöglichkeiten – die gegenwärtig einzig zuverlässige Grundlage ist, um gesundheitliche Notlagen hinsichtlich der Corona-Pandemie objektiv bewerten zu können. Natürlich müssen auch bei der Bestimmung der Übersterblichkeit Faktoren wie die Alterung der Gesellschaft etc. mitberücksichtigt werden, doch eine bessere Datengrundlage gibt es derzeit nicht.

Und hier lautet die Erkenntnis: Im ersten „Pandemie“jahr 2020 wurde in Deutschland keine Übersterblichkeit über das Gesamtjahr verzeichnet. Dies änderte sich schlagartig ab Mai 2021 bis heute. Dieser Sachverhalt trifft auch auf viele weitere westliche Staaten zu. Beispielsweise die USA, Großbritannien, Österreich, Schweiz, Portugal, Spanien, Israel, Australien oder Kanada.

Die Übersterblichkeitsraten sind so auffällig, dass selbst Mainstream-Medien sie nicht mehr ignorieren können. Bei der Lösung des Rätsels um die Übersterblichkeit zeigten sich die vom Mainstream zu Rate gezogenen Experten jedoch ziemlich ratlos. Während des Sommers suchten sie eine Erklärung in der Hitze gefunden zu haben. Dummerweise überstiegen aber auch die Sterbefallzahlen im September 2022 die Mittelwerte der Jahre 2018 bis 2021 um neun Prozent. Für die gehäufte Anzahl von Herzinfarkten bei Kindern müssen jetzt eben Videospiele herhalten…

Keine Ausrede scheint dumm genug, um sie dem geneigten Leser eines Qualitätsmediums nicht auftischen zu können. Wäre es – vorsichtig formuliert – nicht angebracht, dass sich ein Gesundheitsminister dieser Frage annimmt und für die ungewöhnlich hohen Sterbefallzahlen insbesondere bei Männern unter 40 Jahren eine plausible Erklärung liefert?

Robert Farle meint ja und begründet dies mit einem eigens erstellten Diskussionspapier, das er allen Bundestagsabgeordneten am 18. Februar 2022 im Vorfeld der Abstimmung zur Einführung einer allgemeinen Covid-19-Impfpflicht zukommen ließ.

Lesen Sie hier das Diskussionspapier von Robert Farle in voller Länge: Sind Covid-19-Impfstoffe die Ursache der Übersterblichkeit ab Mai 2021?

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

38 KOMMENTARE

  1. Hat ein abgehalferter AfD’ler keine andere Sorgen während außerhalb und innerhalb dieses unseres Landes die Hütte brennt?
    Bei einer Inzi von 800 – steigend – soll jeder Mensch selber entscheiden was er für sich richtig hält.

  2. Mit Schreiben vom (ohne Datum und Absender auf dem Umschlag) hat der nicht-mein-gm mich mit seinem Sondermüll
    beehrt.
    Aus dem Sichtfenster des Umschlags läßt sich nur „Postzentrum Hamburg“ entnehmen.
    Angeblich mein Name von der Kv.

    Datenschutz?

    Veruntreuung von Steuergeldern!

  3. gongor @
    warum beleidigen sie den Abgeordneten der AFD ? Was hat er ihnen getan?
    Haben immer noch nicht verstanden das die Inzidenzen keinerlei Aussagekraft haben ?
    Noch was : warum haben alle Länder in Europa und sogar Biden die Pandemie für beendet erklärt ?
    Muss wohl ein rein deutsches Virus sein, komisch.
    Befreien sie sich aus ihrer Angstblase von dem Corona Wahn.
    Und nicht vergessen Maske 24/7 tragen, 4. Booster nicht vergessen .

  4. Kulturhistoriker 15. Oktober 2022 at 07:19
    Aus dem Sichtfenster des Umschlags läßt sich nur „Postzentrum Hamburg“ entnehmen.
    Angeblich mein Name von der Kv.
    ——
    Qualle : Das Postzentrum in HH-Altona/Diebsteich.
    Der Lauterbach – Brief kommt!!!
    Sie können sich aber gegen den Lauterbach – Brief wehren wenn Sie als Norddeutscher den Lauterbach-Brief in den Müll werfen oder – ganz einfach – „Kein Lauterbach-Brief“ am Briefkasten aufkleben.
    Ich erhalte auch bald den Lauterbach-Brief aber niemand mit schlechten Zähnen als Politiker muß mir erzählen was ich zu tun und zu lassen habe.

  5. stairway 15. Oktober 2022 at 07:42
    gongor @

    Und nicht vergessen Maske 24/7 tragen, 4. Booster nicht vergessen .

    „Dat mok‘ wi“
    Maske am Deich, beim Fixxxx, 4.Booster damit mejne Süße sich nicht ansteckt. Und F.D.P. wählen…

  6. Geschichten aus meinem Corona-Tagebuch.
    V
    —-
    War noch nicht fertig..
    Geschichten aus meinem Corona-Tagebuch.
    VAfter einer Freundin
    75 kerngesund wandert jedes Jahr von München nach Stuttgart. Fit wie ein Junger.
    Diese Woche verstorben „plötzlich und unerwartet“. Todesursache … man weiß es nicht..
    Die Famile in Schock
    Aber gut, dass er geimpft und gebooster war. Hauptsache kerngesund gestorben

  7. AggroMom@ eine traurige Geschichte. Ich hoffe so ein Corona und Masken Fan wie gonger@
    Schlimm das die Menschen immer dümmer werden und den ganzen Corona Dr.. immer noch glauben.
    wie haben inzwischen 95 % Durchseuchung.
    Alle Länder haben es zur Endemie erklärt. Nur das deutsche Dumm Michelschaf rennt noch mit Maske rum und bettelt nach einer neuen Impfung. Gestern eine Frau gesehen die vor ihrem Haus Beeren von Sträuchern gepflückt hat. Natürlich mit FFP 2 Maske.

  8. grossartig , Herr Farle und dabei ist völlig egal , was Sie politisch denken. — Auch ich habe mich schon über die Afd gewundert oder geärgert. —

  9. ike @ist doch so gewollt . Die Niedersachsenwahl hat es mal wieder bestätigt , immer weiter so. Die deutschen haben eben Lust auf Selbstvernichtung

  10. Sieht man sich allein schon das Wahlverhalten an, so muß man Dr. Coleman recht geben.
    Hauptsache an der Gaußschen Normalverteilung ändert sich nichts! 🙂

    .

    „Dr. Vernon Coleman: Ich schätze, die Covid-Impfung hat den durchschnittlichen IQ um 20 Punkte gesenkt

    Es besteht kein Zweifel, dass die Menschen immer dümmer werden.

    Gestern habe ich das Foto eines Mädchens gesehen, das ein Schild mit der Aufschrift „Follow the science“ trug.

    Traurigerweise trug sie eine Maske, was ziemlich komisch ist…….“

    https://uncutnews.ch/dr-vernon-coleman-ich-schaetze-die-covid-impfung-hat-den-durchschnittlichen-iq-um-20-punkte-gesenkt/

  11. Marie-Belen 15. Oktober 2022 at 08:47

    „In Deutschland sterben normalerweise täglich durchschnittlich 2.500 Tote.“

    Hehe – können so viele Tote zweimal sterben?
    ———————————————————————————————–
    @stairway 15. Oktober 2022 at 07:42

    Den „FdP“-Trollsöldner einfach links liegen lassen. Spart Zeit und Energie.

  12. Lauterbach kann von diesen mRNA -XXXXXX Spritzen nicht genug bekommen und startet eine neue Pfizerwerbung aus unseren Steuergeldern für 33 Mio Euro.

    Lauterbach kritisiert die Verharmlosung der angeblich zu hohen Corona-Todeszahlen, kann aber noch nicht einmal belegen ob die Toten an oder mit Corona gestorben sind.

    Vor dem Problem stehen wir was die Todeszahlen im Mai betrifft nicht. Die Übersterblichkeit korreliert eindeutig mit dem mRNA Massenimpfen. Demzufolge wurde die Übersterblichkeit durch die Impfung induziert.

    Erstaunlich ist auch, dass sich Lauterbach einen Scheissdreck um die zig fach höheren Todeszahlen durch Influenza schert. Es geht ihm nur um Absatz für den Pfizerdreck.

    Ich frage mich nur wo der Judaslohn hin überwiesen wird.

  13. stairway
    15. Oktober 2022 at 07:42

    gongor @
    warum beleidigen sie den Abgeordneten der AFD ? Was hat er ihnen getan?
    Haben immer noch nicht verstanden das die Inzidenzen keinerlei Au….
    xxxxxxx

    Ich habe das oft im Bekanntenkreis, langsam kommen die Geimpften dahinter dass sie sich vergiften liessen und reagieren genau so wie der Kollege hier….

    Mein Tip, einfach eine Blutuntersuchung machen lassen… dann kommt das böse Erwachen

    Dr. Hirschhausen, ein Verfechter der Impfung hat sich schnell einer Blutwäsche unterzogen da sein Blut nach dem booster total versifft war

  14. Der boese Wolf 15. Oktober 2022 at 09:10
    Marie-Belen 15. Oktober 2022 at 08:47

    „In Deutschland sterben normalerweise täglich durchschnittlich 2.500 Tote.“
    ******

    So steht es im Text. Ich habe mich auch amüsiert und darauf gewartet, wem es wohl zuerst auffällt!
    🙂

  15. Viele Alte verkraften die mRNA Reaktion im Körper nicht!

    Ein Schelm wer dabei an die Entlastung des Rentensystems denkt.

    Verschwörungstheoretiker die bisher ja noch nie Recht hatten gehen davon aus, das in jeder xten Charge gezielt etwas reingemacht wurde.

  16. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    15. Oktober 2022 at 10:15

    Viele Alte verkraften die mRNA Reaktion im Körper nicht!

    Ein Schelm wer dabei an die Entlastung des Rentensystems denkt.

    Verschwörungstheoretiker die bisher ja noch nie Recht hatten gehen davon aus, das in jeder xten Charge gezielt etwas reingemacht wurde.

    xxxxxxxx

    mRNA ist immer noch in der Testphase, das vergessen die Meissten oder blenden es einfach aus

    Das heisst ca. 50%der Impflinge bekommen Placebo, also verdient biontech mit Wasser Milliarden, würden alle das pure Gift bekommen wären die Strassen komplett leer. Was in Lauterbach vorgeht kann ich nicht verstehen, vielleicht ist Er total Lebensmüde denn er wird der erste sein den sich das Volk vornimmt.

  17. 20 Leute im sogenannten Parlament, Anwesenheitspflicht ist wohl nur den Schulen Pflicht. Wenn sie ihre fürstlichen Diäten bekommen, ja dann sind alle Anwesend. „Demokratie“, das ich nicht lache.

  18. OHNE GOTT REGIERT!

    SCHOLZ schafft es OHNE GOTT!
    Ergebnis: Wir stehen kurz vorm Atom- und Weltkrieg
    Mit Millionen von Fremden als zusätzliches Gepäck.

    BÄRBOCK und HABECK schaffen es OHNE GOTT!
    Ergebnis: 2 zerstörte PIPELINES, unsere LEBENSADERN
    Kälte und Frieren und Insolvenzen und Millionen verzweifelte Menschen.

    LAUTERBACH schafft es ohne GOTT!
    Ergebnis: Zig Tausende IMPFTOTE und IMPFKRÜPPEL
    Von Lauterbach frech als LONGCOVID OPFER vorgeführt!
    Die GENVERÄNDERUNG löscht das Göttliche GENOM im Menschen aus.
    Dennoch hört er nicht auf, sein Gift anzupreisen. Keiner stoppt ihn!
    Ganz im Gegenteil, das Bundesgesundheitsministerium unterstützt ihn bundesweit,
    anstatt den experimentellen, tödlichen Spuk endlich zu beenden!
    Nicht einmal die Übersterblichkeit bringt die Behörden zur Vernunft!

  19. Darin hat die AfD-Fraktion 74 Einzelfragen formuliert, mit deren Klärung sich ein Untersuchungsausschuss gute 20 Jahre beschäftigen könnte, ohne am Ende zu einem brauchbaren Ergebnis zu kommen.
    ++++++++++++++++++++++++++++
    Warum das Pferd von hinten aufzäumen? Was sollen die 72 Fragen, auf denen man eh die Antwort kennt?
    Wir müssen zurück zu dem bewährten Mechanismus, wonach ein Pharma Entwickler nachweisen muss, dass keine gefährlichen Nebenwirkungen aufgetreten sind. Und zwar BEVOR das Medikament zugelassen wird. Dazu bedarf es Jahre an Zeit!
    Das war bei den vorliegenden Impfstoffen aber nicht der Fall. Der Feldversuch ist die Menschheit. Die Menschheit ersetzt die Laborratte. Die Ärzte spritzen das Zeug, und danach machen alle Verantwortlichen, die Reihe durch, die Augen zu um wahrzunehmen, was mit den Patienten passiert.
    Stattdessen wird seit 2 Jahren nicht am Medikament experimentiert, sondern am Menschen.
    Die Forderung muss also lauten, die Impfstoffe vom Markt zu nehmen.
    Was momentan passiert ist der größte, mögliche Medizinskandal, der von den Regierungen der Länder kaschidert wird.

  20. Könnte sein, diese Behauptung hat aber aktuell den Stand der Hypothese, mehr nicht.

    Es kann auch an den nicht zustandekommenen Untersuchungen und Behandlungen liegen, an der Maskerade, dem psychischen und krankmachenden Stress und so weiter.

    Dem muss ordentlich und wissenschaftlich nachgegangen werden, wir dürfen nicht mit derselben Scharlatanerie weitermachen, die wir den Wokisten vorwerfen.

    Zu Beginn sollte man z.B. die unmöglich dem Zufall unterlegenen Hodenkrebs-Erkrankungen der Fußballer untersuchen (können auch andere Ursachen haben, wie Einnahme bestimmter für Sportler Medikamente etc.), dann sollte man sich die Sterblichkeitsrate der Jugendlichen betrachten und sich Schritt für Schritt vortasten.

    Und wenn sich herausstellt, dass diese Spritzen verantwortlich dafür sind, gehören sämtliche Scharlatane weggesperrt.
    Und sie sollten zur Zwangsarbeit verpflichtet werden, um wenigstens einen Teil der Schäden zu ersetzen (auch genannt „Reputationsleistungen“).

  21. schon seit geraumer Zeit sollte die Inzidenz kein Faktor mehr für irgendwelche Maßnahmen sein, sondern die Hospitalisierung auf Intensivstationen mit Cornapatieten. Da es aber kaum noch Coronapatienten in Krankenhäusern gibt wirkt natürlich eine nicht aussagfähiger Inzidenzfaktor von z.B. von 800 bedrohlicher und medienwirksamer…Aus eigener Erfahrung kann ich berichten 66 Jahre alt männl. ungeimpft mit Lungenvorerkrankungen wie COPD, Asthma und einer asbestbedingten Pleuraveränderung ( von der BG anerkannt ) Blutgerinnungsstörung, ich hatte im Frühjahr diesen Jahres Corona, mein impfkritischer Arzt hat mir mir Novaminsulfon Tabletten verschrieben, die zumindest bei mir hilfreich waren, ich lag 4 Tage flach wie bei einem mittelschweren grippalen Infekt, nach ca. 10 Tagen war ich beschwerdefrei. Ein Antikörpertest den ich nach meiner Genesung auf eigene Kosten machen ließ hat ergeben, daß ich den ich 7 mal höhren Wert als dem Grenzwert hatte, also hat mein Immunsystem reagiert. Ich kenne inzwischen mehr Menschen die unter den Impfnebenwirkungen leiden als an einer durchgemachten Coronaerkrankung, es wären noch viel mehr, wenn sie es denn zugeben würden das sie mit der Impfung einen Fehler gemacht haben. Ganz nebenbei, ich lasse mich schon seit über 30 Jahren nicht mehr gegen Grippe impfen und lebe noch. Ich halte die ganze Coronahysertie für ein lukratives Geschäftsmodell der Pharmaindustrie und der Ärzte und als bequemes Mittel der Politik die Bürger ruhig zu stellen und zu unterdrücken.

  22. Marie-Belen 15. Oktober 2022 at 10:06

    Der boese Wolf 15. Oktober 2022 at 09:10
    Marie-Belen 15. Oktober 2022 at 08:47

    „In Deutschland sterben normalerweise täglich durchschnittlich 2.500 Tote.“
    ******

    So steht es im Text. Ich habe mich auch amüsiert und darauf gewartet, wem es wohl zuerst auffällt!
    ?
    —————————–
    The walking dead? 🙂

  23. Marie-Belen 15. Oktober 2022 at 08:47
    In Deutschland sterben normalerweise täglich durchschnittlich 2.500 Tote.
    ————————–

    Können Tote sterben?

  24. Viper 15. Oktober 2022 at 12:46
    The walking dead?
    ————-

    Sorry, ich habs eben erst gesehen.

  25. Wenn von 100 Geimpften und ständig krank werdenden nur ein Ungeimpfter nicht krank wird, dann hat der eine Ungeimpfte was richtig gemacht.

    Ich war schon immer gegen alles Wahnsinnige aus der Medienwelt, war stets pessimistisch und hatte stets Recht. Ahu

  26. Bloss, dass die Übersterblichkeit nicht im März 21 begann, sondern bereits im Dezember 20. Da schnellten die Todeszahlen gleich mal um wimre 21.000 hoch. Was ca ein Viertel mehr als üblich ist. Dabei wurde erst ca zum 22 erstmalig mit der Todesspritze angefangen. Jedenfalls wurde uns anfangs erzählt, dass die Plörre nach Ansatz 5 Tage hält. Es gab am 27.Dez einen Artikel bei der Blöd-online, dass einige 1000 Spritzen in München weggeworfen werden mussten. Demzufolge wurde spätestens am 22 damit angefangen, wahrscheinlich sogar noch einige Tage eher.

  27. @ gonger 15. Oktober 2022 at 07:08

    Was soll das denn mit einem Tritt unter
    die Gürtellinie?

    Ich wähle die AfD jedesmal mit Bauchgrimmen.
    Eine hirnlose Partei mit Corona-Panikmache,
    Bundestagsklatschaffen pro Selenski,
    Lesbe mit ihrer bunten Regenbogenfamilie
    an der Spitze, derzeit fällt sie(AfD) öffentl. über
    B. v. Storch her, Gauland mit Penner-Gebiß usw.
    ist nur schwer verdaulich. Wenn die AfD mal
    eine richtige Frau u. Mutter an Weidels Stelle
    setzen würde, würde die Partei viel mehr
    Wählerinnen anziehen.

  28. @ lorbas 15. Oktober 2022 at 14:03

    Margarete Stokowski:
    „Aber einen großen Wunsch habe ich auch an die sogenannten Frauenzeitschriften und alle Fernsehformate, die nur darin bestehen, Frauenkörper zu bewerten, Mädchen und Frauen zu demütigen und zu beschämen, wenn sie nicht aussehen wie eine verdammte Puppe aus dem Wachsfigurenkabinett.“
    +https://www.deutschlandfunk.de/60-sekunden-fuer-margarete-stokowski-bitte-geht-einfach-100.html
    Margaretes Foto spätestens von 2015:
    https://taz.de/uploads/images/684×342/ms_rot_2_1_web2.jpg
    Lauterbach jetzt mit der verheuchelten Polin,
    Antifa-Margarete, die sich über geschminkte
    „Wachspüppchen“ aufregt – bestimmt nicht
    ganz billig so ein linksradikales verlogenes
    Flitscherl für seine Propaganda einzukaufen.
    https://pbs.twimg.com/media/FfDulliXEAEgHdh.png

Comments are closed.