Im Antaios-Verlag ist mit "Tödliche Torheit" von Manfred Kleine Hartlage eine großartige Analyse des Ukraine-Kriegs aus deutscher Sicht erschienen.

Von WOLFGANG HÜBNER | Es gibt nur ganz wenige Texte, aus denen das Zitieren deshalb so schwerfällt, weil jeder Satz daraus zitiert werden müsste. Manfred Kleine-Hartlages gerade im Antaios-Verlag erschienene Analyse „Tödliche Torheit“ über den „Krieg in der Ukraine und das Desaster der deutschen Politik“ gehört zu diesem winzigen Kreis publizistischer Spitzenleistungen. Wer die knapp 100 Seiten seiner Broschüre mit der gebührenden Aufmerksamkeit gelesen hat, wird zu diesem Thema nicht nur viel klüger, sondern ist künftig bei diesem Thema ein unbezwingbarer Teilnehmer an jeder Diskussion. Ich gehöre wohl kaum zu denen, die solche Lobeshymnen leichtfertig singen, doch in diesem Fall kann ich gar nichts anderes tun.

Bereits in seiner Einleitung macht der Autor klar, dass sein Thema nicht der Krieg an sich sei, „sondern die westliche, speziell die deutsche Politik und Gesellschaft, ihre ideologischen und psychologischen Dispositionen und die in ihnen wirkenden Machtstrukturen, die im Spiegel dieses Krieges mit karikaturhafter Deutlichkeit hervortreten.“ Das ist schon ein wesentlich anspruchsvollerer Ansatz zur Behandlung des Themas als das in den allermeisten Beiträgen dazu der Fall ist. Um diesen Anspruch einzulösen, behandelt Kleine-Hartlage in einem kurzen Kapitel gleich eine Schlüsselfrage des Krieges: „Was ist ein Aggressor?“ Er findet eine überzeugende Antwort auf die täglich dem Publikum eingehämmerte Parole vom „russischen Angriffskrieg“.

In einem wesentlich längeren Kapitel wird umfassend „Die Strategie des Westens und der Ukraine“ ins Blickfeld genommen. Der Verfasser kommt zu dem Schluss: „Alle Kosten, Schäden und Risiken der US-Strategie gehen also zu Lasten der europäischen NATO-Staaten und der Ukraine, alle Chancen und jeder Nutzen verbleibt bei den USA.“ Womit die Frage sich aufdrängt, „wie und warum so etwas funktionieren kann“, speziell in Deutschland, das die größten Lasten und Nachteile zu tragen hat. Das erörtert das nachfolgende Kapitel „Die Fortschreibung des Merkel-Syndroms“.

In seinem vorhergehenden Buch „Systemfrage“ hat Kleine-Hartlage insgesamt zehn Kriterien definiert, mit denen er die deutschen Krisensituationen (Flüchtlinge, Corona usw.) auf bestimmte gemeinsame Merkmale untersuchen kann. Auf die Ukraine-Krise treffen neun dieser zehn Kriterien zu! Es sei der Lektüre von „Tödliche Torheit“ nicht vorweggenommen, warum das so ist und warum lediglich ein Kriterium nicht zutrifft. Geradezu sensationell erhellend ist das auf höchstem Niveau geschriebene Kapitel „Die mentale Disposition“. Schon allein deswegen ist „Tödliche Torheit“ Pflichtlektüre für alle, die wissen wollen, was wirklich geschieht und warum wir an diesem Desaster der deutschen Politik teilhaben müssen. Kauft und lest!

„Tödliche Torheit“ ist im Verlag Antaios erschienen und kostet 13 Euro. Nicht weniger empfehlenswert ist Kleine Hartlages dort ebenfalls erschienenes Buch „Systemfrage“, das 18 Euro kostet. Bereichernder können 13, 18 und – zusammengefaßt –  31 Euro derzeit nicht angelegt werden!

Bestellempfehlung:

» Kleine -Hartlage: Tödliche Torheit. Der Krieg in der Ukraine und das Desaster der deutschen Politikhier bestellen.
» Kleine-Hartlage: Systemfrage. Vom Scheitern der Republik und dem Tag danachhier bestellen.


Wolfgang Hübner.
Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

70 KOMMENTARE

  1. Eilt!

    Importiertes Morden im Norden

    Brutale Messerattacken in Schwerin und Leer (Ostfriesland).

  2. Dre Kreig in der Ukraine ist zuallererst ein Desater rfür die Ukraine, Zerstörung un Tod durch einen volkerrechtswidrigen Angriff durch Russland. In zweiter Linie ist es ein Desaster für Russland. Es verschleudert Unmengen an Material und Soldaten für nichts.
    Für Deutschland sind die Folgen zu verkraften, weil sie nur vorrübergehend sind. Für Putin ist es ein völliger Fehlschlag und zeigt deutlich, dass er den Borden der Realität verloren hat. Er kann Wunsch und Wirklichkeit nicht mehr unterscheiden und glaubt seine eigene Propaganda. Er wirft Russland um Jahrzehnte zurück.

  3. M.K.Hartlage den ich sehr schätze (habe auch selbst sein Buch „Systemfrage“ seit geraumer Zeit geordert)
    hätte auch bei seiner Titel des neuen Buches das Wort „Torheit“ ruhig weglassen können. Was hier als Desaster des Westens produziert wird wird dem einem Schlagwort gerecht: Tödlich !
    Übrigens…. dazu zwar schon zum Thema mal gepostet passend das Radio Interview mit M.K.Hartage
    Dez. 21 In dieser hochbrisanten Sendung geht es um nichts geringeres als der Frage nach dem Ende der BRD! -https://www.youtube.com/watch?v=dGtblGqZ3io

    Bekommen wir gemeinsam den heissen Herbst West und Ost auf der Strasse zusammen – oder muss der Osten unseres Landes aufgrund seiner ex DDR Erfahrungen erneut alleine für unsere Freiheit und bisherigen relativen Wohlstand kämpfen?
    Ich hoffe nicht!

  4. Nun ich gebe zu, ich kann nicht das gesamte westliche Verhalten erklären. Ich habe es mal mit einigen schwierigen Aspekten versucht. Also z.B. warum alle ganz schart auf einen Atomkrieg sind, bzw. nicht einmal da Widerspruch wagen.

    Ich hatte lediglich die Erklärung, dass man nicht zurückweichen dürfe. Daraus folgt dann in der Konsequenz der Atomkrieg. Man will also nicht wirklich den Atomkrieg, aber man muß sich so verhalten, dass (zumindest der auf Europa beschränkte) Atomkrieg die unvermeidliche Konsequenz sein wird.

    Zu diesem Verhalten wiederum ist man dadurch dispositioniert, weil man in der Öffentlichkeit keine abweichende Meinung vertreten darf. Also sieht es so aus als ob man den Atomkrieg nicht fürchtet (was freilich nicht sein kann). So ist das in der mentalen Diktatur. Es ist aus!.

  5. Baerbock „unser Neues Deutsches Blitzmädel“
    Blitzmädel aus Wikipedia:
    „Blitzmädel“ oder „Blitzmädchen“ war ein Begriff aus der Soldatensprache. Die Bezeichnung war vom Blitz-Emblem, dem Abzeichen auf dem Uniformärmel oder auf der Krawatte, abgeleitet. Der Blitz war ein Emblem der Nachrichtentruppe von Wehrmacht und Waffen-SS. Der Begriff hatte teilweise einen abwertenden Beiklang, entsprechend soll ihr Ansehen in Teilen der Bevölkerung und bei Soldaten gering gewesen sein.

  6. Meine Güte, @klimbt, warum erzählen Sie uns nicht lieber einmal, wessen Brot Sie essen und wessen Lied Sie singen?

  7. Die „Führerin“ Baarbock zu Besuch bei ihren Nazifreunden in der Ukraine. Ihr Opa war auch schon dort, wie sie voll Stolz verkündete. Aber wie er zurückkam, das verschwieg Sie. Deutschland reisst Europa in die Katastrophe. Deutschland hat mehr Psychooathen als die ganze Welt zusammen. Vorallen die bodenlose Arroganz ist richtig Abstossend.

  8. Bestimmt lesenswert, aber ich kann mich derzeit nicht auf Bücher konzentrieren. Und es ist auch ein wenig bizarr, ein Buch zu lesen, in dem einem die Mechanismen des eigenen Untergangs vor Augen geführt werden, während er in der Realität gerade stattfindet. Ich muß mich leider auf die kurzen, aber gehaltvollen Artikel hier samt Kommentaren beschränken, mehr geht nicht.

  9. Der kleine Champignon da oben auf dem Foto hat sich als hochtoxischer grüner Knollenblätterpilz erwiesen und das Toxis heisst Moralimperialismus.

  10. Mattes 5. Oktober 2022 at 15:49

    Genau das war auch mein erster Gedanke.

    Diese Bücher müssen die lesen, die Tomaten auf den Augen haben. Mich ohne Tomaten zieht das nur noch mehr runter. Also spare ich die 31eur lieber für schlechte Zeiten…

  11. Tödliche Torheit heißt jetzt moralischer und politischer Mut:
    Merkel erhält hoch dotierten UN-Preis für ihre Flüchtlingspolitik
    Die ehemalige Bundeskanzlerin Angela Merkel wird mit dem Flüchtlingspreis des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) geehrt. „Indem sie sich für den Schutz und die Möglichkeit des Neuanfanges einer so großen Zahl von Flüchtlingen engagierte, bewies Angela Merkel großen moralischen und politischen Mut.“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article241406779/Mut-bewiesen-Merkel-erhaelt-hoch-dotierten-Nansen-Fluechtlingspreis-vom-UNHCR.html

  12. Mantis 5. Oktober 2022 at 16:27

    Mut beweisen eher die, welche seit Merkels Amoklauf ihr Zusammenleben mit dem gewaltkültürellen Gesochse täglich neu aushandeln und dabei unter Umständen ermordet und auf Strassen, Grünstreifen und in Flüssen „entsorgt“ werden, während sich die dafür verantwortlichen Bewohner des Elfenbeinturmes in ihrer wohlstandsverwahrlosten Dekadenz gegenseitig heilig sprechen.

  13. Was hat die da zu suchen?

    Bei uns hier im Land gibt es 13,8 Millionen Arme.
    Darum sollte sie sich kümmern.

  14. THOMAS RÖPER

    Propaganda
    Wenn der Spiegel keine Argumente hat…
    Der Spiegel echauffiert sich darüber, dass viele die USA beschuldigen, die Nord-Stream-Pipelines gesprengt zu haben. Dabei ergeht sich der Spiegel in Beschimpfungen, anstatt Argumente vorzubringen…

    Stöcker arbeitet sich in seiner Kolumne an den bösen russischen Propagandisten ab, bei denen es sich natürlich um die üblichen Feindbilder des Spiegel handelt, also Abgeordnete von AfD und der Linken. Und natürlich geht es auch um allerlei „in Russland ansässige deutsche Kremlpropagandisten“ (womit unter anderem ich gemeint bin), „obskure prorussische Telegram-Kanäle“ und andere. All diese bösen „Propagandisten“ sind laut Stöcker damit beschäftigt, den armen USA vollkommen grundlos die Schuld für die Explosion der Pipelines in der Ostsee zuzuschieben, was natürlich – so klingt es zwischen den Zeilen – vollkommen absurd ist.

    Da Herr Stöcker offensichtlich zu den interessierten Lesern des Anti-Spiegel gehört, will ich ihn daran erinnern, worum es tatsächlich geht. Es geht nicht um die Frage, ob Leute wie ich in seinen Augen „Kremlpropagandisten“ sind, oder ob er in meinen Augen ein „NATO-Propagandist“ ist, es geht um die Frage, wer die Pipelines gesprengt hat. Daher will ich Herrn Stöcker ein paar einfache Fragen stellen, auf die er ja mal antworten könnte (was er natürlich nicht tun wird).

    Russland soll also seine eigenen Pipelines gesprengt haben, um sein Gas als Druckmittel einzusetzen, so wollen uns das die NATO-Propagandisten verkaufen. Russland hat sein Gas zwar nie als Druckmittel eingesetzt, aber tun wir mal so, als würde Russland das tun wollen.

    Dann wäre es logisch gewesen, wenn Russland Europa sofort nach Verhängung der Sanktionen Anfang März den Gashahn zugedreht und gesagt hätte, dass es erst wieder Gas gibt, wenn die EU ihre anti-russische Politik beendet. Und um ein Druckmittel zu haben, bräuchte Russland seine Pipelines, denn wenn es die Pipelines sprengt, wäre das Druckmittel verschwunden, weil Russland ohne Pipelines kein Gas mehr nach Europa liefern kann. Mit der Sprengung der Pipelines würde Russland sich sein angebliches Druckmittel selbst kaputt machen.

    Hinzu kommt, dass Russland den Gasfluss nach Europa nicht eingestellt, ja nicht einmal reduziert hat. Es gibt fünf Pipelines, die russisches Gas nach Europa bringen,

    (:::)

    Polen ist übrigens der große Gewinner innerhalb der EU, denn erstens hat Polen – mit freundlicher finanzieller Unterstützung der USA – ein Flüssiggasterminal gebaut und zweitens hat Polen just an dem Tag, an dem Nord Stream gesprengt wurde, eine neue Gaspipeline eröffnet, die norwegisches Gas nach Polen bringen wird. Das ist praktisch für die USA, denn damit wird zuverlässig verhindert, dass Polen die Jamal-Europa-Pipeline wieder in Betrieb nehmen könnte.

    Das den USA ausgesprochen treu ergebene Polen ist in der EU der große Gewinner der Entwicklungen, denn nun wird das Land zu einem Gas-Hub, verdient kräftig am Gastransit in andere EU-Länder und bekommt übrigens nebenbei ein nettes Druckmittel gegen Deutschland an die Hand, denn Deutschland ist in Zukunft – zumindest zum Teil – auf Polen angewiesen, wenn es Gas bekommen möchte.

    Die USA sind jedoch der große Gewinner, denn de facto sind nun (mit Polens Hilfe) drei russische Pipelines stillgelegt worden: Nord Stream 1 und 2 und die Jamal-Europa-Pipeline…

    Hätte Russland seine eigenen Pipelines sprengen wollen, hätte es das wohl eher da getan, wo es die Chance hätte, das unbemerkt zu tun, also im Norden der Ostsee. Stattdessen soll Russland das unter den Augen der NATO getan haben, ohne dass die NATO, die dort auch noch Manöver durchgeführt hat, es bemerkt hätte. Das ist nicht nur unwahrscheinlich, das ist schlicht unmöglich…

    Es ist faszinierend, dass NATO-Propagandisten den Menschen erzählen wollen, dass Russland sich ständig selbst ins Knie schießt. Russland beschießt demnach pro-russische Zivilisten in der Ukraine. Russland beschießt angeblich das AKW in Saporoschje, das von Russland kontrolliert wird. Und Russland sprengt nach dieser Logik seine eigenen Pipelines in die Luft, womit es sich selbst schadet und seinen Gegnern, namentlich den USA und Polen, auf dem Silbertablett serviert, wovon diese seit Jahren träumen.

    Liebe NATO-Propagandisten, könnt Ihr mir mal erklären, ob Ihr die russische Regierung wirklich für so doof haltet, oder ob Ihr nur Eure eigenen Leser für so doof haltet, dass sie diesen Unsinn glauben?…
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/wenn-der-spiegel-keine-argumente-hat/

  15. Natotroll K. schrieb im anderen Strang:

    „Verliert Putin in der Ukraine, ist das eine Chance für Russland, um in die zivisierte Völkergemeinschaft zurück zu kehren. Es wäre nur das Ende des Putinregimes und seiner Oligarchen.“

    —————————–——————
    +++++++++++++++++++++++

    Ist Ihr hl. Oligarch, Kokser, Pimmelpianist,
    Unterhemdenfürst u. Massenmörder
    Wladimir Selenski etwa zivilisiert? Was ist
    überhaupt am Shithole Korruptaine zivilisiert,
    wo schon Eltern von Grundschulkindern die
    Lehrer bestechen, wo es nur Minilöhne gibt,
    dafür die Prostitution blüht?

    CPI 2021: Tabellarische Rangliste

    Der Korruptionswahrnehmungsindex (Corruption Perceptions Index, CPI) aggregiert Daten aus 13 Einzelindizes von 12 unabhängigen Institutionen, die auf der Befragung von Expertinnen und Experten, Umfragen sowie weiteren Untersuchungen zur Wahrnehmung des Korruptionsniveaus im öffentlichen Sektor beruhen.

    Ukraine schlechter als Algerien u. Sambia.
    Viel Spaß beim Scrollen! Rußland ist in der
    Tabelle zwar schlechter, aber es ist ja viel
    größer als die Korruptaine u. hat noch
    einige Islamistans am Halse, wo eh das
    Bakschisch wächst, blüht u. gedeiht:
    https://www.transparency.de/cpi/cpi-2021/cpi-2021-tabellarische-rangliste/?L=0

    Vampir Schlawinski wurde u. wird von Oligarchen
    gepampert u. auch Gates, Zuckerberg, Jobs,
    Soros usw. sind Oligarchen. Es braucht sich der woke
    Werte-Westen gar nicht so herablassend zu gebärden.
    https://exxpress.at/media/2022/08/selenskyj-3.jpg

  16. @ Mantis 16:27

    11.10.2015
    BILD: Wären Sie persönlich bereit, bei sich zu Hause Flüchtlinge aufzunehmen?

    Merkel: „Auch wenn ich großen Respekt für die Menschen habe, die das tun, könnte ich mir das für mich derzeit nicht vorstellen. Ich sehe es außerdem als meine Aufgabe an, alles zu tun, dass der Staat dieser Aufgabe so vernünftig wie möglich nachkommen kann.“

    Bitte ganz bis zum Ende des Interviews scrollen:
    https://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise/wie-schaffen-wir-das-bloss-frau-merkel-42975340.bild.html

  17. Manfred Kleine-Hartlage ist in dieser Beziehung für mich immer die erste und vor allem kompetente Adresse, habe schon 3 Exemplare gekauft, die sind schon weg und werde noch welche ordern, die
    ich weitergebe und verschenke !

    LESEN ! Es lohnt sich auf alle Fälle !

  18. @ Herzschmerz 5. Oktober 2022 at 15:44

    Klimbt: „Für Putin ist es ein völliger Fehlschlag und zeigt deutlich, dass er den Borden der Realität verloren hat. Er kann Wunsch und Wirklichkeit nicht mehr unterscheiden und glaubt seine eigene Propaganda.“

    Klimbt schließt von sich auf Putin.

  19. Wer über ein sicheres Drittland nach Deutschland einreist und hier Asyl beantragt, ist ein BETRÜGER!

  20. Und was die Vorstellungen der US-Regierung angehen mag, betreffend der Investitionen, die jetzt nicht mehr in dieses kaputte Deutschland gehen: In die USA mit ihrem Fiat-Dollar-System gehen sie erst recht nicht, sondern in die BRICS-Staaten. Die USA schießen sich mit ihrem Ukraine-Russland-Projekt ins eigene Knie – wenn’s dabei bleibt und nicht noch mehr Körperteile der USA getroffen werden!

  21. @ Goldfischteich 5. Oktober 2022 at 17:51
    Und was die Vorstellungen der US-Regierung angehen mag, betreffend der Investitionen, die jetzt nicht mehr in dieses kaputte Deutschland gehen: In die USA mit ihrem Fiat-Dollar-System gehen sie erst recht nicht, sondern in die BRICS-Staaten. Die USA schießen sich mit ihrem Ukraine-Russland-Projekt ins eigene Knie – wenn’s dabei bleibt und nicht noch mehr Körperteile der USA getroffen werden!
    ————————–
    Ein Konzern, der jetzt in Amerika investiert, hat es doppelt verdient Pleite zu gehen.
    1.) Standort kurz vor dem freien Fall. Die Investitionen sind weg.
    2.) Verräter, auf die schwarze Liste.

  22. Man kommt fast im Ausland zu der Meinung, daß sich das linke politische und Mediale Etablischment
    nach Rechtsaußen verschoben hat, und wieder absurde Rachegefühle wieder Hochleben lässt, weil da welche es bis Heute nicht verkraften können, daß die Russen in Berlin 1945 die Siegesfahne hissten!!
    Die sich selbsternannte Führungsgroßmacht in der EU ist eigentlich nur das kleine Kind von den USA und weiterer Rückendeckung
    der anderen Natoländer

  23. Herr Putin ist ein Egomane und früherer Geheimdienst-Experte, der seine Machtposition mit – aus meiner Sicht – unerlaubten Mitteln vergrößert. Da es sich um kriegerische Mittel handelt – bei denen zahlreiche Unschuldige täglich ihr einzigartiges Leben verlieren, lehne ich dies ab.

    Dass verwerfliche Machtmenschen/Kriegstreiber des Westens/der NATO die Russen betrogen haben, sie geradezu bis auf des Messers Schneide reizten durch NATO-Osterweiterung sowie durch die politische Besetzung der korrupten USA-infiltrierten Ukraine, das verkenne ich nicht.

    Aber die Headline
    „Tödliche Torheit: Das deutsche Ukraine-Desaster“
    passt eigentlich nicht so richtig.

    Denn das „Desaster“ ist ein weltweites Desaster, insbesondere auch ein Desaster der UNO. Niemand in der UNO hat die russischen Klagen über ukrainische Menschrechtsverletzungen in den aktuell nun zu Russland zählenden Teilgebieten der Ukraine jemals ernst genommen.

    Putin hat das getan, was sich aus seinem (imperialen!) Machtverständnis heraus aufdrängte.
    Dass er offenbar seine Truppen heillos überschätzte, nur miserable Luftaufklärung stattfand und stattfindet sowie auch die Versorgung der Truppe katastrophal ist, zeugt nicht für überragende Fähigkeiten des russischen konventionellen Militärs.

    Er wird dies in Kürze kompensieren durch einen „Paukenschlag“, wenn der Unwerte-Westen weiterhin der Ukraine neuzeitliche Waffen liefert und Milliarden Euro und US-Dollar liefert, um den Krieg zu verlängern.

    Die militärisch aufgeweckten Strategen in Moskau forderten Paukenschläge schon lange. Der Westen hat es in der Hand, ob es zur weiteren Eskalation kommt.

    Der einzige Vorteil des Ukraine-Kriegs für Deutschland ist aus meiner Sicht:

    Die Polit-Heuchler und Moral-Lügner der Kartell-Parteien zeigen ihr wahres blutrünstiges Gesicht.
    Hasserfüllte Kriegtreiberei bei der Mehrzahl ehemaliger Wehrdienstverweigerer wie Scholz, Haback und Co. Diese Maulhelden sollte man an die Front schicken, wenn sie etwas Mumm in den Knochen haben sollten. Nein, aber für deren Pesudo-Moral sollen andere ihr Leben opfern? Lächerlich!

  24. Scott Ritter: Nach Beitritt der Volksrepubliken zu Russland befindet sich die NATO in einem Dilemma
    3 Okt. 2022 20:02 Uhr
    ………..Die effektive Neutralisierung der NATO durch diese Aktion wird höchstwahrscheinlich als Wendepunkt in diesem Konflikt betrachtet werden, der angesichts eines unvermeidlichen russischen Sieges das Schicksal der Ukraine besiegelt hat.
    https://rtde.live/meinung/150522-nach-beitritt-volksrepubliken-zu-russland/
    —————————-
    Das besiegelt auch das Schicksal der USA, die ebenfalls neutralisiert wird.
    Glaubt denn einer, China ließe es sich gefallen, daß die USA Russland in einander bekämpfende Republiken zerlegt und die Rohstoffe ausbeutet?

  25. Mantis 5. Oktober 2022 at 16:57
    Baerbock bei Auftritt ausgepfiffen? Wie ein Video den Fall verdreht..
    https://www.t-online.de/region/hannover/id_100061204/annalena-baerbock-in-hannover-wurde-sie-bei-wahlkampf-auftritt-ausgepfiffen-.html

    Niedersachsen will lt. Weil am Sonntag „rot-grün“ werden.
    ————
    Das letzte Aufgebot. Althusmann biedert sich den Sozen an.
    Die gute Nachricht: Die AfD liegt heute bundesweit bei BILD/INSA bei 15% aber für die Nds-Wahl bringt es nichts mehr. Es ist einfach noch zu warm in Niedersachen…3,5% bis zu den Grünen, 4% bis zu den Sozen.
    Geht doch! Mühsam ernährt sich das Eichhörnschen..
    https://dawum.de/

  26. Anita Steiner 5. Oktober 2022 at 18:26
    US-Kongresswahl: Joe Biden stürzt in Umfrage massiv ab
    https://exxpress.at/us-kongresswahl-joe-biden-stuerzt-in-umfrage-massiv-ab/
    Ein Grund mehr für Krieg.Oder???
    ————
    Spätestens, wenn die Republikaner die Zwischenwahlen gewonnen haben, wird dem Spuk ein Ende gesetzt, und das nicht, weil sie die Russen so lieben, sondern weil hinter der Partei mehrheitlich nicht ausschließlich die Rüstungsindustrie steht, sondern Unternehmer aller Größenordnungen.

  27. klimbt 5. Oktober 2022 at 14:41
    Er wirft Russland um Jahrzehnte zurück.

    …und uns auch. Danke für nichts.
    Bei diesem Krieg gibt es nur Verlierer außer den USA. Inzwischen pfeifen es ja die Spatzen von den Dächern daß die Amerikaner und Polen an der Pipeline rumgefummelt haben. Jetzt wollen die „Südländer“ auch noch von unseren 200 Mrd. Gas-€ partizipieren…

  28. @gonger 5. Oktober 2022 at 18:43

    Zitat: ..“M.K.H’s Bücher sind leider etwas schwer verdaulich. Die muß man 2 x lesen.“

    Bemerkung: lieber gonger – vielleicht verstehen Sie diesen kritischen Diskussions-Inhalt von M.K.H.
    besser. Siehe unten Link. Da braucht man nicht einmal Philosophie studiert zuhaben geschweige denn Kinderbücher schreiben um dann „Wirtschaftminister“ eines 82 Millionen Landes zu werden.
    Nochmals wie bereits hier gepostet,es in dieser hochbrisanten Sendung geht es um nichts geringeres als der Frage nach dem Ende der BRD! Selbst Habeck müsst dies mit seinem Grünsozialistischen Utopie Vorstellungen doch keine Ahnung von Betriebswirtschaft und div. Rechtsformen (GbR, GmbH, OHG & Co. KG,Einzelfirma,ect. ,verstehen .
    siehe https://www.youtube.com/watch?v=dGtblGqZ3io
    höchst interessant und wichtig!

  29. Für eine Systemfrage halte ich die bundesdeutsche Wirklichkeit nicht!
    Natürlich wirkt die befangene Gehirnwäsche auf nicht wenige Menschen.
    Doch es gibt auch die anderen, die dank ihres Selbstvertrauens und Selbstbewustseins ihre eigenen Schlüsse aus dem Cocktail aus Information und Desinformation ziehen können.

    Der gesunde Menschenverstand ist wohl eher dazu in der Lage, eine differenzierte Beurteilung zu finden und sehr skeptisch bei einer Scharzweiß-Malerei zu sein.

    Doch gerade beim russischen Ukrainekrieg gibt es nun einmal unzweifelhafte Fakten, die, aus welchen Gründen auch immer, nicht jeder bereit ist zu sehen.
    Dazu gehört der völkerrechtswidrige Einfall der russischen Truppen, ob man dieses nun wahrhaben will oder nicht!
    Ich habe diesen Einfall von Anfang an als einen schweren politischen Fehler gesehen, der viel diplomatisches und wirtschaftliches Porzellan völlig unnötig zerschlagen und den geostrategischen Interessen der Amerikaner in die Hände gespielt hat.
    Die Ameriksner sind genauso wenig selbstlos wie die Russen!

    Meiner Überzeugung ging es den Amerikanern zunächst bei der Ukraine darum, einen Anlss zu finden, um etwa die Nordstream-Gaspipelines und die deutsch-russischen Wirtschaftsverflechtungen möglichst dauerhaft zu zerstören.

    Dieses ist ihnen, dank Putins verbrannten Begehrlichkeiten gegenüber der Ukraine, bisher erfolgreich gelungen.
    Offenbar bewegt sich Putin hier in verkrusteten, alten Denkstrukturen und hat so seine vielversprechenden Trümpfe gegenüber der USA leichtfertig und ohne Not verspielt.

    Gerade weil es keine Rechtfertigung für diesen völkerrechtswidrigen Krieg gibt, lassen sich die nicht selbstlosen geostrategischen Absichten der USA dahinter verbergen.
    Doch in ihrer Überheblichkeit machen die Amerikaner ebenfalls Fehler, etwa bei der Sprengung der Nordstream-Gaspipelines und lassen die Katze aus dem Sack, mit Bidens Vorankündigung.

    Sie hätten übrigens für die Erreichung des jetzigen Zustandes in Europa auch die leidgeprüfte Ukraine über die Klinge springen lassen.
    Es geht den Amerikanern um die Kontrolle von Wirtschaftsräumen.
    Ein eurasischer Wirtschaftsraum mit Deutschland und Russland zusammen an der Spitze war schon immer der schlimmste Alptraum der Amerikaner und Engländer.

    Warum sind diese Überlegungen für uns Deutsche so wichtig?
    Ohne das Erkennen unserer eigenen Interessen, hierzu gehört auch unsere Geschichte, ist man diesen internationalen Machenschaften eher hilflos ausgeliefert.
    Wissen wird in dieser Hilflosigkeit durch Glauben ersetzt, obwohl die wirklichen Kausalitäten so nahe liegen.

    Dieser deutsch-angelsächsische Interessenskonflikt existiert nicht erst seit heute, sondern ist verantwortlich für zwei Weltkriege und hängt wie ein Damogles-Schwert über den Köpfen von uns Deutschen.
    Es geht also weniger um eine tödliche Torheit bei den Deutschen im Allgemeinen, sondern um eine verheerende Unwissenheit und eine hieraus entwickelte Hilflosigkeit, die den verängstigten Blick über den eigenen Tellerrand verhindert.

    Die Nichtsouveränität unseres Landes und der diskriminierende Kampf der politisch Verantwortlichen gegen unsere Identität, u.a. mit Hilfe des ewigen Schuldkultes, haben diese wenig selbstbewusste Lage von vielen Deutschen erst geschaffen.

    Der Begriff „System“ wird dieser tragischen Situation nicht ganz gerecht, weil es immer eine Wahl gibt, für jeden einzelnen von uns Deutschen. Dieser Herausforderung muss sich jeder Deutsche stellen, wenn sich wirklich etwas Grundlegendes in Deutschland ändern soll. Ich bin diesbezüglich sehr zuversichtlich,

    Der wachsende Widerstand auf den Straßen zeigt uns ja, dass ein Umdenken grundsätzlich möglich ist und die herrschende Politik und ihre regierungsnahen befangenen Medien diese Entwicklung letztlich nicht zu verhindern mögen.
    Ich bin also zuversichtlich, je mehr die ideologisierte Politik ihre Grenzen findet und an der Realität scheitert, scheitern muss, werden sich die Deutschen aus diesem politisch selbstverschuldeten Schlamassel wieder selbst befreien.

  30. Theo65
    5. Oktober 2022 at 18:46

    News Front:
    https://de.news-front.info/2022/10/05/die-ukrainischen-streitkrafte-haben-nach-eigenen-angaben-zivilisten-auch-frauen-und-kinder-getotet-und-granaten-in-keller-geworfen-in-denen-sich-menschen-versteckt-hielten/
    =======
    Das ist unglaublich! Schrecklich, abartig…..

    Aber: Kein Impressum etc.
    Wie vertrauenswürdig ist diese Seite?
    PI hat auch kein Impressum aber verweist auf Quellen.

    Gibt es da ggf. noch andere/weitere Berichte?

  31. klimbt 5. Oktober 2022 at 14:41

    Dre Kreig in der Ukraine ist zuallererst ein Desater rfür die Ukraine, Zerstörung un Tod durch einen volkerrechtswidrigen Angriff durch Russland. In zweiter Linie ist es ein Desaster für Russland. Es verschleudert Unmengen an Material und Soldaten für nichts.
    Für Deutschland sind die Folgen zu verkraften, weil sie nur vorrübergehend sind. Für Putin ist es ein völliger Fehlschlag und zeigt deutlich, dass er den Borden der Realität verloren hat. Er kann Wunsch und Wirklichkeit nicht mehr unterscheiden und glaubt seine eigene Propaganda. Er wirft Russland um Jahrzehnte zurück.

    Lern erstmal Deutsch bevor Du Deinen geistigen Dünnschiss hier ablässt!

  32. Wenn man unseren völlig neutralen Medien glauben kann, dann stehen die Ukrainer ja eh kurz vorm Sieg gegen die russische Armee. Die eine Flugabwehrkanone die unserer deplatzierte Verteidigungsministerin hergeschenkt hat, wirds schon richten.
    Ich persönlich finde es furchtbar das schon wieder russische Soldaten durch deutsche Waffen sterben.
    Diesmal in einem Stellvertreterkrieg für ein Land mit dem wir absolut nichts am Hut haben.

  33. Aktuell zur tödlichen Torheit – Habeck macht auf Wunderland Deutschland durch Grüne Wahlpropaganda in Niedersachsen, regt sich künstlich über Mondpreise auf die seine Sekte selbst verursacht hat, sowie 10.000 weitere Refugees machen sich nach Europa auf und vieles weitere—>
    Ach ja… Baerbock`s „Polen- Molen“- DeutschSchwurbel breitet sich auch wieder aus und Savcan Chebli sucht eine bessere Welt. –
    Mehr Wahnsinn in Deutschland Absurdistan geht nicht.
    Tim Kellner klärt auf -heute veröffentlicht:
    https://www.youtube.com/watch?v=wfOfDU4Sqcs

  34. @ Maria Koenig 5. Oktober 2022 at 21:26

    Gute Nacht!
    __________________

    Gehen Sie ins Bett oder bezieht sich das auf die allgemeine Lage?

  35. BinTolerant 5. Oktober 2022 at 21:30
    Aktuell zur tödlichen Torheit – Habeck macht auf Wunderland Deutschland durch Grüne Wahlpropaganda in Niedersachsen, regt sich künstlich über Mondpreise auf die seine Sekte selbst verursacht hat, sowie 10.000 weitere Refugees machen sich nach Europa auf und vieles weitere—>
    —–
    Die „zu Schützenden“ wurden 2015 vom Innenminister in H-Langenhagen, vermutlich auch im benachbarten Wunsdorf (Ami-Land!), mit dem „schönen Namen“ persönlich begrüßt.
    Danach wurden sie weiter ‚gen Norden, weil in Hamburg ein Nachtflug – Verbot besteht, 180 KM nach HH und weiter nach S-H gekarrt.
    Die Busunternehmer konnten sich nicht dagegen wehren. Ich weiß worüber ich schreibe.

  36. Wenn ich das Bild zum Beitrag sehe, frage ich mich, warum die, die, die sich als mehr kriegslüstgern als die Masse der Menschen in Deutschland, nicht in einen „putinschen Hinterhalt“ geraten und nachhaltig-final gelöscht werden?
    Oder dienst die Staffage (siehe Bild von Baerbock zum Beitrag) allein dem, was der verblödete Medienkonsument schlucken soll, „ich/wir sind unverwundbar“?!

  37. Ich meine, schickt doch die Kinder von Baerbock, Habeck und Konsorten, die sich so sehr für die Ukraine „nackt machen“ an die vorderste Front des Krieges!
    Dann können alle diejenigen, die den Menschen, die „Frieden wollen“, „Kriegsverdrossenheit“ vorwerfen – aus dem GRÜNEN Lager – (siehe oben) ihre eigenen Nachfahren zuallererst an die Front, in den Krieg mit Russland schicken!!!

  38. Höchste Zeit, Selenskyj zu stoppen.
    Seine Kriegsziele werden immer vermessener
    Wolfgang Koydl

    Es gibt gewisse Gemütszustände, in denen sich der Charakter eines Menschen offenbart. Siegeszuversicht gehört dazu.

    Wer bleibt im Taumel besonnen, bedenkt die langfristigen Folgen seiner Handlungen? Und wer lebt Rachegelüste aus, schert sich keinen Deut um bleibende Schäden?

    Wolodymyr Selenskyj besteht diesen Charaktertest nicht.

    Seit seine Truppen vorrücken, kennen seine Ziele, seine Forderungen keine Grenzen mehr. Seine Selfie-Videos werden immer verstörender. Hass spricht aus seinen Worten und aus seiner Mimik.

    Kiews Kriegsziele scheinen nicht mehr auf die Rückeroberung aller Gebiete beschränkt zu sein. Der ukrainische Generalstabschef fordert Langstreckenraketen, die Ziele «Tausende von Kilometern» weit in Russland treffen können. Damit solle die Zivilbevölkerung den Krieg spüren.

    Zugleich fragt die Ukraine ungehalten, wo zum Teufel die von der EU versprochenen Milliarden blieben. Eine Verzögerung von nur einer Woche sei «nicht akzeptabel».

    Einen Tiefpunkt stellte die – wie immer theatralisch inszenierte – Unterzeichnung des Dekrets dar, mit dem Selenskyj Gespräche mit seinem Kriegsgegner Wladimir Putin unter Strafe stellte.

    Das ist einzigartig in der Geschichte der Kriegsführung. Seit Pharaonen mit Hethitern kämpften, hielten sich streitende Parteien immer die Möglichkeit zum Dialog auf höchster Ebene offen.

    Was aber bezweckt Kiew damit?…

    MEHR HIER:
    https://weltwoche.de/daily/selenskjis-kriegsziele-werden-immer-vermessener-hoechste-zeit-ihn-zu-stoppen-doch-das-wird-nicht-geschehen-denn-seine-ziele-sind-diejenigen-der-usa/

  39. Selenski-Bagage will mehr Geld & Waffen…
    und schon findet sich ein neues Massengrab:

    Ukraine-TV berichtet von
    neuem Massengrab in Lyman
    Gestern, 05.10.2022

    Focus in Stürmer-Manier:
    Zwei Tage vor seinem 70. Geburtstag
    hat Wladimir Putin den tschetschenischen
    Führer Ramsan Kadyrow angerufen und
    befördert. Sein „Bluthund“ ist nun Generaloberst.
    (Anm.: Für Kadyrow habe ich null Sympathie. Aber
    von Medien möchte ich keine Stammtischrülpsereien.)

    FASCHO-LAND KORRUPTAINE WILL WELT-KRIEG

    ➡ In der Ukraine sind Verhandlungen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin verboten worden. Ein entsprechendes Dekret des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj wurde am Dienstag auf dessen Webseite veröffentlicht. Dem ging eine Entscheidung des Rates für Sicherheit und Verteidigung voraus. Selenskyj hatte den Schritt bereits am vergangenen Freitag angekündigt.

    Russlands Präsident Wladimir Putin versucht weiterhin Schuldige für das Desaster in der Region Charkiw vor rund einem Monat auszumachen. Sein neuster Sündenbock: General Alexander Zhuravlev. Der Kommandeur des „Western Military District“ wurde laut einem russischen Medienbericht jüngst durch General Roman Berdnikov ersetzt.

    Ukraine will Fußball-WM 2030 mit Spanien und Portugal ausrichten

    03.26 Uhr: Einem Bericht der britischen Zeitung „Times“ will sich die Ukraine als Austragungsort für die Fußball-Weltmeisterschaft 2030 bewerben. Die Ukraine soll Teil der gemeinsamen Bewerbung von Spanien und Portugal für die Ausrichtung sein. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj soll der Bewerbung zugestimmt haben.

    Die neue Partnerschaft soll am Mittwoch von den Fußballchefs Spaniens und Portugals während einer Pressekonferenz in der Uefa-Zentrale offiziell bekannt gegeben werden, die Botschaft soll sein:

    Fußball kann Hoffnung und Frieden wiederherstellen. Obwohl Sicherheitsgarantien erforderlich wären, wird erwartet, dass die russische Invasion bis 2030 vorbei sein wird und der Wiederaufbau des Landes voll im Gange sein wird…
    https://m.focus.de/politik/ausland/stimmen-zum-ukraine-krieg-deutsche-nato-brigade-trainiert-erstmals-in-litauen_id_57275780.html

    Selenskyjs Verwandlung zum Kriegshelden –
    und wie sich Putin in ihm täuschte
    Erstellt: 08.07.2022, 14:14 Uhr
    Von: Anna-Katharina Ahnefeld, MERKUR
    Die Biografie „Selenskyj“ des polnischen Journalisten Wojciech Rogacin beleuchtet die Karriere des heutigen ukrainischen Präsidenten – vom Comedian zum Putin-Widersacher. Merkur.de von IPPEN.MEDIA veröffentlicht Auszüge aus der Biografie. © dpa/Ukraine Presidency/Litzka/Bruckmann (Montage)
    https://www.merkur.de/bilder/2022/07/05/91652013/29312447-die-biografie-selenskyj-des-polnischen-journalisten-wojciech-rogacin-beleuchtet-die-karriere-des-heutigen-ukrainischen-praesidenten-vom-comedian-zum-1RwPPjiLRw70.jpg

  40. Gerade bei Welt gelesen. Zwar nur die Zusammenfassung, da der Artikel mal wieder PayWall ist. Sind diese Bezahlnews eigentlich noch freie Meinung?

    Egal. Wir sollen uns also auf 72-Stunden-Stromausfälle vorbereiten. Also, drei Tage. Im Winter. Bei uns hats im Winter schon mal gerne Minusgrade, bis zu -10-15° kann es da schon mal werden. In anderen Regionen Deutschlands gehts ja sogar noch tiefer.

    Ohne Strom, keine Heizung. Kein Essen. Kein gar nichts.

    Der Hammer. Ein Landrat labert, dass sich die Menschen zu sehr auf den Staat verlassen, in punkto Strom.

    Ach so. Auf wen soll ich mich denn da sonst verlassen? Ist ja nicht so, dass ich mir bei Obi jetzt ’nen Reaktor kaufen kann und den in den Keller einbauen lasse. Oder mir in ein Windrad in den Vorgarten stelle. Im Winter ergeben für mich auch Solaranlagen keinen Sinn.

    Wenn die uns den Strom im Winter abdrehen, wird es Tote geben. Allein die Kälte. Von den Schäden für Häuser gar nicht mal zu reden. Wasserleitungen frieren und zerbersten dann später. Das Haus ist fast alles, was mir nach 20 Jahren norminalem Lohnschwund noch geblieben ist.

    Die sind doch absolut irre!
    Wir haben jetzt für mehr als 4.500 Euro Heizöl gekauft!!!
    Und jetzt fangen die bei der EU noch an, Russland und andere Drittstätten mit Ölpreisdeckelung zu gängeln.

    Habe 20 Jahre, bis 2018, im Ausland gelebt. Nur auf Wunsch meiner Mutter sind wir wieder nach D gekommen. Die Verluste, die ich seitdem einfahre, sind immens. Wir haben fast nur 1/10 von dem zur Verfügung, was wir in Asien verdient haben. Bei irren Steuerabgaben. Und nun dieser Schrott.

    Leute, seht zu, wenn ihr könnt. Bringt euch in Sicherheit.

  41. Werde mir die Schriften bestellen. Wären nicht die Ersten aus diesem Haus die Ihren Weg in meine Regale finden. Bin gespannt auf den von Herrn Hübner so gelobten Inhalt.

    Grüße
    Blum, Peter

  42. 06.10.2022 (rnD – RedaktionsNetzwerk Deutschland) Selenskyj will die Fußball-Weltmeisterschaft 2030 ausrichten – das kündigte Selenskyj am Mittwochabend an.
    ————————————–
    Man darf gespannt sein, ob dieser größenwahnsinnige Clown dann noch Präsident ist.

  43. @ Packdeutscher

    Eine Gasleitung der Nordstream 2 ist nach Angaben der Nordstream 2 AG noch voll intakt.
    Offenhar ist der kriegerische Anschlag nicht ganz so rund gelaufen wie erwünscht.

    Die Nordstream 2 AG bietet Deutschland an, durch die intakte Leitung preiswertes russisches Erdgas nach Deutschland zu leiten.
    Doch das bühnenreife Gejammere des grünen Habecks kann ihn dennoch nicht erweichen, das Richtige zu tun,
    Nordstream 2 zu genehmigen und das russische Gas nach Deutschland strömen zu lassen.
    Und Wumms, das Gasproblem Deutschlands wäre kostengünstig gelöst, ganz ohne „freundschaftliche“ Mondpreise.
    Hierdurch ließen sich viele Milliarden der Steuerzahler einsparen.

    Aus Sicht der Grünen natürlich ein eher unangenehmer Nachteil, ließe sich Deutschland unter diesen Umständen nicht ganz so schnell verarmen.

    Und wenn die Tochtergesellschaft von Gazprom Deutschland gute Konditionen für ihr Gas anbietet, dann passt dieses natürlich überhaupt nicht so gut in das vorgefertigte Bild der Politik, nach deren Meinung nur Russland als Täter für den Anschlag infrage kommt.
    Näherliegende verdächtige Staaten mit weit größeren Motiven, die USA und Polen, werden hierbei einfach ausgeblendet, obwohl es hierfür eine Reihe belastender Indizien gibt.

  44. Hopeless 5. Oktober 2022 at 20:29

    klimbt 5. Oktober 2022 at 14:41

    Dre Kreig in der Ukraine ist zuallererst ein Desater rfür die Ukraine, Zerstörung un Tod durch einen volkerrechtswidrigen Angriff durch Russland. In zweiter Linie ist es ein Desaster für Russland. Es verschleudert Unmengen an Material und Soldaten für nichts.

    Lern erstmal Deutsch bevor Du Deinen geistigen Dünnschiss hier ablässt!
    ——————————————————————-
    …wer dreimal in der Sonderschule sitzengeblieben ist
    kann eben nicht anders. Wir hätten ja sonst hier
    nichts zu lachen.

Comments are closed.