Der Boxer und Kiewer OB Klitschko zeigte Steinmeier ein halb kaputtes Hochhaus und einen Kinderspielpatz, der angeblich von russischen Bestien beschossen worden war.
Der Boxer und Kiewer OB Klitschko zeigte Steinmeier ein halb kaputtes Hochhaus und einen Kinderspielpatz, der angeblich von russischen Bestien beschossen worden war.

Von KEWIL | Unser Bundespräsident Steinmeier erfüllte sich einen innigen Herzenswunsch und reiste am Montag bei Nacht unangekündigt endlich zu unseren Amigos in die deutsche Hauptstadt Kiew. Pimmel-Pianist Selenski und dessen kläffender Statthalter in Berlin, Andrij Melnyk, hatten Frank-Walter noch vor einem halben Jahr als „unerwünscht“ brüsk ausgeladen.

Dieser Affront war für Steinmeier traumatisch und hinterließ eine schwärende Wunde im Herzen des Bundespräsidenten. Jetzt erst, nachdem der Bu-Prä Kiew gesehen hat – „Kiew sehen und sterben“ (altes euopäisches Sprichwort) -, besteht Hoffnung auf Heilung, sagte sein Leibarzt.

Dabei machten es die ukrainischen Propaganda-Profis dem nimitschky prezident (*) nicht leicht. Gleich nachdem Steinmeiers Schlafwagen die Grenze überfahren hatte, löste ein gebriefter ukrainischer Fünf-Sterne-General Luftalarm aus, um Frank Walter erbleichen zu lassen. Der musste sofort in einen vorbereiteten Keller und durfte dort zwei Stunden in Todesangst schmoren, obwohl oben nichts los war. Die Ukrainer spielten nur ein paar dumpfe „Einschläge“ als Hintergrundmusik ein.

Nachdem Steinmeier wieder aus dem kargen Luftschutzbunker rauskam, durfte er die lange Waffen-Wunschliste des Pimmel-Clowns Selenski anhören, und der Boxer und Kiewer OB Klitschko zeigte ihm ein halb kaputtes Hochhaus und einen Kinderspielpatz, der angeblich von russischen Bestien beschossen worden war, die gerade noch heldenhaft zurückgeschlagen werden konnten. (In Wirklichkeit hatten ukrainische Raketen zufällig eine russische Drohne über dem Wohngebiet abstürzen lassen, und der angeblich beschossene Kinderspielplatz war von Bühnenbildnern einer ukrainischen Seifenoper drapiert worden.)

Wie gewünscht und mit der Regie abgesprochen sicherte Steinmeier den Ukrainerinnen und Ukrainern (m/w/d) daraufhin zu: „Wir sind auf eurer Seite. Wir unterstützen euch. Wir werden euch weiter unterstützen.“ Dies gelte wirtschaftlich, politisch und militärisch so lange, wie es notwendig sei. Zu Selenski sagte Steinmeier: „Sie führen Ihr Land in beeindruckender Weise durch diese historische Zeit.“ (FAZ)

An Steinmeier beeindruckt mich nicht einmal seine antrainierte Pastorenstimme, man ist nur erschrocken, wie naiv unsere Politgrößen und die Presse auf jeden Fake reinfallen. Ein Krieg ist durchaus schlimm und unmenschlich, aber was hier abläuft, ist nur noch Theater!

*) Unser Ukrainisch ist noch nicht perfekt, aber wir strengen uns an. Diese Weltsprache ist heute einfach ein Muss für jeden!

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

101 KOMMENTARE

  1. Hat diesem sogenannten Bundespräsidenten eigentlich schon einmal jemand mitgeteilt was seine eigentliche Aufgabe ist?

  2. Mein Präsident ist das nicht. Mir ist es egal wohin er fährt und ob er wieder zurückkommt.

  3. Der linke Vogel Küppersbusch
    erklärt kurz u. zutreffend den
    Marshall-Plan, wie er 1947 bzw.
    1948 bis 1952 aufgelegt wurde;
    anzuhören hier:

    26.10.2022 Brauchen wir einen neuen #Marshallplan? Das Wort klingt militärischer als es ist. Friedrich Küppersbusch erklärt, was unter dem Marshallplan zu verstehen ist
    https://www.youtube.com/watch?v=WG6JxUiB30g
    LÄNGE: 3:36
    Der Marshall-Plan war damals kein Geschenk, er
    war an Bedingungen geknüpft, 90% der Dollars
    mußten in US-Waren fließen. Der Marshall-Plan
    kurbelte somit vor allem die amerik. Wirtschaft an.

    +++++++++++++++++++++++

    „EU und G7 starten ‚Marschallplan‘ für Ukraine –
    Steinmeier bei Selenskyj“
    Von Team upday
    25. Oktober 2022, 22:31 MESZ
    https://www.upday.com/de/eu-und-g7-wollen-marschall-plan-fuer-ukraine

    Dieser „Marshall-Plan“ bedeutet deutsches
    Volksgeld in der Korruptaine zu versenken.
    Wir könnten genausogut die Moneten verbrennen,
    dann hätten wir es wenigstens warm in unseren
    Stuben.

  4. Diesen Leuten sind unsere Rentner egal, die im Alter noch Pfandflaschen sammeln müssen.

    Die halten uns wohl nur noch für Arbeits- und Zahlvieh und scheixen ansonsten auf uns.

  5. @ Heisenberg73 26. Oktober 2022 at 19:47

    Steinmeier als Knecht des Oligarchen Selenski
    https://img.welt.de/img/newsticker/dpa_nt/afxline/topthemen/mobile241793355/1402501697-ci102l-w1024/Steinmeier-und-Selenskyj.jpg
    Google: F-W Steinmeier ist 1,78m gr.

    :::Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat vor einer zu großen Abhängigkeit von China gewarnt. „Für die Zukunft heißt es, wir müssen Lehren ziehen und die Lehre zu ziehen heißt, wir müssen einseitige Abhängigkeiten verringern, wo immer das geht, das gilt gerade auch gegenüber China“, sagte Steinmeier am Dienstagabend bei seinem Ukraine-Besuch in den ARD-„Tagesthemen“:::
    https://web.de/magazine/politik/frank-walter-steinmeier-warnt-grosser-abhaengigkeit-china-37415678

  6. Hereinfallen????
    Das Ars……. Hat keine Wahl.
    Das sind Schauspieler die dem folgeleisten was aus Washington kommt .
    Erbärmlich.
    Saskia S. hat ja gemeint neue Steuer um der Kokaine zu helfen. Ja genau Buntschland hat KEINE Regierung. Hier wird nur ausgeführt.

  7. DER WEISSE NEGER-KÖNIG FRANZ-WALTER:

    „Immer wenn der Empfang von ‚Afrika kommt!‘ in meinem Kalender steht, freue ich mich auf diesen Tag: auf Ihre Erzählungen, liebe Fellows, Ihre Erfahrungen, die Sie in Deutschland und in der deutschen Wirtschaft gemacht haben – ganz im Sinne des Swahili-Sprichwortes: Elimu haina mwisho…

    Elimu haina mwisho: Sie, lieber Herr Kikwete, werben ebenfalls für dieses Ziel. Wir haben uns gerade schon ausgetauscht. Und ich freue mich, dass wir uns beide erinnern an unser Zusammentreffen vor acht Jahren in Tansania. Damals waren Sie Präsident und ich deutscher Außenminister. Heute engagieren Sie sich als Vorsitzender der Global Partnership for Education…

    Globale Krisen wie der Klimawandel brauchen globale Lösungen. Diese Lösungen werden derzeit jedoch erschwert durch Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine. Meine Bitte ist, dass wir uns nicht auseinandertreiben lassen. Dass wir wissen:

    Nur geeint können wir Putins Gewalt und Zerstörungswut etwas entgegensetzen. Und nur zusammen können wir die globalen Folgen von Russlands Krieg abmildern, besonders die steigenden Preise für Energie- und Nahrungsmittel; es muss uns gelingen, nicht nur bei der Verlängerung der Vereinbarung über Getreideexporte aus der Ukraine…

    Elimu haina mwisho – man lernt nie aus!“
    https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2022/10/221021-Afrika-kommt.html

  8. SCHWEIZ

    Ukraine-Krieg
    Nationalratspräsidentin Irène Kälin verteidigt die Lugano-Konferenz: «Den Wiederaufbau der Ukraine erst nach dem Krieg zu planen, ist falsch»

    Sie ist erstaunt, wie optimistisch die ukrainischen Teilnehmer der Konferenz in Lugano sind. Und Nationalrätin Irène Kälin (Grüne) findet: Es gebe Gebiete, auf denen die Schweiz von der Ukraine lernen könne…

    Francesco Benini, 05.07.2022
    https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/ukraine-krieg-nationalratspraesidentin-irene-kaelin-verteidigt-die-lugano-konferenz-den-wiederaufbau-der-ukraine-erst-nach-dem-krieg-zu-planen-ist-falsch-ld.2313115

  9. Konsequent ist die linksgrüne Ampelregierung ja.

    Das muss man ihr lassen!

    Die Ampelregierung hat bislang alles verkackt, was nur möglich war!

    Ohne Ausnahme!

  10. Ja, ich finde auch, die gebotene Show war unterirdisch. Man hätte dem Uhu wenigstens ne (angeblich russische, tatsächlich deutsche) Rakete bieten können, die in unmittelbarer Nähe einschlägt und wenigstens ein paar Spritzer Strassendreck verursacht. Noch besser wärs natürlich gewesen, wenn man sich leicht mit dem Ziel geirrt hätte.

  11. Schaut Euch mal das Bild an! Er ist total nass!
    Der Schirm war nur fürs Bild!
    Keiner nahm ihn mit unter den Schirm!

    Die haben ihn dort wirklich wie Dreck behandelt!
    Und sie haben alles versucht, um ihn einzuschüchtern.

    Aber die größte Frechheit war, ihn wie einen Hund durch den Regen zu jagen, ihn nicht mal mit unter einen Schirm zu nehmen. Eine ganze unwürdige, unverschämte Geste! Sein Anzug war voll mit dicken Regentropfen besetzt, danach haben sie ihn gleich in den Bunker gesperrt, „weich gekocht“, zappeln lassen im Massenbunker, diese ausgekochte, verschlagene Bande.

    Steinmeier hat überhaupt keinen Stolz. So wie man ihn behandelte hätte er zumindest sagen müssen: „Besorgen Sie mir mal einen Schirm! Soll ich hier durch den Bombenhagel im strömenden Regen laufen? Sind sie auch knapp an Schirmen?“ Eine Beleidigung war das.

    Aber da unsere Führungsriege schwach an Selbstbewusstsein ist, das ist das Hauptproblem, wagen sie sich im Kreise dieser Boxer und Schläger nicht einen Pieps zu sagen! Wollte er nicht als Weichei gelten? Oder hat er geglaubt die behalten ihn dort (im Bunker) wenn er sich nicht brav benimmt? Aber genau deshalb hat keiner Respekt vor ihm.

    Steinmeier hat dort viel zu viel Unterwürfiges „gelabert“! Er hätte besser wenig sprechen sollen, schon gar nichts versprechen sollen! Es hätte vollkommen gereicht zu sagen: „Die Lage sieht bedenklich aus. Wir werden sehen was sich machen lässt!“ „Lets see what we can do!“ Basta und Auf wiedersehen!
    Was ihn überhaupt geritten hat, dort uneingeladen hinzureisen, das möchte man zu gerne wissen??
    Vielleicht hat ihn seine Mutter geschickt!

    Die Ukrainer kommandieren am laufenden Band unsere MINISTER herum!
    Wo gibt es so etwas?
    Es müsste umgekehrt sein. Jedoch wenn die Amerikaner den Ukrainer Befehle erteilen, dann springen sie wie Kängurus. Bei denen erlauben sie sich nicht so ein freches, forderndes Mundwerk!

  12. Maria-Bernhardine 26. Oktober 2022 at 20:24

    SCHWEIZ

    Ukraine-Krieg
    Nationalratspräsidentin Irène Kälin verteidigt die Lugano-Konferenz: «Den Wiederaufbau der Ukraine erst nach dem Krieg zu planen, ist falsch»d

    ——————————————-

    Es ist als würde man ein Erdbebengebiet vor den Nachbeben wieder aufbauen wollen.
    So etwas Dummes, Unüberlegtes, Beschränktes gibt es nicht noch mal.

  13. .

    Kein TabuZaun um die Wahrheit

    .

    2.) AB 2014 schossen Ukrainer TÄGLICH in russische Siedlungen im Osten u. Süden des Landes und töteten pro Tag 5 russ. Zivilisten und verletzten 10 weitere (schwer).

    3.) Über 8 Jahre lang trotz russischer Verhandlungsangebote (Minsk) etc..

    4.) April lag ein Verhandlungsfrieden auf dem Tisch; US-Biden verhinderte.

    5.) Meine Sympathien und Verständnis sind voll auf der Seite Russen.

    6.) UN hat 14.000 ermordete Russen, Zivilisten (2014-2022) bestätigt (Bericht).

    7.) Ebenso hat Amnesty Int ‚l festgestellt (Bericht), daß Ukraine absichtlich ihre Artillerie in ukrainische Wohngebiete u. in die Nähe von Schulen, Kindergärten, Altenheimen etc. stellt.

    8.) Um dann die Russen verantwortlich zu machen für Kollateralschäden.

    9.) Die Russen haben natürlich auch sich kleineren Kriegsverbrechen schuldig gemacht. Der Amnesty-Bericht ist ausgewogen.

    .

    Friedel

    .

  14. Maria-Bernhardine 26. Oktober 2022 at 20:24

    Und Nationalrätin Irène Kälin (Grüne) findet: Es gebe Gebiete, auf denen die Schweiz von der Ukraine lernen könne…
    ———————————–
    Huch!!! Die wird doch hoffentlich nicht mit mir verwandt sein. Meine Ururgroßmutter (1820 – 1908) war eine geborene Kälin.

  15. WAFFENLIEFERUNGEN NACH KIEW

    Dazu jetzt den (Horror) FILM RAMMSTEIN im ARD
    1988 Die FLUGZEUGKATASTROPHE in RAMMSTEIN
    50 TOTE und 400 Schwerstverletzte die meisten im KOMA.
    Das war nur EIN FLUGZEUG!

    Danach kann sich jeder einmal überlegen, ob er solche Szenarien hier bei uns nochmal und umfangreicher haben will!

    Dann immer weiter Waffen liefern in die Ukraine!

  16. jeanette
    26. Oktober 2022 at 20:38
    Maria-Bernhardine 26. Oktober 2022 at 20:24

    Es ist als würde man ein Erdbebengebiet vor den Nachbeben wieder aufbauen wollen.
    So etwas Dummes, Unüberlegtes, Beschränktes gibt es nicht noch mal.
    ++++

    Für linksgrüne Vollidioten ganz normal!

  17. KORREKTUR ZU

    Maria-Bernhardine 26. Oktober 2022 at 20:47

    Steinmeier u. Feldhusen sind in einem
    ZUG in Kiew!!!

    +++++++++++++++++++++++++++

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist nach seiner Ankunft in Kiew weiter in den Norden der Ukraine gereist. Nach SPIEGEL-Informationen fuhr Steinmeier mit dem Zug nach Tschernihiw, von dort aus geht es mit dem Auto weiter in den kleinen Ort Korjukiwka.

    Korjukiwka hatte Steinmeier vor einem Jahr schon einmal besucht. In dem Ort verübten Deutsche 1943 ein Massaker an der Zivilbevölkerung.

    Seit dem Besuch hielt Steinmeier Kontakt mit dem Bürgermeister der Stadt. Nun soll ein persönliches Treffen stattfinden, dabei soll es auch um eine Städtepartnerschaft und Hilfe für den Winter gehen…

    Bereits zuvor war angekündigt worden, dass Steinmeier und der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj einen Appell an deutsche Gemeinden und Städte richten werden, um kurzfristig Partnerschaften zu schließen…
    https://static.dw.com/image/63555888_303.jpg
    Nach dem Treffen mit Selenskyj soll es ein kurzes Pressestatement geben. Auch den Kiewer Bürgermeister Witali Klitschko soll Steinmeier treffen…
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/ukraine-frank-walter-steinmeier-reist-von-kiew-weiter-nach-korjukiwka-a-d06f77f8-ace5-46ca-ab5b-6cf2b9e05c5b

  18. Wieso wird die Ukraine nicht einfach eingemeindet ins Schland?
    Antwort: Weil man nicht die höchsten Steuersätze der Welt haben will. Das Einzige das in Deutschland IMMER funktioniert, sind die Finanzämter, die Geld zum verheizen ranschaffen.

  19. Maria-Bernhardine 26. Oktober 2022 at 21:05

    @ Viper 26. Oktober 2022 at 20:49

    Wenn Sie Schweizer sind, die deutschsprachige
    Schweiz ist ja nicht so groß… Man kann sich
    seine Verwandschaft nicht aussuchen.
    ——————————-
    Ich selbst bin Allgäuer. Meine Oma (väterl.) war Schweizerin.

  20. Es habe auch Treffer auf einem Kinderspielplatz gegeben. „Zum Glück waren keine Kinder da.“(Diese Spielplatz-Legende wird, seit Monaten, für jeden Promi aufgewärmt.) Der prominente Bürgermeister(Witali Klitschko) berichtete zudem von Angriffen auf die Energie-Infrastruktur. Deswegen müssten auch viele Bewohner der ukrainischen Hauptstadt im Winter frieren.

    Am Abend kam Steinmeier auch mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj zusammen. Dabei dankte Selenskyj für die Unterstützung durch Deutschland. Damit trage die Bundesrepublik zum Frieden in der Ukraine bei. Selenskyj erwähnte insbesondere die Lieferung des Flugabwehrsystems Iris-T. Er hoffe, dass davon weitere Systeme kommen würden. Dies habe für sein Land „wirklich Priorität“.

    Selenskyj würdigte auch die Bereitschaft Deutschlands, die Energie-Resilienz der Ukraine zu stärken. Große Teile der Strom- und Fernwärme-Netze sind durch russische Raketenangriffe beschädigt worden.

    Steinmeier betonte seinerseits, er habe gerade angesichts der „niederträchtigen Angriffe“(Gibt es auch freundliche Angriffe?) Russlands in die Ukraine kommen wollen…
    https://www.dw.com/de/ukraine-aktuell-steinmeier-trifft-klitschko-und-selenskyj-in-kiew/a-63545456

  21. @Maria-Bernhardine von wem werden Sie denn bezahlt?
    „Nur geeint können wir Putins Gewalt und Zerstörungswut etwas entgegensetzen. Und nur zusammen können wir die globalen Folgen von Russlands Krieg abmildern, besonders die steigenden Preise für Energie- und Nahrungsmittel; es muss uns gelingen, „???
    Schon vergessen das Putin vor 30 Jahren im deutschen Bundestag in deutscher Sprache uns die Hand in wirtschaftlich und sicherheitspolitischen Angelegenheiten gereicht hat?Standing Ovationen von unseren Politclowns damals, nur ernst genommen hat man ihn nicht.James Baker u. Genscher haben blumig 1990 bei den 2+4Verhandlungen Gorbaschow versprochen ,die Nato nicht weiter nach Osten auszudehnen.Seid dem ist man Putin immer weiter auf den Pelz gerückt.Polen,Tschechien usw. Und überall dort haben der Weltpolizist auch gleich Millitätstütztpunkte gebaut.Ob sich dass Mr. Biden wohl auch gefallen liesse ,wenn Russland wenige hundert Kilometer vor Washington Mittelstreckenraketen stationieren würde?Haben wir solche Massnahmen den Amerikanern auch zugedacht ,dafür dass sie in den letzten Jahren hunderttausende Menschen durch ihre illegale Kriege getötet haben?Nein man hat dem Afroyeswecan trotz geführterter Kriege noch den Nobelpreis nachgeworfen.Bevor man jemand kritisiert oder zum Weltmonster verurteilt ,sollte man vielleicht erstmal die Gegenseite hören, um festzustellen ,warum so reagiert wurde und was die Bewegründe sind und waren.Hier in Lummerland aber reichen schon Worte wie „Putinversteher“ und das im diesem „Besten Deutschland aller Zeiten“als schlichte Behauptung.Und was die Gas und Lebensmittelkriese angeht ,so ist das unser ureigenes Verschulden, weil unsere Regierungen der letzten 17 Jahre dafür gesorgt haben,dass wir diesen Zustand heute haben.Wir haben sie stoisch machen lassen.Merkel hat die Abhängigkeit vom russ. Gas erst geschaffen.Die grünen Schwafeln uns mit erneuerbare Energien die Ohren voll.Schon mal nachgedacht ,dass alle Windmühlen Strom brauchen, um ihre Gondeln in den Wind zu drehen ?Und wer macht das beim Blackout?Arbeitslose Gondeldreher?Ihre volle Leistungfähigkeit erreichen sie erst bei Windstärke 7-8 .Und sie sind nicht grundlastfähig,weil Speichermedien fehlen.Und was ist bei Flaute?Muss Thüssen beim Hochfahren des Hochofens warten ,bis alle Windmühlen drehen?Und woher kommt dann der Strom für die Totgeburt E-Auto?Können dann Rettungs-E-Autos nicht mehr ausrücken ?
    Aber das macht alles Sinn..Nach der Ideologensekte soll ja keiner mehr Autofahren,weder mit Holz,Kohle, Heizöl und Gas heizen,kein Strom mehr verbrauchen.Gemeinsam duschen und in die Dusche pinkeln, um Wasser zu sparen
    In der Politik geschieht nichts zufällig.In Deutschland reicht es,wenn irgendein „Spezialist ,Kinderbuchautor,Trampolinspringer dementer Regierungschef,der sich an alles was schlecht ist, nicht mehr erinnern kann,irgendetwas behauptet,da fragt keiner mehr.Übrigens ,wenn es morgen bei Aldx kein Scheisshauspapier mehr gibt,wer ist dann Schuld?Richtig! Putin..wer sonst..Wie sagte schon Reichspropagandaminister Joseph Goebbels:“Man muss eine Lüge nur grossgenug ersinnen und sie wieder und wieder erzählen,am Ende glauben es die Leute…Es gibt kein leichtgläubigeres und gutmütigeres Volk wie das Deutsche..

  22. @ jeanette 26. Oktober 2022 at 20:32

    Schleimmeier betonte seinerseits, er habe gerade angesichts der „niederträchtigen Angriffe“ Russlands in die Ukraine kommen wollen…
    +https://www.dw.com/de/ukraine-aktuell-steinmeier-trifft-klitschko-und-selenskyj-in-kiew/a-63545456

  23. Maria-Bernhardine 26. Oktober 2022 at 21:16

    @ jeanette 26. Oktober 2022 at 20:32

    Schleimmeier betonte seinerseits, er habe gerade angesichts der „niederträchtigen Angriffe“ Russlands in die Ukraine kommen wollen…
    +https://www.dw.com/de/ukraine-aktuell-steinmeier-trifft-klitschko-und-selenskyj-in-kiew/a-63545456

    ——————————–

    Wie der sich da anbiedert das ist ohne Worte!

  24. @ kannstenixmachen 26. Oktober 2022 at 21:12

    Was greifen Sie mich denn an?
    Verstehen Sie kein Deutsch?
    Ich zitiere nur. Und welchen
    meiner Kommentare meinen
    Sie genau?

    Ach, Sie meinen diesen Kommentar:
    Maria-Bernhardine 26. Oktober 2022 at 20:13

    Das sagt doch Buprä Franz-Walter Steinmeier.
    Und ich habe es sogar in Anführungs-
    u. Schlußzeichen gesetzt mit anschließendem
    Link zum nachlesen.

  25. @ jeanette 26. Oktober 2022 at 21:23

    Nicht im Bild, wie er auf seiner eigenen
    Schleimspur ausrutschte u. in einer
    Pfütze landete. 😉

  26. „Dies gelte wirtschaftlich, politisch und militärisch ..:“

    … medizinisch, kulturell, ideologisch, genderistisch, historisch, folkoristisch, bioorganisch,
    fetisch, katzentisch, hydraulo-pneumatisch, kurz:
    Die Ukraine soll so werden wie Deutschland, mit mir, Steineimer, als Heiland.“

  27. .
    .
    Es ist EINDEUTIG ..
    .
    Nicht die Ukraine führt Krieg gegen Russland sondern die NATO/USA und DE führen einen Vernichtungskrieg gegen Russland
    und sind auch nicht gewillt in Friedensverhandlungen mit Russland einzugehen..
    .
    DE die NATO und USA wollen kämpfen bis zur Vernichtung Russlands. Die Ukraine wird nicht gefragt.. Sie sind nur ausführender Vasall der geopfert wird..
    .
    “ Kämpfen bis zu letzten Ukrainer!“
    .
    ++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Stoltenberg:
    .
    Nato lässt sich von Russland nicht einschüchtern

    .
    Die atomaren Drohungen Russlands werden die Nato nach Angaben von Generalsekretär Jens Stoltenberg nicht von einer weiteren Unterstützung der Ukraine abhalten. Das Bündnis lasse sich nicht einschüchtern oder davor abschrecken, das Selbstverteidigungsrecht der Ukraine solange wie nötig zu unterstützen, sagte der Norweger am Mittwoch bei einer Pressekonferenz mit Rumäniens Regierungschef Nicolae Ciuca. Die ukrainischen Streitkräfte würden jede Woche stärker und besser ausgestattet.
    .
    .
    https://www.faz.net/aktuell/politik/ukraine-liveticker-stoltenberg-nato-laesst-sich-von-russland-nicht-einschuechtern-18134628.html
    .
    .

  28. Von wem wird Olaf Senilos Scholz eigentlich erpresst?

    Sein Handeln ist für keinen normalgesunden und vernunftbegabten Menschen mehr nachvollziehbar.

  29. Im DLF bekam ich Wortfetzen mit, demnach BPrä in Kiew Schleimansprache auf Englisch gehalten hat. Das ist immer bezeichnend, wenn deutsche Politiker im Ausland (oder vorm EU-Scheinparlament) in Fremdsprache meinen faseln zu müssen.
    Wozu gibt es Dolmetscher?
    Würdelos, dazu passt auch die Sache mit dem Regenschirm.
    Und daß die Sirenen genau zur richtigen Zeit ertönten – das halte ich ganz gewiß für Inszenierung.

  30. „Unser“ Präsident fällt nicht auf das Gesülze und die potemkinschen Ruinen herein, „unser“ Präsident will, dass wir Deutschen darauf reinfallen.

    Gas und Öl gab ich für Borschtsch

  31. SPD Kommunisten Olaf Scholz und Saskia Esken verhökern das Hanseatische Erbe Deutschlands an chinesische Kommunisten!

    Bekommen die Geld aus Rotchina?

  32. @ Drohnenpilot 26. Oktober 2022 at 21:34
    „Stoltenberg: Nato lässt sich von Russland nicht einschüchtern“

    Wirklich nicht ? Wer ist denn „NATO“ ?

    „Freiwilliger Wehrdienst: Bewerberzahl bleibt auf niedrigem Niveau“
    HAhttps://www.kn-online.de/politik/freiwilliger-wehrdienst-bewerberzahl-bleibt-auf-niedrigem-niveau-PLANB2LW44GXU4QG2OMCGFTJJI.html

    „Fast jeder vierte Wehrdienstleistende (23 Prozent) hat seinen Dienst bereits in der Probezeit abgebrochen. Fast jeder Zweite (43 Prozent) gab dafür „private Gründe“ an, 13 Prozent „alternative Jobangebote“. Die Gründe „Überforderung“ (3,5 Prozent) und „fehlende Heimatnähe“ (2 Prozent) wurden vergleichsweise selten genannt. Etwa vier Prozent der seit 2011 eingestellten freiwillig Wehrdienstleistenden wurde von der Bundeswehr vorzeitig entlassen.“

  33. @eule54

    „Ein bayrischer Neger?“
    ___________________________________________________

    Ich kenne mindestens zwei bayrische Neger. Beide sprechen Dialekt und wurden auch schon in Tracht gesichtet. Dem gemeinen Bayern ist es relativ wurscht, ob einer schwarz ist oder Schlitzaugen hat. Wenn er vernünftig ist und Bier, Brezen und einen Schweinsbraten mag, dann ist er mittendrin statt nur dabei und darf sich im Wirtshaus dazusetzen. Außer er ist ein Preuße oder benimmt sich wie einer. Ich kenne auch bayrische Italiener und bayrische Türken usw.

  34. Maria-Bernhardine 26. Oktober 2022 at 20:24

    SCHWEIZ

    Nationalrätin Irène Kälin (Grüne) findet: Es gebe Gebiete, auf denen die Schweiz von der Ukraine lernen könne…

    War mir klar, dass eine Grüne die kaiserliche Politikerbesoldung, den restriktiven Umgang mit der Opposition und das Ausplündern der Bürger gut findet.

  35. Wo sollen denn die ganzen Neger, Araber- Islam- und Ukraineasylanten Arbeitsplätze herbekommen, wenn die Großindustrie ins Ausland abwandert und der Mittelstand wegen der hohen Energiepreise wegbricht?

    Wo soll das Geld für die Sozialhilfe und H4 herkommen?

  36. Die ukrainischen Nazis haben ca. 14.000 Russen erschossen und der „Westen“ hat die NATO nach Osten ausgedehnt!

    Punkt und aus!

    Beiß Putin!

  37. Ergänzung zu
    Maria-Bernhardine 26. Oktober 2022 at 21:11

    Kriegstourist Steinmeier mit Klitschko auf
    Sightseeing-Tour in Kiew, zerbombter Spielplatz,
    zum Glück keine Kinder dagewesen als irgendjmd.
    den Spielplatz beschoß

    ALTE PROPAGANDA-NUMMER

    MIT JENEM SPIELPLATZ

    Außenministerin Annalena Baerbock
    @ABaerbock
    Regierungsvertreter*in aus Deutschland

    Bewohner*innen von Kiew in Todesangst im Morgenverkehr. Ein Einschlagskrater neben einem Spielplatz. Es ist niederträchtig & durch nichts zu rechtfertigen, dass Putin Großstädte und Zivilisten mit Raketen beschießt. Wir tun alles, um die ukr. Luftverteidigung schnell zu verstärken.
    12:46 nachm. · 10. Okt. 2022
    +https://twitter.com/ABaerbock/status/1579423132062212096?ref_src=twsrc%5Etfw

    Witali Klitschko
    Russische Raketen auf Kiew
    Klitschko: „Putin zielt auf unsere Kinder“
    Sogar Spielplatz beschossen
    Ronzheimer, 11.10.2022
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/klitschko-nach-angriff-was-ist-der-grund-fuer-diesen-sinnlosen-krieg-81584928.bild.html

    «Wenn ich sterben muss, dann sterbe ich. Es ist eine Ehre, für sein Land zu sterben für jeden, der sein Land liebt.»
    Witali Klitschko
    https://www.tagesanzeiger.ch/die-klitschko-brueder-im-kampf-ihres-lebens-736981806488

    Muttersprache der
    Klitschko-Familie u. Selenski-Sippe
    ist Russisch.

    Und jetzt unterdrücken sie alles Russische.
    Elendige Muttermörder…

  38. @ Auswaertiger 26. Oktober 2022 at 21:49

    Die Menge machts. Alle Sorten Fremdländer
    sind inzwischen zuviele. Vor 60 J. störten ein
    paar Neger u. Mongolen keinen Deutschen.

    Aber schon in den 1970ern, frühen 1980ern
    waren die Türken eine Katastrophe für unsere
    deutsche Gesellschaft.- Als der „Spiegel“ noch
    nicht rot-grün-verstrahlt war:
    https://www.spiegel.de/politik/wenn-die-muftis-kommen-gibts-zoff-im-puett-a-484d4569-0002-0001-0000-000014018269

  39. Was die wenigsten wissen, aber viele ahnen:

    Doitscheland braucht mehr Neger und mehr Ukrainer!

    Wegen zusätzlicher Steuererhöhungen!

  40. LEUKOZYT 26. Oktober 2022 at 21:48
    @ Drohnenpilot 26. Oktober 2022 at 21:34
    „Stoltenberg: Nato lässt sich von Russland nicht einschüchtern“

    Wirklich nicht ? Wer ist denn „NATO“ ?

    „Freiwilliger Wehrdienst: Bewerberzahl bleibt auf niedrigem Niveau“
    HAhttps://www.kn-online.de/politik/freiwilliger-wehrdienst-bewerberzahl-bleibt-auf-niedrigem-niveau-PLANB2LW44GXU4QG2OMCGFTJJI.html

    „Fast jeder vierte Wehrdienstleistende (23 Prozent) hat seinen Dienst bereits in der Probezeit abgebrochen. Fast jeder Zweite (43 Prozent) gab dafür „private Gründe“ an, 13 Prozent „alternative Jobangebote“. Die Gründe „Überforderung“ (3,5 Prozent) und „fehlende Heimatnähe“ (2 Prozent) wurden vergleichsweise selten genannt. Etwa vier Prozent der seit 2011 eingestellten freiwillig Wehrdienstleistenden wurde von der Bundeswehr vorzeitig entlassen.“


    Wer lässt sich schon von GRÜNEN Deutschlandhassern und berufslosen Lebensversagern, die Soldaten sind Mörder schreien in einen lebensgefährlichen Auslandseinsatz schicken.

    Schickt die ganze kriegsgeile GRÜNE Gurkentruppe in die ukrainischen Schützengräben.

  41. Wie Bu-Prä und Presse auf die Lügner in Kiew hereinfallen

    Steinmeier und die deutschen Medien sind Teil der Lügenmaschinerie.

  42. @ Maria-Bernhardine 26. Oktober 2022 at 22:21
    ——————————
    Die Teppichflieger waren auf dem Pütt so beliebt, das nach ihnen sogar eine besondere Art der Förderschachtbenutzung benannt wurde. Die türkische Seilfahrt. Seilfahrt ist die Fahrt mit dem Förderkorb im Förderschacht. Die türkische Seilfahrt ist mit ohne Korb. :))

  43. eule54 26. Oktober 2022 at 20:04

    *kranklach*

    Eben im ARD-TV Reklame von BMW.

    Mit einem Neger im Auto.

    Ein bayrischer Neger?

    Ich glaube jede Automarke hat mittlerweile Nega in der Reklame. Leider auch meine Lieblingsmarke.
    Gibt es überhaupt noch Reklame ohne negroide Beteiligung ❓
    Es werden auch unterschwellig Signale gesetzt, so z.B. bei Ritter-Sport, da gibt es in der linken oberen Ecke manchmal den Hinweis „Bunte Vielfalt“.

    Die Kassiererin vorhin in dem REWE in S-H meinte das dieses Land eine Katastrophe wäre, voran ging ein Gespräch um gewisse Personen die man auch häufig in der Innenstadt sieht.

  44. @ Auswaertiger 26. Oktober 2022 at 21:49
    „@eule54 „Ein bayrischer Neger?“

    War klar, dass Eule54 nachfragt / nachfragen muss, …

    „Wenn er vernünftig ist…dann ist er mittendrin statt nur dabei…“
    … deshalb danke fuer eine einfache, einleuchtende, realistische antwort.

    Es kommt eben NICHT auf „unveränderliche, natürliche, Merkmale“ an,
    wie Eule & Co glauben kategorisieren/bewerten zu muessen,
    sondern auf innere, kulturelle, anerzogene Werte wie Geist und Charakter.
    Deshalb ist auch die Nationalitaet / Farbe des Passes völlig Banane,

    wie man natürlich weiss, wenn man mit unweissen Deutschen arbeitet,
    oder in der unweissen nichtdeutschen Welt rumgekommen ist. Deutsch ist Sprache.

  45. Maria-Bernhardine 26. Oktober 2022 at 22:21
    […]
    Aber schon in den 1970ern, frühen 1980ern
    waren die Türken eine Katastrophe für unsere
    deutsche Gesellschaft.
    […]

    Schon alleine das Anwerbeabkommen zeigte, dass die Bonner Republik nur eine Fassadendemokratie von Washingtons Gnaden war.
    Kein Wähler wurde jemals gefragt und es stand in keinem Wahlprogramm auch nur einer Partei , ob die Wähler überhaupt wollen, dass man kulturfremde aus der im Land haben will. Es wurde einfach an allen Instanzen vorbei beschlossen.

  46. Auswaertiger
    26. Oktober 2022 at 21:49
    @eule54

    „Ein bayrischer Neger?“
    ___________________________________________________

    Ich kenne mindestens zwei bayrische Neger. Beide sprechen Dialekt und wurden auch schon in Tracht gesichtet. Dem gemeinen Bayern ist es relativ wurscht, ob einer schwarz ist oder Schlitzaugen hat. Wenn er vernünftig ist und Bier, Brezen und einen Schweinsbraten mag, dann ist er mittendrin statt nur dabei und darf sich im Wirtshaus dazusetzen.
    ++++

    Vermutlich ist auch Roberto Blanco gemeint!

    Der wählt sogar die CSU!

    Der beste Neger aller Zeiten! 🙂

  47. @ wildcard 26. Oktober 2022 at 22:36
    @ Das_Sanfte_Lamm 26. Okt … 22:54

    Hetzten wir gerade gegen Türken? Und dürfen
    wir denen den Völkermord an den Armeniern,
    Assyrern, Pontosgriechen u. anderen Christen
    noch vorwerfen oder würden wir damit Türken
    verunglimpfen?

    Dürfen wir noch sagen, bei Türken, Kurden,
    Arabern, Somaliern, Afghanen u. anderen Moslems
    säßen die Messer locker?

    Ist dafür ein anderer Paragraph zuständig?

    Vorsicht vor der Verschärfung des §130
    THOMAS RÖPER:
    +https://www.anti-spiegel.ru/2022/still-und-heimlich-eingefuehrt-das-ende-der-meinungsfreiheit-in-deutschland/

    Also ich meine schon, daß jenes in Butscha ein
    Kriegsverbrechen sei, aber ich behaupte,
    daß es nicht die Russen gewesen sein müßten.

    Pipelines NoSt 1 & 2 – Terrorakte gegen unsere
    Energieversorgung, was zu vielen Toten führen
    könnte, da meine ich, den größten Nutzen hätten
    die USA, Polen u. die Grünen aller Länder u. Völker.
    Wer damit beauftragt wurde, ob Polen, Dänen,
    Briten oder es Amis selber waren, weiß ich nicht.

    Tritt mir morgen früh jetzt ein SEK meine
    Wohnungstüre ein?

    Ist dies denn schon die aktuelle Version?
    https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__130.html

    https://rsw.beck.de/aktuell/daily/meldung/detail/rechtsausschuss-beschliesst-ergaenzung-des-straftatbestands-der-volksverhetzung

  48. Das_Sanfte_Lamm 26. Oktober 2022 at 22:54

    @ Maria-Bernhardine 26. Oktober 2022 at 22:21
    […]
    Aber schon in den 1970ern, frühen 1980ern
    waren die Türken eine Katastrophe für unsere
    deutsche Gesellschaft.
    […]

    Schon alleine das Anwerbeabkommen

    Lüge und Wahrheit:

    Von „Gastarbeitern“ zu Bürgern – Einwanderung aus der Türkei

    Als am 31. Oktober 1961 das Anwerbeabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Türkei unterzeichnet wurde, geschah dies vor allem aus ökonomischen Gründen: Es sollte aus deutscher Sicht einem Mangel an Arbeitskräften entgegenwirken, der sich aus einem Boom der westdeutschen Wirtschaft ergab. Bereits zuvor hatte die Bundesregierung bilaterale Vereinbarungen mit südeuropäischen Staaten über die Anwerbung von Arbeitskräften unterzeichnet, um mit der temporären Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer vor allem dem Arbeitskräftemangel in der Industrie und Landwirtschaft zu begegnen. Für die Türkei bot das Abkommen die Möglichkeit, die teilweise gravierende Arbeitslosigkeit zu mindern und durch die Zahlungen der Gastarbeiter an ihre Familien in der Heimat an Devisen zu gelangen.

    http://www.bpb.de/geschichte/deutsche-geschichte/anwerbeabkommen/43240/vielfalt

    Soweit die Lüge, jetzt folgt die Realität:

    1960 – Weitere Staaten, die im Handel mit Deutschland hohe Defizite aufweisen, dringen auf Abkommen, die es Arbeitskräften ermöglichen sollen, in Deutschland zu arbeiten. Besonders Portugal, das in diesen Jahren fast von Hungersnöten gebeutelt wird und das Entwicklungsland Türkei, das von einer Wirtschafts- und politischen Krise in die nächste schlittert, machen Druck auf das deutsche Außenministerium, derartige Abkommen zuzulassen.

    1961 – ➡ Das von der Türkei gewünschte Anwerbeabkommen wird unterzeichnet. Es wird vertraglich festgeschrieben, dass jeder türkische Arbeitnehmer maximal 2 Jahre in Deutschland arbeiten kann und dann zurückkehren muss (Rotation). Es wird vereinbart, nur Menschen aus dem europäischen Teil der Türkei aufzunehmen, ferner wird – in Abweichung zu den Anwerbeabkommen mit europäischen Ländern der Familiennachzug bzw. die Familienzusammenführung in Deutschland vertraglich ausgeschlossen.

    *http://www.formelheinz.de/index.php/20090908274/Kultur/Wiederaufbau-in-Deutschland-Beitrag-der-Gastarbeiter.html

    „Die Türken haben Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut“ Bundestagsvizepräsident_In Claudia Roth (B’90/Die Grünen)

    21. Juni 1948 – Währungsreform in den Westzonen. Die D-Mark wird eingeführt. Der deutsche Außenhandel beginnt wieder.

    1950 – Deutschland erreicht – trotz der fehlenden Ostgebiete – in den vier Zonen wieder die Wirtschaftsleistung von 1936. Die Arbeitslosenquote in Deutschland beträgt 12,2%

    1952 – Im Westen Deutschlands ist das Wirtschaftswunder in Gang gekommen. Hohe Wachstumsraten, deutsche Innovationen und der Marschallplan führen zu hohem Wirtschaftswachstum und dem Aufstieg Deutschlands zu einer führenden Industrienation.

    1952 – Bis 1952 fließen 13,1 Milliarden US Dollar aus dem ERP/Marschallplan in die Staaten der OEEC. Deutschland zählt seit 1952 nicht mehr zu den „bedürftigen Staaten“.

    1953 – Die italienische Regierung bittet in Deutschland um die Erlaubnis, Arbeitskräfte nach Deutschland schicken zu dürfen. Dadurch soll das Außenhandelsdefizit mit Deutschland abgebaut werden und durch die Heimatüberweisungen der Italiener in Deutschland die Devisenkassen gefüllt werden.

    1955 – Das Wirtschaftswunder und die deutsche Industrie läuft auf vollen Touren.

    1955 – 0,4% der Arbeitskräfte in Deutschland sind Ausländer.

    1955 – Trotz der Ablehnung aus dem Wirtschaftsministerium schließt das Außenministerium nach zwei Jahren Druck aus Italien ein Abkommen über den „Austausch“ von Arbeitskräften mit Italien. Dieses Abkommen soll „Pilotcharakter“ haben.

    1959 – Deutschland ist die zweitgrößte Industrienation der Welt nach den USA. Das Wirtschaftswunder ist vollendet.

    1960 – In Deutschland wird die Vollbeschäftigung erreicht. Das Abkommen mit Italien hat bis dahin kaum eine Wirkung gezeigt, die Anwerbung von Arbeitskräften aus Italien ist im wesentlichen nicht in Gang gekommen.

    1960 – Weitere Staaten, die im Handel mit Deutschland hohe Defizite aufweisen, dringen auf Abkommen, die es Arbeitskräften ermöglichen sollen, in Deutschland zu arbeiten. Besonders Portugal, das in diesen Jahren fast von Hungersnöten gebeutelt wird und das Entwicklungsland Türkei, das von einer Wirtschafts- und politischen Krise in die nächste schlittert, machen Druck auf das deutsche Außenministerium, derartige Abkommen zuzulassen.

    https://www.formelheinz.de/index.php/20090908274/Kultur/Wiederaufbau-in-Deutschland-Beitrag-der-Gastarbeiter.html

    1961 kommt der erste türkische Gastarbeiter nach Deutschland.

    In „50 Jahre Bundesrepublik – 50 Jahre Einwanderung“ schreibt Mathilde Jamin 1999, S. 146: „Johannes Dieter Steinert stellte aufgrund der Akten im Bundesarchiv und im Archiv des Auswärtigen Amtes für den Zeitraum bis 1961 fest, dass die Initiative zu diesen Entsendeabkommen von den „Entsendeländern“ ausging. Hissahi Yano (1998) kam für den Forschungszeitraum bis 1964 zu demselben Ergebnis.“ und weiter „Noch stärker war aber offenbar der Druck in den „Entsendeländern“ durch „Export“ von Arbeitskräften ihren Arbeitsmarkt zu entlasten. (…) Die zuständigen deutschen Behörden standen den türkischen Wünschen zurückhaltend gegenüber; (…) Noch im September 1960 urteilte Anton Sabel, der Präsident der Bundesanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung, aus arbeitsmarktpolitischen Gründen sei die Bundesrepublik nicht auf ein Abkommen mit der Türkei angewiesen, möglicherweise wohl aber aus politischen Rücksichten auf die Türkei als NATO-Land“.

    1973 – Nach 12 Jahren verhängt der deutsche Bundestag den „totalen Anwerbestopp“. Zu diesem Zeitpunkt sind zwischen 2,4 und 3 Millionen Gastarbeiter in Deutschland.

    Bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts hatten die Deutschen die in allen Bereichen rückständige Türkei unterstützt. Dazu gehörte nicht nur der Aufbau des Schienennetzes und Eisenbahnverkehrs in der Türkei, sondern auch Entwicklungshilfe auf dem Gebiet von Rechtswissenschaft und Universität. So besteht der Großteil der bedeutenden Professoren der Universität von Istanbul aus Deutschen, die vor den Nationalsozialisten in die Türkei geflohen waren.3

    Unter den bedeutenden Instituten der Universität von Istanbul wurden die folgenden von Deutschen gegründet:

    Astronomisches Institut: gegründet von Erwin Freundlich

    Physiologischen Institut: gegründet von Hans Winterstein

    Ökonomisches Institut: gegründet von Alfred Isaac und Wilhelm Röpke

    Physikalische Fakultät: gegründet von Friedrich Dessauer

    Psychologisches Institut: gegründet von Wilhelm Peters

    Weiterführende Informationen über diese Entwicklungs- und Bildungshilfe von Deutschen im Exil in der Türkei findet sich in der bemerkenswerten wissenschaftlichen Dokumentation: Horst Widmann: Exil und Bildungshilfe. Die deutschsprachige akademische Emigration in die Türkei. Bern und Frankfurt/M 1973. ISBN 3-261-00731-1

    Bis 2006 erhielt die Türkei – genau wie andere Drittweltländer, z. B. Ghana – noch Entwicklungshilfe von Deutschland.7

    Die Türkei erhielt die folgenden Anteile der deutschen Entwicklungshilfe für die 3. Welt:

    1977/78 – 4,4% – damit auf Platz 2 der Empfängerländer

    1987/88 – 5,6% – Platz 1 der Empfängerländer

    1997/98 – 2,5% – Platz 5 der Empfängerländer

  49. Maria-Bernhardine 27. Oktober 2022 at 00:12
    @ wildcard 26. Oktober 2022 at 22:36
    @ Das_Sanfte_Lamm 26. Okt … 22:54

    Hetzten wir gerade gegen Türken? Und dürfen
    wir denen den Völkermord an den Armeniern,
    Assyrern, Pontosgriechen u. anderen Christen
    noch vorwerfen oder würden wir damit Türken
    verunglimpfen?
    […]

    Nur die Deutschen begehen Völkermorde und sonst niemand.
    [/Zynismus off]

  50. Es folgt ein flüchtiger Blick in Frontmedien aus RUS

    „Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj kündigte
    eine Zusammenarbeit mit Israel im Bereich Geheimdienst und Verteidigung an.“

    „Britischer Panzer „Challenger-2″, nach Estland verlegt. Die NATO
    baut die Gruppierung in unmittelbarer Nähe der russischen Grenze weiter aus.“
    +https://t.me/vorposte/29559

    „Überall in der Ukraine dröhnen Luftangriffsalarme, während russische
    MiG-31K-Träger der Kinzhal-Hyperschallraketen abheben.“
    +https://t.me/vorposte/29550

    „Russland begann Übungen der nuklearen Abschreckungskräfte.
    Die Übungen heißen Thunder-2022. Es wird erwartet, dass in der Zeit vom 26. bis 29. Oktober während der strategischen Atomübungen Grom-2022 ballistische Interkontinentalraketen vom Kosmodrom Plesetsk und von einem U-Boot von der Halbinsel Kola auf die Raketenreichweite Kura abgefeuert werden.

    Außerdem werden Langstreckenflugzeuge Langstrecken-Marschflugkörper in der Arktis abfeuern, etwa vom Flugplatz Amderma im Autonomen Kreis der Nenzen bis zum Trainingsgelände der Pemboi in Komi.
    Erinnern Sie sich daran, dass die NATO-Staaten am 17. Oktober mit ihren Nuklearübungen „Steadless Noon“ begonnen haben.“

    „Aufnahmen der Ausbildung von strategischen Abschreckungskräften
    zu Lande, zu Wasser und in der Luft
    – Start der Interkontinentalrakete „Yars“.
    – Start einer ballistischen Rakete „Sineva“ von einem U-Boot aus der Barentssee.
    – Flug des Raketenträgers Tu-95MS.“ (= B-52 Pendant)
    https://t.me/vorposte/29547

    „Vertrockneter Dill, LGBT-Leute, UkroFaschisten/-narzis in „Einheiten“
    Über russische Begriffe für Ukra Ihner

    „Zusammenfassung des 6. separaten Kosakenregiments für den Zeitraum vom 20. bis 23. Oktober:
    ??Sie drängten die Ukrofaschisten 400 Meter zurück, besetzten eine Straße in Soledar und säuberten Bakhmutsky weiter!
    ??Während des erbarmungslosen Feuers der Artillerie und der Offensivaktionen wurden Einheiten des Regiments zerstört –
    ??Das Feuer der MLRS-Raketendivision – 1 Einheit, Selbstfahrlafetten – 1 Einheit, Lastwagen – 3 Einheiten, Ukronazis – 20 Einheiten.
    ??Haubitzendivision Feuer – MLRS – 1 Einheit, Selbstfahrlafetten – 2 Einheiten, Lastwagen – 4 Einheiten, Ukrofaschisten – 22 Einheiten.
    ??Feuer von automatischen Granatwerfern – bis zu 8 Personen, Feuer von ATGM-Einheiten – Pickup – 2 Einheiten, Schützenpanzer – 1 Einheit.
    ??Der Feind versuchte zweimal einen Gegenangriff mit den Kräften der RTGR – 6-8 Panzer, 4-5 Infanterie-Kampffahrzeuge und 60-70 LGBT-Leute.
    ??Durch klare und koordinierte Aktionen der Regimentseinheiten verlor der Feind
    2 Panzer, 2 Schützenpanzer, 1 Pickup und bis zu 20 Dill vertrocknete,
    nachdem er den absoluten Wunsch verloren hatte, die Aktionen fortzusetzen!“
    https://t.me/evgeniy_lisitsyn/1502

    Ohne Gewähr.

  51. Ach, der Kewil wieder, wie immer Pimmel-obsessiv. Keine Ahnung von der Situation in Ukraine, aber brav Putins Pimmel lutschend und seine Propaganda schluckend. Und das soll ein Patriot sein? Der Kewil ist nichts anderes als ein pro russischer U-Boot der brav hier seine Wahnvorstellungen auskotzt.
    Ob es euch gefällt oder nicht, euer Problem mit der Ukraine ist, dass die Menschen in diesem Land, Männer und Frauen, zeigen mehr Mut, Opferbereitschaft und Patriotismus in dem Kampf gegen den Invasor als ihr verweichlichtes und degeneriertes Volk jemals zeigen könntet. Ein so kaputtes und von Untertanen und Speichellecker bewohntes Land, Menschen die nicht einmal in der Lage sind ihre eigene Frauen und Töchter von Invasoren zu beschützen, echauffiert sich, weil ein anderes Volk, Heimat-, Freiheit- und Identitätsliebend, zeigt dass es auch anders geht.
    Die selben, die laut gejammert haben, als die Linken und Grünen euch als „Nazis“ geschimpft haben, schreien jetzt lauthals „Nazis“ gegen das ukrainische Volk, nur weil ihr nicht ertragen könnt, dass sogar die ukrainische Frauen mehr Cojones haben als die Kewils dieses Landes. Ein Volk von Versager, Feiglinge und Identitätslosen jammert und klagt gegen ein Volk der Patrioten. Geh Kewil und lutscht weiter ans Russen Gemächt, für mehr bist du eh nicht geeignet.

  52. Über die deutsche Panzerhaubitze 2000 in den Händen von Ukra Ihnern

    „Unterbrechung der Offensive der Streitkräfte der Ukraine auf Kremennaja:

    Der für Anfang Oktober geplante Angriff der Streitkräfte der Verteidigung der RF-Streitkräfte in Kremennaja ist laut Militärchronik aufgrund mehrerer Zwischenfälle mit westlicher selbstfahrender Artillerie nicht erfolgt.

    Von den 14 PzH-2000-Selbstfahrlafetten, die Ende September in die Ukraine geliefert wurden, wurden mindestens drei von russischen Lancet-3-Drohnen und 152-mm-Artillerie im Gebiet Shandrigolovo zerstört.

    Acht weitere wurden in den Kämpfen um Liman beschädigt und werden in Litauen repariert. Der Zustand der restlichen drei im Einsatz befindlichen Haubitzen wird als unbefriedigend bewertet.

    Laut Quellen des Military Chronicle in der NVO-Zone wurden einige Haubitzen zusammen mit Reservemannschaften zerstört, die in Deutschland nicht für militärische Operationen, sondern für die Reparatur von Ausrüstung ausgebildet wurden.

    Darüber hinaus wurden alle PzH-2000 ohne AN / PSN-11-Satellitennavigation und ADLER III-Feuerleitsystem in die Ukraine geliefert, was ihre Verwendung nach NATO-Standards ausschließt.

    Ein Versuch, den PzH-2000 durch polnische AHS Krabs zu ersetzen, war erfolglos. Während des Transfers der ACS-Batterie nach Kremennaya traten bei den Fahrzeugen Probleme mit der Aufhängung und den Turmdrehmechanismen auf, die ihre Verwendung unmöglich machten.

    Um die Verluste auszugleichen, mussten die Streitkräfte der Ukraine anstelle von im Westen hergestellter selbstfahrender Artillerie sowjetische Schlepphaubitzen D-20 und D-30 in das Gebiet von Shandrigolovo (50 km von Kremennaya) verlegen.“
    21.10, 20:56
    hahttps://t.me/s/evgeniy_lisitsyn

    „Regionen Russlands, in denen das Kriegsrecht eingeführt wird,
    und die durchschnittliche Reaktion
    ROT = Kriegsrecht
    GELB = Durchschnittliche Reaktionsfähigkeit

    Der Zweck des Kriegsrechts ist die Sicherheit der Bevölkerung, der militärischen und zivilen Infrastruktur, des Informationsraums, um feindliche Sabotage zu verhindern. Sowie die Verlagerung der Industrie und des zivilen Sektors auf die „Militärschiene“ und die Verbesserung der Qualität und Sicherheit der Militärlogistik“
    hahttps://t.me/evgeniy_lisitsyn/1452

  53. Klassischerweise seien Frauen gegen
    Kriege, weil sie Mütter sind. Man sieht es
    besonders an Marie-Agnes S.Z. geb. Jahn,
    Bärbock, Liz Truss, Pelosi, Lambrecht,
    Mad Albright, v. d. Leyen… Welch Irrtum!

    +++++++++++++++++++++

    Deutschland steht aussenpolitisch im Abseits.
    Das ist auch die Schuld von Annalena Baerbock.
    Doch sie kennt nur die Ukraine
    Wolfgang Koydl | Vor 8 Stunden

    „Ukraine: Frostiger Empfang für den Bundespräsidenten…

    Deutschland hat keinen Aussenminister,
    dafür haben die USA zwei…“ 😀
    https://weltwoche.de/daily/deutschland-steht-aussenpolitisch-im-abseits-das-ist-auch-die-schuld-von-annalena-baerbock-doch-sie-kennt-nur-die-ukraine/

  54. Nicht nur Steinmeier, sie alle fallen auf Kiews Lügen herein, weil sie darauf hereinfallen wollen. Denn die Wahrheit, sollte sie „Mainstream“ werden, würde sie vollends delegitimieren, weswegen sie sich ihr verweigern und ihr Aussprechen, schlecht verklausuliert als vorgebliche „Billigung von Angriffskriegen“, unter Strafe stellen.

    Der Kaiser ist nackt. Folglich muß verhindert werden, daß das eigentlich schon Offensichtliche allzu sehr die Runde macht.

  55. Die 47.000€ pro Monat Saskia Esken von der #noSPD hat wieder einmal ihren geistigen Durchfall zum Besten gegeben, sie schlägt eine Vermögensabgabe bei den Deutschen vor um das Geld der USKokaine zu geben.

  56. https://www.welt.de/vermischtes/kriminalitaet/article241795025/Dortmund-Von-Polizei-erschossener-16-Jaehriger-hatte-weder-Alkohol-noch-Drogen-im-Blut.html

    Anfang August erschoss ein Polizist in Dortmund einen 16-jährigen Migranten aus dem Senegal mit einer Maschinenpistole.

    Das toxikologische Gutachten ergab nun, dass er weder Alkohol noch Drogen im Blut hatte.

    <<<Hat die Familie außer Vorwürfen und Anschuldigungen auch eine Erklärung für sein Verhalten? Oder halten sie es für normal?<<<

    <<<<War das nicht der arme Junge, von dem Politiker in Reden behauptet haben, er hätte (auf der Flucht?) seine Eltern und Geschwister verloren – und wo dann festzustellen war, dass die ganze Familie putzmunter in Afrika lebt und er der einzige war, der fehlt? Wenn ich mit einer potentiell tödlichen Waffe drohend auf andere Menschen, insbesondere auch Polizisten, zugehe, dann sollte ich damit rechnen, dass die sich wehren können und das auch tun. Was passiert, wenn man das nicht tut oder tun kann, wurde kürzlich wieder aus Oggersheim berichtet – nicht ganz so hervorgehoben wie das hier, auch das ist festzustellen. <<<

    https://www.welt.de/reise/Fern/article241766103/Urlaub-im-Winter-Senegal-das-neue-Reiseziel-in-Afrika.html

  57. @ Tom62 27. Oktober 2022 at 01:27
    „Der Kaiser ist nackt…“

    … , glaubt an ein Leben zwischen Zeitwänden und hat Demenz.
    Onkel Steineimer wird vom Clown „Ciew“ mit einem extra Luftalarm begruesst,
    Schnatterina Vorlaut-Altklug fordert Kampftrampoline zur Madronenabwehr,
    Oma Strickliesels Pumps stecken im Luken-Gewinde des Tierpanzers „Panzertier“ fest,
    Mugabecks Robbie glaubt seine Energiemärchen und hofft, den Frühling zu erleben,

    und Krischan Gelb-Esel umerklaert 200 mrd ehren-schulden einfach zu Sonder-Guthaben.

  58. Opposition abgeschafft, Ausverkauf des Landes, Hungerlöhne und günstige Nutten (*)
    scheinen ein Paradies für diesen SPD-Salonbolschewisten zu sein. Es lebe der Westen!

    (*) Siehe auch Hunter Biden oder Michel Friedmann

  59. OMG

    https://www.bild.de/unterhaltung/tv/tv/markus-lanz-muss-erstmals-sendung-absagen-81747246.bild.html

    Erkältungssymptome und klage über Heiserkeit.

    https://www.bild.de/ratgeber/2022/ratgeber/corona-pieks-fuer-die-kleinsten-zugelassen-das-sagen-eltern-zur-baby-impfung-81701982.bild.html

    Lena Rickert (36), Marketing-Managerin (in Elternzeit), mit Carlotta (10 Monate):

    „Ich bin drei Mal, mein Mann vier Mal geimpft. !!!

    Wir hatten trotzdem alle Corona und die Kleine hatte die leichtesten Symptome.

    Ich hinterfrage das Thema gerade und überlege, ob es bei ganz gesunden Kindern eine andere Gefahrenabschätzung geben sollte. Ist der Nutzen wirklich größer als eine potenzielle Gefahr?“

    *https://www.bild.de/bild-plus/ratgeber/2022/ratgeber/fuenfte-corona-impfung-brauchen-wir-jedes-jahr-einen-neuen-piks-81739372.bild.html

    Biden bekam schon den fünften Piks.

    In Deutschland steht aktuell noch die vierte Impfung im Fokus. Bisher haben allerdings nur knapp ein Drittel der über 60-Jährigen in Deutschland den zweiten Booster erhalten.

  60. Bis vor drei Tagen konnte man bei Wiki
    oder sonstwo nichts finden, ob Makejew
    eine Frau hat. Dachte schon, die Ukraine
    drehte uns einen Schwuli an.

    Am 24.10.2022 endlich bei Wikipedia:
    Makejew ist mit Elena Makejewa verheiratet, die für eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft arbeitet. Das Paar hat eine gemeinsame Tochter, Anastasia, die in Straßburg studiert.[1]

    Seine Frau kann sich sehen lassen
    u. wirkt nicht so arrogant, wie die
    Olle von Melnik:
    https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/so-tickt-neue-botschafter-ukraine-185142227.html

    Aber machen wir uns nichts vor, auch er
    ist ein Russenfresser:

    …war fünf Jahre lang die rechte Hand des ukrainischen Außenministers. Nach Ausbruch des Krieges war er vor allem dafür zuständig, internationale Sanktionen gegen Russland mitzuentwickeln.

    …lobte Deutschland: „Die deutsche Bevölkerung unterstützt die Ukraine so stark, dass ich sicher bin, dass wir gemeinsam mit auch allen anderen europäischen Partnern den Krieg gewinnen werden! Je schneller, desto besser! Mein Team und ich in der Botschaft werden jeden Tag einen Beitrag zum Sieg leisten!“
    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/neuer-ukraine-botschafter-melnyk-nachfolger-lobt-deutschland-81640860.bild.html

    Mit Verlaub, ein A-Loch! Frei nach
    J. Fischer. Oder werde ich jetzt 3 J.
    eingesperrt?

  61. @ Maria-Bernhardine 27. Oktober 2022 at 03:33
    —————————–
    Der sieht aus, als hätten einige seiner Vorfahren sehr viel Reis gegessen. Oder seine Mutter hatte ein Verhältnis mit nem Biber.

  62. *********Breaking News*********
    Klitschko Brüder bekommen Preis für Zivilcourage des “ Heinrich Heine Kreises“
    Düsseldorf.
    Hat von diesem Kreis schon Mal jemand gehört?

  63. OT
    Greifswald
    Ein “ Einmann“ sticht einen anderen “ Einmann“
    In den Hals
    Worauf lässt die Tatausführung schließen?

  64. Die „antrainierte Pastorenstimme“ finde ich sehr treffend. 🙂
    Zwar vermute ich, das hat in der SPD Tradition. Wie hieß noch gleich dieser Heilige aus Nordrhein-Westfalen, der mit der sportlichen Tochter oder Enkelin von Gustav Heinemann verheiratet war?

  65. @ zarizyn 27. Oktober 2022 at 07:42
    OT
    Greifswald
    Ein “ Einmann“ sticht einen anderen “ Einmann“
    In den Hals
    Worauf lässt die Tatausführung schließen?
    —————————-
    Da die Trägerinnen der „Ehre“ die Frauen sind, waren da zwei Ehrelose auf der Suche nach der selben?

  66. Euer Steinfuzzi, ein Stein hat mehr IQ, hat in Südtirol am Ritten bei Bozen eine Sommerresidenz, wo eimmer jedes Jahr
    mal Urlaub macht. Gott sei Dank nicht Visavis neben uns, weil dann würde mein Mann Ihn nicht schlafen lassen, und Ihn Tag und Nacht
    mit den Muezinruf beschallen

  67. Herr Steinmeier hat sich wirklich erniedrigt, zu dem Preis Boxer in Kiew und dem Zoten reißenden Clowns zu pilgern?

    Er ist und bleibt ein Wurm.

  68. Der Berufskomiker hat früher das Ukrainische Volk unterhalten, heute die ganze Welt, auch
    den deutschen Bundespräsident!!!

  69. Ich will sofort all meine abgepressten Steuern zurück, bin es leid, für jeden Arsch dieser Welt arbeiten zu müssen. Haut ab

  70. „Wie Bu-Prä und Presse auf die Lügner in Kiew hereinfallen“
    ————————————
    Wieso „hereinfallen“? Das ist eine Clique, die gemeinsame Sache machen!

  71. Ich halte die Aussage für falsch.
    Die lassen sich nicht verarschen, die verarschen uns im Auftrag der Transatlantikern.
    Deutschland ist völlig egal
    Die Show dient nur dem Zahl/Stimmvieh
    Ein normaler Politiker hätte sich in dem Kontext niemals so erniedrigt dahin zu fahren.

    Mit geht es nur noch auf die Nerven.
    Was geht und der ganze Mist an. Wir haben das ganze Land voll mit eigenen und importierten Problemen.

  72. wie man den Steinmeier zum 2.x zum BP wählen konnte, hat er nur den einseitigen Mainstreammedien und den bekannten Einheitsparteien zu verdanken. Bei der Mehrzahl der Bürger und einer Direktwahl wäre er sicherlich komplett durchgefallen. Genaus sein verrückter Vorgänger Gauck. (u.a. Zitat: „die Eliten sind derzeit nicht das Problem die Bevölkerungen sind das Problem“.
    Diese beiden Gauckler wechselten sich in ihrer Unfähigkeit als BP ab passend zu der vorigen und jetzigen gleichfalls unfähigen Regierung.
    https://www.facebook.com/alternativefuerde/photos/a.542889462408064/5625682737462019/?type=3

    https://www.youtube.com/watch?v=_5pkwEFi1nE

    Sollte man irgendwann solche Pseudo BP selbst wählen können, werde ich vorher meinen fiktiven Mops auf der Wahlliste als Kandidat eintragen. (der einzige Kanditat den man statt den Schrott hätte wählen können, wäre Prof. Max Otte gewesen. Aber der wurde ja von der AfD nominiert und passte nicht ins Konzept, bzw. System der aktuellen Deutschlandabschaffung.

  73. Nach der Absage aus Deutschland legt die polnische Regierung nach: Mateusz Morawiecki besteht auf Zahlungen – und zieht eine Parallele zum Ukraine-Krieg.

    Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki hat einen Vergleich zu Russland gezogen, um der Forderung nach deutschen Reparationszahlungen für Verbrechen im Zweiten Weltkrieg Nachdruck zu verleihen. Wenn die Deutschen wollten, dass Russland für seinen Krieg bestraft werde und die Ukraine für die dort verübten Verbrechen entschädigen wolle, dann müssten sie auch für „die Verbrechen und den Massenmord an Polen geradestehen, die ihr Land während des Zweiten Weltkriegs begangen hat“, sagte Morawiecki der „Bild“-Zeitung.

    „Wenn Ihr als Nachfahren zu dieser Verantwortung nicht steht, dann kann auch Russland niemals für seine Verbrechen zur Rechenschaft gezogen werden, die Putins Truppen jetzt in der Ukraine verüben“, sagte er an junge Menschen in Deutschland gerichtet.

    t-online

  74. „Rede zur Lage der Nation“ Das Erste plant Sondersendung mit Steinmeier
    26.10.2022, 15:25
    Frank-Walter Steinmeier wendet sich am Freitag mit einer Rede an die Bürger. Diese wird vom Ersten in einer Sondersendung übertragen.

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (66) hält am kommenden Freitag (28. Oktober) im Schloss Bellevue in Berlin eine „Rede zur Lage der Nation“. Das Erste hat dafür eine Sondersendung geplant. stern

  75. @ kewil 27. Oktober 2022 at 14:24
    ———————————-
    Interessiert Mich nicht, schau Ich nicht. Ob der Steinkauz seine Schwafelsäure ablädt oder nicht, tangiert Mich Peripher. Bei dem Mundstuhl von demTypen müßte er schon ganz braune Zähne haben.

  76. jeanette 26. Oktober 2022 at 20:32
    Schaut Euch mal das Bild an! Er ist total nass!
    Der Schirm war nur fürs Bild!
    Keiner nahm ihn mit unter den Schirm!
    Die haben ihn dort wirklich wie Dreck behandelt!
    Und sie haben alles versucht, um ihn einzuschüchtern.
    ————————————————————————–
    …und natürlich durfte auch das obligatorische „schnell in den
    Bunker“ nicht fehlen. Mein Präsident ist er nicht, von
    mir aus können die ukrainischen Übermenschen ihn
    gern behalten.

  77. @eule54

    „Vermutlich ist auch Roberto Blanco gemeint!“
    ________________________________________________________

    Nein, der eine ist Taxifahrer und der andere ist Wirt. Beide sind ziemlich cool und komplett assimiliert. Mein Bekannten- und Freundeskreis in Deutschland dürfte sich zu 50 % oder mehr aus Migranten oder deren Nachkommen zusammensetzen. Die gehen mit Stolz in Dirndl und Lederhosen auf die Wiesn. So geht Integration. Ich selbst wohne im nichteuropäischen Ausland. Auch da bin ich mittendrin statt nur dabei. Einzig an den Whisky sonntags um 10 Uhr morgens konnte ich mich bisher nicht gewöhnen, da bitte ich dann doch lieber um ein Bier. Das wird mir aber nachgesehen …

Comments are closed.