Die Geschichte, die wir in diesem Video erzählen, ist so unfassbar – sie werden es nicht glauben, wenn Sie es nicht selbst gesehen haben. Der Chef unseres Inlandsgeheimdienstes präsentiert sich als Fanboy der Klima-Aktivisten. Sein Name ist Thomas Haldenwang.

Haldenwang hat als Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz die atemberaubende Macht, darüber urteilen zu dürfen, was in unserem Land eine legitime politische Ansicht ist, was „normaler“ Protest – und was gefährlich sein soll. Wen er für gefährlich hält, wen er „beobachten“ lässt, der gilt als Staatsfeind, so wie Kritiker der Corona-Maßnahmen oder Menschen, die es wagen DDR-Vergleiche zu machen. Sie werden im Verfassungsschutzbericht als „Delegitimierer“ geführt. Wen Haldenwang wohlwollend beurteilt, der darf sich in seinen Ansichten und Methoden bestärkt fühlen. Thomas Haldenwang ist Richter darüber, was man sagen darf, für was man auf die Straße gehen darf, ohne dafür gesellschaftlich geächtet zu werden.

Man sollte meinen, dass man in so einer Position politisch neutral und nicht als Unterstützer einer politischen Bewegung auftreten sollte. Aber nein. Haldenwang lässt sich von grünen Klima-Extremisten beklatschen und verherrlicht die Gewalt von Gruppen wie „Letzte Generation“. Thomas Haldenwang ist ein begeisterter Unterstützer einer Bewegung, die eigentlich die Definition dessen ist, was er überwachen sollte.


(Text übernommen aus der Infobox des Youtube-Kanals von Julian Reichelt)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

44 KOMMENTARE

  1. Herr Haldenwanh ist der Idiot, den Frau Dr Merkel nach sorgfältige Prüfung auserwählt hat, weil er ihre Ziele unterstützt.

    Ein Mann, der selbständig denken kann, wäre für Sie nie in Frage gekommen.

  2. Wenn das so ist, wie „beschrieben“, dann ist das Hetze im mildesten Fall und Belohnung und Billigung von Straftaten im schlimmsten Fall.
    Und man fragt sich, warum Haldenwang noch nicht angezeigt worden ist?

  3. VerfassungsZerstörer Haldenzwang sympathisiert mit
    – KlimaTaliban
    – GrünTerroristen
    – Klebe-RAF
    – Krimineller Vereinigung
    – die im Inneren Kommunisten sind (also „Verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates“ als Ziel haben)

  4. Danke PI über die Extra INformation – ich hab bereits schon 2x darauf aufmerksam gemacht.
    Es ist Superwichtig.
    Wie ich bereits kommentierte, Wichtiger als das ganze dämliche Catar gekicke mit Begleiterscheinungen!
    Wir normale Bürger sind nämlich von diesem verückten Haldenwang (Stasi 2.0) Wahnwitz direkt betroffen. Wer und wie kann diesen und andere sofort fristlos entlassen? Wann tritt die unfähige Regierung ob freiwill ig oder unfrewillig zurück?!

    Verrückt wie das Land – so auch der Fußball,
    Deutschland im freien Fall… Inzwischen Tonangebend weil irgendwas mit GagaGender, one Love, Woke Diversity und Großreich-Grün gut leben aber weniger – Klimawahn morgen geht die Welt unter- zu tun hat,ect. aber dann wenigstens sofort -oder etwas später doch etwas auf die Fresse bekommen. Scholz, Habeck, Bockmist und Konsorten inkl. die Multikulti-Kicker meinen aber noch sie sind auf dem von ihnen bestimmenden einzig richtigen Kurs und die anderen 82 Millionen Menschen in der Mehrzahl sind die zurückgebliebenen Geisterfahrer. (als hätte 16 Jahre Merkel nicht schon gereicht!)
    Kein Wunder fährt die Minderheit (Haldenwang gehört dazu!) gerade ganz Deutschland voll an die Wand. Inzwischen bekommt man es auch als robuster kritischer Deutschlandverteidiger mit der Angst zu tun. Reichelt hat recht. Haldenwang und Faeser kommt mir leider irgendwie eindeutig bekannt vor.
    Ich will aus diesem Irrsinn raus!

  5. „Nach seiner Ernennung kündigte er eine verstärkte Fokussierung des BfV auf den Rechtsextremismus an. Die Mitarbeiter ausschließlich für diesen Phänomenbereich sollen von 200 auf 300 aufgestockt werden.“

    wikip.

  6. .
    .
    BRD = DDR 2.0
    .
    Der heutige Verfassungsschutz (BfV) ist Schild und Schwert der deutschen-feindlichen Altparteien..
    .
    Hat mit Unabhängigkeit nichts mehr zu tun..
    .

  7. was soll man da noch sagen?

    „Geklagt hatte ein 2014 nach Deutschland eingereister Asylbewerber aus Sri Lanka. Nach Ablehnung seines Asylantrags im Jahr 2017 war er von November 2019 bis Februar 2020 in einer Sammelunterkunft untergebracht, im Besitz einer Duldung und vollziehbar ausreisepflichtig. In der Gemeinschaftsunterkunft erhielt er weniger Geld als andere Personen, die einer Arbeit nachgingen und klagte zunächst erfolglos gegen die Kürzung seiner Leistungen.

    Mit der Entscheidung erhalten alle Asylsuchenden, die von der Leistungskürzung betroffen waren, rückwirkend zum September 2019 den vollen Satz von 367 Euro statt 330 Euro. “

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/asylbewerber-urteil/

  8. Haldenwang sollte sich besser selber überwachen. Ich bin überzeugt, er hätte 36 Stunden damit zu tun, wenn der Tag denn so viele Stunden hätte. Bedauerlicherweise ist er als braver Auftragnehmer der Altparteien damit beschäftigt, die demokratische Opposition zu zersetzen und einem mittlerweile galoppierenden Linksextremismus, der sich längst an der Schwelle zu einer neuen RAF oder zum Teil auch schon darüber hinaus befindet, dafür Persilscheine auszustellen.

    Das, sowie sein sonstiges Schweigen bei den vorliegenden regierungsseitigen Umtrieben, die unser Land vorsätzlich sabotieren, nun bereits über zwei Regierungen hinweg sagt mir nichts weniger, als daß der saubere Herr mit von der Partie ist und von daher mit allen demokratischen und rechtlichen Mitteln genauso zu bekämpfen ist wieder ganze Rest.

    Etwas anders als das, was vorliegt, war von dieser Truppe, deren heutige Zusammensetzung
    auf den durch Stasi-Seilschaften eingeschleusten und schon damals völlig vergrünten DDR-Kader Merkel zurückgeht, der politisch mindestens genauso korrupt ist wie das, was unter dieser Person aus der CDU geworden ist, nicht zu erwarten.

    Wer sich von den geistigen Ejakulaten solcher Leute noch beeindrucken läßt, indem er so etwas gar noch „für wahr“ hält oder für „unabhängig“, dem ist aus meiner Sicht nicht mehr zu helfen.

  9. in deutschland kann man nur noch leben wenn man bekloppt ist, mit einem gesunden menschenverstand ist das nicht mehr zu ertragen.

  10. zur info,

    „17 Millionen Fans verloren: Schock-Quote für deutsche WM-Niederlage in Katar“

    die lachummern will auch keiner mehr sehen.

  11. Lügen TS heute

    „Zweifel am Wahrheitsgehalt von Reportagen:„Spiegel“ nimmt mehrere Beiträge von der Webseite
    Im Sommer hatte der „Spiegel“ über das Schicksal von Flüchtlingen an der griechisch-türkischen Grenze berichtet. Nun zieht er die Beiträge zurück. Das erinnert an den Fall Relotius.
    Demnach gibt es beim „Spiegel“ Zweifel an den Beiträgen über ein Flüchtlingsmädchen, das auf einer Insel zwischen der Türkei und Griechenland gestorben sein

    Dem „Medieninsider“ zufolge ist sogar fraglich, ob das im Artikel genannte Mädchen überhaupt existierte. Der griechische Migrationsminister Notis Mitarachi habe Zweifel an den Berichten geäußert. Auch „Spiegel“-Chefredakteur Steffen Klusmann soll darüber informiert worden sein. Der Autor der Reportage, Giorgos Christides, habe Ende August getwittert, mit den Eltern und Geschwistern des Mädchens gesprochen zu haben, heißt es im Bericht vom „Medieninsider“.
    Von Kurt Sagatz
    Heute, 08:23 Uhr“

  12. Haldenzwang, der mich an eine Karikatur von Loriot erinnert, ein Handlanger des Regimes. Ein Dr. Maaßen wäre hier noch mehr fehl am Platz als im Merkel-Regime.

  13. Nach Attacke auf Kunstwerk
    Mehrere Wochen Haft für Klimaextremisten

    London.
    Zwei Klimaextremisten, die sich aus Protest gegen die Ölförderung an einem Bild des berühmten Malers Vincent van Gogh festgeklebt hatten, sind von einem Londoner Gericht schuldig gesprochen worden.
    Der 22-jährige Louis McKechnie muss wegen Sachbeschädigung für drei Wochen ins Gefängnis, er hat mehrere Vorstrafen.
    Auch die 23-jährige Emily Brocklebank wurde am Dienstag verurteilt.
    Sie muss 21 Tage lang in Haft.
    Die Strafe wurde für sechs Monate zur Bewährung ausgesetzt.
    https://www.tagesstimme.com/2022/11/24/nach-attacke-auf-kunstwerk-mehrere-wochen-haft-fuer-klimaextremisten

  14. Habe obiges Video letzte Nacht gesehen.
    Eines der besten von Reichelt.

    Haldenwang ist ein Linksfaschist.
    Schockierend!

  15. buntstift 24. November 2022 at 12:34; Maassen war doch nur um Spurenelemente besser. Auch zu seiner Zeit wurde die AfD und sämtliche von den Regierigen als rechts bezeichnete beobachtet und schlimmeres. Schliesslich heissts ja, dass die N-P-D vom VS unterwandert ist. Gut vorstellbar, dass komplett alles, was man der anhängte, gar nicht von den eigentlichen Parteimitgliedern kam, sondern ausschliesslich vom VS.

  16. Mielke kehrte am 14. Juni 1945 nach 14 Jahren wieder in die elterliche Wohnung in Berlin zurück. Als ehemaliger Kader der Exil-KPD suchte und fand er binnen weniger Tage den direkten Kontakt zur Parteiführung. Ende Juni sollte Mielke als Leiter der Polizeiinspektion im Bezirk Wedding eingesetzt werden, wozu es aber wegen der unmittelbar bevorstehenden Übergabe des Bezirks an die französische Besatzungsmacht nicht mehr kam.[12] Stattdessen übernahm er am 15. Juli die Leitung der Polizeiinspektion im Bezirk Lichtenberg im sowjetischen Sektor. Aus dieser Funktion schied er zum 30. November 1945 wieder aus, als ihm im Zentralkomitee (ZK) der KPD die Funktion des Abteilungsleiters für Polizei und Justiz übertragen wurde. Seit April 1946 Mitglied der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) war er von Juli 1946 an Vizepräsident der Deutschen Verwaltung des Innern (DVdI),[13] die mit Gründung der DDR in Ministerium für Inneres umbenannt wurde, und innerhalb derer er ab Mai 1949 die Hauptverwaltung zum Schutze der Volkswirtschaft aufbaute.

    Bei der Gründung des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS, „Stasi“) im Februar 1950 wurde Wilhelm Zaisser als Minister eingesetzt und Erich Mielke, neben Joseph Gutsche und anderen, einer seiner Stellvertreter im Range eines Staatssekretärs. Im gleichen Jahr wurde er auch Mitglied des ZK der SED. Der Prozess gegen den westdeutschen KPD-Bundestagsabgeordneten Kurt Müller wurde maßgeblich von Mielke vorbereitet. Nach den Ereignissen des 17. Juni 1953 wurde Zaisser abgesetzt, Ernst Wollweber übernahm die Leitung des MfS. 1957 entließ Walter Ulbricht Wollweber auf dessen Wunsch, und Mielke wurde zum Leiter des MfS ernannt. Diese Position bekleidete er bis zum 7. November 1989. Zur Zeit von Mielkes Amtsantritt zählte die Behörde rund 14.000 hauptamtliche Mitarbeiter, Ende 1989 91.000. In einem von Mielkes Stahlschränken befand sich ein kleiner roter Koffer mit Dokumenten, die den langjährigen DDR-Staatschef Erich Honecker hätten kompromittieren können.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Erich_Mielke

    Wie wird Thomas Haldenwangs Wikipedia-Eintrag in ein paar Jahren aussehen?

  17. Ja, mit Haldenwang hat Merkel den ganz großen Wurf gelandet. Was für ein Unterschied zu Maaßen!
    Also jeder, der nicht der Abschaffung unseres Landes Spalier steht und noch applaudiert, fällt ins Beuteschema des Verfassungsschutzes. So, so. Wenn um Fünf der Haldi klopft… Haldenwang macht aus einer demokratisch gewählten AfD, mit immer mehr Zulauf, zu einer Schurkenpartei.
    Ein Chef des Verfassungsschutzes also, der sich offen als Linker bekennt. Meine Meinung ist, Haldenwang würde alles tun, um im Amt zu bleiben und dazu ist er noch Überzeugungstäter. Aus meiner Sicht als Steuerzahler tut es mir um jeden Cent leid, den ich für diese Personalie bleche.
    Ich fest davon überzeugt, Haldenwang würde sogar seinen Vorgänger festnehmen lassen, wenn er den Auftrag dazu bekäme. Filme wurden über solche Typen von Mensch gemacht.

  18. Einfach mal Thomas H. ins Gesicht schauen.
    Das ist selbsterklärend.

    Thomas H. Ein braver Parteisoldat ohne eigene Meinung, ohne Rückgrat und ohne Courage.

    Sollte H. ein Nanometer vom vorgegebenen Kurs abweichen, so ist H. Geschichte.

  19. @ uli12us 24. November 2022 at 12:51 | buntstift 24. November 2022 at 12:34

    Maassen war doch nur um Spurenelemente besser. Auch zu seiner Zeit wurde die AfD und sämtliche von den Regierigen als rechts bezeichnete beobachtet und schlimmeres.

    Soweit mir bekannt, hatte Maaßen sich einer „Beobachtung der AfD“ stets verweigert. Dasselbe übrigens tat er damals mit der Linkspartei, deren Beobachtung er offiziell ebenfalls einstellte. Seine Meinung dazu war, daß er sich nicht zum Büttel der Politik machen wolle; der Verfassungsschutz habe unabhängig zu sein. Das war meines Erachtens sowie nach Maaßens Aussage selbst auch der eigentliche Grund für seinen Rauswurf; daß er Merkels Lügen widersprochen hatte, in Chemnitz (als große Menschenmengen wegen einer durch Iraner oder Iraker verübte Mordtat demonstriert hatten) habe es Ausländerjagden gegeben, war lediglich der letzte Anlaß dazu, der sozusagen das Faß zum Überlaufen brachte.

    Die N-P-D war als „braunes Auffangbecken“ damals schon verbrannt und damit faktisch obsolet.

    Mit dem jetzigen Altparteien-Büttel, einschließlich dessen linksgrüner Propaganda, ist Maaßens Dienst nicht zu vergleichen gewesen. Auch diverse Treffen mit (aus meiner Sicht) Volksverhetzern und Scharfmachern, in denen einer dem andern die Bälle zuschiebt, und solche Klimmzüge wie die, daß Kritiker an der Politik „rechts“ und als solche sozusagen „automatisch“ Antisemiten sein müßten, einschließlich der ebenso dümmlichen wie volksverhetzenden Gleichsetzungen von „politisch rechts“ mit „rechtsextrem“ (siehe Video oben) waren mit ihm undenkbar. Haldenwang scheint an der Stelle dagegen regelrecht aufzublühen.

    Der Mann ist vor allem eines: ein politischer Extremist und als solcher eine extreme Gefahr nicht nur für das ihm zugeschanzte Amt, sondern für Rechtsstaat und Demokratie insgesamt – respektive den Resten davon, die wir gerade so noch haben.

  20. Dass der Reichelt-Feigling wieder die AfD und ihre unrechtmäßige Beobachtung nicht erwähnt, spricht wieder einmal gegen ihn.

  21. @ Heidewitzka Herr Kapitaen 24. November 2022 at 17:43
    Zitat: …“Dass der Reichelt-Feigling wieder die AfD und ihre unrechtmäßige Beobachtung nicht erwähnt, spricht wieder einmal gegen ihn.“..

    Bemerkung: zwar finde ich Reichelt`s Engagement gegen den Wahnsinn den er nun immerhin erkannt hat, bei der BILD war er noch voll im Mainstream… aber das was Sie wegen der AfD kritisieren wurde von mir ebenfalls schon mehrmal auf PI direkt an Ihn gerichtet auch bemängelt. Manche Dinge die er früher offenbar falsch beurteilte – quasi linker Arbeitgeber Tunnelblick ? – kann er scheinbar vollständig noch nicht richtig einordnen was die AfD anbelangt- oder ihm ist noch nicht aufgefallen, dass seine Kritik nahezu wort- und sinngleich die AfD bereits vorher schon veröffentlichte!
    Ob Zufall die Ignorierung oder absichtlich ist mir noch unklar. Man sollte ihn nochmals in irgend einer Form direkt darauf aufmerksam machen. Man kann nicht die AfD ignorieren und dann letztendlich von den abschreiben. Das ist unklug – wenn man für dieselbe Sache kämpft!?

  22. @ BinTolerant 24. November 2022 at 22:59
    —————————-
    Momentan erscheint er Neutral. Würde er sich offen zur AfD bekennen, könnte die Nagetiermeute ihn in die rechte Ecke stellen. So ist sein Kurs viel besser und für Uns nützlicher.

  23. Haldewang mit einem Igel zu vergleichen, ist eine Beleidigung dieses lieben Tierchens.
    Wenn ich Haldenwang sehe, muss ich an Erich Mielke denken.

  24. @ Alle

    Nun seien Sie doch bitte realistisch.
    Mann kann u. darf kein ganzes Volk
    auf PI-News- oder AfD-Linie bringen.

    Genausowenig, wie man versuchen
    sollte, z.B. alle Deutschen auf
    rot-grün-bunte Zeitgeistlinie zu bringen.
    Wenn wir keine linke Meinungsdiktatur
    wollen, dann dürfen wir auch keine rechte
    fordern.

    +++++++++++++++++

    @ Heidewitzka Herr Kapitaen
    24. November 2022 at 17:43
    @ BinTolerant 24. November 2022 at 22:59
    @ wildcard 24. November 2022 at 23:18

    Welche Meinung wäre Ihnen denn genehm,
    ohne Reichelt canceln zu wollen? Die Ihrige?

    Wieviel Abweichung von Ihrer Linie
    möchten Sie den Mitbürgern erlauben?

    Wieviele Mio. Bundesbürger wollen Sie
    ausstoßen, verfolgen u. einsperren, weil
    diese nicht auf Ihrer Linie sind?

  25. @ Maria-Bernhardine 25. November 2022 at 01:02
    —————————–
    So ist es. Außerdem finde Ich seine Sendungen gut. Als AfD-Fan wäre er sofort verbrannt.

  26. @ wildcard 25. Nov 2022 at 01:12

    Reichelt deckt einen bestimmten
    Bereich ab. Einige Äußerungen z.B. von
    Haldenwang waren mir nicht bekannt.

    Über Reitschuster, Tichy u. Broder ärgere
    ich mich bezügl. Ukraine-Krieg.
    Neuerdings über Köppel. Heute war ich
    so sauer, daß ich nach paar Min. ausmachte.

    Aber auf deren Blogs gibt es wichtige
    Infos, die wir ebenfalls dringend brauchen.
    Unregelmäßig etwas Acta diurna/Klonovsky.

    Gelegentl./selten bei taz, sogar UZ(DKP).

    Fast tägl. Nachdenkseiten u. Anti-Spiegel,
    aber nicht alles. Eigentl. wollte ich öfters die
    Freie Welt lesen. Junge Freiheit habe ich fast
    ganz aufgegeben. Deutschland Kurier
    konsumiere ich noch teilweise, beinahe
    tägl. etwas. Ein Tag hat halt nur 24 Std.

    Manchmal Küppersbusch-TV u. Tim Kellner
    auf Youtube. Dort öfter Wagenknecht.

    Vor paar Std. gab es, nach Wochen,
    ein neues Wagenknecht-Video. Diesmal
    m.E. zuviel sozialist. Sozialgedöns. Recht hat
    sie damit, daß das frühere BRD-Sozialsystem
    (Arbeitslosengeld u. -hilfe sowie Sozialhilfe)
    gerechter u. besser gewesen sei – also
    vor den Hartz-Gesetzen. Sie erwähnt zwar,
    daß es Faule gibt, gar nicht thematisiert sie
    die Massen fremdländ. Sozialschmarotzer, die
    unsere Sozialkassen leerfressen.

  27. „Impfung schützt nicht vor Ansteckung“
    Wie teuer wird der Sondermüll
    jetzt wieder, Herr Lauterbach?

    24. November 2022

    Rund 14 Millionen Dosen(Anm.: Aus jeder Dose werden 5-7 Portionen gezogen) der zwei „angepassten“ Corona-Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna hat die Bundesregierung auf Steuerzahlerkosten geordert. Wie viele auch davon demnächst als Sondermüll entsorgt werden, müssen bleibt abzuwarten. Im ZDF begründete Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) das Auslaufen der Impfpflicht in Kliniken und Pflegeeinrichtungen lapidar so:

    „Die Impfung schützt nicht mehr vor der Ansteckung. Wenn sie nicht mehr vor der Ansteckung schützt, dann gibt es auch keinen Grund mehr dafür in diesen Einrichtungen.“

    (Anm. d. mich)

    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, und zwar vor folgendem Hintergrund: 
    https://deutschlandkurier.de/2022/11/impfung-schuetzt-nicht-vor-ansteckung-wie-teuer-wird-der-sondermuell-jetzt-wieder-herr-lauterbach/

  28. Unglaublich wie diese Linksaussen Apparatschicks von DDR Qualitaet die Bundesrepublik in ihre Krallen bekommen, alle Vorarbeiten wurden durch M erledigt, um diese freie, wohlhabende Gesellschaft auf Niveau von Honneckers DDR herunterzuziehen und die Menschen machtlos diesen gefaehrlichen Drecksaecken auszusetzen.

  29. Überwindung des Patriarchats und der Fossilität: Feministische Klima- und Außenpolitik

    Jetzt wird Klima-Ideologie mit Feminismus verknüpft

    Klimaschutz sei ein feministisches Anliegen, meint eine Kolumnistin beim FOCUS. Es gehe darum, das Patriarchat zu überwinden. Ihre Argumente sind an den Haaren herbeigezogen.

    (:::)

    Übrigens: Die Kolumnistin Kristina Lunz ist auch Autorin des Buches »Die Zukunft der Außenpolitik ist feministisch« und Mitbegründerin sowie Mitgeschäftsführerin des »Centre for Feminist Foreign Policy«. Da weiß man, woher Annalena Baerbock ihre Idee von der feministischen Außenpolitik hat. Ist es feministische Außenpolitik, die diplomatischen Wege der Waffenstillstands- und Friedensverhandlungen zu verlassen und sich stattdessen auf eine Seite zu schlagen und nach Waffenlieferungen in Kriegsgebiete zu rufen?
    https://www.freiewelt.net/nachricht/jetzt-wird-klima-ideologie-mit-feminismus-verknuepft-10091485/

  30. Unfassbar! Und auf diesen Artikel gibt es nur 41 Kommentare, dafür aber jede Menge zu Neuers Armbinde? Ich stelle eine gewisse Ermüdung fest. Kann es sein, daß sich darüber gewisse Leute gerade freuen?

  31. Maria-Bernhardine 25. November 2022 at 01:02
    Zitat@ Alle
    Nun seien Sie doch bitte realistisch.
    Mann kann u. darf kein ganzes Volk
    auf PI-News- oder AfD-Linie bringen. (…..)

    Bemerkung: liebe Maria- Bernhardine –
    natürlich haben Sie Recht. Ist mir natürlich auch klar. In unserer Zeit der Fake news. Scheinheiligkeit, Diversity Armbinden (Werbung im Fernsehen ohne Regenbogen und Diversity /Multilkulti Testimonials (als wären diese nun die neuen Verkäufer und Zielgruppe in (No-)Germony) und noch ein wenig nur übriggebliebener ehrlicher rechtskonservativen deutschen Journalismus alles im richtigen Kontext zu erfassen und einzuordnen. UNd… ist es halt doppelt schwierig bei J.Reichelt,da er lange Jahre bei BILD
    gerade thematisch das Gegenteil sogar in div. BILD Talkshows behauptete – im Gegensatz zur seinen durchaus positiven aber doch überraschenden Msehr kritischen Meinung zum politischen Zeitgeschehen seit er nicht mehr bei BILD tätig ist. Das muss man als Privatmann- und dann auch noch evt. AfD affin
    zuerst mal komplett neu einordnen. Es zeigt jedoch, dass es immer noch Realität werden kann, von links verblendet Gehirngewaschen nach rechts konservativ einzunorden und die Wirklichkeit hinter der Wirklichkeit zu filtern wenn auch mit manchen leichten Brüchen.
    Für mich und einige PI Stammlesern und KOmm. ist dies nun aktuell noch so feststellbar., unabhängig davon dass ich grundsätzlich seine Beiträge sehr positiv finde.
    UM die Hintergründe meiner teilweise Irritation die AfD betreffend zu erklären, siehe dazu direkt von der AfD/ ACHTUNG, Reichelt“: erforderliche Reaktion – Boehringer Klartext (182) ca, Anfang Nov. 22

    https://www.youtube.com/watch?v=ZprUZKVmd3U

    Ps. ich denke, dies erklärt nicht desto trotz Lob für Reichelt auch meine und andere Comm. Kritik.
    Gruss BT

Comments are closed.