Die am Montag gestartete Petition der Jungen Freiheit
Die am Montag gestartete Petition der Jungen Freiheit "Asylkrise stoppen, illegale Migration beenden!" hat bereits innerhalb eines Tages mehr als 10.000 Unterzeichner hervor gebracht.

Die JUNGE FREIHEIT hat am Montag eine Petition „Asylkrise stoppen, illegale Migration beenden“ gestartet. „Die Zahl der Kriegsflüchtlinge und illegalen Einwanderer erreicht wieder die Höchststände der Asylkrise von 2015 und 2016 und droht sie im kommenden Winter noch zu übertreffen. Viele Städte und Gemeinden arbeiten bereits an ihren Belastungsgrenzen. Mit der Petition wird eine überfällige Zeitenwende in der Migrationspolitik gefordert“, erklärt JF-Chefredakteur Dieter Stein.

Der Migrantenanteil an den Hartz IV-Beziehern ist seit 2016 von 25 auf 45 Prozent gestiegen. Die gesetzlichen Krankenkassen müssen seit Jahresbeginn über 750.000 zusätzliche Leistungsberechtigte versorgen. Die deutschen Sozialsysteme sind als Folge dieser Entwicklung permanent überlastet.

Während fast alle europäischen Länder zu restriktiver Migrationspolitik übergehen, sendet Deutschland zusätzliche Einladungssignale in alle Welt. Ein grundlegendes Umsteuern ist deshalb in der Migrationspolitik überfällig. Die Unterzeichner der Petition fordern die Bundesregierung und den Bundestag auf, folgende Maßnahmen zu ergreifen, um die illegale Massenmigration endlich zu stoppen:

1. Grenzen für Illegale schließen.
2. Europäische Kooperation stärken.
3. Schleuser bekämpfen.
4. Finanzielle Anreize beseitigen.
5. Recht konsequent durchsetzen.
6. Asylrecht reformieren.
7. Humanitäre Hilfe vor Ort leisten.

Nach Ablauf der Petition am 31. Dezember 2022 werden die Namen der Unterzeichner (ohne Anschrift) in einer Liste mit dem Aufruf an die Bundesregierung und die Fraktionen des Bundestages überreicht, um dem Appell Nachdruck zu verleihen. Die JF wird zusätzlich bei Erreichen von 50.000 Unterzeichnern die Petition beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages einreichen, um eine öffentliche Debatte der Forderungen zu ermöglichen.

» Weitere Informationen finden Sie hier

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

73 KOMMENTARE

  1. Wie „Zuwanderung“ unser Land zerstört.

    Deutschland ist eines der sichersten Länder der Welt: Sofern man nicht die Bürger fragt. Ausländer sind krimineller als Inländer. Wer das nicht glaubt und die Statistik anzweifelt, muss sich nur einmal mit Polizisten oder Staatsanwälten unterhalten, die in den Ballungszentren ihren Dienst verrichten. Die Ampelkoalition zieht daraus keine Schlüsse und unternimmt nichts gegen die massenhafte Zuwanderung Asylsuchender nach Deutschland. Eine Untersuchung zeigt: Viele Deutsche fühlen sich nachts im Nahverkehr nicht sicher. Politiker behaupten dennoch, Deutschland sei ein sicheres Land. Zusammenhänge zwischen Migration und Kriminalität werden ignoriert.

    https://www.nzz.ch/meinung/der-andere-blick/kriminalitaet-bka-untersuchung-zeigt-grosse-unsicherheit-ld.1711179?

  2. Ich habe gelernt, dass jeder Syrer meine Renten sichert und dass jeder Neger das Sozialsystem rettet. Und Afghanen sind von einem Abeitseifer, der den Deutschen völlig fremd ist. Ich habe mal von einem gelesen, der tatsächlich um 9 Uhr aufgestanden ist, um um 10 Uhr beim Sortieren in der Drogerie zu helfen. Ab 10:30 Uhr hatte er leider Rücken.

    Die werden mich doch nicht dauernd anlügen, oder?

  3. https://www.br.de/nachrichten/bayern/pilotprojekt-gefluechtete-machen-schwimmlehrer-ausbildung,TNfoTKU

    Was darf Satire..
    Plötzlich und unerwartet können die schwimmen..
    Schön bei den Mädels „körpernahe Schwimmhilfe“ geben

    Neue berufliche Perspektiven
    Said Darparnian war bereits im Iran als Rettungsschwimmer am Meer im Einsatz. Seit er vor zwei Jahren nach Deutschland gekommen ist, arbeitet er als Bademeister in Nürnberg. Der 39-Jährige möchte darüber hinaus auch als Schwimmlehrer tätig werden und hat sich daher zunächst diesem Kursangebot für Geflüchtete angeschlossen. Die Beweggründe für Muhib Beksada aus Afghanistan sind ähnlich, wobei es ihm vor allem darum geht, anderen Menschen helfen zu können und – wenn nötig – auch zu retten. Ihr Fazit nach dem ersten Kurs-Wochenende lautet: „Wir haben viel gelernt und freuen uns über eine neue Perspektive.“

  4. Mit viel Mühe kann man vielleicht 10% der Asylanten im Arbeitsmarkt einsetzen. Der Rest landet beim „Weltbürgergeld“ für das der dumme Michel knechten gehen muss.
    Riesiges Minusgeschäft.
    Dazu noch steigende Kriminalität und Islamisierung.

  5. “ Die Ampelkoalition zieht daraus keine Schlüsse und unternimmt nichts gegen die massenhafte Zuwanderung Asylsuchender nach Deutschland.“
    ………………
    Deshalb muss die Ampel durch eine vernünftige Politik für Deutschlands Interessen ersetzt werden.
    Die Ampel stoppen!

  6. Neuerdings haben Inder entdeckt, daß man mit dem Zauberwort Asyl dem heimatlichen Elend entfliehen kann. Womit sie ihren Asylantrag rechtfertigen, weiß ich nicht, aber irgendwas mit LGTB oder Klima wird schon gehen.

  7. „[…] Während fast alle europäischen Länder zu restriktiver Migrationspolitik übergehen […]“

    Also in Holland, Belgien, Frankreich und Großbritannien ist davon nicht viel zu spüren. Die osteuropäischen EU-Staaten brauchen keine „restriktive Migrationspolitik“ da sie ohnehin völlig unattraktiv als Ziel für die Drittweltprimaten sind.

  8. Kann diese Petition etwas ändern?
    Das linke Spektrum ist politisch sowohl interessierter (Durchsetzen der eigenen Ideologie) und viel aktiver und werden immer der schlafenden Masse überlegen sein. Was ich nicht verstehen kann: warum gibt es so viele Nichtwähler?! Sie verschenken ihre Stimme und könnten aber das Ruder herumreißen.

  9. „Asylkrise stoppen, illegale Migration beenden“
    ++++++++++++++
    Illegal? Sagen Sie heute zu jemandem, wir haben illegale Zuwanderung, wird man auf Merkel verwiesen, die aus illegal, scheixxegal gemacht hat.
    Diese zynische Ampelregierung wird daher genau das in Gesetzesform giessen, sofern die das nicht eh schon geflissentlich woke interpretieren. Dann war es das mit „illegal“.
    Ich würde die Petition unterschreiben, wenn sie den Sachverhalt richtig darstellen würde. Ich hatte das hier an anderer Stelle schon mal erwähnt. leider fällt das auf lernresistente Ohren.
    Wir haben keine illegale Zuwanderung in dem Ausmaße, wie sie 15/16 stattfand, und deren Wellen immer noch über Nachzug anhalten.
    Hier werden Birnen und Äpfel in einen Topf geworfen. Selbst die Ausführungen der Organisatoren bleiben die Zahlen schuldig, oder interpretieren sie inkorrekt.
    Wir haben zahlenmäßig zwar eine Zuwanderung die sich an 15/16 angleicht, die ist aber nicht illegal. Sorgen dafür tun die heiligen Ukrainer, die auf ausdrücklichem Wunsch der EU ihr Land verlassen, um in Deutschland zu verbleiben. Natürlich belasten sie die Sozialkassen, aber an die Ukrainer wenden sich die Initiatoren nicht.
    Das fällt aber nicht in die Kategorie Asyl, sondern Zuwanderung.
    Die Petition ist daher ein gefundenes Fressen für die linke Baggage, die uns die Probleme aufhalsen. Und werden die Petition wegen Falschdarstellung verwerfen!
    Für solch eine Totgeburt gebe ich meinen Namen nicht her.
    Es müsste heissen „Sozialzuwanderung stoppen“. Und selbst dafür finden sich im 84 Millionenland Deutschland keine 20 000 Stimmen weil das Volk durchgehend gehirngewaschen ist..
    Oder, wenn man es beim Titel der Petition belassen will („illegale Zuwanderung stoppen), korrekte Zahlen (minus Ukrainer) verwenden.

  10. Armageddon2015 22. November 2022 at 11:15
    Kann diese Petition etwas ändern?
    Das linke Spektrum ist politisch sowohl interessierter (Durchsetzen der eigenen Ideologie) und viel aktiver und werden immer der schlafenden Masse überlegen sein. Was ich nicht verstehen kann: warum gibt es so viele Nichtwähler?! Sie verschenken ihre Stimme und könnten aber das Ruder herumreißen.

    Das linke Spektrum hat den gesamten politisch-medialen Komplex hinter sich und wird von angelsächsischen Milliardären bis hin zum Staat unterstützt, gefördert und finanziert. Und dementsprechend ist dagegen momentan so gut wie kein Ankommen – klingt erst mal hart, ist aber nun mal so.

  11. lorbas
    22. November 2022 at 11:18

    „Wenn das auflegen von Holzleistchen den Atompüsiker überfordert.“

    Immer diese Missverständnisse. Wenn sie arbeiten wollten, hätten sie auch zu Hause bleiben können, dort gibt’s Arbeit genug, aber sie sind dann nach Deutschland gekommen, um eben nicht zu arbeiten.

  12. Eine recht beliebte Forderung: „Asylrecht reformieren“; und Ich verstehe es nach wie vor nicht, wie man dazu kommen kann. Es ist unbestritten, daß die Urheber seinerzeit gute Absichten damit hatten, aber eben dieses Asylrecht wird von den Etablierten jetzt gezielt mittels Rechtsbruch mißbraucht, um die Umvolkung durchzuziehen. Das wiederum bedeutet, daß ein etwaiges „reformiertes“ Asylrecht dann ebenso gebeugt und gebogen wird, nur eben in offensichtlicherem und stärkerem Maße. Und was soll das dann bitteschön bringen. Die zwingende Konsequenz kann also nur sein, es vollständig abzuschaffen. Radikaler Rechtsbruch erfordert ebenso radikale Gegenmaßnahmen. Alles andere hilft hier nicht.

  13. Oh, ich Pessimist!

    Gut ich werden mal wieder eine Petition unterschreiben. Ich weiß gar nicht mehr an Wen ich schon alles geschrieben und wie viele Petitionen ich unterzeichnet habe. Also warum nicht ein weiteres Mal?

    Eventuell weil ich zu der Erkenntnis gekommen bin das Menschen Informationen verarbeiten WOLLEN, und Erkenntnisse erlangen WOLLEN, und Meinungen revidieren WOLLEN müssen! Die Sozialisten der Ampel und deren gelben Steigbügelhalter WOLLEN schon mal nicht. Die „C“DU verkauft Ihre Stimmen meistbietend, und die AfD braucht man nicht zu überzeugen.

    Demokratie? Ja, Neee, Is Klar! Im besten Deutschland aller Zeiten? Ich lach mich weg!
    Peter Blum

  14. Wenn ein „Buntbürger“ angeblich „beleidigt“ wird, dann liest man das in den Medien, oder man hört es.

    Wenn es jedoch jeden Tag min. 15 Sexualstraftaten durch Asylbewerber gibt, dann hört, liest oder sieht man davon nichts.

    Hamburg: Sechs schwere Messerangriffe an drei Tagen

    In Hamburg sind jüngst allein an drei Tagen acht Menschen durch Messerattacken erheblich verletzt worden, vier davon lebensgefährlich.

    Deutschland: Jeden Tag 15 Sexualstraftaten durch Asylbewerber.

    15 Mal pro Tag wird eine Frau in Deutschland Opfer durch eine Sexualstraftat eines Asylbewebers.

    Seit 2016 ist die Anzahl der Sexualdelikte durch Asylbewerber um 80 (!) % gestiegen.

    Wie lange will man das Problem noch tabuisieren? Ist unsere Sicherheit als Frauen nichts wert?

    Quelle: https://youtu.be/M6bO0Mu_wWY

    Deutschland: Jeden Tag 2 Gruppenvergewaltigungen.

    An jedem einzelnen Tag werden im Durchschnitt zwei Mädchen oder Frauen in Deutschland von Männergruppen vergewaltigt!
    An jedem einzelnen Tag werden im Durchschnitt zwei Mädchen oder Frauen in Deutschland von Männergruppen vergewaltigt!

    DAS ist das schockierende Ergebnis einer BILD-Anfrage an das Bundeskriminalamt (BKA). Demnach wurden im vergangenen Jahr 704 Gruppenvergewaltigungsverfahren gezählt. Zum Vergleich: 2019 waren es 710, 2018 nur minimal weniger (659).

    Brisant: Jeder zweite Tatverdächtige hatte keine deutsche Staatsangehörigkeit. Häufig kamen die Männer aus islamischen Ländern: Afghanistan, Syrien, Irak.

    Besonders Afghanen sind – gemessen an ihrem geringen Bevölkerungsanteil – überproportional stark vertreten. 2018 waren 6 Prozent der tatverdächtigen Afghanen. In der Gesamtbevölkerung machen sie aber nur 0,3 Prozent aus.

    Die meisten von ihnen begingen die Tat noch im laufenden Asylverfahren. Auch in Leer sollen Flüchtlinge zu Tätern geworden sein. Drei Migranten aus Syrien und dem Irak vergewaltigten und misshandelten mutmaßlich ein Mädchen (16, BILD berichtete). Es wäre kein Einzelfall, wie die BKA-Schockzahlen belegen.

    Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=zNpi-xOLyTQ

    Ein Land das seine Frauen, Mädchen und Kinder nicht vor der Gewalt von Asylbewerbern, Illegalen und sog. „Flüchtlingen“ schützt ist ein krankes Land.

    Deutschland, Land ohne Rückgrat – Land ohne Courage.

  15. Das Problem ist nicht das bundeseinheitliche Asylrecht, also die Zahl deer Antragsteller, sondern es fehlt die umgehende Abschiebung der abgelehnten Asylbewerber. Die Abschiebung ist jedoch Ländersache und wird von denen zu oft mit einer Duldung umgangen. Diese Petition ist deshalb nicht ausreichend zielgenau.

  16. Erfahrungswerte aus unserem Nachbarland Österreich:

    Fünf Jahre Flüchtlingskrise
    Sexuelle Übergriffe von Asylwerbern: Die Bilanz fällt auch bedrückend aus

    Von Vergewaltigung bis Grapschattacke: Auf die Flüchtlingswelle folgten hässliche Schlagzeilen. Aufgebauschte Einzelfälle oder breites Phänomen? Vor allem Afghanen kommen schlecht weg

    20. September 2020

    Vergewaltigungsprozess gegen drei junge Afghanen im Jänner 2017: Keine andere Gruppe ist unter den Tatverdächtigen derart überrepräsentiert.

    Der Täter ließ sich von potenziellen Zeugen nicht stören. Entschlossen zerrte der 20-Jährige einen halb so alten Buben in eine Klokabine, um sich an ihm zu vergehen. Hinterher kühlte er sich bei Sprüngen vom Dreimeterbrett ab, bis ihn die Polizei abführte. Er sei seinen „Gelüsten nachgegangen“, zitierte ihn das Einvernahmeprotokoll: Schließlich habe er „seit vier Monaten keinen Sex mehr gehabt“.

    Die Vergewaltigung im Wiener Theresienbad im Dezember 2015 war ein besonders schockierender, aber nicht der einzige einschlägige Fall, der in jenen Monaten Schlagzeilen machte. Von Griffen zwischen die Beine, „Sexattacken“ bei Planschbecken und Männerbesuchen in Damenduschen war zu lesen, von Burschen, die Frauen gezielt umstellten und begrapschten. Auf der Anklagebank saß stets dieselbe Gruppe: Asylwerber.

    Heute, fünf Jahre nach der Flüchtlingswelle, erregen derartige Berichte weit seltener Aufsehen. Hat sich das Problem verflüchtigt? Griff Abstumpfung um sich? Oder haben sensationslüsterne Medien von Beginn an Einzelfälle zu einem vermeintlichen Massenphänomen aufgeblasen?

    Wer bei Jonni Brem nachfragt, muss die bequemste Erklärung ad acta legen. Er meine nicht, dass da etwas hochgespielt wurde, sagt der Leiter der Wiener Männerberatung. Im Gegenteil: „Ich habe viele Fälle erlebt, die in der Öffentlichkeit untergingen.“ In Gefängnissen, bei Prozessen, in Kooperation mit der Polizei tauchte Brem in Geschichten junger Asylwerber ein, die eben ins Land gekommen waren – und registrierte einen „Schwung“ an sexuellen Übergriffen, den er schlicht „dramatisch“ nennt.

    Immer wieder hätten sich Burschen zusammengerottet, um – die berüchtigte Kölner Silvesternacht lässt grüßen – Frauen wahllos zu verfolgen, zu bedrohen und über sie herzufallen. Ein kollektiver Kulturschock sei da eruptiert, sagt der Psychotherapeut: „Die Reize der neuen Umgebung haben diese Menschen heillos überfordert.“ ( https://koptisch.wordpress.com/2012/06/25/die-madchen-betteln-darum-vergewaltigt-zu-werden/ )

    Asylwerber überrepräsentiert

    Brems Erfahrungen spiegeln sich in trockenen Tabellen der Kriminalstatistik wider, wie sie Birgitt Haller regelmäßig durchkämmt. Das Thema bereitet der Leiterin des Instituts für Konfliktforschung nicht eben Freude, schließlich wolle sie alles andere als eine neue Hysterie anstacheln. Doch an den Resultaten gebe es nun einmal nichts zu beschönigen, sagt Haller: „Die sexuelle Gewalt ist gestiegen – und Asylwerber sind unter den Tatverdächtigen massiv überrepräsentiert.“

    Von 688 auf 782 ist die Zahl der Anzeigen wegen Vergewaltigung im Jahr eins nach dem Flüchtlingssommer angeschwollen, vier Fünftel des Zuwachses sind auf Asylwerber zurückzuführen. Der Anteil der Gruppe an allen Tatverdächtigen dieses Delikts stieg 2016 von 5,7 auf 14,6 Prozent. Einen exakten Referenzwert gibt es nicht. Diverse Daten legen aber nahe, dass Asylwerber auch zum Höhepunkt nie viel mehr als ein Prozent der Gesamtbevölkerung ausgemacht haben.

    Sicher, ein Tatverdacht bedeute noch keine Verurteilung, merkt Haller an, und Ausländer würden wohl rascher angezeigt als Einheimische. Doch mit Verzerrungen allein lasse sich das Ergebnis nicht erklären: „Dazu ist der Gap einfach zu groß.“

    https://www.derstandard.de/story/2000120109029/sexuelle-uebergriffe-von-asylwerbern-die-bilanz-faellt-auch-bedrueckend-aus

  17. Armageddon
    Da muss man den Blauen auch vielleicht den Vorwurf machen, das sie sich um diese große
    Gruppe nicht ausreichend bemüht, da muss man vor Ort sein, um diese Menschen zu erreichen, die Altparteien haben die Nichtwähler wohl schon abgeschrieben,
    Sind wahrscheinlich schon froh, das die nicht wählen.

  18. Die Nichtwähler sind ja Nichtwähler, weil ihnen alles egal ist.
    Die kannst du kaum politisch aktivieren, ausser du nimmst ihnen die Sozialhilfe weg.
    Davor schrecken die Altparteien ja genau zurück und blähen den Sozialetat seit Jahrzehnten immer weiter auf.

  19. Ich hab auch mal unterzeichnet, aber erwarte gar nichts.
    Das sind Ventile für den Volkszorn, eine Illusion für den Bürger, damit etwas ändern zu können.

    Die Altparteien werfen solche Petitionen lachend in den Papierkorb.

  20. „Die Liste der „sicheren Häfen“

    Hier alle Kreise, Städte und Gemeinden, die mehr Migranten aufnehmen wollen, nach Bundesland in alphabetischer Reihenfolge:

    Baden-Württemberg

    Asperg

    Bad Mergentheim

    Bad Waldsee

    Biberach (Gemeinde)

    Biberach (Landkreis)

    Bietigheim-Bissingen

    Deckenpfronn (Gemeinde)

    Edingen-Neckarhausen

    Esslingen

    Freiburg

    Gerlingen

    Grünkraut

    Heidelberg

    Herrenberg

    Isny im Allgäu

    Karlsruhe

    Kirchheim am Neckar (Gemeinde)

    Konstanz

    Landkreis Konstanz

    Lauffen am Neckar

    Mannheim

    Marbach am Neckar

    Mehrstetten

    Nußloch

    Renningen

    Reutlingen

    Rhein-Neckar

    Rottenburg

    Schriesheim

    Schwäbisch Gmünd

    Schwäbisch Hall

    Stutensee (Kreisstadt)

    Stuttgart

    Titisee-Neustadt

    Tübingen

    Tübingen (Landkreis)

    Tuttlingen

    Ulm

    Villingen-Schwenningen

    Waiblingen

    Waldkirch

    Walldorf

    Wendlingen am Neckar

    Bayern

    Aichach

    Altdorf

    Aschaffenburg

    Baiersdorf

    Bamberg

    Bamberg (Landkreis)

    Bayreuth

    Coburg

    Erlangen

    Fürth

    Grafing

    Gunzenhausen

    Herzogenaurach

    Ingolstadt

    München

    Neuendettelsau

    Nürnberg

    Passau

    Pegnitz

    Regensburg

    Schwabach

    Schweinfurt

    Straubing

    Tutzing

    Wassertrüdingen

    Weilheim

    Weißenburg

    Würzburg

    Berlin

    Berlin

    Brandenburg

    Angermünde

    Bernau bei Berlin

    Cottbus

    Dahme-Spreewald (Landkreis)

    Fürstenwalde/Spree

    Neuruppin

    Ostprignitz-Ruppin (Landkreis)

    Panketal (Gemeinde)

    Potsdam

    Potsdam-Mittelmark (Landkreis)

    Schöneiche

    Teltow

    Bremen

    Bremen

    Hamburg

    Hamburg

    Hessen

    Darmstadt

    Darmstadt-Dieburg (Kreis)

    Egelsbach

    Fernwald

    Gießen

    Gießen (Landkreis)

    Groß-Gerau (Kreis)

    Hersfeld-Rotenburg (Landkreis)

    Hofheim am Taunus

    Homberg an der Efze (Kreisstadt)

    Kassel

    Kassel (Landkreis)

    Kaufungen (Gemeinde)

    Kelkheim (Taunus)

    Maintal

    Marburg

    Mühlheim am Main

    Oberzent

    Pfungststadt

    Rüsselsheim

    Werra-Meißner-Kreis

    Wiesbaden

    Witzenhausen

    Mecklenburg-Vorpommern

    Greifswald

    Neubrandenburg

    Rostock

    Niedersachsen

    Aurich

    Bad Bentheim

    Bergen

    Braunschweig

    Bruchhausen-Vilsen

    Buchholz

    Burgdorf

    Buxtehude

    Cloppenburg

    Cuxhaven

    Cuxhaven (Landkreis)

    Einbeck

    Emden

    Georgsmarienhütte

    Gifhorn

    Goslar

    Göttingen

    Göttingen (Landkreis)

    Hannover

    Hannover (Kreis)

    Hasbergen

    Helmstedt (Landkreis)

    Hildesheim

    Holzminden

    Isenbüttel (Samtgemeinde)

    Laatzen

    Landkreis Hameln-Pyrmont

    Landkreis Lüneburg

    Langenhagen

    Leer

    Lingen

    Meppen

    Norden

    Nordhorn

    Northeim

    Oldenburg

    Osnabrück

    Osterholz-Scharmbeck

    Osterode am Harz

    Rhauderfehn

    Schöningen

    Schwanewede

    Sulingen

    Syke

    Thedinghausen

    Wennigsen (Deister)

    Westoverledingen (Gemeinde)

    Weyhe

    Wittingen

    Wittmund

    Wolfenbüttel

    Wolfsburg

    Nordrhein-Westfalen

    Aachen

    Alpen (Gemeinde)

    Altenberge Gemeinde

    Arnsberg

    Bad Lippspringe

    Bad Oyenhausen

    Bad Salzuflen

    Beckum

    Bedburg-Hau (Gemeinde)

    Bergkamen

    Bielefeld

    Blomberg

    Bochum

    Bonn

    Bottrop

    Brilon

    Brühl

    Coesfeld

    Datteln

    Detmold

    Dinslaken

    Dormagen

    Dortmund

    Duisburg

    Düsseldorf

    Eitorf

    Emsdetten

    Engelskirchen (Gemeinde)

    Euskirchen

    Gladbeck

    Gütersloh

    Hagen

    Halle (Westfalen)

    Haltern am See

    Hamm

    Herford

    Herne

    Herten

    Hilchenbach

    Hünxe (Gemeinde)

    Ibbenbüren

    Iserlohn

    Kamp-Lintfort

    Kempen

    Kevelaer

    Kleve

    Köln

    Kolpingstadt Kerpen

    Königswinter

    Krefeld

    Kreuztal

    Langerwehe (Gemeinde)

    Leichlingen

    Leopoldshöhe (Gemeinde)

    Leverkusen

    Lippstadt

    Lübbecke

    Marienheide

    Marl

    Meschede

    Minden

    Moers

    Mönchengladbach

    Morsbach

    Mülheim an der Ruhr

    Münster

    Nieheim

    Oelde

    Olsberg

    Overath

    Porta Westfalica

    Ratingen

    Recklinghausen

    Rheda-Wiedenbrück

    Rheinberg

    Rheine

    Schwerte

    Sendenhorst

    Siegen

    Soest

    Solingen

    Steinhagen (Gemeinde)

    Troisdorf

    Unna

    Unna (Kreis)

    Viersen (Kreis Viersen)

    Wachtendonk

    Waldbröl

    Waltrop

    Warendorf

    Wegberg

    Westerkappeln

    Wetter (Ruhr)

    Wiehl

    Windeck

    Wipperfürth

    Witten

    Wuppertal

    Rheinland-Pfalz

    Aar-Einrich

    Bingen (Verbandsgemeinde)

    Bodenheim (Verbandsgemeinde)

    Donnersbergkreis

    Gau-Algesheim (Verbandsgemeinde)

    Hachenburg

    Ingelheim

    Kaiserslautern

    Koblenz

    Landau in der Pfalz

    Ludwigshafen am Rhein

    Mainz

    Mainz-Bingen (Landkreis)

    Neuwied

    Puderbach

    Speyer

    Sprendlingen-Gensingen (Verbandsgemeinde)

    Trier

    Saarland

    Blieskastel

    Saarbrücken

    Sachsen

    Dresden

    Leipzig

    Sachsen-Anhalt

    Halle (Saale)

    Magdeburg

    Schleswig-Holstein

    Elmshorn

    Fleckeby

    Flensburg

    Geesthacht

    Glückstadt

    Husum

    Itzehoe

    Kellinghusen

    Kiel

    Lübeck

    Malente (Gemeinde)

    Neumünster

    Nordfriesland (Kreis)

    Plön

    Plön (Kreis)

    Rendsburg

    Schaalby

    Schleswig

    Schleswig-Flensburg

    Steinbergkirche

    Sylt

    Wedel

    Thüringen

    Erfurt

    Jena

    Saalfeld/Saale

    Weimar“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/staedte-mehr-migranten/

  21. Harzer bekommen ab Januar nun 10% mehr fürs Nichtstun.
    Ich bezweifle, dass ich ab Januar 10% mehr Lohn bekomme. Oder meine Miete oder den Strom vom Amt bezahlt bekomme.

  22. aenderung 22. November 2022 at 11:54
    thema auswandern, wer bleibt noch freiwillig in einer irrenanstalt?

    Dazu stellt sich die Frage wohin.
    Ich habe noch knapp 7 Jahre und erwäge, mich dann eventuell abzusetzen.

  23. Eine Feier, Brüder, Faustschläge, Messer, fünf Verletzte. Ungehobeltes Brauchtum im Bayrischen Wald oder kulturelle Vielfalt?

    https://www.pnp.de/lokales/landkreis-freyung-grafenau/grafenau/Brueder-gehen-auf-Gaeste-los-Fuenf-Verletzte-bei-Geburtstagsfeier-in-Grafenau-4492967.html

    Dieser Artikel existiert nicht mehr. Hat die Regie der Truman-Show zurückgezogen. Es stand etwas zur Herkunft der Angreifer drin, was nicht ins Drehbuch paßte.

    https://www.pnp.de/lokales/landkreis-dingolfing-landau/Hassattacke-auf-Schwule-in-Dingolfing-Laut-Verein-Queer-immer-mehr-Uebergriffe-4492132.html

  24. gott schaut auf die erde, „wo schicke ich die ganzen nichtsnutze hin“?

    ah, ich sehe da ein kleines land, deutscheland, das weltsozialamt.

  25. Das_Sanfte_Lamm 22. November 2022 at 11:57

    7 jahre können lang sein, hoffentlich klappt es bei ihnen.

  26. deutschland 2022
    da kommen mir die tränen, unglaublich

    „Unbekannte hatten Hengst Bodo (8) mit einem Messer in beide Augen und in den Hals gestochen. Er war sofort tot. Der 15 Jahre alte Emil lag etwas entfernt regungslos auf der Erde. Er hatte Faserwolle gefressen, die die Täter verstreut hatten.

    Die drei anderen Pferde Lord, Rumba und Kamek hatten Prellungen an den Rippen, waren verängstigt“.

    „Bild“

  27. Ukraine die neuesten Zahlen.

    Die Ausgaben sind seit einem Jahr um 40% gestiegen, die Steuereinnahmen sind um 27% gesunken.

    Schon vor einem Jahr reichten die Steuereinnahmen nicht aus, um den ukrainischen Haushalt zu finanzieren. Und wie soll das heute gehen?

  28. Heisenberg73 22. November 2022 at 11:38

    Die Nichtwähler sind ja Nichtwähler, weil ihnen alles egal ist.

    Oder weil sie das System durchschaut haben.

    Wer der Meinung ist, das er mit einem Kreuzchen alle vier Jahre irgendetwas mitbestimmen, verändern oder beeinflussen kann, der glaubt auch an den Weihnachtsmann und Osterhasen.

    Die Wahlen sind dazu da, das man denkt man hätte die Macht.

  29. ghazawat 22. November 2022 at 12:12

    Ukraine die neuesten Zahlen.

    Die Ausgaben sind seit einem Jahr um 40% gestiegen, die Steuereinnahmen sind um 27% gesunken.

    Schon vor einem Jahr reichten die Steuereinnahmen nicht aus, um den ukrainischen Haushalt zu finanzieren. Und wie soll das heute gehen?

    Wo ist das Problem ❓

    Deutschland zahlt. Fertig.

    Was ist daran nicht zu verstehen ❓

  30. lorbas
    22. November 2022 at 12:19

    Jein, die Nichtwähler hätten theoretisch schon die Macht, hier alles politisch zu kippen, wenn sie denn alle wählen gingen UND die Altparteien nicht wählen würden.

  31. @Das sanfte Lamm 22.11.22 11:57

    VIVA Espania!

    Wenn schon scheiße ,dann bitte mit
    Sonne und warm!

    Auf den Kanaren auch steuerfrei!

    Gas und Öl brauche ich in Andalusien
    und auf den Kanaren auch nicht.

    Spanisch ist relativ einfach zu erlernen.Ja ,Musels gibt es dort
    mittlerweile auch ausreichend,
    aber die Polizei ist noch nicht so
    weichgespült wie in Buntland.
    Nationalstolz gibt es dort auch noch,
    und jedes Dorf zieht mindestens eine
    oder mehrere Landesflaggen auf.
    Und außerdem haben die eine
    „Reconquista“ schon einmal erfolgreich durchgezogen!

  32. Geil. Bei Focus.de war heute morgen ein Kommentar zu Katar mit wirklich extremen Tiraden gegen den Islam. Der ist jetzt nur noch vollkommen zusammengeschnitten ohne Islam auf der Seite zu finden. Da scheint ja jemand richtig Schiss zu haben.

  33. Heisenberg73 22. November 2022 at 12:30

    lorbas 22. November 2022 at 12:19

    Jein, die Nichtwähler hätten theoretisch schon die Macht, hier alles politisch zu kippen, wenn sie denn alle wählen gingen UND die Altparteien nicht wählen würden.

    Ja, theoretisch. Aber wen soll man denn wählen?
    Und haben denn nicht unsere amerikanischen Freunde hier maßgeblichen Einfluss?
    Und gibt es vielleicht andere „Interessengruppen“ die ganz andere Pläne haben. (Achtung VT)
    Und steht uns nicht dieses unsägliche EU-Parlament mit seinen Bürokraten und ungewählten „Herrschern“ im Weg?

  34. Das „Bürgergeld für Alle“, die Lizenz zum Faulenzen, ist grade eben durch. CDU und FDP sind umgefallen.
    Ein klarer Sieg für die Grünen. Baerbock schmeisst grade unser Geld in der Geber-Konferenz für Moldawien raus aber die kommen trotzdem denn wo was gegeben wird, ist noch mehr zu holen.
    Esken/Kühnert haben einen weiteren Schritt zur Umverteilung/Umvolkung vollzogen. Es wird weiter gehen und die AfD verliert die moderate Joanna Cotar, weil sie keine anderen Probleme haben als sich zusammenzuraufen am Vorabend eines Blackouts..
    Nichts gegen ein erhöhtes Schonvermögen für Deutsche, welche lange Zeit gearbeitet haben und mit 50 zumindest in gewerblichen Berufen keinen Job mehr finden. Aber das Vermögen eines Zigeuners mit seiner Villa in Varna oder dem Neger am Strand von Ghana kann man unmöglich überprüfen.
    Die heutigen Wahlumfragen haben wieder einmal gezeigt, daß sich in der politischen Landschafts nichts bewegt, die Leute im Großen und Ganzen die Migration entweder achselzuckend, gleichgültig ober mit der Faust in der Tasche akzeptieren bzw. audrücklich begrüßen weil zigtausende neuer nutzloser Verwaltungs- und Sozialfuzzy-Jobs entstanden sind.
    Also was soll so eine „Petition“ bewirken. Außer Verschwendung von wertvoller Lebenszeit?
    http://www.dawum.de
    Maulheldentum und nix dahinter: Das ist der Job von Neuendorf/Bierhoff und Neuer. Abtreten!
    Ein Rückgrad wie ein Seepferdchen. Ab nach Hause im Linienflug wie geprügelte Hunde.

  35. @ aenderung 22. November 2022 at 12:12

    deutschland 2022
    da kommen mir die tränen, unglaublich
    „Unbekannte hatten Hengst Bodo (8) mit einem Messer in beide Augen und in den Hals gestochen. Er war sofort tot. Der 15 Jahre alte Emil lag etwas entfernt regungslos auf der Erde. Er hatte Faserwolle gefressen, die die Täter verstreut hatten.
    Die drei anderen Pferde Lord, Rumba und Kamek hatten Prellungen an den Rippen, waren verängstigt“.
    (…)

    ***
    Feige, widerliche, eklige, perverse “ unbekannte“ Subjekte!
    :-((

  36. @ Das_Sanfte_Lamm 22. November 2022 at 11:22
    Da stimme ich ihnen voll zu.
    Dazu kommt ja noch, daß wenn WIRKLICH so eine Petition mal Erfolg haben sollte, kann auch diese legale Methode unterwandert oder verhindert werden.
    Da gab es mal eine Frau, die hat per Anruf aus Südafrika eine offizielle Wahl rückgängig machen lassen….

  37. Heisenberg73 22. November 2022 at 12:30

    Jein, die Nichtwähler hätten theoretisch schon die Macht, hier alles politisch zu kippen, wenn sie denn alle wählen gingen UND die Altparteien nicht wählen würden.

    In westlichen Demokratien sind Mechanismen eingebaut, die „Störenfriede“ wie beispielsweise Trump (Sarkozy zähle ich inzwischen auch dazu) relativ schnell wieder kleinkriegen. IdR sind die, sollten sie in Ämter gewählt werden, nach einer Legislatur wieder weg und werden wieder durch genehme Marionetten des politisch-medialen Komplexes ersetzt.

  38. Heisenberg73 22. November 2022 at 11:55
    Harzer bekommen ab Januar nun 10% mehr fürs Nichtstun.
    Ich bezweifle, dass ich ab Januar 10% mehr Lohn bekomme. Oder meine Miete oder den Strom vom Amt bezahlt bekomme.
    ——————————————————————-

    Auch wenn es Sie weiter stört…der „Harzer“ bekommt den Strom NICHT vom Amt/Jobcenter bezahlt.

    12:44 Uhr

  39. mit wahlen, „demokratischen“ mitteln, mit den meisten deutschen kannste da nix mehr aendern.

    wie gesagt, höchstens ein wunder…..

  40. Das_Sanfte_Lamm 22. November 2022 at 11:57
    aenderung 22. November 2022 at 11:54
    thema auswandern, wer bleibt noch freiwillig in einer irrenanstalt?

    Dazu stellt sich die Frage wohin.
    Ich habe noch knapp 7 Jahre und erwäge, mich dann eventuell abzusetzen.
    —————
    Das Thema wurde hier unendliche Male diskutiert.
    In Spanien ist man als Deutscher das was man hier als Deutscher ist: Ein Ausländer. Katalanisch lernt man nie und wenn doch, man wird nicht als Einheimischer akzeptiert. Wichtig ist ein gutgefülltes Bankkonto und eine robuste Gesundheit denn krank werden kann sehr schnell teuer werden als Langzeit-Auswanderer.
    Calima auf Granny kann auch unheimlich nervig sein und der Strand ist nicht wie auf Amrum.
    Auf Moslems und Neger, besonders auf Granny, trifft man dort reichlich wenngleich die Polizei sich mit allen Kräften bemüht ist, diese aufs spanische Festland zu schaffen und dann… (wissen wir alles).
    Spanien hat eine Linksregierung und versucht sich die Marokkaner mit bilateralen Abkommen vom Hals zu halten. Aber wenn es um Migranten geht ist Schluss mit „links“.

    Wenn ich ohne Familie wäre, würde ich als Pensionär oder Rentner ca. 4-5 Monate in Thailand verbringen und hier in Deutschland eine „Sommerwohnung“ behalten. Dann rechnet sich auch der recht teure Flug. Je nach Typ im Isaan (etwas langweilig, man muß dort jemanden kennen), Hua Hin/Cha Am ( = Seebäder „normal“) oder Pattaya, wo es langsam wieder „brummt“ ab es auch ruhige Ecken gibt in Süd-Pattaya oder enseits der Bahnlinie. 1a ärztliche Versorgung!
    Phuket/Krabi sind manchmal recht stark vom Monsoon-Regen betroffe und erheblich teurer als Pattaya.
    Bangkok ist eine „Challange“. Sehr anstrengend.

  41. DerFrobi
    22. November 2022 at 09:33
    eule54 22. November 2022 at 08:31
    ++++

    Also, ich mag natürlich den Staat Katar auch nicht und sämtliche Islamisten auf der Erde ebenfalls nicht.

    Die sind mir mindestens genauso unsympathisch wie Sozen und Grüne.

  42. aenderung 22. November 2022 at 12:46
    mit wahlen, „demokratischen“ mitteln, mit den meisten deutschen kannste da nix mehr aendern.

    wie gesagt, höchstens ein wunder…..

    Das System und die Funktionsweise westlicher Demokratien hatten schon Marx und Bismarck durchschaut.
    Und im angelsächsischen Raum ist es sogar noch krasser als in anderen Ländern:
    Dort gibt es gerade mal zwei Parteien – Spötter bezeichnen das angelsächsische Politsystem als Einparteiensystem mit zwei Fraktionen.

  43. Das_Sanfte_Lamm 22. November 2022 at 12:40

    In westlichen Demokratien sind Mechanismen eingebaut, die „Störenfriede“ wie beispielsweise Trump (Sarkozy zähle ich inzwischen auch dazu) relativ schnell wieder kleinkriegen. IdR sind die, sollten sie in Ämter gewählt werden, nach einer Legislatur wieder weg und werden wieder durch genehme Marionetten des politisch-medialen Komplexes ersetzt.

    P.S.

    In Australien wurde Tony Abbott sogar bereits nach knapp zwei Jahren wieder demontiert, weil er aus der Reihe tanzte.

  44. @ Das_Sanfte_Lamm 22. November 2022 at 11:57
    ——————————
    01.02.2024 ist Mein Datum. Bis dahin bin Ich Arbeitslos/Vorruhestand.

  45. wer hat FDP gewählt?

    „Erstmals gab dabei einer der führenden FDP-Politiker zu, daß die Partei das Bürgergeld ablehnt, obwohl sie es in der Öffentlichkeit vehement vertritt. „Wir als FDP verteidigen derzeit das Bürgergeld – obwohl mir das komplett gegen den Strich geht: Wir schaffen den Anreiz ab, voll arbeiten zu gehen, wenn wir beim Bürgergeld hohe Zuverdienstmöglichkeiten zulassen.“ Die Menschen verlören den „Glauben an den gerechten Sozialstaat, wenn sich Arbeit nicht mehr lohnt“.“

    „JF“

  46. „Bürgergeld“, da freut sich die ****gesellschaft. über der türkei und anderen staaten lacht die sonne, über deutschland die ganze welt.

  47. wildcard 22. November 2022 at 13:11
    @ Das_Sanfte_Lamm 22. November 2022 at 11:57
    ——————————
    01.02.2024 ist Mein Datum. Bis dahin bin Ich Arbeitslos/Vorruhestand.
    ———
    Bei „Arbeitslos“. Dann ist der Langzeit-Urlaub (zumindest ohne vorherige Abmeldung) gestrichen denn seit eben (Koalitionsvereinbarung) gilt wieder die Meldepflicht. Vorruhestand ist besser. Da hat man wirklich seine Ruhe und die ‚Rände‘ wird auch ins Ausland überwiesen aber besser man hat hier eine Vertrauensperson, die das für einen erledigt denn manchmal gibt es komische Nachfragen. Auskunft vom Kumpel, der das so macht… Aber 2024 gibt’s eh‘ nur noch die Einheitsrente…
    Sozen wie Kühnert/Esken und natürlich die Grünen hassen Deutsche Rentner, denn sie wählen sie eher nicht.

  48. Alle diese Petitionen …. gut und schön… ich bekomme auch ganz andere per E mail nach hause geschickt und diese sind nicht im Spam gelandet,laufen leider in die andere Richtung bis zur abverlangten Unterschrift zugunsten der Klimafanatiker und Weltuntergangsapostel, oder noch mehr Refugees von den NGOs hereingeschippert. Alles dabei. Kopfschüttel.
    die Petition von Jf würde ich zwar gerne unterschreiben, doch anhand der Erfahrungen des „Erfolgs“ selbst bei evtl. einer Million Unterschriften ich habe keinen Fortschritt bemerkt. Wenn ich nur an die Unterschriften
    vor einiger Zeit gegen Merkel denke, abgeschmettert, selbst vor dem Verf. Gericht mit den Schurken Harbarh und seiner gefährlichen Nähe zu Merkel. us. unsw.
    Übrigens bei der Jf Aktion muss man in einem Fenster die komplette private Adresse (ohnehin zusätzl. E-Mail) angeben. OB da eine Fake Adresse nützen würde kann ich nicht beurteilen. Ich kann mich anhand der DDR 2.0 Methoden in unserem Land nicht darauf verlassen, in welche Hände diese Adressen gehen!? Und die Schlapphüte früher mit Merkelabzeichen jetzt Neency F. Grün will ich wegen meinem gutgemeinten Bürgerlichen Engagement nicht morgen schon vor der Haustüre haben. Sorry.
    Mehr als traurig um Deutschland – früher mein Heimatland jetzt nur noch Absurdistan.!

  49. https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/durchsuchungen-in-berlin-coronahilfen-betrug-razzia-gegen-islamisten-82020030.bild.html

    Die vier Beschuldigten stammen aus Ägypten, Tunesien und Syrien.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/bildungs-klatsche-warum-sind-deutsche-schulen-so-schlecht-82017210.bild.html

    Eine aktuelle Studie des Instituts für Wirtschaftsforschung (Uni München) zeigt: 23,8 % aller Schüler „erreichen keine grundlegenden Fähigkeiten, die in der Schule vermittelt werden sollen“. Deutschland weltweit auf Platz 30! Abgehängt von China (1.), Estland (4.) oder Liechtenstein (Platz 7).

  50. Najibullahs größter Wunsch: eine Sportprothese, damit er wieder arbeiten kann

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/muenchen/muenchen-aktuell/er-verlor-sein-bein-mein-leben-ist-zu-ende-ein-fremder-warf-ihn-ins-s-bahn-gleis-82018106.bild.html

    Es sind grausame Bilder, die die Überwachungskameras am Stachus im November 2021 aufgezeichnet haben. Zu sehen: Der Ägypter Abd Alla E. (42), wie er den Afghanen Najibullah Ahmadi (38) an ein S-Bahn-Gleis drängt, ihn dort zappelnd und um sein Leben kämpfend und schreiend in die Luft hebt und ihn vor die fahrende S-Bahn schmeißt.

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/kaefigkaempfer-liess-sich-als-drogenkurier-uebers-ohr-hauen-82016390.bild.html

    Deji K. (43)

  51. ghazawat 22. November 2022 at 10:46
    Ich habe gelernt, dass jeder Syrer meine Renten sichert und dass jeder Neger das Sozialsystem rettet. Und Afghanen sind von einem Abeitseifer, der den Deutschen völlig fremd ist. Ich habe mal von einem gelesen, der tatsächlich um 9 Uhr aufgestanden ist, um um 10 Uhr beim Sortieren in der Drogerie zu helfen. Ab 10:30 Uhr hatte er leider Rücken.

    Die werden mich doch nicht dauernd anlügen, oder?

    Der perfekte Asylant:
    – steht jeden Tag pünktlich um 5 Uhr auf
    – macht jeden Tag Sport
    – macht sein Bett selber
    – räumt sein Zimmer auf
    – erledigt alle ihm aufgetragenen Arbeiten zur vollsten Zufriedenheit
    – trinkt keinen Alkohol
    – hilft in der Küche
    – ist immer pünktlich
    – treibt sich nachts nicht in der Party- und Eventszene rum
    – belästigt keine Frauen
    – sticht niemanden ab
    – randaliert nicht auf der Straße
    – geht spätestens um 23 Uhr ins Bett

    Wo finden wir diesen Vorzeige-Asylanten…?
    Antwort: Im Gefängnis

  52. Das Bürgergeld wird der erste Schritt in einen sozialistischen
    Staat.
    Der schwarze Wasser Intrigant verkauft es als annehmbar, wenn
    man sich das erste Jahr regelmäßig im Jobcenter melden muss,
    aber damit hat man den faulen Michel in der Hand, um die Indoktrination
    verbessern zu können.
    Die FDP fordert gar, dass die nach faul stinkende Jugend, mehr
    hinzu verdienen darf und trotzdem das gleiche Bürgergeld erhält.
    Hey ihr Volltrottel – Unternehmer, dann wählt mal eure FDP weiter !

  53. aenderung 22. November 2022 at 13:14
    wer hat FDP gewählt?

    Hier, wo die Hand leuchtet. Ich wollte um jeden Preis R-R-G vermeiden. Hat ja auch geklappt.
    Nach der Berlin-Wahl könnten die Linken ihr 3.Direktmandat verlieren und dann wären sie raus aus dem Bundestag. Der SSW (nur 1 Mandat) ist ein Sonderfall.
    Kubicki: „Das geht so nicht weiter“.
    „Zu viele Kröten geschluckt“:
    https://www.n-tv.de/politik/Kubicki-sieht-fundamentales-Problem-in-der-Ampel-article23733581.html
    Es wäre keine bessere Gelegenheit endlich die Ampel platzen zu lassen aber Union & FDP reichen wohl nicht aus. Mit der Union in der Regierung würde nicht ein einziger „Flüchtling“ weniger nach Deutschland gelangen denn die haben ja damit angefangen das Scheunentor zu öffnen und der Wirtschaftskrieg gegen Russland fortgesetzt werden.
    Von der AfD hört man nichts mehr.

  54. @ gonger

    Stimmt so nicht, aber wenn die AfD bei den Staatsmedien totgeschwiegen wird, ist es halt schwer.
    In den sozialen Medien ist die AfD sehr aktiv.

  55. @ gonger 22. November 2022 at 13:44
    Zitat: Kubicki: „Das geht so nicht weiter“.
    „Zu viele Kröten geschluckt“:
    Wolfgang Kubicki droht mit Ampel-Aus | BILD Live

    Der Kubicki schwurbelt politisch um sich selbst herum…mit Antworten mit denen man nichts anfangen kann. Er wird niemals die Ampel platzen lassen. Das hat mit der AfD trotz deren aktuellen 15% nichts zu tun. Man kanns nicht mehr hören!
    UNd…. Deutschland- Absurdistan hat keine Fussballnationalmannschaft mehr ,sondern eine politisch moralisierte Multikultitruppe die zufällig Fussball spielt. Wie kann man als einzelner Fussballspieler sich so rosa verbiegen? Inzwischen sind alle verrückt geworden.

    siehe der nächste Wahnsinn: Heute Top aktuell:
    >> Ex-Daimler-Ingenieur schlägt Alarm: Zehntausende Auto-Jobs in Gefahr
    https://www.youtube.com/watch?v=0nrXof882dE

    ….und dies sind erst die Vorposten ……..“
    Geht noch mehr Irrsinn? Deutschland wo bist du durch diese unverantwortliche fatale Politik als Großversuch hingekommen?!
    Die neuesten Verbrennerautos /Mercedes /BMW fahren in Zukunft die INder.

  56. @ gonger 22.11.22 12:50

    Ah ja,was bin ich denn in Asien bzw
    Thailand ?

    Genau ein Farang,der auf Gedeih und
    Verderb der Asiatin ausgeliefert ist,
    die ein Grundstück bzw Haus für
    dich gekauft hat!
    Dazu kommt eine Sprache ,die ich
    auch nach Jahren nicht beherrschen
    werde.
    Dazu noch feucht-schwüle Hitze
    und in den Bums-Bomber Regionen
    die widerlichsten Araber,die dort
    für Kleingeld Ihre Perversionen
    ausleben wollen!

    Und wenn du noch mal in den Genuss
    eines thailändischen Knastes kommen
    solltest,viel Glück!

    In Spanien kann ich ganz legal
    Grundeigentum erwerben,hab als
    EU „Bürger“ kaum Nachteile gegenüber den Einheimischen und
    Katalanisch ist nur in eng begrenzten
    Regionen vonnöten.Spanisch bleibt
    trotzdem Amtssprache .
    Klima ist trocken und warm,also
    ideal für morsche deutsche Knochen!

    182 Tage kann ich mich dort immer
    legal aufhalten,ohne mich ganz in
    Spanien anzumelden bzw steuerpflichtig zu werden.

    Alicante ist von HH 2,5 Flugstunden
    entfernt und selbst heute komme
    ich für 30-40 Euro mit Ryanair
    dort supergünstig hin.

  57. Corona-Hilfen-Betrug! Razzia bei zahlreichen Islamisten
    Razzia am Dienstagmorgen wegen Corona-Hilfe-Betrugs. Die Durchsuchungen finden in sechs Bundesländern statt. Die Durchsuchungen richten sich gegen Islamisten, unter anderem aus Ägypten, Tunesien und Syrien. Es geht um Subventionsbetrug. Die Moslems sollen Corona-Hilfen zu Unrecht beantragt haben. Weiterlesen auf m.bild.de

  58. Heisenberg73 22. November 2022 at 11:43
    Ich hab auch mal unterzeichnet, aber erwarte gar nichts.

    Ich habe auch unterzeichnet und erwarte nichts, aber ich habe unterzeichnet.

  59. Illegal? Sagen Sie heute zu jemandem, wir haben illegale Zuwanderung, wird man auf Merkel verwiesen, die aus illegal, scheixxegal gemacht hat.
    Diese zynische Ampelregierung wird daher genau das in Gesetzesform giessen,
    —————————————————————————–

    Merkill hat doch wie 2015 geäußert – sich ihren Traum erfüllt,das Ziel für das sie ‚Kämpfte; ‚AUS ILLEGALITÄT Legalität MACHEN‘ –

    BINGO! HAT DOCH GEKLAPPT

  60. Neue Mohammed und Malvina Kika-Sharia-Love Story

    Leute,

    das hier passiert wegen der Flüchtlingspropaganda in unseren Kitas und Grundschulen!

    https://regionalheute.de/wolfsburg/messerstecher-stellt-sich-der-polizei-13-jaehrige-schwebte-in-lebensgefahr-wolfsburg-1669044183/

    18jähriger mit 13jähriger, dann schlitzt er sie, weil sie überfordert ist und nicht mehr will!

    Verpisst euch aus unserem Land ihr scheiss Eselficker, holt die bunten Wahnsinnigen und GRÜNEN Kommunisten gleich mit.

  61. Wenn wir die Grenzen nicht einmal kontrollieren können wie sollen wir dann mobil gegen Russland machen ? Was soll die grosse Schnautze unserer Medien ? Was wenn der Russe mobil macht mit drei .vier Mil Soldaten -hoffen wir dann auf die Us Atomwaffen und betteln darum damit wir auch weggebombt werden ? Diese Regierung will doch niemand mehr -Neuwahlen u. Oligarchengesetze bitte für die Verantwortlichen und ihre Freunde ?

Comments are closed.