Von WOLFGANG HÜBNER | Bei allem, was wir hierzulande über die Null-Covid-Politik und die daraus resultierenden Maßnahmen in China wissen können, ist es verständlich, dass es zu Protesten dagegen kommt. Verwunderlich ist eher, warum diese nicht schon früher die aktuellen Dimensionen angenommen haben. Denn die Chinesen sind ein großes und intelligentes Volk, das sich auf Dauer nicht nach Belieben gängeln lassen wird – ausgeklügelte soziale Kontrolle des Staates hin oder her. Es empfiehlt sich für die Führung in Peking nicht, diesem Protest nur mit Repression zu begegnen. Warten wir also ab, wie sich alles Weitere entwickelt.

Wer jedoch in Deutschland überhaupt keinen guten Grund hat, die Geschehnisse in China zu bejubeln, das sind die allermeisten politischen Kräfte und Medien. Denn es ist und bleibt unvergessen, wie die teils massiven, doch immer friedlichen Proteste zwischen Flensburg und Konstanz diffamiert wurden als Werk von „Schwurblern“, „Impfverweigerern“ und „Extremisten“, die sich ohne Rücksicht auf die Volksgesundheit im Lauterbachschen Sinne gegen die höhere Vernunft von Söder, Drosten, Spahn und Co. aufzulehnen wagten. Fotos und Filme brutaler Polizeieinsätze aus deutschen Städten sind genügend dokumentiert (siehe Video oben). Und es ist und bleibt unvergessen, wie gezielt und unbedenklich die gesamte Gesellschaft bis in die Familien hinein polarisiert und gespalten wurde.

Wer sich an der damaligen Hetze beteiligt hat – es waren mehr als genug auch prominente Persönlichkeiten darunter -, hat nicht die geringste Glaubwürdigkeit, nun über chinesische Proteste zu frohlocken. Es sollte ohnehin klar sein: Dass Politik und Medien in Sachen Corona derzeit keine Hysterie schüren, sondern bei diesem Thema auf Tauchstation gegangen sind, ist fast ausschließlich den großen Problemen wie Inflation, Wirtschaftskrise und Sanktionsfolgen gegen Russland geschuldet. Nur deshalb wirkt der notorische Corona-Profiteur Lauterbach wie ein Rufer in der Wüste, doch Minister ist dieser politische Psychopath noch immer.

Hoffen wir auf eine erfreuliche Lösung in China, aber behalten wir gut im Gedächtnis, wer kompetente und mutige Warner wie Professor Sucharit Bhakdi mit skrupelloser Infamie ins Abseits gedrängt, Millionen Ungeimpfte faktisch zu Aussätzigen erklärt und entsprechend behandelt hat, wer die Verantwortung für die Traumatisierung unzähliger Kinder trägt und das einsame elende Sterben in Pflegeheimen auf dem Gewissen hat. Die fällige Abrechnung mit diesem düsteren Kapitel steht noch immer aus. Und so lange das so ist, sollen die damaligen Täter und Mittäter gefälligst über China schweigen.


Wolfgang Hübner.
Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

61 KOMMENTARE

  1. ??Doppelmoral des Mainstreams offenbart, in welcher Propagandablase auch wir im Westen leben??

    „Wir sind hier, weil wir mutig sind“ – Tagesschau berichtet wohlwollend über die aufkeimenden Proteste gegen die Zero-Covid-Politik in China.

    ?Ja, wo waren diese Schreiberlinge im letzten Jahr, als in Deutschland „Ungeimpfte“ weggesperrt wurden, Alten Frauen von Polizisten zu Boden gestoßen wurden, auf Weihnachtsmärkten 2 G galt, Demonstration gegen die Politik unter fadenscheinigen Begründungen verboten wurde, kritische Ärzte und Richter mit Hausdurchsuchungen rechnen mussten und sogar Weihnachtsmänner wegen Verstößen gegen da Corona Maßnahmen (Versammlungsrecht, Maskenpflicht im Freien) ihrer Freiheit beraubt wurden?

    Es kommt anscheinend drauf an, WER etwas tut! Auf China darf mit dem Finger gezeigt werden! Wir sollten nicht vergessen, was auch hier in Deutschland geschah.

    @silberjungethorstenschulte

    https://www.tagesschau.de/ausland/asien/china-proteste-corona-101.html

  2. Ich freue mich schon wie Baerböckchen uns über diesen guter-Protest / schlechter Protest-Spagat feministisch anstottern wird.

  3. Die chinesischen Corona-Proteste können jetzt auch für die Corona Kommunisten der Merkel-CDU und SPD GRÜNE Kommunisten sehr gefährlich werden, denn die Wut derjenigen die mit der nutzlosen aber gefährlichen Spritze betrogenen Menschen gepaart mit der Wut der erpressten und gedemütigten Ungeimpften ist für die Corona Täter eine nicht mehr aus der Welt zu schaffende Bedrohung ihrer auf Lüge und Verrat und arglistiger Täuschung basierenden Macht.

    Übrigens alle die durch falsche Versprechen eine Einwilligung zur Impfung abgegeben haben, sollten gegen den jeweiligen Impfer wegen Arglistiger Täuschung nach BGB vorgehen und die Einwilligung anfechten und darüber hinaus Schadensersatz einklagen.

  4. ACHTUNG!

    Neuer
    CORONA AUSSCHUSS mit REINER FÜLLMICH
    heisst jetzt

    ICIC (International Crimes Investigative Committee)
    https://icic.law/de/

    1.Sitzung mit Professoren Sucharit Bhakdi und Karina Reiß,
    Die sich mit der gefährlichen MRNA Impftechnik beschäftigt, die folgende für alle weiteren Impfungen (Masern etc.) eingesetzt werden soll…..

  5. Der „Corona-/Covid-Minister“ hat anscheinend den Überblick verloren in seiner „Blase“, denn in den Apotheken sind einige Medikamente nicht mehr für alle Kranken-Versicherten erhätlich …. vielleicht kann den mal die Konkurenz wachrütteln ….

    MfG

  6. ICIC
    Mit Reiner Füllmich

    https://video.icic-net.com/w/dfe5VCqAyyH6c4ACVEPtu5
    Erschreckend!!
    Es ist alles NOCH schlimmer als wir dachten.
    „Bomben“ werden in menschliche Körper eingeschleust.
    Die meisten Leute sind NOCH asymptomatisch.
    Im BLUT wird alles deutlich!!

    Es geht um Leben und Tod!
    Es ging noch nie um Gesundheit.
    Wir befinden uns offenbar direkt schon im WW III

  7. Jaja, was in China gut ist, ist in Buntland schlecht. Wie es den Great-Reset-Umsetzern in den Kram passt.

  8. Wie Agenturen aus dem Reichssicherheitshauptamt vermelden, ist der gebrauch des Wortes “ BADEMANTEL“ bis auf weiteres untersagt.

  9. Gut erkannt und gut beschrieben dieses Phänomen.

    Ich verstehe jedoch nicht die bigotte Art der Politiker und der medialen Propagandisten, die hier schulmeisterliche oder gar aus der vermeintlich höheren moralischen Warte heraus argumentieren.

    Bemerken die selbst nicht die unterschiedliche Kommentierung gleicher Ereignisse? Zumindest die, die diese Nachrichten schreiben bzw. produzieren müssten es schon ganz bewusst machen. Man ist so nah an den Nachrichten dran bzw. drin, dass man den eigenen Betrug, die Lüge, die Propaganda mit Vorsatz unter die Menschen bringt. Von den Dummen Nachplapperern und Mitläufern unser Musterdemokratie kann man das natürlich nicht erwarten.

  10. Ich wollte es gar nicht glauben…..
    Auf einmal feiert die Presse Protest gegen die Maßnahmen….
    Natürlich nicht bei uns aber trotzdem.
    Es ist nicht mehr möglich denen zu glauben.
    Die Widersprüche sind einfach zu heftig.

  11. Haben chinesische Polizisten auch schon rodelnde Kinder gejagt wie im Schlandwinter 20/21?

    In Berlin kam eine 75jährige Oppositionelle zu Tode, der Innenwahlsenator ist jetzt nicht im Bau sondern Bausenator……

    Dabei ist Schland doch eine lupenreine Demokratie!

    Wie groß ist der volkswirtschaftliche Schaden, den die Zerocovidianernden um Priesemann und wie sie alle heißen, angerichtet wurde?

    Müssen nicht alle Verbrechen der Coronadiktatur von Merkelregime und Hampel schonungslos aufgearbeitet werden oder will man noch schnell No-CO2 durchboxen?

    Linksgrün ist Steinzeitkommunismus!

  12. Und in Brüssel trauern „belgische“ Fans wegen der Niederlage gegen Marokko, will mir die linksgrün-pädophile LügInnenpresse seit gestern Abend framen….

  13. ZWEIERLEI MASS & WERTE-HEUCHELEI

    Urteil in der Schweiz: Mann (39) beleidigte
    Baerbock per E-Mail – Baerbock erstattete
    Anzeige – Geldstrafe verhängt

    Der Richter am Bezirksgericht bestätigte am Freitag die Entscheidung einer Vorinstanz, gegen die der Mann Berufung eingelegt hatte. Der Verurteilte muss 1800 Franken (etwa 1800 Euro) Strafe sowie Gerichtskosten zahlen

    Mit dem Absender »Papierlischwizer«(Paßschweizer) hatte der Mann Baerbock im vergangenen Jahr in einer E-Mail übel beschimpft. »Jemand sollte dich zerstückeln«, stand unter anderem darin.

    Der gebürtige Russe versuchte sich laut der Zeitung »20 Minuten« damit zu verteidigen, dass Baerbocks Politik Russland diskreditiere, was ihn in seiner Ehre verletzt habe.

    Der Richter wies dies zurück. Vielmehr sei Baerbock in ihrer Ehre angegriffen worden.

    Der Mann ist nach Angaben der Zeitung als Student in Zürich und erhält Unterstützung wegen psychischer Probleme…
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/annalena-baerbock-mann-beleidigte-ministerin-im-netz-geldstrafe-a-f951fb44-d966-4739-a97e-ceb74f68c130

    +++

    Anm.: Urteil übertrieben! Weil er eigentl. Russe ist?
    Er hätte von mir einen Benimmkurs aufgebrummt
    bekommen:

    „Wie bringe ich meine Wut elegant zum
    Ausdruck? – ‚Pest & Corona an den
    Hals wünschen‘ erlaubt!“ 😀

    +++

    Schlimmste Haß-Rede gegen Russen ist jedoch
    erwünscht, wird preisgekrönt, geehrt u. noch
    mehr davon gefordert:
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=89603

  14. Was in China opportun erscheint, ist es bei uns noch lange nicht. Natürlich ist man in dem Lager, in dem man gerne auch „Farbenrevolutionen“ (etwa nach dem Modell „Maidan“) ausbrütet, über alles das, was andere Staaten destabilisieren könnte, hocherfreut. Das betrifft nicht nur solche Staaten wie Rußland oder China. Prominentes Beispiel ist der Iran, indem eine der US-Regierung angehörende fälschlich so genannte NGO Human Rights Activists News Agency (HRANA) über Unruhen „berichtet“, die man, etwa über die Ausgabe von Waffen aus Kurdengebieten im Irak – zuvor selbst losgetreten hat.

    Alle Medienangaben beruhen letztlich auf dieser einen Quelle. Die HRANA wiederum hängt am National Endowment for Democracy, einer vom US-Kongreß gegründeten Stiftung, wird (eigenen Angaben zufolge) ausschließlich von dort aus alljährlich finanziert, und das verweist damit auf nichts anderes als auf die US-Regierung selbst.

    https://www.anti-spiegel.ru/2022/wie-glaubwuerdig-ist-die-quelle-der-meldungen-von-polizeigewalt-im-iran/

    Mit Recht fragt der Autor, wie die Polizei bei uns reagieren würde, würde sie aus „Demonstrationen“ heraus beschossen. Man muß das iranische Regime nicht mögen, um zu erkennen, wer hier eigentlich Roß, und wer der Reiter und damit wie die Interessenlage ist.

  15. …. und wie war das noch bei den ‚Anti – Corona – Maßnahmen – Demonstrationen‘ in einem Land mit rapide erodierender Meinungsfreiheit?

  16. Immerhin werden sie jetzt in Zukunft Mühe haben, nochmal gegen Corona-Proteste anzuhetzen, wenn hier wieder welche nötig werden.

    lorbas: „als in Deutschland „Ungeimpfte“ weggesperrt wurden, Alten Frauen von Polizisten zu Boden gestoßen wurden, auf Weihnachtsmärkten 2 G galt …“
    ————-
    Absolut. Auch nicht zu vergessen: Ende 2020 gab es Ausgangssperren nach 22 Uhr (schließlich weiß das Virus ja auch, wie spät es ist), und es wurde diskutiert, ob da noch jemand mal schnell allein mit seinem Hund raus dürfe oder ob die Polizei ihn dann einfangen müsse. So weit war es gekommen.

  17. Ich freue mich schon auf den Moment, wenn das Sprachtalent Bärbock uns die Freude macht und im verbalen Freistil uns den Unterschied eines deutschen Anti-Corona Demonstranten zu einem chinesischen Anti- Coronademonstranten in flüssigen Sätzen versucht nahezubringen.

  18. Es ist schon erstaunlich, wie uns im Staatsfernsehen halbstündlich von Demonstrationen und Protesten (gegen die Regierung) auf der ganzen Welt berichtet wird, aber von denen in der BRD nicht. Da denke ich dann immer, das findet bei uns doch auch fast täglich statt, wird aber propagandistisch anders bewertet und aufbereitet. Viele Deutsche laufen mit der Faust in der Tasche herum, trauen sich aber (noch!) nicht so richtig, wissen aber, dass es so auf keinen Fall weitergehen kann, die Meisten jedoch sind obrigkeitshörig und geborene Untertanen und wählen die Einheitsparteien. Braucht es wieder eines Herkules, der den Stall ausmistet? Grober Klotz, grober Keil? Das Fernsehen schildert es uns doch ganz genau, da werden die Zustände geschildert, die vor der „Machtübernahme“ geherrscht haben. Damals war es der Versailler Vertrag, der Deutschland in die Knie gezwungen hat (er wurde vom Gröfaz gebrochen), heute ist es der Maastrichter Vertrag, der zuerst einigermaßen verträglich daherkam, aber nach Belieben gebrochen wird. Geschichtsunterricht aus Erster Hand? Das Wichtigste bei der Schaffung des internationalen Sozialismus sowjetischer Art ist dar Tiefe Staat wie er in der BRD schon weitgehend verwirklicht ist. Vor ein paar Tagen habe ich gelesen, dass unter dem letzten deutschen Kaiser es 6.000 Beamte gegeben hat, und damals war Deutschland größer als die heutige BRD. Das schafft heute schon eine mittlere Großstadt alleine, trotz aller verfügbaren technischen Hilfsmittel.
    Nebenbei: Heute Morgen hörte ich im NDR, dass eines der Fußballspiele nicht im Free-TV empfangen werden könnte. Als ob ARD und ZDF free wären, ganz im Gegenteil, denen sollen wir doch 18 Milliarden jährlich in den Hinten schieben. Wohin das geführt hat, haben wir letztlich bei einem Regionalsender gemerkt.

  19. ROT-CHINA ODER BRDDR?

    Polizei rechnet wieder mit
    Besucher-Ansturm im Harz

    Zum vierten Mal nacheinander wird es am Wochenende im Oberharz Kontrollen geben, um einem Besucher-Ansturm in verschneiten Regionen zu begegnen. Ein Großaufgebot von Polizei und Ordnungskräften steht bereit. Landrat Thomas Brych sagte: „Es geht uns nicht darum, die Menschen zu ärgern, sondern die Regeln wurden aufgestellt, um vor allem dem Infektionsschutz Rechnung tragen zu können. Nicht jeder wird und will das nachvollziehen, doch wir halten an unserer Linie fest.“ Man solle von Ausflügen in den Landkreis Goslar absehen.

    Am vergangenen Wochenende mussten die Ordnungskräfte allein im Bereich Torfhaus 604 Mal einschreiten, weil gegen Maskenpflicht, Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen verstoßen wurde. In 195 Fällen wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Bei Verstößen gegen die Maskenpflicht werden in der Regel bis zu 100 Euro fällig.
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/Coronavirus-Blog-Die-Lage-am-Donnerstag-4-Februar,coronaliveticker816.html

    Wasserwerfereinsatz gegen Coronaleugner*innen

    BERLIN taz | Kurz nach 12 Uhr begann es am Mittwoch zwischen Brandenburger Tor und Reichstag zu regnen. Zwei Wasserwerfer rückten auf die Menge der Coronaleugner*innen vor, um die zuvor aufgelöste Versammlung zu zerstreuen…

    Für die Berliner Polizei war der Einsatz eine Besonderheit. Über sieben Jahre ist es her, dass sie letztmalig ihre Wasserwerfer zum Einsatz brachten…

    Fünf Wasserwerfer waren am Mittwoch über mehrere Stunden im Einsatz. Dass viele Demonstrant*innen dennoch nicht zurückwichen, ist einerseits auf ihre Radikalisierung zurückzuführen – ihre zum Wahn gesteigerte Vorstellung, das Infektionsschutzgesetz, das gleichzeitig im Bundestag verabschiedet wurde, schaffe die Grundrechte ab.

    TAZ-KOMMUNISTEN ENTTÄUSCHT

    Anderseits blieb die Wirkung begrenzt, weil die Wasserwerfer keinen harten Strahl verspritzten, sondern einen Sprühregen über die Menge ergehen ließen.

    Polizeisprecher Thilo Cablitz begründete: „Den direkten Strahl können wir nicht einsetzen, weil sich darunter auch Kinder befinden.“…
    https://taz.de/Polizeieinsatz-gegen-Coronaleugner/!5725717/

  20. @ Eurabier 28. November 2022 at 14:54
    —————————
    No-CO2 für die Rot/Grünen wäre doch super. Wieviel CO2 enthält die Ausatemluft noch einmal? :))

  21. Naja, Sozen sind und bleiben Sozen, ob sie nun in China oder in Deutschland die Freiheiten der Bürger mit Füssen treten.

    Dieses Messen mit unterschiedlichen Massstäben ist aber bei uns auch nichts neues, das geht schon lange so.

  22. Danke für den Zusammenschnitt im Video.
    Genau das habe ich mir gestern bei der unsäglichen Ansage mit Betroffenheitsgesicht von Marietta Slomka gedacht. Ich war dabei als gegen friedliche Bürger mit Wasserwerfer, Tränengas und Schlagstöcken vorgegangen wurde.
    ICH.VERGESSE.NICHT.NIEMALS!!!!

  23. und nicht vergessen:
    https://report24.news/klaus-schwab-china-ist-ein-vorbild-fuer-viele-laender/

    “Ich denke, es ist ein Vorbild für viele Länder”, sagte Schwab, bevor er einschränkte, dass seiner Meinung nach jedes Land selbst entscheiden sollte, welches System es adaptieren möchte. “Ich denke, wir sollten sehr vorsichtig sein, wenn wir Systeme aufzwingen. Aber das chinesische Modell ist sicherlich ein sehr attraktives Modell für eine ganze Reihe von Ländern”, so Schwab weiter.

  24. Wasserwerfereinsatz gegen Coronaleugner*innen“

    Bitte lasst das Gendern sein, bekomme Augen und Ohrenkrebs davon.

  25. hhr 28. November 2022 at 13:43

    Ich freue mich schon wie Baerböckchen uns über diesen guter-Protest / schlechter Protest-Spagat feministisch anstottern wird.

    Genauso, wie Bärbauch im Inland für eine Nasentuchpflicht trommelt, während sie gegen die Kopftuchpflicht im Iran Sanktionen erlässt: Mit brüllendem Schweigen.

  26. ZDF-Realsatire:

    Die eingeblendete Laufschrift „barrierefrei“ – ja, man kann die Berichterstattung des ZDF auch völlig ohne Verstand geniessen, es erleichtert die Sache sogar ungemein.

  27. Unvergessen mit welchem Mut der Verzweiflung sich die schwule Sparkassen Angestellte in einen Job stürzte, von dem sie nicht mal ansatzweise eine Ahnung hatte.

    Interessanterweise werfen die Fragen zu ihrem Hauskauf mehr Probleme auf, als Frau Spahn lieb sein kann. Das mit der angeblichen österreichischen Erbschaft kann einfach nicht stimmen.

    Woher hat dann Frau Spahn das Geld? Ich weiß, dass sie sich fleißig gebückt hat, aber so attraktiv ist sie nun wirklich nicht.

  28. Es ist abenteuerlic, mit welcher Verachtung Frau Dr Merkel die Entscheidung, Frau Spahn zur gesundheitsministerin der Bevölkerung ins Gesicht gerotzt hat:

    „Seht her, ich kann jeden Idioten zur Gesundheitsministerin machen und ihr blöde Bevölkerung können nichts dagegen tun!“

  29. In China gehört Mut dazu, gegen die kommunistische Diktatur zu protestieren. Bei uns kann jeder demonstrieren, wenn er sich an die geringen Regeln hält, die für jeden Bürger, also auch für die Coronaleugner, gelten. Beides zu vergleichen ist Polemik aus der untersten Schublade. Die meisten Chinesen wären sicher froh, wenn sie unsere bürgerlichen Freiheitien hätten.

  30. AggroMom 28. November 2022 at 15:57

    Danke für den Zusammenschnitt im Video.
    Genau das habe ich mir gestern bei der unsäglichen Ansage mit Betroffenheitsgesicht von Marietta Slomka gedacht. Ich war dabei als gegen friedliche Bürger mit Wasserwerfer, Tränengas und Schlagstöcken vorgegangen wurde.
    ICH.VERGESSE.NICHT.NIEMALS!!!!
    ———————————-
    Deshalb können die sich den Satz „Wir werden einander viel verzeihen müssen.“ sparen. Ich verzeihe nichts. Ich will die Verantwortlichen (und zwar alle) vor Gericht sehen und danach im Knast (u.a. wegen Freiheitsberaubung).

  31. @ klimbim-klimbt

    Werter klimbt, Sie sind wirklich einfach nur strunzblöde! Meine Fresse, wie kann man denn hier nur so eine gequirlte Scheixxe von sich geben.

  32. Das Video könnte ich nicht anklicken, ohne höchste Erregung mit gesundheitlichen Folgen zu erleiden. Mir reicht das Standbild und die Person darauf!

  33. https://www.haz.de/lokales/hannover/schlagstock-und-pistolen-raeuber-ueberfallen-maenner-in-hannover-linden-XLNH4IICPFIYUBXKIXGI3FJJJQ.html

    Die Unbekannten bedrohten ihre Opfer mit einem Schlagstock und zwei Schusswaffen. Die Täter konnten mit der Beute entkommen.

    Die Angreifer flohen schließlich Richtung Auestraße und Ricklinger Straße. Ein Räuber war etwa 1,90 Meter groß, 20 Jahre alt und kräftig gebaut Er hatte einen Oberlippenbart und trug eine schwarze Kappe sowie eine dunkle Jacke. Ein Komplize war schlank, und etwa 1,65 Meter groß. Auch er war mit einer Kappe und dunklen Jacke bekleidet, dazu helle Sportschuhe. Der dritte Täter war ungefähr 1,75 Meter groß, weitere Details gibt es nicht.

    https://www.haz.de/lokales/hannover/hannover-vahrenwald-junger-ladendieb-fuehrt-polizei-zu-gesuchtem-vater-Q5DS4MJDF75PSUQSM47XKGWP3I.html

    Ein durchaus erfolgreicher Nachmittag für die Polizei Hannover: Die Ermittler haben am Freitag erst einen 16-jährigen Ladendieb in Vahrenwald gefasst. Als sie diesen bei seinen Eltern abgeben wollten, gab es gleich den nächsten Treffer. Denn der Vater wurde seinerseits mit drei offenen Haftbefehlen gesucht.

  34. klimbt @
    “ Coronaleugner“ wer bitte hat das Virus SARS Cov 2 geleugnet ? Bitte konkret !
    Die Maßnahmen und die Impfung wurden ja n Frage gestellt, was ja jetzt bewiesen ist.

    https://weltwoche.ch/daily/pfizer-vertreterin-schockt-mit-aussage-der-covid-impfstoff-sei-nicht-auf-die-uebertragbarkeit-des-virus-getestet-worden/

    hier noch mal extra für sie. Die Impfung ein riesen Geschäft mit Milliarden . Gewinnen für die Pharma Lobby.
    Ein Verbrechen ist diese Impfung, sonst nichts.
    Ales Menschen von der Bank jagen, Kinder von der Schneepiste, Kinder monatelang einsperren,
    Menschen die sich nicht impfen lassen wollten aus dem Leben aussperren,
    Das kann Man nicht vergleichen ? Auf welcher Welle reiten sie denn bitte?

  35. @ klimbt 28. November 2022 at 16:24

    In China gehört Mut dazu, gegen die kommunistische Diktatur zu protestieren. Bei uns kann jeder demonstrieren, wenn er sich an die geringen Regeln hält, die für jeden Bürger, also auch für die Coronaleugner, gelten. Beides zu vergleichen ist Polemik aus der untersten Schublade. Die meisten Chinesen wären sicher froh, wenn sie unsere bürgerlichen Freiheitien hätten.

    Wären Sie auf Seiten derer, denen der Zerfall der westlichen Demokratie nicht am Allerwertesten vorbeigeht, weil es den aus Ihrer Sicht – da Ihre Augen fest verschlossen sind – nicht geben darf, würde Sie nicht einen derartigen, die Berliner Machthaber stets lobhudelnden Unfug schreiben. Sie WÜSSTEN aus Erfahrung, daß es sehr viel Mut braucht, heute gegen eure Machenschaften – Sie sind mit Ihrer Propaganda schließlich ein Teil davon – offen zu protestieren.

    Der Rechtsbruch ist dabei regelmäßig nicht aufseiten der Demonstranten, sondern der von euch vorgeschickten diversen Prügeltruppen, „Polizei“ genannt, zu suchen, die mittels fingierter Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten Rechtfertigungen produzieren, um unliebsame Demonstrationen gewaltsam aufzulösen. Es gibt sicherlich auch ein paar Ausnahmen, die aber bestätigen die Regel. Darum gleichen sich die Bilder der Gewalt, und eure Heuchelei, die sich an China oder Weißrußland „maßregelnd“ abarbeitet, vor denselben Dingen im eigenen Lande aber stets die Augen verschließt, um sich in Schuldumkehr zu üben, spricht Bände.

    So etwas verweist auf schlechte Charaktere, deren Faktenresistenz aus eigener Borniertheit (einer Mischung aus Überheblichkeit und Dummheit) heraus gewollt und daher selbstgemacht ist. In meinen Augen sind Leute wie Sie nichts anders als arme Toren.

  36. „Die fällige Abrechnung mit diesem düsteren Kapitel steht noch immer aus.“

    Wenn abgerechnet wurde, kann ich gut und gerne sterben. Vorher nicht.

  37. Die geostrategische Komponente nicht ausser Acht lassen.
    Warum gerade jetzt, in China?
    Das muss jetzt auf China nicht zutreffen.
    Aber kann man Proteste und Strömungen, von aussen begünstigen?
    Wie fff oder lost Generation. Oder Swoboda in der Ukraine.

  38. Liquor Pleozytose Vermehrung von Entzündungszellen

    https://www.deutschlandfunk.de/post-vac-neu-entdeckte-biomarker-weisen-auf-impfschaeden-hin-100.html

    Liquor, also das Nervenwasser des Gehirns und Rückenmarks, enthält normalerweise so gut wie keine Zellen. Bei Harald Prüß‘ Patienten aber fanden die Mediziner Entzündungszellen, als sie weitersuchten auch Antikörper in sehr hoher Zahl. Und sie konnten zeigen, dass diese Antikörper an Hirngewebe binden.

    Dass Menschen in seltenen Fällen nach einen Impfung Autoantikörper entwickeln, die auch gegen Bestandteile ihres eigenen Körpers gerichtet sind, ist lange bekannt.

    Ein deutsches Medizinerteam hat gezeigt, welcher Antikörper hinter den seltenen Fällen stecken dürfte, wenn Menschen nach einer Impfung mit einem mRNA-Impfstoff eine Herzmuskelentzündung – eine Myokarditis – entwickeln.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus242315203/Die-Corona-Jahre-haben-das-Land-krank-gemacht-Meine-Geschichte.html

    Der Entzug von Freiheiten und das Diffamieren von Andersdenkenden:
    Das staatliche Vorgehen in der Pandemie hat vieles im Land nachhaltig beschädigt.

    Mich selbst stürzte die Corona-Zeit in eine Depression.

    Auf die Impfung folgten schwere Herzprobleme.

    Und jetzt kommt Post von der Polizei.

  39. @ Maria-Bernhardine 28. November 2022 at 15:05 / ZWEIERLEI MASS & WERTE-HEUCHELEI
    auch bei uns(!) werden Richter gewählt, sind daher nicht als unpolitisch zu gewichten.
    Zumindest konnte der „bedauernswerte Gaststudent“ nicht dem Fallbeil überantwortet werden.
    Aber ein rot/grüner Richter wird bei einem Angriff auf die eigene Gedankenwelt sicher nicht zu einem Urteil wie Sozialarbeit greifen, sondern sehen was sich an Maximalstrafe aufbrummen lässt.
    Für einen Russen konnte diese Entgleisung zwar nicht als „Anständig“ beurteilt werden, aber doch mit viel Verständnis, wenn man denkt, mit welchem DRECK, Medien und politische Instanzen zur Zeit über Russland herfallen! – und welchem der beiden Kreise gehört ein Richter an?

  40. Maria-Bernhardine 28. November 2022 at 15:41

    Polizei rechnet wieder mit
    Besucher-Ansturm im Harz
    ———————————————————————
    Aber bitte KEINE PANIK verbreiten:
    Die Meldung datert vom Februar 2021:

    Stand: 04.02.2021 23:55 Uhr
    Coronavirus-Blog: Polizei rechnet wieder mit Ansturm im Harz

  41. Ich würde mal vorsichtig mit Äußerungen zu China sein. Hier in Deutschland kann man nach der mehr u. mehr abklingenden Omikron-Variante dann auch wieder die tiefgekühlte Delta-Variante freisetzen und niemand merkts. Denn Delta ist noch sehr toxisch, hat prionenähnliche Faltungen und löscht die mRNA-Geimpften dann ganz aus. Die Corona-Impfungen und die Corona-Viren in ihren toxischen Varianten sind u. bleiben Biowaffen.

  42. @ wildcard 28. November 2022 at 13:44

    Vergeben ist göttlich, aber Wir sind nur schwache Menschen!

    So ist es. Deshalb wird auch nichts vergeben den ganzen Corona- und Impfverbrechern.
    Auge um Auge und Zahn um Zahn heisst es im Alten Testament. Genau so werden wir diese Verbrecher zur Rechenschaft ziehen. Nichts wird vegeben werden. Da können sie jammern und heulen wie Spahn und Co.

Comments are closed.