Die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 findet vom 20. November bis 19. Dezember im Golfstaat Katar statt.
Die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 findet vom 20. November bis 19. Dezember im Golfstaat Katar statt.

Von WOLFGANG HÜBNER | Profifußball ist schon lange keine „Elf Freunde müsst ihr sein“-Idylle mehr, sondern ein Multimilliardengeschäft der Unterhaltungsindustrie, Abteilung Sport. Der Höhepunkt des hochprofitablen Spektakels ist das alle vier Jahre stattfindende Turnier um die Fußballweltmeisterschaft. Vom 20. November bis 18. Dezember findet unter recht eigenartigen Bedingungen in der superreichen Gasmonarchie Katar mal wieder eines statt. Dieser Kleinstaat am Persischen Golf ist zwar noch nie durch Fußballkünste aufgefallen, hat aber mehr als genug Geld, um ein so großes Turnier zu veranstalten. Und damit ist die wichtigste Voraussetzung schon einmal erfüllt.

Dass westliche „Menschenrechte“, Arbeits- und Klimaschutzgesetze in Katar wenig bis nichts gelten, sorgt gerade in der Fußball- und Gutmenschennation Deutschland für Aufregung, ja helle Empörung. Trotzdem schickt der DFB selbstverständlich seine Truppe zum Turnier, schließlich winkt ja der fünfte Titelstern auf den Trikots und eine ganze Menge Geld. Und selbstverständlich werden die linksgrünlastigen Volkserzieher ARD und ZDF bis zum Anschlag die Spiele übertragen, gewiss immer mit kritischen Kommentaren zur ach so problematischen Situation in Katar versehen.

Diese Kommentare, das sei vorausgesagt, werden umso kritischer sein, je schlechter die DFB-Truppe abschneiden dürfte. Die deutschen Reporter müssen zur Jobsicherung auf jeden Fall eine Krokodilsträne nach der anderen um die ausgebeuteten, tödlich verunglückten Bauarbeiter der Stadien vergießen, damit die schwarz-rot-goldene Heimatfront sich nicht ohne die gebotene Dosis Scham an eventuellen Fußballsiegen erfreuen kann. Es kommt also in den nächsten Wochen eine Orgie an Heuchelei und falschen Tönen auf uns zu.

Schon jetzt geloben allerlei Zeitgenossen auch in den alternativen Medien, keine Sekunde der WM-Übertragungen anzuschauen. Doch wer soll sie auch dazu zwingen? Den von der verlogenen Menschrechtsreligion besonders verseuchten Deutschen mit Katar-Bauchschmerzen sei herzlich empfohlen: Lest bei den WM-Übertragungen einfach ein gutes Buch, macht 90- oder 120-minütige Spaziergänge oder treibt zur Abwechslung auch mal wieder Sex – aber lasst bitte endlich all jene in Ruhe, die sich darauf freuen, vier Wochen lang tätowierte Multimillionäre gegenseitig foulen zu sehen!


Wolfgang Hübner.
Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

72 KOMMENTARE

  1. „[…] Profifußball ist schon lange keine „Elf Freunde müsst ihr sein“-Idylle mehr, sondern ein Multimilliardengeschäft der Unterhaltungsindustrie, Abteilung Sport. Der Höhepunkt des hochprofitablen Spektakels ist das alle vier Jahre stattfindende Turnier um die Fußballweltmeisterschaft.[…]“

    Trotzdem wird mit dem Fußballgeschäft im 21. Jahrhundert immer wieder aufs Neue bewiesen, wie leicht lenkbar die Menschenmassen sind.

  2. Man könnte auch sagen: GELD STINKT NICHT! GELD MACHT UNMÖGLICHES MÖGLICH.

    Gestern ließ man verlauten, dass es eine Zusicherung gäbe, dass die Schwulen ungehindert nach Katar einreisen dürfen, und ohne dass diese Übergriffe dort zu befürchten hätten.

    Ein kleines Versprechen und schon ist die Welt wieder in Ordnung.

  3. „Elf Freunde müsst ihr sein“

    So wie die?
    Ich habe nur einmal von allen Sportseiten die Bilder von x-beliebigen Fußballspielen angesehen und das Bild ist symptomatisch für den Zustand europäischer, respektive deutscher „Traditionsklubs“.

  4. Ich gebe es zu, ich bin verrückt nach der WM. Ich werde jedes Spiel anschauen (wenn es die Zeit zu lässt). Hoffentlich kleben sich nicht so ne Volldeppen an den Fussballtoren, Bällen oder an den Spielern fest?

  5. vor wenigen Tagen im Fernsehen des WDR –
    1.307.815 Aufrufe 20.10.2022
    „Katar – WM der Schande“ ist eine vierteilige Doku-Serie von Sport inside über eines der kontroversesten Sportereignisse unserer Zeit: die FIFA Weltmeisterschaft 2022 in Katar. Von Benjamin Best, Robert Kempe und Jochen Leufgens.
    Im Jahr 2010 vergab die FIFA die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 an Katar. Recherchen und Ermittlungen zeigen: Einige Fußballfunktionäre sahen die Vergabe als Chance, rücksichtslos Profit zu machen.

    (habe die Doku. selbst im FS angeschaut – Wahnsinn -ich glaube dieser Doku jedes Wort.
    https://www.youtube.com/watch?v=lAVAFv-60Bk
    und wie es in Katar grundsätzlich aktuell aussieht ->
    (der einzige öffentl. rechtl. FS Sender dem man großteils vertrauen kann)
    Katar – Gas und Spiele | Doku HD | ARTE
    https://www.youtube.com/watch?v=aEp8O7ezNvc

    Ps. (ich distanziere mich grundsätzlich von einer persönlichen, rechtl. Verantwortung wegen der Information und Übermittlung o.g. Dokumentation. Grundsätzl. muss es für o.g. beiden Sendern verpflichtend in eigenem Interesse sein, diese Doku`s und die berechtigte scharfe Kritik an den Machenschaften und Korruption in der Welt des int. Fussballs (inkl. der Veranstaltungsländer ) nebst dem Fernsehen an die interessierte private Öffentlichkeit zu bringen!)

  6. „Profifußball ist schon lange keine „Elf Freunde müsst ihr sein“-Idylle mehr, sondern ein Multimilliardengeschäft der Unterhaltungsindustrie“

    Profifußball ist schon eine merkwürdige Veranstaltung. Man bezahlt Irrsinns Millionen für Neger, die bestenfalls auf Kreisliga Niveau spielen und behaupten, sie wären weltmeisterlich.

    Mané ist so ein exemplarisches Beispiel, der offensichtlich nur „unglückliche Tage“ hat und tatsächlich Prämien bekommt, wenn er mal ein Tor geschossen hat. Zusätzlich zu seinem Wahnsinnsgehalt, was er bekommt, weil er Tore schießen soll.

  7. Da spielt keine deutsche Nationalmanschaft auf, es ist eine aus allen herren Ländern zusammengekaufte Söldnertruppe, die das nur für Geld macht. Mich interessiert dieser Blödsinn nicht.

  8. 90 Minuten Sex? Und eventuell noch Verlängerung und Elfmeter“Schießen“?

    Oh Mann! Eigentlich habe ich überhaupt kein Interesse mehr an Fußball, aber wenn das die Alternative ist!

    😉

    Peter

  9. ghazawat 2. November 2022 at 11:14

    Profifußball ist schon eine merkwürdige Veranstaltung. Man bezahlt Irrsinns Millionen für Neger, die bestenfalls auf Kreisliga Niveau spielen und behaupten, sie wären weltmeisterlich.

    Mané ist so ein exemplarisches Beispiel, der offensichtlich nur „unglückliche Tage“ hat und tatsächlich Prämien bekommt, wenn er mal ein Tor geschossen hat. Zusätzlich zu seinem Wahnsinnsgehalt, was er bekommt, weil er Tore schießen soll.

    Dazu kommen die inzwischen zahllosen Betrügereien beim Alter und Herkunft von Afrikanern , die von den Sportgerichten kaum noch geahndet werden.
    Was man als organisierten Spielbetrug bezeichnen kann.

  10. Früher war ich ein engagierter teils fanatischer Fußballfan,auch selber aktiv gewesen…das ist vorbei,heutzutage liegen sich Nationalitäten in den Armen,während sie bei Auseinandersetzungen Gegner und Feinde sind,mich ekelt und kotzt das alles nur noch an,mit mir nicht mehr !

  11. Führung in einer Fabrik:

    Der Fabrik Besitzer führt die Besucher stolz zu einer Drehbank und sagt:

    „Und hier ist unser Meisterdreher und Bolumba Batutu. Er hat erst gestern wieder ein Drehstück in der richtigen Toleranz gefertigt, die 174 davor gefertigten Drehstücke mussten wir leider wegen nicht eingehaltenen Toleranzen wegwerfen. Aber wenn er seinen guten Tag hat, schafft er es tatsächlich, ein Drehstück korrekt fertig zu machen.“

    In der Industrie unverstellbar im Fußball die Regel.

    Im Fußball wird ein unfähiger Neger damit entschuldigt, dass er keinen guten Tag hat. Er bekommt aber Geld dafür, dass er jeden Tag einen Spitzen Tag hat.

  12. Brot und Spiele!

    Wenn die Lage Zuhause schon
    beschissen ist,muß das Volk
    wenigstens mit Spielen
    ruhig gestellt werden!

    Genügend scheinen ja darauf zu
    stehen,wenn „das“ Mannschaft
    vor Spiel-Beginn auf den Knien
    rutscht,und um Abbitte ,für
    die Beschwerten der Welt
    heuchelt!

    Wer es mag,bitte sehr!

    Von mir keinen Pfennig,und keine
    Minute Lebenszeit, für diese
    überbezahlten Balltreter.

    Money makes the World go round!

    Die Nancy hat gerade gesagt,alles
    Ist OK und wird gut!

    Na dann!

    Mit der AfD nicht reden wollen,
    aber Henker ,Islamisten und
    Menschenschinder hofieren,
    so sind unsere Spezialdemokraten!

    Aber Gas bekommt Ihr trotzdem
    nicht,egal wie tief Ihr den Wüstensöhnen in den Ar…..
    kriecht!

    https://www.tagesschau.de/inland/faeser-katar-sicherheit-garantien-101.html

  13. fOCUS online von heute:

    „SADIO MANÉ – NOTE 4: Gegen Mainz in Gala-Form, der Senegalese blieb in der ersten Elf. Blockte den Ball im Strafraum mit beiden Händen vor seinem Gesicht, es gab keinen Elfmeter (8.). Forderte Onana im Inter-Tor mit einem Schlenzer (35.), insgesamt aber glücklos. “

    Eine immer noch nette Umschreibung für einen der höchstbezahlten Fußballer, der offensichtlich kein Interesse daran hat, Fußball zu spielen.

    Wofür bekommt der Mann tatsächlich Geld?

  14. aenderung
    2. November 2022 at 11:38

    „Das bei ihrer Reise zu erreichen, sei ihr als Innenministerin das wichtigste gewesen. Sie könne auch Homosexuellen guten Gewissens empfehlen, zur WM zu reisen.“

    Offensichtlich ist es für die deutsche Innenministerin in Katar das Wichtigste, dass schwule Fußballfans nach Katar reisen können. Ich glaube zwar, dass eine deutsche Innenministerin andere Aufgaben hat, aber Herr Scholz wird schon wissen, wieso er diese Unfähige zur Ministerin gemacht hat

  15. Geheuchelt wird doch immer. Hauptsache, es macht was her.

    Wenn ich das schon seh‘:

    Für ein bischen Balltreten mit Millionen höchstbezahlte Kicker
    beugen vor Spielbeginn die Knie wegen „black lives matter“.

    Und im Spiel pöbeln und spucken sie sich an und zertreten sich
    die Knochen.

    Wo bleibt eigentlich der Kniefall für „White lives matter“?????

  16. aenderung
    2. November 2022 at 11:49

    „gehen sie weiter……………..

    „Milena gestalkt und mit 41 Stichen niedergemetzelt““

    Es wäre die Aufgabe von Frau Faeser dafür zu sorgen, dass der Täter sofort in ein Land abgeschoben wird, wo seine Hinrichtung problemlos möglich ist.

    Ich gehe jede Wette ein, dass sich Frau Faeser für diesen Fall nicht einmal ansatzweise interessieren wird.

  17. auch das noch…

    „Wie die Zeitung schreibt, wird befürchtet, dass Fußball-Anhänger, die nach Katar reisen, durch den Tier-Kontakt mit dem Middle East Respiratory Syndrome Virus (kurz MERS) infiziert werden könnten. Der soll noch gefährlicher als Corona sein, so die „Sun“.“

  18. Stimme dem Autor zu, natürlich ist das sehr widersprüchlich. Bestimmt wird das ZettDeeEff wieder mit 752 MitarbeiTENDEN und der Königin der Heuchler, Dunya HalliGalli dort hin FLIEGEN (! CO2?) und über jeden Pubs beim Training, was die Millionäre zum Frühstück hatten und wann sie Mittagsschläfchen halten, berichten.
    Genau jene Dunya HalliGalli, die ansonsten in ihrer eigenen Quatsch-Sendung (gibts die noch?) oder im Frühstücksfernsehen jeden Räusperer eines „RÄCHTEN“ oder wenn jemand mal ein Schnitzelbrötchen vor ner Moschee abgelegt hat, thematisiert und sich mit Gästen, die sie bestätigen, darüber „diskutiert“.
    Besonders skurril finde ich übrigens, dass in den neugebauten Stadien eigene Riesen-Klimaanlagen gebaut wurden, um die Stadien runterzukühlen!!! 🙂
    Aber klar, dann macht man wieder eine Pseudo-Kritikaster-SHOW, um die Gutmenschen daheim ruhig zu stellen, dann darf sich wieder Andreas Rettig und diese vorlaute altkluge Fanvertreterin vom Sport-Club Freiburg empören über all die gestorbenen Sklavenarbeiter und die Moderatorin
    (Jessica Wellmer, eine weitere Heuchlerin, kann das sehr gut!) macht ein trauriges, bedröppeltes Gesicht dazu… Um im nächsten Satz dann aber wieder überzuleiten: „Nun freuen wir uns alle auf das Spiel am Freitag…“

  19. Ich werde mir noch nicht eine Sekunde dieses Schaulaufens vollgefressener Fußballmillionäre ansehen ! Früher waren die deutschen Spieler noch stolz für ihr Land auflaufen zu dürfen und Geld war Nebensache . Heute schämt man sich dafür , weigert sich die Nationalhymne mitzusingen und darf sich nur noch „die Mannschaft“ nennen ! Ich wünsche ihnen das sie in der Vorrunde rausfliegen und dem Turnier im ganzen das es ein riesiger Reinfall wird !

  20. @ Das_Sanfte_Lamm 2. November 2022 at 11:18
    („Dazu kommen die inzwischen zahllosen Betrügereien beim Alter und Herkunft von Afrikanern , die von den Sportgerichten kaum noch geahndet werden. Was man als organisierten Spielbetrug bezeichnen kann.“)
    ==============================
    Enter: Youssoufa Moukoko, der schon mit 12 beim Zeckenclub St. Pauli eine 19-jährige Freundin hatte und inzwischen auch für die U-21 Nationalmannschaft spielt…
    Habe mir gerade einmal den BolscheWikipedia Eintrag zu dem Herren angesehen…
    Da fehlt ein sehr wichtiger Eintrag, der bei jedem anderen Prominenten dort stünde: Nämlich dass er letztes Jahr, da als angeblich „16-jähriger“ seine 23-jährige Freundin in der Wohnung einschloss gegen ihren Willen…
    Das hier:
    https://www.ruhr24.de/bvb/youssoufa-moukoko-bvb-polizei-einsatz-ex-freundin-wohnung-borussia-dortmund-90456622.html
    „Wegen des Verdachts der Freiheitsberaubung soll die Polizei daraufhin zur Wohnung von Youssoufa Moukoko ausgerückt sein. Wie Bild berichtet, konnten die Beamten dann am Tatort Amelie F. (23) antreffen – die Ex-Freundin des BVB-Talentes.“

  21. Herr Hübner, Sie haben die Menschenrechte in
    Deutschland vergessen !
    Wenn ich schon andere Länder wegen Menschenrechte
    angreife, sollte man einmal vor seiner eigenen Haustüre kehren.
    Die zum Glück nicht durchgebrachte Zwangsimpfung, die zwangs-
    verordnete Masseneinwanderung von Neandertalern aus aller Welt,
    die ungefragte Parteinahme in einem Krieg, der dem deutschen Volk
    nichts angeht, die Milliardenverschleuderung des deutschen Steuerzahler
    in der ganzen Welt, das verwehrte Recht der AFD, eines BT-Vizepräsidenten,
    die Zwangsgebühren ihrer eigenen Propaganda-Sender, die Corona-Maßnahmen,
    die etlichen ihre Existenz genommen hat und mindestens genau so menschen-
    verachtend, wie die verunglückten Arbeiter in Katar, das Leben gekostet hat, usw.
    Darüber sollte der regierende Misthaufen einmal nachdenken und keine
    unnatürlichen Menschen in den Vordergrund stellen, als ob sie die Essenz des
    Lebens wären und selbst das wird den natürlichen Menschen aufgezwungen !
    Wenn solche Volksverbrecher über die Menschenrechte reden, kommt
    mir das große kotzen !

  22. “ Peter Blum 2. November 2022 at 11:18

    90 Minuten Sex? Und eventuell noch Verlängerung und Elfmeter“Schießen“?

    Oh Mann! Eigentlich habe ich überhaupt kein Interesse mehr an Fußball, aber wenn das die Alternative ist!

    ?

    Peter“

    Nö, ist mir auch zu anstrengend 🙂

  23. aenderung 2. November 2022 at 12:01

    „Wie die Zeitung schreibt, wird befürchtet, dass Fußball-Anhänger, die nach Katar reisen, durch den Tier-Kontakt mit dem Middle East Respiratory Syndrome Virus (kurz MERS) infiziert werden könnten. Der soll noch gefährlicher als Corona sein, so die „Sun“.“

    Man kann auch einen Katarrh kriegen.

  24. Smile
    2. November 2022 at 12:13

    :“ Youssoufa Moukoko, der schon mit 12 beim Zeckenclub St. Pauli eine 19-jährige Freundin hatte“

    Das arme Kind leidet an vorzeitiger dramatischer Alterung (Podagrie). Er war schon als Kind im Körper eines 26-jährigen und ist seit dem Zeitpunkt nicht weiter gewachsen.

    In der Kindermannschaft war er ein überragender Spieler, der im Körper eines Erwachsenen gegen die Kleinen spielte.

    Seitdem er gegen Gleichaltrige spielen muss, sind seine Fähigkeiten dramatisch gesunken.

    Interessant ist, dass seine erwachsenen Freundinnen nie wegen Unzucht mit Minderjährigen verurteilt wurden. Es wäre eine zwingende Konsequenz gewesen.

    Es ist eine Schande für den Fußballclub, ein schwer krankes vorzeitig gealtertes Kind zu beschäftigen.

  25. Der Spielplan für die WM 2022 im Überblick, inklusive aller Termine, Spielorte und Anstoßzeiten. Das Turnier findet vom 20. November bis 18. Dezember in Katar statt. Deutschland trifft in Gruppe E auf Spanien, Japan und Costa Rica.
    https://www.ran.de/fussball/weltmeisterschaft/wm-spielplan-2022-katar
    Darf die Deutschlandfahne rausgehängt werden?
    Oder ist die Regenbogenfahnenpflichtbeflaggung angeordnet.
    Ich bin mir da unsicher, außerdem ist ja auch noch Vorweihnachtszeit.
    Alles sehr verwirrend.
    r

  26. Als Fussball noch Männer-Sport war, bin ich ein großer Fan gewesen.Verpasst habe ich so gut wie nicht`s.Das änderte sich schlagartig zu Corona und ,,wir knien für einen Verbrecher,, Zeiten.Stadien zugeflaggt mit Regenbogen- und anderen politisch korrekten Sprüchen bzw.Fähnchen.Erinnert sei daran das jeder Zuschauer unter Generalverdacht des Rassismus gestellt wurde!No Racism Sprüche überall ,publikumsbetreuend angebracht.Die Superstars interessierte dies wenig und man lebte weiterhin ,wie man wollte.Beschränkungen galten nur für die Dämlack`s die das finanzierten und weiter finanzieren.Als Beispiel der Fall Embolo!Andere Beispiel.Wie hieß noch das Migrations-Hintergrund-Männlein vom HSV doch gleich,wo die Jahresringe nicht mit dem Alter so ganz übereinstimmten?Und wie wurde der 1.FCN medial fertiggemacht,obwohl sie Recht hatten?Wie gesagt, gar nicht von Videoassistenten usw. zu reden.Es wird nur noch Zeit die Wörter,, Mann,,schaft und Spielführer in Frage zu stellen .Irgendwie muß das den linksversifften Straßenklebern und ihren medialen Steigbügelhaltern entgangen sein. Dies sind alles ein paar Sachen die sich jeder Fussballfan mal in Erinnerung rufen sollte.Konsequenzen muß jeder für sich selber daraus ziehen.Ich habe es getan und kam zu dem Schluß:Brot und Spiele?Nein Danke!Egal wo.

  27. Ich bewundere das Nennsie . Es reist um die halbe Welt , damit Schwule Fußball in Sicherheit sehen können . Nach Ludwigshafen hat Nennsie es nicht geschafft um der einheimischen Bevölkerung in Zukunft Sicherheit zu garantieren . Aber wenn BASF aus Ludwigshafen abzieht , dann gehen dort sowieso die Lichter aus .

  28. Mantis
    2. November 2022 at 13:07

    „Darf die Deutschlandfahne rausgehängt werden?
    Oder ist die Regenbogenfahnenpflichtbeflaggung angeordnet.“

    Es ist die Schwulenfahne Pflicht. Rosa mit vergoldeter Rosette im Sternenkranz.

  29. Mantis
    2. November 2022 at 13:13

    „93 Flüchtlinge in Polizeigarage, Krankheiten ausgebrochen….
    da gibt es doch sicher was von Ratiopharm“

    Unglaublich! Ratiopharm ..

    Ich habe heute ein neues Medikament bekommen und sofort gegoogelt.

    Lixiana 30 mg 98 Tabletten.

    Der unverbindliche Preis und das ist der Apothekenpreis 259,55 €.

    Die gleiche Menge wird von einer bekannten Internetapotheken für 10 € (zehn!) versandkostenfrei angeboten.

    Wer ist nicht glauben will, kann nach dem Preis selber googeln. Natürlich will die Internet Apotheke damit auch noch Geld verdienen.

    Die Apotheken Spannen sind abenteuerlich!

  30. @ ghazawat 2. November 2022 at 11:27
    Neues zum Fussball – damit man weiss unabhängig des direkten Wahnsinn`s der Korruption und WM Spiele in Katar – die gar nicht staffinden dürften – Deutschland mit seiner heuchlerischen Supermoral sämtlicher unfähigen Regierungsparteien -siehe dazu aktuel in Ergänzung meines Komm.von heute 11.14

    WM IN DER WÜSTE: Katar – nein Danke? Deutschland vor der Fußball-Weltmeisterschaft | WELT Reportage
    https://www.youtube.com/watch?v=EHYmO0q6EmA

    Bemerkung: „Du kannst dich zwar für die Wahrheit entscheiden, aber doch den Mund zu halten, denn das scheint seit Jahren das Sicherste zu sein! “ Mehr aktueller Irrsinn geht nicht -passend zur aktuellen linksideologischen Polik.

    Ps.Schaue seit Jahren aus diesen und anderen politischen Gründen grundsätzlich keinen Fussball mehr.

  31. Blackout-Brief – Schulen rollen jetzt Krisen-Plan aus
    Die Angst vor einem möglichen Blackout wächst. In Österreich haben die ersten Schulen Krisenpläne erstellt und sorgen damit für Unmut bei den Eltern. Innerhalb der Familie solle man sich darauf vorbereiten und sich einen Blackout-Plan überlegen, wird in dem Brief aufgefordert. Zeilen, die nicht gerade beruhigen, wie ein Vater angibt.
    https://www.heute.at/s/blackout-brief-schulen-rollen-jetzt-krisen-plan-aus-100236009
    Während der WM wird es wohl keinen Blackout geben, aber zu Weihnachten haben wir die Bescherung.

  32. „AfD: Claudia Roth haßt das Christentum
    Auch von der AfD kam heftige Kritik. „Claudia Roth haßt die Bibel und das Christentum“, sagte die Vizechefin der AfD im Bundestag, Beatrix von Storch. „Die Verhüllung einer christlichen Inschrift am Berliner Stadtschloß ist nur ein weiterer widerwärtiger Schritt auf dem antichristlichen, antijüdischen und proislamischen Weg der grünen Staatsministerin.“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/kritik-roth-bibel/

  33. Sind in diesem Kameltreiber- und Raubnomadenstaat eigentlich Kreuze erlaubt? Also dieses Jesus-Dingens… haben doch sicher viele Fußballer irgendwo tätowiert, müssen die das dann abkleben?

  34. aenderung
    2. November 2022 at 13:33

    „darf man eigentlich, dieses jahr, noch weihnachten feiern, ich frage für einen freund?“

    Fragen sie einfach einen Geistlichen.
    Er wird ihnen bestätigen, dass er die Geschichte von dem Christuskind in der Krippe immer noch den lieben Kleinen erzählt, die solche Wunder hören wollen.

    Er selber glaubt an den Quatsch schon lange nicht mehr genauso wenig wie an den Osterhasen und Sankt Martin. Er nutzt die freien Tage lieber, um mit seinem schwulen Freund zum Skifahren zu fahren. Er ist schließlich woke und black lives matter. Neger können zwar nicht Skifahren aber sie schwitzen so herrlich.

  35. >“Schon jetzt geloben allerlei Zeitgenossen auch in den alternativen Medien, keine Sekunde der WM-Übertragungen anzuschauen.“

    —–

    Und leider wird es selbst hier im Kommentarbereich wieder Leute geben, die Zwischenstände während der Spiele posten werden.

  36. Weihnachten als Botschaft „Fürchtet Euch Nicht“ ist seit Corona abgeschafft worden, und die Kirche hat dabei brav mitgeholfen.
    Fußball WM zu Weihnachten erledigt den Rest.
    Bibelzitat vom Berliner Schloss soll lt. Fatima Roth verhüllt werden.
    DAS ist alles die teuflische Saat der Pfarrerstochter aus dem Osten und der jetzigen gottlosen Regierung in Berlin.

  37. Katar. Bollwerk der Moslembruderschaft. Totalitäre Systeme wie Islam, Kommunismus, (als „Sozialismus“ weichgespült, auch der Islam ist übrigens ein schwerst religiös grundierter kommunistischer Albtraum), Nationalsozialismus, Scholzogrünismus und Habeckismus verstehen sich. Da paßt „kein Blatt Papier“ (Lafontaine-Schröder) dazwischen. Ebensowenig wie beim Molotow-Ribbentrop-Pakt. Ehe dann, wie üblich in allen totalitären Bewegungen, die großen Säuberungen innerhalb der eigenen Kader wüten und die Totalitären – Islam, Grüne, Linke, Kommunisten, alle mit totalitärem Anspruch – nach Art des Highlanders („Es kann nur einen geben“) übereinander herfallen.

    Alle diese Ideologien haben neben der Mord- und Gängellust eines gemeinsam: Ihre Funktionäre wollen genau so leben, wie sie es ihren Untertanen nicht gönnen.

  38. Schweiz
    Fußballer verweigern Regenbogenflagge:

    Vereinsleitung fordert Kniefall vor der Schwulenlobby
    Aber die Medien-Berichterstattung stürzte sich auf eine andere Sache, denn – wie dreist! – die Spieler verweigerten den obligatorischen Kniefall vor der Schwulenlobby, heute „LGBTIQA-Community“ genannt.
    Sie hätten auf Wunsch der Vereinsleitung mit einem Regenbogen-Abzeichen auf dem Trikot einlaufen und damit ein politisches Zeichen für die „Freiheit aller sexuellen Orientierungen und Formen von Geschlechtsidentität“ geben sollen.

    Doch einige Spieler verweigerten den Wunsch der Klubleitung.
    https://www.unzensuriert.at/159872-fussballer-verweigern-regenbogenflagge-pfiffige-begruendung-erinnert-an-ddr/

  39. @ Babieca 2. November 2022 at 13:51
    —————————-
    Treffer, versenkt. Ich nehme noch Wetten an. Ich tippe auf die Mohammel.

  40. @ aenderung 2. November 2022 at 13:33

    Zitat: ..“darf man eigentlich, dieses jahr, noch weihnachten feiern, ich frage für einen freund?“
    nach aktuellem Stand der Dinge darf man Weihnachten noch feiern, doch u.U. bereits nicht mehr so nennen wenns nach der Ideologie rotgrünen Hassregierung geht. Quasi in konsequenter getoppter Fortsetzung bereits von Merkel und ihrer nicht mehr erkennbaren längst ebenso linksabgedrifteten CDU/CSU. Alles andere ist ungültig „Rechts, Rassistisch,Nazi“.

    Übrigens, ich frage mich schon seit Jahren ,warum kaufen eigentlich die Moslems Weihnachtskalender, Christstollen und Christbaumkugeln? Aldi und Co. freut sich des Zusatzumsatz wie Bolle, ob es beim Islam Sinn macht oder nicht, egal.

    Wir als Bürger müssen

  41. Haremhab
    2. November 2022 at 13:54

    „Hat hier jemand Habeck vergessen? Der war in Katar zum Gaskauf mit Kotau vor dem Herrscher.“

    Ein legendärer Auftritt. Der Wirtschaftsminister von Katar ist gewohnt, mit richtigen Geschäftsmänner zu verhandeln. Nicht mit solchen unfähigen Wichteln wie Herrn Habeck.

    Es war ein Affront sondergleichen, als der Wirtschaftsminister von Katar Herrn Habeck schlichtweg der Lüge bezichtete. In der deutschen Presse natürlich unter den Teppich gekehrt.

  42. Nebst Katar – auch die nächste Heuchelei idirekt in unserem Land st unerträglich !
    Selbst die bei vielen wichtigen Themen sehr ambivalente BILD regt sich berechtigt auf –
    Es ist der langen völligen verrückten linken Politik und Klima Terroristen und von dieser eingelullten nichts kapierenden Gesellschaft geschuldet!
    BILD – „Klima-Chaoten verhöhnen Radlerin: „Nehmen Tod von Menschen in Kauf“
    https://www.youtube.com/watch?v=8mplJHf-hws

    Deutschland ist seit langem durch ultralinks abgebogen egal bei welchem gesellschaftlichen Kontext verrückt geworden! Was hat man solchen Ideologen = Verrückten =Grüne RAF&CO. in den Tee getan?
    Ich will hier raus!

  43. Ich wünsche mir pünktlich zu jedem Anpfiff der WM einen netten Blackout für 2 Stunden (da taut in den Gefriertruhen auch nichts auf).
    Übrigens:
    *https://www.wochenblick.at/allgemein/multikulti-wirkt-immer-mehr-gewalt-im-deutschen-amateurfussball/
    „Fast keine Woche vergeht inzwischen, in der nicht brutale Übergriffe, Schlägerei oder regelrechte Bandenkriege in den unteren Ligen an der Tagesordnung sind. So auch vorvergangenes Wochenende: Wie der „KICKER“ berichtet, kam es beim Bezirksliga-Spiel zwischen dem türkisch geprägten SV Phönix Bochum und dem CF Kurdistan zu Ausschreitungen, als nach Polizeiangaben ein Trainer, ein Betreuer und ein Fan des CF Kurdistan auf den Schiedsrichter losgingen, ihm die Pfeife aus dem Mund schlugen und auf ihn eintraten.“
    >> HEHEHE – es gibt einen CF Kurdistan!!!
    TV-Tipp: Gestern fing auf servus TV die Reihe „Das Netz“ an. Spannend gemachter Fußball-Korruptionskrimi mit Tobias Moretti.

  44. Der Lesben- und Schwulenverband wirft Innenministerin Nancy Faeser vor, Menschenrechtsverletzungen gegen LGBTI in Katar zu verharmlosen – und fordert einen Boykott der WM durch die Bundesregierung.
    https://www.queer.de/detail.php?article_id=43670
    Für den „Außensport“ ist doch eigentlich Frau Baerbock zuständig, da müssen jetzt weltweit Sanktionen gegen Katar gefordert werden.

  45. aenderung 2. November 2022 at 11:38

    „Diese Sicherheitsgarantie hat mir der Premierminister von Katar heute gegeben“, sagte sie. Das bei ihrer Reise zu erreichen, sei ihr als Innenministerin das wichtigste gewesen. Sie könne auch Homosexuellen guten Gewissens empfehlen, zur WM zu reisen.“

    https://www.tagesschau.de/inland/faeser-katar-sicherheit-garantien-101.html

    Bwaahahahaa
    Fäser kann ja nichtmal für die Sicherheit vor marodierenden Mohammedanerrudeln in Deutschland garantieren, und zwar unabhängig davon, ob nun schwul oder nicht schwul.

  46. die ZEIT entblödet sich nicht und bringt einen riesen artikel über das wasserstoffprojekt in namibia. unter anderem mit der Weisheit, dass uns das von der energie abhängigkeit befreit. also ahnung sieht bei mir anders aus. statt von den arabern und russen machen wir uns von den negern abhängig. was soll denn da jetzt besser sein?. außer dass wir das projekt erstmal mit ein paar milliarden anschieben.

  47. Seit die deutsche Nationalmannschaft mit diesem „die Mannschaft“ und Regenbogenfahnen Gedöns angefangen hat, gehen mir EM und WM sonst wo vorbei. Ich bin für Ungarn!

  48. Seit EU / Merkelzeiten war es ueblich, sich mit Katzenbuckel vor dem Islam zu verbeugen, auch wenn sie gleichzeitig von ihm hinergangen, betrogen wurden,.
    Nur keine harte Kante zeigen, dass einzige vor dem sie Respekt haben.
    So ist es im Umgang im Grossen, d.h. mit Laendern wie Erdowahns Tuerkei, eigentlich allen anderen Laendern wo die Scharia regiert, so im Kleinen, wo die Sozialtouristen/Asylbetreuger sich an gedeckte Tische setzen und Vollversorgung erfahren, ohne einen Handschlag dafuer zu leisten.
    Es beginnt im Kindergarten, endet auf dem Friedhof, sie setzen sich ueberall durch und fuehren ihre Sitten ein, eben eine Gesellschaft die ohne ausreichenden eigenem Nachwuchs dem Untergang entgegengeht.

  49. BinTolerant 2. November 2022 at 13:24
    Schaue seit Jahren aus diesen und anderen politischen Gründen grundsätzlich keinen Fussball mehr.

    Ich kenne keinen einzigen Spieler mehr.

  50. Ein wie immer treffsicher formulierter Beitrag!
    Allerdings zum Wunsch an „die Menschen“, „die sich darauf freuen, vier Wochen lang tätowierte Multimillionäre[…]zu sehen“ kann ich aus glaubhafterQuelle ergänzen, es sind zwar Multimillionäre, die da dem Ball hinterherlaufen – aber diese „Multimillionäre“ sind Kinder, die es kaum aushalten in einem dunklen Zimmer zu schlafen – da muß der Trainer dann Mutterersatz leuisten, Händchen halten, Zimmertür offen lassen, damit Licht ins Zimmer dringt…!
    Tagsüber dann, zeigen diese „Miltimillionäre“, dass ihnen jegliche Bildung und jegliches Benehmen fehlt.
    Es werden Hotelzimmer verwüstet (Türen eingetreten; durch die Coaches den „Militimillionären Huren zugeführt), gesoffen bis zum Umfallen (beim Training dann wird das mit dümmlich durchsichtigen Sprüchen versucht zu relativieren) – insgesamt also eine Fußball-Volks-Verarsche erster Güte, die die „Fußballbegeisterten Massen“ noch nicht „mitbekommen“ haben; liegt sicher am geringen Bildungsstand der „Fußball-Fans“!

  51. Ich bin da jetzt acht Jahre raus aus dem Geschehen und habe nichts vermisst. Im Gegenteil, nach wenigen Jahren schon fiel mir auf, was für ein Schafskopf ich war diesem Humbug zu folgen. Mal ehrlich, der Fussball hat doch seit 1954 vom Wunder von Bern gelebt. Nüchtern betrachtet ist davon absolut nichts mehr übrig. Der Sinn des Fussballs hat sich komplett vom Spielfeld ins Kanzleramt gewandelt.

  52. @ Mantis 2. November 2022 at 13:07
    („Der Spielplan für die WM 2022 im Überblick, inklusive aller Termine, Spielorte und Anstoßzeiten….“)
    **************
    Was?!? Kein Endspiel an Heilig Abend?!? Saudi Barbarien vs. Iran wär ned schlecht, oder doch lieber Ghana vs. Senegal…?
    Ach so, eine Frage an Euch alle hier: Werden eigentlich die Hinrichtungen / Steinigungen in Katar wärend der WM die vier Wochen ausnahmsweise ausgesetzt oder geht es es ‚munter‘ weiter und besondern mutige SCHLACHTENBUMMLER können nach den „Spielen“ noch anderen Aktivitäten frönen…?
    Selbst wikipädia schreibt: „Katar beendete 2020 eine Pause bei der Anwendung der Todesstrafe, in der sie einen nepalesischen Gastarbeiter hinrichteten, weil er einen katarischen Mann getötet hatte.[52] Er wurde mit einem Erschießungskommando hingerichtet.“

    Der FC Bayern Lynchen war da grade zum Trainingslager paar Meter weiter, als der Mann hingerichtet wurde… Der Hoeness ist solch ein widerliches Stück Sch**ss*….

  53. Hoffentlich versenken uns die Spanier in der Vorrunde am 27.11. mit 0:8. Thema durch. Ich denke man arbeitet auch darauf hin. Manuel Neuer: Bleib‘ schön verletzt 😉 Du musst Dir das nicht mehr antun. Schadet nur Deinem Ruf.

  54. Gefühlt spielen in fast allen europäischen Profiligen inkl. der Bundesliga 80% Neger. Wahrscheinlich weil das Spiel so dynamisch und athletisch geworden ist und daher Schnelligkeit und Robustheit mittlerweile wichtiger sind als Technik und taktisches Verständnis. Auch schön zu sehen am Niedergang des FC Barcelona, die Meister in Technik und Spieltaktik waren und sind und keine Chance international mit dieser Ausrichtung mehr haben.
    Es reicht mir schon, wenn ich die ganzen Schwarzen in der Leichtathletik sehe. Da sie jetzt auch den europäischen Fussball erorbert haben, habe ich jegliches Interesse an dieser Sportart verloren. Zumindst auf Profiliga Ebene.

  55. Ich möchte daran erinnern, daß Herr Rummenigge vor einigen Jahren, als der Austragungsort noch nicht bestimmt war, aus Katar mit zwei goldenen ROLEX-Uhren zurückkehrte. Der Schwindel wäre nie bekanntgeworden, wenn er sie deklariert hätte. So entdeckte sie der Zoll in Ffm und das Ganze wurde bekannt.

  56. @ Smile 2. November 2022 at 22:47
    Zitat: ….. Er wurde mit einem Erschießungskommando hingerichtet.“
    Der FC Bayern Lynchen war da grade zum Trainingslager paar Meter weiter, als der Mann hingerichtet wurde… Der Hoeness…….“

    Bemerkung: falls dies tatsächlich stimmen sollte, dann hätte sich die dunkle Geschichte des Deutschen Fussballs auch in diesem Fall gerade wiederholt – ist mir nämlich schon lange Jahre bekannt -(es gab dazu auch einen Spielfilm als Zietdoku_ siehe dazu:
    Argentinien, 1977. Das Land wird von einer Militärdiktatur unterdrückt. Regimekritiker werden zu Tausenden verschleppt, gefoltert, getötet. Auch die in Buenos Aires lebende deutsche Studentin Elisabeth K. verschwindet unter mysteriösen Umständen. …..( ohne das sich Deutschland (Deutscher Botschafter!) sich für ihre Freilassung eingesetzt hätte…..
    >>>Das Mädchen Was passierte mit Elisabeth Käsemann“ 1974″
    https://www.youtube.com/watch?v=8GXhGjbybY0

    ohne weiteren Kommentar- der Fim sagt alles. Andere Dokumente ebenso !

Comments are closed.