Die Politik der Bundesregierung im Ukraine-Russland-Krieg hat völlig versagt und richtet sich gegen das eigene Volk.
Die Politik der Bundesregierung im Ukraine-Russland-Krieg hat völlig versagt und richtet sich gegen das eigene Volk.

Von DR. FRANK SCHNAACK | Die Politik der Bundesregierung im Ukraine-Russland-Krieg ist nicht nur fehlgeschlagen. Sie hat völlig versagt und richtet sich gegen das eigene Volk. Anstatt Friedensverhandlungen zu schaffen und den Weg der Deeskalation zu gehen, gießt man noch Öl ins Feuer und schürt den Krieg und sorgt durch Waffenlieferungen für viele weitere Tote. Diese Waffen sind nicht unbedingt die modernsten, sondern eher als Altbestand zu sehen, den man jetzt für teures Geld in der Ukraine „entsorgt“.

Und das Schlimme ist, dass bis hinunter in die deutsche Kommunalpolitik niemand den Hintergrund, die innenpolitischen Machenschaften der Ukraine kennt und der seit 2015 in der Ukraine vorhandene Bürgerkrieg in der Donbass-Region völlig ausgeblendet wird. Wie kann man für ein Volk sympathisieren, das sich in seinem Land seit 2015 gegenseitig bekämpft?

Ich kann diese Sympathiebekundung zur Ukraine auch im Landschaftsverband Rheinland (LVR) nur kopfschüttelnd zur Kenntnis nehmen und verstehe nicht, wie man so blind vor Fakten sein kann. Es wird nachts nicht nur das Hauptverwaltungsgebäude des LVR innen in den Nationalfarben ausgeleuchtet, sondern es hängt auch neben der LVR-Fahne die Ukraine-Fahne am Fahnenmast. Wo war der LVR mit seiner Sympathiebekundung im Syrienkrieg, oder als Serben gegen Kroaten kämpften, oder Nord- und Südkorea im Krieg waren? Nun gut, jetzt werden viele sagen, dass man Äpfel nicht mit Birnen vergleichen kann. Aber sind wir doch mal ganz offen und schauen genauer hin.

Es geht immer um Macht, Intrigen und Geld

Hätte der LVR sich damals für eine Seite sympathisch gezeigt, wäre ein Shitstorm losgetreten worden. Leider sind die verantwortlichen im LVR dem Mainstream auf den Leim gegangen. Alles, was dem Mainstream der westlichen Berichterstattung widerspricht, wird als russische Fake News gebrandmarkt. Es wird immer schwieriger, die Fakten herauszufiltern. Es ist eine Desinformation wie damals beim Irakkrieg, dem alle auf den Leim gegangen sind und der für die Zerstörung der irakischen Infrastruktur sorgte, von der sich dieses Land bis heute nicht erholt hat und mit seiner politischen Destabilität wahrscheinlich nie erholen wird (wir erinnern uns: vehemente Behauptung der Existenz von chemischen Kampfstoffen, die niemals vorhanden waren – einem Scheinangriff von C-Waffen initiiert durch US-Geheimdienste und gekaufte Falschaussagen von angeblichen Zeugen vor dem US-Senatsausschuss).

Natürlich ist ein Krieg eine Katastrophe für alle Betroffenen. Niemand sollte wegen eines Konfliktes sterben und wegen geopolitischer Interessen erst Recht nicht. Krieg ist schrecklich und die ganze Weltgemeinschaft muss endlich begreifen, dass Krieg zerstört, spaltet und Leben kostet. In diesem Konflikt gilt dies für Russland, für die Ukraine, für Europa und für die USA. Leider hat die Bundesregierung ihre Neutralität mit den Waffenlieferungen an die Ukraine gegenüber Russland verspielt. Sonst hätte Deutschland hier für Friedensverhandlungen diplomatisch vermitteln können. Es geht immer um Macht, Intrigen und Geld.

Wer ist bei alledem überhaupt der Schuldige? Hier muss erst einmal geklärt werden, wer oder was hier die Auslöser dieser Eskalation waren. Russland die alleinige Schuld zu geben, ist nicht nur am Thema vorbei, sondern ignorant und unverantwortlich. Es gehören zu diesem ausgearteten Desaster die Europäische Union, die USA, Russland und die Ukraine selbst!

Geopolitik der Ukraine

Um den Ukrainekonflikt besser verstehen zu können, möchte ich etwas zur Geopolitik der Ukraine, zu den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Problemen, sowie zu deren Entwicklung sagen.

Nachdem die Ukraine am 24. August 1991 unabhängig wurde, wollte sie militärisch neutral bleiben, gute Beziehungen zu Russland hegen und die Wirtschaft in Richtung der Europäischen Union ausbauen. Sie ist der größte Staat im Osten Europas, hat nicht nur die längste Sonnenzeit Europas, ist somit für die EU als Lieferant erneuerbarer Energien sehr attraktiv, sondern hat auch im Westen der Ukraine den Getreideanbau und im Osten den Kohleabbau, den Abbau seltener Bodenrohstoffe, sowie die Stahl- und Eisenbahnindustrie.

Würde die Ukraine in die Europäische Union aufgenommen, so besäße die EU das europäische Weizenmonopol. Deutschland hat im Jahr 2021 rund 7,1 Millionen Tonnen Weizen exportiert. Würde die Ukraine mit in die EU aufgenommen, so kämen wir in der EU auf 23 Prozent Weizenexport bzw. -handel. Russland kommt hier gerade einmal auf knapp 20 Prozent und selbst die USA haben nur ca. 13,5 Prozent zu bieten. Somit wäre die EU die größte Wirtschaftsmacht im Bereich des Weizenhandels.

Hinzu kommt noch, dass die Ukraine im Osten (jetzt umkämpftes Gebiet in der Donbass-Region) über 1,2 Billionen Kubikmeter Schiefergas besitzt. Damit hat die Ukraine die drittgrößten Schiefergas-Reserven Europas nach Norwegen und Frankreich. Somit würde die Europäische Union mit der Ukraine auch in diesem Wirtschaftsbereich ein starkes Wirtschaftsmitglied erhalten. Und nach der Griechenlandpleite, weiteren hochverschuldeten Mitgliedsstaaten, kommt solch eine wirtschaftliche „Multivitamin-Spritze“ doch nur allzu gelegen.

Donbass wichtigster Motor der Industrialisierung

Der Donbass ist neben dem Schiefergasvorkommen eine „Schatztruhe“. Mit seinen reichen Bodenschätzen als wichtigster Motor der Industrialisierung ist er das industrielle Herz der Ukraine. Donezk war Zentrum der Kohleindustrie und die Kohleminen waren die wichtigste Einnahmequelle der Region. In Lugansk war beispielsweise der Lokomotivbau von großer Bedeutung. Die Arbeit auf dem Donbass war hart, sicherte den Menschen aber für russische Verhältnisse gut bezahlte, sichere Jobs. Lange galt der Westen der Ukraine im Vergleich zu den Donbass-Provinzen sogar als deutlich ärmer, obwohl die Westukraine große Flächen des Getreideanbaues für sich verzeichnen konnte. Die wirtschaftliche Stärke dieses Landes kann man übrigens an der Übersicht des Güterexportes von 2011 bis 2021 sehen.

Politisch war die ukrainische nationale und internationale Rolle problematisch. Auf der einen Seite wollte die Ukraine eine westliche Orientierung mit Handel der Europäischen Union und somit  wirtschaftlichen Wohlstand erhalten. Auf der anderen Seite wollte sie die politische Orientierung zu Russland nicht verlieren, da ca. sieben Millionen Einwohner Russen sind. Diesen Kompromissweg hat aber die ukrainische Regierung nie geschafft, zumal sich unter den ersten beiden Präsidenten, Leonid Kravtschuk und Leonid Kutschma,  ein System mit Machtmissbrauch, Korruption, Clanwirtschaft und organisierter Kriminalität entwickelte.

2004 gab es die Orangene Revolution, 2007 einigte man sich auf eine Koalition der Parteien von Juschtschenko und Tymoschenko. Innenpolitische Machtkämpfe waren grundsätzlich vorhanden und so kam die Ukraine nie zur Ruhe. Ende 2013 kam es zu Protesten auf dem Maidanplatz in Kiew. Diese Proteste richteten sich  gegen die Politik von Präsident Jakunowitsch. Jakunowitsch unterschrieb das endgültige Assoziierungsabkommen mit der Europäischen Union nicht, da er in diesem Abkommen viele Nachteile für das eigene Land sah und sich Kiew somit extrem von Brüssel abhängig gemacht hätte – um nicht zu sagen eine Gefahr der Ausbeutung sah. Außerdem war für Janukowitsch die Ostukraine mit ihrem Industriezweig wichtig und so dachte er auch bei seiner Entscheidung an die in der Ukraine lebenden ca. sieben Millionen Russen. Für ihn war klar: nicht alles ist Gold was glänzt.

Folgen der Maidan-Revolution führten zum Bürgerkrieg in der Ostukraine

Man munkelt, dass die Maidanrevolution durch europäische Geheimdienste und die CIA initiiert wurde, damit durch die Abwahl Jakunowitschs und Wahl eines EU und USA verbundenen Präsidenten eine EU-Angliederung und der Start von Fracking des Schiefergases durch US-Firmen möglich werden sollte. Somit ging es hier ausschließlich um die Geopolitik pro EU und pro USA. Der Schuss ging aber nach hinten los, denn die Folgen der Maidan-Revolution führten über mehrere Eskalationsstufen zum Bürgerkrieg in der Ostukraine. Die Ostukrainer erhielten seit 2015 keine Subventionen mehr. Sozialleistungen wurden gekürzt und in den Schulen und Bildungszentren wurde darauf geachtet, dass in der Donbass-Region ukrainische Sprache und Kultur zwanghaft gefördert und die russische Sprache und das russische Brauchtum unterdrückt wurden. Die ukrainische Regierung versuchte, Millionen Russen in der Ukraine von ihrer ursprünglichen russischen Heimat ethnisch zu entwurzeln, die ihre Verwandten in Russland hatten, um sie in ein neues Korsett  „pro EU“ zu schnüren.

Es war nur verständlich, dass sich die Russland-Ukrainer in der Donbass-Region und auf der Krim mit dieser menschenfeindlichen, denunzierenden Politik nicht einverstanden erklärten. Diese standen seitdem durch Demonstrationen und Kundgebungen für ihre legitimen Rechte, Freiheiten und Interessen ein.  Anstatt eine politische Einigung mit den eigenen Mitbürgerinnen und Mitbürgern zu suchen, entfesselte Kiew gegen sie eine militärische Strafoperation, die einem Bürgerkrieg glich. Es kam das Märchen von Aufständen von Bergbauarbeitern auf, um die ukrainische Militäroperation gegen den Teil der russischen Bevölkerung in der Ukraine zu legitimieren.

» Morgen: Teil 2


Dr. Frank Schnaack.
Dr. Frank Schnaack.

Zum Autor: Dr. Frank Schnaack ist gesundheitspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion in der Landschaftsversammlung des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) und Leiter des Fachausschusses für Gesundheit und Sport des AfD Landesverbandes in Nordrhein-Westfalen. Neben seiner Fachkompetenz in Medizin und Psychologie ist er Ost-Experte. Er hat von 2014 bis 2020 immer wieder die Ukraine und Russland bereist und sich sehr intensiv mit der Geopolitik der beiden Länder im Osten beschäftigt.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

89 KOMMENTARE

  1. Die verfehlte Politik der Bundesregierung im Ukraine-Konflikt

    Die Bundesregierung hat so gut wie keine Entscheidungsbefugnis im Ukraine-Konflikt.
    Politik für die Ukraine wird in Washington und im NATO Hauptquartier Brüssel gemacht und die Bundesregierung hat das auszuführen, was dort entschieden wird.

  2. Ein schwieriges Thema.

    Seitdem der heilige Selenskyi nicht mehr kriminell und korrupt sondern nur noch heilig ist, hat die Welt einen neuen Jesus Christus.

    Der Ukraine Konflikt ist längst im religiösen angelangt, wo der Kriegsverbrecher und Zoten Reiser den Rang eines unfehlbaren Friedensstifters hat. Und nachdem Frau bärbock feministische Außenpolitik anhand von verschwitzten Unterhemden macht, läuft alles schief. Und Herr Scholz kann sich nicht erinnern, Frau Baerbock jemals zur Außenministerin gemacht zu haben.

  3. In meinen Augen können die Alt-Parteien nicht mehr tiefer sinken. Was man in Afghanistan oder Serbien gemacht hat, war ein übelstes Verbrechen, wenn man genauer hinschaut. Aber es kommen immer neue Leute hinzu, welche die Politik sofort durchschauen. Die Corona-Impf-Lüge war ein großer Fortschritt mit vielen neuen Leuten. Derzeit versucht man es gerade mit der Iran-Lüge. Ich würde nicht auf diesen Zug aufspringen. Die werden sich wieder einiges einfallen lassen. Aber ein von Außen angestoßener Putsch mit Waffenlieferungen aus den USA ist „Völkerrechtswidrig“

  4. Hätte Deutschland sich raus gehalten, sähe die Sache jetzt anders aus. Deutschland hat Gewicht. Vom Grauen an der Front wollen Leute wie Steinmeier, Scholz und diese komische Frau nichts wissen.

  5. Der Ukrainekrieg ist ein Stellvertreterkrieg. Die derzeitige Bundesregierung ist 100%ig ferngesteuert. Keine eigene Ansicht, keine eigene Politik. Nur Gehorsam.

  6. „Weshalb Milliarden in der USKokaine verplempert werden,
    während im „besten Deutschland aller Zeiten“
    überall Mangel herrscht,ist mir unbegreiflich.“
    Die Antwort ist einfach: weil Deutschland verrecken soll.

  7. Falsch…die Bunderegierung muss nach Anweisung der USA handeln, Deutschland ist ein Protektorat der USA
    ohne Friedensvertrag und ohne Verfassung. Die Mehrheit der Deutschen weis das gar nicht.
    Die Menschen kommen von der Arbeit heim und die Zeit beginnt wieder für die Gehirnwäsche….
    In seinem Sessel, behaglich dumm, sitzt schweigend das deutsche TV Publikum!
    ….und lässt sich abends gern berieseln.
    Die höchste Geistesleistung ist das Pausen Pieseln.
    „Bitte waschen sie ihre Hände, ihr Gehirn waschen wir!“

  8. Viele wertvolle neue Informationen vorgetragen von Frank Schnaack. Ich freue mich schon auf Teil II.
    Einer der Kernsätze ist zweifellos der hier: „Um den Ukrainekonflikt besser verstehen zu können, möchte ich etwas zur Geopolitik der Ukraine, zu den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Problemen, sowie zu deren Entwicklung sagen.“
    Warum ist es diesmal anders als zu Zeiten des Balkankrieges? Ich glaube das liegt daran, dass eine Menge Menschen dazu gelernt haben. Wer wusste schon, was damals im Hintergrund ablief, als Deutschland plötzlich die Unabhängigkeit Kroatiens forderte, und sich dann voll auf die Seite der Nato stellte. Wer redete damals von Kadavergehorsam? Ich dachte Hm, wird schon seine Ordnung haben. Aber wie viel Wasser ist seit dem die Wupper herunter geflossen? Was war ich damals für ein naiver Idiot. Ich hätte mich genau so auf die Strasse kleben können.
    Aber, welche alternativen Medien wie P.I. News und Compact gab es damals? Die Bibel waren Stern und Spiegel, was die schrieben, das war Usus. Wer sich informieren wollte, griff sich von irgendwoher den Spiegel.
    Nach etlichen Kriegen, Millionen von Toten aber dämmert es so langsam. Für diese Dämmerung wurde das Internet nicht erfunden. Daran arbeitet man aber jetzt, denn wohin Information führen kann, wissen wir jetzt. Das hatten die deutsche Regierungen nicht auf dem Plan. Die arbeiten jetzt an ihrer eigenen Wahrheit, in Riesenschritten. Alles wird „korrigiert“, die drei Säulen der Verfassung die nie eine war, bekommt einen roten Anstrich.

  9. der greise Präsident der USA will sein Lebenswerk vollenden und Russland in die Knie zwingen
    er war schon immer ein US Falke, und ein widerlicher kalter Krieger,ein Atomkrieg, der in der EU und der Ukraine stattfindet ist ihm völlig egal, da er sowieso nicht mehr “lange auf dem Zettel“ hat

  10. Schwur deutscher Politiker:

    Ich schwöre Unheil von der Ukraine und jedem anderen Land der Erde abzuwenden, einzig Deutschland und Seine Bürger gehen mir komplett am Arsch vorbei, so wahr mir Gott helfe!

  11. Trotz allem, die Ukraine passt kulturell, mentalitaetsmaessig, lagemaessig, mit kyrillischen Buchstaben und Sprache, die sehr der Russischen aehnelt, was sowieso von einem grossen Teil gesprochen wird, eher zu Russland denn zu irgend einem anderen Land.
    Auf keinen Fall zur EU, denn da sind bereits mehr als genug Laender die Dauerhaft teilfinanziert werden muessen, um ueberhaupt bestehen zu koennen.
    Noch eins dazu und der ganze Laden wird kippen, was allerdings fuer Europa ein Segen waere,
    zurueck zu einer EG mit Konzept „Europa der Vaterlaender“ von Gen. DeGaulle und Dr. Adenauer wuerde Europa aus seiner finanziell und politisch aussichtslosen Lage in die die nichtgewaehlte Vorsitzende, deren Kommissare diese Organisation und Europa manoevriert haben, wo deren Eigeninteressen stets mit Fuessen getreten werden und harter Links/Gruen Kurs gefahren wird, der Europa weiter ruinieren wird bis es kollabiert.

  12. Habe gerade einen hochinteressanten und dramatischen Filmbericht gesehen.

    Das ging um Trinkbecher und zwar das Verhältnis des CO2-Ausstoßes von Einmalbechern zu Mehrmalsbechern.

    Abgesehen davon, dass der CO2-Ausstoß völlig nebensächlich ist, war das Ergebnis erschütternd.

    Die CO2 Bilanz das Einmalbechers ist sehr viel besser, als die CO2 Bilanz eines Bechers, der 100 mal wieder verwendet werden kann.

    Die Reinigung des Bechers und der Transport der Becher zur Reinigung und zurück machen den Großteil der negativen CO2-Bilanz aus.

    In Deutschland habe ich von einem solchen Beitrag noch nie gehört.

  13. Danke für den Artikel!
    Er gehört in jeden Haushaltsbriefkasten zur neutralen Information.

    Ja, der IRAK Krieg lief genauso ab. Sie erschlugen Saddam mit Jubel.
    Erst Jahre später fanden die brutalen Lügen ihren Weg an die Öffentlichkeit.

    Genauso war es auch im II. Weltkrieg.
    Warum werden die Leute immer erst hinterher klug??

  14. @ Schnaack
    „…Mainstream auf den Leim …Es wird immer schwieriger, die Fakten herauszufiltern“

    Das machen doch die Vorreiter-Leuchturmsender nach Protesten schon selbst !

    In der 21 Uhr Abendschulung auf Reichslehrsender NDR-Impfo „Elbestolz“
    kam nach den Berichten ueber die tapfer vorrückenden Edel-Ukra Ihnskis
    und den chaotisch über den Nipro Fluss (ehem Dnjepr) davonlaufendem Iwans

    der Standard Nachsatz “ Alle Angaben konnten nicht verifiziert werden“.

    Das heisst nichts anderes als „Wir haben Ihnen PR/Propaganda vorgelesen,
    nicht unseren ges. Auftrag erfüllt, ziehen dafüer 9MRD Zwangsgebühren ein,
    und bitten Sie, unsere Aufgabe m it Eigenmitteln gratis selbst zu übernehmen“

  15. @ ghazawat 11. November 2022 at 21:42
    „… Einmalbechern zu Mehrmalsbechern…von einem solchen Beitrag noch nie gehört.“

    Ich schon, allg. im Gespraech mit Logistikern und aus dem Staatssendern
    Bsp waren Getraenkeverpackungen, also Glas vs Pappe zu Verbundfolie zu Plaste etc
    Fuer mich in jeder Hinsicht hoch interessant, weil auf vieles übertragbar.

  16. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 11. November 2022 at 21:27
    „Jens Spahn …was haben dem seine Eltern…mit dem angestellt…“

    Du meinst, Jens Spahn ihm seine Eltern haben dem versaut ?
    Ich tu ja eher glauben, dass ihm seine erste Freundin bei die Grünen war,
    und den Span für alle Zeiten als echten Mann unbrauchbar geprägt hat.

    Schwere Prägungen erscheinen als „Lang-Tummeley“ Syndrom.

  17. „Die Ostukrainer erhielten seit 2015 keine Subventionen mehr…..“

    „Es war nur verständlich, dass sich die Russland-Ukrainer in der Donbass-Region und auf der Krim mit dieser menschenfeindlichen, denunzierenden Politik nicht einverstanden erklärten. Diese standen seitdem durch Demonstrationen und Kundgebungen für ihre legitimen Rechte, Freiheiten und Interessen ein.“
    Malaysia-Airlines-Flug 17 wurde am 17. Juli 2014 abgeschossen,
    Im August 2014 pralte Alexander Sachartschenko, man sei im Begriff, 150 gepanzerte Fahrzeuge und 30 Panzer zu erhalten. fragt sich wozu braucht man das bei Demonstationen und Kundgebungen?
    und wie kann etwas 2015 schon 2014 etwas auslösen?

  18. Wieso versteckt sich immer noch jeder hinter irgendwelchen Phrasen?
    Der Ukraine Krieg ist ein Stellvertreterkrieg,war gewollt,und provoziert.
    Ohne den Störfaktor Trump,wäre dieser Krieg viel eher gekommen.
    Was im Einzelnen dahinter steckt,kann von uns nicht erschlossen werden.
    Die paar Fakten und logische Erklärungen reichen bei weitem nicht aus.
    Allerdings soll die jetzige russische Führung geschwächt und vernichtet werden.
    Danach wird man sich den Chinesen zuwenden, um die alten Machtstrukturen
    zu sichern, und nötigenfalls wieder aufleben zu lassen !

  19. Montanunion, EWG, EG, EU… Ist die EU praktisch bereits eine EUTO ?

    „Die Europäische Union wird nächste Woche eine militärische Ausbildungsmission für die Streitkräfte der Ukraine – EUMAM Ukraine – starten, sagte ein hochrangiger EU-Beamter in Brüssel.

    „Zum ersten Mal wird eine solche Mission vollständig auf dem Territorium der Europäischen Union organisiert“, fügte der EU-Beamte hinzu. Er stellte fest, dass dies nicht der Gesetzgebung der Union widerspreche, da die ausgebildeten Soldaten in die Ukraine zurückkehren würden. Die Quelle erinnerte daran, dass die Hauptaufgabe der Mission darin besteht, etwa 15.000 ukrainische Soldaten auszubilden.

    Gleichzeitig betonte er, dass sie nicht nur ausgebildet,
    sondern auch mit Munition ausgestattet werden, die 16 Millionen Euro vorsieht.“

    t.me/vorposte

  20. … Russland die alleinige Schuld zu geben, ist nicht nur am Thema vorbei, sondern ignorant und unverantwortlich …

    Meines Erachtens nicht einmal die Hauptschuld. Bekanntlich gilt ja nicht derjenige, der zuerst die Waffen ergreift als Anstifter des Unheils – vielmehr derjenige, der dazu nötigt … klar, wessen geistiger Zeithorizont erst mit dem 24. Februar dieses Jahres beginnt, könnte schon auf die Idee kommen, dass Russland sowohl allein schuldig und somit auch allein verantwortlich für den Krieg sei. Wer also die zuvor jahrelang andauernd benachteiligende Prozeduren der ukrainischen Behörden gegen die im Land lebende russische Minderheit ausblendet, uA. das aussetzen wohl der meisten Sozialtransfers, letztlich die Klassifizierung dieser Leute als Bürger zweiter Klasse unter den Tisch fallen lässt … wer schließlich das Vorgehen der ukrainischen Streitkräfte -mit tausenden Toten – über Jahre, längst vor besagtem Datum- gegen die russische Minderheit ausblendet, ist aber mM. nicht einfach ignorant oder unverantwortlich sondern schlicht ein Idiot.

  21. OT

    SCHOLZ BESUCHTE CHINA & DAS IST GUT SO

    +++++++++++++++++++++++++++++++

    Thomas Röper hat einen TASS-Artikel, der mir
    sehr ausgewogen erscheint, übersetzt. Bitte
    unbedingt lesen:
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/wie-in-russland-ueber-die-chinareise-von-scholz-berichtet-wird/

    Scholz hatte eine nur kleine Wirtschaftsdelegation
    dabei, u.a. Vertreter der deutschen Autoindustrie.

    Für mich natürl. ein Aufreger: Scholz nahm auch
    den türk. Impf-Dschihadisten u. Massenmörder
    ➡ U’ur Schahin von der BioNtech-Goldgrube mit.

  22. DIE UKRAINISCHEN UNGEHEUER

    ++++++++++++++++++++++++++

    THOMAS RÖPER:
    Kriegsverbrechen
    Ukrainische Soldaten kündigen Massaker
    an Zivilisten in Cherson an

    Auf ukrainischer Seite werden öffentlich Racheakte an „Kollaborateuren“ angekündigt. Was das bedeutet, haben wir bei Charkow bereits erlebt, als wahllos Zivilisten erschossen wurden, die als „Kollaborateure“ bezeichnet wurden…
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/ukrainische-soldaten-kuendigen-massaker-an-zivilisten-in-cherson-an/

  23. „Laut einer Pressemitteilung des Pentagon wird das US-Verteidigungsministerium
    der Ukraine ein neues Paket zusätzlicher Militärhilfe in Höhe von
    400 Millionen US-Dollar zur Verfügung stellen. Es wird beinhalten:

    • 4 Avenger-Luftverteidigungssysteme und Stinger-Raketen
    • Munition für HIMARS
    • Raketen für Luftverteidigungssysteme „HAWK“
    • 100 hochmobile HMMWVs
    • 400 Granatwerfer
    • 21.000 155-mm-Artilleriegeschosse
    • 10.000 120-mm-Mörsergranaten
    • Kleinwaffen und mehr als 20.000.000 Patronen dafür
    • 500 hochpräzise 155-mm-Artilleriegeschosse
    • Abbruchausrüstung
    • Mittel zum Schutz vor Kälte.“
    HAhttps://t.me/vorposte/30381

    Auch der neue Multimilliardär und Premierminister des ehem Gross-Britanniens
    („Sohn armer, diskriminierter indischer Einwanderer“) schickt Peng und Klamotten

    „Großbritannien wird der Ukraine 1.000 Boden-Luft-Raketen und mehr als 25.000 Winterausrüstungen für die Streitkräfte der Ukraine zur Verfügung stellen, sagte der britische Premierminister Rishi Sunak
    nach einem Gespräch mit Selenskyj.“
    https://t.me/vorposte/30377

  24. OSLO
    Wachleute greifen ein – Klebe-Angriff auf Munchs „Schrei“ scheitert

    https://www.welt.de/vermischtes/article242081917/Klimaaktivisten-Klebe-Angriff-auf-Munchs-Schrei-scheitert-Wachleute-griffen-ein.html#Comments

    Was haben diese Journalisten-Schmierfinken da wieder geschrieben!!!

    Scheitert? Scheitert??!!!! Also eine Niederlage für die Aktivisten!!!

    Es hätte heissen müssen: Wachleute greifen rechtzeitig ein! Gemälde vor Klebe-Attentat bewahrt!

  25. @ Maria-Bernhardine 12. November 2022 at 00:16
    „Die USA führen viele fast vergessene Handelskriege,…“

    Soldat Musk oder Montage ?
    „US-Präsident Joe Biden zeigte sich zuversichtlich, dass es notwendig sei,
    die Zusammenarbeit des amerikanischen Geschäftsmanns Elon Musk
    mit anderen Staaten zu prüfen.“
    https://t.me/vorposte/30353

  26. Maria-Bernhardine 11. November 2022 at 23:50
    OT

    SCHOLZ BESUCHTE CHINA & DAS IST GUT SO

    […]
    Scholz hatte eine nur kleine Wirtschaftsdelegation
    dabei, u.a. Vertreter der deutschen Autoindustrie.
    […]

    Deutschland hat wirtschaftlich nichts mehr zu melden.
    Womit will man in China noch großartig punkten? Da ist nix mehr.

  27. Das Wasser steht ihm bis zum Hals:
    https://cdn.unitycms.io/images/E-EuC2SK4A-BEyL8CloRl4.jpg?op=ocroped&val=2001,2000,1000,1000,0,0&sum=38KrobWxTow

    Präsident (Umaro Sissoco Embaló) von
    Guinea-Bissau* überreicht Selenski
    offenbar Post aus Moskau
    2 weeks ago

    AUFSCHNEIDER SELENSKI
    „Russische Terroristen haben so schwierige Bedingungen für unsere Energiearbeiter geschaffen, dass niemand in Europa jemals zuvor so etwas gesehen oder erlebt hat“, sagte Selenski am Mittwoch in seiner täglichen Videoansprache mit Blick auf die russischen Luftangriffe.
    ***
    Embaló erklärte, er habe ein Gesprächsangebot des russischen Präsidenten Wladimir Putin mitgebracht, den er tags zuvor im Kreml getroffen hatte.

    Moskau hat das Angebot allerdings bisher nicht bestätigt. Guinea-Bissau unterhält traditionell gute Beziehungen zu Russland. Schon zu Zeiten der Sowjetunion erhielt das Land Waffen und Kredite aus Moskau, die diplomatischen Beziehungen gelten bis heute als eng…
    https://de.knews.media/nachrichten/prasident-von-guinea-bissau-uberreicht-selenski-offenbar-post-aus-moskau-3/

    +++++++++++++++++++++

    *GUINEA BISSAU – Nach Angaben der letzten Volkszählung 2009 sind 45,1 % Muslime, 22,1 % Christen (zumeist Katholiken) und 14,9 % bekennen sich zu afrikanischen Religionen. Allerdings machten 15,9 % der Einwohnerschaft keine Angaben zu ihrer Religionszugehörigkeit. Unter diesen dürften etliche weitere Angehörige traditioneller Religionen sein. Weitere 2 % erklärten sich als konfessionslos. (WIKI)

  28. @ Das_Sanfte_Lamm 12. Nov 2022 at 00:28

    Bei solchen Wirtschaftsfragen bin ich etwas
    überfordert. – Am meisten freut mich, daß
    die Grünen deshalb Gift & Galle spucken. Das
    kriegsgeile Biest Bärbock würde lieber heute,
    als morgen*, Sanktionen gegen China erlassen.

    ++++++++++++++++++++++

    *umgangssprachlich; Das über althochdeutsch „hiu tagu“ mit dem Wort „Tag“ verwandte „heute“ drückt in seiner Opposition zu „gestern“ und „morgen“ die unmittelbare Gegenwart aus. In vielen Kontrastpaaren werden „heute“ und „morgen“ einander gegenübergestellt, um die Vergänglichkeit des Lebens auszudrücken. Besonders bekannt sind die Zeilen aus dem Gedicht „Reiters Morgenlied“ des schwäbischen Dichters Wilhelm Hauff (1802-1827): „Gestern noch auf stolzen Rossen, / Heute durch die Brust geschossen, / Morgen in das kühle Grab!“
    https://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=lieber%20heute%20als%20morgen&bool=relevanz&sp0=rart_ou

  29. Man munkelt, dass die Maidanrevolution durch europäische Geheimdienste und die CIA initiiert wurde, damit durch die Abwahl Jakunowitschs und Wahl eines EU und USA verbundenen Präsidenten eine EU-Angliederung und der Start von Fracking des Schiefergases durch US-Firmen möglich werden sollte.

    Welch ein Zufall, dass die bärbocksche Kündigung russischer Gaslieferungen „für immer und ewig“, der Abschluss von Lieferverträgen über US-Flüssiggas, die „Verteidigung“ der recht nahen und über Gasvorkommen zum Fracken verfügende Ukraine mit den damit einhergehenden Verpflichtungen und die Verhandlungen über einen beschleunigten Beitritt der Ukraine zu EUdSSR und NATO so zeitgleich stattfinden können.

  30. Hans R. Brecher 12. November 2022 at 01:04

    Jedes ideologiegeleitete Regime hat seine Zeichen für Macht und Unterdrückung.

    Was den Mullahs und Taliban das Kopfwindel ist, ist für unsere regierenden Jünger Coronas die Gesichtswindel.

  31. Maria-Bernhardine 12. November 2022 at 01:01
    @ Das_Sanfte_Lamm 12. Nov 2022 at 00:28

    Bei solchen Wirtschaftsfragen bin ich etwas
    überfordert. – Am meisten freut mich, daß
    die Grünen deshalb Gift & Galle spucken. Das
    kriegsgeile Biest Bärbock würde lieber heute,
    als morgen*, Sanktionen gegen China erlassen.

    ++++++++++++++++++++++

    *umgangssprachlich; Das über althochdeutsch „hiu tagu“ mit dem Wort „Tag“ verwandte „heute“ drückt in seiner Opposition zu „gestern“ und „morgen“ die unmittelbare Gegenwart aus. In vielen Kontrastpaaren werden „heute“ und „morgen“ einander gegenübergestellt, um die Vergänglichkeit des Lebens auszudrücken. Besonders bekannt sind die Zeilen aus dem Gedicht „Reiters Morgenlied“ des schwäbischen Dichters Wilhelm Hauff (1802-1827): „Gestern noch auf stolzen Rossen, / Heute durch die Brust geschossen, / Morgen in das kühle Grab!“
    https://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=lieber%20heute%20als%20morgen&bool=relevanz&sp0=rart_ou

    …wo wir auch wieder bei Julius Caesar wären;
    an seiner Erkenntnis, dass sobald der Rubikon überschritten ist, es kein Zurück mehr gibt hat auch im Fall Chinas nichts von seiner Gültigkeit verloren.
    Ich habe versucht, den guten Julius Caesar mit meinen bescheidenen Mitteln zu widerlegen, es ist mir bis heute nie gelungen (anderen sicher ebenso nicht)
    Egal, ob es Entscheidungen in der großen Politik oder in der Wirtschaft, wie Restrukturierungen und Großkonzernen – eine vollständige Rückkehr zu alten Ordnungen
    wird es nach Durchführung nie wieder geben.
    Im Klartext:
    Eine Rückkehr von produktiven Industrien nach Europa und alles was damit in Zusammenhang steht, wird nie stattfinden.
    Sollte sich in der Politik nach einer Neuordnung eine reaktionäre Gegenbewegung etablieren, um alte Ordnungen wiederherzustellen, geht es nahezu ausnahmslos immer mit Blutbädern einher – auch das habe ich bis heute nicht geschafft, zu widerlegen.

  32. @ Das_Sanfte_Lamm 12. Nov 2022 at 01:47

    Nach solchen Erkenntnissen weiß ich
    nicht, ob ich jetzt Pessimist, Fatalist,
    Optimist, Idealist oder Realist werden sollte.

  33. Maria-Bernhardine 12. November 2022 at 02:00
    @ Das_Sanfte_Lamm 12. Nov 2022 at 01:47

    Nach solchen Erkenntnissen weiß ich
    nicht, ob ich jetzt Pessimist, Fatalist,
    Optimist, Idealist oder Realist werden sollte.

    Das Letztgenannte ist immer das Beste: „Realist“ – auch wenn es wehtut.

  34. Banksys Handstand in den Ruinen

    Ein Instagram-Post des Streetart-Künstler Banksy gilt traditionell als Zeichen, dass ein Werk wirklich aus seiner Hand ist. Jetzt war er wohl in der verwüsteten Stadt Borodjanka und hat dort einen Gruß hinterlassen.

    https://www.spiegel.de/panorama/banksy-bestaetigt-werk-auf-zerstoertem-haus-in-der-ukraine-a-0c92a244-a737-4280-b23d-b0869617032c

    Sieht die Figur auf dem Bild nicht wie ein Hakenkreuz aus??? 🙂

    Schickt ein paar Klimakleber hin …

  35. Huahahahahaha!!!!

    Schon acht Mal vorbeigefahren

    ICE verpasst Halt in Wolfsburg – mal wieder

    Die Fahrgäste staunten nicht schlecht: Ihr Zug rauschte einfach an ihrem Ziel Wolfsburg vorbei und hielt erst eine knappe Stunde später erneut. Das passierte nicht zum ersten Mal.

    https://www.spiegel.de/panorama/deutsche-bahn-wolfsburg-ice-verpasst-zum-achten-mal-halt-a-2fc8728e-5ea4-4dc6-a5d6-d3541f01d1c7?dicbo=v2-0cd90b2a2045fe7077bda82fa1847be7

    Gibt’s da kein Haltesignal am Bahnhofsgleis? So ein Zug kann doch nicht einfach durchrauschen!

    In D funktioniert echt nix mehr! Macht den Laden dicht!

  36. Betr. Maria-Bernhardine 12. Nov 2022 at 01:01

    ZU WILHELM HAUFF*
    Hauffs Märchen fallen in die spätromantische Literaturphase nach den scharfen Zensurbestimmungen der Karlsbader Beschlüsse im Jahre 1819.

    Im August 1824 unternahm er eine Studienreise durch Tirol, bei der er Material für ein geplantes Werk über Andreas Hofer sammeln wollte.

    Während der Reise infizierte er sich mit Typhus und kehrte krank zurück.
    Hauff starb an einer Typhuserkrankung kurz vor seinem 25. Geburtstag.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Hauff

    +++++++++++++++++++

    *Hauf(f) meint den Heerhaufen,

    entspricht Harsch, Harscher oberdt.:
    einer vom Heerhaufen, Kriegerschar
    (mittelhochdt. harsch, harst); auch
    Harst, Harster.

    Heinrich Harsch 1335 Heilbronn,
    Juncherre Heinr. Harst 1300 Hattstatt/Elsaß
    (Anm.: Hattstatt bis 2015 Elsaß)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hattstatt

    Heinr. der Harscher 1363 Württ.,
    W. Härschelin 1332 Plochingen.

    Unser „harsch, verharschen“ beruht dagegen
    auf mittelhochdt harsten. „hart, fest werden“,
    vgl. Harstysen der Hubschmid v. Augsburg 1539
    (Deutsches Namenlexikon, Gondrom)

  37. Hans R. Brecher 12. November 2022 at 01:27

    „Baerbock & das Münster-Kreuz: „Das ist Kulturbanausentum erster Klasse!“ // Gloria von Thurn & Taxis“
    Na das Kreuz ist eigendlich ein Kruzifix und Gloria hat nichts vorzuweisen ausser katholisch sein.
    Da ist auch mal 64 facher sexuell missbrauch normal wen es um die Domspatzen geht.
    Baerbock ist evangelisch die sind näher am Bildverbot.

  38. @ Hans R. Brecher 12. November 2022 at 01:27
    Baerbock & das Münster-Kreuz: „Das ist Kulturbanausentum erster Klasse!“ // Gloria von Thurn & Taxis

    https://www.youtube.com/watch?v=o01POZx0r5o
    —————————
    Abhängen geht doch noch. Der hätte Ich zugetraut, das sie das Kreuz hätte umdrehen lassen. :))

  39. @ Hans R. Brecher 12. November 2022 at 03:45
    —————————-
    Karneval = Karne Vale = Fleischlos

  40. wildcard 12. November 2022 at 04:00
    @ Hans R. Brecher 12. November 2022 at 03:45
    —————————-
    Karneval = Karne Vale = Fleischlos

    ———————

    Diese Gastwirte scheinen eher hirnlos … Cerebrale Vale 🙂

  41. Ex-Fifa-Präsident Sepp Blatter: «Iran sollte von der WM ausgeschlossen werden. Es müsste der gleiche Massstab gelten wie bei Russland»
    https://weltwoche.de/daily/ex-fifa-praesident-sepp-blatter-wenn-russland-nicht-an-die-wm-darf-muss-der-iran-auch-ausgeschlossen-werden/

    Für die Ukraine tut die EU alles. Jetzt will
    sie sich sogar gemeinsam für Kiew verschulden
    Wolfgang Koydl
    https://weltwoche.de/daily/fuer-die-ukraine-tut-die-eu-alles-jetzt-will-sie-sich-sogar-gemeinsam-fuer-kiew-verschulden/

  42. IST DIES SATIRE?

    Was macht die Nato auf dem Uno-Klimagipfel in Ägpyten? Sie will grün kämpfen, mit CO2-neutralen Waffen
    Weltwoche

    (:::)

    Das Militär müsse sich daher punkto Ausrüstung an die klimatischen Gegebenheiten und Veränderungen anpassen. Gleichzeitig müsse das Kriegsgerät umweltfreundlich entwickelt werden, sodass es den Klimawandel nicht beeinflusse.

    Stoltenberg: «In Zukunft werden die effektivsten militärischen Fähigkeiten die grünen und umweltfreundlichen sein.»
    https://weltwoche.de/daily/was-macht-die-nato-auf-dem-uno-klimagipfel-in-aegpyten-sie-will-gruen-kaempfen-mit-co2-neutralen-waffen/

  43. „Die Politik der Bundesregierung im Ukraine-Russland-Krieg ist nicht nur fehlgeschlagen. Sie hat völlig versagt und richtet sich gegen das eigene Volk. Anstatt Friedensverhandlungen zu schaffen und den Weg der Deeskalation zu gehen, gießt man noch Öl ins Feuer und schürt den Krieg und sorgt durch Waffenlieferungen für viele weitere Tote. “

    Die Buntesregierung handelt gemäß der Agenda der zumeist klandestinen Agendasetter. Wer Schwab gelesen hat und ihm zuhört oder wer einschlägige Dokumente, wie die letzten Koalitionsverträge oder die Agenda2030 gelesen hat, der weiß sowas.

    Unsere Polit-Marionetten versagen nicht. Sie tun, wie ihnen aufgetragen wurde.

  44. @ Hans R. Brecher 12. November 2022 at 04:06
    wildcard 12. November 2022 at 04:00
    @ Hans R. Brecher 12. November 2022 at 03:45
    —————————-
    Karneval = Karne Vale = Fleischlos

    ———————

    Diese Gastwirte scheinen eher hirnlos … Cerebrale Vale ?
    ——————————–
    Nonvertebraten = Wirbellose = kein Rückgrat

  45. der Autor hat in allem recht, bloß prallen sachliche Argumente bei den Politkaspern und den Propagandamedien vollends ab;
    mit Vernunft braucht man denen und leider auch vielen Schlafschafen in der Bevölkerung nicht zu kommen,
    eher lässt sich ein Pudding an die Wand nageln

  46. Die Politik der Bundesregierung im Ukraine-Russland-Krieg ist nicht nur fehlgeschlagen. Sie hat völlig versagt und richtet sich gegen das eigene Volk.
    ++++

    Unsere Ampel-Hampel-Regierung hat bislang auf allen Gebieten verkackt!

    Das Ergebnis sind horrende Schulden, Steuerverschwendung, internationale Isolierung, Inflation, Energiekrise und eine Dauerinvasion von Asylbetrügern!

  47. Hans R. Brecher 12. November 2022 at 02:35

    Einmann:

    OBERBAYERN
    Gewaltverbrechen in Weilheim – 4 Tote!

    https://www.bild.de/news/2022/news/weilheim-oberbayern-4-tote-bei-gewaltverbrechen-81916748.bild.html

    Mehr weiss man noch nicht …

    ——————————————

    Er hätte besser bei sich anfangen sollen.

    —————————-

    Das Dreisteste an dem ganzen Artikel ist ja dass dem Leser verschwiegen wird, wie er die vielen Leute umgebracht hat.
    Mit dem MESSER?
    Mit einer PISTOLE?

    Man kann ja nicht so ohne Weiteres alles diese Leute einfach MAL SO UMBRINGEN, einfach so!!

    ODER HAT ER EIN SCHWERT BENUTZT einen DOLCH!
    Ein Maschinengewehr.

    WARUM WIRD SO WAS VERSCHWIEGEN?

  48. Russland und Deutschland verbindet eine sehr lange Freundschaft, und zwar über 200 Jahre. Am 1.1.1814 überquerte Blücher den Rhein und schlug danach mit den Alllierten (Russen, Engländer) Napoleon in Waterloo.
    Seitdem dauert die Freundschaft. Nur dieser komische Österreicher der 33 kam hat vieles kaputt gemacht.
    Immer wieder versuchen heute die MSM uns weiszumachen, dass Russland unser Feind ist, was nicht stimmt.
    Selensky ist ein korrupter Verbrecher und dem machen die hier den Hof – unfassbar.
    Hier sind Hunderte von Ukrainern gelandet bei uns. Plündern die Supermärkte, rotzfrech und fahren dicke Autos.
    Es ko… mich nur noch an.

  49. MASSENMORD IN WEILHEIM Oberbayern

    Mehrere Tote
    Alle Zeitungen verschweigen wie die Toten zu Tode kamen.
    Auch wird die Nationalität und Herkunft des Täters verschwiegen.

    Überall ist nur von „Gewaltverbrechen“ „Massiven Verletzungen“ die Rede.
    Die Leute werden zum Narren gehalten.

    Keiner erklärt wie der Täter die Menschen und sich selbst ermordet hat!
    WARUM nicht?

    Weder
    Die BILD
    Der STERN
    B.Z. BERLIN

    Keine der Zeitungen berichtet die volle Wahrheit!

    Die Bürger haben ein Recht darauf zu wissen, zu erfahren wie der psychopathische Massenmörder, der mehrere Menschen offensichtlich auf grausamste Art hinmetzelte, vorging!
    Auch haben sie ein Recht über die ETHNIE des Täters aufgeklärt zu werden, über seine Nationalität und Herkunft!

    Nur in einer spanischen Zeitung ist von „numerosas lesiones“ die Rede,
    was so viel heißt wie zahlreiche Verletzungen, was entweder auf Messerstiche oder auf Pistolenschüsse hindeutet, eher auf Ersteres.

    https://www.epe.es/es/sucesos/20221112/cuatro-muertos-masacre-alemania-78460575

    Der Massenmörder entkam der Polizei, war stundenlang auf der Flucht, solange bis man ihn im Park offenbar durch Selbstmord auf einer Parkbank tot vorfand.
    Merkwürdig bleibt wie sich einer, wenn er andere mit dem Messer zerstückelte selbst zerstückeln, töten kann. War er auch noch mit einer Pistole bewaffnet und mit dem Tatmesser.
    Was war da los?

    Solche Zustände in Deutschland sind unerträglich.
    Ist der Täter ein Ausländer? Das bleibt auch geheim.
    Offenbar handelt es sich auch hier um ein „Eifersuchtsdrama“ denn die eine Frau wurde zuerst brutal „abgemurkst“ , aber wie wird ja nicht verraten.

    SOLLEN SOLCHE ZUSTÄNDE in DEUTSCHLAND
    Jetzt zu unserem ALLTAG gehören?
    Alles auch noch im sauberen Bayern im unserer
    Deutschen Vorzeigeecke.
    Was sagt denn Herr SÖDER dazu?
    Gestern soll er ja verlauten gelassen haben, man könne
    jetzt auch mit Corona arbeiten gehen.
    Vielleicht hat er ja auch einen Plan wie jemand
    mit zahlreichen Messerstichen zur Arbeit gehen kann.
    Da schweigt er sich aus.
    Mit „so etwas“ möchte er nichts zu tun haben,
    da möchte er wohl nicht mit reingezogen werden.
    Keiner darf mehr eine Frage stellen?
    Dreck aufgeputzt und fertig?

    Wir wollen genau wissen was da los war!
    Wer blockiert das?

    Oder gibt es neuerdings schon wieder ein neues Gesetz, das nicht nur die Herkunft der Täter zu nennen verbietet, sondern auch Hinweise zu den Tatwaffen untersagt?

  50. „Politische Ukrainer“ – Wie ethnische Russen in der Umgebung von Selenskij Russophobie betreiben

    https://just-now.news/de/deutschland/politische-ukrainer-wie-ethnische-russen-in-der-umgebung-von-selenskij-russophobie-betreiben/#comment-11191

    Um in Kiew Karriere zu machen, muss man Russen und Russland hassen. Das belegt die Geschichte einer ganzen Reihe von Personen aus dem Umfeld des ukrainischen Präsidenten Selenskij.

    Oft ist dafür völlige Selbstverleugnung nötig, aber die Metamorphose ist nicht selten.

    Während es der UdSSR gelungen war, eine neue Gesellschaft von “sowjetischen Menschen” zu schaffen, so ist es dem heutigen Kiewer Regime mittlerweile gelungen, seine eigene Spezies zu erziehen – den “politischen Ukrainer”.

    Auch hier spielt die Nationalität keine Rolle, die Hauptsache ist die radikale Russophobie.

    Gerade solch einer Gemeinschaft gehört Oleksij Danilow an, der Vorsitzende des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates der Ukraine.

    Was veranlasst einen in Lugansk geborenen Mann russischer Abstammung, die Bombardierung friedlicher Städte im Donbass zu befehlen?

    Die führenden Beamten des derzeitigen Kiewer Regimes sind auch keine direkten Nachfahren von Bandera-Verbrechern.

    Wladimir Selenskij wurde in der Stadt Kriwoi Rog in der Region Dnjepropetrowsk in einer russischsprachigen jüdischen Familie geboren.

    Der Großvater des derzeitigen ukrainischen Präsidenten war ein Veteran des Großen Vaterländischen Krieges, der mit zwei Orden “Roter Stern” ausgezeichnet worden war, während die Brüder und der Urgroßvater seines Großvaters im Zuge des Holocausts umkamen.

    Der gegenwärtige Leiter des Präsidialamtes, Andrij Jermak, ist zur Hälfte Russe, seine Mutter wurde in Leningrad geboren.

    Das Nachrichtenportal Life stellte fest, dass folgender Satz von Jermak stammt:

    “Unsere Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass nicht nur die jetzigen Generationen von Russen büßen, sondern auch ihre Kinder und Enkelkinder, Russland wird für alles bezahlen.” …ALLES LESEN !!

  51. Heute Morgen waren es 4 Grad.
    Ein ganz normaler Herbsttag, fast schon winterkalt.
    So ist es schon die letzten 40 Jahre.

    Wie man da noch frech von besorgniserregender Klimaerwärmung reden kann ist ungeheuerlich.
    Das Klima der letzten Jahre wird auch im Internet komplett ausgelöscht. Das können Sie gar nicht mehr zum Vergleich finden!! Selbst das Wetter von heute Morgen ganz früh, ist schon nicht mehr einsichtbar, so wie das Fernsehprogramm, das vorbei ist. Da kommt niemand mehr dran.

    So zockt man die Leute immer weiter mit DEM WETTER ab.
    Die Leute werden hirngewaschen wenn bei jeder WETTERKARTE im TV von KLIMAKATASTROPHE die Rede ist und eine Klimakatastrophe herbeigeredet wird. Das muss endlich aufhören!!

    Von einer anständigen Regierung kann man erwarten, dass sie diesem HOKUSPOKUS endlich ein Ende setzt. Aber eher ist zu befürchten, dass sie bald noch ein KLIMAGESETZ aus dem Ärmel schüttelt, welches die KLIMALEUGNER strafrechtlich verfolgen darf.

  52. Kriegsende in Sicht: Die Ukraine macht Putin ein Angebot „aufzugeben“:
    https://www.dailymail.co.uk/news/article-11417563/Putin-offered-surrender-terms-West-loses-control-Kherson.html
    Da kann Putin natürlich nicht nein sagen zu:
    – Rückzug aus allen ukrainischen Gebieten
    – Krim bleibt bei Russland, wird aber entmilitarisiert (Schwarzmeerflotte?)
    – 2029 wird Krim neu verhandelt
    – Keine Kriegsverbrecheranklage

    Und angeblich sollen aus dem Kreml positive Signale gekommen sein.

  53. jeanette
    12. November 2022 at 09:48

    „Heute Morgen waren es 4 Grad.
    Ein ganz normaler Herbsttag, fast schon winterkalt.“

    Es ist ein ausgesprochen lustiges Thema. In dem Sinn, dass man viel Humor braucht, um überhaupt noch darüber zu reden.

    Es ist warm, weil es kalt ist, es ist kalt, weil es warm ist und weil es regnet, ist es trocken. Wenn es warm ist, dann ist das Klima, wenn es kalt ist, dann ist das Wetter und örtlich begrenzt.

    Und 1,5 Grad ist das Ziel, um dass es nicht heißer werden darf. Allerdings kann niemals sagen, ob die 1,5 Grad nicht schon längst erreicht sind, da die sogenannten vorindustriellen Temperaturen als Ausgangspunkt schlichtweg nicht zu bestimmen sind.

    Als normaler Mensch darf man sich mit dem Unfug gar nicht mehr beschäftigen!

    Natürlich heizen wir der Jahreszeit entsprechend. Nein wir werden nächstes Jahr keine Dattelpalmen im Garten pflanzen.

  54. „Die Reaktion der Klima-Alarmisten, wenn die Fakten nicht in das seit zwei Jahrzehnten von ihnen verbreitete Bild passen, besteht darin, die Fakten zu unterdrücken, indem man die Überbringer der Fakten umbringt. Heute tötet man die Überbringer unbequemer Wahrheiten nicht mit einer Axt im Nacken, sondern indem man sie von der Plattform stößt.“

    Ich beschäftige mich seit Jahrzehnten mit diesem Thema und seit ein paar Jahren bemerke ich, dass die Einträge bei Google und anderen Suchmaschinen schlichtweg frisiert oder gefälscht werden.

    Sie finden nur noch das Narrativ von der katastrophalen Klimaerhitzung und der gescheiterte Politiker aus Portugal faselt von einem „Highway to hell“ unter frenetischen Beifall von allen Delegierten.

    https://eike-klima-energie.eu/2022/11/10/klima-zensoren-und-ihre-gefaelschten-faktenchecks-bezahlte-schreiberlinge/

  55. Sie wundern sich nur noch.

    Die Wassertemperatur in der Bucht von Tokio schwankt zwischen 10 und 24° (Zahlen aus dem Gedächtnis, aber völlig gleichgültig)

    Angeblich ist die Wassertemperatur um 0,2 Grad gestiegen und deswegen werden die gefischten Algen immer weniger. (Nori)

    Wieso die Algenn weniger werden, erfährt man nur in anderen Berichten. Durch die Zunahme der Kläranlagen wird das Meerwasser immer sauberer und die Algen finden keine Nahrung.

    Aber sie sind ja ultimative Beweis für eine nicht einmal ansatzweise stattfindende Klimaerhitzung.

    Man kann ganz dramatische Filmaufnahmen unter Wasser machen und die Zuschauer nehmen den baren Unfug für die lautere Wahrheit.

  56. HRB
    Kubrick, genauso genial wie besessen
    Der hat immer alles bis ins kleinste Detail vorbereitet, hat zum Teil seine Filme jahrelang vorbereitet, ganz aktuell übrigens wieder
    “ Dr. Seltsam“ mit Peter Sellers in einer dreifach Rolle.

  57. „Aber sie sind ja ultimative Beweis für eine nicht einmal ansatzweise stattfindende Klimaerhitzung.“

    Eine ländliche Station auf einer kleinen Insel vor der Bucht von Tokio ist seit Jahrzehnten (71 Jahre) der ultimative Beweis, dass es kein einziges 1/10 Grad wärmer wird. (Rural Station)

    Natürlich lesen sie darüber in Deutschland praktisch überhaupt nichts

    https://eike-klima-energie.eu/2022/01/04/neue-jaehrliche-temperaturdaten-keine-erwaermung-in-tokyo-seit-45-jahren-auf-der-insel-hachijo-jima-seit-71-jahren/

    In Japan wurde der Bau von 12 neuen Kohlekraftwerken zugelassen, weil die japanischen Wissenschaftler der Regierung bestätigt haben, dass der CO2-Ausstoß keinerlei Einfluss auf die Temperaturentwicklung in Japan hat.

    Was glauben Sie, mit welcher geballten internationalen Kraft versucht wird, Japan von diesem Irrweg abzubringen. Übrigens ist Deutschland auf diesem Gebiet tatsächlich führend.

    Bisher hat mir noch niemand erklären können, wieso es überall auf der Welt katastrophal warm wird und ausnahmsweise in Japan nicht.

    Ich weiß die Antwort, aber sie ist unsympathisch. Japanische Wissenschaftler haben einen völlig anderes Berufsethos.

  58. OT
    Wo ist eigentlich Barackler, sucht der auch Pilze wie der deutsche Werner?
    Oder ist der auf Weltreise?
    Hat er sich irgendwie abgemeldet?

  59. Wenn die Ukraine so reich ist, warum sind die normalen Leute denn so arm?
    Lebensstandard in RUS ca 30 Prozent höher, deshalb gab es auf der Krim auch so eine hohe Zustimmung, da brauchte gar nichts manipuliert werden.

  60. einerderschwaben 11. November 2022 at 21:20
    Schwur deutscher Politiker:
    Ich schwöre Unheil von der Ukraine und jedem anderen Land der Erde abzuwenden, einzig Deutschland und Seine Bürger gehen mir komplett am Arsch vorbei, so wahr mir Gott helfe!
    ————
    Ich schwöre Unheil von der Ukraine und jedem anderen Land der Erde abzuwenden, einzig Deutschland und Seine Bürger gehen mir komplett am Arsch vorbei, so wahr ich Joe helfe!

  61. zarizyn
    12. November 2022 at 10:58

    „Wenn die Ukraine so reich ist, warum sind die normalen Leute denn so arm?“

    Das Thema ist den deutschen Medien völlig tabu.

    Nach Schätzungen von Experten verliert die Ukraine durch Korruption jährlich 32 Milliarden Euro an Steuereinnahmen.

    Selinskyi und die Oligarchen stopfen sich die Taschen voll und der kriminelle Zotenreißer verteidigt in der Ukraine die europäischen Werte.

    Es ist ein einziger Witz!

  62. zarizyn 12. November 2022 at 10:58
    Wenn die Ukraine so reich ist, warum sind die normalen Leute denn so arm?
    ———–
    Wenn Deutschland so reich ist, warum werden dann immer mehr normale Leute arm?

  63. Unter dem Strich geht es den Arbeitern und den einfachen Leuten mit SPD schlechter. Deshalb werden die Sozis auch Arbeiterverräter genannt

  64. @ Maria-Bernhardine 12. November 2022 at 04:50

    IST DIES SATIRE?

    Was macht die Nato auf dem Uno-Klimagipfel in Ägpyten? Sie will grün kämpfen, mit CO2-neutralen Waffen
    Weltwoche

    (:::)

    Das Militär müsse sich daher punkto Ausrüstung an die klimatischen Gegebenheiten und Veränderungen anpassen. Gleichzeitig müsse das Kriegsgerät umweltfreundlich entwickelt werden, sodass es den Klimawandel nicht beeinflusse.

    Stoltenberg: «In Zukunft werden die effektivsten militärischen Fähigkeiten die grünen und umweltfreundlichen sein.»
    https://weltwoche.de/daily/was-macht-die-nato-auf-dem-uno-klimagipfel-in-aegpyten-sie-will-gruen-kaempfen-mit-co2-neutralen-waffen/

    Soldiers don´t worry, you will be killed the ecologically friendly way.

  65. ‚Diese Waffen sind nicht unbedingt die modernsten“
    – – – – –
    Die Russen haben derzeit gravierende Probleme mit den an die Ukraine gelieferten Präzisionswaffen in Kombination mit Satellitenaufklärung durch die USA; war hier vor ein paar Tagen ein sehr guter Artikel dazu. Die Russen wollen in dem ehemaligen Sowjet-Staat auch nicht beliebig stark metzeln, insbesondere dort keinesfalls Atomwaffen einsetzen. Das derzeitige Szenario erinnert so ein bisschen an die Kämpfe der Mudschahedin in Afghanistan, allerdings mit viel mehr und moderneren Waffen.

    Unsere gelieferten Waffen sind vielleicht schon teils veraltet, die aus USA definitiv nicht; hier mal ein Ausschnitt aus dem Wikipedia-Artikel zur M777 (Haubitze):
    „Die US-Regierung versprach die Lieferung von 90 Stück plus 144.000 Artilleriegranaten, von denen laut Verteidigungsministerium am 2. Mai 2022 80 Prozent in der Ukraine eingetroffen waren.[10] Laut Oryx hat die Ukraine 19 Haubitzen M777 verloren.[11] Insgesamt sollen 170 M-777 Haubitzen an die Ukraine geliefert worden sein.[12] Die weitere Lieferung von 16 M-777 Haubitzen wurden am 1. Oktober 2022 von der US-Regierung angekündigt.[13]“.

  66. Piotr Pawlowski
    Ukraine-Krieg: Möllenbecker unterstützt als Freiwilliger Kampf gegen Putins Invasion
    Seit dem 24. Februar prägt der Krieg gegen die Ukraine sein Leben: Der Möllenbecker Piotr Pawlowski unterstützt als Freiwilliger ukrainische Streitkräfte im Kampf gegen Putins Invasion. Dabei leistet der 54-Jährige vor allem humanitäre Hilfe, evakuiert Zivilisten – und erlebt das Grauen des Krieges hautnah mit:
    https://www.szlz.de/region/rinteln_artikel,-ukrainekrieg-moellenbecker-unterstuetzt-als-freiwilliger-kampf-gegen-putins-invasion-_arid,2775048.html
    Kriegsheldenwerbung läuft an.

  67. @ghazawat 12. November 2022 at 11:09

    „zarizyn
    12. November 2022 at 10:58

    „Wenn die Ukraine so reich ist, warum sind die normalen Leute denn so arm?“

    Das Thema ist den deutschen Medien völlig tabu.

    Nach Schätzungen von Experten verliert die Ukraine durch Korruption jährlich 32 Milliarden Euro an Steuereinnahmen.“
    Das ist aber nicht so die Masse! Man geht in Deutschland von einem Korruptionsvolumen von gut 400 Milliarden Euro aus. Da liegt der Verlust an Steuereinnahmen mindestens bei 100 Milliarden Euro.

  68. ich2
    12. November 2022 at 17:36

    „Man geht in Deutschland von einem Korruptionsvolumen von gut 400 Milliarden Euro aus. Da liegt der Verlust an Steuereinnahmen mindestens bei 100 Milliarden Euro.“

    Meine Zahlen beruhen auf der jährlichen Korruption. Ich kann mir schlecht eine Korruption vorstellen, die das 12-fache des gesamten ukrainischen Staatshaushaltes ausmacht.

  69. Die haben von jeden Politiker etwas in der Schublade
    Wer nicht gehorcht, wird per Mainstream Presse hingerichtet
    Das sind alles Marionetten
    Wenn sie machen, was ihnen gesagt wird, gibt es ein schönes Leben
    Inzwischen sind ungebildete Linke und Grüne ohne Berufsperspektive an die Macht gekommen
    Weil sie eine schlechtere Berufsperspektive haben, Deutschland hassen und zu mehr Schweinereien bereit sind
    Möchte jemand einsteigen?

  70. @ghazawat 12. November 2022 at 17:57

    „ich2
    12. November 2022 at 17:36

    Meine Zahlen beruhen auf der jährlichen Korruption. Ich kann mir schlecht eine Korruption vorstellen, die das 12-fache des gesamten ukrainischen Staatshaushaltes ausmacht.“

    Ist Offizielle Schätzung des Bundes für 2017!

Comments are closed.