Die Energiewendekrise ist der Einstieg in die nächste Krise: die Verarmungskrise.

Von GEORG S. | Wie lange wird die Energiewendekrise noch dauern? 10 Jahre? 20 Jahre? Kernkraftwerke abgeschaltet, Kohlekraftwerke abgeschaltet, Gas-Pipeline gesprengt: Was soll sich da in nächster Zukunft ändern?

Die Gemütlichkeit, mit der die Deutschen derzeit dem Zusammenbruch ihrer Lebenswelt entgegensehen, ist schon erstaunlich. Man hält es mit Zarah Leander: „Es wird einmal ein Wunder geschehen“. Manch einer glaubt wohl auch, nach diesem Winter werde alles wieder gut. Aber es wird weder ein Wunder geschehen, und die Energiewendekrise wird nach diesem Winter auch nicht enden, sondern im nächsten Winter, wenn dann die letzten Kernkraftwerke ebenfalls abgeschaltet sind, erst richtig losgehen.

Wer irgendwelche Hoffnungen darauf setzt, dass alles „so schlimm nicht kommen werde“, weil man ja nur „die erneuerbaren Energien ausbauen“ müsse, den kann man für seine Gutgläubigkeit und Dummheit nur bemitleiden. Energie aus Wind und Sonne wird immer abhängig bleiben von den Launen der Natur. Wenn kein Wind weht und keine Sonne scheint, wird sich deshalb mit diesen Techniken niemals Energie herstellen lassen. Es gibt heute, 20 Jahre nach Beginn der „Energiewende“ in Deutschland, und trotz aller Forschung auch immer noch kein Verfahren, die Flatterenergie aus Wind und Sonne in nennenswertem Umfang zu speichern. Und es ist kein Silberstreif am Horizont in Sicht, der irgendwelche Hoffnungen macht, dass sich das in den nächsten 20 Jahren maßgeblich ändern könnte.

Dass in Unternehmen wie BASF bereits fortgeschrittene interne Planungen bestehen, 30% (!) aller Stellen in Deutschland abzubauen und keine Investitionen in Deutschland mehr vorzunehmen, hat daher gute Gründe. Im Gegensatz zur Durchschnittbevölkerung, die sich mit Wunschdenken beruhigt, hat man das katastrophale Scheitern der „Energiewende“ in der Wirtschaft längst als Tatsache erkannt. Was wir in den nächsten Jahren erleben werden, ist deshalb bereits völlig klar: Erst werden die großen und energiehungrigen Unternehmen schließen, dann deren kleine Zulieferer. Viele Millionen Menschen werden arbeitslos werden. Da immer weniger arbeitende Menschen immer mehr Arbeitslose versorgen müssen (und aus ideologischen Gründen – „Buntheit“ – der Import nicht arbeitender Ausländer weitergehen wird), wird man die noch arbeitenden Menschen mit immer höheren Steuern auspressen.

Die massive Erhöhung der Erbschaftssteuer zum 01. Januar 2023 ist genau vor diesem Hintergrund zu sehen: Unser Raubtierstaat wird der noch arbeitenden Mittelschicht immer mehr wegnehmen, um mit diesem Geld der Mittelschicht immer mehr Arbeitslose zu ernähren. Am Ende werden alle ärmer sein: Die Mittelschicht wird endgültig verschwinden, die allermeisten Menschen in Deutschland werden ein erbärmliches Leben am Rande des Existenzminimums führen.

Die Energiewendekrise ist daher nur wieder der Einstieg in die nächste Krise: die Verarmungskrise.

Um es noch einmal deutlich zu sagen: Es gibt keinerlei Grund zur Hoffnung, die Energiewendekrise werde in den nächsten 10 oder 20 Jahren enden, sofern die Ursache der Krise, die Energiewende, nicht endet. Da aber keine einzige Partei außer der AfD die Energiewende beenden möchte, wird dieser Winter auch nicht der letzte Kälte- und Armutswinter sein, sondern ganz im Gegenteil nur der erste Kälte- und Armutswinter vor vielen weiteren Kälte- und Armutswintern. Die Energiewendekrise ist gekommen, um zu bleiben.

Deshalb: Der einzige Ausweg aus zukünftiger Armut ist massiver, geballter politischer Protest. Die für die Energiewendekrise verantwortlichen Parteibonzen in Berlin müssen weg. Deutschland hat genug eigene Kohle und eigenes Gas, um unsere Industrie und unser Lebensniveau auf Jahrzehnte zu erhalten – vielleicht gibt es ja dann eine bessere nichtfossile Lösung als den jetzigen Wackelstrom aus Wind und Sonne. Also: Raus auf die Straße! Nie wieder Armut! Machen wir den Bonzen in Berlin, die uns in Not und Elend führen wollen, das Leben ungemütlich!

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

46 KOMMENTARE

  1. Wenn die sog. „Erneuerbaren“ (Wind und Sonne) nicht funktionieren, müssen sie
    sanktioniert
    werden.

  2. Der Wind weht umsonst und die Sonne schickt keine Rechnung.

    Seitdem wir in zunehmendem Maße mdiese kostenlosen Energien nutzen wird unser Energiepreis bald bei Null sein.

  3. Worum geht es da wirklich? Geht es um Energie, oder darum, unsere Sparkonten zu leeren? Und denen, die eh nichts drauf hat, einfach zu zeigen, wie Menschen in Bangladesh leben?
    Wir hatten ja ein Gasproblem, KEIN Stromproblem. So die Aussage der Grünen. Warum wird dann jetzt also der Strompreis verdoppelt?
    Menschen haben sich wegen der horrenden Kosten vom Gas distanzieren MÜSSEN, und haben sich auf Stromverbraucher konzentriert. Jetzt wird plötzlich dies bestraft. Schlaumeier, die glauben, die Kamine und Öfen wieder anschmeissen zu können, werden genau so eine irre Preissteigerung beim Holz oder der Kohle erleben.
    Daher meine Frage: Warum werden Menschen von einer Ecke in die andere gedrängt?
    Es ist auffällig, dass die Corona Diktatur in die nächste Stufe pendelt. Wir werden wieder gegängelt, verunsichert, unter Druck gesetzt. Zuletzt war es die Maske und Ausgangssperre, jetzt ist es der Energie-Entzug. Wir werden nach Strich und Faden betrogen. Würden wir für Frieden frieren, warum wird der Krieg immer schlimmer?
    Wir haben die schlimmste Regierung seit dem 2. WK, die einzig und allein den 3. WK zum Ziel zu haben scheint.

  4. Die Energiewende ist genial.

    Frau Dr Merkel hat alles vom Ende her durchgerechnet und sie hat schließlich Physik studiert.

    Als das Vorlesungs Thema Energie war, hat sie allerdings in der Fortbildung für kommunistische Infiltration gesessen.

    Außerdem haben wir solche physikalischen Kapazitäten wie die schwule Sparkassenangestellte. Nicht zu vergessen der gute Onkel, ein ausgewiesener Kenner der Berliner Currywurstbuden wo es einen Schlag Currysauce extra aufs Haus gratis gibt.

    Seitdem ich weiß, dass Haltung wichtiger ist ,als fundierte Kenntnisse glaube ich auch an den Erfolg.

    Ich bin nur irritiert wieso meine energierechnung steigt obwohl wir doch zunehmend gratis Energie im Netz haben. Es wird sogar im Netz gespeichert.

  5. Ende der Energekriese in 10 oder 20 Jahren? Kann keiner sagen! Für mich steht aber fest, dass wir uns auf ewig von den günstigen, russischen Gaspreisen verabschieden können. Die Amis führen Freudentänze auf, dass sie ihr Frackinggas via Schiff zu uns schicken können. Dann werden wir erst richtig merken, was es heißt von den USA abhängig zu sein.

  6. Neunzehnhundertvierundachtzig
    24. November 2022 at 09:20
    Worum geht es da wirklich? Geht es um Energie, oder darum, unsere Sparkonten zu leeren? Und denen, die eh nichts drauf hat, einfach zu zeigen, wie Menschen in Bangladesh leben?
    Wir hatten ja ein Gasproblem, KEIN Stromproblem. So die Aussage der Grünen. Warum wird dann jetzt also der Strompreis verdoppelt?

    Wir haben weder ein Gas- noch ein Stromproblem.
    Wir haben ein Grün-Problem.

  7. fOCUS online deckt es auf:

    „Die Bundesregierung versucht die Gesetze der Physik auszutricksen“

    Tja, wenn das mal so einfach wäre. Wir haben allerdings ein hervorragendes Beispiel.

    Im dritten Reich gab es die sogenannte „deutsche Physik“, als Gegenpol zu der sogenannten jüdischen Physik mit Albert Einstein als Vorbild. Die deutsche Physik wurde mit einem irrsinns Aufwand finanziert, um zu beweisen, dass die jüdische Physik falsch ist.

    Die deutsche Physik ist offensichtlich wieder auferstanden

  8. So geht Propaganda . Zufällig schlendert Uwe Fröhlich als “ Fußgänger “ durch die wiedereröffnete Friedrichstr. .Rein zufällig ist gerade die Wahrheitspresse da und rein zufällig stimmt Uwe Fröhlich der Grünen “ Politik “ zu : https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/wie-fuehlt-sich-die-neue-alte-friedrichstrasse-an und man lese und staune : https://gruene-fraktion-potsdam.de/stadtverordneter/uwe-froehlich/ . Sie spucken den Menschen jeden Tag völlig hemmungslos mitten ins Gesicht .

  9. .
    .
    Deutsche Politiker lieben die Zerstörung!
    .
    1945 hat Adolf Hitler/Alliierten große Teile Deutschlands zerstört und daraus wurde DE zu einem US-Knecht gemacht.
    .
    Vor 16 Jahren hat Merkel ihr Zerstörungswerk angefangen und jetzt führt die Ampel-„Regierung“ die totale Vernichtung DE’s und der dt. Bevölkerung weiter..
    .
    .
    .
    Deutsche Rentner mit Minirente können ihre Energiekosten nicht bezahlen und müssen zur Tafel aber das BRD -Regime verballert Mrd. über Mrd. in die Ukraine, für Mio. illegale Asylanten und den Rest der Welt..
    .
    Dieses abartige BRD -Regime kann man nur hassen und bekämpfen..

    .
    .

  10. Hier in Norddeutschland weht nicht mal im Spätherbst so richtig viel Wind außer an der Nordseeküste und selbst dort war auch mal mehr. Bei Ostwind kommt der Fährverkehr zum erliegen.
    Die Windräder drehen sich faul und langsam.
    Ich habe nichts gegen Erneuerbare Energien und neue Techniken aber Fracking erzeugt Krebs bei den Menschen, die dort wohnen und der Wirtschaftskrieg gegen Russland ist hausgemacht.
    Hier ein etwas älterer Bericht aus der niedersächischen Gemeinde Bothel bei Rotenburg a.d.W. (nicht Rothenburg bei Fulda, da wohnt der Menschenfresser):
    https://www.weser-kurier.de/region/bothel-die-angst-vor-dem-krebs-doc7e41banx1c41h5mvqedc
    Für eine Weile müssen die Schornsteine rauchen und es gilt zu hinterfragen, die bestehenden und weitere, eingemottete Kraftwerke im laufenden bzw. Stand-By-Betrieb zu halten. Ich denke da besonders an das AKW in Grohnde bei Hameln.
    BASF L’hafen produziert hauptsächlich für den Export. Die können auch in China produzieren. Der Mittelstand in Deutschland kann das nicht.

  11. .
    .

    Multimillionär Frank-Walter Steinmeier (SPD) :
    .
    „Das beste Deutschland, das es je gab.“

    .
    https://youtu.be/C_40pFnMLeo

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Trotz 45 Jahren Vollzeit
    .
    Millionen Renten unter Sozialhilfeniveau

    .
    Ein ganzes Arbeitsleben haben sie eingezahlt und dann reicht das Geld gerade mal, um über die Runden zu kommen. Laut einem Bericht trifft das auf rund 2,5 Millionen Rentnerinnen und Rentner in Deutschland zu. Was sie im Monat an Rente zur Verfügung haben, entspricht der Höhe der Grundsicherung.
    .
    https://www.n-tv.de/politik/Millionen-Renten-unter-Sozialhilfeniveau-article23359072.html
    .
    .
    Aber Mrd. über Mrd.. in die Ukraine, für Mio. illegale Asylanten und den Rest der Welt..

  12. „Vorbemerkung: Die extreme Kälte in Nordamerika wird inzwischen in der Blogosphäre auch anderswo als auf dem Blog von Cap Allon thematisiert, z. B. bei WUWT hier und hier. Aber auch bei wetteronline ist man daran nicht vorbei gekommen, und sogar in einigen MSM gab es Meldungen über extreme Kälte und Schnee in Nordamerika und auch Nordeuropa.

    Man glaubt es kaum: Auch aus Australien liegen Meldungen über extreme Kaltluftausbrüche aus der Antarktis vor – und das im Spätfrühling!“

    https://eike-klima-energie.eu/2022/11/23/kaeltereport-nr-32-2022/

    Hier lesen Sie das, was Sie in den deutschen Qualitätsmedien natürlich nicht lesen.

  13. Deutschland blamiert sich zum WM-Auftakt mit 1:2 gegen Japan. „Ein Skandal“, nennt Ex-Nationalspieler „Torsten Frings die Niederlage. TV-Experte Dietmar Hamann erzürnte besonders eine Szene von Antonio Rüdiger. Nur Jürgen Kohler hat noch Hoffnung.“

    fOCUS online mal wieder.

    Die Kritik an Herrn Rüdiger finde ich falsch. Herr Rüdiger ist nicht auf dem Feld, um Fußball zu spielen, sondern als Beispiel, wie man als unbedeutender Neger zum Millionär wird.

    Die deutsche Presse jubelt über seinen ständigen Beitrag in seiner Heimat. Nein, offensichtlich sieht er nicht Deutschland als seine Heimat.

  14. Viele, vor allem Rentner, werden sich ihre Häuser nicht mehr leisten können und verkaufen.
    So etwas nennt man Zwangsenteignung durch die Hintertüre.
    Aber wie sagte Herr Claus Schwab so schön zynisch: „Ihr werdet nichts besitzen, aber glücklich sein“:

    Darüber sollte man einmal nachdenken . . .

  15. Wenn ich 10 Millionen Euro im Lotto gewinne, dann spende ich eine Millionen Euro für die Blindenmission.

    Ich warte darauf, dass ich zu den Talkshows eingeladen werde und dass die Presse jubelnd über meinen Großmut berichtet. Ich sage das nicht ohne Grund!

    Herr Rüdiger wurde bereits in der Presse bejubelt, weil er seine Prämie als Fußball-Weltmeister in seine Heimat (?) spenden will.

    Es ist alles so unfassbar, mit welchem Quatsch Sie täglich zugemüllt werden.

    Allein die Absicht eines Negers wird schon in eigenen Artikeln bejubelt.

  16. „Deutschland hat genug eigene Kohle und eigenes Gas, um unsere Industrie und unser Lebensniveau auf Jahrzehnte zu erhalten“ – und auch genug sogenannten „Atommüll“, der sich mittels gewitzter Technologie zum Treibstoff für Stromerzeugung nutzen ließe.
    Aber das geht ja nicht, die „Grünen“ sind dagegen, die FDP macht mit und zu den Sozen, zu Zeiten eines Helmut Schmidt noch durchaus fortschrittsgeneigt, braucht eh nichts mehr gesagt werden, die haben dafür ihre Armbindennancy und den Irren, der mit Maulkorb gut auf das Männleinschaftsphoto gepasst hätte.

  17. Ich denke, daß es nicht mehr lange dauert, bis die gewaltaffinen
    Eindringlinge sich das nach ihrer Vorstellung zustehende einfach
    holen und nehmen werden.
    Schon jetzt kann man beobachten, wie orientalische Familien-
    gruppen durch städtische Wohnviertel ziehen.
    Vielleicht suchen sie sich die Häuser schon aus, aus denen sie
    ihre jetzigen Besitzer mittels „…herunter mit dem Haupt..“ laut
    Koran enteignen werden.

    Das mag absurd klingen, aber trau, schau, wem!

  18. 18_1968
    24. November 2022 at 10:11

    „Deutschland „und auch genug sogenannten „Atommüll“, der sich mittels gewitzter Technologie zum Treibstoff für Stromerzeugung nutzen ließe.“

    Ich war völlig konsterniert, als ich von Frau Dr Merkels völliger Unkenntnis physikalischer Zusammenhänge erfuhr, als sie zur Umweltministerin (sic!) gemacht wurde.

    Ich habe sie damals damit entschuldigt, dass sie als DDR-wissenschaftlerin offensichtlich keinen Zugang zur westlichen Literatur hatte. Erst einige Zeit später kamen mir Zweifel, ob sie tatsächlich jemals Physik studiert hat. Ihre Unkenntnis physikalischer Zusammenhänge ist dramatisch.

    Die Energiewende eines der Beispiele

  19. ghazawat 24. November 2022 at 09:55
    .
    Deutschland blamiert sich zum WM-Auftakt mit 1:2 gegen Japan.
    .
    .
    Die nächste große Geste:
    .
    Deutsches Team verliert
    .
    absichtlich im Auftaktspiel
    .
    um auf Missstände
    .
    in Katar hinzuweisen..
    .

  20. Ein „Deutscher“, der „Rüdiger“ heisst? Was die Elf (ich reduziere die mal auf eine Zahl) gegen die wacker kämpfenden Japaner abgeliefert hat wird nur noch durch Nancys Armbinden-Show an Deutschen-Hass getoppt.
    Fliegt endlich nach Hause oder bleibt am besten mit Euren Alibi-Spielerfrauen im benachbarten Dubai. Das schafft man auch mit der Klima-Limo. „Sayonara“ Auf Wiedersehen: Neuendorf, Bierhoff, „Rüdiger“ und Hansi.

  21. Zukünftig wird die Deutsche Nationalmannschaft mehr in der TV-Werbung erscheinen.

    Für Produkte wie Tampons, Monatsbinden, feuchtes Klopapier und Haarspray.

  22. Man will ja angeblich jährlich 200.000 neue Wohnungen bauen. Das wäre eine Größenordnung wie Hannover. Uns alles nur für den zuströmenden und wachsenden Goldsegen! Ein Verzicht auf diese Maßnahme und das Energieproblem wäre fast gelöst.

  23. D verschenkt seine Not-Ressourcen.
    Wir brauchen ja keine!? Na ja, vielleicht werden die Notstrom-Aggregate zwar einkassiert und uns hinterum wieder teuer verkauft… von der Kokaine. Alles für die UKRA – bis zur Selbstaufgabe!

    *https://unser-mitteleuropa.com/vor-drohendem-blackout-deutschland-verschenkt-die-haelfte-seiner-notstrom-aggregate-an-ukraine/
    Laut Entwicklungsministerium hat die Ampel-Regierung in Berlin bisher 2.430 Generatoren in die Ukraine geliefert Sie sollen öffentliche Aufwärmstätten heizen und für den stabilen Betrieb von Krankenhäusern, sozialen Einrichtungen und Wasserversorgungsunternehmen sorgen, jetzt, wo infolge des Krieges mit Russland die Stromversorgung nicht mehr intakt ist.
    Gefahr eines längeren Stromausfalls
    Nun steht die Bundesrepublik jedoch vor dem gleichen Problem. Denn angesichts der hohen Gefahr eines längeren Stromausfalls („Blackout“) ist die Stromversorgung nicht mehr gewährleistet wie früher. Am Samstag meldete das ZDF:
    „Deutschlands oberster Katastrophenschützer rechnet damit, dass es im Winter zu Stromabschaltungen kommen kann – gezielt, regional, zeitlich begrenzt.“

  24. Auf die Straße gehen ist nicht mehr mein Ding, aber AfD wählen geht !
    Energiealternativen sind ja da. Einerseits aus den bekannten „Bordmitteln“, andererseits Weiterbetrieb bestehender und stillgelegter AKW´s. Dazu weitere Forschung in Reaktoren der 3. und 4. Generation. Ausbau der Erdwärmegewinnung mit neuesten, tiefergehenden Bohrkernen.

  25. gonger
    24. November 2022 at 10:30

    „Ein „Deutscher“, der „Rüdiger“ heisst? “

    Er ist der typische Vorzeigeneger mit alleinerziehender Negermutter. Das heißt ganz einfach, dass sich der Vater abgesetzt hat, als es darum ging, Verantwortung zu übernehmen.

    Heute wird über die kaputte Familie gejubelt und sie als absolutes Vorzeigeobjekt betrachtet. Fußballerisches Können ist dabei völlig nebensächlich, da es darum geht, woke und black lives matter zu zeigen.

    Wer denkt, dass ein Neger in der Lage ist, 90 Minuten auf dem Fußballfeld zu laufen, wurde bei dem Spiel gegen Japan des Besseren belehrt.

  26. ghazawat 24. November 2022 at 10:20

    Ich war völlig konsterniert, als ich von Frau Dr Merkels völliger Unkenntnis physikalischer Zusammenhänge erfuhr, als sie zur Umweltministerin (sic!) gemacht wurde.

    Ich habe sie damals damit entschuldigt, dass sie als DDR-wissenschaftlerin offensichtlich keinen Zugang zur westlichen Literatur hatte. Erst einige Zeit später kamen mir Zweifel, ob sie tatsächlich jemals Physik studiert hat. Ihre Unkenntnis physikalischer Zusammenhänge ist dramatisch.

    Die Energiewende eines der Beispiele

    Die sogenannte „Energiewende“ wurde von Jürgen Trittin eingeläutet.

  27. ghazawat 24. November 2022 at 10:52
    gonger
    24. November 2022 at 10:30

    „Ein „Deutscher“, der „Rüdiger“ heisst? “
    ——-
    Ein deutscher Fußball-Neger, den ich akzeptiere ist Otto Addo, ex HSV/BVB/Mönche. Der heutige Co-Trainer der Nationalelf von Ghana. Er geht also konsequent seinen Weg in seiner Heimat. Leider hat er Königsdörffer vom HSV nicht nominiert in der Startelf.

  28. ghazawat 24. November 2022 at 10:52

    Er ist der typische Vorzeigeneger mit alleinerziehender Negermutter. Das heißt ganz einfach, dass sich der Vater abgesetzt hat, als es darum ging, Verantwortung zu übernehmen.

    Heute wird über die kaputte Familie gejubelt und sie als absolutes Vorzeigeobjekt betrachtet. Fußballerisches Können ist dabei völlig nebensächlich, da es darum geht, woke und black lives matter zu zeigen.

    Wer denkt, dass ein Neger in der Lage ist, 90 Minuten auf dem Fußballfeld zu laufen, wurde bei dem Spiel gegen Japan des Besseren belehrt.

    Mein Eindruck ist, dass die „Mannschaft™“ nach Quote und nicht nach Leistung zusammengestellt wird.
    Ich möchte nicht wissen (eigentlich doch) was im deutsch-transatlantischen Medienwald los wäre, ein Bundestrainer hätte die Courage, wie einst nur noch Spieler aus Deutschland einzusetzen, die physiognomisch der weißen europäischen Rasse angehören und bereit sind, schon alleine aus Furcht sich vor der Nation zu blamieren, die Lunge aus dem Leib zu rennen.
    Theoretisch könnte Japan sich auch Spielermaterial aus aller Herren Länder, vor allen aus Afrika einkaufen, denen die Staatsbürgerschaft geben und für sich spielen lassen – aber dafür sind die Japaner einfach zu stolz.

  29. OT ❗ Höchste Prio ❗
    Grüne HAmpel planen: ab Februar Heizung aus, Licht aus
    Für mehrere Monate

    Nach meiner Rechnung und NDR, SMC, Klaus Müller (BNA) besteht
    ❗ hohes Risiko für Gasmangel (und darauf folgend Blackout) ab etwa Februar über mehrere Monate.
    Auch bei entsprechend aktueller öko-sozialistischer Planvorgabe von 20% Einsparung (Lungenentzündungen und Insolvenzen) werden etwa im Februar die Gasspeicher leer sein (nach meiner Rechnung und wie im Oktober 32TWh/Monat Import-Saldo).
    Und wir werden im folgende Winter 2023/24 mit leerem Gasspeicher starten. m.E. gibt es nur folgende Möglichkeit, die Katastrophe für unser Land ab zu mildern.
    Amtseid-Imperativ für unser Land:

    = > NS2b im Dezember in Betrieb nehmen.
    Dafür mit Putin verhandeln, Gas-Vertrag abschließen, jegliche Sanktionen und militärische Unterstützung der korrupten, oligarchen, rassistischen, nationalistischen und seit min. 100 Jahren russenHassende Ukraine beenden. Ukraine soll Gebiete mit russischer Bevölkerung an Russland abgeben statt sich in einen utopischen Endsieg versteigern auf Kosten von 10.000en Toten.

    = > Sofort die Reparatur der zerstörten NS-Röhren[1] beauftragen mit dem Ziel: spätestens ab Sommer 2023 mit 1-2 Röhren (20-40TWh/Monat) den Gasspeicher auf zu füllen, um Gasmangel-Katastrophe für Winter 2023/24 ab zu wenden. Wenn Gas ans Ausland weiter geleitet wird, entsprechend mehr.

    = > 3+3 AKW + alle möglichen Kohlekraftwerke spätestens ab Februar 2023 betriebsbereit. Die können bei weitem nicht das aktuell selbst-Sanktionierte Gas aus Russland ersetzen, auch nicht das Blackout verhindern, aber etwas abmildern.

    @PI, @AfD, bitte
    1. laßt das von EnergieIngenieuren prüfen
    2. Setzt alle Hebel dafür in Bewegung!

    Oder schreibt bitte hier, welche realistischen Alternativen es zu NS1+2 hat.
    Bitte Physik, TWh, reale Verträge, reale Endverbraucher-Preise und Szenarien mit den eingetragenen LNG-Lieferungen etc.
    Keine ambitionierten[2] Märchen von grünen DeutschlandHASSERN, PhysikLeugnern, WirtschaftsHASSERN und AmtseidHASSERN!

    Ich vermute, dass die LNG-Hoffnung der Grünen nur ambitionierte[2] Märchen sind.
    Solange die grünen HAmpel(m,w,d) keine Fakten bzgl. LNG vorlegen (TWh, €, Verträge für Gas und Schiffe, reale Kapazitäten (Terminals, Anschlüsse), Preise für Endverbraucher etc.), muss m.E. obiger Plan (NS1+2 …) mit Hochdruck verfolgt werden.


    Details, Links, Zahlen etc. siehe meine Beiträge in
    https://www.pi-news.net/2022/11/jetzt-live-die-grosse-generalabrechnung-im-bundestag
    und
    https://www.pi-news.net/2022/11/berlin-mittelstand-protestiert-vor-dem-kanzleramt

    [1] Solange die HAmpel die Veröffentlichung der Untersuchung verweigert, gehe ich davon aus, dass die USA unsere Hauptader der Energieversorgung in einem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg zerstört hat.
    Und das vermutlich mit vorab Info an grün-hAmpeligen EnergieTERRORISTEN, DeutschlandHASSER und AmtseidHASSER.

    [2] – Wenn Grüne von „ambitionierten“ reden, folgt in den meisten Fällen physikalisch, technisch oder wirtschaftliche Diarrhoe.
    Tipp: jedesmal wenn ein Grüner von „ambitioniert“ spricht, müssen alle roten Lämpchen angehen. Dann einfach mal nachrechnen oder nachfragen (Physik, Stand der Technik und Kosten).

  30. Nein, das stimmt nicht. Wir haben Speicher noch und nöcher, wie uns jüngst eine ausgewiesene Konifere erklärt hat. Und die hat etwas von einer Domina an sich. Ich stelle sie mir immer in Gummi und Leder vor. Ich glaube, ich kriege unanständige Phantasien und schweife ab…

  31. T.Acheles 24. November 2022 at 11:18
    Oder schreibt bitte hier, welche realistischen Alternativen es zu NS1+2 hat.

    Besser andersherum:
    Wenn die grünen HAmpel nicht mit einer Frist bis z.B. 30.11.22 plausibel dokumentieren: es wird mit deren System (hAmpelogene Selbst-Sanktionierung und „ambitionierte“ LNG)
    * die beiden folgenden Winter (2022-24)
    * kein Gasmangel und kein Blackout geben
    * bei moderaten Preisen (max 10% höher als 2021)
    Dann wäre es ok.

    ANDERNFALLS:
    umgehen obige Schritte einleiten (NS2b in Betrieb, restliche NS Reparaturauftragt etc.)

  32. Ich finde Liberalisierung vom Gasmarkt besser als ökoSozialistischer Bevormundung der Bürger:

    Liberale Angebote:

    • 7Ct/kWh Gas aus Russland (Re-Segregation russischer Gebiete, Bruderkrieg, Reaktion auf NATO-Osterweiterung)

    • 25Ct/kWh ökologisch hochwertiges [Habnix] naturschädlichem Frackinggas, Sonderpreis von unseren Freunden aus USA (freundschaftliches Handy-Abhörung, vermutlich freundschaftlich- völkerrechtswidriger Angriffskrieg gegen unsere Energie-Hauptschlagader NordStream)

    •30Ct/kWh Gas aus moralisch höherwertigen [Habnix] arabischen Ländern (SchwulenHasser, JudenHasser, Unterstützung mohammedkonformer Hammas-Terror gegen Juden, Unterstützung vom Krieg in Jemen, Unterstützung der rassistischen UngläubigenHasser „Islamsicher Staat)

    Dann kann jeder entsprechend seinen Vorlieben und aussuchen.

  33. Wie lange wird die Energiewendekrise noch dauern? 10 Jahre? 20 Jahre? Kernkraftwerke abgeschaltet, Kohlekraftwerke abgeschaltet, Gas-Pipeline gesprengt: Was soll sich da in nächster Zukunft ändern?

    Mit der Energiewendekrise – ein Wortungetüm, das die Sache aber hervorragend auf den Punkt bringt – verhält es sich wie mit dem Corona-Geschwurbele der regierenden Pharma-Lobbyisten: Zieht die kriminelle Bande, die alles das bisher veranstaltet hat und dafür verantwortlich ist, aus dem Verkehr und danach sowohl straf- als auch zivilrechtlich zur Verantwortung, macht deren Entscheidungen mindestens der letzten zehn Jahre sofort rückgängig und wendet diese Politik um 180 Grad.

    SOFORT. JETZT.

  34. Vor dem Hintergrund dessen, was im Beitrag beschrieben wurde, kann man vorsichtig prognostizieren, dass das, was die CDU und Konsorten von GRÜNEN, SPD und FDP, angerichtet, wenn nicht verbrochen haben, es zu einer Zunahme von Kriminalität kommen wird – nicht etwa nur, weil mehr kriminelle Energie vorhanden wäre, die in Straftaten endet – weil mit großer Sicherheit, jede auch noch so harmlose, aber kritische Meinung kriminalisiert und das Regime dann seine Inqusitoren und „Schlägertruppen“ (vgl.https://www.youtube.com/watch?v=SxfL5OKll8E) auf die Menschen hetzt.
    Wohin das führt, kann man sich selbst dann ausrechnen, wenn man nur noch eine einzige aktive Gehirnzelle hat.

  35. Wo ist denn der angekündigte heiße Herbst?
    Einige faseln jetzt was vom heißen Winter,andere vom heißen Frühling.
    Nur in welchem Jahr soll das sein?

  36. Für die grünen, PhysikLeugner, WirtschaftsHasser, DeutschlandHasser und AmtseidHasser ist die Sache einfach:

    Ab heute Kohle, Gas, Erdöl und Atom abschalten.

    Die Exkrementisten und KAktivisten müssen nur genügend Polizisten mit Exkrementen bewerfen und genügent KlebeTaliban muss sich irgend wo hinkleben.
    Dann wird das funktionieren.
    Wir schafen das.

    Wir haben doch Windmühlen und Solar.
    Das reicht doch, erzählen uns die grünen PhysikLeugner.
    (ca. 80% der Primärenergie erhält Deutschland aus fossiler Energie).
    Damit wird Deutschland umgehend CO2-neutral.
    Hurra!
    Und die Grünen werden Vorreiter, erhalten sicherlich den moralischen-Welt-Rettungs-Nobelpreis dafür.

    Und nebenbei wird die minderwertige Rasse der Kapitalisten (Vermieter, Industrie etc.) noch enteignet.
    So eine moralische Säuberung (RedHolocaust100Mio) ist nun mal nötig, damit die Welt besser wird!
    Das ist soziale Gerechtigkeit!
    (Das ist selbstverständlich nicht das Hauptziel, ick schwör!)
    Wir sitzen einfach alle gleich arm rund ums Lagerfeuer und hören andächtig dem Öffentlich Linkischem Rotfunk aus dem Radio (mit Tretdynamo-Antrieb).
    Wir schön!

  37. T.Acheles 24. November 2022 at 11:18

    Lieber T.Acheles, beim Lesen Ihrer Beiträge spüre ich Ihre Besorgtheit für Deutschland heraus.

    Zu Ihren drei Vorschlägen zur Milderung der Katastrophe:
    = > NS2b im Dezember in Betrieb nehmen. Mit Putin verhandeln
    Das wissen Sie ja selber, dass das aufgrund der aktuellen politischen und gesellschaftlichen Situation nicht möglich ist.

    = > Sofort die Reparatur der zerstörten NS-Röhren[1] beauftragen
    Das geht mindestens ein Jahr, wenn man denn anfangen würde, (sagt Alexej Miller, Vorstandsvorsitzender von Gazprom). Wenn die Deutschen Regierung ja nicht einmal wissen will, wer die Röhren gesprengt hat, wird sie kaum die Motivation aufbringen, die Reparatur anzustossen. Dann ist es ja auch so, dass je länger man zuwartet, je aufwändiger (Zeitlich und finanziell) wird die Reparatur.

    = > 3+3 AKW + alle möglichen Kohlekraftwerke spätestens ab Februar 2023 betriebsbereit.
    Soviel ich weiss, ist das teilweise im Gange. Aber man will das ja nur für kurze Zeit. Die Gefahr für Blackouts/Brownouts ist ja im Winter 23/24 noch viel höher als im nächsten Winter.

    Ihre Besorgtheit für Deutschland in Ehren, wirklich, aber das Blackout Problem ist kein technisches, sondern ein politisches und gesellschaftliches.
    Solange der Deutsche Wähler (und Nicht Wähler) so wählt wie er wählt, und so lange er sich solche (Mainstream)-Medien gefallen lässt wie sie eben sind, so lange wird da leider nicht viel zu machen sein.
    Dies gilt auch für andere westliche Länder mehr oder weniger.

    Das einzige was zu einer positiven Veränderung führen könnte IST ein Blackout.
    Im Sinne von: „Durch Schaden wird man klug“, oder „Der Weg nach oben führt (zuerst) nach unten“.
    Leider. Aber so ist der Mensch halt.

  38. Energiewende resp. Energieknappheit und damit horrende Preise dürfte das neue Normal sein. Glaubt denn wirklich jemand, dass, auch wenn LNG, oder was immer aus Amerika, aus Katar, oder Gas aus Norwegen die Speicher füllen, Gas verstromt wird und damit weder Wärme- noch Stromproblem bestehen, die Preise auf ein Normalmaß gesenkt werden? Dass die gierigen Energiekonzerne ihre Gewinne schmälern und die Kostensenkungen an die Verbraucher weitergeben? Dann könnte sich, zumindest theoretisch, wieder jeder Deutsche Heizung und Strom leisten, könnte mehr als 5 Minuten duschen. Nein, das glaube ich nicht.

  39. T.Acheles Grüne HAmpel planen: ab Februar Heizung aus, Licht aus

    Hau_den_Schild …

    Danke für Rückmeldung.

    NS2b in Betrieb … „nicht möglich
    Ja, mir schon klar, dass das nicht einfach ist.
    Aber ich finde es trotzdem wichtig, wenn Leute mit gesundem Menschenverstand ihre Meinung sagen. Monat oder Jahre später kommen die „Bessermenschen“ dann auch drauf (siehe aktuelle Debatte Nebenwirkung bei Corona-Impfung, Sinnlosigkeit von Corona-Maßnahmen, weiße Rose usw.)

    Reparatur NS1+1 „keine Motivation“
    Ja.
    Aber PI und AfD sollten nachbohren:
    Solange das mit LNG alles grüne ambitionierte[2 s.o.] Utopien sind, sollte PI und AfD die Realität ggü. stellen: Die sollen reale Listen aufstellung von vertraglich vereinbarten Lieferungen (Liefertermin, TWh und €) und entsprechende Szenario für die nächsten 24 Monate aufstellen.
    Also Fakten statt ambitionierte™ Utopien.
    Solange die Grünisten keine Fakten auf den Tisch legen, muss NS1+2 repariert werden.
    M.W. sind die Pipes aktuell noch reparabel, aber wenn sich länger (?) Meerwasser im Inneren befindet, geht die Beschichtung auch kaputt.

    „Das einzige was zu einer positiven Veränderung führen könnte IST ein Blackout. “
    Pragmatisch wird das vermtlich so sein 🙁

    „das Blackout Problem ist kein technisches, sondern ein politisches und gesellschaftliches“
    Ja, klar.
    Oder so herum: es braucht eine RealitätsWende
    Also weg von selbstzerstörerischen grünen Utopien
    Hin zu Realität und Amtseid.
    Danach können wir die technischen Möglichkeiten wieder vernünftig nutzen ohne uns selbzst zu zerstören.

  40. ghazawat 24. November 2022 at 09:19

    Der Wind weht umsonst und die Sonne schickt keine Rechnung.
    ————————————
    Mit einer der dämlichsten Sätze aller Zeit, wie alles, was von Gröön kommt.
    Öl und Gas schicken auch keine Rechnung. Das tun die Konzerne.

  41. eule54 24. November 2022 at 09:15
    „Falls die Energiewendekrise zu Ende gehen sollte wird ein neuer Scheiß erfunden!“
    ————————————
    Wie soll die denn zuende gehen?
    Das ginge ja nur, wenn man die AKW wieder einschalten und wieder Gas von Putin beziehen würde. Ansonsten bleibt es kalt und dunkel.
    Ist es noch nicht, merkt man noch nicht, kommt aber bald. Und bleibt dann so – bis der Michel irgendwann endlich aufwacht.

  42. Ohne Ukraine Krieg keine Rechtfertigung der hohen Strompreise ?
    Ist das der Grund für den staatl. medial geforderten Russenhass ….?
    Die Zufallsenergie Strom oder Wind kann nicht funktionieren -das ist eine Illusion , wir werden damit auch nie zum Vorbild ,alles grüne Illusionen -der Mensch ist wenn auch immer der Grund -kann sein -aber was folgt daraus ? Hat Europa ein Problem mit zuviel Kindern ?Nein – Haben es islamische Länder ?-wollen wir den Islam dazu jetzt in Europa ansiedeln ?Wollen wir ?

  43. Ich muss beim lesen des Artikels an Monthy Pytons „Leben des Brian“ denken, an die Szene wie die „Judäische Volksfront“ in der Wohnung den Umsturz plant:

    „Hört, Hört!“

    Solange der Buntschländer Sozialismus im Hirn hat wird er lieber leiden als protestieren.
    Peter Blum

Comments are closed.